1911 / 195 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

I D

| : 0. 5 Zu Oberlts. befördert: die L8.: v. dem Hagen, Diesener Nr. 33 der „Veröffentlihungen des Katiserlihen Ge- | gegen Tierfeuchen. (Belgien) —_ Vecmishtes. Sterblißkeit 2c. in 4 mw E Î Î e B c Î l a Q e B der Schußtruppe für Deutsch-Ostafrika, O ugen, R E E wos 16. M an M folgenden Fn: S f E Buen _ B E aat M Stets è ; ard, Schübe in der Schußtruppe für Südwestafuka, Fechtner esundheitsstand und Gang der Volkskrankheiten. Zeitweilige | und Wales.) Anjsteckenoe Krankheiten, 1909. (Kegypten.) Sterblich, v 9 5 0 in der Stabtrape für A S 1 Maßregeln gegen ansteckende Krankheiten. Desgl. gegen Pest. | keit in Städten, 1910: (VBerelnigle Staatea von Amerika, zun Deutschen Rei San Ci el und Kôoni li îÎ en { is 0 Dr. Koch, Dr. Peiper, Oberärzte in der Schußtruppe für | Desgl. gegen Cholera. Gesetzgebung n (Deutsches Reich.) | Massachusetts.) Jahresberi(t des Gesundheitsamts, 1907/08. Gez i A alzcigct, Deutsch-Ostafrika, Erhardt, Oberarzt in der Shußtruppe für Süd- | Schaumweinsteuer. Wein. - (Preußen.) Schußzimpfung aus- | \cenkliste. Wochentabelle über die Sterbefälle in - deutschen 09 5 4 5 westafrika, dieser unter Belassung in dem Kommando zur Dien|t- | ländischer Arbeiter. (Bayern.) Tuberkulosewandermuseum. | Drten mit 40 000 und mehr Einwohnern. Desgleichen in größeren M o ; B erlin Sonnabend den 19 Au ust leistung beim Reiskolonialamt, zu Stabsärzten befördert. (Hessen.) Gefslügelseuhe. (Elsaß-Lothringen.) Geflügeleinfuhr. | Städten des Auslandes. Erkrankungen in Krankenhäusern deutscher i E : i | | / / ¿ g (Oesterreich.) Anstaltsapotheken 2c. (Frankreih.) Wein. | Großstädte. Desgleichen in deutschen Stadt- und Landbezirken. E T aa : G I M A I E ini i 8 Algerien.) Anzeigepflichtige Krankheiten. (Vereinigte Staaten von | Witterung. Grundwasserstand und Bodenwärme in Berlin und u i l E | | A Viehquarantäne. Tierseuhen im Auslande. Desgl. | München, Juli. Gesundheitswesen, Tierkraukheiten und Absperrungs- Verschiedene Krankhetten. in Oesterreih, 2. Vierteljahr. Zeitweilige Maßregeln S maßregeln. D ; u inovs lle, D. “U e Moitau 10, St. / i óburg 4, Warschau 2 Todesfälle; Parts 1, St. Peters 10, 4 _= T Gesundheitsstand und Gang der Volkskrankheiten. A unen: G A n gen: Nation Nee Ml 38) Hen T « | 25/210| 1783 Aus den Veröffentlihungen des Kaiserli ; i rkrankungen; edfieber: Moskau 5 Todesfälle; Odessa 6, Mteverbayern ¿«(12 Oeoe I E Ae N au M Sk, Peteröburg 2, Warschau (Fralfenbater) 12 tas I M T OEN y 4 ' eber: ( odes Me 4 Ae e e O 1 E 18 Verichte vou deutschen Fruchtmärkten, : : Pest. Genitckstarre: Na ‘Vork 0; Wilen 1 Tobeetlile Cpinueung Bayern Ditftalten d E 3| 3| 8 ean D VR E A I R E T S tirt aa m nens Nußland. In Odessa sind am 3. August 3 neue Erkran- | New York® 5 Erkrankungen; 'Tollwu t: Budapest 1 Erkrankung: 3) Mittelfranken . . . . | 9/38/1461 Qualität A i Außerdem wurden fungen aufgetreten, von denen 1 alsbald tödlih verlaufen ist. M ‘ilzbrand: _Reg.-Bezirke Koblenz, Hildesheim, Moskau je f Unterfranken. «1 034/189 | mittel E T Baue Durchschnitts- Markttere am Markttage | D e S Se s 4. August erkrankten 5 (und C L ate: Soblers 1, Fe d Königsberg 2, 2 Sswahen « « + + « | 25/300 8862 I arben Perlonen an der Pest, davon i t i c abrud 1 GrfrantungenzBrechdurchfall: Nürn 137, Ham- XIQUBE a a e 0s 3! 6F 12 Verkaufs prets (Spalte 1) n in Port Said 3 (3) und burg 81 Erkrankungen; Nötl auf: Wien 26 Erkeankungen- S 24 D 5 127 272 Le Do lientnes 9. Juli 110 Pesttodesfälle festgestellt. si j | 1 Todesfälle. Mehr als ein Zehntel - | Chemni niedrigster | höchster | niedrigster | höchster | niedrigster Doppelzentner ren pestfrei fälle festgeste Alle persischen Häfen am Golf t l Zehntel aller Ge ß 71 10 British-Ostindien, In der Woche vom 2. bis 8. Juli er- | ler deutschen Berichtsorte 1895/1904: 1,10%/6); in Colmar TU E LAE N den Gurdaspurdistrikt 349), auf die Präsidentschaft Bombay E 101, Wien 60; ferner wurden Erkrankungen angezeigt an Donaukreis . . . . .} 9 25182

gering

storbenen starb an Masern und Röteln (Durdschnitt ecarkrei 9591| Neckarkreis .

O0 DD DD U

Schwarzwal dkreis :

p -

Marktorte Gezahlter Preis für 1 Doppelzentner. wert Persien. Auf den Bahreininseln wurden vom 26. Juni bis 28 Q

(Preis unbekannt) waren pestfret. | : : | 8 10) 71 Von den Pesttodesfällen kamen auf das Punjab gebiet 723 (davon auf Budapest 104, Kopenhagen 69, New York 510, Odessa 31, Paris 956. E A O «% , Ae : _— 19,40 19,60 19,80 20,00 f 590 19,67 19,78 8; Zcktaat Mysf ore 247 ie Präsi Madr E S __| Meg. Bez, Düsseldoif 108, in Hamburg 40, Budapest 63, Kopen. T e e d A M: E N T a 20 1200 2000 1990 1980 1920 11. 8. cinigten Provinzen 18, auf Bonealon V0 E L, bagen 27, R (Rrankenbäuser) 191, geit Ae OIOS | Karlsruhe L O 126 Lissa i. Pos. 19,40 19,60 19,70 20,00 990 19,80 19,20 8. auf die Zentralprovinzen 4, auf Zentralindien und | Ldessa 21, Paris 63, St. Petersburg 26, Wien 54; desgl. R P E e 2 Wo 2080 200 2100 21,00 “307 2047 20/50 0 i: Najvutana mit Ajmer Merwara je 1. an Diphtherie und Krupp in Berlin 69, im Neg.-Bez. 2 Garnen A100 08 Schneidemühl . 20 00 26,00 20,50 20,50 21,00 21,00 307 20,47 20,90 . 3, Siam. In Bangkok sind vom 28. Mai bis 1. Juli Magdeburg 105, in Hamburg 73, Budapest 21, London (Kranken. e - Ta

Bréslau A S 4 C S 17,00 18,00 18,10 19,00 19,10 20,00 . . . 99 Personen an der eft estorben. häufer) 109, New York 186, Paris D St. Petersbur 36 Mi U, Strehlen l. Sd. . 18,30 18,30 19,00 19,00 19,70 19,70 c 5 890 19,00 19,00 . De Hongkong. Saal Ÿ N 8, &Fuli 8 Pesterkrankungen (davon 7 desgl. an Keuchhusten in Kopenhagen 49, Nin York 40, Odessa cu Schweidniß. . 18,20 18,70 19,00 19,20 19,50 20,00 z in der Stadt Viktoria) mit 6 Todesfällen. desgl. an Ty phus in den Neg.-Bezirken Bromberg 27, Marien- 33| Sachsen-Weimar . Glogau G D DEEE Ln 19,00 19,00 20,00 20,00 TUC 19,50 19,20 . . : C hin a. In Kanton ist zufolge Mitteilung vom 91, &Fuli die werder 34, in New York 80, Paris 8D; St. Petersburg 58. » Mecklenburg-Streliy . lein A S A E E Dtvenvarg (4 f E a ' ! E 9 j 90 ch a0 Benezuela. In Caracas sind im Junt 3 Pestfälle, in der S M E A T 2 A N 2 Á f 20,00 9 0. ° ersten Hälfle des Juli 1, festgestellt worden. Eine größere Zahl von 7 Nachweisung Birkenfeld Crefeld 20,70 | 20,70 | 2120 | 2120 | : O HsGa ften fetten e O, V Camoas romeenb gelegenen | - Mer Ven Gun R n Deut(Gen Reihe Sachsen-Metninge T S ° « a), f r ' s s f ? 2ITC etreten. s j S 1e -eetntnagen . M 56 , 20,00 20,00 21,00 21,00 19 475 20,50 20 50 8. Paraguäv: Ii Afuncion find’Aifättà August 8 Pexsonen s E 15 August 1911 Sachfen-Altenbura iu n Be Be A0 8 | 28 | 2 U m de el gtc E E andshut 22,0: 22,6 29, 24, D 22.62 22,8 . 0. iserlihen Gesundheitsamte. ob.-Gotha 1172 Gotha Augsbur 21,00 2160| 21/80 22,00 3435 21,34 21,05 M S: Cholera. : ; O ARON / Anbalt P Mainz g N 91/25 2150 | 2175 2175 : i: ; : : j Oesterrei. In Triest sind vom 31. Juli bis 6. August ved es Pur A R es en Kreise (Amts- 2c. Bezirke) | Sar bitea Sbnberab vori S b 18,50 19,20 | 19.50 19,50 5 : : [4 neue Erkrankungen festaestellt wo O 9 0. “Ug e net, In denen Xoß, PVeaul- un auenseuche, Lungenseuche oder GE G S L R N Schwerin i. Meklb. ° | Qo 9 | 9) ' , . ° | 26 A ungen festge ellt worden, seit dem 4. Juni im ganzen | Schweineseuhe (eins{l. Schweinepest) am 15. August herrschten. L S OLUTY Rudolstadt St. Avold . « « + + + - . | 21,50 22,00 | E D . - l - ei E edlem Die Stadt wurde am 7. August für cholera- Se N der ven NaD E und Gehöfte sind leßtere in S E R Novfi / N E p did S N Ï La Jtalien. Vom 27. bis 31. Juli und vom 1. bis 5. August | handener Seucenftlle: obee M A Mr Seibartbeb teen von, 78 Reuß jüngerer Linie . | Bopfingen . é Í » | ' | j ' famen 317 —+ 939 Erkrankungen (und 323 + 389 Todesfälle) zur | Gehöfte, in denen die Seuche nah den geltenden Vorschriften noch 9 Schaumburg-Lippe . Roggen. Anzeige, Q E ee ‘in e CEN Venedig | nicht für erloschen erklärt werden konnte. | Lippe . E N ; Mo ö e 15,50 150/70 16,00 16,00 / j Sa L AOA M Le LUTMO T =— 0), G enua O1 ZUDed i ads 15,40 15,60 15,70 15,90 15,83 B: ¿9 + 43 (11 + 18), Lueca + 2 (—— 2), Livorno 16-20 Rot (Wurm). 