1911 / 199 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Statiftik und Volkswirtschaft. Handel und Gewerbe. Ma : : / : rktverlauf : 948,79, Desterr. Kreditanstalt Mt. pr. ult. 654,00, Ungar. alla, Cöôln, 23’ August. ¿T On üböI Toko 67,50 Ein- und Ausfuhr von Zucker vom 11. bis 20. August 1911 und im Betriebsjahr 1910/11, Wagengestellung für Kohle, Koks und Briketts Bom Rind erauftrieb blieben ungefähr 100 Stück unverkauft. Kreditbankaktien 848,00, Defterr. Wnderbankaktien 548,75, ÎÜniónbank Oktober 67,00. n E E s beginnend mit 1. September. p by Su 04, Der Kälber handel gestaltete sich ruhig. aktten 627,00, Deutsche Reichsbauknoten pr. ult. 117,45, Brüxer Bremen, 23. August. (W. T. B.) (Bôörsens{rlußberict.) i Bei den Schafen fand etwa z_ des Auftricbs Absat. Kohlenbergb.-Gesellsch.-Akt. —,—, ODéfierr. Alpine Montangésell- Privatnotierungen. Schmalz. Nuhig. Loko, Tubs und Firkin 483, Einfuhr Ausfuhr : Nuhrrevier Oberschlesishes Nevter fette Sh Seine Aae verlief glatt und wurde geräumt. Schwere Ee Ae y ag n E E N rij Gee 4 Kaffee. Behauptet, Offizielle Notterungen ne geludter. : ondon, 23. August. . L.) (Schluß.) 249/69 Englische | der aumwolibörse, Baumwolle. Nuhig. Upland loko Anzahl der Wagen Konfols 78, Silber prompt “242, per 2 Monate 243 16, Privat- middling 651. | Baumwolle tuhig p Geitelt 26520. 9 665 Berlin. 23

im Speztalhandel __ M Spezialhandel L N diskont 27. Bank 49 000 Pfd. Sterl : / . out 25. Bankeingang 249 00 + Sterl. Hamb 23. A : ; 9 Mea amburg, 23. August. (W. T. B, etroleum amerik, Gattung des Zuckers “D O E 908 e a e Ld Gause. But er: Top ded fark, aa L Pa Renté 94 So e Mugult” L B) CERIU) 8/0/Frans, | sy%z; Gewicht 0,8000 loko susilod, 6,50. E 7 7 10d , 1 i § 1: Be l O E f 11. bis |. 1910 Me E die fehr kleinen Zufuhren den Bedarf nit decken und mußten die Ti gdrid, 23. August. (W. T. B) Wesel auf Paris 108,50. | 3 u@Lrmarti" “Fest ust (W. T. B.) L S 20. August | 9 20. August 5 Preise weiter steigen. Die heutigen Notierungen sind: Hof- und Lif\abon, 23. August. (W. T. B.) Goldagio 7. s j; Aa M enrohzuder I. Produ asis ugust | 20. August | 20. August ugus! 20. August | 20. August | Genofssenschaftsb i Z : R R Ug g _| 8809/9 Rendement neue Usance, frei an Bord Hamburg, August 1911 1910 1911 1910 Im Konkurse der Niederdeuts\chen Bank, Dortmund, fand C ONER haftsbutter Ta Qualität 140—143 —145 #4, IIa Qualität New York, 23. August. (Schluß.) (W. T. D.) Das Geschäft | 14,771 September 14,75, Oktober 14 521 De ber 14,45, J laut Meldung des „W. T. B.* gestern ein Termin zur Prüfung 126—143 e. Schmalz: Infolge boher Butter- und steigender | an der heutigen Fondsbörse hielt sich in wesentli engeren Grenzen | März 1450, Mat 14 621 M E O A Woh T2 Ta nachträglih angemeldeter Forderungen statt. Der Spar- und Kredie, | Hettpreise nimmt der Konsum in Schmalz andauernd zu. Die | als an den Vortagen es wurden inêgefamt 274 000 Stück Aktien er e Santos September 57! Gd Kalle B71 G M1 ; verein Godesberg, eine Filiale der Niederdeutshen Bank, meldete di; Ou balt R C anae R tums Da arsslest 0 410 e sich ae IMUOs unter den profe|sionellen | 571 Sb Mai 57! Q e er 07 Gd., Dezember 57; Gd., März 2 +1 E he t 1hxyoe E H , c l 9 Nsnden 1nsolgedeflen fortgeleßt Umsäße statt, | Kreisen ab. ( inglic näßigkeit \ en die Kurse L N A8 c Een irr r und dem raffinierten A L A 000 e und falls Viele Men Der welche bei fester Tendenz ein Steigen Lr Preise herbeiführten. Die | bald eine rüdläufige Wercbaue cil 8 die A aria ae Ee, Au i ci de +9. August. (W. T. B.) Raps für E Het SUder (16a L 15 375 113 439 | 4922 266 | 4140 979 O TTIEN erDdre sollte, 243 000 4 an. Der Konkursverwalter dex heutigen Notierungen \ind: Choice Western Steam 54—54,50 MÆ, | stöße vornahm und aud wieder NRealisationen und Engagements- | " ou 200: 9A 4 Í R Rohrzucker (176 a) E 13 875 3 13 Niederdeutshen Bank bestritt beide Forderungen. amerikanisches Tafelschmalz Borussia 56,50 #4, Berliner Stadtshmalz | lösungen stattfanden. Verstimmend wirkten vor allem Be- | 9 London, 23. August. (W. T. B.) Rübenrohzucker 88% y davon Veredelungsverkehr é 2206 _— Nach etner dur ,W. T. B.“ übermittelten Meldun Krone 55, 50—60 46, Berliner Bratenshmalz Kornblume 56—60 6. fürhtungen, daß die CGisenbahnen weitere Betriebsein\{hrän- August 14 h. 74 d. Wert, stetig. Javazucker 969% prompt Rübenzucker: Kristallzucker (granulierter), (auh Sandzucker) A i 4 792 466 | der Kaiserli russischen Finanz- Und Handelsagentur ergab ber Speck: Lebhafter und Preise steigend. fungen vornehmen würden, ferner Berichte, wonach die west- | 19 lh. 3 d. nom. stetig. L A S E od) - 123 3 357 604 A Wochenausweis der Nussishen Staatsbank vom 21 August lihen Bahnlinien einshneidende Lohnreduzierungen erwägen | @ London, 29. August. (W. T. B.) (S@&luß.) Standard- aaa Aeresmtungoertehe 4 78 965 23 | d. I. folgende Ziffern (die eingeklammerten Ziffern entsprechen und die Angestellten der Harriman-Unlen in Texas mit Streik drohen, | Kupfer stetig, 967/18, 8 Monat 57/16 Platten-, Stangen- und Würfelzucker (176 e) . . 578 965 | 428 323 dén " aleîden Positionen des neuen Bilanzformulars der Staatsbant Amtliher Marktb was die Befürhtung weiterer ausgedehnter Arbeiterunruhen hervorrief. Liverpool, 23, August. (W. T. B.) Baumwolle. aemahlener Melis (16) c 340 314 | 305 335 3 de n m er Marttbericht vom Magervtehhof in aas 2 Es ae A O Umsaß: 5000 Ballen, davon für Spekulation und Export Ballen. 31 706 | bezw. den Ziffern - der Vorwoche), alles in Millionen Rubel: Friedrihsfelde. Schweine- und Ferkelmarkt am ie Vertagung des Kongresses wurde zwar günstig beurteilt, machte | Tendenz: Willi Amerikani iddling U T Steti Aktiva. Gold (in Münzen, Barren und Anweisungen der Minen. Piittwoch, den 23. August 1911. aber, da allgemein erwartet, wenig Eindruck, zumal man glaubte, daß August 649 AngustäSppteittee 63 L 1 O S

