1911 / 180 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[42087 Bekauntmachung.

Im Anschluß an unsere Erklärung vom 24. v. Mts. geben wir hierdur< bekannt, daß {ih inzwischen die Perhältnisse dur< Rückgang des Wasserstandes bis auf 226 ecm unter Null am Dresdener Pegel derart vershle<tert haben, daß auch die bes<ränkte Auf- re<terhaltung des Schiffahrtsbetriebes unmöglich geworden ist.

Wir schen uns teshalb gezwungen, den Schiff- fahrtäbetrieb nunmehr vollständig einzustellen.

Dresden, den 1. August 1911.

Neue Deutsh-Böhmishhe Elbeschiffahrt, Akliengesellshafl. eig.

[42073] Bekanutmachung. | Der \{<wedis<he Staatsangehörige, Tischler Martin Edvin Lindqgvist, am 10. November 1878 in der Gemeinde Kellna, Reg.-Bez. Kristianstad, Schweden, eboren und zurzeit in Rirdorf bei Berlin wohnhaft, beabsichtigt, mit der deutschen Reichsangehörigen Martha Emma Agnes Franz, am 13. Januar 1886 in Grünau bei Berlin geboren und zurzeit in Eichwalde, Kreis Teltow, WoBrRRar in Deutschland die Ehe zu schliefteu. Einsprüche gegen diese Che sind spätestens am

[42083]

Aktiva.

14. August L911 bei der unterzeichueten Behörde zu erheben. Berlin, den 31. Juli 1911.

Königlich Schwedische Gesandtschaft.

[42084] Otavi Minen- und Eisenbahn-Gesellschaft,

Berlin.

Die heute stattgefundene Generalversammlung unserer Gesellshaft hat für das Geschäftsjahr 1910/11 die Dividende in Höhe von 46 8,50 per Stück auf die Anteile und von 4 6,50 auf die Genußscheine genehmigt. Die Auszahlung erfolgt vom S. August 1911 ab gegen Einlieferung tes Dividendenscheins Nr. 4 bei folgenden Zahlstellen:

Berlin: Directiou der Disconto-Gesellschaft,

Deutsche Vank, S. Bleichröder. Hamburg: Norddeutsche Bank in Hamburg, Deutsche Bank Filiale Hamburg. Frankfurt/Main: Direction der Disconto- Gesellschaft, Deutsche Bauk Filiale Frankfurt.

Londou: Direction der Disconto-Gesellschaft,

Deutsche Bauk (Berlin) Loudon Ageucy.

Berlin, den 1. August 1911.

Otavi Minen- und Eisenbahn-Gesellschaft, Verlin.

Bilanz am 31. März 1911.

Otavi Minen- und Eisenbahn-Gesellschaft. Labowsky. Duft.

Pas sfiva.

M

Debitoren Zentrale: Forderung an den Fiskus für Restkaufpreis der Eisenbahn Mantgutbaben 7 Diverse

Debitoren Bergbau k Eisenbahn . . .

M

19 139 989,99 2 392 459 59 927 817,19 22451 266,73 35 696,23

754 808 48

Kassenbestand i h Konsortialkonto Otavi Exploring Syndicate Mit dem Fiskus no< zu verre<hnende Bauten ¿ Land- und Bergbau i abzüglich Abschreibung . Gebäude Bergbau: lt. vorjähriger Bilanz L Zugang 129 099,07 721 363,88

abzüglih Abschreibungen . __321 363,88 Grundstü>ke und Inventar: 445 457 51

M E es abzügli< Abschreibung 95 457 51

Viehbestände Bergbau

Ackerbau Bergbau .

Wasserleitung, Pumpstation Bergbau : it. vorjähriger Bilanz 249 226,04 Abgang 2411,21

246 814,83 abzügli<h Abschreibung 246 813,83 Hospital Bergbau: lt. .vorjähriger Bilanz . Zugang E N

abzüglih Abschreibung Fördershatanlage Bergbau :

lt. vorjähriger Bilanz .

Zugang

1 570 726,21 70 726,21

592 264,81

77 673,33 16 393,24

94 066,57 94 065 57

185 004,72 372 489,22 597 473,94

2 Le «<-4hgügl Abschreibung . 457 473,94} 100 090 e-6- «s «2 +4 4 ; De <4 S- E

Tagebauanlage Bergbau abzüglih Abschreibung . Hüttenanlage Bergbau : lt. vorjähriger Bilanz Zugang Ta i

abzügli<h Abschreibung , 398 989,53 Eisenerzmine und Bahnanlage Kaltkfeld: [t. vorjähriger Bilanz . . 163 279,68 Zugang 201,75 | 163 481,43 abzügli<h Abschreibung . . 43 481,43 Beleuchtungs- und elektrische Kraftanlage:

Bergbau lt. vorjähriger 70 722,96

VSTONS oe ao e Zugang ¿e O02 O2 75 085,78 abzügli<h Abschreibung . ._ 75 084,78 Bureauinventar Zentrale .. 28 759,98 abzüglih Abschreibung ¿ 28 758,98 Laboratoriuminventar : mea e e LD0I O2, abzüglih Abschreibung . „__13 808,32 | Material und Inventar Bergbau : lt. vorjähuiger Bilanz . 1 407 764,40 Zugang 720 406,77

2128 171,17 abzüglih Abschreibung .

