1911 / 202 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Magdeburg. In das Handelsregister bei den Firmen:

1) „Beneke «& Laltey“ unter

Prokura erteilt.

2) „Zwirner & Dorff““ unter Nr. 1792 Ab- teilung A: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bis- herige Gesellschafter Nichard Zwirner ist alleiniger Die Prokura des August

Inhaber der Firma. Neumann bleibt bestehen.

3) „Deutfche Allgemeine Rabatt-Gesellschaft, Aktiengesellschaft“ unter Nr. 230 Abteilung B: 3 der Generalversammlung vom 9. August 1911 ist die Gesellschaft aufgelöt. Die bisherigen Vorstandsmitglieder sind &Liguidatoren. Jeder der Liquidatoren ist allein zur Vertretung

Durch

Beschluß

der Firma berechtigt.

4) Förderstedter Kalk- & Cemeut-Kalkwerke Schenk «& Vogel, G. m. b. H.“ unter Nr. 264 Abteilung B: Die Prokura des Alexander Gummert

ist erloschen. Magdeburg, den 19. August 1911. Königliches Amtsgericht A. Abteilung 8.

Wagdeburg. _ Bei der Firma „H. Sigrist“ unter Nr. 64 des Handelsregisters. A ist heute etngetragen :

Inhaber der Firma.“ Magdeburg, den 21. August 1911. Königliches Amtsgeriht A. Abteilung 8.

Metz. Handel®sregister Mey. [47997]

In das Gesellschaftsregister Band VI Nr. 52 wurde heute bei der Firma Bonn und Forst in Diedenhofen eingetragen:

«Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen“.

Meg, den 21. August 1911.

Mülhausen, Els. [47998] Handelsregister Mülhausen i. Els.

Es wurde heute eingetragen in Band VII unter Nr. 148 bei der Firma Südfrüchte- & Gemüse- handlung Caftauer, Ferragut & Cie. Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in Mülhausen :

Durch Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 14. August 1911 is die Gesellschaft aufgelöst. Die Liquidation erfolgt durch die bisherigen Ge- \chäftsführer als Liquidatoren.

Mülhausen, den 19. August 1911.

Kaiferliches Amtsgericht. FasKau. [47999]

In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 189 die Firma: Credit aus Weißwasser, Jnhaber Sander Kramer in Weißwasser eingerragen worden. Ferner ist eingetragen: Die Firma ist eine Zweigniederlassung der im Handelsregister in Kottbus unter Vir. 674 eingetragenen Firma Sander Kramer mit dem Sitze in Kottbus; Inhabex der Kaufmaun Sander "Kramer in "Kottbus" als Bizattantätin:: der Firmeninhaber hat tas bisher im Handelsregister nicht eingetragene Handelsgeschäft: Credithaus Weiß- wasser, Inhaber Gustav Unglaude erworben, die im bisherigen Gescbästsbetriebe begründeten Verbindlich- keiten jedoch niht übernommen.

Muskftau, den 21. August 1911.

Königliches Amtsgericht. Nakel, Netze. [48000]

In das Handelsregister Abt. A ist beute unter Nr. 162 die offene Handelégesellshaft Willbrecht und Karsunke in Nakel und als deren persönlich haftende Gesellshafter Frau Kausmann Natalie Willbreht und Maurermeister Arthur -Karsunke zu Nakel eingetragen worden.

Die Gesellschaft hat am 1. April 1911 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder Gesell- ihafter für fh ermächtigt.

Dem Kaufmann Edwin Willbrecht zu Nakel ist Prokura erteilt

Nakel (Netze), den 24. August 1911.

Konigliches Amtsgericht. Gnligs. [48002]

In unfer Handelsregister Abteilung A Nr. 329 ist heute die Firma Wilhelm Otto Rusche in Ohligs eingetragen worden. Inhaber ist Wilhelm Otto Nusche, Kaufmann in Obligs, Hofftr. 8,

Ohligs, den 8. August 1911.

Kgl. Amtsçericht. Ohligs. [48001]

Unter Nr. 281 des Handeleregisters Abt. A ist bei der Firma Friedrich Hollenberg «& Cie. in Ohligs cingetragen worden, daß das Geschäft unter unveranderter Firma auf ten Spediteur Hermann Stoll zu Ohligs übergacgangen ist und daß die in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlich- keiten und Forderungen bei dem Erwerbe des Ge- \chäfts durch den Hermann Stoll ausgeschlossen sind.

Ohligs, den 21. August 1911.

Kgl. Amtsgericht.

Osten. {48003]

In das hiesige Handelsregister Abteilung B ist heute zu der Firma „Konsum-Geschäft sür die Beamten und Arbeiter der Portland Zement- fabrik Hemmoor (A.-G.,) in Hemuoor““ fol- gendes eingetragen :

Auf Grund des $ 19m ter Statuten ist die Be- stellung des Kaufmanns Ernst Ebel zu Warstade als Mitglied des Vorstants widerrufen; - der Vorstand besteht von jeßt ab nur aus dem Kaufmann Ferdinand Bartels zu Warstade.

Osten, den 18. August 1911.

Königliches Amtsgericht. 1. Krönde.

Pesen. [48004]

In unser Handelsregister A 1873 ist heute ‘die Firma „Chemische Fabrik Providentia Bolesê- laus Kozielski in Posen und als ihr Inhaber der Drogist Boleslaus Közielski in Posen eingetragen worden.

Posen, den 21. August 1911.

Königliches Amtsgericht.

Quedlinburg. [48005] In unser Handelsregister ist heute bei der unter Nr. 15 eingetragznen offenen Handelsgesellschaft in Firma Gebrüder Dippe, Quedlinburg, folgendes eingetragen worden: Dem Kaufmann Carl Schmidt in Quedlinburg ift dergestalt Gesamtprokura erteilt, daß er ermächtigt ift, tn Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen vie Gesellschaft zu vertreten.

: [47223] ist heute eingetragen

i Nv. 21 Ab- teilung A: Dem Marx Göhlert in Magdeburg ist

[47996]

/ Wer Kaufmann Felix Koch jun. in Magdeburg ist jeßt

Rawäitsch. [48006] Die in unserem Handelsregisler A unter Nr. 9 eingetragene Firma Karl Rohne zu Rawitsch ist erloschen. Rawitsch, den 17. August 1911, Königliches Amtsgericht.

RecKklinghausen. Befanntmachung. [48007] In unser Handelsregister A ist unter Nr. 28 heute eingetragen, daß das unter der Firma „V. Klems“ zu Waltropþ bestehende Handelsgeschäft auf 1) 15 0 dd Klems zu Bonn, Koblenzer- straße 63, G 2) Gerichtsreferendar Heinri Klems zu Berlin, Kleiststraße 30 111, 3) Therese Klems zu Waltroy, 4) Kaufmann Bernhard Klems zu Waltrop, 5) Emilie Klems zu Waltrop, 6) Marta Klems zu Münster i. W.,, Bohlweg 23,

7) Ferdtnand Klems, minderjährig, zu Waltrop,

3) Karl Klems,

9) Martha Klems, i : als Miterben übergegangen ift, welhe das Geschäft unter unveränderter Firma in Erbengemeinschast fortführen.

Recklinghausen, den 21. August 1911.

Köntgliches Amtsgericht.

Rees. Bekanntmachung. [48008] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute bei der unter Nr. 73 eingetragenen Firma Venodont Werk Recs W. H. G. van der Ven «& Comp. folgendes cingetragen worden: „Die Firma ist er- loschen.“ Nees, den 19. August 1911. Königliches Amtsgericht.

Rosswein, [48010] Auf Blatt 376 des htesigen Handelsregisters ist heute die Firma Alfred Berthold in Roßwein und als deren Inhaber der Spielwarenfabrikant Georg Alfred Berthold daselbst eingetragen worden. Angegebener Geschäftszweig: Spielwarenfabrik. Roßwein, am 24. August 1911. Königliches Amtsgericht.

Rostock, Mecklb. [48009] In das Handelsregister ist heute zur Firma Fritz Sommer eingetragen worden : Die Firma ist abgeändert in „Friz Sommer Inhaber Albert Maurer“. Das Geschäft ist durch Kauf auf den Kaufmann Albert Maurer zu Nostock übergegangen. Die Forderungen und Ver- bindlichkeiten sind auf den Erwerber nicht über- gegangen. Rosto, den 25. August 1911. Großherzogliches Amtsgericht.

Saarbrücken. [45958]

Im Handelsregister A 215 wurde beute bei der

Firma Carl Michler in Saarbrücken cingetragen :

Dem Kaufmann Erich Michler in Saarbrücken ist

Prokura erteilt.

Saarbrücckeun, den $07 Aust 19114 Kgl. Amtsgericht. 17.

Salder. [47525] In das hiesige Handelsregister für Aktiengesell- chaften ist bei der Aktien-Zuckerfabrik Broistedt heute folgendes eingetragen worden: Laut Anmeldung vom 15. August 1911 ift an Stelle des Landwirts Wilhelm Hagemc.nn in Bar- bede zum Mitgliede des Vorstands der Landwirt Karl Bartels in Broistedt gewählt worden. Salder, den 17. August 1911. Herzogliches Amtsgericht. B. Benckendorff.

Schmölln, S.-A. [48011] Im Handelsregister A unter Nr. 23 ist die Firma Franz Zorn Nachf. in Schmölln gelöscht worden. Schmöllu, den 18. August 1911.

Herzogliches Amtsgericht. Abt. 3.

Schöningen. [48012] _Im hiesigen Handelsregister A Band l Blatt 272 ist bei der daselbst eingetragenen offenen Handels- gesellschaft „Molkerci und Käsefabrik Jngeleben, G. Wisse und E. Gerlach“ heute fclgendes ein- getragen : In Kl.-Dahlum ist cine Zweigniederlassung er- richtet. Schöningen, den 15. August 1911.

Herzogliches Amtsgericht.

Haspelmacher.

Siogen. [48013] Bei der unter Nr. 22 unseres Handelsregisters Abteilung B cingetragenenen Gewerkschaft Eisen- zecher Zug in Eiserfeld ift heute vermerkt : Die Vertretung erfolgt jetzt dur einen aus 3 bis 5 Mit- gliedern bestehenden Grubenvorstand. Falls durch Ausscheiden die Zahl der Mitgliedec nicht unter 2 sinkt, bilden die Verbleibenden den Grubenvorstand. Siegen, den 22. August 1911. Königliches Amtsgerickt.

Sommerfeld, Bz. Frankf. a. O. In unser Handelsregister B ist unver folgendes eingetragen worden : Niederlausitzer Vank, Aktiengesellschaft in Cottbus, Zweigniederlassung Somme1feld Ffo. Gegenstand dcs Unternehmens ift der Betrieb von Bankgeschäften aller Art.

Das Stammkapital beträgt 1 500000 M. Vorstandsmitglieder sind: Karl Jungnickelp Kauf- mann in Kottbus, Otto Gresser, Kaufmann in Kottbus, Wilhelm Pähler, Kaufmann in Guben, Bernhard Müller, Bankier in Sommerfeld.

Den Kaufleuten Max Franke in Guben und Harry Herr in Kottbus ist Prokura erteilt.

Der neue Gesellschaft vertzag ist am 6. Januar 1906 festgestellt. Der Vorstand besteht aus zwei oder mehreren Personen. Die Vertretung der Ge- sellschaft erfolgt in der Weise, daß Erklärungen, durch welche die Gesellschaft berechtigt oder ver- pflihtet werden soll, entweder von 2 Vorstandsmit- gliedern oder von einem Vorstandsmitgliede und etnem Prokuristen mündlich oder schriftli abzugeben sind. Zur Erteilung von Quittungen, Ausstellung von Rechnungen und (Fmpfangébescheinigungen sowie zur Ausfüllung und Indossierung von Wechseln, An- weisungen und Schecks kann der Vorslund mit Ge- nehmigung des Aufsichtsrats Bevollmächtigte mit der Maßgabe bestellen, daß der Bevollr1ächtigte zu- sammen mit einem Mitgliede dcs Vorstands oder einem Prokuristen sowie gemeinschaftlich mit einem zweiten Bevollmächtigten zeihnen kann. Sommerfeld, den 16. August 1911.

[48014] Nr. 9

Quedlinburg, den 23. August 1911. Königliches Amtsgericht.

Sonneberg, S.-Mein. [48089] Die Firma Heinrich Scheller, Thüriuger Ge- würzmühle, Gesellschaft mit beschränkter Haftung ln Souneberg ist nah beendeter Liqui- dation auf Antrag im hiesigen Handelsregister ge- Iöscht worden. Sonneberg, den 23. August 1911. Herzogl. Amtsgericht. Abt. 1.

Sprottau. [48015] In unser Handelsregister Abteilung A ist am 21. August 1911 unter Nr. 120 bet der dort ein- getragenen offenen Handelsgesellshaft Patzke «& Beer in Mallmitz eingetragen worden, daß die Gesellschaft aufgelöst und die Firma erloschen ist. Sprottau, den 21. August 1911. Königliches Amtsgericht.

Stadtilm. 48016] _In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 118 ist heute die Firma Hermann Göcker in Gräfinau und als deren Inhaber Strumpfwarenfabrikant Her- mann Göer daselbst eingetragen worden. Stadtilun, den 7. August 1911. Fürstlihes Amtsgericht.

Stadtilm. [48017] _In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 123 ist heute die Firma Rudolf Lange in Gräfinau und als deren Inhaber Kaufmann Nudolf Lange daselbst eingetragen worden. Stadtilm, den 7. August 1911. Fürstlihes Amts38geriht.

Stadtilm. [48018] In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 125 ist heute die Firma Schloßgasthof Stadtilm Friedrich Kohnke und als deren Inhaber Direktor Christian Friedrih Kohuke in Ilmenau eingetragen worden. Stadtilm, den 16. August 1911. Fürstliches Amtsgericht.

Stadtoldendorf. [48019]

In das hiesige Handelsregister B ist heute bei der unter Nr. 2 eingetragenen Firma G. A. Wöhler «& C°, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Vorwohle folgendes eingetragen :

Die Zeitdauer der Gesellschaft ist auf unbestimmte Zeit verlängert.

Der bisherige Geschäftsführer Kaufmann August Wöhler in Magdeburg ist aus seinem Amte als Ge- schäftsführer ausgeschieden.

Stadtoldendorf, den 16. August 1911.

Herzogliches Amtsgericht. Mer, Stargard, Pomm. [48020]

In unser Handelsregister A Nr. 79 ift bei der Firma: „M. S. Dobrin“ zu Freienwalde i. Pomm. folgendes etngetragen worden: Dem Kaufmann Walter Dobrin in Freienwalde i. Pomm. ist Prokura erteilt. Stargard i. Pomm... den 22. August 1911. Königliches Amtsgericht. 2.

Stargard, Pomm. [48021] Ansfiedlungsgesellschaft des Kreises Pyritz, G. m. b, H., in Dölit i. Pomm., H.-N. B Nr. 14. Durch Beschluß der Gesellschafter vom 18. August 1911 ift das Stammkapital auf 20500 M erhöht. Zur Vertretung der Gesellschaft is neben dem Nittergutsbesiter Han3 von Schöning auf Muscherin der Bauerhofsbesißer Paul Witt zu Wobbermin als Geschäftsführer befugt. Stargard i. Pomm., den 24. August 1911. Königliches Amtsgericht. R Sülze, FIeckKIb. [48022 In dcs Handelsregister für Sülze ist beute die Firma Gerd Viel mit dèm Kaufmann Gerd Biel zu Sülze als Inhaber eingetragen. Sülze (Meckl.), 24. August 1911. Großherzogliches Amtsgericht.

Trier. [48090] In das Hantelsregister Abteilung A ist bei der unter Nr. 180 eingetragenen Firma A. Jsay Sohu in Schweich vermerkt worden: Die Firma ist er- loschen. Trier, den 23. August 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 7. Wangen, Algäu. [45024]

Kg!. Amtsgericht Wangen i. A. In das Handelsregister für Gesel ichaftéfirmen ist heute eingetragen worden die Firma Kraftwagen- gefsellschaft Neuravensburg-Wangen-Amitzell- Naveusburg, Gesellschaft mit beschräntter Haftung in Amtzell. Gegenstand des Unter- nehmens ist cin Kraftwagenbetrieb zur Beförderung von Personen und Gütern sorie der Brief- und Paketpost zwishen NRoggenzell—Wangen—Amtzell Naventburg. Das Stammkapital beträgt 50 000 (. Der Gejellsdaftêvertrag stammt vom 17. Mai 1911. Geschäfteführer sind: 1) Schultheiß Gallus Niedesser in Amtzell, 2) Joh. Baptist Zembrodt zum „Mohren“, Posthalter in Wangen, 3) Schultheiß Plazidus Bernhard in Neuravensburg. Urkunden und Erklärungen sind für die Gesellschaft verbindlib, wenn sie unter der Firma der Gesell- schaft entweder von cinem Geschäftsführer und dem Nechnungsführcr oter von zwei Geschäftsführern unterschrieben bezw. abgegeben find. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Argenboten. Den 21. August 1911. Amtsrichter Vogt.

Wattenscheid. Befanntmahung. [48025]

In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 8 ift

bei der Firma Bernard Pentrop, Inhaber: Ge-

s{chwister Pentrop zu Wattenscheid, folgendes einge-

tragen: Die Firma ist erloschen.

LWBatteuscheid, den 23. August 1911. Königliches Amtsgericht.

Werdau. [48026] Auf Blatt 852 des Handelsregisters, betr. die Firma Gebr. Dittes Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Werdau, ist heute eingetragen worden: Zu Geschäftsführern sind bestellt a. Carl Schlesinger, Cisengießereibesitzer in Werdau, b. Hermann Matthes, Eisengießereibesißzer daselbst. Sie dürfen ein jeder die (Sesellshaft nur in Gemeinschaft mit einem anderen Geschäftsführer oder mit cinem Prokuristen vertreten.

Werdau, den 25. August 1911.

Wismar. : [48027] In unser Handelsregisler ist heute tas Erlöschen der Su Carl Tretow zu Wismae eingetragen worden. Wismar, den 16. August 1911. Großherzogliches Amtsgericht.

Wreschen. SBefanntmachung. [43028]

In das Handelsregister Abteilung A ist bei den nahbenannten Firmen: Nr. 4 Rudolf Zorek, Wreschen ; Nr. 12 J. Krotoschiner, Wreschen; Nr. 25 A. Laß, Wrescheu; Nr. 39 E. Nauhudt, Wreschen; Nr. 58 Louis Tüctk’s Witwe, Wreschen; Nr. 66 St. Ziolecki, Wreschen; Nr. 70 Samuel Mannes, Wreschen; Nr. 83 L. Nadzicjewski jun.,, Wreschen; Nr. 88 W. Zoch, Wreschen; Nr. 98 Gerson Presser, Miloslatwv ; Nr. 127 Adlerapotheke Stanislaus von Tempski, Wreschen ; Nr. 140 Alkiewicz u. Wierzbicki, Wreschen; Nr. 162 Gebrüder Mielzyuski, Wreschen; Nr. 164 Baugeschäft und Cementiwvarenfabrik in Stralkowo, Ignatz Pig3tkowsfi und Maryan Kryfiewicz eingetragen worden: Die Firma ist erloschen.

Wreschen, den 22. August 1911.

Königliches Amtsgericht.

Wurzen. [48029] Auf Blatt 344 des hiesigen Handelsregisters ist heute die Firma Wilhelm Eschberger in Wurzen und als Inhaber der Kaufmann Franz Wilhelm Eschberger daselbst eingetragen worden. Angegebener Geschäftszweig : Handel mit Kolonial: waren, Wein und Zigarren. Wurzen, am 24. August 1911. Köntgliches Amtsgericht. Zeiúz. [48030] _Im Handelsregister Abt. A Nr. 380 ist die Firma Hupfer «& Jesh in Zeit heute gelö\{cht worden. Zeitz, den 22. Auaust 1911. Köntgliches Amtsgericht. Zemupelbnurg. [48031] In unser Handelsregister Abt. A ist das Erlöschen der Firma G. Schwarz Abb. Zempelburg ein- getragen. Amtsgericht Zempelburg, den 18. August 1911.

Genoffenschaftsregister.

Bayreuth. Becfanntmachung. [48091] In das Genossenschaftsregister wurde eingetragen : l) Nach Statut vom 30. Juli 1911 hat #ch unter

der Firma NRugendorfer Molkereigenossenschaft,

eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter

Haftpflicht, eine Genossenschaft gebildet, welche

ihren Sig in Rugendorf hat.

Gegenstand dcs Unternehmens ist die vorteilhafteste Verarbeitung und bestmögliche]Verwerturg der Milch mittels gemeinschaftlichen Geschäftöbetriebes zum Zwecke der Förderung des Erwerbs und der Wirt- schaft der Mitglieder.

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter der Firma derselben in dem Naiffeisenboten des Nevisionsverbandes Nürnberg, gezeihnet von zwei Borstandsmitgliedern.

Nechtéverbindliche Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft erfolgt durch zwei Vorstands- mitglieder; die Zeichnung erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden.

Die Mitglieder des Vorstands sind: Hofmann, Georg, Schmidt, Andreas, Schmidt, Martin, Grebner, Heinrich, und Dehler, Konrad, sämtlihe in Nugen- DOTs.

2) Nach Statut vom 30. Juli 1911 hat sich unter der Firma: Spar- und Darlcehenskassenverecin Morschreuth, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, eine Genossenschaft gebildet, welche ibren Sit in Morschreuth hat. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehensgeschäfts, um den Vereins- mitgliedern :

l) die Anlage ihrer Gelder zu erleichtern,

2) die zu ihrem Geschäfts- und Wirtschaftsbetricbe

nötigen Geldmittel zu beschaffen,

3) den Verkauf ihrer landwirtschaftlißhen Erzecug-

nisse und den Bezug von folhen Waren zu bewirken,

die threr Natur nah aus\cließlich für den landwirt- haftlihen Betrieb bestimmt find, und

4) Veaschinen, Geräte und andere Gegenstände

des landwirtschaftlihen Betriebs zu beschaffen und

zur Benüßung zu überlassen.

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft er-

folgen unter der Firma derselben im Bamberger

Volksblatt zu Bamberg, gezeichnet von drei Vor

standsmitgliedern.

_ NRechtsverbindlihe Willenserklärung und Zeichnung

für die Genossenschaft erfolgt dur drei Vorstands

mitglieder; die Zeichnung erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden.

Der Vorstand ist ermächtigt, für den Betrieb cein-

zelner Geschäfte oder Geschäftszweige und für die

Bertretung des Vereins in bezug auf diese Geschäfts-

führung einen oder mehrere Vorstandsmitglieder,

(Genossen, Nichtgenossen oder den Rechner, nie aber

Aussichtsratsm1tglieder als Bevollmächtigte

Vereins zu bestellen.

Die Mitglieder des Vorstands sind: Deinhardt,

¿rranz, Geißler, Franz, Nupprecht, Konrad, Wunder,

Johann, und Wolf, Georg, sämtliche in Morschreuth.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während

der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Bayreuth, den 25. August 1911.

Kgl. Amtsgericht.

des

Berlin. [48032] Die Märkishe Landheim-Genossenschaft, einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Charlottenburg, ist dur Beschluß der Generalver- fammlung vom 14. August aufgelöst. Liquidatoren sind Karl Bösche in Charlottenburg und Otto Ehrich in Schöneberg. Berlin, den 19. August 1911. König- lihes Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abt. 88.

BRraunscehweiz. [48033] Bet der im hiesigen Genossenschaftsregister Band I Seite 117 eingetragenen Firma: Conservenfabrik Brunsviga eingetragene Geuossenschaft mit beschränkrer Haftpflicht ijt heute vermerlt, daß durch die Beschlüsse der Generalversammlung vom 16. April 1910 und vom 18. April 1911 die $8 1 und 2 des Genossenschaftöstatuts dahin geändert find, daß der Geschästeanteil sowie die Haftsumme jeyt 500 A6 betragen.

Braunschweig, den 17. August 1911.

Königliches Amtsgericht.

Königliches Amtsgericht.

Herzogliches Amtsgericht. 24.

ErÜüssoW. [48034]

In unser Genossenshaftsregister ist heute bei Nr. 13, betreffend die Spar- und Darlehnskasse Wollschow, eingetrageue Geuofsenschaft mit unbeschränuktex Haftpflicht zu Wollschow, fol- gendes eingetragen worden :

a. Die Borstandssißungen gemäß $ 9 Abs. 1 finden fortan nur noch nah Bedarf statt. Beschluß der Generalversammlung vom 28. Juni 1911.

h. Die Bekanntmachungen werden durch das Ge- nossenschaftsblatt des Bundes der Landwirte in Berlin veröffentlicht.

Brüssow, den 7, August 1911.

Königliches Amtsgericht.

EBernina. [48035]

In das Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 23 vermerkten landwirtschaftlichen Be- triebsgenossenschaft Bartow, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Bartow eingetragen, daß an Stelle der aus dem Vorstande ausgeschiedenen Hofbesißer Franz Krehn und Gustav Cruse ‘die Hofbesitzer Carl Heyden und Wilhelm Gierz zu Bartow in den Vorstand ge- wählt sind.

Demmin, den 19. August 1911.

Königliches Amtsgericht.

GResen. [48036]

Sn unfer Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 41 eingetragenen Genossenshaft Deutscher Ein- 1nd Vexkaufsverein, Guesen, eingetra- geue Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht eingetragen worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Borstandsmitglieds Nichard Men der Gutsbesißer Heinrich Ernstmeyer ‘in Wintary in den Vorstand gewählt ist. i

Guefeu, den 22. August 1911.

Köntgliches Amtsgericht.

Goldberg, Schles. [48037]

In unser Genossenschaftsregister is heute unter Nr. 11 (Woitsdorfer Darlchnskassenverein) eingetragen worden, daß an Stelle des verstorbenen Stellenbesitßzers Gustav Nothe in Woitsdorf der Gutsbesitzer Karl Gotts{ling in Woitsdorf und an Stelle zum Vereinsvorsteher gewählten Guts- besitzers Julius Sauer in Woitsdorf der Gutsbesitzer Alfred Nickgen-tn Woitsdorf zu Vorstandsmitgliedern gewählt worden: sind. 4 Gn.-N. 11a.

Goldberg, den 23. August 1911.

Königliches Amtsgericht.

Rio f. Genossenschaftsregister btr. [48038]

„„Darlehenskassenverein Berg (Oberfr.), cin- getragene Genofscuschäft mit unbeschränfter Haftpflicht“ in Berg A.-G. Hof: Statt Johann Lng nun Schreinermeister Heinrich Ebert in Berg Beisitzer.

Hof, den 24. August 1911.

Kgl, Amisgcericht.

Des

Læudsiue. Bekanntmathung. «- [48082] Emtrag im Genofsenschaftsregister. : Darlehenskassenverein Frauenbiburg, ciit- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, Sitz: Shermau. Die Genossenschaft wurde durch Beschluß der Generalversammlung vom 16. Juli 1911 aufgelöst. Als Liquidatoren wurden die bieberigen Vorstandsmitglieder besiellt. Landshut, den 24. August 1911. Kal. Amtsgericht. Liegnitz. : [ 18039] Bei dem Arnsdorfer Darlehuskasseuvercin 5. G. m. u. S. ist heute in das Genossen]cha\ts- register bei Nr. 20 eingetragen: An Stelle des Guts- befißers Heinri Stief in Arnsdorf ist der Rentier Eduard Siemon in Arnsdorf als erster Borsißender ; an Stelle Rentiers Eduard Siemon tit der Gutsbesitzer Heinrich Stief als stellvertretender Vor- sitzender und an Stelle des Gasthofbesißers Hermann Hering in Arnsdorf ist der Stellenbesißer August Jäkel in Arnsdorf als Beisißer gewählt worden. Amtsgericht Liegnitz, den 14. August 1911.

Lebsens. SBefonntmachung. [48040]

Fm Genossenschaftsregister ist bei Nr. 6 Bren- necciacnofsenshaft Dt. Ruhden, e. G. m. u. H., eingetragen worden, daß an die Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Eduard Hartwich Gutsbesißer Hans Kunde in Gr. Wissek getreten ift. : :

Lobseus, den 17. August 1911.

Königliches Amtsgericht.

des

der

Magd rburg. 4 [48041] Bei der „Garteusiadt Sopfengarten, eiuge- tragene Genosseuschaft mit beschräukter Hasft- vflicht““ hier ist heute in das Genossenschaftsregister eingetragen: Hans Fankhaenel und Franz Clauß sind avs dem Vorstande ausgeschieden. Statt ihrer find Paul Haage und Paul Theune hier zu stell- vertretenden Vorstandsmitgliedern bestellt. Magdeburg, den 21. August 1911. l Köntgliches Amtsgericht A. Abteilung 8.

Ricsenburg. L ___ [48042]

Sn unser Genossenschaftsregister ist bei der Molkerecigenosseuschaft Riesenkirh, Eingetr. Gen. m. b. H. eingetragen, daß Ernst Plaß für Gottfcied Volkmann 111. in den Vorstand gewählt ist.

Riesenburg, den 22. August 1911.

Königl. Amtsgericht.

Schönau, Katzbach. [48043]

n unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 19 das Statut vom 9. August 1911 der „Elekirizitäts- Geuossenschaft Seitendorf, ciugetragene Ge- uosseuschaft mit beschränfter Haftpflicht“ mit dem Siß in Seitendorf (Katzbach) eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist Bezug elektris(cn Stromes sowie Hecstellung und Unter- haltung von elektrischen Verteilungsleikungen und Abgabe von elektrishem Strom für Beleuchtungs- und Betrieb8zwecke. Hastsumme: das 10 fache des 30 16 betragenden Geschäftsanteils, Höchstzahl der selben ist für jeden Genossen 100. Vorstands- mitglieder find: Gemeindevor|teher Gustav Schubert, Vorsitzender, Nittergutsbesitzer Heinrich Tige, Stell- vertreter, Kalkwerksb-siger Heinrich Hellmann, Stellen- besiger Reinhold Geisler, Gutsbesißer Hermann Päzzold, sämtlich in Seitendorf. Bekanntmachungen erfolgen im „Landwirtshaftlihen Genossenschaftsblatt zu Neuwied“ und im „Schönauer Anzeiger“, indem ebenso wie bei Willenserklärungen und Zeichnungen für die Genossenschaft zwei Vorstandsmitglieder, darunter Vorsitzender oder dessen Stellvertreter, der

1. Juli bis 30. Juni. Die Einsicht îin die ste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. \

Kgl. Amtsgericht Shönau a. K., den 18. August 1911.

Schwetz, Weichsel. [48045] In das Genossenschaftsregister ist bei der Wank Iudowy, E. G. m. u. S. in Grutschns ein- getragen worden: An Stelle des Leo von Ktedrowski ist der Landwirt Xaver Nygieleki aus Grutshno in den Vorstand gewählt.

Schwetz, den 18. August 1911.

Königliches Amtsgericht.

Schwetz, Weichsel. [48044]

In das Genossenschaftsregister ist bei der Molkereci- genossenschaft Grutschno, e. G. m. u. $. in Grutschuo eingetragen worden: An Stelle des Nudolf Kanjahn ist der Besißer Friedrih Fengler in den Vorstand geroählt. Schwetz, den 18. August 1911.

Köntgliches Amtsgericht.

Strelno. Bekauntmachung. [48046] In unser Genossenschaftsregister ist bei der „Kredit- bank zu Streluo, Eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Strelno“ am 14. August 1911 eingetragen worden :

An Stelle des ausgeschiedenen Abraham Lippmann ist der Kaufmann Leo Lippmann zu Strelno in den Vorstand gewählt.

Königliches Amtsgericht Strelio.

Wangen, Algäu. Kgl. Amtsgericht Wangen i. A.

In das Genossenschaftsregister Band 1 Blatt 63 ist heute eingetragen worden die Firma Sennerei- genoffenschaft Riedgarten, cingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Riedgarten, Gemeinde Sommersried. Das Statut ist vom 11. Juni 1911. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Erbauung, Einrichtung und der Betrieb einer Sennerei behufs gemeinschaftlicher BVeiwertung der von den Mitgltedern eingelieferten Milch. Die Bekanntmachungen ergehen unter der Firma der Genossenschaft mit Zeichnung des Vor- stands oder des Auffichtsrats und find in dem Amts8- blatt des Oberamtébezirks Wangen im Algäu zu veröffentlißen. Das Geschäftsjahr beginnt mit 1. Juni und endigt mit 31. Mai jeden Jahres. Der Borstand besteht aus zwei Personen: dem Geschäfts- führer und dem Kassier. Vorstandsmitglieder sind: 1) Geschäftsführec: Matthäus Noth, Landwirt in Obersamisweiler, 2) Kassier: Josef Weiland, Land- wirt in Unterriedgarten. Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch beide Mitglieder; die Zeichnung geschicht, indem beide Mitglieder der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen,

Die Einsicht der Liste der Genossen is währcnd der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Den 23. August 1911.

- - Amtsrichter Vogt. “s

Weiden. Bekanntmachung. [48048]

In das Genossenschaftzregister ist eingetragen : Darlehenskassenverein Pfarrbezirk Parkstein, e. G. m. u. H Mit Generalversammlungs- bes{chGluß vom 20. November 1910 wurde ein neues Statut cingeführt. Die Zeichnung geschieht . nun re)tsverbindlih in der Weise, daß mindestens- drei Borstandsmitglieder zu der Firma des Vereins ihre Namcnsunter|chrift hinzufügen.

Weiden, den 23. August 1911.

Kgl. Amtsgeriht VNegistergericht.

[48047]

Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Preitin. [47942]

In unser Musterregisler ist am 11. Juli 1911 für YAnnaburger Steingutfabrik, Aktieugesellschaft, in Annaburg, eingetragen Nr. 50: Zeichnungen von Formen der Steingutfabrikation für ganze oder teilweise Ausführung in jegliher Größe, jeglihem Material, jegliher Farbe und sonstiger Autstattung, Waschgarnitur Form Nrn. 457, 503, 504, 509, Küchengaruitur Form Nrn. 499, 500, 501, plastische Erzeugnisse, in vershlossenem Umschlag, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. Juli 1911, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten.

Köntgliches Amtsgeriht Prettin.

Konkurse. EROCTiiz. [47919]

Neber das Vermögen des Kaufmauns Moritz Böhm, in Firma Reinhold Wankel zu Berlin, Brunnenstr. 163, ist heute, Vormittags 104 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkursverfahren eröffnet. 81. N. 112.1911. Berwalter: Kaufmann Kroll în Berlin 30. 16, Schmidstr. 9. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 10. Oktober 1911. Erste Gläubiger- versaminlung am 19. September 2911, Vor- mitiags L107 Uhr. Mng ean am 24, Of- tober 1911, Vormittags Uk Uhr, im Gerichts- gebäude, Neue Friedrihstraße 13/14, Ill. Stockwerk, Zimmer 102/104. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 10. Oktober 1911.

Verlin, den 24. August 1911. l Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts

Berlin-Mitte. Abt. 81.

Brackenheinz. Ueber den Nachlaß des Schneiders August Zeyer in Nordheim ist am 24. August 1911, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkuréverwalter: Bezirksnotar Hailer in Brackenhcim. Erste Gläubigerversammlung und all- gemeiner Prüfungstermin: 23. Septbr. 1911, Vormittags 1A Uhr. Offener Arrest mit Anzeige pflicht sowie Anmeldefrist bis 16. Septbr. 1911. K. Württb. Amtsgeriht Brackeuhciu. G.-Aff. Geib.

Charlottenburg. [481 81 ]

Ueber das“ Vermögen des Kaufmanns Emil Nasenack, all. Inhab. der Firma Emil Rasenack, Herrenhutgeschäftin Charlottenburg, Tauenßzien straße 4, ist heute vormittag 11 Uhr von dem König- lihen Amtégeriht Charlottenburg das Konkursver-

[48075]

Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 16. September 1911. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 29. Septembex 1921, Vormittags 10 Uhr, im Gerichtsgebäude, Suarezstr. 13, Portal 1, 1 Treppe, Zimmer 47. , Charlottenburg, den 25. August 1911.

Der G [Pran Ls 1 llee Amtsgerichts.

A

Chenznitz. [47925] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Friedrich Arthur Müller, Händlers mit Hutnadelu und künstlichen Blumen in Chemnitz, wird heute, am 24. August 1911, Vormittags $10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Rechtsanwalt Dr. Eulitz hier. Anmeldefrist bis zum 14. September 1911. Wahl- und Prüfungstermin am 25, September 1911, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 14. Sep- tember 1911.

Chemuitz, den 24. August 1911.

Königliches Amtsgericht. B.

Cöln, Rhein. SKonfurscröfuung. [47939] Ueber das Vermögen des Häudlers J. Leib Schmiedt zu Cöln, Kämmergasse 34, t|st am 24. August 1911, Vormittags 11 Uhr 20 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Nechtsanwalt Dr. Tiefenthal in Cöln. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. September 1911. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am 23, September L911, Vormittags 117 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Justizgebäude, am RNeichenspergerplaß, Zimmer 210. Cöln, den 24. August 1911. Königliches Amtsgericht. Abteilung 65. [48186]

Danzig. | Ueber das Vermögen der offenen Haudeis- gesellschaft Robert Krebs Nachf., versönlich haftende Gesellschafter: Fräulein Marie Kroggel und Fräulein Charlotte Krebs, beide in Danzig, Gr. Gerbergasse 9/10, ist am 25. August 1911, Vor- mittags 11} Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Kaufmann Adolf Eick in Danzig, Poggenpfuhl 43/45. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 25. September 1911. Anmeldefrist bis zum 20. September 1911. Erste Gläubiger- versammlung, Prüfungstermin und Termin zur Verhandlung und “Abstimmung über einen von den Gemein|huldnern gemahten Zwangsvergleichs- vorshlag am 25. September 1918, Vorm. 107 Uhr, Zimmer 220, Neugarten 30. Danzig, den 25. Augujt 1911. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amts8gerichts, Ot, 11.

Düsseldori. SFRonfursverfahren. [48188] Ueber den Nachlaß des in der Nacht vom 30. auf den 31. Juli 1911 zu Düsseldorf verstorbenen Kguf- manns und Zigarketühändlers Otto Heinrich aus Düsseldorf, Cölnerstraße 284, wird heute, am 24. August 1911, Nachmittags 6 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Nechtsanwalt Claetgens in Düsseldorf wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 18. September 1911. Erste Gläubigerversammlung fowie allgemeiner Prüfungstermin am Dounerstag, den 28, September 1911, Vormittags 107 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Königs- play 15/16, Zimmer 2, im Erdgeschoß. Königliches Amtsgericht in Düsseldorf. Abteilung 14.

Freudenstadt. [47892] K. Amtsgericht Freudenstadt.

Neber das Vermögen des Wilhelm Drißler, Gipsermeisters in Freudenstadt, ist am 24. August 1911, Nachm. 36 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ift Bezirks8notar Berttram in Freuden- stadt. Offener Arrest, Anmeldefrist, Anzeigefrist bis 16. September 1911. Erste Gläubigerverjammlung und allgemeiner Prüfungétermin am 25. Sep- tember 1941, Nachm. 4 Uhr.

Den 24. August 1911. :

Amtsgerichts\ekretär Hartmann.

Grimma.

Neber das Vermögen des Ofenfabrikanten Frauz Karl Berger in Naunhof wird heute, am 24. August 1911, Nachmittags 1415 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Lokal- rihter Fleck in Naunhof. Wahl- und Prüfungs- termin am 23. September 1918, Vormittags 110 Uhr. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. September 1911.

Königliches Amtsgeriht Grimma, den 24. August 1911.

Hagen, Westf. [47910] Neber das Vermögen der Hotelbetriebsgesell- schaft Gasthof Wehberg Gesellschaft mit be- \chräukter Haftung zu Volmarstein ist am 23. August 1911, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter ist der Auktionator Abraham Nömer zu Hagen i. W. Offener Arrest ist erlassen mit Anzeigefrist bis zum 20. Oktober 1911. Die Anmeldefrist läuft ab am 20. Dîtober 1911. Die erste Gläubigerversammlung ist auf den 19, September 19418, Vormittags 10 Uhr, der allgemeine Prüfungstermin auf den 10. No- vember 191L, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Geriht, Zimmer 31, anberaumt. Königliches Amtsgericht Hagen i. W.

Hannover. [438193]

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Friedrich Bense als alleinigen Jnhabers der Firma H. Deicher «& Sohn und der nihteingetragenen Firma Friedrich Bense tin Hauuover, Militärstraße 5, wird heute, am 25. August 1911, Mittags 12 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Der Nechtsanwalt Justizrat Dr. Hesse in Hannover wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 159. Ok- tober 1911 bei dem Gerichte anzumelden. Erîite Gläubigerversammlung den 23. September 1911, Vormittags 10 Uhr, und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Freitag, deu 27. Of- tover 1911, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Neues Zivilgericht®gebäude, Zimmer Nr. 167. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. September 1911.

Königliches Amtsgericht, 11, in Haunovrer.

Heilbronn. A - [48074] Kgl. Württ. Amtsgericht Heilbronn. Konkurseröffnung über das Vermögen des Gustav

[47921]

25. August 1911, Vormittags 11 Uhr. Konkurs verwalter: Bezirksnotar Schneider in Heilbronn. Offener Arrest mit Anzeige- und Forderungsanmelde- frist bis 22. September 1911. Gläubigerversamm- lung und Prüfungstermin am 29. September 1911, Vorm. 11 Uhr.

Amtsgerichtssekretär Herrmann.

FJessnitz, Anhalt. Ronfurêverfahren. [47922] NVeber das Vermögen des Uhrmachers Alexander Bertzick in Raguhn ist heute, am 24. August 1911, Nachmittags 64 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Bureauassistent Max Lohrengel in Jeßniß. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 14. September 1911. Anmeldefrist bis 21. Sep- tember 1911. Erste Gläubigerversammlung und all- gemeiner Prüfungêtermin am 21. September 1911, Vorntittags 411 Uhr.

Herzogliches Amtsgericht zu Jefuitz.

JTohannishurg, Ostpr. [47911] Ueber den Nachlaß des am 15. Juli 1911 in Danzig verstorbenen Stabsveterinärs a. D. Albert Neinbacher aus Johannisburg ist am 24. August 1911, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter : Gegenbuchführer Georg Knörndel von hier. Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 14. September d. Js. Erste Gläu- bigerversammlung und Prüfungstermin den 23. Sep- Ee 1941, Vormittags 10 Uhr, Zimmer

L: O4

Johannisburg, O.-Pr., den 24. August 1911,

Königliches Amtsgericht.

Eileve. Konkurseröffnung. [47940]

Ueber das Vermögen des Schuhfabrikauten Beruhard Josef Nave zu Kleve ist am 23. August 1911, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter is der Nechts- anwalt Weghmann 11. in Kleve. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 4. Oktober 1911. Ab- lauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Ersie Gläubigerversammlung am 13. September 1911, Vormittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungs- termin am A1. Oktober 1942, Vorm. 10 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Zimmer Vir. 2.

Kleve, den 23. August 1911.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 2.

Liegnitz. Konkursverfahren. [47912]

Ueber das Vermögen der Putzmacherin Frau Martha Zibal, geb. Stephan, in Liegnitz, Gustav-Adolfstraße 24, ist heute, am 25. August 1911, Vormittags 11 Uhr 40 Min., das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Wilhelm Weist in Liegnitz. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 23. September 1911. Eiste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin den 3. Oftober 1911, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 31.

Königliches Amtsgericht in Liegnitz.

M.-Gladbach. Konfurs8verfahrew.“ #47541] Veber das Vermögen des Kaufmanus Fritz Stapper in M.-Gladbach, Hofstraße 44, ist heute, am 24. August 1911, Vormittags 11 Uhr, dur das Kal. Amtégerichht M.-Gladbach das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist Rechtsanwalt Fustiz- rat Dr. Hansen in M.-Gladbach. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. September 1911. An- meldefrist bis zum 15. September 1911. Erste Gläu- bigerversammlung: 18S, September 1911, Vor- mittags LT Uhr. Prüfungstermin: 16. Oktober 19ä8, Vornittags 11 Uhr, vor dem Kgl. Amtsgericht M.-Gladbach, Abteistraße41, Zimmer 7. Klostermann, Sekretär, Gerichts\hreiber des Kgl. Amtsgerichts. Oeisnitz, Vogtl. [48187] In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Gastwirts Hermann Sörgel in Oelsnitz i. V. wird heute, am 26. August 1911, Bormittags {12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Röder hier. Anmeldefrist bis zum 15. September 1911. Wahl- und Prüfungstermin am 25. September 1911, Vormittags {11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. September 1911. Königliches Amtsgericht Oelsnitz i. V.

Ottweiler, Bz. Trier. [47887] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Sattlermeisters und Lederhändlers Ludwig Lehne in Schiffweiler wird beute, am 24. August 1911, Nachmittags 4 Uhr 45 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Fuchs in Ottweiler wird zum Konkurs- verwalter ernannt: Konkursforderungen find bis zum 26. September 1911 bei dem Geriht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Bet- behaltung des ernannten oder dfe Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{chusses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände auf Samstag, den 16. September 1911, Vormittags AL Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Mittwoch, den 4. Oktober 1911, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerihte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welhe fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 26. September 1911 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht in Ottweiler.

Pankow b. Berlin. [47902] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Jnstallateurs Georg Siering zu Niedershönhausen, Treskowstraße 14, wird heute, am 24. August 1911, Nachmittags 2 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Zuther, Berlin W. 30, Barbarofßsastr. 42, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 19. Oktober 1911 bei dem Gerich!e anzu- melden. Es wird zur Ga über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters \owte über die Bestellung eines Gläubigeraus\{hußfes und etntretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf den 15. September 1911, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten For- derungen auf den 17, November 1911, Vor-

fahren eröffnet. Verwalter: Konkursverwalter Or. jur.

Firma {hre Unterschriften hinzufügen. Geschäftsjahr:

G. Nahrath in Charlottenburg, Neue Kanlstr. 1.

Klempp, Väckermeisters in Heilbroun, am

mittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte,