1911 / 196 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Wetterbericht vom 20. August 1911,

Ti - tur {n Graudenz in der Naht vom artillerieregiment Nr. 71 Groß-Komtur in Graudenz d E La U

reitag zum Sonnabend von seiner Hochzeitsfeier in Graudenz nah Thorn ahren wollte, bei Dietrichsdarf gegen ein Baum gefahren, odaß alle vier Menen herausgeshleudert wurden. Der Leutnant wurde lebensgefährlich, die junge Frau, der Chauffeur und ein Kellner wurden leichter verleßt.

PATatt ne, a. M., 20. August. (W. T. B.) In den Dpel- werken in Rüsselsheim brach in vergangener Nacht ein

heftiger Brand aus, der einen großen eil der Fabrik- | anlagen in Asche legte. Der Brand begann Nachts 1 Uhr in | Borkum 759,0 |INW 2lbedeckt

der Nickelei der Fahrrad- und Nähmaschinenabteilung. Das | Feitum 758,0 |[NW 3 heiter

euer verbreitete sh, jedenfalls durch den_Fahrstuhlschacht, - i rasender Schnelligkeit über die . drei Stockwerke. Der Hamburg 798,8 SW _2\wolkig Brand dauerte bis gegen 11 Uhr Vormittags und wurde | Swinemünde 756,9 |[WSW 2 halb bed.

von der Fabrik- und Ortsfeuerwehr sowie den Feuerwehren aus den | Neufahrwasser| 755,9 |WSW2 heiter umliegenden Ortschaften, der Mainzer und der Frankfurter Feuerwehr | Memel 754,3 |WNW 4 heiter

bekämpft. Außerdem beteiligten sh zwei Batterien des ersten Groß- : - berzoglidh e Gren Far erre ene Nr. 25 in Darmstadt an Aachen 758,8 |Windst. heiter den LWscharbeiten. Die Automobilabteilung ist unversehrt geblieben. | Hannover 759,1 |NW 1|wolkig

20 000 Fahrräder und 30000 Nähmaschinen find ver- | Berlin 758,2 |NW 2hheiter nihtet. Achtundzwanzig Leute erlitten bei den Rettungsarbeiten Dresden 758,9 |Windst. wolkig

mehr oder minder leihte Verleßungen. Menschenleben sind | E anscheinend nit zu beklagen. Der Schaden beträgt 34 bis 4 Mil- Breslau 758,5 |WNW 2 halb bed. lionen Mark, woran 20 Versicherungsgesellshaften beteiligt find. Der Bromberg 757,0 |W 3/halb bed.

Ausbruh des Feuers ist jedenfalls auf Selbstentzündung zurück- | Meß 757,5 |[NO 2 |bedeckt

zuführen. Der Betrieb wird mit Hilfe der übrig gebliebenen Ab- Frankfurt, M. | 757,9 [NO 2 heiter

teilungen teilweise fortgeführt, doch sind von den in den Werken be- L s s

\cäftigten 4000 Arbeitern für die nächste Zeit 1500 bis 2000 Mann | Karlsruhe, B. | 757,7 |Windst. bedeckt München 758,1 |[SW 2hhalbbed.

arbeitslos. / Zugspitze 534,0 |WNW 3 halb bed.

C öln, 21. August. (W. T. B.) Nah monatelanger Trocken- heit hat sih heute morgen Landregen eingestellt. Stornoway 757,7 [WSW Ü bedeckt

Pforzheim, 19. August. (W. T. B.) Seit heute nahmitta 4x4 Uhr stehen in Dillstein das Sägewerk von Gengenda

Wind- | Witterung. Erste Beila q E

rihtung, O

ao A zum Deutschen Reihsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

stärke Rügenwalder- „i 196. been ez e m Derlin, Montag: den 21. August

Name der

Beobachtungs- Witterungs- *verlauf station der leßten 24 Stunden

in 45 ° Breite

Stufenwerten *)

Barometerstand vom Abend

Niederschlag in

-Wind-

ri ung, Wetter

stärke

Name der Beobachtungs- station

niveau u. Schwere

F Barometerstand auf Meere3-

Barometerstand auf Meere3- in 45 ® Breite

Temperatur in Celsins Niederschlag in Stufenwerten*) Barometerstand vom Abend

niveau u. Schwere

münde 756,1 |Windst. [heiter 0 7754| ziemli heiter 759| meist bewölkt Skegneß 757,4 |SSO 3 bededckt 4 759 757| ziemlich heiter Krakau 759,1 |WNW 1 Regen Vorm. Nieders], 758 meist bewölkt | Lemberg 757,8 [W 3 Nebel 2 _|757[Vorm. Nieders 756 ziemlich heiter Hermanstadt | 760,0 |[SO__3|wolkenl.|_18| 0 |759| meist bewölt 7563| ziemli heiter Triest "759,6 [Windst. |wolkenl.|_25/ 0 [759] ziemlich heiter 763) Schauer Neykjavik 759,7 |N 1/bedeckt | 10 —761| (Lesina) : j ——_ 758\vorwiegend heiter (5 Uhr Abends} | L fis ; | 4. H 6. I —————————————————— S Ce T6 Wi T E 21 FEG V ke h : N - a, ; ermon ,9 [Windst. [wolkig ; 75 : E Wee TSetnnahme E lte | Biarri 758,0 (SO 2 heiter | 23/0 7 : Des einung A TF2 A 757| ziemlich beiter Nizza 759,7 Windst. heiter 25/, 0 759 i i“ der ange Personen- und aus dem i 754] ziemlich beiter Perpignan | 757,1 [Windst. [bedeckt | 24/ 0 757 E i Ende des ___ Gepälverter 1 Güterverkehr ¿usammen aus 758| meist bewölft Belgrad Serb. 760,0 |SW 1\|wolkenl.| 20 0 [759 isenbahnen Monats bers | f E S I T4 F G R S S E N R sonstigen i 757| ziemli heiter Brindisi 760,7 |Windst. [wolkenl.| 25| 0 |750 haupt | haupt M e | Auf Quellen bers auf 75dvorwiegend heiter | Moskau 750,0 (WSW 1 Regen 9 7 [749 km “u j | p | l km haupt 1 km 757 vorwiegend heiter | Lerwid _759,4 [Windst. heiter |_10| 0 761 S / i » 2 L P M M M 534 vorwiegend heiter Helsingfors 750,2 (N 1/halb bed. 9 7 [749 A. Hauptbahnenu. (Wilhelmshay.) Kuopio 752,2 D 1/bededckt 12| 9 [752 - 759| ziemli heiter | Zürich 759,5 [NW_ 2/halbbed.| 16| 0 [759 L. Staatsbahnen. . Kiel) Genf 758,9 SW 2wolkig | 16| 2 [759 Neichseisenbahnen in -Lotbri : | Malin Head | 756,4 |Windst. [heiter Ae heiter | Uugano 759,8 |N Iwolfig | 21/0 759 S A 7 h Elsaß-Lothringen . . . L S 4 3 078 000 7 694 000 : | c 752 000 v ; 7 7 S I E RG - / | é | “Ag i (DAI - (Wustrow i. M.) | Cântis 565,9 [WSW 6 wolkig O h G Uet 70,62 11 101 F e S A 9: 32 0 20‘ 94000 Ah 8 n Preußish-Hessishe Eisenbahngemeinshaft . . ._. 38 090,40 6 2 | 81

Betriebsergebuisse

delitscher Eisenbahnen (ausschließlich Bayerns) im Monat Juli 1911. Zusammengestellt im Neichs-Eisenbahnamt.

bmi | mk | porn | fel | pmk | prnb | pri | ri | é P O M V! D

o S|ololo|ch|so|ssa|c|also|o|oo

Gesamt-

einnahme

Einnahme

OCC/C/2P

i

“OAO

[ol o)

und zehn Wohnhäuser tn Flammen. 24 Familien sind i i i i j E N E

obdaÿlos. E Valentia _| 756,1 Windst. wolkig 767 ; MEE E y | Budapest _| 768,4 [Windsk, wolkenk. 21 vorwiegend beiter T L: 121 04 R ¿ ; ; ÖnIgSDg., £7.) | Portland Bill| 754,9 |DND 4|beiter 18| —| - E 9 993 000 118 338 00 7 331 000 S T O