33 766,92

298 050,03 100 940,50

398 990,53

d Q S $: Eis

__823 17117

Materialien Eisenbahn... .. ä“nventarien Eisenbahn. .. torevorräte Bergbau . . Sprengmaterialien Bergbau . . . Koblen und Schmelzkoks Bergbau . Magazinbestände Kalkfeld. . ._. . Auf\@lufiärbeiten u. Material Otavital : lt. vorjähriger 35 411,61 Zugang 20 169,77

55 581,38 abzüglih AbschreibungenF

17 581,38 Forstwirtshaft Bergbau . . 19 052,83 abzüglih Abschreibung . -

. .

. . S . .

Bilanz

19 051,83

Untersuchungsarbetten Bergbau 22 695,17 abzüglich Abschreibung . 29 694,17 Landungskontor Eisenbahn . 14 672,09 abzüglid Abschreibung .… 9672,05 Kup”ererze, avgelleferte, no< nit abge- rechnete, sowic Bestand in Swakopmund UND MIUNED a 0) CiS Feuer- und Hastpflichiversicherung : (vorauébezahlte Prämien). .. » « »

23 241 771

16 672 139 230/—

90 851

1 500 000

400 000

390/000 135 072 132 517

1 300 000

1 393 132 23 649 117 584 17.502 181 495 2 968

5 000

1 336 087 91 837

S

J M 4 000 000/—

Anteilskapital . . .

Kreditoren Zentrale :

Vorschuß der Banken und der South West Africa Co. Ltd. London für die Rückzahlung auf die Anteile M

16 000 000,— Guthaben der

Neichspostkasse für im Schuy- gebiet abge- lieferte Post- gelder . é Guthaben der South West Africa Co. Ltd. für Nestkaufpreis d. Otavi-Groot- fonteinbahn . . 2050 510,24 Diverse ¿ .…|.. 239 926,49

19 291 736,73

Kreditoren Bergbau 46 044,19 Kreditoren Eisenbahn 167 747,84

Tratten Bergbau : Einlösungskonto der Dividenden- scheine a E Anteilskapitalrüc>zahlungskonto . Konto neue Rechnung Erneuerungsfonds des Meserdbefonds: ¿+67 Affssekuranz- und Unfallreserve Gewinnsaldo . ..

0.60 L T En -

1 005 300,—

19 505 528 9 323

12 764 18 160 195 837 1 307 409 1093 030 100 000 4 490 927

Fiskus

,

1¡—

1 1

Zinsen Zentrale Gebäudeeinnahmen und -ausgaben Bergbau Wasserleitungseinnahmen und -ausgaben Bergbau B R: 15 und? -ausgaben

Betriebskosten der Hütte Bergbau , Verfrachtungs-, Versiffungs-, Versicherungs- 1

Ausgaben.

Verwaltungskosten, Provisionen und Saläre eins{l.

Laboratortum Zentrale

Bergbau

orti und Telegramme Bergbau . . . N

0 D _.@

Analysenspesen der Erze Bergbau .

Betriebskosten Bergbau Landvermessung Bergbau Beleuchtungs-

Bergbau

Provisionen Bergbau Betriebsausgaben Eisenbahn . Pachtzins Eisenbahn —- Zinsvergütung auf den unbezahlten

Nest des Kaufpreises

_Gewiun- und Verlustre<hnuug am 31. März 1911.

r Ec 49 909 c h 6 802/43 ind und elektrishe Kraftbetriebskosten

é 1 149 120,26 799 235,01

Einnahmen. M 3635 117

100 664

25 736 1818 7 438

22 232

29 458

4 435 6 829 157

4 349 824 130 665

N 341 492/81 473 565/86

Gewinn aus dem Eisen- DAPNDertauh «1e Prämienrückvergütungs- On R pie a4 Gewinn Grundstü>e und VFnventar Usakos .. A>erbauertrag Bergbau Viehertrag Bergbau . . Storeertrag Bergbau Landverkäufe Bergbau . Land- und Grundstü>s- verpachtungen Bergbau Kupfer- und Bleierze Betriebs2innahmen Eisenbahn Gewinnsaldo 1909/10 .

i 23 907/66 47 516/29

735 834/94 2 286 724/33 1348 522/35} 16 057/40 44 275.36

13 625/75 2 236 59871

349 885/29

Rückstellungen : : auf Erneuerungsfonds der Eisenbahn . 350 000,— 50 000,—

Baufonds der Eisenbahn . Abschreibungen :

Bureauinventar Zentrale. . . Laboratoriuminventar Zentrale Gebäude Bergbau

Dn Pumpstation Berg-

v u "

U Hospital Bergbau... - + Förderschachtanlage Bergba Tagebauanlage Bergbau . . Hüttenanlage Bergbau . . Beleuchtungs- u. elektrishe Kraft-

anlage Bergbau Inventarien Bergbau Forstwirtshaft Bergbau . . Üntersuchungsarbeiten Bergbau . Land- und Minenrehte Bergbau Eisenerzmine Kalkfeld Bergbau . Aufschlußarbeiten und Material

Otavital Landungskontor Eisenb.

