1911 / 184 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

om 7. August 1911, Vormittags 94 Uhr. i L H __ Hweite Beilage a O zum Dealschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staaksanzeiger. | Berlin, Montag, den 7, August 09012.

Nachm. Niederschl. ziemlich heiter i R E m Sbiienvi Get R Sandel und Gewerbe 220 000 merifanische Dollars gegen 254 000 mexikani c E i E ad | : j l : , N nrta, ne Q 4 S 1 anische Dollars im | Kartoffelfabrikate eine ungünstige Notterung. Es sind zu notieren : (Aus den imNReichsamt des Fnnern zusammengestellten Dorlahr Ce N f Januar bis O 2 023 000 mexifanise 1a. Kartoffelstärke 92321 T O a L B G rasdin (Varasd), M. Va- Hannover 759 4 (S Zihalbbed.| 21 0 761 meist bewölkt Hannover 767,2 S 1\wolkenl. „Nachrichten für Handel und Industrie ".) des No gegen 2166 000 mexikanische Dollars im gleihen Zeitraum | 11. Kartoffelmehl L Pier S E a e R

| | A 9 2 E ———————————————— - - j Al s ; D i orjahres. Die Mindereinnahme beträgt somit 143 000 mexikanische 24}—25} b, Exportsirup 25} —267 M Kartoffelzucker gelb 24— 251 A6 rasd «eee see [——]| 92/6970) 15) 3 Berlin 761,2 |SO 2wolkenl. 761\vorwiegend heiter | Berlin 766,6 NW Z3hhalbbed.| 20 ziemlich heiter L faßgelegenheiten im Ausland. ollars. Der Berliner Direktion der Schantung-Eisenbahn-Gesellhaft | Kartoffelzucker kay. 25-261 %, Run, 2 t H K. Lika-Krbaya. . . . . . « |—|—| 28/6095 - g | Frankreich. Bau einer eisernen Markthalle in Mont- Ap. L-L EOE e) LELINCOIERT O ILE T T

: e Nl G E ; D "7671 WNW 1 wolkig | 20| 0 7692| ziemlich heiter ; wird gemeldet, daß die Negenzeit in diesem Jahre ungewöhnlich heftig | 343 —351 46, Derxtri Ib i 71 —277 j 1 | ol 99/109 »: Dresden 761,2 (S Dunst |_ 20/0 761vorwiegend heiter Dresden 767,1 |[W? voltig | 200 198 geme E / véllier Dep Bett T0 Lernen L i t-) eingeseßt bat. ch— Leut M g W.T. N“ R P (139% #, Dextrin, gelb und weiß Ia. 274—274 4, do. sekunda F Bo Ones N N î E Breslau 762 3 |Windst. \wolkenl.| 18/ 0 761| ziemlich heiter Breslau 765,6 [WNW 4 heiter 20/ 0 762 ziemlich heiter | teur des Intérêts Ma Mairie. 95 000 Fr. (Moni- aut Meldung des „W. T betrugen die Einnahmen | 26—264 #, Weizenstärke, Halleshe und Swlesishe 44 bis

A V e E ———— ck75 N E der Desterreihishen Südbahn vom 1. bis 31. Juli: 13 327239 | 514 4, do. kleinstückig 42 —431 7 10A K. Syrmien (Szersm), M. | | Bromberg 762,5 |O 1/Nebel 16/1 761 Gewitter Bromberg |_ 764,4 Windst. 22 0 762 ziemlich heiter _ Kronen, gegen dic definitiven Einnahmen des entsprechenden Zeitraums | Reisstärke (Steblen:) Wo E E E 40% 7 Semlin (Zimony). . . .| 4/ 5 49/6609 5 5: Meß 760,8 [SO 2bedeckck | 18 0 |761/ ziemli helter | Mey 7684 NO 3 Maisf U6T 1

——TES T PAE T y Belgien. Bagge in d S M R: E O M R d El 15 0 765] ziemli heiter 2 R E S O At dem, bassin du commerce“ | des Vorjahres Minderein ahme 69 213 Kronen, und ge ie pro- j äre 26— 28 M at efi 97 tE+ t M. Esfeg | 3 | ; Fre M.| 7677 Windst. Dunst —s ait EHS better ' Hu E (19 000 ebm.) 12. August 1911, 11 Uhr, Stadthaus in | visorishen Einnahmen “HeNT 435 22D Kronen. Richtieftellung Pre Fa eitärte G Jes gts L ¡Maisstärke 39— 35 #6, Viktoriaerbsen : 1| 1| 32/4267] 7| 8: Frankfurt, M. | 760.1 |NW 1 |halbbed.| 19/0 |760| ziemli heiter | Frankfurt, M.| 767,7 [Windst. [Dunst |_19/ 1 762 emc Je | ent. Sicherheitsleistung 2000 Fr. Cahier de charges Nr. 1262 | März plus 742 388 Kronen. Die Graz-Köflacher Eisenbahn | und Tube elen 20264 #, grüne Grbsen I2—344 #6, Fulter- O 2 | C TROTEIREN L 21 0 (760 ziemlich heiter : i I HIraz- F ahn | und Tauvbenerbsen 16—19 #4, inl. weiße Bohnen 26—294 4, flache

Ou A : ( MB.| 7 Oi 1 heiter 920 0 764| ziemlich heiter bom Bureau des Adjudications in Brüssel, Rue des Auauft F vereinnahmte }# N 1 Aa E /; Qt 101 c E HVIG Se (Zägräb), M. A wou Mie B. S S A tier 0A Ge —S7 S Una N TRT. üssel, Rue des Augustins 15, | veretnnahmte im Juli 1911: 336-116 Kronen (im FJuli 1910: Bohnen 28—301 4, ungaris@e Bohnen 25—2714 M, galizische, . 00:00. 0 4 00 [V / | - E | Sa o

Wetterbericht

Q

E EROT MWetterberiht vom 6. August 1911, Vormittags 9} Uhr.

