1911 / 197 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

in der „Deutschen landwirtschastlihen Genossen- ate Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft va durh zwei Borstands-

einung geschieht in der

\chaftspresse.“

mitglieder erfolgen. Die Weise, daß die Zeichnenden zu der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Einsicht der Liste der Genossen {t währent dex Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Caffel, den 17. August 1911. Kgl. Amtsgericht. Abt. X11].

Crefele&. worden bei getragene Genossenschaft mit Haftpflicht in Crefeld.

Durch Beschluß der außerordentlißen General- versammlung vom 1. Mat 1911 sind die Statuten geändert.

Crefeld, den 11. August 1911.

Königliches Amtsgericht.

DBarmsiadt. Befauntmacchung. [46779] In unser Genossenschaftsregister wurde heute bei der gemeinnüßzigen Baugenuofsenschaft, e. G. m. b. H., zu Roßdorf eingetragen : Georg Philipp Münkler in Roßdorf ist als Vor- sißender aus dem Vorstand ausgeschieden und Georg Philipp Willmann in Noßdorf an seiner Stelle ge-

wählt worden. Darmstadt, den 14. August 1911. Großh. Aintsgeriht 11.

Firma der

L E [46190] In das hiesige Genossenschaftsregister ist eingetragen ( der Genoffenschaft Privat Feuer- verficherungs-Verein des pþplatten Landes, ein- beschränkter

VOattowitz. Q.-S,.

schast mit unbeschränkter S owi am 16. August 1, daß Karl Dronta an Stelle des aus- eschiedenen Josef Mlig in den Vorstand gewählt ist.

Amtsgericht Kaëttowig.

EÂÖSlin. [46457]

In das Genofsenschaflsregister ist heute unter Nr. 40 dic Ciektrizitäts- und Maschineugenoffen- schaft Schwessin, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Schwessin cein- getragen worden. Das Statut ist am 7. Juli 1911 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist die Benußung und Verteilung von elektrisher Energie und die gemeinschaftliße Anlage, Unterhaltung und der Betrieb von landwirtschaftlihen Maschinen und Geräten. Die Haftsumme beträgt 100 1, die höchste Zahl der Geschäftsanteile 100. Vorstandsmitglieder sind die Landwirte Gustav Scheunemann, Ferdinand Kurzhals, Max Spenner tin Schwessin. Bekannt- machungen erfolgen unter der Firma der Genofsen- schaft, gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, im Pommerschen Genossenschaftsblatte zu Stettin und beim Eingehen dieses Blattes bis zur nächsten Generalversammlung im Deutschen Neichsanzeiger. Die Willenserklärungen für die Genossenschaft er- folgen durch mindestens zwei Vorstandsmitglieder; die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen.

attow 3 L : [46574]

Im Genossenschaftsregister ist bei der „Sgvar- und Darlelnskasse““ cingetragenen Genofsen- Haftpflicht in 1911 cingetragen

Nichtmitglietern geeignete Vaugrundsiücke fsowic gesunde und zweckmäßig eingerihtete Einfamilten- häufer von gefälligem Aeußern unter Zugrunde- legung eines technisch) und fkünstlerisch guten Be- bauungêplan8 zu billigen Preisen tunlichst im Wege der Nentengutsbildung zum Eigentum zu vershaen. Daneben können gemeinnützige Einrictungen getroffen werden, die der Bildung von Geist und Körper dienen. Zur Verwendung im Betriebe der Ge- nossenschaft werden auch Sparcinlagen von Mit- gliedern und Nichtmitgliedern angenommen. Königliches Amtsgericht Neumünstev.

Oberstein. [46795]

Cx r r c "e ,

In das hiefige Genossenschaftsregister ist heute zu der Genossenshafi Fishbacher Molkereigenossen- schaft e. G. m. u. H. in Fischbach, Nr. 15 des Genossenschaftsregisters, folgendes eingetragen worden : Marl Fuhr, Schneider zu Fischbach, Vereinsvor- steher, ist verstorben und an dessen Stelle Jakob Diehl zu Fischbach gewählt.

Oberstein, den 10. August 1911.

Großherzogliches Amtsgericht. PasSsau. Bekanntmachung. [46461] I. In der Generalversammlung vom 4. August 1911 der Niederbayerischhen Graphitver- wertungs-Genosseuschaft Untergriesbach, e. G. m. 1. H. wurden für die ausges{chicdenen Josef Donaubauer, Thomas Oberneder und Alois Oeller als Vorstandsmitglieder Paul Hurnaus, Bauer in Diendorf, und Xaver Asher, Oekonom in Nothen- lreuz, gewählt und zugleich die Auflösung der Genossen- schaft beschlossen und die Liquidation dem Kaufmann

Wiesbaden. [46802]

In unser Genossenschaftsregister Nr. 45 wurde heute bei der Parfümerie-Einkaufsgeuossenfchaft zu Wiesbaden, Cingetrageue Seuofsenschaft mit beschränkter Hafipflicht eingetragen:

Dur) Beschluß der Generalversammlung vom ), März 1911 ist $ 76 der Sabung dabin geändert daß die Bekanntmachungen fortan im Wiesbadener Tageblatt erfolgen.

Wiesbadeu, den 8. August 1911.

