1911 / 184 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

| j Börsen-Beilage zuu Deutschen Neichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger.

184, Berlin, Montag, den 7. August 1911,

Amtlich festgestellte Kurse. Brandenb. a, H. 1901184 191 20G

| S.-GothaSt.-A.1900/4 | 1.4.10|—— Breslau 1880, 18913X} ver Berliner Börse, 7. August 1911. Bromberg - 19024 | 14.1010 do. 1 Frank, 1 Lira, 1 Löu, 1 Peseta = 0,80 4, 1 österr.Golds-

Sächsishe St.-Rente|3 | versh.|88,40G E do, 09 N ufo. 19/2014 | L41 bo Gld, =—2,00/46. 1 Glo.österr.W.= 1,7046, 1 Krone bsterr.s 8

Scwrab.-Sonb. 19004 | 1.4.10

wrzb.-Sond. 4,10|—,— do 1895, 1899/3

ng. W. = 0,85 46. 7 Gld. südd. W. = 12,00 46. 1 Gld, * ersch.190, N'4 ; 4, 1

ung. W. = 0,85 46. 7 Gld. \ Württemberg 1881-83/33| versch.190,50 1 9 1. ( Ls u Mf

holl. W.=1,70 46. 1 Mark Banco=1,50/4. 1 skand. Krone reußische Rentenbriefe. Marh 1903

=1,125 4.1 Rubel =2,16/6. 1 (alt.)Gold-Rbl, =3,2046, | Hannoversche . . versch.[100,60G arburg . - N’

1 Peso (Golb) = 4,00 4. 1 Peso (arg. Pap.) =1,75 4, | do. vers .[91,1 . . ' Minden 1909 ukvy.1919

1 Dollar = 4,20 4. 1 Livre Sterling = 20,40 46. | Hefsen-Nassau ) do. 9 do. 1895, 1902 Die einem Papier beigefügte Bezeichnung X besagt, u Mülhausen i. E. 1906

do. i/ 1,4.

: R | (

L In E „Nummern ober Serien ber bez. | @yux- und Nm. (Brdb) 1.4.10[10060B Sharlotieny, 9 O ITI4 ch ¿ ah i 1907 unk. 16 do. do. 13x| versh./91,00G do. 1908 unkv. 18/20/4 : do f "108 uto, '18

Amsterd. - Rott. 10 f Lauenburger 1,1.7 do, 1885 Fouy. 188 do. 1910 N ufv. 21

¿ 0. Í : ,

Brüffel, Antw. 100 Frs. b 14 ülb.Ruh109 E. 11A

do. do. [100 Frs.

Mane «e «| 100 Kri

Pommersche Coblenz 1910 N ukv.20/4 Mülh.Ruhr09 É. 11 do 1889, 97 } P. 4 j 100 Kr. Velbert, Rheinl. Roufursverfahren. [430201 Sbristiauia A S

do. Doe l \ do. versch. München . . . . 1892 100 Ki L do. 1900/01 Das Konkursverfahren über das Vermögen des E Jtalien. Pläte|100 Lire Scchuhwareunhändlers Karl Hille in Velbert | do, do

Stattgart-Cannstatt. [43188] K. Amtsgericht Stuttgart-Cauustatt.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Wilhelm Schwinghaummer, Bildhauers hier,

ist durch Beschluß vom 2. August 1911 auf Grund

der Vorschciften in $Z 190 und 191 K.-O. aufs

ehoben worden. : ; N Den 2. August 1911. Gerichts\{reiber Völ ter.

Sulzbach, Saar. Roufuréverfahren. [43030] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Meßtzgers Adolf Kahn zu Friedrichsthal wird nah erfolgter Abhaltung des S@lußtermins hiers durch aufgehoben. i | Sulzbach, den 31. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Unna. Konkursverfahren. [42988] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Ketteufabrikauten Heinrich Heermaun in Fröndenberg ist zur Prüfung der angemeldeten Forderungen weiterer Termin auf den 24. August 19191, Vormittags 1A Uhr, anberaumt. Unna, den 29. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

Konstanz. [42996]

D3s Konkursverfahren über das Vermögen des

Buchbindermeisters Adolf Witte in Konstanz

wurde nah rechtsfräftiger Bestätigung des Zroangs-

vergleis aufgehoben.

Konstanz, den 29. Iult 1911. 2 Gerichts\{hreiberei Großh. Amtsgerichts.

Ionstanz. j [42995] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Klara Schließler Witwe, Inhaberin eines KFolonial- und Schreibwarengeschäfts, in Kou- stanz wurde nach Abhaltung des S{lußtermins aufgehoben.

Koustauz, den 31. Juli 1911. |

Gerichts\hreiberei Großh. Amtsgerichts.

Lichtenberg b. Berlin. Beschluß. [43009] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsgärtuerin Frau Elise vou Runkel wird eingestellt, da eine die Kosten des Verfahrens decende Masse nicht vorhanden ist. 9. N. 18/09.

Lichtenberg bei Berlin, den 4. August 1911. Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts. Abt. 9.

Limbach, Sachsen. ; [43002] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Spediteurs Franz Emil Grimm in Limbach wico hierdurch aufgehoben, nahdem der im Vergleichs- termine vom 29. Juni 1911 angenommene Zwangs- vergleih dur rechtskräftigen Beschluß vom 29. Juni 1911 bestätigt worden ist.

Limbach, den 3. August 1911.

Köntgliches Amtsgericht.

Lützen. Konkursverfahren. [42989]

1911 und Anmeldefrist 23. August 1911. Erste | Kaufmanns Franz Elsner aus Charlottenburg, Gläubigerversammlung und Prüfungstermin : L. Sep- | Schlüterstr. 23, ist nach Abhaltung des Schlupy- tember 1911, Vormittags 10 Uhr. termins aufgehoben. Lr

Kaiserliches Amtsgeriht Schiltigheim i. E. Charlottenburg, den 29. Juli 1911.

