1911 / 181 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

i‘ , Professor Dr. Ernest Henry Selbstentzündung von Torfmullisolterdecken entstanden. Lissabon, 2. August. (W. T. B.) Wegen einer durch Auf- : S clin A S der Phvsia g am University S Der Bade- ets Kurbetrieb Mee wieder voll aufge- E Ren Pa E E Erste Beila di- m w vgl. Nr. . Bl.). ersonen zwei Oellager zu : -

London, Charles Rihet, Professor der Physiologie an der medi- | nommen worden (vgl. Nr. 179 d kanische Garbe {ritt ein und nahm Jens Verhaftungen vor. Ae f "V4 Ee

Se Neue War L E na E amburg, 3. August. (W. T. B.) In den „Wandsbeker Die Eigentümer der Oellager hißten die englishe Flagge. ge zum Deutschen Neichsanzeiger und Königlich Preußischen Staaktsanzeiger.

Staatsminister des Innern, Berlin, Geheuney Dbe e “Hofrat artsteinwerken von. Wulff u. Stavenow în Hinscen- Berlin Donnerstag den 3 August ; / &,

Paul Dul „Berlin, Finanzministerium, Geheimer Hofrat E bil S Roflnen. Lirc der landwirtschaftlihen Ver- ive erfolgte heute vormittag eine Explosion, bei der mehrere Kopenhagen, 3. August. (W. T. B.) Der internationale A suchsstation, Mödern bei Leivzig, Professor Dr. med. Teobald | Personen getötet, andere verlegt wurden. Nähere Einzelheiten | Tierschugkongreß ist heute vormittag durch den Präsidenten, n m Smith, Professor der vergl. Patbol ehlen noch. Folketingsabgeordneten Marott eröffnet worden. ' : A vos dées Seucitmärkten

N ogie an der Harvard-Universität, A

«aa i Paris, 2. August. (W. T. B.) Aus Cherbourg wird dem „Matin“ gemeldet: Unter den Mannschaften der Torpedo- 1911 E | i; | Durchschnitts- Am vorigen Außerdem wurden

i J i ti,- | bootsflottille des A [f ls brach eine Meuteret aus, 4 D Maste Ul gofavert 1 T A L Sundaeb en einen Schiff s- Nach Schluß der Redaktion eingegangene August Marktorte T Verkaufte Verkaufs Markttage am Markttage - preis

kabinett im hiesigen Neuen Museum ist geändert worden. Ausge- | welche in einer feindseligen Kundgebung ge A

stellt sind jest Mebatien älterer Meister, A as Zeichnungen von | leutnant Ausdruck tant Nicht bloß die Matrosen, sondern au Depeschen. Gezahlter Preis für 11S V M (Spalte 1)

N E LO Br As, t in Fee A Ie E, e Tae O M0 O cid Konstantinopel, B, a (W. D Y. Nach einer Tag AUSIOBIE R E598 A Dopvelzentner. SnBe Wert 1 D vel Dur(- | nah übershläglicer

umeist als Geschenke, der Sammlung hinzugefügt werden Tonnten. u , e übermäßig a » e ; ; Gr niedrigster | R h L r. E.

y Die Ausstellungen an ischer Steindrucke und der | fertigte Bestrafungen auferlege. Depesche des Walis von Uesküb haben ih sämtlich e 4 E er E höchster | niedrigster | höhster [Doppelzentner zentner E | dem Soppelzentner | reis unbetann

politische Flüchtlinge in der Gegènd von Djakowa unter- M M M K ü

i v des bleiben nur noch kurze Zeit. E _

Nadierungen Adriaen van Ostades bleiben nur noch kurz 3 Simferopol, 2. August. (W. D D) 20 einem Eisen- | worfen. Aufi - Verkehrswesen bahnzuge der Südbahn nahe der Station Rykowo wurde der ; P Drs j i. «U | Weizen, i