Königliches Amtéegeriht. Abt. 8. E R S E ( CUY 4 44 Ev Musterregister, (Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Eer Dorn, Ai e. [46649] In das hiesige Musterregister ist eingetragen : Nr. 126—135. Firma W. Erust Haas «&

Sohn zu Neuhoffuung®shütte bei Sinn, 1) Photo-

graphie einer Kochkesselanlage Nr. 1, 2) Photographie

einer Doppelkochkesselanlage Nr. 2, 3) Photographie

Kacheltüren Nr. 1040, 4) Photographie Kaceltüren

Nr. 1041, 5) Photographie Kacheltüren Nr. 1042

6) Photographie Kacheltüren Nr. 1043, 7) Photo-

graphie 1 Garnitur Feuerungstüren Nr. 1110 zu

Tonöfen, 8) Photographie 1 Garnitur Feuerungs-

türen Nr. 1210 zu Tonöfen, 9) Photographie 1 Vor-

stellplatte Nr. 1310 zu Tonöfen, 10) Photographie

1 Vorstellplatte Nr. 1311 zu Tonsfen, sämtlich ofen

Muster für plastische Grzeugnisse, Schußfrist drei

Jahre, angemeldet am 12. Juli 1911, Vormittags

zum Deutschen Neichsan

M 1DT

Vierte Beilage zeiger und Königlich Preußi

Berlin, Dienstag,

den 22, August

Der n

Selbstabholer au durch die Kön Staatsanzeigers, SW. ®

er Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntma! Patente, Gebraulsmuster, Konkurse fowie die Tarif- und Fahrplanbekannimahungen der

Zentral-Handels

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Rei kann dur® alle Postanstalter, in Berlin für ialiche Expedition des Deutschen Netlibanzeigers und, Königlich Preußischen Bilgelmstraße 32, bezogen werden.

ungen aus den D Güterredits-,

Konkurse, Ellwangen. [46627]

K. Württ. Amtsgericht Ellwangen.

Ueber den Nachlaß des Anton Böhm, Polizei- dieners in Neuler, und defsen Ehefrau, Anua geb. Heß, daselbst wurde am 18. August 1911, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Bezirksnotar Kochendörfer in Ellwangen. Erste Gläubigerversammlung und Prü- fungstermin: Samstag, den 16. September,

abfolgen oder z 1, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welhe fie aus der Sache ab- gesonderte Befriedigung in Ansyruch nebmen, dem donkursverwalter bis. zum 23. September 1911 An- zeige zu machen.

Königliches Amt8gerit in Mewe a. W.

Eff 5°, Houfur2verfahren. [46626] Uebex den Nachlaß des im Jahre 1909 in Wolschweiler verstorbenen Ackerers Emil Rosenkranz wird heute, am 12. August 1911,

Vereind- isenbahnen enthalten nd, ersGeint au in einem besonderen Blatt unte

register sür das Deutsche

Bezugspreis

Trier.

Genossen afts», Zeichen- und Musterregistern

Das Zentral-Handelsregister für das Deuts

15. Oktober 1911. Erste Gläubigerver- Prüfungstermin: S. No- Offener Arrest

Stolzenau, 17. August 1911. Königliches Amtsgericht.

Konkurseröffnung. [46621] Neber das Vermögen des Kaufmanns Julius

Heymann, früher zu Trier, jeßt unbekannten Auf- | ist zur Abnahme enthalts, ist am 17. August 1911, Nachmittags 6 Uhr, | 1 das Konkursverfahren eröffnet worden.

Verwalter

,

eträgt L „6 80 4 für das Vierteljahr. Fnsertion3preis für den Raum etner 4 gespaltenen Petitzelle 30 s.

meldefrist : fammlung und allgemeiner l vember L98L, Vorm. 9 Uhr. mit Anzeigefrist bis 15. Oktober 1911.

Berlin.

Kaufmanns Hactwig

die Erstattung der einer Vergütung an

hen Staatsanzeiger.

1918,

der Urheberrechtsetntragsrolle, übec Warenzeichen, r dem Tite

Neid. (itr. 197B)

eint in der Regel tägli, =— Der

e Rei De inzelne Nummern kosten D0 S:

Beschluß vom 4. Juli 1911 bestätigt ist, aufgehobe worden.

Berlin, den 15. August 1911.

Der Geri des Königlichen Amtsgerihts

erlin-Mitte. Abt. 83.

Konkursverfahren. - [46605] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des. Deutschland in Tegel der Schlußrechnung des Ver- Anhörung der, Gläubiger über Auslagen und die Gewährung die Mitglieder des Gläubiger-

valters fowie zur

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienfistunden des Gerichts jedem gestattet. Köslin, den 28. Juli 1911. Föntalihes Amtsgericht.

ist der Kaufmann Peter Sieber in Trier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 29. August 1911. Ablauf der Anmeldefrist am 31. August 1911. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin am 7. September 2911, Vorm.

Vormittags D Uhr. Anmeldefrist bis 7. Sey- tember 1911. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 7, September 1911. ;

Den 19. Augustk“1911.

Gerichtsschreiber K. Amtsgerichts: Backer.

9 Uhr 1 Minute.

Ehrentricdersdoris. [46780] Herborn, den 18. August 1911.

Auf Blatt 9 des Reichsgenossenschaftêregisters, die Firma Elektrizitätswerk für Geleuau, einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht in Gelenau betreffend, ift eingetragen

Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Geschäftsagent Kuntzmann in Pfirt wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 9. September 1911 bei dem Gerichte anzu-

aus\{usses der Schlußtermin auf den 8, Sep- tember 1911, Mittags 12 Uher, vor dem Königlilhen Amtsgerichte hierselbst, Brunnenplat, Zimmer 30, 1 Treppe, bestimmt.