Stadtoldendorf. Ronfuräverfahren. [43007] _ Der Gerichtsschreiber

Ueber das Vermögen des E dera und des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 40. Brinksißers Heinrich Fricke in Wangelustedt | Charlottenburg. Konkursverfahren. [43299] ist heute, am 3. August 1911, Nachmittags 54 Uhr, | Das Konkursverfahren über das Vermögen des das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtéanwalt | Haundelsmaans Ferdinand Feldblum "1 Char- Borchardt in Stadtoldendorf ist zum Konkurs- | lotteuburg, Spreestr. 45, ist nah Abkaltung des verwalter ernannt. Anmeldefrist für die Konkurs- | Schlußtermins aufgehoben. | forderungen bis 21. September 1911 eins{ließlich. | Charlotteuburg, den 1. August 1911.

Offener Arrest wit Anzeigefrist bis 1. September | Der Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts. 1911 erkannt. Erste Gläubigerversammlung mit Abt. 40.

Beschlußfassung nah $ 132 K.-O. am 24. Nugust 19141, Morgens 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am 5. Oktober 1911, Morgens 9 Uhr. __ Der Gerichtsschreiber Herzoglichen Amtsgertch18 in Stadtoldendorf: Graß hoff, Gerichts\ekretär. W'eissensee, Thür. : [429895]

Bekanntmachung.

Ueber den Nachlaß des Kantors em. Christian Schmidt in Weißeusee i. Thür. ist heute, am 2. August 1911, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Nectskonsulent Hermann Heinemann in Weißensee t. Thür. An- meldefrist bis zum 22. September 1911. Erste Gläubigerversammlung am 2. September U9U1L, Vormittags Lk Uhr. Prüfunastermin am 30. September 1911, Vormittags 10 Uhr. Offeaer Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 31. August

Oldenb. St.-A. 1896 ih

Mannheim . . 1901

do 1906 1907 uf.12 1908 uf.13

M

do. Lübe Merseburg ... Münden (Hann.) 1901/4 Nauheim i. Hef, 1902/34 K eunnisier . , 1907/4 Nordhausen 08 ukv. 19/4 Offenburg 1898, 1905/3i do. 1895/3 Obnabrüd 03 Nutv 20/4 j nabrü v. :4.10/100'10 et.bzB | Pei 1903 :4.10/100,10B 91,10G .10/100,00bzG 4100,70bz 100,40 o. ¿ 100 G Soungen Sp 12206, 9. ukv. 12/4 491,80 99G 92/,60G

i ves Ms verich.120,40G 1,4,10|—, N 1,4,10/109,10G vers .|—,— 1,4.,10/99,90G .4,101100,00G .4,10/100,00B 4.101100, 00B

Co Hi C3 C C5 Mi H 1E H

-— ek eti weni farm fend Þnb ement jem, rend

La N] bnd J fend 2

Cöln, Rhein. Konufursverfahreu. [4300] Das Konkursverfahren über dea Nachlaß des am 14. September 1910 verstorbenen Kari offelhändlers Franz Scholl, zeitlebens zu Cöln-Nippes, Neußer- straße 210, wohnhaft, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch ausgehoben.

Cöln, den 2. August 1911.

Königliches Amtsgeriht. Abt. 65.

Dammerkirech. Sonfurêverfahren. [43001]

Das Konkursverfahren über das Vertnögen des

Ackerers Josef Grienenberger in Vütweiler

wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins

hierdurch aufgehoben.

Dammerktircch, den 3. August 1911. „Kaiserliches Amtsgericht.

e * D e « _—_

a D

[a _—_ck D D C B

S =

-

wWw-

nes

o Qo s

P bl Hl Hr Mr C H C55 1E V Han 1E E R REE pt pt p pri j i S mt

versh.191,75G d 1906 unf. 12 ( D . [100 Lire o. 1907 unf. 13 wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins Kopenhagen . .| 100 Kr. hierdurch aufgehoben.

J. A unk. 19 Lissab., Oporto| 1 Milr. o. 86, 87, 88, 90, 94 Velbert, den 3. August 1911. | En do. Königliches Amtsgericht. l B

9 ; A 4, do. 1897, 99, 03, 04 S(lestsche 4 | 889 L, M.-Gladbhach 39, 1900 o 1880, 1888 Ee do. CUE wWansried. Konkursverfahren. [42986] Madrid; Barc. Das Konkursverfahren über das Vermögen des

E

9. | van

Súwleswig-Holstein 4 900/4 | 1.17 [100 “at 1899, 03 X ; o. ¡ r 3 U

Anleihen staa er Ansblite, do. H S

Detm.Lndsp.- u.Leihek. 101,50G do. 1909 unkv. 19/214 o. 1897 [101,00G b! 1882, 88/3 Naumburg 97,1900 kv.

ire irt jd E E Ea Mk D A Da Pn dei eb Pork de Sey s

93.90B Städtish 7 192,25G BEeritter v a o 6 ./99,90G do.

Dresden. [42994] Das Konkur8verfahren über den Nachlaß des in Dresden, Cranachstraße 21 1, wohnhaft gewesenen

[ay

119,30G

W

LALE Königliches Amtsgericht Weißensee i. Thür.

Worbis. Konkursverfahren. [42983]

Neber das Vermögen des Tischlermeisters Gottlieb Richter in Wiutßzingerode, z. Zt. in Luckenwalde, Frankenstr. 21, wird h'ute, am 3. August 1911, Nachmittags 127 Uhr. das Fonkurs- verfahren eröffnet. Der Kaufmann Clemens Hart- mann in Worbis wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 29. Angust 1911 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beshlußfassuna über die Beibehaltung des ernannten oder die Mahl eines anderen Verwalters sowie über die Be- stellung eines Gläubigeraus\{chu}es und eintretenden- falls über die im $ 132 der Konkursordnung be- zeihneten Gegenstände und zur Prüfung der ange- meldeten Forder1ntngen auf den $5. September 1911, Vormittags 18 Uhr, vor dem unterzeihneten Ge- rit Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmafe gehörige Sache in Besi haben oder zur Konkursmasse etwas \{chuldig sind, wird aufgegeben, nichis an den Gemeinschuldner zu ver- abfóolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auf- erxleot, von dem Besiße der Sache und von dén Fcrderungen, für welhe sie aus der Sae ahge- fonderte Befriediaung in Anfpruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 29. August 1911 Anzeige zu macen.