Gs h Gehilfe des Staatsanwalts des St. Petersburger Gerihshofes (Fortsezung des Nichtamtlichen in der Ersten Beilage.) Ÿ e o e ; S | 4 19:00 1920 ( 20,00 20,00 |

A i 9 24 19.10 19/60 |

Die vereinigten Elbschiffahrtsgesellshaften geben, Sfkopinsky ermordet. i

ÿ Cs | E i: | „W. T. B.“ zufolge, bekannt, a M und die ihnen angegliederten —————— N ———————— Vreslau . ° . «alter C g | zt | 19,00 19,20 19,40 5 18,98 19/60 | e T S . . d : |

Ünternehmungen den Schiffahrtsbetrieb wegen des außerordentlich S : : niedrigen Elbwasserstandes vollständig einstellen müssen. Wetterbericht vom 3. August 1911, Vormittags 9} Uhr. Name der

Beobachtungs- e station

der letzten 24 Stunden

do

Frankenstein i Sl. E E 1960 en S E O 9,6 0,00 20 00 U i an 900 | 1926 | 1950 1975 | 9000 Eilenburg Ce N 19.40 19 40 arne 20,00 20,50 20,75

Witterungs- : E 0,2060 | 2000 21/00 91/00 ; Se h f | | G 2 “I 9)

verlauf der leßien 24 Stunden

Wind-

richtung, ind-

stärke

Theater und Musik.

In der Hagin-Oper im Neuen Königliben Dpern- Name der theater singt morgen abend Herr Hofopernfänger Decker vom Hofs- Beobachtungs- theater in Manibeim den Tristan als Gast, die Isolde Frau Nabl- ftatt von Kriesten, den Kurwenal Herr Kronen, den König Marke Herr ¡talion

N

Wind-

ritung, Winde Wetter

stärke

in 45 ° Breite in Celsius

Niederschlag in

__{_Stufenwerten *)

Barometerstand vom Abend

Temperatur

Nen , E 19,20 Ea : | 9,60 | 1950 20,00 20,00 z j » * neuer | ( | s E UD | 19,42 Wittekopf, die Brangäne Fräulein Bengell. „Tristan und Isolde“ Ueber a E | | E 14 eo 20 20 beginnt um 74 Uhr. Jn der Aufführung von „Tannhäuser“ am | | | | Wien Brautifbet C | a | 00 S0 | 20 50 : c 90.50 Sonnabend, in der die Königliche Kammersängerin Emmy Destinn die | Borkum 765,7 |W 2\halb bed. 766| ziemli heiter Pra T S D, [olf S0 BBGorpltgenb Beitr Altenbur g ° » » neuer | 80 | T8909 105" 20,70 9 20 50 Elisabeth singt, tritt der Baritonist Diuh Gilly in der Partie des | Keitum 765,2 (SO 1|halbbed. 766 vorwiegend heiter g E . g | e, Q e E | 18,8 1040 | 19,40 7 : Wolfram ebenfalls als Gast auf. Herr Dinh Gilly ist Mitglied f C5 |OND TEG T beiter | L 763,3 [NO __6|Gewitt. s Fs K ; e 29,00 der Metropolitan - Opera in New York und der Covent Garden Ham urg ' 2\wolkfig_ O En Le ck 4 Flotenz 763,2 O 92 \wolkenl. 763 : Feißenhorn E ; N E if ugni (enthülster Spelz, Dinkel, Fesen). Oper in London; von Geburt ist er ein Araber, und zwar ist sein | Swinemünde | 766,0 NNW 2 wolkenl. 767 vorwiegend heiter | Fagliari E 2E dn s E e , S O | a0 —— | 9: 90.40 Vater Oberst eines algerishen Zuavenregtments. Neufahrwafser| 765 0 [N 2\wolkenl. 766 vorwiegend heiter | Fhorshavn 757,1 Windst. [Regen 2 761 everingen . : | | 20,00 20.00 s 2: L 20/00 766| ziemli heiter | Seydisfjord | 757,3 [Windst. [wolkenl 758 : 20,29