Heinrich Dorner in Untergriesbah und dem Nechts- anwalt Josef Senninger in Passau übertragen. [1 ¿Für die ausgeschiedenen Raimund Pöltl und

Georg Angerer wurden Georg Höllmüller, Häusler | Lauban. [46650]

worden, daß die Genossenschaft ausgelöst ist und daß a bisherigen Vorstandsmitglieder die Liquidatoren ind. Ehreufricder8dorf, am 15. August 1911. Königliches Amtsgericht. Ellwangen. [46781] Kgl. Württ. Amtsgericht Ellwangen. : Im Genossenschaftsregister Band 11 Blatt 133 wurde heute unter der Hauytnummer 38 einge- getragen: Die Molkereigenossenschaft Dohen- berg, eingetragene Genoffenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht, mit dem Siß in Hohen-

erg.

Die Genossenschaft ist errihtet durch Statut vom 18. Dezember 1910. Gegenstand des Unternehmens ift die Verwertung der Milch auf gemeinschaftliche Rechnung und Gefahr.

Die Genossenschaft wird vom Vorstand nach Maßgabe des Genossenschaftsgesezes gerihtliß und außergerichtlid) vertreten. RNehtsverbindlihe Willens- erflärung und Zeichnung für die Genossenschaft er- folgen dur den Vorsteher oder feinen Stellvertreter und ein weiteres Mitglied des Vorstands. Die Zeichnung erfolgt, indem der Firma die Unter- Ichrifsten der Zeichnenden hinzugefügt werden.

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter der Firma derselben und gezeichnet dur den Vorsteher bezw. den Vorfißenden des Aufsichtsrats im Amtsblatt des Oberamtsbezirks.

Der Vorstand besteht aus folgenden Mitgliedern :

1) Josef Veit, Privatier, Hohenberg, Vorsteher,

2) Jakob Schneider, Anwalt, Hohenberg, Stell-

vertreter des Vorstehers, ;

3) Josef Hald, Shuhmacher, Hobenberg.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Den 19. August 1911.

Stv. Amtsrichter (Unterschrift).

Grabow, Mocklb. [46782]

íúIn das biesige Genossenschaftsregister ist zur Firma „Konsumverein für Grabow und Umgegend e. G. m. b. H.“ heute eingetragen: Durch Be- {luß der Generalversammlung vom 16. Juli 1911 ist an Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Schiffszimmermanns Johann Kröger zu Grabow der Maurer Heinrich Bremer daselbst als Kontrolleur in den Vorstand gewählt.

Grabow (Meckl), den 16. August 1911.

Großherzogliches Amtsgericht.

Grü nBerg, HHCssen. [46783]

In unser Genossenschaftsregister wurde heute be- züglich der Spar- und Darlehuskasse Nuvperten- rod E. G. m. b, H. eingetragen:

Die Haftsumme des einzelnen Mitglieds ist von 300 6 auf 600 6 erhöht worden.

Grünberg, den 16. August 1911.

Großh. Amtsgeriht Grünberg.

Mallie, Saale. | [46784]

In das Genossenschastsregister ift heute bei Nr. 53, Eiukaufsgeuofsenschaft der Varbier und Fri- feur Inuung eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Halle a. S. ein- getragen: Dur Beschluß der Generalversammlung vom 9. August 1911 ist die Satßung geändert. Die Firma der Genossenschaft lautet jeßt: Einkaufs- genossenschaft ver Friseure, ciugetragene Ge- mnosseushaft mit beschränkter Haftpflicht. Otto Körner ist aus dem Borstande ausgeschieden, statt seiner ist Friseur Otto Schönemann in Halle a. S. in den Vorstand gewählt.

Halle a. S., den 17. August 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

Metdelberg. [46785] Genossenschaftsregistereintrag.

Bd. T O.-Z. 8 zur Firma Landwirtschaftlicher Consunwerecin und Abfatverein eingetragene Genossen{chaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Heiligtrcuzsteinach: Johann Georg Beken- bach ist avs dent Vorstande ausgeschieden und Adam Schüler, Landwirt in Heiligkreuzsteinah, in den Borstand cewählt. f

Heidelberg, 17. Auguît 1911.

Großh. Amtsgerict. 111.

Wötensleben. Z j [46786] Jn unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 9 eingetragenen „Trockuungsanlage WVölpke, eingetragene Genossenschaft mit be- \chräukter Haftpflichi“/ zu WVölpke eingetragen :

iosckhminm. Bekanutmachung. [46787] In das Genossenschafteregister des hiesigen Amts- gerichts ist heute unter Nr. 14 bet dem „Roluik, Einkaufs- und Absatz-Verein, Eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftyflicht in Borek“ folgendes eingetragen worden: „An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes Biïar Dudzinski ist der Vikar Kasimir Kruschynski in Borck in den Vorstand gewählt. Koschmiu, den 16. August 1911. Königliches Amtsgericht.

Landau, Pfalz. Kuhardter Darlehnskassenvercin, einge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Kuhardt. Vorstandsänderung. Als Stellvertreter des Vereinsvorstehers wurde neu ge- wählt: Franz Philipp Bähr, Ackerer in Kuhardt, an Stelle des ausgeschiedenen Georg Hamburger. Landau, Pfalz, 19. August 1911. Kgl. Amtsgericht.

