1911 / 192 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Nach Schluß der Redaktion eingegangene Depeschen.

Würzburg, 16. August. (W. T. B.) Seine Durh-

lau<ht der Prinz Heinri<h XVIII. Reuß j. L. wurde

estern abend im Eisenbahnzuge zwishen Schweinfurt und ürzburg vom Schlage getroffen und war sofort tot.

Verkehrswesen.

S if fsliste für billige Briefe nach den Vereinigten MO A VAn Amerika (10 A für 1e 20/8)

„Kaiser Wilhelm der Große“ ab Bremen 15. August, „Kaiferin eilte Victoria“ ab Hamburg 17. August, ‘Kaiser Wilhelm 11." ab Bremen 22. August, e „Cleveland“ ab Hamburg 24. August, „Berlin“ ab Bremen 26. August,

Paris, 16. August. (W. T. P Wie aus. Montmédy ge- meldet wird, ist das große militäris<he Provtantmagazin in Stenay durch eine Feuersbrunst eingeäschert worden.

Erste Beilage Kronprinz Wilhelm“ ab Bremen 29. August, (Fortseßung des Nichtamtlichen in der Ersten und E Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staaksanzeiger.

"George Washington“ ab Bremen 2. September, S Zweiten Beilage.) Berlin 7 Mittwoch, den 16. August

"Kronprinzessin ecilie* ab Bremen 5. September, C E E E T I T I T R Ee O T Sa Tam j E : L m e e 2E 7 SRARIO N ms

S N bee Geage? M Bremen 12. September, Wetterbericht vom 16. August 1911, Vormittags 9% Uke

„Kaiserin Auguste Victoria“ ab Hamburg 14. September,

Cu S7 <luß nah Ankunft der lis e n ul ;

i er „Cleveland“ und „Cincinnati“ sin O

Shnelldampser cher solche, die für eine bestimmte Zeit vor dem | Beobachtungs Wind- 24 Stunden | pezialhandel Deutschlands nah Warengruppen. Abgang die schnellste Be örderungsgelegenheit bieten. Es empfiehlt station stärke sich, die Briese mit einem Leitvermerk wie „direkter Weg“ oder „Über | | | | I. Bremen oder Hamburg“ zu versehen. Die Poren ag erstre>t | | Wiel 749,7 [WSW1.bededt | 17 S ; si nur auf Briefe, nicht au auf Postkarten, Drucksachen usw., R avfum NNW 6!wolkig A4 melt Beivdrtt e A WRWi iter Y

i ir Bri i taaten von Amerika, [2 Men eNE L 7 ¡56/Nac edershl, M __Einfu E E E e ter Giniea Amecitas, 1, S Crnáda, Keitum ) ND heiter 758 ziemlich heiter Prag 058,2 [N 3\bede>dt | 16 f Gewitter A Warengruppe ; _«&usfuhr

6

5 2 k —— Hamburg NW 6bhhalbbed. 758 ziemli heiter | Rom 757,6 [NO 3\wolkenl.| 20| 0 (758 i : shnitt 1 Januar/Juli Juli

1 S L : j

D

6

Chicago, 15. August. (W. T. B.) Der Flieger Badger ist heute mit seinem Aeroplan hier abgestürzt; er war sofort tot. Flieger Johnstone ist bei einem Flug über den Michigansee mit seinem Biplan abgestürzt und ertrunken.

Barometerstand vom Abend

Mind- rihtung, Wind- stärke

! |

Witterungs- MAN der leßten

Name der Witterungs- Beobachtungs-

verlauf : der leßten station

24 Stunden

Wind- richtung, Wetter

Barometerstand auf Meere3- niveau u. Schwere in 45 ° Breite in Celsius

Niederschlag in Stufenwerten *)

in Celfins Niederschlag in Stufenwerten*) Barometerstand vom Abend

Barometerstand | auf Meere3- niveau u. Schwere || in 45 ® Breite Temperatur l Temperatur

m

Si

Nahm. Nieders}, Larif-

N S ———.