Gewinnsaldo . . « .

828 171 . 9 19 0

43 481

[41860]

auf Grundstü>ke und Inventar Usakos 95 457,51 28 758,9

. 183 808,32 321 363,88

. » 246 813, 94 065,57 ._. 457 473,94 33 766, . _. 398 989,53

75 084,78 17

‘83 92 694,17 70 726,21 '43

9 672 05

400 000

8

83

92

2 776 961/50 4 490 927/85 [5 636 55051

15 636 990

e Février 1911.

5T

Administration de la Dette Publique Ottomane.

Revenus Concédés par Iradé Impérial du 8/20 Décembre 1881. 29 me Exercice Situation du mois d

Recettes brutes

Impôts du mois

Ltq.

Recettes brutes des mois précédoents del’Exercice

Ltq.

Total au 28 v. 1910

13 Mars 1910| Ltq.

Total au 28 Fóv. 1911

[3 Mars1911 Ltq.

gur 1910

Ltq .

Différencs

Sel

Timbre . Spiritueux Pêcheries . B A » e | © hs

n D

[ D

T

as: 18 S eo ea S Part de Bénésices,Parts

de Fondateurs, etc. Dime des Tabacs, pré- lèvement jusqu’à con- currence de Ltq. 100000, en remplacement de l’ancien Tribut de la BEUSAHO «di e o 9 Excédent Revenus de Chypre, remplacé par Ltq. 130 000 sur solde Dîme des Tabacs ou

] Hrn hOS SuL 1A RDE

Excédent gur Dimes et

autres Revenus, en

remplacement de l’an- cienne redevance de la

Roumélie Orientaloe Droits sur Tumbéki en

traites sur la Douane Parts contributives de la

Serbie, du Montenegro

et de la Grècse rtaxe Douanière 3 9/6 . Recettes Divérses. « «+ « Intérêts du Comptoe „Fonds

de-Réserve“ . .

Revenus M

G L

25 900

95 933] 1 168

54 884/33 41 270/59 61 066/74 3 305/51 430/68

188 862/50 2 131/72

21 179

Solde Actif du Compte yTré-

|-—

1147 2377 9 716 420 364 6

288 270/76 87 803/47 128 945/02

1156 954/10 465 669/64 316 392/05 57 511/89 88 749/99

750 000|— 190 994/22

1102 069/77 424 399/05 255 325/31 54 206/38 88 31931

750 000|—

2|+ 6+ t

98 121 750 000|— 145 883/32|+

100 000|—

| 253 292/07

4-

268 043/33[(!) 294 314/94

S |

| j 114 0197 114019774 60 000/—

114 019/74

| 25 000 50 000

e A

1 103 208/59 15 278/74

80 823/32 \|— 16 821/01 8 518/92

1042 992/71

1 007 275) 15 369/84

14 110 59 143/87 16 821/01

41 062'

E e M 04A

91 80 323

8 302/09

38

45 304/98

[29

30 291/58

60 215/88 10

32

SOTOLIO ¿es ots

Total 519 372

198

4 280 865/25 4 800 238/23] 4 552 658/23

247 580|—

à déduire: commission pour gestion des -dîmes et autres revenus

Dóbets des. Provinces. « . » Restitution à la Régie des Taba

ment Impérial Ottomäli « « « . « Solde Passif du Compte „Trésorerio“ .

industriels et spéciaux afférents aux Rovenus . du Personnel et divers (Siège Centralzet rey

» 120 (00,—

cs des droits de Reftieh Excédent sur Díme des Tabacs revenant au Gouverne-

| 250 543/99

342 249 13

| annte

Ltg. 368 502,6 336 860/05

3 625/88 50 000|—

248 502 (63 4 5596| 50 000 85 842 2 775 733 926

5 329/54 22 646 359/46

Total

nenn

Drecedenb. » » d 0

Sommes provenant des Titres amortis et primés du dossier „Lots turcs rachetés“ etc., etc. . «+ . Solde actif du Compte Amortissement de l’Exercice

Total général net

3 906 298/77 16 458/36

64 213/56 3 986 970/69

4 066 311 22 526

106 547 4 195 386

Total net

15

UDAMOS a e pour le Service de Convertie Unifié® . « « «

A pplications

En Caiss8e. -

(?) Ce montant comprend :

Le Président: Adam Block.

830 732 981

30 732 981

pour le Service doe lIntérêt de la Dette Convertie l’Amortissement de la Detto E 631 279/52

pour le Service Général des Lots Turcs E Part des 7509/6 des Excédents, Remis à valoir au Gouvernement Impérial Ottoman . S

Ltq. 78 472,32 représentant les arriérés du Compte ( 90 Te Montant d’une traite seulement sur la Douane de I traites figurant dans les encaissements a fin Février 1910.

Constantinople, le 11/24 Juillet 1911. Tour le Conseil d’Administration.

1 603 229/76

522 093/01 443 407/57

1 677 997/52

510 878/96

1031 636/59] 9837 314/71 443 593 56] __480 925/64

4 195 386/15] 3 986 970/69

Total ¿gal .