82| Bremen . | Posen D 15,40 15,60 15,80 16,00 16,00 3. 8, (7 + 12) Nom + 8 (— + 3), Aquila + 2 (— + —), R Preußen. Stadtkreis Berlin 1 (7). Neg. - Bez. Potsdam: 8 O 4 Usa t Pos E 15,70 15.80 1590 16.00 15 60 18S 4 G hiett as F 2 (— 2); Cambobasso 20 —A- 49 (4 e 12), Osthavelland 1 (D), NReg.-Bez. Frankfurt: Arnswalde 1 N Elsaß- 94 Unterelsaß E Krotoschin . « 15,50 15,50 16,00 16,00 15 27 8. galerta 14 170 (680 + 79), in der Stadt | Neg.-Bez, Breslau: Reichenbah 3 (3). Reg.-Bez. Liegniß: | Lothringen }|22/ Oberelsß . . . Schneidemühl 15,00 15,00 15,50 15,50 15,00 ¿S i „teapel 99 + 83 (29 + 26), sonst in der Provinz Neapel | Lüben 1 (1). Reg.-Bez, Oppeln: Gleiwiß Stadt 1 (1), Kattowit (1486| Lothringen | Breslau E 14/50 1540 1550 16.00 / / 107 1108 (9 “a E apt ie hen A pen Benevento | 2 Q E R S: Reg-Bez. Magdeburg: Betvoffeue Kreise 2c. : S f t : 15,10 8, 2 O S SEDELLUND - 236 (6 —+—- 11), Salerno | =-Uueédindurg / Uleg.=ckDez. eswig: Husum 2 (3), Herzogtum E TTAN E 2 Sihweivnit S. A U n 4 L ; 146 —+ 168 (52 + 48), Potenza 2 + 4 (2 + 4), Catanzaro | Lauenburg 1 (1). Reg.-Bez. Düsseldorf: Essen Stadt 1 (2). a. Maul- und Klauenseuche. Glogau A 16,00 16,00 16,20 16,20 8: 15,80 . 8, é Mes \i É C S n va A a n N den O Meclenburg-Strelih Ra a: Spihe Se (1); L Mi S Rg l (1), Rastenburg 12 (16), Pr.-Holland 7 (17). Uegniy 15,30 15,30 16,30 16,30 ¿ ; G s 9 p As 1), “GSütantä -+ 54 (8:31) ; E reiß. eustre , Schönberg 1 (1). Ham- | 2: Angerburg 2 (2). 3: Neidenburg 12 (34), Nöfsel 1 (1). 4: i i i l A A rg Stadt 1 (2). Elbing 3 (5), Marienburg |. Westpr. 9 (29) Danmtgor Nob orn N Eeyein s 1665 16 95 16.70 e (— + 1), Trapáni 8 48 (7/+-3), in; der Stadt Palermo Zusammen : 22 Gemeinden und 33 Gehöfte. 2 D ele S Diess 1 Al Ge E erUNs Gm en S N 1609 O ( 10 A8 «Di nebst dem Irrenhause daselbst 127 4- 136 (53 +4 39) und sonst tn L 5: Stubm 5 (14), Rosenberg i. Westpr. 1 (1), Löbau 1 (1) Thorn Mayen A 2 n 18,00 16,00 16, . 8. i der Prov. Palermo 61 + 31 (32 + 17). ungenseue. 1 (1), Culm 1 (1), Schweg 1 (1), Tuchel 3 (13) orie 1 (D, Neuß 2 O 15.80 15/80 T 16/80 16,30 8 S E E E en Ei (Tubea ten Nr. 3 sind Frei, O 9 (3), Flatow 1 (1), Deutsh-Krone 15 (42). 6: Stadt 2 É 86 86 an A0 y L 294 49%. SUU folgende Erkrankungen (Todesfälle) gemeldet in Ï ck reis Berlin 1 (4). 