1911 / 190 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

“Striegau. [44872] In unserem Handelsregister Abt. B ist heute Unter Nr. 4 bei der Firma C. Kulmiz G. m. b. S. zu Jda- und Marieuhütte cingetragen «worden: Dem Ofto Schlüter zu Breslau ist der- gat Kollektivprokura erteilt, daß er in Gemein-

haft mit cinem Geschäftsführer oder einem anderen Prokuristen be:cchtigt ist, die Firma rechts- vêrbindlih zu zeichnen.

Striegau, den 3. August 1911. Köntalihes Amtsgericht.

Stnttgart. ; K. Amtsgericht Stuttgart Amt.

Ins Handelsregister wurde heute die Einzelfirma eeKarl Scherrieble, amtlicher Güterbeförderer «& Spediteur“ in Feuerbach, FJahaber: Karl Sherrieble, Güterbeförderer daselbst, eingetragen.

Den 11. August 1811.

Oberamtsrihter Kallmann.

[44941]

Thorn. [44873] In das Handelsregister ist folgendes eingetragen: Die Firmen: Gebrüder Thomas in Thorn

(Nr. 404), J. Tomaszewski in Thorn (Nr. 103),

Moritz Fraenkel in Thorn (Nr. 136), Heinrich

Cohn in Thorn (Nr. 331), Victoria Brauerei

Frit Vlust in Thoru (Nr. 363), Elektrotechuische

Fabrik Erwin Simon in Thoru (Nr. 475),

Permaun Groth in Thorn (Nr. 513) sind gelöscht. Thorn, den 8. August 1911.

Königliches Amtsgericht.

Triberg. [44374] Zu D.-Z. 19 des Handelsregisters A Bd. 11

wurde als neue Firma cingetragen: Friedrich

Kocher Hornberg. FJuhaber Karl Friedrich

Kocher, Kaufmann in Hornberg.

Triberg, den 8. August 1911. Gr. Amtsgericht. L.

Tübingen. K. Amtsgericht Tübingen. [44946]

In das Handelsregister Abteilung für Einzelfirmen wurde heute neu eingetragen die Firma „Paul Scezer““‘, Kolonialwaren- und Delikatessengeschäft, Sit in Tübingen, Inhaber : Paul Seezer, Kauf mann {in Tübingen.

Den 9, August 1911.

Oberamtsrichter Bauer.

TIm, Donau. K, Amtsgericht Ulm. [44942] In das Handeléregister wunde heute eingetragen : l) in das Negisiec für Gesellschaftsfirmen Band 111

Blatt 130: Die Firma Nemlu-Werke Deiuinger

«« Cie. in Ulm, offene Handelsgesellschaft feit

1. August 1911.

_Gesell\hafter: 1) Johannes Deininger, 2) Albert

Kreiser, beide Fabrikanten in Ulm.

2) in das Negister für Einzelfirmen Band I1V Blatt 170: bei der Firma Ulmer Kartonagefabrik Wilhelm Schroter in Ulm:

Die Firma ist durch Aufgabe des Geschäfts er- loschen.

Den 10. August 1911.

Amtsrichter Dr. Kirch georg.

Unna. [44875]

In unser Handelsregister Abt. B ist unter Nr. 23 bei der Fuma Molkerei Unna G. m. b. H. in Unna heute folgendes eingctragen :

Die Vertretungsbefugnis des bisherigen Geschäfts- führers, Molkereidirektors August Drücke ist dur Tod desfelben beendet. An seine Stelle ist der Kauf- mann Emil Drüccke zu Unna zum Geschäftsführer bestellt.

Unna, den 31. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Urach. K. Amtsgericht Urach. [44876] Im Handelsregister wurde heute eingetragen : Abteilung für Einzelfirmen :

Bei der Firma Julius Schmidt in Dettingen a. E.: Mit Wirkung vom 1. Juli 1911 wird das Geschäft unter der alten Firma als ofene Handels- gesellschaft betrieben.

Abteilung für Gesellschaftsfirmen :

Firma Julius Schmidt in Dettingen a. E. Teig- u. Zucker -Warcn- Fabrikationsgeschäft.

Mit Wirkung vom 1. Juli 1911 an ofene Handelsgesellschaft.

Gesellschafter :

1) Julius Schmidt, Kaufmann,

2) Zulie Schmidt, ledig und volljährig,

beide in Dettingen a. E.

Beide Gesellschafter sind vertretungsbercchtigt.

Den 8. Auaust 1911.

Gerichtsassessor C uborst.

Weiden. Bekanutmachung. In das Handelsregister ist eingetragen: eeSiegle’sche Güterverwaltung Friecdenfels.“

Die Gesamtprokura des Direktors Karl Anzenhofer

in Friedenfels ist erlosden. Dem Kaufmann Theodor

Jäger in Friedenfels ist nun Einzelprokura erteilt. Weiden, den 11. August 1911.

Kgl. Amtsgericht Registergericht.

Weimar. [44947] In unser Handelsregister Abt. A Nr. 5 Bd. 111 ist heute die Firma Hugo Müller in Weimar und als deren Inhaber der Fabrikant Hugo Müller in Weimar eingetragen worden. Weimar, den 8. August 1911. Großherzogl. S. Ämtsgericht. Abt. 1\ a.

Weissenfels. [44877] In unser Handelsregister A ist bei der unter Nr. 198 eingetragenen Firma W. Lautenschläger WBeißenfels heute eingetragen worden : Die Witwe Anna Elvira Lautenschläaer, geb. Bohring, ist aus der Firma ausgeschieden. Die Hantelsgeselischaft ist erloschen. Weißenfels, den 8. August 1911. Königliches Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

Ahaus. Bekanntmachung. [44878]

In unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 11 eingetragenen Genossenschaft „Volksbank Ahaus i. W., eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ heute eingetragen :

Für die Zeit vom 4. August bis 15. September 1911 ift an Stelle des verhinderten Vorstands- mitgliedes A. Kleyboldt das Aufsichtsratsmitglied M. Bendix zu Ahaus als Vorstandsmitglied bestellt worden.