Un des membres du Conseil: A. Theodoli.

„Excédent Revenus de Chypre“. q. 561298 au lieu des deux |

zum Deutschen Rei

I8O,

Der Znhalt

Patente, Gebrauh8muster, Konkurse sowie die Erne

Bekanntmachungen aus den Haudel3-, Güterredts-,

und FahrplanbekanntmaGungen der Eisenbahnen eathalten find,

Zentral-Handelsregister

Das Zentral-Handelsregister für bas Deutsche Net

Selbstabholer au dur Staatsanzelgers, Sw. Wilhelmstraße 32,

Vou „„Zent

Handelsregister. Aachenm. [41973]

_.Im Handelsregister B 183 wurde heute bei &irma ,-Krummerrücter E Deo Ge. sellschaft mit beschräukter Haftung““ in Aachen eingetragen : Das Konkursverfahren ist dur Beschluß vom 7. Februar 1911, na<hdem sämtliche beteiligten Gläubiger ihre Zustimmung zur Anfbelane gegeben haben, eingestellt worden. Die Liquidation tatsächlih dauert fort. Zum Liquidator is der Kaufmann Wilhelm Uplegger in Cöln bestellt. Aachen, den 29. ‘Juli 1911. Kgl. Amtsgericht. Abt. 5.

Aucsburg. Bekanutmachung. [42013] In das Handelsregister wurde eingetragen : z L) am 29. Juli 1911: Bei Firma „Gottlieb S L Eta edeelafting Nugsburg, Hauptuiederlassun in : Fi ig- A TIBE. N 2) am 26. Juli 1911: Bei Firma „Al Maschiueufabrik-Gesellschaft mit bese ite Haftung vormals Dolzhäuser’s<he Maschinen- fabrik, Gesellschaft mit bes<räufter Haftung“ in Augsburg : Prokura des Nudolf Wielich er- loschen. An Albert Kuhr in Göggingen und Gustav Widemann in München ist Gesamtprokura in der else erteilt, daß beide gemeinsam - zur Ver- tretung der Gesells<haft und Zeichnung der Firma

befugt find. 3) am 28. Juli 1911: Firma: ¿varbdivaren-Drogenhandlung u. Mehlversaud Karl Horu‘/. Inhaber: Horn, Karl, Kaufmann n Augsburg-Pfersee. Kleinhandel mit Kolonial- und Farbwaren sowie Drogen und Mehlversand. Siß Augsburg-Pfersee, Dem Peter Bröll in Augsburg-Pfersee ist Prokura erteilt.

Augsburg, den 29. Iuli 1911. !

Kgl. Amtsgericht.

A I uSTiusSburg, Erzgel D

Auf Blatt 278 des htesigen Handelsregisters, di

Auf Dla C : gisters, die

Firma Wilhelm Heyl in Eppendorf betreffend,

isl heute das Erlöschen der Firma eingetragen worden. Augustusburg, Det: 31 “SUIt 1911 Königliches Amtsgericht.

Bad Nauheim. Befanntmahung. [41977] In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 250 wurde heute die offene Handelsgesellschaft W. Weit Bad-Nauhein, Zweigniederlassung der Firma W. Weitz in Wiesbaden, eingetragen. Inhaber der Firma sind: Friedri Weiß, Kaufmann zu Hannover _ Ludwig Kiehl, Kaufmann zu Wiesbaden. Die Gesellschast $at-am bit 109 Segonnen. Bad-Nauheim, Den 19, SUlt 1911. : Großh. Hess. Amtsgericht. mamberg. E [42014] 5 Im HVandelsregister wurde heute eingetragen bei der Firma „Müller & Graser““ in Bamberg : «irma erloschen. ; Vamberg, den 29. Juli 1911. K. Amtsgericht.

[41916]

ERSImBerg. [42026] Im Handelsregister wurde inae n bei _Im L sregtiter wurde heute eingetragen bei der Firma „Wilhelm Barlet“ in Bamberg: ¿Firma erloschen. 01, U L911.

Bamberg, den K. Amtsgericht.

Ea en. 4197 D unser Handelsregister B wurde bèute e Nr. 192 eingetragen die Ftrma Frauz Svetsmaun Gesellschaft mit bes<hränkterHaftung zuBarmen. Gegenstand des Unternehmens ift die Fabrikation und der, Vertrieb von Dampfmaschinen, Damypfkesseln, Lotomobilen und sonstigen Gegenständen der Ma- \{incnbauindustrie, ferner der Erwerb und der Ver- trieb von te<nischen Bedarfsartikeln. Zur Erreichung ihres Zwe>s ist die Gesellschaft befugt, gleichartige oder ahnliche Unternehmungen zu erwerben, {ih an jolchen zu beteiligen oder ‘deren Vertretung zu über- nehmen. Das Stammkapital beträgt 30 000 4. Geschäftsführer sind: Franz Spetsmann, Ingenteur au Barmen, und Heinri Petermann, Techniker zu Warendorf. Der Gesellschaftsver'rag ist am 13. Jult 1911 festgestellt. Die Geschäftsführer können die Gefellshaft nur gemeinschaftlih vertreten.