Sämtlichen Streichern des Berliner Blüthner-Orchesters Memel 765,7 |SO 2heiter wurden dur einen Kunstfreund wertvolle Instrumente, Geigen, | Aachen 766,1 |W 2wolkig 766| meist bewölkt Rügenwalder- Sis e A R Q ge el F ectbiten urs Ae Hannover 765,6 [W 1/heiter 765| ziemli heiter münde 765,3 /NO 3\wolkenl. 767vorwiegend heiter S E A E, E A / 9 Berlin 764,8 |Windst. \wolkenl. 765|vorwiegend heiter Skegneß 763,8 |W 4 heiter _ (1 E A e R 765vorwiegend heiter | Krakau 763,4 O 2\bededt 763Nachm. Niederl.

i ickten Meiste d anvertraut wurde, einer ihnen zugedachten einer geschickten Meisterhand anvertr hnen zugedah Ss S 765 f 764|_ meist bewölkt | Lemberg 760,8 |NNO 4 bedeckt | 5 [760anhalt. Niederschl.

größeren Bargeldspende vorgezogen. 8 Breslau 763,8 |[NNW 2hheiter | 764 Bromberg 764,6 |D 2\wolfenl. 765vorwiegend heiter | Hermanstadt | 757,6 [NW__2\Regen 17 760/Nachts Niederschl.

il i für die deut z : : “( L (O D Es , N N Nenal ber Katser untar Vermittelung | Mey 766,1 [SW 2 halbbed. 19| 1 765) Gewitter | Triest 763.1 [WNW 1 wolkenl.| 24/ 0 [764 vorwiegend heiter des Reichskanzlers 5000 #4 gestiftet. Eine unmittelbare | Frankfurt, M.| 765,5 |NW 1/Dunst 765] ziemlich heiter Reykjavik 754,5 [DSO 1 heiter 12 758 (Lesina) ige der Kaiserlichen E ist, daß die Gefahr eines | Karlörube, B. | 765,9 heiter 765 meist bewölkt | (Uhr Abends) ehlbetrags für die biesmaligen Spiele beseS en Die Vote | Münhen | 765,6 1wolkig 768 Aemtid beiter | Gerona | | | T N E : ien E h als 4 E di e | Zugspige 538,2 | lheiter 1539| ziemli heiter Clermont __ 767,0; Windst. [wolkenl. __20/ 0 [767 Dichterhäuser und Museen fleißig besucht und auch größere Ausflüge | 7 | (Wilhelmshav.) Biarrißz 769,2 (SW Zshheiter 22 _0 768 unternommen. Stornoway | 754,9 6|wolkig _[760vorwiegend heiter | Nizza 762,4 Windst. \wolkenl.|_27| 0 762 | (Kiel) Perpignan | 766,4 [(SW 1 wolkenl.|_27| 0 764

Mannigfaltiges. Malin Head | 755,4 7\halb bed. 756vorwiegend heiter | Selgrad,Serb.| 760,5 W 1|heiter | 19| 0 [762 Niedergörsdorf, 2. August. (W. T. B.) Amtlih wird . (Wuetes i, M.) Brindisi 760,7 (WNW Ewa S4 0 763) gemeldet: Heute nachmittag gegen 2 Uhr entgleiste auf dem | Valentia 757,9 \(SSW 4\wolkig 757| ziemli heiter Mos? 7697 NO 1wollent.| 1 10 769 Bahnhof Niedergörsdorf infolge falsher Einfahrt in Gleis 3 (Königsbg., Pr.) ostau ' [I f E Ï Î Ï Ha der Zug D 47 mit Lokomotive und sämtlihen fünf | Scilly 762,7 |WSW3 heiter 763vorwiegend heiter | Lerwick 759,9 |(SO 4/bedeckt 4_2 764 e reitet hr T e Du erer (Cassel) Helfingfors | 767,3 (SW 1 |wolkenk.|_20/ 0 769 und der Packmeister; ein Heizer wurde \{chwer, eine Netjende i : : : - 767 ; / T ; ¿ Aberdeen 759,4 |[SSO 3\wolkenl.| 17| 2 cas Gewitter Kuopio 766,0 :W 1\wolkenl.| 22] 0 767] unerheblich verleßt. Die Lokomotive und der Packwagen wurden i Gagdebur j Zürich 7667 N [wolkenl.|_ 18) 0 [766 ziemlih heiter | Genf 766,4 /NW 1 wolfenl. 20| 0 767]