WMemminzen. Befanutmachung. [46459]: In der Generalversammlung des Darlehens- kassenvercins Edelstetten, e. G. m. u. H. in Edelstetten vom 16. Juli 1911 wurde an Stelle des bisherigen ein neues Statut angenommen. Gegenstand des Unternehmens ist nunmehr der Be- trieb eines Spar- und Darlehensgeschäftes zu dem Zwedce, den BVereinsmitgliedern: 1) die zu threm Geschäfts- und Wirtschafisbetriebe nötigen Geld- mittel zu beschaffen, 2) die Anlage ihrer Gelder zu erleichtern, 3) den erkauf ihrer landwirtschaftlichen Erzeugnisse und den Bezug von threr Natur nach ausshließlich für den landwirtshaftlihen Betrieb bestimmten Waren zu bewirken, 4) Maschinen, Ge- rate und andere Gegenstände des landwirtshaftlichen Betriebes zu beschaffen und zur Benüßung zu über- lassen. Der Vorstand vertritt den Verein gerihtlich uud außergerichtlich nach Maßgabe des Genofsen- schaftsgesezes und zeihnet für denselben. Die Zeich- nung geschieht rechtsverbindlih in der Weise, daß mindestens drei Vorstandsmitglieder zu der Ftrma des Vereins ihre Namensunterschrift hinzufügen. Alle Bekanntmachungen, außer der Berufung der C, werden unter der ¿irma des Bereins mindestens von drei Borstandsmitgliedern unterzeichnet und in der Verbandskundgabe in München veröffentlicht. i Memmingen, den 17. August 1911. Kgl. Amtsgericht.

[46788]

Fem ingen. S Genoffenschaft8registereintrag. Sennereigenofsenschaît Reuthen, e. G. n. 11. H. in Reuthen. An Stelle des ausgeschiedenen Geschäftsführers Florian Geiger wurde als solcher der Vekonom Josef Anton Leuchtle in Reuthen ge- wählt. Memmingen, den 18. August 1911.

Kgl. Amtsgericht.

[46789]

Müllheim, Baden. Befanutmachung. [46791] Nr. 7400. Zu O.-Z. 24 des Genossenschafts- regiiters Ländlicher Kreditverein Feldberg c. G. m. u. H. in Feldberg wurde heute eingetragen :

NRatschreiber Ernst Neif in Feldberg Borstand ausgetreten; an dessen Stelle Wirt Fricdrih Eglin in Feldberg. Müllheim, den 23. Juni 1911.

Großh. Amtsgericht.

ist aus dem ist gewählt :

München, [46792] L Eisenbahuerbaugenofseushaft München- Hauptbahnhof, eingetragene Genosseuschaft mit beschränkter Haftpflicht. Siy München. Johann Schramm, Xaver Brunner und Mathias Fischer aus dem Vorstand ausgeschieden; neubestellte Vorstands-

mitglieder: Michael Lankes, Lacierer, Philipp Fuhr-

München. München, den 19. August 1911. K. Amtsgericht.

M.-Gladbach. [46793] In das Genossenschaftsregister 9 ist bei der Firma („S onsumverein M. Gladbach i. L.‘ eingetragen : Dte Liquidation ist beendet: Firma ist erloschen. M.-Gladbach, den 12. August 1911. Kgl. Amtsgericht.

Neumünster. [46794]

mann, Schmied, und Friß Neihl, Schmied, alle in | 3 29, vom 3. gelöst. i ( Groß-Prezier und Hofbesißer Oetke in Klein-Prezier gewählt.

Weiden.

dorf uud Umgebung, e. G. m. b. H,“ Neustadt a.

in Sonnen, und Alois Stegmüller, Häusler in Thierham, als Vorstandsmitglieder des Darlehens- kassenvereins Souueu, e. G. n. u. H., gewählt. Paffau, den 18. August 1911.

K. Amtsgeriht NMegistergericht. Potsdam. [46796] Das Statut der in unserem Genossenschaftsregister unter r, 2 eingetragenen Genossenschaft: „Bau- und Sparverein für Eiscubahubedieustete zn Potsdam und Umgegend, eiugeteageue Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Slß in Potsdam ist durch Beschluß vom 18. Véärz bezw. 29. Juli 1911 abgeändert. Potsdam, den 14. August 1911. i

Königl. Amtsgericht. Abteilung 1.

Saar gem iinmd.

L A Geuoffeuschaftsregister. _Am 17. August 1911 wurde in Band 2 bei Nr. 71 sür den Bürgerkonsumverein StieringenWenudel- Neue Glashütte, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Stieringeu Wendel eingetragen: Laut Beschluß der General- versammlung vom 830. Juli 1911 ist der Steiger Josef CEhrminger zu Stieringen Wendel aus dem Borstand ausgeschieden und an seiner Stelle der Bürgermeister Adolf Laurent daselbst als 2. Vor- lißender in den Vorstand gewählt worden. Die übrigen Vorstandsmitglieder Obersteiger Kuhner als 1. Vorsißender, Schichtmeister Eduard Wilhelm, Bergmann Peter Lauer und Bergmann Franz Stupïa, alle in Stieringen Wendel, wurden wiedergewählt.

K. Amtsgericht Saargemünd. Saargeniinmd.

A Genossenschaftsregister. Am 18. August 1911 wurde Band 3 bet Nr. 200

[46463]

Ce L aS00aunn

[46797]

für die Landwirtschaftskasse Spar- und Dar- » E ce v d A þ V4 s ns c c j leheusfasfse, eingetragene Genossenschaft mit undescräufter Baftpfliht zu LWolfskircheu, eingetragen: Durch Beschluß des Aufsichtörats vom 13. August 1911 ist an Stelle des aus dem Vor- stand ausge]chtedenen Briefträgers Philipp Lögel in Wolfskirchen der Schmiedemeister Georg Wilheln daselbst als stellvertretendes Vorstandsmitglied be- stellt worden.

S M L s H

L. Umt8gericht Saargemiind. Stadtoldendorf. [46798] Hof * 44 roi SonnTonf vont Bei der im hiesigen Genossenschaftsregister unter Nr. 30 eingetragenen Genossenschaft Heinader Spar- und Dartichuskassen-Vereiu, e. G. m. u. D. in Heïinade ist heute folgendes eingetragen : Durch 2 55 L) G Ed A Tk Amt É Ú D T Dei@tuß der Generalversammlung vom 20. JUU 1911 ist für das verstorbene Vorstands- mitglied, Haldmeier August Reuter in Heinade V D C (R T : C ; : A of Nr. 13, der Schmiedemeister H. Niemeyer in Heinade in den Borstand gewählt. Stadtoildeudorf, den 15. August 1911.

