1911 / 204 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

nzelnen Gemeinden veröffent- e für das verflossene Jahr in

R

E | und über Preise für Trauben in den ei Durchschnittlihe | licht werden, was jegt in gleicher Weis

Ortsanwesende jährliche Zunahme | der „Stat. Korr.“ geschehen ist. Bevölkerung un, während des Nach den Amtsblättern der Königlichen Regierungen zu Wies- eßten Jahrfünfts | haden, Koblenz und Trier vom 92. Februar bezw. 23. März und —TZZ2772| 9L Al b S. An aBic Dos R ebland 1910 in den drei Bezirken zusammen 18750 (im Borjahre 18 775) ha oder 93,2 Hundertteile der in Preußen überhaupt vorbandenen 20 110 (20 571) ha. Im Ertrage standen 15 629 (15 770) ha, die 247 953 (302 321) hl

Most brachten, also durch\nittlich 15,82 (19,17) hl vom Hektar. 625), mit roten 1097

Mit weißen Trauben waren 14 532 (14 ck (1145) ba bestockt; aus ersteren wurden 244 017 (295 186) und aus 79 (20,18) bezw. 2,95 (6,23) hl vom

|

chen Ursprungs ausgeseßten Preise

Abteilung 11: Bauingenieurwes E en. Abgersfeist: Pfund Sterling aufzunehmen und jährlich kleinere Gelände Mie für Chronometer deuts e von b 1. Klasse erteilt: für das

Eggert: Geodäsie 1 und Il: ¡ An T und IT_ für die zu L „DlaeiGnen, Geodätisches b stern Cintretenden. Ehlers: e E Sr im Ministerium für Handel und | den ausgedehnten #salpeterhalti 25 : eiber, mit Urlaub. Aus dem Érlss So Anleibe wird Mie f verkaufen für die folgenden Instrumente ) orgeschlagen fünf ometer : / Nr. 402 der erste Preis (4 1200) Größenfklassen

d n

lußbau L UND 11: Flußbau Uebun 00 9 1 gen. Gerlach: Geschichtliche Millionen Pfund zum Bau Von E isenbahnen und den N jonometer-Werke G O est zur / R A8 400 zweite y (5 11 ) der

Seminar tür Eliritlas, Gitwäiccene Ee Cte ge n) ; Statik der Hochbaukonstrukti : E ohnke: : 5 onen I: Abriß der höheren Mathematik. Zahlung von Bankschulden zur Herstell ; Gleichgewichts des Landes zu verwenden ung des finanziellen M * O 7 Malte („ 1000) : D e E e E e (900 Gemeinde- M e Cy 806) / S l 5 Lt einheiten

Statik der starren Körper. Stati Fachwerks-, Erddruck- und M der Hochbaukonstruktionen I: ntt, N Zewölbetheorie. j Mone 111: Eisen unh T Eifecbetonbee Niqchfamlliches. j Deutsches Reich Nach Ld fange fer. Werke sechst 700) ' . Ca einer Meldung des „Reuter jronometer-Werle . echste 700). | 1 rshen Bureaus“ qua È i aus leßteren 3236 (7138) h1 oder 16,7 Regierungsbezirke ent-

rohn: Statik der Baukonstruktio I Des ür Ab S . ) d f Au nen Un nen 1. esgl. für Abt. IV. d Ey 1 rg n M nt q in É ( j 9 0 l 2 J 4 Ee vorige onia( e Segend Vvo M n Städte mit 148|+ 2 3 03 957 9 040 % G 29 2 c Ge Hektar er elte T, A f die einzel e Kreise

Oder: Eisenbahnbau 1 und 11. E E B O AI P

ee- un afe 7 E A, : asjerbau. reu C

verwaltung, O b N Fetelawelen, Sao Laut Meldung t v BOO E : atn eine Abteilung Reiter des früheren S

ayn- | am 28. August in Cowes en (M. S „ansa“ Gaeta der Regierungstruppen, angeblich N 00 Ä Nr. 31 des „Eisenbahnverordn ungsblatts*, herausgegeben | ,„ T

( tngen anzuknüpfen. Da man auf seiten der Naila ÿ Ninisterium der öffentlichen Arbeiten, vom 2d. August, hat A Cinw. S | / i

( 18- M iden Inhalt: Bekanntmachung des Neichskanzlers vom 7. August 68 4 bia Gie, A 1 028 6g2| 929928|+ 19748) 00 fielen folgende Flächen nt dente F 5 138 741|1 155 881| 28,20 Kreise des Gesamtes Fläche mit vate ain

bohbau. Schaller: Be i i bd i ‘er: Bewegliche Brücken T. Die Eis im Hinblick auf Feuersgefahr (un i). F Oen entgeltlich). truppen Verdacht | T öpfte, wurden die L ahr 12 n entwaffnet und ihne ( Leute während der Na | ffe i m s ‘berei übe hnen 400 Gewehre abgenommen : die Füihudt E iverteht : U Mie, O oan Ves 100000 500 000 ó 918 122 y 1 988 775| 1 794 995|+ 38 756 20,49 Nebland weißen roten ‘Weinmost Trauben /

Abteilung 111: Maschi j : ineningenteurwesen und Elekt Leba, 5 lektro- n Stettin, 30. a wurden gefangen geseßt. Sie L

n, 30. August. Seine Majestät der Kaiser werden. : Ste sollen nah Teheran gebraht Wteisenbahnamts vom 9. August 1911, betreffend Ergänzung und 50000 100 000 h

rung der Anlage © zur ch 40000 90 000 361 2 C 7 i 783/ 16,66

h 1 035 722 987|-+ 18 147| 18,32 N.-B. Wies- / ha ha ha h]