M EPtA Rotlauf Königreiche Roß E E und Länder O seuche) | Schweine Bua E,

Zahl der verseuchten : station

| | f

Wind-

richtung, Wind- Wetter

stärke

Witterungs- - Name der

verlauf der leßten Beobachtungs8-

24 Stunden station

Wind-

rihtung, Wind, Wetter stärke

in 45° Breite Barometerstand 1f MeereSs

I N a O in 45 ® Breite

in Celsius Temperatur in Celsius Niederschlag in Stufenwerten *) Barometerfiand vom Abend

Niederschlag in Stufenwerten *)

o _—_UM 9 c O niveau u. SHwere|l be

auf Meeres —jniveau u. SGwere Temperatur Barometerstand vom Abend

E: Barometerstand

en

SW 2hhalbbed. Jtachts Nieder|ch,l. | Borkum 5,4 |W 2 heiter S 2 be 0 761] ziemli heiter Keitum 764,3 WSW3 halb bed. Hamburg 766,3 [WSW 4 halb bed. Swinemünde | 766 0 halb bed. Neufahrwafser| 763,9 wolkig

Borkum S Keitum _0 761 Hamburg 759 5 |DSD 3 d. 19/1 761 meist bewölkt

E l P Swinemünde | (Le 2 0 762 Gewitter 762 zemtich Heller 2 13/4[5 | 6 | Neufahrwasser| 761,7 |NNW 2wolkenl.| 20 4 761anhalt. Niederschl. 3/0 763 vorwiegend heiter Kroatien-Slavonien. Memel 761.8 |SO 2hheiter | 24 1 761| meist bewölkt | Memel _7642 NW 1heiter __ 0 TEE em

K. Belovár - Kör33, Va- | | Aachen 769,8 |[WSW2 bedeckt s 759vorwiegend heiter | Aachen 768,1 WSW 3 heiter o ziemlich heiter

Komitate (K.) Stuhlbezirke (St. Munizipalstädte (M.)

A U

Go S

J Cr 2 S

Nr. des Sperrgebiets

Gemeinden Gemeinden

Gemeinden Höfe

H E gg LLAE E I I

=J «o!

Karlörube, B. | 767,5 D 1wolkenl. München 767,0 (SW 2heiter |__

Zugaspige 539,3 [N 2iwolkig

zu begichen.

5/2 539] meist bewölft

317 596 Kronen), vom 1 Januar bis 31. ult 1911: 2259 819 Kronen russi\{ N 1 D e 3 j e 7 E Ä a E A wt F ; ; y DE ha e D nor R o U A 2 lde Dognen 24—25§ Æ, große Linsen 29—323 A, mittel do. Zusammen Gemeinden (Gehöfte) Zugsvttze 536,0 |[NW 6 halbbed. 537| meist bewölft Columbien. Die Stadtverwaltung von Barranquilla ist (\m Borjahre : 2 085 210 Kronen). Die Cinnahmen für 1910 und 20—294 M, leine do. 20—251 u weiße Hirse 55—65L M, gelber a. in Oesterreich

für Januar bis März 1911 sind definitiv, jene für April bis Juli

Roß 8 (10), Maul- und Klauenseuche 1916 (39 923), S{wetnepesl

(Schweineseuche) 135 (447), Rotlauf der Schweine 246 (494). b. in Ungarn (aus\chl. Kroatien-Slavonten):

Roß 57 (61), Maul- und Klauenseuche 3632 (24 662), Schweinepest {(Schweineseuche) 1003 (3449), Notlauf der Schweine 365 (997).

Außerdem Pockenseuhe der Schafe in den Sperrgebieten Nr. 2, 9, 12, 10, 19, 23, 27, 28, 29, 30, 91, 32, 33, 39, 38, 47, 48, 49, 50, 52, 953, zusammen in 47 Gemeinden und 71 Gehöften.

Kroatien-Slavonien :

Roß 9 (12), Maul- und Klauenseuche 316 (40802), Schwetnepest (Schweineseuche) 69 (442), Notlauf der Schweine 21 (54).

Pockenseuhe der Schafe ist in Oesterreih, Beschälseuhe der Pferde und Lungenseuhe des Nindviehs sind in Desterreih und Ungarn nit aufgetreten.

Serbien.

Die serbische Regierung hat die Stadt Triest als cholera- verseucht erklärt und gegen die von dort kommenden Reisenden und it Gepäck die Anwendung der vorgeschriebenen Maßregeln an- geordnet.

Stornoway | 750,3 Malin Head Valentia

Scilly SW Aberdeen 2,3 |[SW

Shields _

Holyhead 756,4 |SW 419 egen

Isle d’Airx 763 8 [W

St. Mathieu | 764,4 |WSW olpalb bed. albalb bed.

Grisnez 761,6 |W

l (SSW 3'wolkig | 13/

Paris 763,4 [WSW 2 wolkig _|

Vlissingen 761,2 [W

| (Wilhelmshav.) 749| ziemlich heiter (Kiel) 752] ziemlich heiter _ (Wustrow i. M.) | 4 756 ziemlich heiter

| (Königsbg., Pr.) 758 Vorm. Niederschl.

| (Cassel) 750| ziemli heiter

| (Magdeburg) 753| ziemli heiter (GrünbergSchl.) Nachm. Niederschl.

| |(Mülhaus., Els.)

meist bewölkt

| (Friedrichshaf.) 760vorwiegend heiter

| (Bamberg)

vorwiegend heiter

Stornoway Malin Head Valentia Scilly Aberdeen Shields Holyhead Jole d'Ai St. Mathteu

Grisnei |

p Vlissingen

| | | |(Wilhelmshav.) 754,1 /[SW db Regen |_14/ 2 753 ziemlich heiter

| s | |(Kiel) 757,9 |[SW 4\wolkig | 15/0 754vorwiegend heiter E N (Wustrow i. M.) 761,7 |[SSO 4\wolkig | 16| 2 759 ziemli heiter

|

| | |(Königsbg., Pr.) 17/0063 = Geier T [(assól) | 0 [754 Vorm. Niederschl. |

| 1 766.0 (SW |halbbed.| | |

9 wolkig _[754/V Niederschl. E | | | (Magdeburg) 3\wollig | 18/ 2 [756| ziemli heiter_ A —| |(GrünbergSchL) 763,3 3\wolkig | 16| 4 [7568| ziemlich heiter Qs S)

el Ee. 767,9 NO 1 wolfent.| 17] 0 [766| ziemlich heiter

| | |(Friedrichshaf.) [S 1\wolkenl.| 17| 0 |767| Wetterleuhten_

768,6 l 1767| W | | | (Bamberg) 768,1 /WSW3 bedeckt |_17/0 [764 vorwiegend heiter 768,9 |[Windst. \wolfenl.| 170 —— 767,6 [SW 2|wolkig | 18/0 [764 N

ania N O 4 i d Y _ x

O worden, zum Bau von Schulhäusern und anderen M A Me in Geb ä uden sowie zur Straßenpflasterung eine nete viS zu 30 000 Pfd. Sterl. aufzunehmen. (Bulletin of the Pan American Union.)