&erner wird bekannt gemacht: Herr Franz Spets- mann bringt als seine Einlage das bisher von ihm zu Barmen betriebene maschinentehnis<he Geschäft mit Aktiven und Passiven nah dem Stande vom 31. Zuli 1911 dergestalt in die neue Gesellschaft ein, daß das Geschäft vom 1. August 1911 an als für Rechnung der Gesellshaft geführt angesehen wird. Ver Gesamtwert dieses Einbringens, in welchem übrigens L U niht enthalten ift, wird E T A e 15 000 M festgeseßt, | die ammetinlage des He S - E at gede>t ist. A M BROE

le Bekanntmachungen der Gesellschaft durch den Deutschen C BEC Ade, E A

Barmen, den 28. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 4a,

Berlin. Handelsregtsterx 41918 des Königlichen Amtägerichts Dit 4 4 eilung A. Am 28. Julí 1911 ift folgendes eingetragen worden : In pE 37 997. Firma: Rudolf Nadde, Berlin. nhaber: Nudolf NRadde, Lederhändler, Berlin.

A E 4E

ral-Sandelsregister für das Deutsche Reich“‘

straße 81.) Bei Nr. 37 958 gesellshaft J. Weruer ie. Cölu mit - niederlaffung in Verlin. GefellsSefter Kauk mann Dtto Strauß, Cöln, Kaufmann Julius Noth- shild, Charlottenburg. Die Gesellshaft hat am 1. Juli 1911 begonnen, Bei Nr. 36013. Zl ust Schmidt & Co., Verlin. Der Privatier Gustav Kiselowsky in Wensi>kendorf ist aus der Ge- sellshaft ausgeschieden. Bei Nr. 23415. Waldemar Rogalli, Junhaberin Frau Marie Nogalli, Verlin. Die bisherige Gefellschafterin Frau Marie Nogalli ist alleinige Inhaberin der Mirma, Die Gesellschaft ist aufgelöst. Bei Nr, 37 814. Roefsemann «& Spier, Verliu. Der bisherige Gesellschafter Betriebéingenieur Louis Spier in Berlin ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Bei Nr. 18 369. Otto Schultz, Berlin. Die Niederlassung ist nah Tempelhof verlegt. Bei Nr. 4933. C. Rabit. Charlottenburg. Die Niederlassung ist nach Wilmersdorf verlegt.

__ Verlin, den 28. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 86.

Berlinchen. Bekanntmachun t , itmachung. 41919 Bei der im Handelsregister À unter 105 S E Firma Karl Schulz Berlinchen ist olgendes eingetragen worden: Die Firma. {t - Lohe Firma. ist er Verlinchen, den 24. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

Borken, Wesútf. [41920) In das Handelsregister A i e unter Nr. - is das Handelsregister ist heute unter Nr. 40 e ae Guan e zu Vorïen i. W.

und als deren Inbaber der Kaufmann Kranz n Inbaber au n Franz Ort- haus zu Borken t. W. eingetragen. t Borken i. W., den 26. Jult 1911. Königliches Amtsgericht.

Braunschweig. [41922]

Bei der im hiesigen Handelsregister Band 1V B Seite 247 eingetragenen Firma: Norddeutsche Baugesellschaft mit beschränkter Haftung ist heute_vermerft, daß der Kaufmann Wilhe'm Mull aus Querum als Geschäftsführer aus der Gesellschaft ausgeschieden und daß der $ 6 Abs\. 2 des Gefsell- schaftsvertrags dahin abgeändert ist, daß die Zeich- ei a [tels dur zwei Geschäftsführer zu

Vrauunschweig, den 25. Juli 1911.

Herzogliches Amtsgericht. 24.

Braunschweig. [41921] —Fn „das i hiesige „Handelsregister Band IV B Seite 294 Nr. 108 ist heute die Firma Metall-

Offene Handels-

tung mit dem, Sitze in hiesiger SAdk eingetragen.

Der Gesellschaftsvertrag datiert vom 24. Juli 1911. g Segenstand des Unternehmens ist Bearbeitung von Messen e t insbesondere Herstellung von Lta}sendreharbeiten und Herstellung und Nevaraturen von Motoren, Maschinen 2c. R „Zum Geschäftsführer ist der Kaufmann Nolte hierselbst bestellt.

der Gesellschaft

_Das Stammkapital 20 000 A.

Braunschweig, den 25. Juli 1911.

Herzogliches Amtsgericht. 24,

Bretten. [41656]

Zu D.-Z. 29 des Handelsregisters Abt. A Band L betr. die Firma Karl Neff, Bretten, wurde ein- getragen: Nr. 3. Offene Handelsgesells<aft. Karl Andreas Neff ist am 20. Februar 1911 verstorben. Das Geschäft ist auf dessen beiden Söhne, die Fabrikanten Adolf Nef und Heinrich Neff in Bretten übergegangen, wel<e dasselbe als offene Handels- gesellscaft unter der bisherigen Firma weiterführen. dit DO O tge fett hat am 1. Zuli 1911

gonnen. le dem Adolf Neff in L on erteilte roten E eti, \ Neff in Bretten erteilte Bretten, den 26. Juli 1911.

