1911 / 195 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

burg.) Nr. 18, kommandiert bis 30. September 1911 bei der Geshoß- } Graf Gneisenau (2. Pomm.) Nr. 9, v. Schneidemesser (Martin) f Kurmärk. Feldart. Negt. Nr. 39, Lindecke, Moser im Altimärk, P. De / i / A ; | : L l

fabrit, zur Art. Werkstatt in Uppstadt, i tin In. Vgl, Derwarth von Bittenfeld (1. Westfäl.) Nr. 13, f Feldart. Negt. Nr. 40, Hering, Ko d: N f S ORE O Ce 1D E a A a Wh Negt. Nr. 99, v. Neppett B 1 M Inf. Regk. Nr 132, A Wegett Dienslunbrauchbarkeik auggefcieden : Hecker, Fähur. iux In dem Kommando zur Dienstleislung bei den: nahgenannten | Niehoff im Inf. Negt. Prinz Friedrich der Niederlande (2. Westfäl.) \chlesishen Feldart. Negt. Nr. 41, v. Selle, im 2. le]. Feldart. Keppel, Bennee im 2. Thüring. Feldart. Negt. Nr. db, Seldue: e e L. Dberelsäss. Feldart. | O E Wald o tf tin 2; Dber- Inf. Regt. von Borefe (4, Pomm.) Nr. 21.

] {Et} elsâff. Feldart. Regt. Nr. 51; dieser mit Patent vom 29. Januar 1910, Im Sanitätskorps, Zu Regts. Aerzten ernannt unter Be-

te nen Instituten bis 30. September 1912 belassen: die Oberlts. : | Nr. 15, Frhr. v. Forstner im Inf. Regt. Graf Tauenßien von | Regt. Nr. 42, Brüning, Funcke im Cleve. Feldart. Negt. Nr. 43, 90 R) ta i i | i nt 9. Janua Mae A S Inf Negt. Nr. 176 eni der Gewehr- | Wittenberg (3. Brandenburg.) Nr. 20, kommandiert als Insp. } Volkmann, Kaase, Heinrici im 2. Kurhessishen Feldart. Frhr. v. Babo im 1. Bad. Leibgren. Negt, Nr. 109, Paulus im | v. der Lancken im Inf. Regt. Graf Barfuß (4. Westfäl.) Nr. 17, fördetung ju Oberstabsärzten: die Stabs- und Bats. YNerzte:

Tf ! , l E E s 4 L nf. Negt. Markgraf Ludwi i 3. Bad.) N Spi i \ : i S i; s fabrik in Danzig, Liesmann im Inf. Negt. General-Feldmarschall | Offizier an der Kriegs\{hule in Mey, Hoffmann im Inf. Negt. Negt. Nr. 47, Potthoff im 2, Oslpréuß. Feldart. e, 52, Fl p Had. Juf bat. PDelnz Wilbe N 111, N ader G. [a Valet te St. George im Meyer Uf, Negt. „Nr. 98, Dr. Je) ke des Kurhess. Fägerbats. Nr. 11, bei dem 1. Westfäl, Drin Friedri Karl von Preußen (8. Brandenburg.) Nr. 64, bei der | von Borke (4. Pomm.) Nr. 21, v. Blücher, Karnaß im Inf. | Schade im Hinterpomm, Seldart. Negt. Nr. 9, Gocye, Vengler Jnf. Ret. Nr. 113, v. Platen im 1. Bad Vetbbray Reat B90 S im l. Lotbring. Inf. Negt. Nr. 130, Lange im 2. Lothring. | Feldart. Regt. Nr. 7, Dr. Melot de Beauregard des 11, Ba. Gewehrfabrik in Spandau, Koösmack im Masur. Feldart. Negt. | Regt. Großherzog Friedrih Franz 11. von Mecklenburg-Schwerin | (Ern) im 2. Posen. eldart. Yegt. Nr. 56, Lohman n im 2. Dber- dieser unter Verseßung in das Leibgardehus. Neat., Ün terbätnTs r Int. Negt. Nr 131, Aly im Köntgsinf. egt. (6, Lothring ) Nr. 145, | 4, Oberschles. Inf. Regts. Nr. 63, bei dem 2. Ermländ. Inf. Negt. Nr. 73, bei der Art. Werkstatt in Spandau; die Lts.: Kliemchen | (4. Brandenburg.) Nr. 24, L a L Bn Inf. Negt. {les Feldart. Regt. Nr. 57, Nolte, Friecke, Lohmeyer im E I Drag. Regt. Nr. 21 Gawantta fin 20k C NA: b. Sl d niß im A ROLRe A Inf, Regt. Nr. 174, V onderlinden Nr. 151, Prof. Dr. Momburg des 111. Bats. Inf. Regts. Frei- im 2, Dstpreuß. Feldait. Negt. Nr. 52, bei der Art. Werkstatt in | Fürst Leopold von Anhalt-Dessau (1. Magdéburg.) Nr. 26, } Minden. Feldart. Negt. Nr. 58, Geppert, Ee Darts- Regt. Prinz ‘Karl Nr. 22, Neubaur im Sa beredtet “2 R Dus. Negt. „König Humbert bon Italien (1. Kurbefs.) Nr. 13, | herr Hiller von Gaeriringen (4. Posen.) Nr. 59, bei dem Gardegren. Danzto, Westphal im Niedersächs. Fußart. Negt. Nr. 10, bei der | Graß mann, Püttmann im Juf, Negt. von Goeben | mann im 2. Großherzogl. Hess. Feldart. Megt. Nr. 1, enidcke Pserde Nr. 8, Cu ans ia Or aunent 2 Pferde Nr pi Hen ning im 2. Lothring. Feldatt. Negt. Nr. 34, Beshke Un | Regt, Nr, 6; dieser vorläufig obne Patent. Art. Werkstatt in Straßburg i. E. (2. Rhein.) Nr. 28, Ber big, Menzel, Biskupski im Füf. Regt. } im Osifries. Feldart. Regt. Nr. 62, Esser im Feldart. egt. Nr. 71 Zahn, Nostock im 2. Bad. Feldart. Negt. Nr. 30 Beate, 9) 1 NIET Inf. Negt. Nr. 128, v. König im Kulitier Inf. Regt. Nr. 141, Brüggemann, Släbearzt 3. D. und diensttuenter Sanitäts. Vom 1. Oktober 1911 ab auf ein Jahr zur Dienstleistung | Königin Viktoria von Schweden (Pomm ) Nr. 34, v. Doehn im | Groß Komtur, v. Rudolphi im Torgauer Feldart. Negt, 7. Bad. -Feldart. Negt. Mr. 66, Elze im b. Bad! Feldart L h a Ce Her im Kür. Negt. Herzog Friedrich Eugen von Württem- | offlzier beim Bezirkekommando 3 Bour, ber Chitafies als Dke Tommandiert : die Oberlts: v. Koschi ky im 1. Hannov. Inf. Regt. | Füs. Negt. Prinz Heinri von Preußen (Brandenburg.) Nr. 35, } Nr. 4, Kempe, Moßdorf im 9. Badischen Feldart. Negt. Nr. 76, Schmitt, Buchru See fa Inf ‘Regt ‘Mark raf erl B oFD (estpreuß.) Nr. 5, Stürmer im Füs. Regt. von Gersdorff (Kur- | stabsarzt verliehen: Dr. Hetligtag, -Stabs- und - Bats. Arzt-des Nr. 74, zur Gewehrfabrik in Erfurt, Gro ße im 6. Westpreuß. Inf. | von Beaulteu im Füs. Negt. General-Feldmarschall Graf Blumen- Nr. 76, Weimer im Fußart. Negt. von Linger (Dipreuß,) T l (7. Brandenburg.) Nr. 69, Paul Sw Vei T UÜnterel sä} Nar, pen a0 Geng, v. Borcke im Inf. Leibregt. Großherzogin (3, Groß- | 11. Bats. 8. Westpreuß, Inf, Regts. Nr, ‘175, ein VDatènt seines Megt. Nr. 149, zur Gewehrfabrik in Danzig, Kleinke im 4. Schles. | thal (Magdeburg.) Nr. 36, Graefe im Fus. Negt. von Steinmeß Graßhoff, Schaefer im Fußart. Negt. von Gne (Magdeburg.) E Negt. Nr. 132, Riehn im 2. Únterel"äss. Sf Rer Ne T9 dos Dell.) Nr, E Schoen bed im Brandenburg. Jägerbat. Dienstgrades verliehen Inf. Negt. Nr. 157, Völpert im 2. Thüring. Inf. Regt Nr. 32, | (Westoreuß.) Nr. 37, v. Bomsdorff im Füs. Negt. General-Feld- | Nr. 4, Delius im Schleswig. Holstein. Fußart. Jegt. Nr. 9, N ade- Meyer im Infanterieregiment Hessen - Hombur dfe Rur 166" 6 V I geckel im Magdeburg. Jägerbat. Nr. 4; dieser mit Patent Zu Bats. Aerzten ernannt unter Beförderung zu Stabsärzten: zur Gewehrfabrik in Spandau, Borchmann im 4. Hannov. | marschall Graf Moltke (Schles.) Nr. 38, Coenen im Füs. Negt. f macher, Blümner im Nieder}ächs. Fußart. Negt. Nr. 10, Nolffs Gereke im 3. Slesishen Dragonerregiment Nr T Ee D Era 1909, Frhr. Mar]halck v. Bachtenbrot im | die Oberärzte: Dr. Lehmann beim 3. Gardefeldart. Regt., bei dem Inf. Negt. Nr. 164, zur Munitionsfabrik. | / Fürst Karl Anton von Hohenzollern (Hohenzollern.) _Nr. 40, im 1. Westpreuß. Fußart. Regk. Nr. 11, Yausdd rffer t „Bad, Huperßz:. im 2. Rhein. Hus. Regt, Nr. 9) Simon im L. ti: B fd ef. Zägerbat. Nr. 6, y. APE ili Westfäl. Age bat. v. d, [T. Bat. 2. Oberelsä}. Inf. Negts. Nr. 171, Dr. Köhler bein Fommandiert: Holthey, Oberlt. im Torgauer Feldart. Reat. | Lambe Un Inf. Negt. von Boyen (d, x Ostpreuß.) | Fußarkt. Negt. Nr. 14, B aed im Schles. Pton. Bat. Nr. 6, S Und elsäss. Feldart. Neat. Nr. 31. SHrad S eto S, # u mann im Fußarkt. Negt. General-Feldzeugmeiner (Branden- : Fürst Leopold von Anbalt: Défau (4. APaabeBuras Nr. 74, zur Dienstleistung bei der Geschützgicßeret, Demoll, Oberlt. | Nr. 41, Terner, M üller (Wilhelm) im Inf, Negt. Verzog f im 1. West[äl. Pion. Bat. Nr. C, KunPe im. Schlewig-Holstein, elsäss. Feldart. Regt. Nr. 51 ‘Schwartz A Elf}. Dei Nrd: t 24 Doesler im Pion. Dat. Fürst Radziwill (Oslpreuß.) dem 11. Bat. Niedersäckch, ula (Mégis: im 1. Oberelsäss. Feldart. Negt. Nr. 15, zur Dienstleistung beim | Karl von Medlenburg - Streliß (6. Ostpreuß.) Nr. 43, Moeller, } Pion, Bât. Nr. 9, Nothnagel im Hannov, Pion. Val. (L. 10, bataillon Nr. 15, Nobr im 9. Lothring. Inf Ne dr R Ee i e Ver P Quas im Hann. Pton. Bat. Nr. 10. Spiller beim 4. Hannov. Inf. Negt. Nr. 164, Feuerwerks[aboratorium in Spandau, Schmidt v. Stempell, Lr. | Neum ann im 9. Vflpreuß Inf. Ytegt. Nr 45, Scholy (Hein- | Schaube, Keller im 1. Westpreuß. Pion. Dat. Nr. Kraufe Hen sel im Drag. Regt. König Carl t Wer Od fi Son zt ou Fähnrichen befördert: die Unteroffiziere : Auer v. Herren- (Leib) Bat. 4Biniccbw. Ae Nota! e 00 im 2. Gardefeldart. Regt., zur Dienstleistung bei der Art. Werkstatt | rich), Sch roth im Inf. Regt. Graf Kirchbach (1. Niederschles.) im Samländ. Pion. Bal. r, 18, Niedlich im 2. Westpreuß, Nr. 9, Kohze im 2. Lothring. Feldart. Regt. Nr. 24 T o TE i 4 i, i Königin Elisabeth Gardegren. Negt. vir. 3, v. Sau (en beim Füs. Regt. Königin Viktoria von Schweden in Spandau. Nr, 46, Rosenthal im 2, Niederschles. Inf. Regt. Nr. 47, } Pion. Bat. Nr. 23, Kaßpo hl im 2. Westfäl. Pion. Bat. Nr. 24, Lothring. Trainbat. Nr. 16, „Sonntag im Gren Bait Wn a en, iegt, König Friedrich Wilhelm l: (2. Oslpreuß.) Nr. 9, (Pomm.) Nr. 34, bei dem 1. Bat. 8. Ostpreuß. Inf. Negts. Nr. 45, Griesel, Hauptm. und Komp. Chef im 5. Lothring. Inf. Negt. | Sch{ch6 M A Negt. A R R (D; Sa A 4 v. e (8 n A E 8 En eh) Friedri I. (4. Ostpreuß ) Ne. 5 Reinke im Anf Regt A Bor T M A ant G C A ent: Nr, 147, Ere el im | Dr. Bierast beim 6. Thüring. Inf Reat. Ne. bei K r Dat Nr. 144, als Lehrer zur Kriegs\hule in Mey versept. v. Schmiterlöw, Folz im 6. Pomm. Inf. Negt. Nr. 49, | derselbe ist vom 1. Oktober » auf ein Jahr zur Vienstleistung (4. Pomm.) Nr. 21 Mlle li Sf Rott aa boa Zie «amme MedNd. Inf, Meg M l Ges U). Negt, Königin | Juf. Regts. Freiherr Hiller von Gaertrinaen (4. Posen.) Nr. 5 E E E IE is R Ge i Peou: vertds R f (4. Pomm.) Nr. 21, Möller im Inf. Negt. von der Marwiß | Viktoria von Schwédèn (Pomm.) Nr. 34, v. Beerfeldè, S{hiff- ute P vorläufig L Pale agen (4. Polen.) Vi 00a

