1911 / 198 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Gotha. : [46965] In das Handelsregister ist bei der Firma „Albin Schöferlein in Friedrichroda“ eingetragen worden: Meta Schäferlein, geb. Trautmann, in Friedrih- roda ist jeßt Inhaberin der Firma.

Gotha, den 17, August 1911.

Herzogl. Sächs. Amtsgericht. Abt. 2. Hagenow, Mecklb. [46966]

Zu der Firma J. Lichtenstein in Hagenow ist heute in das Handelsregister eingetragen :

Zweigniederlassung in Redefin.

Hagenotwv, 18. August 1911.

Großherzogliches Amtsgericht. HWalberstadt. [46967]

Bei der im Handelsregister B Nr. 31 verzeichneten Hirsch Kupfer und Messingwerke Aktiengesell- \chaft zu Halberstadt ist heute eingetragen :

1) Nah dem durchgeführten Bef lusse der Generalversammlung vom 10. August 1911 ist das Grundkapital um 2 000 000 4 dur Ausgabe von 2000 neuen, auf den Inhaber lautenden Aktien im ey 1 AA von je 1000 4, also auf 10 000 000 erhöht.

Die $$ 1, 2, 4 Absatz 1, 8, 17 Absay 4 Say 2, 19, 20, 28 der bisherigen Statuten find durch hen Beschluß abgeändert, $ 14 daselbst ist ge-

richen.

2) Jedem einzelnen der Vorstandsmitglieder Kauf- mann Aron Hirsch in Berlin, Dr. der Philosophie Abraham Hirsch in Halberstadt, Fabrikdirektor Marx Hesse in Messingwerk bei Eberswalde ist nah dem Beschlusse des Aufsichtsrats vom 10. August 1911 De Befugnis verliehen, die Gesellschaft allein zu ver- treten.

Halberstadt, den 16. August 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 6.

MHalberstadt. [46968] In das Handelsregister A Nr. 879 ist heute die irma Mitteldeutsche Käsefabrik Juh.: _Fr. ermaun Liesicke in Wehrstedt mit dem Käse-

fabrikanten Fr. Hermann Liesike daselbst als Inhaber

eingetragen worden. alberstadt, den 17. August 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. 6.

Hamburg. j [46702]

Eintragungeu in das Handelsregister.

1911. August 17. :

Sugo Köhler. Inhaber: Heinrih Wilhelm Hugo Köhler, Kaufmann, zu Hamburg.

Friedrich Haalk. Junhaber : Peter Friedriß Emil Haalk, Kaufmann, zu Hamburg.

Wettern & Plüschau. Diese offene Handels- gesellschaft ist aufgelöst worden. Das Geschäft ist von dem bisherigen Gesellschafter H. Plüschau mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fort- gefeßt.

Hamburger Hutfabrik Sermann Hammer- \chlag. Inhaber: Hermann Hammerschlag, Kauf- mann, zu Hamburg.

Felix Böttcher zu Leipzig, mit Zweigniederlassung zu Hamburg. Prokura ist erteilt an Georg Richter, zu Leipzig.

Alois Schweiger & Co., Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Filiale Hamburg, Zweig- niederlassung der Firma Alois Schweiger & Co. Gesellschast mit beschränkter Haftuug, zu Wien. Der Gesellshaftsvertrag ist am 15. Mai 1911 abgeschlossen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb von Bandelsgeschäften aller Art, insbesondere von die Cntwiklung des österreihishen Außenhandels fördernden Geschäften, als Export und Import, Kauf und Verkauf von Nohprodukten und Waren sowohl für eigene als für fremde Rechnung, Ge- währung verzinsliher Vorschüsse auf Rohprodukte und Waren, Belehnung von Warrants, Inkasso von Außenständen für Nehnung Dritter und der- gleihen mehr. Dieser Zweck wird erreicht :

l) dur die eigentümliche Erwerbung der sämt- lichen Aktiven und Passiven der Firma Alois Schweiger & Co. in Wien als Apports,

2) durch den Fortbetrieb des Erport- Importgeshäfts dieser Firma,

3) durch Errichtung oder Uebernahme anderer Mm eruehmüngen und durch Beteiligung an olchen.

Das Stammkapital beträgt 2 000 000 Kronen.

Die Gesfellshaft soll mindestens 3 Geschäfts- führer haben, von denen jeder allein zur Beriretung der Gesellschaft berechtigt ist. Die Zeichnung der Firma kann auch dur zwei Prokuristen gemein- \haftlich erfolgen.

Geschäftsführer :

1) Nudolf Singer,

2) Friß Lemberger,

3) Lajos Flar, sämtlih zu Wien.

Ferner wird bekannt gemacht:

DieGesellschafterin, die Firma Alois Schweiger & Co. bezw. deren persönlich haftender Gesell- schafter, Kaiserliher Nat Alois Schweiger, und deren Kommanditistin, die K. K. priv. Oester- reihishe Credit-Anstalt für Handel und Gewerbe bringt ihre sämtlichen Aktiven und Passiven laut Bilanz per 31. Dezember 1910 in die Gesell- schaft ein. L

Der Wert dieser Sacheinlage ist auf 650 000

Kronen festgeseßt worden. _- Dieser Betrag wird zur Höhe von 410 000 Kronen der K. K. priv. Oesterreichishen Credit- Anstalt für Handel und Gewerbe auf thre Stamm- einlage angerechnet.

Zur Höhe von 240 000 Kronen 1 er als voll eingezahlte Stammeinlage des Gesellshafters Alois Schweiger.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen in der amtliden Wiener Zeitung.

Alois Schweiger & Co. Filiale Hamburg Zweigniederlassung der Firma Alois Schweiger «& Co., zu Wien. Die hiesige Zweignieder- laffung ist aufgehoben und die Firma ertolWen.

HSypothefenbanfk in Hamburg. In der außer- ordentlihen Generalversammlung der Aktionäre vom 3. Junt 1911 ift beschlossen worden, das Grund- fapital um A 6 000 000,— auf 4 36 000 000,— durch Ausgabe von 4000 auf den Inhaber lauten- den, zum Kurse von niht unter 1509/6 auszu- gebenden Aktien über je 4 1500,— zu erhöhen und den $ 3 Absay 1 des Gesellschaftsvertrags entsprechend zu ändern.

