1911 / 184 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

4"%,% Goldgnleihe der Naphta-Productions-Gesellschaft

[43233]

tober 1S1 gemäß den Anleibebedingungen zur Rückzahlung gelangenden 45

Gebrüder Nobel vom Iahre 1397

in St. Petexsburg. Bei der am 1./14. Juli 1911 in St. Petersburg stattgehabten V

erlosung der am 1,/14, Of- 9%) Obligationea obiger

[42935] A : Der Minlsterialdirektor a. D. Wirklihße Geheime Nat Exzellenz Möllhausen ist durch seinen am 1. August d. Is. erfolgten Tod aus dem Auffichts- rat unserer Gesellschast ausgeschieden. . Berlin, den 2. August 1911.

Große Berliner Straßenbahn.

42938 M i

j O Ministerialdirektor a D, Wirkliche Geheime

Nat Exzellenz Möllhäusen tst durch seien am

1. August d. Is. erfolgten Tod aus dem Auf sichts-

rat unserer Gesellshaft ausgeschieden.

Berlin, den 2. August 1911.

Nordöftliche Verliner Vorortbahnu

Aktien-Gesellschaft.

Dritte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

é 184.

Put aeaen. i Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

Berlin, Montag, den 7. August

1911.

6. Grwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften. 7. Niederlassung 2c. E a

tsanwälten.

Anleihe siad folgende Nummern im Gésänitbeträge von 1 546 000 1 gezogen worden: Dr. Micke. Koehler.

a. 60 Obligationen Lit. © über 5000 (6. ; z / 14109 14167 14210 14216 14227 14239 14249 14264 14272 14273 14287 14290 14299 14304 14309 14355 14369 14392 14425 14442 14443 14459 14481 14483 14493 14512 14525 14526 14542 14592 fr N 14581 14590 14624 14633 14638 14638 14645 146419 14651 14677 14686 14709 14719 29 1474

Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. Verlosung 2c. von Wertpapieren. Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

42937 |

: Der Ministerialdirektor a. D. Wirkliche Geheime Nat Exzellenz Möllhausen is durch seinen am 1. Augu1t d. Is. erfolgten Tod aus dem Ausfsichts- rat unserer Gesellshast ausgeschieden.

Berlin, den 2. August 1911.

Öffentlicher Anzeiger.

Preis für den Nanm einer Agespalteuen Petitzeile 30 4,

Dr. Mi cke. Ko e h B. 8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. U 9. Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

43219 N | Bit ü am Freitag , den 25. August er.,

Nachmittags 4! Uhr, im Stadtkeller zu Königs- [utter statifindenden. Generalversammlung laden wtr unsere Aktionäre hterdurch ein.

1. 2. 3. 4. H.

[42931] Aktiva.

5) Kommanditgesellschasten auf Altiea u. Aktiengesellschaften. Bilanz per 31, Mai 10911. Passiva

14745 14759 14760 14773 14780 14807 14813 14820 14824 14835 14838 14843 148145. h. 235 Obligationea Lit. 18 über 2000 s.

10801 10811 10816 10825

10983 10997

10842 10867 10905 10913 11015 11030 11035 11043 11046 11057 11146 11150 11164 11165 11361 11363

l 11175 11183 11201 11209 11378 11383 11551 11552

11397 11399 11401 11404

11554 11588 11590 11591 11644 11645 11788 11802 11813 11815 11820 11879 11886 11999 12003 12031 12036 12039 12108 12111 12258 12264 12276 12301 12334 12356 12394 12404 12486 12487 12540 12542 12553 3 12598 12601 12676 12687 12711 12723 12742 12766 12778 12862 12868 12872 12874 12885 12919 12923 13025 13031 13047 13051 13057 13062 13065 13081 13203 13213 13222 13226 13237 13250 13273 13276 13432 13446 13469 13475 13486 13504 13509 13533 15638 13617 13649 13653 13698 13716 13742 13750 13974 13975 13980 13993 13995 13999 14015 14028

18

405 599

88G 1059 1279 1454 1634 T C1 1932 2101 2448 2708 2903 3060 3505 5499 3755 3904 41953 4384 4591 4719 4922 0193 5518 5471 5605 5929 6163 6353 6505 6771 6998 7178 7346 7579 7790 8004 8185 8448 8690 8964 9170 9353 9531