(8 l b ' 5 E , , 3 e , Y j E L Ô ) 1

S] 42 A ; 1 cer =_asquez einen Vertrag abges{lo\e j j

l i J ) n. Bulle L Ib American Union.) I | S

S L Si E Was lerversorgung von Bahia de Caraquez. N erhalb mit inem französishen Unternehmer abgeschlo\ssener Ber rag ist nicht zur Ausführung gelangt. Die Stadtverwaltung will daher mit anderen Unternehmern in Verhandlung treten und günstigste Wedingungen stellen. (Bulletin of the Pan American niens

h: He, „V esfentlihe Arbeiten. Zur Einrihtung der T rinkwa |\erversorgung der Stadt Talca sind dem Direktor der „entlichen Arbeiten 100 000 Doll. (chil. Pesos) zur Verfügung ge stellt worden. Auf der Insel Pascua wird die Negterung baldigst cinc met eorologische Station errichten lassen. Die Kosten zu oem Wtederaufbau der vor einigen Monaten durch Feuer zer- störten Ze ntralbahnstation in Santiago sind auf 800 000 cil. Pefos verans{lagt. Die Stadt Limache ist bei der Negierung wegen Einrichtung einer Trinkwasserversorgung vorstellig ge- roorden. (Bulletin of the Pan American Union.)

1911 provisorisch ermittelt.

Berlin, 5. August. Marktpretse. nad Ermittlungen des Königlichen Polizeipräsidiums. (Höchste und niedrigste Preise.) Dex Doppelzentner für: Weizen, gute Sorte 19 50 4, —,— 4. Weizen Mittelsorte —,— 4, —,— #. Weizen, geringe Sorte —,— , —— e. Roggen, gute Sortef) 16,30 4, —,— M. Roggen, Mittelsorte) —,— 46, —,— M. Roggen, geringe Sorte) —,— 4, T b. - Kütterger]te, Que Sorte) 1850 A, 1780 M. =: Futtergerste, Mittelsorte*) 17,70 #4, 17,10 #. Futtergerste, geringe Sorte*) 17,00 46, 16,30 46. Hafer, gute Sorte*) 19,40 , 19,00 J. Hafer, Mittelsorte*) 18,90 A, 18,50 #. Hafer, geringe Sorte*®) 18,40 46, 17,90 4. Mats (mixed) gute Sorte 16,40 A, 16,00 . Mais (mixed) geringe Sorte —,— #Æ, —,— o. Mais (runder) gute Sorte 16,10 4, 15,80 A. Nichtstroh 6,40 M, 0,4 M6. Heu, alt —,— M, —,— M, neu 9,00 4, 7,00 A. (Markthallenpreise.) Erbsen, gelbe, zum Kochen 50,00 4, 30,00 4. Speisebobnen, weiße 50,00 46, 30,00 6. Unsen 60,00 M, 20,00 M. Kartoffeln (Kleinhandel) 16,00 4, 10,00 6. Nindfleisch von der Keule 1 kg 2,40 4, 1,60 4, do. Bauhhfleisch 1 kg 1,70 Æ, 120 «e. Sdhweinefleisch 1 kg 1,80 4, 1,20 M. R Kalbfleisch l kg 2,20 M, 1,40 Æ. Hammelfleisß 1 kg 2,90 #6, 1,50 Æ Butter 1 kg 2,80 46, 2,20 (. Eier 60 Stück 4,80 6, 3,00 4. Karpfen 1 kg 2,40 4, 1,40 4. Yale 1 kg 3,20 M, 1,60 4. Zander 1 kg 3,60 4, 1,60 46.

Senf 26—37 4, Hanfkörner 25—305 4, Winterrübsen 253—261 4, Winterraps 26—2( 6, blauer Mohn 50—60F 4, weißer Mohn 60—704 F, Pferdebohnen 19—21 #, Buchweizen 16—19 #, Mais lolo 151—16} 4, Wicken 17—185 Æ, Leinsaat 34—363 , Kümmel 60—72 Æ, Ia. inl. Lintuhen 17—184 4, la. ruf. do. 17¿—185 MÆ, Rapskfuchen 11—13 4, Ia. Marseill. Erdnußkuchen 15—165 M, Ia. dopp. gef. Baumwollsaatmehl 55—60 %/ 153—17 4, helle getr. Biertreber 12—124 , getr. Getreideschlempe 14—15} 4, Mais\hlempe 13—14 4, Malzkeime 11—12 #, Roggenkleie 11—12è Æ, Weizenkleie 11—12 ck. (Alles für 100 kg ab Bahn Berlin bei Partien yon mindestens 10 000 kg.) Der nächste Bericht erscheint am 19. August 1911.

Kursberihte von auswärtigen Fondsmärkten. Hamburg, 5. August. (W. T. B.) (Schluß.) Gold in

Barren das Kilogramm 2790 Br., 2784 Gd., Silber in Barren das Kilogramm 72,00 Br., 71,50 Gd.

_ Wien, 7. August, Vormittags 10 Uhr 50 Min. (W. T. B.) Einh. 40% Rente M./N. pr. ult. 9225, Einh. 409/60 Rente Januar/Juli pr. ult. 92,20, Oesterr. 409/69 Rente in Kr.-W. pr. ult. 92,15, Ungar. 4%/9 Goldrente 111,40, Ungar. 40/6 Rente in Kr.-W. 91,10, Türkishe Lose per medio 254,75, Orientbahnaktien pr. ult. —,—, Desterr. Staatsbahnáäktien (Franz.) pr. ult. 747,50, Südbahn- gesellshaft (Lomb.) Akt. pr. ult. 123,00, Wiener Bankvereinaktien 991,00, Oesterr. Kreditanstalt Akt. pr. ult. 662,00, Ungar. allg.

E E M O 0262 “I Helder [766,1 |[W 3iheiter | 19| 0 [va Kreditbankaktien 844,50, Desterr. Länderbankaktien 544,75, Untonbanf- aktten 631,50, Deutsche Reichsbanknotea pr. ult. 117,45, Brürxer Kohlenbergb.-Gesells{ch.-Akt. —,—, „Oesterr. Alpine Montangesell- euge E 837,090, Prager Eisentindustrieges.-Akt. 2672. Skoda- attten 662,50.

London, 5. August. (W. T. B.) (Sw{luß.) 239% Englisähe Konsols —, Silber prompt 24/5, per 2 Monate 244, Privat- diskont 22. Bankausgang 200 000 Vfd. Sterl.

Paris, 5. August. (W. T. B.) (Sé{luß.) 39/ Franz, Rente 94,70.

Madrid, 5. August. (W. T. B.) Wechsel auf Paris 108,40.

Lissabon, 5. August. (W. T. B.) Goldagio 7.

_New York, 5. August. (Scluß.) (W. T. B.) Die zahl- reiben Momente, die den gestrigen Verkehr an der Fondsbörse ungünstig beeinflußten, übten auch beute in der ersten Börsenstunde eine verfslauende Wirkung aus, und das Geschäft zeigte auch heute wiederum einen ziemli erregten Charakter, was namentlich in der für cinen Samstagéverkehr außerordentlich hohen Umsayßziffer von 960 000 Stück Aktien zum Ausdruck kam. Es wurden umfangreiche Positionslösungen, besonders in Steels und Harrimanwerten,

Bulgarien. Helder 758,9 |W

4\wolfig _| ————— Wagengest ir D ; N / j Die bulgarische Negierung hat die Stadt Konstantinopel für | Bodoe 760,5 [D gengeftellung für Kohle, Koks und Briketts Hechte 1 kg 2,80 46, 1,20 4. Barsche 1 kg 2,00 4, 1,00 4.