7+ Prenzlau 33 (143), Temvlin 6 1 N Ae: de 18/410 | 1920| 1020 | 1080 19,06 8. den Gouv. Astrachan 5 (3), Samara 28 (8), Saratow 1 (1), Maul- und Matenseuze ünd Sthiveineseuche münde 16 (83), Oberbarnim 2 (5), Lichtenberg Stakt 1 (1) NOLE) ues Q e V. A 20/40 E (0 A ' i x Stawropol 1 (—), insgesamt 35 (12). I (einschl. Schweinepest). barnim 8 (14), Charlottenburg Stadt 1 (2), Teltow 4 (H, zau- e O i, [16% 17,50 17,75 17,75 ; ; i äi A zaraglider R T E Zabl eri 2 r Ie a A (4), Ofthavelland 18 (115), Westhavelland 9 (37), Ruppin 5 O O E 5 7E ‘c G : i s fantungen (Zode8falle) in der Vorwoche 18 etragen, wovon ( Schweine- | 9 (35), DOstprign'ß 28 (195), Westprignitß 19 (64). : Gönias- Se L Medilb. ? f 128 E 16,20 | 16,20 f 4 186 (37) auf das Gouv. Samara kommen. agen, Preußische Regi z Bezi Maul- Dar berg i. Nm. 4 (11 ), Soldin 6 (85). Frlodelibri : R 9 5 L E E / f h 2 2 5 Í G: M L dessa ist am 7. August ein auf einem englischen, von Provinzen, vegterungs- 2c. Bezirke a eins{l. berg a. W. Stadt 1 (1), Weststernberg 1 (2), Offstecnberg 1 (1) Gerste. “teapel kommenden Dampfer erkrankter Matrose an Cholera gestorben. | fernerBundes- sowie ube Schweine- | Ludau 1 (2), Sorau 1 (1). 9: Demmin 54 (195), Anklam 41 (129) Ot 6 e as au 14.00 |* 15,00. | 10,00 [L600 16,00 è , | é d A LeE: In Varna ist auf „der Quarantänestation eine staaten Bundesstaaten pest Usedom - Wollin 2 (4), Ueckermünde 16 (98), Randow 17 ‘59 Q 9 a 6 H 0 —- 1660| 10/60 16,80 17,00 50: S 16,46 | D franft SLNM en über Konstantinopel zugereiste Türkin an Cholera er- bis V 7 s - | Stettin Stadt 1 (2), Greifenhagen 13 (96), Vyritz 21 (87), Saatzig M», oie E 16:60 .| 16,80 17,00 120 f 17,20 | 60 A und am 4. Juli gestorben. : l 27 (142), Nangard 22 (128), Kammin 13 (51), Greifenberg 8 (22), D R e e 16,80 17,00 17,50 17,60 18,00 c 17,00 | 28. : E be kei. Zu Konstantinopel betrug die Zahl der amtlich Regierungs- Jtegenwalde 39 (68). T0: Schivelbein 10 (26), Dramburg 5 (25), E e E 16,00 1600| 17,00 ‘18,00 18,00 6 17,00 B ¿ T ten Erkrankungen vom 2. bis 31. Juli 132 mit 69 Todes- bezirke teustettin 2 (5), Kolberg-Körlin 4 (5), Köslin 3 (6), Rummelsburg 2 (8). Schneidemühl . . E S Ee 15,00 15,00 15950 | 15,50 16,00 16,00 15,50 | ¿0 ¿ 97 Ertra, n u q rna und Umgebung wurden vom 24. bis 30. Jult geteilt sind. TE : Franzburg 1 (1), Greifswald 8 (8), Grimmen 6 (8). L232: Breslau . e a 13,00 13,40 13,50 14,20 14,80 15,50 : 2 z | Í N trankungen (mit 18 Todesfällen), vom 931, Jult bis 6. August 18 Wreschen 1 (1), Schroda 2 (2), Schrimm 1 (1), Posen West 3 (3), (11) ermittelt, in Samsun vom 24. bis 30. Juli 2 (2), in der Umgebung Obornik 7 (20), Meseriy 1 (1) [am 31. Juli 1 (1) nadträglih ()

E S Braugerste enn 2 16,00 17,40 17,50 18,00 A j S : [n vom 24. bis 3 O O O 20), Strehlen i. Schl. G ° 16.00 16,00 16/00: | AXCAO 18,00 18 00 00 f . 8, ; N D onguldak vom 29. bis 30. Juli 4 (3). Im Bezirk Ba \sra L, 3. gemeldet], Schmiegel 2 (3), Kosten 3 (17), Lissa 3 (7), Rawitsch Schweidnitz . Futtergerste 14,70 14,70 16,00 | 1520 15,50 16,00 i ; ; i; i An bom s. Jun bis 29. Juli 76 Erkrankungen (mit 49 Todesfällen) 30 (200), Koschmin 5 (5), Krotoschin 8 (27), Pleschen 3 (3), Ostrowo

° . Braugerste 16,40 17,20 17,40 18,00 18,20 19,00 gemeldet, im Beiirk Bagdad vom 29. Mai bis 30. Juli 142 (114) Oft G, E nd jodann bis 4. August 27 (15), insgesamt seit dem 29. Mai also stpreußen

oi mai Ba Lt F S

dias ür " “4 in Alexandrien 2 (1). c ; | ott Meng f Dur(h- nach überschlägliher fluenza: Berlin 2, London 1, Moskau 4, St. Petersburg 6, Nom Salsen N L «e 6| 62/187 zentner preis dem Doppelzentner L M M M M Britisch -O| ler de! 271418 ua M M d t O frankten in Indien 2539 und starben 1848 Personen an ber Pest. | Fönigêhütte Erkrankungen wurden gemeldet in Hamburg 44, Würtemberg Geafiein: : : 19,50 19,50 20,25 20,25 21,00 21,00 598 (davon auf die Städte Bombay und Karachi 28 und 5), auf den charlach im Landespolizeibezirk Berlin 119 (Stadt Berlin 74), | 20 So. 4+» f OUEO

Rheinhessen . Es 2 Mecklenburg-Schwerin .

e 4- 6.0 @ 020. S 0 9

1TH I

- -

_

b-i Do DO O D

O N O O0

D DO bO O D 0D OSS

E L

Neuß älterer Linte

A S

bes Gn

r

Caltantssetta 16 + 2 (7 —- 10), Girgenti 2 +2 | burg. Ham

16,00 16,20

_—

Q A 0.0 E. 6-0 P P: D

. , o s " "” o s x . " d - " o e .

—_ 0

die nicht in Regierungsbezirke geteilt find.

en

Gemeinde

Kreise 2. Gemeinden

do | Laufende Nr. ck | Kreise 2c.

5 D con J 00°

L L : ; ë E : itigaverd ens E E O) 20 94 6/ 11/ 13 4 (18), Adelnau 12 (27), Schildberg 3 (10), Kempen i. P. 20 (32). Sani s i020 R 19,00 19,00 19,50 19,50 20,00 20,00 Í ä è 100 10s | Gumbinnen. . . . „1 2/2 3| 3| 3 | 13: Filehne 1 (28), Czarnikau 2 (2), Kolmar i. P. E (16) Wirsitz Me e oe 6 e 6 ea de E = E Ta 17,32 17,32 38 C 3: ; Í w (129). g. : |UOCEN a «e 2| 13) 35 4 (19), Bromberg 5 (7), Schubin 4 (4), Strelno 3 (5), Mogilno Crefeld . L A ; aiv 1480 | 15:00 / j s trait 8 Settlements. In Singapore wurden vom Westpreußen Danzia O O O 19 94 9 14 1 (1), Znin 2 (2), Le 16 (43). 14: Namslau 42 (374), E Le v . 15,00 15,00 150 i 15,00 | 8: E bis 4. Juli 11 tódlich verlaufene Cholerafälle beobaWßtet. Fn 9) Marienwerder « + « «114 33} 79} 10/ 22| 29 | Groß-Wartenberg 14 (46), Oels 42 (200), Trebnitz 10 (25), Militsch Landshut s ¡ _— 19,23 | 19,62 20,00 20,00 38 737 19,62 | . 8. s E J eral dehnt sich die Seuche weiter aus. In dem bisher | Derlin E A 1 1 4 1 1 1} 18 (71), Guhrau 5 (19), Steinau 6 (14), Wohlau 16 (63), Neumarkt Augsburg . s j 16,60 18,40 18,80 19,40 19,60 20,00 2 845 18,50 Bs : ckck arren Dorfe Je nderata allein wurden vom 1. bis 8. Juli Brandenburg! ( Potsdam . eo ee P LEILDG 716 31/ 3 44 (133), Breslau Stadt 1 (1), Breslau 39 (97), Ohlau 70 (539), ZIPNNOEN « » + + s 19,20 19,20 20,00 | 20,00 294 N e s Srkrankungen und 13 Todesfälle festgestellt. 1) 8/ Sranffurt . . . . «„| 8/17/38] 420 | Brieg Stadt 1 (1), Brieg 29 (253), Strehlen 38 (135), Nimptfch M L S 19,25 19,25 19,50 19,50 90 50 20,50 : dd Siam. In Bangkok wurden vom 28. Mai bis 1. Juli / | Steitin... « . |13/268/980 9) 6 | 43 (178), Münsterberg 24 (101), Frankenstein 15 (108), Reichenbach

299 Gholeratodesfälle gemeldet. Pommern | P s 4 6| 26 7öf 5 8 3 (11), Schweidnitz 37 (151), Striegau 18 (72), Waldenburg 3 (9)

Hafer. | 9 ¿„Donakong.. Vom 2. bis 8. Juli 3 Choleraerkrankungen (davon Stralsund . . . . „3 15/17 Glaß 2 (2), Neurode 7 (61), Habelschwerdt 3 (4). 15+ Grünberg 16,40 16,40 17,00 17,00 s : | ; “In der Stadt Viktoria) mit 3 Todesfällen. \ El P. e «v E L(11089/977 92 94 | 1 (1), Freystadt 1 (1), Glogau 1 (12), Lüben 2 (3), Goldberg-Haynau 16,30 16,50 16,60 16,80 827 1649 | 15.8. i : Bromberg . . - « ¿{10/44/1927 8/ 19 | 8 (22), Liegniß Stadt 1 (3), Liegniß 32 (95), Jauer 11 (55), SGönau e e . 1620 | 16,20 16,40 16,60 16,80 17,00 2 412 16,63 16,80 | 3. 8. : . Gelbfieber. Blau «T ZO (0800S 31) i 3 (6), Bolkenhain 7 (17), Görliß Stadt 1 (1). 16: ‘Kreuzburg L é è _— -— 15,90 16,00 16,20 16 50 3 520 16,00 15,60 | ¿8 G E wurden angezeigt vom 16. bis 30. Juni iîn Guayaquil D) E * « [ 11| 68/216] 13| 38 28 (121), Rosenberg i. O.-S. 6 (28), Oppeln 11 (19), Gleiwitz Stadt M, L 15,00 15,00 15,50 15,50 16,00 16,00 930 15 50 15,50 | 48, s S Erkrankungen (und 1 Todesfall), in Milagro 4 (2), in | Oppeln s « « [ 17/210| 18371] 5 15 1 (1), Tarnowiy 1 (1), Beuthen 1 (1), Kattowiß 2 (2), Pleß 8 (20), Schneidemühl . . p 15 00 15,00 10,00 15,50 16,00 16,00 T 15,50 15,00 . 8. a S N chi (Ecuador) 1 (—), vom 18. bis 24. Juni in Manaos | | Magdeburg . . «1 Ta10| DOIZOBF 4 Nybnik 7 (9), Ratibor Stadt 1 (1), Ratibcr 29 (115), Kosel 10 (32),