1

vollständig zertrümmert. Zwei Wagen wurden erheblich, die übrigen T ; unerbeblid beschädigt. Der Verkehr wird dur eingleisigen Betrieb | Shields 761,2 |SSW 3|\wolkig 18| 1 (764 | zwischen Blönsdorf und Niedergörbdorf aufrecht erhalten. L t : | ((GrünbergSchl.) Lugano 764,2 N wolkenl. 20) 5 764 und 1 sind gesperrt, leßteres in eiwa zwei Stunden wieder befahrbar. | Holvhead 760,2 |SSW 4 halb bed.| 17| 2 |762/vorwiegend heiter Säntis 5707 NW 1|wolkenl. T 572 Die Reisenden aus D 47 sind zunächst bis Jüterbog und von dort (Mülhaus., Els.) Breve 03 O Thale 2E 0 Bl ents Ft mit fahzplanmibigen Zügen weiter befördert worden. Die Telegraphen- Isle d'Aix | E R Ds A M u Gewitter p : D0 ü 7 j . ; | leitungen sind vollständig gestört. | | (Friodrichehat) Portland Bill _763,5 SS 4) ede t ] : Si. Matkbieu | 765,6 (SW öb\bedeck | 17/1 768) Weiterleußten | Hoa T B P Eclbbed. E = , l . I

Baden-Baden, 2. August. (W. T. B.) Das Luft\chiff | | Bamberg) Coruña „SÄwaben“, unserdabin eute, von bier auf ine Pas [agler” | Gritna __| 7656 SW_ 1 wolli | 19 0 768) zemlid heiter -| oi, gagun tive g aro, 07-0 mnt 24.8004 37088 x I i 76 | 3 = is 6,4; 4 = 6,5 bis 12,4; 5 = 12, 204; 6 = 20,5 bis 81,4;

¡ Paris _766,9 |SSO 1wolkenl.| 20| 0 “a E Ga O O O O S815 bid 444; 8 fn 445 bis 6041 9 = niGt gemeldet,

durbscnittlich 10 Personen mitgenommen. Es wurde eine Gesamt- A ed L ste vom 5026 Kin Mfl&gelegt, was einer dur&&bzit4ichar-Ge.s-pPbi üngan-/ 766,6 SW 1 hal "ep. it ae of “Die gleihmäßige Luftdruckaarteilung-deuerh fort. GoshtwWwtätce-- e \schwindigkeit von 53 km in der Stunde entspricht. Dabei wurde in | Helder | 765,9 |SW 2wolkig |_18/ 0 1767| über 770 mm liegen über Innerrußland und Spanien, eine Depression der Regel nur mit zwei Motoren gefahren, mitunter bei recht un- | Bodoe 764,9 |D 1heiter 19| 0 [766] von 760 mm befindet si, wenig verändert, über Südosteuropa, eine günstigen Wind- und Wetterverhältnissen. An der heutigen Fahr! Christiansund | 764,5 |NW 2heiter 766 solche von 755 mm reiht vom Westen Schottlands bis zum Kanal

766 und der Nordsee. In Deutschland ist das Wetter ruhig, über-

nahm der bekannte französishe Graf de la Vaulx teil, der am B Sdlusse erklärte, daß er aus einem stets ehrlichen Bewunderer ein | Skudesnes 764,3 |SO 2 bedeckt wiegend heiter und wenig verändert warm. Gestern LéersSien im

begeisterter Shwärmer für das Luftschiff des Grafen von Zeppelin | Vards _764,5 [N 2bedeckt |_8 765 Binnenland vielfa 30 bis 31 Grad ; der Süden hatte Gewitter. geworden sei. Skagen 766,2 |[SSO 2 wolkenk. 767 Deutsche Seewarte.

s : Hanstholm 765,4 |SD wolfkenl. 766

S) L) L \ . M a cizoiinainie] ritteeninitiniinbitt

e Ey Ft e s Lau Kopenhagen | 766,8 |D 1/heiter 768 Mitteilungen des Köntglihen Aëronautischen

Waldbestand vernichtete, konnte im Laufe des Montag gelöst | Stockholm 766,4 |SW 2\wolfenl. 767 Observatoriums,

werden. Es war jedoch nicht möglih, seine Ausdehnung auf, die | Hernöfand 763,6 [Windst. [wolkenl.| 24/ 0 |765 - veröffentliht vom Berliner Wetterbureau.

Di aue Veriudte hes E L O Rel autenden s Haparanda _| 763,6 /NO 2wolkenl. _0 [765 Ballonaufstieg vom 3. August 1911, 6—7 Uhr Vormittags.

aufzuhalten, vergebens. Das Feuer nähert \sich in gefahr- Wisby 766,6 |[Windst. wolken. 768 E Station E Las i Lz i;

drohender Weise dem Dorfe Plei[a, das unweit der sächsishen | Karlstad 766,4 [Windst. [wolkenl.| 24 767 Seehöhe 122 m | 500m |1000m | 1500 m | 2000m | 2400 m

Grenze liegt, und hat bereits vereinzelt stehende, außerhalb des Ortes | Archangel 763,9 [W LUsbededckt | 766 Tebetätur (09) 4 | gau] 181 | 148 | 10,0 5,9 i :

gelegene Häuser erreicht, deren Bewohner geflüchtet find. Militär Petersburg 768,5 [WSW 1 wolken. 769 Rel. Fchtak. (0 R 6E, 60 4 67 69 86 Heubrande nburg O e M «. V ( . o 0 Ö Ÿ s á x a er E R

5 äti ers p V: | | Ia S

Se v om E E R Ju M R Riga 767,2 |SSW 1 |wolkenl. 768 S tung - u E Wi e Windstille S 0 » Altenburg | 18,50 18,50. | 1990| 1990 A Ds Wilna 767,2 |NO 1\wolkig 17| 0 [766 v N Ins A bis 500 m Höhe T fi Bemerkungen. Die eedintts Men i s Í 2 I Ba 2 N 13 :

Pyrmont, 2. August. (W. T Der Brand der | Gorki | L 1123 zuna E RazobeC Dis Hi 600 r: Höbe erall 22,4 fes E j Ein liegender Strich (—) in den Spalten für B C INlEs und der Verkaufswert auf volle Mark abgerundet mitgeteilt. Der Durhshnittspreis wird aus den unab É 4 ; Berlin, den 3. August 1911. ng, daß der betreffende Preis niht vorgelonmen ist. ein Pankt (.) in den legten fechs Spaltèn, daf catsoradentie Beridt leit

Ga | G/Cnoer C e .

B) A j äude is LL (8 18 0 [762 er betreffende 1 Fürstlichen Kurgebäude ist nah amtlicher Feststellung durch ! Warschau 764,1 |NO LUlbedeck | 18| 0 [762] a E D ses nud vorgefogimen ilt. ein D

? ; Æ ; Gesangstexte von Alfred Schönfeld, Musik von Statistik und Volkswirtschaft. pflibtigen Erbschafte Schenkungen in Preuße öhe Öf

