1911 / 186 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

, 24. 8, 19083.

1904,

147430. O. 4309. 126b 58407 67303

, " 68048 «„ #75119 4B) A 3. j 1100 (R. 1D © y „20, S. Zeicheninhaber is Fa. Heinrih Prinz Central: Mal Le E G MEn ge Gensungen, Reg.-Bez. Cassel (Bl, 7,1911), E E A

Berichtigung. L

26c 146597 (H. 22692) R.-A. v. 18. 7. 1911, Der Name der Zeicheninhaberin lautet nicht Hederich

sondern Hedrich. : 13 145692 (W. 13391) R.-A. v. 30. 6. 1911,

Der Anmeldung ist eine Beschreibung beigefügt.

Lsqhung.

96c 144403 (K. 19273) R.-A. v. 13. 6. 1911.

3106) R.-A. 3668) j 18. 3740) ,, 99.

9b 147426. M. 16745./22 b.

Prestos-Enormo 22/3 1911.

Otto Mansfeld & Co., Magdeburg, 31/7 1911.

Geschäftsbetrieb: Vertrieb von Stahl, Werkzeuge und Werkzeugmaschinen. Waren: Stahl, Werkzeug- maschinen und Werkzeuge (ausgenommen sind Werk- zeuge für Radfahrer, Bleistiftspiber, Bleistift- feilen, Spiymaschinen für Bleistifte und Ra- diermesser).

Porzellan, Ton, Glas, Glimmer und Waren daraus. Sattler-, Riemer-, Täschner- und Leder-Waren. Schreib-, Zeichen-, Mal- und Modellier- Waren, Billard- und Signier-Kreide, Bureau- und Kontor- Geräte (ausgenommen Möbel), Lehrmittel. Parfümerien, kosmetische Mittel, ätherische Ôle, Seifen, Wash- und Bleich-Mittel, Stärke und Stärkepräparate, Farbzusäße“ zur Wäsche, Fle>en- entfernungsmittel, Rostschußmittel, Puß- und Polier- Mittel (ausgenommen fürLeder), Schleifmittel. Steine, Kunststeine, Zement, Kalk, Kies, Gips, Pech, Asphalt, Teer, Holzkonservierungsmittel, Rohrgewebe, Dachpappen, transportable Häuser, Schornsteine, Baumaterialien.

Web- und Wirk-Stoffe, Filz.

147422. L. 13266.

* 1905,

7 99/6 1911. Optisch - Mechanische Judustrie- Anstalt Hugo Meyer & Co., Görliy. 31/7 1911. Geschäftsbetrieb: Optish - mehanishe Werkstätten. Waren: Optische und photographische Apparate, Jnstru- mente und Geräte, Projektions-Apparate.

Deutscher Reichsanzeiger

und

147432. G. 107283.

Victortype

11/5 1910. Mergenthaler Setmaschinensabrik Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Berlin. 31/7 1911.

23.

M. 16345.

147427.

Müller

9b.

LA VOGADE

19/6 1911. Fa. Jos. Heinz van Landewyc>, Luxemburg; Vertr.: Pat.-Anwälte J. Tenenbaum und Dr. H. Heimann, Berlin $.W. 68. 29/7 1911.

Geschäftsbetrieb: Tabak-, Zigarren- und Zigaretten- fabrik. Waren: Rohtabak, Rauch-, Kau- und Schnupf- tabak, Zigarren, Zigarillos, Zigaretten, Zigarettenpapier, Zigarettenhülsen, Tabakkarotten.

147423. St. 5868,

VALBROMID

18/1 1911. Witwe Luise Stein geb. Stein, Duxlah. 31/7 1911.

Geschäftsbetrieb: Apotheke. tische Präparate.

5.

2.

Waren: Pharmazeu-

147424. H. 22848.

Imprägniertes

Metallputztuch

Dasselbe gibt Metallgegenständen, wie

Gold, Silber, Kupfer, Nickel usw. durch

einfaches ÁAbreiben einen herrlichen Hochglanz.

Remscheid

Gebr. Müller & “Co., Remscheid.

18/1 1911, 31/7 1911.

Geschäftsbetrieb: Exportgeschäft. Waren: Kl.

4. VBeleuchtungs-, Heizungs-, Koch-, Kühl- Trocken- und Ventilations-Apparate und -Geräte, Wasserleitungs-, Bade- und Klosett-Anlagen.

Werkzeuge, Sensen, Siteln, Schaufeln, Spaten,

Pitken, Hieb- und Stich-Waffen.

. Eisenbahn - Oberbaumaterial , Klein - Eisenwaren, Schlosser- und Schmiede-Arbeiten, Schlösser, Be- schläge, Drahtwaren, Blechwaren, Anker, Ketten, Stahlkugeln, Reit- und Fahr - Geschirrbeschläge, Rüstungen, Glo>ken, Schlittschuhe, Haken und Ösen, Geldschränke und Kassetten, mechanisch bearbeitete Fassonmetallteile, gewalzte und gegossene Bauteile, Maschinenguß. Land-, Luft- und Wasser-Fahrzeuge, Automobile, Fahrräder, Automobil- und Fahrrad - Zubehör, Fahrzeugteile. Silber-, Ni>el- und Aluminium - Waren, Waren aus Neusilber, Britannia und ähnlichen Wetall- legierungen. Schläuche, Automaten, Hau3- und Küchen-Geräte, Stall-, Garten- und landwirtschaftliche Geräte. Schußwaffen.

Spielwaren, Turn- und Sport-Geräte.

9b.

147428. W. 13392,

22/5 Wider, 1911.

Geschäftsbetrieb: T Chemische Fabrik für Tinten | ¡ unD Wachspräparate. Waren: [4e M Bohnermasse. Beschr. r % Ms V <PN m

w 10

L D Cr

D L

1911, Fa: F. A. Stuttgart. 831/7

Kl. 4.

D.

r (

Geschäftsbetrieb: Maschinenfabrik.

26 e.

Hagenbeck

Waren:

Beleuchtungs-, Heizungs-, Koch-, Kühl-, Troken- und Ventilations-Apparate und -Geräte.

Borsten, Bürstenwaren, Pinsel, Schwämme, Puyt-

material.

Dichtungs- und Pa>kungs-Materialien, Wärmeschuß-

und Jsolier-Mittel, Asbestfabrikate. Seymetalle.

. Messershmiedewaren, Werkzeuge zur

Schlösser, Beschläge, Blechwaren , gewalzte und gegossene Bauteile, Maschinenguß. Farben.

Firnisse, Lake, Beizen.

Seilerwaren.

Nickelwaren, Waren aus Neusilber und ähnlichen

Metallegierungen.

Gummiersaßstoffe und Waren daraus für technische

Zwecke.

Dochte.

Dreslerwaren, Tastknöpfe und Handgriffe. Signal-, Kontroll - Apparate, -Jnstrumente -Geräte, Zeilenmeßvorrihtungen.

Typographische Maschinen, insbesondere Matrizen-

sey- und Zeilengieß-Maschinen und deren Teile. Buchstaben.

Waren aus Glas und Glimmer.

Lederwaren.

Rostshuymittel, Puy- und Polier-Mittel (ausge nommen für Leder).

147435.

Bedienung und Instandhaltung von typographischen Maschinen | (unter Aus\hluß von Metallsägeblättern).} " 137301 e. Emaillierte und verzinnte Waren. f. Klein-Eisenwaren, Schlosser- und Schmiede-Arbeiten, Stahlkugeln, Glocken, mechanis<h bearbeitete Fassonmetallteile,

UnD

P. 8852.

(Inhaber: Franz Kathreiners Nachfolger G. m. b. H,, Hamburg.) Für Mineralwasser und Sirup gelöscht am 28 T0.

99b 141492 (J. 4716) R.-A. v. 11. 4. 1911, (Inhaber: „Jea“ Aktien-Gesellschaft, Dresden.) Für chemische Produkte für medizinische und hygienische Zwecke, Desinfektionsmittel, chemische Produkte für industrielle Zwecke, Leuchtstoffe gelöscht am 29. 7, 1911;

14 137298 (S. 10425) R.-A. v. 13. 12. 1910. 137299 (S. 10426) E L 137300 (S. 10427) L 7 Ä

(S. 10428) " u m " "n (Jnhaber: Société anonyme Filature et Filteries Réunies, Alost, Belgien.) Gelöscht am 31. 7. 1911. 166 106829 (B. 15415) R.-A. v. 5. 5. 1908, (Inhaber: A. A. Baker & Co., London.) Gelöscht am B T LOLL,

42 68320 (R. 4989) R.-A. v. 13. 5. 1904, (Inhaber: F. Ad. Richter & Co.,- Rudolstadt.) Das Zeichen bleibt für Arzneimittel für Menschen und Tiere, nämlich chemis<h-pharmazeutische Präparate und Produkte, Abführmittel, Wurmkuchen, Lebertran, Fieberheilmittel, Serumpasta, antiseptische Mittel, Lakrißen, Pastillen, Pillen, Salben, Kokainpräpaxate, natürliche und künstliche Mineral- wässer, Brunnen- und Bade-Salze, Pflaster, Verbandstoffe, Scharpie, Rhabarberwurzeln, Chinarinde, Kampfer, Gummi arabicum, Quassia, Galläpfel, Aconitin, Agar-Agar, Algaro- bille, Aloe, Ambra, Antimerulion, Caraghenmoos, Con- durangorinde, Angosturarinde, Curanna, Enzianwurzel, Fenchelöl, Sternanis, Cassia, Cassiabruh, Cassiaflores, Galangal, Ceresin, Perubalsam, medizinis<he Tees und Kräuter, ätherische Öle, Lavendelöl, Rosenöl, Terpentinöl, Holzessig, Jalape, Carnaubawachs, Crotonrinde, Piment, Quillajarinde, Sonnenblumenöl, Tonkabohnen, Quebrathe- rinde, Bayrum, Sassaparille, Colanüsse, Veilchenwurzel, JInsektenpulver, Rattengift, Parasitenvertilgungsmittel, Mittel gegen die Reblaus und andere Pflanzenschädlinge, Mittel gegen Hausshwamm, Kreosotöl, Karbolineum, Borax, Mennige, Sublimat, Karbolsäure, Phosphor, Schwefel, Alaun, Bleioxyd, Bleizucker, Blutlaugensalz, Salmiak, flüssige Kohlensäure, flüssiger Sauerstoff, Ather, Alkohol, Schwefelkohlenstoff, Holzgeistdestillationsprodukte, Zinnclorid, Härtemittel, Gerbeextrakte, Gerbefette, Kol- lodium, Cyankalium, Pyrogallussäure, salpetersaures Silberoxyd, untershweflihsaures Natron, Goldhlorid,

-

Oralsäure,

|

Alle Postanstalten nehmen Bestellun ; g au deu Postanstalten und Zeitungsspediteuren

Junhalt des amtlichen Teiles: Ordensverleihungen 2c.

Deutsches Reich.

betreffend die Basler Lebensversicherungs-

Ernennungen 2c. Bekanntmachung, gesellschaft.

Königreich Preußen.

Ernennungen, Charakterverleihungen, St D

„sonstige Personalveränderungen. / Im e B erhôchster Erlaß, betreffend die Verleihung d oi -

i Es ae die R r N Berlin. AOID das Mmleiguin g

Vetanntmachung, betreffend den Winterkursus Rönig- lichen Lehranstalten für Musik in S Li san is

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht :

; dem Oberlehrer am Marienst iftsgymnasium in Stetti Professor Dr. Martin ebra Lein Eiserbabncten sekretär a. D., Rechnungsrat Wilhelm Sellentin zu Dt.- Wilmersdorf, dem Amtsgerichtssekretär a. D., Rechnungsrat Karl Wessel zu Osnabrü>, dem Oberbahnassistenten a. D Hugo Speyer zu Stettin und dem kaufmännischen Bureau-

0e Mat E (af Waiß zu Crefeld den Roten Adlerorden

Der Bezugspreis beträgt vierteljährlih 5 6 20 ks

für Kerlin außer

für Selbstab auch die Expedition 8W., Wilhelmstraße “8 i

Einzelne Nummern kosten 25 S.

Königlich Preußischer Staatsanzeiger.

. August, Abends.

des Ritterkreuzes i i btei i euzes zweiter Abteilung des - herzog lich Sächsischen Hausordens der Weiten i: z oder vom weißen Falken: i; em Major von T j tfommandos bes XIT. Ira E des Fürstlich arde Verdienstkreuzes erster asse: dem General der Jnfanterie Freiherrn von S - Boyadel, kommandierendem General des XI. “e O vas

des Offizierkreuzes des Fürstlih Reußischen ¿ L Ehrenkreuzes: L em Oberstleutnant von Lewinski beim S 7. Thüringischen Jnfanterieregiments Nr. 96; zirt ha ; A zweiten Klasse desselben Ordens: em Str i Thüringi i N R ON Strenge im 7. Thüringischen Jnfanterie- der dritten Klasse mit der Krone desselben Ordens: dem Hauptmann Lingke in demselben Regiment; der Fürstlih Reußischen j. L. silbernen Verdienst- medaille:

dem Unterzahlmeister Torna>, dem Feldwebel Strampfer,

dem Vizefeldwebel und Regimentstambour

dem Vizefeldwebel Krauß, Matthias,

Insertionspreis für den Raum einer

zeile 30 „, einer 3 Inserate nimmt an: Deutschen Reichsanzeigers

anzeigers Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32.

4 gespaltenen Petit- gespaltenen Petitzeile 40 .

die Königlihe Expedition des und Königl. Preußischen Staats-

lihen Fläche, die i j ä angelegt if htermtt Ble a E A S t Bergen, an Bord M. J. „Hohenzollern“, den 25. Juli 1911. WilhelmR. von Breitenbach: An den Minister der öffentlichen Arbeiten.

Ministerium der geistlihen und Unterrichts- : angelegenheiten. Dem Klostergutspächhter Hugo Prien in Sorsum, Lanb#

kreis Hildesheim, ist der C N E De amtmann beigelegt Auer Charafter als Königlicher Obér-

Königliche Akademie der Künste. BekanunutmaGUn s Winterkursus der Lehranstalten für Musik.

