1911 / 198 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

»

i Mon Vorjahrs. Dies bedeutet eine i Groféhaudelspreise vou Getreide an deutschen und fremden Handel und Gewerbe, mehr als im gleihen Monate des Vorja ) bede geplant sei, eine allgemeine Er ha ( : Vörsenplätzeu (Aus den im Reichsamt des Innern zusammengestellten BMehreinnahme bon 108 46 oder €,71. 9 D: (Rit arbeltablatt) Ne gechts lebhaft, und das Geshéft entwidelte egrnge war jedoch Oktober A August. (W. T. B.) Rüböl loko 67,50, Manchester, 22. August (W. T. B.) 20 r Water courante i « p N At E »obei die berufémäßtge ; ; bis h i : am, | 3 ,00. v J - August. M: für die W o che vom 14. bis 19. August 192A „Nachrichten für Handel und Industrie®.) | Maud e die Untersuchung bor Mee ie Lerband halle, e O L Bremen, 22. August. (W. T B.) (Börfens{lußbericht.) Be M g Water Ea Qualität 10, 30r Water bessere L Æ i 4 4D. : G ) x 0c enver & A! Nr i ; $ + 4 E A 1 f Qu ä ; 497 I 6 1A ü s Ç nebst entsprehenden Angaben für die Vorwoche. | Fgtalo gsammlung des deutschen Kousulats in Belgrad. A . 5 tt De E elnen Aufwand von mehreren Millionen involviere, blieb Elen _ R dls Lolo, ubs und Firkin 49, | Wilkinson 111, 42x Pincops Kevrter 0E "e Mac Be 1000 kg in Mark; Nach einer Mitteilung des Kaiserlichen Konsulats in Belgrad Agen Jae unn L E C E quidationen; nameat g F Gegen a5 a traten erneute Li- | der Baumwollbörse. Ae "eid O D Tee fe Wellington 114, 60x ‘Cops für Nähzwiru 194, x j : ; jat sich der Bes serbisher Einkäufer auf dem Konsulat zwecks A E i onE und en auten der Daltimore und Ohiobahn, | middling 652, : lar oto Or Gops für Nähzwirn 224, 100rx Cops für Néhzuvirn 31 (Preise für greifbare Ware, soweit niht etwas anderes bemerkt.) R A I, r j deutsche Bézugsquellen erheblich Ruhrrevier Obershlesishes Revier a S ag N a zum Teil für Nenurig europäischer | Da, 22. August. (W. T. B.) Petrole i? 120r Cops für Nähzwirn 36, 40r Double A Sa 8! S Es I vermehrt? imebelonbere Felde das zum Madmets AN a4 Anzahl der Wagen i Marokko zurückgeführt wurden. Swließlich wide eer tungen A lpez. Gewicht 0,800° 1ofo lustlos, 6,50. T T E Per R aItiae 144, Printers 31x 125 Yards 17/17 Boche (ls ellen erforderliche Nachschlagsmaterial, wie allgemeine Adreßbücher, 96 902 o6 :( j A el) wee abe a, 23 3 T 2/9 ÆAendenz: Stetig. Ae 2 Kataloge, Preislisten A Nelttirlitea! ahn E O 056 aas stedt « 26 S 9 686 Teil auses doch Curfea oe in Les Tendenz mit zum auten gur ea, ‘Stetig E A9 L B UEE) steti L, dd Muigust. (W. T. B.) (S@luß.) Noheitsen P e a sihtlich geordnet, in einem besonderen Raum der Kanzlei aufges iht geste : 2 E 21 j 2 „Zanadas verloren gegen gestern 27 Dollars. | 380%, Rendem. e EHODI a ellz, Middlesbrough warrants 47/61 ( 9 Nor- | sihilih geordnet, in einem besonderen Raum der Kanzlei aufgestellt 1 Aktienumsaß 590 0(0 Stü. d 2 E A : | 20/0 Rendement neue Usance, frei an Bord S a CPTELOroUNY Warrants 47/67. A P P E ——- 24 Stunden Dur}. Zindrale 9 ens ür Geld: Stetig. Geld auf | 14,55, September 14,522, Oktober 14,15, iris 14 072, A ci 88 dh iet e 0E 39. Weiße Aue Ri V D ¡e a V L: DIT— D J X e r Uer TEIL,

Berlin. 1911 |\wohe Die deutschen Fabrikanten werden auf die Katalogsammlung des Tages 21 W rate 24, do. Zinsrate für legtes Darlehn März 14,15 Mat 26 f i 706 A A 1 a (A Î 40 S le) Q u þ C Fi s cer I e! Q 5 » / 4/7 g el L NOR c %/ Le a 1425, D Ka ee. D . S ¿ il ÿ 1 c 5 MNoggen, guter, gesunder, mindestens 712 g das 1 171,26] 170,16 | des Konsulats hiermit hingewiesen und ersucht, dieser Behörde Jn der geslrigen Aussichtsratésißung des M agdeburger Rio de Tp o 08 A Cable Trandfers 4,8645. | average Santos September 57 Gd., E cat Wo MaO S : i 4 s tugust 43, September 00D MTINDEHe MMAL A1 : 755 g das 1 203,44] 204,08 | regelmäßig ihre neuesten Kataloge, möglichst mit Preisen und Nabatten, | Bankvereins wurde laut Meldung des „W. T. B.“ die Bilanz ‘oudon 16/16 L R Q 9 : i : g lmsterdam Beet,» : i 450 L 81 169,28| 168,89 Mietbe 0 Kataloge fi p besten in deutscher Spra ch für d ite Halbjahr 1911 vorgeleat. Die Umsäße beliefen sich auf ORSAE FO As Budapest, 22, A Amsterdam, 22. August. (W. T B.) J Kaff d Lene U "98 8 86 ¿uzusenden, * Die Ka aloge sind am beste: deutscher Spra ce Tux das erlie Dalolayr le )OTNeient. ne An aße : Ur ape 290. ugust. M, L s " t 0 q e Ul, 2D, . . ava-Kalkfee gqoo See i S zuz rund 1007 Millionen Mark gegen 874 bezw. 738 Millionen Mark in August 16,60. f gust (W. T B.) Raps für ordinary 47. Bancazinn —. 9 L Antwerpen, 22. August. (W. T. B) Petroleum.

Mannheim. ——— d A E P en beiden Vorjahren. E Sind ? 180,00| 173,76 Laut Meldung des „W. T. B." betrugen die Einnahmen der Magdeburg, 23 August. (W. T B.) Zuderbertch | Ml : 29. U Q R. ï uderdertcht. | 15 sh. 3 d. nom., steti - / 26,67 2 8 2 | : i s O s n E , A | c : l 28 L - . . . g. A ej - Ae) VabrMer, russischer, mittel. „5 176,67| 174,7! Kein Saccharinyerbot für Nabrungsmittel. Das Augustdekade 1911: 179 180 Fr., gegen das Vorjahr 26 340 Fr. weniger. Stimmung: Nuhig. B fin. i E Uung: ouhig. Brotraffin. l o. F. 25,00—25,95, Kupfer ruhig, 56/6, 3 Monat B71 t Cet Ede ; i Mr 7 16e soko middling 12,60, do. für November 14:27 do. für *Fanuar 11:31 Mais La Pl 62,6 0 ligten Bundesämter, Schaß Landwirt\chaf18amt, Handels- und a 101) A108 900 Sr L D200 650 Ser) 2 Die (Æin- A ¡1, U Dona UND Sa Data ao as ao a 162,81| 160,00 } teiligten Bundesämter, Schaßamt, D [ec 1. Januar 1911: 7108960 Fr. (—4- 2390 659 Fr.) die Ein NRohzuder Transit 1. Produkt frei an Bord Hamburg: Au ust | Tendenz: Nubi Or C AE i : “ug endenz: Nuhig. Amerikanische middling Lieferungen: Stetig. E y 214,43| 210,97 | Zur Bedingung ist getnacht, daß auf den Umschließungen der unter | (mehr 85 553 Fr.). Die Bruttocinnahmen der Baltimore and 14,127 Gd., 14,171 B z - R e A 7: E ate Ter (Ded, Stimmung: Nuhia. April-Mai 6,06. : Standard loko 12,1 ollaïs (gegen das Borjahr 122 000 L A E B A T E ABIEE N D I

Septbr. 11,73, do. für Novbr. 11,22, Kupfte 0-—12,30, Zinn 45,00—47,00. E E

NDEIIEN, Q UCIGS s «6 e e 2 Hafer, ungarischer L...

Gerste, slovakishe. . .. E O aan anzugeben 270 151,46| 142,92 E 2 Ran R T N Lor L I 208 , j 4 (t (F 49s | Berichte des Kaiserlichen Generalkonsulats in New York.) betriebseinnahmen duf“2 226 000 D

abzufassen. Kursberichte von a ; ü ¿ S A 4 us8wärtigen Warenmärkten London, 22. August. (W. T. B.) Nübe aff i s i . R 2 © . Q O n 0 5 F H de F ¿ R S E S * ian. mnitti 226,67| 2218 Vereinigte Staaten von Amerika 7 M ut ; # August 14 \h. 2 d. gehandelt, stetig. N angie Lee M AS V L ne loko 194 bez. Br., do. August 19 Br., Wetzen, Pfälzer, russischer, amerik., rumän,, mittel . | 226,67/ 221,88 S Luxemburgishen Prince Henri-Eisenbahn in der zweiten Kornzucker 88 Grad o. S Nachprodukte 75 Grad o. S ; l, S malz für Ano rj 29 Dftober-Dezember 204 Br. Fest. h : ; \ C fs i, T A 2 dul rad o. S, London, 22. August. (W. T 1 4442 4 DODUME WIAIgeT, MILEL , » + « « « 206,29| 205,00 | Verbot der Verwendung von Saccharin zu Nahrungs- und Genuß- | Die Einnahmen der Anatolischen Eisenbabnen betrugen vom Krist lzuder | = _— e L ( qul E L, B.) (Shluß.) Standard- New Yortk, 22. August. (W. T. B.) (Sluß.) Baumwolle Gerste s | i 5,00| 145,0 itteln ist am 1. J J. nichr in Kraft getreten. Die drei be- Bla b Ola 94 70: 5 360 [Kr.), seit latuder I m. S. —,—, Gem. Raffinade m. S. 25/00—25 2 è y rute Mutter, mittel . ¿4+ 149,00| 145,00 | mitteln ist am 1. Juli d. J. nichr in Kraft getreten. Die drei be- | 30, "Suli bis 5. August 1911: 294 705 Fr. (—- 115 360 ¡Fx.), sett Gem. Melis T mit Sack 2425 24 50 Sti LER L n u s 72. August. (W. T. B.) Baumwolle do. in New Orleans loko middl. 1 * Bete A a mmung: Slelig. | „Umsaß: 4000 Ballen, davon für Spekulati 1d Expo 5 ; ; Ew %ckTeans loko middl. 11'°/,;, Petroleum Refined (in C L alte ¿ i R O AUT E E A (R A A L R A A d A N 2A ie 1 L c - Uls j ton und (F Zavieie D F S 1 /16, S ne (in Cases Wien Arbeitsamt, baden. nas Anyärung d Meg, Saccianimfabr anien nahmen der Macedonishen Eisenbahn (Salonik—Monastir) 14,595 Gd., 14,70 Br., —,— bez, September 14 5? S Vf 4 A E Tol T: Say white in New York 7,25, do. do. in Philadel hia 6 l 0 18| 1e2 99 | în den Vereinigten Staaten am 23. Junt veslossen, das Inkrast- | betrugen vom 30. Zuli bis 5. August 1911: Stammlinie (219 km) —— bez, Sftöber 1415 Gt ep ember 14,5% Gd., 14,80 Br., | August 6,43, August-September 6,32, September, Oft A (7/69 Do. Credit Balances at Dil City 1,30, Schmalz Westera i E eO e 170,18 163,33 | treten der Verordnung bis zum 1. Jauuar 1912 hinauzzuschieben. | 66 405 Fr, (weniger 5235 Fr.), seit 1. Januar 1911: 1 953/944 Fr. Dezember 14,10 Gd, "1415" Be Lte —— u tgber- | Dftober-November 6,06, November-Dezember 6 02, Dezember-Faruae | Mi p 1,80! Ge dle prothers 9,80, BSuder fair ref U ( ) , Yd., e e De, Januar-März | 6,02, Januar-Februar 6 02 Man e 4! aeiember-Janua uScovadoßs 4,90, Getreidefraht nah Liverpool 2, Kaffee Rio Berwendung von Saccharin herge1tellten Nahrungs- und Genußmittel | Öhiobahn im Monat Juli 1911 beliefen si auf 7 321 000 02, Februar-März 6,04, März-April 6,05, | Nr. 7 loko 131" do. für S 9 O Po ilt, Daß Sacchorin verwendet worden T (V(ach etnem Dollars (gegen das Boriahr 9 7 000 Dollars wentger), die Ietto-

Mais, ungarischer . | i - E e D E R O DTTE E E T ; L S Budapest | E Dollars mehr). l. UntersuGungssache Tér E ' w i Es cam E p i

: i : | . : | ersuchungssachen. A4 A Hawe G GEEA E

i; Pa L GEA S New Vork, 22. August.“ (W. T: B.) Der Wert der in der » 9 o ae E A ' / i d enofse | y 4 2 | O S PLEN Yo1 92. August. t T: L i I Au ebo o S erlnift- T) d CIL S - G “y L: 5 e S ) R

Weizen, Mittelware . . 197 15) 195/15 Cuba. vergangenen Woche ausgefühtten Waren betrug 14310 000 Ì Verläufe, ‘Verpachtun, bieden, Zustellungen 1 2 s } $ Í s Hitdelafung : von Medbtzanwdien S / w Es d atte J Le j 1% A uy! A A ko 2 9/0/29 ael N L ite DELPAGQUUngen, Berdingungen 2c. i Y /- Ytederla}jung 2c. von Nechtsanwä E

9 ) i H N 1 u - | Dollars gegen 13 670 000 Dollars in dec Vorwoche. 7008 Sh Z M T L I l : | Invaliditäts- 2c. Versiche 147,72) 149,04 [ltarifierung bon noch nicht völlig fertig gegen 13 4. Verlosung 2c. von Wertpapieren. ; j (S F ) zral- Und Invaliditäts- 2c. Versicherung \ F ® 9. Bankausweise. f

- afer æ . . | I Js - p C —- x " 5 j Î 11 Y l D I 142,44 141,64 ge stellten Ei jen- und Sktahlhau]ern Ur » uckermühlen. Komman itgesellschaften auf Aktien u. Aktieng fellsc ( ften N is fi d J} 4 : f : gesp ; 00 Me 2X5 schie ene Bek ntmc Gun C j : e hs 4 An.

E Gerste, Futter- ee Z mühler Mais, S 138,02| 133,96 | Cine Verordnung des cubanischen Finanzministers vom 16. Juni d. I. E bestimmt, daß die für Zuckermühlen bestimmten Eisen- und Stahl-

————— D.

Odessa. | häuser, wenn fie in zerlegiem Zustand eingeführt werden, auch dann Be p, W ite Ü) Ü ie j Ÿ gsf ch Î; (47088) Zivaugsversteigerun 862 Gh i i ( Noggen, 71. bis 72 kg das bl . .. 112,01] 108,49 | die Vergünstigung der Verzollung nah Absay b der Nr. 215 des Zoll- Bever E Leer 1 ; 0 nietqu un acyeit „Im Wege der Zwangsvollstreckur5 ol bas A Im Wege teonßbversteigerung. 1 das tin | ¿Seliz Reimann, 861, Leipzig verschen, auf Antrag Weizen, Ulka, 75 bis 76 kg das hl 191,94 148,02 | tarifs*) genießen, wenn die Teile solher Gebäude noch nicht völlig Produktenmarkt. Berlin, den 23. August. Die „amtlich [47007] Fahnenfluchtserklärung. Berlin, Jagowstr. 4, belegene, im Grundbuche von Berlin belegene tek Grundbu e ana IoN T A anne Felix greimann in Leipzig, Brühl U Riga. fertiggestellt find, sondern einer weiteren Gndbearbeitung in Cuba | ermittelten Preise waren (per 1000 kg) in Mart: „W p E Ee Untersuchungs sache gegen den Unteroffizier Moabit Band, 120 Blatt 4274 zur Zeit der Ein- | Band 128 Blatt Nr. 2987 n Zeit dee Sr Dr. Fei, E De S A D E, 3 ; i; Zl / bedürien. (Nach einem Berichte der Kaiserlichen Veinisterresdentur | märkischer 199,75 ab Bahn, Normalgewiht (99 g 2014,29 ZUD, (0 (C athaus Gugen Sattel 10, J.-N. 135, geb. tragung des Verslelgerungsvermerks auf den Namen | des Bersteigerungsvermerks gie Nan E ce A DE: Neugebauer in reipalg, Harkort- 2 R DAO L ore . 92,09] 1 / in Havanna.) bis 204,00 Abnahme im September, do. 206, Ü- 200,90—206 00 lS. 9. 99 zu Münster, Kreis Colmar, wegen Fahnen- der Baugesellschaft Jagowstraße 4 Gesellshaft mit Bäckermeisters Mar It e aaA gr pez t D001 MFOBE Me 79 kg das bl - 90| 177,9 Abnahme im Oltober, do. 207,75—207,60—208,00 Abnahme im De- jesebudhs some m Ler S8 60 ff, des Milifärstraf- | C'räntler Haftung in Berlin, Mittelstr. 2/4, ein- | Grundstü am 10. Oktober 19un e ngetragene | J. der Wesel d. 4. Nixdorf, den 12. November L | B riften: zember, do. 213,50—213,00—21350 Abnahme im Mat 1912. L E N 0D 360 der Militärstraf- E G bestehend aus &ckwohnhaus 10. Uhr, durch das unterzeichnete Serie cu Ba telt K Ee S Laa 1B, Zanuar 1911, QUuLe | : L e 147,47| 145,84 T tlihe Förderung der KautsGukindustrie Nord- Hug. C od E A Marine ‘ilidtig flG d er Desuêdigle hierdurch für fahnen- 1911 V C MEEN A 0, am T2. Oktober Gerichtsstelle, Zimmer Nr. 32, versteigert werden in Berltr JÓ., Oberbauntste 2 E N / Licferbare Ware des laufenden Monats j 200 86| 205071 7 Mage VUrLETERA Der RaULGUT t Urte Morde 1 Moggen;, inländischer 169,25—169,50 ab Bahn, Normalgewichi Pg CrLeart, ; eidnors Go mittags 10 Uhr, dur das unter- | Das Grundstück besteht aus der in der Gemarkung | Sblomba, Hebe rpaumlir. 3, indossiert an Leopold / M } brasiltens. Am 17. Vat d. J. hat der Kongreß des Stkaales Para | 719 g 172,25—171,50—172,25—172,00 Abnahme im September, do. Metz, den 19. August 1911. zeichnete Gericht, an der Gerichtss\telle, Neue Friedrih- | Berlin belegenen Parzelle Karte t 19 1804/1768 | c Qombach, Hohenshönhausen, Feriinersir. 111, und Antwerpen. | folgende vom Gouverneur dieses Staakes gutges 1BEnc Ltaßnahmen 74,0 173,75—174,25—174,00 Abnahme 1m Oktober, do 176,50 Gericht der 34. Division. [traße 13/14, Zimmer Nr. 113 115, T1. Gt Srundsteuermuttercoll. “92 Aa O Os 1 (9) weiterhin au die Luisenstädtische Bank E. G. m. b. D. E » 10| 15,9 95 | beschlossen: Der Gouverneur wird ermächtigt, abg von der } hig 175,75—176,25—176,00 Abnábme im ‘Dezember, 182,50 ‘bis 2005] Gert, versteigert werden. Das 8 a 96 qm große | rolle 3814, bebauter Hofraum, in Ce dudesteuer- | in Berlin, auf Antrag des Shlossermeisters Leopold Donau-, mitiel . 163,49 199,92 | Ausfuhrabgabe, abgabenfreie Konzessionen auf die Dauer von nicht | 18395 Abnahme im Mai 1912. Etwas matter. [47005] i i Grundstück, Parzellen 1701/80 und 1702/80 des | straße 5 y5 10 a 32am Groge u Heomarn- | Shlombah in Hobenschönhausen, Berlinerstr 111 SIDENA N oos 160,81 196,94 | znebr als 15 Jahren an Einzelpersonen oder Gesellschaften zu über- Sn r, Normalgewicht 450 œ 171'25—171 00—171,25 Abnahme $n der Untersuchungssache gegen den am 31. 10. | Kartenblaits Nr. 12 der Gemarkung Berlin bat ta (Geb A, h i: E 22h Größe und 15 220 M | vertreten durch den Rechtsanwalt Hermann Leiser Wei roter Winter- Nr. ( F 169,4 8,71 Ls & (CO- 888 in Nudersberg, O.-A. Welzheim, geborenen Tag- | der Grundsteucrmutterrolle die Artikel-Nr: 23 795 E e N RAWeTE: „Der Versteigerungs- | in Hohenshönhausen, Berlinerstraße 108 E Weizen E Da o, 169,52) 161,38 Kautschuk zu errichten oder ein neues oder vervollflommnetes Verfahren | jg 175 00— 176,00 Abnahme im Dezember, do. 182,00—183,00“ Ab löhner,_ Musketier 9./124 Karl Strotbeft, wegen | in der Gebäudesteuerrolle die Nr. 700 und ift Dot l béro ite am 8. August 1911 in das Grundbuch | . K. der vierprozentige Central - Pfandbrief der EUELAMeE = » o. 196,09) 199,082 | zur Reinigung des Kautschuks anzuwenden, damit nur Kautschuk aller- nahme tm Mai 1912. Fest. Tahnenfluht, wird auf Grund der $8 69 ff. M.-Str.- | bei cinem jährlichen Nußung8wert von 20 800 M4 Moa Lon 18 Sa Preußischen Central-Bodenkreditaktiengesellschaft zu Malta V 2. «» 198,80| 156,94 | feiner Art ausgeführt werden kann. Das angewendete Verfahren _ Mats geschäftslos. (V.-D8. |owte der $$ 356, 360 M.-Str.-G.-O. der | mit 816 46 Gebäudesteuer veranlagt. Der Néti Königliches g 0 DUQUs 1911. Ct O | Berlin vom Jahre 1901 Serie RLIX ¿Ut C darf aber tn keiner Weise die stofflihen odex hemishen Eigenschasten Weize Leb (per 100 kg) ab Waggon und Speicher Nr. 00 Veschuldigte hierdurch für fahneuflüchtig erklärt und | steigerungsvermerk ist am 14. Februar 1911 in das La AMES “mibgericht Derlin-Wedding. Abteilung 7. | Nr. 19491 über 1000 4, auf Antrag ‘des Kauf- Amsterdam. | des behandelten Kautschuks beeinflufsen. / 2 Á 25,00—28 50. Still. L [etn un eutschen Reiche befindliches Vermögen mit | Grundbuch eingetragen. 87. K. 19. A (27266] Aufgebot. manns Albert Pein in Berlin, Scererstr. 9, iz a : 20, Die weite Malnahme cumMligt die ausslhrende Staaïtlewalt, | * Röggenmeht (per 100 kg) ab Waggon „und. Speldjer Nr. 0 d oa G Berlin, den 18. August 1911. „le nahbezeihneten Urkunden werden auf Antrag | M die nachbezeichneten Kommunalobligatioren un- Roggen | St. Pelersburger . s 27,73 | mit dem Staate Umazonas und der Bundesregierung ein Neberein- | und 1 21,350—23,40, do. 21,90 Abnahme ‘im Dezember, do. 22,90 e L O El Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 87, | der nachgenannten Antragsteller aufgeboten : q PEYarer vierprozentiger Kommunalanleihen der Odeffa . | 169 23 tfommen zu treffen zum Zwedckte der U nahme etner auswärtigen Un- Abnahme im Mai 1912. Wenig verändert. K. %W. Gericht der 27. Division. 5 A der unlUndbare vterprozentige Pfandbrief der preußischen Gentralbodenkredit-Aktiengesellshaft zu Weizen \ amerikaniser Winter- ¿ | 176,28 | leihe bis zu 6 Millionen engl. Pfund zum Höchitzinsfuß von 5 v. H. Nüböl für 100 kg mit Faß 66,590—67,00—66.40 Abnahme [47006] “A R [47089] Zivangsversteigerung Soria F Wothekenbank Aktiengesellschaft zu Berlin | Berlin, nämlich: amerikanischer, bunt . . | 125,65 | unter gemeinschaftlicher Sicherheit der beiden Staaten „und. der De- | im Oktober, do. ' 66,10—66,50—65,90 Abnahme im Dezember. Die am 10. Juli Aa den Musketi lin, Swe, Fangibollitredung fol das in | Antrag des ‘Kaufmanns Josef Bete Ea iber je 100 4 dex Anleibe van 10, 00 stätigung durch die Bundesregierung. Zur Tilgung der Anleihe, die | Frmattend. Max Es der 12. Komv. & en Ln Ztublelier | Berlin, Jagowstr. 3, belegene, im Grundbuche von Antrag des ‘Kaufmanns Josef Vollrath in Steele | über je 100 #4 der Anleihe von 1901, „car E “omp. 9. Dad. Inf.-Regiments | Moabit Band 110 Blatt Nr. 4273 zur Z it der [P d. Nuhr, vertreten durch den Nechtsanwalt und | „,Þ- “Mee Tigg m D Nr. 1771 über 500,6 und (T. 1200 240 tr | Notar Justizrat Gröning daselbst, 4 L A 1402, Nr. 1464 und Nr. 1465 über je