Die Erhöhung des Grundkapitals ist erfolgt durch Zeichnung von 4000 auf den Inhaber

und

Die beschlossene Aenderung des Gesellschafts- vertrages ist in Kraft getreten.

Das Grundkapital beträgt nunmehr 6 36 000 000, eingeteilt in 10 000 Aktien zu je 4 750,— und 19 000 Aktien zu je 46 1500,—.

August 18.

Ettlinger & Co. Prokura ist erteilt an Thomas Sulkiewicz.

E. Seelig. Der Inhaber K. R. Jenßsch ist am 6. Juli 1911 verstorben. Das Geschäft wird von der Witwe Elisabeth Wilhelmine Bertha Jens, geb. Soost, zu Hamburg, unter unveränderter Firma fortgeseßt. :

Gebr. Kalkmaun. Diese offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst worden. i l

Das Geschäft ist von dem bisherigen Gesell- hafter E. H. Kalkmann mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von ihm unter un- veränderter Firma fortgeseßt. :

Mälzerei Actien-Gesellschaft in Hamburg. Ja der außerordentltchen Generalversammlung der Aktionäre vom 3. August 1911 ist ‘beschlossen worden, das Grundkapital um 4 250 000,—, also von 4 150 000,— auf A 400 000,—, zu er- höhen dur Ausgabe von 250 Aktien à 46 1000,— al pari; der Aufsichtsrat ijt ermächtigt worden, die durch die Erhöhung des Grundkapitals er- forderlih werdende Aenderung des $8 2 des Ge- tellshaftsvertrags vorzunehmen.

Die Erhöhung des Grundkapitals ist erfolgt durch Zeichnung von 250 Aktien à X 1000, zum Kurse von 100 9/.

Das Grundkapital beträgt A 400 000,—, ein- geteilt in 400 auf den Inhaber lautende Aktien à M 1000,—.

Der Aufsichtsrat hat auf Grund der ihm er- teilten - Ermächtigung durch Beschluß vom 11. August 1911 den $ 2 des Gesellschaftsvertrags geändert.

Amtsgeriht Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

Hannover. \ [46705]

In das Handelsregister des hiestgen Amtsgerichts ist heute folgendes eingetragen worden :

In Abteilung A:

Zu Nr. 3348, Firma Ernst Arenß: Das Ge- äft ist unter unveränderter Firma auf den Kauf- mann Wilhelm Kamp in Hannover übergegangen.

In Abteilung B:

Zu Nr. 252, Firma „Okerhall“’ Bergbau-Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung : Es ist der Gesellshaftsvertrag geändert (Die Gesellschaft hat einen Aufsichtsrat erhalten).

Zu Nr. 432, Firma Industrice-Handelsgesell- schaft in Breunstoffen und Judustriebedarfs- artifeln, Gesellschaft mit beschränkter Haftung : Geschäftsführer Wilhelm Neese ist ausgeschieden, an seiner Stelle ist der Kaufmann Fritz Brunschede in Hannover zum Geschäftsführer bestellt.

Unter Nr. 716 die Firma Vereinte Bieter- Steinförder Erdoelwerke, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung mit Siß in der Stadt Haunover. Gegenstand des Unternehmens ist Aufsuhung, Gewinnung und Verwertung von Erdöl und verwandten Stoffen. Das Stammkapital beträgt 20 000 Æ. Die Gesellschafterinnen Witwe des Rentiers Konrad Niemeyer, Dorothee geb. Heim- berg, zu Hannover und Ebefrau des Kaufmann Jürgen Heinri Burghardt, Lily geborene Niemeyer, in Hannover sind erstere zu 2/4 und letztere zu !/,5 an Verträgen berechtigt, welche die Firtna Nord- deutsche Erdölwerke Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Winsen an der Aller mit 1) der Witwe Steding zu Steinförde am 24. Juli 1905, 2) der Witwe Höfener zu Steinförde am 13. Februar 1905, 3) dem Abbauer und Maurermeister Gudehus in Steinförde am 13. Februar 1905, 4) dem Abbauer von Bestenbostel in Steinförde am 13. Februar 1905, 5) der Witwe Kranz zu Steinförde am 2. und 28. Juni 1905 und 13. Februar 1911 abgeschlossen hat, aus denen den Norddeutschen Erdölwerken das Recht gegeben wird, auf Grundstücken der Genannten gegen Vergütung nach Erdöl, Erdwachs, Noh- petroleum und anderen dem Verfügungsreht der Grundeigentümer unterliegenden Stoffen zu suchen, welhe Nechte an die oben genannten Gefell schafterinnen zu den bezeihneten Anteilen abgetreten sind. Die genannten Gesellshafterinnen haben diese Nechte als Sacheinlagen in die Gesellschaft eingebracht, und ist die Sacheinlage der Witwe Niemeyer zu 19500 E und die der Ehefrau Burghardt zu 900 F angenommen. Geschäftsführer ist der Kauf- mann Jürgen Heinrich Burghardt zu Hannover. Der Gesellschaftsvertrag ist am 12. Juni 1911, 22. Juli 1911, 12. August 1911 festgestellt. Die Gesellshaft wird vertreten durch einen leitenden Ge- {äftsführer oder dur einen leitenden und mebrere untergeordnete Geschäftsführer. Sind neben dem leitenden untergeordnete Geschäftsführer bestellt, so ist der leitende Geschäftsführer berehtigt, die Gesell schaft allein zu vertreten, während von den unter- geordneten Geschäftsführern je zwei zusammen oder je einer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen dic Gesellschaft vertritt. Es wird bekannt gemat, daß Bekanntmachungen der Gesellschaft durh den Deutschen Reichsanzeiger erfolgen.

Hannover, den 17. August 1911.

Königliches Amtsgericht. 11.

Harburg, Elbe. [46969]

In das hiesige Handelsregister Abt. B Nr. 42 Deutsche Erdoelwerke, Gesellschaft mit be shräufkter Haftung in Wilhelmsburg ist heute folgendes eingetragen: Dem Kaufmann August Rhein in Harburg ift Prokura erteilt in der Weise, daß er gemeinsam mit einem Geschäftsführer odex einem Prokuristen zur Vertretung der Gesellschaft berehtigt ist. i: Harburg, den 17. August 1911.

Königliches Amtsgericht. 1X.

Harburg, Elbe. [46970] In das hiesige Handelsregister Abt. B Nr. 42 Deutsche Erdoelwerke, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Wilhelmsburg ist beute eingetragen, daß Or. phil. Willy Fils in Wilhelmsburg zum weiteren Geschäftsführer be- stellt ist.

Harburg, den 17. August 1911.

Königliches Amtsgericht. 1X.

Harburg, Elbe. [46971] In das biesige Handelsregister Abt. B Nr. 67 Baumwollsaatöl-Fabrik F. Thörl, Gesellschaft

lautenden Aktien zum Kurse von 163%,

mit beschränkter Haftung in Harburg ist

heute eingetragen, daß dur Beschluß der Gesell- schafter vom 1. August 1911 das Stammkapital um 900 000 auf 2 000 000 Æ erhöht worden ist. Harburg, den 18. August 1911. Königliches Amtsgericht, TX.

Höchst, Main. [46972] Veröffentlihung aus dem Handelsregister.

In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nummer 207 des Negisters die Firma ,I+ Fischer Lederfabrik Kristel i. T.“ und als deren Inhaber der Kaufmann Jakob Fischer in Unterliederbah eingetragen worden.

Höchst a. M., den 14. August 1911.

Königl. Amtsgert{t. Abt. 7.

Userilohn. [46973]

In unser Handelsregister Abteilung A ist heute eingetragen, daß die unter Nr. 478 eingetragene offene Handelsgesellshaft Schulte & Schmellen- kamp in Jserlohn aufgelöst ist. Das Geschäft wird unter der Firma „Schulte & Schmellen- kamp Nachfolger“ von dem früheren Gesellschafter, Fabritant Carl Grennigloh zu Iserlohn, fortgeseßt.

Iserlohn, den 14. August 1911.

Königliches Amtsgericht.

iÖnnern, Saale. [46974] In das Handelsregister À ist heute unter Nr. 6 bei der Firma Carl Schulze in Könuern ein- getragen worden: Die Firma ist erloschen. Könuern, den 28. Juli 1911. Köntgliches Amtsgericht.

Köpenick. \ [46975] Die im Handelsregisker A Nr. 391 eingetragene Firma Louis Lehmann jun. & Co. mit dem Sitze in Köpenick ist heute gelö\{cht worden. Köpenick, den 15. August 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. 6.

Körlin, Persante. Befanutmahung. [46976] Im hiesigen Handelsregister Abteilung A Nr. 38 ist heute eingetragen : Die Firma O. Christen mit Niederlassungsort Körlin und als Inhaber der Apotheker O. Christen in Körlin. Körlin, den 17. August 1911. Königliches Amtsgericht.

Kötzschenbroda. [46977]

Auf Blatt 236 des hiesigen Handelsregisters ist heute die Auflösung der Firma Theater-Automat- Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Nieder- lößniß und die Bestellung des Kaufmanns Mar

C

Adolf Schmidt in Dresden zum Lquidator der Ge- sellschaft eingetragen worden. Kößschenbroda, den 19. August 1911. Königliches Amtsgericht.

Lage, Lippe. [46978]

In das Handelsregister Abteilung A ift heute unter Nr. 105 die Firma Lippische Stuhlfabrik August Lauenstein mit dem Sih in Lage und als deren alleiniger Inhaber der Fabrikant August Lauenstein in Lage eingetragen.

Lage, den 17. August 1911.

Der Gerichtsschreiber Fürstl. Amtsgerichts.

Lemgo. Bekanntmachung. [46979] In unser Handelsregister A ist heute zu der unter Nr. 73 eingetragenen Firma F. W. Hausmann in Hillentrup eingetragen: Alleiniger Inhaber der Firma ist der Papier- fabrikant Wilhelm Hausmann in Hillentrup, welcher

‘dieselbe 1tnverändert fortführt und sämtliche Aktiven

und Passiven der Firma übernommen hat. Die Prokura des\elben ist erloschen. Lemgo, den 10. August 1911. Gürstlihes Amtsgertcht. 1.

Lome. Oeffentliche Bekauntmachung. [46980]

In das Handelsregister ist bei der offenen Han- delsgesellshaft Luther & Seyfert in Bremen (Zweigniederlassung in Lome) folgendes eingetragen worden :

Die Gefellschaft ist am 30. Juni 1911 aufgelöst worden und die Firma seitdem erloschen.

Lome, den 27. Juli 1911.

Der Kaiserliche Bezirksrichter.

LudwigsIust. [46981]

In das Handelsregister ist als neue Firma unter Nr. 290 eingetragen worden: Wilhelm Maddaus, Lindenu-Drogerie in Ludwigslust.

Ludwigslust, den 16. August 1911.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Magdeburg. [46982]

Bei der Firma „Samson «& Co.“ unter Nr. 1757 des Handelsregisters A it eingetragen : Der Gesellschafter Moses Baruch Behr ist aus der Gesellschaft ausgeschieden und die Ebefrau des. Kauf- manns Ismar Schmul, Rosa geb. Behr, in Magde- burg als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten.

Magdeburg, den 17. August 1911.

Königliches Amtsgericht A. Abteilung 8.

Meseritz, Bz. Posen. [46983]

In das Handelsregister Abteilung A ist heute eingetragen bei Nr. 98 (Firma: Alfons Matzanke, Meseritz): Die Firma ist erloshen. K. Amtsgericht Meseritz, den 14. August 1911.

Neisse. [46984]

Bei der unter Nr. 239 des Handelsregisters Ab- teilung A eingetragenen offenen Handelsgesellschaft H. Jonas, Neisse, ist eingetragen worden: Der Kaufmann Hirschel Jonas ist durch Tod aus der Gesellshaft ausgeschieden. Der bisherige Gesell- {after Kaufmann Julius Jonas ift alleiniger In- haber der Firma. Die Gesellschaft is aufgelöst. Der Frau Klara Jonas, geb. Reich, in Neisse ist Prokura erteilt.

Amtsgericht Neiffe, 18. 8. 1911.

Neustettin. Befanntmachung. [46985]

Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 162 it heute eingetragen die Firma Arthur Goldstein, Lederhandlung undSchuhmacherbedarfsartikel- Geschäft mit Niederlassungsort Neustettin und als Inhaber derselben der Kaufmann Arthur Goldstein in Neustettin.

Neustettin, den 16. August 1911.

Königliches Amtsgericht.

Olpe. [46987]

In unser Handelsregister Abteilung A unter Nr. 18 ist heute bei der Firma Gustav Verron Nachfolger in Olpe folgendes eingetragen worden : Die Firma ist erloschen.

Olpe, den 16. August 1911.

Königliches Amtsgericht.

Ostrowo, Bz. Posen. [46988) Bekanutmachung.

In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 10 ist bei der Firma Bauk Roluiczy, Landwirtschaft: liche Bank, Gesellschast mit beschränkter Haftung Kempen in Posen, Zweigniederlassung Ostrowo eingetragen worden, daß die Zweignieder. lassung Ostrowo und die Veriretungsbefugnis dez Kaufmanns Czeslaw von Chrzanowsfki in Ostrowo vom 1. Juli 1911 ab erloschen ist.

Ostrowo, den 16. August 1911.

Königliches Amtsgericht.

Pforzheim. Handelsregister. In Abt. A wurde eingetragen : 1) Zu Band V O.-Z. 135 (Firma Emmericher

Warcen-Expedition Johann Lambert Kemfkes

Filiale Pforzheim in Pforzheim mit dem Hauptsiß

in Emmerich). Die Firma ist erloschen.

2) Zu Band VI O.-Z. 66 (Firma Beraha und Laudau, Pforzheim). Die Firma Fratelli Berahga in Wien ist aus der Gesellshaft ausgetreten und Kaufmann Matheo Beraha in Pforzheim als pers uns haftender Gesellschafter in das Geschäft ein- getreten.

3) Zu Band V O.-3. 32 (Firma Gerwig & T hier). Die Firma ist in Staub & Wolf geandert.

4) Zu Band 111 D.-Z. 251 (Firma Hischmaun «& Koh hier). Gustab Koh i aus der Gesell. schaft aus- und Kaufmann Ernst Hishmann It in Pforzheim in dieselbe eingetreten. s

9) Zu Band [Il O.-Z. 120 (Firma Emil Hettler Nachf., Pforzheim). Kaufmann Alex Heß ist aus der Gesellschaft ausgetreten. Das Geschäft ging mit der Firma auf den bisherigen Gesellschafter Walter Becker über. |

6) Zu Band VI D.-Z. 181: Die Firma Traut « Binder, Pforzheim : Gesellschafter sind Tech- niker August Trauß und Kaufmann Ludwig Binder, Pforzheim. Offene Handelsgesellschaft seit 1. August 1911. (Angegebener Geschäftszweig: Fabrikation von

Gold-, Silber- und Neusilberwaren und Handel mit /

verwandten Artikeln.) : Pforzheim, den 17. August 1911. Gr. Amtsgericht, B T, als Registergericht.

Potsdam. [46989]

Durch Beschluß der Gefellschafterversammlung vom 20. Juli 1911 der in unserem Handelsregister B unter Nr. 39 eingetragenen Gesellshaft mit be- {ränkter Haftung in Firma: „Heinr. Caprano, Gesellschaft mit beshränkter Haftung““, mit dem Sitze in Nowawes-Neuendorf, ist das Stamm- kapital auf 497 500 4 erhöht, der $ 8 des Gesell- schaftsvertrages aufgehoben, und sind die 88 0/10, 15, 19 abgeändert worden.

Potsdam, den 16. August 1911.

Köntgl. Amtsgericht. Abteilung 1.

Quedlinburg. [46990] In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 458 die Firma Reinhard Jahn, Suderode, und als deren Inhaber der Kaufmann Reinhard Jahn daselbst einaetragen worden. Quedlinburg, den 18. August 1911. Königliches Amtsgericht.

Recklinghausen. Befanntmachung. [46991]

In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 6 ist heute eingetragen, daß das unter der Firma „Carl Villmaun““ hierselbst bestehende Handelsgeschäft auf den Kaufmann Clemens Billmann zu Reckling- hausen übergegangen ist und von demselben unter unveränderter Firma fortgeführt wird. Die dem Kaufmann Clemens Billmann bisher für diese Firma erteilte Prokura ist erloschen.

Recklinghausen, den 11. August 1911.

Köntgliches Amtsgericht.

Rheine, Westf. [46992]

In unser Handelsregister Abt. A ist heute bei der dortselbst unter Nr. 63 eingetragenen Firma Kreym- borg & Schem zu Rheine eingetragen worden, daß die Liquidation beendet und die Firma er- loschen ift.

Rheine, den 15. August 1911.

Königl. Amtsgericht.

Riesa. [46751]

Auf Blatt 486 des hiesigen Handelsregisters ist heute die Mitteldeutsche Privat-Bank, Aktien- gesellschaft Abteilung Riesa a. E. in Riesa, Zweigniederlassung der Mitteldeutschen Privat- Bauk, Aktiengesellschaft in Magdeburg, ecin- getragen und weiter verlautbart worden :

Der jeßt geltende Gesellschaftsvertrag ist in der Generalversammlung vom 27. März 1900 festgestellt und durh die Generalversammlungsbes{lüsse vom 27. März 1901, 7. September 1905, 21. März 1906, 26. März 1907, 25. Februar 1908, 29. August 1908, 15. Oftober 1909 und 7. März 1911 abgeändert worden.

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb von Bankgeschäften aller Art.

Das Grundkapital beträgt seit der leßten Er- höhung sechzig Millionen Mark und zerfällt in sechzehntausend Aktien zu je eintausendfünfhundert Mark und in sechsunddreißigtausend Aktien zu je tausend Mark.