Aumund: Einführung i H h 4 den Maschinenb ir 9 I O e L Wob E Grlbere Bababe nd T Und öóni ür Abt. 11- und V: Größere Lasthe D und König nahm gest Frühstück bei - if anlagen. Desgl. für Eis p ine1 asthebe- und Förder- i m gestern das Frühstück bei dem Offizier- Cisenbahnverkehrsordnung. Nach- sisenbahnmaschinenbauer. Maschinenelemente un dés Grenadierregiments König Friedrich Wilhel A A ende g 30000 40000 987 . Pommerschen) Nr. 2 im Offizierkasino des Regiments ein. 10000 20000 1 831 896 1 710 718 423 13,68 tut Rec : , E 10 000 20 000 1 831. 896 10 718|-+ 24235| 13,68 | Frankfurt 5 000 10 000 1 572 638| 1 482 578|+ 18012 11,79 d Di. Sl » 36,00 20,00 2 000 5 000 1 523 678| 1472 936|+ 10148 6,77 Höchst 9,56 2,91 408 626| 8399 933|4+ 1339 83,32 | Limburg 1,53 100 O 2,61 3,15 1,20 L

für Abt. 11: Eisenhüttenk c : Eisenbahnmaschinenbau (Lok unde, Jahn: Eisenbahnmaschinenbau ; Lokomotivbau). Eisenbahnbetrieb. Abriß der | Dhre V ät di j . Abriß der | Lhre Majeität die Kaiserin und Königi Die Ergebui gin hatte zur “rgebuisse der 34. auf der Deutschen S t Seewarte ab- F 4 Statiftik und Volkswirtschaft. untet A er 2000 Einw. . 38 976118 963 785/17 378 965+ 316 964 17,44 | Ober ahnkreis 80 10,00 2,10 1,10 0,50

Kraftmaschinen, Kessel und y der Materialien und He Pumpen (für Abt. 11). Prinz: Abriß Frühstückstafel im Königli : ce: ¡ rstellungsverfahren für 2 B m Königlichen Schloß die Offiziere der Geleit- gehaltener ¡F verfahren für Abt. 1T und- I1V loß Vssigiere der Geleit- è Beltbewerbprüfung von Marinechronometern Volkszählung Q zusammen | PRE Landgemeinden | Obertaunusfkreis j ; j NRheingaukreis . . 2380,86 191470 24,00 11154,98

(Schiffbau). Kolbenarbeitsma\chi eskadron eingelad i test Q. ismashinen. Desgl. für Ele E S geladen. Seine Majestät der Könt e E Eger aren. R E E A aid A Bord seines Nemersbiteg E T“ Die 3 j (Winter 1910/11.) Das endgültige Ergebnis d Werkze1 N NNENYQUEL, E trotehniker und Abt. O üct8tafel, zu der zahlreiche Éi LA g ; Die 34. Chronometerwettberwe f j as enbgültige œrgeons de i% Ende, y eE Ler: r Elefirotednif TT, ElektroteGnifpes Spitzen der Behörden anb 4 a Sie ber Bee ia avre L Der Abteilung T ver eopfung Has, E den Vor. vom 1. Dezem e 18 O Staat und Gutsbezirke | j n . Projektierun elektriser Á ergangen waren, deren Chefs E qimenter es Borstands Professor Dr. St : eewarte unter der Leitung , un essen Provinzen. T | - z c s O T l s . Ott i “ee : eche D; vetlung Mi A / 2 Ao mit | Sankt Goars- L n°- | die Königin sind. Nach 00 Ae t der König und oi der Prüfung war reger M Ri Die Beteiligung Jn einer 33 Seiten umfassenden Sondernummer der „Statistischen | über 50 000 Einw. |?) 5} 310885 991 286|4 17920 67,35 vet 8 uin 898 13 1166 3053 1437,02 ! ernahm der König eine on neun deutschen Firmen eingeliefert worden G Chronometer respondenz“ teilt das Königliche Statistische Landesamt die wich- über bis Einw. | ; Unterlahnkreis . 47 5 86 128,75 ! . ret diefer Instru- ten endgültig festgestellten Ergebnisse der leßten Volkézählung in 40 000 50 000 6 259 608| 56,11 Wiesbaden, Stadt 9 6: 23 0,31 2 7| 9249 769| 181 822- 3 589 62,97 | Wiesbaden, Land. 994 d 2,29 916,30 8333 43,27 zusammen 3982, 65,63 13 650,26 88,02,

am am : 1. Dez. | 1. Dez. | Personen |

1910 1905 !)