Großh. Amtsgericht.

Burg, Bz. Magdeb. Befanntmahung. [41 924] Im Handelsregister A Nr. 45 ist beute zu der offenen Handelsgesellschaft G. R. Stöckel in Burg eingetragen, daß der Gesellschafter Neinhold Stöel N DeLenE A Siegfried Stöckel in ( 8 personli<h haftender G fter in die Gefellshaft eingetreten n 8 bie Burg, den 27. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

Cassel. Handelsregister Caffel 29] o 41925] Ou Salzmanu & Comp., Cafsel-Vettenbeuies ist am 28. Juli 1911 eingetragen : Bf A Varl Noquiantt ist aus der Gesell- ausgeschieden. e Gesellschaft i gelöst. T Da R fort. N e Qugeldst ver bisherige Gesellshafter Heinri S is alleiniger Inhaber der Sia N MaimGun is

Panzig. Bekauntmachung. 41926 In unser Handelsregister Abteilung B if Eeute bei Nr. 65, betreffend die Gesellshaft in Firma „Deutsche Feld- und Judustriebahn-Werke“ Gesellschaft mit bes<hräufter Haftung zu Danzig folgendes eingetragen worden: Die Prokura des Karl Nein ist erlos<hen. Dem Kaufmann Benno Sand in Schmargendorf, Breitestraße 4, ist derart Gesamt- Wei bateti e U er A Gemeinschaft mit einem er s i Vertretung berechtigt 790 O Mur Danzig, den 29. Juli 1911.

Julius

beträgt

(Lederhandlung und Schäftefabrik , Markgrafen-

Königliches Amtsgericht. Abt. 10.

kann dur alle Postanstal 5 die Königliche Expedition des 5) wostaustialten în Berlin für ejogen werben en Reichsanzeigers und Königlich Prenß

én

bearbeitungsgesellschaft mit beschräukter, Haf.

Vereins-,

für

Bezugspreis beträgt L Insertionspreis für de

Dresden. 1) auf Blatt Daftung: D

2) auf Blatt in Vlaosewigtz.

jellshaft ist au Arthur Moar

die Firma fort.

meister Albrecht haber. h

Klobsche. Dresden, an

Düüisseldorf.

Firma

sellshaft sind Franz Berger, L Unter

Düfscidorf.

Düsseldorf. 1911 beaonnene helm Heer und Düsseldorf.

Loelgen, Käthe,

bet - der „August Piel,

bet. der unter

und die Firma e

Duisburg.

E Das. "Han

geandert. Gegenstand des

nebmungen. steht aus 18 000

Der Vorstand toren, wel<he von

a, solange nur durch dieses oder b, folange der besteht, dur die und einen Proku

in R E: Zu Prokuristen

Stolzenhage

burg, welhen Prokura lassung derart ert

die Aktiengesellsc< gemeinsam zu ver

Genossenschaft3-, Zeihen- und M erscheint au in einem besondere

Scheller in Dresden ist Inhaber. Betrieb einer Fabrik für Gardinen- Bitragenstangen, [ Haussegen, Neklameplakate 2c.) 3) auf Blatt 6937, betr. gesellshaft Max Kunath in Dresden:

Ti al U 11 796, betr. THYiele 1n Dresden: Der bisheri | n Sinn Q bisherige Inhaber Ernst

aber. Er haftet Geschäfts begründeten herigen Inhabers, auch gehen die im Betriebe ent- standenen Forderungen nicht auf ihn über Firma lautet künftig: Gruft Thiele Nachf. Hugo

In das Handelsregister 2 t ; l giller A wurde am 1911 eingetragen :

Unter Nr. 3666 die ofene Stuctgeschüft Stuctgeschäft““, mit dem Sitze in Düfs T Stuckgesc 3e in Dusseldorf. Die Gesellschafter der am 1. E E

O Schmelzer“, mit dem Sitze als Inhaber Maurermeister

Unter Nr. 3663 die ofene Firma „Hecker & Loosen“,

Nachgetragen wurde bei der unter Nr. gera Firma Loelgen-Kriegel D. (as. in Dusseldorf, daß der Ehefrau August

nto êrteilt worden ift: unter

Düsseldorf“, daß

getragenen Firma Juden & Jacobi

mit beschräukter Haftung in Düs dem Dubert Müller in Langenfeld } Neveling in Düsseldorf Gesamtprokura erteilt ist:

l bei der unter Nr. (92 dasfelbst eingetragenen Firma W. Lentzeu, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Düsseldorf, daß j des Liquidators Alfred Hulyerscheidt in Cöln beendet

die Atiengesell schaft ¡„Siseuwerk Kraft“ Ol in Kratiwwieck und einer Zweigniederla

| l und einer ¿ gniederlafsun in Duisburg-Dochfeld eingetragen. Die n

Das Grundkapital beträgt 18 000 000 und be-

den Inhaber lauten.

