1911 / 197 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

14. Inf. Negt. Nr. 179, Nette im 1. Jägerbat. Nr. 12 Frhr. v. Schloß Friedrichshafen, 18. August. Meßmer, Major Preußen belassen. Albrecht, U. im Inf. Negt. Kaiser Wilhelm, i Statistik uud Volkswirtschaft. Brandenburg a. Hayel, Guben, Frankfurt a. O., Stralsund und

MRRC 1499 C R ON ; ot 9 Tomyst j 1 Regt. N te. räge 12, Frhr. fg r afen, 18, 9 3 Major r ; Tbred l Juf. Negt. Kaiser W Di burg Davel, ( ggrantsurt a. O, Stralsu d 9998, 5423 und 5217, endlich bei Anklam, Templin, Fastrow und “ampe im 2. Jägerbat. Nr. 13, Nette im 8. Feldart. Negt. Nr. 78. | z. D. und Bezirksoffizier beim Landw. Bezirk Stuttgart, zum Stabs- | König von Preußen Nr. 120, zum Oberlt. befördert und mit dem horn 6909,20 bezw. 6219,01, 6035, 5135 9013,28 ha, ferner bei

Prenzlau 4807 bezw. 4545, 4300 und 4180 ha, Bei 30 tveiteren bei folgenden 8 von ihnen über 3000 ha: Stolp i. Pomm. (3820), Wiltsto>k (3702), Schneidemühl (3664), Glogau (3557,90), Lands- berg a. Warthe (3 92,97), Demmin (3431,47), Orb, Kr. Gelnhausen

Prüfer, Unteroff. im 2. Qu Met Nr, 19 1 Fahnrichen und Stabsoffizier beim Bekleidungsamt des Armeckorps, mit der ge- | Preußen, Dobel, Lt. im Inf. Negt. Kaiser Wilhelm, König von der im E Bi ertel des Nechnungsjahrs 1911 in den freien | bezw. 4551, 4361 ‘fowie 4052,15 ha. Von de Städten mitilerer ernannt. 1 7 seßlihen Pension zur Disp. gestellt und zum Bezirköoffizier beim | Preußen Nr. 120, für die Zeit vom 15. Oktober 1911 bis 15, Mär Berkeh r des Inlandes a bgefertigten z ollzus<lags- Größe besaßen 6 und von den Kleinstädten 5 s\olhe Liegen- v. Krosigk, Oberlt. der Mes. des 2. us. Negts. Nr. 19, kom- | Landw. Vezirk Sluttgaart, Glaser, überzähl. Major und Mitglied 1912 nah Derlin zum Besuche des Seminars für orientalische pflichtigen Tabakblätter und Zigarren. schaften von mehr als 4000 ha Fläche. Bet Greifswald, Sprottau mandiert zur Dienstleistung bei diesem Negt., in der aktiven Armee, | des Bekleidungsamts des Armcekorps, zum Stabsoffizier beim Befklei- Sprachen, kommandtert. / ———— O machte diese 10 836,52 bezw. 9893 und 9875 ha aus, und zwar als Oberlt. mit einem Patent vom 21. Mai 1907 Bz þ! tungsamt, ernannt. Leibro>, Oberlt. im Inf. Negt. Alt- ZU Lts. mit Patent vom 20. August 1909 befördert: »;. | vet Köslin 7238, bei Gollnow, Fürstenwalde d Brilon desgleicte 1 2 | x 1 7 Val L 1g i U L 2 1 f : Ltg. ) . August 190 efördert : die f 00 P A T Ra N 1 IDPENnoW, BGurflenwalde und L rlton desgleiden im genannten Negt. angestellt. Dürbig, Lt. der Mes. des 2. Hus. Württemberg Nr. 121, behufs Verwendung als Insp. Offizier an der Fähnriche: Lieb im Gren. Regt. König Karl Nr. 123, Burr © Ünbearbeitete Tabakblätter D, «6 A Negts. Mt. 19; früher in diesem Negt, vom 1, September d. I. ab | Kriegs\Mule in Neisse nah Preußen kommandiert. Inf. Negt. Kaiser Friedrich, König von Preußen Nr. 125, K übhl im d i | DurWschnitts 1000 750 500 950 M 100 f B 7 95 10 001 2117 5 ay "i c L s L B e N zl 4 9 7 À e yr P ab 710 )s A « k u k 4 L / L auf ein Jahr zur Dienstleistung bei dem 3. Huf. egt. Nr. 20 fom- Zu Oberlts. befördert: die Lts.: y. Staudt im Gren. Negt. | 10. Inf. Regt. Nr. 180, Schen> Graf v. Stauffenberg U Ursprungslänter M! R E od | wert bei bis bis bis bis bis bis bis bis bis inandiert. Mau >is<, charakteris. Oberstlt. z, D. und Bezirks- | z, „ZU D N A 1 O Da isor M t Ulan. Negt. König Wilhelm 1. Nr. 90. / Jeingewiht | Wert |- t EN r t Se Ee E E (s offizter beim Landw. Bezirk 11 Dresden vom 1. September d. F, | Königin Olga Nr. 119, Dorn im Inf. Regt. Kaiser Wilhelm, König A E e A R | [eines Doppel- eins{l. eins{l. eins{<l. eins{l. cins{l. cinf@&l. eins{<l. eins{!l. eins. R e R ; | : von Preußen Nr. 120, Beißwen ger Im Fu]. Ytegt. Kaiser Franz Zu Lts. befördert : die Fähnriche : Döring im Füs. Negt. Kaiser f | | zentners <000 ha 1000 ha 750 ha 500 ha 250 ha 100 ha 50 ha 25 ha 10 ha O) ry

J:

» zur Dienstleist L Naa E T io D A. | et} U l A : H M a s 2 i A gb zur Dienstleistung bei der Zentralregistrat ar und Vru>vorschriften Joseph von Oesterreich, König von' Ungarn Nr. 122, Palmer im granz Joseph von Oesterreich, König von Ungarn Nr. 122, hry m | kg e / Slâdken mit mehr als 100 000 Einwohnern . ¿ , | : [ 1 , / 1 4 D d

Ñ ; C 5)

b. der Mosel, carakteri\. Fähnr. im 3. Hus. Negt. Nr. 20, | offizier beim Kommando dieses Landw. Bezirks, Fo rdan, Major | 1. Oktober 1911 behufs Verwendung im Eisenbahnregt. Nr. 1 nah Zusammen el Tntg Stettin, Frankfurt g. M., Cöln und Mühlhaufen i. Thür. 4947 57 | Städten betrug der entsprehende Grundbesiß no< über 2000 und

(9801), endlih Goslar (3108,28 ha). Für die übrigen Gemeinden hat die Erhebung folgenden Vesiß an Forsten, Gütern usw. ergeben:

verwaltung des Kriegsministeri fo tert. L h N / D C ; Se Dn / L Z E E S verwaltung des Kriegöministeriums kommandiert Greu. Negt. König Karl Nr. 123, Preu im Inf. Negt. König | im 10. Inf. Regt. Nr. 180. « 90000 bis eins{l. 100 000 Einwohnern

Abschiedsbewilligungen. Imaktiven Heere. 18. August. | 5 As E H s a ( ; O | O5 R RAQ A Böhme, Hauptm. und Komp. Chef im 12. Inf. Regt. Nr. 177, | Wilhelm 1. Nr. 124. Seeger, Vizefeldw. des Inf. Negts. Alt-Württemberg Nr. 121 | P A 11711| 8804 | "E E

mit Pension der Abschied bewilligt. Huhn, Fähnr. im 2. Feldart, Vetter, Lt. im Inf. Negt. Kaiser Wilhelm, König von Preußen | zum Fähr. ernannt. Lamparter, Unteroff. im Inf. Negt. Kaiser | Sena A 36 686 27 904) ) O N) N Negt. Nr. 28, zur Res. beurlaubt. Nr. 120. s<eidet am 2D August 1911 behufs Uebertritts zur Marineinf. Wilhelm, König von Preuß. Nr. 120, Schröder, Unteroff. im f Niederlande R E L 50 382| 65 733 A le ( 000 10 000

Im Säanitätskorps. 15. August. Dr. Müller, Ober- (11. Seebat.) aus. Rußwurm (Ioseph), Lt. im Juf. Negt. Kaiser | Inf. Negt. Alt-Württemberg Nr. 121, zu Fähnrichen befördert. i Desterreih-Ungarn E 183 342 112 507 ; d 000 ( 000 gen. Arzt, Sanitätsinspekteur und Abteil. Chef im Kriegsministeriuum, | Wilhelm, König von Preußen Nr. 120, vom 1. Oktober 1911 ab auf Schwab, Oberstlt. z. D. und Zwelter Stabsoffizier beim Kom- ußland in Qua 73 790 41 045 56 ! nit 4 000 » 000

y e ï 7 L 4 d f 5 iv N - / r C ? t e tio 1 S ta C 5 : E. Io 9 1A ) t tel alt É ü Ä 2 000 ein Patent seines Dienstgrades vom 3. Jum 1911 verliehen. Dr. | ein Fahr na Preußen kommandiert behufs Dienstleistung beim Tele- | mando des Landw. Bezirks Stuttgart, mit der Erlaubnis zum Tragen | Rußland in Asien. . s 4 285 d 901 ¿ ndgemeinden mit n iu 1s 10 000 : é nNdgemeinDe ner als e 08 / UU

© & 6

D 00 Go

11 2 c 6 ; ) 9

D8

D&

L

D I S

9) C 6) P

Sa E / 2 2 b 17 : adten und größeren Landgemcinden zusammen i 4 161 191 126 i 12 200 21.

