1911 / 201 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[47831] u

Die geehrten Aktioaäre der Werkzeugmaschinen- fabrik „Union“ (vormals Diehl) in Chemniy werden auf Grund des $ 8 der revidierten Gesellschafts- statuten hiermit zur neununddreißigsten ordent- lichen Generalversammlung, welhe am 5. Ok- tober d. J., Nachmittags 3¿ Uhr, im Ver- waltungsgebäude der Gesellshaft, Chemnig, Zwickauerstraße 92, abgehalten werden foll, ergebenjt eingeladen. :

Zweds Teilnabme an der Generalversammlung haben die Aktionäre ihre Aktien oder Depositenscheine über Niederlegung der Aktien bei der Direction der Gesellschaft, bei dem Chemnißer Bauk- Verein, Chemuitz, bei der Dresdner Bank in Dresden, der Dresdner Bank, Filiale Chemnitz, oder bei einem Notar mit Nummernverzeichnts versehen dem in der Generalversammlung ans wesenden Notar vorzuzeigen.

Tagesordnung : 1) Vortrag des Geschäftsberichts. 2) Bericht des Aufsichtsrats über Präfung der Jahbresrechnung und der Bilanz.

3) Beschlußfassung über Verwendung des Rein-

gewinns.

4) Entlastung des Aufsichtsrat3.

5) Entlastung des Vorstands.

6) Aufsichtsratswahl.

Der Geschäftsbericht kann vom 20. September ab auf dem Kontor unserer Gesellschaft oder bei den Depotstellen în Empfang genommen werden.

Der Aufsichtsrat derx

Werkzeugmaschinenfabrik „Union“

(vormals Diehl) in Chemniß. Bankdirektor E. Lübbe, stellvertr. Vorsitzender.

[47837] Freiherrlih von Tucher’sche Brauerei Aktiengesellschaft Nürnberg.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Donnerstag, den 21. Sep- tember 1911, Vormittags 10 Uhr, im Anwesen der Brauerei, vordere Ledergasse 32, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung ergebenst ein- geladen.

Tagesorduuug :

1) Vorlage der Bilanz und des Gewinn- und Verlustkontos, des Geschäftsberichts der Direktton und des Berichts des Aufsichtsrats.

2) Beschlußfassung über die Bilanz und über die Verwendung des Reingewinns. :

3) Beschlußfassung über die Entlastung des Auf- sihtêrats und der Direktion.

4) Wabl zum Aufsichtsrat.

Aktionäre, welhe an dieser Generalversammlung teilnehmen wollen, haben zu diesem Zweck? ihre Aktien spätestens am 16. September a. e. bis Nachmittags 5 Uhr

hei der Gesellschaftskasse in Nüruberg oder

bei der Dresdner Bauk Filiale Nürnberg in Nürnberg,

bei der Dresdner Bauk in Berlin,

bei der Directiou der Disconto-Gesellschaft, Berlitr,

bei der Dresdner Bank Filiale München in München,

bei der Vayerischen Hypotheken- & Wechsel- bank, München,

bei der Bayerischen Vereinsbank, München,

bei der Dresdner Bank in Fraukfurt a. M.,

bei der Direction der Disconto-Gesellschaft in Frankfurt a. M,.,

bei dem Bankhaus L. & E. Frankfurt a. M.

zu hinterlegen.

Die Bescheinigung über die stattgehabte Hinter-

legung dient als Legitimation zum Eintritt in die Generalvêérsammlung für den darin benannten Aktionär. Dieselbe muß die hinterlegten Aktien mit ihren Nummern genau bezeichnen und die Erklärung ent- halten, daß die Aktien bis zum Schlusse der General- versammlung hinterlegt bleiben.

Slimmberechtigt ist nur derjenige Aktionär, welcher seine Aktien in Gemäßheit des $ 27 des Statuts rechtzeitig hinterlegt und unter Einreichung eines ordnumgsmäßigen Hinterlegungs scheines spätestens 2 Tage vor der Generalversammlung den Tag derselben nicht mitgerechnet bei der Gesellschaft die Ausfertigung einer Stimmkarte be- antragt hat. Die Stimmkarte, in welcher die Stimmenzahl anzugeben ist, ist in der General- versammlung vorzuweisen.

Nürnberg, den 25. August 1911.

Der Aufsichtsrat. Theodor Freiherr von Tucher, Vorsitzender.

Wertheimber in

[47875] Bank für Thüringen vormals. M. Strupp Aktiengesellschaft.