Die Gesellschaft wird vertreten

N vf L O ad U ; Dorstand ift der Generaldirektor Bernhard Grau

2) Kaufmann Arthur Günther, 2) Kaufmann Hans Kuhnke, 3) Ingenieur Louis Die>kmann, zu 1 bis 3 in

4) Direktor Albert Ut, 9) Direktor Hermann Doermer, 6) Kaufmann Ewald Weiß, zu 4 bis 6 in Duis-

Vierte Beilage

w

August

werden heute die Nen. 180A. und 180 B. ausgegeben.

[41927]

In das Handelsregister ist heute eingetragen worden :

12 529, betr. die Gesellschaft A. R.

s És » (S. 7 c Gedicke & Sohn, Gesellschaft mit beschränkter

er Geschäftsführer Kommerzienrat

eriedrih Otto Jedicke ist gestorben.

12 (29:

A1 C Vle Firma Max Scheller Der Sie

Kaufmann Eduard Mar (Geschäftszweig: l _Portièren- und Gardinenrosetten, Spiegel, Bilder,

Handels- Die Ge-

die offene fgelöst.

Gwyer ift ausgeschieden.

die Firma Ernst „ilt ausgeschieden. Hugo Kloßsche in Dresden ist Jn- niht für „die im Betriebe des Verbindlichkeiten des bis-

Die

lol. SUlt 1911.

Königl. Amtsgericht. Abt. TI1.

[41975] 29. Ul

Ie Handelsgesellschaft i Schüppen & Gebr. Ler, „am 1. Juli 1910 begonnenen Ge- die Slukkateure Josef Schüppen, tdwig Berger, sämtli in Düsseldorf. 6 die Firma „Veruhard _in Düsseldorf, und Bernhard Schmelzer in

mit dem Sitze in

T d > Die Gesellschafter der am 1. Januar

n_Gesellschaft sind Kaufmann Wil- &aoöritant Heinrich Loosen, beide in

1835 ein- Schübbe geborene Kriegel, V Qüseldorf : Nr. 349 eingetragenen Firma C estaurant Vier Jahreszeiten, 3 die Firma erloschen ist ;

Nr. 759 des Handelsregisters B ein- Gesellschaft seldorf, daß und dem Frit

die Vertretungsbefugnis

rloschen ist.

Amtsgericht Düsseldorf,

[41674] Ae B07 mit dem

delsregisterè B ift unter

Ie pt I wetg-

niederlassung führt die Firm Ff

} lassung fül a Eisenwerk Kraft Abteilung : Niederrheinische Hütte, d __ Ver Gesellschaftsvertrag t am 25. sestgestellt und am 24. Mai 1899 und 29. April 1911

Iunt 1898

1 9 4 "2 45. T 7 Unternehmens ist: Erwerbung, Er-

rihtung und Betcieb von Berg- und Hüttenwerke und dazu gehörigen Fabriken je t be Se, teillgung an solchen, ferner Betrieb zusammenhängenden Handelsaeschäfte als au Be. teiligung bei anderen Gesellschaften Biitéec

der sowie Be-

damit

Art

\ auer

und Unter-

Aktien über je 1000 4, welche auf Q einem oder zwei Direk- UusmdAtSrat gewahlt werden.

ein Vorstandsmitglied bestellt ist, durch zwei Prokuristen,

„Vorstand aus zwei Mitgliedern se oder dur ein Borstandsmitglied risten oder durch zwei Prokuristen.

sind bestellt

n-Kraßzwie,

für die Haupt- und Zweignieder- eilt ist, daß je zwei berechtigt sind,

usterregistecn, der Ürbeberre<iseintragscolle, über

#% 80 Z für das Vierteljahr. Raum einer 4 geipallenea De

on ISGZLE 7p r

Ver bisherige Gefells<hafter Kaufmannêwitwe 2 Mari : pr Da tannêwitwe Anna Marie verw. Kunath, geb. Yartner, in Dresden führt das Handelsges{<äft und

Der Fleischer-

Handelsgesellschaft in [

<sanzeiger und Königlich ! Sreußishen Staatsanzeiger.

Berlin, Mitiwo<h, den 2.

29118,

Warenzeihen,

n Blatt unter dem Titel

das Deutsche Neis

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche

d. (Mr. 180A,)

Reich ersGeint in der Regel tägli@. Der Einzel As Petitzeile a0 4 ne Nummern tosten 20 d.

m 2e Generalversammlung der Aktionäre wird vom San oder Auffichtsrat berufen dur einmalige I in den Deutschen Reichsanzeiger unter Anga N, der Tagesordnung derart, daß zwischen der Pefann machung und der Generalversammlung ein Beitraum bon mindestens 3 Wochen liegen muß. s Die Vetanntmachungen der Gesellschaft erfolgen LULS den Deutschen Reichsanzeiger und diejenigen i d welche jeweilig vom Aufsichtsrat bestimmt j le Duisburg, den 26. Suli 1511. Königliches Amtsgericht.

Eaddeclak. E [41928]

glg Eintragung in das Saudelsregister. Bürg, 4 Ditenent s Je Sermaun Hansen, SDUurg, Dithmarschen. Inhaber: J. Hermann LDanifen in Burg in Dithmarschen.

Eddelak, den 28. Juli 1911.

Königl. Amtsgericht.