Sämtliche Aktien lauten auf den Inhaber.

a. Der Kaufmann Moriß Schultze in Magdeburg,

», der Kaufmann Heinri Wiede in Hamburg,

*+ der Kaufmann Albert Bothe in Magdeburg,

. der Bankdirektor Alfred Hommel in Magdeburg,

» der Kaufmann Josef Sander in Hamburg,

« der Bankdirektor Nichard Schmidt in Halle,

. der Bankdirektor Dr. Friedrich Köhler in Magdeburg, . der Bankoirektor Max Gentner in Dresden, i. der Bankdirektor Dr. Georg Obst in Leipzig sind, und zwar die unter a, þ, d, h Genannten Mitglieder, die unter c, e, f, g, i Genannten stell- vertretende Mitglieder des Vorstands. .

Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt in der Weise, l Erklärungen, durch welche die Gesell- schaft berechtigt oder verpflihtet werden soll, entweder

a. von zwei Vorstandsmitgliedern oder

b. von etnem Vorstandsmitglied und einem Pro-

kuristen oder

c. von zwet Prokuristen abzugeben sind. i;

Stellvertreter von Vorstandsmitgliedern haben in dieser Beziehung gleihe Rechte mit den Vorstands- N selbst.

eiter wird noch folgendes veröffentlicht :

Der Vorstand besteht aus einem oder mehreren

von dem Aufsichtsrat zu ernennenden Mitgliedern.

[46743]

Die von der Gesellshaft ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen durch den Deutschen Reichs- anzeiger. Dem Aufsichtsrat bleibt es überlassen, die Veröffentlihung auch in anderen Blättern zu be- stimmen. Die Bekanntmachungen werden vom Vorstand erlassen, soweit nit der Erlaß dem Auf- sihtsrat auédrücklih vorbehalten ist, und zwar unter der Aufschrift : /

„Miitteldeutshe Privat-Bank, Aktiengesellschaft“ mit der Unterschrift des Vorstands oder des Auf- sichtsrats, je nachdem dte betreffende Veröffentlichung von dem ersteren oder leßteren ausgeht. Die Be- rufung der Generalversammlung erfolgt dur öffent- lihe Bekanntmachung nah Maßgabe der vorstehenden Vorschriften durch den Vorstand oder Aufsichtsrat wenigstens 17 Tage vorher, den Tag der Berufung und den Tag der Versammlung nicht mitgerechnet. Geht sie vom Aufsichtsrat aus, so ist sie mit den Worten „der Aufsichtsrat“ unter Beifügung der Namensunterschrift des Vorsißenden oder seines Stellvertreters zu unterzeihnen.

Die Aktien lauten auf den Inhaber.

Riesa, den 18. August 1911.

Königl. Amtsgertcht.

Schotten. Bekanntmachung. [47048]

In unserem Handelsregister Abteilung A unter Nr. 51 wurde bei der offenen Handelsgesellschaft ¡(Dessische Wollfabrik und Streichgarnspinnerei Dns und Hahne, Schotten“ folgendes ein- getragen :

Der Fabrikant Franz Hahne ist ausgeschieden und die Gesellschaft ist aufgelöst. Der An Albert Hortmann, Schotten, ist nunmehr a einiger Inhaber der Firma.

Schotten, deu 14. August 1911.

Großherzogl. Amtsgeriht Schotten.

Solingen. [46993] Eintragung in das Handelsregister.

Abt. A Nr. 615: Firma: E, « F. Hörster, Solingen. Die Prokura des Kaufmanns Hans Hawerländer zu Solingen ist erloschen.

Solingen, den 12. August 1911.

Köntgliches Amtsgericht. 6.

Tangermünde. [46761] In unser Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 84 die offene Handelsgesellschaft Kartoffelflockenfabrik Tangermünde Giemsch & Pierau mit dem Site Tangermünde und als persönlich haftende Gesell- schafter der Maurermeister Waldemar Giemsch und der Schmiedemeister Otto Pierau, beide in Tangermünde, etngetragen worden. Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1911 begonnen; zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder der Gesellschafter selbständig ermächtigt. Tangermünde, den 16. August 1911. Königliches Amtsgericht.

Tharandt. [46994]

Auf Blatt 203 des Handelsregisters, die Firma Deutsche Krystallglas-Judustrie, Eiselt, Schmid «& Co. in Hainsberg, ist heute eingetragen worden :

Der Kaufmann Johannes Hugo Nödel in Deuben ist in die Gesellshaft eingetreten.

Die Firma lautet künftig: Deutsche Krystall- glas-Industrie, Eiselt & Co.

Tharandt, den 19. August 1911.

Königliches Amtsgericht.

m ———_—_—_—_—_—_—_—

Torgau. [46762]

In unser Handelsregister Abteilung B ist bei der unter Nr. 17 eingetragenen Aktiengesellschaft 1Tor- gauer Stahlwerk“/ in Torgau heute eingetragen worden : Der Ingenieur Friedrich Stammschulte in Torgau ist aus seiner Stellung als Vorstandsmitglied des Torgauer Stahlwerks ausgeschieden; an seine Stelle ist Ingenieur Otto Shwitzkowski in Torgau bestellt. Dieser ist, sobald ein weiteres Borstands- mitglied und ein Prokurist vorhanden sind, nur in Gemeinschaft mit diesen zur Zeihnung und Ver- tretung der Gesellschaft berechtigt. Die Prokura des Ingenieurs Otto Schwißkowski in Torgau ist er- loschen.

Torgau, den 18. August 1911.

Königliches Amtsgericht.

Uelzen, Bz. Hann. [46995]

Im Handelsregister ist unter Nr. 205 die Firma A. H. Steinke in Uelzen und als deren Inhaber der Buchhändler Johannes Steinke daselbst ein- getragen. Zweig: Buchhandel und Schreibwaren- handlung. ;

Uelzen, den 17. August 1911.

Königliches Amtsgericht.

Uslar. î [46997]

In das hiesige Handelsregister A ist heute zu Nr. 7: Georg Holz in Schoningen, folgendes eingetragen : :

Jebige Inhaber: Bertha Holz und Heinrich Holz in Schoningen; offene Handels8gesellshaft seit dem 22, Sult 1911. Ï Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur Bertha Holz berechtigt. ;

Der Witwe Lina Holz, geb. Idahl, in Allers- hausen is Prokura erteilt.