. E s , p , , ú 5 e » " Á Fey L g A Von ihrem Kommando als Insp. Offiziere enthoben : die Oberlts.: | Schade (Alfred) in demselben Regt., kommandiert bei der | beim Inf. Regt. Fürst Lopold von Anhalt-Dessau (1. Magdeburg.) (6, Pomm) Ne e lm he D A L ggf Un S (0 i | \ , Latmulow im Vanziger Inf. Negt. Nr. 128, | mann im Inf. Negt. Großherzog Friedri Franz 11. von Mecklen- Zu Assist. Aerzten befördert: df Ünteräruf Nu ders Hoint TD : I ô H ALEC Vi A. Aerzten befördert: die Unterärzte: Anders bein

g r

T U E

s (c E x Le ;

O Ch aT T T n j E27 a8 0ST S j r N; [D 4 DALOR audiert, Mayer in der Betriebsabteil. der Eisenbahn. E 1 : Ner im 2. Dberscles. Feldart. Regt. Nr. 57, an der Kriegss{hule | Militärintendantur, van Hout im 4. Niederschles. Infanterte- | Nr. 26 kommandiert, May er in der Betriebsabteil. der Eisenbahn Schulz, Baerens im Kulmer E Bd O 121 | Buro Gbr (4 Brod ee / 9 | in Leb, D OTer im 3. 2 ; 2 ; : ; An “R = Nt PARAR Af A 1 R M C R B « } Gren. Negt. König Wilhelm 1. (2. Westpreuß.) Nr. 7, Erbe beim | in Neiss Infanterieregime ; ) iscbe ir. 92, | Bat., kommandiert zur Dienstleistung beim Kür. Regt. von Seydliy Fot : Po A U Me Ee „chWWeslpreuyz.) 2 , Srl ! \{ule in Neisse. Infanterieregiment von Alventleben (6. Brandenburgiscben) Nr. 52, at., tommand zur D g vet ( on Wed v. Seidel im 1. Lib N Ç R 5 O 2 „I | Ins . Nr. 4 Inf. Negt. Brèmen (1. Hanseat.) Nr. 75 Tee, bei OE At Gi eedbera: Oberlt. im Litthau. Ulan. Regt. Nr. 12, als Insp. | Postlep im 5. Westfäl. Inf. Regt. Nr. 53, kommandiert bei der | (Magdeburg.) Nr. 7, Ma ckdenth un in der Ver|uchsabteil. dex Negt. Fürst Sti po El mad R Hu. Men Le ini Fus. Negt. General-Feldmarschall Graf Molike (Shles.) ; \4. & ( r. 75, Dr. Zillmer beim Jn} at j i R 1 Mog F di 404 i R AtT ; tatut y 1 Q i s [ f, Ne G: rtehr É i Sr Traî Ee E 4D . Mo C D rant Mit m 4 7 C TTLEA o 25 j t Dffizier zur Kriegs\hule in Meg kommandiert. Leibrock, Königl. | Militärintend,, Brüll, Heck im 4. Oberschles. Inf. Negt. Nr. 63, | Verkehrötruppen, Sandrock im Brandenburg. Trainbat. Nr. D. s Ruprecht ‘im Ulan. Regt. von Schmidt (L Pomm.) Nr /! Ei G U Aft Michalke im d. Oberschles. Inf, Negk. Nr. 62, | Herzog Friedrich Wilbelm von Braunschweig (Ostfrief.) Nr. 78, Dr R A1 C _, c A ( V A 4 ck17 c pt y t A A C Ä 1111 \ ) 6 P De p fo S , T V 2 'W T Eg I , b. - d (h C «t 1 1] s É Ç 7 ( on Jr j h A a / C E ins i of as E s Á g: A 4 württemberg. Oberlt. im Inf. Regt. Alt-Württemberg (3. Württem- | Ende im Inf. Regt. General-Feldmarschall Prinz Friedrih Karl Zu Lts. mit Patent vom 20. August 1909 befördert: die Gtebeler im 2. Westpreuß. Feldart. Neat. Nr 26ck r. 4, 10) im lan. Regt. Großherzog Friedrich von Baden (Nhein.) | Beer bell 5. Hanüov. Inf. Reat. Ne A L ris : M Y t ( j “Pellpreuß. Feldarl. Negt. Nr, 36, Shunerl im | Nr. 7, Alwardt im Großherzogl. Mecklenburg. Füs. Negt. Nr. 90, | 1. Gardefeldart. Negt. Dr, Setacois beitet bac e t Gêteral M | y | : ; L 2 F ahe R S s ( L O! e T 2 WAardeferbart. Aegt., Dr. Serge ois beim Feldart. Negt. General- als Fns tös nBerwteso Neat. Nr. 6 j » 7 nf. Neat. Nr. 69 de W y d e . Garderegt. z. F., v. Wiß n 2. Garderegt. z. F. U ah APIE ce ; ; T E N i. E E JE L i [4 l als Insp. Offizier überwiesen. f O : E s Hegt. Ar, 69, „Skut B um (5 Rhein. Inf. Negt. „Nr. 69, R W y| leben 1m G S AIDenegt d Mie u E N S reg & Ver Gersdorff (Kurhess.) Nr. 80, Domb ach im 1. Nassau. Inf. Negt. elsäs. Inf. Reg“. Nr. 122 S Hleifi hit Anf, BUNL vos BaaRa Feldzeugmeister C; Drandenburg.) Nr. 3, Brumby beim 2. Posen. Schiffmann, Major und Stabsoffizier des Bekleidungsamts | im 8. Rhein. Inf. Regt. Nr. 70, v. Frese im Füs Regt. General- } Frhr. v. Gablenz, D Dan D INETBOETYg Am aler Nr. 87, Schroeder im Inf. Negt. Kaiser Wilhelm (2. Großberzval. | (4. Pot) Pr 102% Set! inger. im Inf. Negt. QOU Ore | Feldatt,: Negt. Nx. 56, Dr. Haller beim 2. Oberscbles. Feldart. des VII. Armeekorps, zum Bekleidungsamte des V. Armeekorps, Frhr. Feldmarschall Prinz Ubrecht von Preußen (Hannov ) Nr. (Di Nöldeke Alexander Gardegren. Regk. it L) D, Rat hen, Be VTD LeN berg mm Hess.) Nr. 116, Cella rius O ffen b ¿cher im Fnf a Grob. P E T) Al, b. B oigts-Nheg, un 1 „(alau. ZSUUT Negt, Negt. Nr, 57, dieser unter Nersekung zum Leibkür. Neat. Großer v. Boenigk, Major und Stabsoffizier des Bekleidungs8amts des | (Georg) im 1. Hannov. Inf. Negt. Nr. 74, Pouet im 2. Hannov. U e ; A le S et Es S gl. roß (r. 04, Groß im Fußart. Regt. von Hindersin (1. Pomm.) Nr. 2 ( R O 2 bgt Wi : 2 | ( “des V j ] eht Fnf ? T è i | Ne Bers- I Meat 1 i ? ¿F Ber im Königl 2 dO E a A at Ul E, Z Mui T e X. Armeekörps, zum Bekleidungëamte des V11. Armeekorps, versetzt. | Inf. Regt. Nr. 77, b. Madat im Füs. Neat. von Gers- } MNegt., v. Deines im 4 Ganderegt. diWeriz De B TIEN un Konigin 5. Großherzogl. Hess. Jnf. Negt. Nr. 168 v. Dtetlein im Mägks, Abschiedsbewilligungen. Imaktiven Heere. Auf ihr | Feldart. Negt. Nr. 75. dorff (Kurhess.) Nr. 80, Lieb is im 2. Kurhess. Inf. Negt. Nr. 82, } Elisabeth Gardegren. Regt. Nr. 3, v. Hen nigs, v. Luß, y, Bolten burg. Drag. Regt. Nr. 6, v. Hänisch im Gardedrag. Reat. (1. G G Gesuch zu den Nes. Offizieren der betref. Truppenteile übergeführt : Berseyt: Dr. Gotthold, Oberstabs- und Negts. Arzt des ck— B Gg j A4 c Gia Ç : K Hp f E f do 4 Ij D) d {T J \ 9 E +5 3 o »in-F 0otnf Dn tatn { Garoearec 0 R EAI N R S D N 24D: D C a V/ILDEDNTAAg. ent. . WIToN- n R E N L M ; Ä O P E S L F M A LDRSGGB Ver JuL ° A n e, E 2 —-PDETILaVSs L 9. ch O zum Stabsoffizier dieses Bekleidungsamts ernannt. N obbe, Hauptm. | Nehrmann im Inf. Negt. von Wittich (3. Kurhess.) Vir. 83, Nie ltern, v. G er ine Wos en ENN un Lag Augusta Mr Leg herzogl. Hess.) Nr. 23, Schelle im Thüring. Ulan, Reat Ne. 6 | v. Heyden, Oberlt. im 1. Gardefeldart. Regt. ; die Lts.: Rentel | 2, Ermländ. Inf. Regts. Nr. 151, zum Großberzogl Medcklenburg. im 