m A G R

Allenstein 6 - ies 15,80 | 15,80 Thorn E 4 Cs |

Ae A » V 6 “L 15,60 16,10 16,20 16,70 16,80 17,30 8 Merseburg . . - « «1 10/ 51/174] 2| 2| 2 | Lobschüß 34 (609), Neustadt i. O.-S. 4 (11), Falkenberg 11 (74 15,20 15,40 15,50 15,70 15,80 16,00 0 Cut. «e 7127/2936 Neisse 24 (155), Grottkau 32 (138). 17: Osterburg 21 (26), Sali:

C 2 160 | 50 180 | 180 | 1610 | 1880 A Deutsdes Reis, Jn der Wolle vom 6, bis 12. August | Arolsen C wet «‘ . . . 14 1 1 ' 1 pl Ÿ i he E F a T2 o A j . G Glogau ns i ) 16/40 1640 16/60 16/60 908 1651 16,20 qurden 2 Erkrankungen im Krankenhause zu Landeshut (Neg.-Bez.

Liegniß . s 16,50 16,50 17,00 17,00 17,50 17,50 ‘Prets n n Dam burg bei farbigen Heizern des Dampfers Hildesheim . 16,60 17,20 : Bed *, fes gest e L d A i Emden ¿ _-— ——— 16,00 16,40 11 340 16 20 15,95 fille In pg S Z L Be D: e 8. Juli 3 Erkrankungen und 3 Todes- Mayen 15,00 15,00 825 15,00 20,50 L 2 Ora Crefeld L 16,70 16,70 17,20 17,20 ¿ Mr Oer « « «O 1046 0/9/24 Merseburg 10 (25), Weißenfels 2 (7), Naumburg 2 Neuß . . . alter 16,00 16,00 17.00 17,00 83 16 50 16,50 Oreftertt@. 9 Fledfieber. : N Westfalen 28 Minden . . . . . . | 10/ 54/297| 2| 2| 4 | L9: Nordhausen Stadt 1 (2), Graff Sobenstitn 4 A Ls « neuer Ls _— 15,590 n a A 1 289 16,00 16,00 33 Ce Vom 830. Juli bis 5. August in Galizien So G i S EA 11, 16 60] 12| 27| 35 | Heiligenstadt 2 (2), Langenfalza 1 (4), Weißensee 11 (159), Erfurt Trier « A 16,80 17,40 19,00 9,80 20, 40 . : j L V « «4 O R 16 85] 9 g 5 (26), Schleusingen 5 (28). 20: Schleswig 14 (35), Eckernförde Saarlouis C8 16,60 17,00 17,00 17,50 17,50 18,00 2 887 17,50 18 00 Genickstarre. Hessen Naffau | 31| Wiesbaden . . « A _81 8/ 34 24 (197), Eiderstedt 1 (1), Husum 5 (28), Oileibutt 59 (62), Plön Landshut 17,20 17,74 18,28 18,82 19,35 19,89 1611 18,04 17,74 . Preußen. Jn der Wothe vom 30. Juli bis 5. August 32| Koblenz . « « «ch « | 13} 73| 6 9 | 90 (222), Kiel Stadt 1 (13), Neumünster Stadt 1 (23), Bordés- ugsburg 15,00 17,00 17,20 19,00 19,20 21,20 6 238 17,93 18,96 sind 5 Erkrankungen (und 9 Todesfälle) gemeldet worden in folgen- 33| Düsseldorf o E 9s [104/536 | c | . holm 66 (451), Rendsburg 61 (283), Norderdithmarschen 49 (222), Winnenden . 19,80 20,40 —_— 602 20,15 18,39 den Regierungsbezirken [und Kreisen]: Landespolizeibezirk Rheinprovinz §134/ Cöln... . „| 8/ 321118f 3| 3/3 | Süderdithmarshen 90 (718), Steinburg 102 (1170), Segeberg 138 16,00 16,40 die A 3541 16.17 L Verlin 1 [Berlin] Reg-Bez. Natan (1) [Möfel] 00! let d P 0617 871-8) 08; | (1118) [am 91 Sul 134 (1145) nachträglih gemeldet —] 221 18,40 Fig eldorf 1 [Mettmann], Hannover 1 (Nienburg] Oppeln 1 (1) Hoberizoll +1 SA eie ie N A n | 2 } Gedan 20 rata ti nri ri 66 (1226), Altona Stadt 1 (2), i: ; : enderg], Stade 1 {Blumenthal]. obenzollern’ 137} Sigmaringen . - « | 2] | Herzogtum Lauenburg 69 (459). 21: Diepholz 3 (8), Syke 39 (185), Teri 1M j A t E E Hoya 32 (173), Nienburg 29 (169), Stolzenau 17 (141), Sulingen St. Avold. E 0 0:0 D: Q uni ie il 17,00 17,50 raa « * . . . P Sypinale Kinderlähmung. 1) Nach einer nachträglih eingegan enen Meldung betrifft die Î (4), Neustadl a. Rbge. 10 (80), Yannover Stadt T (2): Hannover Bemerkungen: Die verkaufte Menge wird auf volle Doppelzentner und der Verkaufswert auf volle Mark abgerundet mitgeteilt. Der Durchschnittspreis wird aus den unabgerundeten Zahlen berechnet. Ian len. In der Woche vom 30. Juli bis 5. August ist 1 Er- | in der Nahweisung am 31. Jult d. J. für den Bezirk Ebermann- | ? (9), Linden 4 (12), Springe 1 (3), Hameln 4 (18). S22 Peine Ein liegender Strich (—) in den Spalten für Preise hat die Bedeutung, daß der betreffende Preis niht vorgekommen ist, ein Punkt (. ) ta den legten sehs Spalten, daß entsprechender Bericht fehlt. eas f 1 Todesfall) gemeldet worden in folgenden Regie- | stadt (Neg.-Bez. Oberfranken) gemahte Angabe „1 Gemeinde | ————— Mig C ¿tren [und Kreisen]: Reg.-Besz. Arnsberg 1 [Herne], | 5 Gehöfte" niht No (Wurm), sondern Maul- und Klauen- ') An Stelle der Namen der Regierungs- 2c. Bezirke ist die ent

lin, den 19. August 1911. T : ( ria M Kalsarliges Mies Amt. iden (1) [Höxter]. seuche. : sprechende lfde. Nr. aus der vorstehenden Tabelle aufgeführt. van der Borght.

e SORRA . - s 18/830 6651 | wedel 16 (38), Gardelegen 11 (54), Stendal 11 (41), Jerichow 1 21| Hannover . . . « 12 146 800 9/13 |/4 (13), Jerichow 11 2 (20), Kalbe 5 (11), Wanzleben 6 (24), Dee «e P F: O i Magdeburg Stadt 1 (2), Wolmirstedt 5 (9), Neuhaldensleben

i

S C DUTA « « « » Se O| QOTSOI E 6 (15), Oschersleben 4 (6), Quedlinburg Stadt 1 (1), Quedlin- e 242/2238 22/ 29 | burg 1 (1), Halberstadt 1 (1). 18: Bitterfeld 5 (14), Saal- )| Dsnabrück o P Ble TO 80 kreis 4 (6), Delißsch 10 (30), Mansfelder Gebirgskreis 1 (3),

A «e o E 5/- 45/373 | Sangerhausen 1 (1), Etartsberga 6 « (42), - Querfurt 10 (S

Hannover

Cor M M L

. alter . neuer d 17,20 17,20 19,00 19,00 17,60 17,60 18,25 18,25 18,70 18,70 ¿ i 7 15,80 15,80 16 20 16,50 2 á s z

Bopfingen s Mainz .

- .