di Zapon d Reine (176 ) : 949 598 | 943 17 Stüden- und Krümelzuder © : : 52 24 ; c R : ¡Ny c di litische Agitati verstärkt einseßzen we 12 18 verwaltung) (Nr. 1) - 1284,1 ‘(1282,4), Gold im Auslande (Mr. 9) ¿ ie politische Agitation nunmehr bald verstärkt etnsetzen werde, auch L O2 ae ; L Settade E E : 191856 | 154197 | 202,0 (199,2), Sílber- und Scheidemünze (Nr. 3) 74,7 (76,4), ikideiue E, OMAE legte die Verschleppung der Marokkoverhandlungen der Spekulation S0 Se R T geovember-Detember 6 6 Dr d hlene Raffinade (1769) H 11 86 M Wesel und andere furzfristige Verpflichtungen (Nr. 4) 3035 (299'8) Ane O 04 Ü _— U U 00 gu) an r Eg auf Ren eine ie April-Mai J E (V%, Sebruar-Viärz 6,06, März-April 6,07, - 144 Borschüsse, fichergestellt - dur Bertpaviere (Nr. 5) 87,9 (74,4) 2 E U e Q eg E Ls O “r oUng dur), do) wurde das Geschäft träge, und die Börse {loß Gr L x : s S O | ] Mi tf T 038 Sonstige Vorscüsse (hierher gehören: Vorschüsse, fichergestellt Ms LErIaU Des Marttes: Zet langsames, Gerkel reges Geschäft. [hwah, da der Jron Agebericht wenig befriedigte. Tendenz für Geld: ruhi S E f E E _, R N E dadon Mtedeitehe 2 27 Waren; Vorschüsse an Anstalten des Kleinen Kredits; Vorschüsse an Es wurde gezahlt im Engroshandel für: Leicht. Geld auf 24 Stunden Durchschn. - Zinsrate 214, do. Zinsrate | 913, Attddle8drough warrants 47/6.

as 74 93 377 1) DOLIQQU}se | E Leinen 01 Läufershweine: 7—-8 Monat « E L A 2MN o Mr, ì Dou Paris, 23. August. (W. T. B.) (Sch&luß.) NohHzucker avon V i : Landwirte; Industrielle Vorschüsse; Vorschüsse an das St. Peters. aureriqweine: (—8 Peonate alt. . , Stüæ 44,00 57,00 4 für leßtes Darlehn des Tages 21, Wesel auf London 4,8360, Cable S0 o B) E U ° M ( Pad, ¡kebr Do Bes L burger und Moskauer Leihhaus; Protestierte Wechsel) (Nr. 6 bis 11) Ble: 3—4 nE MEOuate E N a Lea 7 tien O Wechsel auf S O 04 A 5 Ne: 3 für 100 ke Ruda 433 "Code e V ftober Sortar 50, 00 iele Oie S 99 6 ; im Bos do S c F O & D Cp ° O v b 20. , . «0, N ix ch “Ber L T IONME 4 "r (176%/n) 5 435 805 | 3 064 557 132,3 (132,6), Wertpapiere im Besiß der Staatsbank (Nr. 12) 110,5 ante 1:91 8; Wobei t 14:00—20 00 * dab 16, Janeiro, 23. August. (W. T. B.) Wechsel auf Januar-April 39%.

e e o.