Einfuhr 1] R e Ausfuhr

SFanuar/Juli

«Einfu

Warengruppe Juli | Januar/Juli

Januar/Juli .

——— |\<hnitt|

_ Januar/Juli | Iult | 1911.4 1910 F | 191 i

| ; Swinemünde 3 [W bede>t__ 753Nachts Niederschl. | Florenz 757,3 S 2hbede>t | 22/0 | D Theater und Musik. Neufahrwasser W bede>t 750 anhalt. Nieders{l. | Cagliari 759,7 [NW 3 |wolkenk.| 24 L 00 1A

m Königlihen Opernhause wird morgen, Donnerstag, | Memel 3,3 [NW 6bhhalbbed. 747 Nachts Niederschl. | Thorsbavn | 765,8 |WNW b halb bed.|__12| —|76 Î 116 , : | Bie Oper Carmen“ aufgeführt. Fräulem Nose singt die Titel- | lachen WNW 2 \bede>t 763| meist bewölft | Seydisfjord | 766,1 |ONO 1 heiter 9 766 L : M oe rolle, Frau Böhm - van Endert die Micaela, Herr Iablorr 156 | Hannover W 6\wolkig 759| meist bewölkt | Nügenwalder- i | n andere tierishe und | Don Joss, Herr BisGoif t i Cen S ußerdan Berlin 5,0 /NW 6\wolkig 755 Nachm. Niederschl. | _ münde 751,3 [NW b |bede>t |_13/ 6 752 Wetterleuhten F pflanzliche Naturerzeug- find die e Dietrich Parbs, die Gerren Krasa, Lieban, Bach- | Dresden WNW 3 bede>t 756/Nachts Niederschl. | Skegneß 766,0 (N 3\wolkenl._ 130767 _— F Cn E D | | mann und im Ballett Fräulein Peter, das gesamte Soloballettpersonal | Hresïau W 4Regen 753| meist bewölkt | Krakau 755,0 |WSW 2 wolkig | 14/3 [753 Nahm.Niedershl. E 24 164 045/135406949 122252321} 2 980 293 29 077 457/25 667 899 | und das Corps de ballot besháftigt. Dirigent ist der Kapellmeister | Fromberg NW iwolfig | 16 3 752Nahm.Niedersl. | Lemberg | 752,7 W dshalbbed, 15| 1 761 _Gewillee F L 11607) 103341 94670 5300 38566) 3645| Blech. G ; S A 7 ; 0 769] ziemli bei Hermanstadt | 754,7 /NO__3\bede>t |_ 16| 3 |753/Nachts Niederschl. M Lngniss . des, Nets, | | | Im Königlihen Schauspielhause wird morgen Roderih | Meß NO 3|wolkig | 15/0 |762| ziemlich heiter Teil 7577-0 SND 1 E SMTE A Sade Garten- und Wiesenbaues C A a R E E E Seefeld spielt Frau ramm; außer thr sind in den Hauptrollen | Karlsruhe, B. WNW 1 halbbed. 760 meist bewölkt Rey 768, . be N „esina i die Damen t Pa etter, Schroth, Eichholz und Vallentin | Münden ‘6 NW_ 3 bebedt [16/0 75d meist bewölfi | (dr bend T ae R beschäftigt. i : E M Zugspiye 3 N o Nebel S Im 3 Clermont 763,0 |Windjst. \woltenl. E 761 illertheater Charlottenburg geht morgen, ilhelmshav. 7 S277 R E 5 - O A einstudiert, das Lustspiel „Parne" von “latt Stornoway | 768,1 O 2\bede>t |_ 769| meist bewölft Biarriß___ WNW 3 halbbed.|_23_0_| 6b Stkowronnek in Szene. Die Regie führt Alfred Walter-Horlt. N (Kiel) | a E M H des UaAe Me letleite s SA s Malin Head Z 1 Dunst ) 7767| ziemli heiter E Es erer O y Stadttheater in Kiel wurde als YVDber]ptelleiter fux das Friedr R E Va Wactroer 1 M) | Belgrad, 757,6 (N 3 bededt | 6 757 Wilh elmstädtishe Schauspielhaus (Direktion: Willy Nordau) OSO 2\wolkig 3 [765 M Sihautex Grinei Z | at Le : a5 0ER verpflichtet, ferner als jugendlicher Held Herr Friß Delius vom Hof- s ———— epuiesbe P | M 79S 1lbeite E Mteini ; Schauspiel von Henr | SS8DS-, £7. DCo8fc / 2 749 theater tin Meiningen. „Die sich irren“, Schauspiel Deny U 5 1 Dunst nut Mett f ‘Pte Moskau | 7489S 1heiter__ e (749 _ Wenden, wurde zur A e i E Stat Scilly Dun 765 S ten Grid E E NNW 3 wolkig | 12/0 (C 2E Ferruccio Busoni wird zur Crinnerung der am 22. >kover . : __ |(Casse : Delsinafors | 742,5 NNW 5 bede>t 11/0 [745 C A stattfindenden 100. Wiederkehr des Geburtstages Franz | Aberdeen NW 2hhalbbed. 1 768 meist bewölkt L T ELNO 3 Nee 1 T T E y ;