Verzogliches Amtsgericht.

Köhler.

Stettin. [46799] In das Genossenschaftsregister ist heute bei »tr. 36 („GSastivirtevereinigung für Braucercibetricb und Beschaffung vou Gastwirtschaftsbedarf, e. G. m. b. D.“ in Stettin) eingetragen : Durch vom 295. Juli 1911 is das Statut geändert. Zum Gegenstande des Unternehmens gehört jeßt noch die „Abgabe von Bker usw. auch an Nichtmitglteder“. Stettin, den 17. August 1911. e Königl. Amtsgericht. Abt. 5,

Uelzen, 3Z. Fann. [46800] Bei der Genossenschaft Elektrizitätsgenossen- schaft Groß-Pretier eingetr. Gen. m. unubescyr. Haftpflicht zu Groß-Pretier ist heute eingetragen : Die Genossenschaft ist durch zweimaligen (Statuten S 23 Akf. 3) Beschluß der Generalversammlung April 1911 und vom 19. April 1911 auf: Als Liquidatoren sind Hofbesitzer Lenz in

Uelzen, den 16. August 1911. 2 Köntgliches Amtsgericht. L.

Bekanntmachung. [46801 Fn ‘das Genossenschaftsregister ijt eingetragen : ] „Dreschgeitofseuschaft Neustadt a. F., Filchen- | L Sih: K. Laut Genéralversaüinluneo:

Ç

Paul Mannuigel in

C , y 1G 5 a i 5 c D è ( f; too Beschluß der außerordentlichen Generalversammlung | Lepòre in Driesen. rungen bis 9. September 1911. fammlung am 4. Septér. 194A, Vorur. 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 16. Septbr. 1941, Vorm. pflicht bis zum 31.

Elbing.

Jacob Nachmittags 45 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konlursyerwalter: Kaufmann Engen Hollenbacch in Glbing. Anmeldefrist bis zum 29. September 1911. Erste Gläubigerversammlung 911, Vormittags

E9UL, Vormittags 40 Vffener Arrest mit tember 1911.

In unser Musterregister ist heute eingetragen worden : „Nr. 167. Firma Carl Goldammer, Laubau ein verschlossener Briefumschlag, enthaltend ein Muster für bedrucktes Etikettenpapier (Texten), Geschäfts nummer 1510, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre angemeldet am 28. Juli 1911, Nachmittags 32 Uhr. Lauban, den 9. August 1911. E Königliches Amtsgericht.

C); ao, E

T ONLULIe, Bergen, Rügen. Befanntmahung. [46585] _ Ueber das Vermögen des Kaufmanns August Schmidt in Garz a. R. ist am 19. August 1911 der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Her- mann Brekenfeld in Bergen a. N. Anmeldefrist bis 20. September 1911. Erste Gläubigerversammlung den US, September 1911, Vormittaas 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 2. Ota tover 194, Vormittags 410 Uhr, Zimmer Nr. 13. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. September 1911. N E Vergeu a. Rügen, den 19. August 1911.

Königliches Amtsgericht.

BraunschWeig. Konfursverfaßren. [46692 L Ueber das Bermögen des Maschinenfabrikanten Moritz Jüterbo& Hierselbft, &Fasanenstraße 56, n am 18, August 1911, Mittags 1 Uhr, das Konturspersahren eroffnet. Der Kaufmann Fritz GDeyler Hter]elbil, Howaldtstraße 1, ist zum Konkurs- verwalter ernannt. Der offene Arrest ift erkannt Konkursforderungen find bis zum 25. © ptember 1911 bei dem Gerihte anzumelden. Anzeigefrist bis zum 15. September 1911. Erste Gläubiger- versammlung am 215. September 91A Vor mittags A0 Uhr, Prüfungstermin am 16. Ot- tober 1911, Vormittags 26 Uhr, vor Herzog

lichem Amtsgerichte Braunschweig, am Wendentore Mi. (7 Binmèer Ne, (9 s E Brauuscchwecig, den 18. August 1911.

Der Gerichts1chreiber Herzoglichen Amtsgerichts. 3, I. V.: Piel, Registrator. 5 Charloitenburg. L [46583] R E geN des Luxuswageufabrikauten Bit jet Feoact ln Charlotteubuürg, Lohmc straße 9, ist heute vormittag 82 Uhr von dein Könige lichen Ämtsgeriht Charlottenburg das Konkursver- fahren erösfneï. Verwalter: Konkursverwalter B. Ashheim in Charlottenburg, Waikstr. 3 Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen und oonor Anme n( ) curdvforderungen und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 14. September 1911 Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 25. September 1942, Vormittags Kn Uher, im Gerichtsgebäude, Suarezstr. 13, Portal L, 1 Treppe, Zimmer 47.

Sharlottenburg, den 17. August 1911.

Ver Gerichtsschreiber des Königlichen Anmitsgerichts. Abt. 40. j

VYolm

PWDY- U A

Drfesen. __ Dur Beschluß des Kgl. Amtsgerichts Nachm. 6 Uhr, über das t Eduard Noÿn in

[46029] ist beute, das Vermögen der Firma Driesen (Inhaber Kaufmauu i Vriesen) das Konkursverfahren Konkuréverwalter: Kaufmann Friedri Anmeldefrist für Konkursforde- Grste Gläubigerver-

eröffnet.

10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige-

O) Vi August 1911. Vriefen, den 15. August 1911. Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts.

i [46582] n des Käsereipächters in Dornbusch ist heute,

Veber das Vermögen

Faukhauser

g am LL. September Cs 10 Uhr, Zimmer 12. Prüfungstermin am 13, Oktober 0 Uhr, Zimmer Nr. 12. Anzeigefrist bis zum 10. Se]

[llgemeiner

Elbiug, den 18. August 1911. Der Gerichtsshreiber des Körugl. Amtsgerichts.

Verontwortlicher Redakteur:

Erfurt. [46586]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Kurt Stida in Erfurt, Schillerstraße 5, alleinigen In- habers der Firma: Papiecrhaudlung Heinrich Stida in Erfurt, Anger 22, ist am 17. August 1911, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter: Bücherrevisor Karl Erdmann in Erfurt. Konkursforderungen find bis 20. Sep- tember 1911 anzumelden. Offener Arrest mit An- zeigepfliht bis 20. September 1911. Erste Gläu- bigerversammlung am 28. September 19211, Vormittags UL) Uhx. Allgemeiner Prüfungs- termin am 3. Oktober 219X101, Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 96.

Erfurt, den 17. August 1911.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. Abt. 9. Langenschwalbach. [45322] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des verstorbencn Landmanns Iohann Friedrich Künstler aus Värstadt ist am 8. August 1911, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Jsidor Eschwege in Langenshwalbach. Erste Gläubiger- versammlung am 4, September 41911, Vor- mittags 10 !hr. Anmeldefrist bis 26. August 1911. Allgemeiner Prüfungstermin am 4. Sep- tember L2AA, Vormittags 10 Uhe. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 26. August 1911.

Langenschwalbach, den 8. August 1911.

Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts.

Leipzig. [46624] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Richard Gerke in Leipzig, Georairing 6 111, Inhabers des Damen-Konfektionus-GBeschäfts unter der Firma Hartmann & Grat“ in Leipzig, Universitäts- straße 26, wird beute, am 17. August 1911, Nach- mittags 46 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ber- walter: Kaufmann Paul Gottschalck in Leipzig, Harkortstr. 7. Anmeldefrist bis zunr 18. September 1911. Wahl- und Prüfungstermin am 28. Sep- tember 191%, Vormittags Ak Uhr. Dffener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 23. September 1911. Königliches Amtsgeriht Leipzig, Abt. 11 A !, den 17. August 1911.

Ludwigshafen, Rhein. [46659] Das K. Amtsgericht Ludivigshafen a. Rhein hat am 19. August 1911, Nachmittags 54 Uhr, über das Vermögen der Anna Boxheimev, ledig, etn Damenkonfektionsgeschöft betreibend, in Lud- wigshafen a. Rh., Ludwigsstraße 73 wohnhaft, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursveuwalter ist Nechtskonsulent Steinacker in Ludwigshafen a. Ih Es ift offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bi 7. September 1911. Die Konkursforderungen sind b 7. September 1911 beim Konkursgeriht anzumelden. Die 1. Gläubigerversammlung zur etw. Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubiger- aus\{Gu}ses und Beschlußfassung nah $ 132 K.-O. sowie der allgem. Prüfungstermin finden am Diens- tag, den 19. September 191L, Nachm. 4 Uhr, im Sigungssaal 11 des K. Amtsgerichts Ludwigshafen a. Nh. statt. Gerichts\hreiberei des K. Amtsgerichts. Mannheim. [46623] Ueber das Vermögen des Zigarrenhändlers Heinrich Haar in Mannheim ist heute nahmittag 5,15 Uhr das Konkursverfahren eröffnet worden. Anmeldefrist bis 1. Oktober 1911. Erste Gläubiger- versammlung: Mittwoch, $0. Nugust 11, Vorm. 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: Freitag, 13. Oftober Ll, Vorm. 14 Uhr, Zimmer Nr. 113. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis Ll, Oftober 1911. Mannheim, den 18. August 1911. Gerichts\{hreiber Gr. Amtsgerichts.

l 1

[31 G

Mewe. Konkursverfahren. [46827]

Ueber das Vermögen des Fräuleins Stanislawa Grajfkowski in Mewe wird heute, am 17. August 1911, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Franz Boldt in Mewe wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 23. September 1911 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder dite Wahl eines anderen Verwalters fowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\GuFes und eintretendenfalls über die în 8 132 der Konkursordnung bezeichneten

melden. Es wird zur Beschlußfassung über die Bet- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen NVerwalters sowie über die Bestellung eines Gläu- bigeraus\chusses und eintretendenfalls über die fn 8 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der argemeldeten Forderungen auf Montag, den 18. September KLBÄL, Vor- mittags 9 Uher, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 6, Termin anberaumt. Allen Personen, weldhe eine zux Konkurömaße gehörige SaŸe in Besi bahen oder zur Konkursraasse etwas \{uldig ind, wird aufgegeben, nichts an den Bemeins{ulbner ¡u verabfolgen oder zu leisten, auch die Bervfit@tung auferlegt, von dem Besize der Sacze und von den Forberungen, für welhe fie aus der Saße abge- fonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 10. September 1911 An- zeige zu machen.

Kaiserliches Amtêgericht in Pfirt.

Pin ascns. [46625] Konkurseröffnung am 18. August 1911, Nah- mittags 4 Ubr, über das Vermögen der Anna Pfeiffer, geb. König, Ehefrau von Heinrich Pfeiffer, Schuhfabrik betreibend in Pirmasens. Konkursverwalter: Kaufmann Adolf Schindler in Pirmasens. Offener Arrest. Anmeldefrist bis 1. Ok- tober 1911. Erste Gläubigerversammlung am 12. September 2911. Allgemeiner Prüsungs- termin am 10. Oktober L981, Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerihts Pirmasens.

Rixdort. Sonfursverfahren. [46584] Ueber das Vermögen des Restauxateurs und früheren Oekonomen der „Kammer - Säle“ in Verlin Hermanu Palm, jetzt in Nixdorf, Anzen- gruberstr. 27, ist heute, am 19. Auguit 1911, Vor- mittags 104 Ühr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Gabriel Bobrish zu Nixdorf, Neuter- straße 17, ist zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen find bis zum 1. Oktober 1911 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversamm- lung am 15, September A991, Vormittags 118 hr. Allgemeiner Prüfungstermin am 13. Of- tober L911, Vornittags Uf Uhr, vor dem Amtsgerichte Rixdorf, Berlinerstr. 65/69, (Fe S@hönstedtstr., Zimmer 43. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis zum 1. Oftober 1911. Der Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Abteilung 17. 17 N. 52/1911. 3.

Sechlettstadt. KRonfur8verfahren. [46620] Neber das Vermögen der Lederfabriken C. Dirxiong, Aktiengesellschaft in Schlettstadt, wird heute, am 17. August 1911, Vormittags 11 Uhr 35, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Cramer in Schlettstadt wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 17. Oktober 1911 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Be- \{lußfassung über die Wahl cines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chusses und eintretendenfalls über die in $ 132 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gegenstände auf den 12. Sep- tember 1918, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 3R. Oktober 191K, Vormittags 19 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin bestimmt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 17. Oktober 1911. Kaiserliches Amtsgericht in Schlettstadt. Schöneberg Þb. Borlin. [46588] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der Firma Pulvermacher &Œ& Bremermann G. m. b. H., in Schöneverg, Bambergerstraße 29, wird heute, am 18. August 1911, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Konkursverwalter August Belter in Berlin W. 35, Am Karlsbad 14, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 25. September 1911 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowte über die Bestellung eines Gläubigerausfchusses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gegenstände auf den 12. Sep- tember 191k, Vormittags Ak Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 0, Oktober 1911, Vormittags UA Uhr, vordem unterzeihneten Gerihte in Schöneberg b. Berlin, Grunewaldstr. 66/67, 11. Tr., Zimmer 58, Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 11. September 1911. Schöneberg, den 18. August 1911.

a1 Uhx, an hiesiger Gerichtsstelle, Zimmer 6.

Weissentols.

August 1911. Amtsgericht. Abteilung 1. [46581] Ueber das Vermögen der Firma Richard M. Büttuer in Weißenfels ist heute, Nachmittags 6 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht in Weißen- fels das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Nechtanwalt Glaß in Weißenfels. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis 13. September 1911. Erfte Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 209. September 1DUR, Mittags 121 Uhr. Offener Arrest mit Anzcigepfliht bis 13. September 1911. Weißenfels, den 17. August 1911, Der Gericbts\(reiber des Königlichen Amisgerichts. Abteilung 1.

Alsfeld. Bekauntmachung. [46638] Nach Schlußverteilung wird das Konkursverfahren über den Nachlaß der Wilhelm Seipp Ehesrau in Zell aufgehoben. Alsfeld, den 17. August 1911.

Großherzogl. Amtsgericht.

Altötting. Bekanutmachung. [46660] Das Konkursverfahren über das Vermögen 1) des Mühlenbefißers Heinrih Scheufele_ in Neu- ötting, 2) dessen Ehefrau Johauna Scheukfele, Konk -Neg. Nr. 1 u. 2/1911, wurde nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Altötting, den 17. August 1911. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Amk lan. Bekanntmachung. [46310] n dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Richard Martens in Anklam ist zur Prüfung der nachträglih ange- meldeten Forderungen Termin auf den 18. Sep- tember 92A, Vormittags Ak Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerit in Anklam anberaumt. Anklam, den 14. August 1911. Königliches Amtsgericht.

Auerbach, Vogúl. [46646]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Väckermeisters Emil Hugo Teucher in Node-

wvisch wird nah Abhaltung des Schlußtermins hier-

durch aufgehoben.

Aucrbach, den 18. August 1911. Königliches Amtsgericht.

ERorlin. Konkursverfahren. [46601] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Alfred Ehrlich, in Firma Alfred Chrlich zu Berlin, Gr. Frankfurterstr. 137, und die Firma WVerkaufshallen Vulkan Alfred Ehrlich zu Verlin, Gr. Frankfurterstr. 5/6, ist, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 20. Mat 1911 angenommene

Trier, den 17. Köntgliches

Zwangsvergleiß durch rehts- kräftigen Beshluz vom 20. Mai 1911 bestätigt ist, aufgehoben worden. Berlin, den 5. August 1911. Der Gerits\hreiber des Königlichen Amtsgerichts Nerlin-Mitte. Abt. 154.

Berlin. Konkursverfahren. [46602] Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellshaft Schlichting «& Opelt (Inhaber Ärthur Schlichting und Felix Opelt) in Berlin, Marienstr. 17, is infolge Schlußverteilung nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden. Berlin, den 5. August 1911. Der Gertihts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 154.

Forli. Konkursverfahren. [46604] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Johann Seeger zu Berlin, Molkenmarkt 1, Privatwohnung: Jüdenstr. 47 11, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeilhnis der bei der Verteilung zu berüd- sihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 6. September 19418, Vormittags LO0 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Neue Friedri{str. 13/14, 111. Stockwerk, Zimmer 143, bestimmt. L Verlin, den 11. August 1911. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgeri®ßts Berlin-Mitte. Abteilung 154.

Berlin. E [46603]

Der Gerichts\hreiber des Königlichen

Bischosswerda, Sachsen.

rung

Berlin, den 15. August 1911. O Amtsgerichts

Berlin-Wedding. [46629] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des

SteinvruGa eee e Kaufmanns Richard Rogg in Leipzig-Gohlis, l ) der Firma Richard Rogg in Demitz-Thumigtz,

des alleinigen N i zur Prüfung einer nahträglich angemeldeten Forde- r P auf a 11. September 1911, Vormittags 10 Uhr, vor dem hiesigen Königlichen Amtsgeri(te anberaumt worden. Vischofswerda, den 15. August 1911. Königliches Amtsgericht.

Eh, Baden. Z [46633] Nr. 9632. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Fuhrmanns Johannes Weis in Vühlertal ist nach Abhaltung des Schlußtermins und Vornahme der Shlußverteilung aufgehoben worden.

Bühl, ‘den 17. August 1911. /

Der Gerichtsschreiber Großh. Amtsgerichts.

CastropP. Koukursverfahren. j [46597] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Chefrau Händlerin Richard Schreiber, Maria geb. Pöhling, Fu Mengede wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Castrop, den 18. August 1911.

Königliches Amtsgericht.

Danzig. Konkursverfahren. [46594] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 94. Oktober 1910 verstorbenen früheren Mühlen- besißers und Eigentümers Karl Heiurich Schroeter aus Danzig-Langfuhr, Mühlenweg Nr. 1, und dessen am 22. November 1910 verstor- benen Chefrau Emma Louise Schroeter, daher, wird nah exfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben.

Dauzig, den 14. August 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 11. Broesdon. 146648] Das Konkursverfahren über das Vermögen der aufgelösten Komet - Werke Aktiengesellschaft vorm. Kirschner & Co., mit dem «Sitze in Dresden, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Dresden, den 18. August 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. T1.

Ebersberg. Befanntmachung. [46632] Das K. Amts3geriht Ebersberg hat mit Beschluß vom 18. August 1911 das unterm 12. September 1910 über das Vermögen der Krämersehelcute Max und Agnes Eiba in Grafing eröffnete Konkursverfahren als durch SYlußverteilung beendet aufgehoben.

Ebersberg, den 19. August 1911. :

Gerichts\chreiberei des Kgl. Amtsgerichts

Eckernförde. KSonfurêverfahren. [46595]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Johann Jacob Friedrich Petersen, in Firma Friedrich Petersen, in Eckernförde wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- dur aufgehoben.

Ecfernförde, den 15. August 1911.

Königliches Amtsgericht. 1. Eilwürden. [46631] Amtsgericht Butjadingen. Abt. k.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fischers Heinrich Robbers zu Fedderwarder- fiel wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben

Esswürden, 11. August 1911.

Veröffentlicht: Rachen, Gerichtsaktuar.

7schweiler. KRoutkurêverfahren. [46598] Fn tem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhwarenhändlers Josef Schepers in Esch- weiler ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüsihtigenden Forderungen sowie zur Bes luß- fassung der Gläubiger über niht beigetriebene Ge» \Wäftéforderungen der Schlußtermin auf den 9. Sep- tember L938, Vormittags {1 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselb, Zimmer 14, bestimmt, wozu alle Beteiligte hiermit vorgeladen werden. Die Schlußrechnung nebst Belägen und Só&blußverzeihnis sind auf der Gerichtsschreiberei niedergelegt.

Die Gesellschaft is durch Beschluß der General- versammlung vom 17. Juni 1911 aufgelöst. Liqui- datoren sind: Friedri Hoffmeister, Landwirt, Alwin Helmecke, Landwirt, beide in Völyke.

Hötensleben, den 17. August 1911,

Köntgliches Amtsgericht.

Gegenstände auf den 16. September 1911, Vor- mittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 3. Oktober 1911, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- rihte Termin anberaumt. Allen Personen, welWe eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas s{huldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu ver-

Der Gerthts\{reiber des Königlilen Amtsgerichts Berlin-Schöneberg. Abteilung 9.

Stolzenau. Bekanntmachung. [46587]

Ueber das Vermögen des verstorbenen Kaufmauns Fre. Möllex in Bad Rehburg ist heute, Nach- mittags 12,30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Prozeßagent Schmitt, Stolzenau. An-

Eintragung in das Genossenschaftsregister a 8. August 1911 bei der Genossenschaft G a Q gesellschaft Neumünster, e. G. m. b. H, Gegenstand des Unternehmens: Mittels gemein- schaftlichen Geschäftsbetriebes den minderbemittelten 1 Mitgliedern und ausnahmsweise au ebensolchen

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Hermann Hasemann, in Firma Hasemann’'s Aufbewahrungsspeicher und Lagerhaus zu Verlin, Lothringerstr. 926, und Charlottenburg, Marburgerstr. 17, ist, nachdem der in dem Verglei{hstermine vom 4. Juli 1911 angenommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen

beschlusses vom 6. August 1911 wurde an Stelle des aus dem Borsiand ausgeschiedenen Anton Napp der Oekonom Georg Kroher in Neustadt a. Kulm 45 in den Vorstand gewählt.

Weiden, den 16. August 1911.

Kal. Amtsgericht Registergericht.

Eschweiler, den 16. August 1911. Königliches Amtsgericht.

Filehne. Sonfur8verfahren. [46607]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gastwixrts Bruno Lehmann und dessen Ehe- frau, Severyna geb. Nowak, in Miala ist infolge

Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg. Verlag der Expedition (F. V.: Koye) in Berlin.

Druck der NorddeutsWen Buchdruckerei lad Anstalt Berlin 8W., B Ne g E

(Mit Warenzeichenbeilage Nr. 69.7