V T T

Zahl der Gemeindes einheiten am 1. Dez.1910 |

aufs Tausen der mittlere Bevölkerung

lagen. Des; ; r R Ber und Schiffsmaschinenbauéër i a : Derechnun Î E e 1 Syazi i; L; / eue f Shulze-Pillot: eie Maschtnea O urs) M mente schieden im Verlauf der P elemente für Abt. 1Y. Ce N ente. Maschtnen- | _, ch&vends um U P N A L , S Z Berlaus der Prüfung teils wegen Ste l j S 19 i : ; : rädern. Kraftanla F us Q und Arbeitsmaschinen mit Kreisel- | Königlichen Mai efi o. bei Jhren Kaiserlichen und D wegen s\prunghafter Be E wegen Slevenbleidens, ußen mit, nämlich die Volkszahl, verglihen mit dem Ergebnis der 30000 40000 | chlagen und E L O oe IUN Tur Abr T1 Kraft- | fUr das Il À jestäten im Königlichen Schlosse Tafel | Cb fich auf folgende Einlieferer: J Amann ’te Übrizen ver- heren Zählungen, die Nerteilung der Bevölkerung auf die 90) 000 20 000 901 469 496| 377 832|+ Gi Binenbaues * Anb g E „für t. É Gieibabn« | dr Ania ufs err An gn der auh Jhre Majestäten | L r vgs 4 Chronometer - Werke - amburg 2) Ch te i. Sa jidte und das af U O A und 1905 und 10000. 20000 68] 930 169| 788 741|+ 28286 22.91 | R.-B. Koblenz: j ) ; S SCESENLECUIITLET+ ; ner: Zärm V e Konigin von Schwed ie \ämtlic L. Jensen - Glashütte i. S y A D e )ronomete einer größeren Uebersicht e evölkerung des Staates 5 000 K 971 1 343 076! P gel L Sr 116 9797 | Menn d mechanif. Maschinenl Aru agener: Wärme- S totti : chweden sowie sämtli - F e 1. Sa. 16 Chronometer, : eter, groß | S ( 8 Claales, 5 000 10 000 197] 1 343 076| 1 167 496 Zt »7 97 | 9 | O 0% Ge ; - aboratorium 1 d D : in Stettin anwesenden Fürstlichkei : iche andere | 5 Chronometer, A. L 10 Syronometer, A. Kittel - A rot Negl sbezurfe, Kreise Tor S / E J L OzO N E So 10 Alt Adenau 1,99 1,99 maschinen. Verbrennunagask j un LI. Kolbenkraft- F enden Fürstlichkeiten teilnah! Noi L e Ee Cer, A. Lange u. Söhne - Gl j s - Ultona } Provinzen, weglerungs ezirke, Kreise und sämtlicher Städte 9 000 5 000 8771 2 567 3928| 2 300 373 53 34 9 0 VRAE ui AdA B f T ngsfraftmashinen für L 5 brachte Se ¿6st 6 men. Bei der Tafel | meter, F. Lidecke-Geestemünde 10 Chrono ashütte i. Sa. 20 C ; S A ; z C: / N 377] 2961 328 Ahrweiler 1081,01 81,36 759,50 75 2 860,00 L B alchinen für Land-, Wasse / achle Seine M O74 L-afe , &. Eidedlte-Geeste i; a. 20 Chro M der Landgemeinden mit mehr als 10 000 Einwohnern N ; | 4d l / i / uftfahrzeuge. g E e Land-, Wasser- und | „x Majestät der : T : : cestemünde 10. Ghronomotor (& SXreei rono- je L andg n 8 10 000 vohner unter 2000 Einw. und L } E 12 M Ee etl ami Desgl. für Schiffbauer. Gramberg: Dalebinen: Trinkspruch aus, der R +9 Kaiser und König einen | furt a. M. 2 Chronometer ie O ter, E. Schlesicky-Frank- ershieden nah dem Geschlecht und dem Religionsbefenntnisse, Si M 0 158]15 071 103/14 681 016 L D, Koblenz, Stadk. - 46,00 „40,00 L, 360,0 Ce n, Grix: Elektrishe Hausinstallationen und Be- Eurer E , I Ido zufolge lautet: und C. Wiegand Peine 5- Chronomete a lte i. Sa. 5 Chronometer Mer die Zahl der reichsangehörigen aktiven Militärpersonen. Die U 51 338121 201 434/19 914 299|1- 257 4: 9,2% | Koblenz, Land . 929,99 U 17,19 4 (39,00 1,00 tungstechnik. Elektrische Bahnen. Schw ee e E Frzellenz möhle Ih no gt ; wurden vo a G RN G AS onometer. Außer diesen Chronometer e Ma Znoeachenen Sevölferungézahlen B nh L, ju ammen O E 7A S, : 92 | Kochem 106239 948 012 2 i 3,60 Elektromashinenbau. Desgl für El T N N O E, Noth: | Meiner Freude als oberster Kri She "A nals von ganzem Herzen | pon d on den Ghronotneterwerken in Hamburg 10 Instru1 onometern |Fibfalls angegebenen Bevölkerungézahlen für 1905 sind unter De- uberhaupt |52 614/40 165 219/37 293 264/754 833. | Kreuznach 3292,60 2626,18 4050 2 199,00 Meßkunde L ‘gt. fur Gle rotechniker. Elektrotecni vorragende ; riegSherr Ausdru geben über de Ps on der Ftrma A. Lnge u. Söhne in ( Aoutg 1U Snftrumente Jowite {sichtigung der 1m leßten Jahrfüntst erfolgten Gebietsveränderungen 7 | AELAI E e ee e A s ¡(20 D S I9, U » ck d ckp o V nte agenden Sta S E er den her- E L ZS N (I Söhne in Glas C [ E il TEDE ( E / : G j : Me C 979 Q ( Ats Apparate- a Een Desgl. für Meschinocbauete I Mrmeetoros Lon Sie Mir heute das Pommersche ZER erb eingeliefert. Bei lte Res 3 Instrumente „neben Wi den Stand vom 1. Dezember 1910 gebracht, damit sie als Unter- Hiernach ist eine Bevölkerungszunahme überall zu verzeihnen, Metsenbeim reg 4 M L i 9 t E: den Erwartungen enispr R haben. L Es hat voll und ganz S E erungzum Wettbewerb bekannt ge Aleaea Batin waren die in je für volkswirtschaftliche Berechnungen benußt werden fönnen. Die wenngleich sie in den kleinsten Gemeindeeinheiten am niedrigsten ist. dea Es 691/25 936 60 ma A 605 70 49 50 Abteilung I1V: Shiff- und Schiffs ; auf Grund Meiner l Ee die Ich von dem Korps hegte Samtliche für die Prüfung eingeliefert U A en Bedingungen erfüllt. liegende Veröffentlichung il umfangreicher als diejenige der Volks- Sieht man von der Millionenstadt Berlin ab, deren wirtshaftlihe | Sankt Goar 1 316 S6 1085 69 Q 9 9 06 3 20 EC _ Föttinger: Sciffsturbinen und Pr M maschinenbau. Vanntnts del caner anU ges Verbindung mit ihm und Méinee von z¿weten, waren deutschen Trferitiaa: 2ER M E mit Au*nahme sung von 1905, da zum ersten Male für die Religionsgruppen die | Ausdehnung über ihre politischen Grenzen hinausgewachsen ist, und Zell i ROZN } 04206 R eee A Schiffsturbinen. Schiffskessel Entw Propeller 11. Gntwerfen von | ist die beutiage Varak C Aedpen, Unter befonderen Auspizien eingelieferten Chronometer waren “Snftrun Ai Wettbewerb“ ¡rhâltnisziffern berechnet und ferner au die großen Landgemeinden | faßt man die Großstädte mit über 100 000 Einwohnern zusammen, | " T ria d 66987 6 935 00 116 411.30 3 147,70 werfen von Propellern. Lienau: Praktischer Salo. Ent- | Ebre aebabt, untér ves Auen She ie Das Korps hat die t der eigentlihen Prüfung fand eine Besichti A Et Arbeit“, den Tabellenteil aufgenommen worden sind, so fann man für Preußen den bevölkerungéstatiltit® sehr bemerkens- R-B. T: L ft E Ra A 28 Ü RE4 ç 5 x v er Brin L EL (aj ite I AninRa j a ck17 j Í Ç N ”- , B 1 L J 1 5 2 22 cer 2 ? 