1911 / 180 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Le

; E . E i o ; p [42069] e i mea e j i

ine 7 e Credit-Anstalt. | [41421 ; 6 Erwerbs- und Wirî hasts: Von der Direction der Disconto-Gesellschaft und ; R, I Ta: N aus [40182 Bek ; Allgeme Zeutshe Cre Hessische Landes - Hypothekenbank. ) H ) dem A. Schaaffhausen’s<en Bankverein, hier, ist der / 7. Kapitalerträge : s / V. Gewinnanteile an. Versicherte: : „dden R Cateagung im Dandeloregise 3: : irma „Volmarsteiner oßfabrik, G. m. b. H.“

U é 8, iengesellschaft in Darmstadt. cnonen chaften. ; Antrag gestellt worden: : : 1) Zinsen für festbeleg‘e Gelder . . 7 741 308/83 j ; gemäß $ 23 des Reichshypotrhekenbaukgeseße Aktie g s s J f st [42086] g l | (6 1 500 000 nueue Aktien der Rheinisch-.- i 2) Zinsen für vodBergebtnE belegte l v as E 384 996 81 [5 ale Be E OENON getreten M e a. abgeh es 26, ih als Liquidator die Gläubiger auf, sih wegen

Gesamtbetrag der am 30. Juni 1911 in Um- Stand vom 30. Juni 1911. K 5 A, j i : thek briefe Bes / : Hypothekenpfandbriefe | Oecoaomia Treuhand-Ceutrale für Mittelstand» Westfälischen Sprengstoff - Akticu - Gefell- i O 100 126/55 _ 26,81 h i boa A 8 264 500,— ldi n i ai E 93 738 000, Haude! und Gewerbe E. G. m. b. H. Hamburg. schaft zu Cöln, 1500 Stück SUOL O 3) Mietserträge (Netto) 278 702/90] 8 120138 9 4 E C —— s : 384 926 81 ihrer Ansprüche zu melden. Gesamtbetrag der am 30. Juni Gesamtbetrag der umlaufendenKom- Genexalversammlung 0 E, Haun AREN 4 E nuit halber Gewinnberehtigung r Gewi Als Raven taat 90 ) aus dem Ge äf c T | Sagen ten 2 Bei Thun: i iste s 4 L 9/28 a r, im Bureau der Herren i as Jah N / @ oh : . al . . . 2106 379,62 2 : Lhetiägbnen" a A G Ld Oaotbelen: N SUA Fee Bevo & Mari it, Gaibida, Neuer- un. Barlenlanbes s der, Mehgen Börse zuzulassen. 1) d A 555,20 L b nit A gehoben 615 367.77 Ian 73739 E, Volmarsteiner S ql oßfabrik Abzug aller Rückzahlungen und ister eingetragenen Hypothek- wall 26/28: exlin, den 31. Ju : i 4 b. auf verkaufte Wert- « Zldversiherungsprämien für: | . m. b. H. Ju Liquidation. fangen Minderungen 8 Cn e v 11 007 200/18, R (ad bau aller Tagesorduung : Bulassungsstelle an der Börse zu Berlin. L S da O aaa 2 17 ggal 1) Kapitalversicherungen auf den Abo ph Ardtin 207 Bes. Leipzig, den 31. Juli 1911. Niückzahlungen oder jonstigen 1) Vorlegung der Bilanz und Entlastung an Bor- Städel. B52 me D 2) Corlizee Santa | a i A Tovesfall dzu E AlUgemeiue Deutsche Credit-Austalt. Minderungën). « 4 + «4, » 95 692 466,49 stand und Aufsichtsrat. 6 . Vergütung der Rüdverficherer für. ("——— S 338) 2) Kapitalversicherungen auf 42 _ A fn Favreau. Keller. [39915] | Gesamtbetrag der eingetragenen 2) Antrag auf Auflösung. L - Vergütung der Rüversicherer für: _ Ce O Import Gesellschaft Palästina E TE55 | Moa ldarlehensf J: 3) Wahl der Liguîdato (42068] Bekanntmachuug. i 1) Prämienreserveergänzung gemäß | 3) RenténvefiPerihaen | 7 [41775] Kommunaldarlehen8forderungen 3) Wahl der Liquidatoren. Von Herren J. Dreyfus & Co. und L. & E. 2 L 58 Pr.-V.-G 37 02010 4) Sonstige Bersiheca | G m. b H B li VT dredi (na) Ahzug (er RüCza)lungen MEE M M esee Wertheimber, hier, ist bei uns der Antrag auf Zu- H 2) Eingetretene Versicherungsfälle D 4) Sonstige Versicherungen . . . „f —- 59 4234! + m. V. é. erltn. rute A cas teilt ber Forkerurnen init A O A lassung j i : / l 3) Borzeitig aufgelöste Versicherungen T A Steuern und Verwaltungskosten (ab- Vilanz pro 3L. Dezember 1910. i , / LAER R, Oen ; 909: p O von nom. $8 000 000,— 4/6 Schuldver- y 1) G HGS Dee CLE N E R INAEI F —SBilauz pre Verein, Frauffurk a. M. tommimaler Sew ahrt ina « 40 026 909,21. “i patt L Gee Vühkenscheifcielan zus {keibiuigán der Stadt Straßburg i. Elsaß : L e E 30. uni adt, den 28. Sul 1911. ‘band : Vi : - d H Ne 191 / S0! S ind zwar : Gn Betrag der im Um auf befindlichen Hypotheken- A n —— ——— E a Ou Lat ao e t bes «e Un zum Tas N Ning an der htesigen Börse E E R S 9) 738/45 Ane v e SOO DISAID JIILE N L C getrageue enoffenschaft mi es<räukter | ¡um Ha ] ( j Burü>kge Vorschüsse von Agenten 191 459/29 Von den in das E ) 1 Ce atineas en pg O. M 18 11 um- Die Genosse schaft f mtgelBst Die Gläubiger D Saihace a-M. den 31. Juli 1911. ' *aaenCcn 372 ¿ 02 L C C B 7 e "0, 100A L; SOLIT: 0 As ( 0. o 1 Î h: E ; : Olbotbelen Lenen als De>ung . 