2\wolkenl.| 15 76: Bodoe_ |_7ó6,7 D 2\halb bed.|_ 18 L tit am 5. Augus\ Toi e N Pes u B « U t [I E) S Das E 9 7754| 9. gust 1911: Swleie 1 kg 3,50 4, 1,40 4. Ble co 1,60 A C Goleraverseuct erklärt und für die Herkünfte von dort Christiansund | 753,3 |[SO 1 wolken. Christiansund 759,2 |[W l\wolkig |_1 Ö) 3 704 Nübrebbiér Di M Des Sie 4 S Ha S 26 & Le fe S eie 1 kg 1,60 4, 0,80 4. Ouarantänemaßregeln angeordnet. Skudesnes 753 6 [SSD 8 Regen | Skudesnes | Gear 1A O A Bt bet Waden [es Revier +) Ab Babn. ' 1 Ai Cuba. Nards 7619 Ñ 9 bededckt | C Varys 764,9 |[SO 2L2\wolkenl.| 11| 0 (76 Velellt-,, . 06638 t 8 579 *) Frei Wagen und ab Bahn. Durch eine in der „Gaceta Oficial“ der Republik Cuba vom | Skagen 759 1 SSO 2 bededt | 90 0 761 Skagen _| 763,0 [SW 2bedeckt | 17| 4 760} Nicht gestelt . —, 15. Juli d. J. veröffentlihte Verordnung vom 7. Juli d. J. hat der | ——— S ch2 \ T R N am 6. August 1911: Tf tepublif Gub "lc verfüat : Hanstholm 0,0 SOD 3|bedeckt | e f Präsident der Republik Cuba folgendes verfügt - E l 2 «440 z 1) Alle Daten E Tes mit E El t von | Kopenhagen | 761,0 |/SO 2hhalbbed.| 19/3 762/_ Havana, werden für die italienische Einwanderung geschlossen. Stockholm 7611 |SSO 2|wolkenl.| 25 0 [760 2) Die direkt oder indirekt aus Italien kommenden Passagiere Z 8 E ao T TEO dritter Klasse und andere von der das Schiff besihtigenden Sanitäts- Hernösand 760,4 DND 2shalb bed. E behörde bestimmte Passagiere sollen in der Quarantänestation in Haparanda 760,9 |ND “Ek —o3 0 Triscornia sechs Tage lang unter Quarantänebeobahtung zurück- | Wisby 761 5 |Windst. [halb bed.| 23 0 761| gehalten werden. Karlstad | 760,1 (S 2sheiter |_20/ 0 |76! 0 0 0