0 J Y 4 C4 T p . s ho A orft io (Bo nd oof { { M. Qr E 7 E A M Amal menbauer, Praftiscer Sha En IT. | Königin von Schweden A R Dentitein ee N und der | fanden E atis Bezüglich der tente eiten M Im preußischen Staatsgebiete wurden gezählt : Ren N E ehe e Me eim E Bernkastel d 1 502,35 chlteßlid Uebungen in E G R L ice [Dc ein vommers{e Sold h 1 vorbeizudefilieren, de H s e aqversländigen nur in ei 7 en AUSsUhrung | A S (A alp arôßer im algemetnen die evölkferung8zunahme“. Die gesamte | Fir, C A EA s einrihtungen und WrfiEeteicb E pautonsTeutonen, Merft- e U „dem großen Kaiser setzte zur Er. C S HA Bei R als deut E Le Veranlassung zu j ¿m ain pn O E: Städtebevölkerung ist im leßten Fahrfünft um 17,44, die gesamte Bitburg 9,98 9,04 Entwerfen von Schiffsdampfmaschi s E: j Schiffsdampfmaschinen. Stolz hat das ee Heershau auf diesem Felde. Mit ein Orund vor, den deutschen Urspru delconeten Znilcumenten lag / E A Bey ländliche um 12,52 aufs Tausend gestiegen. Fn 1276 Städten woÿnten Plerzig De 19,14 werfen von Schiffshilfsmaschinen ao S S malMuen, Ent- | Schweden die L a regiment Königin Viktoria von Neven es Ttonnten demnach alle beutiea Gbeonemta In Zweifel zu 1. Dez. 1 Ss von 1008 am 1. Dezember 1910 18 963 785 und in 51 338 ländlichen Gemeinden Saarbrücken E 25 4,25 2 - P 4 an 5 A L G 0 4E Éi F Bas » o » R D A L l C 7 tp G n 29 C 4 4 10H c c é x L As z ( j é v E 2 S e D SE Ér motoren. Schütte: Zeichnen von Sb etiien, l temungs, reiten sehen, und aa 7 großen Kaisers an seiner Spitze eingestellt twerden. ronometer in die Prüfung M 1905 *) 1910 “über- durchschn 21 201 434 Einwohner, odaß dur@schnittlih auf eine Stadt 14 361 Saarburg 2A U Schiffslinien. Anleitung zum Entwerf iffslinien. CGntwerfen von | preußisches Soldat Per wissen alle ganz genau, wie ihr alt- __BU Beginn der Wettbewerbprüfung wurden sämtli 4 S s E Shrlich | und au} eine ländlihe Gemeinde 413 Einwohner entfielen. Saarlouis. éé ABOE “Pian theorie 1: Entwerfen von Schiffen nebit S Schiffs- | Fahnen hinter sid raus höher geschlagen hat, wie sie die E zunächst einer zehntägigen M Satedus sämtlihe Chrono- Miganwesende Per- O Ueber die Verteilung der Bevölkerung am 1. Dezember 1910 Sankt Wendel . 67,39 99,96 Schiffsmaschinenbauer) und 11 (desgl. Sinrihtungen (desgl. für | dazu {lugen. Das G en hörte und die Tambours die Musik emperaturen unterzogen, um den Slcrauttasai A bei Zimmer E Et 2 993 964/40 165 219] + 77,01 |+ 14,83 nach dem Reltgionsbekenntnis]e entnehmen wir der Veröffent- Trier, Siadt 14 o A ¿Das E: Shissötheorie I]: Luftschiffbau o edi E Cg NEUDaueT), CAESLE Bille tér d tent zu Pferde hat die Ehre N Öb Bsty Gangtage festzustellen Der En En dem ersten M Davon : A R E lihung des Statistischen Landesamts die folgenden Zahlen: Auf 1000 2070 T ou e E 1 A A et ruktion der Kriegs\if nd Aerostatik. Eichhorn: Kon- | für er seinem Chef zu defilieren, dessen Namenszug es jet zulälige OLbstuntershied vo E euerdings nur no§ Wnlihe Pers 908 92 17 797 | ortsanwesende Personen entfielen Willi (44,9: O a 3 124, y as\chiffe. Entwerf E E b für alle Ewigkeit trägt. ee l, amenszug es jetzt T E ¡led von 1,00 sef wurde von foi M od) nnliche Personen 18 398 930/19 84 r) r l e e ne i . / 5 Es R kurs. Schmidt: Einri en von Kriegsschiffen 4. Fahres- L R rägt. Ihre Majestät die Kaiseri 9 an F erreiht. tach Beendig T vurde von keinem Instrume e, “iti ula A VOO COVIZS L 3 Nömisch ; Andere d zusammen 5104,53 4 640,32 113 955,40 0 Es S : Einrichtung der Kriegs\ci ._ Zahres- | hatte die Gnade, das i é; 17 pie Katjerin und Königin S „ca Veendigung der Vorunter su Nen blie Personen . . . 18 894 334/20 314 494 Evangelische Romi@)- geliten Nee Un D : E ESE O S Einzelheiten der Kriegsschiffe. 9 Kriegsschiffe. Entwerfen von unvergleichlichen Gelfitee N ‘nan ut Negiment mit seiner E allmäh lich auf 30° C. erwärmt. Ua bn die Chrono- ive N at. i: 384 948 406 2223| 4 55 e : 8 (ische Katholische N unbekannt _Was die gepflanzten Sorten anlangt, ]o Ut unter den Weiß- Abteil E / zuführen, und Meine SErldrt Ger if persöônlih vorbei- | je I e: 20%, 2009, 150,109, 509, 00, 109 15 0 90 die Tempe- bershuß des weiblichen y / im Staate 618,22 363,04 C 8,39 weinen der Niesling am meisten vertreten; im Berichtsjahre ware S tb Sa oráauir E ans V: Chemie. sind Chrenbezeigungen, die Pas EA Dragoner. Das | Dekade zu e (att innegehalten; beim Üebergange ‘von 20° Geschlechts 495 404| 469 7691 51,75 | 10,62. in A S 693,91 315,03 d at 12,31 s A D ppe tiber para rod U 0 195 1 e, . ; : o l e Es C ; ck sTaontho E L zj C ino F 1 +9 1 | Ln "1 ¿ Janc x Oesterre y 95 hl V j organis-chemis ganische Experimentalchemie. Praktikum im möge, und Jh hofe und wüns{ rp nicht vergessen Fein ö r folgenden wurden jedoch stets ite i on einer D a i c l S in den [änd ichen G 3 : Dana amen er Oesterreicher mit 576 1a und 1 495 1 Most grn hemishen Laboratorium. Praktikum im elektro-ch _Aan- | selben Art, wie es in d ünsche, daß das Korps in der- | (A En en_ Vorgenommen. Während der h in C P ORDANEUL- Die durhsnittliche jährli he Vol tLan nahme ift hinter der- Orten «V 405,99 4,88. ertrag und der Kleinberger mit 1W A Un? 16 767 hl, Nuyerven : i A POGN l j ; f: ) 26 Fd ? ite , ; hte iren X 1nfte as 1dckaeblie Io W Gi E A g S E E s V toe 0 Arth misches ol, Wohl: Organische Ezpérimental@enie nen feldmäßtiger Ausbildung ter grade sich gezeigt hat, im Manöver in Sue 6—2S) wurde die Temperatur allmählich “d