Königliches Amtsgeri®t in Worbis.

Ziegenrriick. [43288] Neber das Vermögen der Frau Luise Fleichaus, geb. Nosft, in Vlaukeuberg a. S. ist am 1. August 1911, Nachmittags 44 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Reichert in KZiegenrü@ck. Anmeldefrist bis zum 1. Oktober 1911. Grste Gläubigerversammlung 25. August 1911, Vorm. 117 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am V. November 1911, Vorm. 983 Uhr. Offener Arrést mit Anzeigefrist bis zum 1. Oktober 1911. Königliches Amtsgericht Ziegenrück.

Adelnau. Beschluß. [43011] Das Konkursverfahren über das Vermögen des BVilderhändlers Ludwig Kasprzak zu Adelnau wird eingestellt. da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Masse niht vorhanden ist. Adelnau, den 2. August 1911, Königliches Amts3gericht.

Eerrlin. Konkursverfahren. [42981] Das Konkursverfahren über das Vermöaen des

Kaufmanns Hugo Klahr in Berlin, Neichen-

bergerstraße 139, ist infolge Schlußverteilung nah

Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden. Berlin, den 26. Juli 1911.

Fischwareuhäudlers Karl Gustav Gießuer gen. Albrecht wird nah Abhaltung des Schluß-

Kaufmanus

termins hierdurch aufgehoben. Dresden, den 3. August 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. T1. Freiberg, Sachsen. [42997] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Ernst Georg Störzel in Freiberg, Inhabers der bisherigen Firma Worenhaus „Saxonia“ Georg Störzel daselbst, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Freiberg, ten 28. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Freiberg, Sachsen. Da33 Konkursverfahren über das Vermögen des (Papierwarenhändlers) Paul Hugo Fischer in Freiberg, jeßt in Leipzig- Bolkmarsdorf. wird nah Abhaltung d28 Shluß- termins hierdurch aufgehoben.

Freiberg, den 28. Jult 1911.

Königliches Amtsgericht.

Freiberg, Sachsen. Das Konkursverfahren über das Vermög»n des Tischlereigeschäftsinhabers Freiedcih Franz Nitsche in Freiberg, jegt in Dresdeu-N., wird io Maki des Schlußtermins hicrdurch auf- eDDnVen.

G Freiberg, den 29. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Freiburg, Breiszaa. [43027] Nr. 7440. Gemäß $ 202 K.-D. wurde das Konkurs- verfahren über den Nachlaß des verstorbenen WVild- hauers August Hug, hier, eingestellt. Freibucg, den 2. August 1911. Gerichts\{reiberei Gr. Amtsgerichts. V.

Friedeberg, Queis. [43012] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikbesißzers Adolf Jäkel in Egelsdorf wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 14. Juli 1911 angenommene Zwangsvergleih durch rehts- fräftigen Beschluß vom 14. Juli 1911 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Friedeberg a. Queis, den 31. Juli 1911.

Königlicbes Amtaaericht.

Gleiwitz. KRonfur8verfahren. [43295] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Paul Silbermann in Gleiwitz ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendunyen gegen das Schluß-

[42999]

[42998]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Gebrüder Strehl, Pferdehandlung în Lüten, wird nach erfolgter Avhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Lügeu, den 23. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Mainz. Bekanntmachung. [43028] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachecs Georg Jost in Kostheim wird eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens ent- sprechende Masse nicht vorhanden ist. Mainz, 2. August 1+{11. wor. Amtsgericht.

HWetimann. Gonfurs8verfahren. [42987 Das Konkursv »rtahren über das Bermögen 1) des Schuhmachers Wilhelm Woite in Haan, Kalser- straße 24, 2) des Webers Hermaun Ehleuveck in Haan, Fsurstraße 4, Inhaber der Schuhwaren- haudlung Ehlonvbek und Waito in Haan, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben. Mettmaunu, den 3. August 1911.

Königliches Amtsgericht.

Wüinchen. 43189] K. Amtsgericht München. Konkursgericht. Am 4. August 1911 wurde das unterm 25. Mai

1910 über das Vermögen der offenen Handels-

gesellschaft Joseph Böck und Cie., Weiß-, Woll-

und Galauteriewarengeschäft in München er- öffnete Konkursverfahren als durch Zwangsvergleich beendet aufgehoben. Vergütung und Auslagen des

Konkursverwalters und der Mitglieder des Gläubiger-

auéshusses wurden auf die aus dem Schlußtermins-

prototolle ersichtlihen Beträge festgeseßt.

München, den 4. August 1911.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Neusalza-Spremberg. [42992] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Geschäftsführers Wilhelm Freuud in Sprem- berg wird hierdurh aufgehoben, nachdem der im Vergleichstermine vom 19. Junt 1911 angenommene Zwangsvergleih dur rechtskräftigen Beschluß vom

19. Zuni 1911 bestätigt worden tft.

Neusalza, den 3. August 1911. Königliches Amtsgericht.

Saarburg, Lothr. [43029] Bekanutmachung. N ‘15/10;

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schmiedemeisters Clement Feltin in Rodt ist, weil eine den Kosten des Verfahrens entsprechende

Rittergutspächters August Wehr zu Kalkhof wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 6. Fuli 1911 angenommene Zwangsvergleich _durth rechtsfräftigen Beschluß vom 14. Juli 1911 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Waufried, den 31. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Wasungen. Veschluß. [43026] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Schuhmachers Erust Ludwig Mittelsdorf von Schwallungen wird nach Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben. Wasungen, den 2. August 1911. verzogl. Amtsgericht. Abt. Il.