759,8 |SO

76 Hanitholm | 761,7 |S 1[Regen | 16| 3 [760] F . : I Le en 29 Dhalbbeo. 18! 0. 762 E ENEUT 149 Ausweis über den Verkehr auf dem BerlinerSchlachtviehß- Kopenhagen 48 e S5 | Sas f T Nicht gestellt , L martr vom 5. August 1911. (Amtlicher Bericht.) Stockholm - | 762,5 (SSW 2 bedeckt_ A Y Rinder: Für den Zentner: Ochsen: 1) vollfleischige, aus, Hernösand | 7602S _A4shalbbed.|_ 21/0 (A ___—_— Die Eintragungen in das Neihs\ch uldbuch baben fi@ | Emtllete, höchsten Shlahiwerts, ungejoht, Lebendgewicht 47—49 „46 Haparanda | 762,1 |W 2heiter | 20| 0 762 laut Meldung des M T Na Un “Suli L "19 Z Milli R Schlachtgewicht S1—84 M, 2) vollfleiscige, ausgemästete, im Alter weitem: | eite q —| R cis G C E R S Ÿ M) o a E T S Ms. Es - Russ n Ga) L Ine 3) : A _ZAP de is 4 24A j D__nR E R Wisby | 763,2 |[SW 4l|bedeckt | | 0 [761] vermehrt und betragen jeßt insgesamt 1092 Millionen Mark t fleisGige S aag Un e Ea rad \ » Bie E T AE E TECEE L T al ala Cu S E H L Le: E E d Ga ; Eli WIE, L s s 18gemäaälte La. 42— i ; Karlstad |_762,3 (W _4\wolkig E a E ogt i georgestrigen Sipung des Aufsichtsrats des Kal i- | Schla, 76—82 6, 4) mäßig genährte Sing, üt acntbrte dltere ‘La T P P 521 6 D A D Aa 729! D ats brachte, laut Meltu des .W. T. N ‘“ A E or ao p s AADO L LIO D Ae 1 Ae Archangel |_764,6 (NNOD 1 bedeckt | 12/0 762 die Verhandlungen zum N Mráz WUAe ZUCT, lee S L a ca Ca Ne E F ullen: 1) vollfleishige, ausge- Petersburg | 764,5 (SO 1 hhalbbed.| 2: : A Ascheréleben, dér Gewerkschaft Sollstedt und ihren alten amerikanischen D BoUAcit E n L, BO 2 Sti o, Swlg, 73-80 , E Os A CA M e, x S WKontrabe1 z F E / f 14% / A A n De E L Aa T CUEC - L El) ge JuUngere, g. 9: prrA Ô Á, is) q- ( (6 Ut 3) maßtg e S a aat ct: —ISA blie “Rethe U E und um Anschluß daran Vor- | genährte jüngere und gut genährte ältere, Lg. 34—36 146, Sthlg. 64—68 6. L y La % : : Wilna | 764,4 [Windst. [heiter |_2 ibres Eintritts“ is “s E R A Arivenen : Ulchersleben wegen | Färsen und Kühe: 1) vollfleishige, ausgemästete Färsen höchsten | vorgenommen und die Baissepartei übte durch Abgaben fahrt oder während „des Aufenthalts in der Quarantänestation, wird Gorki Gorfki | Non der Gi baft A n gemaht worden sind. | Schlachtwerts, Lg. —,— H, Schlg. —,— 4, 2) vollfleishige, ausge- | elnen nachhaltigen Druck auf das Kurêsniveau aus. Jm 1 p c 6 en Gs L L a1 E L MAIEG O Citi ti iidpinitmcai dien N E R «L WemWertlMc A o »AP V E e t, z ci n n C E E F L O L Ÿ M t É La Z E N RPIBIT N M E L R die Vornahme strenger Sondermaßregeln zur Folge haben, um einer R T 7E Warschau 7613 [Windst, [wolkent.| 21! 2 (76: ode (Wibeberhas N, „liegen mit Nüssicht| auf die | mästete Kühe höchsten Schlachtwerts, bis zu 7 Zähren, Lg. 36-—40 „6, | weiteren Verlaufe zeigte sich jedoch von sciten kapitalkräftiger Häuser Einschleppung der Cholera vorzubeugen. Warschau __ | (60,8 M e ed O ) : E S i) 760 8 NO E ' Eigentum enhatillae Norsblégae L Es teilweilen Wechsel A Schlg. 63— 70 M, 3) ältere ausgemästete Kühe und wenig gut ctne starle JZntervention, unter deren Einfluß die Kurse an Stabilität Kiew L ND 1bedeckt Lo A: : - E S A T 5 N Nt 2 E be E x Gewitter Beratung bat D Auictarat S avag E OL, LLAO eingehender entwickelte Jungere Kühe Z und Färsen, Lg. 34—36 M, Schlg. gewannen. Die gute Widerstandsfähigkeit einzelner führender Werte, Wien [Windst. heiter | 22 2 Gewitter Wien 764,7 [WNW 3 halb bed. ——————— Kommission zwecks Verhandlung Aben L E 1 ersonen bestehende 62— 65 M, 4) mäßig genährte Kühe und Färsen, Lg. 30—32 „46, | darunter au Canadas, trug gleichfalls zur Befestigung des Marktes 32,2 |S I heiter | 20 22 meist bewöltkt Prag |_ 766,7 (N 1 bedeckt E der Grundlage einer Verständigung mit beiden Werken idt “mit pl SEE bia L Ne fre D und Färsen, Lg. bis 29 6, | bei, und bei mäßigem Deckungsbegehr {loß die Börse in verbältnis- V, R R: Ta A j ß E T BB D D e Cn tor E t e E en ZBeclen sowie mit der S J]. bis 6 É. Gertin tenährtes u ieb (Fresser mäßig stetiger Tondontz Fn Kns En Geld: Steti Geld i: Di 7 | 763,5 [N 2\wolkenl. Snternational Aar Mnratt % j T 744 U 2 g gen rles Zungvley (Freffer) D ger Lendenz. Lendenz für eid: Greltg. eld auf 5 2 3 Meni 209 | Rom E Ae a E E ationa Agricultural Corporation, bestellt. Was dat Ge- e: R E S L / 5 94 S 5 5 2; E Q; c worden. Nom It wo a |— T T 2 d x 3 / reu Bay das Vet Lg. M Schlg. —— H. 24 Stunden Durchschn -2Ninsrate non do insrat lettes Y : « Dr or 953 ; 2 | 764,0 |SL 2 N) 28 i Wait anbetriff tltoto Hop Nori ch8 111 "s 0-4 2 y E _Uurch\chn.-Zinsra‘e nom., do. ZYinsrate für leßle Konstantinopel, 9. August. (W. T. B.) Heute sind 14 | Florenz 2D S wolkenl. _23 R E P L Florenz is SO F worren z n C AAEC S T ATE T E B ga etrit, L Nee e: or, daß et Juli Kälber: Für den Zentner: l) Dopvellender feinster Mast, Lebend- | Darlehn des Tages nom.,, Wechsel auf London 4,8400, Cable neue Erkrankungen an Cholera und 17 Todesfälle gemeldet. Die | Cagliari | 762,5 [NW 4 wolkenl. 22 0 76 Cagliari __|_763,9 |SV_ 3 wollenl.| 2 S Million Mark fm Verglei p erie jedenfalls über cine | gewiht 65—90 #, Schlahtgewiht 93—129 „#, 2) feinste Mast- | Transfers 4,8640. Gholera breitet sich im Wilajet Smyrna weiter aus. In Thorsbav A7 alke (11 l Co 5 SSO 3 wolkig definitiver Äblebun Zee T n QUN des Borjahres betrüge. Die |-kälber, Lg. 58—61 #, Schlg, 97—102 „ck, 3) mittlere Mast- Nio de Janeiro, 5. August. (W. T. B.) Wesel auf Nazilly sind in den leßten 48 Stunden 20 Erkrankungen und | 20am S Sepydisfjord | 746,3 |[SW 2 balbbed.| 1: mit den \{wie igen Sbiff iegen jedo noch nit vor, was teilweise | und beste Saugkälber, Lg. 51—d7#, Schlg. 85—9 46, 4) geringe | London 162/15. 40 Todesfälle festgestellt worden. Seydisfjord | 750,4 |[Windst. (bedeckt |_9 E E S Rügentdalder-| S G B S hängt Des Selamtyins. der eite U M E Glbe zufammen- e und gute Saugkälber, 29. 42—50 4, Schlg. 74—88 4, Wügenwalder- | | | R “l 2R17 [ms 2 Roh al Aa A Vet S Tie t dg tp eg a N: _Neben Monate übersteigt neun geringe Saugkälber, Lg. 30—40 4, Schlg. 55—73 4. Kursberichte von auswärtigen Warenmärkt - rA E] | : P J 0 2 z ) beiter Deillion N} § ç 1A E. - Z z ; R g S 9, L _ d a g S mar en. münde 761,8 Windst. \Nebel |_17 meist bewölft U G el E u aaa i 06 Fo en O fahrt vurden GUliSteiunC f Aa e eet eing der Elbeschiff- Schafe: Für den Zentner : A. Stallmastschafe: 1) Mastlämmer Magdeburg, 7. August. (W. T. B.) Zudckerbericht. Skegneßh | 758,4 [W 3\wolkig 14 796 —— Skegneß _|_765,0 WSW 3\wolkenl.| 18| 1 700 U beite A E en Srielhterungen sur die Abnehmer beschlossen, um | und jüngere Masthammel, Lebendgewiht 38—42 4, Schlachtgewiht | Kornzucker 88 Grad o. S. —,—. Nat&produkte 75 Grad o. S. Nr. 43 des „Zentralblatts fürdas8DeutscheNetich“, heraus- K 76 R E oA ck.; ; ne Krakau [765,5 [NW 1\wolkenl.| 20| 0 |763| ziemli heiter __ S 4 rafau 762,1 |NW 1heiter 20 ziemlich heiter A :

Storungen beim Bezuge von Kalisalze ie f } den Wasserve 76 9) ält Dastl j itT¿ , zu hältnisse A Lide, Don PRRO, die lich aus den Wasserver- (6—84 M, 2) âltere BMiasthammel, geringere Mastlämmer und gut | —,—, Stimmung: Ruhig. Brotraffin. 1 o. F. 23,25—23,50.

gegeben im Reichsamt des Innern, vom 4. August 1911, hat folgenden | i 760,1 |NNW 1 Nebel | 17| 3 7! j Lemberg 763,5 |NNO 2\halbbed.| 18| 6 761 Gewitter geven, zu dern. Jm Ubrigen wurden laufende Ge- | genährte junge Schafe, Lg. 34—37 #, Schlg. 68—74 4, 3) mäßig | Kristallzucker 1 m. S. —,—. Gem. Raffinade m. S. 23 00—23 25.