Nenes Schauspielhaus. Freitag, Abends Lustspielhaus. (Friedrichstr. 236.) Freitag, F, Gilbert. f hônfeld si Die Erbschaftsste in Preuß E der Masse geben ie bete Aa Ü berlit ba Preußen nah der Höhe Hiernach nehmen die Anfälle an Geschwister und deren Kind Theater. 8 Uhr: Ensemblegastspiel des „Neuen Operetten- | Abends 8,20 Uhr: Die dritte Eskadron. Schwank i : 9 [tsfteuer in Preußen nah der Art des C Mer, 4 leber]idt der gleichen (hier zusammen- | naG Zahl: und Wert weitaus dis erfte Stelle t: tone r

theaters“: Die keusche Susanne. Operette in | in drei Akten von Bernhard Buchbinder. Sonnabend und folgende Tage: Polnische Wirt- Anfalles in den Jahren 1908 und 1909. gefabten) ad Steuerklassen, Nach den in den „Vierteljahrs- | nah jedo werden diese batte G uppen von den Anslllés Ua A Neues Operntheater. Freitag: Der Mufi- 3 Akten von Georg Okonkowsky. Musik von Jean | Sonnabend, Abends 8 Uhr: Zum ersten Male: schaft. | anze; M, Anschluß an die in Nr. 174 des „Neihs- und Staats- Und beats 101 E S S Zahrgang 19101 S. 170 ff. | Steuerklasse r verbältniomäßta, böberen Besteuecung ber kant. Zwei Akte von Josef Bittner. Anfang Gilbert. Die goldeue Schüfsel. i jcigers vom 26. Juli d. J. dargestellte Verteilung der steuer- betrug in Preußen S O O S A N gen eres ecgrerofen Besonders selten find Anfälle an E D E S ns : Bater anerkannte Kinder und an Großeltern (während ‘der beiden

Ö I R E R R G M O T S O R E Ran Steuerjahre nur etnmal) vorgekommen.

8 Uhr. Susaune ‘r; Sonnabend: Tanuhäuser. (2. Gastspiel v. Emm 7 det irm E ; î i 2 E l Desto end: Tanuhäuser. ( stsp y ; ; Residenztheater. (Direktion : Richard Alexander.) Familiennachrichten. M der der Ansa Ls ift Bon dem Ertrage der für das Reih erhobenen Erbschafts\teuer Sgnntag: Die Meisterfinger von Nüruberg. Komische Oper. Freitag, Abends 8 Uhr: | Freitag, Abends 8 Uhr: Die Dame von Maxim. | Geboren: Ein Sohn: sen: Seminardirektor Steuer- bei Anfällen an - Gesamtwert | Sivirer- ; L em preußishen Staate ein Drittel der Roheinnahme, d. st. 1909 (Gastsptel v. Marga Junker-Burchardt.) Gastspiel des Central-Theaters aus Dresden: Der | Schwank in drei Akten von Georges Feydeau. Sade (Tactewgs E & ne (Gonecel 5 lasse Zahl in 1000 X S L mehr als 9 (im Vorjahre fast 8) Millionen Mark, zugeflossen. Hauptmann Karludo von Krop ermershausen). e E * ; ) Das sind nicht unter die Steuerklassen T und 111 fallende

Montag: Lohengrin. (Gastspiel v. Marga | verbotene Kuf:. Deutsh von Benno Jacobsohn. | 8 Sonnabend und folgende Tage: Der verbotene Sonnabend und folgende Tage: Die Dame von | Gestorben: Hr. Major a. D. Friedri von Barde- e i 1909 1908 1909 1908 1909 Verwandte und Verschwägerte sowie Nichtr dt D 9 S l R gerte jowie Vichtverwandte und Nicht- verschwägerte, außerdem nicht physische Personen, soweit nit die

Sunker-Burchardt.) C Dis E Kuß. Maxim. leben (Cassel). r. Emmy von Heyden, geb. j a. leiblihe Eltern l : N 289 | 266 959617 | 103023 D 553,9 Klassen V und VI in Betracht kommen.