3. Niederschles. Inf. Negt. Nx. 50, von der Stellung als Komp. | meyer, Ginsky im Inf. Negt. von Manstein (Schleswig.) Nr. 84 vir, 4, D, der Cheyallerie im „Sardegren. Hegt. Nr. 5, Backwinkel im 2. Nassau. Feldart. Regt. Nr. 63 Frankfurt | |m Fü]. Negt. Graf Roon (Ostpreuß.) Nr. 33, Lengeltn g_im | Gren. Negt. Nr. 89; die Stabsärzte: Dr. Conrad, Bats. Arzt des 5 » p : Dientileistu im Bekleidungéamte des | Hildeb D . Nassau. Inf. Neat. Nr. 87, Schmidt y. Kutschenbah im 2. Gardeulan. Negt.,, v. ODertßzen (Hans- S O tir Ta Je. Ls VO: ANTUNTIUTI, 0. Prot Bor M, E S T E LLD D T D018 9 C R T R C T N REETES D Chef enthoben und zur Dienstleistung beim Bekleidungéamte des | Hildebrandt im Itassau. Inf. Neat. N / ) / i : ( g . zen (% Schmidt im Pomm. Jägerbat. Nr. 2, Lebmaz E 10.. Rhein. Inf. Regt. N T0U L O mann im Inf. Reat. Hessen | T1. Bats, 2. Ob i}, nf. Regts. Nr. 11 Bt 11 Bat j Scha ffißel im 2. Nassau. Inf. Regt. Nr. 88, v. Kühlewein f Ulrich), v. Oerßen (Adolf-Friedrih) im 1. Gardefeldart, Fägerbat. Nr. 9, Proffen R Sidire ‘Ghgerbât Ne d De A Lg Houiburg Nr. 186 E E S 4 E Moos M Ba B 21 “Bats. : ; M irt ( wahtmotstor talop È p ( Noprtr ; N N SUUER V ‘on. No No B or q J errndorf j M OFOTN Pont S 10 Qi 24 Sd da d I, D O) Dat. (r. 10, 2ST S pad T 2 4 R D E U O 8 E ) / _ e R L Ee Ln ENeE bisher in der | (Paul-Berthold) im Großberzogl. Mecklenburg. Gren. Negt. | Negt., v. Berge u. Herrndorf im 4. Gardefeldart. Regt., 0 T Mohr im Kurhess. Jäzerbat. Nr. 11; 0 R tin Großherzogl. In Genebmigung ihres Abschied#gesuhßs mit der geseßlichen | Arzt des 1. Bats WILPpreuß. Snf. Micals. Mrs 450 als 11. Gend. Brig., der Charakter als Lt. verltehen. T ETADg | ï Is K Nit «Hi lt: "( #5 Hot Nor (GBowmoeRrrfaknle 1 d Ie Q Aar iea tim Brauns{weia. Inf. No N 2 ». Oftpreuß.) N 3, Siî iokt 2, CNA Inf. Reat. Nr. 1! T L fi L i E p16 i T NILI ck c Q L I » ta 350A ce O Befördert: die Zeugoberlts: Graunke bei der Gewehrfabrik in | Negt. Nr. 90, Hartwieg im Braunschweig. Inf. Negt. Nr. 92, (6. Dflpreuß.) Nr. 43, Simntok im 2. Erml: Inf. Regt. Nr. 151, Milch, Köhler, Helffenstein, v. Falkowski, Szelinsfi im der 12. Kav. Brig.,, Strauß, Oberst und Kommandeur des Nieder- in Wesel, als Bats. Arzt zun Kurhes]. ; Zaägerdat.: Nr. 11; Fn ; j I P A SdteßsBule & N ; T aa L O Pr s G ABR An i tr.3 Her im Draa. Neat, Prinz Albre n Preußen (Littl \ ; z z A CYEZt O ; rp l A4 Mot N G E T A ; die Zeugleutnants: T resp bei der Fußart. Schießschule, Day n bei der im oV ThüringisGen Inf. Negt. Nr. 94 (Broug P01 E rmann im Drag. Regk. A S (ut I u Regt. v. Hindersin (1. Pomm.) Nr. 2, Funke, Keines, Gbes im Gen. Major, Hedice, Oberstlt. und Kommanbant von. Swine- Negt. Fürst Leopold von Anhalt-Dessau (1. Magdeburg.) Nr. 26, Art. Werkstatt in Spandau, zu Zeugoberlts. ; die Zeugfeldwebel: Le nz Sachsen), Le pin, Maraun, D La n k en b ur Q ur Meßer Inf M 4, e n T n Lin Apy: Lea are Ne t au Ns / Fußart. Negt. General-Feldzeugmeister (Brandenburg N 2) munde, unter Berleilzung des Charakters als Oberst, mit der Erlaubnis Wr, Dao d ; 1. Kurhess. Inf. Negt. Nr. 81, zum Garde- 9 L A T A =_ ei G L O L E e O, G. M d (2: D c i "R A y 5 felder \ , T5 c Meder O E V ( L 0) T, On E Ae O U k E 170 8 v d N 2 \ : A - oteg C id h E s der Insp. qa: C in R (e “e H A irt Dévet Negt. Nr. 98, S(haefer im 2. Oberrhein. N Neal. Mt.-.99, VCTIBTelder, Maaß tim: Maur. (eidart. ¿egl. Vir. (3, Wever, Thiele, A hlert, Salzm ann, Nienkirchen im Fukßart. zum ragen der Uniform des Fus. Negts. General-Feldmarschall Graf rclda' t. Negt.;, D eim Santtäisamt des V, Armeekorps, eßung zur Gewehrfabrik in Erfurt, KrußikowsTkTy betm Ärt. Depo ad i e b f Q N 2 k. 11 / î S rerfeßun E De l Frfur Z l ) 2 B O:L:E | i Cs N 28 B i ] 2 D) 3 S j Q Ne (C "e 3. D 1 e x r é 1 o ckFl DiN Q G r : « 5 C229 M. T \ oi... x in Spandau, unter Verseßung zum Art. Depot in“ Erfurt, zu | Nr. :16, Behrendt im Danziger nf. Negt. Nr. ea N, H 2 E lm PAK Regt. S R 5 B Fußart. Negt. Ne. 5, “Ziemanû, Meyer im Fußart. Negt. | Les Bekleidungsamts des V. Atmecekorps, mit der Erlaubnis zum r. 4, Dr. . Hammer beim Feldart. Regt: Prihz - Regent Beuglts. im 2. Lothring. Inf. Regt. Nr. 131, Prowe in demselben Regt, | Nr. 14, Ohmke, Altag im 6. Pomm. Inf. Negt. Nr. 49, Welle von Dieskau (Shle\) Nr. 6, Sippel, Co mmer, Tiegs, Eich- | Fragen seiner bisberigen Uniform; die Hauptleute und Komp. Chefs: Eide a Bayern (Magdeburg. , zum Sanitätsamt des 4 : i V. Armeekorps. if 3 (ck . E "p ck 5 ) Cff »ck» nor Q r ; 7+ 5 q ( ; J f Cr S ». Mm 22424 N f o Dan tat ) Nes I 4 Lo j Cr L Negt. M 9 É E S . d A Q X, Î s F L N l E N Œ R A _RC ci di La fabrik in Spandau, zur Insp. der technischen Znlule „der Inf., | Zim N U 4. vothring. Auf Regt. Nr. D ? Jo h Le A rot A A Pomm.) Ar. 0 S Ra L Mann, un D s Baum im Rhein. Fufkart. Negt. Nr. 8, Otto im Niedersächs. | Lr Ausficht auf Anstellung in der Gendarmerie, Wolff im Qr. Hampe, Oberstabs- und Negts. Art des 1. Westfäl. Feld Be cker beim Art. Depot tn Rendsburg, zum Art. Depot in Olden 4. Westpreuß. E Negt. Nr. 140, Gents\ch in 6 L ad. Inf. Negt Sra] F-auenpien on AUEN derg 62, ch randendurg ) h ch2, Fußart. Negt. Ir. 10, H eb estreit, Stieler im Hohenzollernschen 10. Nbein. Inf. Negt. Nr. 161, leßtere drei mit der Frlaußnis att. egts. Vir. (, in Genehmigung feines Abschiedsgefuch{s mit der p : : 7 B "n KTPY 2 A P i dyr 9 ck (F 1 ' J f J » S L )P Po P 0 r C »N T L A} r N d S a Lt 4 Duc C ad T: L G t O s A - 2 s Ls M D E S L ¿ T r R R Es E t VDHT I UU/O l burg, AÞppold beim Art. Depot in Oldenburg, zum Art. Depot in | Nr. 142, Stockmann im 6. Weslpreuß. Inf. Negt. Nr. 149, Dehnide im Inf. Negt. Großherzog Friedrih Fianz 1 E Fußart. Negt. Nr. 183, Wimm er, Müller im Bad. Fußart. Negt. | Um Tragen der Negts. Uniform; Graf v. der Golß, Rittm. und | geseßlichen Penfion zur VibÞ. geltellk und unter Erteilung der Er=