, 20. August. . T. B.) In der Kammgarn- a bfi 0 S8 1206 MEEERI / ; Î : 38 000 87 33 A 1/0000

Stuttgart ugust. (W. T. B.) „Hn : Scilly 755,1 [Windst. halb bed. 07 SQUuer Horta 764,9 WSW 1 bedeckt | 22| —| Württembergishe Staatseisenbahnen. . . ., . 2 04594 i 186 000 f L | 4 99 18 000 | +176 "9 000 Ln 905 000

A dikieczditldia . 1 C 0 | ENL O VUL 9 995 OC /)

\pinnerei in Bietigheim brach, wahrscheinlih durch Selbst- (Cassel) _(04,9 M 2 060 c EOOE Pf 178 000 -+ - 27 000 Ce O0 394! 430 000 7 667 000

derte G his Ra it i F [d Iulen de Veh Feuer “aüe: Aberdeen 757,2 1D 3 Dunst as E n s: e Mia d mia L A 2 0,1 s 0,4; 2 Na 94: Großh. Melenburg. Friedrich Franz-Eisenbahn “a 1 099,53 1 174 801 732 87 "r 8 t Miedene Sbérmen uno Stallungen eingeßshert, darunter das ehemalige | Shields 756,9 |[SW_2|wolkig | 14/ 0 1759 “meist bewdikt E E N E A vate N L : 0 73 546 e L 10 E 2019 323 Schulhaus und das frühere Rathaus. Acht Familien sind obdahlos. 767 Giemlich beiter - Der Luftdruck is sehr gleihmäßig verteilt, eine verflaht R E e ooooo 3315,53 7 207 100 9 641 000 16848100 N Ludwigslust, 19. August. (W. T. B.) Mittags fand im Depression von 750 mm liegt über Finnland, eine unter 755 mm Badische Staatseisenbahnen. . . E 1755,02 F 00 N P 5 i 006 M 1 543 00 "E Ta as 9 877 000 3 3d 9 347 000 880 000 10 927 000

i i; x : | (Mülhaus., Els.) | pertiefte über der Biscayasee; ein verflahtes Hochdruckgebiet y

Mausoleum die Trauerfeier für den verstorbenen Prinzen » 755,5 1/bedeckt 757 {t bewölkt i A : U L : 7 ( C Heinri XV1II. Reuß statt. Vor dem Mausoleum hatten Isle d’Aix 755,5 |[NO ede | metst bewölk 760 mm befindet sih über dem Nordmeer, ein wenig verändertes Cigone Strècken » « n ae F L 0 A7 2 S1 -—- 440990 | 94 99 090 4" 469 990 i S O0 0‘ | V x 40I I

; i : ; Friedrichshaf.) | über Güdosteuropa, ein südostwärts verlagertes von 759 mm über i: | SAA - riegervereine und eine Schwadron des 17. Dragonerregiments , Ç | (Frie R (is ; j 7 I Old j : 02 ( 1206840 | ‘9138 0 99 Aufstellung genommen. Seine Königliche Bobeit dey | St. Mathieu | 755,2 NNO 2 |bedeckt 757| meist bewölft R L abo P S ist v O S n Saat Wilhelmshaven - Oldenburg. T 2,38 10820 08460. | t 2 970 t L 208 4 A 151 5 310 Großherzog führte die Prinzessin Heinrih XVI11. Reuß tn (Bamberg) tri S be R ‘falle ftatt De 5 A E ich trübe, Cie O 59 38 113 O —+— 120 580 das Mausoleum. Die übrigen Herrschaften folgten und nahmen | Grisnez 757,2 1D __2\Dunst 758|_ meist bewölkt rihweise fanden Regenfälle statt. eutshe Seewarte. N 118 108 020 221 630 | : 9 980 95 ne D vom SUE Se a Has m Gn E Paris 756,4 |NO 1wolkig 757 490 + 14290 3 23780 | : “50 L 2 I