Hierdurch beehren wir uns, die Aktionäre unserer Gesellshaft zu der am Mittwoch, den 13. Sep- tember L901, Vormittags 10 Uhr, in Meiningen, Leipzigerstraße 2, stattfindenden 6. ordent- lichen Generalversammlung einzuladen.

Tagesordnung :

1) Vortrag des Geschäftsberihts, Genehmigung der Bilanz und Feststellung der Dividende für Sie 19L1. :

2) Gntlastung des Vorstands und des Aufsi zrats.

3) Wahl zum Aufsichtsrat. als

Zur Teilnahme an der Generalversammlring sind diejenigen Aktionäre berechtigt, die ihre Äktien spätestens am dritten Tage vor der V ersamm- lung bei dem Vorstand angemeldet habn.

Bei Beginn der Generalversammlung, sind die an- Oen Aktien E Bescheinigurw en über die interlegung zum Nachweis der Ber eti / E olegeir ANERRAA „ae

Zur Entgegennahme der Hinterlegungen und Aus- stellung von Bescheinigungen barer nd e P stand, ein Notar, die Directir»n der Discont 0- Gesellschaft und die Mittelde utsche Creditb/ ink in Berlin und die Allgemeir.e Deutsehe Credit- Anftalt in Leipzig zuständig

Meiningen, den 25. August; 4911.

Dex Aufsicht? xat. Dr. Gustav Strup',, Vorsitzender.

[47351] [47374] /

Unter Hinweis auf die in der Generalversammlung ien-(6 of j M der Aktionäre der Deutschen Allgemeinen Nabatt- Allien Gesellschaft für Kranken Gesellschast, Actiengesellschaft zu Magdeburg vom und Fuvalidenpflege.

9. August 1911 beschlossene Auflösung der Gesell- Die diesjährige ordentliche Generalversamu- ha Moe iche E ENBOR der Gesellschaft lung findet statt Mittwoch, den 27. September auf, ihre Ansprüche anzum z : 9 /

Magdeburg, den 23. August 1911. Bs 4 Uhr, zu Aachen, Pont

| esordnung :

e Liquidatoren der Ta Deutschen Allgemeinen Rabatt-Gesellschaft | Beschlußfafung über Genehmigung der Bilanz, Verwendung des Gewinns sowie Entlastung des Vor-

Actiengesellsch aft, stands und Aufsichtsrats.

Aachen, den 25. August 1911. Der Vorstand. Caroline Nech.

[47876]

Einladung zur 183. ordentlichen Generalver- fammlung auf Samstag, den 9. September 1911, Nachmittags 2 Uhr, in Landshut im Ge- \{chäft8bureau.

7297) Düsseldorfer Verlags-Anstalt A.-G. Düsseldorf.

Bilanz ver 31. März 1911.

Passiva. M H Maschinen- und Schriftenkonto . . . 20 130|— Utenfilienkonto e 9 000/— Erwerbs- und Anlagekonto. . . . .„| 330 750/— Debitorenkonto . E 14 268/13 Abounement und JInseratenkonto 22 89577 Akzidenz und Adreßbuchkonto . 41 326/13 Handlungsunkostenkonto 2 4053 XSOPUATE , 5 41011 Kassa- und Bankkonto 4 984/89 Verlagékonto . 342 562/81

793 733/14

Tagesordnung : 1) Genehmigung der Bilanz. 2) Entlastung von Aufsichtsrat und Vorstand. 3) Wahlen zum Aufsichtsrat. Landshut, den 25. August 1911. Landshuter Kunstmühle C. A. Meyer’s Nachfolger A.-G. Der Vorstand.

[47836] Bleistift-Fabrik vorm. Johann Faber Aktien-Gesellschaft, Nürnberg.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Donnerstag, den 28, Sep- tember 1911, Vormittags 10 Uhr, in unseren Geschäftslokalitäten, Schanzäkerstraße Nr. 33, {tatt- O ordentlichen Generalversammlung ein- geladen.

300 000 450 000|— 100|— 43 633 14

793 733/14 Gewinun- und Verlustkouto per 31. März 1911.

Aktienkonto Hypothekenkonto Neservekonto . Kreditoren .

Tagesorduuug :

1) Vorlage der Bilanz und des Gewinn- und Verkus\tkontos, des Berichts des Vorstands und des Aufsichtsrats.

2) Entlastungserteilung fichtsrat.

3) Beschlußfassung über die Verwendung des Nein- gewinns.

4) Wahl des Aufsichtsrats.

Die Hinterlegung der Aktien laut $ 19 des Statuts hat nach Anordnung des Aufsichtsrats bei unserer Gesellschaft oder der Deutschen Bauk in Berlin und deren sämtlichen Niederlassungen, der Königlichen Hauptbank in Nürnberg und der Königlichen Filialbank in Müuchen, dem Bank- hause J. L. FinÆck in Frankfurt a. M., der Bayerischen Disconto- & Wechfelbank, A. G. in Nürnberg, Augsburg und Würzburg oder bei einem Notar zu erfolgen, und zwar spätestens am 22. September ds. Jrs.

Nürnberg, den 25. August 1911.

Der Vorstand.

an Vorstand und Auf-

M D 6 600/84 69 998/81 3 942/46 64 516/75

144 658/86

Abschreibungen . . O Handlungs- u. Nedaktionsunkostenkto. Materialtenkonto . O i Salär, Lohn und Zinsenkonto

Haben. Inserate und Abonnementkontso . Akzidenz und Adreßibuchkonto . . . . Miete, Verlagswerke u. Makulaturkto. Verlagskonto .

44 140/61 78 501/99 6 771/07 15 245/19

144 658/86

[47872] / Aktiva. Passiva.

Mh A

3 500 000|—

750 000|—

700 110|—

58 303/47

Bilanz per 30. Juni 1911.

b A Per Aktienkapital . . . Borzugsaktienkapital MNeservefonds . Delkrederereserve- fonds T D S 4 9/6 Partialobli- gationen . Kreditoren . Dividenden- und Couponsrestanten . Arbeiterunter- stützungsfonds : | zur freien Ver- fügung des Vor- Tan Gewinn- u. Verlust- FONIO C

Á . 124 000,— E 124 000,— e Abschreibung . .. -——— 124 000|— | Gebäude . . . . , 280 000,— Zugang 1910/11 16 022,20 296 022,20

2% Abschreibung . 5 920,44 290 101,76

Extraabschreibung . 10 101,76 Bahnanlage 8 000,—

Zugang 1910 11 8 000,—

59/0 Abschreibung . 400,— 7 600,—

Extraabschreibung . 1 600,— Maschinen, Apparate u. Sicher- heitsyorkehrungen . 65 000,— Zugang 1910/11 33 686,84 98 686,84

109/69 Abschreibuna 9 868,68 88818.16 Ertraabschreibung . 23 818,16 Sven (3 000,— Zugang 1910/11 3 035,70 16 035,70

1 6093,57

{ 432

An Immobilien : Grundstücke . . . Zugang 1910/11

72 000 959 631/02

3 570 280 000/—

42 691/24 524 90278 6 000'—

65 000 475 000|—

109% Abschreibun | T3 13 |__10000|—| 10000/— 1 514 170/50 4 490 207 01

1 333/99

Grtraabschreibung ._ at e Ee Ke,

Wechsel Effekten . .

G11 20851

Lüueburg, den 30. Junt 1911. S : E Der Voeficub der Lüneburger Wachsbleiche D Soesiling, Aklien-Gesellschaft. Söhring. Ditlger. Gewirnt- nnd Verlustkonto per 30. Juui 1911. Haben. E “d

A A - 176 057/69} Per Vortrag aus 1909/10 74 989/72 51 709/04f Zinsenkonto 33 927/30 6035700 Gewinn auf Waren 649 788/19

Soll.

Handlungsunkosten l e e *Ibschreibung auf Immobilien . Abschreibung auf Inventar . Saldo, zur Werteilung

ver- : bleibender Ueberschuß

é 524 902/78 S 58 70521 758 705 21 èlneburg, den 30. Juni 1911. : E 45 Vorftaud der FRREA gee No M Ee Aktien-Gesellschaft. DUDTLN O iger. h; Wir haben vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto per 30. Junt 1911 einer eingehenden Prüfüng unterzogen und bestätigen deren Uebereinstimmung mit den von uns ebenfalls geprüften, ordnungsgemäß geführten Büchern der Gesellschaft. Verlin, den 17. August 1911. Deutsche Treuhand - Gesellschaft. Uhlemann. Fedde.

Die in der heutigen Generalversammlung festgeseßte Dividende von

59% = 50,— M auf die Vorzugsaktien und 909% = 90,— M4 auf die Stammaktien / sind vom 26. d. ab kei der Deutschen Bauk, Berlin, bei der Hannoverschen Bank in Hannover und deren Filialeu: in Harburg und Lüneburg sowie bei der Kasse unserer Gesellschaft zahlbar. Lüneburg, den 25. August 1911. Der Vorstand der

[47549] Bekanntmachung. : Laut Generalversammlungsbeshluß vom 21. August 1911 der unterfertigten Gesellschaft "ist die Herab- seßung des Grundkapitals um A 100 000 dur Zusammenlegung der Aktien tim Verhältnis von 5: 4 beshlossen worden. j : N Wir fordern hiermit die Gläubiger der Gefsell- {haft auf, ihre Ansprüche anzumelden. Nürnberg, den 23. August 1911. VereinigtePfeifenfabrikenvorm. Gebhardt Ott und Ziener & Ellenberger A. G. Die Direktion. Ernst Eckert.

[47868]

Die Aktionäre der Nordwestdeutschen Vetetallwaren-

Fabriken Aktiengesellschaft, Quakenbrück, werden hier-

mit zu der am Freitag, den 15, September

19414, Nachmittags 4 Uhr, im Sitzungszimmer

der Artländer Bank in Quakenbrück jtattfindenden

fünften ordentlichen Generalversammlung er- gebenst eingeladen. Tagesordnung :

1) Vorlegung des Geschäftsberichts nebs Bilanz und Gewtnn- und Verlustkonto für das Ge- schäftsjahr 1910/1911.

2) Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands.

3) Wahlen zum Aufsichtsrat.

4) Statutenänderung, betreffend Aenderung des Geschäftsjahres und Festseßung der Kollektiy- vertretung.

Diejenigen Aktionäre, welche in der Generalver-

sammlung ihr Stimmrecht ausüben wollen, müssen

thre Aktien bis spätestens 41S. September 1911

bei einem Notar oder einer. der nachbenannten

Stellen hinterlegen :

Nordwestdeutsche Metallwaren - Fabriken Aktiengesellschaft, Quakcubrück,

Artländer Bank Aktiengesellschaft, Quaken- brücf.

Quakeubrüc, den 4. August 1911.

Der Auffichtsrat der

Nordwestdeutshen Metallwaren- Fabriken Aktiengesellschaft.

Hermans, Vorsitzender.

470295 { . [d y , .. [47832] Zuckerfabrik Brühl.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden zu der am 21. September d. J., Nachmittags 37 Uhr, im Hotel Belvedere zu Brühl ftattfinden- den Generalversammlung höflichst eingeladen.

Tagesordnung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts und der Bilanz.

2) Bericht der Revisoren.

3) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz, der Gewinnverteilung sowie Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

4) Wahl der Revisoren.

Brühl, den 23. August 1911.

Der Vorfißende des Aufsichtsrats : Fühling.

[47793] a

”. . ( \

Lübecker Privatbauk.

Die außerordentliche Generalversammlung unserer Aktionäre vom 22. August 1911 hat bes{lo}en, das Aktienkapital von nom. A 2400 000,— auf M 3 600 000,— durch Ausgabe von St. 1000 neuen, auf den Inhaber lautenden Aktien zu nom. 4 1200 - unter Ausschluß des geseßlichen Bezugsrechts der Aktionäre zu erhöhen.

Bon diesen neuen Aktien sofort ausgegeben werden. Die punktes, zu dem die weiterer gegeben werden follen, ist dem Maßgabe übertragen, daß die trages spätestens bis zum 1. folgen hat.

Die ersterwähnten, fofort auszugebenden

Æ 600 000,— neuen Äktien,

die vom 1. Januar 1912 ab dividendenberechtigt \ind, sind von der Deutschen Bank, Berlin, mit der Ver- pflihtung übernommen worden, dieselben zum Kurse von 1289/6 franko Stückzinsen den Besitzern der alten Aktien derart zum Bezuge anzubteten, daß auf je M 4800,— alte Aktien eine neue Aktie zu nom. ÁÆÁ 1200,— bezogen werden kann. Beträge alter Aktien unter 4 4800,— bleiben unberücksichtigt.

Nachdem der Beschluß der Kapitalserhöhung über M 1 200 000,— sowie die Durhfübrung in Höhe von F 600 000,— in das Handelsregister eingetragen sind, fordern wir im Auftrage der Deutschen Bank in Berlin unsere Aktionäre auf, das Bezugsrecht unter folgenden Bedingungen auszuüben :

l) Die Ausübung des Bezugsrechts muß bei Ver meidung des Ausschlusses îin der Zeit vom

M 25.

1911 einschließlich

in Lübeck bei unserer Kasse,

in Berlin bei der Deutschen Bank während der bei jeder Stelle üblichen stunden erfolgen. i

2) Auf je nom. A 4800,— alte Aktien kann eine neue Aktie zu 4 1200,— zum. Kurse von 128 9/0 franko Stückzinsen bezogen werden.

3) Bei Ausübung des Bezugsrechts sind die alken Aktienurkunden ohne Dividendenscheine mit zwei gleihlautenden Anmeldescheinen, wofür Formulare bei den Anmeldestellen kostenfrei erhältlih sind, zur Abstempelung einzureihen. Die alten Aktienurkunden werden abgestempelt und alsbald zurückgegeben.

4) Sofort bei Ausübung des Bezugsrechts sind

909% des Nennwerts sowie das Aufgeld vor 28 9/0, zusammen 78%. = 1 936,— für jede neue Aktie,

har einzuzahlen.

Die restlichen 50% = 46 600,— für jede neue Aktie sind bet derselben Stelle, bet der das Bezugs- recht ausgeübt worden ist, svätestens bis zum 15. März 1912 einzuzahlen. Vorzeitige Voll- zahlung der Aktien ist den beziehenden Aktionaren jederzeit unter Abzug von. 409/69 Zinsen vom Lage der Vollzahlung bis zum 15. März 1912 gestattet.

5) Die Zahlungen des Bezugspreises werden au] dem einen Anmeldeschein quittiert. Gegen Rückgabe der quittierten Anmeldesheine werden, soweit Voll- zahlung geleistet ist, die: -meuen Aktienurkunden nah ihrer Fertigstellung ausgeländigt.

6) Die Bezugsstellen sind bereit, die Verwertung oder den Zukauf von Bezugsrechten zu vermitteln.

Lübe, im August 1911.

Lübeeker-Priwatbank.

\ollen M6 600 000 Festsezung des Zeit- M 600 000,— aus

Ausgabe dieses Be- U 1919 zu er

Geschäfts

Lüneburger Wachsbleiche J. Vörstling Aktieugesellschaft.

Söhring. Hilger.

M ollwo. Martens.

Aufsichtsrat mit der

August 1911 bis zum 15, September

[47870]

Bleichert’sche Braunkohlenwerke Neukirhen-Wyhra Aktiengesellschaft

in Neukirchen.

Gemäß 8$$ 7 und 10 deg Statuts unserer Gesellschaft laden wir die

am 15, September d. F,, stattfindenden

jiermit ein.

Nachmittags 28 Uhr, im Sitzungssaale der Deutscen Bank in Leipzig 6. ordentlichen Generalversammlung

Tagesordnung :

1) Vortrag des Geschäftsberichts

i sowie des Nehnungsabshlusses für das sech\ D vom l. Juli 1910 bis 30. Suni 1911 umfassende Bel bater a sechste, die Zeit

2) Beschlußfassung über Verteilung des Neingewi ch B übe : gewinns. 3) Entlastung der Gesellschaftsorgane

Zur Tetlnahme an der Generalversammlung #i : F / g find alle am 3. Werétage vor der Generalversammlung

Bez. Leivzig, bei der Deutschen Bank

ili Dro do c f j j Filiale Dresden in Dresden oder bei einem Notar hinterlegt h

entsprehenden Hinterlegungsschetne, welche die Neukirchen, den 25. August 1911.

Der Vorsitzende des Auffichtsrats:

Nummern der hinterlegten

Dr. Schönfeld.

P E Aktiva.

{ Grundstückskonto : E (Grundstücke, Gebäude, Straßen,

Brücken, Eisenbahnanlage) . . . [7391 02 Div. Hypothekendebitores 497 01 Debitoren und Kasse 15 60 ¿çondsfonto .. 64 27 Utensilienkfonto . er 29 Gewinn- und Verlusikonto .

Gewinn-

F E Á Handlungsunkostenkonto

19 90: Neuhof, den 1. April 1911.

Aktiengesellshaft für Erwerb und Verwertung von Fndustrie- und

Bilanz bþer

10 787/34

7 978 998/45

19 903/09

2A

J 3134 2/50 4/46 3/133

7/48

und

[Zal

09

31, März 1911.

Aktienkapital .

Schuldverschre M 3 000 000,— zu 102 rüdckzahlbar)

Aufgelaufene,

der Schuldverschreibungen

Jâllige, noh [Weine

Bankschuld

Interimskonto

(niht abgerechneter Verkauf) .

Verlustkonto

BMNIenTonto

Saldo .

Hafen-Geländen.

Nippold.

Victor L. Friedburg.

| Aktionäre berechtigt, Aktien bei de Filiale Leipzig in Leipzig, bei der Deutschen Bank

Herren Aktionäre zu der

welche spätestens r Gesellschaftskasse in Neukirchen, aben und dies durch Vorzeigung der Aktien angeben, erweisen.

Passiva.

Ab | S E 4 500 000/— ibungen (nom. ! 3 060 000|— noch nit fällige Zinsen | | / i 50 000/— nicht eingelöste Zins- | C 275|—

63 724/50 | | 304 998/95

ra E e

7 978 998/45

-

M A 9115/75 10 787/34

19 903/09

Hothseesisherei „Bren Debet. [47786] K 6 An Abschreibungen auf: Dampfex- u,Loggerkonto Gebäudekonto ; Heringsf. - Fanggeräte- u. Trockenanlagekonto (font Inventarkonto) . Maschinen- und Geräte- tonto S 4 220/35 Beteiligungskonto . . 3 750|— Anleiheunkostenkonto . 2000 - MNeingewinn

- 120 290115

8 839

21 229/21

Afktiva.

A

1 970 800|— 104 442/65 2 075 242/65 91 082/50 1984 160/56 L; 120 290/15 ; 33 120|— S1 a

33 039|—

8 839|—

N

n Aan Vamp][

er- und Loggerkonto Zugang . Belt D), WOrema Abschreibung . Gebäudekonto Abgang .

Abschreibung . Inventarkonto : Heringsfischereifanggeräte und Trockenanlagekonto .

Zugang .

| 76 490/41

34 322/80 110 813/21 27 229/21

Abschreibung . Wer?statlmaschinen Gerätefonto

Zugang

und | 18 250|— 2840/35

21 090/35 4 220/35 1 000|— 8 750|— 29 750— 3 750/—

Abschreibung . Beteiligungskonto . . .. 2 Zugang „, .

Abschreibung . ¿ Heringsfischereibetriebskto. : Bestände, vorausbezahlte Rechnungen, Vorschuß- zahlungen 2c. E Kontokorrentkonto : Debitoren (Bankgut- haben und Anzahlungen für Neubauten) . . Kassakonto: Bestand . ¿ Neßmachereikonto : Bestände an materialien 2c. N Nepccraturwerkstattbetriebs- konto! Beslcinde an Metallen und \chinenteilen 2c. s Vorausbezahlte Veisiche- rungsprämien A

Neh-

(Eisen, Ma

Bremerhaven, den 1. Juli 1911. DHochseefischerei , Bremerhaveu““, Aktiengesellschaft. H. Hohnholz.

Die in der ordentlichen Generalversammlung der

T4

191 328 71 132 505|— 029/93 Vilanz per 30. Juni 1911.

b

24 200|—

26 734/06 504 033|— 314/4f

24 054/65

[4 527 25 877/60

2 610 065/26

ierhaven“, Aktiengesell

Gewinn- und Verlustkonto per 30. Juni 1911.

d Per Vo

e g Be

Alt par

[lun tan

3/71

| Per Akt

Ger

Bo rtr ag RNechn1

| | /90 j

Gep1 VBremeu, den

beeidigter Bücherrevisor. Hochseefisherei Bremerhaven Act.-Ges. auf

6% festgesetzte Dividende pro 1910/11 kann gegen Einlieferung d

Bremerhavener Creditbauk Lehmkuhl,

remen erhoben werden.

Querndt «& Kommanditges. auf Aktien hier, Deutschen Nationalbauk Kommanditges. auf Aktien in

Co.

Der Auffichtsrat der Gesellschaft besteht z. Zt. aus den

M e Vor nßender,

O)

_—_-.

VBremeuhaven, den August 1911.

| l A. Querndt, Sladtrat Heinr. Kuhlmann, Konsul C. Ad. Jacobirini Bremen;

Assekuranz, ( Berufsgenossenschaften,

versicherung, Löhne, Re-

Anleihekapitalkonto . Neservekonto . C Assekuranzreservekonto . . Dividendenkonto: R A n ¿ L 863 870 Kontokorrentkonto : Kreditoren .

fonto: Neingew"nn per 1910/11

_Vorteilung des Reingewtnrs: 9 9/0 geseßlihe Reserve

49%) Dividende . , Assekuranzr-.ferve- n Tantieme des Auf- NMISAO 2 9/0 Superdivi- dende ,

Heinr. Julius, Der Vorstaud. H. Hohnholz.

schaft in Bremerhaven. Kredit.

M S rtrag aus 1910 .., 172717 totbegewinn, abzüglich Beiträge zu ers- -und Invaliden- aturen, Steuern, Hand- gsunkosten, Vorstands-

tieme 2c. 322 106/54

[47869]

. . 7 Aa D

Braunschweigische Aktiengesellschaft sür Fute- & Flahs-JFnödustrie.

E Wir berufen hiermit die dreiundvierzigste ordentliche Generalversammlung auf det 22. September d. J., Nachmittags 5 20s, e dem Deutschen Hause, hier, mit folgender h Tagesordnung : ; 1) Vorlegung des Geschäftsberichts sowie Be\Glußfassung über die Bilanz und -die' Vor- {läge des Aufsichtsrats wegen Verteilung des Reingewinns und Entlastung des Auf- L eas und des Vorstands. 2) Wahlen zur Ergänzung des Aufsichtsrats.

i Behufs Ausübung des Stimmrechts sind die Aktien verzeihnifse in Gemäßheit des $ 24 des Statuts wenigstens drei Tage vor der Generalversamm- lung, A MenA. ep v Wp DETNARRE oder bei den folgenden Stellen :

eigischen Bank & Kreditanstalt, .- “d s 2) der Deutschen Vank, Berlin, \ E A 3) dem Herrn J. H. Bachmann, Bremen, Z 4) den Herren Zuckschwerdt & Beuchel, Magdeburg, gegen as s e E Ta Notar gegen eine Bescheinigung zu hinterlegen.

i / en Znhavern solcher Karten und Bescheinigungen w eim Eintritt i 1 a lótal-bie Gu O che T ee [heinigungen wird beim Eintritt in das Versammlungs Ä S gedruckte Geschäftsbericht ist vom 5. September an bei den obingen Stellen in Empfang ; Bei dieser Gelegenheit fordern wir die Inhaber unserer alten Aktien bezw. Aktienanteile à 900, 450 und 300 M, welche vom Handel an der Berliner Börse ausges{lo\sen find wiederholt auf, den Umtausch in neue Stücke à 1000 4 zu bewirken, indem wir bekannt geben, daß es die Herren Zuckschwerdt «& Beuchel in Magdeburg übernommen haben, den Umtausch au in solchen Sale zu vermitteln, in denen die Beträge der alten Aktien nit durch 1000 teilbar find.

L Braunschweig, den 25. August 1911.

Der Vorstand der Braunschweigischen Aktiengesellschaft für Jute- &

O. LUP plan. John F. Mc Kean.

mit arithmetisch geordnetem Nummern-

Flachs-Judustrie.

47639 i 2 s otte Gas- und Eleftricitäts- Werke Eberstadt A.-G. „Aktiva. Vilanz per 30. April 1911. Pasfiva. Grundstü u. Gaswerksanl 42 533/50h Ar | “O undstuck u. Gaswerksanlagen 242 933/3901 Aktienkapital . A 120 000|— Kassenbestand N 991/711 Hypothekarishe Anleihe . 59 040|— Debitoren : ¿L L2 O A n S 28 689/99 BANCTDOTIA E 9 946/39} Vorträge für Unkosten, Saläre, Löhne, Ne- | paraturen 2c. , 5 379/28 2 050|— 37 000|—

Neservefonds .

Erneuerungskonto . .

Gewinn- und Verlustkonro: Vortrag aus 1909/10

O : ) 184,61 Jeingewinn per 1910/11. . ,

6 595 94 6 780/55 258 939 82 Gewinne.

298 939/82

L Verluste. Getvinn- und Verlustrechuung ver 30. April 1911.

A 184/61

44 643/46

M6 1M Kosten des Betriebes 929 294 76 Anleihezinsen . . Abschreibungen : Grneuerungskonto . 06 „G00 G

O0 Pro Dubide S 67,76 E E A MA N

Jeltngewinn wie folgt zu verteilen :

e 00S I ee 6000 Zanltteme a. d. Aufsichtsrat . , 209,39 Vortrag a. neue Nehnung , 171,16

Vortrag aus 1909/10 Erlös aus Installation, Gas und Nebenprodukten sowie Mieten

Klei | 6 780/55 |

| 44 828/07

44 828/07

Bremen, im Juli 1911. Der Aufsichtsrat. Der Vorstand. &Friz Frande, H. Theuerkauf. Borsitzer.

_ Revidiert und mit den ordnungsmäßig gee führten Büchern stimmend befunden. O. A. Nedecker, beeidigter Bücherrevisor.

323 83371 Passiva.

K |4

1 800 000|— 600 000|— 6 250|—

40 000/—

ienkapitalkonto

iht eingel. 50|— 31 260/26

vinn- und Verlust-

132 505

Mh

6 950,—

72 C00,— . y 10 0C0,— 4312,15

36 0C0,—

G F” auf neue nd, 024200

A 132 505,—

2 610 065/26 üft und rihtig befunden.

12. Juli 1911.

Paul Renftel,

es Dividendenscheins Nr. 6 bei der hier, Deutschen Nationalbank | !

Herren Or. A. Strube, Bremen, Georg Ludolph, Bremerhaven,

An Betriebsunkosten

[47638]

ordentlichen Generalversammlung wurde das turnus- gemäß ausscheidende Aussichtsratsmitglied Herr M. Frauen, Dokenhuden, als \olhes wiedergewählt.

(478341

Kenntnis, daß die Herren H. O.

ficht8rat ausgeschieden sind.

und bergbaulihe Unternehmungen.

[47637] Aktiva.

J+ Piening Aktien-Gesellschaft, Elmshorn. Pasfiva.

Bilanz am 30. Juni 1911.

é 1A 1 100 000|— 14.899/74 150 000|— 708 |—

M «f

É A An Grundstückkonto . 60 880 Gebäudekonto: Bestand am 1. Juli 1910 29/0 Abschreibung . EClektrishe Anlagen- und Ma- \{tnenkonto : Bestand am 1. Juli 1910 10 9%/% Abschreibung

Per Aktienkapitalkonto . z E » MNeservefondskonto . 280 467 '— «„ Hypothekenkonto . . .

5 Bl )Y -—

274 858|— Kautionékonto . . . , Gcwinn aus 1910/11 M

49 192,13 Vortrag

aus 1909/10 3040,96 92 233,09 welcher, wie folgt, verteilt wird : 9 9/0 geseßl. Neserve- M fonds . 2 459 61 49/0 Dividende . 44 000,— Tantiemen an den Vorstand und Aufsichtsrat Vortrag auf neue Rechnung

107 705|— 10 770/55 i 96 934/45 12 666/55

j j l f j j

—+ Zugang Í 109 601 |— Gerbereieinrihtungsfonlo :

Bestand am 1. Juli 1910 159/06 Abschreibung .

44 421 6 663/60 37 75740 6 092/60

43 350|— L

—t- Zugang °

Kontorinventarkonto . : Kassa, Wesel und Bank- aguthaben . é Warenkonto

diverse Debitores

73 499/64 627 492/18 127 659/01

1 317 840/83 und Verlustkonto.

1 317 840/83 Kredit.

A

3 040/96

131 685/74 657/70

Debet. Getvinn- M as trieb L C 60 108/16} Per 7 Abschreibungen auf Gebäude, Maschinen, 5 elektrische Anlagen und Gerbereieinrich- Ï A 23 043/15 Bilanzkonto : Gewinnsaldo vom Vorjahre 4 Neingewinn für 1910/11

Bortrag aus 1909/10 Fabrikation8gewinn diverse Gewinne.

3 040,96 49 192,13

|

|

L 3 : 135 384/40 Dividende gelangt ab heute bei der Gesellschaftskasse in Elms-

en E 135 384 40|| Die auf 40/6 festgesetzte

horn zur Auszahlung.

Elmshorn, den 24. August 1911. Der Vorstand. A. Piening.

(

J. Piening.

[47799] Aktien Gesellschaft für Lederfabrikation, München.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der am Montag, 25. September 1911, Vormittags 10 Uhr, im Kontor der Fabrik statutengemäß statt- findenden 40. ordentlichen Generalversamm- lung eingeladen.

; Tagesorduung :

1) Berichterstattung des Vorstands und Aufsichts-

rats, Vorlage der Bilanz und der Jahres-

J+ Piening Aktien-Gesellschaft Elmshorn.

In der am 23. August d. J. stattgefundenen

Elmshorn, den 24. August 1911. __ Der Vorstand. I. Piening. A. Piening.

Bekanntmachung. re{chnun S ; L N EN E ) owie Beschluß - Lt. Z 244 des H..G.-B. e oes gur lagen und iber Becmendung bes Bec tate I lot daf: t Schmidt, Hôrter, | 9) Entlas - nd Peter Shwarß, Cöln a. Rh., aus unserem Auf- | 3 ) Auslelug von 20 Ge ias. reibungen. München, 24. August 1911. Der Vorstand. G. Scholl. J. No senthal.

Verlin, 24 August 1911.

Aktien-Gesellschaft für Tiefbohr-

Hermann Simon.