A. Akademische Meisters<hulen i i ] Komposition in Sb erit, As Vorsteher: die Professoren Dr. Humperdin> und Gernsheim.

_ Die Meistershulen haben den Zwe>, den |

G an L al M Ausbildung n E ages | ( eitung etnes Meisters zu i ü

bereitete Aspiranten, welhe einem der E Meiste fh

Eisenoxalat, Weinsteinsäure, Zitronensäure, Kaliumbichromat, Que>silberoxyd, Wasserglas3, Wasserstoff- superoxyd, Salpetersäure, Stickstosfoxydul, Schwefelsäure, Salzsäure, Graphit, Knochenkohle, Brom, Jod, Flußsäure, Pottasche, Salpeter, Kochsalz, Soda, Glaubersalz, Calcium- farbid, Kaolin, Eisenvitriol, Zinksulfat, Kupfervitriol, Kalomel, Pikrinsäure, Pinksalz, Arsenik, Benzin, <hlorsaures Kali, Vaseline, Flaschen- und Büchsen-Verschlüsse, Kopf wasser, Schminke, Hautsalbe, Puder, Zahnpulver, kos metische Pomade, Haaröl, Bartwichse, Haarfärbemittel, Parfümerien, Seifen und Seifenpulver, Wein, Malzertrakt, Malzwein, Fruchtwein, Fruchtsäfte, Kumyß, Limonaden, Spirituosen, Likôre, Bitters, Punschextrakte, Rum, Kognak, Fruchtäther, Kaffee, Kaffeesurrogate, Kakao, Schokolade und Waren ganz oder teilweise aus Schokolade oder Schokoladensurrogaten, nämlich: Croquettes, Formstüde Pastillen, Marzipan- und Tragant-Waren, Zuckerwaren, Biskuits, Brot, Zwiebä>ke, Haferpräparate, Backwaren auch Backmittel, nämlih: Ba>kpulver, Mehl, Hefe, Gummi pfropfen, Möbel aus Holz, Holzspielwaren, Kisten, ärztliche und zahnärztliche, pharmazeutische, orthopädische, gym nastishe, geodätishe, physikalische, chemische, nautische, eleftrotechnishe, photographische Jnstrumente, Apparat und Utensilien, nämlih: Kassetten, Stative, Schalen, Objektive, Verschlüsse, Degläser, Einstellscheiben, Kopier rahmen, Dunkelkammerlampen, Tro>enkästen für Negative Rolle ther fzie x Bilder, Mek pet) Gs und Rollenquetscher zum Aufziehen der Bilder den pensionierten Eisenbahntelegraphisten Friedrich Ble >

instrumente, Kontrollapparate, Schreibmaschinen, Spie und Herr dosen, Musikautomaten und Noten dazu in Papier od! FF go Herrmann Hoffmann zu Boxhagen-Rummelsburg im Kreise

