1911 / 191 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

thre Ansprihé anzumelden, Die Aktionärs werden Sielaff Maschineufabrik Aktiengesellschaft. Berlin.

[41780]

Wederow & Co., Aktien-Gesellschaft zu | hiermit aufgefordert, ihre Aktien is zum Vreslau, hat in der Generalversammlung „vom | 30. November 1911 bei dem Bankhaus Ge- 29. Juni 1911 die Herabsetzung des Grund- | brüder Alexauder zu Breslau, Königsplatz 8, : fapitals von 1000000 6 auf 500000 M be- zwecks Vernichtung: der Hälfte der Aft en einzureichen. schlossen. Die Herabsezung soll dadurch erfolgen, | Akcten, welche nt fristgemäß eingereiht werden, | 1) Kassenbestand, Wechsel u. Bank- daß von je zwei ktien à 1090 6 die eine vernichtet, | werden für kraftlos erflárt werden. Wegen der A die andere dagegen mit einem ihre Gültigkeit be- | sogenannten Spigen wird nah § 290 H.-G.-B. yver- | 2) Debitoren stätigenden Vermerk verséhen werden soll. Der abre werden.

Käpitalherabseßungsbes{chluß ist zur Eintragung im Breslau, den 29 Juli 1911, Handelsregister erfolgt. Die Gläubiger der ge- Der Vorstand. nannten Gefellschaft werdên hiermit aufgefordeit, Graeß. Reichenheim.

Gasbeleuchtungs-Aktien-Gesellschaft in Oberfrohna i. Sa.

Aktiva. _ Vilanz am 30. Juni 1911,

waren 332 780/41

6) Maschinen, Transmissionen, Werk- s zeuge, Einrichtungen u. Utensilien Passiva. in Fabrik und Kontor, Aut. D Ny Se |

2 0 U“ [y 2 [y Nestaurationseinrihtungen |

An Jmmobilienkonto 27 856/15 | Per Aktienkapitalkonto , 36 000|— 4 103 546,42

[45030]

z é 9 99 37 C Abschreibung 1 392/81 Réledelotbütonto O | r O 1 6,78 26 463/34 Erneuerungsfonds 7 000/— | #7) Patente und Gebrauchsmutter:

3 9 171/31 98 634/65| Dividendenreservefonds- Desland . L—

aliein O 996,43

0997,45

@ 2 Dritte Beilage Aktiva. Bilanz per 21. Dezember 1910. e y «C 9 9 ? ? S SONEA S AEIN T D Tr L TLTT E Arn ns A N T T RZ E ras 5 ; Tate zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger. 227 560/66|| 2) Reservefonds 30189 : 333 489,75} 3) Kreditoren 6: E E O 201 185/01 4 100 000,— ; z 4 c t M tersuhun 8\fachen. « P 6. Erwerbs- und Wirtschafts enofsenschaften. 5) Gewinnvortrag 1909 Aufgebote, erlust- und Fundsahen, Zustellungen u. dergl. O e n tl Î cch er Anzeiger 7. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. 5 0/0 aesetlide Rüd .. Verlosung 2c. von Wertpapieren. F 9. Bankausweise. ues ak j üd- M | h, Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellshaften. Preis für den Naum einer 4gespaltenen Petitzeile 30 4. 10. Verschiedene Bekanntmachungen. 4 9/9 Dividende 42 000,— A v A Vertraglicher ; Z 2 [44662 Bekanntmachung. 81 16916 ines f Aktien u. Attica Franz Meéguin & Co. A.,-G., 10) ias s Bekannt Die Citi Straßenbahn Rahnsdorf— Ç Ie an WBorstan V D 3 u. Vergütung all l g c 9 Dillingen a. d. Saar. x ungen. Haftung ist durch Gefsellschafterbeschluß vom sichtsrat .. 6684,87 Am Montag, den A8. September d. J., | benachrichtigt, daß die außerordentli [- | Seshränkter Haftung“ zu Gerolstein ist aufgelöst. | Gläubiger genannter Gesellschaft fordere ih hiermit 340/69 Super- Hacmittags G Uhr, findet einéGeneralverfamm- s eid 2 18. N Nit Le S0. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, gleichzeitig auf, sih bezw. thre Forderungen bei dem