Eibensto. O

enstoK. 42015 om d andelsregister i heute auf Blett 2 (Firma: Eibenstocker Bank Zweigansftalt des DYemuißer Baukverein in Eibensto> ) eingetragen

worden : Die Generalversam ? 1 "e Seneralversammlungen vom 20. März un E 1911 baben die Erhöhung des Sha kapi als um fünf Millionen Mark in fünftausend A a Ee lautende Aktien zu je eintaufend arl zerfallend mithi f fünfz illi Mart ble. ithin auf fünfzehn Millionen Die beschlossene Erhöhu 8 G i i ote >rhohung des Grundkapitals ist G Nr 5 21 ur Beschluß der Generalversammlung vom E Vat 1911 “UL) laut Notariatëprotokolls vom g eichen Tage das Statut abgeändert worden.“ 408 15 En Aktien sind 6 1 667 000 zum Kure bon 1049/0, 4 3333 000 zu LLOtO 0 ausgegeben worden. L E E Eibeusto, den 6. ult 1911. Königliches Amtsgericht.

Elmshorn. j In. das Handelsregister A Nr. 211 ift beute bei nes Firma D. Feddersen ir., hier, etngetragen: E, uR Ernst Bielc?eldt und Buchhändler warl Wilhelm Callsen, Be; i i Cinzelprokura erteilk M E Elmshorn, 28. Izli 1911. Königliches Amtsgericht. IL,

Vekanutmachung. [41976] Abteilung A ift beute

[41929]

Emden.

Im hiesigen Handelsregiste

EvGI S/MIDCISTegtter Lee Nr. 415 die Firma: - Le.aloSufMn““ if Emden i en. rieg _ESmden neu ein Enden, deln 20, ZUlT 1911, E Königliches Amtsgeriht. TIL.

Eutin. E Großherzogliches Amtsgericht Eutin. Abt. 1 N R das Handelsregister Abt. A ist beute zu Ss ) pat G ats «& Steenbock, Ziegelei, 5 ] gendes eingecragen: Die Fi is S Q eingecragen: Die Firma ist er-

1911, Jult 25,

E Lau fue, Main. 141687] V eröffeutlichungen aus Ddeitt Handelsregister: 4 sr, 4 f T f F h Ee Stern-Simon. Dem zu Frankfurt a. M. Lenden Kausmann Julius Stern ist Einzel- prokura erteilt. : 10 2 F A Honrksl2 M: wt L I. A. Peurkels Niederlage. Die Prokura E inanns Jcihardt Schaidt ift erloshen. Dem CUUMan Frid Busse in Frankfurt a. M. ist unter Delchränkung derfelber auf den Betricb der in bestehenden Zweigniederlassung

[41930]

S0.

7ranffurz a. 2DL. Einzelprokura erteilt. 9) Briugmaan & Rackles.

Q: ps T li E Vle ofene Handels gelcU!chaft aufgelöt. L indel8e

i Das Handelsgeschäfc ist auf v E R L «24 g as Vandelsge]häst ist au gen “Milerben des seitherigen Gesellschafters Karl F engmana, den Mechaniker Heinrich Bringmann zu A Ae (a. M.-Heddernheim übergegangen, wel<er es unker unveränderter Firma als Einz fma iee änderier Firma als Einzelkaufmann R P N Es Fabrik Budenheim « + Vie Firma is geändert in „Chemif Hense t „Chemische S Budenheim «& Hensel und Sine E s E „Fabrikant Jaime Pahi in Reus Spanien) ist als persönlich haftender Gesells{af mien) ist als persönl ft d 4 in die Gesellschaft eingetreten. i ten Chemische Fabrik Vudenheim Uh «& Hensel un Jaime Pahi. Der Kaufmann Jean Hensel ist von der Vertretung der Gesellschaft ausges<lossen. 9) Suhn, Klanica & Co. Der Siß der Firma ist nah Berlin verlegt. : A Johanu Spies & Co. Die unter dem 3. Mai A im hiesigen Oandelsregister eingetragene trma heißt ni<t Johann Spieß & Co. sondern Johann Spies & Co. / h 7) L. & E. 9 ic Chef i D, o M TOREE, Dic Ebefrau Louise Nover, ge E aus der Gesellschaft ausges<teden. S cichzeitig ist f Kaufmann Julius Lenz in Frankfurt a. M. in die Gesellschaft als persönl l y „WeCleu | Ccr0or Gesellschafter eingetreten. N N E ° Î y f a 20S fr t rie Unter dieser Firma 4 mit dem Siß in Fraukfurt a. M. eine of Handelsgesellschaft errichtet worden, ia E M E l s e Gesellschafter sind die zu ¿Frantfurk a. M. wohnhaften Kaufleute Fordt Gofewisch und Carl Gosewisch s Ra C C cic “p N Jacob Eisele. Unter dieser Firma betreibt zu Fraukfurt a. M. wohnhafte Kaufmann

aft und deren Zweigniederlassun ¡reten und zu zeichnen. fung

Jacob Eisele zu Frankfur L 1 als Einzelkaufmann, d a Handelsgeschäft

4

e,Rathaus Drogerie