E O

w

G C , d (2 Dietze, Stabs- und Bats. Arzt dès Ill. Bats. Schüten-(Füs ) | graphenbat. Nr. 4. Ma rggraff, Lt. an der Unteroff. Vorschule | der Uniform des Füs. Negts. Kaisec Franz Ioseph von Desterrei), Zurket in Europa. , 9 94 5 238 88 20 Neats. Prinz Georg Nr. 108, zum Beztirkskommando 1 Dresden | in Bartenstein, behufs Neberweisung mit dem 1. Oktober König von Ungarn Nr. 122, von seiner Dienststellung auf sein Gesuch | Zürket n A / 7 820 9841| D verseßt. Dr. Krüger, Oberarzt beim Feslungsgefängnis, Uner Wes 11911 qur Unteroff. Schule in Weißenfels in dem Kommando enthoben. Aichin ger, Lt. lm 9. Inf. Negt. Nr. 127, der Abschied | E C, 3 893 92 486 O1 Die Städte mit über 10000 Einwohnern, die gar feine 367 Städte mit mehr als 2 000 bis inl. 5 000 Einwohnern förderung zum Stabsarzt, zum Bats. Arzt des 111. Bats. Schüßen- | nah Preußen belassen. y. Alten, Königl. preuß. Nittm: ohne | bewilligt. j E e o r e 4 199) l 595 9 Forsten, Güter usw. besaßen, waren Schöneberg, Herne, Hörde 21 : nicht mera A O E (Füs.)Negts. Prinz Georg Nr. 108 ernannt. Rh / Patent, tommandiert nah Württemberg, bisher Oberlt. im 2. Groß- Im Beurlaubtenstande. Zu Oberlts.: die 9: Dau erilish-Indien R Eci 99 36: 16 756 E Wattenscheid, Haspe, Stolberg bei Aachen, Gerresheim, Steele, Mie Allge G A s E L EaD: R L Best e A O Im V elertnarTtorps. 15. A ugu. Dr. Schachtschabel, berzogl. Mecklenburg. Drag. Negt. Nr. 18 zum Esfadr. Chef im (C S Wi Nef dés nf Be V König Wilbel g N 19 q Oritis<-Malakkz N 4 859 15:475 31! Dittowo Tarnsivig Paltugbn O N , s , A (E M oen. emetnden Hatken [ur thren Beß an *tegen]<Maften VBeterinär der Nes. des Landw. Bezirks Chemniy, zum Oberveterinär | Drag. Negt. König Nr. 26 ernannt. Schlee, Major beim Stabe R Ri A Pfl 200 f ROABe R 8 Diet id (Stutt 4, C O4 34 470 ) D Gies aânzlid Tul S C an Liegenschaften der Ge Da As ad0 no einen ungettlglen Schuldendetrag von zu mit einem Patent vom 22. Mai 1911 befördert. des Mansfelder Feldart. Reats. Nr. 75, behufs Ernennung zum C Be ngen h f Lts Pfo 1 / (Heilbr L N; N gart) Java . E : 942 730| 7200 189 | in Was - ebenden Art ¿S ILEA id Ly Ende des Ra>itulnastakres E 168 202 M, wobei vorübergehend aufgenommene Varlehen N Mt IOR G Abteil. Kommondeur in diesem Yegt. in dem Kommando nach Preußen Ls B Use g ups I E T 4 R TERn Me lcfeldw., ZONICO A 288 956 384 1905 826 E R 91 R On S E S E owie «„uUtgadbere]le und Borschüsse nicht miigere<net find. Bon dieser Deamke der Militärverwaltung. belassen. Koch, Hauptm. im Feldart. Negt. König Karl Nr. 13, | zum Lt. der Res. des 9. Inf. Negts. Nr. 19 , befördert. | Saa 2 674 670) 10 008 624 O E E N 0) Pa oes dps QUAMMeIR G8,98 D. Zu | pogmne entfielen auf die Großstädte allein 5221 Mill. Mark oder Durch Verfügung des Kriegsministeriums. 4. Au gus. | unter “Enthebung von der Stellung als Battr. Chef Der Abschied bewilligt: Frhr. Cotta v. Cotten dorf (Stutt. | UVebriges Niederländis( ns 7 A e e pn alte „Zellen. D | 97,27 9/0; die Städte mit mehr als 25 000 bis eins<l. 100 000 Einw. Grafe, Oberintend. Sekretär von der Intend. X1X. (2. K. S.) | auf se<8 Monate zur Dienstleisiung beim Befkleidungs- | gart), Nittm. der Res. des Ulan. Negts. König Wilhelm 1. Nr. 20, | Q L 24 752 53 68: ; ai E N u G E e HArTottenburg, Zeir „M E U C820) die M mehr als 10 000 bis Armeekorps, kommandtert als Hilfsarbeiter im Krtiegsministerium, | amt des Armeekorps auf “dessen Etat er übertritt, | ausnahmsweise mit der Euaubnis zum Tragen seiner bisherigen Uet N 21 278 9 34! 9 Star otte Grete Königshütte E L aE T6 T A Mkinea, 49 000 Einw. mit 13,73 Mill. (15,06 9/6) beteiligt, während der Anteil zum Geheimen expedierenden Sekretär im Kriegsministerium, | kommandiert. T riebtg, Hauptm. und Battr. Chef im 3. Feldart. | Uniform, E>stein (Hall), Oberlt. der Landw. Inf. 2. Aufgebots, Drasilten . , ¿0 2189 381| 25207: [f Gladbach, Gleiwitz, Potsd wg tho, 15A R e: Ae LEL VLeLNIGDtE g oerlenige der größeren Landgemeinden nur 10 07 Weigeldt, Intend. Diätar für den Sekretariatsdienst bei der Negt. Nr. 49, in das Feldart. Negt. König Karl Nr. 13 versegt. | Köhler (Gmünd), Lt. der Nes. des Inf. Negts. Kaiser Wilhelm, G 820 488 39 55 Sb on Soli toe “Tre E E: Ma Bes O Lee Va bezw. 0,71 Mill. Hark auëmachte. Am ltärksten vershuldet war der Zend, NIX, (2. K: S.) Armeekorps, zum Miilitätintend. Noell, überzähl. Hauptm. im 3. Feldart. Negt. Nr. 49, zum Battr. | König von Preußen Nr. 120, Klein beins (Stuttgart), Lt. der Cre 975 563 508 458 i Guben 0 \# wen, kde og Ub erg A C G®emeindebesißz an Forsten, Gütern usw. mit 33,45 Mill. Mark bei Sekretär, Grabner, charakteris. Intend. Registrator bei der Char rant HAale Oberlt. fin Lehrregt. der Feldart. Schieß- | Nes. des Füs. Negts. Kaiser Franz Joseph von Oesterreich, Köntg Dominikanishe Nepublik 1 540803] 1920787 ; ; Bn, E Od at E Eo Miet P! E n, Zeiß, E v | Franffurt a. M.; dann _lolgte der dur< den größten Besi aus- Intend. XIX. (2. K. S.) Armeekorps, zum Militärintend. Negt- \{hule, mit dem L. Oktober 1911 von dem Kommando nah Preußen | von Ungarn Nr. 122, Pümelin, Knorr (Heilbronn), Lts. der Nes. | M 95 357 923 4 Mo andelt oa i p E diejen und 31 größeren Lanè gezeichnete adltreis Görliß mit 6,99 Mill. ; an dritter Stelle lrator, mit Wirkung vom 1. September d. S. ernannt. Koch, | enthoben und in das 4. Feldart. Regt. Nr. 65 eingeteilt. Frhr. | des Ulan. Negts. König Wilhelm 1, Nr. 20. Paraguay. l Hf c i 02) R hr ara nTRT O On U a any Son mit 299 Mill, “galt, Det Düsseldorf und Greifswald geprüfter Intend. Sekretariatëanwärter , Zahlmstr. Aspir. vom v. Türkheim zu Altdorf, U. im 2 Feldart. Negt. Nr. 29 s u t, S 91 90: 10 Stadte mit mehr als 2 000 bis eins<[. 90 000 Einwohnern, betrug die e zuld auch no<h 2,64 bezw. 2,96 Yeill. und bei Hannover, L. (Leib-) Gren. Negt. Nr. 100, unter Ueberweisung zur Intend. Prinz-Regent Luitpold von Bayern, vom 1. Oktober 1911 ab Beamte der Militärverwaltung. g l 259 34 3: ô1 " Y « 10000 , v 20000 " ' Stettin, Cssen, Vutsburg, Halle a. Saale, Baumen, Kiel und Stral- AIX. (2. K. S.) Armeekorps, mit Wirkung vom 1. September d. S | auf ein Jahr nach Preußen kommandiert behufs Dienstleistung Durch Verfügung des Kriegsministeriums. Stutt, Virginia (Carolina) / 16G, v A ev 10/060 v ' [und mehr als 1 Mill. Mark. als Militärintend. Diätar angestellt. beim Telegraphenbat. Nr. 3 Q hling, Königl. preuß. Oberlt. im gart, 10. August. Walz, Inteud. Diätar von der Korpsintend., Maryland Telonranhe Nr d n G ftober 19! f ein Talkr A Oftober 1‘ "n N C, (D L S veT)et 2/00 S0 R s XITLN. (Königlich Württembergisches) Armeekorps. Witte Daa L Dig Reat Falie O is E R A E A Man S Ube Vereinigte Staaten i z G G S is Offiziere, Fähnriche usw. Schloß Friedrihshafen, | behufs Dienstleitung überwiesen. Gobert, Zeughauptm. bei der | im Inf. Neat. Kaiser Wilbelm ' König Sn Preußen Nr. 120, der Von Amerla T t 3424 (s Vandel und Gewerbe. | E R RLERSRLIES, 15. August. Dr. Fraas, Unterveterinär bei der Militärveterinär- | 1. Art. Depotdirektion, bebufs Ueberweisung zur Art. Depotinsp., Titel Oberzahlmeister verliehen. : j : andere Lander 2 05 2 268 96 (Aus den imNeihsamt des Innern zusammengestellten | Produktenmarïft. Berlin, den 22. August. Die amtlich akademie, unter Beförderung zum Veterinär im Armeekorps und zwar | Luke, Zeugoberlt. beim Art. Depot in Erfurt, behufs Veberweisung | Int 1. Viertel des Po : N ahrihten für Saudel Und ° ndustric“.) ermittelten Preise waren (per 1000 ks) in Mark: Weizen, märkiser im Ulan. Regt. König Karl Nr. 19 angestellt. zum Art. Depot in Brandenburg a. H., in dem Kommando nach D nungsjahrs 1911 A 15 328 559| 95 55 167 s Q E s 2 5 Fabrik Bs 8 G : 200,00—201,00 ab Bahn, Normalgewiht 755 - 204,75 204,50 E A A La Me A 20M DaAaU neuer ZucCerfabrikten in Nußland. 18 205 00 Mknahmso tember dn IR7TR__5 N__9n7 AA *) Zum großen Teil „Niederländish-Indien“ ohne nähere Angabe. Der Inhaber der Zuderfäbrik „Dohrebis<ts<he", namens Kracz- | Aba L On 0. 208 98 00 DA Cos 20 Abnalne L ©)