9 Mer. G Cg S : P R R, R A M aat T ; Mt Ant Too vy IRießner in demselbe = u Westpreuß. Inf. Negt. Nr. 129, an der Kriegs- | regiment Nr. 51, Künßel, Vosbein, v. Negelein im } brig.,, Petri im Telegraphenbat. Nr. 1, Wießner in demselben Stet l I L Í 4 QUTrAg in ( 24, Th 1 |[Lpreuß. Sn}. Heg / ( / S gertahl im Deutsh O Penns Dlegt, | Nr, 152 Zrainbat, Nr. 4, Muche im 2. Niederschles. Inf. Meat. Nr: 47, 7 Neat. Hambw 9 Hanseat ) ‘Nr 76 Dr 9 R R Q L 4 Jeg. Damburg (2. Danleat.) Nr. 76, Dr. Abhland beim Inf. Negt, bera.) Nr. 1 ier Preußen, der Kricgs\chule in Neisse | von Preußen (8. Brandenb Nr. 64, Negel im d. Rhein. Inf. | Fähnriche: Frhr. Senfft v. Pilsach, v. Eickstedt, v. Alvens- Tofn V, R J i c - ( berg.) Nr. 121, kommandiert nah Preußen, der Kricgsschule in Neisse | von Preußen (8. Brandenburg.) Nr. 64, Nege ) x J î ) Feldart. Mer, Sroß- K Ó S A T3 : i cAeltourg | 0.) (V 1 T ) J ß / L Cgo! /U4 |] P D ( î eld art Negt Ier, G Groß Komtur, I alter 1m Fus. egt. von D U ch fk e mm 4. Hannov. SEUN: Negt. Ne. 102, z ro b ne im É Unter- 4 E v 4 i: A aiser Zardeg Mea DIC2, Da D be , Gardefüs. A (Ne T2 E Z : - 2 D E ror N ers i i A Kaiser Franz Gardegren. Negt. Nr. 2, v. Holleben im Gardefü i herzogin (3. Großherzogl. Hef.) Nr. 117, K d Sabentt im | Kurfürst (Schle\.) Nr. 1, Dr. Frhr, v. Malk ahn beim Mansfelder T + ú t tw May, Major und Mitglied des Bekleidungsamts des X. Armeeköorps, XVII. Armeekorps kommandiert. 4, Oberschl Nr. 63, Dr. Herhaus, Bats. r. :89, Frhr Masse M1 roß Meckle j; il eurer 4 Inf. „Neat. Herzd arl von Mecklenburg - Strelitz ; E i Poll 219 C4 / ay i Sar E D is; E Nr. 89, Frhr. v. Massenbach im Großherzogl. Mecklenburg. Fü! reuter 1m Inf. Neat. Herzog Karl von Mecklenburg - Strelit: Mecklenburg. Jägerbat. Nr. 14, Frommel im Gardefußart. Negt. Pension zur Disp. gestellt: Krieger, Gen. Major und Kommandeur Garn, Arzt Besel, Dr. Niepra\chk, Garn. Arzt G D ; T , j L f 2 2 o u1ytlo ck13. (7 ; f 7 f Ctnf î D 93 S N J F \ 3 R D P ! "11 Nont 53 f M J D {reuß f v , - R L of Cnc N, \ ° \ , - 4 L E c ; r ps Spandau, Koch beim Art. Depot in Diedenhofen, zu Zeughauy tleuten ; P a bt y. Ohain im VYVnhalt. n! Negt. M1193, D, Schkopy Zun g0| chulz v. RNoebern im Kür. eat. Graf ZBrangel (Vlipreuß.) Fußart. Negt von Linger (Oftpreuß) Nr. 1, Br u ch müller im Fußart. rhein. Füs. egts. Nr 39, “unter Verleihung des Charakters als die L DeTArZIE: Dr De bent 5. Garderegt. z- $.- ‘zum Inf. Sas Fnf. Negt. Kaiser Wi 2, Großherz ei Se z im Colber Bren. Neat. Graf Guneisena: ch 4 B Molo (Er N Bo i E E N ih Fa M i A URR Sh : i C G m U? Negt. Kaiser Wilhelm (2, (Großherzogl. De.) R LeB, N addat im ( olberg. ( ren Negt ( ra! Gneisenau Neat. (F nte (Maagdeburg.) Nr. 4, F \chae he imt Niederschlesischen Moltfi (Schlesf.) I, 90, D a rtm an 1, Mator und Stabsoffizter zum ¿Feldart. s) eal. D nz: He en *utpold von Bayern (Mandeburg.) h , C a} bs (R 4 “n ( »f r (Bons J 4 o 2! on of Yy »j » f 5 î 4 F 5 j r »f 0110 C M, Ms 2 (2 roffo i iür z f: Ut B E : Ie 4 Ld i O, ) Bersetzt: die Zeughauptleute: Schulz (Ern f) bei der Gewehr Tommandiert zur Dienfileistung beim Fetlungégefängnis in Graudenz im 5. Westpreuß. Inf. Regt. Nr. 148, v. SwWlieffen im Kür. horn im Westfäl. Fußart. Regt. Nr. 2 Mea E in Moeller, v. Woypna Es Thüring. Inf. Reat. Nr. 153, mit »ALU