Snhalt: Konsulatwesen: Ermächhtigungen zur Vornahme von Lemberg 760,1 |NNW 1/Nebel | 17| : 2 Gewitter ——— s ffi 20 23,

E eiogbeatns ihâfte erledi, T E V Cc a c N C L, c D T ——————— e ——— E j O E 7 enäbrte Hammel und Schafe (Merzschafe), L. 24—33 4, S@([ o 11; «l S 99 n__99 7: H Stobi y : S E Í De 3 762,1 |W ) y| 4 [¿62|WBorm. Niederschl. - Vom r Ò äli if (rue ab ets L RRS ; 2E C CTTR T), Lg. 2400 Æ, Clg. | Gem. DVeelis 1 mit Sack 22,50—22,75. Stimmung: Stetig. Zivilstandshandlungen ; Erequaturerteilung; Cinztehung. Hermanstadt |_ 760,5 |SO_ 1\bedeckt_ |_18| / Gewitter abi at | e I A E - A 5 Ca Bormn. Ee Köln. Ztg. * Cy L LLIGen Fen Marti berichtet die 99— (0 t. B. W eidemastschafe: 1) Pastlämmer, L0: 37—41 #, Schlg. | Robzucker Transit 1. Produkt frei an Bord arie 8 August Eisenbahnwesen: Ergänzung des Verzeichnisses der zur Ausstellung | Triest | 761,6 [Windst. |wolkenl.| 25 ziemlich heiter Triest |_ 764,5 [WNW 1 bedeckt | 26/0 [763[vorwiegend Hhelter T .: n i 2 er Abruf auf die ge- | —,— 4, 2) geringere Limmer und Schafe, Lg. 25—36 s, n i (Lesina)

s

3) Alle Eßwaren, welche diese Passagiere mit sich führen, follen S5 S | l beshlagnahmt und mit gehöriger Vorsicht vernichtet werden. _ / Archangel (61,9 Windst. halb bed. L 4) Das Gepäck und alle sonstigen Gegenstände, die diese Passa- | Petersburg | 7644 SO 1wolkenl.__20 |_763,0 |[SSOD 1 halbbed._20 762,3 S 1/halbbed.| 19

giere mit sich führen, sollen unverzüglich destnfiziert werden. Niga Das Vorkommen eines Cholerafalles, set es während der Ueber- | Filna

Triest, 6. August. (W. T. B.) Gestern ist ein neuer und | 7 heute sind zwei neue Cholerafälle hier bakteriologisch festgestellt Prag

| 752,5 S

Baumwolle. Nubig, Upland [oko

765,8 D 1olfenl. _17 749,8 (SW Aswolfig |_13 ?

76 7 i - 9,9 N 1 wolken[.| 20/3 _|(63|_ 1,3 [W l heiter 8| —/571) R E L —|=— Sa O E Ae heit lubefriedigend, 63,8 |[SW 1|wolkenl.| 26, 0 762 vorwiegend Heiter tus Adril

(i 5 (

H 7

E E E tätigten Abs{Glüfe befrtoht S ; j 3,80 Gd., 13,90 Br., —,— bez, September 13,80 Gd., 13,90 Br Lei ¿f achti if izei —— 7 _— ; Fabi | 747 1 |5 c j E S TEE ins) atigten Abschlüsse befriedigend, und die Hütten nind mit etwa 88 0/ Schlg. —,— 12, R Loo Sd N L A 8 “1 von Lichenpässen ermächtigten Kaiserlichen Vertretungen. Polizei- | e Ten RER fis | 19] Neykjavik A D 2'\bedeckt 11| -—|759 (Lesina) 5 ibrer Leistunasfähtafoit 1m. Nnsry E : Iba 20/0 | Su. —,— d. E —,— bez., Oktober 12 877 Gd., 12,90 Br., —,— bez., Oktober- V ex: Audmeisana von Ausländern aus dem Neichsgebiete. (S E Aber) 90,3 [WSW1 wolkig 12) (5 Uhr Abends) A | | | porwiegend heiter r Letstungsfähigkeit in Anspruch genommen. Minder befriedigend Schweine: Für den Zentner: 1) FettsGweine über 3 Ztr. Jur ' p Jy 5 Uh / —— embe L T, N markt hat das Zustandekommen des Robeisensvuditats h 5 A ot De : i : 12,925 Gd., 12,95 Br., —,— bez. Stimmung : Stetig. j Sea emr e E H de Dat tarab ee E Dos leknde d Ain Clermont B 7 al das Zustandekommen des Noheisensyndikats namentli auf | 2) vollfleishige Schweine von 240—300 Pfd. ‘Lebendgewicht, Gin, 5, Auquit, (W. T B.) M úboI oto 65,50, ESOGSAE N A C ARRRE I A B K A D RC I Ai M A TZ S T E G T E 90 : 1 |—|.— | —| j ( E 5, E E Slermont 763,6 |NOD 1/halbbed.| 20 : A j B6 R A, : / l i / —, A G A E G Biarritz —| | —| —| s : H. Jm allgemeinen kommt Schrot reihlich heraus, doch wird | 200—240 Pfd. Lebendgewicht, Lg. 47—49 4, Schlg. 59—61 N po E s t N Biarriß 765 6 |WSW3 bedeckt 21 A ———| | | : —— |— au gut abgerufe die Mo V L Ko B L g S Ca ide euge d C A DA , Ocg. 99— 01 M, Bremen, 5. August. (W. T. B.) (Börfens{lußbericht. rie | ReE) | E 02 adgerufen, da die Werke reihlich beschäftigt sind. (Fs kosten | 4) vollfleischige Schweine von 160—200 Pfd. Lebendgewicht, Pripatuotiérungen, Schmalz. Höher. Loko, Tubs und Firtin l 1 —- C E E DA2 s d | T zl s drehbar H2_R/ i Gd r E - A ) E Ô E L Ln N Observatoriums, Perpignan 763,3 |Windst. halb bed.|__26 | Bun E a prchspäne E A, Ta Kernschrot 56 H, Werkstättenschrot | 160 Pfd., Lg. 44—46 46, Schlg. 55—58 4, 6) Sauen, Lg. 42—43 6, | der Baumwollbörse veröffentlißt vom Berliner Wetterbureau. Belgrad,Serb.| 761,5 [W 1\wolkenl.| 20 Belgrad,Serb.| 763,4 [Windst. wolkenl.| 190 G ___—_— 68 de frische FNDEE N hi alte ¿MsensGienen Schlg. 53—ck54 4. middling 66! s : : 7 j E Dao Aa S FTD Brindifi | | —| : 0 Ml. Jn Halbzeug find Beschäftigung und Abruf gut. : i [ T [96 Bin | * N Das Gerzes 1 Quas _ Und eas! : c) 6 l Ni : t E 760,4 |[NNW 4hheiter |_« : |7e55 me d A T Trägern hat sich in befriedigender Weise entwickelt. | Ochsen 1642 Stück, Kühe und Färsen 634 Stück; Kälber \pez. Gewicht 0,800° loko lustlos, 6,50. Station Moskau A 5A SSW 2/Dunst | 140 7933) L Seit; p Ne E gut eit hu im Inland recht lebhaft, sodaß von dieser Hamburáà. 7. Auaust, (W. T B.) (Vormittagsberiht.) Seehöhe 122 m | 500m | 1000m | 1500 m | 2000m | Lerwick O Del 7 2E | 2 » 2Vunit | I eite her fortlaufend Aufträge und Abrufungen eingehen. Immerhin Marktverlauf : i 0, August, V. T. ¿ N a i: a 762,5 |SO wolkenl.| 22 E e : s E E C Das Nin baft widelte R Tanasam ab. Vrimo Stan. | 880" Narbe eue Ülsance, frei an Bord Hat | L 702,6 [SO 1\wolfenl.) | Suopio 7635 SW 1hbener | 22 3 (763 e e M pu urs inder leßten Zeit nit ganz erreiht worden. Die ( Tindergeschäft widckelte sih langsam ab. Prima Stall 39% Nendement neue Usance, frei an Bord Hamburg, August Rel. Fhtgk. (°%/o)| 72 60 7 90. | 06 U S E heiter | 17 3 +retlse find im Inland unverändert. Für das Ausland stellen sie sh auf | perkauf ns E N A) MAN ezember 12,6 ind-Ri ] S A Züri | 763,5 |[SW 2| i 21 Zürich ___| (6/0 [NW 1iheuer |_ 09 etwa 10646 frei Seehafen. Davon gehen jedo H die für die vers{chiédene lde L U j z cur) 12,009, Mai 1300, —. Kaffee. Stella. Gyod Wind-Nichtung ¿ 7 ge: di BES L D Zürich Ae d Y 4[yalb bed. 6, E. 1 : E Davon gehen jedoch noch die für die versbiedenen Der Kälber handel gestaltete h glatt. average Santos September 571 Gd.,, Dezember 564 Gd,, März ; ; ta 98 " ! ————— l | ; y s - ; 7 Rd. einigurg fürzli in Garn do e 799 2 6 h , i Himmel heiter; vom Erdboden an bis 380 m Höhe Temperatur- | Lugano 762,7 N Ibeiter | 22 3 76: Lugano_ O6 (763) Ls O Per E, Fan Ma pre A oe 50 „J ¿Fcachtgrundlage unverkauft. Budapest, 5. Augüst. zunahme. 02 Sántis | 569,2 WSW9 wolkig |_31 Sáântis befrie d sür die Aubsuhrauf 122,46 50 „\ fob Antwerpen ermäßigt. Dér Schweinemarkt verlief glatt und wurde geräumt. s 569, London, 9. August. (W. T. B.) NRübenrohzucker 880% August. 13 b. 9 d. gehandelt, ruhig. Javazucker 969% prompt

