1911 / 184 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

x it mere 5 025 Oie m u 2E E

9002/1, 2, 3, 4, 5, 6, 2003/1, 2, 3, 4, 5, 6, 9888/1,

2 3, 4, 9894/1,2,3, 9895/1, 2, 3, 4, 9897/1, 2, 3, 4, 9024/2 3 9925/2, 8, 9926/2, 9989/1, 2, 3, 4, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Juli 1911, Vormittags 11 Uhr ?5 Minuten. Aache*, den 31. Juli 1911. | Kgl. Amte gericht. Abt. 5. |

Altena, Westf. [42973] In unser Musterregister sind am 29. Juli 1911 eingetragen :

Nr. 128. Firma C. Schniewindt, Neuenrade, eine Abbildung eines Muste's für Schuster- und Sattlerahlen, ofen Fabriknummer 100, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, anzemeldet am 26. Ju t 1911. Nachmittags 6 40 Ubr.

Nr. 129. Firma Gust. Baukhage, Werdohl, 1 Muster für Portierenträger und 1 Muster für Portierenknöpfe, versiegelt, Fabriknummer 11, vlastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, ange- meldet am 28. Zuli 1911, Vormittags 11,40 Uhr.

Aitena, den 2. August 1911

Königliches Amtsgericht.

Amhb erg. [43175]

Fn das Musterregister ist eingetragen bei Nr. 40: Firma Ezpres}-Fahrradwerke A.-G. in Neu- markt i. O. hat für das unter Nr. 40 eingetragene Muster eines Kettenrades Fabriknummer 581 a die Verlängerung der Schußfrist bis auf dret Jahre anaemeldet.

Amberg, den 27. Juli 1911.

K. Amtsgeri>t Negistergericht.

Amberz. (43176)

Fn das Musterregister ist eingetragen : Bei Nr. 43° Firma „Expreß-Fahrradwerke A.-G.““ in Neu- markt i. O. hat für die unter Nr. 43 eingetragene Abbildung eines Flächengeshma>smusters an der NVorderradgabe!l eines Fahrrades Fabriknummer 622 die Verlängerung der Schußfrist bis auf drei Jahre angemeldet.

Amberg, den 27. Juli 1911.

K. Amtsgeriht NReaistergert Ht.

Amberg. ; [43177]

In das Musterregister ist eingetragen bei Nr. 45: Firma Exvresß-Fahrradwerke A.-G, in Neu- marfkt i. O. hat für die unter Nr. 45 eingetragene Abbildung eines Pedalbügels —- Fabriknummer 628 die Verlängerung der Schußfrist bis auf zwei Jahre angemeldet.

Amberg, den 27. Juli 1911.

K. Amtsgericht Registergericht.

Amberg. [43178]

Fn das Musterregister ist eingetragen bei Nr. 46: Firma Expreß-Fahrradwerke A.-G. in Neu- markt i. O. hat für die unter Nr. 46 eingetragene Abbildung eines Kettenrades Fabriknummer 627 die Verlängerung der Schußfrist bis auf weitere zwei Fahre angemeldet.

Amberg, den 27. Juli 1911.

K. Amtsgeriht Registergericht.

Aschersleben. [43035

Fn unser Musterregister sind folgende Muster ein- getragen :

A. der Firma Georg Gerson in Aschersleben, versGlossene Umschläge, angebli entbaltend :

M.-R. 268. Vier Abdrü>ke zur Verzierung von Düten, Beuteln, Falts<hachteln :c., Fabrik-Nrn. 1913, 1915, 1917, 1919, angemeldet am 4. Juli 1911, Nachmittags 5 Uhr.

M.-N. 270. Neun Abdrücke zur Verzierung von Düten, Beuteln, Kartons, Einwi>kelpapieren 2c., Fabrik-Nrn. 1908, 1916, 1921, 1922, 1923, 1924, 1926, 1927, 1929, angemeldet am 26. Jult 1911, Vormittags 11 Uhr 59 Minuten.

B. der offfenen Handel8gesells<aft H. C. Beste- horn in Aschersleben, ein vershlossener Umschlag, angebli enthaltend :

M.-N. 269. Drei Abzüge zur Verzierung von Beuteln und Kartons, Fabrik-Nrn. 1637, 1642, 1645, angemeldet am 11. Julí 1911, Mittags 12 Uhr.

Zu A und B: Flächenerzeugnisse und Schußfrist drei Jahre.

Aschersleben, den 1. August 1911.

König!ichee Amtsgericht.

Burgstädt. 43034

Fn das Musterregister ist im Monat Juli 1911 einaetragen worden :

Nr. 417. Paul Gerhard Bräuer, Wirk- warenfabrikant in Mühlau, zwei Paar Damen- halbhandshuhe und zwar Nr. 658 mit gewirktem spigenartigen Handabschluß und Nr. 716 mit \{<uppen- artigem Patinetmuster, Fabriknummern 658, 716, Muter für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Juli 1911, Vormittags {11 Ühr

Burgstädt, am 31. Juli 1911.

KönigliGßes Amtsgericht.

Dresden. [42749] n das Musterregister ist eingetragen worden : Nr. 6298. Schlossermeister Deinrih Otto

August Klemm in Dresden, cin Paket, versiegelt,

angebli enthaltend 3 Modelle für Schlitzrohre mit

Befestigungseisen für Zu 1gardinen, Muster für

vlastishe Erzeugnisse, Geschäftsnummern 75 bis C0

Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 30. Suni 1911,

Nachmittags 4 Uhr 20 Minuten.

Nr. 6299. Firma Dresdner Biskuit-Fabrik Schneider & Co. in Dresden, ‘ein Paket, ver- segelt, angebli<h enthaltend 1 Muster für Beutel, verziert, zur Verpa>ung von Waffeln, Biskuit und deragl., in beliebiger Farbe herzustellen, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummer 13, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 7. Juli 1911, Bor: mittags 9 Uhr 40 Minuten.

Nr. 6300. Firma Brüder Butter in Dresden, ein Umschlag, ofen, enthaltend 1 Muster für Schrift- typen unter der Bezeichnung „Wellington“, Muster für Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummer 3, Schußt- frist drei Jahre, angemeldet am 7. Juli 1911, Vormittaas 10 Uhr 10 Minuten.

Nr. 6301. Ingenieur Bruno Kunittel in Dresden, ein Umschlag, versiegelt, angebli ent- haltend 10 Muster für Glanzstoffgewebe aus künst-

lichem Glanzgarn und zwar 9 Muster, wo die Kette aus Baumwolle und der Schuß aus Glanzgarn und 1 Muster, wo die Kette und der Schuß aus Glanz- garn besteht, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabhrik- nummern 1 bis 10, Schußfrist dtei Jahre, angemeldet am 7. Zuli 1911, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 6302. Kaufmann Otto Carl Grobe in Dresden, cin Umschlag, versiegelt, angeblich ent- haltend 1 Muster für ein ges<lossenes Buch oder

| 1911, Nachmittags 2 Uhr 40 Minuten.