Uslar, den 26. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht. 1.

Warendorf. Befanntmachung. [46764]

In unfer Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 8, betr. die Kommanditgesellshaft in Firma A. & R. Oberstadt zu Warendorf beute folgendes eingetragen :

Die Gesellschaft is infolge des Todes eines der SNUPITaNeE durch Beschluß der Gesellschafter auf- gelöst.

Liquidatoren sind:

1) Kaufmann Johannes Bruns zu Warendorf,

2 E E Mathias Sprickmann-Kerkerinck zu Münster,

3) Frau Witwe Fabrikant Anton Oberstadt, Fanny geb. Erdhütter, zu Warendorf.

Warendorf, den 15. August 1911.

Königliches Amtsgericht.

Warendorf. Befanntmachung. [46765] In unser Handelsregister Abteilung A ift unter Nr. 25, betreffend die offene a R ela in irma Gebr, Mendels in Harsewinkel, heute olgendes eingetragen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Das Geschäft wird unter unveränderter Firma von em früheren Gesellshafter, Kaufmann David Mendels zu Harsewinkel, fortgeseßt, Warendorf, den 15. August 1911. Köntgliches Amtsgericht.

Wildenfels. [46767] Auf Blatt 27 des hiesigen Handelsregisters Firma: M. Ebersbach vorm. Aug. Brof in Wildenfels ist heute eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Wildenfels, am 16. August 1911. Das Königliche Amtsgericht.

Worms. Bekanntmachung. [46769] Die Firma „A. Becher & Co.“ in Worms me E im Handelsregister des Hiesigen Gerichts gelö\cht. Worms, den 18. August 1911. Großh. Amtsgericht.

Worms. Bekanntmachung. [46768]

Die unter der Firma „Blibßþräparate und Schwefelwerke A. Becher & Co.“ in Worms bestehende offene Handelsgesellschaft wurde heute in unser Handelsregister eingetragen. Die Gefell- chafter sind:

1) August Becher, Kaufmann in Worms-Neuhausen,

2) Jean Hergenhahn, Fabrikant in Ludwigshasfen- Friesenheim. |

Die Gesellschaft hat am 15. August 1911 begonnen.

Worms, 18. August 1911.

Großh. Amtsgericht.

Worms. Bekanntmachung. [46770]

Die Firma: „Rhein. Möbelfabrik, Glo & Cie.“ in Worms, ofene Handelsgesellschaft, wurde heute im hiesigen Handelsregister eingetragen. Ge- sellschafter sind:

1) Georg Glock, Schreinermeister in Worms,

2) Valentin Gölz, Kaufmann in Worms.

Die Gesellschaft hat am 18. August 1911 be- gonnen.

Worms, 19. August 1911.

Großh. Amtsgericht.

Zerbst. [46771]

Unter Nr. 33 des hiesigen Handelsregisters Ab- teilung A ist bei der Firma Johann Becherer in Zerbst heute folgendes etage:

Der Fabrikant Paul Toberenß in Zerbst ist in- folge Todes aus der Gesellschaft ausgeschieden. Der Kausmann Johannes Toberentz in Zerbst ist in das ratbs h als persönlich haftender Gesellschafter ein- getreten.

Alleinige Inhaber der Firma sind jeßt der Kauf- mann Ernst Toberenyz und der Kaufmann Johannes Toberentz, beide in Zerbst.

Zerbst, den 18. August 1911.

Herzogl. Anhalt. Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

Buxtehude. [46887] In das hiesige Genossenschaftsregister ist bei der Genossenschaft „Meierei Harsefeld““ (Nr. 1 des Registers) heute eingetragen: Der Gastwirt Hinrich Nopers in Issendorf ist aus dem Vorstande aus- geschieden und der Vollhöfner Johann Hauschild in Issendorf an seine Stelle getreten. Buzxtehude, den 18. August 1911. Königliches Amtsgericht.

Delitzseh. [46888]

Im Genossenschaftsregister ist bei dem Vorschuf;- verein Gollme, e. G. m. u. H. (Nr. 3) einge- tragen worden, daß durch Beschluß der Generalver- sammlung vom 24. Juli 1910 das Statut geändert ist. Die Firma lautet jeßt: Vorschußverein Gollme, eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht, in Gollma. i:

Die Haftsumme beträgt 1500 4 und die Höchst- zahl der Geschäftsanteile 3.

Delib#\ch, den 19. August 1911.

j Königliches Amtsgecicht.

Dirschau. N

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei dem unter Nr. 11 eingetragenen Spar- und Darlehns- fafseuvercin irschau Land, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Dirfchau nachstehendes eingetragen worden :

Durh Beschluß der Generalversammlung vom 7. Juni 1910 ist an Stelle der bisherigen Satzung die vom Generalverband ländlicher Genossenschaften für Deutschland herausgegebene Mustersaßung für die Naiffeisenvereine in der dem Saßungsprotokoll als Anhang beigefügten Fassung angenommen.

Dirschau, den 7. August 1911.

Königliches Amtsgericht.

Eberswalde. i [46889]

In unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 14 etngetragenen Genossenshaft in Firma: e¡Vorschus;verein zu Joachimsthal, Einge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ in Joachimsthal vermerkt worden, daß die Genossenschaft durch Beschluß der General- versammlung vom 29. Juli 1911 aufgelöst ist und zu Liquidatoren die bisherigen Vorstandsmitglieder Dachdeckermeister Hermann Wonneberger, Buch- druckereibesißzer Otto Bronnowsky und Gastwirt Albert Jost, sämtlich in Joachimsthal, bestellt sind.

Eberswalde, den 19. August 1911.

Königl. Amtsgericht.

Itzehoe. Bekauntmachung. [46890]

In das Genossenschaftsregister is bei Nr. 9 Guttempler - Logenhaus, Betriebsgenossen- schaft, eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht eingetragen :

Die Genossenschaft ist dur Generalversammlungs- beshluß vom 31. März 1911 aufgelöst. Der Lehrer Karl e: und der Buchhalter Karl Klingforth, beide in Itehoe, sind zu Liquidatoren bestellt.

Itzehoe, den 18. August 1911. :

Königliches Amtsgeriht. Abt. TV.

Kattowitz, O.-S. [47050]

Im Genossenschaftsregister ist bei der „Haus- und Grundbesitzer - Bauk, eingetragenen Ge- nofsenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ in Kattowitz am 18. e 1911 eingetragen worden, daß Karl Broda in Kattowitz an Stelle des aus- geschiedenen Julius Kalus in den Vorstand ge-

wählt ist Amtsgericht Kattowitz.

Nakel, Netze. [46893]

In das Genossenschaftsregister ist bei der Spar und Darlehnskasse, eiùgetragene Genoffen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Schlof-

berg eingetragen, daß das Vorstandsmitglied Wil- helm Stoldt gestorben ist. Nakel, den 13. Auguïît 1911. Königliches Amtsgericht.

NecKarbischofsheim. [46894]

Nr. 6655. Zum Genossenschaftsregister Band L D.-Z. 23 (Landwirtschaftliche Ein- uud Ver- faufsgenossenschaft Obergimpern eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht) wurde eingetragen :

An Stelle des Adam Zimmermann wurde Karl Feist, Schotterwerkbesitzer in Obergimpern, in den Borstand gewählt.

Neckarbischofsheim, den 18. August 1911.

Großh. Amtsgericht.

Nienburg, Weser. [46895]

Eingetragen in unser Genossenschaftsregister unter Nr. 23 ist Konsumverein Leintor, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in O Statut vom 11. Juni 1911, Geschäfts- jahr 1. Oktober bis 30. September. Gegenstand des Unternehmens is gemeinschaftlicher Einkauf von Lebens- und Wirtschaftsbedürfnissen im großen und Ablaß im kleinen an die Mitglieder. Vorstands- mitglieder sind: Schornsteinbauer Friedri Wrede, Tischler Heinrih Strate und Maurer Wilhelm Brinkmann, sämtlich in Nienburg. Bekanntmachungen erfolgen in der Harke und im Volksboten in Nien- burg, sonst im Deutschen Reichsanzeiger. Die Willens- erklärungen des Vorstands erfolgen durch gemeinsame Namensunterschrift zweier Borstandsmitglieder. Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Nienburg, den 18. August 1911.

Königliches Amtsgericht. [.

Potsdam. [46897] _ Der Gastwirt Traugott Hartmann aus Potsdam ist aus dem Vorstande der in unserem Genossen- \{aftsregister unter Nr. 37 eingetragenen „VBrauerei- geuosseuschaft der Gastwirte für Potsdam und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit beshränkier Haftpflicht“ zu Potsdam ausge- schieden und an dessen Stelle der Fabrikbesißer Felix Kersten in Bornstedt gewählt. Potsdam, den 16. August 1911. Königl. Amtsgeriht. Abteilung 1.

Schwelm. SBefonntmachung. [46899]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter 9 eingetragenen Genossenschaft „GSartenhaus- Baugenossenschaft Selbsthilfe , eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ in Langerfeld folgendes eingetragen worden :

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 15. Juli 1911 ist hinsihtlich des Gegenstandes des Unternehmens zusäßlih bestimmt worden:

Als Mittel zur Erreichung des Zweckes der Ge- nossenschaft dient die Annahme und Verwaltung von Spareinlagen.

Schwelm, den 18. August 1911.

Königliches Amtsgericht. Siegen. [46464]

Bei der unter Nr. 18 unseres Genossenschafts- registers eingetragenen Molkerei - Genoffenschaft, eingetragene Genossenschaft mit unbeschräufkter Haftpflicht in Jrmgarteichen ist heute vermerkt: Michael Büdenbender ist aus dem Vorstande aus- eshieden. An seiner Stelle is der Landwirt Richard Hoffmann in den Vorstand gewählt worden.

Siegen, den 15. August 1911.

Königliches Amtsgericht.

Winsen, Luhe. [46900]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist bei der Firma „Spar- und Vorschußverein von Winsen a. L. und Umgegend, e. G. m. b. H. in Winsen a. L.“ heute folgendes eingetragen: Statt des verstorbenen Adolf Müller is Zimmermeister Wilhelm Schwarz als Vorstandsmitglied eingetreten. Winsen a. L., den 16. August 1911. Köntgliches Amtsgericht. I.

Wreschen. Befanutmachung. [47003]

In das Genossenschaftsregister ist bei dem Deutschen Spar- und Darlehnskafsenverein, eingetragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Sockelstein eingetragen worden :

Der Ansiedler Ernst Muche ist aus dem Vorstand ausgeschieden. An seine Stelle ist der Ankedler Gustav Wiederhöft in den Vorstand gewählt.

Wreschen, den 17. August 1911.

Köntgliches Amts3gerticht.

Würzburg. [47004]

Darlehenskassenverein Oberriedenberg, ein- getragene Genofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Durch Generalversammlungsbe\s{[luß vom 16. Juli 1911 wurde an Stelle des durch Tod ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Joh. Anton Zeier der Bauer Peter Michael Zeier in Oberriedenberg als Beisizer in den Vorstand gewählt.

Würzburg, 10. August 1911.

K. Amtsgeriht Reg.-Amt.

Musterregister.

(Die ausländishen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.) Salzungen. : Im Musterregister Nr. 124 wurde zu dem Vor- hangs{hloß Fabriknummer 394 der Firma Gg. Ad.

[46943]

Heller in Bad Liebenstein S.-M. zufolge An- meldung vom 30. Juli 1911, Nachmittags 6 Uhr, eingetragen, daß die Schußfrist um weitere 3 Jahre verlängert worden ist. : Salzuugeu, den 16. August 1911. Herzogl. Amtsgericht. 2.

Konkurse. Berlin. [46901]

Ueber den Nahlaß des verstorbenen Kaufmanns Otto Steinhardt, alleinigen Inhabers der Firma Steinhardt «& Beer hier, Seydelstr. 32, ist heute, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Kaufmann Klein in Berlin, Altonaerstr. 33. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 9. Oktober 1911. Erste S NS Eng am 19, September 1911, Vormittags 10 Uhr.

Prüfungstermin am 1. November 1911, Vor- mittags 10 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue

Friedrichstraße 13/14, IIT. Stockwerk, Zimmer 143. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 5. Dktober 1911. Verlin, den 19. August 1911. Der Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 154.

Berlin. [46902] Ueber das Vermögen des Kaufmauns Adolf Elsner in Berlin, Emdenerstr. 40, ist heute, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gericht Berlin-Mitte das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Klein in Berlin, Altonaer- straße 33. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 8. Oktober 1911. Erste Gläubigerver- fammlung am 290, September 1911, Vor- mittags 117 Uhr. Prüfungstermin am 4, No- vember 1911, Vormittags 10 Uhr, im Ge- richtsgebäude, Neue Friedrihstraße 13/14, IIT. Sto, Zimmer 143. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 8. Oftober 1911.

Berlin, den 21. August 1911.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerihis

Berlin-Mitte. Abt. 154.

Braunschweig. [46934] Ueber das Vermögen der Witwe des Prokuristen Otto Ruff, Susanne geb. Plock, hier, alleinigen Inhaberin der Firma Susanne Ruff hier, Stein- weg 13, ist heute, am 19. August 1911, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kauf- mann B. Mielziner hier, Kaiser Wilhelmstraße 16, ist zum Konkursverwalter ernannt. Der ofene Arrest ist erlassen. Konkursforderungen sind bis zum 30. September 1911 bei dem Gerichte anzumelden ; Anzeigefrist bis 30. September 1911. Erste Gläu- bigerversammlung findet statt am 13. September 1911, Vormittags 10 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 20. Oktober 1911, Vor- mittags 10 Uhr, vor Herzoglihem Amtsgericht hter, am Wendentore 7, Zimmer Nr. 78. Braunschweig, den 19. August 1911. Grimme, Registrator, als Gerichts\{reiber Herzoglihen Amtsgerichts. 4.

Charlottenburg. [46904] Ueber das Vermögen des Maklers Jacob Frost zu Charlottenburg, Kurfürstendamm 75, ist beute nachmittag 3 Uhr vom Königlichen Amtsgericht Char- lottenburg das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Konkursverwalter Aschheim in Charlottenburg, Waitz- straße 3. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen und ofener Arrest mit Anzeigepfliht bis 12. September 1911. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 25. September 1911, Vormittags Ak Uhr, im Gerichtsgebäude, Suarezstr. 13, Portal 1, 1 Treppe, Zimmer 47. Charlotteuvurg, den 18. August 1911. Der Gerichts\chreiber ey Königlichen Amtsgerichts. Abt. 40.

Charlottenburg. [46905] Ueber das Vermögen des Maurermeisters Richard Lange in Wilmersdorf, Kaiserplaß 14, ist heute nahmittag $8 Uhr von dem Königlichen Amtsgeriht Charlottenburg das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Konkursverwalter Dr. jur. Nahrath in Charlottenburg, Neue Kantstr. 1. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen und offener Arrest mit Anzetgepfliht bis 12. September 1911. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 25. September A911, Vormittags 10¿ Uhr, im Gerichtsgebäude, Suarezstr. 13, PortalT, 1 Treppe, Zimmer 47. ¿ Charlotteuburg, den 18. August 1911. Der Gerichtsschreiber a2 Königlichen Amtsgerichts. Unt. 40.

Charlottenburg. [46906] Ueber das Vermögen der Frau Auna Schmidt, geb. Sibad, in Halensee, Joachim Friedrichstr. 40, ist heute nachmittag 2 Uhr vom Königlichen Amts- geriht Charlottenburg das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Konkursverwalter Gocdel in Charlotten- burg, Tauroggenerstr. 1. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen und offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 13. September 1911. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin am 25. Sep- tember 1911, Mittags 12 Uhr, im Gerichts- gebäude, Suarezstr 13, Portal I, 1 Treppe, Zimmer 47. Charlottenburg, den 19. August 1911. Der Gerichtsschreiber E TOgngen Amtsgerichts.

Creseld. Konkursverfahren. [46907]

Ueber das Vermögen des früheren Lederhändlers, jeßigen Geschäftsgehilfen Hugo von der Linden zu Crefeld, Tannenstraße Nr. .139, ift heute, am 19. August 1911, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Rechtsanwalt Dr. Bruckner in Crefeld is Konkursverwalter. An- meldefrist bis zum 12. Oktober 1911. Erste Gkläu- bigerversammlung am Samstag, den 16. Sep- tember 1911, Vormittags 11 Uhr. Prüfungs- termin am Samêtag, den 21. Oktober 1911, Vormittags UA Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Steinstraße 200. Offener Arrest mit An- zeigepfliht bis zum 9. September 1911. N 26/11. 3.

Crefeld, den 19. August 1911.

Königliches Amtsgericht.

Gemünden, Bayern. [46938] Bekauntmachung.

Das K. Amtsgeriht Gemünden hat am 21. August 1911, Mittags 12 Uhr, Beschluß erlassen: „Es sei über den Nachlaß des am 31. Juli 1911 in Burg- finn verstorbenen Fuhrmannes Wendelin Herold das Konkursverfahren zu eröffnen." Als Konkurs» verwalter wurde der gepr. Rechtspraktikant Dr. Karl Koch in Gemünden ernannt. Offener Arrest ist er- lassen und die Anzeigefrist in dieser Richtung bis zum 7. September 1911 einschließli festgeseßt. Die Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen ift bis zum Samstag, den 9. September 1911 ein- {ließlich bestimmt. Wahltermin zur Beschluß- fassung über die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\husses, dann über die in $$ 132 bis 137 der Konkursordnung be- zeihneten Fragen sowie der allgemeine Prüfungs- termin ist bestimmt auf Mittwoch, den 20. Sep- tember 1911, Vormittags 10 Uhr, im dies- gerihtlihen Sitzungssaale.

Gemünden, den 21. August 1911.

Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts

Gemünden a. M.

Glatz. [46917]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns ert Leimer zu e in niht eingetragener a ¡„Reformhaus Wilhart“ mit einer Filiale in