it vorläufi : x . (ck41 2 C i y E Dezember 12,825 Gd., 12,872 Br.,, —,— s 7! E M hr As | - - - 53 t Poddule 0A Mie Mage Lee e erl Schrot- | Lebendgewicht, Lebendgewicht 46—48 #, Schlachtgewiht 58—60 s ATAE r eb UNSEE ——-'= p : Cherbourg ) : Cherbourg 763,5 |SW 4 /halb bed.| 18 D Gußschrot befestigeud- ei i M) t name r VIOTOT vesestigend eingewirkt. Man notiert etwa 54 bis 55 und | Lg. 46—49 #, Schlg. 58—61 , 3) bollfleisWige Schweine von | Oktober 64,50. i; E r | R v Ö i 1 des Königlichen Aëronautischen Nis 7618 S j bed.| 26/ 0 76 Nizza Ls leßt Schmelzeise ) O Sr E T ; x O SR A L, | Mitteilungen des K glid i\ch Nizza 761,8 |W 1 halb bed.| L Mmelzellen eiwa 42 #, Späne 47—48 4, Cisenbahn- | Lg. 46—48 46, Schlg. 58—60 4, 5) vollfleis{Gige Schweine unter )»oppelcimer 474. Kaffee. Fest. Offizielle Notierungen 68 i Ls : | —| Auftrieb: Rinder 3144 Stück, - darunter Bullen 868 Stück S mlurg b D r 5 5 E e 5 A L L422 Ql, “L Guüen 00 tud, Hamburg, 5. August. S. L I) L Ballonaufsstieg vom 6. August 1911, 6—7 Uhr Vormittags. Brindisi _ M osfau G55 O loten TO O 786) Hamburg lugust. (W. T. B.) Petroleum amerik L ; | E 1007 Stück; Schafe 13 390 Stück; Schweine 10385 Stüdck. p i 77: FUEOD Rud hol “S j , Stetig Nihenröhuu 2 n | 6 1\wolfenl.| 22] 0 |763| nund beim Stahblwerksverband die Beteiligungs8ziffern in Formeisen T Zuckermarkt. Stetig. Rübenrohzucker 1. Produkt Basis Semveratur (09) | ‘17,1 | 18,2 | 165 | 126 | 6,2 Deingiors 1 S Ee, N T: F; Ee : ‘gan Zie N ; ft wideile U ang, ’rimg 9 /o A : le Use L ut h Í ) ) ; 3 | 762,3 |SSW 1/|halbbed.| 21 maslstiere wurden über Notiz bezahlt. Es wird voraussihtlich aus- | 13,70, September 13,70, Oktober 12,70, Dezember 12,674, Januar- 9 n A e = enf 66,9 |WNW 1 bedeckt | 19/ 5 [766 Länder vorgesehenen N , ir B T h a Ms de L L g : : w Geschw. mP8 | Ô 2 1 1 2 Genf | 764,0 NNW 2\wolkig |_24 G S ; | 3 | ° L gelehenen )tabatte ab. Für Vandei]fen hat dic Ner- Bei den Schafen war der Geschäftsgang ruhig. (F8 bleibt wenig 563 Gd., Mai 561 (Bd. , E Ol G O (W. L. B) Raps fie ( e ie L 0,09 z —| m I Ege r : ; ; - | Budapest ja geradezu {lecht ist die Lage des Nöbrenmarktes, uguil 19,9 Budapest | 761,0 [Windst. [halb bed.| 25| 0 [760] ziemlich heiter Judap A i 1 1 t N E adentlich gewichen sind und si vorläufig noch nit erholen können. Berlin, 5. August, Bericht über Speisefette von Gekr. 14 fh. 6 d. Wert, fest

unter dem Einfluß schärfsteen Wettbewerbs die Preise außer-

Portland Bill | 766,6 [WSW 2 heiter | —| O0 =— l Oorld | 759,8 |[SW 6\bedeckt |_23| s n

M —|

| |

Mitteilungen des Königlichen Aëronautischen Portland Bill| 760,7 WSW4 heiter Obserbvatoriums, Sa N 765,6 S 4 bedeckt S veröffentliht vom Berliner Wetterbureau. (Soruña [767,5 |[WNW l1sheiter | 15 —| —| 2

? i 7 bis 8 î : « i : 0= ; 1=0,1 bis 04; 9= 4; Drachenaufstieg vom 7. August 1911, 7 bis 8 Uhr Vormittags: .) Dies s Rubrik bedeuten; 0. dn: d Are! bz T I0 Da! / Station 7 = 31,5 bis 44,4; 8 = 44, bis 59,4; 9 == nit gemelbet, Sechöhe E f ooo L von 100m E, Hochdruckgebiete über 765 mm befinden sich über Innerrußland Temperatur (C °)| 18,8 15,5 13,1 112 8,3 Nel. Fchtgk. (2/0) 84 63 05 44 36

und, ostwärts vorgedrungen, über Frankreih; eine Depression von Wind-Richtung .| NW |WNW |WNW|WNW| W

n GSrobblehen hat die an sich {on lebhafte Beschäfii : Gause. Butter: Die kleinen Zufuhren konnten \{lank geräumt Ls R ; E

noch weiter vermehrt, deraeitalt, bag die Werke Ueberbot werden, und bleibt der Maikt 1roß der erhöhten Preise fest. Die | „Paris, n August. (2%, L. D) (Shluß.) RohzuFer

tee in Anspru nehmen müssen. Dabei macht \ich insbesondere geren Ugen A Hof- und Genofsenschaftsbutter 1a Qualität Nr 8 i e U En ck tent L b Ba Sen er Umstand geltend, daß der beimishe Schiffbau 3 Df Cbe L A s 24—126 #, Lla Qualitàt 122-124 #. S@chmalz: Wenn | L! 21 2 ges Ul 18e WSEPLEINVET ZL, 0ver- Zanuar 397, 'ereingibt. Aber auch nach dem Auslande hat Rd s Meni 1E auch noch immer die Nachfrage nah Lokoware infolge {wachen D E e Q S 5

baftes Geschäft entwitelt. Achnlih wie bei Stabeisen lassen aber auch | K9nsums gering ift, fo ist die Spekulation um fo reger. Dieselbe Naffi L * Tube! of T 08 E o D) Detroleni

hier die Preise zu wünschen übrig. Sie stehen für Behälterbleche auf machte anjehnlihe Abs{lüsse für dic Herbstmonate, wel&e cine s{nelle, taffintertes X ype weiß loko 194 bez. Br., do, August 194 Br.,

eine ozeanishe Depression von 745 mm nordwestlich von Schottland que 4 120-—122,50 6, für Mittelbleche auf 123—125 4 und für Feinbleche“ dati a Roe a eano *W Ble E ee Sit, tür At LUE. O N RRSEDEL E, Mie Ms

( 1 : : DrD ; its j uf 130—132 50 6. zte ire io Mos NLFH FATS o )euttgen Notierungen find: Choice Western Steam 52,00—52 50 M S S L O r

d E O Eta finn M a Ms E E kh Auf dem R ea Ci T B nd emals (Oa, amerifanisdes Tafelsmalz Borussia 53,50 #6, Berliner Stadtscchmal; (ok eo Do Se S, g: 7 d (Shluß.) Baumwolle n D L l L N jeführte O Me E : D Ee 17120 535060 i S ; r oko middling 12,75, do. für November 11,23, do. für F; c

heiter bei {chwachen, im Norden westlichen, im Süden yeränderlichen GetuHrte Preisermäßigung für Flußeisenwalzdraht keine Erleichterung e L dg S, L Cie EIEINaN Kornblume 54,00 do. in New Orleans loko middl. 124, PetroleiA enr (ie Cafes)

[53 i Je WElA . f 8,79, do. Standard white tn New York 7,25, do. do. in Ph

17| y | a E |

Goruíäna | 766,1 |NNO U[Nebel | 16 *) Di len dieser Rubrik bedeuten: 0= 0 mm; 1 = 0,1 bis 0,4; 2= 0,5 bis 2,4; aa vis 64; 4 = 6,5 bis 12,4; 5 = 12,5 bis 20,4; 6 =- 20,5 bis 81,4;

7 = 31,5 bis 44,4; 8 = 44,5 bis 59,4; 9 = nicht gemeldet, Ein Hochdrukgebiet über 769 mm über Südfrankreich hat sich verstärkt und bis nah Schottland und dem Wetchselgebtet ausgebreitet ;

760 mm liegt über Südosteuropa, eine solche von 745 mm nord- westlich von Großbritannien mit einem nordostwärts verlagerten Aus- Geschw. mps| 595 11 9 S8 läufer, eo E E Le S At zu A Be li brate e emahigz r Flußeisen Î i i und etnem heranziehenden Auslauser U E : 1 ; s Nordweste Sitd ‘en verbrei Negenfälle. o. Wle Grmaäßigung betrug 7,590 f für die Tonne, ungefähr Himmel größtenteils bedeckt. ist das Wetter bei {wachen Winden und meist geringer Wärme- Winden; der Nordwesten und Süden P Se eeia um das Doppelte aber Find e uts sun E. O EN u E 7/96! Lo. Cretit BGalaries ¿t Gu 18 ilenaybia Ee änderung von den Alpen bis zur Nordsee ziemli trübe, sonst vor- i E Ia gezogenen Drabt, Stifte usw. gefallen. Jm ganzen ift Berlin, 5. August. Wochenbertcht für Stärke, Stärke- steam 9 95, Bai Rohe u. Brothers 9.50, Bana A A wiegend heiter. Deutsche Seewarte. E tin Art geGält die Beschäftigung reihliher geworden. _| fabrikate und Hülsenfrüchte von Max Sabersky. Die Tendenz für | Mubscovados 4,11, Getreidefraht nach Liverpool 13 “Raffec Rio Betriebsrobe U des _y I: 40, ch2. aus Berlin betrug die Kartoffelfabrikate bleibt weiter sehr fest, in Anbetracht der anhaltenden | Nr. 7 loko 131, do. für Septbr. 11,58, do. für Novbr. 11 05, Kupfer einnahme der Schantung - Eisenbahn im Fuli | Trockenheit. Der zuleßt veröffentlichte Saatenstandéberiht hatte für | Standard loko 12,17{—12,374, Zinn 42,29—42,75, E