1) Aktienkapital i x 6 A 3 é 198. Berlin, Dienstag, den 3. August 1919. 81 000 4) Avalkreditoren : 6) Reingewinn pro 1910 3 Nerkäufz, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung: 4 647,48 | j E Gewinnanteil Woltersdorf““ Gesellschaft mit beschränkter an den Auf- [45299] Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdurch | , Die Gesellschaft „Schloß-Brunnen Gerolstein mit | 7, August cr. mit diesem Tage aufgelöst. Die dividende . 36 750,— sich bei derselben zu melden. Untêrzethneten baldmöglichst zu melden.

69 882/39 DUIUO s

Betriebsanlagekonto A : g «„ Kreditoren 4 677/20 M

Abschreibung 6 999/52

Nohrleitungskonto Abschreibung

27 998/07

35 78,160

r D) (d

E Rar n

34 997 59 | fonto

40/95

3 867 84 191776 781 05

Werkzeug- u. Utensil.-Konto Neu

Abschreibung

Vermietete Gasuhren Abschreibung

Nohproduktekonto Debitoren

Bankguthaben Effektenkonto

Darlehnkonto Kautionskonto Kassabestand

Debet.

M R L ECD N L R D

Frachtenkonto Kohlenkonto

Handlungs- u. Betriebsunkostenkonto

Steuernkonto . Neparaturkonto . , Gehalt- und Lohnkonto Abschreibungen Reingewinn

Zu verteilen :

Entnahme vom Dividendenreferve- M 6405,81

fondsfonto

TS1TS 12 218/49

[0411/22 4 082/90

95S T3 283 |—

ens 205/97

1837/97

M

156 203/78 Getwtwvinu- und Verlustkonto.

13 682/65 26 524/80 3453/22 Kokskonto 1821920 , Gasfonto 461833} „, Teerifonto 14 917/33 14 670/15 29 594/19

28 039 02

22 69881 | |

1 065/16

| |

14 494/12

9 417/14 3451/18

634|—

5 432/68 21 287/50 19 600/— 10 000 1 850

599/52

|

A

Reingewinn .

1 850

99 594/19

Abschreibungen . , 5596,43

3) Modelle u. Arbeitsvorrihtungen : 1

Deltand M Hi 6570,83

9) Avaldebitoren . .

Zugang 6571,83

Abschreibungen . , 6570,83 . A 100 000,—

| | |

|

|

156 203/78 Kredit. 2 1 677/19 9 906 42 18 719/95 7611173 9 867 30

Handel u. Judustrie, Discouto-Vauntk, D

l) Unkosten 2) Abschreibungen 3) Gewinn

Der Divideudenschein Nr. 5 ist sofort bei unserer Geschäftskafse, Depositenkasse L, hier, Unter den Unden 54 epofitenkasse U, hier, Alt-Moabit 127, mit 4 75,— zahlbar.

(R GIIE E sateons 1257 187/47

Gewinn: und Verlustrechnung.

M 161 028/35 24 544/04 92 949 67

E r

988 592/06

Berlin, den 14. August 1911.

Ferd. Sielaff.

Vorkrag auf neue yechnung

1) Gewinn aus Fabrikation, Nestau- rationsbetrieb und Beteiligungen 2) Zinsen

Der Vorstand.

Carl Pathe.

| |

|

1257 187 7

BA A

| 278 045/78

10 476/28

288 522/06 _bei der-Vauk für —%9, und bei der Commerz- u,

(45033

Debet.

Kredit.