Muster für FläWenerzcugnisse, Geschäftsnummer 0 G 1020, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 7. Juli 1911, Nachmittags 4 Uhr 5 Mmuten.

Nr. 6303. Firma Waldes & Ko. in Dresden, ein Pake , versiegelt, angebli enthaltend 1 Modeknopf, M [ster für plafis<he Erzeugnisse, Fabriknummer 10547, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 8. Juli

Nr. 6304. Firma Aktiengesellschaft für Kunst dru> in Niedersedliz, ein Umschlag, versiegelt, angebli enthaltend 5 Abbildungen für Bildwerke zu NReklamezwe>en, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 1088a, 44964, 4526 a—4526 e, 4526 g—4526 k, 4526 m, 4526 o, 4526 p, 4749 a bis 4749 f, 4947c, 49471, 4947 m, 4947p.“ 4948 m, 4948 qu, 4943, 3401 b, 5188, 5189, 5191—5195, 5196 a, 5196b, 5197, 5198, 4233, 4236, 4243, 4245, 4249, 4256, 4260, 4261, 4264, 4268, 4269, Schußfrist drei Jahre, ang meldet am 10. Zuli 1911, Vormittags 11 Uhr 43 Minuten.

Nr. 6305. Firma Deutsche Werkstätten sür Handwerkskunst, Gesellschaft mit beshräakter Haftung in Nähnitz, eine Nolle, bezeichnet mit XXX X], versiegelt, angeblih enthaltend 48 Abbil- dungen für Möbel- und kunstgewerbliche Gegenstände Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern (302) 1, (302) 2, (289) 1, (79) 12a, (223) 8, (303) 1, (261) 8 a, (124) 8, (138) 4a, (300) 2, (300) 3, (400) 1, (298) 1, (09) L M (283), (271) 9, (292) 1, (291) 2, (294) 1, (45) 9b, M (273), (298) 3, M (253) 5, (301) 1, (276) 1. (219) 1a, (271) 11, (20). 12, (20007 (101) 9, (269), (151) 8 a, (270), (276) 5 a, (177) 4a, (177) H a, (96) 13, (271) 12, (126) 7, (126) Ga, (45) 9 a, (00) 7, (207) 2, M .C79), M (281), N (280), M (282), (121) 11, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 11. Juli 1911, Vormittags 11 Uhr 35 Minuten. Nr. 6306. Dieselbe, cine Rolle mit XXXX1[1 bezeichnet, versiegelt, angeblih enthaltend 49 Ab- bildungen für Stickereien, Tapeten und Stoffe, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern N. 72, N. 73, N. 43, V. 98, N. 80, N. 83, N. T8 Ny 82, N N 4 N 8 N 220 L184 Ne 119, N20 N 21 N. 1209, Ns 117, N S N. 19, N20 N. 21, N. 17, F (101), P C0200 (103), B (404), 102, 103 21, N. 2004, N. 2005,N. 2001, N. 2002, N. 2003, N. 2006, N. 1078, N. 1078 a, N 1079 N. 1080, N. 1081 P (117) 2, UL7) 2, P 4 F OL) 0 P (L L 28 3349, Nr. 3350, Nr. 3351, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 11. Suli 1911, Vormittags 11 Uhr 35 Minuten. Nr. 6307. JIunhaberin einer Kunststickerei Gertrud verw. Dr. de Menezes-Lemos, geb. Strauß in Dresden, ein Umschlag, offen, enthaltend 48 Postkarten mit Seide besti>t, Muster für plastische Erzeugnisse, Geschäftsnummern Ke d541/1—6, K LD 121/1—6, K LD 122/1—6, P ft 540/1—6, Kb 155/1—6, K b 156/1—6, R 3149/1—6 und R K 4453/1—6, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 12. Juli 19 1, Nachmittags 5 Uhr 30 Minuten. Nr. 6308 Juhaberin einer Fabrik für elek- trische Artikel Anna Marie Auguste verw. Herwig geb. Schopye in Dresden, ein Paket, versiegelt, angebli "enthaltend 2 Schilder für Klingelkon'akte, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 112 und 482, Schußfrist drei Jahre, angemeldet anr 15. Juli 1911, Mittags 12 Uhr 40 Minuten.

Nr. 6309. Firma Dresdner Transport- und Lagerhaus-Aktiengesellschaft vorm. G. Thamm in Dresden, ein Umschlaa, offen, enthaltend 1 Vor- bild für Plakate, Dru>k- und Schreibformulare, Muster für Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummer 47, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 17. Iult 1911, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 6310. Firma Martin Bäcker, Gesellschaft

mit beschränkter Haftung, in Dresden, cin Um- \hlag, versiegelt, angeblih enthaltend 2 Chromo- lithographien, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabrif- nummern 1632 und 1633, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 18. Juli 1911, Nachmittags 4 Uhr 45 Minuten. Nr. 6311. Firma Louis Herrmann in Dresden, ein Umschlag, versiegelt, angebli<h enthaltend eine Abbildung für eine Bank und neun Abbildungen für Betten, Muster für plastis<he Erzeugnisse, Fabrik- nummern 281, 564, 599, 598, 601, 602, 565 bis mit 568, Schutzfrist drei Jahre, angemeldet am 19. Juli 1911, Nachmittags 4 Uhr 45 Minuten.

Nr. 6312. Firma Aktiengesellschaft für Kunst- dru> in Niedersedlitz, ein Umschlag versiegell, an- geblich enthaltend 50 Abbildungen für Bildwerke zu Ne flam-zwe>en, Wuster für Flächenerzeugnisse, Fabrik- nummern 4313 a, 3839 a, 4774, 4963, 5041, 5109, 4947 a, 4947 e—4947g, 4947 k, 4948 a, 4948 þ, 4948 e, 4948 f, 4948 h, 49481, 49487, 3401 c, 3767 p, 4756a, 5158 a, 5169 d, 5169 e, 5174b, 5190, 5199, 5200, 5201 a, 5201 b, 5202, 5203 a—5203 c, 5204 a bis 5204 c, 5205 a—5205 f, 5206, 5207 a, 5207 b, 5210 a, 5210 b, 5211, 5212, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 20. Juli 1911, Vormittags 11 Uhr 7 Minuten.

Nr. 6313. Firma Heinri<h Ernst Peucker, Dresdener Metall-Präge- ‘$ravir- & Emaillir- Austalt in Dresden, ein Pafet, versiegelt, angeb- li< enthaltend 1 Tintenfaß, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 168, Schutzfrist drei Fahre, angemeldet am 22. Juli 1911, Nachmittags 1 Uhr 50 Minuten.

Nr. 6314. Firma Past & Felgner in Dresden, ein Ums{lag, versiegelt, angeblich enthaltend 3 Ab- bildungen von Leuchtern, Muster für platishe Er- zeugniffe, Fabriknummern 391, 393 und 394, Scbutz- frist drei Jahre, angemeldet am 25. Juli 1911, Bormittags 10 Uhr 10 Minuten.