oßkirhenchors hielt der Oberhofprediger, Konsistortalrat D. Wolf- | Bi DS ; (157 R NCE E E i L j : 34 Schwerin die Trauerrede. Dann folgte das Vaterunser. Der Chor S E S n bed E (Der Wetterberiht vom Montag, 21. d. M., befindet \sich in der F Ix. Privatbahnen. sang: „Wenn ich einmal soll s{cheiden“. Hierauf folgte die Ein- erder / egen s Ersten Beilage.) Cöln-Bonner Kreisbahnen | fegnung der Leiche. Im Beisein der nächsten Fa A Dreiten Bodoe _753,0 |[SSW 1 wolkig 750 E 86,01 | 94 861 : e s e arg M die Gruft versenkt, worauf si die Fürstlichkeiten | Christiansund | 757,2 |[NNW 2wolkig e 0 | L 15466 24 8 2 98 SABIOY ITUCDegAeN, Skudesnes _757,4 \NNV bhheiter (97 Sa Mitteilungen des Königlichen Aëronautischen 0

Bad I\chl, 20. August. (W. T. B.) Auf dem Schafberg | Vards 798,8 |ND _ 2/Nebel 796 E, Observatoriums, Lübeck-Büchener Eisenb 0 20 2 99 444 brach heute in halbe Weg unde wo Se N Ag: Skagen 755,0 |SSO 1 halb bed. 799 veröffentliht vom Berliner Wetterbureau. rübed-Didhener Gisenbahn . . . ., S 156,10 A Ln 2 f 645 wald ein Brand aus, der is zum Zahnradbahnkörper anstholm 754,7 |NW 2|wolki 755 e ; 38 997 911 ausdehnte, sodaß der Verkeht ban Schasbergalpe bis Schafberg Bo 756.4 |[Windst TalbeS 7E egan Hes August 1911, 6—8 Uhr Vormittags. + 16380 | C 59 573 n Ca Sehen ¡bra B Feuer ist vetimutlih. bur die e Stockholm | 753,4 [WNW 2hheiter (tf R Seehöhe 122 m | 500m |1000m | 1500m | 2000m | 2500 m

T Hernösand 752,0 [NNW 4|bedeckt

vorsichtigkeit eines Touristen enistanden. i J 749) A ; : : ———- | Haparanda | 764,1 (ND 2 balbbed,_11| 2 750 A Dornbirn (Vorarlberg), 21. August. (W. T. B.) In der | Wisby 754,3 [NW 6|heiter 752) E Wind-Richtung . |WNW | W Ww |wNw| Ww W Nacht zum Sonntag brannten hier vier Häuser nieder. Der Z T B E Gésbiv: mvs 3 6 7 9 7 6 Kaufmann Luger, der ein Dienstmädchen retten wollte, und ein Karlstad _795,6 \NW 4|wolkenl. 93 S R E i i B anderer Mann kamen in den Flammen um. Archangel 752,4 |[W I\Gewitt. 756 Heiter. Vom Erdboden an bis zu 430 m Höhe Temperatur E Petersburg 750,4 |Windst. |bedeckt

[T (PEN N ADA zunahme. Venedig, 19. August. (W. T. B.) In Anwesenheit des x —SF5 F, F j E Herzogs der Abruzzen als Vertreters des Königs, des Prinzen Niga 792,9 WSW1 hetter von Udine und zahlreicher Vertreter der Behörden fand heute der | Wilna 7542S l1hhalbbed. Stapellauf des für Forschungszwecke bestimmten | Gorki e -—— Schiffes „Quarto“ statt Warschau 756,7 |[W halbbed.| 13| 0 755) Kiew 757,3 [NW 1/bedeck | 12| 2 [755]

Holyhead 756,4 [NO _1\wolkig | 1438 000 18 286 100

O

alo O

|

| O

ine Luder Que a 4s 40,86

B. Nebenbahnen. - Privatbahnen.

Achern-Ottenhöfener Eisenbahn . E ; 5 329 O 0 6058 : | : | 5e 11 387

Altona-Kaltenkirchener Eisenbahn... ,.. þ° 94 28 T 78 d ) 936 4 “ar 1e 44 900

Bentheimer Kreisbahn T 2 ¿ : 3 600 C N j d 00 : . b 13 690 , 15.900 29 590

Biberah-Oberharmersbacher Ciseibahn-. , . „f B [1 E 26 1692 OrandenbUgai[Me Stadtebabn « «a N, 95 E | 99 35% | 30 ‘218 ; j m ittags: ani T Ce O 1 2108 5 CaOO : 94 723