Grund- und Bodenkonto Maschinen-, Kessel- und Apparatekonto

E A é

Bureaueinrihtungskonto

Abschreibung

Zu- und Abflußkanalkonto

Abschreibung

Gebäudekonto Elektrishe Maschinen

anlagefonto

Clektrizitätszählerkonto

Abschreibung

Leitungsneyanlagekonto

Abschreibung

Bilanzkonto am 34. März 1911.

|

| 125 804/02 1258/02 1 336/90 13/50 1 684/09 116/55 78 922/49 785145

68 836/50 688/50

2 818/571) Aktienkapitalkonto ..

Kontokorrentkonto, Kre- 124 546|— ditoren

S Akzeptkonto 1 323 Hypolhekenavalkonto

68 148 5141/—

271 679

400 000 |— 984 39188

8 000 30 000

j

lung des Finauz-Syndikats Aktiengesellschaft | über die seitens des Vorstands beantragte Erhöhung

in Berlin, im Bureau tes Rechtsanwalts Dr. 3\chodck, Potêdamerstr. 21 a, statt. Gegenstand der Tagesorduung sind: Geschäfts- beriht, Jahresbilanz, Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats und Gewinnverteilung.

F. E, Mueller. Ftscher.

45276] | Crefelder Eisenbahn - Gesellschaft. Ordentliche Generalversammlung.

Die Herren Aktionäre der Crefelder Eisenbahn- Gesellshaft werden zu der am Samstag, den 23. September 1911, Vormittags 107 Uhr, im Verwaltung8gebäude der Gesellschaft in Crefeld, Adlerstraße 18, \tattfindenden Generalversammlung eingeladen.

Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats über den Vermögensbestand und die Verhältnisse der Gesellschaft sowie Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung für das ver- flossene Geschäftéjahc.

2) Genehmigung der Jahresbilanz (Feststellung des Reingewinns und der Gewinnanteile).

3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

4) Wahl von Mitgliedern des Aufsichtsrats.

5) Aufnahme einer Anleihe zum Betrage von l 000 000 6 und Festseßung der Bedingungen für die Begebung derselben.

Diejenigen Aktionäre, welche an der Generalver- sammlung teilnehmen wollen, werden ersucht, gemäß 8 21 des Gesellschaftsvertrags ihre Anmeldung spätestens 2 Stunden vor der Versammlung bei der Gesellschaftskasse in Crefeld, Adler- straße 18, oder spätestens am 83. Tage vor der Verfammlung, den Tag der Versammlung nicht eingerechnet,

in Crefeld bei der Bergisch Märkischen Bauk,

Crefeld, und bei dem A. Schaaffhauseu’schen Bankverein, Filiale Crefeld,

in Verlin bei der Deutschen Bauk, bei der Commerz- und Diskonto-Bauk, bei der Berliner Handelsgesellschaft,

ee Grundkapitals folgende Beschlüsse gefaßt aben:

1) Das Grundkapital der Gesellschaft wird um den Betrag von 4 650 000,— Sechshundert- tünfzigtausend Mark erhöht, und zwar durch Ausgabe neuer Aktien zum Nennbetrage von je A 1000,—,

2) Die Aktien sollen auf den Inhaber lauten.

3) Die neuen Aktien sind mit 50 9% fünfzig

Prozent an der für 1911 zur Ausschüttung ge- langenden Dividende beteiligt. _4) Die Berliner Handels-Gesellschaft, Berlin W. 64, Behrenstraße 32, 33, übernimmt 4 515 000,— Fünfhundertfünfzehntausend Mark neue Aktien zum Kurse von netto 115% und trägt sämtliche Kosten der Neuausgabe für obigen Betrag sowie die Kosten der-\päteren Einführung an der Berliner Börse. Die Zahlung des Gegenwertes durch die Berliner Handels-Gesellschaft erfolgt zuzüglich 4 9/6 Stückzinsen ab 1. Juli ds. Js.

9) Die restlichen 4 135 000,— Hundertfünf- unddreißigtausend Mark neue Aktien stehen den alten Aktionären zum Kurse von 120% zur Ver- fügung, und zwar kann auf je 10 Stück alte Aktien etne neue beansprucht werden.

6) Die Aktiengesellshaft trägt die Ausgabekosten für diese 4 135 000,— neue Akiien, während die Bezieher neuer Aktien 4 9% Stückzinsen ab 1. Zuli 1911 an die Gesellschaft zu vergüten haben.

7) Die Aktien sind bis spätestens 1. November ds. Is. zuzüglich 4 9/9 Stückzinsen vom 1. Juli ds. Js. zu zahlen, entweder an die Gesellschaftskasse in Dillingen a. d. Saar, oder an diè Herren Gebr. Nöchling, Hauptsiß Saarbrücken 1, und Zweiganstalt Saarlouis.

8) Der Auffichtsrat wird beauftragt, nah durh- geführter Kapitalserhöhung den § 5 des Statuts entsprehend dem hiernach erhöhten Betrage des Grundkapitals und der Anzahl der Aktien abzuändern.

Diejenigen Aktionäre, welche ihr geseßlihes Bezugs- recht auf diese neuen Aktien ausüben wollen, werden ersucht, diese Zeihnung bis spätestens 1. Oktober ds. Js. bei der Direktion der Gesellschaft in Dillingen a. d. Saar anzumelden.

Gerolstein, den 24. Juli 1911.

Schloß Brunnen Gerolstein

Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidation. [40546]

Weoltersdorf, den 10. August 1911.

: Mar Staab, : Liquidator der Elektrische Straßenbahn Rahnsdorf— Woltersdorf Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Fr. Ziegler.

[44705] | i ú s G . ° L’Union Feuerversicherungs-Aktien-Gesellschaft in Paris, Réchnungsabschlufß.

(Umrechnungskurs 100 Fr. = 80 46.)

L. Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr vom L. Januar bis 31. Dezember 1910.

«M A ; 583 907/26

A. Einnahme. 1) Vortrag aus dem Vorjahre . . 2) Ueberträge (Reserven) aus dem Vorjahre: a. für noch nit verdiente Prämien (Prämienüberträge) b. Schadenreserve 3) Prämieneinnahme abzüglich der Nistornt 4) Nebenleistungen der Versicherten : ; | Poltcegebühren (von den Verwaltungskost. gekürzt) / R 5) Kapitalerträge : j | Zi 583 902 |— |

a. Zinsen 97 928/96

5 256 000) 113911010] 6 395 110/10

25 070 496/92

681 830/96

32 731 345/91

55 l : b. Mietserträge

Gesamteinnahme . .

B. Ausgabe. 1) Nückversicherungéprämien . . .. 2) a. Schäden aus den Vorjahren einschließlih der 4 44 749,79 betragenden Scadenermittlungskosten, abzüglih des Anteils der Rückversicherer : a. gezahlt 499 146,36 ß. zurüdgestellt 517 438,19 b. Schäden im Geschäftsjahr eins{ließlich der 4 386 803,80 betragenden Schadenermittungskosten, abzüglih des Anteils der Nückversicherer : C E L 6 7 868 845,19 | | ß. zurüdgestellt 914 135,29 | 8 782 980/48| 9 799 565/03 3) Ueberträge (Reserven) auf das nächste Geschäftsjahr: i ; | für noch nicht verdiente Prämien, abzüglich des Anteils der Nück- | | versicherer (Prämienüberträge) | 15536 000|— 4) Abschreibungen |

| 4 369 037/69

| 1016 5845 |

S

5) Verlust aus Kapitalanlagen : S e 6) Verwaltungskosten, abzügl. des Anteils der Nückversicherer :