372 223 390,11 | laufenden Pfandbriefe, inschließlich der bis 1910| werden: aufgéfotdart, {id V Wet Genosseuschaft | Die Kommission für Zulassung von Weri Betrag der in das Hypotheken- agten M D Ait 4 mo brtete A Königaräber)tr. Y zu O papieren an der Börse zu Frankfurt a. M. register eingetragenen nom. N i A S L E E E erlin, den 14. Juli 1911. Rertyavtere 38 L ennwerte von 4 165 200, . 325 300 300, Die ove Ci erti Sa Eta 6 4 000 T ¿0 000:000, 11. Gesamtbetrag ä E a Mar E S audwta Fulda. A ; N dies aa reß Schmidt-Knaß 30. Juni 1911 im Hypotheken- Der Bahnunterhaltungsarbeiter elm Louis C Ba, egner Len De>ung eingetragenen 95 L BIFAS E T A I E P C O B T TE ZE C T E Se En Se Es a Dal D e ß DUPDIYELEN + «aa evo eo j geboren am 1. Mätz 1885 zu Stadthagen, ha kfurter Hypothekenbank [IT. Gesamtbetrag der am n n. At beantragt, ihm und seiner Ehefrau die Erlaubnis Lan [u so P i f : 30. Juni 1911 im Hypotheken- f Jttederla Ung X. bon ur Führung des Familiennamens „Gofsel“ zu B A e B H thek register zur De>ung eingetragenen N d {8 C (t ires, In das Hypothekenregister eingetragene Hypotheken 1 g A e anw en len. N WatADE L nit 4 528 085 249,49 | Effekten zum Kurswert abzüglich E ) d Einwendungen gegen diese Namensän g f Ï “503 912 500, 8 N : 1 425 428 i 3 Monaten bei uns zu erheben, fandb L 008 919 0001 00/0. Des Nennwerts 1 425 4 iunerhalb In das Kommunaldartehenregister 0 Aa S0 Sett A, eingetragene Kommunaldarlehen O 7M De D ° - : ist heute in die Liste der beim hiefizen Amtsgerichte | 7.64 S -Libppisches Ministeriun.. Umlaufende Kommunalobligationen „46/9 700— | Deutsche Grundcredit - Bauk. | „gelassenen Reibtsanwälte eingetragen worden. | Fürstlich Schaum ug mif jade Die Direktion. i Landshüg. Dr. Immerwahr. Côln, den M M iht T E önigl. Amtsgericht. i : ¿ iee Hitze 41429] Befkanutmachuug. : o: i N of 9066 Bekanntmachuu | Die Gesellshaft Augufta-Werk m. b. H. hat si Württembergische Hypothekenbank. Mitteldeutsche Bodenkredit- Anstalt | [42066] dite Bekanntma. ixt zu, | auf Grund Beschlusses der Gesellschafter aufgelöst Am 30. Juni 1911 woar der S v6 a zu Greiz, A N e E Mets der | und ist in Liquidation Jett gemäß Ì hie n a. der im Umlauf befindlichen Hope ep lan igle Stand vom 30. Juni 1911. Rechtsanwalt Kleine-Mölhoff eingetragen. S, L A fs e wir hiermi b. der i 8 zothekenregister : Gesamtbetrag der im Umlaufe befindlichen Essen, den 28. Juli 1911. unsere Gl ger auf, M . der in das Hypothekenregister ) A2 A ; 48 758 100. Lie SUE D Augsburg, den 28. Juli j eingetragenen Hypotheken ab- Hypothekenpfandbriefe . . . #6 48 (98 100, Königliches Landgericht. l f züglich aller Rückzahlungen . . , 198 576 519,29 e e ea 4D “1 O go A T Sie L Hugusta-2 ene D 379 39, vel zw esekbli r (0 s L go T Go o 20, 9 M : u L A a U in iqui L A E Aa, arcianet be Ds E50 det Gesamtbetrag der N In die Lifte der bei dem hiesigen Landgericht zu- Carl Berger, Uquidator. S b [8 die Beleibungsgrenze von 50 °/ in das Hypothekenregister einge- gelassenen Rechtsanwälte ist am 27. d. Mîs. der MAPUng er, CRU E PRBC Ung 08 f tragenen Hypotheken . 92 097 556,91 | Rechtsanwalt Dr. Bertermaun hierselbst eingetragen. : L “Elitanes La. I gegen Erwerbung von Grund- Efsca, den 28. Juli 1911 ie T cit u a. selbit abgeschlossene schedämt 24340 - Pn. Ede O . "e LLT T , I U / ; : : ; i : Stuttgart, ne ati beor renten ausgezahlten Renten- oi a A Königliches Landgericht. „Wereinsbrauerei Karlsberg | t n E 233 642,86 | Geminn d Be E darlehen . . . . . . . u —_ 1 ( E R T Ges. mm. Di, H. | | übernommene L c 933 642/86 Der Saldo beträgt

[37460] i indldarlében 4 832470927 | [420604] i : ° A x e Württembergische Vereinsbank Stuttgart. | Greiz, den 29. Juli 1911. In dié lfte der bet dem, ünterzelneten Land: in Kolberg 2) eute Am 30. Juni 1911 waren: Der Vorstand. gerichte zugelassenen Rechtsanwälte ist der bisherige ist aufgelöst. E / | a. Jelbst abgeschlossene 1247,80 Aredit Hypothekenpfandbriefe im Umlauf A 43 209 100,— Stier. Frankenberg. eN N Paul Rudolf Jesch in Leipzig ein- | Hie Gläubiger „der Gesellshaft werden auf- | b. E Nückde>kung N | | | Per Anteilscheinekonto : L aaa getragen worder 4 : gefordert, si< zu me den. U vernommene O: 409/20 1 504/20 Gelei t t inz auf l Hypotheken s das Hypotheken- [41391] Bekanntmachung. Leipzig, den 28. Juli LAL hs ; Kolberg, den 22. Juli 1911. | | 4) Sterbekassenversierungen: teile der Geellshest A 50 000 register eingetragen und zur ($ 23 des Reichshypothekenbankgeseßes.) Königliches Landgericht. P. Kahlenberg, | | a. felbst abgeschlossene i 4 E | z Diverse Kreditoren : R id D P OEI N L | b. in Rüdckde>ung | | deren Guthaben betragen . . .| 10373203 j j | | |

E

| | | züglich der vertragsmäßigen Leistungen 37 020/10 für in Nückde>kung übernommene Ver- Debet, sicherungen): An Generalweinkonto : ) Steuern 262 225/55 Bestand

a. Abschlußvergütungen | Bestand i 1118 096,64 | Flaschen- und Korkenkonto: b. Einzugsver- Bestand am 1. Januar gütungen. .. . 987 995,88 | | 1910 8 630,— c. sonstige Verwal- | | Neuanschaffungen 1910 2 488,21 tungsftoften. . . 2953 334,03 9 059 426/55 By 9) 11118211 Abschreibungen auf Liegenschaften - [U ab Verbrau< . .. 3908,71 Verlust aus Kapitalanlagen : | 1) Kursverlust: | Bestand am 1. Januar I A LON 173 565,70 | 1910 S D », auf verkaufte Wert- | Neuansdha c E PAPIEE C 11 941,20 185 506/90 raa —_——— 2) Verlust auf verkaufte Liegen|chaften 185 506/90 ab Abschreibung 410:

E LL E

Ï i E am Schlusse des Ge- | | Glass- und Feuerversicherungskto. : äftejahrs für: | R 1A P 1) Kapitalversiherungen auf | A s verausgabte _ Todesfall 142 272 487/40] | \ A 2) Kapitalversicherungen | 1./12. 1910 Lebensfall 6 542 033/61 Div. D Pton: 3) Nentenversicherungen 2017 394/96 | "A Bs ebitoren : 4) Sterbekassenversiherungen . . 390 252/10} 161 222 168 Da Nin Eren 1. Prämienüberträge am Sdluse des” | b, alt A Geschäftsjahrs für: | S No Gan 2s 1) Kapitalversiherungen auf den Saldo lt. Kontokorrent | |

JInventaz konto :

|

|

|

|

|

16330 033 249,57 | [42067] Bekanutmachuug. „x, | widrigenfall berücksichtigt bleiben.

0 I Der Rechtsanwalt Dr. Anton Werny zu Cöln L 99, C p S015. | | |

|

|

|

|

|

|

|

|

|

&vodess\all : Provisions I e Provisionskonto: a. selbst ne 967 098 46 Auf im Jahre 1911 zu liefernde b. in M / sue vorausbezahlte Provision : übernommene G 2108020 8 288 785/71 Bete in Kasse . 998 39 2) Kapitalversicherungen auf den | Bestand an Wechseln ; 2 143,80 LebensfalU : | Guthaben beim Post-

159 107/48

T E R F

De>ung der Hypothekenpfand- fypothekenbank in Hamburg. L rve i fenpfa übernommene. . |— 8 523 932/77 | Konto Dübioso :

briefe verwendet - :_»_ 44 153 21449 Gesamtbetrag der am 30. Juni 1911 ins Hypo- E ç als: | 10) Verschic

95 lee Sitigs S on0 Bol annt | [40183 dts [41427] thekenregister eingetragenen OEIERE 5686719 ene Bekannt [ Die Auflbsung vex Deuts - Amerikaniftden

ait Hypothekenbant Gesamtbetrag der am 30. Juni machungen. P L Ter Lans 1911 ins Hypothekenregister L „Dapi*“ ist dur< die Gesellshafterversammlung be- ç 9 annheint. Gesamts eingetragenen at [42070] : isconto-Bank bier. Ut schlossen. Der Beschluß ist ins Handelsregister eîn- Am 30. Junt 1911 betrug die Gesamtsumme h 4 5 250 000,— Von der Commerz- und Disconto-Bank, hier, if getragen. Der unterzeichnete Liquidator fordert der im Umlauf befindlichen Hypothekenpfandbriefe D bleibe M D202 , der Antrag gestellt worden : i A hiermit die Gläubiger der Gesellschaft auf, sich bei A / M6 530 835 200,— ina  fat 1 575 000,— 3 675 000.— nom. / 400000. neue Aktien Nr. 1601 derselben zu melden. Sonstige Ausgaben: 5 Debet. Br die Gesamtsumme der in das außer Ansaß Ee E E E T4 bis 2000 der Maschinenfabrik Oscar | YBxemen, den 214. Juli 1911. S ee ael N a 2 | | An Provisionskonto: P E 0) Loe s 30. Juni “S Schimmel @Co. Attieugesells<afi Chemniß | Jeutsch-Amerikanische Patent-Industrie d MROLUIEE an ble Altiemies 100 840/34 Bezahlte Provision 1910 18 289,35 | Oppotbeken .. . » « . + .+ e 946181 893,82 1 Gesamtbetrag der am 90. Juni um. Börsenbakdel an der biesigen Börse zuzulassen. Jents y-Amerikanis<he F Ind e | | Ja E ene Vorschüsse an L, e - ab für 1911 zu liefernde i | _A Ee in: 1911 nine lauf Gen ae t | Berlin, den 31. Juki-49#80= E | Gesellschast nit bes<ränttor-Sesneng (Dapi). es Ai Sr ————= : iitbSIt - 241639825 Waren, bereits bezahlte T O U Se e 2, August 1911) | Bulassungsstelle an der Börse zu Berlin. Der Liquidator: Sesamteinnahmen . . T 24 210716 545/47 Provision 2 500,— | 15 789/35 C. Abshluf. Relsespesenkonto : |