Varometerstand auf Meere3s niveau u. Schwere

eratur elfius

"C Niederschlag in 4 Stufenwerten *) Barometerstand vom Abend

Barometerfiand auf Meeres» niveau u. Schwere in 46 ® Breite

in

| Kiew 761,1 O 1/bedeckt 761 762,4 |WNW 3 heiter 22/ 0 763 ziemli heiter

Te 00 I

L DI

PnleWirg ¿ E S f : : U a A | ) M 16,00 ! c S E O | 10/00 5,80 j 2 g : 16,00 e, 15,60 | 15,60 | 1580 | 15,90 : 916 O S D | | B 2 P 15,40 39 n Gn C ; | | L N | 56 1 15 80 i 5,19 E o oi 6 ou é E x 2,80 | / : E A i r E O H 5, 15,70 A E o C Es C R 1640 | / 1560 1 L 15,39 O S i: : N 4 | 15,00 | 15,00 f 15,70 10.00 Frankenstein C S h | U 15,10 D 15,70 i Ube N O [2000 16,00 ),: 16,30 D BRO a 15,00 4 15,50 2 5 ),D i

QHEDO ace e e 16,30 Uns Wei M 16,60 | 1680 17,25 Goslar . , N N A 15,00 | 15,25 15/50 S RAE Padbori J « » « L 5/60 | E 1eRE | 16,30 E Ma a E C | | 9,8 | 15,80 G'E ; uD S : C C NRUEL | | 15,40 | 15/40 ; R Hes A vra i; : | ; T 16,00 44 263 D D E Ne | | ae la i 16,00 32 0 Ultenburg « E euen | 15,80 15,30 16,20 4 E

7 | 16,80

“orie E i « neue G O e Z | | N n G F e E G 0 1640 | 1650 el é 189 Franfensleinet A A : | Zs a 1620 0 | 15,50 : Bo t Sl 7 O e H | L708 („DU- | | 18,60 Halberstadt . | , 19,79 16,00 | 16,2 16,50 Gilenburg A 18:00 p ZEUO S = 21,00 S | | 140 | 142% | 1490| 1450 StoH L S Rer gEee e L O 1600 ; aus U . . 0 0 o ú Í ü g L L | E I j D, G A Neubrandenburg . , N L 1600 17,90 } ) 18,00 22e h " | D 16 00

| |ololelols|slo|sls

| l

| |

———

OolCO|— o S

Ä e Am Eo

| | | | |

ULTTUESERAE D u do

C, | 5 | m H | 59 c D) g 6,20 | 15,20 304 15,20

ati O , alter E 9 Stettin g Qs * e Q— 4 tj Co «d ch« D 1650 a | 17,00 Sa Da fas Ñ O (U | ),D n S «- -- S E S REtO T M 4 ae Sie e 17,40 17,40 17/60 1400 : O 16,50 S0 . —— 5 17,50

L200 | 17,00 | 2 O 12 L ° L Es ()

Schivelbein . Stolp î. Pomm. .

r

"

v D a S A S 17,40 | 17,00} ) 76 9 E

5 s C o G a6 16,00 16,20 } 16,40 16,60 I Q o A 17.08

» R 15/60 G S 15,60 | 3,2 16 20 16,96

Q E 17,30 Q, 4 ° J r O (0 Q 8 | ;

u E A 16,10 | 16,35 16,60 | 16,8: 17.10

o

I

e

Dea 6 S 15,5 D R Eile Ca ag 28 9,90 15,50 | | _ h | 91 (0 E e E O 00 | 1000 1 E 19/50 oatRe E 16,50 16,50 f E00 17,00 | Î; 17,50 50 J A i Sberliara y Le L 18,00 | 18,50 | 18,50 | 19,00 | 19, 19 50 9) 850 17,00 17,00 93.7. Neuß E : : / i Ce 18,00 18,00 I 18,50 | 18,50 j 19,00 | 19.00 80 1 485 18 56 T Weißenhorn n E | O. 1000 f Le 17,00 10 16: A 18,50 29. 7. Biberah. 5 E u N R 20,00 | 20,00 | Ga H ad 4 4 16,50 16,50 L. 8. N E . . - . 15,00 18,80 | 19,20 | 19,20 | 20,60 | 91 00 53 | ues e wi 19 80 26. . I j | H De s î ZO 9 54 99 9% 16,00 16,00 1000 16 000 16.00 1725 | 26 7. 300 500 8 000 16,00 18,00 96. 7. 500