Ahaus, den 4. August 1911.

[44943]

Arolsen. / [44879]

In unser Genossenschaftsregister ist zu Nr. 4 Consumverein für Breunmaterial, e. G, m. b. H. in Arolsen eingetragen :

An Stelle des verjtorbenen Lehrers Chr. Beer ist Landrentmeister Ullmer in Arolsen als Vorsitzender in ten Borstand gewählt.

Arolsen, den 7. August 1911. i

Funstlihes Amtsgericht Arolsen.

EBacknau g. [44997] K. Amtsgericht Vacknang.

In das Genossenschaftsregister wurde heute zum Darlehenskassenverein Oberweiszah, E. G, m. u. H. eingetragen: In der Generalversammlung vom 13. April d. J. wurde an Stelle des verstor- benen Vorstandsmitglieds Gottlob Bäuerle, früheren Ochsenwirts in Oberweißach, der Friedri Klein- Ds Bauer in Oberweißach, in den Vorstand ge- wählt.

Den 11. August 1911.

Landgerichtsrat Hefelen.

Döbeln. [44880]

Auf Blatt 3 des Genossenschaftsregisters des biefigen A-atsgerihts, den Consumverein für Döbeln und Umgegend, cingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht in Döbeln betreffend, ist heute eingetragen worden, daß der Crpedient Gustav Adolf Spindler in Döbeln aus dem Vorstand ausgeschieden und an seiner Stelle der Tischler Nichard Wilhelm Döbbelin in Döbeln Mit- glied des Vorslands geworden ist.

Döbeln, den 9. August 1911.

töniglihes Amtsgericht.

Gadebusch. [44881] Zum hiesigen Genossenschaftsregister ist bei dem

Noggendorfer Spar- und Darlchnskafsen-

Vecein, e. G. m. u. H. eingetragen worden :

Durch Beschluß der Generalversammlung vom

30. Mai 1911 ift an Stelle der bisherigen Satzung die neueste, vom Generalyerbande länd- licher Genossenschaften für Deutschland herausgegebene Mustersaßung für die Natffeisenvereine angenommen worden, die zu [2] d. A. liegt. _Nach ihr ist der Gegenstand des Unternehmens fortan die Beschaffung der zu Darlehn und Tredifen an die Mitglieder cerforderl!hen Geld mittel und die Schaffung weiterer Einrichtungen zur Förderung der wirtschaftlichen Lage der Mitglieder, insbesondere der gemeinschaftliche Bezug von Wirt- \chaftsbedürfnissen, die Herstellung und der Absaß der Erzeugnisse des landwirtschaftlihen Betciebs und des ländlihen Gewerbefleißes auf gemeinschaftliche Nechnung und die Beschaffung von Maschinen und sonstigen Gebrauchsgegenständen auf gemeinschaftliche Rechnung zur mietweifen Ueberlassung an die Mit- glieder.

Die öffentlihen Bekanntmachungen der Genofssen- chaft erfolgen im landwirtichaftlichen Genofsenschafts- blatt in Berlin. Sie sind, wenn sie mit rechtlicher Wirkung für den Verein verbunden sind, in der für die Zeichnung des Vorstands für den Verein bestimmten Form, fonst durch den Vorsteher allein zu zeichnen.

Der Vorstand des Vereins hat weder Firma noch Sitz geändert und besteht aus

1) dem Pastor Karl Goldenhagen als Vereins-

vorsteher zu Noggendorf,

2) dem Gutssekretär Carl S{noor als Stell-

vertreter des Vorstehers zu Noggendorf,

3) N Stellmacher Hermann Nickert zu Noggen-

orf,

4) dem Erbpächter Joahim Bohn zu Kl -Thurow

und

9) dem Erbpächter Johann Lübckc aus Kl.-Salit.

Der Vorstand vertritt den Verein gerihtlih und außergerihtlich. Durch mindestens drei Mitglteder, darunter den Vorsteher oder seinen Stellvectreter, hat er feine Willenéerklärungen kundzugeben und für den Berein zu zeihnen. Diese Zeihnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zur Firma des Vereins oder zur Benennung des Vorstands ihre Namens- unters{chrift beifügen. Der Verein tritt dem Ver- bande ländliher Genossenschaften Naiffeisenscher Organisation für Brandenburg, Pommern und betde Mecklenburg, eingetragenen Verein in Berlin bei. Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Amtsgerichts jedem gestat tet. Gadebusch, den 9. August 1911.

Großherzogliches Amtsgericht. Gnesen. [44882] In unserem Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 40 eingetragenen Brennunereigenossenschaft in Marzeninu, eingetragene Genoffenschaft mit beschr. Haftpflicht eingetragen worden, daß der Besitzer Spesarth aus dem Vorstand auLgeschieden und an seine Stelle der Rittergutsbesißer Karl Albrecht in Czelucin getreten ist.

Gunesfeu, den 5. August 1911.

Leipzig. [44384] Auf Blatt 29 des Genossenschaftsregisters, betr. die Braucrei Burghausen-Leipzig, cingetr. Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Leipzig, ist heute eingetragen worden: Ernst Friedrich Nensch is nicht mehr Mitglied des Vorstandes. Eduard Amborn in Leipzig ist Mit- glied des Vorstandes. Leipzig, den 11. Avgust 1911.

Königliches Amtogeriht. Abt. T1 B. Marienberg, Sachsen. Auf Blatt 2 des Genossenschaftsregisters, den Spar-, Kredit- und Bezugsverein Groß- rücerswalde, eingetrogeue Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, in Großrückers- walde betreffend, ist heute eingetragen worden, daß Hermann Nösch aus dem Vorstand ausgeschieden und zum stellvertretenden Vorstandsmitaliede der Guts- besißer Hermann Fiedler in Großrückerswalde bestellt worden ift. Marienberg, den 8. August 1911.

Königliches Amtsgericht.

Mühlhausen, Thür. [44886| Bet der in unserem Genossenschaftsregister unter Nr. 31 eingetragenen Ländlichen Spar- und Darlehnskasse Vickenriede eingetragene Ge- noffenschaft mit beshräukter Haftpflicht ist heute cingetragen worden: An Stelle des ver- storbenen Lehrers Christoph Kra ist Lehrer Franz Opfermann in den Vorstand gewählt worden.

Mühlhausen i. Th., den 9. August 1911.

[44885]

Köntgliches Amtsgericht,

Königliches Amtsgericht.

München. * [44928]

1) Münchner Zeutralbaugenosseuschaft für Beamte und Angestellte, eiugetragene Ge- uosseuschaft mit beschränkter Haftpflicht. Sitz München. Hans Müller ‘und Otto Thiermann aus dem Vorstand ausgeschieden; neubestellte Vor- standsmitglieder : Richard Christer, Architekt, Hans étedler, K, Werkmeister, und Franz Burgstaller, Ingenieur, alle in München.

2) Darlehenskasseuverein Neucching, eiuge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Siß Oberneuching. Die General- versammlung vom 25. Juni 1911 hat eine Ab- änderung des Statuts nach Maßgabe des einge- reiten Protokolls beschlossen.

München, den 11. August 1911.

K. Amitsgert ht. Nürnberg. [44887] Genosseuschaftsregistereinträge.

1) BVeamten- Wirtschaftsverein Nürnberg- Fürth eingetragene Geuofsenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Nüruberg. In der Generalversammlung vom 17. Juni 1911 wurden Aenderungen des: Statuts beschlossen.

Fur den Fall, daß die Bayerishe Beamten- Zeitung eingehen oder deren Benüßung aus anderen Gründen unmögli werden sollte, erfolgen die Be- kanutmahungen der Genosfsenshaft im Deutschen MNeich8anzetiger.

Georg Mackt ist nicht mehr Vorstandsmitglied. An feiner Stelle wurde der Militärkassenbuchhalter Josef Neischmann in Nürnberg zum Vorstands- mitglied (Schriftführer) gewählt.

2) Bayerische Landeskasse, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht iu Liquidatioæ in Nürnberg. Karl Freiherr von Mengershausfen ist niht mehr Liguidator. An seiner Stelle wurde der Kaufmann Gottlieb Gerhards in Nürnberg zum weiteren Liq uidator bestellt.

Nürnberg, den 9. Augu ## 1911.

K. Amtsgericht. Negistergeriht. Posen. Bekanntmachung. [44491]

In unscr Genossenschaftsregister Nr. 67 ist bei dem Deutschen Spar- und Darlehnskasseu-Verein E. G. m. u. H. in Golenhofen cingetragen worden, daß an Sielle des ausgeschiedenen Jafob Hamm *er Landwirt Adolf Voigt in Golenhofen in den Vorstand gewählt ift.

Posen, den 5. August 1911.

Köntgliches Amtsgericht. Regensburg. SBecfanntmahung.

In das Genossenschaftsregister wurde getragen :

l, Beim Darlehenskafsen-Verein Rohr i. Ndb. eingetragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Markt Rohr : Der bisherige Stell- vertreter des Borstehers, Edmund Winhard, und Anton Venderl find aus dem Vorstand aus- geschieden : gewählt wurden das bisherige Vorslands- mitglied Alois Brand, Ziegelcibesizer in Nohr, als Stellvertreter des Vorstehers und Georg Geisen- felder, Bäckermeister, und Josef Geberl, Rotgerber, beide in Nohr, als Vorstandsmitglieder.

[l, Bei dcr Landwirtschaftlihhen Lagerhaus- genofsenschaft Noding, eingetragene Genofsen- schaft mit beschräukter Haftpflicht in Noding : Der bisheriae Vorsitzende des Vorstands Moritz Weiß und Johann Preis find aus dem Vorstand ausgeschieden; an ihre Stelle wurden Michael Schaumberger, Kooperator von Noding, als Vor- fißender des Vorstands und Mar Preis, Gütler in Oberdorf, als Vorstandemitglied îin den Vorstand gewählt.

Regensburg, den 11. August 1911.

Kgl. Amtsgericht Regensburg.

[44929] heute ein-

Rheinsberg, Mark. [44889] Bekanntmachung.

Bei der Spar- und Darlehnskasse zu Flecken Zechlin eingetragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht ift heute in unser Genofssen- schaftsreaister cingetragen :

Der Ackerbürger Adolf Wettstaedt, Flecken Zechlin, und der Mühlenbesißger Nobert Berlin, Flecken Zechlin, sind aus dem Vorstande ausgeschieden und der Gastwirt Albert Naeck, Flecken Zechlin, und der Kaufmann Nudolf Zander, Flecken Zechlin, in den Vorstand gewählt worden.

Rheinsberg (Mark), den 22. Juli 1911,

Königliches Amtsgericht.

Schmalkalden. [44891]

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 17 die Genossenschaft eingetragen worden : Weidebrununer Spar- und Darlehusktassen- verein, eingetragene Geusfsenschaft mit un- besräunkter Haftpflicht in Weidebrunu. Das Statut ist am 31. Juli 1911 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist die Beschaffung der zu Darlehen und Krediten an die Mitglieder erforderlichen Geld- mittel und die Schaffung weiterer Einrichtungen zur Förderung der wirtshaftlihen Lage der Mit- glieder, insbesondere #a. der gemeinschastlihe Bezug yon Wirtschaftsbedürfnissen , b. die Herstellung und der Absaß der Erzeugnisse des landwirtschaftlichen Betriebs und des ländlihen Gewerbefleißes auf gemeinshaftlide Nehnung, c. die Beschaffung von Maschinen und sonstigen Gebrauchs8gegenständen auf gemeinschaftlidbe Nechnung zur mietweisen Ueber- lassung _an Mitglieder. Vorstandsstandsmitglieder sind: Schubmacder Nudolf Thorwarth, Vorsteher, Landwirt Adolf Peter, Stellvertreter des Vorstehers, Zangenshmied Wilhelm Happih, Maurer Friedrich Weisheit und Magistratssekretär Karl Endter, sämtli in Weidebrunn. Bekanntmachungen erfolgen im Landwirtschastlihen Genofsenschaftsblatt zu -Neu- wied. Ste sind, wenn sie rechtsverbindliche Er- klärungen enthalten, in der für die Zeichnung des Vorstandes für den Verein bestimmten Form (8 16 des Statuts), son von dem Vorsteher allein zu unterzeichnen. Die Willenserklärungen und Zeichnungen des Vorstands sind abzugeben mindestens voù drei Vorstandsmitgliedern, unter denen s der Vorsteher oder dessen Stellvertreter befinden muß. Die Zeich- nung geshieht in der Weise, daß dié Zeichnenden zur Firma des Vereins oder zur Benennung des Vorjtands ihre Namensunterschriften beifügen. Die Einsicht in die Liste der Genossen is während der Dienstf!unden des Gerichts jedem gestattet.

Schmalkalden, den 9. August 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

Seusftonberg, Lansite. [44890] In unser Genossenschaftsregister ist heuke bei der unter Nr. 8 eingetragenen Genossenschaft Ländliche Spar- und Darlehnskasse für den Amtsbezirk Grof:-Koscheun, e. G. m. u. H. zu Grost-Koscheun vermerkt worden, daß der Gemeindevorsteher Wilhelm Handrosch zu Lauta und der {-Hüfner Matthäus Michling zu Skado aus dem Vorstand ausgeschieden und an ihre Stelle August Scheack in Lauta und Gottfried Hannusch in Skado gewählt find.

Senftenberg. den !. August 1911.

Königliches Amtsgericht. Spremberg, Lausitz. [44892] Befanntmachung. :

In unser Genossenschaftsregister ist bei der Ge- nossenshaft „Spar- uud Darlehuskasse, ciuge= trageue Genosseuschaft mit unbeschränkter Hasftpflicht“/ zu Neuwelzow, Niederlausitz (Nr. 1 des Neg.) heute folgendes eingetragen worden:

Die Bekanntmachungen sind in dem Welzower Anzeiger zu Welzow aufzunehmen.

Spremberg (Lausitz), den 5. August 1911.

Köntgliches Amtsgericht. Stuttgart. [44930] K. Amtsgericht Stuttgart Ant.

Im Genossenschaftsregister wurde heute bei der Spar- & Vorschus;bank Votuang, Eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, eingetragen : N

An Stelle der auêgeshiedenen Vorsiand8mitglieder Karl Schaible und Karl Zink wurden in den Vor- fland gewählt: i

Gustav Schaible, Gemeindepfleger tîn Botnang (zum Kassier) und Paul Schäuble, Buchhandlungs- diener daselbst (zum Kontrolleur).

Stuttgart, den 11. August 1911.

Oberamtsrichter Kallmann. [44493]

Zenossenshafisregister, woselbst unter Konsumverein Heidersbach, ein- Genosseuschaft mit beschränkter

Sh.

In unser M 2 Der agctragene Haftpflicht in Heidersvach eingetragen steht, ift heute folgende Eintragung bewirkt worden: Por- ¿ellanmaler Karl Hârtlein in Heidersbah i durch Beschluß der Generalversammlu«cg vom 17. Juni 1911 in den Vorstand gewählt. Suhl, den 2. August 1911. Königliches Amtsgericht.

Witten. [44894]

Bei der im Genossenschaftsregisler unter Nr. 15 eingetragenen Genofsenshaft „Buchhandlung der Stadtmission in Witten, eiugetragene Ge- nofsenschaft mit beschräukter Haftpflicht zu Wiiten““ ist heute folgendes cingetragen :

Wilhelm Scchmeck zu Eiserfeld und Neinhard Michel sind zu Vorstandsmitgliedern gewählt, und zwar Schmeck zum Borsitenden.

Witten, den 8. August 1911.

Königliches Amtsgericht.

Wittlage. [44895]

In hiesiges Genossenschaftsregister ist zu Nr. 2, eeLandwirt schaftlicher Kousumverein cingetra- gene Genoffenschaft mit unbeschränkter Hasft- pflicht in Nabber“‘, eingetragen: Landwtrt Ger- hard Thomaësmeyer ist aus dem Vorstand aus- geschieden und an seiner Stelle Landwirt Wilhelm Janwlecke in Wimmer in den Vorstand gewählt.

Wittlage, 7. August 1911.

Königliches Amtsgericht.

Znin. Bekanntmachung. [44896]

In unser Genossenschaftsregister Nr. 5 „Janowitz- Herrukirch'er Spar- und Darlechnskassen - Ver ein e, G. m. u. Þ. in Janowit;“ ist heute ein- getragen worden :

August Wille ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der Apothbekenbesißer Dr. Adolf Prochnow in Janowiy in den Vorstand gewählt worden. N

Zuin, den 9. August 1911.

Königliches Amts8gerkcht. ZWeibhriickEen. [44897] Genossenschaftsregister.

Firma: „Weidegenossenschaft, cingetrageune Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht.“ Siß: Gerhardsbrunn. Yorstandsveränderung. Ausgeschieden: Hugo Schneider. Neu bestellt : Christian Huber, Gutsbesitzer in Gerbard8brunn.

Zweibrücken, 10. August 1911.

Kal. Amtsgericht.

Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.) Wernigerodo. In das Musterregisler ist eingetragen : Firma W. Lüders, offene Handelsgesellschaft in Wernigerode, 1 Umschlag mit 5 Blatt Abbildungen von 20 Mustern für Kunstgußgegenstände, offen, Fabriknummern : Klingelschilder: 955, 956, 957, 958, Klingelhebekontakte: 959, 960, 961, 962, Türzicher: 04, 575, Türklopfer: 1304, 1310, 1311, Lange- Schilder: 83, 5013, Treppenläuferstüßen: 5, 6, 7, Ofenvorsetzer: 2147, 2148, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Juli 1911, Vormittags 11,45 Uhr. Wernigerode, den 7. August 1911. Königliches Amtsgericht.

Konkurse.

Charlottenburg. [44775] Veber den Nachlaß des zu Halensee, Joachim Friedrichstraße 56, verstorbenen Kaufmanus Julius Redlin ist heute nacmittag 2 Uhr von dem König- lihen Amtsgeriht Charlottenburg das Konkurs verfabren eröffnet. Verwalter: Konkursverwalter W. Goedel in Charlottenburg, Tauroggenerstr. 1. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 6. September 1911, Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 24. September 1911, Vormittags R Uhr, im Gerichtsgebäude, Suarezstr. 13, Portal 1, 1 Treppe, Zimmer 47. Gharlottendurg, den 9. August 1911. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerits,

[44759]

Abt. 40,

Peutsckh-Dilr. KRoufuräuecrfaßren.

Ueber das Verinögen des Shuhwarenhäudlers Ercole Placi in Deutschoth wird heute, am 10. Augusk 1911, Mittaas 12 Ühr, das Konkurg- verfahren eröffnet, da Zohlungsunfähigkeit vorliegt. Der Geschäftêagent Müller in Deutshoth wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum l. August 1911 bei dem Gericht an- zumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{usses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände, ferner zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen und zur Verhandlung und Abstimmung über einen von dem Gemeinschuldner gemachten Zwangsver- gleichóvorshlag auf (Freitag, den 8. September 1947, Vorntiittags Ul Uhr, vor dem unterzeich- neten Gerichte, Zitamer 11, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \{chuldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemecin- {huldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Ner- pflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 31. August 1911 Anzetge zu machen. Die Post- und Telecgraphensperre wird angeordnet.

Kaiserlihes Amtsgericht in Deutshoth.

Dresden. [44785]

Ueber den Nachlaß der in Dresdeu, große Plauensche Straße 36, Hinterhaus, Crdgeschoß, wobn- hast gewesenen Almosenempfängerin Bertha Karoline Christiane led, Stopy wird beute, am 11. August 1911, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter : Auktionator Pechfelder in Oresden. Anmeldefrist bis zum- 30. August 1911. Wakhl- und Prüfungstermin am 9, September C911, Vormittags 0 Uhr. Duer Arrest mit Anzeigepslihßt bis zum 30. August

Dresden, den 11. August 1911.

Königl. Amtsgericht. Abt. 11.

Duisburg-Ruhrort. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der Firma C. H. Jade in Duisburg: NuHhrort, Inhaber Kaufmann Adolf Karl Hermann &Jacke in Duisburz-Nuhrort, wird heute, am 12. August 1911, Nachmittags 12 Uhr, 20 Minuten, „das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Heitmann in Duisburg - Nuhrort ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 10. September 1911 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am a. September 41911, Vorm. 107 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 28. September 19414, Vorm. LO0 Uhr. vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer 32. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 10. September 1911. Königliches Amtsgericht in Duisburg-Ruhrort.

Essl1ingon. [44672] Kgl. Amtsgericht Ef;lingeu a. N.

Ueber das Vermögen des Peter Nöguer, Gipser- meisters in Eßlingen, ist am 10. August 1911, Vormittags 10} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : stellv. Bezirksnotar Ober- dorfer in Eßlingen. Konkursforderungen sind bts L. September 1911 Gläubigerversammlung und Prüfungstermin findet am 9, September 1911, Vormittags 11 Uhr, statt. Offener Arrest bis 1. Sevtember 1911.

Gerichtsschreiber Dei ß.

[45057]

Grätz, Bz. Posen. [44769

Ueber das Vermögen der Firma : „Damvfmiihle Dpalenitza, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Opalenitza“‘ ist am 10. August 1911, Nach mittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Kaufmann Knothe in Grätz. Anmeldefrist bis zum 26. September 1911. Grste Gläubigerversammlung am F. September UL9URL, Vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin am 10. Oktober 1911, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 26. September 1911.

Gräßtz, den 11. August 1911.

Der Gerichtsschreiber des Amt8gerichts,

Heinrichswalde, Ostpr. [45047] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Gastwirts Albert Scharf in Peterswalde ist heute, am 11. August 1911, Nachmittags 12} Uhr, das Konkursverfahren cröffneï. Der Kaufmann August Loerke in Hein- richswalde ist zum Konkursverwalter ernannt. Kons- kursforderungen sind bis zum 25. September 1911 bei dem Gericht arzumelden. Es ift zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung cines Gläubigeraus\{chu}es und eintretendenfalls über die im 8$ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf Donnerstag, den 7. September 19141, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Montag, den 9, Oktober 191A, Vormittags 10 Uher, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 4, Termin anberaumt. llen Personen, welche etne zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Kon- kursmasse etwas \chuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sahe und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 25. September 1911 Anzeige zu machen. (3. N. 6/11.) Königliches Amtsgericht in Heinrichswalde Ostpr. Liegnitz. Konfurêverfahren. [45054]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Ulfred Seurich in Liegnitz, alleinigen Inhabers der Firma Licgnitzer Feintuchfabrik, Alfred Heurich in Liegnitz, Mauerstraße 2, ist heuke, am 12. August 1911, Nachmittags 12,30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. WVerwalter: Kaumann Alfred Hotop in Liegnitz. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 11. September 1911 und Anmeldefrist bis zum 30. September 1911. Erste Gläubigerversamm- lung den 12, September 191K, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin den 10, Oktober 1911, Vormittags 40 Uhr, Zimmer Nr. 31.

Königliches Amtsgericht in Liegnitz.

«

[41797] j

bei dem Gericht anzumelden.

Lörrach. [44786] „Neber das Vermögen des Sägewerksbesiters Friedrich Hecht in Efringen wude am 10. August 1911, Vormittags 10x Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist Nechtsagent Zirkel in Lörrach. Anmeldefrist, offener Arrest und Anzeige- fcist bi3 zum 15. September 1911. Erste Gläu- bigerversammlung am Mittwoch, deu 6. Sep- temver 19113, Nachmittags 3 Uhr, Prüfungs- termin am Mittwoch, den 4. Oktober 1911, Nachmittags 2 Uhr. Gerichtsschreiberei Gr. Amtsg7richts Lörrach. Abt. 111. Ludwigsburg. [44950] K. Amtsgericht Ludwigsburg.

Ueber das Vermögen der Firma Metall-Pref- u. Stanz-Werke „Mira“ Gesellschaft mit be- \chräukter Haftung in Zuffenhauseu ist heute, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist Bezirksnotar Klingenstein in Zuffenhausen und im Verhinderungsfall Not.-Prakt. Schöpfer daselbst. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht : 31. August 1911. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin: 9, September 1941, Vormittags 19 Uhr.

Den 10. August 1911.

Herterich, Gerichtsschreiber. Magdebarg. [44787]

Neber das Vermögen der offenen Haudels- esellschaft Adolf Noderwald in Magdeburg, Tischlerbrücke 17, FJuhaber der Kürschnermeister Adolf MNoderwald und der Kaufmann Ernst Noder- wald, beide in Magdeburg, ist am 11. August 1911, Vormittags 10 Uhr 55 Minuten, das Konkurs- verfahren eröffnet und der offene Arrest erlassen worden. Konkursverwalter: Kaufmann Eduard Schellbach hier, Breiteweg 228. Anzeige- und An- meldefrist bis zum 15. September 1911. Erste Gläubigerversammlung am 8. September L911, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 29. September 19418, Vorm. 10 Uhr.

Magdeburg, den 11. August 1911.

Königliches Amtsgericht A. Abteilung 8.

Memel. Konkursverfahren. [44772]

Ücber das Vermögen des Sattlers uud Tavc- ziers Nudolf Nautenberg in Memel ist heute, am 10. August 1911, Vormittags 12 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Albert Hiehle, hier, ist ¿um Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 25. September 1911 bet dem Gericht anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung den 9, September 1911, Vor- mittags LL Uhr. Termin zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen den 9. Oktober 1911, Vormittags U Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer 6. Offener Arrest mit Anzeige- pflidt bis zum 2. September 1911 ist angeordnet.

Memel, den 10. August 1911.

Templin, Gerichtsschreiber des Königlichen Anitsgerichts. Abteilung 5.

Mettmann. [44778]

Ueber das Vermögen der Firma Schlamaunn und Hunoiv, Vergische Eiernudel-Maccaroui- fabrik mit beschränkter Haftung zu Mettmanu ist heute, am 10. August 1911, Vormittags 11 Uhr, das Konkurêverfahren eröffnet worden; offener Arrest. Konkursverwalter ist MNRechtsanwalt Lückerath in Meitmann. Anmeldefrist bis zum 15. September 1911. Erste Gläubigerversammlung am 9. Sep- tember L911, Vormittags 107 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 30, September 9418, Vormittags ALO07 Uhr, vor dem hiesigen Amtêgericht, Saal 6. Anzetgepflicht bis zum 10. Sep- tember 1511.

Mettmann, den 10. August 1911.

Königliches Amtsgericht.

Nagold. K, Amtsgericht Nagold. [44789]

Konkurseröffnung über den Nachlaß des Andreas Klin, Schuhmachers und Witwers in Unter- talheim, am 9. August 1911, Nachmiit 36 Uhr. Berwalter : sttv. Bezirksnotar Häfele in Haiterbach. Offener Arrest mit Anzeige- u. Anmeldefrist von Konkursforderungen: 1. September 1911. Wahl-, Prüfungstermin: 9. September 1911, Nachmitt.

3 Uhr. j; : Gerichts\chreiberei.

DUL 1:

Neurode. [44784]

Ueber das Vermögen des Papierwarcnhändlers Franz Virnstiel in Neurode ist heute, am 10. August 1911, Vormittags 114 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Justizrat Ferche hier. Anmeldefcist bis 7. September 1911. Erste (Bläubigerversaminlung am %. September 1911, Vormittags 20 Uhr, Zimmer Nr. 15. All- gemeiner Prüfungstermin am 16. September 1949, Vormittags {K Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 15. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 7. September 1911.

Neurode, den 10 August 1911.

Königliches Amtsgerteßt.

OTenbach, Wain. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kurzwarenhäudlers Nathan Zellmeister zu Offenbach a. M. wird heute, am 11. August 1911, Vormittaas 11 Uhr 45 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Der Gerichtstaxator Johannes Niederhof dahier wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest und Anmeldefrist bis zum 9. September 1911. Erste Gläu- bigerversammlung Donnerstag, den Zl. August 19218, Vormittags 40 Uhr, Saal 12. Allge- meiner Prüfungstermin Douncerstag, den 21. Sep- tember 1941, Vormittags L0 Uhr, Saal 12.

Großherzoglich Hessisches Amtsgericht Offenbach a. M.

[44750]

Schandau. [44755]

Ueber den Nachlaß der am 8. März 1911 ver- storbenen Selma Laura Döring, geb. Denktwitz, wird heute, am 10. August 1911, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Herr Kaufmann Albert Knüpfel hier. Anmeldefrist bis zum 16. September 1911. Wahl- termin am D. September U911, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 14. Oktober 1911, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 16. Sevtember 1911.

Schandau, den 10. August 1911.

Königliches Amtsgericht.

Waldenburg, Schles. Konkurêverfahren. eber das Vermögen des Kaufmanns Paul Bfocrtner hiex, in Firma Kaufhaus Paul Pfoecrtuer in Waldenburg, Schl., ist heute, ant 10. August 1911, Vormittags 9 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Kaufmann

[44771]

Verwalter : Ernst Schramm zu Waldenburg i. Schles. Konkurs- forderungen sind bis zum 25. September 1911 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversamm:- lung am L. September 1911, Bormittags 10 Uher. Allgemeiner Prüfungstermin am 12. Of- tober UILU, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. September 1911. Königliches Amtsgericht Waldenburg, Schl.

ror

Weissenfols. [44773

Ueber das Vermögen des Schuhwarenhändlers Otto Klette in Weißenfels ist heute, Vormittags 9,45 Ubr, von dem Königlichen Amtsgericht in Weißenfels das Konkursverfahren ecöfnet. Ver- walter: Rechtsanwalt Glaß in Weißenfels. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 13. Sep- tember 1911* Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am S0. September 1911, Vor- mittags LU¿ Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 13. September 1911.

Weiß;cufels, den 8. August 1911. Der GeriGtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abteilung 1.

Weissentfels. [45045] Never das Vermögen der Haudelsïrau Jda Junghans in Weißenfels, kl. Kalandstraße 9, ist heute, Vormittags ) Uhr, von dem Könialichen Amtsgerilzt in Weißenfels das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Galetshky in Weißenfels. Frist zur Anmeldung der Konkurgs- [orderungen bis 13. September 1911. Erste Gläu- bigerversammlung und Prüfungêtermin am 20. Sep- tember 1941, Mittags 12 Uhr. Offener Arrest mit ÄAnzeigepflicht bis 13. September 1911. Weißenfels, den 8. August 1911. Der Gerichts\{rciber des Königlichen Amtsgerichts. Abteilung 1.

Wittenberge, Rz. P oisdam. Konkursverfahren.

Ueber tas Vermögen des Tischlermeisters Karl Pastow in Wilsnack wird heute, am 10. August 1911, Nachmittags 12,50 Uhr, das Konkursverfahren eröffne. Konkursverwalter ist der Kaufmann Her- mann Storbeck in Wilènack. Forderungen sind bis zum 10. Oktober 1911 bei dem Gericht anzumelden. Gläubigerversammlung am 6. September {BA1, Vormittags 49 Uhr, und allgemeiner Prüfungs- termin am 21, Oktober 1941, Vormittags 10 Uhr, Zimmer 1. Offener Arrest mit Anzeige-

[44781]

frist bis 10. Oftober 1911. : Wittenberge, den 10. August 1911. Königliches Amtsgericht.

Koukursverfahren. [44796] über das Vermögen des Leonhard wird nah hierdurch

Aachen. Das Konkursverfahren Kolonial- und Farbwarenhäudlers Thelen zu Rachen und in Weiden erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Kacheu, den 10. August 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. 5.

Aliona, Elbe. Sonfurêverfahren. [45058] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Drogenhäudlers Kurt Heiuxrichs in Altona, Lornsenplatz 10, vertreten durch feine zur Pflegerin bestellte Ehefrau Hildegard Heinrichs, geb. Lucht, ist zur Abnahme dec SchlußreWnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sch{luß verzeihnis der bei der Berteilung zu berüksi{tigenden Forderungen, zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensstücke und zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung ciner Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\{usses sowie zur Mitteilung des dem Verwalter bewilligten Honorars Termin auf den 18. September 19114, Vor mittags AL Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte

hierselbst, Zimmer 191, bestimmt.

Altona, den 4. August 1911. Der Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 5. D N 7/10/B/ 11.

ERasSum. [44793]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Mühlenbefißzers Johaun Nienstädt in Kirch- scelte wird nah crsolgter Abhaltung des Schlußz- terznins hierdurch aufgehoben.

Bassum, den 7. August 1911.

Königliches Amtsgericht. 1.

ERerlin. [44763]

In dem Konkursverfabren über das Vermögen des Landschyaftsmalers Julius WBodenstein zu Vexlin W., Taubenstr. 43, wird auf den 7. Sey tember 19A, Vormittags 107 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Neue Friedrichstr. 13/14, TT1T. SGtockwerk, Zimmer 102/104, eine Gläubiger- versammlung einberufen zur Beschlußfassung dar- über, ob auf das zur Masse gehörige, von den Moses Bodensteinschen Nacherben beanspruhte Hausgrund stück, Berlin, Taubenstr. 43, zugunsten des Gemein- \huldners verzichtet werden soll.

Berlin, den 7. August 1911. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 81.

Berlin. [44762] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fräuleins Hedwig Goldschmidt zu Berlin, An der Spandauerbrücke La, ist, nachdem der tin dem Ver- gleihstermine vom 13. Juni 1911 angenommene Zwangsvergleih dur rechtskräftigen Beschluß vom 13. Juni 1911 bestätigt ist, aufgehoben worden. Berlin, den 8. August 1911. Der Gerichts\{hreiber des Königlihen Amtsgerichts * Berlin-Mitte. Abteilung 83.

Brand, Sachsen. [44949]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Sattlers und Tapezierers Bernhard Curt Heinze in Laugenau, jetzt in Plauen i. Vgtl., wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Brand, dcn 9. August 1911.

Köntgliches Amtsgericht.

Bromberg. Sonfursverfahren. [44766]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der verwitweten Frau Kaufmann Helene

Sientiazuowski, geb, Switalski, in Firma H. JF- Siemianowsti, in Bromberg ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bet der Vert-ilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschlußtassung der Gläubiger über die nichk verwertbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den L. September 1911, Vormittags X15 Uhr, vor dem Königlichen Au ger E bestimmt. Brombverg, den 9. Auguit 1911. :

Der Geridits@reiber des Königlichen Amtsgerichts.

Ruxtehode. Sonfurgverfahren. _[45043) Das Konkursverfahren über vas Vermögen des Kaufmauns Hermaun von Borstel in Buxte- hude wird nad erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. : Buxtehude, ten 7. August 1941.

Königliches Amtsgericht. 2.

Calw. Koukursverfahren. [44948] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Emil Holzäpfel, gew. Kaufmanns in Teinach, wurde nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußverteilung heute ausgehoben. Calto, den 10. August 1911.

Gerichtsschreiberei K. Amtsgerichts Calw.

Siber. /

Charlottenburg. Sonfursverfahren. [44776] Das Konkursverfahren über das Bermögen des Möbelhändlers Siegfried Weinberger in Char- iottenburg, Uhlandstr. 184, jeßt Leibnizstr. 42, ist nab Abhaitung des Schlußtermins aufgehoben.

Charlottenburg. den 4. August 1911.

Der Gerichts\chreiber des Könlglichen Amtsgerichts. Abt. 40.

Danzig. Sonfurêverfahren. [44764]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Wauda Miller, geb. Ott, in Dauzig, in Firma Danziger Schlüssel-Verkaufs-Zeutrale Wanda Miller, Danzig, Breitgasse 17, it zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußver- zeichnis der bei der Verteilung zu berüdsihtigenden Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger- ausschusses der Schlußtermin auf den 30. August 1902, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Neugarten, Zimmer 220, 2 Treppen, bestimmt.

Danzig, den 29. Juli 1911. Der Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerits.

Danzig. Konkursverfahren. [45053

äIn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Carl Vindel in Danzig, Gerber- gasse 9/10, ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Berwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen | ckchlußverzeichnis der bei der Verteilung zu be- rüdsichtigenden Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung etner Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\chuses der Schlußtermin auf den 39, August 1912, Mittags 12} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Neugarten, Zimmer 220, 2 Treppen, bestimmt.

Danzig, den 2. August 1911.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerihts.

Danzig. FAoufursverfahren. [45052] Sin dem Konkursverfahren über das Vermögen des Mühlenbesizers Oskar Groddeck in Sobdbowitß ist zur Prüfung der naHträglih angemeldeten Forde- rungen Termin auf ven 22. September 1911, Vormittags U? Uhr, vor dem Königlichen Amts- gertcht hierselbst, Neugarten, Zimmer 220, 2 Treppen, anberaumt. Danzig, den 9. August 1911. Der Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Detmold. KSonftureverfahren. [44543] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Gustav Steinmeyer in Detmold ist zur Abnahme der Shlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den R. Sep- tember 1922, Vormittags 1k Uhr, vor dem Fürstlihen Amtsgerichte bierselbst bestimmt. Detmold, den 5. August 1911. Der Gerichts\Mreiber des Fürsilihen Amtsgerichts. 11.

DüsSCcldors. KRonftursverfaßren. [44794] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns, Zigarrenhäadlers Jakob Herf zu Düsseldorf, Corneliusstraße 71, wird nach erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. Düsseldorf, den 10. August 1911. Königliches Amtsgericht. 14.

Eberswalde. Sonturêverfaßren. [44770]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeifters Albrecht Fabian, in Firma Carl Fabiau, zu Eberswalde is zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters sowie zur An- hörung der Gläubiger über die Erstattung der Aus- lagen und die Gewährung einer Vergütung an den Konkursverwalter und die Mitglieder des Gläubiger- auéshusses der Schlußtermin auf den D. Sep- tember L91L, Vormittags A0 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 2, bestimmt.

Eberswalde, den 9. August 1911.

Königl. Amtsgericht.

Eberswalde. [44754]

In dem Konkurse über das Vermögen des Schuh- machermstrs. Albrecht Fabian hierselbft soll die Schlußverteilung erfolaen. Dazu find 12 120,30 46 verfügbar. Zu berücksihtigen sind Forderungen im Betrage von 1954888 4, darunter keine bevor- rechtigten. Das Schlußvorzeichnis liegt auf der Ge- richts]chreiberei 6 des hies. Königl. Amtsgerichts zur Einsicht für die Beteiligten aus. Eberstvalde, den 11. August 1911. Der Verwalter: Oskar Bunzel.

Erstein. Konkurêverfahreu. [44798] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Steinhauermeisters Anton Zepp in Erstein wird na) erfolgter Abhaltung des Sch{lußtermins bierdur aufgehoben. Erstein, den 9. August 1911. Kaiserliches Amtsgericht.

p'lensburc. Sonfurêverfahren. [44779] Vas Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmanns Heinrich Eckhardt, in Firma Spiller