in Brandenburg a. D., ULX kommandiert _ ur Dienslkeistung_ el der Arbeiterabteil. in Köntgs Mecklenburg-Schwerin (4. Drandenburg.) Nr. 24, D agels, Sul » Nr. 14, Heinrich, Falke im 2. Westpreuß. Fußart. Neat. Nr. 17 Césfadr. Ober im 2. Bad. Drag. Negt. Ver. 21, mit der Erlaubnis laubnts Cragen seiner bisherigen Uniform zum diensttuendeu i t berg i. Pr. Eide, Kleinau, Schade im 2, Ermländ. Inf. Regt. im Fü]. Negt. Prinz Heinrich bon Preußen (Brandenburgi|chen) v. Hent tig im Gardepton. Bat., Sul im Pion. Bat Fürst Nadziwill | zum Tragen der Uniform des Schleswig-Holstein. Ulan. 9egts. Nr. 15, | Sanitätsoffizier beim Bezirkskommando 1 Essen ernannt. Or.

in Oldenburg, Verwalter des Nebenart. Depots in Verden, zur Ge- | Nr. 151, Boese im 7. Lothring. Inf. Regt. Nr. 158, Ra schick im | Nr. 35, Warner im Inf. Regt. von «lvensleben (6, Branden (Ojipr.) Nr. 1, Schirme ister im Pion. Bat von Naub R AAk E ß Der Abschied mit der geseßlichen Pension und der Erlaubnis ¿zum | Krahn, Stabsarzt der - Landwehr 1. Aufgebots (1 Darmstadt)

wehrfabrik in Spandau, Szczech beim Art. Depot in Thorn, zum | 5. Hannov. Inf. Regt. Nr. 165, Runkel im 3. Oberelsäfs. Inf. | burg ) Nr. 52, Hildenhagen, Albrecht im Inf. Negt. General | o Al. Lon Hau) (Brandenb. ) G) ( wenlton und der Grlaubnis zum 2 a 7 AUN( ),

4 i T | ì S - Yy P ( j "0 Cf P 76 O A , Trtonrt z 2110 è Br 11 14 f 5 a, E J

Art. Depot in Oldenbura, unter Ernennung zum Verwalter des | Negt. Nr. 172, Grunau im 9. Westpreuß. Inf. Negt. Nr. 176, f Feldmarschall Prinz Friedri Karl von Preußen (8. Brandenburg.) Katterwe im Niederschles. Vin Bal Ne b

Rendsburg, Böhrenz beim Art. Depot in »urg a. D 1. Art. Depotdirektion; die Zeugoberlts.: Rogge beim Art. Depot September 1911 im aktiven Sanitätskorps,. und

L L Gtabs- -und L

Pyr 2 Tr 6h voly11rT I M, c c Traao A8 L 71: G ALIUT j Vir, 3, QLODIT imt Magdeburg. Pion. Bat. Nr. 4, Marggraff, Zragen der Regts. Uniform bewilligt: Caesar, Oberst und Kom j L 4 fla K Ot - i )ats. Arzt mit einem Patent vom 14 Juni E

' , d c , “ran 8 : 1DeCUr P 4. Sj ad. Cx D onte Mt s M; ho) M c zwa

Nebenart. Depots in Verden, Sthlichting bei der Gewehrfabrik in | Fintelmann im Pomm. Jägerbat. Nr. 2, v. Stoephasius im | Nr. 64, v. der Osten im 1. Brandenburg. Drag. Regt. Nr. 2, l. Westfäl. Pion. Bat. Nr. 7, Diederichs, L GA Rho E Le Eri g E E n iem M. As 18 Infanterieregiments Vogel von Falcken- Erfurt, zum Art. Depot in Thorn. Magdeburg. Jägerlat. Nr. 4, v. Weyhe im Westfäl. Jägerbat. | Tülff im Feldart. Regt. General-Feldzeugméister (1. Brandenburg.) Pion. Bat. Nr. 8, Döblemann, No [ffs im S&leswig-Holstein. Feldart. Regts. Nr 2 E I big Rar attdrs M stein (7. Westfäl.) Nr. 56 angestellt. Dr. Mayer, Königl. württem-

Gobeért, Königl. württemberg. Zeughauptm. bei der 1. Art. | Nr. 7, v. Wedemeyer im Rhein. Jägerbat. Nr. 8, Hoffmann r 0 Und e „im Feldart. Negt. General - éeldzeugmeister Pion. Bat. Nr. 9, Grelle im S Anno: Pion Bat. Nr 16 CoBta Oberst D. Rath s A Major S AESFA L Ch F 2600 G; Á berg. Stabsarzt a. D., zuleßt Bats. Arzt des [L Bats. Inf. Negts. Deypotdirektion, der Art. Depctinsp.,, Lucke, Königl. württemberg. | in der Maschinengewehrabteil. Nr. 9, Gomlidcki- an der Unteroff (2. Brandenburg.) Nr. 18, v. Madai im Inf. Meg. Prinz Louis Brevymann, Strang im Kurhess. Pion. Bat Nr 11 Rot A Neat. ‘Fürst Blücber ie Wahlstatt Uz) ‘Nr A e N Kaiser Wilhelm, König von Preußen (2. Württemberg.) Nr. 120, Zeugoberlt. beim Art. Depot in Erfurt, dem Art. Depot in Branden- Schule in Biebrich, Meyer-Grebenstein, Hübner on der Unteroff. Ferdinand von Preußen (2. Magdeburg.) Nr. 27, Schulze un GU]. 1. Elsäss. Pion. Bat. Nr. 15, Winner im 1. Lothring. Pion Bat. | leuten: LauteschG l ger, Komp Chef tit ‘nf Ps t “Graf mit dem 1. September 1911 mit einem Patent vom 10. Sevytember burg a. H., überwiesen. Bange, Feuerwerksoberlt., Lehrer an | Schule in Ettlingen, Proske an der Unteroff. Schule in Jülich, | Negt. General-Feldmarschall Graf Blumenthal (Magdeburg.) Nr. 36, Nr. 16, Schulze B otelmkan m} Westpreuß, Vi A Bak. Kirchbach (1. Niederschles.) ‘Nr 182 Kent iter T bas N18 1910 E1 als Stabs- und Bats. Arzt beim 11. Bat, Inf. Negts. an der Oberfeuerwerkershule, zur 1. Gardefeldart. Brig., Nipp, | Ritter u. Edler v. Grueber an der Unteroff. Schule in Potsdam, Scleicher im Anhalt Inf. Negt. Nr. 93, Castorf im 8. Thüring. Nr. 17, Opel im 2. El\ä}. Pion. Bät, Nr 19 B ies p Un sit auf Anstellung S Zivildienst L Wei L A Stabe pas von Stülpnagel (5. Brandenburg.) Nr. 48 angestellt. f A Feuerwerkslt. beim Art. Dcpot in Caffel, als Lehrer zur Oberfeuer- | Summa an der Unteroff. Schule in Treptow i M, Una ltta f Snf.Vtegt. Nr. 153, Pert im Feldart. Negt. Prinz-Regent Luitpold von 2. Lothring. Pion. Bat. Nr. 20 Fert\ ch m 1 Nassau. Pion “Bat e Gardefeldart Neats H unter Norletbuna bes Ch raft 6 Aa Maioe Der Abschied mit der geseulichen Pension bewilligt: den Ober- werkershule, Seemann, Feuerwerkslt. beim Art. Depot in Meß, | an der Unteroff. Vorshule in Greifenberg i. Pomm, Floegel an | Bayern (Magdeburg) Nr. 4, Bauer im Altmärk. eldart, Vegt. Nr. 21, Grolig, Blumberg im 2. Weslfäl, Pion. Bât Nr. 24 Graf v. Pfeil u Lletn-E llguth Maftr Chef a4 A Baroa! sabs- und Negts. Aerzten: Dr. Brettner des Gardegren. Reats. zum Art. Depot in Cassel, verseßt. Koch, Oberfeuerwerker beim | der Unteroff. Vorschule in Jülich, Lodtmann an der Unteroff. Vor: Ir. 40, Lange, Thiele im Torgauer Feldart. Megt. Nr. (4, Proske im Eisenbahnregt. Ny: 1 Schapyer G er si R E ra. feldart. Negt. : Sha ch V Witte t l S ri E 3 Bardefelbatt Nr. 5, unter Berleihung des Charakters als Gen. Oberarzt, L

s j h Í 2 y » L 01 , e C 4VUail,

p P - f 1 ck do oh 2 S Dehn i S) tot 2 \ i R of t T p ie ] d P j M t T Da \t i M 1STC E Fel L Neal E Nr. D oh T L Í P _ 4 , - ck h 1 a 2 (Brnk ors y T f aan ban C D +40 on ( Art. Depot in Ulm, unter Verfeßung zum Art. Depot in Met, zum | shule in Weilburg, Theyson, Erzieher am Kadettenhause in Wahl Metger, Mensing im Mansfelder Feldart. Regiment Nr. 75, Kiep, Teuckle, Runge, S@ulte ‘in Cisenbahnregt. Nr. 2 Negt., unter Verleihung des Charakters als Hauptm. Z midt des E roßherzogl. Mecklenburg. Gren. Negts. Ir. 89, Feuerwerkelt. befördert. beiden mit der Erlaubnis zu! ragen 1hrer bisherigen Uniform.