C L E E T O. E.

| 1911 - (1910 } 1900| D! O

| l

|

| I l

| | | | C | Menshenhaare und Waren | | | | 0 | |

| daraus, zugerichtete | | | Schmu>federn, Fächer | | Und O S L. | Abfälle von Gespinstwaren | und dergleichen .

Leder und Lederwaren, Kürschnerwaren, Waren | |

aus Därmen 14186) 95331 282 546| 259 109

G 7927| 49943) | 121956| 118956

Svderwaren 1 130! 9 805 49 460 48 340

i Kürschnerwaren . . ; 1 478 13 948| T 8390| 27 304

3 645 M d e aus Däârmen . 2 3| 23| j 13

E k E 0 3649| 21632 93 217 6

¿ Tantshufwaren A A 2 631 25 733 dia! a 119 . | Waren ans weihemKautshuk Z 2 602) 25 426 c

| Hartkautshuk und Hart- | s 2 846 fi

| fautshukwaren . 1Z 29| 307| : 8 067) 7 084

bis D nicht inbegriffen . | g; 16540] 155 846) 142207| 25 583 111741 ae Mlle | |

j | | | d

| a : | | M mit Ausnahme der Ge- | | + | Mineralishe und fossile I Pin aan 27419 26 des

l | j |

2461 3544 7 4473) 4338

Dw D Do

67 450 424306 583 250| 567 054

|

E G | M 11 902 155 69 241 119/56 881 423] 514 38310 405 522 10 722 239 |

O 8 505 322 38 228 523/38 972 358] 636 256| 3 567 565| 3 559 278 1 Tiere u. tierishe Erzeugnisse 1 s 749 9440 642| $901 465 168 1405| Ï u al g n E | ' D, | Gieibuiss- landitrishalb 1807| 103341| 94670 530) 3 856)

liher Nebengewerbe .

9999 95 | 9; | n or 5 | | 2 373 279/18 340 819/17 354 868] 1 635 66613 704 13710 093 450 } | | | E

l

—— |— l

Perpignan | 761,7 W 2\wolkenl.|_25/ 0 [760 u. Genußmittel-Gewerbe,

|

in den Unterabschnitten A | | | | |

5 697

Si | | | |

756,8 (WNW 2 halb bed.

| i | Windst. heiter | 24/0 [757] h E. | Erzeugnisse der Nahrungs- | l |

| | | | i 83 06s 120 215954239 199634603 39 904 236233447596 202750462 | A | Vefle<hte (mit Ausnahme 15 420 98 (21 948 201/18 736 812] 4 319 119 23 146 040/20 787 602 | | der Sparterie) . . .| dz 1160| 13880 9204| 5243| 9 o 977 813 494 64 257 688] 2 390 351/16 234 70317 818 428 1 B. | Flehtwaren (mit Ausnahme | | | | 13 718 510106141430 107482211132 826 141/191552698 162349977 | | der Hüte und der | 1 435 937| 9 627 39 | | h h Sparteriewaren) P S Iz 1 851) 13 529 h | 91 697! | Steinkoßlenteer, Stein, 937| 9627 326) 8860424 74450) 524087 513795} C | Sparterie und Sparterie hd 9 A | Bür i O | : 46 74

Ö i | | A

O, s | 9. Besen, ürsten, Pinsel H u

N Z 975) 423788| 297468] 294175| 1990 068| 1 < h nud Steve. / 930 9 285 9 849 |

| | | L en | LO. |Waren ans tierischen oder | | M Sn 15 335 pflanzlihen Schniz- oder L | | | | Formerstoffen ; | ähnlihe Kerzenstoffe, | | | | H A, Waren aus tierishen Schnigz- | | | LUchte, Wachswaren, | | | H O 788 6 809 6 021 5 468 5 510 |

|

|

| Rohstoffe; Mineralöle Erden und Steine . ; | Erze, Schhla>ken, Aschen | Fossile Brennstoffe . Mineralöle und sonstige

| fossile Rohstoffe .

| j |

Klavierabende in Berlin veranstalten. Diese Abende werden | Shields an folgenden Tagen: 31. Oktober, 7., 14., 21., 28. November und 1. Dezember stattfinden.

„Das große Narrenspiel*, Dichtung von dem Dresdner Schriftsteller F. E. Köhler-Haußen, Musik für großes Orchester le d'Ai von dem gleihfalls in Dresden lebenden Komponisten Paul Col- Isle d’Aix berg, ein neuartiger Versu, das gesprochene Wort mit der Musik

Liszts se<s ledigli<h Kompositionen des Meisters gewidmete (Magdeburg) S FEN 37,3 |[SW 2sbede>kt 768| metst bewölft Du _7624|N _-1beiter |_29 9 (f L D Genf 761,9 WSW2 wolkenl.| 17| 0 761 s —s L

(GrünbergSchl.) s | arie belt ativs Ea A G OSO Z3l\heiter 766|/Nachts Niederschl. | Lugano 17667 N __1wolkenl.\__ 0/0 S ¡ (Mülhaus., Els.) | SGäntis | 564,4 [WSW4 Nebel |__3/- B

SO _ 2wwolkig 762, ziemlich heiter Budapest | 756,6 |NW 3\wolkenl | 19| 1 |/54| Gewitter (Friedrichshaf.) | Portland Bill| 765,8 |O0SO 2|woltenl.| 18| —| —| zu vereinizen, wurde für das Blüthner-Orchester in Berlin St. Mathieu ONO 1 \wolkenl. 764| meist bewölft Horta 7669 SW 1 Set O erworben, das das Werk im November mit dem Dichter als.Sprecher | | (Bamberg) C |TE0NW Nat [16 lte b

aufführen wird. Grisnez 5,3 [N 4halbbed.| 17 764 Wetterleuchten gn D A E | L TTIIM *) Die Zahlen dieser Rubrik bedeuten: 0 = 0 mm; 1= 0,1 bis 0,4; 2= 0,5 bis 24;

|

Holyhead

| | 3. | Zubereitetes Wachs, feste | | f

Fettsäuren, Paraffin und 39 169| 280437| 246 887 | 538 215| 523 997

Paris NNOD 2\wolkig 10 _/763 Ea L 3 = 256 bis 6,4; 4 = 6,5 bis 12,4; 5 = 125 bis 20,4; 6 = 205 bis 81,4; Mannigfaltiges. Vlissingen NW 2\wolfig | 17 ) 764) S 7 = 31,5 bis 44,4; 8 = 41,5 bis 59,4; 9 = nit gemeldet.