9767

e. 776 Obligationen Lit. A

148 443 707 955 1096 1351 1512 1675 1827 1976 2252 2535 2781 92960 3141 3351 3610 38(9 3997 4252 4490 4625 4797 5008 5192 5362 5508 5742 5999 62153 6417 6653 6914 7081 7258 7453 7680 7868 8079 8274 8520 8840 9059 9265 9420 9600

2 4 304 349 908 - 560 861 874 1031 1045 1209 1277 1420 1444 1608 1627 1761 1765 1888 1916 2129 2140 2435 2437 2655 2697 2891 2894 3037 3051 F241 BL7O0 3475 3484 326 3728 3886 3891 4118 4190 4369 4383 4491 4514 4690 4692 4892 4905 5139 5149 52960 5264 9452 5464 D589 5601 5921 5927 Q QUSS 6319 6331 6476 6503 6739 6753 6991 6996 C EENT 7332 T7341 7560 7570 7782 T7784 7945 7964 8153 8184 8428 8445 8660 8683 8932 8937 9164 9169 9342 9349 9519 9520 9755 9766 9924 9954 10074 10082 10289 10294 10480 10484 10622 10642

39 415 606 905

10653 1281 1472 1639 1776 1940 ZECC 2240 2457 c 9529 Dr O 2 STTO 2907 293: ed 3080 S150 3912 §946 3504 3956 3759 3794 3917 3984 4196 4218 4389 4417 4596 4616

4793

4729 4937 4991 5181

5161

5343 5360 5481 5503 5617 57253 5937 5954 6181 6200 6375 6400 6526 6617 6794 6894 6901 7002 7021 7078 7199 7330 723 7358 7418 7428 7583 7627 (031 78305 7836 T7851 8010 8041 8056 8201 8244 8267 8450 8485 8490 3734 8833 8835 8992 9056 9211 9261 9356 9391 9578 9582 9597

T3 9823 9837

9972 9986

9773 9794 9959 9960 9963 9964 10170 10197 10360 10364

10093 10112 10121 10167 10533 10540

10302 10313 10314 10335 10654 10680 10685 10690 10699 10730

71 432 686 943

1095 1324 1506 1666 1812 1975

63 425 616 623 906 911 1085 1086 1307 32: 1479 16453 1790

41 424

4605 4775 4984 5169 5549 5494 5709 5941 6184 6393

6588

8204 83465 8735 9003 9229

9368

10500 10510 10511 10522

Die Auszahlung des Nennweries dieser ausgelosten Obligationen 1911 ab außer bei der Kasse der Gesellschaft in St. Petersburg bei der Direction der Discouto-Gesellschaft in Berliner Handels-Gesellschaft in Verliu : p gegen Auslieferung der Obligationen und der dazu gehörigen Zinscoupons, welche später als an jenem Lage verfallen. Der Betrag der etwa fehlenden Coupons wird. von dem Kapitalbetrage der Obligationen gekürzt.

Die Verzinsung der obenbezeihneten Obligationen hört mit dem 1./14. 2 4 /

Bon den früher ausgelosten Obligationen sind die nachstehend aufgeführten Nummern bisher

in Mark |

" w

niht ¿zur Einlösung eingereiht worden :

Von zweiter Ziehung des Jahres 1903:

zu M 1000 Nr. 489. de #

Bon \echster Ziehung zu #4 1000 Nr. 1000 Nr.

2000 Nr.

1000 Nr. 2000 Nr. 11582. 5000 Nr. 14461.

zu zu M

Non achter Ziebung zu M zu zu M

Von neunter Ziehung des Jahres 19107 407 717 894 2639 3745 4117 4765 506 90:5 7028 7189 7546 7602 8544 8545 8558 8560 8896 8961 9256 91.

zu M 1000 Nr. zu A6 2000 Nr. 11185 11583 12460 12881 zu M 5000.Nr. 14619.

D) Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellsch.

Die Bekanntmachungen über den Verlust von Wect1- papieren befinden fi aus\{chließlich in Unterabteilung 2.

[43218] ¿ : y Hainer Hütte, Actien - Gesellschaft. Die Aktionäre unserer Gesellschaft laden wir zur diesjährigen ordentlichen Generalversammlung auf Freitag, den 25. August, Nachm. 6 Uhr, in das Lokal der Gesellshaft Erholung, Siegen, cin. Tagesordnung: 1) Vorlage des Geschäftsberichts über das ver- flossene Geschäftsjahr. i i 9) Vorlage -der Bilanz nebst Gewinn- und Ver- lustrehnung. : 3) Genehmigung der Bilanz. 7 4) Entlastung des Vorstands und Aufsichtêrats. 5) Wählen zum Aufsichtsrat. Siegen, den 5. August 1911.

807 4578 5743 8541 8550. Bon \iebenter Ziehung des Jahres 1908: _

846 4899 4900 5082 5706 5744 6965 6966 7217. 11184 12436 13600 14025 des

997 845 1617 2210 2958 3743

Der Auffichtsrat

10960 11189 11360 11529 11784 11998

10945 10956 11116 11130 11314 11355 11501 11749 11944 12220 12465 12637 12838 13007 13164 13346 13603 13897

10938 11105 11313 11486 11739 11940 12194 12445 12623 12828 12991

10936 11103 11276 11476 11694 11925 12154 12433 12620 12813 12989

10925 10932 11058 11080 11229 11230 11425 11437 11667 11676 11899 11906 12101 12102 1241712432 12607 12613 12783 12788 12987 3 13099 13145 13162 13295 13308 13326 13580 13587 13605 13823 13836 13896 14095. über 1000 180 195 453 479 750 766 960 975 O5. TLOO 1358 1360 1025) 1930 1696 1697 1858 1874 2005 2011 2300 2200 9575 2812 3007

M. D 256 522 805 1006 1126 1578 [551 1728 1880 9066 2405 2615 2838 2848 3013 -Z01T 3190 3194 3391 3394 3696 3703 3847 3859 4015 406L 4333 43453 4449 4455 4653 . 4656 4866 4870 5075 5096 5242 eo 5403 5409 5516 5547 C97 5831 6030 6058 6243 6261 6454 6491 6696 6701 6975 6977 T118- C102 7305 T7308 TO25 020 7752 7901 8118 8373 3592 88DG 9109 9294 9492 9657 9861 10045 10239 10430 10536

169

450

758

958 U 30D 1517 1683 18453 1987 2280 2568 2786 2968 DLOT 3368 3625 3822 3999 4258 4436 4637 4817 5045 5221

r) Do

5509 5762 6002 6228 6431 6661 693: 7084 7269 7463 7690 7874 8102 8299 8538 8845 9068 9234 9459 9616 9844 10013 10223 10371 10544

10737

1760 18-7 091 2426 2646 2867 3034 3226 3421

99

O29 3877 40953 4359) 4459 4179 4662 4685 4874 4881 M D250 5294 95256 5429 5449 3052 A7 5840 5861 6084 E 6270 6471 6707 6982 7139 7324 7533 7759 7922 8133 8384 8621 8397 9147 9329 9511 9678 9869 10067 10269 10451 10599

2597 2826 3011 5186 3382 3685 3842 4012 433 4448 4646 4845 5073 52538 5391 5513 5768 6016 6237 6435 6685 6970 7094 7287 7521 7746 7884 8117 8337 8582 8854 9092 9292 9487 9636 9857 10033 10227 10412 10564 10761.

2860 3019 3208 0419 3716 3867 4069 4349

5060 236 5390 5511 5707 6012 6233 64353 6676 6948 7090 7284 7520 7695 7881 8111 8332 8562 8852 9071 9287 9481 9621 9855 10023 10224 10372 10548 10756

TCDO 7921 8129 8379 8596 8878 9114 9307 9504 9662 9862 10065 10251 104353 10594

10073 10273 10475 10610

erfolgt vom 1./14, Oktober Berlin,

Oftober 1911 auf. des Jahres 1907:

Jahres 1909: E 4710 5710 5733 5740 6644 6964 8594.

127 5306 5703 5704 6462

13016 13895.

42942 In 5 am 26. Juli 1911 stattgefundenen General- versammlung wurde für das verstorbene Aufsichtörats- mitglied, Herrn Bankdirektor Wilhelm Pfarrius, Herr Bankdirektor Hugo Brink gemäß § 20 unserer Sagungen in den Auffichtsrat unjerer Gesellschaft gewählt. L i j Gebrüder Luß A.-G. Maschinenfabrik & Kesselschmiede, Darmstadt. Der Aufsichtsrat. Der Vorftand. Louis ÿôder, Luß. Kommerzienrat.

41854

[ Dar Beschluß der außerordentlihen General- versammlung vom 30. Juni cr. ist unsere Gesfell- chaft in Liquidation getreten. Die Gläubiger unserer Gesellshaft wollen ihre Forderungen bei uns anmelden. : Bereinsdruekerei A.-G. in Liqu.

W. Löchtermann. M. Steffen.

Südliche Berliner Vorortbahn. Dr. Micke. Koehler.

42934

/ Der ‘Ministertaldirektor a. D., Wirkliche Geheime

Nat, Exzellenz Möllhaufen ist durch seinen am

1. August d. Is. erfolgten Tod aus dem Auf-

sichtsrac unserer Gesellschaft ausgeschieden.

Berlin, den 2. August 1911. y Berlin-Charlottenburger Straßenbahn. Dr. Midcke. Koehler.

42936 Der \ Ministerialdirektor a. D., Wirkliche Geheime Nat, Exzellenz Möllhausen is durch seinen am 1. August d. Is. erfolgten Tod aus dem ANutfsichts- rat unserer Gesellschaft ausgeschieden. Berliú, den 2. August 1911. Westliche Berliner Vororthahn. Dr. Mitte. Koehler.

30808] R E Aachen-Mastrihter Eisenbahn- Gesellschaft.

Nicht eingelöste Dividendenscheine. Die Besißer von Aktien und Dividendenscheinen unserer Gesellshaft werden hiermit darauf aufmerk- sam gemacht, daß die Dividendenscheine für das Betriebsjahr 1905 mit dem 81. Dezember ds. Js. auf Grund des Artikels 12 unseres Statuts als ungültig und kraftlos erflärt werden.

Die Inhaber von solchen Dividendenscheinen werden

aufgefordert, dieselben vor Ablauf dieses Jahres zur

Einlösung zu bringen, anderenfalls die betreffenden

Beträge mit obigem Termin der Gesellschaft ver

fallen.

Kerfkrade, den 4. Juli 1911. Der Vorstand.

(432u6|] L ta : Gas- und Elektricitätswerke D 9 K Birnbaum N.-G. Einladung zur zwölften ordentlichen General- versammlung unserer Gesellschaft auf Montag, den 28. August 19118, Vormittags 10 Uhr, in Bremen, Langenstraße 139/140.

Tagesorduung : L P 1) Vorlage und Genehmigung der Bilanz nebsi

Gewinn- und Verlusirechnung pro 1910/11.

2) Entlastung des Aufsichtsrats und Vorstands. 3) Wahl in den Auîsichtsrat. 4) Aenderung der Statuten, § 23. Stimmberechtigt sind nur solche Aktien, welche spätestens am 25. August 91 bei der Direction der Disconto-Gesellschaft, Bremen, oder auf dem Gaswerksbureau in Virubaum hinterlegt werden.

992

Tagesordnunge :

1) Vorlegung des Rechnungsabschlusses für 1910/11

Gewinn- und Verlustrechnung und Genehmi-

gung derselben sowie Entlastung des Vorstands

E R j

9) Wahl zum Aufsich1srat. *

5) Genelmigung zur Uebertragung von Aktien. /

4) Verlegung des Geschäftsjahres auf den 31. Viai.

5) Besprehung des Antrags, Entfernungsgelder für Rüben betr. 1

Königslutter, den 4. August 1911.

Direktion

der Zuerfabrik zu Königslutter vorm. Aug. Rühland & Co.

K. Nühland. A. Sas|e.

Kremmen-Neuruppin-Wittstoder Eisenbahn-Gesellschaft.

Die Aktionäre der Kremmen-Neuruppin-Wittstoler Eisenbahn werden hiermit zu der auf Sounabend, den 23. September 1911, Vormittags Sz Uhr, zu ‘Neuruppin, im Sitzungssaale des Kreishau}es für das Geschäftsjahr 1910/11 anberaumten ordeut- lichen Generalversammlung eingeladen bebufs Beratung und Beschlußfassung über folgende Gegen stände: et N Berukit des Vorstands und des Aufsichtsrats

über den Vermögensstand und die Verhältnisse der Gesellschaft sowie über die Bilanz und Gewtnn- und Verlustrechnung für das Geschäfts- jahr 1910/11. N

2) Genehmigung der Jahresbilanz und Beschlußs

fassung über die Gewinnvertetlun&.

3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

4) Neuwabl von 2 Aufsichtsratsmitgliedern.

5) Diétkussion über die Frage der Vereinigung

der Ruppiner Kreisbahn. 1 2

Zur Teilnahme an der Generalversammlung find nur diejenigen Aktionäre berechtigt, welche ihre Alien spätestens 2 Stunden vor der Versammlung bei der Gesellschaftskasse (Göringstraße 2) hier- selbst oder spätestens am 2. Tage vor dem Tage dec Versammluug bei der Berliner Handelsgesellschaft zu Berlin W., Behren- straße 32, oder bei einem Notar hinterlegt haben. “An Stelle der Aktien genügt au die amtliche Be- sHeinigung von Staats- und Kommunalbehörden und Kassen sowie von der YNeichsbvank und deren tilialen über die bet ihnen hinterlegten Aktien.

Fm übrigen wird auf die §§ 24, 29 des \chaftsvertrages und auf § 252 Handelsge]egbus hingewiesen. y

Neuruppin, den 3. August 1911.

Der AÄusfsichtêrat.

mit

Gesells

Der Vorstand.

[42933]

Herr Geheimer Justizrat Ludwig Berger Gesellschaft, ist gestorben. (S 244 H.-G.-B.) Breslau, im August 1911.

der Schlesischen Elektricitäts-

Bernus.

Mitglied des Aufsichtsrats un]erer

in Breslau,

Der Vorstand

und Gas-Actien-Gesellschaft.

[42968] Aktiva.

SFmmobilien PYtobilien

Gewinn- und Verluftrechnung.

2 089,36 15 090,19

——————_—_—_-—

Abschreibungen E Mert: E 00 110 ee Haben. 1910 wegen Neuumbauten C, daher keine Einnahmen.

Betricbseinstellung,

Elisabetheuberg, den 31. März 1911.

[43211] Aktiva.

M «Â

Grund- und Gebäudekonto . 133 000|—

STGNOIONI O ee aae 09 Gewinn- und Verlustkonto . 134 021/61

Debet.

Unkostenkonto Zinsenkonto

4 8669

Braunschweig, den 1. April 1911.

Braunschweiger

Albert Volkhausen. Norliegende Bilanz sowte Gewinn- und

Braunschweig, ven 1. April 1911.

Für deu

Sanatorium Elif Bilanzkonto und Gewinn- und Verlustrechuung pro 1910.

abethenberg A. G,

Passiva. _

b 4 190 000

150 000

M P 290 782/10 30 808/25 7031/50

526 m

Aftienkapital Hypotheken

17 180/15

eee.

340 000

Der Vorstand.

Vilanzkonto.

Fnventarkonto N L 277/60

743 01 Gewinn- und M 20

2740/18 2 126/78

——_——— ——-

74301

Reitbahu-Gesellschaft.

Arnold Nimpau.

340 000

Franz Haug.

C ———

Paffiva.

| M S î î ant 79 000 Aktienkapitalkonto 730 Neservefondskonto . . Hypothekenkonto Kreditoren

252 99 55 000

r 2 66

è 5 160 V 134 02161

Verlustkonto. Kredit,

A N N, 63% NVortrag von alter Rechnung „9 Nettabonnementskonto ' Stallungs- und Pensionskonto . FBohnungsmietenfonto Verlust E 4 866 9

Wilh. Götte. E Verlustkonto sind mit den ordnungsmäßig 6!

fuhrten

Büchern der Gesellschaft revidiert und übereinstimmend gefunden.

Louis Weihe. Auffichtsrat.

Fr. von Voigtländer, Vorfißender.

[42943] Aktiva.

Bilanz am 31. März 1911. A

Pasfiva.

M M

S M 1467 000

203 000 » 150 000

Aktienkapital Reservefonds am 1. April Lo E N Spezialreservefonds am 1 VUIDVIL 1910 DeltreDeretonto. Qs E f Sie retbung auf schlechte Schulden Zinsendienstkonto für die Ca Mana le E Noch nicht erhobene Divi- dende 1909/1910 Kreditoren : Diverse Arbeiterunterstützungs- fonds Bon Beamten und Ar- beitern gemachte Spar- einlagen (Fabrifsparkasse) Gewinn- und Verlustkonto: Bortrag aus vorigem Ge- Pa, Gewinn im leßten Ge- shäftéjahr Verteilung des Gewinns: Ab: laut Aussichtsratsbes{luß zur Erhöhung des Del- krederefontes auf 4 20000

Immobilien: Buchwert am 1, April 1910, ZugangGrundstück Gre :

VY(eu-

352 225 25 306

63 021

440 593 25 000

Zugang durch bau 1910,

Abschreibung 415 553

Maschinen, ventarien Werkzeuge : Buchwert am 1: Avril 1910. Laufende Zugänge Zugang dur Neu- bau L910 5

íúIn- und 395 331 96 915

8 694/63 500 912:

38 899 151 340

Abschreibung 6 50 000, Extra-

abschrei- bung . 25 000,— Effektenkonto : M 40 000,— 3409/0 Pr. Kons, April— Okt.,, Buchwert Ao #4 100 000,— 49/6 Se: Konf, Jan.— Juli, Buchwert A 100 Zuzüglich Zinsen von Á 100 000,—, JFanuar—März . Waren- und Moa- terialienbestand : ut Inventur Wechselbestand . . Kassenbestand inkl. Postsheckonto . Debitoren: O 6 Bankierguthaben . Vorausbezahlte Versicherungs8- prâmie

252 020

425 942 155 0023:

576 295 976 295

731 297

5 7744: 570 520 Kontraktl. Tantieme an die Direktion u.Beamte 6 40 681,24 Gratifikation an Beamte . , , 38 000,— Lt. Statut der Fabritsparfasse über49/g hinaus- gehende Zinsen, d. î. 119% von M 202 479,— . 22 272,70 49/9 Dividende . 58 680,—

102 000

1 000 140 440

737 610/89 200 658/35

3 668! 3 se 159 633

410 886/77 41 088/67

369 798 Hierzu Vortrag aus vorigem

Geschäftsjahr ¿ 155 002/38 bleiben zur Verfügung der Generalversammlung . . Es werden vorgeschlagen :

11 9%/, Superdividende 161 370,—

766 790/64 324 113/64 Tantieme an den Aufsichtsrat j | 109% von M 410 886,77

1 094 475/56

524 800

Zuweisungen :

a, an den Arbeiter- unterstüßungs-

fonds zur Er-

höhung auf

4 175 000 . . 23 660,— b. für Herstellung

einer Bade-

anstalt u.anderer Einrichtungen z.

Nugzen unserer Arbeiterschaft . 25 000,— Für Dispositions-

fonds. . . . 100 000,— Für Talonsteuer- reservefonds . 5 000,— Zur Erhöhung d. Zinsendtenstkto. d. Fabrikspar-

335 030

48

Gewinnvortrag auf nächstes L Geschäftsjahr 189 770 3 018 349/86 Gewinn- und Verlustkonto.

3018 349] Kredit. Á

155 0023 1 108 799

242/22

Debet.

# S 338 644/39 50 855/371) 7 268/59

42675300

An Handlungs und Betriebsunkosten- onto «„ Steuern- und Abgabenkonto « Wechselkonto, Wechselspesen 2c. . « NReparaturkonto der Häuser, Maschinen und Werkzeuge . . . Abschreibungen : Auf Immobilien H 25 000,— Auf Maschinen, Werkzeuge und Inventarien . . „75 000,—

Bilanzkonto, Gewinn laut Bilanz

Per Es aus vorigem Geschäfts- jahr Warenkonto, Bruttoertrag . . . Hâäuserertragskonto : Mietseinnahmen Interessenkonto : Saldo d. Interessenkonto M 15 853,69 Abzüglih 4 % fester Zinsen auf die Einlagen der 9 156,63

100 000 731 297

1 270 741 Rathenotwv, den 31. März 1911.

Emil Busch, Aktiengesellschaft, Optische Judustrie. Vorstehende Bilanz sowie das Gewinn- und Verlustkonto habe ih geprüft und mit den mir vorgelegten, ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft übereinstimmend gefunden. Rathenow, den 11. Juli 1911. : M. Serzer, öffentl. angest. beeidigt. Bücherrevisor. Die für das Geschäftsjahr 1910/1911 auf 150% = 4 90,— für je 4 600,— Aktienkapital festgeseßte Dividende gelangt sofort bet Herrn E. J. Meyer, Berlin W. 9, Voßstraße 16, und i bei der Gesellschaftskasse in Rathenow gegen Dividendenschein Nr. 39 zur Auszahlung.

Fabriksparkasse , 6 697/06

1270 741/17

17

Kasse und Bankguthaben

Debet.

M S 138 Ae

138 390/27

Gewinn- und Verlustrechuung. pa

M L

125 000|—

210|—

13 180/27

138 5390| Kredit.

Aktienkapital Nicht erhobene Dividende Reingewinn 1910/11

Betriebs- und Handlungsunkosten Gewinn 1910/11

Bremen, 3. Juli 1911. Gaswerk Krietern - Klettendorf

unke[.

Mg ne in Liquidation. D

M 22 74976

35 930/03

Der Auffichtsrat. Carl Francke sen.

Die Einlösung _der ausgegebenen Aktien zum Nennwerte von 4 1000,— pro Stück erfolgt vom 10, August d. Js. ab durch die Deutsche Nationalbank, Bremen, gegen Vorlegung der Mäntel, Bezugsscheine und der noch unverwendeten Dividendenscheine. Die Mäntel werden, mit einem diesbezüglihen Stempel versehen, zurückgegeben und dienen als Legitimation zur Erhebung der nah Beendigung der Liquidation noch auszu\chüttenden Beträge.

Gaswerk Krietern-Klettendorf Akftieugesellschaft in Liquidation.

13 180/27

M 27 407 8 522

395 930

Geprüft und richtig befunden. Bremen, den 1. Juli 1911. Paul NRenftel, beeidigter Bücherrevisor.

Es 90 13 03

Betriebseinnahmen Gasrverksverkaufskonto

[43198] Aktiven.

Bilanz am 31. März 1911.

Passiven.

__ Eigene Bahnanlagen:

Kleinbahn Voldagfen—Salzhemmen- dorf—Duingen nach Abzug des Darlehns der Provinz Hannover M 673 854,61

Kleinbahn Duingen—Delligsen . ..

Nebenbahn Rhein—Ettenheimmünster

Drahtseilbahn in Ettenheimmünster

Nebenbahnen Krozingen—Staufen— Sulzburg und Haltingen—Kandern

Beteiligungen :

a. am Konsortium für NRosheim— Ottrott—St. Nabor und Dieden- hofen—Mondorf

b. am Konsortium für Beleihung von Teutoburger Waldbahn- Aktien . .

c. am Bahnunternehmen Biberah— Zell—Oberharmersbah

d. am Bahnunternehmen Ottrott— Oberehnheim—Erstein ..

e. am Bahnunternehmen Oberscheff- lenz—Billigheim

Aktien von Bahngesellshaften (nom. 1 600 000 4 Aktien Lit. A und nom. 18 000 4 Aktien Lit. B der Vorwohle-Emmerthaler Eisenbahn- Gesellschaft)

Wertpapiere des Erneuerungs- Betriebsreservefonds

Als Kautionen hinterlegte papiere

Avaldebitoren

Bankguthaben

Außenstände

Konto Neue Rechnung

Inventar

und

Wert-

Debet.

| 6 714 538/84 Gewinu- und Verlustrech

M

| N

696 426/03 847 94477 994 66177

8 900

|

1 068 616/32 420 dot 96 875 460 000 200 000

370 000

1697 503/10 217 160/60 53 101/— 24 520|— 155 526|— 13 723/68 88 334/93

1 245/64

j | | |

| j |

nung für 1910/1911.

Æ S

3 000 000¡—

Aktienkapital Serie T 4 1 500 000,— Aktienkapital Serie IL , 1500 000,— 4% ige Obligationen von 1899 (rüdck- zahlbar zu 1029/6) M 1 415 500,— am 1. Oktober 1910 verlost auf den 1. April 1911 s 16 000,— 439%/ige Obligationen von 1908 (rüdck- zahlbar zu 102 9/9) 4 1 478 000,— am 1. Oktober 1910 verlost auf den 1. April 1911 . M

Reservefonds, geseßltcher

Diavosttiongto20 d

Erneuerungsfonds

Betriebsreservefonds

Bahnkörperamortisationsfonds

Avale

Schulden der Betriebe

Barkautionen von Interessenten und Beamten

Rückstellung für die Talonsteuer ..

Noch nicht abgehobene Dividende für 1909/10

Verloste, noch nit eingelöste 4 9/6 ige Obligationen -

Verloste, noch nit eingelöste 4 9/6 ige Obligationen

Noch nicht abgehobene Obligationen- R S

1399 500

1 466 000/-

77 001 60 000 226 199 15 692 45 168 24 520 101 440

3 341 9 431

605 16 340 12 240

27 760 229 299

g: ges. Reservefonds . . H 10 900,26 besondere Ueberweisung zum Erneuerungs- fonds ; Tantieme des sichtsrats E Tantieme des Vor- A M A 69/4 Dividende. .. Vortrag

15 000,— 7 210,50 6 279,45

* 180 000,— 9 909,27

6714 538/84 Kredit.

Generalunkosten

Obligationenzinsen und Aufgeld. . .

Kursverluft an den als Kaution hinter- legten Wertpapieren

AbsPreibiga auf die Drahtseilbahn-

anlage

Rücklage in den Bahnkörperamorti-

sationsfonds für NRhein-Ettenheim-

mün.

Rücklage für die Talonsteuer . ..

Gewinn u

Berlin, den 19. Juni 1911.

prüften, ordnungsmäßig gefü Berlin, den 27. Juni 1911. bah «& Cie.

des De ene. 4)

5) 6)

378 047/64

Deutschen Eisenbahn-Betrie

: Wir haben vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung per 31. März 1911 einer eingehenden Prüfung unterzogen und bestätigen deren Uebereinstimmung mit den von uns ebenfalls ge- M Büchern der Gesellschaft.

3) Herrn Gustav Bomfke, Danzig, l deren Ludwig Delbrück, Bankier, Berlin, in Firma

A 15 003/12 123 690|—

514/50

3 000|— |

J 1 825|— 4715/54 229 299/48

4

M Gewinnvortrag aus 1909/10 . . 11 294 Ertrag der eigenen Bahnen 6 243 222,70 ab Fondsrücklagen . 27 746,64 Os an den erpachteten Bahnen Zinseneinnahme .… . ab gezahlte Zinsen auf das Darlehn der 22 546.32

215 476

8171

140 028 3 077

378 047

16 33 64

Provinz Hannover Verschiedene Erträge

Der Vorstand der

bs-Gesellshaft Actiengesellschaft.

uandt.

Deutsche Treuhand-Gesellschaft. Fedde. ppa.

Die Auszahlung der von der Generalverfem ( Dividende erfolgt in Berlin bei der Gesellschaftskasse, bei der Mitteldeutschen Creditbauk und bei dem Bankhause Delbrück Schickler & Co., is Creditbank, in Aachen bei der Rheinisch-Westfälischen Discouto-Gesellschaft A.-G., in Danzig bei der Norddeutschen Creditanstalt, in Dresden bei dem Bankhause Philipp Elimeyer, in Hau- nover bei dem Bankhause Hermann Bartels und in Stuttgart bei dem Bankhause Doerten-

Wienkoop. mlung am 4. August 1911 auf 6 0% festgeseßten

in Frankfurt a. M. bei der Mitteldeutschen

Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft sept sih zusammen aus: 1) weren Anton Gustav Wittekind, Kommerzienrat, Berlin,

reditbank, Vorsißender, i 2) Herrn Karl Mommsen, Berlin, Direktor der Mitteldeutschen Creditbank, Stellvertreter

Direktor der Norddeutshen Creditanstalt, Danzig,

Direktor der Mitteldeutschen

elbrück Schickler & Co., Berlin,

errn Adolf Paderstetn, Bankier, Dresden, in Firma Philipp Elimeyer, Dresden, errn Carl Waechter, Kgl. Baurat, Charlottenburg.