anderer Zudcker Nee, ro l Rübenzucker, roher, ¿Wer r A ger e 5 392 813 abon Beredelungsberkehr E befinden (Nr. 1) 1221,1- (12068), Kapitalien der Bank (Nr. 2) 55 5 S ;

anderer fester und üssiger Zur (flüssige Naffina [ 4 a / 19), (T. 2 99,0 u z Kursberichte von auswärttgen Warenmärkten. Naffiniertes Tyve weiß Toko 193 be L Br. do. Au ust 193 S r. des Invertzuckersirups usw.) (176m) d geo 290 (Ne 4) 138.8 (406.9), Einlagen, Depot, k Mui erente KursberiGte-von auswärtigenFöndsmärkten, Magdeburg, 24, August. (W. T. B.) Zugckerbertccht. | do. September 20 Br., do. Oktober-Dezember 204 Hr, S

j dabon „Beredelungöberkehr 5 50 65 verschiedener Anstalten und Personen (Nr. 3, 5 und 6) 499,1 (5043) Hamburg, 23. August. (W. T. B.) Eu) Gold in | Kornzucker 88 Grad o. S. —,—. Nachprodukte 75 Grad o. S. | Shmalz für August 116. Füllmafsen und Zuckerabläufe (Sirup, Melasse), Melafsekraft- L U a : Verschiedene Konten (Nr. 7, 8, 9 und 10) 50,6 (76,0), zusammez Barren das Kilogramm 2790 Br., 2784 Gd., Silber in Barren das | —,—, Stimmung: Fest. Brotraffin. 1 o. F. 25,00 —25,25. New York, 23. August. (W. T. B.) (SWhluß.) Baumwolle futter; Rübensaft, Ahornsaft (176 n) “y 20 392 39 s 5 E 2259,6 (2249.0). L : E Kilogramm 71,75 Br., 71,25 Gd. Kristallzucker 1 m. S. —,—. Gem. Naffinade m. S. 29,00—25,25. | loko middling 12,70, do. für November 11,30,.do. fr Sauüar 11,35 davon Veredelungsverkehr : e h 18918 27 16 ( 45 Paris, 23. August. (W.. T. B.) Bankausweis. Bar, W ten, 24. August, Vormittags 10 Ubr 50 Min. (W. T. B.) | Gem. Melis 1 mit Sack 24,25—24,90. Stimmung: Stetig. | do. in New Orleans loko middl, 12, Petroleum Refined (in Cafes) Zuckerhaltige Waren“ unter steueramtliher Aufsicht: 712 vorrat in Gold 3 183 168 000 (Zun. 7 262 000) Fr., do. in Silber Einh. 40/9 Rente M./N. pr. ult. 92,10, Einh. 49% Rente | Rohzucker Transit 1. Produkt frei an Bord Hamburg: August | 8,75, do. Standard white tn New Vork 7,25, do. do. in Philadelphia Gesamtgewicht . ° 70 933 00 845 604 000 (Abn. 1 626 000) Fr. \ Januar/Juli pr. ult. 92,10, Oesterr. 4% Rente in Kr.-W. pr. ult. | 14,60 Gd., 14,90 Br., —,— bez.,, September 14,55 Gd., 14,80 Br., | 7,25, do. Credit Balances at Oil City 1,20 Schmalz Western Ï 397 21 930 22 500 Santos, 22. August. (W. T. B.) Die Surtaxeeinnahmen 92,10, Ungar. 49/6 Goldrente 111,65, Ungar. 49/6 Rente in Kr.-W., —/—ck bez., Vitober 1440: Wd/7144,60 Br. —— bez, Oktober- | steam 9,45, do. Rohe u. Brothers 9,75, Zudcker fair ref. Berlin, den 24. August 1911. für die Sao Paulo-Kaffeezollanleihe ergaben für die Zeit 91,00, Türkishe Lose per medio 290,75, Drientbahnaktien pr. ult. | Dezember 14,35 Gd., 1440 Br, —,— bez, Januar-März |. Muscovados 4,50—4,62, Getreidefrahi nah Liverpool 2 Kaffee Nio van der Borght. vom 14. bis 19. August 1911: 40 000 Pfd. Sterl. —,—, Desterr. Staatsbahnaktien (Franz.) pr. ult. 742,75, Südbahn- | 14,377 Gd., 14,423 Br., —,— bez, Mai 14,50 Gd., 14,52 Br., | Nr. 7 loko 134, do. für Septbr. 11,70, do. für Novbr. 11 20, Kupfer

E gesellschaft (Lomb.) Akt. pr. ult. 122,29, Wiener Bankvereinaktien | —,— bez. Stimmung: Nach fést matt. Standard loko 12,10—12,30, Zinn 43,259—44 621. E

. . (112,5), Verschiedene Konten (Nr. 13) 33,5 34,7), Saldo de ¡ 93 9) er, fester und flüssiger (176k) . 2 3014 css Rechnung der Bed mit ihren Fifialen (Nr. 14) 31 (37,0), usen 6—8 Wochen alt . Ï ü 8,00—13,00 „. Amsterdam, 23. August. (W. T. B.) Java-Kaffee good

9959,6 (2249 0). “Freditbi : ordinary 47. Bancazinn —. 99,6 (2249,0). Passi va. Kreditbillette, welhe sich im Umlaufe Antwerpen, 23. August. (W. T. B.) Petroleum.

Die häufigsten Preise für Fleish im Kleinhandel betrugen im Wochen durhschnitt der I. Hälfte des Monats August 1911 R R R DOPA G A G 6 7 R G R B E E E T z Untersuhun 8\achen,