Nr. 6315. Firma Dresdener Etiquetten-Fabrik Schupp «& Nierth in Dresden, ein mit A be- zeihneter Umschlag, versiegelt, angebli<h enthaltend 48 Muster für Zigarrenetiketten, Muster für Flächen- erzeugnisse, Fabriknummern 15453—15456, 15594 bis 15595, 15649—15652, 15674, 15682 —15686, 15691, 15693—15696, 15698, 15700—15703, 15713 bis 15716, 15719—15722, 15727 und 15729, 15730 und 15741, 15750—15753, 15773—15776, Schuß- frist drei Jahre, angemeldet am 27. Juli 1911, Vor- mittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 6316. Dieselbe, ein mit B bezeichneter Um- \<lag, versiegelt, angeblih enthaltend 48 Muster für Zigarrenetiketten, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 15778 15781, 15783 15786, 15794—15797, 15802 und 15809 15828 und 15833, 15835 und 15836, 15839—15842, 15850—15853, 15863—15866, 15877, 15881—15884, 15953 bis 15955, 14862, 15312 und 15313, 15315 und 15316,

frist drei Jahre, angemeldet am 27. Suli 1911, Vor» mittags 11 Uhr 30 Minuten. Nr. 6317. Dieselbe, ein mit C bezeihneter Um- \{lag, versiegelt, angeblih enthaltend 36 Muster für Zigarrenctiketten, Muster für Flächenerzeuanisse, Fabriknummern 15790—15792, 15675 und 15705, 1572%5 und 15726, 15749 und 15759, 15769 und 15798, 158(05—15807, 15811-— 15814, 15822 und 15824, 15827 und 15838, 15846 und 15847, 15849 und 15880, 15889 15892, 15895, 15924 und 15925, 15927 und 15928, 15929, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 27. Juli 1911, ormittags 11 Uhr 30 Minuten. Nr. 6318. Dieselbe, ein mit D bezeichneter Umschlag, versiegelt, angeblich enthaltend 43 Muster für Zigaretten- und MNeklameetiketten, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 15518 und 15605, 15606 und 15665, 15681 und 15688, 15692 und 15711, 15718 und 15732, 15734 und 15742, 15743, 15760—15763, 15767 und 15768, 15800 und 15801, 15803 und 15804, 15808 und 15810, 15817 bis 15821, 15823 und 15829, 15826 und 158232, 15844 und 15845, 15855 und 15856, 15858 und 15859, 15871 und 15879, 15896 und 15921, 15923 und 15957, 16001 und 16002, Schußfrist drei Sahre, angemeldet am 27. Juli 1911, Vormittags 11 Ubr 39 Minuten. Bei Nr. 3193. Dieselbe, verlängert wegen der mit den Fabriknummern 10644 und 10603 bezeichneten Muster bis auf 15 Jahre. Bei Nr. 3194. Dieselbe, mit den Fabriknummern 10726, 10854, 10803 und 10828 bezeichneten auf fünfzehn Jahre. Bei Nr. 5295. Dieselbe, verlängert wegen der mit den Fabriknummern 13959, 13965, 13983 und 14085 bezeichneten Muster bis auf zehn Jahre. Bei Nr. 5296. Dieselbe, verlängert wegen des mit der Fabriknummer 14075 bezeihneten Musters bis auf se<s Jahre und wegen der mit den Fabrik- nummern 139927 14027, 14031, 14035, 14045, 14051, 14052, 14053, 14112 und 14144 bezeichneten Muster bis auf zehn Jahre. Dresden, am 1. August 1911. Königliches Amtsgericht. Düren, Rheinl, Fn das Musterregister it eingetragen : Nr. 266. Firma Gebrüder Schoeller in Düren, Paket mit zwei Mustern für Teppiche, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 7325 und 7328, Schußfrist 3 Jahre, angemeldeï am 8 U T9 Mittags 11 Uhr 50 Minuten. Düren, den 2. August 1911. i Gerichtsschreiberei, 6, des Königlichen Amtsgerichts,

Hohenlimburg. i [42975] Fn unser Musterregister ist am 15. Suli 1911 eingetragen worden :

Nr. 199. Moritz Ribbert Aktiengesellschaft Hoheulimburg, ein versiegelter Umschlag mit 14 Mustern für Blaudruk, Fabriknummern 16875 bis mit 16888, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 12. Juli 1911, ormittags 11 Uhr 15 Minuten.

Hohenlimburg, den 1. August 1911. Königliches Amtsgericht.

verlängert wegen der 10716, 10849, Muster bis

Abt. [Il]. [42750]

Elm enau. [42980] Fn unser Musterregister ist eingetragen worden: Nr. 513. Gebr. Köchert in Jlmenau, 1 Paket,

vers{lossen, entbaltend: 2 Naturamuster von Um-

fsapphalbetuis, Fabrik Nrn. 2127 und 2128, Muster für vlasti)he Erzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, an- gemeldet am 3. Juli 1911, Vormittags 10 Uhr

40 Minuten.

Flmenau, den 1. August 1911. Großherzogl. S. Amtsgericht. I.

Iaisers!autern. 43180] In das Musterregister ist eingetragen: Die Firma „Gebrüder Gienanth Eisenberg“ mit dem Sitze zu Eisenberg hat für das am 10. Sult 1908 unter Nr. 253 des Musterregisters eingetragene Muster, photographis<he Abbildung eines amerika- nis<en Ofens „München A Nr. 2“ die Verlängerung der Schutzfrist um 3 Jahre angemeldet. Kaiserslautern, 2. August 1911. Kgl. Amtsgericht.

fiempten, Algiu. [42042] Musterregistereintrag.

Nr. 110. Vereinigte Kunstanstalten, Aktien- gesellschaft in Kaufbeuren, 4 offene Pakete, drei mit je 40 und eins mit 38 Mustern, und zwar:

Paket 1: Plakate Nr. 5813 S{monbräu, Bit- burg, 5814 Darmstädter Tapcetenfabrik, 5815 Mercedes Co., Stuttgart, 5816 Engelhorn & Sturm, Mannheim, 5817 osef Kulzer, Velden a. Vils, 5818 Markana Krefft, Gevelsberg, 5819 Hase mit Eier, Wilh. Brauns, Quedlinburg, 5820 Hafnia, Brvyggerter & Nalterier, Kopenhagen, 5821 Excelsior Cinema Gesellschaft, Straßburg i. Els, 5822 Balsam Brauerei, Mülheim, 5823 Brauerei Stauder, Altenessen, 5824 Friedri<h Schmoll, Friedberg, 5829 August Märker, Harburg, 5826 Nübe Heinrich Mette, Quedlinburg, 5827 Iakob Fischer, Oberstaufen, 5828 Schanzkeller Bräu, Alfeld, 5829 Wehr & Sattinger, Herborn, 5830 Edmund Zimmermann, Thannhau}en, 5831 Camenbert Alpenstein, Schleith, Krumm & Nauch, Aitrang, 5832 Braun’she Eierfarben, W. Brauns, Quedlinburg, 5833 Stadtbrauerei A. G., Treuen, 5834 H. Heinzelmann, Neutlingen, 583d W. Scheller & Co., Homburg v. d. H., 5836 a, b, c K. Schaller, Karlsruhe, 5837 Weinbrunnen Quelle, Goslar, 5838 Braun’she Farben, W. Brauns, Quedlinburg, 5839 I. Goldmann, München, 5840 Garantol Ges., Dresden, 5841 Leonesta Leonh. Stadelmann, Nürnberg, Kalender 5842 Verlag, Kellnerin am Faß, 5843 Verlag, Wirt mit Kanne, 5844 Verlag, alter Herr mit Bierglas, 5845 Verlag, Roter Knappe, 5846 Heidelberger Aktienbrauerei, 5847 S<hwarzwälderbote, Oberndorf, 5848 Büären- brauerei, Trossingen, 5849 Bückeburger Brauerei, 5850 De Nederlanden, Amsterdam.

Paket 11: 5851 Palast Hotel, - Wiesbaden, 5852 a, b, c Schäfersptel Müller & Freyer, Ludwigs8- burg, 5853 Speisenkarte Sebastian Hecsteiger, Kauf- beuren, 5854 Preislistenumshlag Wilhelm Weiffen- bah, Stuttgart, 5855 Preisliste Heinrich Meine>e, Braunschweig, 5856 Stell Plakat Paulus Paul, Kaufbeuren, 5857 Farbenkarte Schedlih & Gregor, Dresden, 5858 Manöverbild Buschow & Bet, Nossen, 5859 a, b, c, d, e Blumenabbtldung W. Burger, Halberstadt, 5860 Pave & Bergmann, Quedlinburg, 5861 Umschlag Palast Kinematographie, Straßburg

st

b

I

0

1 geshlossenen Papierbeutel, betitelt

„Astrologie“,

15385 und 15386, 15662 und 15663, 15666, Schußz-

i. Els., 5862 a, b, c, d Uhrenabbildungen Rich. Grum-

bach, Pforzheim, Nackles, Frankfurt a. M., l / Salb & Wohl, Nürnberg, 5865 Teppichabbildungen Herforder Teppichfabrik, abbildungen Pisani j s Stangenkäspa>ung Jof. Liebenthal, Kempten,

Gustav Scheer, Immenstadt, j Kempten, 5870 Nudolf Herz, Smmenstadt, Nomatour-

5910 a, þ Gebr. Grall, Hemigkofen, Nicolaus, | 1 Nürnberg, 5913 Engelhorn & Sturm, Mannheim, 5914 Sementverkaufsstelle Heidelberg, Krawinkel, Bergneustadt.

Brauerei, Limburg, D928 S Schießer, Radolfzell, Nees a. Nh., Wechsel 5932 Perger & Co.,

Schnell, anstalten, Kaufbeuren, burg, 5937 C. H. Müller, Flape, : G Mu>le, Vöhrenbah, 5939 Automobilwerk Mukk, Neisig, 5940 Berneralpen Milchgesellshaft, Bießen hofen,

Crebert,

5863 Transparentylakat Joh. Gg. 5864 Transparentplakat

Stein- 5867 5868

5869 Aug. Elhardt,

Herford, 5866 Filgli & Co., Livorno,

reifen Nr. 5871 Peter Hipp, Markt Obe: dorf,

5879 Rudolf Herz, Immenstadt, Etikett 5873 Chem. d E L Ba>naang, 9879 i j r&C Frankfurt a. M., 5876 Konjervenfabrik Schiltigheim, 5877 Dr. Lahmann H. 5878 Universalleibbinde J. Schw i Alpursa, 240 Alpursa, Biessenhofen, 5830 Baustein Marken Fr. Schardt, Nürnberg, 5881 Acifer Sense- mann, Fr. Wohlers, Straßburg, Els.

5874 Friy Häusser,

Berlin, s s Wilh. Kaiser & Co,,

Galvanizing

Heinzelmann, Reutlingen, &. Schwarz, Mainz, 58379

Paket 111: 5882 Palast Hotel Notes Haus, Straß- urg t. Els., 5883 Kräuterliqueur W. Noether, Nürn-

berg, 5884 Müller's Deutsche Alpensahne, Ottmars- haujen, 5885 Lolos Damencreme Bleichröder, Berlin, 5886 Jamaikarum Peterles Tropfen _ Kognakverschnitt Korn Qualität 20 5890 Jos. Zander, Würselen, 5891 A. Hönigsberger & Sohn, Regentburg, 5892 a, b, c, d, Dr. Leide>ker & Co., Godesberg, Nürnberg , 5895 Dampfer Ernt Plank, Nürnberg, 5896 Insel- brauerei Lindau, 5897 Stadtbrauerei Treuen A. G.,, 5898 Gebr. Sünner, Kalk, 5899 Lecithin-Schokolade- tabletten E. Bonbonstabletten ) L Pasta Cellensia Chr. Hostmann, Celle, 5902 Stausfen- bräu F. Nau, Göppingen, 5903 F. Casas, Barcelona, 5904 Himbeersaft W. Noether & Co., Nürnberg, 5905 G. H. Maier, Freiburg, 5906 A. Hönigsberger & Sohn, Regensburg, 5907 M Bock, Weißenthurm, Banundrolle

W. NRoether, Nürnberg, 9887 Korn & Härtl, Nürnberg, 95888 & Härtl, Nürnberg, 9899 | Härtl, Nürnberg,

Superior Korn &

5893 Punschessenz W. Noether,

5894 otel Fürstenhof, Wiesbaden,

Merk, Darmstadt, 5900 Lecithin- G. Merk, Darmstadt, 5901 a, þ

Nr. 5908 Carl E>art, Fürth, Siegel- narke 5909 Schleith, Krumm & Nauch, Aitrang, 5911 Heinrich Leonh. Stadelmann,

Nonsberg, 95912

DILO LeoD.

Paket 1V: OVoppelkarte Nr. 5916 C. A. Noscher

Nachf., Markersdorf, Postkarte 5917 Leon. Bauden- bacher, j

5919 Gebr. Speidel, Wangen, 5920 Postkarte, drei- teilig, Fr. Schardt, Nürnberg, 5921 Fürstl. Brauereî Köstritz, 5922 Gustav Drescher, | 5923 Vereinigte Gummiwarensabr., Gotha, Westd. Steinzeug & Dinaswerke, Euskirchen, 95925

Cx a

Nürnberg, 5918 Thier & Co., Dortmund,

Halle, Adreßïarte 094 0924

5926 SZimmermann’s{he 5927 Aurel Kohler, Goßholz, Weißenthurm, 5929 Jacques 5930 Neeser Margarinefabrik, 5931 Brunnengesellschaft Juliushall, Memmingen, Brief bogen 5933 Heinri Nicolaus, NRonsberg, 5934 Karl Unterkirhberg, 5935 Vereinigte Kuni! 5936 Hotel National, Frei- j 5938 Imhoff &

Funk, Nürnberg,

Foh.