Schus : E O Niederbarnim und Heinrich : Nort Lt Metall, Schreib-, Pack-, Druk-, Seiden-, Pergament, a d Heinrich Horn zu Berlin, den pensionierten Schmirgel-, Luxus-, Bunt-, Ton- und Zigaretten-apie. Eisenbahnlademeistern August Bae>er zu 'Niedersaathen im Pappe, Karton, Kartonnagen, Lampenschirme, Brieskuver!t Kreise Königsberg i. Nm., bisher zu Schöneberg bei Berlin, Albert Papierlaternen, Papierservietten, Brillenfutterale, Spit Kaiser zu Liegniß, bisher zu Charlottenburg, und Robert farten, Landkarten, Ansichtskarten, Kalender, Kotill nan Stößer zu Wittenberg a. E., bisher zu Berlin ben vérsiätit Ats Tüten, Tapeten. P caphien, pl ‘aphische Dru is R G Dr Ee ' „l Ti T ai lera E braRDiidic, A g Ern Albert Kaufman n zu Ilmenau, Mar stiche, Radierungen, Bücher, Broschüren, Zeitungen, Pro Krei in, und Gottfried Schmidt zu Michendorf im | f C Marty und Gra mj < bei dem Kaiser- spekte, Diaphanien, Schreibstahlfedern, Tinte, Tusche, Mal s atte Zauch - Belzig, dem pensionierten Eisenbahnstations- lichen Patentamt den Charakter als Rechnungsrat zu verleihen. farben, Radiermesser, Gummigläser, Blei- und Farb-Stift E S August Mathiak zu Müllrose im Kreise Lebus E Tintenfässer, Gummistempel, Geschäftsbücher, Lineale E zu Berlin, den pensionierten Bahnwärtern Karl Hamann Winkel, Reißzeuge, Heftklammern, Heftzwecken, Malleu Ul Seege eld im Kreise Osthavelland, Johann Riewe zu wand, Siegella>, Klebeoblaten, Paletten, Malbrettet Zehlendorf im Kreise Teltow und Wilhelm Seefeld zu Neuen- Wandtafeln, Globen, Rechenmaschinen, Modelle Bildet hagen, bisher zu Bollendorf im Kreise Niederbar Lt Main und Karten für den Anschauungsunterriht und 3 srüheren Cisenbahnmaschinenoberpußger Wilhelm Goeb u unterriht, Schulmappen, Federkästen, Zeichenkr Sriedenau im Kreise Teltow, den Seile rai Eis ial D tom, O Steas Dee e S “u wärtern Johann Borkert und Edmund F A U IIeS au No De as “pobigtas, “farvig 01 F COarlotteiburg, dem früheren Eisenbahnschlosser Karl Dee gener 83680 (B. 11333) optishes Glas, Glasröhren, Jsolatoren aus Porzell® Ba a dem früheren Bahnunterhaltungsarbeiter August N. ToQie fie 0 L Glasperlen, Brettspiele, Geduldspiele, Mosaikspiele, Ster Wilbs zu Pankow im Kreise Niederbarnim, dem Förderaufseher Vertreter: Pat.-Anwälte A. Elliot und Dr. A. Manasse : : ; ; E M2 Vobe zu Dortmund, dem Laboratoriumsgehilfen Berlin (29. 7. 1911) - |Turngeräte, Blechspielwaren, Ringelspiele, Pu griedrih Falkenroth zu Witten, dem Reparati h j E Schaukelpferde, Puppentheater, Baukästen aus jeden Karl Funke und dem Kompressorwärter Hei ie 1ryauer i indie iee a PANQIEEOI, Schleifsteine, Kunststeinfabrikate bestehen; ls beide zu Kaiserau im Landkreise S NCrd Na <trag den Rest gelöscht am 29. 7. 1911. Rapp : O Hom n und dem Nachtwächter Sala ° - : eide zu Bochum, d För i GrÉdy - S , Á , em : 20c 2630 (O. 208) R.-A. v. 19. 2, 1895, Wilhelm Jüdemann Mis e R S e Siy der Zeicheninhaberin ist verlegt nah Neuß pteparaturhauer Karl Meyer zu Altenessen im Landkreise Essen: 166 52800 (K. 6192) R-.A. v. 11. 3. 1902. auc ieuer Julius Engel zu Luckau i. L, dem Kreis- Die Firma der Zeicheninhaberin lautet jest: Tbui- A angese osef Dan nert zu Danchwiß im Kreise Strehlen, Glocken, Schlittschuhe, Haken und Ösen, Geldschränke und Kassetten, mechanisch bearbeitete Fassonmetallteile, gewalzte | seiner Sprudel Dry. C. Kerftiens (29. 7. 1911). Mühlena Get er Otto Frankh ots Zu Vlborfeld Und: betn und gegossene Bauteile, Maschinenguß, Gummi, Gummiersayßstoffe und Waren daraus für tehnihe Zwecke, Schirme, | 26b 367 (P. 24) R.-A.- v. 24. 11. 1894. Kosel d r eer Wilhelm Swierczyna zu Slawenßziß im Kreise Stöcke, Reisegeräte, Maschinen, Maschinenteile, Treibriemen, Schläuche, Automaten, Haus- und Küchen-Geräte, Stall-, | 745 (B. O as Allgemeine Ehrenzeichen zu verleihen. i Garten- und landwirtschaftliche Geräte, Möbel, Spiegel, Polsterwaren, Tapezierdekorationsmaterialien,. Betten, Särge, | - 8342 (P. I O0 Musikinstrumente, deren Teile und Saiten, photographishe und Druerei-Erzeugnisse, Spielkarten, Schilder, Druk- f N44 (P. 1509) 780, stô>ke, Kunstgegenstände, Schreib-, Zeichen-, Mal- und Modellier-Waren, Billard- und Signier-Kreide, Bureau- und f 31154 (P. 1624) p QAL Kontor-Geräte (ausgenommen Möbel), Lehrmittel, Spielwaren, |[Turn- und Sport-Geräte, Steine, Kunststeine, | - 35799 (P. 1899) M . Zement, Kalk, Kies, Gips, Pech, Asphalt, Teer, Holzkonservierungsmittel, Rohrgewebe, Dachpappen, transportable | 40565 (P. 1838) n 24.11. Häuser, Schornsteine, Baumaterialien, Uhren und Uhrteile, Difktiermaschinen und deren Zubehörteile. 503516 (P. 2925) «6, 5. 1902.