906 A 1 beim Il. Ba

n EE » ott oll ois angestellt,

statt, v. Zobeltiy im 2. Gärdeulan. Regt., Tommandiert als K o ch im Gren. Negt. Graf Kleist von Nollendorf (1. Westpr: uß.) Se Bde SUN Pa Des Prit\ch: im Éisenbabireat. Ne. 3 Der Abschied mit der geseulichen E alt b. Loef Wermter, Festungsbaufeldw. bei der Fortifikation in Pillau, | Ordonnanzoffizier bei dem Kron prinzen des Deutschen Reiches und | Nr. 6, v. Drabich-Waechter im Gren. Nigt. König Wilhelm 1. Martini, Schubert, Voß Lange, S@leich P Ecleatapban Major beim Stabe des q 156 Hf Negts Nr 74 Bi bad Mit der geseßlichen Pension auégeschieden: der Stabs-. und zum Festungsbault. beförzert. / Kronprinen von Preußen Kaiserliche und Köntgliche Hoheit, Treu\ch | (2. Westpreuß.) Nr. 7, v. Brause im Inf. Negt. von Cou biòre bat. Nr. 1, Hoffmann, Gimmler, Fördan im L ¿oa ra nto A, Erlaubnis zum Tragen der Uniform Y 8 3, Thürina “Inf. Negts. | Vats. Arzt: Dr. Aulike -des 11. Bats. Niedersächs. Fußart. Negts. i Aus der Marine scheiden-am 31. August aus und werden mit | von Buttlar-Brandenfels im Leibkür. Regt. Großer Kur- | (2. Posen.) Nr.=19, Jrmler im Füs. Pegt. von Steinmeß (West- N 2 SPulbe Baller Cut Jen, M ae «K E Hauptleuten: Ohrtma 4 @ S Chef A Ei, ( i L dem 1. Septeinber 1941 im Heere angestellt: Pin der, Hauptm. und | fürst (Schlef.) Nr. 1, v. Seydlißz-Kurzbach im Kür. Negt. Kaiser | preuß.) Nr. 37, Man nstedt im Inf. Regt. Graf Kirchbach (1. Nieder- Frie im Telegraphenbat. Nr. 3, Hag S Gf CER M L N haken ben Ne 2 mit Sas Aussicht ' Jf Anftellun S ARLN ver Abschied mit ter gesetßzlißen Pension aus dem aktiven Heere Komp. Chef im 111. Stammscebat., unter Verleihung eines Patents | Nikolaus 1. von Rußland (Brandenburgischen) Nr. 6, kommandiert } |chlef.) Nr. 46, Grosser im Niederschlef. S Jlegt. Nr. 50, graphenbat. Nr. 4. t / E O E AGER dienst U der Etbaubnis d raa (M 3 pide 8 ‘Ner. bewilligt: dem Stabs-* und - Bats. Arzt: “Dr. Denunemark des vom 20. August 1900 im 1. Unterelsäss. Inf. Negt. Nr. 132, | als Lehrer zur Kav. Telegraphenschule, v. Müller im Drag. Negt. Fer Int 9. Niederschles. nf. Jtegt. Nr. 154, Biene m Zu Ls. befördert: die Fähnriche: v. Kabler im 1 Garde- | abteilung det Berkehrötruppen, “B oem u h A T E . (Leib-) Bats. B chwêeig. Inf. Negts. Nr. 92: zugleich ist Beh rens, Oberlt. im 111. Stammseebat., im 3. Unterelsäss. Inf. | Freiherr von Manteuffel (Rhein.) Nr. 5, Matthias v. Wall- | 7. Westpreuß. Inf. Hegt. Nr. 195, DBoeckmann im Regt. Könige- regt. z. F., vorläufig ohne Patent, v Brauchitsch 1 D Garde, Kriegsschule in Meg, mit der Etlaubnis zum Tragen Ges Uniform fh derselbe bei ten Sanitätsoffizieren der Landw. 2. Aufgebots angestellt : Negt. Nr. 138. hoffen, v. Nothkirch u. Panthen im Drag. Regt. König jâger zu Pferte Nr. 1, Neumann im Feldart. Negt. von Podbielski regt. z. F., mit Patent vom 24. November 1909. b Platen im | 2. Glsäf. Pion, Bts NE 6 4 So S beuiv tin E Nl T dem Oberarzt: Aumann beim ‘4. Bad. Inf. Reat. Prinz Wilhelm Aus dem Heere heiden am 31. August aus und werden mit dem | Friedrich 111. (2. Schles.) Nr. 8, Ludewig im Drag. Negt. König (1. Niederschles.) Nr. 5, Engelbrecht, S hiller, Dimel îm 3. Garderegt. z. F., mit Patent Vos Sevtembét 1909. v B Lf 2 Devottin)y unter Verleibün ¿06 Chátaltats E H fw O A N 10: zuglei ist derselbe bei den Sanitätsoffizieren der V 1. Septembér in der Marine angestellt: Pershmann, Hauptm. | Carl 1. von Numänien (1. Hannov.) Nr. 9, v. Wilamowiß- | 2. Niederschles. Feldart. Negt. Nr. 41, Frost, Theopold (m im 4. Garderegt. 4 F, vorläufig MROa Patent, S Beur bn Erlaubnis uin Tragen Rae Diebe fo E I der 1. Aufgebots angestellt. : und Komp. Chef im 2. Unterelsäss. Inf. Regt Nr. 137, im | Moellendorff im Drag. Negt. von Arnim (2. Brandenburg.) | 2. Posen. ¡Feldart. Negt. Nr. 56, A ltrichter im Gren. Negt. König Königin Augusta Gardegren. Neat. Nr 4 Kon E Inf Neat. | Oberlt. im Großherzogl -Medcklenburq. F&aerbat "Nr A O Dr. Köbrich, Oberarzt beim egt. Prinz Carl (4. Groß- [ITI. Stammsecebat., Tettenborn, Oberlt. im 1. Kurhess. Inf Negt. | Nr. 12, v. Eichel im 2. Großherzogl. Mecklenburg. Drag. Friedrih Wilhelm 11. (1. Schle}.) Nr. 10, Woelfert, Sinder- von Boyen (5. Ostpreuß.) Nr. 11. Pet Sf ties Mafur Sf. L Erlaubnis zum Tegen der Atmerunifbru® R de hes at t nf herzoglih Hess.) Nr. 118, auf sein Gesu zu den Sanitätsoffizieren Nr. 81, No galla, Lt. im Gren. Negt. Graf Kleist von Nollendorf | Regt. Nr. 18, Frhr. v. Hadeln im 1. Bad. Leib-Drag. Regt. mann im Füsilierregiment General-Feldmarschall Graf Moltke Nr: 147" y, Dewitz nen. v, Krebs im Inf Reat “Graf Sbwenin, Regt. von Bovei. S stpreuß;.) Nr. A ite C Nut. if S der Nes. übergeführt. : i (1. Westpreuß.) Nr. 6, Hetschko, Lt. im 4. Niederschles. Inf. Negt. | Nr. 20, v. Treskow im 2. Leib-Hus. Negt. Königin Victoria (Schlesischen) Mr 798, LUdwWig) i Keitßenstein, Kracusel (9: Pomm.) Nr. 14 “Fehlauer m6 Pomm. Înf Regt. Nr 49 stellung im Zivildienst O L e S Im Vetertnärkorps. Zu Stabévéterinären befördert: die Nr. 51, im 11. Seebat. von Preußen Nr. 2, v. Keller im Hus. Negt. von Zieten (Branden- | im 4. Niederschlesishen Infanterieregiment Nr. 51, v. Wiede- v. Groelíng im 5. Westpreuß. Inf. Regt. Nr. 148. Gr Ter A Der Ab Gie iF e f L Ls ¿5,0 | Oberveterinäré: Karstedt beim Ulan. Reat Grobkerioh Felddrick Dobenedcker, Lt. an der Unteroff. Schule in Marienwerder, | burg.) Nr. 3, v. Wübli\sch (Georg), Frhr. v. Thielmann im | b al Nostiz-Jänken dorf “im Leibkür. Negt. Großer Gren. Regt. Prinz C Ds Muter: D. Diküberkur ‘Nr 19 | hot iat : ore S der geseplichen Pen ion aus dem aktiven HeerÖ von Badéa (Nbein) Nr. 