Wolfach. [43005] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Karl Hubert Schactigen in Haslach i. K. wurde infolge rechtskräftig bestätigten Zwangs- vergleihs aufgehoben. Wolfach, den 1. August 1911.

Gerichtsschreiberei Gr. Amtsgerichts.

Wollstein, Bz. Posen. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Kasimir Vorowicz in Wollstein wird näch erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Wollstein, den 2. August 1911.

Könialie8 Amtäaericht.

[43013]

Zoppot. [43016]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Johauna Komuick, geb. Schulz, zu Zoppot ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensstüce sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Ge- währung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausschusses der Schlußtermin auf den 28. August L941, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 10, bestimmt.

Zoppot, den 3. Auguîít 1911. Der Gerichts\hreiber des Köuiglihen Amtsgerichts.

Tarif- x. Bekanntmachungen der Eisenbahnen.

Sg S Br

do. do. New Bo

DOo.

St. Petersburg Do DD, Schweiz. Plätze

Do d

/ 0. Stocth.,Gthbg. Warschau . A

D I D M U I I A, É, M5

BRRRERSRERg

85'10B

.

Vaukdiskout.

Berlin 4 (Lomb, 5). Amsterd. 3. îissel 34. Christiania 44. Italien. Pl. 5. Sa l Madrid 44. Paris 3, St, Petersburg u. Warschau 44. Schweiz 34.

Lissabon 6. London 3.

Stocfholm 4. Wien 4.

Geldsorten, Baukuoteu u. Coupons,

ünz-Dufkaten . . . , pro Stück[—,— L Ce C E overeign 20,42b 20 Francs-Stüde 1622 bz L Gulden-Stüde —,— Gold-Dollars Impertials alte ..

. « pro Stüd|—,— „do, do... . . pro 500 g|— Neues Russisches Gld. zu 100 R./216,30bz Amerikan.scheBanknoten, große[4,1975 bz do. do. fleinc]4,19bz dog, Coup. zb. New York|—,— Belgische Banknoten 100 Francs]80,85b Dänische Banknoten 100 Kronen 112,80 Englische Banknoten 1 L _, . 20,455dz ranzbsishe Banknoten 100 Fr.|£1,10b

olländische Banknoten 100 fl. 169 353 talienishe Banknoten 100 L£.180,60b Norwegische Banknoten 100 Kr.|112,85bz Oesterreichische Bankn. 100 Kr.|85,25bz bo. do. 1000 Kr.185,15bz Russische do. p. 100 R.|216,45 bz do. do. 500 R./216,45%z do. : do. 95,3 u.1 R.|216,70bz*® Schwedische Banknoten 100 Kr.|112,85bz Schweizer Banknoten 100 Fr.|81,25bz Zollcoupons 100 Gold- Rubel|—,— do, do. fleine|—,— Paertitns An.

aatsanleihen. Dtsch. Reichs-Schatz: 11/4 | 1,4,10/100,25G

fällig 1. 10.

N M O 1,4,10/100,30b P 1,1,7 1100,306C Dt. Reichs-Anl. uk. 18/4 | vers{.|102,60B

versch.193,70bzG versch.183,60bzG

do. do —ásos bz

do. do.

do. ult. Aug. 100,90bz 100,25G

do. Schußzgeb.-Anl. 1908-10 ukv. 23/25

E staatl. Kred. o.

do. do. 3 Sach\.-Alt. Ldb.-Obl.

do. Sach\.-Mein. Lndkred.

S .-Weim. Ldskr. . .. Schwrzb.-Rud. Ldkr./34 do. Sondh. Ldskred.|34 Bergish-Märkisch. ITT Braunschweigische . .|44 Die Sea e . Friedr.-Frzh. Pfälzisch Ee do. Wismar-Carow . . [34 Brdbg.Pr.-A. 08 uk.

do. Cass.Lndskr. S. XXIl

do. do. HannP.VR.XV,XV1|4 Oberhefs.Pr.-A.unk.17 Ostpr. Prov. VITT—X Pomm. P Posen.Prov.-A. ukv.26 4

‘on ‘41n,

do. Rheinprov.XX

do. XXXV unk. 17/4 do. XX1I u. XXIIT3t

do.

do. JIT-YIT X Nl: XXVII Sl.-H.Pro.07 ukv.19

o. 0. do. 02, 05 ukv. 12/15 do. Landesklt.Renth. 4

do. unk. 22

do. Coburg. Landrbfk. de. Gotha Landeskrd. do. do. uk, 16 do. do. uf. 18 dos. do uk. 20

do. 1902, 03, 05

do. do. do. do. do. do.

unk. 17 unk. 19 konv.

do. do. uk. 18 do. do.

Div. Eisenha

e Eisenbahn. do. konv./34 do. do. 34

1101,40G

193,00G

{ch.[93/00G 101,50G

100,75G 101;,00G 101/40G 92,60G

100,75G 101/00bz 93/00G

100,79G 101,70G 90,25G

hen. 94,00bz

Yrovingi 214 | do. 1899/33

4

do. do. XXTIT4 do. do. XTX 34 XX1/33

do. do. Ser. [X|3z do. do. VII, VIIT3

0, DD, I—X34 rov. VI-IX'4 do. 1894, 97, 1900/34

do. 1888, 92,95,98,01|3x 1895/3

XXI XXXI-XXXIV 4

XXX 3,

x F i: . 184 do. XXVIII unk. 16/31 do. XVITI 34 do. X N: X1YV|8 4

98/34

100,40b¡G 90,80 bz

100,60G 90,10bzG

4100,30G 101,10G 96,00G 94,75G

.190,50G 90,50G 7,50G 84,30G

do. do.

do. do. do.

do. do.

do.

do.

do. do.