i: i 2 H MnI h A L Er 4 4 D ® 9 Ba für T Kilogramm Berliner Warenberichte. 2. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl 4 (. Niederlassung 2c. von Nectsanwälten E A A E 05 L x : N M c Mm ¿ E R E A - L O c_N c E: C Hi E s E ; ; Le Produktenmarkt. Berlin, den 24. August. Die amtlich ), Bertäufe, Verpachtungen, «Berdingungen 2c: F Î 1 Unfall- uno Invaliditäts- 2c. Versicherung, Kalbfleisch Ohm ine nei inländischen, ermittelten Preise waren (per 1000 kg) in Mark: Weizen, Berlojung 2c. von Wertpapieren. Le N F 9. Bankausweise Mherung E E __ eins. bon Mudenfelt)_ _geräuherten märkischer 200,00—201,00 ab Bahn, Noumnalgewiht 755 e 205,00 % Fonmnmanditgejellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. Preis für den Naum einer 4gespalteuen Petitzeile 39 „. 10. Verschiedene Bekanntmachungen | u O. AULOO0 bnabme im September, do. 207,00—206,50 Abnabme R y 5 en im Otftober, do. 208,?75—208,25—208,50 Abnahme im De- 1) Untersuchun ssahen; durh das unterzeichnete Gericht, an der Gerichts- } genannten Gesellschaft, FInhaber Curt und Mar | S. Rosenthal 1. und Dr. N. Koch in Berlin zember, do. 214, 50—214,25—214,50 Abnahme im Mat - 1912. | g | stelle, Brunnenuplag, Zimmer Nr. 32, linker Flügel, | Koerner in Danzig, vertreten durch Rechtsanwalt | Alexanderstraße 16. : Fester. N R [47295] Steckbrief. l Treppe, versteigert. werden. Das Grundstück mit JNosenbaum in Danzig, Die Inhaber der vorbezeichneten Urkunden werden auf- oggen, „inländisber 169,50—170,00—169,75 ab Bahn, Gegen den unten beschriebenen Musketier der | Vorderwohnhaus, Seitenflügel rets „Und Hof und | 6) Niederlausiger Koblenwerke-Obligationen Nr.6607 gefordert, spätestens in dem auf den 25. September Normalgewicht (12g 17250 Abnahme im September, do. 7. Komp. Infanterieregts. von Alvensleben Nr. 52 Querwohngebäude nebst Vor- und Jldtanbau rechts | und Nr. 4508 über 500 bezw. 1000 6, beantragt | US1L, Vormittags 1A Uhr, vor dem unter 175,00—175,25—174,75—175/00 Abnahme im Oktober, do. 177,00 (Knecht) Andreas Baraniak, geboren am 2l. 11. 1888 und Hof liegt in der Gemarkung Berlin, Brüsseler- von Frau Luise Jäkisch, geborenen Penztin, und ihrem zeichneten Geriht, Neue Friedristraße 13/14, bis 177,25—176,75—177 25 Abnahme im Dezember, do. 183,50 bis in Ablersbah, Kr. Schlüchtern, N.-Bez. Cassel, | ltraße 23, besteht aus der Parzelle „861/75 2c. des | Ehemann August Jäkisch in Berlin, Warschauer- | 111. Stock, Zimmer 106/108, anberaumten Aufgebots i 183,79 Abnahme im Mai 1912. Fes. ies | welcher flüchtig ist, ist die Untersuchungshaft wegen | Kartenblatts 20 von 8 a 60 qm Größe, ist in der | straße 73, , vertreten durch Rechtéanwalt Arnold | termine ihre Hechte anzumelden und die Urkunden 170 j [ 130|- 43) 920| 300 Dafer, Normalgewicht ‘450 & 171,25—171,50 Abnahme im Unterschlagung gegen Kameraden, Fahnenflucht und | Grundsteuermutterrolle unter Artikel 23 925 und in Schneider in Berlin, Friedrichstraße 83, vorzulegen, widrigenfalls deren Kraftloserklärung er- Königsberg i. Pr. ch ¿l 150l 1: Dl 4 120 - 170| 290 September, do. 173,50=—174 Abnahme im Oktober, do. 175,50 bis Preisgebens von Dienstgegenständen verhängt. Es | der Gebäudesteuerrolle unter Nr. 3513 mit einem 7) unvollständiger Wechsel an eigne Order Salomon | folgen wird. x p f ted / |J08l 155 3b 125| 1283 205| 300 1 (9,(9—175,90—176,50 Abnahme tm Dezember, do. 184,00—183,25 wird ersucht, ihn zu verhaften und an die nächste Grundfteuernußungswert von 11 700 eingetragen. | Kohn, über 2500 4, per 2. Avril 1911, gezogen auf Berlin, den 9. Januar 1911. Tilsit l y ; 5 144 145 F 140) ; 200 390) bis 184,50 —184,00 Abnahrne tm Mai 1912. Fest. Militärbehörde zum Weitertransport hierher abzu- | Der Bersteigerungsvermerk isl am 18. Juli 1911 | Otto Hanke Damvfsägewerk Schiffmühle bet Freien- | Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 84. ari ege S ( 5) 45) 170 5) 5) 135 2 30 205| 280| ; Mais geschäftslos. Mofern- , in das Grundbuch eingetragen. walde an der Oder, zahlbar bei H. F. Fetschow [47073] Meedeeints : Dana 4, ' +9) L Di 4 E Weizenmehl (per 100 ks) ab Wag d Syei Nr 00 2E L n z 9 Tee, Berlin, den 27. Juli 1911. & Sohn in Berlin C Klosterstraße 87 bne Aus- (V gevot. c | | é ch6 | 9r 4 E E D €24 gon un Speicher Ee A ranffurt a. Oder, den 18. August 1911. s C Î » DEN 24 „4 I. ; / Q ohn {4n DeruUin C., Klc tertiraße 9, 00ne Aus s on, und G C R O Mens .. : | ; 28 ; h A ; 220 390 29,90 —28,90. Still. v j Gericht der 5. Division. Königliches Amtsgericht Berlin-Wedding. Abteilung 7. | stellungsdatum und Unterschrift des Ausstellers, be- E ie Pola Eu O N r e erun S 7 -_ c | f A | Dl u » 5 4 Nt io Mm. c , à 4 5m O Cre o (ck .. „2+; »ANoRh ch E P 1 De P91 ) ck om A Ds l; j geserltgte +OiICe al das Leven es Fru ta r | ; 7 9200| | 130| 136 240| 3860| Nogagenme hl (per 100 kg) ab Waggon und Speicher Nr. 0 Beschreibung: Alter: 22 Jahre, Statur : kräftig, 47086] Zwangsversteigerung. antragt von dem Kaufmann Salomon Kohn in | S errn “Umberto Vorne 2 E 4 E oIsdam . . | | und 1 21,30—23,40. Behauptet , ; A Warschau, Zelasnastraße 34, - vertreten durch die rnetta in Berlin, geboren am Brandenburg a.H. 47 190 0) 120 13 260/ 300, Nüböl für 100 ke uk Faß 66,40—66,30 Abnahme im E: S R Sue nts e Im Wege der Zwangsvollstreckung foll das in Rechtsanwälte Justizrat Löwe L U E “Apt in | 25. März 1860 in Stradella, lautend über 15 000,— f ) 50) f 240| 320 i Y: E S O E Mie Vaare : helblond, Male: did, Bart: kleiner blonder | Berlin belegene, im Grundbuche von Berlin | ZreM! - S O E E [ist dem Versicherten abhande ‘omme e O Frankfurt a. Oder 180 140| 18: S2 55A Oktober, do. 65,90—65,80 Ab h zember. Schw S F Ms riet i B E O C! E A A N Berlin, Alexanderstrafe T gem Versicherten ‘abhänden ‘gekommen. 240 320 Vftober, d ,90—6%5,80 Abnahme im Dezember. Schwächer. Schnurrbart. Besondere Kennzeichen: rauhe Stimme (Wedding) Band 108 Blatt Nr. 2509 zur Zeit der 0) 40, B E ee Serie 142 Nr. 52 742 Det gegenwärtige Inhaber der Police wird auf- S E G u. | gefordert, sich binnen svätestens 6 Monaten bei

_—. E S T D “J 7, La A A Cte 2A L E ale R A S 5 A T D C N N 1A E L E A RE T A RERE E T S F C M E E 1T® Ope r prnn nere

Grwerbs- und Wirtschaftsgen offenfdaf\ten.

S or _— C Si

|

in den preußischen Orten

gel, ï ne

Ü Rüdckenfeti

Ss att, ck,

Sqhulterst a

richale) ft tüd, infen)

zstüd, f \ pf e

al

Nuß, Obe

vom Bu

(Swulterbl

im Gesamt-

(fris) Noßsleis

vom Bug chu [ter

im Gesamt

(Schlägel) (Schulter, Blatt

vom Bug

(Schwan Blume Schuft) vom Bauch im Gesamt- durBs\chGnitt von der Keule (Schlägel) (Schulter, Blatt) im Gesamt- durG\chGnitt von der Keule durchschnitt | von der Keule | (Hinterschinken) vom B (S Vorder Ko und L durchschnitt

Schu

von der Keule

E ETEE Een L E EIA L vis

Notb, - ; fes O E 150 4 2920| 3920| und trüber Blick. Kleidung : unbekannt Eint des Verstei 8h F8 f den 85 | 140] | 320| is S APEEs 2 a ung er ELNEINETUNBUDEFNETrIS auf ben | e 300 6 der Hypothekenbank in Ham-

Stettin | s S alus : C Ee N | | N 970 L m E S ; s Nj ermeister T Sriedrtd G ft uns 21 moldo Poent FTT8 Mi ta C Wo Köslin 150 140 230| 270 [47296] Steckbrief. Namen des Zimmermeisters Karl Friedri Galuschkt burg, beantragt von der Witwe Berta Jung, ge- | uns zu melden, widrigenfalls die Police für kraftlos

E 20| | A0 9240| 280| 16 i : R 1 do ingetragene Grundstück am 20. Oktober 1911 ai lärt und dem Versicherten ci Sferti Stralsund . . . 190 | | | 140 240| 280 Berlin, 23. August. Marktpreise nach E og Gegen die unten beschriebenen Musketiere der | eingetragene Grundstück am 20. DHEL M, : | borenen Rafi in- Berlin, Markusstraße 26 erltart und dem Versicherten cine neue Ausfertigung \ 3. Augus preise nad Ermittlungen de Gege es Vormittags 10 Uhr, durch das unterzeichnete | borenen Kasischke, in Berlin, Markusstraße 36, erte Wiek 4E QUSIELLBUIS

5) 6 2| 200 | 10) | 135| 14! 220| 320 öniglihen Poltzeiprä 7 j )e 9. Komp. Infanterieregiments von Alvensleben Nr. 52: e Gie bau talt Boi Biene O 180| | 140| 13: 200/ 280| A E E, (Volle A niedrige Eitise.). Der Ea L en Tvelele i 4 eb. | Gericht, an der Gerichtsstelle, Brunnenplatz, Zimmer 2 E Anteilschein: Mo Stadt Derlin [non | Berlin, den 19. August 1911. romverg . x 4 N 900 | » A 2940| 290| Pp ö ( zen, gute Sorte) 20,1 M, 20,08 A. Weizen ) Friedrich L ) 1 ger, ged. Nr. 20 R R) L Meri, 1. Juli 1886, a. Nr. 36 828 Lit. N uver 200-4 | 477 y 0E 6 : E / Brel. | : 00/ 180/ 200/ 1: 0) | 160| 1 240| 320 Mittelforte 20,06 4, 20,04 6. Weizen, geringe Sorte 20 02 4, 17. 12. 89 zu Brandenburg a. Havel, Zivilberuf Nr. 90, I. Stock versteigert wérden. Das in Mun, | b. N i. bar 200.4. Nr. 67 627 | Bictoria zu Berlin Allgemeine Versicherungs-Actien- G 0) 99 145) 179) 99 Di | 150) 40 200 299 20,00 6. Ÿoggen, gute Sorte) 17,07,5 M, 17,06,5 4. Roggen, Mealergehilfe, &ravemünderstraße und binter Badstraße 98 99 be Lit. L über 1000 4, d. Nr. 59485 Ut. L, Mie i Gesellschaft. O. Gersten berg, Generaldirektor. Tiegniß O A 20 Le E Nl 206 Mittelfortef) 17,05,5,46, 17,04,5,46. Roggen,geringeSorte+)17,03,5,6, 2) Hermann Franz Szameitat, geb. 20. 1. 90 | legene Grundstück enthält: a. Stall un emile* | 1000 46, -beantragt von dem Bezirkönotar Stellreht | [46863] E E Königshütte O.-S 50) D 190 ; 120 12, 240/ 320 17,02,9 #4. Futtergerste, gute Sorte*) 18,60 #4, 17,90 %. zu Lindholzfarm, Kr. Westhavelland, Zivilberuf | gebäude rechts, b. Hoffkeller, gee Stall und Remise- | iy Plieningen i, Württemberg, Der Empfangschein Nr. 23 311, ausgestellt unter Wia, 6 40) 140) 180 150 180| 400 Futtergerste, Mittelsorte*) 17,80 17,20 M. La M »ríte. Arbeiter gebäude, d. Lagergebäude, e. Wohngebäude QUEL L 11) U G G otha a HSKAbE bo Nronfit, 63 UNE G R L US Lee CURIENEUT UUET p | 2 h | | E S A tterg i; ) ,80 M, j uttergerste, y ; L L A l, f Sfallgok Hn ab Nthe | [1) unkündbarer Hyvothekenpfandbrief der Preußi- | unserer früheren Firma rebensversicherungsbanfk für Magdeburg . | c Do 20 | 160) 280) 320 geringe Sorte*) 17,10 4, 16,50 A. Hafer, gute Sorte*®) 19,40 4, welche flüchtig sind, ist die Untersuhungshaft wegen rechtem „Sügel, Bt O E g, Bo Bn p | schen Bodenkredit-Aktienbank Serie X1X Abt. 21 | Deutschland“ über die Hinterlegung des Versiche- aue a. Saale . | 180) 190 90| 150| 18: 4 320 19,00 #Æ. Hafer, Mittelsorte*) 18,90 4, 18,50 4. Hafer, gemeinschaftl. Fahnenflucht und shweren Diebstahls 2c. | quer. (s besteht aus den ren Nr. 1882/16 er | Lit. P Nr. 2718 über 300 6, beantragt von der | rungss{eins Nr. 222 891. nah welchem eine Ver- U 160) 180 200 M 400) 900 geringe Sorte*) 18,40 4, 18,00 Æ Mats (mixed) gute Sorte verhängt. Es wird ersucht, sie zu verhaften und an und 1953/17 be Ven NAUMBARs Ne, M et Ener | Witwe Minna Bartels, geborenen Kabler; in Berlin, | sicherung auf das Leben der verwitw eau Marga. A i oe l 4 220 200 | 125| 13 22D) 400) 16,70 , 16,40 46. Mais (mixed) geringe Sorte —— M, —— M. die nächste Militärbehörde zum Wettertransport in Größe von 8 a P Au! „C B i! „in der Erund | Badslraße 12, vertreten durch Rechtsanwalt Dr. | rethe Barbara Göbel geb. Uuitherdt 4 Gr, Kiel 3| 170) 194/ 190) 120) Di 210 400 Mais (runder) gute Sorte 16,60 4, 16,20 #. Richtstrob die Garnifonarrestanstalt bier abzuliefern sowie | steuermutterrolle des Stadtgemeindebezirks et | Wilhelm Guffeld in Berlin, Kraufenstraße 76, ringen genommen worden ist, soll abbanden gekomme, Flensburg . .. | 160) 200) 120| 13; 200 320 9,82 M, 9,66 #6. Heu, alt —,—#, —,— 4, neu 10,00 4, 7,80 4. Nachricht zu den Akten Pr. T. 84b/11 zu geben. unter E ARO und U DEL , Gebäudesteuerrolle 12) Anleiheshein der Stadt Berlin Lit. O | séin. Wer sih im Besitz der Urkunde befnket Shde Uno 200) | 180 200 | 140| 13: 240 360) (Markthallenpreise.) Erbsen, gelbe, zum Kochen 50,00 4, 30,00. A. | Fraukfurt a. Oder, den 22. August 1911. unker „tr. 3990 mit A ¡jährlichen Nugungêwert Nr. 34616 vom 1. tober 1882 über 100 4, | Neckte an der Versicherung nahweisen kann, möge ildesheim . 165) 180) s 140 : 220 360 Speisebohnen, weiße 50,00 4, 30,00 46. Linsen 60,00 , Gericht der 5. Division. von 3120 Ca MerjerGnel. Der Versteigerungsvermer! | beantragt von dem Chauffeur Otto Hoppe in Berlin, | ich bis zum 24. Oktober 1211 bei uns melden Harburg a. Elbe | 180 180) | 120 1‘ 200) 360 20,00 6. Kartoffeln (Kleinhandel) 14,00 46, 9,00 4. Nindfleisch Beschreibung: zu A: Alter 22 Jahre, Statur | ist am 8. Juni Ls 11 e das h ‘rundbuh eingetragen. Usedomstraße 23, | widrigenfalls wir dem nah unseren Büchern Berech- E é s 180) 190) 130) 5 220 360 von der Keule 1 kg 2,40 , 1,60 , do. Bauchfleish 1 kg unterseßt, Mund gew., Größe 1,65 * m, Haare \{chwarz, | _ Berlin, „Den él. August E L, Mka B 13) vier Swuldverschreibungen der Stadt Berlin tigten eine Eisaßurkunde ausfertigen werden Osnabrück . ._. 1/0) 180) | 9 120/ 13; 230) 350| 155 | 1,70 #, 1,20 %. Schweinefleisch 1ER 180 M, 120 M. Nase gew., Bart : Schnurrbart ; zu: Alter 214 Jahre, | Königliches Amtsgericht Berlin. Wedding. Abtctlungs6. | 7 Ausgabe Buchstabe 1, Nr. 188555, 197 673, | Gotha, den 21. August 1911. : E s 4 : 180/ 190) 150 220/ 340) Z Kalbfleish 1 kg 2,40 4, 1,40 M. Hammelfleisch 1 kg Statur kräftig, Mund gew., Größe 1,74 m, Haare [93161] Aufgebot. | 197 674, 197 675 vom 27. Februar 1904 über je Gothaer Lebensversiherungsbank a. G. E z } Fon 19) | 50 130/ 430) 3900| L 2,30 M, 1,50 M. Butter 1 kg - 320-6, 2,40 Æ. Eier. blond, Nase gew., Bart: Schnurrbart. Es i] das Aufgebot folgender Urkunden zum | 1000 4, beantragt von dem Kunsthändler Otto C. König. SDBLETEIO o 0) ; 00) A 19 240/ 320 60 Stück 6,00 4, 3,20 4. Karpfen 1 kg 2,40 #4, 1,40 4. [47294] E N Zwecke der Kraftloserklärung beantragt worden: | Krause in Rikdorf, Friedelstraße 34, [4636 E Paderborn . . ) N 24 A 190) 490) 20s Aale 1 kg 3,20 e, 1,60 M. Zander 1 kg 3,60 A, 1,40 6. Dae Zimmermanns8gast Adolf August Ernst 1) Zertifikat Nr. 12503 der Vereinigung von 14) 32 9% LUndschaftlicher Zentralpfandbrief [4 n 4 8 fs bis» BUA S è Dortmund . , 7 Ld) 190 c o 120, 7c un) 208 Hette 1 kg 2,80 4, 1,40 (6, Batsche 1 kg 2,00 4, 1,00 4. Boller, geboren am 26 April 1887 zu Wellingdorf Aktionären der Neuen Boden- Aktien-Gesellschaft in | Nr. 90212 über 1000 4, beantragt von August | „7; Gècuhi s - Gesell ft at, U LELEse Cassel. | j Ol 120 f 9 | 8089| 150 250 360 : Schleie 1 kg 3,50 #, 1,40 #4. Bleie 1 kg 1,60 „6, 0,80 4. bei Kiel "witd emäß ‘8 360 M.-St.-G.-O. für | Berlin, über 250 4, beantragt von dem Lhrer | Karbe in Berlin, Groß-Görschenstrake 22, vertreten | Ætllcerungs - Gesellschaft zu Leipgzk anae did a6 | F ¡24 5900| | 0 L 260) Jos Krebse 60 Stück 36,00 4, 2,25 4. fabnenflüchtig erklért. B p ps A. Gollas in Forst, vertreten durch den Nechts- | durch den Rechtsanwalt a. D. Dr. Arthur Salomon frankfurt N 190| 190) 180 O 2 74 a +) Ab Bahn. Kiel, den 19. August 1911. Mauersicats A4 Dr. Ernst Oppenheimer in Berlin, | in E ep trahe 17, R Gei (l P | i | SLE| n, M = pi zt Mauerstraße 34, 9) zwet edel an eigene Order, auêgestellt von Koblenz ; L 180 e | 100 180 240 400 ) Fret Wagen und ab Bahn. luteoh Mere Spe om 9) Rigei Neue Berliner Pfandbriefe Lt. N | der ne Plantagen-Gesellschaft, akzeptiert von Visseldors, , , Val ; | E : 4 i 429: Verfügung. i i Nr. 30637 und 30638 über je 500 4, ausgestellt | Eduard Grazig Nachfolger in Berlin, a. per Ga DAN 5 a / | S 1A 220 a d Sn des A G Aen Ben Fe santerislen am 1. Januar 1908 vom Berliner Pfandbriefamit, 19. September 1908 über 384,75 M, b. per 7. März refe 4d | | d az0| 32 L el 11./2. Snfanterteregts. Emil Zimber, geb. am } hs ) Bäkermeister Ernst Barth i 1909 über 330,50 4, beantragt von Ludwig C E 2 N S Neuß 220) 175 70| 170 250| 360 Ausweis über den Verkehr aufdem BerlinerSchlachtv!eh- 10. 6, (88 B Freiburg i. Br. (Baden) witd der Btl Dombr tate Ke A 0 Adam in Berlin, Ee ri Merirdas 114, A e O U TLANE ausstellen, wenn ih innerhalb Cöln C (9) 1M 198) 118| 159 L 290| 400 martr vom 23. August 1911. (Amtlicher Bericht.) Beschuldigte auf Grund der 8&8 69 ff. M.-St.-G.-B. | 3) 41 0/, Pfandbrief der Preußishen Zentral- | 16) Wesel an eigene Order über 200 ¿(6 per | sweier Monate ein Inhaber dieses Scheins bei Trier 7 #0 A an 220 30) 200 400 Kälber: Für den Zentner: 1) Doppellender feinster Mast, Lebend- „owie der §8 356, 360 M.-St.-G.-O. hierdurch für Boden - Kredit - Aktien -Gesellschaft in Berlin vom | 16. Dezember 1907, ausgestellt von Moriß Falken 0 ee a Ne Agen ... 90) | 210) 180) 125| 160 220| 440 ewiht 72—94 e, Schlahtgewiht 103—134 46, 2) feinste Mast- sahnenflüchtig erklärt. Jahre 1894 Lit. D Nr. 12691 über 500 4, be- | stein, akzeptiert von Georg Boehm, mit Protest ci0atg, ar Rug L Sigmaringen . | 180) 180) 160 | 120 170 220) 280 älber , Lg. 05—59 #Æ, Schlg. 92—98 #4, 3) mittlere Mast München, 22. August 1911. antragt von der Witwe Elisabeth Krüger, geborenen | urkunde, beantragt von Frau Berta Baumgart in TALET 2 eBperltcherungs-Gesellschaft Wilhelmshaven 190} 180) 160) 60] 120 260| 360) und beste Saugkälber, W. 48—54 „6, Schlg. 80—90 #4, 4) geringe Gericht der K. 1. Division. Smidt, in Berlin, Wilsnakerstraße 10, vertreten | Berlin, Mirbachstraße 50, vertreten dur Rechts U. ‘albe (Alte Leipziger). im Durchschn. | | | | Mast- und gute Saugkälber, Lg. 41—46 M, Schlg. 72—81 4, B T P E S E C S E O E A Ta | Dill) die Nechtéanwälte Arster 1. und Hampf in | anwalt Adolf Blumenthal in Berlin, Frankfucter 48 r. =atther. Riédel. (aus\{lteßl. von | | 9) geringe Saugkälber, L. 32—38 4, Schlg. 58—69 4. _—— Berlin, Wilhelmstraße 57/8, Allee 133, [46865] Aufgebot. | | | | |

T

N : z g“ ausgefertigte Depositenschein vom 24. Septetnder 1906 über ben Versicherungs\hein Nr. 86 330, lautend auf das Leben des Herrn Georg Gustav Wolf, Kaufmanns in Nürnberg, ist uns als abhanden gekommen an- gezeigt worden. In Gemäßheit von § 19 unferer Allgemeinen Versicherungsbedingungen machen- wir dies bierdur bekannt. Wir werden für diesen Schein

Wilhelmshaven): Schweine: Für den Zentner: 1) Fettshwetne über 3 Zir. Y Auf Ver s : F 4) a. Zertitifat Nr, 69 102 der Vereinigung von | 17) Shuldverfthreibung der 34 0/9 Berliner Statt- | Der Rechtsanwalt Hans Lembke in Wandsh Ly : : - j = / f ETTHINTAL T, 09 102 D t fl 5 E R S eA ( El LUECHLO Î Wandsbek hat I. Hälfte ) Au gebote, Berlust U. Ù und Aktionären der Berliner Hypothekenbank Aktien- | anleihe ‘von 1890 Lit. N Nr. 55 441 über 200 , | als Zessionär der Forderung des angeblich eden

: Llo ad I, 8 A Lebendgewiht, Lebendgewiht 49 #, Schlahtgewiht 61 , | zj ; c 9 | c ry 2 c í î, , - c c 1 0 L ¿P d 5 Ti b N) “t » August 1911. 166,8/149,6/169,% 193,8/172,7/185,3 190 3/173,6 183,5 79,9/138,6| 146,5] 77,8/250,8/341,7 2) vollfleishige Schweine von 240—300 p Lebendgewicht, sachen, Zustellungen U. dergl. gesellshaft über 120 M, b. Zertifikat Nr. 10 500 | beantragt von der Fnnungskrankenkasse der Tischlere | gegangenen, aut 8. Dezember 1910 fällig gewesenen

S k, ¿ u / s Sm Ml Lg. 47—49 4, Schlg. 59—61 4, 3) vollfleisdige Schweine von derselben Vereinigung über 300 #, e. Zértifikat | innung zu Beklin, Pungestraße 22/24, Wechsels an eigene Order über 500

u ; 166,9/148,8/168,9 193,8/173,0/185,5 oe 183,7 74,21137,8| 145,8] 77,7 290,1/341,9 200-—240 Pfd. Sterb eciót Lg. G48 F S lg. 58—61 M, [41836] Zwangsvérsteigerung. Nr. 12054 der Meretäigung von Aktionären der | 18) zwei Wechsel an eigne Order a. vom 17. Juli | 8. September 1910 von der Fitiña Stat ecua

I. Hälfte Zuli ; ¿ ¿ L251 R z Zul | 4) vollfleishtige Schweine von 160—200 Pfd. Lebendgewicht, Im Wege der Awancidinftikceune soll das in | Neuen Boden-Aktien-Gesellshaft über 500 M, be- | 1904 per 23. Oftober 1904 über 327 f, ausgestellt | & Co. in Rinteln a. W. auf den Fabrikbesitzer 1911 j: 167,0/147,4/168,6 R 189,6/174,0/183,4 74,8/138,4/ 145,9| 77,8|249,5 340,9 2g. 45—48 Æ, Shlg. 56—60 4, 5) vollfleishige Schweine unter Berlin belegene, im Grundbühe von Berlin | antragt von dem Rentner Michael Bettac in Briest | von Kramer & Falk, akzeptiert von E. Wiener, Georg Nick in Wandsbek gezogen ift, das Aufgebot 1. Hälfte August | E A Ua M 160 Pfd., Lg. 42—45 4, Schlg. 53—56 46, 6) Sauen, Lg. 42—43 #, (Wedding) Band 72 Blatt 1705 zur Zeit der Ein- | bei Passow, b. vom 15. Juli 1904 per 20. Oktober 1904 über | dieses Wechsels beantragt. Der Wesel ist von Rick 1910 161,2/146,1/163,1 190,9/173,3/183,9 181,6/163,3/174,3 86,3/159,9| 162,1) 75,8/254,6,343,8 Schlg. 53—54 46. K tragung des Versteigerungsvermerks auf den Namen 9) Wechsel an eigene Order der offenen Handels- | 788 M, ausgestellt von Bruno Cohn & Co., angenommen, von der Firma Schabbehard & Co. I. Hälfte August Ï eal R E 2 d L z , I Auftrieb: Rinder 364 Stück, darunter Bullen 171 Stü, des Maurermeisters Friedrich Puschmann in Bor- | gesellschaft E. u. C, Koerner in Danzig, akzeptiert | alzepliert von Kramer u. Falk, beantragt von dem | auf die Rintelner Bank in Rinteln und von dieser O 195,81135,9/155,9/1180,1/163,7/173,61174,6/162,2/169,6 87,8/160,0! 162,1 74,8 266,0 Ochsen 70 Stück, Kühe und Färsen 123 Stück; Kälber bagen-Nummelsburg eingetragene Grundstück am | von Nobert Jes in Berlin, Lüneburgerstraße 6, | Kaufmann Gotthilf Kraft in Berlin, Neue Grün- an die Kömmerz- und Diskonto-Bank in Hamburg (Stat. Korr.) 2307 Stüd; Schafe 832 Stüd; Schweine 15306 Stü. #6, September 1911, Vormittags 10 Uhr, | per d. Juli 1906, über 5000 6, beantragt von der | straße 32, vertreten durch dic Acchtsanwälte Justizrat | Depositenkasse Wandébek indossiert und am 10. Dez

| Î