Verlag der Expedition (i. V. Koye) in Berlin, Dru von P. Stankiewicz’ Buchdru>kerei Berlin, 8SW. 11, Bernburgerstraße 14.

Rödinas- dem Sanitätsfeldwebel ener,

dem Gemeindebaurat, Regierungsbaumeister a. D. Karl dem Sanitätsvizefeldwebel Be>er und

James Bühring zu Weißensee im Kreise Ni i & , V! iede zige Bi O Kreisbaumeister Nihard Sommer zu B via D Boe Ms S A M Ygen Agen:

steher der Gerichts\hreiberei des Königlichen Gewerbegericht: : Un des S in Elberfeld Wilbelrr Stabe r nie r raa: a. D., Oberbahnassistenten Albert L zu Görliß, den Oberbahnassistenten a. D. Karl Zuse zu Giebichenstein im Saalkreise, bisher zu Nummels- burg bei Berlin, Max Hanke, Wilhelm Last Julius Noggan und Andreas Schütte zu Berlin, Wilhelm Sch ön- R E Karl Sennewald zu Schöneberg bei Berlin R L gu Wiesbaden und Hermann Stier zu vierte i E Sachsen den Königlichen Kronenorden dem Betriebsleiter Anton Gantenbrink zu Menden i Be Jserlohn, dem Obermeister Robert N i Vergeborbec> im Landkreise Essen, dem Salinenmeister Friedrich Haßheide r zu Bad Rothenfelde im Kreise Jburg, dem Fahr- E Jelttersteiger Heinrih Lüning zu Bottrop im Landkreise upt s T dem pensionierten Eisenbahnlokomotivführer Caffel L A Aae burg und dem Kaufmann Jsidor j 6 “C ; Ds 4 K v4 A L Sg ai g i. Pomm. das Kreuz des Allgemeinen

zuschließen- wünschen, haben sich bei demselben i

1 T g d des Backe Gua S n melden und ihre G S fttlihen Shrona) vorne en Nachweis einer untadelhaften ; ver die praftis<he Befähigung der Bewerber zur A die Meisterschule entscheidet d E A ache ist bis auf weitere Bie me E: Rer erra

va ser Dios 4 im Bureau der Akademie der Künste, Berlin W.'8,

Á R E Hochschule für Musik in Berlin.

irettorium: Geheimer Regierungsrat, Professor Dr.

Professor Heinrih Barth, Professor Felix Sr idt Dei mas,

bié N Humperdin>. i

te Ausnahmebedingungen fiud aus dem Prospekt ersictli

ler die O Prettin und portofrei d Bis, der

ter Nr. 28 ettes angegebenen Nachweise 8 d

das zu studierende Hauptfach ersihtlih sein n ‘testens bis

zum 25. September 1911 an das D rotb n areitena D

lichen akademischen VeElGnle A Ee Charlottenburg E

u muß aus der Mel : -

denen, DaR pen Aspiranten der Prä fundstag beta E

ave Hau ufnahmeprüfungen für das Wintersemester 1911/12

1) für Komposition, Klavier und O i Ô tr

Kontrabaß und Blasinstrumente den 2. Ofto! d Mera d 0 “g 2) für Gesang den 2. Oktober, Nachmittags 4 Uhr i

3) für Violine den 3. Oktober, Voraens 9 Uhr :

4) für Chorschule den 9. Oktober, Mittags 12 Ühr.

9) für Chor den 9. Oktober, Nachmittags 3 Uhr.

Die Aspiranten haben \si< ohne weitere Benachrichtigung zu den

13/5 1911. C. S. Precht, Hamburg, markt 24. 31/7 1911,

Geschäftsbetrieb: Jmportgeschäft.

6/6 1911. C. D. Hermes & Co., Hamburg. 31/7 1911. Geschäftsbetrieb: Vertrieb von chemisch - te<hnischen

Präparaten. Waren: Metallpußtücher. Beschr. A E Anderung in der Person 22/3 1911. Rosenzweig & Baumann, Kassel. des Juhabers.

31/7 1911. A, P S : Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von V E S A t Lr A0 ias Farben, Glasuren, Lackfabrikaten und chemischen Produkten. Bi Or (8 A E Á l t dt Ge u i e Boi Waren: Chemische Produkte für industrielle und photo- ree E A O esellschaft mi G graphische Zwece, Feuerlöschmittel, Härte- und Löt-Mittel, (Meer D nus, Ra lh Abdru>masse für zahnärztliche Zwete, Zahnfüllmittel, *°° 30728 T „J0O) 91. 6. 1910 mineralische Rohprodukte, Dichtungs- und Pa>kungs- "in eschrieben Ln go 6 Lauf Dele ‘Kaffee- Materialien, Wärmeschuß- und FJfsolier - Mittel, Asbest- Röftw auge s llschaft it beschrä fte Haftu H fabrikate, Firnisse, Lake, Beizen, Harze, Klebstoffe, Wichse, | 5 D 4 S e Ri ast mi nkter Haftung, Lederpuß- und Lederkonservierungs-Mittel, Appretur- und R036 O! Gerb- Mittel, Bohnermasse, Wachs, Leuchtstoffe, technische | 7 103659 D Öle und Fette, Schmiermittel, Benzin, Schreib-, Zeichen-, | " 106251 (V Mal- und Modellier-Waren, Billard- und Signier-Kreide, 26 1110977 O. 7530) 20 10 Bureau- und Kontor-Geräte (ausgenommen Möbel), e ieb O cs 1911 aur Vine Com- Lehrmittel, Seifen, Stärke und Stärkepräparate, Rost- & beit d etiseber und SRATR A A {hußmittel, Puy- und Polier-Mittel, Schleifmittel, Steine, p 00d e it bi < pp fter £ Li S busbeu Kunststeine, Zement, Kalk, Kies, Gips, Peh, Asphalt, a e mit beschränkter Hastung, Schöneberg Teer, Holzkonservierungsmittel, Rohrgewebe, Dachpappen, “V 11795 M transportäble Häuser, Schornsteine, Banmaterialien. ) niarieben Le

Nachf., Hamburg. 34 55480 (S. Umgeschrieben am Spiegel, Hamburg, 34 99106 (T. Geschäftsbetrieb: Fabrik für Feinmechanik 13 102530 (H. und Export. Waren: Plattensprehmaschinen, i u d I 34 127304 (C. 9698) /# 1 4, 1910, Phonographen, Schallplatten, Sprechmaschinen- M I I, 133456 (C. 10043) R, automaten und Walzen, Scall- oder Tonregister, s r 3 pr Umgeschrieben am 7. 7. 1911 auf Chemische Fabrik Schalldosen für Aufnahme oder Wiedergabe, Nadeln Ackermann & Co. Gesellschaft mit beschränkter oder Abtaststifte für Aufnahme oder Wiedergabe, Haftung, Plauen i. V. Aufzugvorrichtungen, Reguliervorrichtungen, Ton- verstärkungseinrichtungen, Drehscheiben, Trichter, Schallarme, Tonvergrößerer und sämtliche Be- standteile für die obigen Waren; Kartons oder Albums, sowie Kästen für die Aufbewahrung von Schallplatten, Aufbewahrungskästen oder Etuis für die Aufbewahrung von Schalldosen oder von einzelnen Apparatteilen oder kompletten Apparaten, Möbel für die Aufbewahrung von Schallplatten und Apparaten, Möbel, welche als Postamente fur die Apparate dienen. Beleuchtungs-, Heizungs- Koch-, Kühl-, Tro>ken- und Ventilations-Apparate und Geräte; Wasserleitungs-, Badc- und Klosett- Anlagen; chemishe Produkte für industrielle wissenschaftlihe und photographische Zwecke, Feuerlöschmittel, Härte- und Löôt-Mitiel, Abdruk- masse für zahnärztlihe Zwette, Zahnfüllmittel, mineralische Rohprodukte; rohe und teilweise bearbeitete unedle Metalle; Messershmiedewaren, Werkzeuge, Sensen, Sicheln, Hieb- und Stich- Waffen ; Nadeln; Fischangeln ; Hufeisen, Hufnägel ; : emaillierte und verzinnte Waren ; Eisenbahn-Oberbaumaterial, Klein-Eisenwaren, Schlosser- und Schmiede-Arbeiten, Schlösser, Beschläge, Drahtwaren, Blehwaren, Anker, Ketten, Stahlkugeln, Reit- und Fahr-Geschirrbeschläge, Rüstungen,

Waren: Tee.

r z ê Í i + sämtlich in demselben Regirnent; ferner:

des Großherrlih Türkischen Medschidieordens : zweiter Klasse: dem Oberstleutnant z. D. Posseldt in Konstantinopel ; L der vierten Klasse desselben Ordens: dem Rittmeister von Heyniß im Ulanenreai Frinz August von Württemberg (Posenschen) Nr. 10 ag N

dem Stabsarzt Dr. Zachariat, Bataillonsarzt i if bahnregiment Nr. 3; sowie : E Mens

des goldenen Ritterkreuzes des Königlich __ Griechischen Erlöserordens: straße 1 iht

i dem Hauptniann von Falken- Plache>i im 7 Thü- T Y 209

ringischen Jnfanterieregiment Nr. 96, d

147425.

Pa1llil

14/10 1910. Vereinigte Glanzstoff - Fabriken A.-G., Elberfeld. 31/7 1911.

Geschäftsbetrieb: Glanzstoff-Fabrik. Waren: Cel- lulose und Cellulosederivate in jeder, vorzugsweise flacher Form, insbesondere in Form von Kunstfäden, in Form von Lösung oder als Lösung in Verbindung mit Stoffen aller Art, sowie in verarbeitetem Zustande als Verband- stoffe, Kopfbede>ungen, Puß, künstlihe Blumen, Trikotagen, Borsten, Bürstenwaren, Pinsel, Christbaums<hmu>, Waren aus Strohersaß, Fischbeinersay, Flehtwaren, Polsterwaren, Tapezierdekorationsmaterialien, Posamentierwaren, Besay- artikel, Sti>ereien, Rohrgewebe. Beschr.

6.

R.-A. v. 18. 8. 1896.

R.-A. v. 17. 12. 1907. 10, 1,4908; 4 4

6958) 7219) " "n T2T5) 1 H

1019) R.-A. v. 24. 12. 1895. 99, 7. 1911 auf Hauer & Co.

Deutsches Reich.

Seine Majestät der Kaiser haben Allergnädigst geruht:

zu Es Wagener in Chemniß zum Postrat | Prüfungen einzufinden. den expedierenden Sekretären und K 3 Berlin, den 7. August 1911. L alkulatoren Jütt bei : dem RNeichsversicherungsamt, Brie i R Der Vorsizende des Senat ektion Y emeister M; enates, Sektion für Musik. Heller, Otto Böhme, M | ster, Bruno Müller, Gernsheim. | f

22 b. 10/5 1911. Carl Lindström A.-Gefs., Berlin. 8381/7 1911.

3893) R.-A. v. 283. 9, 1902. 29. 7. 1911 auf Frl. Charlotte Admiralitätstr. 25.

4367) R.-A. v. 23. 7. 1907. 4 O

147431. L. 13149,

Ministerium des Jnnern.

Der Kreisassistenzarzt Dr. Rudolf Mohrm S M Kl ; . Hu ann aus S G api L D mit der ee der Stelle s Vorstehers bei dem Medizinalunter in S beauftragt worden. i RIURgSaNE in. IEN

Anderung in der Person des Vertreters.

(B. 11925) R.-A. v. 13. 10. (V O R

(B. 11310) 74 [44 [44 " G M Q N

Vebanunntm&@GUn g.

__ Der Herr Reichskanzler hat dur Erla 20. Juli 1

die von der Basler Leben sv e Ana G

vorgelegten abgeänderten Allgemeinen Versicherungsbedingungen

für Erlebensfall- und Rentenversicherungen genehmigt. -

Berlin, den 4. August 1911. /

Das Kaiserliche Aufsichtsamt für Privatversicherung Gruner. E

81866 - 83630 83678 83679

Finanzministerium.

Das Katasteramt Hildeshei i i Hildesheim ist zu aaa SN C tut: L N MERICKNGENON

[14 "I

41c 85043 (B. 12846) , 23. 2 / L Ah (E, N fope, Spielkarten, Rouletts, Rasenspiele, WürselplE& ; z top l | Evangelischer Oberkirchenrat.

Der bisherige Gerichtsassessor J

er bisherige 0 ohannes Hosemann zum ‘Konsistorialassessor ernannt und dem Raa ee Provinz Brandenburg überwiesen worden.

Königreich Preußen. Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : der Wahl des Direktors Friß Halverscheid an der bis-

herigen Realschule in Gevelsberg, Regi i gen i g, Regierungsbezirk Arnsber zum Direktor des in der Entwi>klung Beiaiinen Reel

anae MIeHN und

der Wahl des Direktors Dr. Joseph Schäfer bis-

herigen Realschule in Recklinghausen A Dicettae I E Ee begriffenen Oberrealshule daselbst die

Erneuerung der Anmeldung. Am 22. 5. 1911. (K. 6192). Berlin, den 8. August 1911. Kaiserliches Patentamt. J. V.: Specht.

NiGfamlliches.

Deutsches Reich.

Preußen. Berlin, 9. August.

Die Ratifikationsurkunden zu dem am 1 v N abgeschlossenen deuts<-belgishen N btommen M treffend Feststellung der Grenzen zwischen Deutsch-Ostafrika und der belgishen Kongokolonie, sind, „W. T. B.“ zufolge, am 27. Juli in Brüssel ausgetauscht worden. N

16c 52800

in er Entwi>klung Allerhöchste Bestätigung zu erteilen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: a

den nachbenannt izier i i | 4 lin ( nnten Offizieren 2c. die Erlaubnis zur An- Auf Jhr “i V, ib 9 der ihnen verliehenen nichtpreußischen Orden zu erteilen, Stabts E "ui

nd zwar: bauungsplanmäßigen

Juli d. J. will Jch der N, Erwerbung der zur be- Sreilegung der Margarethenstraße erforder-