kiewicz, hat bd chlossen, eine zweite Sandzu>kerfabrik auf dem Gute | zember, do. 214,00—214,25—213 75—914 25 Abnahme im Mat 1: „&tylbawfa“ im Kreise 1

T) )1

man, Gouvernement Kiew, zu errichten. Mit

der Lieferung der mas<{inellen Einrichtung werden voraussichtlich Xoggen, inländisher 170,25—170,75 ab Bahn, Normalgewicht

Kiewer und Warschauer polnishe Firmen beauftragt werden. L2 g 172,75—173,00—172,75 Abnahme im September, do. 175,25

e a o runasl4nhor 0 Jm Gouvernement Tschernigow wird von etner aus (Buts8besikern s t (9—175,00 Abnahme im )ftober o. 177,50—176,75 bis

te von deutschen Fruchtmärkten, rngeligder T Wer Stüdzahl | mit einem Grundkapital von 600 l 00 Mbl. gebildeten Aktiengeselischaft 77,00 Abnahme im Dezember, do. 183,25 Anti Mai 1912. I N I T e O A R R ; U I AEY } der Bau einer neuen Sandzukerfabrik auf dem Gute „Schtschutschja E

Na A R J S lz E R : ja | Grebla“ bei Konotop in Angriff genommen. Vafer, Normalgewicht 450 - 17

Qualità ß | 0,75—171,00 Abnahme im Sep

? R 2 IN nous j R E ae, h } o do. (D TF N N f E o VFtnhor N 75 RN— 17, 9E T 4

L011 L A 7 - DurdsGnitts- Am vortgen T pen i 172,0 Abnahme im Oktober, do. 175,00—175,25 bis : gering | mittel I Verkaufte Verkaufs- preis Markttage am Markttage 12150 R E B: 9 Il ; )

T

: Abnahme im Dezember, do. 182,50—182,00—182,25 Abnahme (Spalte 1) Frankrei . R ¡7 1

| S a Si Uruguay. Mai 1912. S<hwächer. i : E z » L, 374 } 83 ; ( ; ) August Marktorte Gezahlter Prets für 1 Doppelzentner. Menge 1 Debvel. Durch- nah überschläglicher Großbritannien j 22 10 382 [ | | [