Bern, 19. August. (W. T. B.) Auf der Kleinen Scheidegg ; : Se ————————— Drachenaufstieg vom 21. August 1911, 6—7 Uhr Vormittags: Braunschweig - Shöninger Eisenba A e | 4320 | p 9 157

ist ein Tourist aus Bayern bei dem Versuche, ohne Führer den Wien _758,4 [Windst. Dunst |_17 m Ez Station i s E N 1708 24 700 | 5 37 200 Weißen Mönch zu besteigen, abgestürzt. Seine Leiche wurde nah | Prag 758,5 |Windst. |bedeck | 18] 0 [758| meist bewölkt Seehöhe 122 m | 500m | 1000m | 1500 m | 2000 m | 2600m Butzbarh:Äwher: Eisenbahn. f 7664- | 19 i 2700 | 3: 1 700 Lauterbrunnen gebraht. Auch in Zinal (Wallis) ist eine ahtzehn- | Fm [76120 __ heiter M —T H i 0 ( 0B | i 12 427 20 091 jährige Tour istin aus Straßburg beim Edelweißpflücken abgestürzt Fl 7611S 9 bededt S S S Temperatur (C °)| 11,1 14,1 11,6 11,0 8,8 48 Crefelder Eisenbahn .. : O E 1433 c | 911 und hat den Tod gefunden. Eo, La LEEE —|- i A ———_ [6 DIEL NOHIOT (1/0) 08 68 66 52 49 43 S 4 “8 | 91 723 81119 E Cagliari 760,8 |SO 3hhalb bed. 2A 0 761 va Wind-Richtung .| S0 SO | Wind- |WNW| W | Wf D C S a L , 9830 :| 3 004 3 630

(Fortsezung des Nichtamtlichen in der Ersten und Geshw.mps| 3 1 stille 1 4 8 0 “L 5 l 10 408 7 940

20 s 90

Thorshavn | 759,6 |Windst. wolkig 9 —_—_ örli i Zweiten Beilage.) Seydisfiord | 759,0 [Windst. [bedeckt | 9 761 Vom Erdboden an bis 507 m Höhe Temperaturzunahme. M s eas ac “0 E N ‘1930 N 10 1920 | + 103 1930 | ‘1.080

S Eisern-Siegener Eisenbahn . « ... , . 1294 | “ü 39 092 : 0 180 | 3212 | B 3 392 | O O90

Elmshorn-Barmstedt-Oldesloer Eisenbahn r reitag: Ein Sommernachtstraum. Kraaß und Okonkowsky, bearbeitet von J. Kren s N 15 850 i 20950 | 36800 | : : Theater. Sous B 2 o Sonic 7 2180 | 3 200 p Q 36 830

[v5] to|o|—|to|to -|o © o| ove ©

| I E A. Mitteilungen des Königlichen Aëronautischen Pr 2 Observatoriums,

0 7 n : veröffentliht vom Berliner Wetterbureau.

i

G ill 4 s O. (Wallnertheater.

onnabend: Zum ersten Male: Der fette Orea. Ubr: 2 S Selangttexte von Alfred Schönfeld, Musik bon Farge-Vegesacker Eisenbahn. . 2 12200 6 830

A i , j : ert. ; i 9 18 900 S

Königliche Schauspiele. Dienstag: Opern- 19 310 haus. 166. Abonnementsvorstellung. Samson und

Caesar. Lustspiel in drei Akten von Gustav Kadelburg und Dalila. Oper in drei Akten und 4 Bildern von

Camille Saint-Saëns. Text von Ferdinand Lemaire. Deutsch von Richard Pohl. Musikalische Leitung: err Kapellmeister von Strauß. Regie: Herr berregisseur Droescher. Ballett: Herr Ballett- meister Graeb. Anfang 7# Uhr.