7. BY1 ees tes beit Bur he Gl A zum Oberlt. befördert; er scheidet am 31. August aus dem Heere | Hus. Negt. Fürst Blücher von Wahlstatt (Pomm.) Nr. 5, | Kurfürst (Schles.) Nr. 1, Bogat \ch im Feldart. Regt. von Peuder Nigmann im Inf. Regt. von Stülpnagel (5. Brandenburg.) Nr. 48/ | Nr. 160 mie der 0: Swneider im 9. Rhein. Inf. Regt. | Hlüßer von Metten (Pom) r S R S aus und wird mit dem 1. September 1911 im 1. Seebat. angestellt. | v. Oheimb, Nitter Hentschel v. Gilgenheimb im Hus. Negt. | (1. Schles.) Nr. 6, Wandel, Roßdeutscher im Feldart. Negt. v. Quast im Inf. Negt. General-Feldmarschall Prinz Friedrich K. df Ca Ee Qus}iht auf Anstellung im Diildtenst zugleich ist Norsett: die Stäbdbetérinäre: Miua 1e Bein RURRLH Hol a Trenk, Dberlt., scheidet am 31. August aus der Schußtruppe für | Graf Goeyen (2. Schles.) Ne. 6, v. L insingen im Hus. Negt. | von Clausewiß (1. Oberschles.) Nr. 21, Pfeffer V. Salomo a von Preußen (3. Brandenburg ) Nr 64, v SPEZ im Für, Neat E s L Us N, I TandI N 4 Ege 5 Holtendor f D Nhein.) / N1 A Westfäl. Drag, Reat Nr 7 Südwestafrika aus und wird mit dem 1. September 1911 im Gren. | König Wilhelm 1. (1. Nhein.) Nr. 7, “Prieger, «Weyer im Engel im Inf. Rigt. Herwarth von Bittenfeld (1. Weslfäl.) Nr. 13, Kaiser Nikolaus 1. von Nußland. (Brandenburg.) Nr. 6 ‘S6mitt s leib t L L eb u Sraunsdweig. V vegt. tr. 2 | Ghrle beim Westfäl. Dra M Ne 7 L E Bet 4 u Megt. König Friedrich Wilhelm 1. (2. Ostpreuß.) ‘Nr. 3 angestellt. | 2. Rhein. Hus. Negt. Nr. 9, Douglas im 2. Westfäl. Hus Regt. D renne de un Due Negt. Prinz riedrich der Niederlande (2. Weillfa!.) im 5. Hannoy. Inf Negt. Nr. 165; dieser mit Patent vom 99. Ja- Ha R naestellt * D ¿b t abg E A EONO Vas Auf Holgendorff (1. Rhein.) Nr. 8: die Obeérvéterinäre: “M ait bit 5 s Hölscher, Oberveteterinär, scheidet am 3. September aus der Shuß- | Nr. 11, y. Stietencron, v. Trauwis - Hellwig | Nr. 15, Mertens im Inf. Regt. Freiherr von Sparr (3. Westfäl.) nuar 1910, Wagner in demselben Neat Pott e BbbcE | (Ne a e B if n f Li O bei &lipreuß. Feldart. Negt. | heim Feldart. Regt. General: Feldmarschall Graf Waldersee (Sbletwia.) truppe für Südwestafrika aus und wird mit dem 4. September 1911 | (Ewald), v. Lett oweBorbeck im Hus. Negt. Königin Nr. 1 6, M athies, Herßzer, Nülle im Niederrhein. Tus. Jeg! Negt. Prinz-Regent Luitpold von U L (Maadebuta,) Nu: 7 Neats ); N T P e 1 ertelb ml den Hes Vffizieren des | Nr. zuin Westf, Draa R Ne P Meer es ch3 Sam Mort beim Gardekür. Negt. angestellt. Dr. Lüttshwager, Oberveterinär, | Wilhelmina der Niederlande (Hannoverschen) Nr. 15, v. Kauf- | Nr. 39, Kühn im Inf. Negt. Graf Bülow von Dennewiß Klinkmüller im Inf. Regt. von Courbidre (2. Posen.) Nr. 19" N lets e L k Vagdeburg. „Sraïnbal. Nr. #; | Géneral Feldieuameister (1, Brandenburg Ne 2 eun Militärveterinär. \{ecidet am 2. September aus der Schußlruppe für Südwestafrika | mann im Braunschrveigishen Husarenregiment Nr. 17, | (6. Westfäl.) Nr. 55, Kunkel im Inf, Negt. Herzog Ferdinand von d. Zastrow im Drag. Negt. von Bredow (1. S@lef.) Nr. 4 | g t erjere vet den Vsffizieren des Landw. na. | afademié; die: Veterinäre: Düder3boff beim Laeältird: Faller: aus und wird mit dem 3. September 1911 beim Feldart. Regt. | v. Korn im Ulan. Negt. von Kabßler (Schles.) Nr. 2, v. Brentano | Braunschweig (8. Westfäl.) Nr. 57, Jahn s tm 8. Lothrinag. In|. v. Glad im Ulan. Negt Prinz August Bon M itttembita (Pofe P t L o1s angeltell,_ 00st Lik annov. LTraindat. Nr. 10, Neat. Nr. 45. r Soldat P General: E E O ae von Scharnhorst (1. Hannov.) Nr. 10 angestellt. im Wéstfäl. Ulan. Reat. r. 5, Erlenwein im Ulan. Regt. Groß- | Regt. Nr. 1599 Sträter, van Erkelens im 1. Westfäl. Feldark. Nr. 10, Graf v. Pfeil f Klein-E M uth A Gren Not Cnt der A. Gt 4 Eg Zrainbat. E 16, R leßteren „beiden Ul ]- Walderfee (S{leswia). Ne 9, Ihle holte A “Soldart Am 15. September scheiden aus dem Heere aus und werden mit | herzog Friedrich von Baden (Rhein.) Nr. 7, v. Naven im 2. Pomm. | Negt. Nr. 7, Swloesser, Frhr. v. Korff im 2. Westfäl. Feldart. riedri 111. (2. Swhles ) Nr. 11, Gomlick|i B g Ses. n g die Difuteren! ues ns: "B Zivildienst ; zuglei find dieselben bei Regt. Nr. 38, zum Selbart Neat [Benéral-Soltitan U E Dia bots dem 16. September 1911 in der Schußtruppe für Südwestafrika an- | Ulan. Regt. Nr. 9, Kaulbars im Litthau. Ulan. Regt. Nr. 12, | Regt. Nr. 22, Wiebe im Cleve. Feldart. Regt. Nr. 43, Oskmann Nr. 156, Brandin im 4. Séle\. Inf iegt. Nr 157 “Graf Weivhal i “5 A Zrains 2. Aufgebots angestellt; den Lts. : urg.) Nr. 3, Böttger beim 1. Westfäl. Feldart, Reat. Nr. T gestellt: die Oberveterinäre: Im mendorff beim Feldart. Negt. von | kommandiert als Jnsp. Offizier an der Kriegsschule in Glogau, im Inf Yeat. von Lüßow (1. Nhein.) Nr. 29, Frey ta 9/ b. Saurma-Jelt\ch im Leibkür. Negt. Größer ‘Kurfürst (Sgsles.) elbe boi pad R f Nf, Ven M 0e) zugleich ht der- Magdeburg. s ies Neg: C IE E C E R Aa 0a D Scharnhorst (1. Hannov.) Nr. 10, Meißner bei der Milit. Veterinär- Mohr im 2. Hannov. Ulan. Negt. Nr. 14, Graf b. Noedern | Küh ner, Martinengo im I Yegt. 7 von Goeben L b. C h Stth Am Feldart, Regt. v. Peuder (1. Schles ) Nr, 6 ge Bad Feldart. Rer t Nr. 302 in Ca a Be Led L im “Der Äbsied A Mors geleatiben Pension bewilligt Wed U akademie. im 1. Gardefeldartillerieregiment, v. Luckwald in demselbèn | (2. Rhein.) Nr. 28, Jetshin im Inf. Negt. ras b. der Heyde tm Niederrhein. Füs. Negt. Nr. 39, Caspari im Grof Somburl A A find BR N bei bet wie Offizieren L Gatte beterinär Laut Titel Oberstabsveterinär): Men pel beim Westfäl. / | i, T P ean eat. Nr, 7.

Vom 15. Oktober 1911 bis zum 15. März 1912 zum Seminar | NRegt., kommandiert zur Dienstleistung beim Auswärtigen Amt, Werder (4. Nbein.) Nr. 30, Petri im 5. Nhein Inf. Negt. r. 09 Inf. Neat. Herzog Ferdinand von Braunschweig (8. Westfäl ) | Feldart. 1 Aufgebots angestellt D Î E T C U ¿g u D ad 2 S H i 16 i D ¿ , L) J 4 C 7 M nt, N, r N S 0 s E 4H 14/7 Js (4 C Ö « Zul i: ¿Ae el 5 7 ) L } : ; ; : W i F v. Knoblauch * im 2. Gardefeldart. Negt, v. Schleicher | Lehwald (Hans), Lehwald (Kurt) im 6. Nhein. Inf. Neg Nr. 57, Graf v. Schliß gen. v. Görß u. v. Wrisberg im Die gefedlidie D rifioit für die Dauer ihrer dur Dienstbeschädi- Der Abschied mit der geseßzlihen Pension aus dem aktiven Heere o i bewilligt: dem Stabsveterinär: Glaesmer beim Magdcburg. Hul.

)

2 d S)

p S.

a

für orientalishe Sprachen in Berlin e Die A0, 2 de Ren E Dan h 2 en E Qu, e 4 j ; L - f L ; s ; T ino ck s : Q Nofo ieroatmo 24 ; » . H 4 ; Cx n 0 B v. Chappuis (Udo) tin Gardegren. Regt. Nr. 5, Milbrat im | (Werner), v. Scheven im 83. Gardefeldartillecieregiment, v. Lippa (r. 68, Ha utenstrauch im 8. Rhein. Inf. Regt. Nr. 70, O til Mf. Regt. von Lützow (1. Nhein.) Nr. 25, Lorent im 7 Nheti Ee (O E, R ( 7 ' 7 1 F L ct % 1 e N \ á Y f Va ; Dir ck p »f f B offt c F T N V B A RTSA t A / A 1 ) | )Te ( lut higke 0 . Lts x Mel: 10. Lothring. Inf. Negt. Nr. 174, v. der Delsnig im Gren. egt. | im 4. Gardefeldart. Negt.; derselbe ist vom 1. Oktober 1911 ab | im Kür. Negt. Graf Geßler (Nhein.) Nr. 8, Fremerey im Wellses Inf. Negt. Nr. 69, Nee in 8. Rhein. Fn Negt. Nr. 70 o R idfro e Rg M grelt Vena: Jen TAB e] Negt. ‘Nr. 10; zuglei ift derselbe bei den Veterinäroffizieren der Kronprinz (1. Dslpreuß.) Nr. 1, v. Heyden-Linden im Branden- | auf ein Jahr zur Gestütverwaltung kommandiert, Wagener im | Drag. Negt. Mr. 7, Burandt im Ulan. Vegt. Großherzog riedri Plato im Inf. Regt. Graf Bose (1. Thüring.) Nr. 31 Graf des 1 Sard Inf “No a Me L E vLegle., Landw. 1. Aufgebots angestellt. R E burg. Zägerbat. Nr. 3, Trabert im Inf. Reat. von Wittich | Feldart. Regt. Prinz - August von Preußen (1. Litthau.) Nr. 1, | von Baden (Rhein.) Nr. 7, Rup pe im Feldart. Negt. bon Vote q Ahlefeldt im Füs. Regt. Königin (Schleswig-Holstein.) Nr. 86 Von feiner Dienststell mng auf sein ch enthoben: Nit Nabtratis® s (3. Kurhess.) Nr. 83, Frhr. v. Ly nck er im Drag. Negt. von Arnim | Boehm, Kaempfe im Feldart. Negt. General - Feldzeugmeister dorff (1. hein.) Nr. 8, Kühne im Lrier Feldart. Negt. Nr. L eorenz im Inf. Negt Ube L (3. Hanseat.) Nr. 162, v Düring Oberstlt D ub L A N L 18 oh G ler, s Nachträglich eingegangen. î 3 ? ï î Ì ( J f Sf 4 î Nrn E A F S y Nel. E E - E Od E D G L M Me U . j L. 7 © / ; _DEV C w. ZDDeztr 2 I Ü ( E Tho a ) C4 2 , , , - ' (2. Brandenburg.) Nr. 12. P N ; (1. Brandenburg.) Nr. 3, Sintents im Feldart. Regt. von Podbielski v. Levepow im Großherzogl. Mecklenburg. Gren. Bn im Hus. Regt. Königin Wilhelmina der Niederlande (Hannov.) | Weser, mit der Erlaubnis zum Tragen der U fon O Ede „y Wilhelmshöhe, 18. August. Bei der Marineinfan terie, Bayer, Hauptm. im 3. Unterelsä}ss. Inf. Negt. Nr. 138 unter | (1. Niederschles.) Nr. 5, Hiltrop im Feldart. Negt. von Peucker Nr: 20 Weber im Sropherzogl,. Mecklenburg. Sü). ia ar 15; dieser vorläufig ohne Patent, Sch{medes im Füs Negt Inf Negts D E zum ragen der Uniform des 4. Thüring. Kleemann, Königl. sächs. Hauptm. und Komp. Chef im 14. Inf. 5 : 27ck (45 U) h »f C A 3117 y (A 5 My 2 Cx 11 L » ; L 4 5 œ . Meat. $ c ( Î (4 y j (24 D î es j c Cr E L N k D d L q c ¿ L de 1 D E JUlse v D Lo Si A U tBe ll. lie J G O My P K ; va Ats ) Sf "No 112 So Ant ckT x. Enthebung von der Stellung als Komp. Chef ein Jahr beurlaubt. (1. Schles.) Nr. 6, Jauch, Frey im 1. Weslfäl. Feldart. Negt. | Nr. 90, Köhler im Schleswig Holstein. Inf. Regt. Nr ! general-Feldmarschall Prinz Albrecht von Preußen (Hannoverschen) Auf ihr Gesuch mit ihrer Pension zur Sap. gelt! Stube, ara, -MedAL nah erfolgtem Ausscheiden aus dem Königl. Sächs. N / ] h weer mit dem 1. September 1911 mit einem Patent vom 22. Ypril (

j - im Füs. R Fürst Karl 2 von Hohen- : i im F e OVedt, V S rf hr. v. Hei ». Alten im 2. Großherzogl. Mecklenburg. Drag- R S TAT ; ; ) Arnolds, Hauptm. im Füs, Regt. Fürst Karl Anton von Hohen- | Nr. 7, Braumüller im Feldart. Regt. von Scharnhorst | Frhr. v. Heinke, v. Alten im 2. Großherzogl. Mecklenburg. Dra 73; dieser mit Patent vom 26. November 1909 und | rau, Oberst a, D in Stegliß, zulegt Oberstlt. und Kommandeur | [905 [new 1, September 1911 y n Pat | D 1 ; E 1 Ii . ecvat. angelieul. SBetter, K outgl. württemberp. Lt.

r f Ny » ; 11 4 ap (Cin q Cy 1 G AYPe 4 Hat ohl M ) Al 6 \ M0 +8 Se LUR Sntatn Milhelmina j l ) i (

zollern (Hobenzollern.) Nr. 40, unter Enthebung von der Stellung Hannov.) Nr. 10. Tülff_im 1. Kurhess. Feltart. Regt. Nr. 11, | Negt. Nr. 18, Frhr. v. Sobeck im Hus. Negt. Königin Wilhelmin Quer Versegung in das 7. Nhein. Infanterieregiment Nr. 69, | des Kleve. Feldart. Regts. Nr. 43, mit bér Erlaubnis zum ferneren im Inf. Reat. Kaiser Wilhel ' 1 ITT D V, 490, i $riau Ô | Ms. Negt. Katser Wilhelm König von Preußen (2. Württem-

J ( |

als Komp. Chef auf neun Monate beurlaubt. Edler Herr u. Frhr. | v. Chappuis im 1. Oberelsäss. _Feldart. Negt. Nr. 15, | der Niederlande (Hannov.) Nr, 15, v. Nordheim im Feldart. egt. Schön œ ito G a on E Ci Le T 2 H A Ao dim ba, R e L 2 Plotho, Lt. der Nes. des Westfäl. Jägerbats. Nr. 7, in dem | v. Cossel im Feldart. Regt General-Feldzeugmeister (2. Branden- | General-Feldmarschall Graf Waldersee (Schleswig.) Nr. 9, Lan gen- bon Braunf@weie (M O0: Aer eln inan 4 Der Ua Ore Aa N A AKüdgilckG, bersllt. berg.) Nr. 120, nah erfolgtem Ausscheiden aus dem XU[. (KBnigl. Kommando zur Dienstleistung bei dem Bat. bis zum 31. Dezember | burg.) Nr. 18, Petel im 1. Posen. Feldart. Regt. Nr. 20, E hrhardt | beck im Holstein. Feldart. eat. Nr. 24, Eisentraut im Lauen- n Votgts-Rheß (3. Hannôv.) Nr. 79, Frhr. Schenck" zu | Kark Nr. 22 E E laubt 1 O Dad. Drag. Negts. Prinz | Württemberg.) Armeeko1Þþs mit dem 1. September 1911 im 11."Sces 1911 belassen. im 2. Weslfäl. Feldart. Neat. Nr. 22, D ölling, von Carn ap im burg. ¿celdart. Negt. Nr. 45, Siebel, Glahn im 1, Hannop. A / Shweinsberg im Oldenburg. Drag. Negt. Nr. 19, Krahe im | des Stan. Niats Pri b MIB Ne uA R Fan iger Um fort bat. angestellt. Graenzer, Königl. bayer. Lf. im 1. Feldart. Negt. Zu Oberlts. befördert : die Lts.: Frhr. v. P uttkamer, Frese, | 2. Nhein. Feldart. Regt. Nr. 23, Rintelen in demselben Negt. ; Negt. Nr. 74, Hochsprung im 4. Hannov. Inf. Negt. Nr. n Niedersächs. Feldart. Regt. Nr. 46, v. Paczensky u. ‘Tencita tur | b G ZlaaC, N D L Gar V S A a L, Prinz-Pegent Luitpold, nah crfolgtem Ausscheiden aus dem Königl. Müller (Richard), Feldjäger im Neitenden Feldjägerkorps, | derselbe ist in dem Kommando zur Dienstleistung bei der Geschoß- | v. Nosenberg-Gruszczynski im 2. Hannov. Drag. e Thüring: Inf. Negt. Nr. 32, v. Frankenberg u. Proschlit 1. Gardeulan Negts. mit Der (Erla tbn zl À Tragen der | g,