; Helder 32,6 |NNW d\wolkig 16| 2 [763] S0 Die Wetterlage ist gegen gestern wenig verändert; ein verflachtes | |

Berlin, 16, August 1911. E 31,0 INO A4lshalbbed.| 91 0 758] Hochdru>gebtet von 768 mm reit von land bis Shottland, cin 244 722! 233817 33 7154| 221 108| 20s 46M

Den von der Reise zurü>gekehrten Hausfrauen bringt der | Christiansund | 763,5 [N 1\wolkic 3 | vertiefte Depression mit einem Minimum von 740 mm über dem di Í | | |

Zentralverein für Arbeitsnachweis seine kostenlose Ver- Ster E 7610 |NNW 6 T —12/ 0 (76 finnischen Meerbusen breitet sich bis nah Norwegen, dem Rhein und der 4, | Chemishe und pharma- | | | |

\ ; i ; L 0 760 _ S ) 8. In Deutsckland i Wetter wolkig und kühler | zeutishe Erzeugnisse, | | | mittlung von Aushilfspersonal (Waschfrauen, Reinmachfrauen, | FF==> Cal | Donau aus M Deutschland, ist das et l „cue | » Narben anb Fabi | | |

Auéhilfmädchen, Ausbesserinnen, Plätterinnen) in Erinnerung. Be- Vardö 9 N 4\Reg C E bei lebhaften nordwestlihen Winden; der Norden halte verbreitete , Farbwaren 1170 47911 415 238/11 345 292] 3 277 507/21 548 577/20 429 541 | | - |

ac pro Ma dur Postkarte (Berlin C. 54, Rüerstraße 9) | Skagen 6M Theer | 10/4 | Regenfälle. Deutsche Seewarte. S R inte lata | Mai O 89289 5890931 508644] 378149 2737 325/ 2697 986 oder dur< telephonishen Anruf (Amt 3, 37913797). Das Bureau | Hanstholm NNO d|[wolkig 14| 0 |754| i S ERER | , Salze u. ge | |

| 12. |Bücer, Bilder, Gemälde 5138| 43443 42034/ 19525 128189 ist tägli<h von 7—1 Uhr geöffnet i E ala 764! Verbindungen chemischer | | 13. | Waren aus Steinen oder | | | E Kopenhagen o N 4 halb bed. E eo E Mitteilungen des Königlichen Aëronautischen E Observyatoriums,

Grundstoffe, anderweit | | | anderen mineralishen veröffentliht vom Berliner Wetterbureau.

i F AR A Aargau b AKA N S O | | S V nit genannt 920 374| 6 974 884| 7 250 876] 1 719 595/15 595 087/15 170 456 | Ls S vat au R —— Drachenaufstieg vom 16. August 1911, 6 bis 7 Uhr Vormittags: E —— Station|

Farben und Farbwaren .| dz A T Q J 999/15 999 087 | | S t A O | OEOMO SILAOL 418 7O2E 198688 1206 TUO 1134682) fossilen Stoffen . 570427| 3654887 3327516] 163047 979413| 959 741 R R E 20 08 | Tonwaren 167 073 1079911 1121069] 589665 3354 767| 3 076 507

D N E: n. 1G 122 m | 500m |1000m | 2000m |2500m | 3100m 2 2 2) 3 75 | E A A 82 1219| 86 | 0

Aether; Alkohole, anderweit I S et L hee bb + | Glas uud Glaswaren . 17332 14775 j 2| riht genannt oder in Eile M eat reu 1758) 144964| 137 N 1092 952, 987 020 iste) | daraus. N 1 883 11 514 10 447 844 4 664 4775 S TTSDREN Temperatur (C ° 12,1 9,2 29 ofe, rau Vis Si O SSW 2 wolkig Rel. Fchtgk. C Ce G E «POE |Unedle Metalle und Waren E E Wind-Richtung .| NW | NW | NW |WNW|WNW |WNW fümerien und kosmetische 4 E A 800 90! 5601966 4945 747] 5 637 275/31 897 879 29 i e l 134 266 | : E i E Künstlihe Düngemittel , | E ganz bede>t; in der größten erreihten Höhe Temperatur R, Schießbedarf . | Aluminium und Aluminium- | zunahme. und Zündw E O EAÁ| | S [EMIGENNGCN 1 6 Iz 10 359 54 314 7 697 2 831| 7 526| 3 047 Zündwaren 12 509) 81 142 115 630 . | Blei und Bleilegierungen 85 281 518 153 358 a 41 395 as E ¿t 758 E C Erzeugnisse, anderweit | nit genannt. 309 274 5. | Tierische und pflanzliche | |