Danzig 1904 ukv. 17/4 do. 1909X ukv.19/21 1904

do. Darmstadt 1907 uk. 14/4

1891, 98, 1903/34 Dresden . . . . . 1900/4 do. 1908 N unkv. 18

1893

do. Dresd. Grdrpfd. T u. TX do. do. do. do. VIT unf. 16 do. do. VITI unk.20 doITLIV,VILNut12/15 0. Grundr.-Br. I, IT Düsseldorf 1899, 1905 do.1900,7,8,9uk.13/15 1910 unkv. 20

do. G

do.

do. 88, 90, 94, 00, 03 Dundburg - L do. 1 ukv. 12/13 do. 1909 ukv. 15 N do. 1882, 85, 89, 96

do. Elberfeld do. 1908 N unkv. 18

Elbing 1903 ukv. 17 do. 1909 N

do. Erfurt 1893, 1901 X do. 1908 N ufv.18/21 do. 1893 N, 1901 N Eschwege 1911 unk. 23 il Ca b 1) do. 1906 N unk. 17 do. 1909 N ufo. 19 do. 1879, 83, 98, 01 lensburg. O0

do. 1909 |

do. Frankf. a. M. 06 uk. 14/4 ¿1907 unl. 184 do. 1908 unkv. 18/4 do. 1910 unfv. 204

Do, L

do. Freiburg i. B, . 19004 do.

1901, 1903/33

07 N ufv. 18/4 07 N ufv. 20/4

1905

M Mm C5

unk. 14

C5 Hck A A A C5 A E q.

_ w

1876|

1902 N ._. 1899 N

konv. u. 1889

S H C5 C0 He Mi Ci C V 1 M S

ukv. 19 1903

e“

wr

M Mi pl O Ml 1E C) Pn

M C5 P Sen

unkv. 14

1896/34

1899/34 1901 N21 1903/33

907 N uk. 12/4

100,20G

100,00G 100,00G

,

100,60bzG 100,10G .9 [100,10B /92,00G 100,75G

do.

Pforzheim . . . . 1901 do. 1907 unk. 13 do. 1910 N unk. 15 do. 1895, 1905 Plauen 1903 unk. 13 do. 1903 1900

1905 unk. 12

. 1908 unkv. 18 do. 1894, 1903 otsdam . . . . 1902 egenshurg 08 uf. 18 do. 09 uf. 19/20 do. 97 N 01-03, 05 1889

do. 1 Schwerin i, M. 1897 Spandau . ...

1903

Do, D

Thorn do. 1906 ukv. 1916 do. 1909 ukv. 1919

do. Trier

do.

Wiesbaden . 1900, 01 do. 1908 ITT ufv, 16 do. 1903 IV ufv, 12 do. 1908 N rüdzb. 37 do. 1908 N 2E

do. 1879, 80, 83 do. 95, 98, 01, 03 N: Worms 1901

1910 unk. 21

Nüunberg . , 1899/01 , 04 uk. 13/14 do. 07/08 uf. 17/18 do. 09/10XN uf. 19/21 do.91,93fy.96-98,05,06

do. 1903 Offenbach a. M. 1900| do. 1907 N unf. 15 do. 1902, 05

ade

C0 C0 Me A ck

r V. En C5 H wee

wee ne“

wee“ wt

UI C Pr Hs O C H M M C H CIS

do. Remscheid 1900, 1903/34 Rosto . . 1881, 1884 33 do. 1903 33 do 1895/3 Saarhrüden 10 ukv.16/4 do. 1896 34 Schöneberg Gem. 96 34 doStdt.04,07ukv17/18 4 do. do. 09 unkv. 19/4 do. 1904-07 ufv. 214 1891/4 1895/34 9014 4 do. 7 ¡34 Stettin Lit. N, O, P31 Do. Lil 84 Straßb.i.E.09 X'uk.19/4 Stuttgart . , 1895 N'4 do. 1906 N unk. 13/4 unk. 16/4 do. 1902 N34 1900/4

1895 34 4 1903/34

4 4 v. 19/4 3 3

99,90b 100,50 100,60G 491,50bz 88,70G

100 00G 91,10 H 99,90G 99,90G 100,00G 90,50G 91,00bzG 100,10 100,10G 100,20G 99,90 bz 95,80

Aa to

bmi femk prets jam D

A

S d O

Iw

J Pt Pl N brt Pt jr brd jrrt S

e 2A Junk pk:

.190,50G 100,50G

:1.7 [100,10bzG

, a dei

94/50G

100,10G 100'10G 100,10G 103,00G 100/20bz

192 10bzG 99 90G

do. do. do. do.

do. do.

do. do. do Do do.

do. do Ostpreußische do.

do. \{. do.

Do Do, do

Westfälische ..... do.

do.

do. do.

do. do.

do. do.

Westpreuß. rittersch.

do. d

do.

do. Do e d Calenbg. Cred, D. F, do. D, E, kündb. Dt Pfdb-A.P.10T uk30 Kur- u. Neum. alte

neue|3 do. Komm.-Oblig. 4

B D N Landschaftl, Zentral .

do. do. Schlesw.-Hlst. L.-Kr.| do. L

3 34 ; 3 do. [IT, Folge|4 34 3 4

do. IT. Folge!

2

wWe- ror

105,80G 107,50G 98,30b¿zG 100,50 et.bzB 92,00bzG 82498

,

7 [10125

99,90G

100,20G 82,00G 190,20& 91,00B 82,00G 91,50G 82,00G 100,00G 93,40G 100,20G 92,80G 83,00G 100,20G 92,80G 83,30G 100,20G 92,79bz 83,30G

S Se | SDi Cic

Pr. Schatisch.f.1,10,11 e Ae (akt «4 O

p m CIO Mi C0 C H CIO CS C5

1

verzeichnis der bei der Vert-ilung zu berücksichtigenden Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über diz Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger- aus\{chu}es der Schlußtermin auf den 6, September #911, Vormittags A Uher, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselb, Zimmer Nr. 241, bestimmt. Gleiwitz, den 2. August 1911.

Königliches Amtsgertcht. 13. N. 21 b/10.

Grandenz. [43299] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hugo Sauer zu Graudeuz wird, nachdem der in dem Bergleichstermine vom 18. Juli 1911 angenommene Zwangsvergleih durch rehts- kräftigen Beschluß vom 18. Juli 1911 bestätigt ift, hierdurch aufgehoben.

Graudenz, den 31. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Grimmen. Konfurêverfahren. [43008] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Georg Wileck zu Tribsces wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Grimmen, den 31. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

Gummersbach. [43191] Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Witwe Franz Stoffel, Luise geb. Lengersdorf, Kauffrau zu Gummersbach, ist infolge eines von der Gemeinschuldnerin gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin und weiterer Hrüfungstermin auf den 12. August 41911, Vormittags L0{ Uhr, vor dem Königlichen Amtsgeriht in Gummersbach, Zimmer Nr. 1, an- beraumt. Der Vergleihsvorschlag if auf der Gerichts\{hreiberei des Kgl. Amtsgerichts zur Cin- ficht der Beteiligten niedergelegt. Gummersbach, den 1. August 1911. Kgl. Amtsgericht.

Magen, Westf. Ronfurêëverfahren. [43014] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Händlers Theodor Buch zu Hagen ist durch Schlvßverteilun1 beendet und wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. Hagen i. W., den 1. August 1911. Königliches Amtsgericht.

100,30G

100,60B 100,10G

100,10G 490,75G do.

90,75G neuland\s{ch. . . 4, August y do, is

429,75 bz do. do. é DIgg 7E Hess, Ed Hyp. y j

as d RIV XxV V1 D

o. XXY, XXVI/4

do. XVIIT-XXITIIT/4 do. XXTV|4 do. I-X1/35/ 1, do.Kom.-Obl.V,VI/4 do, VII-LX|4 do. X-XIIT/4 do. XITV|4 20|101,40G do. I-IV|34| 11.7 | 191,006

Säch\.Ld.Pf.bis KRXTII 1,7 [101,30G do VI |

00 20bzG )2,40B ,T79B 0,10B ),20B 0,20B

Konkursmasse niht vorhanden ift, eingestellt worden. Saarburg in Lo1hr., den 3. August 1911. Kaiserliches Amtsgericht.

A

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 84.

124iesKkastel. Befanntmachung. [43184]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des L'iüinchermeisters Friedrich Hollinger von Lautz- firchen wurde nach Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußverteilung durch Beschluß vom Heutigen aufgehoben.

Blieskastel, den 3. August 1911.

K. Amtsgericht.

Rraunsberg, OStpr. Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachers Emil Pahlke in Braunsberg ist infolae eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwavgsvergleich Bergleihs- termin auf den 31. August 1911, Vormittags L Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Braunsberg, Zimmer Nr. 2, anberaumt. Der NBeraleichsvorschlag is auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerichts zur Einsicht der Beteiligten nieder- elegt. E Braunsberg, den 31. Jult 1911. Zimmermann, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Charlottenburg. Ronfursverfahren. [43019] Das Konkursverfahren über den Nablaß des am 18. September 1910 in Charlottenburg ver- storbenen Agenten Samuel Hecht ist nah Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben. Charlottenburg, den 28. Juli 1911. Der Gerichtsschreiber e N Ren Amtsgerichts.

O pi

[43196]

do. do. Westf. Prov.-Anl. [1/4 | 1,4.10/100, do. 1903/34| 1.5.11/90,: do 8 1306 ‘unk. 12/4 Niederländisch-Deuische Eisenbahuverbände. Preuß.kons.Anl. uk. 18 do. IV, Vukv. 15/16 ; Quida 10 Nut 124 4.10197 do. 1909 unk. 144

Berichtigung eines Druckfehlers. Auf Seite 13 des E do. Staffelanleihe am 1. August 1911 in Kraft tretenden Nachtrags 11 f de, do. zum Verbandsgütertarif Teil [ Abteilung B vom i Baden 1901 do. D) x 19 ist in der Tarifstelle „Fä R AA

15. Oktober 1910 i in der Tarifstelle „Fässer, do. 1908, 09 unk. 18

ch./102,70b¿G do. IV [da 1907 N unf. 12 : ;

4.10/100,408 bi I V senk.1907ukv.18/19/4 do, 1908, 05/34

93,60bzG do. TV 8—10 ukv. 15 B 1910 N unf. 214 do. konv. 1892, 1894/34| [T8 Altenburg 1899, L 11, TT/4

{ch.18350G*" do. ie 1901 E D * | Westpr. Pr.-A. VI,VII A 1907 unk. 124 olda 1895/34 hölzerne, niht ineinandergeseßte, usw der Buch- L o 1911 nt) C ch| do. do. V—VII 0 do. 1909 unk. 144 R eo 1901/4 stabe (& in Spalte 9 gestrichen und in der folgenden E do, 1v.v.75.78,79,80 101,75bzB Anklam Kr 190116 do. ¡91 Bamberg 900 N'4 Tarifstelle „f) Rhaharber usw.“ nachgeiragen worden. I do, v, 92, 94, 1900 2 HORAGE ; Emschergen 10Nufv21 do. 1903/34 Cöln, den 30. Jult 1911. Königliche Eisenbahn- Ÿ do: 900 Q Id Laie Flensburg Kr. 1901 Bingen a. Rh. 05 I, IT/34 direftiou. 4 dos. 1904 ufb. 12 b Kanalv.Wilm. u. Telt. Coburg 1902/34 L L d. 1907 ufb, 15/: Lebus Kr. 1910 unk 20 Colmar (El\,) 07 uk. 14/4 | [43192] | c E i Sonderb. Kr. 1899 Halberstadt 02 fv 154 GCötheni. A. 1880-190334) Wesldeutscher Kohlenverkehr. Mit Gültigkeit Siieebà Telt.Kr.1900,07 unk.15 d 1897 1902: Dessau 1896/34 vom 1. August ds. Is. ab treten für die Stationen 101,25bzG | do. do. 1890, 1901 Halle ' 19004 PUG A Span T co 204 Eckdorf und Kendenich der Cöln-Bonner Kreisbahnen 101,90 Aachen 1893, V2 VI do. 1905 N ukv. 12/4 | 14 PAR E Tat a teilweise ermäßigte Frachtsäße in Kraft. .11/10225G do. 1902 X ukv. 12 do. 1910 N ukv. 21/4 | 13! Durlacb 1906 unt 18 Essen, den 1. August 1911. 490,90bzG do. 1908 ukv. 18 do 1886, 1892/34 i Tisenach . . 1890 N'4 Königliche Eiseubahndirektion, C do. 1909 N unk. 19 1900/34| 1.1. 1903/34

namens der beteiligten Verwaltungen. 189 [43193]

do. do. 1909 unk. 20) —— Altona 1901 Hanno unk. 204 ‘t 1898/34 Erweiterung der Abfertigungsbefugnifsse

annover . . .. 1895/34 1901/4 do. 1901 IT unkv. 19 eidelberg 1907 uk. 13/4 e : do. 1911 N unkv, 25 N 1008| 1901/24 des Bahnhofs Magdeburg-Alte Neustadt. Am erford 1910 rz. 1939/4 Gnesen 1901/4 1. September d. “8. wird der Bahnhof Magdeburg-

D, ¡ o D, : d 3 Ï 2 100,75b do. 1887, 1889, 1893/34 versch, H 4 | 14 Blauchau 1994, 108/oi 9014 arlsruhe 1907 uk. 13/4 do. 1907 ukv. 1917/4 Alte Neustadt auh für die Beförderung von Fracht -

Augsburg, 2 4. s , 490,40B do. 1907 unk. 15/4 | L1. do. fv. 1902, 03/34 j do. 1901/34 stückgzut in Sendungen von mindestens 2000 kg in Hamburger St.-Rnt. L

90,40B do. 1889, 1897, 05/34 Jo1, do. 1886, 1889/3 ükgut i ‘2000 79,70bz Baden-Baden 98, 0533 E 180816 Srtudent. « « * 1906181 einem Wagen oder bei Frachtzablung für dieses Ge- j do. amort.St-A 1900 7 “A wicht von einem Versender an einen Empfänger er- s do. 771907 ukv 15

M Barmen „. . 1880/4 | 1.1.7 do. 1904 unkv, 17/4 adersleben . . 1903/31 öffnet. Das Be- und Entladen is vom Absender | do. 1908 ukv. 18

P

O ps D

m D

Schleiz. [43004]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des g Fleischermeisters Otto Rühr in Schleiz ist durch Gerichtsbeschluß vom 2. d. M. aufgehoben worden.

Schleiz, den 3. August 1911. Der Gerichtsschreiber des Fürstlichen Amtsgerichts:

Nempdcke, A.-G.-Assist.

x

| o 0

E A

k 18 100,706

MEck Me M C5 C M Hn M V Pm Df

J

14/100,90@ 16/101/20G 20/101/40G . 191,00G

13[100,70G 14{100,90G 16[101/20G

do. 1900| x Gr.Lichterf.Gem. 1895/34 Hagen 1906 ukv. 12/4 do. E. 08/11 uk. 15/16/4

—I J

,

,

imi i j T is p nt dd bret CIS Pert Prt C) C 2 Prt

t A A N] Ârt Pra t

[43300] Schleiz. [43003] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Korbmachers Julius Richard Schauerhammer in Schleiz ist durch Gerichtsbes{hluß vom 3. d. M.

aufgehoben worden. Schleiz, den 4. August 1911. Der Gerichtsschreiber des Fürstlihen Amtsgerichts : Nem pcke, A.-G.-Assist.

SKaisgirren. Roufursverfahren. 143025] Vn dem Konkurêverfahren über das Vermögen des am 2, Januar 1911 verstorbenen Lehrers August Zinnau von Budwethen is zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücks{htigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 22. August 1911, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte

hierselbst bestimmt. Skaisgirren, den 26. Jult 1911. Königliches Amtsgericht.

Sstassfurt. KRonfurßverfahren. [43006]

SFù dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Fritz Richter in Staßfurt isi zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger

E d A

M V | C5 p Hn Mm pl Hf br Vf

—-

1 1 1 1 1 A 1 1 1 |

L 1 1, 1 Ac Lu L L 1 4

TI juni prrrk jrnek D E L E IGT S ded

b ——I]

k , XXVIL/4 |1,4,10/101,30G do. bis XRV3z|vers{./91,90b¿G do. Kred. bis XXI[T|4 |1,1.7 1101,30 do. XXVI-XXVIILTT(4 /1,1,7 1101,30G do. bis RXRV [3äjversch.191,90G

__ Verschiedene Losanleiben, Bad. Präm.-Anl. 1867/4 | 1.2.8 [180,50bz Braunschw. 20 Tlr.-L.|—| p. St. 1208,20bz amburger 50 Tlr.-L.|3 | 1,3 1182,50bz übeder 50 Tlr.-Lofe gi 1,4

do. do. Eisenbahn-Obl. dos, s d Brusch.-Lün. Sch. 1 do. do. VI BremerAnl.1908 uk.18 do. do. 1909 uf. 19 do. do. 1911 uf. 21 do. do. 1887-99

do. do. 1905unk.15 do. do. 1896, 1902

100,75bz

C Ds das ed ees Pu fark C5 H Mr 1E C H pf wi O00 es

p S O0

Oldenburg. 40 Tlr.-L. 12 1124,00bzG Sachsen-Mein.7Fl.-L.|—| p. St. [37,50 bz Augsburger 7 Fl.-Lose|—| p. St. 137,00bzG; C5 n-Mind. Pr.-Ant. 14,10 135,50 bz Pappenh. 7 Fl.-Lose|—| p. St. |—,— Garant. Anteile u. Obl, Deutscher Kolonialgef, Kamerun E.G.-A.L.B/3 | 1.1 Ostafr. Eish.-G.-Ant.|3 | 1.1 |—,— (v. Reich m. 3% Zinf. u. 120%, Rüdz. aar.) Dt.-Oftafr. Schldv\ch.[34]| 1,17 194F0B (v.Retich fichergestellt) Ausländische Fouds. Staatsfonds. Argent. Eis. 1890| 5 L1ï do. 100 8 LAT do, 7

—_— It int Pf nt pk Pk jk pk rk pre jk pre Pru prr rk fern J J J bund pru J fert 2} fn purct Prunk pmk

a} Drmk jur aer J fred fem eren OS ONO E 7 7y

a ¿v do. 1899, 1901 N4 | versch. do. 07Nutv. 18/194 ameln 1898/34 oder Etnpfänger auszuführen. do. 09S, I, T1 ukv.19

do. 1907 unkv. 18/4 tas do. 1889, 1898/34 amm i. W. . ; 1903/31 Magdeburg, den 28. Juli 1911. do. 11 Int. unkv. 31

do. 07/09 rüdz.41/40/4 : do. 1901, 1902, 1904/34 do. 76, 82, 87, 91, 96/34 ; 23,256 Königsberg 1899, 01 arburg o S 1903 oi Königliche Eisenbahndirektionu. do. amort, 1887-1904 „20G do. 1901 R F E R do. 1886-1902

.7 [101,10 do. 1901 X, 1904, 05/34 unkv. 17 9s 90,8063G |Verliner19041Lukv.18/4 101,60bz do, 1910 N unkv. 20 üDedbeim 1869, 1895 31 [43194] Bekauntmachung. Hessen 1899 5 1896/34 Deutsch-Französischer Verbaud.(Verkehr mit do, 1906 unk, 13

181,90bzG do. do. ukv. 14/4 do. 1891, 93, 95, 01 100,70 do. 1876, 78/34 Li@tenbera Bem. 1900 obensalza « 1897/34 und über Elsaß-Lothringen) Teil äi a, Schnitt- do, 1908 unk. säße für die deutschen Bahustrecken vom j D 1909 unk. 18/4

100,70G do 1882/98/3 do.Stadt 091,ITukv,17 omb. v. d. H. unk. 20/4 , Mai 1909. Qie Anmerkung (3) am Fuße der 1893-19093;

C7 n pra pk prr Je E Se S

_ Ma Eri: S S-M e. . S R G A 1 O M Ft ft bn ft M b Prunk P Prunk Sf bft bf P Jck

101,004G

C3 P P

A oui -—_

E pri f prnk jn jn jur jk D uns dis 2d Jau

E

101,40G do. Ludwigshafen 1906 . s as ta on C 421,10bzB Magdeburg. . . 1891 do.1910 A,B ukv.20/22/4 190 1902/34

479,90bzB do. M T . «Le do. 1902 unkv. 17 N Bochum 902 Sul L de 1560 gat 02 3 Bonn . .. ... 1900|3t| 1.4. cle e O4 1 do. Le , do. 1905 unkv, 15 do 96 do. 1907 Lit.R uk.16 Borh.-Rummelsb. 9913{]| 1.4. do. 1911Lt.3 N uk.21 Brandenb, a. H, 19014 do. 88,91ky., 94,05

Charlottenburg. FRoufurêverfahren. [43018] Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmauns Marcel Rueff, alleinigen Inhabers

der Firma Marcel Rueff, Stah\- und Ee eus:

Industrie in Wilmerêdorf, Trautenaustr. 11, ist

nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Charlottenburg, den 28. Juli 1911.

Der Gerichtsschreiber L O IA Amtsgerichts.

99/80bz 90,50et.bzG

100,30G

S idt kei

do. 1896-

I Staats-Aul 1306 i Raisersl. 1901 unk, 12/4 h 9. : ,

do. 1208 unk. 194 do, konv./34 Konstanz «a « « 1902/34 e p J a.W Dos 34 andsberg a.W,

bangenfala ._, 1903/34 Lau ev AUNTIOI

Seite 70 erhält mit \ofortiger Gültigkeit folgende Fassung: (3) Gültig für Eier mit Herkunft von über die nicht verwertbaren Vermögensstücke der | Serbien, Bulgarien und der Türkei nach Paris und Schlußtermin auf den 2, Septembec 1911, | den über Paris hinaus gelegenen französischen Vormittags 11A Uhx, vor dem Königlichen Amts- | Stationen. : gerichte bie! selbst bestimmt. Straßburg, den 3. August 1911.

Staßfurxt, den 2. August 1911. Die geschäftsführende Verwaltung:

Methfessel, Kaiserliche Geueraldirekftion

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. der Eiseubahueu iu Elsasz-Lothcingen.

D V 1 Vize H C V r M

urm pmk: - . p d pk prrk pk p À

102,20G 102.20bz

J L

6.12 1102,00bzB 52 101 60bzB

At M Pt D

ds, do. 1895/3 Med. Eil -Schbldv. 70 3} do, 90, 94, 01, 05/31

9. / 99'60bz do, ult. Aug. DOldenbh.St.-A.09uk 19 do, do. 1903

5 5 in i do. inn.Gd.1907| 5 Vis amis do. 1909| 5 do. Anleihe 1887| 5

R A A P “ck

1 15 Ä 1

Deni erei frei pre Jene: Wil 57

*

pons J Pert

Charlottenburz. Konkursverfahren. [43289] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 17. Januac 1910 in Charlottenburg verstorbenen

wi

B P fa Pt Prt Jnt D Fark Prt Jf Jt