1911 / 195 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

|

Ô

punza h s13246 | S E anurpsqy 4319108 5 N | pm szan Pagry unen Q h | ooyry-0204-009018 120

I | ais wag 405 uwr4apN waiy) sq uaurua ais

agaSitO

a E E Deutscher R

und D

13/6 1911. Fa. H. C. Stein: eaeaecoeuenuau ae aaNTNENTNENCNTNELEE L DENTN NNTLTLENCLELTNGE 19/6 1911. B04 C. H. Nolte brü>, Erfurt. 8/8 1911. Stelnbrück's kndeno | Steinbrück's | Steinbrück’s | Steinbrück's u taas Delitsch, Bez. Halle.

Geshäftsbetrieb: KeffeeGroß- | Kagrn-Kaffee| KORN- | KORN- [Korn-Kaffee |" geigäftsbetrieb: Rohtabak,

Rösterei. Waren: Kornkaffee. o pbog v rlavredad es

s Ercatz Und ani bakfabrikate, Zigarettenpapier. -| KAPFEE | KAFFEE fr Bohnen-Kaflee Tabakf - Big pap i dient auch als Zusatz zum esîtz1 den größten j doocharomaotiscd äárzillch empfohlen, Bohnen- Kaffee, der da- v er u. der O onbrdatt. besonders dur bekömmlicher wird. ooncanma | Solchen Personen, die aus | Die Zubereitung erfolgt | == Man vertange Es R Gesundheitsrüdksihten | dur Aufbrühen des ge- Steinbrüc Ss keinen Bohnen-Kaffee mahlenen Kaffee's mit fl, (. Steinbrück, fun P kochendem Wasser. Korn-Kaffee.

Kasse - Grob - ROsLerel trinken dürfen:

gedrehte, haiblange Hornpfeife.

bis auf weiteres für: Weckeruhr. C. H. Nolte Nachf., Delitzsch.

50 Stück eine schöne, leichte, hasblange Holzpfeife,

lange Pastorenpfeife,

» Schöne, geschnitzte, halblange Pfeife,

PI3iJI311] 7041 Pun 372002 ‘J I T AMitrelfein von Schnitt

Königlich Preußischèr Staatsanzeiger.

Der Bezugspreis beträgt vierteljährlih 5 ¿40 »., } ( C, t Insertionspreis für den Raum einer 4 gespaltenen Petit- Alle Postanstalten nehmen Bestellung anz für Berlin außer A m zeile 30 4, einer 3 gespaltenen Petitzeile 40 ». den Postanstalten und Zeitungsspediteuren für Selbstabholer 4 f s j , Juserate nimmt an: die Königliche Expedition des : N E O —— 2 auch p dd SW., B F A Nr. 32. T INE pas Cin E E E D 417664. zefe, Backpulver. nzelnxe Nummern kosten 4 A Be nzeigers Berlin «, Wi . 32, R E . Diätetische Nährmittel, Malz, Futtermittel, Eis, ¿ st d 5 A EE | S d ilhelmstrafie Nr Papier-, Pappe, Karton, Papier- und Papp-Waren,

Roh- und Halb-Stosfe zur Papierfabrikation, én | 8 Tapeten. j Berlin, Sonnabend, H l I . 942 &

E G H . Spielkarten, Schilder, Buchstaben, Drukstöcke,

E j Porzellan, Ton, Glas, Glimmer und Waren daraus, P INES E l 32,

Ausschneiden und aufbewahren!

Gesetzlich geschütztes Warenzeichen !

4 ethan “C[.N.Nolte, Nachf. h S C C

«v Desitz5sch Bez.falle 4.