legten Dekaden gen der leyten beiren Jahrfünfte etwas zurückgeblieben, fie war Fn den Provinzen waren die Evangelischen verhältnismäßtg am sind noch Orleans, Lraminer, Mallinger, Gutedel und Ortlieber h jes Kolloquium (unentgeltlich). Praktikum im or She- | stets eingedenk sein möge de neuem bestehen wird und daß das Korps S SE ati, vermindert, : lr: V auf ec immerhin noch größer als in der Zeit von 1867 bis 1895, seit- | zahlreihsten in Schleswig-Holstein (955,60 v. T.), Pommern (953,63 unterschieden, auf die 49,1 ha und 370,0 hl bezw. 25,1 ha und E Laboratorium. Praktikum im Laboratorium organifch- Regimenter, deren Gesicht vielen Beziehungen seiner \{önen alten L Die Gy =-Nometer wurden n*Hrend der Prüf i L m völlig zuverlässige Aufnahmen des Standes der Bevölkerung v. T.), Sachsen (916,12 v. TJ, Brandenburg (898 37 v. T.) und 40,0 hl, 84 ha und 20,0 hl, 5,6 ha und 15,0 hl, 2,8 ha und 10,0 h1 A aftliche Gewerbe. von Wolff: Mineralogie u: E d landwirt- Königsgeschichte bina He eat bis in die Anfänge der preußischen Fahren an jedem zweiten Tagè S TAt 10 ub ung wie in früheren attgefunden haben, d. h. seit der Errichtung des Norddeutschen Hannover (851,27 v. T.), dagegen die Nömisch-Katholischen in Hoben- entfielen ; der Rest von 22995 ha und 17 91 hb1 besteht aus ge- Ausgewählte Kapitel der Kristallographie Mi [l „Petrographie. Königshauses zus usret t und deren Entwicklung mit derjenigen des Itormaluhren der Abteilung IV der Deutschen ormittags mit den bundes. Sie betrug im leßten Jahrfünst auss Tausend der mitt- | zollern (943,71 v. T.), der Rheinprovinz (690,34 v. T.) “Posen mischten weißen Sorten. Die Bestockung mit Rotweinreben E I und 11. Praktikum im Mleraloci S A Me des e A bi alia 1d Ich erhebe Mein Glas auf das Wobl graphishem IBVege verglichen. Zur Herstellux Seewarte auf chrono Wren Bevölkerung im ganzen 14,83, dagegen (677,31 v. T) Swlesien (566 08 9 T); Westpreußen (518 17 y. T.) nahm 1910 im ganzen 1097 ha Fläche in, aus deren Gewächsen E M Oer: Physikalische Chemie 1 ul S N Us Zust hurra ! butta! Tk s orps. Das pommersche I. Armeekor ps E wurde auserdem von einem S Beob „unabhängigen in der Zeit und Westfalen (514,30 v. T.). Dabei ist bemertenswert, daß die 3290 hl Most erkeltert wurden. Auf Spätburgunder kamen davon falisch-chen he Behandlung der Naturwissenschaften. Fleines e Um 9 Uhr A O bc etadentage eine zweite Vergleihung der Ct E an Jedem vom bis zum Evangelis@en im Staatsgebiete gleichmäßiger verteilt Mud dls bie | 221 ha mit 2637 hl, auf Frühburgunder 112 ha mit 93 11, auf Drei Praftifum 1 und 11. Großes physik lische Fn f ba 9 Uhr führten die Musikkorps des T1. Armeekorpe Bt aO Anschluß an die erste vorgenommen Zronometer in unmittel- 3. Dezember 1867 . . . ._. 1. Dezember 1871: 6,86 fatbolishe Bevölkerung, die vorzugsweise in den östlichen und west- | Klebrot 81 ha mit 68 þ1 und auf Portugieser 63 ha mit 438 hl. Spe telle T Plato: Quantitative demie Nhalbse, d x pee E em Schloßhof den Zapfenstreich aus: die Stadi E R t e SESTEGungen der Chronometer, die L ae NaRgeN zwei- H i: 7 1871 i 1875: 10,44 lichen Gebieten angehäuft ist. Die Fsraeliten sind nächst der Neichs- Auf die Regierungsbezirke verteilen ih die Sorten, wie folgt: Ce a E, der Gärungsgewerbe. i Phvpsiolocisde Chemie. Leg 7 erleuchtet. Gegen 103 i: Uhr geleitéten Mies ht E Zeitbestimmungen wurden dur bie engen 4 ä Z 1879 L aa aim Ma 1880: 11,59 hauptstadt (43,43 v: T.) am häufigsten in den Provinzen Hessen- Gewächse: Wiesb ade n Koblenz Trier E Stad ifHeu Mnologie der Nahrungs- und Genußmittel. Praktik le. | Majestäten der Kaiser und die Kaiserin sowi Q 1 ch Mr ausgeführt. die Beamten c s ü ISO a e oe A 1885: 7,48 Nassau (23,31 v. T.), Brandenburg (14,99 v. T.) und Posen a. weiß: ha hl ha hl ha l G R Ine S so agte I ‘Dee Nahrungs- und T hier anwesenden Prinzen und Prin (fine sämt- | Güte der Ce o gung der Prüfung wurde die Ableitung der für d E E 1890: 11,2: (12,63 v. T.). Piesling . « « 1489,97 7510,00 3852,78 90380,28 3873,29 99477,90 Fer. nd Gärungéphysiologie. Kurse für Gär1 E )wedishen Majestä i *rinze}hinnen die er »Tonometer maßgebenden Zahlen fowie die Einto sür die 1890 2. 1895: 12, Orleans . 400 1000 4510 O E zu verabredender Zeit. Fe lli gte. Kurie sür Gärungsgewerbe in U )en Majestäten zur Landungsstelle j ) Klassen auf Grund der er L den Zahlen fowie die Einteil ta A E A L E A E (M / / DU,L ¿i , , ELLtINET: Neu tio HhRAWGFATH - y 8 O) . 4“ Q. L ngsstelle Des Panz 2 5 auf rund der erlassenen Refti z mrelung tn O a o 0 . 1900: 1 B Traminer wichtige Probleme der Wärmelehre ue für dic phvsifkalishe Chemie M Ein L , auf dem die Hohen Gäste nach ee der dem amtlichen Bericht kie bie Meg nben vorgenommen. Aus | t O H : 1905 : 15,72. Zur Arbeiterbewegung. (Rüländer) . 1275 23,00 12, 17,00 s s der Gnergiequanten, Lee sperifis@en Wären E er Wärmestrahlung, Ve una U nah 11 Uhr den hiesigen Hafen M C AT Uen Uebersicht ergibt si bas AG ee AMITIUNO „Dein fügten A Die männliche Bevölkerung hat stärker zugenommen ars ‘die Die für gestern angekündigte Versammlung der Berliner | Oesterreicher . 694,49 423632 961,92 7098,55 19,57 159,80 e E N Ee” 1 ide A vormittag sind die Kaiserlichen und Königlichen 84 Instrument, darunter 2 fremdländische in jTntlichen eingelieferten A cibliche. Der zahlenmäßige Üebershuß des weiblichen über das | Metallindu striellen (vgl. Nr. 203 d. Bl.), in der über eine Kleinberger . . 289,09 420,26 409,68 2796,60 595,23 13530,25 Abteilung VI: Allgemeine Wissenschaf Zcgjestälen mit Zhrer Königlichen Hoheit der MONOUQER L CIELSNE SSICLINEN Vetirtlen: , in folgender Weise auf die Pee Geschlecht hat s während tes leyten Iahrfünfts um | “Bos, Aus\perrung Beschluß gefaßt werden sollte, trug, wie die | Mallinger . . 