Gesfamtausgaben . .

gationat 4142401 4 4s oje de 9 841 500,— | Hamburg, den 2. August 1911. Stä>el. Boehme Beyer. 1 fa blt ;

die Gesamtsumme der -in das Die Direktion. Ge S E Hs Sen M 214 017 112,47 verausgabten 12 527/25 Jamktauëgaben 210 716 545,47 Gehälterkonto:

Korporationsforderungsregister N S ; : 7 2 E : S S s eingetragenen Forderungen . Ee 10 765 260,28 | [42074] Neivyorker „Germania Lebens Versicherungs Gesellschaft . i 2 Uebershuß der Einnahmen. . & 3300567, verau8gabten Î 10 000/— Mannheim, den 30. Juni 1911. Spezialverwaltungsrat für Europa: Geheimer Kommerzienrat Carl Kloenne. Wilhelm von Be>ker Exzellenz. / : D. Verwendung des Ueberschusses. f E E Marken- und Portokonto: | [41789] Kommerzienrat Ernst von Borsig. Bureaus: Behreustr. 8 im eigeneu Hause iu Berlin. Wusaub . An die Aktionäre M 100 840,34 verausgabten 1 190/79 Braunshweig-Hannoversche A. Einnahmen. 7. Gewinn- und Verlustre<hnung für 1910. E. HAuSgaben. : R Di DR R Versicherten, und zwar: O x D ‘e Sp R E ans : | ) zur Auszahlung 6 1 886 554 62 M S M Es 2) an die Gewinnreserve für \pä Aus j 313 172/04 756 Steuer: fe 2c. veraus | : : 2E : 2) an ! pâtere Auszahlungen 1 313 172,04 3 199 726,66 Steuern, Pferdebahn 2c. veraus- | I. Zahlungen für unerledigte Versiche- | s E gabten 171642 ee, Ros Zin Vie , Gejamtbetrag. . 4 83300 567,— M oinstzofoutantn- E 81 rung8fälle der Vorjahre aus selbst A. Akiiva. L e i : ' Weinspesenkonto: 146402 071/43 | A Ll eten Versicherungen : 774 ales eia T Degeider L: Ez. Passiva. Löhne der Kellerarbeiter sowie Aus- y mbe! 1a . t C 6 7 980 794 12 1) Geleiistet R ((4 299 02 Cu e ; | us ; | n E gaben für Kellerutensilien 6 920,29 | li e s a Cam Ci elde n 1) Kolerve fie sbrvebeide Versiche- | | | 2) Zurükgestellt s 93 640 80 867 94047 [. Wechsel der Aktionäre O e 2 l M D d f Verbrau<h an Flaschen, | f 40 N, C S gs s U S } Y A. j us mei L de x A * G D Uu. d | M . ) c j d « P F L 1 ereien Stücke (M6 142 300, —), belief si auf rungsfälle 979 734/91 | IL. Zahlungen für Versicherungsverpflich- | [[. Grundbesiy | 15 297 274/051] I1L 20 336/13 Korken, Kapseln, Eti- af | Æ 196 925 800,—. 5) Gewinnreserve der Versicherten | tungen im Geichäftsjahr aus selbit E Hypotheken Cie a | | 110 807 408/40 Prämienreserven für : N fetten 2... 390871110 829/— 2) Der na< Abzug aller Rückzahlungen oder ; d é 11 976 791,89 | abgeshlossenen ritten Val V: E, Wertpapiere f |— 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall | 142 272 487/40 | Frahtenkonto: | sonstigen Minderungen ih ergebende Gesamtbetrag Zuwachs aus dem | | 1) Kapitalversicherungen auf den | é 1 ‘Declsbe bibétitäiois di J T | 2) y v O0 Lebensfall 6 542 033/61 | verauégabten 47765 der am 30. Juui 1914 in das Hypotheken- Nebershuß des T Ci df 18002 001197 E befälle bei Todesfall | 9) Wert 8 ride n Sie 0 62 10 846 49770 | 3) Rentenversiherungen 9 017 394/96 | Insertionskonto : register eingetragenen und zur De>ung der Pfand- Borjaht8 «e 3025 210,08 J UUd H | t E terve A Del A-DDESTC | : _ Ziffer j E QUNE N 2 | | 4) Sterbekassenversicherungen 390 252/10] 151 222 168/07 verausgabten 491105 SNeNE DIENENDEN SUNUETET I ENSLIIN 0 6), Son Ae elerpen 2280 517,56 | a geleistet 4 5 695 229,50 | i M O N “- Prämienüberträge für: M An | Braunschweig uni Säunovex, den, Juli 1911 Satte cueen Ie | | p. zurüdgestellt 928 825,67 | 6624055 | i Pfandbriefe deutscher Hypotheken- G G N s ar o) O rf | Mietekonto: R Sve R R eerbauk, Zuwahe Liedes | b: burd-fSflia dewoIDenc AbaetuTtE: : : >Attiengesellichaften . , . . . .