1911 / 195 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Im Königlihen Opernhause findet morgen, Sonntag, Hamburg, 18. August. (W. T. B.) In ODvelgönne bei | winne. Nah Trient wurde telephonish der Auftrag gegeben, daß ü j 9 n d chadlowker erst- | Buxtehude ist ein Brand ausgebrochen, durch ten bis heute nah- | eine Kompag nte Pioniere mit Extrazug zur Hilfeleistung abgehen eine Aufführung von «Mignon singt Bert en lautet die atttag 9 Uhr sieben Häuser eingeäschert wurden. solle. Es stehen bis jeßt etwa 200 Joch in Flammen. | C i —————_— y G ® | frste Beilage

Belebung : Mignon frau Bö: an “ntert;, Philine : : M i Bot Herr Bachmann; : ; &Fnnsbru ck, 18. August. (W. T. B.) Um Ba C trat (Fortsegung s Amtlichen N GII Mes in dee: Erst zuu Deutschen Reichsanzeiger uud Königlich P reußischen Staatsanzeiger

© e

Dietr hario: : Jarno: Herr Aschner. Dirigent ist der | ei ver Innsbrucker Statthalterei die Meldung ein, heuer rasch an Ausdehnung ge- und Zweiten Beilage.)

Free ne Pee, | Am Montag wird „Der Freishüß“ in a v m on o T Tender Belebung aan Agathe: Fraulein Dux ; Aennhen: Frau E ans-Zoepfel vom Königlichen Theater in Wiesbaden als Gast; ——— S E C C E C T R I E arr Mang; Ottokar: Herr Brons- SUOTIEE E ———————————— 11, Vormittags 9 Uhr. m Giaaiam Gi ita Ber Witterungsa Em m ET T A A A T Tim LETÓÁ S | 901.

tax: Herr Sommer: Caspar: H geest; Cuno: Herr Krasa; Kilian: “Herr Lieban; Eremit: Herr von | Wetterbericht vom 19. August 19 ans. Tie A SS O i - der A Si L - N d Im Königlichen auspielhause geht morgen S. er i: ame der 5 Lustspiel „Ein Schritt vom Wege“ in der ekannten Beseßung in Name der Witterungs- Beobachtungs- verlau Personalverä S : “A _” Am Montag wird E. v. Wildenbruchs Trauerspiel „Die | %eobactungs verlauf N 9 der leßten änderungen, _ Zu Komp. Chefs ernannt unter Beförderung zu Hauptleuten: di ; / : h Karolinger“, mit den Damen Poppe, Steinsieck und Willig sowie den | °° achtungs- der leyten station 24 Stunden Königlich Preußische A Oberlts.: Wulff im Füs. Negt. Fürst Karl Ar ton D uten. die | Dietexih, Haupimann und d i Me MNesper, Geisendörfer, Zimmerer, Staegemann, Kraußneck und station 24 Stunden Offiziere, Fähnriche usw N ira GLOREoR etn Hu 40, Hétmenau im Inf Neat R @ A E Stabe des Ntedersächs Slbart Nects 4E 7 | * i; R n ë STn S c L l en f S G. G” J PE ‘a0N , R N , S UPTm. 1 S ç I 4 Q r 7 ï L G F allentin pn den V bniglihen Operntheater wird morgen | gew L rapgen und Bersegungen. Imaktiven Herre, Wilhelms: | Legt, Graj Kirdibab (L MigzentWse}) 2-46, Liter unter Bersegung | Haup als Webrer qur _Rriegbldule in Sannover Angecstein, : : U illi itelrolle, 5 ; A Pa Hm Nieder Bl. E o L E R E 1 SZLETIL UND0v0 ; as 3. Niederschles. : 9 / SEIY E Hauptm. und Battr. Chef im Kurmärk. Fe B S Gorflns Spdlgenl auf Mount, nte Ban B Me ae ert | B O NE Le act ntt | D 5 E [1 Oa D O Lo (Oa I WSnG | wit cl: Pein B Dia Der gt t Ge | E Gel e l E A E erum FILEL mei Lew Prag A d ba Ff Negts. Uniform en On und der Erlaubnis zum Tragen der vorläufig ohne Patent: die Oberlts.: Hartua 112 @ auptleuten, | Battr. Chef im 1. Pomm. Feldart. ‘Regt. N De b aupint. und Schauer Rom 761,5 |SO 2\wolkenl. E s aas Chef im t R Sch warte, Oberst und Abteil. Sul Negt. Graf Kirchbach (1. Niederschles.) Nr. 46, Walth E N 17. September 1902 in das Fim. Feldart “net L O ß abe, zum Kommandeur des 4. Oberschles. Inf eat, Bremen (1. Hanseat.) Nr. 75, Leyde im 8. Westpreuß, E v. Roëll, Hauptm. im 1. Pomm. SFeldárt. ‘Regt. Nr. 2 nf. Negt. Nr. 175, Winther an der Hauptkadettenanstalt, dieser 20. August 1911 in Kraft “lets Ia, S treten am

gegeben ; MWerrack, den“ Thoas: Herr Kraußneck, den Arkas: Herr Arndt. s u ea Mi märchen diene geit Mont t Ae Sin id D leiter Weltterleuht Fl 761,3 |SO [fi Shakespeares „Wintermär en“ wiederholt; ontag werden y Swinemünde 2 heiter etterleuchten orenz _761, wolfig : Inf. Negts. Nr. 63 | ) Mäuber- gegeben, Am Dienstag witd ¿Gpges un, fei Let uny | geufagemalser S Hot Gewitter | Gaglian 7620 NW _dwolfenl, 22/0 76 ¡es 4. Garberegts. F, zum beit: Chef im -Gregen Gorralsete | nter Versegung in das Fis. Regt. von S elplan aufgenommen. v e L. &ell, j : 76 i 764 ernannt. v. Dürin \ zen Gener j c üs. Negt. v inme tor Saite, : ‘Ein Sommernahtêtraum“ gespielt. E nein wicd als | Memel SSW 2\wolkig Schauer Thorshavn 763,7 D bedeckt E E G N A, Oberstlt. im 4. Garderegt. z. R iter Nr. 37. gt. von Steinmeß (Westpreuß.) | Vom 25. September 1911 bis 31. Mai | erste Üraufführung in dieser Spielzeit „Der fette Caesar", Tragi- N N 1 eevedt men e S 763,4 [Windst. s E Regts. Maier N d po a Dat, Kommandeur, zum Stabe des | (1 Best) mer tg Mo Inf. Regt. Herwarth von Bittenfeld e aur Feldart. Schteß\chule omni ‘Súhraeb O Hannover 5 ededt ewitter ügenwalder- Y yveterinärinfp.; der Abschied A N un jutant der Militär- | Oi fäl.) Nr. 13, zum überzähl. Hauptm. beförd A im 2. preuß. Feldart. Regt. Nr. 52, Abe ; rlt. 5 i ih hei 4 er berlt. im $. Rhei ; fördert. Klein, « Regt. Nr. 52, Abel, Oberlt. in : 1 fe 1 D mt v E aat E haar R Baier hes | De df Ge e hain 9 1 IEolO E | cudiEE M, mblintas Sf in ent de Bn ; i; e ab auf ein F : : . November 1911 | SwGtefßs 1088 ° erg. Oberlt. im Le N s uf ein Jahr zur diplomatischen Agentur und zum Generalkonsulat Se p On A bon diejer Stellung behufs f rg- Feldart. Negt. Nr. 65 enthoben.

Gewitter batte GEELES Ras S SER 77 N adia Niederl. ¿iherr von Manteuffel i 56 Nachts Niederschl. Krakau 756,8 (WNW 2 Regen _ 757 Nachts Nieders. Brel xr bon Manteuffel (Nhein.) Nr. 5, zum Adjutant ; Schauer Lemberg D H|Regen 56 Schauer L u S R Oberlt. im DAG Reat Frel Fertogin (3. Großherzogl. Hess.) Nr. 117, in das 4. Thüring. Inf “ziemlich heiter Hermanjtadt | 759,7 |[SD__1|wolkenl. 762| ziemli heiter zum Rittm., vorläufi hein.) Nr. 5, unter Beförderung ategt. Nr. 72 verseyt. Krätschell, Lt. im Inf. Ne ad Qi | (L. fitthau.) Nr. 1, in das 4. Bad. Feldart. Regt. Nr. 66 wal Ten ermania [E (e980 (E Ilemtid heller zum Nittm, vorläufig ohne Patent, zuin Edfadr. Chef, Friedri der Niederlande (2. Westfäl.) Nr. 15, e ber B Lt. im Lehrregt. der Feldart, Schietsdule, zuer Obecit, betaetent Lol N i E 1\Regen 763 (Team) Mat Ee De R Oberlts. C enthoben. ienstleistung beim 2. Pomm. Feldart. Regt. Nr. 17 Nr. Vas e 1911 in das Feldart. Negt. Großherzog (1. Bad.)

: r Abends __|__orwiegend_heiter Yak, tr, 1, vom 20. August 1911 ab bis zur Beendi Herbst- Bom 1. September 1 i : ienstlei Mit dem 1. Oktobe i

meist bewölkt | Fherboura | 760,6 [Windst. [Dunst 762 A R Met Adr ige Doe A v. Thun, L. E fommandiert: M ropp, Le A ‘Inf, Regt M E L Vas [Qule verseßt: Steintopf- H le M as der Ode Salitile gregte « ried . (2. Sthles.) Nr. 11, v. Goessel, Lt. im | (x7, ium Pomm. Trainbat. Nr. 2, M j "Ut, im b. Nieder, | 2t: 72 Hochmeister, K “Lt im Feldart. Reat Geaccal ti

un | s{les. Inf. Regt. Nr. 154, zum D iainbat N 6 E N Walderiee (Schlowig.) Îir. 9. is

ramolini, Oberlt. im 1. Nassau. Feldart. Regt. Nr. 27

ziemlich heiter - ; Clermont 760,0 |Windjt. |woltkenl. 760 Feldart. N 2 lIhelmshav. ; ——|== E Feldart. Negt. von Peucker (1. ; S Cr Biarrißz 761,0 |SSW 2 heiter 22| 0 760 1911 ab auf ein Sahr jur Ritteraater E Daarth, L | uf. 9 Diarrß emie in Uegniß kommandiert. | pom L Sftobor 1911" Sl, Negt. Graf Roon (Ostpreuß.) Nr. 33, | Orani L: er 1911 ab auf ein Jahr zur Dienstleistung belm Hus. E, vi Gar Get T ab auf ein Jahr zur Dienstleistung . . Graf Geßler (Nhein.) Nr. 8 kommandiert. Mittel -

——

in Celfius Niederschlag in

Stun richtung,

Wind- Wetter stärke

Barometerstand auf Meere3- Stufenwerten *) Barometerstand vom Abend

niveau u. Schwere in 45 ° Breite Temperatur

in 45 9 Breite in Celsins

Niederschlag in Barometerstand vom Abend

Barometerstand auf Meeres3- niveau u. Schwere Temyeratur

Stufenwerten*)

mm mlm msn M R N cl N A A-I

Wegener. In den Kammerspi, 1d am Donnerstag Wiederholungen des Schauspiels Dresden MWNW 1 bedeckt

finden morgen u!

„Der Graf von Gleichen“ stait. Am Montag, Mittwoch und nächsten | ck Us | Frühlings Erwachen" aufgeführt. Für Dienstag Breslau WNW2 bbedeckt Bromberg NW 1 \wolkenl.|_ 15/2 (9

Sonntagabend wird »„ [ ist „Die Königin“, für Freitag Gawän“ und für Sonnabend „Der

verwundete Vogel“ ange\eßt. R Meß SO 2wolkenl.| 14 D Un in E A Tr eh Frankfurt, M SW 3 i 8 des stags, Kar önherrs Tragödie | L Ea Abenden, mit Ausnahme des VonnerLkag g Airabe D. | 7 SW 2 'wolkenl.| 17 4 4

O R Now WOINO

Das Lessingtheater bringt au eines Volkes „Glaube und Heimat“, die am Sonnabend ihre 7 Am Donnerstag geht zum ersten Male | München SW wolkent.| 18 a heiter 2

100. Aufführung erfährt. a in S „Anatol“ in Szene. ; Im Sqhillertheater 0. (Wallnert Qugspipe L

do o|S|o]

nad den Ferien Arthur Schnißlers Cinakterreì d L Sit ane A S Wocbe allabendlih das dreiaktige ustspiel „Der dunkle Punkt“ von ¿ Gustav Kadelburg und Rudolf EUNE in Szene. : Stornoway W 2 wolkig 14 meist bewölkt Nizza “7658 8 |[Windft. |wolkenk.| 22 0 [760 Prinz Anton von Cror l 21 Das Sghillertheater Charlottenbur bringt an allen : (Ke) H : 1 —S : Westfäl. Ulanen Negt Nr. 2 als Lt, vorläufig ohne Patent, im N irt Bli Abenden nächster Woche das dretaktige Lustspiel „Panne* von Nichard | Malin Head D 1\bedeckt | 14 Nachm. Niederschl. | Perpignan |_759,9 NO 1bedeckt |_ 22/0 760 | C egt. Nr. 5 angestellt. Regt. Fürst Blücher von Wahlstatt (Pomm.) Nr. 5 G i 0 i s Wilhelmshöhe ¿ v T i (Pomm.) Nr. 5 kommandiert 1 Skówronnek; am nächsten Sonntag, den 27. d. M,, findet als erste (Wustrow i. M.) | Belgrad,Serb.| 761,6 Windst. heiter |_ 20, 0 [762 Gan Maid ms R 18. August. v. Baerenfels-Warnow, | bu 9 pnagel, L. im Inf. Regt. von Stülpnagel (5. Branden- städt, Lt. im Vorpomm. Feldart. Regt. Nr. 38, in das 2. Niede A eine Aufführung von Schillers „Wilhelm | Valentia OSO 1\wolkig | 14/ 0 7762| meist bewölkt | Brindisi 761,6 |W [wolfenl.|_21/ 0 [762 danten E Da E B dh B, zum Komman- bein Reidhokoloniclant fe va Mae Série Bes Dienstleistung Snsp, A bitt c Beh La ner, Hauptm in der 4 Ingen: ell“ statt. (Königsbg Pr.) |_ Moskau 17 (S 1 balbbebt 10 G E a rei Reats Veanvenn . Bauer, Oberst und Kommandeur | Ne. 33 8 amt, în das Füs. Regt. Graf Noon (Ostpreuß Znp., kommandiert zur Vertretung eines Lehrers i: Krieasf » L @ ú midià N 5 V E H E A É Y E PAE O LPOILLDSE z Cl Ostpreu s J 7 L. 90, MHunnebaum, Lt, m d g 7 L (E Mez, als Lehrer zu d P Dyf “i u 2 zur rie s\chule in Mazitigfältiges. Scilly OSO 2wolkig | 18| 0 762 ba Lerwid | 7622 NNO 2 halbbed.| 11| 0 762 : de 3 -. Inf. Brig, Pascen, Obersilt R t C Maschinengewehrabteil. Nr. 8, Krsebt Jägerbat. Nr. 10, in die der 2. Ingen. Sus. 0G Os V e M RE, Oberlt. in E Ab N Goid 13) 9 176 E L Helfingfors 746,2 |SW bededt 12/0 [746 D Oen) Ne unter Verseßung zum Gren. Negt. Kronprinz R Utheman n, Hauptm. und Komp. Chef im 4. Lothring. Inf 1. Westpreuß. Pion. Bat. Nr. 17 An s D och, Dberlt. im Berlin, 19. August 1911. erdeen 0 NO _ 1bedeckt 2 [761 melt s e S 1 C l l 0-46 Mes, S n N ae ber Fübrung dieses Negts., Padufiaat, A Ce E Y September 1911 ab zur Dienstleistung bei o Le Oberlt. und Adjutant der 2 acn O A A ; e ag y : L : j Ts L .Monteto G T e Ns. f j orläufi R O OHUgen. ZNÞ., m., E C Strban l Be raere nan N n-þ Shields ibi L d Oa Ehe J ND O L - raun oen Sa Ge Me, 90 jun Sil bes L Be E R Bersebt: Hartu gg M Unteroff, Shule in Weißenfel Sur, Sw, ion Bob G in B er 3. Verbandstag des Verbandes der Wegebaubdeamtken ——— : j 76L9 wolkent, 15| 0 |762 i tr. 77 versegt. v. Goeße, Major bei ; Inf. Regts. | in das 4. Westpreuß. Inf. R S ; Schule in Weißenfels, | ein Patent seines Die! omp. Dves Un Sienvaynregt. Nr. 1 2 : ; z | (GrünbergSchl.) L L f M Neats. Nr. 92 S jor beim Stabe des Braunschwei . nf. uy nf. egt. Ver. 140, Petri, Oberlt. i 48 p eines Dienstgrades verliehen. Mes A Den s s a N e SS atung len Ane iden W E Holyhead NW l1wolkig | 15| 2 62 Nachts Niederschl. | Wugano 760,3 N _1/wolkenl.|_19/ 0 6 __— S S E Pera Lig a Blumen si A 4. E A t L Unteroff. Schule in Weißenfels. A Ra ie l une Beförderung u: ‘Bes E schule an. i | (Mülbaus., Els.) | Säntis 966,1 wolkenl.|__ 6| —967 Nr. 61, unter Verseßun - Regts. von der Marwig (8. Pomm.) | in Biebrich: Frhr. v. Le: versept: a. von der Unteroff. Schule | Vom 1. O E : A Jsle d’Aix |— |—| vorwiegend heiter | Budapest 758,6 |: bededt | 16 der Führung diefes Nogat. N Negt, Nr. 39 mit (SSleowie HO v. Ledebur, Dberlt., in das Füs. Regt. Königin mandiert: U ber 1911 ab auf ein Jahr zur Dienstleistung kom- s i h [(Friedrichshaf.) | Portland Bill| 759,9 \ONO l lheiter | 18 : Stabe des 1. Bad. Gren. Negts. 108 zum S Bi beim | die Lts. : Bu q "2 N b. zur Unteroff. Schule in Biebrich : Leibgren. Regt. König gf Sp e im Eifenbahnregt. Nr. 1, zum Der Letteverein in Berlin entläßt m S de E St. Mathieu | 760,1 |D halb bed. 18| 0 [763 vorwiegend heiter | Hoita 765,5 [N Tlbaïbbed.| 19 —| ; Ag Dee Marwitz (8. Pomm.) Nr. 61 verseßt. Frkr O Hindrischedt im E E galler Friedrich 111. Ne. 114, | Nr. 8, du Vinage in Gene M. E (1. Brandenburg.) Schülerinnen aus feiner Fau Lr Ln gleichen D atl e obne U E Sat | Corufa 7619 WSW1|Nebl | 18 Gegonnay , Dbersilt, im 1. Bad. Leibaren, Regt. Nr. 109, untér | FQule n: Potedam S, Oberlt, in bas Anbalt, Jnt | Telegrapbeabat. Nr. 1 eet Hess.) Nr. 117, v. Shmettau üm ein neuer Kursus in dieser Abteilung, in der junge Damen vom E 7605 Winde S Ee *) Die Zahlen dieser Rubrik bedeuten: 0= 0 mm; 1=0,1 bis 04; 2=05 bis 24; des Regts. übergetreten. v. Kummer “Maler bele Si Mg Stabe (Oskar), E ae in Potsdam: v. Buße, Telegraphenbat. Nr. 9’ hn N aEeelesvart, Negt. Abraham im 18. Lebensjahre an, die über eine abgeschlossene hôhere Schulbildung M1 T N 1 ErDeM . R T 60! 3 = 2,5 bis 84 { = 65 bis A Le 125 A tro N Cs bis 831,4; egts. von Gersdorff (Kurhess.) Nr. 80, als Bats. T, Ss. fäl.) Nr. 65; 6. von g now Si Dennewit (6. West- | Rußland Westpreuß.) Nr. 1 T6 iee Tell Le O IIT. von verfügen, Aufnahme E Mee Letteverein hat diéie Ae L issingen 99, : ede | T7 ? L / 25 h A 1. Bad. Leibgren. Regt. Nr. 109 verseßt. v. Olsjewski, die Oberlts. : Fels, in das Anhalt Inf. N G 9 Weißenfels : Minden Feldart. Negt. Nr. 58. Zelegraphenbat. Nr. 3, zum as Leben gerufen, um einem dringenden | Helder 759,2 [N 2lbedeck | 17| 0 [759; Die Wetterlage ist wenig verändert ; die Luftdruckgegensäße E beim Stabe des Niederrhein. Füs. Negts. Nr. 39, unter in das 4. Thüring. Inf. Regt. Nr. 72 Ee tf 2 20A adsack, Ohling, Oberlt. im Telegraphenbat. Nr. 4 84 (751 haben abgenommen. Etne Depression, mit einem Minimum von Verseßung zum 4. Bad. Inf. Regt. Prinz Wilhelm Nr. 112 mit d Regt. Prinz Heinri von Preußen (Brand b tfort, in das Füs. | 1911 ab auf ein Jahr_nach Württember bebufs Bie L. Dftober bis Mitteleuropa, etne solche Führung diefes Negts. beauftragt. v. Trautman, Oberstlt in 4 gn Fal 5. Rhein. Inf. Regt. Nr 65; f E Nas f, Drag, eg, Königin Olga (1. SWilirtteathèra ) Nr 26 lan E T 6 iz eißenfels: die Oberlts. : Lindner im Inf. Negt E I om 1. Oktober 1911 ab auf ein Jahr z ion Het, h . von der Î Mlopt s ein Jahr zur D gt. von der Marwiß | kommandiert: a. zum Eisenbahnregt. Nr. 1: Settlen ung