0 2 Lorenz: D r f 5 ne Wissenschaften. Viktoria Luise sowie Seine Kaiserliche Padiy , Prinzessin Klaffe I 61 0/ 31 0/ r Wo 225 Personen vermindert, betrug aber i R Nazemhbo „Voß. Ztg.“ mitteilt, \treng vertraulichen Charakter. Die Beschlüsse | Gutedel Ps deli 5,60 15,00 zin Lorenz: Vynamik starrer Körper. Festigkeits - ; der Qronyri S Kaiserliche und Königliche Hoheit 0, L ob LIT T0 1IV 1-0, M25 635 Personen vermindert, betrug att 2 Preußen am 1. Dezember | lten heute im Laufe des Tages b taeageben werde R 98 t Desgl. für Abt. 11 und 1V. Luckw [dt: igfeitslehre und Hydraulix, | der Kronprinz und Seine Königliche Hoheit der Prinz p A Von den 82 rein deuts o a Y M910 immerbin noch 469 769 Köpfe. Diese Erscheinung beruht zum sollten heute im Laufe des Tages vekfanntgegeben werden. L; Ortlieber . . - g ms 280 10,00 bis 1871. Nayoleon 1 e E, valdt: Deutsche Geschichte 1806 | N Automobilen nahStar dar 9 Ey er Prinz Oskar n 82 rein deutschen Chronometern entfiele 4 Mil auf ter neuerlichen Abnahme der überseeischen Auswanderung Zur wiederholt gemeldeten Lohnbewegung unter den deutschen | Gem.Gewähse 466,59 1450,68 1636,37 15713,07 152,23 Mathematishes Seminar in Ge angoldt: Höhere Mathematik 11. | Marienkirche abgereist “Unt zur Weihe der wiederhergestellten Klasse I 62%, 11 30%, ITI 70%, IV B S A infolge deren ein größerer Anteil der männlichen Bevölkerung im | Tabakarbeitern teilt der „Deutsche Industrieshugverband" (Siß b. rot: (unentgeltlich). Schilling: Aale am: Poof, Dr. Sommer | Begrüßung dur die ftädtisch Ta fand in Altdamm eine | Nah Beendigung der Wettbewerbprüf d n tande bleibt, sowie anderseits auf der starken, meist aus Personen Dresden) mit, daß die in den Betrieben der &irmen Grimm u. Triebel, | Klebrot . . « - 39,57 47,40 #2,12 20,50 Perspektive und Photogramétei f c e Geometcie. Malerische | / jen Körperschaften statt. in der üblichen Weise L N prüfung wurden die Chronometer A nännliden Ges{lechts bestehenden Vermehrung der Reichsausländer. Hendeß u. Schumann, Steinert u. Helmund und L. F. Rothard u. | Frühburgunder 26,06 40,62 52,60 Höhere Mathematik l (init Ueb erie unentgeltlich). Sommer: Hamburg, W. Meier Et te Ghronometermaher E. Brödckina- 4 e l 14 is ausen S 000A Co. în Nordhausen bestehenden Meinungsverschiedenheiten mit ihren | Spätburgunder - ] 2636,60 R [ (mit Uebungen). Math Hes S i E S , B- Lleler (Leiter der Chronometerwerk s DröocUng Für die einzelnen Provinzen des preußishen Staates war das | Arbeit ch dreitägigen Verhandlungen zw ch ior Macciten des “ae 9d fi G 9 Semeinscali mit Prof. Dr. von Mangoldt ( Oa es Seminar in S. Sackmann - Altona im Beisein d Es 2 - Hamburg und endgültig festgestellte Ergebnis der lezten Vo Arbeitern nach dreitägigen Verhandlungen m5 E L des De F E Portugieler .. ) 438,00 gemeine Nationalökonomie Nolke: +401 (unenige tlich). T hieß: warte und der Beamte eie es Are tors der Deutschen See A, D 2 N 4A Da E g E E Bertretern des eutschen geltli of ads - DOLLew iche / ; i Veamten der Abteil s Le CGEn Sees mit dem der Zählung von 1909 folgendes: T beite A geltlih). Besy “r zolfewirtshaftlihe Uebungen nt- ibre E E x Abteilung 1V etner ct E f i V t Tabafkarbeiterverbandes L rtcesebritteerequng selbständiger volfswirtchaftlicher Aibeiten mie N ; Rußland, boi der Betti I unterzogen. : Auch in V E Qu / i Aus Paris wird dem „W T. B." gemeldet: Das Syndikat nationale Sciff, geltlih). Zeit nah Vereinbarung. Int Durch eine Abänderung des 8 188 L des Oeles 1 tigung besonders eingehend der augenblickliche S | Ortsanwesende Be- [5 ¡nabme Ra der Krankenwärter an den öffentlichen Hospitälern, das vbvfE 1 p ils gar: Schiffahrtspolitik. Zenneck: Erx T, der Kaiserlihen F Tie es § 188 der Statuten ai S O Pierbei wurden nur bet ge A Zustand / völkerung nah dem |2 me (1) oer Dane. bisher ohne Erfolg wegen angeblich mangelhafter Nahrung und DPODNII 1. eines physifalishes Praktikum. (C: Grperimental- | Familie wird, wie „W. T. B“ geringe #arbenveränderungen des L i nur det etnigen Instrumenten j E Lot aufs Hundert der Bevölkerung in c T SEF dell l S x E E Pra 2 V 791 ra tifum. Großes vhysifalishe ckt. Petersbur cit wie „&W. L. N QUS achbverftä gen des Oeles festgestellt. N M0 Gebiets\tande am a QEK T AKÓ Jesundheits\chädli er Slafstellen, insbesondere auch gegen die d : S d E S E _HARNzen Lag. Elektrische C und S O bestimmt, daß fortan kein Großfürst Vie E E waren diese S tbERVELtAderuligeu „8A, EuNM der 4 Stan: 1. Dezember 1910 den Zählungépertoden Beitragsleistung n E Arbeiterpensionsfassen Einspruh “erboben | Du Malta ist dur Regierungsverfügung vom 22. d. 2 era E apm, von Botelman T, Wirt hel ibe Fanbesbecciden n A Ln die keinem regierenden | pflegen auch fonst unter normalen Verhältnissen O 4 Provinzen hatte, droht mit Ausstand. Von 4000 Krankenwärtern gehören 3400 ide A Nicocalee für choleraver] eut Bassagi worden. 1 , E opa. Wirtschaftsgeogravhie ne 2 Pause angehört, die E nao! - L S, i ommen j (0 1 gr ( Or dem Svndik Non dort kommende Schiffe unterliegen nebt 1hren Pafsjagieren den europa ae - [lSgeograÞphte vo s D E gey ie Ehe + M T e l am am 1890 | 1895 | 1900 90! dem Syndikat an. DOT! ) ) Unker iel e g p (unentgeltlich). Kalähne: Einführung Tie 2 Ln Minister Handelsministerium hat, derselben e n ache E R aa Gesamtergebnis beurteilen und mit d Ÿ 1. Dez 1 Dez bis bis bis T E vorgeschriebenen gesundheitspolizeilihen Maßnahmen. Y s C errat \ c Y á d : ( 1 A C L} - : en rul vere C L t 4 h en i . _ 5. Angs Ss d Q L ; L y ¿ einen Gesetzentwurf eingebracht der die X okt folgenden Zusa d n Jahren vergleichen zu können, ift in de g 1905*) 1910 1895 1900 1905 1910 (Weitere „Statistische Nachrichten“ \. i. d. Ersten Beilage.) E / e Förde- L tnmenstellung die prozentishe Verteilung B E er : S g der Chrono- 29 33