| 1525 950/— ) « » Lebensfall Ri E ves | veraus8gabten 2 183/20 Der Vorstand. Vorjahrs . . . „_ 100840,34|__2381 357/90] 18: Tod estern n " Stnte Paas A 4) Sterbekassenversicherungen 4 852393277 D | F: 218. 7 >71, i N “m d C A | A \ L Ab 6! L 0 O h e C k h , 8 E R j J D 4 M „Q "“ T m R I ramtie pro 9 ( l egts T lefers, Sieber Severt _— Ra e es Ul Kai | ß. Lrügestelit _ 304459 53| 5 957 002 Schweiz, Spanien) 25 768 293/901 838140 741/60 "i GRO E eiDe BerfHerungsfälle 1361 700/80 Abschreibungen: N 14138) Mecklenburgische L Jeg | 9) guvitalversiherungen fn es P wor E | | 12853962/35 | b. Verfas auf Webitóren _1 21828 | 9.12628 T) . selb ssene | Lebensfall : | R O: | ° 191 320 630 V1. Sonstige Reserven, und zwar: E M AR a O E ain aas ypotheken- und Wechselbank. A R D E | | a geleistet . . . . 6199 934,37 Y | | eichsbankmäßige Wechsel L. A 731 370 92 57 994 33 Am 30. Juni 1911 waren Pfandbriefe „im Um- b. in Nükde>ung d | b. zurüd>gestelt „22 000,— 2 1) bei Bankhäusern | 2) für vorausbezahlte Prämien! , . ,, 69 67046 Kredit L I E ti m G LOQALAD O00 übernommene _„ 5591835} 22308 244/90 3) Rentenve1 sicherungen : j 9) bel © anberen M | 3) für noh zu beanspruhende Rückkaufs- | Per Generalweinkonto: | dazu ausgeloste, noŸ nit ein- 97 2) Kapitalversilherungen auf den | a. geleistet (abgehoben) | nehmungen 1875 137/9: werte . 39 599/79 Gewinn an Wein und Kognak 36 504/99 gelöste Pfandbriese Ste ald die Lebensfall : S aaa L IX. Gestundete Prämien | 1 624 983/20 0) fe Tel je aut Pert: O Warenkonto: T 4 130 198 593,75 a. felbst abgeschlossene | | b. zurü>gestellt (nit M D T. Rüdständhoe N Ln 2 L 9D É0 sür etwaige Kursverluste auf Wert- | "Gewinn | Hiervon waren in unserem eigenen Besiß M 585 679,58 | abgehoben) . 4 vi 1191601 195 262 | ee L S Q uad O -- | 2 527 687/27 papiere 420 168/07 , Umzugskonto: 58/65 M 8 825 000,—. t : b. in Rükde>ung e 4) Sterbekassenversiherungen: | a Naentete g zw. 7 für fällige und angewachsene Steuern 264 974/37 erhaltene Abstandsumme . 2 200,— In das Hypothekenregister waren Hypotheken cin- übernommene . , E 98 a. geleistet... M 45 647,06 4 1) aus dem Geschäftsjahre (zum In- | g L D ESegalte Is und Mieten 209 491/64 abzüglih Spesen beim Um- 5 getragen M 131 186 635,—. R tain b. zurü>gestellt 957,99 46 6050! fasso L A ) a N ur m<t abgehobene Dividenden . 915 35777 zuge . 1494,07 705/93 Von dies theken f é 45 332 als entenversicherungen: z g | s x I asso befindlihe Prämienquittungen) 2 076 446/89 | 9) für zinstragend stehen gelassene Divi | A , 7059: D Sie ibt pype fat: E N O a. felbst abgeschlossene i | TI11. Vergütungen für in Nückde>ung über- V 2) aus früheren Jahren Ie: -- 2:.076-446/99 denden ; 39 352/94] 292542 310/88 | ) Gewinn- any Verlustkonto: e>ung nit in Ansatz. M 267 242,83 nommene Ve1sicherungen : 4 X17. Barer Kassenbestand | 10 088/771] x; a R Der diesjährige Verlust béträgt . .} 72476: | | ¡I VITI. Guthaben anderer Versiherungsunter- | 133 H D Zus j 57 994/33. f | |

| . Gewinnreserve der Versicherten 1 12853 962/35 Für etwaige Verluste reserviert . 3 600/— . Sonstige Neserven und Rüdklagen : | n L a Reservefondskonto: : a. Extrareserve usw. 92 026 953/11 Der Saldo beträgt 1775/45

j b. Unverteilter Uebers<huß aus 1909 15910748

und früher 9 806 090/04 c. Guthaben anderer Versicherungs- | unternehmungen [— 11833 043

Gewiunn- und Verlustkonto.

v

für Telephon, Kontorutensilien,

g G s an u a N s | [ Hypothekenbank. ; E “e 14 n Gemäßheit des $ 23 des Hypothekenbank- I. Ueberträge aus dem Vorjahre: A Bp naer wir hierdurch bekannt: 1) Vortrag aus dem U-ebersusse . 9 796 334 1) Der Gesamtbetrag der am 39. Juni #191414 2) Prämienreserven

| L „A | 3) Rentenversicherungen 1

f I 2E E TrtNE t arte 2n

S E R E

[39512] b. in Nükde>ung 1) Prämienreserveergänzung gemä E X11. Inv Me>lenburg-StrelißsheHypothekenbank. übernommene . , 616 20 267 859 R Pr -V.-G i B XITV. auto L Beâmte ___ nehmungen ä He L i d 4) Sterbekassenversicherungen : 2) Éingetretene Versicherungsfälle : N XRV. Sonstige Akti | 1X. Bârkautionen ) Durch diesen Verlust erhöht fh der am 1. Ia- Am 30. Juni 1911 waren an Hypothekenpfand- Sterbekasjenversicherung Es j oustige Aktiva T f 1910 verbleibe 2813,55 Auf orie: Dea D a. felbit abges{lossene a: aeleisteÎ 5 A ‘s: I “T1 Beil E X. Sonstige Passiva, und zwar: nuar 1910 verbleibende Verlust von 4 2813,55 auf

id R or H hon R (6 36 306,68 i b. zurü>gestellt O : | Unverteilter Uebershuß aus 1909 und & 3538,31. Gat

| 9 806 090 Der Geschäftsführer : M. Hildesheimer.

selben Tage in das Hypotheken- b. in Nü>kde>ung ¿ c l register eingetragenen Hypotheken übernommene . _— 36 306/68] 23 198 ri 4) Sonstige vertragsmäßige Leistungen : Wésänitbät | S : 3 300 567 Vorstehende Bilanz nebft Gewinn- und Verlust- bezifferte sich auf : y 11291 090,—. } 111. Policegebühren e 0 « e o M IV. Zahlungen für vorzeitig aufgelöste selbst | V N As S 1h OASERE O Gesamtbetrag | 1 190, L O0SI08 | Fonto habe, M, Bas Ven BERRT Tee E abges<lossene Versiherungen (Nü>- 00918 | crlin, 30. Juni 1911. / verglihen, geprüft und richtig befunden. 3 022 918| j Dr. Nose, Hauptbevollmächtigter für das Deutse Reich. W. Loewenthal.

7 Gesamtbetrag der an dem- d ——_ ? M r2oi4i M en 28 075; O | : üher 3) Vorzeitig aufgelöste Bersicherung G 98 076198 7 e

Von diefen Hypotheken kommen : als Pfandbriefoe>dung nicht in Ansaß , 585 910, E N N Neustrelitz /Verlin, den 21, Juli 1911. | (Schluß auf der folgenden Seite.)

Med>leynbur,vStrelißshe H$ypothekenbauk.

f m Ln