Sei b eas Lu | | B | Souve 5 39154 247117| 218169 386 778| 392 764 7; 1470| 1007. 10102 | SCO20 20015

E Verwendung von Fetten, i | | D. | Waren aus anderen pflanz- | lihen Schniystoffen als Holz und Kork oder aus Ten nit genannten | | Formerstoffen. . . .| 207 104 E 7 967 e C. Wáres | 5 17967| 118 943 101 808

Oelen oder Wachs her- gestellte Waren.

wolkig | 12

Stockholm 748,3 [N

6

: M : Hernösand 54,2 [NW 6 Trier, 16. August. (W. T. B.) Um die Flammen der auf | S |> a —==>| dem Truppenübungsplay Elsenborn brennenden Heide Haparanda 59,2 |ND O 3 (793,

8

halbbed.|_ 12 2 |751|

einzudämmen, ist ein dreihundert Mann starkes Kommando des Wisby N 69 Infanterieregiments von Trier mit Sonderzug nah dem Truppen- | Karlstad | 7545 N übungsplaßyz entsandt worden. ArbanaA {T6 A) Q . Schwerin i. Me>lb., 16. August. (W. T. B.) Amtlich Pelerovura aale \SCEURIE wird gemeldet: Der D-Zug 6 hat auf einem Uebergang bei Niga H WSW 2 halb bed. Schwaan zwei Feldbahnloris überfahren. Der PD-Zug | Wilna SW 2 bede>t

10122) 66 700 59 052 1 286 546| 4 253 114/ 3 709 176

konnte na< wenigen Minuten Aufenthalt seine Fahrt fortseßen. E Le s Warshau : ;

3817) 3 868

4 - | i | 2. | Zinn und Zinnlegierungen 12 204 79 989 82 263 9 38 59 710/ 58 942 280615] 45094| 262622| 211626} F. | Nidel und Seillenieningen 2087, 188200 2768| 1606| 12433/ 9392 | | | . | Kupfer u. Kupferlegierungen 172 894| 1 161 150| 1 086 699 81 297| 486 752| 453 719

. | Waren, nicht unter die Ab- | | shnitte A bis G fallend, |

aus unedlen Metallen

oder aus Legierungen

Sol Ma. l au 1250| 10110 90460 14708| 81785| 70931

Kammerspiele. Charlottenburg. Donnerstag, Abends 8 Ubr: | Trignontheater. (Georgenstraße, nahe Bahnhsf L, Abends 8 Uhr: Der verwundete Me Tp in drei Akten von Richard Friedrihstr.) Donnerstag, Abends 83 Uhr: Gastspidl Königliche Schauspiele. Donnerstag: Opern- | Freitag: Frühlings Erwachen. Freitag und folgende Tage: Paune. icbesichwank A Mitten von obert Mi éaus. 161: Abonnementsvorstellung. Carmen. Oper Sonnabend: Gawän. Freitag und folgende Tage: Das Prinzen. zugerichtete Schmu>- | federn; Fächer u. Hüte 220 946| 1 627 637) 1521 6832| 309348| 2092 249| 9 067 270 }

in vier Akten von Georges Bizet. Text von Henry , E L TREE ; 2 je N cie Mantalis@e U ee Berliner Theater. Donnerstag, Abends 8 Uhr: E Me A E A E A M G F N M N CATID ZS Sf O N Ci e | A cob Stn 8191| 64330 636350) 10090 75110 74885 F ar edel t Bummelstudeuten. Posse mit Gesang und Tanz arten. Kantstraße 12. onnerstag, Aben L: “V! , A E re | | ;

ftapelbmeler Bled. Megie: Here Megtseur Lad. | (9. fünf, Bileen ach E Pobl and b. Wilkens, | Die sustigen Nibelungen, Bursebte Operette m r orig utlnvand, 16 E 2 | Ua aal T Gu EaA Y ¿e | Musik von Conradt. 2 l Verlobt: Daisy Gräfin Uexküll-Gyllenband, g. S aDa b E u E S | | E l