a. Provisionen und fonjtige Bezüge der Agenten 4 442 28782 |

b. Sonstige Verwaltungskosten _1 880 667/38] 6 322 955/20 7) Steuern und öffentlihe Abgaben i E s . l 2 397 147/86 8) Leistungen zu gemeinnüßigen Zwecken, insbesondere für das Feuerlö\s{hwesen :

a. auf geseßliher Vorschrift beruhende

b. freiwillige baus 9) Kursverlust auf fremde Valuten | 10) Gewinn und dessen Verwendung :

a. an den Kapitalreservefonds

b. an die Aktionäre

c. an den Ditépositionsfonds zugunsten der Beamten Gen.-Agenten

Hierzu: Reingewinn 29 594 19 |

e R R R B. j

Dividendenkonto . . . 4 36 000,— | 109 282/59

Na stattgefundener Ergänzungswahl besteht der Auffichtsrat aus folgenden Mitgliedern : Ernst Kreßshmar, Vorsibender, Christian Sterzel,

Elektrishe Meßinstrumentekonto Abschreibung

—TTo9 282/59 Werkzeugkonto

Dillingen a. d. Saar, den 12. August 1911.

bei den Herren Jarislowsky & Co., Franz Méguin «& Co. A.-G.

bei den Herren Guttmaun, Reißner « Co., hei den Herren Schlesinger-Trier «& Co. und bet Herrn Abraham Schlesinger,

in Elberfeld bei der Vergisch Märkischen

L 3 295|— : | î Gustav Neuhaus. zu teten, Sûr den, Ben A Vertretung e 60) Erwerbs- e Wirtschafts: 61 220/— Bevollmächtigte find die Bestimmungen in § 22 É enoseuschafsten [45035] g N 9 | :

Eduard Kühn, Stellvertreter, i Ernst Winkler, Protokollant, M Schließlich wird noch bekannt gegeben, daß die Dividende von 4 150,— per Aktie gegen etra 8 | e Nee Rü@gabe des Dividendenscheins Nr. 41 von heute ab bei unserer Kasse erhoben werden kann. 13 286/20 T Es e A, [45034] 132/20} 13154/— | P resetD, Den 29. Zug i z Deutsches Nordsee - Ferienheim Sahleuburg Ihlse, Vorsigender. e. G. m. b. H. in Liquidation.

OELFCONAS AuffiGen 11. August 1911. Der Aufsichts er Auffichtsrat. Der Vorstand. Neubaukonto N 8 424/99 DEP Bt cizSrat, E. Krepschmar, Vorsigender. Georg Graefe, Vorsigender. Kassakonto, Barbestand am 31. 3. 1: l 020/66 i S g T 3 ; Hatt QNohtts ck 9706 | S Gi idationsbilanz am 21. Juni s Bilanz per 31. März 1911. Passiva. Kontokorrentkonto, Sebitoten.. 15 270/26 | Liquidations Ö G Vaffiva. "2 d y S R L N ies : 2 1 e E i tan reh! g íöInventur : | | | [45038] Bekanutmachung. L S E e. Vortrag auf neue Nechnung E M M [A] Installationskonto l 470/72 | | §ifo » Î t Greifîa- 1 240 000“ }| Per Aktienkapitalkonto | 1740 000|— 1 936/35 Eisenbahugesellschaft Greifs Kassakonto 62/50 2 730|— 1127270—} , Kreditorenkonto . 23 876/86 585/70 wald-Grimmen, Bankkonto 175/65 6154/23 | MNeservefondskonto . 13 339/10 1 014/43 i Am Sonnabend, d. 16. September d. Js., Sparkassenkonto 9 273/29 1 254/23 4 900 |— | 161/05 9 168/29 Vormittags AAè Uhr, findet im Kreishause zu | Gestundete Geschäftsanteile. . | 3391/64 30 000|— Grimmen eine ordentliche Generalversammlung | Zulasten der Genossen... 396/99 der Eisenbahngesellshaft Greifswald-Grimmen statt, Geschäfteanteilkonto |

ep

18 888/15 | x Artica pel gpr p Ad ans aa pp r ey P zu welcher die Herren ionâre ergebenst eingeladen 722 391/88 722 391/88 a U s 9

1 000/— | __| Elektrishe Ueberlandzentrale Friedland i. Medl. Aktien-Gesellschaft. | v; Alten. M. Bruhns. Schulz. Graf Shwerin-Zinzow. Getwvinn- und Verlustkonto am 31. März 1911.