2 : : 902 o 1p q, E S s Prie R E b Let s Mais geschäftslos J g: 43913 - Geplanter Einfuhrzoll für Schafwas<hmittel und 9 YEIMMNISIOS. | 2 7 V 5 6 r r r r 5 E s T y Cy 2 q e » N e 3e p h Pr K 0) è (ot A ) Ms T T A] 7 N | L Es ¡entner schnitts dem D Negung Prequit S s E 3 99 7189| 1 803 455 : geplante dollfreie Zulas [Ung von Nohtabak zur Her- L S E Sa (per 100 kg) ab Waggon und Speicher Nr. 00 Tag niedrigster | höchster | niedrigster | höchster | niedrigster | höchster |Doppelzentner E preis D oppelzentner I MEDCTIONDE. « . 9127 87162| 1 928 516 4! stellung solher Mitt el. Nach einer uruguayischen (DEISREda | S Ee: Reats i , L a | | (Preis unbekannt) Desterreih-Ungarn ... | 31989 | 996 999| 6 688 808 vorlage soll auf auéländishe Schafwaschmittel und Zubereitungen zur «roggenmehl (per 100 kg) ab Waggon und Speicher Nr. 0

| ( | ( 4 | “U j | I CITerrT( E En S s 104 4 t O i Brf C R E O : me A il b Á Á | A A Ab Ab y , 56 419 9 565. 360| - Je Heilung der Näude des Bieh s ein Einfuhrzoll von 10 Centesimos d 21,40— 2 )», D O £Âs / Abnahme m September, do.

4 2 F 1A * 14 4 E Sas L D. F 2,10 Abnahme im ezemver. Muhig.

*

: F 4743 6 für 1 kg gelegt werden. Vieser Zoll soll 3 Monate, nachdem die Weizen. E E N l 051 15 82? 66 Borlage zum Gefeß erhoben, in Wirksamkeit treten. ¿Ferner wird di tatt ba U f Ó 0D, 4 ; A5 V N 9; s 02 Q | Borneo dn A 2 560 45 00 37 egierung ermächtigt, dte zoll- und verbrauchs\teuerfreie Einfuhr von | tober, di . 09,40 „JU— 65,90 Abnahme im Vezember, do. 66,00 Posen Es I I [9,00 19,00 | 4 E Ss 19,00 18,98 Ee A 9 G 9 7 / Nobtabafk zum (Gebrauche bei r „Herstellun det K nannt "me im Mat 191: >tei Jend R ) Q or 10A 9: - Uma 980 43 478 46 Aobtabaf z ebrauche (1 Derttelung der obengenannten A E T1912. Srelgend. Oftrowo . 18,00 D ISEO 19.00 | 9,2! 19,50 Aa i j A : j

»hilibbinen 3 206 5) 996 89 17: 33 Viittel unter der Bedingung zu gestatten daß der Tabak fo denaturiert Breslau Í : 17,00 18,10 19,00 9, 20,00 Oa D 12.996) 89 17: 5 s cll [ p E LCNAIEDINA 20 IOATEN, day der Tabak so denaturiert < )u, , / | | Srasilten E L 18 188 93! (; wird, daß er n><t zur Herstell1 ng bon Zigarren und lgat