Mais c $ | i‘ s \ | l La DIOIU 4 0e 9 zur Förderung der Kautschukfindustrie aufgenommen wird, soll ein Zu- L TAEEE Nr. 113 erlassene Fah luchtserflä ird S r. 115 alene Fahnentluchtserflärung wird gemäß ¿1 f 8 tet j [ ng gemaß Eintragung des Bersteigerungsvermerks auf den d: g dito ( - Î f Ç 00 f Antr ¡ulcins 2 B. a. die Schuldverschreibung Lit. F Nr. 43 über 100 M auf Antrag des &raulcins Sophie Theves

Noggen, 71 bis Weizen, 78 bis

Roggen Weizen

¿ C do.

60,81) 156,9 als Í 1 L O N 2 A E 1599,44| 158,71 tragen die es unternehmen wollen, Anlagen zur MNetinigung von | izn Sevfember. do. 172,00—172,75 Abnahme im Oktober, do. 175,25

j

L aan

3

{lag zur Ausfuhrabgabe in Höhe von 400 Melis für 1 kg (5,9 Cent D 962 M.-St.-G.ses s y » A , Lr F od 4A - : p N u ; R für 1 Pfund) Kautschuk erhoben werden. Die ausführeude Staals- Berlin, 22. August. Matkktpreise nad Ermittlungen des 9 Veaife j B N YEDOLen: s Namen der Baugesellschaft Sagowsir. 3 G. m. b. H in 2 l T) ) t g 1. D., den 21. August 1911. Berlin, Mittelstr. L ps N e $/ | 100 A von der 3äprozentigen Kommunalanleibe der | Bonneweg bei ruxemburg, vertreten durch die

Tg

London.

ten ird ermächtigt, mit dein Staate von Mätto Graffo etn Ab- ta, Dr is. (Hof iedrigste Preise.) “D gewalt wird ermächtigt, mit dein Staate von Mätto Grasso etn Al Königlichen Poltzeipräfidiums. (Höchste und niedrigste Preise.) Der voniglid; Zeri Divis N ORgeTTae S | “Pr Vi iape O f bor aloibe usas tn Mofem Staate or, | Kmglichen Poltzeipräfidiums. (Dö Jue 7 öntalidßes Gerit der 29 Dinge % r. 2/4, eingetragene Grundstü, be- | Brot R E ; ; f ¿+ | Necht8anwä rster ampf i i r kommen zu treffen, das der gleiche Zuschlag ‘in diejem Staake er- | Doppelzentner für : Weizen, gute Sorfe{) 20,10 46, —,— #. Weizen “omgaczes Gericht der 29. Division. stehend aus Vorderwohnhaus mit Anbau links Neu sGen Hentral - Bodencredit » Aktiengesellschaft L N Axster 1. und Hampf in Berlin, Wil- F Hn ommen 3 E N IR N ononts, E d z L E (S E 4 Gottonftiiino Nta b "r E V, ) cefabre 18 . velmitr. 57/58 englisches Getreide, 148,15) 148,08 | hoben wird. (Daily Consular Trade Reports.) Mittelsorte —,— 4, —,— #4. Weizen, geringe Sorte —,— , S —— MUNELGO . | Sellenflügel rets, Quergebäude und Hof, am| P Dire : tue Sont f i j ‘Die Inhaber d [ [gef ot Cnüliided Getreide 205 E E agten nie Stet) 005 M, 17,06 4. Roggen, “P R L E S E T6 B G E E D N E E E E 2, Oktober 1911, Vormittags UA “Uhr, N L 5177 pat R Liandbriefe A pátes 8 in d S P le O ar L012, (Gazette averages) 156,14| 150,89 Mittelsorte+)17,04,5, 17,0346. Moggen, geringe Sorte) 17,01,5,4, j durch das unterzeichnete Gericht, an der Gerichts. | G Aver O00 und Lit. P Nr. 2681, | plellens in dem auf den 5. Januar 1942, [rbeitsmarkt in Deuts(land im ! it Juli 1911. | 17,00 46. Futtergersie, gute Sorte*) 18,60 4, 17,90 #4. 2) Ausgebote Berlust- u. Fund- ltelle, Neue Friedrichstr. 13—14, 111. Stodckwerk Eten “ir. 12968, Nr. 12719 und Nr. 13097 | Borm. L1 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, rbeitsmarkt in Deutschland im Monat J1 : Futtergerste, Mittelsorte*) 17,80 #, 17,20 4. Futtergerste, L N : , WL “44 L) un * F unmer Nr 118115 versteigert werden. Das | ; lei Ea bon der vierprozentigen Pfandbrief- Ras Srtedrichstr. 13/14, (11. Stockwerk, Zimmer 143, des Arbeits- | geringe Sorte*) 17,10 46, 16,50 4. Hafer, gute Sorte*) 19,40 é, inn Ci (e) { i v (_a 29 qm große Grundstück Parzellen 1294/80, | Mee der Preußischen Central-Botencredit-Actien- | Mberaumten Aufgebotstermin ihre Rechte anzu: L: Ui, U c Ungen N. / era . a Ta. e! | gelellschaft vom Fahre 1830, inelden und die Urkunden vorzulegen, widrigenfalls : j } j V S

4 ge A E Mittelsorte*) 1890 4, 18,50 4. Hafer 1700/80 S 19AnŸ!Q do8 Oarto a 1c a 19,00 A. .— Hafer, Vattellorte 0,0 M, 10,00 b. Aer, (VU/S80 und 1703/80 des Kartenblatts 12 x Ge ; B, f ie K [ T6

artenblatts 12 der Ge c. die unfündbaren vierprozentigen Hypotheken- | die Kraftloserklärung der Urkunden erfolgen wird.

i ( m3 97 Í engl. weiß E M1000 g rot | (Mark Lane) R D 152,29 152,22

E OREI R Er EER T T corg Mag Ag R R R E Ü Äb vi

| Liverpool. Fa 156,15 Nach den Berichten der Industrie bat sich tie Lage y EL E 6 L224 : Q u C L A E K TTA L s A Ad Lad d de Winter. Nr. 2 162,26| markts im Juli zumeist auf der Höbe tcs S Lees i Di T N. E A i einige arcße Gewerbe, die um diese Jabrc8zeit ihre stille Zeit haben ermge Sorte*) 18,40 A, 18,00 &. Mats (mirxed) gute Sorte 79 marfung Berlin hat in der Gr s j T N y C L | D, enige (1 C E e ILC, DIC uin E E (4 L(L el L D Uet, (ermg WPTI j O, XU e/ A A M . : LUi LLCD) (i - E [45 E €Ç wan êver tei I u g erin )aî In er rundsteuermutterro le S eg “iu r 2 j D } l E, O A Weizen Manitoba E Se 165,09! »4 06 weisen etnen Hüdgang auf. Auf dem HNubhrfToblenmarkte trat eine 16,79 4, 16,40 46. Mats (mired) geringe Sorle=—,— #6, 77M. Im Wege E Man EMUKE 2 die Artikelnummer 23 (107 tn: 0 Pfandbriefe de1 Preußischen Boden Credit-Actien- Berlin, den 27. Mai 1911. La Plata. . : :09| / ewisse Ab\ckwäcb (ervor, da die Aufnahmefähigkeit für Nuhrkohlen Mais (runder) gute Sorte 16,40 46, 16,10 #4. Nichtstroh j g Be Ler ZivangSvolstredung foll das in die Nummer 69! r È b S 156,62] gemwtle Ul [d'wûâd ung Herbor, Da Die UU nal nefat SLEIL TUT ¿AUNTTODIC Das (runder) gute WSvrte 16,40 M, ), b. Jud l Borlin Kottbuser ÚÜfer 22 belegene im G bhudié le Nummer 699 Austr: 4 S i it G) 4 der gesteigerten Förderung, welche die große Zahl der Arbeitstage des 6,60 6, 6,20 4. Heu, alt —,—, —,— M, neu 9,30 Æ, 7,40 M. vom Kottbusertorbezirk Band 14 Blatt N a I L °T f : L i 4 Nen T ttck nicht nz P Ta C h er- und nteder TS 4 ü D ú L 04 » Ä A S ck47 F E {4 S E v «I G ) (T. « C4511 0 » y L rit e Haf e weir 31,69| 131,62 | Monats zur Folge batte, nicht ganz entsprah. Jm ober- und nieder (Moarkthallenpreise.) Erbsen, gelbe, zum Kochen 50,00 4, 30,00 4. Zeit der Eintraguna des Versteigerunas bs , T | steuer veranlagt. Der Versteigerungsvermerk ist am | # 1 N S L L Gerste M irt 4 ; 30,12| 130,0! [chlesischen Kchlengebiete ließ die Be'chästigung viel zuwünschen übrig. Speisebohnen, weiße 50,00 4, 30,00 j. Linsen 60,00 4, den Name des Dr ‘eb: D E A 14. Februar 1911 in das Grundbuch eingetragen En rie otecgibanwälte Arster L. und Hampf Dem Fabrikdirektor Theobald Ottma t M ELIIC, Q OLUTTANEE u | J j Fm mitteldeutich Br ohlengebiete ist die Lage in 2 ( ® Feln (Klein el) 9 0 . Nindfleish E R Ae L. aut YriBe zu Ghar- | 87 1; ) Ns T eT L | In DerUn, Wilhelmstr. 57/58 i 1 Aa G d E GS "M Ilmann tn Veu- j ) E c » 92 6 (1 E44 tien YBraunfkc blengebtet UL ck D age Ins 20.00 4. RKarto! n (Kleinhandel) ‘14 00 46 9.00 M. undeitd E / ; i A l B S T8 11. L ¡8 7/58, ths j S 2A Ak 2 a) n Odessa . . « - 196 5e nr e U | foitdaucttben Ausstandes. unverändert. In ter Terxtil- e Reule 1 Ves 40 6, 1,60" M, do Bauhfleish 1 kg OUenours E Tage? C bestehend ‘aus: | Berlin. den 18 August 1911 C. der unkündbare dreieinbalbprozentige Hypotheken- La S Sala K R ar Aktiengesellschaft S 4 »rtf L 1 L 2 0.97 95 52 Hl 4E L 9 1 L ILOT T SENH I UIDEL UNnDCLU E D L r L A. af 9 C i E j du / LVU , 1 : a - a. YBorderwobhn aus mit inem Set nf é ck Perilit, + &Uugu] 911. f Le E A O j nige L t ens Wayß Frevtc g i N etittat T H. TLRiRtdE E da Plata M 29,34| 129,28 | industrie liegen die Baumwollspinnereien sehr darnieder. Auch die | 1,70 4, "1,20 6: S@Mwetnefleisch 1 kg 1,80 M, 1,20 M, l. Hof, b. Querwohngebäude mit l ardtog “abri: Mrde Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abt. 87. Satdprief der reußischen Doden-Credit-Aktien- Bank | auf den Inhaber lautende Aktien über je (ae rie, fit e s | Tuch- und Leinenfabrikation hatte zum Teil sebr ungünstigen Ge- RKalbfleisch 1 kg 2,40 #, 1,40 #6. Hammelfleisch 1 kg «. Pferdestall auf Dee 1] lints l Were: A I Antrag _ Lit. L über 1000 M. - auf L ; U châft8gan e te | 230 M 60 M - Butter L ko 390 4 S0 M Gie C H AER i Y : V0 s, d. Werk- n.9: : ues «ntrag der ¿Frau CGlébeth Schwarte, geh. Menz # 09 1Q Nei Et: icaao. [astêgang,. C A y V L 2,00 M, 1,50 b. é Vulter 1 kg 9,20 M, G1A M C er intattgebäude auf dem [L Hofe quer n Lys [41522 Zivangsverstei erung. Stotti U E & 5. Be, g b Menz, in 1833, 4844. Auf leinen Antrag beschließt das unter A Mem Me So UItete Valle qul U Lin, Und die ELETTLT] Q) e 60 StüX 6,00 #4, 3,20 A. =— Karpfen 1 kg 2,40 46, 1,40 4. o. Pferdestall F d 1: Hofe link n L. Dose, Im Wege der Ÿ) V T f e lb Sltesln, vertreten durch den Fechtls8anwalt Dr. Bro fertigte Amtsgericht : / ner 1 W/ & L L Li( U PELL) I Li 14 | D E 2 ) C , En O D ofe Ml Î S M » S Teroeilal au dem . Moe in a am Ke L ad 22 Q De ck vangs 0 itred ung so -8 in in Stetti; M Hor A Ta L Le [1 J 80 t : Ze Industrie konnte wie im Vormonate über flotten Geschäfksgan;( = Male 1 kg 39 6, 1,60 A. Z » ke 3,60 6, 1,40 M. / Lil ; d Ei D SLLEIA b He rin hologons ths & W_ „das in | tin Stelitn, Veönchenstr. 20/21, C B 5 L - nts ; September I. 1-V ustrtc fonnte Wie im SOUMONAIC UDEL LOLLEN Wed l ug AALe 1 Kd 0,20 & Ÿ, L; O A. E 1 A. j D, "L e, L E O haus, 4 NMaschinen- und Kesselgebäude auf dem Berlin belegene, m Grundbuche von Berlin (Wedding) l) F. die Aprozentigen Neuen Berliner Pfandbrief 2) Ten uus wird erlaîsen bezügli der Aktien «. î ï a l «Ii LL P DTiCTe (1. V J, 695, 1883 Aufgeb Ra Gi t d 900 gebotstermin wird

der Gebäudesteu’errolle | R, S1, rx ; : ; önigli ¡gerid Li i und ist bei cinem (tee Bani Serte XIX Abreilung 33 Ut. G: Nr. 2779 Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 154. Nußungswerte von 15 700 zu 624 U e und“ Nr. 2780 über je 100 4, auf Antrag des cut: G b zu 024 A Gebäude- | Fräuleins Berta Zeagert i Gui, L 90010

DETla Zeggerkt tn Lychen (Uckermark), ver- [29018] Aufgebot und Zahlungssperre.

r

abhanden gekommen: Nr. 196 1497, 15156 I T! T - , ' 4 C , A J "m orho N i: 2 | E | f Die Maschinenindustrie, das Baugewerb 5 1515, 1695,

Hechte 1 kg 2,80 4, 1,40 46. Barsche 1 kg 2,00 4, 1,00 6. ofe links binte: é i Zand 68 3 Nr. 16 [ ; : Ps Hechte g d, L Ai g ¿U M, [l Hofe links hinten, am 31. Oktober 191 L, Band 68 Blatt Nr. 16'4 auf den Namen der | des Berliner Pfandbrief-Amtes: a. Lit. M Nr. 2687 | best, [ 12. F ; 4. Ll. M Nr. 2687 | bestimmt auf 12. Februar 1912, Nachmittags

A V

c. s Coo y C ( berichten. Wetzen, Lieferungsware { Dezember . 9,90| 149,99 | berichte A ¿ v l . R NZFH E S N j j i ) 49,9 M ver Beridbte; der Krankenkassen bat der Beiwastt- | GSMloto kro 350 M 2) MÆ. Bilete ror 60 M, 0,80 M. } L E C4 op ov Tr A ! T I Nach den Berichten A ' Es ¿d nch am 1. August 1911 S Std 2600 Le E “« Dleie 1 Kg 1,60 #6, 0, Vormittags 1H Uhr, dur das unterzeichnete Grundstücksverwertungsgesellschaft Kolonte- Ecke Sol- | über 1000 M, b. Lit. P Nr. 4481, 4485 %is 4487, | 4 Uhr Si | bom E Se R E Nin Tas L T Se 7 MEEDIE O U SOUV 0, 2169 #0 Gericht, Neue Friedrihstroße 13/14 111 (drittes | dinerslraße, Gesellshaft mit beschränkter Haftung, in 4491,/4493 bis 4495 und 5888 über {e 100 '| E ber Pieser Mblion wet GMS Dex. gegenüber N l. eine Abnahme der Zahl der versicherung +) Ab Babn. Stowerk), Zimmer Nr. 113/115, versteigert werden. | Derlin eingetragene Grundstück am 21. September | 1] die 4prozentigen Hypoth fenp fandbriefe der | sp ens im Aufgeb termi 6 | flihtigen Mitglieder (abii at A A0 ih L Da 18 (6 tiic i rto Ai e P LLYELle ' fa O 0 Ur YLOLDELeEnÞfandbriese der | spätestens im Aufgebotätormino ikrg Ms j Neu York. | h L 93 Männe 21.046 WAbA Gratälber dei Nör *) Fret Wagen und ab Bahn. | Las Grundstück Kartenblatt 1 Parzelle 3676/213 | L911, Vormittags 10 Uhr, dur das unter- | PreufisGen Pfandbrief - Ban! : a. Emission X1X N em Aufgebotstermine ihre Rechte bei dem roter Winter- Nr. 2 146,42| N T Astiaunada iv dét männlichen Peisonen etwai Au 9607 7/213 der Gemarkung Berlin ist nach Ee Sericht, a der Gerichtsstelle, Brunnenplat, | Lit. C Nr. 7283 über 1000 6, Lit. D Nr. 9939 S Cu elt erichte anzumelden und die Aktien s D en s Q ao R g monat ist der BeschäastigungLgrad der amnännlihen Personc 11vas attilel 9ir. 19710 ber (Gru hr Hama TtA e Uner VIT. 02, LNICE I T S movfiotaort | lau: LAN A Dia e e QAAN E “geo | Dorzllegen, widrigenfalls die Kraftloserflär s | N A 104 2 ui i A | R Nr. 19 7 der Grundsteuermutterrolle 21 4 | ch 2 a, Uner Flugel, L. Stock, versteigert | über 500 Lit. E Nr. 2625, 2626 über io 2 d 0 D ura DIC ATasllogerliarung er- A cho Saite 48,21 d Hiri@tegangen und zwar, wenn der Stand vom 1. Januar 0 qn aen O D L | fiegtin Gem Hn lin fe 3e o e Di A: S ieferungsware 4 December ‘1 154,69| 158, R N S orauir ote vos 108 Ge TOR B Tee Gor Pa i : 0 ; M le gorob Und na Nr, 536 der Gebäudesteuer- | erden. Las Grundstück Eckwohnhaus mit Hof | b. Emission XX1 Ut. C Nr. 113, 114 58989 aues j igen wird. d : 1 \ Dezember . 192) glei 100 geseßt wird, von 109 auf 108, beim weiblihen Geschlechte Kursberichte von auswärtigen Fondsmärkten. tolle bei cinem jährliGen Nußungéwert von | liegt in der Gemarkung Berlin, Koloniestraße 35 a, | je 1000 „e, Lit. 1 Nr. 3902 übe 100 A t | sämtlichen 6 eingangs bezelneten tien, Dem: 2 6 E liegt Solvinersinge 40 Fertin, Koloniestraßie 36 9, (e 19 M, Lit. 1 Nr, 3902 über 100 Æ. Auf | sämtlichen 6 eingangs bezeihneten Aktien. De» ¿ Veber die Arb eitslosigketit im Juli berihten 51 Fachverbände z ch T fleuer veranlagt. Der Versteigerungs (T Nr. 1706/228 des Kartenblatts 24 A Parzelle Lon "el Schmiedemeisters Julius Pohlmann zu gemäß wird der genannten AktiengesellsGaft M n Buenos Aires. mit 1951 678 Mitgliedern ; von diesen waren am Ende des Monats | Barren das Kilogramm 2790 Br., 2784 Gd., Silber in Barreu das / 12 Féhns r 1911 n 4 Sab cas t am Größe und ist liter: Mett 14 68 ) 2 G 2 dst a R Luxemburgerstr. 6, vertreten dur den & Freytag“ und ibren Zablstell L ved a E ; E j 9! Mitgliedern ; 1 - i O A 2f 7 6 99 M0 Ny 71 50 G 9 Gebruar 1911 in das Grundbu eingetragen. | 2198 t! Artiel 14 982 der Grundfteuer- | Bankbeamten A, Milewsfki ty R sdorf, Hol- | Fnkabor $ fien elne Selftüng iu Rae, M ¡DIE Weizen, Durhschnittsware . . « « «- « j l Ae I E I I ist E A Kilogramm 72,00 Br., 71,50 Gd. D O 11 getrag multerrolle und Nr. 4229 der Gebäudesteuerrolle it iteinisGéstr 24 cllewsti in Wilmersdorf, Hol PE der Aktien eine Leistung zu bewirken ins- V V, GQRDE U D, 15. ) V. D. eS Ut allo gegenuber dem h k A L, ; s e \clondere neite Dividendenscheine d inen E , : Í : E Bs 4 i L : T ABET 1, V z ¿ 4p / . ; ( ent pu 19 N 1) Angaben liegen nicht vor Vorjahre eine Verbesserung zu verzeichnen, während der Beschäftigungs- | Einh. 4%/ Rente M./N. pr. ult. 92,10, Einh. 409% Rent ôni id 9 di A f j j : Vorjahre eine Verbesserung zu verzeichnen, a C ch G L eng Y / /0 E g Ñ D Kôn t $ ; M4; tra en. - Norstotgo ormor z 9 Q t A2 F Cy 1 - "9 À grad nah diesen Arbeitslosenziffern dem Vormonat gegenüber keine | Januar/Juli pr. ult. 92,10, Desterr. 49/6 Rente in Kr.-W. pr. ulk (gliches Amtsgericht Berlin-Mitte, Abteilung 85. O1 in G Sre E UOO rmert ift am 24. Juni | über 175 M, fallig am 5. März 1911, ausgestellt von Neustadt a. Hdt., den 19 SFuni 1911 an d ofen Arbeits | ¡iffe ] ne / r r 1 » B. T p ry e Éd ith L / J ) s F! g V „li di M4 L \ + 4 De L . 92,10, Urgar. 49/9 Goldrente 111,55, Ungar. 49/6 Rente tn Kr.-2W- : [47087] Zwaugösversteigeruug. Berlin, den 24. Juli E bard M t Berl e Polin L U E Kal. eitig nd N) É B L ER E A T c { p 24, A 911. ard agel in Berlin, Holzmarktstr. 3, mit Blanko- i : i ; ( ; Die ArbeitsnaGweisziffern würden auf cine leine Ver- i f Sil i h M gsalasea6 des Quinnere 1 Imperial Quarter is für die Weizennotiz an der e besserung ließen lassen. Bei der Gesamtzahl der berihtenden | —,—, Oesterr. Staatsbahnaktien (Franz.) pr. ult. 743,00, Südbahn- Berlin, Zimmerstraße 92/93, belegene, im Grund- besit Hustav Ri

| | ; f o i | ie i | [ ) 4 L Gc ' g » PYy f If p 3 9 T io f i N t : : N R | j | Produktenbörse = 504 Pfund engl. gerechnet; für die aus den Um Arbeiténahweise, für die vergleichbbare Zahlen vorliegen, kamen im | geselllhaft (Lomb.) Akt. pr. ult. 122,00, Wiener G Ire man buche bon der Friedrichstadt Band 21 Blatt Nr. 1482 [46861] Zwangsversteigerun Rie S ustav Ribback in For!l, vertreten durch | Abhanden gekommen zu Hamburg am 92. A 948 90, Oesterr. Kreditanstalt - Akt. pr. ult. 653,50, Ungar. alg- j zur Zeit der Eintragung des Versteigerungsvermerks Im Wege der Zwangsvollstr Mino soll das i “M U e: Su O dh n Berliner Pee T a

( 8 5 c Y eckung fo as in ‘* die vierprozentigen »teuen Berliner Pfandbriefe 1) Zwei Zins\cei teuen B r P s wei Zinsscheine der 42 0/; Nordd J L 8 s ‘/o Norddeut

Mais September gungsgrad 1m Zult nachgela}) n, 2 ftic werden aufgefordert, Mais September “* | von 102 auf 101. s j | sieuer gt. Der Verlieige f isi D " on | rb Hamburg, 22. August. (W. T. B.) (S@luß.) Gold in ©0920 6 mit 817,20 e Jahresbetrag zur Gebäude- 1,6 y. P. arbeitslos. Ende- Juli 1910 betrug di T. B.) j Wien, 23. August, Vormittags 10 Uhr 50 Min. (W. T. B.) B i Bebäudes E E j i ) erlin, den 1. August 1911 einem Gebäudesteuernutzungswert von 15 200 4 ein-| E der Wechsel d. 4. Berlin, den 5. D » l ¿U 911. Bungé on 15 200 y i J eel d. d. Berlin, den 5. Dezemkher 1910, | neuerunas\Get Berlin, den 5. T &74V, J neuerungs\chein auszugeben. Bemer!k ? Veränderung aufweist. if \ 90,4: | D Emer uUng Ce. L { C : . t Sb 9: m r. ult Œ D y i L q Tp je 250,2! ) f n pr. ult. Rege der Jóvollstreckun; i tönigli geri i 91,05, Türkishe Lose per medio 250,25, Orientbahnaktien v dm Lbege der Zwangsvollstreckung soll das in Königliches Amtsgericht Berlin-Wedding. Abteilung7. | indossament des Ausstellers auf Antrag des Spinnerei [47072] U A UV 9 us ( v S Crets- (V2

reise eint imisches G rid ae O F 1 Seäbrlal Suli 1911 auf je 100 offene Stellen bet männlihen Personen b Oef: îÎnderbankaktien 547,75, Unionbank d ) 45» v a4 mische i 2 é T E init e 180.4 ien Monate des Nortahrg mitbanfatti - Q í Pr E ans auf den N » ; i T B D preise für einheimishes Getreide (Gazette averagos) i L 141 Arbeitsgesuche gegen 162 im gleichen Monate des Borjahrs und | Kreditbankaktien 843,50, Oesterr. Läänderbankaktien 547,75, Unionba den amen der offenen Handelsgesellschaft in | Heiligen ee belegene, i ; t î O 2 0 ! 1c Vat on : ) / : Ie E c! : i 6 217 Rríre i. c A e “(E | G h ne Heiligensee | des Nop Í M T) r J E Wr u Zuarter Weizen = 480, Hafer = 312, Gerste = 400 Pfund engl. 146 im Vormonat. Bei weiblichen Personen stellten * si die ent- | aktten 627,00, Deutsde Reichsbanknoten pr. ult. 117,47, Brüxer Yirma „Alterthum & Zadeck“ in Berlin, Tauben- Band V1 Blatt Nr 18 SIE U E Mee: es Z/exline Pfandbrief Amtes zu Berlin Lit. N obligationen von 1901 Seri [en Lloyd- angesept; 1 Bushel Weizen = 60, 1 Bushel Mais = 56 Pfund sprehenden Ziffern auf 89, 93 bezw. 85 Kohlenbergb.-Gesells{ch.-Akt. —,—, Oesterr. Alpine Montangesell- siraße 23, eingetragene Grundstü, bestehend aus: des Véslsigdriniädverinectt E L Tagung ¡er a Las und 21 749 über je 500 4, eingetragen | XXI Nr. 3579 über je 6 ¿obe A ge. 419, 8 d D. Be 9a 2 - L A L ( L iet l G 4 V, - u / C e Boi S4 hte 7 Y E : ¿ é Ö o9t9 L N A 4 t 4 i 1 S 4 L) FT L »J sver 5 3 { b} Q «Sp 4, as A T. r U: L 9 - F . e 2 Ab DU p —_— 4 av 2 io englis), 1 Pfund english = 453,6 g; 1 Last Roggen 2100, Auf dem Berliner Arbeitsmarkte hat sih der Beschäftigungs- | schaftsaktien 834 90, Prager (Kisenindustrieges.-Akt. 2799,00. liste U Borderwohnhaus mit rechtem und linkem Seiten- Gerichtsfefkretärs Otto Dendler und Ker s Sn Anti L fandbricfbu Fol. 544 “ir. 20 und 29, auf | 46 67,50 am 1. April und 1. Oblebet oe E SWBelzen = 2400, Mais = 2000 Kg. j Í Z grad im Monat Juli im allgemeinen gegenüber det ¡selben Monat L o ndon, 22. August. (W. T. B.) (Schluß) 24 “n Gng T n el und erstem teilweise umerfellertem Hof, b: ersten Elise Denckler, geb. S@Wönfeld Katha n Dén f feinere Ag Ou “esterhaufen in Derlin, Schivel- bis 1. April 1921. E leden Jahres Bei der Umrechnung der Preise in Reichswährung sind die aus | ¿s Vorlahres leiht gehoben, im Vergleich mit dem unl aber Konsols (09 A Silher prompt SaT per 2 Monate 241, Pri Fvoppelquerfabrifkgebäude mit rechtem Seitenflügel, | zur ideellen Hälfte eingetragene ‘Grundstück La Dea E E O e Vtechtêanwälte Dr. _2) Vierundzwanzig Zins\cheine über je 4 1893 ben einzelnén Tagesangaben m „Reichsanzeiger ermittelten _wöchenk- wesentlich gebessert. In Schlesw igs H ol i ein, C1 b edck und diskont 21. Bankeingang U 000 Psd. Sterl. A F ai eau Dovppelquerfabrikgebäude nit redtem Seiten- 16. Oktober 191. Vormittags 10 Uhr, eh die Altten e Bs Derlin, Schönbauser Allee (4a, der 41 0/5 Finnländischen Stadthvpothekenpfandbriefe lihen Durhschnittswechselkurse an der Berliner Börse zugrunde gelegt, | Hamburg wird die Gesamtlage des Arbeitsmarkts allgemein als Paris, 22. August. (W. T. B.) (Sw@luß.) 3 2% Fran ligel und Quergebäude und zweitem, drittem und dur das unterzeichnete Geriht, an der Gerits- R Hctiengefelshaft über L Meter von 1911 Lit. B_Nr. 1204/05 über ie « 8D s , L De | AMj 0 engelculad) UDCT Je ZUU A, lautend zablbar jedes Fabr am 1 Ap j O C S2 E co Ia) . April und 1. Oktober bis

\ i h n A fie Condon E exeidbnet, Die Nacßfiage nach Arbeitskräften steigerte fi T Rente 94,55. “t viertem Hof von dene ï d tor -o1 fo +5 Ny ; und zwar für Wien und Budapest die Kurse auf Wien, günstig bezeihnet, Die Nachfrage nach Arbeitskra] telgerle 11d) Ik, L i N 3/07, bon Denen dret und vier untezufellert | stelle, Brunnen lat, Zimmer Nr. 2 T ( O f | ilipf l l 4 E k S G R A: GLAR 4 Ii Q A sz 50, f : i j I 28 X er . 30, 1 Treppe, ver- | ( oute ) Derlin, auf i 7. in manchen Berufen erheblich, während das Angebot nicht in dem Madrid, 22. August. (W. T. B.) We@fel auf Paris 108,50 0, am 46. Oktober 1911, Vormittags steigert iverdén. U Grundstü “n l e chori vntiat San n E De in bn V N A h Î | gelort, | Ÿ ( itwetlen Frau Franziska Philipsohn 9) Vierundzwanzig 2ins\cGet j ) anzig Zinsscheine

E le K E Gonbón: fe Chié Neu York die und Liverpool die Kurse auf London, für Chicago und Neu Yorf d l Ai Ö | s 4 Kurse auf Neu York, für Odessa und Riga die Kurse anf St. Peters- Maße zunahm, sodaß vielerorts in verschiedenen Berufen Arbeitermangel Lissabon, 22. August. (W. T. B.) Goldagio 7. “L Uhr, durch das unterzeichnete Geriht an | Moltkeslraße 37, aelegen und enthält Wohnhaus | geb. Lö} enstein, in Berlin, Elsasserstr. 20, vertret Gy Al j \ Nl 18 | geb. Wwenstein, Derlin, St/aslerstr. 20, vertreten | der 41 0/4 Finnländis{en St 0 Jl ( adth

über je X 912

T0 A [Se har Ke New York, 22. August. (Schluß.) (W. T. B.) Wenig €r- der Gerichtsstelle —, Neue Kriedrich\ 3/ E af orde A T2 T N. A ; ; Ju! D i , lele „Neue Friedrichstr. 13/14, | mit abgesöhdertem Wirtschastsgebäude, Hofraum und | durch die Jehtsanwälte Justizrat Timendorter, | von 1911 Ut. C Nr. 2454/55 ee ie E C j on 1 wr (T 2A0E/DO Uber je J 405

x ; Le ; e Stats M2 ch n S Def (aff | burg, für Paris, Antwerpen und Amsterdam die Kurse auf diese Plätze. fi geltend machte, Ja Hessen, Hessen-Nasfau und | A Ll 4 ' c r" Ql C 41 » 6 2 JLELL ei L S Gei A Q C Tbl 4 i A 5 Mo. ta » »y j ck h a 1 n 6h d ancare che Ber- Zimt L 3/115 tei

Preise in Buenos Aires unter Berücksichtigung der Goldprämie. Geschäftsgana tn der Mehrzahl der Industrien recht gut. Die Be- | multigende Berichte von den Auslandsbörsen und umfangreiche ammer 113/115, 111. Stockwerk, versteigert werden. | Hausgart ite Trennstü 2 v ( Y h Rd Ats L , . 1 s {or f ho » pin amtes Be - ( n ie , t o e usgarien. Fs be teht U 21 Q Ve ; ene ch / , orn in Berli ur p | Berlin, den 23. August 1911. richte aus Bayern, Württemberg und Baden bec einen die kaufborders, die sich bon gestern auf heute cinstellten, a E n as Grundstück ist, als 1n den ungetrennten Hof- | blatt 4 Parzelle Nr. 9217/2 U 1 E ‘Grzie “R aon 0 Berlin, Vranienstr. 145/146, zahlbar jedes Jahr am 1. April und 1. Oktober ‘bis

| g Lage des Arbeitemarkts fast durchweg als günstig; vielfa wird über | stand, daß von Berlin Abgaben namentli in Canadas E e me Pelegen, mit einer Fläche im Kataster niht | Fn der Srundsteuermutterrolle des Wölidindóboe irks über 1800 ) ie d Leipztg, den l. Oktober 1910, | 1. April 1917. “O L A

Kaiserlihes Statistishes Amt. Mangel an landwirtshafilihen Arbeitern und weiblihea Dienstboten | wurden, ließen die heutige Fondsbörse in {wacher Haltung N elen, N pat in der Tf Aue TETTOE die | Heiligensee ist es unter Artikel Nr. 192, in der Ge- von dem E dun 9 Su 10LL, autgenle Pie Poli éddtre Bao! *_=7%9 Und Ut bet einem jährlichen Nutzungswert | bäudesteuer Me Ah Ut A E E, | 208 Kaufmc ranz Veâärker in Leipzig die Polizeibehö } . Abtei zung bäudesteuerrolle unter Nr. 88 mit einem jährlichen | alzeptiert von dem Kaufmann August Henneberg tn (Rriminalpolizeh, g eug Abteilung L 4 . L » VUDILLi, 11, DB. Le

» öffnen WdU rch befonters Unions stark in J Yitsleidenschaft gezogen ) ¿ van der Borght. geklagt. wi r) r C {her Eis h T So Nf taliete fi iemlic I bh t, und dié vön 94 95 36 ; j [ r V ¡ ch Die [C innahmen auß dem (H u t CELDCLT ke h LCDE U l l ) El E l se n - wurden. Was Geschäft gest liete sich ziemlich ev as r F N J 990 b zu 1536 A Gebäudesteuer De anlagt. Nu ZUn( 8t vert Vor 3 / E i p zer Berli s f icf\ei i ba h nen betrugen im Sulî 149 29 L 83d M, Das find 9 798 (99 T4 Kure erlitte n ß 9 l 30 M nahgewiesen. Der Ber E Zerlin C, Noßstr. 19/20, auf DLeI Nuckseite mit î em

s je j ! el [ : 1 B ) d i a 5j bu Do s G : \ ( 2 e : 1 y 24, P ul U e g n( s verme l t am . August 1911 101 (at B \ l B z Le 2 B \ s l s /

: il ad 9 agen H i enl. ) G y le S t 4‘ lr L led N fl f 8 & hwabs, N undbudch eingetrage nl. » E S4 . I, 92, T1, G undbuch eingetragen. Felix Meintann U L : V r{t ‘iche I Bl: fo Tx [47071 G o

k g 4 l ( 3 Lc 9 A 1 (e r.r.9 e L er (ch A im ousamment ang t ‘unabba ci A ung y { z nidht den D Tit 10. August [91 l. ° j Berlin, den 12: August 191 Li ein 1 l MieGe e is 2 E T V a C P A V thetenbank in Ludwi 5 ut! Jes N ani 1g. 9 rchiv 908 I D, D0 di wonach) enne U On der vom Stahltru t ia ar g d C9 “ll Sgerih «Cl m-2L tit C, “Ave ung M, \ nig ic b 0 ich B y j : j i ) V it | vel de n j: d d M ‘wi ch beta

géhafen am Nhein. des Handelsgesetz- kanut, daß der fand=«