1892 / 1 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ctr E E O

d E E N O R ars

*7 ey

eartr48: s

Ma Ee a Me Arti —y- i Aga are T R T I s

À i E E B I R 7 si

E Sat

[56753] Bremen. Als Marke ift eingeiragen unter Nr. 253 zu der Firma: Erste Bremer Maschinen- Strierci, Gustav Haefeker, Bremen, nach An- meldung vom 22. Dezember 1891, Nachm. 5 Ubr 10 Minuten, für die aus der Fabrik der anmeldenden Firma bervorgebenden wolle- nen, balbweollenen und baum- wollenen, seidenen und balbseidenen gestri>ten, ge- webten, gewirkten und ge- isponnenen Artikel, bei denen das Zeichen dur< Stempeln auf dieselben bezw. Aufkleben auf deren Verpa>ung benußt wird, das Zeichen: i Bremen, aus der Canzlei der Kammer für Handelssacen, den 24. Dezember 1891. C. H. Thulesius, Dr.

[56751]

Cassel. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 169 zu der Firma: Wagener «& Schilling in Caffel, nad Anmel- dung vom 24. November 1891, Nach- mittags 5 Ubr, für Drabtfederfabrikate das Zeichen :

Könialiches Aimtégeribi zu Cassel. Abtb. 4.

i x : E 155688] Chemnitz. Im MWaarenzeicbenregister des unter- zeibneten Amitsgerihts wurde beute unter Nr. 148 zu der Firma Moris Sml. Esche in Chemnitz nab am 2. November 1891, Vormittags 9 Ubr, erfolgter Anmeldung als Marke für Strumphwaaren

Nr en L Ingtit via ti

S Jos a. das Zeicben :

SILVER (ROWNS

FAST BLACK LINTLESS.

Chemnis, den 17. Dezember 1891, Königliches Amtsgericht, Abtbeilung B.

N 5 hme s F ome.

[56241] Darmstadt. Die unter Nr. 11 des Zeichen- register zu der Firma: „Carl Schen>“ in Darm- ftadt laut Bekanntmahung in Nr. 283 des

Marke ift beute gelös<t worden. Darmstadt, den 18. Dezember 1891. (Grob. bessi<bes Amtsgeriht Darmstadt I. Dr. Ber<elmann.

Duisburg. Unter Nr. 127 des Zeichenregisters ift als Marke zu der unter Nr. 374 des Gesellschafts-

regifters eingetragenen Firma: G. Schenk zu Duisburg, laut Anmel- F dung vem 2. November 1891, Nacmittags 5 Ubr, (L das nastehende Zeichen : für Kolonial-, Material-, tabrifate eingetragen.

Dasselbe wird auf den Waaren felbst, sowie deren Verpa>ung angebracht.

Duisburg, den 12. Dezember“ 1891.

Königliches Amtsgericht.

E [55859] Freudenstadt. Als Marken find etngetragen unter Nr. 18 und 19 zu der Firma K. Hüttenamt Friedrichsthal, na Anmeldung vom_ 18. De- ¿ember 1891, Vormittaas 113 Ubr, für Sensen die D Zeichen :

Nr. 18. Nr. 19.

[55029] Eserlohn. Ass ist eingetragen unter

Nr. 229

_Marke Nr. 229 ¡u der Firma Rumpf «& Kruse in Iserlohn na< Anmeldung

vom 8. Dezember 1891, Abends 5{ Uhr, J /- zur Bezeichnung von Britannia- und ver- L nidelte scwie versilberie Métallwaarcn F md deren Verpackung das Zeichen:

Iserlohu, den 9. Dezember 1891. Königliches Amtsgericht.

[56504] Leipzig. Als Marke ifteingetragen für den Fabrikan- ten L. Pilloy zu Cambrai in Franf- rei, na< Anmel- dung vom 15. No- vember 1886, Nach- 4 Ubr, für

Cichorien unter Æ Nr.5107 das Zeichen: 8+

welches auf den Umbüllungen, Bebältnifsen und der Verpa>ung der Waare angebracht wird. Leipzig, den 19. Dezember 1891. Königliches Amtsgericht. Abtbeilung TÞ. Steinberger.

[56499]

Leipzig. Als weitere Marken sind eingetragen

für die Firma: Ferraz Sobrinho & Co. zu Rio de Janeiro in den Vereinigten Staaten von Brasilien na Anmeldung vom 8. Dezember 1891, Nachmittags 4 Ubr, für 3a unter Nr. 5108 das Zeichen :

ndbéëlzer unter Nr. 5109

das Zeichen :

welcbe auf der Verpa>ung angebra<bt werden. Leipzig, den 19. Dezember 1891. Königliches Amtsgericht. Abtbeilung Tb. Stetnberger.

[56502] Leipzig. Als weitere Marken sind eingetragen ¿zu der Firma: Mcy & Edlich in Leipzig, na Anmeldung vom 15. Dezember 1891, Nachmittags 4 Ubr 30 Minuten, für Mey's Monopol-Stoff- Wäsche

S

[56500] Leipzig. Als Marke ift eingetragen für die Firma: Fabrique d’Horlogerie Seeland ¿1 Madretsc< in der Schweiz, nab g¿eva,

14 kor 12 L ember 15S, E m ei

M eel Arn Tr - « - 44

S nnenseite der

s Mart #6 gctragen Ai A L ile Lim Tie

Leipzig.

Alfred Wilson ¿zu Loudon in na Anmelduna vom 9. Dezember 1891,

É p D C T =+ f - D s 5 Ubr, für cin Präparat für Zälme und Mund

Ss Tirtn5 C ITTII -

«——nzommutivmmms für ein Präparat zum Reinigen und Weiß5machen der Zäbne j unter Nr. 5114 da PU R [ 0 Î N E Zeichen: »TOOTH-POLIS;:

welde auf Etiketten gedru>t und auf den die Baare enthaltenden Pa>keten angebracht werden. Leipzig, den 21. Dezember 1391. Königliches Amtsgericht. Abtheilung T b. Steinberger. ; [57218] Leipzig. Als Marke ist eingetragen für Emile Beck, Kaufmann zu Luxem- burg im Großherzogthum K Luremburg, nah Anmeldung Les vom 7. Dezember 1891, Vor- N mittags 9 Ubr, für Cigarren F unter Nr. 5115 das Zeichen : EASY wee auf den Kisten und Verpa>ungen angebracht wird. Leipzig, den 23. Dezember 1891. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1b. Steinberger.

57217] Leipzig. Als Marke ift eingetragen für die Firma: A. « F. Pears zu London in Engländ, na< Anmeldung vom 2. Dezember 1891, Mittags 12 Ubr 50 Minuten, für gewöhnliche und parfümirte Seifen und Parfümerien unter Nr. 5116 das Zeichen:

L U Dane

Ls den 28. Dezember 1891. - Kontgliches Amtsgericht. Abtbeilung Tb. Steinberger.

i : [57216] Leipzig. Als weitere Marke ist eingetragen für die Firma: J. Grossmith, Sou « zu London in England, na< Anmeldung vom 1. De- zember 1891, Mittags 12 Ubr, für Seifen, Par- fümerien und Toilette-Artikel aller Art unter Nr. 5117 das Zeichen :

HASU-NO-HANA Leipzig, den 28. Dezember 1891. Köntgliches Amtsgericht. Abtheilung T b. Steinberger.

i [57219] Leipzig. Als Marke ift cin- getragen für die Firma Ritchic «& Eason zu Manchefter in England na< Anmeldung vom 91. Dezember 1891, Mittags 12 Ubr, für Pans - Leinwand untcr Nr. 5118 das Zeichen: 4 i welihes guf Us Arif fowie S auf der Verpa>ung derselben an- AND gebraht wird. v eg ST ARD

Leipzig, den 28. Dezember 1891. Königliches Amtsgericht, Abth. 1b. Steinberger.

: 57220] Leipzigs. Als Marken sind eingetragen l die Firma R. & J. Die zu Glasgow in England nah Anmeldung vom 17. Dezember 1891, Nach- mittags 5 Ubr, für Mascinentreibriemen

unter Nr. 5119 das Zeichen :

wele auf der Verpa>kung angebraht werden. Leipzig, den 28. Dezember 1891. Königliches Amtsgericht, Abth. 1 b. Steinberger. [57215] Leipzig. Als weitere Marke ist eingetragen für die Firma: Fréd. Bayer « Co. zu Flers in Frankrei, na< Anmeldung vom 30. November 1891, Mittags 12 Ubr, für pharmaceutishe Pro- dukte unter Nr. 5122 das Zeichen:

SALOPHEN

welches auf Schachteln, Flaschen ‘und Glo>en oder deren Umhbüllungen aufgedru>t wird. Leipzig, den 28. Dezember 1891. Königliches Amtsgericht. Abtbeilung Th. Steinberger.

[57223 Leipzig. Als Marken sind gelöscht die ]

1) unter Nr. 2881 zu der Firma: Maurice Gandy zu Liverpool in Englany it. Bekannt- machung in Nr. 301 des Deutschen Reichs-Anzeigers vom Jahre 1881 für aus Baumwolle gefertigte Maschinen-Treibriemen,

9) unter Nr. 2882 zu der Firma August Grun in Leipzig lt. Bekanntmahung in Nr. 306 des DeutiGen Reichs-Anzeigers vom Jahre 1881 für Biere

eingetragenen Zeichen.

Leipzig, den 28. Dezember 18.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Tb. Steinberger.

; wal Lüben. Für sämmtliche Blechfabri der Mallmitz'er Filiale des Ei M bei Kotvenau engesellschaft (vormals Schlittgen «& Haase) Nr. 6 des Gesfell- schaftsregifters ist nah der Anmeldung vom 19. De- zember 1891, Vormittags 10 Ubr, unter Nr. 1 des Zeichenregisters als Marke eingetragen worden Zeichen : Lüben, den 21. Dezember 1891. Königliches Amisgericht.

[56495]

Lüneburg. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 8 zu der Firma Gebr. Leppert zu Lünce- burg na< Anmeldung vom 14. Dezember 1891, Vormittags 11 Ubr, für Seifen, Seifenpulver und Parfümerien das Zeichen :

Königliches Amtsgericht Lüneburg.

[56644] Mannheim. Als Marke ist cingetragen zu D.-Z. 6 Zeichenreg. Bd. Ik. Firma : Badische Anilin und Soda Fabrik in Maun- heim mit Zweigniederlaffung in Ludwigshafen am Rhein, na< Anmeldung vom 19. d. M., Nachmit- tags 14 Ubr, für Farben und hem. Producte das Zeichen : Das Zeichen wird auf der Verpa>ung der Waare theils mit, theils obne, je na< der Art der Ver- pa>ung zu wählender Umrandung, in verschiedener

Größe und Farbe angewendet.

Mannheim, den 21. Dezember 1891. Gr. Amtsgericht. Stein.

[57214] Nürnberg. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 1022 zur

Firma: Armaturen- fabrit «& JInstal- lationsgeschäft i|jo

Chrift. Hilpert in | Nüruberg, na< An- meldung vom 21. De- T Ar zember 1891, Nachmit- 2

tags 3 Ukr, für Arma- turen und deren Ver- va>ung das Zeichen: Nürnberg, 21. Dezember 1841. Kgl. Landgericht, Kammer I1 für Handelssachen. (L. S8.) Kolb, Kgl. Landgerichts-Rath.

[55311] Posen. Als Marke ift ein- getragen unter Nr. 69 zu der Firma: David Kantorowicz in Posen, na der Anmeldung am 26. November 1891, Vor- mittags 9% Ubr, für ein Destilla- tionsfabrikat, genannt „Advocaat Holländischer-Eier Cognac“ das Zeichen :

Königliches Amtsgericht, Abtheilung TV, zu Posen. [57224]

Remseheid. Als Markte ift gelös{t das unter

Nr. 332 zu der Firma Korf «& Honsberg in

Remscheid, laut Bekanntmachung in Nr. 298 des

Deutschen Reichs-Anzeigers von 1891 für Eisen-,

Stabl-, Metall-, Kurz- und Farbwaaren fowie

Eisen und Stabl und deren Verpa>kung. eingetragene

Zeichen.

Remscheid, den 28. Dezember 1891. Königliches Amtsgericht.

53993 Sommerfeld. Als Marken sind data L der Firma: Lange «& Henschke ¿u Sommerfeld na< Anmeldung vom 4. Dezember 1891, Vermit- tags 2 Uhx, für- Tuche und deren Verpa>ung unter Nr. 43

das Zeichen:

und unter Nr. 44

das Zeichen:

Sommerfeld, den 4. Dezember 1891. Königliches Amtsgericht.

Redacteur: Dr. H. Klee, Direktor. Berlin:

Verlag der Expedition (S<olz).

Dru> der Norddeutschen Buchdru>erci und Verlags- Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

M 1.

D halt dieser h der dentsica Eisenbahnen enthalten find, erscheint au

Central-Handels-

Vierte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 2. Januar Beilage, in welher die Bekanntmachungen aus den Handels8-, Genossenshafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Gebrau<smuster, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderuugen

Deutsche Reich. (x. 13)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich ersheint in der Regel tägli. Der

in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Das Central - Hanvels - Register für das Deutsche Reih kann durch alle Post - Anstalten, für

Berlin au<h dur< die Königliche Expedition des Deutschen Reihs- und Königlich Preußischen Slaats- |Bezugsp |Inserti

Anzeigers S W., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Genossenschafts - Negister.

Bechunm. Handelsregister 157481] des Königlichen Amtsgerichts zu Vochnm. In unserm Genossenschaftsregister ist bei Nr. 10

betreffend den Bauverein Herue zu Herne

am 28. Dezember 1891 Folgendes vermerkt: Dec

Verwaltungssekretär Karl Sassenhof} zu Herne

scheidet am 31 Dezewber 1891 ausdem Vorstande

aus. An seine Stelle ift dur Beschluß der

Generalversammlung vom 8. November 1891 der

Bergmann Oswald Mährlein ¿u Herne zum Mit-

glied des Vorstandes gewählt u2d mit der Funktion

eines Kassirers betraut.

[57349]

Chemnitz. Im Genossens@aftsregister des unter- zeichneten Amtsgerichts wurde heute auf dem den Spar- und Creditverein, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Hafiupflicht, in Chemuitz betreffenden Folium 1 verlautbart, daß Herr Friedri Wilhelm Geiler aus dem Vorstande ausgeschieden ift. Chemuigtz, den 29. Dezember 1891. Königliches Amtsgericht. Abibeilung B. Böhme.

[57309] Eckernförde. Sn das biesige Genofsenschafts- register ist bei Nr. 9, woselbsi die Mcierei Waabs eiugetragene Genofsenshaft mit unbe- schränkter Haftpflicht cingeirazen steht, heute Folgendes eingetragen worden: i An Stelie des ausges<iedcnen Vorstands-Mit- alieds, Hufenpächters Detlef Kock in Klein- Waabs, ist der Hufenpächter Peter Brammer daselbst in der Ecneralversammlung vom 13, anes 1891 in den Vorstand gewählt worden. Ecfcruförde, den 24. Dezember 1891. Königlibes Amtsgericht.

[57470]

Gotha. Der Consumverein Fischbach e. G.

a. u. H. hat in seiner Generalversammlung vom 2, Dezember 1891

a. den Swneider August Nilk 1. als Direktor,

b. den Weber Eduard Rommel als Stell-

vertreter,

6. den Landwirth Julius Creuyburg als Kas-

sirer und i,

d. den Gurtweber Friedri Bischof als Con-

troleur,

t sämmtlich in Fishba< wohnhaft,

gewählt.

t Solches ift auf Anzeige vom 23. d, Mts. im Genoffenschaftsregister Fol. 25 eingetragen worden. Gotha, am 30. Dezember 1891, Herzogl. S. Amtsgeri<zt. Ill. S. Lotze

Gross-Umstadt. [57471] Oeffentliche Bekanutmachung. Dur Bes@luß der Generalversammlung der Spar- und Darlehenstafsse, E. G. m. u. H. ¡u Klein-Umstadt vom 3. Mai 1891 ist an Stelle des ausscheidenden Lehrers Wilhelm Rau), Georg Bausch 1V. zu Klein-Umstadt als Stellvertreter des Direktors gewählt worden. Eintrag im Genossen-

{<aftsregister ift crfolgt. Grofß;-Umstadt, 26. Dezember 1891. Großherzogliches Amts8gericht.

Geilfus.

HWohenmölsen. Befanntmachung. [57350] In unserm Genossenschafstsregintec int heute bei Nr. 2, betreffend den Consum-WVereiu zu Hohen- mölsen, eiugetragenc Geuossenschast mit be- E Haftpflicht, folgende Eintragung be- irkt; Den jeßigen Vorstand bilden : a, der Kantor Wilhelm Rammelt zu Webau, als Direkter, b, der Buchhalter Richard Wehrmann zu Hohen- mas R F Hoh c, der Bergarbeiter Hermann Franz zu Hohen- mölsen, als Beisißer. | Hohenmölsen, am 17. Dezember 1891. Königliches Amt3gecicht.

Muster- Register.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Altenn. [54736]

n das Musterregister ist cingetragen:

x, 74, Firma Gastou Pückler zu Altona- Ottensen, ein offenes Couvert, eutbalteav zehn

Muster von Ctiquettes uk Ausschmückung von Sigatren- Paangen , Fabrik Nrn. 1200—1209, Flächenerzeugnisse, Schuyfrist drei Jahre, angemeldet am s, Dezember 1891, ormittags 11,46 Uhr. Altona, den 9, Dezember 1891, Königliches Amtsgericht, Abtheilung 111 a.

r ie amt me E

Altona. [66630] ——

N bas Musterregister it elngesnagen : | Düren. [53976] c, 76, Firma A. C. Albert Schulze zu Fn das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 84. Firma Eugen Hoesch « Orthaus

Altona, 2 (geschlossene (Louverts, enthaltend ß Mu

ter von Etiguettes für Flaschen mit

a 1. Patet 14, 22, 23, 28, 29, 30, 34, 144, 146, 150, 169, 182, 192, 200, 206, 207, 208, 924, 225, 226, 253, 275, 276, 277, 279, 315, 319, 321, 323, 356, 357, 358, 362, 380, 386,

b. 2. Pc>et 389, 399, 430, 431b, 431, 506, 522, 523, 527, 532, 544, 5595, 567, 568, 572, 573, 579, 581, 594, 595, 608. 612, 626, 634,

Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet

am 16. Dezember 1891, Vormittags 10,46 Uhr.

Altona, den 17. Dezember 1891.

Königliches Amtsögerit. Abtheilung 11a.

Aschasfsenburs.

In das Musterregister ist eingetragen:

Josef Maier, S<hlofsermeifter in Aschaffeu-

burg, ein vers<lossenes Paquet mit 12 Si

eines Schubkomkinztion6s{hlosses zu Kassa)}chränken

und anderen Zwe>ken verwendbar, mit drehbaren

Riegeln und Buwftabensperrung, Fabrik-Nr. 3,

plastisches Erzeugniß, Scuyfrist 8 Jahre, angemeldet

16. Dezember 1891, Vormittags 11} Uhr.

Aschaffenburg, 16. Dezember 1891.

Königl. Landgerivt, Kammer für Handelssachen. Der Vorsitzende:

Ma >, K. Landgerichts-Rath.

Bielefeld. [56490] In unser Musterregister ist unter Nr. 207 ein-

getragen :

f g 2, Firma Th. Maun «& C°_ in Viele-

*

Col 3. 16. Dezember 1891, Morgens 10 Uhr 30 Minuten. i CoL 4. Ein vershlossenes Pa>ket, entbaltend ein Modell zur Pianino-Console eingetragen Nr. 109 dea Fabrikbu@s. Col. 5. Muster für plastisGe Erzeugnisse.

Col, 6. Drei Jahre.

Col 8. Band V. Blatt 151.

Bielefeld, den 17. Dezember 1891.

Königliches An:tsgericht. Abtheilung I. Bocholt. [51710] In das Musterregister i eingetragen:

Nr. %. Firma Schüriug uad Herding zu Bocholt, ein versiegeltes Paket mit 31 Muitern für Flächenerzeugnisse und zwar für baumwollenes Gewebe, Fabriknumwern 861 bis 886 und 338 bis 892, Shhuyfrist 3 Jahre, angemeldet den 2. Dezem- ber 1891, Bormittags 10 Uhr 30 Minuten. Bocholt, den 2. Dezember 1891.

Königliches Amtsgericht.

Braunschweig. [53199]

Ins hiesige Musterregister ist eingetragen sub Nr. 219: Firma Grimme, Natalis & C°- Commandit- gesellschaft auf Actien hat für die unter Nr. 219 eingetragene Photographie darstellend : Relief die Verlängerung der Schußfrist bis auf drei Jahre an- gemeldet. Brauus<hweig, den 7. Dezember 1891.

Herzogliches Amtsgericht. R. Wegmann.

Bützow. [51723] In das Musterregister ist eingetragen : Uhrmacher H. C. Kröplin zu Bügow:

2 Photographien von 2 Uhrgehäusen, veriigeli,

Muster für vlastishe Erzeugnisse, Geschäftsnum-

mern 1 und 2, Schutzfrist 5 Jahre, angemeldet

am 2. Dezember 1891, Nachmittags Uhr. Vützow, 3. Dezember 1891. Großherzoglihes Amtsgericht.

Charlottenburg. [51712] n das Musterregister ift eingetragen : Bei Nr. 9. Fabrikant David Pordes zu

Steglitz hat für die unter Nr. 9 eingetragenen beiden Muster für Etiquettes zum Bekleben von Flaschen die Verlängerung der Schuhfrist bis auf 3 Jahre angemeldet. Charlottenburg, den 1. Dezember 1891, Königliches Amtsgericht.

Crimmitsehau.

In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 162, Firma Bernhard Pfihner in Crim- mitschau, 1 versiegeltes Paket mit 12 Stück Winterbuckskinmustern und mit 37 Stü>k Paletot- mustern, Muster für Fläenerzeugnisse, Fabrik vummern 8095, 8096, 8115 bis 8117, 8159, 8162 bís 8167, 6000 bis 6036, Scuhfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 5. Dezember 1891, Nachmittags 2 Uhr.

Crimmitschau, am 8. Dezember 1891.

Königliches Amtsgericht. Kramer.

Delmenhorst. [53412]

Die Schußfrist für das von der Firma W. Griese «& Co. zu Delmeuhorst am 10, Dezember 1883 ‘angemeldete Muster eines gußeisernen Ofens, Modell Nr. 31, ist vom 10. Dezember 1891 an auf d Jahre verlängert.

Delmenhorst, 1891, Dezember 3.

Großherzogliches Amtsgericht. I. Niebour.

[52906]

Negister für das

1, [55295] | Kra

und Briefumschlägen, in Form von S{hacbteln und als Etiketten dienend, versiegelt, Flähenmufter, Fabrik- nummern 151—157, Sußhfrist 3 Jahre, angemeldet am 9 Dezember 1891, Vormittags 10 Uhr.

Düren, den 10. Dezember 1891.

Düren. In das Musterregister ift eingetragen :

F. Wolter Luckau in Dürcu. Pa>ket mit 5 Modellen, Fabriknummern 2, 3, 4, 5, und zwar Nr. 1, 2, 3 Scritt für gen, Nr. 4 Schnitt und leiht gebogene Mittel- linie für Kragen, Nr. 5 offenes Vorhemd mit um- gelegtem Rand, ofen, Muster für plastische Erzeug- nisse, Schhußfcist 3 Jahre, angemeldet am 9. De- zember 1891, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Ne 85. Firma Fran

Düren, den 10. Dezember 1891.

Gehren.

In das hiesige Musterregister

worden: Nr. 98. Firma H. Bühl & Söhne in Grof: breiteubah, 1 versiegeltes Couvert mit 42 Zeich-

nungen für Porzellangegenstände ,

1891, Vorm. 104 Uhr. Gehreu, den 16. Dezember 1891,

GelsenKkirchen.

Gelsenkirhen, 7 Muster Schau Die!elben bestehen aus einem Rahm

am 23. Dezember 1891, Vormittags

Gmünd. Königl. Württ. Amtsgerich

meldet, eingetragen

filberne Kugel, plastische 906, 207, 214, 215, 216, 217, 218,

frist drei Jahre.

Guben.

Shpalte 1. Nr. 47.

maun Wolfgramm in Guben. Spalte 3. 12, Dezember 1891, Nachmittags 5

Ein dreimal versiegelt Paket in mit je einem Muster für einen

--

ift: Plastise Erzeugnisse.

Shyalte 8. Band 11. Seite 100.

Gubon.

Spalte 1; Nr. 48,

Spalte 3: Taa und Stunde

Spalte 4: Bezeichnung des ange oder Modells:

Neun je dreimal versiegelte P UmsWhlag mit 413 Mustern für erste mit 49 Stôk mit den Mr. 163—177 = 15 Muster, 11 Muster, Nr. 191 202 = 12 —213 == 11 Muster,

Nr. 217—231 = 15 Muster, —991 = 12 Muster, Nr. 292—304 = 13 Muster, —408 = 7 Muster, Nr. 335—347 = 13 Muster, 12 Muster, Nr 360-—369 = 381 = 12 Muster,

das fünste mit 47 Stü>k mit de Nr. 382—391 = 10 Muster,

in Düreu. Umschlag mit 7 Mustern für Ver-

bej, Gricäuken uiider Art, Fa cil-Ncis,

pa>ung von Zeichen- urd Briesyapieren, Brieskarten

436 = 16 Muster,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1V.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV.

plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 624 bis 665, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 15, Dezember

Fürstlih Schwarzb. Amtsgericht, I. bth.

Handelsregister des Königlicheu Amtsgerichts zu Gelsenkircheu. In uvser Musterregister ist eingetragen:

Ne. 19. Buchbinder Siegfried Lilienthal zu

papvier mit darunter geklebtem Grunde aus Karton- papier oder Stcffff mit aufgeklebten oder gemalten Bustaben und Zahlen bis zur Größe von 350 gem, Flächenerzeugniß, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet

In das Musterregister Bl. 70 sub Ne. 170 ift, als von der Firma Friedrich Kuödler in Gmünd am 16, Dezembter 1891, Nahmittags 4 Uhr, ange- worden: 1 Couvert, enthaltend 29 einzelne Glieder in Silber für Armbänder, Colliers und Ketten, sowie eine Gegenstände, Nr. 174,

227, 228, 230, 236, 238, 243, 244, 245, 266, 269, 265, 272, 274, 276, 277, 278, 279, 280, 111, Scuy-

Gmünd, den 16. Dezember 1891. Oberamisricter: Kellenba€.

In unser Musterregister is zufolge Verfügung vom heutigen Tage Folgendes eingetragen worden:

Spalte 2. Firma Pateut-Röóhrfabrik Her- Tag und Stunde der Anmeldung: Spalte 4. Bezeichnung des angemeldeten Musters : Haus und gewerbliche Zwe>ke in vier Gattungen mit je vier verschiedenen Arten, zusammen 16 Muster mit der Fabriknummer je 1, 2, 3 und 3a A Spalte 5. Angabe, ob das Muster für Fläten- erzeugnisse oder für plastische Erzeugnisse bestimmt Spalte 6. Schußfrijt drei Jahre.

Guben, den 19. Dezember 1891. Königliches Amtsgerict.

1892.

reis beträgt L M 50 „ß für das Vierteljahr. Einzelne Nummern fosten 20 «3. onspreis für den Raum einer Dru>zeile 30 4.

[56962]

[56183] ist eingetragen

Muster für

[57238]

fenster-Schilder. en aus Karton-

10 Uhr.

[55916] t Gmünd.

verschlofsenes

223, 224, 226,

[55857]

Ubr.

Papier-Um|\{lag Topfreiniger für

das se<sle mit 50 Stü mit den Fabriknurnmer&z Nr. 436—447 = 12 Musier, Nr. 462—468 = 7 Muster, Nr 469—477 = 9 Muster, Nr. 505 —514 = 10 Muster, Nr 515— 526 = 12 Muster, das siebente- mit 25 St62 mit ten Fabrikfaummecn Ner. 448—459 = 12 Muster, Ne. 893—905 = 13 Muster,

das ate mit 45 Stü> mit den Fabriknemmers Nr. 527—543 = 17 Musier. Nr 544— 557 = 14 Muster, Nr. 3710—3716 = 7 Mafter, Nr. 3717 —.3723 = 7 Mrsfter,

das neunte mit 50 Stü> mit den Fabriknemweræ Nr. 3750—3764 = 15 Master, Nr 2765—3777 = 11 Muster, Nr. 3778—3789 = 12 Maufter, Ne. 3790 —3801 = 12 Muster.

Spalte 5: Angabe, ob das Mufter für Fläten- erzeugnisse oder für plasiif$e gute stimmt ift:

Flächenerzeugnisse. Spalte 6: Shuyfrist ¿wei Jakbre. Syalte 8: Band II1. Seite 102 Guben, den 23, Dezember 18931 Königliches Amtégericßt. Halberstadt. [51724} Fn unser Musterregifter ift cinaetrazen: Nr. 44. Litograph Louis Koch iz Salbex=- stadt, sieben Muster von FlêSenrerzierunzen für Briefbogen, Karten, Etiquetten. Drecr2=me und Sveisekarten, verlosen, Fabrikrmem=ern 273, 280, 983, 286, 278, 109, 221, Mufter für FläSererze nisse, Schußfrist 35 Jabre, argrm:lter 2 2. Des zember 1891, Mittags 124 Ubr. Halberstadt, den 2. Deiember 1891. Königliches Amtsgeritt. FI

53203}

FUaSPEe. Musterregifter des Königlichen Amtägerihts zwm Haspe. Eingetragen am 4. Dezembrt 181 untzzr Ne. 57 der Kaufmana August Wilster 77 Altenvörde, ¡wei Muster zu Fenfterweriälut. m. cffen, plastishes Erzeugniß, Fabrkrummar ? Nr. 2 und Nr. 272, Schußfrist 5 Jabre, mgemattet anr 3. De- zember 1891, Vormittags 19 Tir

Haspe, den 4. Dezember 787

Königliches Amrtäiaräßt.

Höckst a./MÆ. [52665]

Fn das hiesige Mrüerreräix # etngetragen:

Nr. 34. Mecharikcer Letter Josef Fendt in Nied, 1 Modell cinrr Nr fir Speicentaltung mit sogenanntem Gor :# und mit Ver- senkung ¿um Halten vit Sarfißien2uyfes für Fahr- räder, ofen, für pee Ermugniffe, Schutßfcift 3 Jahre, angemeldet um # Duzambêer 1891, Vors mittags 9 Uhr.

Höchst a./M., ven i. Daezmüer 1891.

KörügtiuE Tintsgezicüt. Il.

Hos. [50929]

Im Mrsterregifter Lit. T. Nr. 145 wurde für die von J. Sim. Futfaor in Münchberg in einem versiegelten Tmuiülrg üßerfendeten 39 Muster für Baumwolien-Eiurtiziwede Faérit-Nr. 2542— 9576 (Flächenerzeumiit), die Peantragte Schußfrift von drei Jahren, vuiramd am 2. Dezember 1891, Vormittags ® Uhr, rmetazgen.

Hof, den 2. Dezenüer 181.

Kal. Laridgeräiit. Kammer für Handelssachen.

Hos. [55855}

Fm Mrsstenerifümr Vd. T. Nr. 146 wurde für die voz der Firme Feran> U. Wunnerlich in Hof in zehn wufiagaitzn Umichlägen hinterlegten fünf-

bundert Wut fic bunte Flanellgewebe, Fabrik» trn. SZB87— 2256. 02387— 52402, 93141—53174, E DGEB—FDETE 52691—52712, 592919 52968, 53051

0 6—53118, 5472i—54770, 54771— 50ES— 55087, 55181— 55210, 55115— S2 S5l45—55175, 52823—52834, 55217— 5754 tze beantraate Schußfrist von emem Jahre,

Jn unser Musterregister ift zufolge RVeriügung vom heutigen Tage Folgendes eingetragen : j

Spalte 2; Firma: H. Schemel in Guben.

der Anmeldung:

93. Dezember 1891, Vormittags 11 Ubr.

meldeten Mufter®

adeie in Papier» Tuchwaaren, das

Fabriknummern Nr. 178—188 = Muíter, Nr. 203

das weite mit 50 Stü> mit den Fabriknummern Nr. 232—244 =

13 Muster, Nr. 268—277 = 10 Muster, Nr. 280

it 50 Stü> mit den Fabriknummern das dritte m Aa Lt anans

14 Muster, Nr. 319—334 = 16 Muster, Nr. 402 das vierte mit 47 Stü> mit den Fabrikuummera

Nr. 348 359 = 10 Muster, Nr. 370 | |e in 1 Dessin, 521, 5731, 5732, 5733, 5734, 973%

decáinranid 2am 19. Dezember 1891, Vorm. 19} Uber,

f einprrzguzr.

Hof, dew 19, Dejember 1891.

zl. Ezndgericht. Kammer für Handelssachen. Müller.

i

Kempten. [57482] | Jn das Musterregister ist eingetragen Nr. 23 | Firma Aktiengesellschaft vorm. Hans Kohler & Cie, lithogr. Kunstanstalt, „Plakat UunD Etikettenfabrikeu in Kaufbeuren, | in einem vex- segelten Paket ein Etikettenmuster, Gesch. Nr. 3225, Fläwenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 35. Dezember 1891, Vormittags 9 Uhr. i Kempten, am 28. Dezember 1891. K. Landgericht, Kammer für Handelssachen. Brad>er.

Königstein i. S. [57484] In das Musterregister ist heute eingetragen: Nr. 17, Firma B. Schwenke in Königstein i. S.: a 1 versiegeltes Pa>ket (1) angeblih enthaltend: 49 Gratulationskarten, Fabriknummern 3831 în 1 Dessin, 4031 in 3 Dessins, 4032, 4033, 4034, 4035, 4038, 4037, 4038 und 4039 je in 2 Dessins, 4613 in 3 Dessins, 4724 in 2 Dessins, 513 und 914

e aR HT3T, DI38, 5739 und 582 je in 2 Desfind,

u Kabrikuummern H. A versiegeltes Pa>et (11), angeblich enthalmn

Nr. 392401 == 10 Muster, Nr. 409—419 == 11 Muster, N, I Desns, 823 und 5824 je in L Dessin, 992d

49 GratulationNarten, Fadrikunmmern

und $2 je in 2 Dessins, b) und v62 je in 3 Dress