1437,90 - 58 639,80

( D.0 2

R | j A4 Î

h]

I

J 92

787 45

Dierkrankheiten und Absperrungs- maßregeln. Malta.

]25 4 1 Ns » - ( ci 1c (kszählung im Vergleich | Deutschen InduftriesQuuberbanbes und den

veigelegt worden sind. 2 E y | Gesundheitswe}en,

|. der T

822+ 8 18|+ 770 / Budapest, 29. August. (W. T. B.) Wie amtlich mitgeteilt de H Kunst und Wissenschaft. wird, hat die bafteriologische Untersuchung dreier Personen, die in n | - Neu pest unter choleraverdächtige Erscheinungen erkrankt waren ) F E U L U z E Ÿ c V aus | 0 UUCLUA gen ST einungen Criranii, L aren CUL Did n Im Kupferstihkabinet!? der Königlichen Museen sind ergeben, daß es sich um asiatishe Cholera handelt. Na einér 4! - D, oi 0110 2 o ; ; + ck M1186 F 2 - E , e wgr 0E - i 6 Ea t zwei néue Al usftell Unge eingerichtet worden. Zim alten Aus- | Meldung der „Neuen Freien Presse“ find in Budapest und Neupest 419 61|4- 801 1,52 \tellungsraum : etne Auswahl von Menzels Steindrucken, Holz- | bisher insgesamt 4 Cholerafälle vorgekommen, von denen drei einen 17.4 13/69 t Rg \hnitten und Radierungen in zeitliher Folge. Im neuen | tödlichen Ausgang genommen haben. Alle Cbolerafälle wurden bei 17/4 13,62/-+19,88 | Ausstellungsraum: Bildnisse Originalarbeiten neuerer | Arbeitern einer Leimfabrik festgestellt. St. Petersburg, 29. August. (W. T. B.) Im Lager von

- —-

sikalishe Praktikum. Theoretis : d. veoretiste Ergänzun physik. Photographie LEO De gänzungen zur Expertmental- 2A Vebungen in Photogravbi photographische Neproduktionsverfahren. rung der russishen Fabrikation j c meter auf di ¿F i 4 ingen in Phiew ge vot Metal "U | der Masdinen bene Der Gaebel qur | ti der H Bis D Bedfurd je 1 ilm Miene verei: P Bien Pal veran Fortgescrittene. N. N. * Um pbysikalishen Instituts, für m vor die zollfreie Einfuhr ei i L inter A T ( 5 jährigen Mitteln vereint Y Provinzen: | : Üebungen I. Löbner: Seuisde Botanik. Botanisch-mikroskopishe | Maschinen und Maschinenteile, E L Ade Klasse I LE LE s AV etage f Ostpreußen . | 2030 176| 2 064 129 (Fortsezung). Besprehun;- Gat _„Flkeratur des 19. Jahrhunderts | Fabrikanten von Aerb 1B Del terungen für die 11.—15. Wettbewerbprüfung 23/4 36% 2: V M Westpreußen | 1641 874 1 703 474 Petr uschty: Aceeung ausgewählter Dichtungen (unentgeltlich). | sichtlich der B *cervaugerälen und Vergünstigungen hin- 16.—20. fung 22/0 36/0 220/0 1600 30/9 Ÿ Stadtkreis [Aérvervlege, Svort, Scbultctiene Ge L: Per]ónl. Dvatene Jesteuerung der Ackerbaumaschinenfabriken. 21.—25. S O A Y Berlin 2 040 148| 2071 257 logisher Kursus. N. N. U grene, Seuchenbekämpfung). Balkterio z 26.—30. 46 S9 19 1 M Brandenburg | 3 531 856| 4 092 616 M en in Geseggebung | inb Verwaltung, Fris Ae 1 Ee Der Bund O | gla 392. 66 21 11 en L LEO a R - (A L / S “e S ¿ 4 K M 2 m M Ass agAla 27 9 099 8: Wex: Grundzüge d E ng, Zeit nach Vereinbarung. Wer undesrat hat s : ; D F c N Posen . .. . | 1986 637| 2 099 831 Theorie der E elen Rebts. von Brun T: genossenschaft und der Gitibartbabe zwischen der Eid: 33. B 7e 6 J Schlesien ._, 1 4942 7256| 5 226 962 der Meteorologie. Mollwo: Ÿ eten und Kometen. Elemente Nückkaufspreis für die Gotthc h haft, betreffend den 34. " 61 31 5 } Sachsen . -- 2 979 249| 3 089 279 saftlide Uebungen (nuentaeltiG Be Oft: Volkswirt- ardbahn, genehmigt. Zu der vorstehenden Zus h Schleswig- U volfswirtschaftliher Arbeiten mit Fortgeschrittenen ® (une ändiger Rumäni : der Sen Mehenden Zusammenstellung is zu bemerken, daß bei _ Holstein . | 1504 248) 1 L 36 Prôll: Ausgewählte Kapitel aus Pyr ge Frenen (unentgeltlich). Ss tau Aumantien. jenigen Grunbfa Er eme auf die einzelnen Klassen überall L Y Hannover . 92 759 245) 2 942 436 Serovpwan: van d. Bergen: Russisde Spi den Mashinenlehre. dea pr 4 Thronfolger Jussuf Jzzeddin ist 22. Battberw eben eee Rg BgeLend waren, wel@e seit PE J Desen LLN L a S2D 2 edem: Stenographte 1 (Mortehraf dreh _Sprache 1, 11 und 111. org abend von Sinasa abaereist Er murdo am S E sung eingeführt worden sind. Die / Y Hessen -Nassauj 2 070 092 2 221 02 ),DD) entgeltlih). Stenographie “0 Dice en Babelsberger (un, | König und dem Prinzen don Mitten dn Bahnhof M v Schlusse angegebenen dd 2 find aus der Grie der h R: 6 436 337| 7 121 140+ 8,40 Wiesbaden, Koblenz und Trier unentgeltlich). Geschi F ) System Gabelsberger j geleitet. “=9p1;-+- 4p: +3 9 Y Hohenzou. | | A f 1 ‘r E RE c l L mann; Englische Spra T (rûe Mgrapdie (unentgeltlich). Nei- Muierita hervowmegangen, wo p) bis s, p A ARE ‘P Y Lande... 68 282| 71011|— 0,50|+ 1,56|+ 2,25|+ 4,00. dech aen eingehendere Erhebungen {he Q Sittenen Mo Reichsbankdirektoriums von Glasenapp, E ne), Stenßtler: Franzöfische Ses, Pt Wie „W. T. B.“ aus Washi / t Ra abL Fe Zah! 2 stellt demnach in gewisser Sirlbt ce Wes Der Gegensaß von „Stadt“ und „Land“ wird in der folgenden statistik auf Gewächsgebiete einen wesentlichen Fortschritt brachte, Se, der Reichsbank und wies darauf hin, daß nah dem Dilfe bei Unglüdsfällen (unentgeltlich). e. Lohße: fanterieregiment al )inglon meldet, ist das 10. Jn- gewisse Willi e Besamtleistung während einer Prúüfun bes e Bee Uebersfiht durch Gegenüberstellung der Bevölkerungen in Städtegruppen | glaubt das Königliche Statistische Landesamt doch auch ferner, wie eit Ausweis vom 23. d. M. die Reichsbank den höchsten Metall- Danzig-Langfuhr, den 23. August 1911 Kanalzone in Gar1 is s erstes der Regimenter, die in der | einer solchen U egt natürli, wte bet jeder Klasseneinteilun E Y einerseits und in Gruppen von Landgemeinden sowie Gutsbezirken 1906, auf Weiterverbreitung des ihm aus den Amtsblättern der und gleichzeitig auch den höchsten Goldvorrat eit ihrem Be- L bedtbiét wárke ion gelegt werden sollen, nah Panama | erhaltene Betra eurteilung. Der für die diesjährige Prüfung andererseits zur Darstellung gebracht : vorerwähnten Regierungsbezirke bekann! gewordenen, auf eigener | stehen erreiht habe. Es bestand allseitiges Einverständnis Da iren: An “gg Berit L ble Weslañitte E E grauor erst einmal überschritten orben Ermittlung berubenden Ergebnisses ihrer „Weinkreszenz" dur die darüber, daß ein Anlaß zu einer Aenderung des Diskontsaßes j chilenishen Dep Y der Finanzkommission der | bezeichnet werden. n daher auch dieses Mal als sehr gut ' *) Nach dem Gebietsst and am 1. Dezember 1910. Die geringen „Statistische Korrespondenz Bedacht nehmen zu sollen. So konnten | nicht gegeben sei. E en Veputiertenkammer wird, wie „W. T. B.“ Wie in früheren Jahren t Abweichungen der für 1905 nachgewiesenen Einwohnerzahlen von den für diese drei Bezirke auch Nachrichten über die gepflanzten Sorten Prozent n meldet, vorgeschlagen, die Eingangszölle um zehn großer Beschleunigung Aleteratico) Io Mie Instrumente wegen zu für dasfelbe Jahr früher veröffentlichten beruhen auf Nachträgen zu : (Weitere Nachrichten über „Handel u. Gewerbe“ \. i. d. Ersten Beilage.) zu erhöhen, eine Anleihe von siebeneinhalb Millione Es mußten aus diesem Grunde 2 Chro dio Klafsen E werden. den Einwohnerzahlen einiger Gemeinden, bei dem Staate und der 1) Nah dem Gebietsstande vom 1. Dezember 1910. ?) mit n | der zweiten bezro. dritten 4 GARNSS N O INELET statt der ersten Klasse Provinz Hannover außerdem auf Gebietsaustausch zwischen Preußen | dem jeßigen Stadtkreise Hamborn. ?) ohne den jeßigen Stadtkreis Klasse überwiesen werden. und Hamburg im Jahre 1908. Hamborn

+| A

vil

86+ 3,03|-+ 1,93 | deutsher Meijter. Noworosstisk sind 17 Soldaten an Cholera erkrankt und 5 ge» (W. T. B.) Heute sind hier

Land- und Forfstwirtschaft. storben. : R Sertet : Konstantinopel, 29. August. Me gierun ge T I e 0o aden, 30 Erkrankungen und 22 Todesfälle an Cholera vorgekommen.

IUIDT

Lan D

D I O

++++F++ ++

n

Die Weinernte in den Koblenz und Trier im Neben der von Reichs wegen seit 1902 wieder angeordneten Most- statistik in allen deutschen Weinländern, deren Ergebnis in Preußen Handel und Gewerbe. für 1910 {on kurz mitgeteilt wurde, finden în den Regierungsbezirken In der heutigen Sißung des Zentralausschusses den bedeutendsten preußischen Wein- | der Reichsbank besprach der Vorsitzende, Vizepräsident des den derzeitigen

bt C

EE+ ++FF+

T+++F

N n D

TF

L

b 00 99 D 1