100 200 300

Sie erhalien gratis gegen freié Einsendung dieser Guischein

Bei 500 Stück erhalten Sie als besonderes Präsent eine wertvolle

j

Ea

|

Billard- und Signier-Kreide, Lehrmittel. e 4 ; | : 5 Schußwaffen. 7 2 h j JFuhalt des amtli<en Teiles: __dem Königlich bayeri jor Ganzer und dem den bisherigen Privatdozenten, Professor Dr. Alfred A, eeSaroiti AMos n : | : Slirte, G E O fernungs Königlich bayerischen Hauptmann Lindner, beide im 4. Jn- | Pillet zu Breslau zum ordentlichen Fejor in der philo- laden: & Cacao-Judu: [i , V G T 7/6 1911. Max Hornung, Han- mittel, Rostschumittel, Pub- und Polier- Mitte Fordensverleihungen 2c. fanterieregiment König Wi on Württemberg, dem | sophischen Fakultät der Universität zu Königsberg und coladen- & Cacao: Zudu- ; , Was 0H 17/6 1911. ax g, L (ausgenommen für Leder), Schleifmittel Konsul d O T ar Í ( g ; strie, Aktiengesellschaft, Ber- O F a D |nover-Wülfel, Fontainestr. 5. 9/8 1911. r U a nent, Kalk, Kies, Gips Deutsches Reich tony Des Ms E R in Gustav Neben dahl, den bisherigen ordentlichen Professor Dr. Leo Wiese zu n a : | S E E Veh, d halt, E O mittel Röhr: 1 dem ordentlichen Professor an Inwersität in Oxford Dr. Her- | Jena zum ordentlichen Professor in der philosophischen und Geschäftsbetrieb* Schoko- Vertrieb sämtlicher Tabakfabrikate. A Aen Ra ortablo Gluser, Stun gitteilung, beireffend eine Ermächtigung zur Vornahme von | mann iedler, dem Pfo 1 olfgang Zeller zu Schussen- naturwissenschaftlichen Fakultät der Westfälishen Wilhelms- laden- und Zu>kerwaren-Fabrik Waren: gigaretten, Zigarren, Zi- feine Balliäléttalien. N Zivilstandsakten. ried, Oberamt Waldsee inl tten rg und dem Arzt der | Universität zu Münster zu ernennen sowie und Exportgeschäft. Waren: garillos, Rauch-, Kau- und Schnupftabak. Rohtabak, Tabakfabrikate, Zigarettenpapier. Erste Beilage: Gesandtschaft in Peking, zit Dr. Gelinsky den | dem Kanzleiünspektor bei dem Herrenhause Otto Krabiel E oS M E Abtn Linoleum, Wachstuch, Zelte, Segel, Säe. änd in d ; S Noten Adlerorden viertex K : in Berlin den Charakter als Kanzleirat zu verleihen. G Uhren und Uhrteile. sersonalveränderungen in der Armee und bei den Kaiserlichen dem Königlich baye ; eutnant Prennsteiner

D 147666. M. 16638. Schußtruppen. L ¿a euch U ah ca L 4. a ¿giments Dn elg S os l Fönigre reufßzen. ürltemberg, dem Kön riche erstleutnant Glo Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: A N 0 Î l érnennungen, Charalterverleißungen, Standeserhöhungen und | beim Stabe des 8. Infank | roßherzog Friedrich Il. den Regierungs- und Baurat Nakonz, bisher in Pots-

E

I L Ie A

L E T E M7] E 4IDdMLIADA

“BunipiioaSSun

1E

E L E

e uu E S O

e F E P17

E

in Original Fabrikpackung

laden in Piyüriehtong raten ——-M

YINUNI 11194

(T s von Baden, dem Königli Oberstleutnant Freiherrn i: ; ; s sonstige Personalveränderungen. von Godin m Æ er E O3nia Wilhelm von O mit dem Range der Oberregierungsräte

h : A Württemberg und d ¿Tor Des Herzoglichen Museums in bam Neaterun ; ; E T R L j z _ ; : gsbaumeister Pabst in Magdeburg, den : 147665. C. 10857. 1 E L Sade E aro . Karl Purgold den E e: H ahn E auen L Matthei in Nort : : / e U: 4/3 1911. Manoli-Cigaretten-Fabrik, J. Man: : M E H ' J L, I d eim em asserbauinspektor Schönsee in Celle, dem 147658. St. 5750. 147660. B. 23164. : delbaum, Berlin, 9/8 1911. e Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: dem Königlich en tnant Freiherrn von | Freisbauinspektor s p Wesel, wh eiae Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von dem ordentlichen Professor in der Philosophischen Fakultät | Großschedel zu Berghmen" Aigelsbach im 8. In- | $4 renberg in Heiligenstadt, Preller in Luckau und E Sia ae “tho orer: Byr Universität in Göttingen, Geheimen Regierungsrat Dr. s iment Großherzog Fri 11. von Baden, dem | Fyst in Konitz, dem Kreisbauinspektor Hirt in Norden, dem Biaurillos, Bigarettenpapiere, Zigarettenhülsen, gige: [0to Walla < den Roten Adlerorden dritter Klasse mit der F N A0 E: B A Q er E Schifis Regierungsbaumeister Amschler in Eisleben, dem Bauinspektor rettenspiven, Zigarettentabak, Zigarettenmaschinen. j Eleife, E A S : inspektor eint Dori b La 2E, jaft Zeeland“ Theodorus Wendt in Berlin, dem Regierungsbaumeister Gustav Meyer 2 117668. F. 10675. dem Korvettenkapitän Ewers. Ersten Offizier S: M. CUcs S Ende S ven G in Brunsbüttelkoog, dem Bauinspektor Be>er in Hannover, , qroßen Kreuzers „von der Tann“, und dem Marinestabs- | LUC03, gu! Bi Me e, und dem Lehrer | dem Regierungsbaumeister Quast in Minden, dem Kreisbau- KOLPOSAN ingenieur Wilhelm Klein vom Stabe desselben Schiffes die | 9 3 L herzogtum Hessen den | jnspektor Steinbrecher in Neu-Ruppin, den Wasserbau- > __ Wniglihe Krone zum Roten Adlerorden vierter Klasse, E D [meist l l inspektoren Kranz in Harburg und Emil Schultze in Berlin, 10/4 1911. Farbwerke vorm. Meister Lucius dem Korvettenkapitän Buch holz, Artillerieoffizier S. M. O h g ster Paul Haensel | jen Regierungsbaumeistern Slesin sky in Stettin, Reichardt & Brüning, Aktiengesellschaft, Höchst a. M. 9/8 Moßen Kreuzers „von der Tann“, dem Rittmeister a. D. Mein- | ! neine Ehrenzeichen zu | in Filehne, Förster in Thorn, Fiebelkorn in Berlin, L i M A _ Mad Grafen von Lehndorff, Direktor des Königlichen | * E Gilowy in Hannover, Ahrns in Cöln und Michaelis in 15/12 1910. Carlowiß & Co., Hamburg. 9/8] Geschäftsbetrieb: C Waren: Phar Bindgestüts in Kreuz bei Hane a. S., bisher im 1. Garde- j E Berlin den Charakter als Baurat mit dem persönlichen Range 1911. mazeutische und therapeutische Produkte. lanenxegiment und kommandiert bei der Gestütverwaltung, A : ¿ der Näte vierter Klasse zu verleihen. ‘be amburg-Ameri i Mergnädigst geruht:

SCHUTZMARKE F

Geschäftsbetrieb: Jm- und Export-Geschäft. Waren: | 6. 147669. M. 16883. G ie, Kapitänleuträy Vi Ackerkl Forstwirtschaft Gärtnerei- und Tier j : E d W ; PRRE.: i [Me Cen ¿rlaubnis. zur An- S ._ A>erbau-, For tihasts-, Gaärtneret- und L1er- R R: i o / ú A 3 28 D A BY ä 4&-Ericugnifse, Ausbeute von Fischfang und . E De s lehne, dem Pfarr- R MEMATT 2 ; N es \ : L erteilen, Ministerium der öffentlichen Arbeiten. JagD. i f “Dheets C m R en O E F cu 4 U Der Oberbaurat Nakonz ist mit der Wahrnehmung der E abten A finfitice- Blumen. V ), dem erlehrer am Gymnasium in Patschkau on #0 M - h: E ; L L R C E U E sreis Neisse, Professor Joseph Straube, dem Chefarzt des ih Bayerischen Milikwetdienstordens Geschäfte des Strombaudirektors der Oderstrombauverwaltung S Bi \rankenhauses Klettwiß Dr. Ernst Kittel A ütte i «vierter Klas} i in Breslau beauftragt worden. . Handschuhe. rantenhauj}e ettwiß Vr. Ernst Kittel zu Annahütte im r 4 1 / uy R N 9 3 0s , 4 p ] Heizungs-, Koch-, Kühl-, Tro>en- und Ventilations- | Kreise Kalau, dem Bürgermeister Marx Lehbrink zu Dülmen y dem Oberleutnant Freiherrn von Malta n, Flügel- Dem Regierungsbaumeister _Balhorn in der Hochbau- Apparate und -Geräte, Wasserleitungs-, Bade- und in Kreise Coesfeld und dem Amtsbeigeordneten, Apotheken- adjutanten Seiner "Königlichen Hoheit*.des Großherzogs von | abteilung des Ministeriums der fentlichen Arbeiten in Berlin E A A A 12/4 1911. Mich. Maßion & Co., Aachen. 9/8 ee Be l a s, zu Le im Kreise Hattingen | Me>lenburg-Schwerin; * ; pn etatsmäßige Stelle als Regierungsbaumeister verliehen S E E e TTO1L en Roten erorden vierter Klasse enl, Shemische Produkte für industrielle, enschaftliche L A i: N otte: R S: R “1 4 : - Cd photographische Zwecke, Feuerlöschmittel, Härte- | Geshäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb von F hem Oberleutnant zur See Wiegandt und dem Marine-| 6s Ehren E en Gc edlen hin i und Lôt - Mittel, Äbdru>masse für zahnärztliche | SVlichte. Waren: Fräparat als Zusaß zu Nartosselme) Beheringenieur Theodor Ellerbrake, beide vom Stabe S. M. “0A : 28/2 1911, Fa. E. BViersohun, Straßburg-Kronen- Zwecke, Zahnfüllmittel, mineralishe Rohprodukte. um Sue: Vera een großen Kreuzers Von der Tann“, dem Pfarrvikar Anton dem Major Grafen zu Solms-Wildenfels, persón-

E A O _ |ourg i. E. 98 1911. E . Dichtungs- und Pa>ungs-Materialien, Wärmeschuy- | 1S. 14767v. K. 2061S, Shauerte zu Thale im Kreise Quedlinburg, dem Fabrik- | lihem Adjutanten Seiner Kaiserlichen “Und Königlichen Hoheit Zihtamilices. 15/11 1910, Fa. Friedr. Streckfufsz, ¿Frledberg 1. Y. Geschästsbetrie b: Seisenfabrik. Waren: Seisen, und Jsolier-Mittel, Asbestfabrikate. besißer und Stadtverordneten Jakob Leeser und dem Stadt- des Kronprinzen des Deutschen Reichs und Kronprinzen von 9, L L R l ___ |Seifenpulver und sonstige Washmittel, Stärke und Stärke z. Düngemittel. amma jarkassenrendanten Franz Döpper, beide zu Dülmen im Kreise | Preußen; Deutsches Reich. Seschäfts3betrieb: Buchhandlung. Waren: Vruceret- f präparate. . Rohe und teilweise bearbeitete unedle Metalle. Coesfeld, den Königlid on: Kroñenorbden vieuter Klafss ; erzeugmi}|e, i A g M S e Pi 34 j 147661 E. 8176 . Hufeisen, Hufnägel. : 13/6 1911. Kessel & Co., Hamburg. 9/8 1911. let, Kapitän U Se Mischke, R E S. M des Ritterkreuzes desselben Ordens: P reufß en. Berlin, 19, August. : Formulare, Briefordner, Zeihenmappen, Buchetnbände. | S*. . . , G maillierte 13 Waren. Lm Nea R o tvit oh Coborhank Nertrieb von r 4 D , S L ; s ú ; L ¿ 6 nische ¿Formulare e e A » Emaillierte und: verzinnte aren Geschäftsbetrieb: Lederhandlung und Ve ) V0 großen Kreuzer „von ber Tann“, das Kreuz der Ritter des dem Leutnant von Zobeltig im 2. Gardeulanenregiment, Gie Majestät Lis Kaiser i König ia