Bepürfni Pr E aebi tén Schneidert d Direktri die üb edürfnis nah gebildeten Schneiderinnen un rekftricen, die über | Hodoe 749 5 [Windst. [Regen eine gründlihe Fachausbildung verfügen, abzuhelfen, und hat in den t S L aud H : ; Um gr ia, Lehrplan E E: Gs OES noh du MeGer S E F E E r ———— E e a “Ver Bimtavasee: Hochdruckgebtete über en eherhein. Füs. Negt. Nr. 39, unter Enthebung von der Stellung al J s - 5 2 2, roc d e - H 8 d 1 A / A S Anatol Eafialebre usw, aufgenont dk t DAL Ss E S E S NDS E en S0 762 762 mm befinden sich über dem Nordmeer und dem Alpenvorland. Age: Moaunandeur zum Stabe des Regts. übergetreten. Stru L (8. Pomm.) Nr. 61, Willemer an der Unteroff. Vorschule i Fnf. R A für ihren späteren Beruf mit möglichst vielseitigem und gründlichem Sn - FERE ONO t, T5 7a im A woiha- E Ha E n Oa en men Be S Kommandeur b. Ee O: Regts Nr. 39, zum Bats. A fein, Köhne an der Unteroff. Vorschule ‘in auabina, Eisenbateoee e M Dee (9. Brandenburg.) Nr. 48; b. zum Wissen auszustatten. Der Kursus dauert 14 Iahr; an thn {ließt E des S eiter und ta A T Non Latte verk n, er entille. firid 7. Lothring. Inf. Regt. Nr. 158 erstlt. und Bats. Kommandeur im | 59 haupt im Inf. Regt. Privyz Moriß von Anhalt-Dessau | Nr. 97; gl. Nr. 2: Knoepfel, Lt. im 1. VDberrhein. Inf. Regt ih ein weiteres praktishes Halbjahr in gewerblichen Betrieben, Hanstholm 753,6 [NW_Z3hheiter 15| 0 [755 Seite aa er Norden hatte E E Legen strich- münde Preus ker Dai S Bein S Kommandanten von Swine- S Luit E 42; g. von _ der Unteroff. Vorschule in Annaburg : E V r 7 Nr. 3: Graef, Lt. s (Schneiderateliers, Konfektionshäusern usw.) an, in die der Lette-Verein | Kopenhagen | 754,2 WNW 3 heiter 15/ 0 [755 Ï MAALAE Nr. 158, zum Bats. Kommandeur Res des 7. Lothring. Inf. Negts. Unteroff ‘Bo in das 3. Oberelsäss. Inf. Regt. Nr. 172; h. zur | Nr. T Gat egt Nr. 170; d. zum Telegraphenbat. seine Schülerinnen nah beendeter Ausbildung überweist. Nähere | Stockholm | 748,4 |[NW 4sbedeckt | 11| 1 750 Bats. Kommandeur im Inf. Regt Heriog K Hahn, Major und | 1 Ermländ R E G die Lt8s.: Kieckcbusch im | Nr. 20, v. A ebt A im 1. Posen. Feldart. Regt. R ate Blas 6 und \{ristli® das Verwaltungs- Dernösand | 744 3 [NW 6|bedeckt 10! 0 746! N Mitteilungen E H Aërovautischen Streligz (6, Oftpreuß.) Nr. 43 iter Stellung ‘der Erna 1A Inf. Regt R Pre bee Ute n 4, Zeagbehurg: Neat: Ne. 4 Mina E 4 Niederl “aua M ureau, Viktoria Lute-Plaÿ v. b (2E): E eta E E E E ervatoriums, 2ragen der Negts. Uniform mit d T s um | Yrau “De y l .+ BDors@uie In artenstein: | v. Ferber, Lt. im Ul Aa + ted let. Inf. Negt. Nr. 51 Haparanda 747,2 D 2\wolfig 11/ 3 744 —— estellt : : t der geseßlichen Pension zur Disp. uer, erlt., in das 9. Bad. Inf. Negt. Nr. 170: k « Gerber, %t. im Ulan. Iegt. von Kaßler (Schles.) Nr. 2 N S T 778 ï E veröffentliht vom Berliner Wetterbureau. gestellt und zur Dienstleistung beim Generalk O S T9 Unteroff. Vorschule in Bart U as gt. Nr. 170; k. zur | Lt. im Feldart. Regt. General - Feldzeugmei Nr. 2, Haase, Wisby 749,7 [NW 6 [halbbed.| 12] 0 [751] 5 A j forps kommandiert. v. Breit enba, Major beim des 1. Armee- | hes}. Inf. F in Bartenstein: Freygang, Oberlt. im 2. K Nr. 3: o an Ble C D OPIAMU See A: R a wi GarTT X Gle : - C : le E us , F ess. Inf. Regt. Nr. 82; ta - Tj ee R . Kur- | Ar. 3; 0, zum Tele nba O E rg.) heater der „Urania“ wird | Karlstad 751.3 (NW 6 heiter Li) 0 753) Drachenaufstieg r August 1911, 6 bis 8 Uhr Vormittags Regts, Graf Dönhoff (7. Oftpreuß.) Ir. L e E R Us (2. débein.) Nr. 28 Bus bn Könicsiet Mee A tei von Goeben 3. Niederschles. Inf. Meap dena. 0 E Ae Lt. gin ERESE as Inf. Regt. Herzog K Met E, h 1 ; Ar t s. Regt. (6. Lothring.) Nr. 145; | Regt. Pri einri V Mata 1A e, Ll. im Füf. R 500m | 900m | | Nr. 43 Verl Verzog Karl von Mecklenburg-Strelißtz (6. Ostpreuß.) L S n e [MENntg: Kün Mel Oba i Silbersblng h A I „Gopanden unt. Nr. 2e, auen! säfs. Inf. Regt. Nr. 167; die Lts.: Gissot, in a8 Ne L Mole Q Vrag. Negt. von Wedel (Pomm.) Lauenburg. Jägerbat. Nr. 9, Schulte, in das 2. Nieder|chle\. Inf. | f. zum bdleirvbehat Ne d: Ge R E Mr 12; ° 1 . M nier» äf.

i Im Bissenschaftlihe! P fes H ck d Dir ftor d s 753 3 SSW 1 b d dckt L 9 75 Seehöhe 22 11 rd t ck A F k 7 ff 7 r T hr J J Q n näch er Woche der Bor rag pon rosenor ed, em e A range : 3 L : 7 F n 4 l e U ck n ngen F nt s Tierbilder von Nah und Fern“, mit | : E N i n 2 : | K U nha t J, Schmidt Nittm U d (58 f 1 . ) adr. Chef im Ulan. Ne N Z f H gt. Nr. N. Zur Untero Borscule in W i i I le eilbu Ü, di Lts. : Feldart. Ne t. N . I ) y É it i 2 i i eg Ls &rhr. v. HDornstetn-B inni 1 Lt, 1

Ioologischen Gartens, „Lebende Petersbur 747,1 SSO 1 M oologischen G Petersburg | 747,1 (SSO 1bedeckW |_ U 2 _— Temperatur (09)| 14,0 | 196 | 68 Regt. von Kazler (Schles.) N Regt. von Kaßler (Schles.) Nr. 2, unter Ueberweis 5 Generalstabe als Hauptm. in den G Vex Uge bericin | [L UMtant | e T Ee 8 Hc ; Seneralstab der Armee j t erger im 5. Rhein. Inf. Regt. Nr. 65, Bühr B ‘ceibgre N mee verseßt. | im Niederrhein. Füs. Negt. Nr. 39, Thoms im 2. Ermlint SOL Inf. Negt, Ne. 125 L Velthel Wlbregt “Lt. im Ulan, Rec . Inf. | Inf. Regt. Nr. 135, v. Veltheim (Albrecht), Lt. im Ulan. Regt. t), . Regt.

1 M Oen h ¿C , . 1 Trr . . : . , L P; L. . t © 0 - . I Ry g Pp .

führungen, außer Montag und Freitag allabendlih gehalten.

Montag und Freitag finden noch cinmal Wiederholungen des Vor- | Wilna [751.4 |[SW 1|wolkig S5 751) MinteNibtung -| WNW |WNW | NW | 1 4 —| —| —| Geschw. mps 7 9 ! mit dem 30. September 1911 von dem Kommand ; s \ o zur Dienstleistung Mar E ns E A Jgraff, Königl. württemberg, Lt. an der Unt D N | ero. Vor- | Nr. 4: Schulz, Oberlt. im 1. Lothri

Aer; . . Lothring. Feldart. Regt. Nr. 33

trags i e Fnjel Rügen" statt. Gorki | : Warschau | 7 53,9 [B 3 [6ered | 12| 0 [75 L eres. Himmel ganz bededckt. bei dem Großen Gener alstabe th b G b ck_ m N e H rem n 0 r ; s Ce. S A \ en o en. a Lt el 3 b [t i i î i s n A ad va ——— Zee L . R . L 1 e o an o g ) en , E n, mit dem L, 2 ft ff i i e [leistung bet der Landesaufnahme bis Ende é ae 1912 b laff stt- in Wei zenfels überwiesen. 4 Rue 11 der Untero) N Schule E f G and, Oberlt. um Berg. Feldart. Negt. Nr 99 S ch idt « ea er. Doktor Klaus. E Sonnabend : Maria Stuart. Montag und Montag und folgende Tage : Die Dame vou M v. Buch, Nittm. und Adjutant de 39 Kay S : S en. Krache, Major und Eskadr GE im D V P Ï Ll, um Nf. Negt. pon Wittich (3. Kurhefs.) ry 83 “P n B im Anfang 7 Uhr. Sonntag: Goldfische Susaune Maxim Chef in das Ulan. Negt. Hennigs von Treffenfeld Qua t ae 16 LLEN von Preußen (Litthau ) Nr N Bitent E s E v E ais h E E | E L : i j : versetzt. v. A \ s e b ur g i N e i n d o rf Ob , L ri. Y (r. J gra es verliehe d) 3 ä „E ç I; . 1 n eines ienfst- A l l re T Ò Dr L c Cck 4 h ui - r erlt. um Huf. Ne t Q 4 / 15 A: A \ ch a U 1 Nittm. und Csfad . C b É î c i : j 1 y / N “af aas L : E i gra id . o H \ -Hombu 9 K U, g . Land- S ¿ G 2 E) T Der m Ulan. om . O 20e b 1 [7 d) P f: el l a ge tr Jj g | [ (d) riedr ) [] n e Jen-L rg ( 0 urhefj.) Nr. 14, zum S E Dohna (Oftpreuß) Nr. 8, in das i Bad. Drag. Regt. ien S Soria m D o Preußen, bie T1, im i f. : deg t. Di t Eise E a L Nr. l orx en. (2 Württemberg.) Nr. 120, dem

haus. 164. Abonnementsvorstellung. Dienst- und Freis z plápe sind gusgedoben: Mignon. Oper in dret Komische Oper. Sonntag, Abends 8 Uhr: : d Ad} ] ften von Ambroise Thomas. Text mit Benußung Deutsches Theater. Sonntag, Abends 8 Uhr: | Gastspiel des Central-Theaters aus Dresden: Der | Sonntag, Abends 8 Uhr: Poluische“ Wirtschaft. L „Adjutant der 2. Gardefeldart. Brig., als Battr. Chef in das ufi des Goetheshen Romans „Wilhelm Meisters Lehr- | Das Wintermärchen. verbotene Kuf. Schwank mit Gesang und Tanz in drei Akten von fel Gardefeldart. Negt. verseßt. v. Mandel, Oberlt. im 3 Garde vorläufig ohne Patent: die Oberlts.: v. Manstein im Thüri jahre" von Michel Carrs und Jules Barbier, | Montag: Die Räuber. Montag und folgènde Tage: Der verbotene Kraay und Okonkowsky, beardetiet von J. Kren. Ge Regt., unter Beförderung zum Hauptm., vorläufig oh e- | Hus. Negt. Nr. 12, in das Hus. Regt. Fürst Blücher von W blstatt wiesen: die für diese Zeit nah Preußen k : deutsch von Ferdinand Gumbert. Musikalishe | Dienêtag: Gyges und sein Ring. Kuß. Gesangsterte von Alfred Schönfeld, Musik von atent, zum Adjutanten der 2. Gardefeldart. Brig. ernannt g ohne | (Pomm.) Nr. 5, Preeßmann im Jägerregt. zu Pferde Nr. O Ln württemberg. Lts.: Frhr. v. Tar thei e i e N „Königl. Leitung: Herr Kapellmeister Dr. Bes, Regie: Mittwoch: Faust, 1. Teil. Le An F. Gilbert. i N Zu Überzähl. Majoren befördert und zu den Stäben der betreff das Ulan. Negt. von Kaßler (Schles.) Nr. 2, Fischer, im ‘J n | Feldart. Regt. Nr. 29 Prinz-Regent uit A na Württemb. Herr Regisseur Bahmann. Ballet: Herr Ballett- | Donnerstag: Das Wintermärchen. : Montag und folgende Tage: Poluische Wirts Leg r. übergeireten: die Hauptleute und Komp. Chefs: Brehme i, regt. zu Pferde Nr. 4, in das Ulan. Regt. Graf zu Dohna (Oft gere } TZelegraphenbat. Nr. 3, Nu Gon Tin (A zuitpold von Bayern, dem meister Graeb. Anfang 7# Ubr. greitag: Ein Sommernachtstraum. Schillertheater. ©. (Walln ertheater.) | saft. A “rae General-Feldmarshall Graf Blumenthal (Ma Eee) Nr. 8. | i Y preuß.) | Wilhelm, König von Preußen (2 Ba N Inf. Regt. Kaiser Schauspielhaus. 168. Abonnementsvorstellung. onnabend: Zum ersten Male: Der fette | Sonntag, Abends 8 Uhr: Der dunkle PVuukt. E vou e D im Inf. Regt. Prinz Moriß von Anha t-Dessau N P MLLER, Oberlt. im 2. Großherzoal. Mecklenburg. Drag. Regt Lelegraphenbat. Nr. 4. : . Württemberg.) Nr. 120, dem Dienst- und Freipläße sind aufgehoben. Ein Schritt | Caesar. Lustspiel in drei Akten von Gustav Kadelburg und Trianontheater. (Georgenstraße, nahe Bahnhof Nr, 7 Let, 42, Lockemann im Inf. Negt. Bremen (1. Hanseat.) , zum Nittm., vorläufig ohne Patent, befördert und as Wild, Oberlt. im Kurhes}s. Trainl : vom Wege. Lustspiel in vier Aufzügen von Ernst Kammerspiele. Nudolf Presber. Friedristr.) Sonntag, Abends 84 Uhr: Gastspiel Gs (9, L Amis im 2. Hannov. Inf. Regt. Nr. 77, Branden - Zürttemberg behufs Verwendung als Eskadr. Chef im Drag. Re x mando als Führer der Bespannun Take f Nr 11, von dem Kom- Abends 84 Uhr: Der Graf von | Montag und folgende Tage: Der dunkle Punkt. | des „Neuen Scauspielhauses“: Das Prinzchen. g, ibriaa g e r 180 Regt. Nr. 132, Steneberg im E C e Die O E E g. Negt. aa Rarobe aaa un 9 e, Fab, R E

LiciGanEin a ten von- Robert Mis@- : t Det i + Nr. d Freib A rlt8.: Graf v. Hardenberg im Drag. Negt. als Führer der Bespannungsabteil. des Tele E O Sh

F 1s Major verliehen : den Hauptleuten z. D. und L err von tanteuffel (NRhetn.) Nr. 5, in das Kür. Negt. von mandiert. Frhr. v. Wan genhe im, U Sgra )enbats. Nr. 1 kom-

Seydliß (Magdeburg) Nr. 7, v. Hedemann im Jägerregt. zu Pferde Trainbat. Nr. 9, in das Bad. Trainbat. 9 E 1 Verfa R

Wichert. In Szene geseßt von Herrn Regisseur GCIATOO eichen. Gharlóttenburg. Sonntag, Abends 8 Ubr: | "Mp , ; ontag und folgende Tage: Das Prinzchenu. Bezi G z Í l” in ezirbsoffizieren: v. Stres ow beim Landw. Bezirk Elberfeld, Heß | Nr. 3, in das Hus. Regt. Graf Goeßen (2. Schles.) Nr. 6 Von- dem K D D / D : «) Vir, ) _Kommando zur Diens: t i Lt. Gardedrag. Regt. tehnischen Instituten mit dem 20, Seoiribre I bri 4 erat Cm

Patry. Anfang 74 Uhr. Neues Overntheater. 221. Kartenreservesaß. Montag: Frühlings Erwachenu. i D U E n (UEREREL Aan et : Be ilinas @ s L ppe drei Akten von Richard ÿ L auf Tauris. Schauspiel in 5 Aufzügen pon ittwo: Frühlings Erwachen. owronnek. Ä S N S E R eim Landw. Bezirk Saarbrü , j Goethe. Regie: Herr Regisseur Keßler, Anfang Ponaettan Dev Graf von Gleichen. Montag und folgende Tage: Panne. segrodaz dem Rittm. Ï D: be Retns, L Det I Dienst: (1 Ö: oßhe al K i) N E U u reitag: Gawän. - C! - eistung als Bezirksoffi ; Ae ; - 1. Großherzogl. Hess.) Nr. 23, ei c, : S S : A - Familiennachrichten. L ge Pa lm s Oi, Fau, Cer Boni rg liehen. v. Bow, Lt. der Res. des Hus, Noats, Sao Bee ck Inf. Fenfircttiocidue Graf Werder (4. Nhein.) Nr. 30, Theater d Westens. (Station: loais Geboren: Ein Sohn: Hrn. Oberleutnant Rolf “egt. Nr. 171, in Genehmigung seines Abschieds 2. säss. Inf. | von Wahlstatt (Pomm.) Nr. 5, kommandiert zur Dienstleistur er Regt. Nr. 98, bei der G i pE reau, Spindeler im Meyer Inf. g es Westens. (Station: Zoologischer l i‘ 2 seziichen P jied8gesuchs mit der ge- | diesem Negt., als Lt istung bei | ; Z ewehrfabrik in Erfurt, Snethl

Marschall von Bieberstein (Düsseldorf). Eine lud N A Disp. geltellt und zum Bezirksoffizier beim | Negt angestellt Fal n P N 1. Mar “U im genannten Selk, M Werder (4. Rhein.) Nr. 30, Lohse in 4 age hes Suk andw. Bezirk J ote ernannt. z U ». Sc eim, t. a. D. im L Negt. 12, Dei Borbak tali 4 : « Ins. Bezirk 111 Berlin, zuleßt im 2. Gardedrag, Negt. Raiserin Ace, E 4. Baron: n Rd R g O e Las r F i m REEE -CUnmtttonSfabril,

74 Uhr. Montag: Opernhaus. 165. Abonnementsvorstellung. Sonnabend.:: Der verwundete Vogel. Der Freischütz. gor Vas I in aus 8 - em BVolksmärchen „Wer î : l Berliner Theater. Sonntag, Abends 8 Uhr: Garten. Kantstraße 12.) Sonntag, Abends 8 Uhr: | Fg hter: Hrn. Hauptmann von Kriegshein N Ee Mo Berseßt: die Hauptleute: v. Klipstein, Plaßmajor tn Straß 4 i / Straß- | von Nußland, mit Patent vom 26. November 1908 O Barc il 96. als Oberlt. der | Darczynski im Vorpomm. Feldart. Regt. Nr. 38, bei d F Gs A r er Geshüß-

teilungen (zum Lal ad dein S arden x ichüg“) von F. Kind. usik v i

Freishüß“) sik von Karl Maria | Hummelstudenten. Posse mit Gesang und Tanz | Die lustigen Nibelungen. Burleske Operette in (Spandau) i

E j itfurth, Urg i. E,, als Komp. C V2 : L E

Fr. Oberst Elisabeth von u N omp. Chef tn das 1. Unterelsäss. Inf. Neat. Nr. 132, | Res. des 2. Hannov. Drag. Negts. Nr. 16 angestellt und vom 1. Sey- gießerei, v. der Lippe im 1. Westpreuß. Fußart. N :

der Art. Werkstatt in Straßburg i. E. +, Dubart, Meg Ne, 00s

meister Bled, Regie: Her Oberregifleur Droescher O R E L Es and sola Taoi: Die lustigen M T (Aennchen: Frau Hans - Zöpfl vom Königlichen | Montag und laenbè Taae: B ontag und soigende Lage: e lustigen eb 3 f e Zleße, Komp. Ch is. t ; c ( n: F . Bummelstudenteu. eb. von Borries (Bükeburg). Fr. n.92, Komp. Chef im Füs. Regt. von Ste i ; ; Theater (n Thaus. 169 als Gall) A Va, E bag. und. Jo M S ummelstudenten. | Nibelungeu. L N I S Marie Blume, geb. von Meyeren (Ümmendotf (Mani U e Füs, 4 General Feldmarschall Graf Ble E ti E L Di U beim leßtgenannten Karolinger. Trauerspiel in 5 Akten von Ernst Lessingtheater. Sonntag, Abends 8 Uhr: L iel ; h Bez. Magdeburg). R Regt. Nr. 5 ey A DAD ala E im 8 Westpreuß. Inf. | vom 5. Januar 1910 N R pu t ist n Ba als j Jn dem Kommando zur Dienstleistung bei den nacgenannt pen S na N Won Des | SIEe ao Part Sa gieata $20 Ubr: Die goldene Scüsel. Komöti die nah Shofia (E: s Gr ben Len Cle la BORT | M, tve Lia nbe e e. f mders (Pose en Dato Dae tee gie feme S egisseur Keßler. Anfang 7# Uhr. Drei Akte von Karl Schönberr. a  l iat tit Verantwortlicher Redakteur: af Yorck von Wartenburg (Ostpreuß.) Nr. 1, in Zagerbat. | Nr. 10, in das Thüring. Ulan. Regt. Nr. 6 versegt O Da CUYo T, Zobertl, Um Huf, Megt. von, der Marm : tag: ila. i ; in drei Akten von Rudolf Strauß. i : Inf. regt. j uß.) Ne. 1, in das 2. Dberelsäss. 2 Abteil. K Dr (8. Pomm.) Nr. 61, bei der Gewehrfabrik in S D “Wtittwod: Aida: Donnerstag: Salome. Dongectagt nao as U a E r und folgende Tage: Die goldene | Direktor Dr. Tyrol in Charlottenbur. Derzog Kart von Melenburg, Strelig (6. Dstpreuß) ot Win bas | Ur eat Nr. 78 qur Kommandtt M Mez Set “iets. | in Grfu E Inf. egt. Ne. 95 bei der "Gewehrfabrik leid . f ck , i . D â i d . T. 1 i . N V " R d. CI . e . -TUTI. N h Anfang 8 Uhr. Freitag: Die Meistersinger chüsfsel Verlag der Expedition (I. V.: Koye) in Berlin A E Vor on Wartenburg (Oftpreuß) Nr. 1. in das Didier HORL C dee miei Major beim Stabe des Vom 1. Oktober 1911 ab auf unbesti Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlog& 2. Hannov. Inf. Re i E: die Hauptleute: Braun im | ernannt. Ku Rinke H S un Abteil. Kommandeur | kommandiert: die Oberlts. : P fa estimmte Zeit zur Dienstleistung gt. Nr. 77, v. Vigny im 1. Kurhess. Inf. Negt. | Nr. 11, von der Stellung als R ALLL Yeldart. Regt. (€ Pomm.) Nr. 21, zum Sf, Route nei E, 8 Borcke Ö y h «M . enthoben und | Regt. Graf Tauengien von Wittenberg (3. Grande Mr. 20;

Le iel uad S «Ana r ufe Sonn: | Neues Schauspielhaus. Sonntag, Abends ufel und Gretel. Die Puppeufee. Sonn- . , j Y à / SW. , 32, Nr. R i 8 Uhr: Ensemblegastspiel des „Neuen Operetten- Residéuztheater, (Divtien Mover Anstalt E ü Pera de D Wettin nier Berlevung in A Inf. Qt al Barfuß | zum Stabe des Negts. übergetreten. Wiese, überzähl “0 M j 6 eilagen s j A7 M im 5. Lothring. Inf, Regt. Nr. 144, | im 3. Lothring, Feldart. Me » iese, überzähl. Hauvtm. | kommandiert bis 30. S | C , ; / i at. Nr. 69, als Battr. Chef in nandiert bis 30. September 1911 bei der Gewehrfabri : ' : zur Munitionsfabrik, Szelinskt im Inf. R U L, : . Regt. Freiherr Hiller von

tag: Die Zauberflöte. theaters“: Die keusche Susanne. Operette in Sonntag, Abend ft L T Aften von Georges Feydeau. 3 Laue im 8. Thüring. Inf. Regt. Nr. 153, Schul m K (cinschließlich Börsen-Beilage). Xothring. Inf. egt. Nr. 159 ill er i 10 : hei E das 1. Kurhess. Feldart. Negt. Nr. 11, v. Hey deb G ; N Nr. , Sh / ein. Inf. | und Battr. Che , v. Heydebreck, Hauptm. | Gaertringen (4. 4 Nr. 59, kommandi 8 T m N . 99, diert bis 30. S ab n eptember 1911

Schauspielhaus. Dienstag: Bürgerlich- uud romantisch. Mittwoch: Flachsmann als Er- | 3 Akten von Georg Okonkowsky. Musik von Jean Sus in ge Gen bien. (S se.) eu von Benno Jacob]ohn. ommerpreise. Ne

gt. Nr. 161 im 4. Gardefeldart. Negt Ö

i ia Be AMT ! ï 6gt.,, vnter Beförderung | bei der Gero S j

um dbezill. Major jum Stabe des d. Garbefeldari. Kegis | d. Hake, U im Feldart: Regt. Genci-deltcioatior (d. Banden

. Srandens-

zieher. Donnerstag: olberg. Freitag: | Bilbert.