304 894/33 —| 30489433 5 785/89

1 200 000 | 1 583 333/32 |

Umformerstationenkonto Abschreibung Kabelkonto

160 000|— 80 000 | 972 625 92] 3 995 959/24

T B2731 305/21

Aktiva.

Gesamtausgabe . .

IT. Bilanz für den Schluß: des Geschäftsjahrs 1910.

S S f t O x A K 1) Forderungen an die Aktionäre für noch nit eingezahltes Aktienkapital. | .

(Die Aktionäre sind durch das Geseß zur Deckung des Obligos verpflichtet) | ] 6 000 000

6 300 | 2) Sonstige Forderungen : 474

96 474/96

2 610 773/67

2 759 365 15] 5 466 613

6 300|—| 6 300 a. Rückstände der Versicherten . . 213 570

Ae |4

Hypothekenavalkonto

Werkzeugkonto : 1 Verlust

a Kleine Werkzeuge. 1980,58 90 % Abschreibung 980,58 b. Pumpen u. Motore 12 593,65 | 15% Abschreibung 1 893/65 10 700|— c. Meßinstrumente . 6136,25 10 9% Abschreibung 636,25 5 500/— 17 200|— Debet. Mobilienkonto 8 230/90 d | An Vortrag 1909/10 (Gründungskosten) g 1 730/90 6 900/- « Putz- und Schmiermaterialkonto . . Warenkonto: » | NReparaturenf'onto Bestand lt. Inventur . Materialienkonto Debitorenkonto: Unkostenkonto a. Warendebitoren ), Bankguthaben 130 644/59 c. Depots 2116/80 Kassabestand fa Wechselbestand | Verluft

Hamburg, 4. Aug. 1911. b. Ausstände bei Generalagenten beziehungsweise Agenten

si Ls R » Guthaben bet Banken 1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats Ie Liquidatoren: ; 2 é ha L i | über den Vermögensstand und die Verhältnisse or. Gähner. Theo. Mennerich. 3) Kassenbestan | der Gesellschaft sowie die Bilanz und die Ge- | Geprüft u. mit den Büchern n Minden. 4) p tagen : (ide Beinen Uar Maenteu) 1848 Ap. Lis Mäpliil 9 4 s i L L Qo. a. Wertpapiere (inklusive Kautione Agenten) 81 662/4( Se S En für das verflossene Der Auffichtsrat. Unger 0c L, Wesel | ( 78 752 73 18 860 s l: 2) Cy. Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- 6 Ope eiTGer Grundbesitz | 13 514 op verteilung. ? 6) Inventar | 3) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. 7) Sonstige Aktiva : : 1e daa 4) Wahl von zwei Mitgliedern des Aufsichtsrats. a. Policen und Schilder 28 A

Die zur Teilnahme an der Generalversammlung 0 Niederlassung U. von b. Einkommensteuer 108 dais

erforderlihe Hinterlegung der Aktien hat entweder À c. vorausgezahlte Dividende ( | spätestens zwei Stunden vor der Versamm- Nechtsanwälten. d. vershiedene Schuldner 121 E In dle Liste der bei dem hiesigen Königl. Amts- |

lung bei der GesellscuatBaze in Beiyemnen wer [45026]

spä i ius . September E G L è r;

R i: E Bethe Wu Slutow in gericht zugelassenen Rechtsanwälte ist géeute unter | |) Aktienkavital B. Pasfiva,

d E E 5 ck T) 17 » 4 L 4 h e E, Sie s S s

Stettin oder bei der Berliner Handels-Gesell- Sl daRg A C. e M Ee a O 2) Ueberträge auf das nächste Jahr, nah Abzug des Anteils der Nückversicherer :

schaft in Berlin W., Französishestraße Nr. 42, B 19 8b E "58 August 1911 E a. für noch nit verdiente Prämien (Prämienüberträge)

zu erfolgen. An Stelle der Aktien genügt auch die uig 996, Len D 19 e bi, an@mésdeté, aber no@ nit bezaklit Süden (Schabeureserve) . ;

Elektr. Maschinen- u. Schaltanlage- | amtliche Bescheinigung von Staats- und Kommunal- öntgl. Umtsg . 3) Barkäutiorbn |

Mei: ttfts xe tocrdaid Arios E Filialen bboc die el noi binicciettn Uttie E Württ. Landgericht Tübi 4) Sonstige Passiva: M diitérui! 983 397/09 | 2 239 94578 A GAnêta e | Not G ; ps y + Württ. Laudger ubingen. i : Versi tnternehmungen 83 8970

48 so1l0aN Vestouto s f S0aiae Leitungsneßanlagekonto 274419 Bet Hinterlegung der Aktien oder bei Ueberreichung In die List der béim Tindaéridit biezselbst Lies D Een anderer Versicherungsunternehmung SiA SR O

| | O A E Elektrishe Meßinstrumentekonto . . 5/45 dieser Bescheinigung muß jeder Aktionär zwei von lassenen Nechtsanwälte ist unter heutigem Datum ein- c. nit erhobene Dividende 33 820/20

1 254/23 | Werkzeugkonto l 25/69 thm, unterschriebene Verzeichnisse der Been seiner getragen worden Rechtsanwalt Knorr in Neuenbürg. L. verslebêne Olêubiger 483 871/25

980/58 Utensilienfkonto 33/39 Aktien in geordneter Reihenfolge übergeben, von Den 11. August 1911. 6, Seiebhen a. d: Personal 414 006/49] 2 031 475|51

Umformerstationenkonto 618|— | } 2 400 000|—

i 1 893/65 Fabelkont axis i d. Meßinstrumente 636/25 San D __132/20/_6 472/14

0. Mobilien 1 730/90 57 96401 57 964/01

(; :|_-112730|— —777777| Elektrische Ueberlandzentrale Friedland i. Medl. Aktien-Gesellschaft.

| | 386 799/98 386 799/98 v. Alten M. Bruhns. Schul Graf Shwerin-Zinzow 45036] Der Aufsichtsrat unserer Gesellschaft seßt sich nah der in der Generalversammlung vom - —— q ah ch Be erri nba Infolge Ausscheidens und erfolgter Vteuwahlen in | Zunmermeister Pins Lentz in Friedland,

26. Juli 1911 erfolgten Neuwahl, wie folgt, zusammen: | ( l der Generalversammlung vom 24. Juli 1911 set Maurermeister Gust. Witte in Friedland.

Herr H. A. Marx, Bankier, Mannheim, Vorsitzender, |amm 1 Herr Justizrat Dr. Paul Tiktin, Berlin, stellvertretender Vorsitzender, sich der Auffichtsrat unserer Gesellschaft aus | Friedland i. Meckl, den 11. August 1911. folgenden Herren zusammen :

Herr Mar Goldschmidt, Bankier, M / L Î y ; verr Mar Goldschmidt, Bankier, Mannheim Mittergutsbesiger Magnus Stever auf Dablen, Elektrische Ueberlandzeutrale

Herr Otto Markiewicz, Berlin, / vis Í k

Herr Dr. Geo A. Kubler, Berlin, Bankdirektor Cramer v. Clausbruch in Hamburg, | Friedland i. Meckl., Aktien-Gesellschaft.

Herr Werner von Alvenskeben, Berlin, Fabrikdir. Guslay Caesar in Friedland, Bruhns. Graf Shwerin - Zinzow.

Herr Hermann Wenke, Hamburg. Schulze Victor Kurth in Sandhagen, V. ALTEN, Schulz. [45037] Mittergutsbesißker Walther Willmann auf i i

Moore-Licht Aktiengesellschaft. Bresewiß,

Tage®sorduung :

Kredit.

11 966/841 Per LUcht- und Kraftkonto | 36 6957,13

2024/05 A 989/24 Installations-

848/05 fonto 1109,99

2 552/28 Zinsenkonto. . 986,80 | 18 690 Ls Zählermietekto. 321,94 [39 075/86 10 761 3D N 5 r Versicherungskonto 588/47 Verlust 18 888/19 Steuern- und Abgabenkonto. . 75/25] 39 525/03 : Abschreibungen : | |

c lor ps g | _—_244 294/35 eti Maschinen-, Kessel- u. Apparat-konto | 1258/02 | 11777 215/96 1777 215/96 S enueipriGtungsfonto 13/50 ( - U : u- un »flußfanalkonto é 116/55 adt in und Berlziftlont E E T E Gebäudekonto j 785/45

2 |

83 211/06 |

57 020/32 276 018 34 332 v51

———

189 781/71 2 318/84 1 740/—

Gesamtbetrag . . | 18 000 000

5 536 000|— “ermn mnen 1431 573/48] 6 967 573 x M Z s 1 839 299 Generalunkostenkonto | 218 752/43} Per Zinsenkonto . 18 559/85 Unkosten bei Einführung des

franz.-belg. Geschäfts .. .. Abschreibungen:

a. Werkstattinventar

h. Kleine Werkzeuge

a E denen das eine zu den Akten der Gesellschaft geht,

N - x das andere von der Gesellschaftskasse oder mit dem I. V.: Landgerichtsrat Ernst. 5) Reservefonds j der Annahme betrauten Bankhause usw. mit dem [45027] 6) Reserve für unvorhergesehene Fälle Vermerk der erfolgten Hinterlegung und der \ih | Der Rechtsanwalt Friedri August Hermann | 7) Pensions- und Dispositionsfonds | ¿Q O daraus ergebenden Stimmzahl versehen, ihm zurück- | Bernbard Haase ist auf seinen Antraa in der Liste | ) Gewinn Ea | L282 924 geacben wird. j M : der beim hiesigen Amtsgericht zugelassenen Rechts- Gesamtbetrag . . | 134 332 051/90 , Vollmachten und sonstige Legitimationspapiere | anwälte heute gelöscht. Die Zahlen des vorstehenden Rechnungsabschlusses entsprechen denjenigen des Rechnungs- (Z 25 des Gesellschaftsvertrages) sind dem Vor- | Altona, den 11. August 1911. abs{lusses für das Gesamtgeschäft, welcher in der Generalversammlung der Aktionäre vom 26. April 1911 stande der Gesellschaft mindestens zwei Königliches Amtsgericht. aénbbinigt wurde. ; Siunbos vor dox Berbqmamluns enth. E Samburg, dex 12 lu e Deutsdhe Ma Die Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnun 5025 ; d : tbevollmächtigte für das Deutsche Reich: werden vom L bis 13. September d. Is. im Ge- Der NRebtöarwalt Friy Leyser in Oberschöneweide Der Hauptb p: a E ch [chäftszimmer der Direktion der Gesellshaft ausliegen. ist heute in der Liste der bei dem Amtsgericht in Grimmen, den 11. August 1911. Köpenick zugelassenen Nehtsanwälte gelösht worden. V A Der Vorsitzende des Aufsichtsrats : Köpenick, den 11. August 1911. Frhr. von Malgahn. Königliches Amtsgertcht.

7 548 000|— 1 549 743/90

119 22561 |

[44744]