- . Eisenbahn - Oberbaumaterial, Klein - Eisenwaren, | Maschine Waren: Leder, Lederbearbeitungsmaschinen, Md 7; L . ; tafoy ; Forli t 4

31, 147659, V. 4507. Schlosser und Schmiede-Arbeiten, Schlösser, Blech G L G aGizd i niglichen Hausordens E Hohenzollern, E T it dene Fre Weiter Neicva us gestern auf Schloß Wilhelmshöhe den Vortrag des Staats-

waren, Anker, Ketten, Stahlkugeln, Reit- und Fahr-| 6 h 147671. J. 5426. f, den Gemeindevorstehern Hermann Hanelt zu Groß- | König ien Hoheit dem Kronprinz N Es sekretärs des Auswärtigen Amts von Kiderlen-Waechter ent- geschirr- Beschläge, Rüstungen, Glocken, Schlittschuhe, : oten im Kreise Filehne und Konditoreibestzer Johann E ffing | Kronprinzen von Preußen; gegen; heute hörten Seine Majestät ebendort den Vortrag des

Stellvertreters des Chefs des Marinekabinetts, Kapitäns z. S.

von Trotha.

Geldschränke und Kassetten, mechanish bearbeitete A, j u Königssteele im Kreise Hattingen das Kreuz des Allgemeinen e lie do \ 8: . f Sit n vis Fas ‘tallteile, gewalzte und gegossene Bauteile, H G N Ehrenzeichens sowie g 15/5 1911. Vereinigte G s 24/1 1911. Eau de Cologne- & Parfümerie- Aa Le La gef L Ry o! A : E Ss i : : Peitschenfabriken G. m. i L Fabrik „Glockengasse No. 4711“ gegenüber der Maschinengus und Wasser-Fahrzeuge, Automobile S - ; N A p dem Oberstückmeister Julius Stru>, dem Obermaschinisten des Kaiserlich Russishen St. Stanislausordens b. H., Jsny i. Württbg. G Pferdepost von Ferd. Mülhens, Köln a. Rh. Stat M Fahrzeuge, 2 | 2/6“ 1911. Ja. Ernst n A die D S ger, den E Le Luhn L dritter Klasse: 9/8 1911. U. 9/8 1911. T us Sa Lan d ne Jesse, Lippstadt. 9/8 1911. C2 d vio Plath, sämtli<h von S. M. großem Kreuzer „von der 6 i | N i - Geschäftsbetrieb: Peit- (M A L, Geschäftsbetrieb: Parsümerie- und Seisen-Seschäst. | Le Qs Dée Ven Geschäftsbetrieb: Hande ==> S iun“, den Bürgermeistern Heinrich Eull zu Heßlar „Dent eeeutnan UEA S Gro on Bi "Ht Die Strafrechtskommission hat in den leßten Wochen shenfabriken. Waren: Peit- ; Waren: Aromatische Mittel für medizinische Zwede,} 75 Sise, Yobnémasis, : ; lung in Weinen und Spiri- C0 p 9) Min Kreise Melsungen und Justus A zu Harle im ge- | Seiner Königlichen Hoheit des Großherzogs von Oldenburg, Und | yor Beginn der Sommerferien den Abschnitt über die Schuld schen. - chemische Produkte sür indusirielle ode e anrTons L Draht\eile. : Bui E Oa RMER, >fb- V V tunnten Kreise, dem Besizer Gustav Lan ge zu Groß-Kotten dem Leutnant von Zobeltiß ove natenregiment, (88 58—62), die Vorschriften über Unzurechnungsfähigkeit und E Loe Porflmerien TametisGe Mütter 5. Gespinstfasern, Polstermaterial, Pa>material. Daine und Spie its A Zul M Kreise Filehne, den Mitgliedern des Kirchenvorstandes, | kommandiert ais Oran amter F Dontí E Lub verminderte Zurehnungsfähigkeit ($S 63—65) und den Ab- E e L b. Weine, Spirituosen. x d : ; ermeister Franz Pollheim und Betriebsführer Georg | Königlichen Hoheit dem Kronprinzen des Deutschen Reichs und | {nitt Strafantrag ($8 71—74) beraten. Die Beratung der und äthertsche Ole. Beschr. G I M s Ao 25 z : | g K \ nitt Sk s : g A E L A *+ Mineralwäsjer, Brunnen- und Bade Sage, j O A Müller, beide zu Thale im Kreise Quedlinburg, dem ronprinzen von Preußen, sowie SS 66—70 (Notwehr, Notstand, Jugendliche) soll nah dem E R S UdRE Banca P ERNIE F j miedemeister Otto Schulz, dem Malermeister Heinri | 6s Kaiserlih-Königlih Oesterreichischen silbernen | Wiederzusammentritt der Kommission am 18. Stptember erfolgen. —— Sun, Gie Rd o digte: t Daher de Cine Berblenfifreutes mil V Nea o | eule R e Tol de E e ena S : * L At Kt annenber( S - S ; 8

E Cruttofe, tecitisde Hie und Fette, Scmiew Mister Heinrih Lang zu Siegen, dem Schuhmachermeister den Vizefeldwebeln Kiel und Lange in der Schloßgarde- | später Beschluß; fassen. Jm übrigen ist der Abschnitt Schuld Ml Genitn: /edinand Dill zu Wernigerode, den Fabrikwerkmeistern E kompagnie. jachlih im wesentlichen nah" den Vorschlägen des Vorentwurfs, », Kerzen, Nachtlichte, Dochte. Arling zu Südlengern im Landkreise Herford und Heinri jedoh unter Beseitigung einiger in der Kritik gerügter Mängel, Waren aus Horn, Schildpatt, Elfenbein, Perl- lolte ebenda, dem Gutswirtschafter Karl Reichel zu Niegsen angenommen worden. Jn Uebereinstimmung mit dem Vor- mutter, Bernstein, Meerschaum, Celluloid und ähn- | n Kreise Wohlau, den Amts- und Gemeindedienern August 3 Rei entwurf ist an der Aufnahme von Begriffsbestimmungen des lichen Stoffen, Drechsler-, Schniß- und Flecht-Waren, D sisher zu Niesky im Kreise Rothenburg O.-L. und Friedri Deutsche e i <. Vorsaßes und der Fahrlässigkeit sowie von Vorschriften über

Figuren für Konfektions- und Friseur-Zwecke G / V Î ) in , A2 g U, Y ) Stiche cefuntdbsltlicha, Néttliiaß? inb Méieetdslhe E e : bendie> zu Drübe> im Kreise Grafschaft Wernigerode, Dem mit der Vertretung des Kaiserlichen Konsuls in | Rechtsirrtum und ( rfolgshaftung festgehalten worden. An Ua! Dre ftéett jeräte, d E: S e : m Zigarrenarbeiter Peter Säger zu Enger im Landkreise | Mailand beauftragten Sekretär Jer hel ist auf Grund des 8 1 | Aenderungen gegenüber dem Vorentwurf sind zu bemerken:

Apparate, -Jnstrumente und -Geräte, Bandagen, 5 I D E vertord. ILLE l: j ( L ailand beauftragte ekre } S n ber S N D N ft D ill künstliche Gliedmaßen, Augen, Zähne. 3 S 2exA R und dem Arbeiterinvaliden Elias Eilers zu Nöschen- des Geseßes voni 4. Mai 1870 für die Zeit der Vertretung die Jn der A es Vors pes n as Willensmoment . Physikalische, chemische, optische, geodätische, nautische, S: S V j im Kreise Grafschaft Wernigerode das Allgemeine Ehren- Ermächtigung erteilt worden, bürgerlih gültige Eheschließungen nicht mehr e ers hervorgehoben, da dies neben der Hervor- elektrotehnis<he, Wäge-, Signal-, Kontroll- und E n “en zu verleihen. - wischen Reichsangehörigen vorzunehmen und diese Heiraten zu | hebung des Wissens überflüssig und irreführend erschien. Es photographische Apparate, -Jnstrumente und -Geräte, / s ias Ra ist ferner klargestellt wordcn, daß eventueller Vorsat nur Meßinstrumente. 5 N Y t L vorliegt, wenn der Täter mit der Verwirklihung des für Maschinen, Maschinenteile, Treibriemen, Schläuche, Leine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: möglich gehaltenen e R toe Auen ist. Jn der Automaten. i j i dem argentinischen Obersten Alfredo de Urquiza den Begriffsbestimmung der Fahrlässigkeit sind beide Arten der Möbel, Spiegel, Polsterwaren, Tapezierdekorations- Voten Nieden ter Klasse Königreich Preußen. Fahrlässigkeit bewußte und unbewußte hervorgehoben. materialien, Betten, Särge. d : Me j : A hae Berüksichti A ALCHK üb a2 L . Saiten. : : c Mem Direktor des Kaiserlih Deutschen Jnstituts für zt der König babéÄlleranädiast L n der Berücksichtigung de ; ber da ar a. Fleish- und Fisch-Waren, Fleischextrakte, Konserven, | 6/5 1911. Propstey-Kellerei Heinrich Alf 1 g Plische Altertumskunde in Kairo, Professor Dr. Ludwig Seine Majestät er Kong ua en Alergnaädig geruh : g eseßt ist die Kommission insoweit noch weiter gegangen als Gemüse, Obst, Fruchtsäfte, Gelees. Taben a. d. Saar. 9/8 1911. at hardt den Roten Adlerorden dritter Klasse mit der den bisherigen außerordentlichen “Professor, Abteilungs- | $ 61 Abs. 2 des Vorentwurfs, als die Strafmilderung obli-

. Eier, Milch, Butter, Käse, Margarine, Speiseöle Geschäftsbetrieb: Weinkellerei. Waren: ® leife, vorsteher am Chemischen Laboratorium der Universität zu Kiel gatorisch vorgeschrieben ist.

und Fette. | i : Berlin, den 18. August 1911. h dem Königlih bayerishen Obersten Neifert, Kom- | Dr. Heinrich Bilß zum ordentlichen Professor in der philo- _._DG- der Begri sbestimmung der _Unzurechnungs- ' Rae a ZW P R eas Kaiserliches Patentamt. teur des 8. Fan ere ment Großherzog Friedri 11. | sophishen Fakultät der Schlesischen Friedrich Wilhelms- | rag init (8 63) ist die Kommission nicht L vom A S L S S D.z -GUEHE Vaden, den Roten Adlerorden dritter Klasse, Universität zu Breslau, / ' Vorentwurf abgewichen. Nach ihrem Beschluß is als un-

Verlag der Crpedition (i, V. Koye) in Berlin, Dru> von P. Stankiewicz" Buchdru>kerei Berlin, SW. 11, Bernburgerstraße 14.

ferner:

N 4 El A E

l

|

t ) F [T9 En | 7m

|

0 LOTL. Cigarettenfabrik „-„Persia‘“ Gebr. Stade, Dresden-A. 9/8 1911. 5 *

Geschäftsbetrieb; Zigarettenfabrik. Waren: Rohtabak, Tabakfabrikate, Zigarettenpapier.

o