A C e

j

16,00 16,00

wegen der verbältnizmäßig . höheren Besteuerung der

räfin von Wartensleb ¿L ), j Grâäfi W sleben (Fretenwalde a. O.) þ. Geschwister Do! jo 5e [a EC! 1 J | J 4 39 089,8 | 162 349, ) 832 ! 8 0988

Berliner Theater. Freitag, Abends 8 Uhr: Schillertheater. Charlotteuburg. Freitag, ; c. Abkömmlinge 1. Grad i Abends 8 Uhr: Der dunkle Punkt. Lustspiel in | Trianontheater. (Georgenstraße, nahe Bahnhof A ge: 1. Grades von Geswistern 2 | 19167 |112026,7 |124198,0] 5 218,2 | 60778 i Bummelfiudeuteu. Posse mit Gesang und Tanz | ret Akten von Gustav Kadelburg und Rudolf | Friedrichstr.) Prettag, Abends 84 Uhr: Gästspiel i bi Se und Stiefelt | l a 160 N N Vaud, nud. FOr c Í s Verantwortlicher Redakteur: eltern 56 | 81 274,3 5449 3c 38 Saatenstand, Ernteaussichten und Getreidehandel

in fünf Bildern nah E. Pohl und H. Wilkens. des „N Schauspielhauses": D

Musik von Conradi. Presber. i E ank B 3 Akte VE es : é as Prinzchen. IT C. v « _Sttefkinder 920 | 99: 2 194 ) Ae e: As O

Sonnabend und folgende Tage: VBummel- H “anin und folgende Tage: Der dunkle E inb folgende Me Sas Golvia ein F. V.: Weber in Berlin. d. Abkömmlinge 2. Grades von Geschwistern A 2 648 10 1781 11 3773 E Der Kaiserliche Konf r 4 L On ; stubenten. d vierte Verlag der Expedition (I. V.: Koye) in Berltn. & Unehelihe vom Vater anerkannte Kinder 12| 2462| 4463| 19 27,0 | 6. J: Der russische Sübosten, insbesondere ee eti 22. Jul Theater des Westens. (Station: Zoologischer : Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlagk- ( a. Geschwister ber Gin. E 6 „86 35627| 4 992,7 9918 0‘ in dtefem Jahre für die Bauernschaft und dies g var Lessingtheater. Freitag, Abends 8 Uhr: | Garten. Kantios L) Freitag, Abends 8 Uhr: Syalaeater. i Ee und Schönfeld.) Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32. b. Lie e i: Veo J 70d ): 32, a t Be A "j E o shweren Winter entgegen zu geben L , : k È Die lu tigen Nibelungen. reitag, en T: o e Wi aft. "e , Fr A5 09 _9 99 ), | V (99, 3 te a c G ra rung, da in diesen Gebiete ll i G d rg 4 geor “par gr pónEo Sage eines Volkes Gas Ked und folgende Tag: Die lustigen Séwank mit Gesang gund Lan (n bei Alten von wil A inléndisdhe Kine E 10 260 11 054 Oa 720028 8081,9 47 G, e Totiaoe pr „reinen, ist, wird leider durch a Âusfall e aa un on w , ear e von L en. ein lie l ôr en-Beila e). - inlän i e ir iche oder mildtäti , S Ks | Pt é UEUL | J (D 75,6 Ot S A6 ) { G Skn e, eren Erträgnis ni t meh w t # Gas D ge) : «ige. Stislungen usw. .. D04 613 | 23 358,9 | 305503] 11269 | 15256 | slätigt. 1908 {loß eine vierjährige Periode andauernden Mißtaachses

Sonnabend und Sonntag: Glaube und Heimat. | Nibelungen. überhaupt (Steuerklasse I—VI). .| 53322 | 56052 |384 954,4 | 435 804,0 | 23 824,0 | 27 460,9. Eule, wit fie te Bie le Es un qus so Se : : , und au 0