Schauspielhaus. 170. Abonnementsvorstellung. Bürgerlich und romantisch. Lustspiel in vier Aufzügen von Eduard von Bauernfeld. In Szene geseßt von Herrn Regisseur Patry. Anfang 7# Uhr.

Mittwoch: Opernhaus. 167. Abonnementsvor- stellung. (Gewöhnliche Preise.) Aida. Oper in vier Akten (7 Bildern) von G. Verdi. Text von Antonio Ghislanzoni, für die deutsche Bühne be- arbeitet von Julius Schanz. Anfang 74 Uhr.

Schauspielhaus. 171. Abonnementsvorstellung. Flachsmann als Erzieher. Lustspiel in drei Aufzügen von Otto Er U Anfang Uhr.

Neues Operntheater. Sonntag: 222. Karten- reservesaß. Dienst- und Freipläße. sind aufgehoben. Sapvpho. Trauerspiel in 5 Aufzügen von Franz Grillparzer. Anfang 7F Uhr.

Preise der Pläße: Fremdenloge 8 4, Vorder- parkett 6 4, 1. Rang Loge und Mittelbalkon 5 M, Mittelparkett (1.—12. Reihe) 5 4, Mittel- parkett (13.—22. Reihe) 3,50 4, Seitenparkett 250 4, 1. Rang Seitenbalkon 2-4, Tribüne 1,50 4, Stehplay 1 M.

Kammerspiele. Dienstag, Abends 84 Uhr: Die Königin. Mittwoch: Frühlings Erwachen. Donnerstag: Der Graf von Gleichen. eas Gawän. onnabend: Der verwundete Vogel.

Berliner Theater. Dienstag, Abends 8 Uhr: Bummelstudenten. Posse mit Gesang und Tanz in fünf Bildern nah G. Pohl und H. Wilkens. Musik von Conradt.

Mittwoch und folgende Tage: VBummel- studenten.

Lessingtheater. Dienstag, Abends 8 Uhr: Glaube und Heimat. Die Tragödie eines Volkes. Drei Akte von Karl Schönherr.

Mittwoch: Glaube und Heimat.

Neues Schauspielhaus. Dienstag, Abends 8 Uhr: Ensemblegastsptel des „Neuen Operetten- theaters": Die keusche Susauue. Operette in G e von Georg Okonkowsky. Musik von Jean

ert.

Mittwoch und folgende Tage: Die keusthe Susaune.

Nudolf Presber. Mittwoch und folgende Tage: Der dunkle Punkt.

Charlottenburg. Dienstag, Abends 8 Uhr: Panue. Lustspiel in drei Akten von Richard Skowronnek.

Mittwoch und folgende Tage: Panne.

Theater des Westens. (Station: Zoologischer Garten. Kantstraße 12.) Dienstag, Abends 8 Uhr: Die lustigen Nibelungen. Burleske Operette in drei Akten von Oskar Straus.

Mittwoh und folgende Tage: Die lustigen Nibelungen.

Lustspielhaus. (Friedrichstr. 236.) Dienstag, Abends 8,20 Uhr: Die goldene Schüfsel. Komödie in drei Akten von Rudolf Strauß.

Mittwoch und folgende Tage: Die goldene Schüfsel.

Residenztheater. (Direktion: Richard Alexander.) Dienstag, Abends 8 Uhr: Die Dame von Maxim. Schwank in drei Akten von Georges Feydeau. Deutsch von Benno Jacobsohn. (Sommerpreise.)

Mittwoch und folgende Tage: Die Dame vou

Mittwoch und folgende Tage: Poluische Wirt schaft.

Trianontheater. (Georgenstraße, nahe Bahnho| Friedrichstr.) Dienstag, Abends 84 Uhr: Gastspil des „Neuen Schauspielhauses“ : Das Prinze! Liebes\{chwank in 3 Akten von Robert Misch.

Mittwoch und folgende Tage: Das Prinzhe"

P TS G RGII SNIEZ N L M S AWANA? F S M

Familiennachrichten.

