1911 / 205 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Mannigfaltiges. anderer revolutionärer Lieder vor das Stadthaus, wo sie vom | ständ : : us, wo sle yor anden nur mit Schade beiten, Ä Berlin, 31. August 1911. der Leberdmittel v tor afnahmen gegen : D S nigpoer beschlossen, E E L Foben Büehuieise bis i gen E j a : : S i angten. D 1 infolgedessen | ni i i | s Heute vormittag um 10 Uhr fand in der St. Hedwigskirhe | einen Seitugautrng auf Abschaffung der Zölle auf Fleisch und Nah- | die ¿ines A Stadthause Pont n Valenciennes, Œ L ft E WB t j @ Q & der Trauergottesdienst für den Militärattahé von Chile, Oberst | rungsmittel an. Die Menge gab si) jedo nit zufrieden und mar- | von der Menge beschimpft und mußten in ein Café id a 7

Jorje Barceló -Lira stait. Unter der Kuppel war der Katafalk | sterte unter dem Nufe: ,Es [l-he die Sabotage!“ durch die Stadt. | Wied 5 S A Zur M 2 L 4

mit dem Metallsarg aufgestellt, den die cilenische Flagge und die Das Zuchtpolizeigeriht von Avesnes bestrafte mehrere Frauen, die und 0 a 2 u Maron eter L0G Î é ren îÎ en ad san c Cf.

Uniform des Verstorbenen bedeckten. Seine Majestät der Kaiser borgestern auf dem Markt in Hautmont Ruhestörungen verursacht | in Geschäfte n, deren Besitzer O nes E Ruhestörer zum ci cen fi anzeiger nl

hatte den Gouverneur von Berlin mit Seiner Vertretun “und mit hatken, mit Gefängnis von zwei bis vier Monaten. Das Ürteil rief unter | billigeren Preisen zu verkaufen veralteten die Einricht dep i f

der Niederlegung eines Kranzes beauftragt. Der Reichskanzler | den Bergleuten des Beckens von Maubeuge außerordentliche | plünderten die Vorräte. Ein Pächter wurde infolge der Aufregune Berlin Donnerstag den 31 August 09 E p é / 1A « R S T R H S

haite als seinen Vertreter den vortragenden Nat in der Reichskanzlei, | Aufregung hervor. Der Allgemeine Arbeiterverband forderte die | vor , O Q ( 4 gs Mhz - n Schl ) Geheimen Regierungsrat von Oppen entsandt. Den Staaté sekretär | Arbeiter in einem maßlos _Heftigen Aufruf auf, zum Boichen des Pro- Schlage getroffen und war fofort tot. S T T T T TTTETTTET Ä B mer

des Auswärtigen Amts von Kiderlen-Wächter vertrat der Geheime |[ testes heute vormiltag zu streiken. Im Beztrk von Valenciennes Salonift, 00: E E A. Berichte von deutschen Fruchtmärkten.

Legationsrat Freiherr von Romberg, in dessen Begleitung mehrere | wurden viele Kaufleute von den Arbeitern zu der schriftlihen Er- | i ier €i

eren a 2 N nt a ienen E Zahlreiche id ae a Preisen, die von den Arbeiter, festgesetzt ist gesund hier eingetcoffen. S :

ertreter de iptomalishen Korps, viele Offiziere und | seien, zu verkaufen. Die Geschäftsleute, die unter diese - F tli j

Vertreter der Industrie waren ‘erschienen. Um den Katafalk hielten S —— n L Î O E O 2M (Fortsegung des Nichtamtlichen in der Ersten Beilage.) : aen adaza O ialität i Außerdem wurden zwölf Unteroffiziere des Gardefüsilierregiments die Ehrenwadhe. Die ; ————————————————————_——_—_— : amma anan: Y NONUR R A ——— ; Dur(hschnitts - n Vorigen “am Markttage Feier, bei welher der Kuratus Rust amtierte, nahm unter Mm ; h mittel | gut Verkaufte Verkaufs reis Us (Spalte 1) der Beteiligung des Kirchenhors einen weihevollen Verlauf. Wetterbericht 20 | E Menge a ‘für Si H nah übersläglider Um 11 Uhr wurde der Sarg nah dem Lehrter Bahnhof befördert. O F ERD Witterungs- | Marktorte Gezahlter Preis für 1 Doppelzentner i S wert 1 Doppel- Deli | Schäßung verkauft

2

ck= L

ormittags 94 Uhr.

erten *)_

arometerftand vom Abend

31. August 1911, * E E Name der

Witterungs- Beobachtung3»

verlauf station

der lebten

24 Stunden ——

Kiew E | M Weizen.

47 E000 | 20.00 400

E A hie S sir E 692 NW_1heiter | 16/0 [766| zieml'ch heiter | Wien |_764,7 NNW b Regen | 16/3 763) Gewitter Insterburg . : I 7 an L0G | - 1970 : j ee E 15,50 | 1950 9/60 19 1 16/ 2 [765[Nahm.Niedersl. Prenzlau. . e ) (8 4 : 19/80 00 : 59 ——————— os ' 4 19,20 | 19,60 931

verlauf S : : —— | der lebten 4 niedrigster | höchster ‘niedrigster | hödster | niedrigster | höchster A

24 Stunden E E «K M

(Telfius {lag in

in Nieder

chwere

in 45 ° Breite atur | 8

n_Celsint

rstand

ter

Barometerstand auf Meeres

niveau u

Dort hatte ein Bataillon des Gardefüsilierre iments Aufstellun dis j genommen. Die 12 Unteroffiziere, die a Sara begleitet batte Name der E e (Preis unbekannt) trugen ihn in die Bahnhofshalle, während eine dreifache Chrensalve | Beobachtungs-|® abgegeben wurde und die Negimentsmusik spielte. Die Leiche wird station nach Bremen übergeführt, um von dort mit dem Dampfer „Haimon“ der Noland-Linie nah Chile befördert zu werden.

®| rihtung,| (Preis unbekannt) Wind- Wetter Á M Á

stärke

er

?

Barometerstand auf Meere3- niveau u. Schwere in 45 ° Breite

Stufenwerten *

vom Abend B

Niederschlag in |

__|_in Cel

Barome

Tem

&3 S

2 | _Der neue Komet „Brooks*, dessen Spektrum deutli die Koblen- | Borkum _| 7692 |NW _ 1 eiter 100 wasserstoffbanden erkennen läßt, wird jezt allabendlic den Besuchern 07/8 A A bevedt (15 2 WSW?2 wolkig 12

O DEeE 1 R B _2 [766/Nachts Niedershl. | Pag 17670 N _2sbedeckr | 16/2 [765/Nam.Nieder]

wollig | 12 2 7686Vorm. Niederschl. | Mm ___| 7616 N ___ s[wolkenl.| 19 0 wolfig | 15/2 76) Schauer | Florenz E O

der TreptowerSternwarte gezeigt. Er bewegt ih in \{hnellem | Hamburg | 7686 Laufe vom Sternbilde des ,Schwans" nah dem Kopfe des „Drachen“ | Swinemünde | 758|W 4 zu. Der Direktor Dr. F. S. „Archenhold \pricht am Sonntag, den SR5 R 9. September, Abends 7 Uhr über „Die Bewohnbarkeit der Welten“ ————— gnd am g, MEOO 4 Uhr, über „Die neuesten Fortschritte der | Memel _ Sevbiöfiorb A == 'ronomie In den beiden mit zahlreichen Licht- und Drehbildern | Achen | 7702 [Windst. beiter | 13/0 788 s L | Seydisfjord | 7326 SSO s ausgestatteten Vorträgen wird auch eine Karte von dem Laufe des Cd 769 3 L e S E e T Rügenwalde] f | f Se NICINN, Jobal jeder B ihn leiht aufsuchen kann. Die Berlin S5. W i e | tats Niederschl. münde | 763,6 |NW 6\wolkig E40 Se orn Cape ; c e N eiter 4 It ist bewölkt Cre (raa E ———— er werden gebeten, für die Beobahtung auf der Plattform | Lerlin —- FRF E S L Mert Vewoirs Skegneß Fa SO 4hheiter | 21 9,0 20 (

S ; i s 1960 | 1950 5 98

Benbere E e A d a 2000 | 920,00 920

N 2 18,20 19,20 19,30 | 20,20 i i

Frankenstein i. Schl. E e 20,00 20,20 Es

Tuben 1. Sl I 19,20 9,4! 10,10 1995 | 202

Éllering E 19,20 9,90 - | 19,90 20,30 | 20,40

A 2 T 18/50 P eo 19,50 | 1970 j i

L N U „Sniien*. gejeiht Breslau | 7664 [WNW beveckt | 15/9 Eil Nr p A | 168 v0 1970 E

j F 2 (bedett | 15| 9 764Nahm.Niedershl. | #—+— E (E AOUO 1 L eist bew R L 10650 E R 13 196

Zromberg | 764,5 [Windst. [heiter | 14/0 [763| meist bewsits - | 763,0 [NO l1/bedeckt Vos Di É b C i; ) E A ZEN 259

j Bromberg 64,5 |Windst. [bet S S Lemberg __ (63,0 | __ 1bedeckt | 62Nachts Niederl c O : 0 ; | 19/80 20/80 90. | 20,30

F rk 30. A T N) T E EA “S T O Be —S fe Permanstadt | 761,9 |/SO 3\swolkenl.| 18| ( z3sborwtegend T: BitE ab E VGO f 9080| M E V f N

, Erkelenz, 30. August. (W. T. B.) Zu dem Waldbrande Ea t r [Saa [A 100 meilt bewölkt | Friest _760,1 |Windst. |wolkenl.| 27 0 762/vorwiegend beiter Ueberlingen 4 22:00 22,90 | 22,70 1 458 221 bei Elmpt (vgl. Nr. 204 d. Bl.) teilt das Landratsamt mit: Dex | Frankfurt, M. 768,9 |[NO 3\wolkenl.| 18/0 766] meist bewölkt Neft (9 A Ei El Þporwiegend heiter e g |

Z Q 31 08 19,75

m) Gd Bie l) ft rankfurt, M. | 768,9 [NO 3 \wolkenl|_ 18-0 f _760,1 Windst. \wolken (762 nd_heit U E 19,70 | 19,90 U Se

Brand ist auf holländishem Gebiet bei Herkenbusch ausgebrochen, Karlsruhe, B. | 769,0 |SW 1 heiter | 16 2_766/Nachts Nieder\k. (5Uhr Abends) is ci O A ata Es 4 Ware E )7 4 2 S M1 A o T ———— Porwiegend heiter Vet 19,70 : | i /

E O O U R n ———|—— —— Neufahrwosser| 7628 (W Asheiter | 16/0 [762 ziemlich heiter | Cagliari 764,0 /NW 4\wolkenl.| 21 0 [763 7 69,4 (WNW 7 halb bed, 16| 3 759 Gewitter | Zhorshavn | 7490S 4\Regen | 12 —[750_ | Regen | 16| —[751 L 760) meist bewölkt 769, L

19 700 19,70

S] 5 H eist bewÖ

7644 (N 1wolkig |_ 17/9 [764 meist bewöttE

D T 6.0. 67S S L S en

VDverngläser mitzubringen. Mit dem großen Fernrohr werden außerdem | Dresden 768,2 [WNW 1 wolkig 13/3 [765Nachts Niederschl. Krakau

T. 9G L 4 0

21,00

765) Gewitter | Cherbourg

vermutlih durch Funkenauswurf einer Lokomotive. Verbrannt find | Münden | 769,0 |[SW Neaen | 19| 6 :

insgesamt 5000 Morgen Wald, davon 23000 auf preußischem | =—————|— 2% 4egen |_12/ 6 [765 emer C "s : Altenburg : o :

und 2000 auf holländischem Gebiet. Von den 3000 ee Zugspiße 939,9 [NW 6|Nebel 0/ 3 1938] meist bewölkt | Clermont 768,1 |N A N dia, Fetten Tes BuOs, O “ita : 36: 21,40 {en Morgen gehören“ 2400 der Gemeinde Elmpt und die | A B | | (Wilhelmsbav.) | Siarriß 5 : Welßenhon . « « « « + - G E “2 28 56 20,50 600 übrigen dem Grafen Schaesberg und anderen Privat- | Stornoway | 755,4 (SW 6\Negen _L4] 9 [763 Borm. Niederschl. | Fa Biberach E E | | 2000| 2100 | e ; E

769,7 Windst. heiter |_ ; Kt 2wolkig í 767,2 |DSO 1hhalbbed| „C9 |—=ck 7 I MAEY DEDo1 (1 befigern. Der Gemeindewald ist versichert, die Versicherung lief c (Kie Nizza 762,6 [Windft. beiter | 25 gestern mittag ab. Die 300 Deuyer Pioniere werden voraus\ihtlich, | Malin Head | 760,2 |S 5\bededt | 13| 1 |766| meist bewölkt Perpignan | 763,6 |Windft. | | a igt gu Lt i E ea wieder A E A E ; B TWustrow i M) Belgrad,Serb.!| des | | : F T ; Fusterburg : zurückfehren. enschen fin nich umgekommen. Ein } Vc i 7658 |S 3 bebe | 1 7 L Brindisi | 7616 N anr 5E A 5a hin renzlau preußisches Bauernhaus ist verbrannt; das preußische Zoll, | ———— ___| 7658 S \bedeck | 16 1 769Vorm. Niederschl. | Brindisi 761,6 [NW 4swolkenl.| 26 0 (7 _— E O E E E haus bei Elmpt wurde der Vorsicht halber geräumt. Es ist Scill Don a gal 4E (Königsbg.,Pr.) Moskau 96,3 |SSW 1 bedeckt |__16 3 [759] S Schivelbein. . . i E | L 14,00 | 14,29 | 16.20 Del Wild verbrannt, besonders Rehe. Der Regierungspräsident | ——y ___/_767,8 Windst. \wolkig | 15/ 6 [770 Gewitter | Lerwi 58. S e A Sive L 5 | A O 160 162 Dr. von Sandt aus Aachen war gestern nahmittag an der Brand- (Cas x e Posen aus e A 1660 16,80 2 M 0 S O y l ALES M8 5 16/00 16.00 M0 | 17,10 E 15,70 16,60 | 16,70 17,20 Frankenstein i. Shl. 16/20 16,20 | 16,40 16,40 Lüben t. Schl 16,25 1690| Bo 17,00 Q x E 4 | 6,2 R 40 0 Hâlberstadt . . E ui | 17,00 | 7,00 | S p s Uns E S e | 1 7,00 1 7,90 17,70 1 3,8 o 18/00 Mae o e A | - : 0 Sao | Goslar S | | 1640 | 16,60 16,60 | 20 i Li 1634

Pad 1620| 10/20 16,60 17,20 16 } E 08a i 16,00 16,00 44,00 | 17,00 ( 4 620 16,50

Weißenborn 19,00 19,00 E | 2 L Ä 2 ee * Weren s 1620 | 1620 31 50 220 16,20 Ee A 16 îû 8 = 426 bis 6,4; 4 v 6,5 bis 124; 5 1256 bis 204; 6 = 20,5 bis 81,4; Maren A E E E 16.20 16, 99 : lheiter 15/0 768. 7 = 81,5 bis 444; 8 = 44,5 bis 59,4; 9 = nit gemeldet. M s a; e Ner - 16,80 17,00 0 ° °

}

SEZSE

N

A I O! O I J

_—

Roggen. E Gi

—_— | 16,50 | 16,50 3 16,50 1640| 1650 16,60 16,70 5 L ; B00. | 1680 5 16,16 E | a : 14/00 6,2 15,93 16180 16,76 15,94

O DS! Go

H

|

e) J Cn

8,9 SSW 4 wolkig | 121 52,2 NW 4\wolkig | 12/2 [751] 49,2 INO 1MNegen | 105 fas

|

[T5

L. 6:4

|5

e s f

Helsingfors _|

144

stätte. N Aberdeen | 7620S 2bbedeckt | 12/ 0 [765 meist bewölkt Kuopio Hamburg, 31. August. (W. T. B.) Seine Hoheit der | Shields | Herzog Adolf Frtedrich zu Mecklen burg ist heute vormittag | mit demMNeichspostdampfer , König“ von seiner zweiten Forshungs- Holyhead | reise durch Afrika zurückgekehrt. Zur Begrüßung hatten T eingefunden Seine Königlihe Hoheit der Großherzog Jsle d'Air |

686/N A4hbeitr | 16 /& 67,5 (NNO 2hhalbbed.| 17| 3 [764

58 N

pur pmk

N I O

O0

S-M d | (Magdeburg) üri

SSW 2|bedeckt | 12] 0 |767| meist bewöltt Genf A B Ad A A | | (GrünbergSchL) | T— 766,6 [SW 2\wolkig | 15 0 768," meist bewölkt | Lugo | | | (Mülhaus., Els.) Säntis

767,6 |OND 4 beiter | 17| 0 [766 Nachm.Niederschl. | Budapest | 766,5 |NNW 2 bedeck

¡ L ry 7 C 7 7

p _- I N

|

_ 766,6 761,8 D 1bededt | 21/0 768

| a l T | | j j j |

pk N N G

4 e r b 5! —— woa ——- E [ hl De 1090/0) at | 26 0 [762|vorwiegend beiter Friedrichshaf.) Portland Bill (69,3 [WSW 1/heiter | 17] —|

von Mecklenburg - Shwerin, Seine Hoheit der Herzog Paul D Friedri, mehrere Mitglieder des Senats u. a. Die reiche wissen- A | | | | (( j saftlihe Ausbeute der Expedition befindet fich auf verschiedenen | St. Mathieu | 770,4 |O 2, wolfenl.| 14| 0 |770| Gewitte Horta l 78740 R A tion b | r L |_767,8 |ND Albalbbed. 19 Woermann-Dampfern, die demnächst hier erwartet werden. G | | | h | (Bamberg) Gorufa __ | T O T 0 —| ———————— E Sri 769 4 |SSD 92|hei | 1 4 | 18:4 | O E Portsmouth, 31. August. (W. T. B.) In der Jahresver- Paris ——— [770 No 1E _15)/ 0 |767 Nachts Niederschl. Eng der British Association hielt Professor Sir William Sia B e aren, 121 0 1768 am]ay als Vorsitzender eine Rede, in der er ernstlih vor der eler Fe E M O ICE eau R S Erschöpfung der englishen Kohlenlag er warnte, die, wie | Helder _ 1 769,7 S 1[wolkenl.| 14/0 [767] Ein Hochdrukgebiet über 770 mm is nordostwärts über Nord- | Ger ste. i er sagte, nur noch für 175 Jahre ausreichten. Ein Geseg, das eine | Bodoe 756,9 [NNW 2/bedeckt | 11 0 73 [rankreich vorgedrungen und entsendet einen Auéläufer näch Norwegen; | A | s én 16,00 16,00 C 240 16,00 ötonomishe Ausnußung seitens der Industrie sichere, sei dringend Christiansund | 7600 SSW 1/Dunft_| l [— | tine abziehende Depression von 745 mm liegt über Finnland, eine || Insterburg . S ; Ed Pen 1910 19/50 ] j ; erwünscht. Saa L R e S Dot E M R E Eule 730 e ist über Island herangezogen und bat ch bis : dir au S (d N | 19,20 19,40 fi 908 19,32 1 A U LCIERA S ubevnes _/_/64,2 |[SSW 2[wolkig_ Schottland auégebreitet. Jn Deutschland ijt das Wetter kühler ( S S | i | 17,60 17,60 f 88 Paris, - 31. August. (W. T. D) Die infolge der teuren Q 794,2 ND 2\Regen O und vorwiegend wolkig bei im Nordosten lebhafteren, fonst shwachen, | O R A O oan | 1350 | 1420 | 14/80 | 15,50 é ° Lebensmittelpreise in verschiedenen Städten Nord- Skagen 763,7 NW 3[wollg | 40794 —_— | meist nordwestlihen Winden ; im Nordwesten fanden Regenfälle, im Breslau . O / [On TTETYo Neg ontiienen Ruhestörungen (vgl. Nr. 203 und Hanstbom | 7619 NW 5wolkig [ Ta Süden und Osten Gewitter statt. Deutsche Seewarte. . Dl.) nehmen einen immer gewalttätigeren Charakter an. n E e Oelen 4 4 Peter MTE ns eLiO | R St. Quentin stürmten gestern vormiltag 1500 Wabirae bitten Kopenhagen (64,9 /NW 3 heiter |_ die Verkaufsstände der Butter- und Eierhändler und Stoholm 758,4 [NW 4l|bedeckt | 17} vernichteten einen großen Teil der Waren, weil die Händler | Hernösand 756,7 [NW 4shalbbed.| 12, zu hohe Preise verlangten. Die Polizei war außer stande, die Haparanda | 7540 N g[wolkent 9 Hândler zu hüten. Abends kam es dort zu neuen Ruhestörungen, | F s S woen. N wobei ein Laden vollständig ausgeplündert wurde. Der Unter: | * E __1_798,7 [NW_ 6lhalbbed.| 14 pes [ett Anb wei p Mien, welche einschreiten wollten, wurde Karlitad ___/_761,8 [WNW 4[wolkenl.] Hn wutenden Pen erwundel. Fn mehreren Orten bei | Archangel 74287@ Lbededt | 19/9 75,| S R Station| Douai und Nantes veranstalteten Arbeiterfrauen gestern P O T r E Oa P Seohobe vormittag eineStraßenkundgebung gegen die teuren Lebens- | ¿ —— e,E [S2 svededt | 18 3 [752 fa P S I L mittelpreise und zwangen einen Teil der Händler, die Preise zu | Nga __|_756,9 [WSW 2 wolkiz | B |

D SS

| E E E,

S 0 0.6 0.00 €& e

l

5

H

D Die Zahlen dieser Rubrik bedeuten: 0 = 0 mm; 1 = 0,1 bis 0,4; 2 = 0,5 bis 2 4;

2 L ULAVCUIVYLULALMU

E, : Braugerste | 1600 | 17,40 |_ 17,50 18,00 Srantéstei 4 Sl 18,60 18,60 | 19,20 19,20 E O o S / 20 O0 E 0O 18,00 . Futtergerste 2

Halberstadt i . Braugerste

i óni 1800 | 18,00 | 21,20 21,20 i j

Mitteilungen DeERoniglihen Aöronautischen Eilenburg 19,50 1950 | 21,20 21,20 e e V 5 L - . * T0 | | :

O rvatoriu ms, ä E s e Os 14,50 | 14,50

eröffentliht vom Berliner Wetterbureau. S | 18/50 19/60

[756] T / Drachenaufstieg vom 31. August 1911, 6—8 Uhr Vormittags. M S | 2040 | 20,40 | : : : Toll E e 2040 | 2M | S en E 9, D 15 on e Í e N 18,80 | 19,00 } V6 O 19 20 122 m | 500m |1000m |1500m | 20C0m | 3000 m Nth | y 1900 | 19 20 19,40 19,60 Grtd —_—— e E N Biberach C | s | F | / | 18 00 18 25, 18,14 | 3,4 26 | —38 : E e e E | | | : 17:00 17/00 17,00 O | | 64 C L. 30 Waren E E S s A R Beider C | ——— ads ind -LtGtung | NW | NW | ? |WNWIWNW|WwNWw Pas er, ein und zogen unter dem Gesange der Internationale und Warséau 763 5 [N —— a —— l —— L » Vel@w. mps. 9 6 : 11 11 | 14 : i N drs f O00 16,00 2 ,d [NW DEDEAT | 185 762) i i y ; E L i 00. B E O0 S N F 9” | 3,00 ) R / ls H O E, 10,0 (O0 Heiter. Vom Erdboden an bis zu 500 m Höhe überall 10,6 °. : A ura E 15,20 15,20 aA t 18,50 g : Va e ae S Ce e | 16 80 1680 | L 2 L 16,80 E S | 1790 17/90 | E m T 9: 17,20 V E S 02/0 . N | (6 As ! 16 00 16 50 5 16,27 B E E H | 2A A A 12,50 Shhivelbein S 12,00 13,00 2D | 1620 1690 2 8 15,93 Lauenburg i. Pomm. E] pad L 17/50 17,80 17,65

19,50 20,00

15,00 15,00 15,00

Id O Io dodo

D e D000 E 0 #6 S

D N, ®

te U ,9 [WS! O i Temperatur (0°) | 106 | 10,6 ermäßigen. In Douai selbst trafen geftern abend mehrere hundert Wilna 7605 (SW 1|bedeckt | 1310/0 _— Nel. Fhtgk. (%/0)| 81 78 Weiber und Männer aus dem benahba:ten Dorrignies | Gorti : A E A 16,00 », L

15,60

lib 1024 inb

d LE O A S “T M A T v) A O7 494 T L E E Ta E L E L E L E E R R E R

Be Gas 2 —- - D —— s POLIE L E E 1 6 E SEZ Hd: Theater. Berliner Theater. Freitag, Abends 8 Uhr: D arlottekburs, Freitag, Abends 8 Uhr: | Gefangstexte von Alfred Schönfeld, Musik von Königl ; O Vummelstudeuten. Posse mit Gesang und Tanz | Der Probekaudidat. Schauspiel in vier Aufzügen | J. Gilbert. önigliche Schauspiele. Greitag: Dpern- | in fünf Bildern nah E. Pohl und H. Wilke von Max Dreyer. Sonnabend und folgende Tage: $ 3 L 1E Gil Des Gade: Muhe Lon G ) H. Wilkens. Sonnabend : Revolutionshochzeit. ean end und folgende Tage: Polnische Wirt- G O bee De SOR B N eie dlgen, env und folgende Tage: Bummel- T A Ae 9 Gren des | Sonntag, Nachmittags 3 Uhr: Mein Leopold. D S Sr E A 16 00 1600 | 16'80 16 80 ; E Ma ast an einer erx- }-PUBERtER, : E E : i —— E d Ua O | 0 3,00 16,8 6,8 Musifalische Leitung. Here apt ete Ln Mien | Gonntag, Nahmittags 3 Uhr: Einer von| Trianontheater. (Georgenstraße, nahe Bahnhof E Sil O 1620 | 16,70 | 1680 | 17,80 Regie : Herr Regtfseur Brauns{welg. Äufang j D R „„Ffeater des Westens. (Station: Zoologischer Se) drei Att ieg; ul Ga E Sees nk stei { Schl. e 68 16/00 16 00 s 16/40 16/40 7# Uhr. Lessingtheate / arten. Kantstraße 12.) Freitag, Abends 8 Uhr: | (9 en von Paul Gavault. Deut Frankenstein i. Schl. «.. -«+ Jr r E 300 | 0) 16,50 h 5 y : eater. Freitag Abends $8 Uhr: Die 9, AUben r: | von Mar Schoenau Gn Ì R « 15,25 1D {l 16.00 7 16,25 ),D Z ; t N , : \ e ; 5 L l L. G E / | ' 4 | ) c : ; . - é Die Stllyen der Gesetlihas Shaciple tr miec | eda Gabler, ton for Véon, Mai von fo Fall, e! Ae | Sonnabend und fosgende Tage: Ihr Abi, E a) E Sellügen Fa F A Deuts von Wilhelm O O ubs ad Da S und folgende Tage: Die geschiedene | Au Lg ° Uyr: Foateilion. Urs E N pas 16,00 | 1626 | 16,60 16,90 600 LOAO Rut E N ange. n Szene gesezt von Herrn Regisseur E Frau. En ANEES : i E U E 2 7c 290-4 770 4 L700. 18,00 . k : , Patry. Anfang 74 Uhr. s - egi Ueues Schaus ixlhaus Freit Ab S E N 16/00 16/00 | 1626 16/95 | 16 50 | 17,00 180 2 950 16 39 16,31 26. 3. Sonnabend: Opernhaus. 177. Abonnementsvor- 1ple1jaus. Freitag, ends Paderborn C L a R i 700 | 1700 | 1800 | 1800 9 88 17,90 i y s Uhr: Eine Million. Burleske in 5 Akten von Moe e iee ee e MITEL E S r 600 l 7 C 135 2228 16,50 16,30 26. 8

ung, (Gewöhnlid‘e Preise.) Königskinder B ; ; 16,00 16,00 17,00 N “630 ) 3. 8

usilmärden in 3 Au aen, E Romer | err und Guillemaud. Deuts von Erich Mog. : terunggasse i » l j A P Ra 74 6 780 | 20 | y 20,00 36 630 h DEN T

Musi va D, Fe ang ne mer. | Sonnabend und folgende Tage: Cine Million. " Conte N N Strauß. Ba Metten Westyr.). Frl Clifab Dinkel t 2G E 1740 | 1760 | 1780 | 1780 546 9 610 17,60 1750 | .W.8.

Sbauspielhaus. a181, Menne enWboefteltung, i eia end und folgende Tage: Die goldene Bahstein mit Hrn. Leutnant Friedrich Buschmann S NLOIn C E E N e : n A [A0 18/60 346 E S H ae: 4

e Quitzows. aterländishes Drama in vier omishe Oper reitaq 2 , Sonnta s erlin—Cöln). : Biberach . E 4 j a 1700 | j 1(;90* | 17,80 28 81 (Ai (04 Bts S

Tegen von Ernst von Wildenbruch. Anfang E PREE, R O ag, Naqmittags 3 Uhr: Die dritte Geboren: Eine To E S ; Gd || 16,50 16,70 970 N 18:00 168 26. 8. . | .

e ck_S S

e E

drr „ES un Pen Zie 5 10 E r 2E E

j V ù Familiennachrichten. aecspleljano. N eir: 206) Freitag] E A mit Hrn. Re- / r: Die goldene Schüssel. Komödie F g rn. Ne

L L e 0%: 25ck n E

.

t & ch ter: Hrn. Negierungsafsessor A : : euen Operettentheaters“ : | Esfadrou. Busso Bartels (Düren, Rbeinld.). H, Bus E E s N B O a6: n

Die kleuse Sufanue, Operette tn 3 Akten von t Dr. Luft Lid ri It ns b R E U C i Geora Okonfowsky. Musik von Jean Gilbert. Residenztheater. (Direktion: R en o rbin olen (Zudwigbburg). i P R A ee N 17,90 e n | : P Deutsches Theater. Freitag, Abends 74 Uhr: | Sonnabend folgende U Mk O A A n s ah, : ph L Mauagrinag nein S gr E e al Frommann, Kaiserl. Konsul “or Anti, E N | 19/60 | 20,00 i Í j E z E paum, Susanne. Schwank in drei Akten von Georges Fevdeau. s f C, e s i N Mar t mit teilt. Der Durchschnittspreis wird aus den unabgerundeten Zahlen berechnet. Évpnntaa: Die 6 L Deutsh von Benno Jacobsohn. (Sommerpreise.) Verantwortlicher Redakteur: Bemerkungen. Die verkaufte Menge wird auf volle Doppelzentner und der Verkaufswert auf volle Mark abgerundet mitgeteilt. (e rats reo Spalten, daß entsvreibcatite Me TMTE Dees: Bas Winteralrchen f Sdillertheater. n O. (Wallnertheater.) oan und folgende Tage: Die Dame vou Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg Ein liegender Strih (—) in den Spalten für Preise hat die Bedeutung, daß der betreffende Preis nicht vorgekommen ist, ein Punkt (. ) in den leßten fechs Spalten, day ent|p i - Freitag, Abends hr: Nathau der Weise. . F i ; ; Tb j

dito Wle A A ie, Ls: Ein dramatisches Gedicht in fünf Aufzügen von ¿ Pera ae R Sen Koye) in Berlin. si Berlin, den 31. August 1911. Kaiserliches Statislishes Amt.

L g, Aben r: Gawän. G. E. Lessing. Thaliatheater. (Direktion: Kren und Shönfeld.) r go peutsjen Euchdruckerei und Verlags- van der Borght.

onnabend: Der verwundete Vogel. Sonnabend: Der Bund der Jugend Freit Anstalt Berlin SW. Wilhelmstraße Nr, 32. : i x ¡ a . eitag, Abends 8 : e s j M8: Sas Goar vou Siri, Sonntag, Nachmittags 3 Uhr: Der Bund der Schwank al Gde S Tan ia bub At (t Fünf Beilagen : n. Jugend. Abends: Der duukle Puukt. Kraaß und Okonkowsky, bearbeitet von J. Kren. (eins{ließlih Börsen-Beilage).

hr.