C Rüböl für A nit Faß 65 50—66 409 Abnahme im Of

do —_— -

, 2 dSAT î tion Streblen 1. S! 0/00 | | 5,00 9,00 9.70 c 9 00 9 0 0.9 i s ; / S i. Sl Bd | S O 9040 S dirs E O 515 | 312358| 1118290 97 gebraucht werden kann. rundberg 1. Schl. G | U, ¿U, U, ° . . . jz L tA c 9 975 : e | H lin.21, August Ma Plus ti h. a ltt, aa zu C Be : 5 | | 19,20 19 60 7 9000 L M 4 ¿ 90 D T B l 1, Ul Usk. M ar Ftpreise nad Ertmittlungen des Neuß sit aas j I 20,00 90,00 | 210 21,00 20,50 Königlichen Polizeipräfidiums. (Döchste und niedrigste Preise.) Der Le 0 ° i: U, U, U j / d 2U ) .; c 9 Dobvelzentnor fp: Molo nue >= L ON 1 c T I „1 al N 20,00 21,20 t j 20 39 Staaten von Amerika 9 030 l: A: T det Rriti\h North. N Di ppeizentner für: Weizen, gute Sorte) 20,10 4, 20,08 6. Weizen Mf R | 90 00 20,00 ) c 20,00 LHOCLe: Lander S \ 3 186 Í 25 B R E: A es rit . ort, Dorneo | Mittelsorte 20/06 H, 20,04 4. Weizen, geringe Sorte 20,02 f, ZALCNTUD e . . 4¿U,U0 | 4aU, En A 2U, (l | : 1. Nt Ned and Durma Petroleun yndicate* angestellten Untersuhungen haben ZULOO 48 a Hoggen, gute Sortet) 17 00 M, 16,99 M. Noggen m 1. Viertel des Nech- das “Vorbáandeifétn “99 t: bedéitelben S Ce de E L0A9g gute Sorte L ( , 16,99 M. Roggen, : G e A N ps 1671 Le a B A Di E M inden ein A et Di Ee N A Mgen Piittelsorte) 16,98 M, 16,97 4. Roggen, geringe Sorte+) 16,96 A, Kertutien (euthülster Spelz, 7 inkel, &Feseu). NUnNQSTIaDTeg C s ) J De J Je t Gli a E G en “Abd Wee [ast (il Ut prünglid Vaup1 16,95 M. G ruttergerfste, gute Sorte*) 18,60 M, 17,90 M. | r 11 Ov nto n J rnon S Ama 1n5 1 V - f Ö R, Den : R 49 M C 7 O[ / Ç Babenhausen Sat i 20.79 20.79 : 920,79 9 4 Nod Ge AN r At S e Qo Uo N MiNabi Bullerger}le, Miittelsorte*) 17,80 4, 17,20 \. Futtergerste, «L Uu * - I G C V . ) uter » ° Ina Fo li 190 1 nomme letzter pft K n No L E R - 4 f h “u e: N ) Fllertisse : E PESS L 20 60 90.60 U ( l G n e tangan N O DITUNACn [LETt nmen, L 4 Zer Zett hat man dte gertnge orte*) (10 56, 10:00 401 at S arer, gute Sorte*) 19 40 M S ELLLUCN - . “I, / a. bearbeitete 10 Tbl Ter : No 114 vetter arl ito vort i 1 n? ho nnSor& n Sor C C INtii4L v 4 S4 5 L A a , Aalen 21,40 22,00 22,20 22,20 ) 218 21,84 j s D A G - n E51 E ata r, E Oel erfoigi » Ul velonders an der | 1890 #. Hafer, Mittelsorte*®) 18,80 6, 18,40 M. Hafer, «Lie D . . E “l, M dil des - p d d ld ¡L _ : . J aus WBra/\tliet ë : L 2A ror Norto n E Io Fo enüber Der buc 1f 11to Ouoll s +50 rings (Dab Q 9A - - S H h 4 (Geislingen 20,60 920.80 21,00 21,20 986 f 20,95 4. 8. E E s T R AFGTZ z Sons PEENCVEL Vel oan auf gule Luellen gestoßen. geringe Sorte”) 18,30 #4, 17,90 #. Mals (mixed) gute Sorte SUngen , t / de H ° b. zollzushlagsvflihtige Abfälle 2abakblaätter1 e von Her- »Urzeil finden Bohrungen am Kliabflusse an der Mefk1{ts tatt } 2 40 Ms (nmitpod) poni S UtA Meßkirch - 20,00 20,00 e 20,00 e of A H T it N ; e e e N N B fet Zat Dag O ENTVUILE JIOIL, | 16,7086, 16,40 85. a4 (als (mired) geringe Sorte —,— , —,— M. Le . | V, 4U, “v stellern zigarettensteuerpflihtiger Waren wett vertauft und in as Vorhandensein von Oel in dieser Gegend jowie seine Brauh- | Mats (runder) gute Sorte 16,40 , 16,10 M. Nichtstrob O ton "Mou sL Do vttat C 4 f L Or i t : A ao 2 hi at fd, R AEK is s C E L E Ë S otha 2 EERS Ee 2 2d G den sreten Berkehr abgefertigt worden (9 29 der Aus- | barkeit ist dur< Sachverstän seslge]telt worden. An einem M, —,— M. Heu, alt —,— M, —— M, Neu —,— M, —— M. ]

briae Yereinigte i j Q L Aitlies 2 i n L < î A p elrotleumbohrun GAE H OrTlll<W- N ord-Borneo

S

S E

)

Von

R o ggen. sührungs8bestimmungen zu SS 1 bis 11 des Taba [teuergeseßes | großen Lager nur 1 Meile von | r Küste entfernt ist eine Dohr A (Markthallenpreise.) Erbsen, gelbe, zum Kochen 50.00 é, 30,00 b. Posen 4 y A S - ——- n 15.80 16,10 15,82 pom L. s 1909): A E E Ge Ey maschine [Ur Ttefbohrung Dor el gen Monaten ange}eß1 worden. A Speisebobnen, _weiße 50.00 As: 30,00 R C Unsèn 60,00 M, Ostrowo. i ; E z 15,20 15,40 15,60 15,80 14 043 kg Tabakstaub un! Tabaklgrus (Zollzus Lag : 23 M Man erwarte! | ort leichtes Wel 1 elner Riese vo! etwa 3 V m und 20,00 4. Kartoffeln (Kleinhandel) 16,00 46, 10,00 6. Nindfleisch Breélau j k j Í L i; g: 1 180 15,70 15,80 16,30 Î g O sr 1 bs J). i A S V L L "ETeg B À 111 E 2 lese pl „BOG e u n 15 < le X age Des von der Keule l kg 2,40 M, 1 60 M, do. Bauchfleish l kg Strehlen i. i J E A 4F 7 15,10 15,10 15,70 15,70 15.10 8.8. / ) Varunter Seedleaftabalk 290 Ri XYBverle von E. C, T S 8 I A A IEUN E ‘br „Jung, zumal L100 M6, 1,20 H Sdwetnefleis l kg 1,80 «67120 Æ. Grünberg i. Sl. R ; : 15/60 15,60 16,29 16,20 : " " ¿Gai u E da die Kliaëhalbin el an e CSIRA Gefe! PE E 7* 2 MAIbIEId 1 ke 240: 0, 1400, vammelfleis< 1 kg Löwenberg i. M. . E E | 15,60 15,80 16.00 16 20 5 L i / "e " ; a des / 1e 1" Ô b L 3 S Ne, unler ta N Die d elellschaft dle Nl nze Il! It 2,090 M, 1,50 A. : Butter l T6 200 M, 9: 40) E bai Eier 2 PPElN 1 15,60 15,60 16 00 16 00 56 15 60 14,80 4B, zusammen 1399577 ko Werte von 140 873 M. DL egterung erworben hat, seinen sehr vorteilhaft zu jein. | 60 Stü>k 6,00 A, 3,00 A. Karpfen 1 kg 2,40 M, 1,40 4.

2 2 P 6 A 1A i z As “s fue: E A g id g anzen 44 _uadr ile faßt | 11f Zal S T L Q ON Lg ; / gee Ps p Meg 15,80 15,80 16,80 16 80 3 74! 16,30 16,30 9, 8. l ) Mit Mengen unter 1000 kg (10 dz) Tabakblätter bezw. unter l ° Zand, das im ganzen 44 --uadralmeilen umfaßt, ist auf Aale 1 kg 3,20 4, 1,60 M. Zander 1 kg 3,60 #, 1,40 4 ZUlertissen 18,00 18,00 s j 10 000 Stü>k Zigarren.

Ae 5 i ÿ ; | L000 19,60 20,00 | 20,00 f 9! 19,85 19/36

Y i %S l

n 5 (

ange Zeit zu einem Pachtpreise von 1 Sh. pro Meile von der Ne- | D 1 ke 28006, T40 A Davis Ike 300 C TDO i : gierung gepachtet. Das gewon! Produtt soll von allen Ausfuhr- | Schleie 1 ko 3,50 #, 1,20 #6. Bleie 1 kg 1,60 4, 0,80 M. Verlin, den 21. August 1911. öllen frei fein. E Krebse 60 Stü> 36,00 46, 2,00 „6. : N e ! _ tcu:c io Ao hn! Do Lp Nor 116 Fot s A Tal L G erv ste. | Katserliches Statistishes Amt. i (N Ie DeInung, der Felde: (11 nod nicht sestgeslellt, man glaubt +) Ab Babn. / van der Borght. jedoch, daß diese Felder init Dellagern zusammenhängen, die 11< an-

L E U 13/75 |. 1200 14/25 F Lao 15,00 M j [cheinend an der ganzen Westküst von Vorneo hinziehen. Diese An- | D 13.00 13,40 13,50 4, 14,80 15,50 é i; : E ata nahme wird dur den Umstand best tigt, daß durch die Untersuchungen | y Braugerste 16 00 7,40... TRBO 18,00 j ; Î der Shell Transport and Trading Co., die zu thren großen Kon- |

ratwal |

Strehlen i. Schl. . m 16,00 16,00 17,00 x | 18 00 18 00 ( d 17,00 17,00 8,8. 7 j Ver Besiß der preußischen Städte und größeren Land- | sellonen in Niederländis{-Borneo auch no< Konzessionen in S 4 ¿ L t

*) Fret Wagen und ab Bahn.

Y

At A,

Grünberg i. Sl. H 4700 | 17,00 ¿ 0 | J gemeinden an Forsten, Gütern, Aeckern usw. am zum Aufsuchen von Del erworben vat, das Vorhandensein von De Braugerste 16,80 17,00 17,20 7,40 | ) 17,80 | j 31. März 1906. seldern in Saramwak kürzlich festgesteUt worden it. Auch diefe

O i. S Kursberichte von auswärtigen Fond8mZ2r?kt» Löwenberg i. Schl. l yle bon auswärtigen Fondsmärkten.

en id

i L

Posen R E e S A E beds | -——— ivie 16,80 Ostrowo .-„?, 64s A 1400 R 1900| 15,25 10,00 1 1675 16,00 | j i i 3A E R i; ; A Geealau Beo lo op . alter 15,60 | 10/10“ } 16 20 16 70 16 80 17.30 2 : ; R AeTN, A eEtl, B bitte Q A E i Ae von D L - neuer 1940 | 1580| *10,70 15,90 16 00 16,20 | 4 999 027,90 ha. Von diefen Liegenschaften entfielen : —— Déflere Steae zuedio 250,50 ientbahnaktien pr. Streh] n 1. S 2 16,2 | M 70 7, | 71 23 I »7 * J 29 Städte i r } Einw P 98 037 a, Oder 1, -CHETL. Giaa va na Uen (Franz. pr. ult. (43 00, Südbabn- Strehlen l. Schl. M M 10,20 | 16,20 16,70 | 16,70 17,20 17,20 4( 2 338 16,70 160/70: ¡8 ; - LM ma mehr als 100 000 Einwohnern 28 037/89 ha oder Wagengestellung für K hle, Koks und Briketts geellshaft (Lomb.) Akt. pr: ult. 123,00, Wiener Bankverzteeatn Grünberg i, Schl. E {arg E 16,00 | 16 00 16,50 | 16 50 ¿ ¿ Í | # pa UUTO 2/0) d Ee L ; d aa am 21. August 1911: 948,00, Oesterr. Kreditanstalt Akt. pr. ult. 655,00, Ungar. allg. E Pte E 2 e E Ao A4 / ‘* Städte m. m. a. 25 000 bis eins{l. 100 000 E. 1018 H A ; Ae ; Kreditbankaktien 848,00, Oesterr. Länderbankaktien 548 25 Unionbank- E . alter 4 fs O | 4240 E +1920 S 9 999 1% 80 15,40 | 14.8. J p ry ORET 12,07:V6, Ls A L Ae Nuhrrevier Obershlesishes Revier aktien 627,00, Deutsde Reichsbanknoten pr. ult. 117,46 Brüxer cia E ‘oer A S 16,00 17,00 | 17,00 N ; 147 Städte m. m. a. 10 000 bis einshl. 25 000 E. . 122 250,73 h: Anzahl der Wagen Kohlenbergb.-Gesellsh.-Akt. —,—, Oesterr. Alpine Montangesell- u“ 0E . « Neuer E E 15,50 | 15 50 | 16,50 | 16 50 2 320 16 00 16,00 19. 8. s 9 oi oder 20,86 9/0, ; | G A 5 t M Gestellt / 9 958 g 5,99 \chaftsaktien 836 50 Prager Eisenindustrieges.-Akt. ddt dl I JIllertissen ° L 17,00 17,00 | L040 21740 | “1280 17,80 | 1 12 Städte m. m. a. 5000 bis eins{hl. 10 000 E. 126 756,53 ha Nicht estellt 2T08 © London, 19. August. (W., T B. (Sbluß) ata) Enalis@ See «oe L 16,00 16,00 10,40.) 17,00 170) | #417120 89 l 498 8: 56 | oder 21,63 0/0 icht gestellt B eal ta A), LN, Uu 4 oe D QLUB:) 28 0/0 Englische g en / / / i; | (¡4 498 16 83 18,56 14.8. d) (>12 ' (0, / j E Á » j p Konsols (81, Silber prompt Zas, ber 2 Monate 943 A Privat- d Jiedlingen , n 4 —— 19.00 | 19,00 | au : 228 19,00 4 z | 4 482 Städte m. m. a. 2000 bis eins{<l. 5 000 E. 16241974 ha diskont 22. —— Bankeingang 12 000 Pfd. Sterl, 16, Zemert 1 Pie verfaufte Menge wird auf volle Doppelzentner und der Verkaufswert auf Mark abgerundet mitgeteilt. De : t 967 Sig ener S712 0/0, 00 E. 4993 der 79 ) : a (m Parts, 21. August. (W.. T. B.) (S<hluß.) 3% Franz, emerkungen. e «Lenge wir volle Doppelzentner un der Dertaus8wert auf volle Mark a gerundet miigeteill. Der Durchschnittspreis wird aus den unabgerundeten Zahlen berechnet. f “67 Städte mit niht mehr als 2000 E. 42238,81 ha oder 7,21 9/0, New York, 21. August. (W. T. B) Na einem Telegramm i SL E Gin liegender Strih (—) in den Spalten für Preise hat die Bedeutung, daß der betreffende Preis niht vorgelommen ist, ein Punkt ( , ) in den legten se<s Spalten, daß entsprechender Bericht. fehlt. i l Landgemeinden mit mehr als 10 000 E. 2508,67 ha oder 0,43 9/0. | aus Nio de Janeiro hat si< die Bank von Vrasilien gezwungen Lissabon, 21. August. (W. T. B.) Goldagio 7.

le o vot utendsten Besitz an Liegenschaften dieser | geseben, auf den brasilianischen Lioyd wegen Entwertung der Aktien New Vork, 21, Y Í Scbluß.) (W. F B P N; 22. August 1911. j L Ueber den bei weitem bedeutendsten L e118 an Liegen [haften die l 4 i 910) e „Sl eung. e ew ori, 21. August. (Schluß.) (W. T. B.) Nad der Berlia, den Augus: / “t verfügte der Stadtkreis Görliß; die ihm gehörige Fläche betrug | ein Pfandre<t auszuüben. Der Lloyd sculdet 6 Millionen Dollars. vorgeslrigen Erholung bekundete die heutige Fondsb örse wteder im

N onfi ada dit 5 C 9 F f | J \ j ie Ó al, sellsdaft hat die Oelgewinnung bcreits in Angriff genommen. Dies H F 101 Mautt. 70K N S ; Neuß C E t A R 9 O 1 00 : | 200 15,00 15,00 | fi Ï Nach den Ermittlungen der preußischen Gemeindeschuldenstatistik, Ce e Node rüdlid A A Me M8 ¿0 is E, 9 vamburg, T August. (W. T. B.) Sghluß.) Gold in Riedlingen L Gre 6 10,00 | 19,60 20,00 20 00 20,40 660 20,00 ; j die das Statistishe Landesamt im 217. Bande der „Preußischen Dil e peegen C ) I n vähn E e englischen Syn- | Sigrten das Kilogramm 2790 Br., 2784 Gd., Silber in Barren das g C HHpa At T eid as 1 N Zie 4 0A L e dilals. Man hat danach die nbele Bermutung. daß beide Oel Kllogramm 71,75 Br., 71,25 Gd. Staltil* veröffentliht hat, besaßen am 31. März 1906 von den ; A e ç L Mags Ee 00 1 A8 ape | “ir > »ortommen 1n tlammenhange |tehen, zuma 1d) das gewonnene | W ie 22. August, Vormittaa 50 M (M B.) ; 1368 in die Erhebung einbezogenen preußishen Stadt- und mebr als vorton Lan B E enhan Satt, al “L aua vas N oj! S Sugult, Vormittags 10 Uhr 50 Min. (W. T. B.) 17.00 - | 10 000 Einwohner zählenden Landgemeinden 1210 Städte und 37 | Del an beiden Stellen in der Qualität ähnli sein foll. (Dericyt | Einh. 49/0 Rente M./N. pr. ult. 92,10, Einh. 4% Rente 7,00 2! 42: 16,88 16 6: ¿8j Ÿ R E e U SELLVEN * SANVUE N A U des Kaisferlihen Generalkonsula! Singapore. Januar/Jult pr. ult. 92,10, Oesterr. 40/, Pa in Kr.-W. pr. ult L 90 i \roßere Landgemeinden, d. \. zusammen 91,15 v. D, an Motitett, 2 Lw erlichen Generalkonfu gay Y Januar/Juli pr. ult. 92,10, Vesterr. 49/6 Rente in Kr.-W. pr. ult. j

92,10, Ungar. 49/6 Goldrente 111,65, Ungar. 49% Rente in Kr.-W. 91,09, Türkishe Lose per medio 250 90, Drientbahnaktien pr. ult.

| |

iserlides Gtatif An A U A uß; die G cs : bin E R, rid, AAUNNOUE ge : i: J Kaiserliches Statistisches Amt. 30 873,72 ha. Bet 9 weiteren Stadtkreisen umfaßte der entsprehende | Es wurde einstweilig ein Verwalter gewählt. ganzen Verlaufe re<t matte Haltung. Schon anfängs war die

N! ' V n “e , > c C , X) c c "J M % van der Borght. Vesiß au no< eine Fläche von über 4000 ha, und zwar bei FYendenz [hwa< und die Kurse [<lugen bald weiter eine {charf rück