Bubser,

5941 Veritas, Gelnhausen, 5942 Lehner & Mannheim, 5943 I. Brabe>, Hof i. B.,

5944 Yeonb. Baudenbacher, Nürnberg, 5945 Joh.

Bosch, Bu(hloe, 5946 Motorenfabrik Herford, 5947 Leonh.

Nürnberg, Fafkturen 95948

Stadelmann, 2 5949 Fouquet & Frauz,

Friedrih Di>k, Eßlingen,

Rottenburg a. N., 5950 Chr. Wandel, Reutlingen, 5951 l ( Milz C Lindenberg, 5953 Deutsche Celluloid Fabrik, Leipzig.

W. Richter, Nürnberg, 5952 Milz & Co., Sqchutßfrist drei Jahre, angemeldet am 28. Jult 1911, Vormittags 8 Uhr 15 Min. Kempten, den 28. Juli 1911. K. Amtsgericht.

Fiotthus. s [43038] Fn unser Musterregister ist eingetragen: e Nr. 538. Firma Tuchfabrik Gustav Samjon

Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Kottbus,

960 Muster für Herrenkleiderstoffe, Klächenerzeugnis)e,

niedergelegt am 1. Juli 1911, Mittags 12 Uhr 45 Minuten, Schußfrist 1 Jahr. Ferner für dieselbe Firma: Nr. 539. 67 Muster für Herrenkleiderstoîfe, Flächenerzeugnisse, niedergelegt am 3. JUU 1911, Mittags 12 Uhr 45 Minuten. Nr. 540. 170 Muster für Flächenerzeugnisse, niedergelegt am 4. Mittags 12 Uhr 40 Minuten. Nr. 542. 260 Muster für Flächenerzeugnisse, niedergelegt Mittags 12 Uhr 35 Minuten. Nr. 541. Firma Jaschinsky «& Schröder, Kottbus, 234 Muster für Herrenkleidersto!fe, Flächenerzeugnisse, 5. SFuli 1911,

Herrenkleiderstoffe, ult 1911,

Herrenkleiderstoffe, amt 9. QUUi 1911,

niedergelegt am 9°. Bormittags 10 Uhr 40 Yinuten. Kottbus, den 1 August 1911. Königliches Amtsgericht.

Landeshut, Schies. 7 Eintragung im Musterregister. L Nr. 47. Firma Albert Hamburger, ossen Handelsgesellshaft in Landeshut, ein versiegelter Briefumschlag, angebli<h enthaltend 41 Muster für NVorhangstoff, Fabriknummern 2342, 2347, 2384, 9392, 2407, 2303, 2413, 2426, 2318, 2431, 2476, 9486. 2487, 2488, 2489, 2529, 2530, 2531, 2532, 2533, 2535, 2536, 2537, 2008, 2539, 2540, 2541, 2542, 2543, 2544, 2545, 2547, 2548, 2949, 2550, 2551, 2552, 2553, 2554, 2595, 2996, Flächenerzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24, Juli 1911, Vormittags 11 Uhr 48 Min. Amtsgericht Landeshut i. Schl, 31. ult 1911.

Luckenwalde. i [42752]

Fn unser Musterregister ist folgendes eingetragen worden : G

M.-N. 680 bis 709. Firma Fähndrich « Co. Tuchfabrik in Luckenwalde, 30 ere mit 1452 Mustern, Stoffe aus Streichgakf und Kammgarn, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 101 bis 745 und 7001 bis 7807, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 29. Juni 1911, Vormittags 9 Uhr 53 Minuten. l

M.-N. 710. Luckenwalder Broucewaretl- fabrik ‘Julius & Albert Hirs< in Lucken- walde, ein versiegeltes Paket, enthaltend 13 Modelle für Möbelgriffe, Fabriknummern 6240, 6242, 6244, 6246, 6248, 6250, 6252, 6254, 6262, 6264, 6266, 6268, 6270, und 2 Modelle für Hut- und Mantel-

[43040]

haken, Fabriknummern 4056, 4058, plastishe Er

zeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am

1. Juli 1911, Vormittags 10 Uhr 35 Minuten. - M.-N. 711. Metallwerk Kreuter & Poh

G, m. b. $. Luckenwalde, ein versiegeltes Paket enthaltend zwei Modelle für Möbelacife, RariE:

nummern 4511, 4516, plastishe Erzeugnisse, Schutz frist drei Jahre, angemeldet 11. Suli 1911 Nacmittaas 122 ubr. am 11. Juli 1911

M.-N. 712. Offene Handelsgesellschaft E Herzo 4 Co. in Luckenwalde, ein fünfmal mit Lem Geschäftssiegel versiegeltes Paket mit 41 Abbildungen von Modellen für Möbelgriffe, Möbelbilder, Möbel-

knöpfe, „Möbelblindbänder, Fabriknummern 3780 B O, F, 3781 A::B,:O, F, D, 8782 A, D, 3881 D 3880 B/3703 B, C/C# F/F, 3881 A/3704 A, B/B C/C, F/D, 3882 A/3705 A, 3882 D/3704 D, 3881 B 466 C/3882 D, : 3769 B, C, F, 3770 B, C, F, D 3771 A, 3772B, 3870 D, 3.0/0

3800 B/3777 B, ClO O, DIO, 3887L'A/3778 A

3870 B, Plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre angemeldet am:29, JUlt 1941 Bereitta as 11? Uhr. Luckenwalde, den 3. August 1911. Königliches Amtsgericht.

Merzig. [42977

In das Musterschußregister ist unter Nr. 137 ein- g order Villeroy «& Boch in Metilach, Zweigniederlassung Schramberg, Aschen-

getragen worden: Firma

{hal Ny 9557 9562 956 j \<alen Nr. 2557, 2563, 2564, Blumentopf Nr. 2560,

Schreibzeuge Nr. 2558, 2569, 2570, Streihholz- ständer Nr. 2565, 2566, 2567, 2573, Vasen Nr. 2552 2552,

2999, 2994, 2999, 2999, 2571, Wandvaje Nr. 2562 Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 25. Juli 191 SQUBITNE D U L911, Vormittags 84 Uhr. Merzig, den 31. Jult 1911. Königliches Amtsgericht.

Merzig. [42978] In das Musterschutregister ist unter Nr. 138 ein- getragen: Firma Viueroy & Boch in Mettlach Zweigniederlassung Wallerfaugen: 1) Gegenstände aus Steingut, mit nacstehenden Mustern, Flächen- erzeugnissen, versehen, nämli: Merkur: Geschäfts- nummer 1010, 2449: Geschäftsnummer 1011, 9455: Geschäftsnummer 1012, 2456: Geschäftsnummer 1013, 2459: Geschäftsnummer 1014, 3217: Ge- shäftsnummer 1015, 3218: Geschäftsnummer 1016 5220: Geschäftsnummer 1017, 2) Gegenstände aus Steingut, plastishen Erzeugnissen, mit den Bezeich- nungen: Küchengeschinrx Pilsen: Geschäftsnummer 1018, Waschgeschirr Pisa : Geschäftänummer 1019 Waschgeschirr Olmüß: Geschäftsnummer 1020, Wasch- gescirr Pirna: Geschäftsnummer 1021, Waschgeschirr Jassy: Geschäftsnummer 1022, Waschgeschirr Preß- burg: Geschäftsnummer 1023, Schirmständer Olmütz: Geschäftsnummer 1024, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 11. Juli 1911, Vormittags 112 Uhr. Merzig, den 31. Juli 1911. : S rkönigliches Amtsgericßt.

Sútcinach, S.-Yein. [43181] In das Musterregister des Herzogl. Amtsgerichts zu Steinach S.-M. ift unter Nr. 197 eingetragen worden : sa Z Firma Elias Greiner - Vetters Sohn in Lauscha S.-M., Modell für Glasmärbel mit dem Namen „Goldveins", ofen, Muster für vlastische Grzeugnisse, Fabriknummer 65, Schußfrist 3 Jahre angemeldet Ut 31 SULE T1911, Vormittags 97 lhr. Steinach S.-M , 31. Juli 1931 Herzogl. Amtsgericht. Abt. ITI.

Waldenburg, Schies.

Cx ty r ì c I «C Dy c ;

In unfer Musterregister ift eingetragen : , Mr. 092. Farl Krifster Waldenburg i. Schl., eine versiegelte Kiste, enthaltend eine ovale Schüfsel für Votelzwe>e, “ges<üßt für ganze oder teilweise S in orzellan oder Steingut in allen G rößen, als Vcuster für plastishe Erzeugnisse der Keramik, auf dret Jahre, angemeldet am 20. Juli 1911, Vorm. 11 Uhr 20 Min.

Waldenburg i. Schl., den 31. Juki 1911.

Königliches Ämtsgeri <t.

[42976]

“L PEAL AUB 3 407 BCACA A T URNRLY MICO A

Konkurse,

Bergen, Rügen. Befanutmachung. [43023] _Ueber das _Vermögen des Kaufmanns Richard Fauka in Safßunigz ist am 28. Juli 1911 der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Breken- feld in Bergen a. N. Anmeldefrist bis 20. August 1911. Erste, Gläubigerversammlung, allgemeiner Prüfungstermin sowie Verhandlung und Ah- stimmung über cinen von dem Gemeinschuldner ae machten Zwangsvergleichévorschlag den 28. Nugust 19114, Vormittags {0 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. August 1911. Der Vergleichsvorschlag ist auf der Gerichts\chreiberei 3 Zimmer Nr. 12, des Konkursgerichts der Beteiligten niedergelegt.

Vergen a. Rügen, den 28. Juli 1911. Köntgliches Amtsgericht. Bromberg. Sonfurs8verfahren. [43024] : Ueber den Nachlaß des am 16. Juli 1911 zu Bromberg verstorbenen Kaufmanus Emil Dahmer aus Vromberg ist heute, Nachmittags 44 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkusverwalter: Kauf- mann Karl Be>k in Bromberg, Töpferstraße Nr. 1. Offener Arrest mit Anzeigefcist bis zum 20. August e und mit Anmeldefrist bis zum 1. September 10s S Gläubigerversammlung den 21. August A911, ormiitags An Uhr, und Prüfungs- termin den 11, September L914, Vormittags 10; Uhr, im Zimmer Nr. 12 des unterzetchneten

Gerichts. / Bromberg, den 3. August 1911. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

/

zur Einsicht

Chemnitz. [43031]

Ueber das Vermögen des Strumpfwirkers, bis- herigen Strumvffabrikanten Karl Max Lung- wit in Markersdorf b. Ch. Nr. 51 wird heute, am 2. August 1911, Vormittags i11 Uhr, das Kon- fursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Hänel hier. Anmeldefrist bis zum 12 September 1911. Wahltermin am 31. August 1982, Bormittags ¿1A Uhr. Prüfungstermin am 21, September Lill, Vormittags 2417 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 12. September 1911.

Chemnitz, den 2. August 1911.

3869 B/3776 B, C/C, F/F,

- | Cyeseld. Konkursverfahren,

- | das Konkursverfahren eröffnet worden. , j anwalt Achternbos< wird zum ernannt.

1911, Vormittags L Uhr,

Per 2, , | zum 31. August 1911.

; Crefeld, den 3. August 1911.

j Königliches Amtsgericht.

Döhlen.

,

R f Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Kaufmann Kühnscherf i Kleinburgk. Anmel bis un E 1911. Wahl- und Prüfungstecmin am S2. Sep- tember 1991, Nachmittags 4 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15, Septbr 1911. Döhlen, den 2. August 1911. N Königliches Amtsgericht,

Dresden. [42993 Ueber das Bermögen des Inhabers ciner unter der Firma „Paul Kasper“ betriebenen Special- Confiturenfabrik Karl Franz Gustav Tounc in Tolketvitz wird heute, am 4. August 1911, Vor- mittags $11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Fr. Seyler in Dresden. Anmeldefrist bis zum 23. August 1911. Wahl- und Prüfungstermin am 2. September 1911, Vormittags {#10 UHv. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis ¿um 23. August 1911. Dresden, den 4. August 1911. Königl. Amtsgericht. Abt. T1. Duisburg-Ruhzrort. Konkursverfahren. Ucher das Vermögen des Bergmanns Peter Wiencek zu Hamboru, Alleestraße 44, wird heute, am 4. August 1911, Vormittags 9 Ühr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Stuhlweißen- burg in Duisburg - Nuhrort wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 24. August 1911 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am 8A, August 1921, Vorm. 9} Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 32. S h Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 24. August Königliches Amtsgericht in Dui#burg-Ruhrort. Freudenstadt. [43183] : K. Amtsgericht Freudenstadt. Ueber das Vermögen des Karl Auwärter, Vüäckers in Pfalzgrafenweiler, ist am 3. Augvst 1911, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter ist Bezirksnotar St. V. Wurster in Pfalzgrafenweiler. Offener Arrest, Anmeldefrist, Anzeigefrist bis 21. August 1911. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 2, September L912, Vormittags L8 Uhr. Den 3. August 1911. j Amtt2gerichtssekretär Hartmann.

[43021]

o;

GelsenKircehen. BVefanntma<hung. [43287] _Veber das Vermögen der Geschäftsiunhaberin Ehefrau Alma Schulte, geb. Veuhoff, zu Wanne, Bahnhofstraße 14, ist heute na<hmittag 4 Uhr das Konkursverfahren eröffnet. Der Kauf mann Louis Segall tn Gelsenkirchen ist zum Konkurs- verwalter ernannt. Erste Gläubigerversammlung am 21, August 1911, Vormittags 10 Uhr. Termin zur Prüfung der bis zum 10. September 1911 anzumeldenden Forderungen am ZL. Sep- tember 1982, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 21. Offener Arrest mit Anzeigepflicht und Anmeldefrist der Forderungen bis zum 10. September 1911. L N Zl Gelsenkirchen, den 4. August 1911. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts : Thönnes, Amtsgerichtssekretär. Gleiwitz. Konkursverfahren. [43010] Ueber das Vermögen der Kolonialwaren- händlerin Olga Gogolin in Gleiwitz ist am 2. August 1911, Nachmittags 7,48 Uhr, Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Neinholè Neitsh in Gleiwitz. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 20. August 1911. Anmeldefrist bis zum 7. September 1911. Erste Gläubigerversamm- lung am 23. August #{9LL, Vormittags N Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am S0. Sep eme 19014, Vormitiags 1A Uhr, Zimmer Nr. 241. Gieiwit, den 2. August 1911. Königliches Amtsgericht.

13. N. 26a/11. Goldberg, Schles. [42984]

Konkursverfahren. : _ Veber das Bermögen des Gastwirts und iFleishers Gustav Licder aus Ober-Adelsdorf, zurzeit unbekannten Aufenthalts, wird heute, am 2. August 1911, Vormittags 113 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Kaufmann Lissel in Leisersdorf wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 30. September 1911 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Be [<lußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{ufses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände auf den 2 £.|August 19231, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 13. Of- tober L918, Vormittags A0 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 2, Termin an- beraumt. Allen Perfonen, welche eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkurs- masse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtuna auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 30. September 1911 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht. B.

43234] Veber das Vermögen 1) dec offenetr l dels- gesellschaft in Firma Carl Ruine L l | 2) deren Juhaber a. Kaufmaun Karl Rummel, b, Kaufmaun Carl Breffer, alle zu Crefeld, ist heute, am 3. August 1911, Nachmittags 54 Uhr, E R Konkurs VaLter Anmeldefrist bis zum 1; Oktober 1911. Grste Gläubigerversammlung am 2, September Nr; mi am 7. Oktober 1911, Vormittage 14 E vor dem unterzeichneten Gericht, Steinstraße 200, Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis

: 43032 . Veber das Vermögen des Fabrikbesiters Raei Hermaun Richter in Döhlen, als alleiniger In- haber der Holzwareufabrik in Firma Hermann Richter in Döhlen, wird heute, am 2. August 1911,

zum 15. September

BIagein, Westf. [43282

4. August 1911, Vormittags 9 Uhr, ‘das Konkurs verfahren eröffnet. Verwalter tis der Rechts anwalt Fischer zu Hagen. Offener Arrest ist er

1911. 1911.

1911, Vormittags 41 Uhr, vor dem unter zeichneten Gericht, Zimmer Nr. 31, anberaumt. Königliches Amtsgericht Hagen i. W.

Hamburg. Konkursverfahren.

Heinrich Schneider jr., Hamburg, siraße 95, Wohnung: Elisenstraße d, Nachmittags 13 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter wall 8. 5. September d. J. eins<hließli<. bis zum 5. Oktober d. I. einschließlih. Erst Gläubigerversammlung d. $. September v. J. Vorm. A he. Allgemeiner N d. S, November d. J., Vorm. LO07 Uhr. Hamburg, den 3. August 1911. Das Amtsgeriht Hamburg. Abteilung für Konkursfachen.

ET ana, VF' Ost. Konkurêverfahren. [43015 Veber das Vermögen des Lederhändlers Car

heute, am 3. August 1911, Nachmittags 30 Min., das Konkursverfahren eröffnet. Der Kauf 30Min., das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufman1 nannt. - Konkursforderungen find bis

um 7. Sep

nannten oder die Wahl eines anderen

und zur Prüfung der angemeldeten

mittags L Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht

pru nehmen, dem 25. August 1911 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht in Hamm i. W. Haspe. Konkursverfahreu. Veber das Vermögen der Firma Schrauben- & Mutternfabrik, G. m. b, H. in

43 Übr, das Konkursverfahren eröffnet. Der NRechts- anwalt Dr. Große-Weischede in Haspe wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find

zumelden, Beibehaltung des ernannten oder die Wahl etnes anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubtgeraus\{usses und eintretendenfalls über die in $ 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf Sonnabend, den 19. August 1941, Vor- mittags LO Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den L2. September 1988, Vor- mittags LO Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer 3, Termin anberaumt. Allen Personen, welce eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nidts an den Gemeinshuldner zu ver- abfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welde fie aus der Sache ab- gesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15. August 1911 Anzeige zu machen. Königliches Amt3geriht in Haspe.

ercidelherg. Renfurêäverfaßren. [43187] _Veber das Vermögen des Uhrmachers Gustav Kraft in Kirchheim i} heute vormittag 19 Uhr as Konkursverfahren eröffnet worden. Herr Privat Stang hier 1st zum Konturêverwalter ernannt. Offener Arrest. Anzeige- und Anmeldefrist bis 28. VIIT. 1911. Erfte Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am Mittwoch, den 6, September 19171, Vorm. 40 Uhr, Zimmer Nr. 23. GAES Heidelberg, den 4. August 1911. Der Gerichtsschreiber des Großh. Amtsgerichts. ENohensalza. [43017] _ over das Vermögen des Ofenfabrikanten Josefat Koruaszewski in Hohensalza ist heute, am 3. Augujt 1911, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Kaufmann Kayser in Hohen- falza ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist sowie Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 25. August 1911. Erste Gläubigervezsanimlung und allgemeiner Prü- fungstermin am 2. September A911, Bor- mittags L060 Uhr. « Hohenusalza, den 3. August 1911.

Königliches Ämts8gericht.

TserIohn. KSonfursverfahren. [43281] i Ueber das Vermögen des Schreinermeisters Wilhelm Hegemann zu Jserlohn wird heute, am 5. August 1911, Vormittags 10 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Der Agent Tremblau zu Iserlohn wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen sind bis zum 25. August 1911 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl cines anderen Verwalters fowie über die Bestellung eines Gläubigerauss{husfses und eintretendenfalls über die in $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 5, September A911, Vor- mittags LO0 Uher, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer Nr. 15, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas \huldig lind, wird aufgegeben, ni<hts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au<h die Veryflichtung

Königliches Amtsgericht in Goldberg i. Schl.

auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den

Ueber das Vermögen des Klempaermeisters Karl Diez zu Hagen, Taubenstraße 12, ist am

[42990] Veber das Vermögen des Schneiders Johann Lübecker- wird heute,

becidigter Bücherrevisor Emil Korn, Glo>kengießer- Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum Anmeldefrist

Prüfungstermin

Wellié zu Hamm i. W., Kleine Weststraße, wird 5 Uhr

H. Nebbein zu Hamm wird zum Konkursverwalter er-

lember 1911 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfaffung über die Beibehaltung des er- nannter l t j and Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerauss{<usses und etintretendenfalls über die tim $ 132 der Kon- kursordnung bezeichneten Gegenstände ‘auf Freitag, den L. September 191A, Vormittags 18 Uhr, d zur, er ag Forderungen auf (Freitag, den 5, September 1911, Vor-

Hobestraße Nr. 27/29, Zimmer Nr. 2, Termin anbe- raumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Befiz haben oder zur Konkursmasse etwas \Guldig find, wird aufgegeben, nihts an den Gemeins{<uldner ¡u verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besige der Sache und von den Forderungen, für wel<he fie ¿ aus der Sache abgesonderte Befctedigung in An- | Kaufmann Stk. Suchy zu Königshütte. Konkluraverwalter bis zum

[43186] HDasper

bis zum 1. September 1911 bei dem Gericht an- Es wird zur Beschlußfassung über die

1 j Forderungen, für wel<he sie aus der Sache abge- sonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 25. August 1911 Anzeige

- I zu machen. i - Königliches Amtsgericht in Jserlohn.

lassen mit Anzeigefrist bis zum 15. September | FEVOr Konkursverfahren. [42170] Die Anmeldefrist läuft ab am 15. September Ueber das Vermögen des ‘Wirts und Depot- 1. Die erste Gläubigerversammlung ist auf den L, September 1911, Vormittags 11 Uhr, der allgemeine Prüfungstermin auf den 8. Oftober

arbeiters Hermanu Jausfsen in Breddewarden, Gem. Sengwarden, wird heute, am 29. Juli 1911, Nachmittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. | Verwalter: Rechnungssteller Ahl in Sengwarden. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 20. August 1911 und Anmeldefrist bis 1. Oktober 1911. Erste Gläubigerversammlung am 23. August E911, Vorm. 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 13. Oftober 1911, Vorm. 2 Uhr.

ever, 1911, Juli 29.

Großherzogliches Amtsgericht. I. N 3/11. 2.

[42169]

Jever. Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Gastwirts Emil Schlegel in Hohenkirchen wird heute, am 30. Juli e | 1911, Vorm. 94 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. , | Verwalter: Auktionator H. Jürgens in Hohenkirchen. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 20. August 1911 und Anmeldefrist bis 1. Oktober 1911. Erste Gläu- bigerversammlung am 26. August 191, Vorm. 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 13, Ok- tober 1911, Vormittags 10 Uhr.

Jever, 30. Juli 1911.

] Großherzogliches Amtsgericht. 11. N 2/11. 2. [43022

l AUD ade 1ugad FEiOnigshütte, QO.-S. Konkursverfahren. i Ueber das Vermögen des Kaufmanns Alois Richter in Schwieuto{lowitz, Langestraße 18, - | wird heute, am 3. August 1911, Vormittags 9,45 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Bern- hard Lomniß in Königshütte wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 5. Oktober 1911 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am U. September 1911, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 2%. Allgemeiner Prüfungs- termin am 17. Oktober 4911, Vormittags 9 Uhr, daselbst. Offener Arrest mit Anzeigepflicht , | bis zum 26. August 1911. Königliches Amtsgericht in Königshütte.

Königshütte, O.-S. [43292]

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Johann Krawczyk in VBismarckhütte, Bismarlkftraße 122, wird heute, am 4. August 1911, Vormittags 11 Uhr, as Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Konkurs- forderungen sind bis zum 6. Oktober 1911 bei dem Gericht anzumelden: Erste Gläubigerversammlung den 3. September 1911, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeilneten Gerichte, Zimmer 25. Allgemeiner Prüfungstermin den 19. Oftober 1911, Vor- mittags 9 Uhr, daselbst. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis zum 28. August 1911. 9. N. 19a/11,

Daspe, wird heute, am 3. August 1911, Nachmtttags Königliches Amtsgericht in Königshütte.

Leck. [43283] Neber das Vermögen des Kaufmanns Karl F. Runde in Karlum ist heute, am 3. August 1911, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter: Mühlenbesißer Morigen in Lek. a. Anmeldefrist bis 21. September 1911. þ. Erste Gläubigerversammlung am 2. September 1911, Vormittags 19 Uhr. c. Allgemeiner Prüfungs- termin am 29. September 4911, Vormittags 11 Uhr. d. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 25. September 1911.

Le>, den 4. August 1911.

Der Gerichts\<hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Neumarkt, Ratt. [43185] _Das Kal. Amtsgericht Neumarkt a. Rott hat über das Vermögen des Krämers und Holz- warenfabrikanten Theodor Thalmeier ‘in Wörth, Gemeinde Walkersaich, am 4. August 1911, Bormittags 10 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter : Ne{<t8anwalt Dr. Oswald in Neumarkt a. N. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur An meldung der Konkursforderungen bis 26. August 1911. Termin zur Wahl eines anderen Ver- walters und Bestellung eines Gläubigerausschusses sowie allgemeiner Prüfungstermin am Samstag, den 2. September L948, Vormittags 59 Uhr. Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgertich!8.

Nousalza-SpPpremberg. [42991] Ueber das Vermögen des Bäckermeisters Ernst Bors in Cunewalde wird heute, am 3. August 1911, Vormittags 11 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Schulze, hier. Anmeldefrist bis zum 31. August 1911. Wahl- und Prüfungstermin am D. Sep- tember 1911, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 31. Nugust 1911. Neusalza, den 3. August 1911.

Königliches Amtsgericht. Rawitsch. KSoufursverfahren. [43296] Neber das Vermögen des Kaufmanns Kasper August Obermeyer aus Rawitsch ist heute, am 4. August 1911, Mittags 12 Uhr, der Konkurs er- öffnet. Verwalter: Kaufmann Albert Trippensee in Nawits<h. Anmeldefrist bis 6. September 1911. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin am 28. September 2911, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 25. August 1911.

Nawitsch, den 4. August 1911.

Königliches Amtsgericht.

Ev E Ql. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Max Frauk zu Aumenau wird heute, am 3. Auguit 1911, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtéanwalt Daun in Weilburg wird zum Konkursverwalter ernannt. Arrest mit Anzeigefrist und Frist zur Anmeldung der Forde- rungen bis 15. September 1911. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 21. September 1911, Vormittags 9 Uhr. Runkel, den 3. August 1911.

Königliches Amtsgericht. Schiltigheim. [43182] Ueber das Vermögen des Vauunternehmers Theobald Anstett zu VBreuschwickersheim is am 2. August 1911, Vormittags 11 Uhr, Konkurs er- öffnet worden. Verwalter: Geschäftsagent Banspach in Straßburg. Anzeigefrist, offener Arrest 20; August

[42982