S E s Get ) Ma E in | Freitag und folgende Tage: Bummelstudeuten. Freitag und folgende Tage: Die lustigen “Steilu von lexfüll, wit Sin, Oberleutnant Ludwi] Ln, E s 44 2 AL 989 2941 62965| 404654 402855 } . | Maschinen

A h s 9 Sa ies ; > Fie E S ) D) T | 36 96 456| F 40 279 Schau pietraus, Aa Da A G prt veri L inbal A i Nibelungen. R E E Ss (Schloß Alt-Fideh Andere pflanzlihe Spinn- 305 | 490368 96 456) I 649372}

Der Störenfried. Lustspiel in vier Aufzügen von essing heater. Donnerstag, Abends 8 Uhr: Gren: Éin Sohn Hr Landftalizli ofe 1 31 155| 9241839

Noderih Benedix. In Szene gesezt von Herrn | Glaub j (4a l i j 936. t 1 n, 4 M Buchbinderzeugstoffe, änd: Reaisseur Patry. Anfang 7$ Uhr. Drei Akte pl verge Pfd Andiimaets eines Volkes. | Lustspielhaus. (Friedrichstr. 236.) Donnerstag, | "Siegfried Grafen Lehndorff (Gradit). Ein! inm, wuetdì Ste

, Abends 8,20 Uhr: Die goldene S « Komödi i : ittmeis Heorg bo : afireitag: Bernau, 162 Abonnamentsvor, | “Freitag und Sonnabend: Glaube und Heimat | in drei Atten von Rudolf S ome | Tointerseldt (Klenzin), Hrn. Oberleutnant W Jiaitin CNus: be | ge c c . : * | enen eif- oder | | | | | |

Nibelungen. Bühnenfestspiel von Rihard Wagner. y Freitag und folgende Tage: Die goldene | von Gese (Wtrtin), Hrn. Oberleutnant v! Dolienüiitteli f: Dinolium | | 1 : 1243 8 360 74 833| 401 388| 374700 Norabend : Das Rheingold. Anfang 7# Uhr. Neues Schauspielhaus. Donnerstag, Abends Schüssel, Gustedt (Potsdam). id Stel’ und ähnliche Stoffe. . 2 3: 15 047 ; E - | Feuerwaffen. . . Z 188 37) 1 232 308) 5 391 | 7 892

Schauspielhaus. 166. Abonnementsvorstellung. | 8 Uhr: Ensemblegastsplel des „Neuen Operetten- E E E E A _Kammerge Sue Mh, fes ". | Watte, Filze und nit 5 047) | 122567} d Uhren U 132 02! 1021 6820 43222 37667 Wie die Alten sungen. Lustspiel in vier Auf- | theaters* : Die keushe Susanne. Operette in | Residenztheater. (Direktion: Richarb Alexander.) | Dr. Emil Penner (Berlin). Verw. Fr. Genet | ee Van t -dn sl 3866) 20888| 1954000 B b Sa S E E E digen bon Färl Niemann. Ansang 74, hr. 3 Akten von Georg Okonkowsky. Musik von Iean | Honnerstag, Abends 8 Uhr : Die Dame von Maxim. | major Agnes Beer, geb. Mikulski (Breslau). + | Pferdehaare (aus der Mähne i “12 ständig igemeldete

Neues Operntheater. Sonntag: 221. Karten- Gilbert. Schwank n drei Akten von Geor es Fen, Fr. Sophie von ' Sálow geb ‘pon Lo! Q H SORN A | "W Zeu S bigezié C Lis Si C pie augen. Sea und folgende Tage: Die keusche Deutsh von Benno Jacobsohn. (Sommerpreise.) (Doberan). Hedda Freifr. Treusch von Butitla s dgs Grblirin ai 12 1 036 c 7 007 1 | Ee 8 zügen von Goethe. Anfang 74 Uhr. f ————— Freitag und folgende Tage: Die Dame von “0e C al ad S fat von Lücken (Venedien bei É sonstige genähte Gegen- I | | |

Preise der Pläge: Fremdenloge 8 &, Vorder: | Komische Oper. Donnerstag, Abends 8 Uhr: | abm E O E 4 stände aus Gespinstwaren | [12 Bm nenges | | parkett 6 4, 1. Rang Loge und Mittelbalkon per. g, ; j : oder Filzen, anderweit 1-19./ Waren aller Art . . .| dz 61353 910376759224 346027360 54 226 433/331426495 292404846

Thaliatheater. (Direktion: Kren und Schönfeld.) Verantwortlicher Redakteur: Künstliche Blumen aus Ge-

D * A Rike eia 9 l, er Gasispiel pet O RINRs aus Dresden: Der 55 072 I außerdem | parkett .—922. Reihe) 350 Æ, Seitenparkett | verbotene Kuß. 99 V2 1 ; R avis Stn | |

250 4, 1. Rang ; Seitenbalkon 2 44, Tribüne M i und folgende Tage: Der verbotene Deer Abends 8 gas / Ne ale, Direktor Dr. Tyrol in Charlottenbur/- spinstwaren, Regen- und | | | A age Stü 11 A 103807 95130 623 4342 4108 1,50 4, Stehplaß 1 4. ust. Ss al a E S een: Verlag der Expedition (I. V.: Koye) in O L) Gilbsiins ie | 8! S neciadrinehe 0 Ss 11807) 103341) 04 670 530 3856 3 645 ; : j ) | Gesangstexte von Alfred Schönfeld, Musik von : KBuchdr d Verlad Filzen . N : : A mati | 86 463 A earaler, O Ene T E S ENGA : | Dru fiatt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. is Juli 1910

Theater.

rishe) Ole, künstliche E 533| 2 970 2 976 197 1 486) 2 074 Gisdwomps| 81 07184-10414 | 18 O e t 00 90! < 1 | Gh 4 Eisen und Eisenlegiernngen 474 857| 3461 658| 3104188] 5 394 112/30 254 939/27 659 132 _— , | Chemische u. pharmazeutische | ; ; | . | Zink und Zinklegierungen 41 969| 297772| 229949 92 012| 727 849| 620345 Spinnstoffe und Waren

daraus; Menschenhaare;

| | 84714] 526049! 498133| 575 810| 3478 130| 2991 513 __100 466 460 93| 486 463 : E 79 123 491301| 466738] 417735| 2561 462| 2186 837 aa Erzeugnisse 25844 19568 17 427) 102327| 559 845| 491 249 R : E . | Fahrzeuge N, z 3 007 15180 13968 55 748| 356 823| 8313427 911 602] 2921040 | 156 543 > 100 466| “460 n ‘93 : 4188| 2 463

| Feuerwaffen, Uhren, Ton- | | wexrkzeuge, Kinderspiel- | |

9295 2 408] 2 447 48 327| 218 600| 210882 | 218) 224861 10713 43740 853737

niht genannt.

50 663 943|

42 444 155

Deutsches Theater. Donnerstag, Abends 8 Uhr:

Judith. Freitag : Faust, 1. Teil. Sonnabend: Ein Sommernachtstraum.

Donnerstag, Abends 8 Uhr: Der dunkle Punkt. I. G

Lustspiel in drei Akten von Gustav Kadelburg und Nudolf Presber.

Freitag und folgende Tage: Der dunkle Punkt.

Freitag und folgende Tage: Poluishe Wirt- \chaft.

Fünf Beilagen

(einshließli< Börsen-Beilage).