Verlobt: Vera Gräfin Strahwiz von Gf

uge und Kamienieß mit Hrn. Major Rudo

rafen von Matuschka, Frhrn. von Toppolcza! und Spaetgen (Grambschüß—Glay).

Geboren: Ein Sohn: Hrn. Oberleutnant Hebell (z. Zt. Charlottenburg).

Gestorben: Hr. Geheimer Kirchenrat, Prof Dr. theol. et phil. Otto Kirn (Leipzig). g i Geheimer Regierungsrat, Professor Dr. Bandow (Berlin).

E

- Verantwortlicher Redakteur: Direktor Dr. Tyrol in Charlottenbur) Verlag der Expedition (I. V. : Koye) in Berlin

Greifswald - Grimmener Eisenbahn Haltingen-Kanderner Eisenbahn D Hildesheim-Peiner Kréisbahn . . Hoyaer Eisenbahn .

SUNEDAON e naa Königsberg-Cranzer Eisenbahn .“. Kreis Bergheimer Nebenbahnen A

Lausißer Eisenbahn-Gesellschaft . -.. : Liegniß-Rawitscher Eisenbahn .

Kreis Oldenburger Eisenbahn . + « . KremmewNeuruppin-WittstoÆèr-Eisenbahn t 4 Krozingen-Staufen-Sulzburger ‘Eisenbahn

Löwenberg-Lindow-Rheinsberger Eisenbahn. . Mecklenburgishe Friedri Wilhelm-Eisenbahn Meppen-Haselünner Cifenbabn.: P o

107 042

21 324 \

3 060

0

9 700 100

5 222 986

5 698 476 3 000 100

3 000 200

10 660 10 000 50 17 000 1 000 31 500 4/000 3521 2 “3 71415 291

976

18 000 1 000 20 600 5 700

180 .

" OCIIOT 50 165

33 400

13 500 1 800 6 300

(00 |

6 261 680

7 970 910 4 750 0

5 200 1 000 8719 2318

46000 13550: | 15500: | 2 000 Us 20000 | '

1 000

6740- |'

‘918

3 268

1:979 8 000 200

6 500 6 820 770

13 850 1 800 16 000 800 11 483 94 13 668 34 7 750 100 8 200 L ZUO 11D (O 12 978 56 000 13 600 32 500 D 000 55 000 D UO0 10 261 910 65 102 2 977 71 489 i «L O03 26 000 1 200 54 000 12 200 9 880

Freien Grunder Eisenbahn . . . s S : ¿ ZRO 2 500 - 2650 | 2 650

15 600 1 950 16 100 750 11 490 94 13 979 102 7 993 172 8 300 1 200 116 814 12 (79 57 500 12 300 33 980 3138 96 200 | 5 000 10 267: | 907- 70 022+. 2 514 75 713 2 045' 27-109 1 200

© 54 800

12 200

* 10910

950 | 670

Mödrath-Liblat:Örübler Eise E A N O f h-Liblar-Brühler Eisenbahn. %- „C, q : 3 900 a6 M N) | q 270

a e R A Deutsches Theater. Dienstag, Abends 8 Uhr: h: ; vstalt Berlin SW., elmstraße Nr. / : d: i 0*]‘+- 100 A L f oe e M Gyges e a: a r entral-Theaters aus Dresden: Der | Fhagliatheater. (Direktion: Kren und Shönfeld.) Mühlhausen-Ebelebener Eisenbahn “- . . - 6 238 S218 | - 322 14426 | B68: | aa

4 O4

Kuf:. Sieben Beilagen

ittwoh: Faust, 1. Teil. Mittwoch und folgende Tage: Der verbotene | Dienstag, Abends 8 Uhr: Polnische Wirtschaft. 50 Nauendorf- : ‘s C 221 C i O 9: 2 60 Aa Z Doancedtag! Das Wintermärchen. é s 0 Schwank mit Gesang und Tanz in drei Akten von (einshließlih Börsen-Beilage). (1M N Gerlebogfker Eisenbahn, « « « « « : M O 101 « 8862| N 586, 10.899 | i L es uy i / * - “Dl 5138 | -+ 239 9 B07 i -

- 5 207

Komische Oper. Dienstag, Abends 8 Uhr: