1892 / 3 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[57983] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Buchdruckereibefizèrs Marcus Johannes Petersen hier ift auf Grund der Vorschrift in $ 188 der Konkursordnung durch rechtskräftigen Be- {luß vom 18. November 1891 eingestellt worden. I ( E 2 Königl. Amtsgeriht Dresden, Abth. 1 þ. Der Mafseverwalter: Das Konkursverfahren über das Vermögen des 31. Dezember 1891. Lambert à Brasfard. Kaufmanus Wilh. Behrens in Stade wird in Bekannt gemacht dur<: E olge eines abges{lofsenen re<tskräftig gewordenen Aktuar Hahner, Gerichtsschreiber. [57960] Bekauntmachung. Zwangsvergleichs damit aufgehoben. Das Konkursverfahren betr. des Vermögens der | Stade, A E E s E BNeTREPSNE TLLRES- e E S. Ontguies AMtogerugE. T. t nad erfolgter Abbaltung des Schlußtermins | ;- >06, und nah Beendigung des gemäß des Geseßes vom | [27242] K x, DORTULEELLERG: Er j 1. Mai 1889 eingeleiteten Nabshußverfahrens durch Eises, Se N Y ea 8 N des Beschluß vom heutigen Tage aufgehoben. sen- un urzwaarcuhßändlers Karl Bern- Marienburg, den 30. Dezember 1891. ard Meiner in Waldheim wird nah feigler Königliches Amtsgericht. Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben 4 E Waldheim, den 29. Dezember 1891. Königliches Amtsgericht. Hecht.

Veröffentlicht dur<: Werner, Gerichtsschreiber.

[57968] Konkursverfahren. _ Das Konkursverfahren über das Vecmögen des Spinnereipachters Johaun Hermann Heimer, alleinigen Inhabers der Firma „Hermann Heimer““ in Werdau wird nah erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Werdau, den 31. Dezember 1891. Königliches Amtsgericht.

Der jeßt verfügbare Massebestand beträgt circa 30000 Æ und die bei der Vertheilung zu berü>- sihtigenden anerkannten Forderungen 1 478 615,44 worüber ein Verzeichniß auf der Gerichtsschreiberei des Königl. Amtsgerichts bier niedergelegt ist.

Linz a. /Rh., den 2. Januar 1892.

leich rectéfräfti ätigt ist, bierdur

Is < rechtskräftig bestätigt ist, bierdur <welm, den 30. Dezember 1891. Königliches Amtsgericht.

31. Dez. 1891, Nahm. 6Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwali Dr. Hetinsfurter hier, Frauenplaß 2. Offener Arrest erlassen, An- zeigefrist in dieser Richtung bis zum 21. Januar 1892 einschließli festgeseßt. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 23. Januar 1892 einschließli bestimmt. Wahltermin zur Beschluß- fassung über die Wahl eines andern Verwalters, Bestellung cines Gläubigerausscusses, dann über die in 88 120 und 125 der Konkursordnung bezeichneten Fragen auf Ns, 28. Fanvax ANOS orm. 92 Uhr, Zimmer Ir. 43/IL., anberaumt. | >7946 Dotiburdvertanten. Aligemeiner E A E e Me : Ds Konkursverfahren iber das Vermögen der Me E, Paus. L E | Putwaarenhändlerin Marie Makowsfi in E S i iaauces 1892 Elbing wird na erfolgter Abhaltung des Scluß- Der Kal. Gerichtêschreiber: (L. S.) Horn. termins hierdur< aufgehoben.

Elbing, den 22. Dezember UEE [57974] Konkurs-Bekanutmachung. _ Königliches Amtsgericht. Ucber das Vermögen des Schnittwaarenhändlers

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

M 3. Berlin, Dienstag, den 5. Januar

Serliner Börse vom 5. Januar 1892. Schweiz. Not. 80,80 bz J bo: fleine 524208 S rov.-Anl.[34/1.1. 7 f ] Heffen-Naffau .

do. kleine |324,20G egensbg. St.-A.! Kur- u. Neumärk. Amtlich festgestellte Curse. Zinsfuß der Reichsbank: Wechsel 49/9, Lomb. 47 u. 5%. | Rheinprov.-Oblig! Umrechnungs-Säßhe.

Fonds und Staats-Papiere. 1 Dollar == 4,25 Mark. 1 Franc, Lira, Lei, Peseta =— 0,80 Mark.

„Term. Stüd>e zu # 1 Gulden öfterr. Währung = 2 Mark. 7 Gulden südd. Währung = 106,10bz

[57950]

4. 10 3000—30 4.10 3000—30 [10 Lauenburger 1.7 3000—30 do. do. 1351.4. Pommersche 4, 10 3000—30 do. do, H : 0141 Rosto>terSt.-Anl.: . 7 |13000—2 : 1

1 556 7 1000 n.500/86,00G i p 2 Séldv.dBrlKfm./41/1.1. 7 /1500—300/103,00bz 5 03,0 1

0. D 30 195,00B Posensche 4; i: 30 1102,00B * Preußische .…. . .|4 | 192,00B Rhein. u. Westfäl. 4 | 102 00bzG SCädhsfishe ..… ..4 |

102,70G Schlesische . . .4

Z.-F. Z.-T Dtshe R<s.-Anl.4 [1.4 10/5000——2 12 Mark. 1 Gulden holl. Währung = 1,70 Mark. 1 Mark Banco = | do, do. 32! vers. 5000—200/99,20bz Wechsel. Bank-DiZc. | ; 85,30à,20bz

do. do. ult. Jan} Amsterdam . . .| 100 fl. !8 168,25 bz Preuß. Conf. Anl.!4 | vers{.5000—150[106,20 bz .| 100- fl. 167,80 bz

do. do. do. do. 1341.4. 10 5000—200]99,20B A Brüfselu. Antwp | 100 Fres. 80,60G do. do. do. 1.4. 10/5000—200185,20bzG Berliner do. do. [100 Frecs. 80.35 bz

E E ult Jan. L dea M ezei do.

Skandin. Pläße .* 100 Kr. 111,90G r.u. D. R. g. St. 3 | vers<.'5000—200|—,— L,

E Hs .| 100 Kr. 111,80G do. do. ult. Jan. 85,30à,20bz 2 O O,

London | 2 20,34bz Pr. Sts.-Ank. 68/4 [1.1.7 |3000—150[101,00B Lands{ftl.Central 4 | do. E | 20,24bz do. St.-Schd\<.132! 3000—75 j99,90G do. do.

Liffab. u. Oporto! 1 Milreis —,— Kurmärk. Schldv. 32! 5 5 do. i do.

do. do. |1Milreis Neumärk. do. Kur- u. Neumärk.

Madrid u. Barc. | 100 Pef. 70,60G :

do. do. | 100 Pes. :

Oder-Deichb-Obl. D Reue E Ditmer B Oftpr euti S 4 I s D O. Lol ) 8,25 bz S M 1LpreuguMe . E <lu>w erder, As, H.-R./ E s 100 As | S0 70bz Berl. Stadt Obl. 3 Pommersche Veröffentlicht: Neichert, G.-S. [100 Frcs._| 80'415 bz do do. 18903! do. R E ——— | 10 Bs: E C E do. Land.-Kr. [57952] Konfkuröverfahren. ae I E L Caffel Stadi-Anl 33 do. do. . Das Konkursverfahren über den Nahlaß des am Wien, öft. Währ.| 100 l 172 306 Charlottb. St -A Posensche 15. Januar 1890 zu Wormditt verstorbenen A 171106 Ls So T8R9 praktischeu Arztes Dr. Jürgens wird nah er- : O 50bz : ;

do Ï do. | fl. E ir L D T Shweiz PIé | Sächsische folgter Abh s Sch i L Schweiz. Pläße .! 100 Fres. 80,50b do. do. | a1] E haltung des Schlußtermins bierdur< auf Italien. Pläye .| 100 Lire : E Crefelder do. |

321.4. 10 2000—100|95,50G Sähsishe ] 3E versch. 5000—500 S Gel: ina ige Wormditt, den 30. Dezember 1891. A : 109, | 100 Lire y 2E Danziger E 1.4. O0 do Did. e Königliches Amtsgericht. St. Petersburg . 100 R. S. 3W. 200,20 bz Dessauer do.s 7) ; S do. 100 R. S. 3M. S AFE Düjseldorfer . . .133/1.5. 11/10000-200 o. do.Lt.A.C, Warschau . . ./100 R. S.'8 T.! 900,35bz do. do. 18! .1. 7 /2000—500 do. do. do. e Geld-Sorten und Banknoten. Elberfeld. Obl. cv.! 5000—500 do. do. neue - Dufkat. pr St.!—.— Am. Cp.zb.N-Y.14,175bzG do. do. 1889133 5000—500 : do. do. D.l: Sovergs.vy St.|—,— Belg. Noten . .180,60G EfsenSt.-Obl.1V.! 3000—2 do. d do. E 20 Fres.-St.| 16 145 |Engl.Bkn. 1 L .20,355B n O} _13000—200|—,— ete A | 8s Guld.-St.{\ Frz Bkn 100F. 130,90 bz Hallesche St.-Anl. —200/95,00G Schlsw. Hlst.L.Cr.! Dollars p.St.—,— Holländ. Not. .168,10G | Karlsr. St.-A. 86! Dat : do. íImper. pr. St |—,— P 179,50 bz au X 89]: E Rd ische do. pr. 500 g f. —,— Nordische Noten} —,— ielcr o. 89: 7 |2000—5C A e 40 A O Dest.Bkn.p100fl/172,65bz | Magdebrg. St.-A. 35] vers<h./5000—200|—, a gti; O a 4 '80E, Sldenbirg Lososel3 [L 120 Imv.v.500zn.!—,— Russ. do p.100R 200,95 bz do. do. 1891 /5000—200|—,— E qt: A R E P O g. Loofe!3 1.2. 2 Amerik. Noten! ult. Jan. 198,25à98à200,25 | Mainzer St.-A. . . 12/2000—200/101,50B o. neutnd]d). 11. jd: 2000—60 ¡34,50 bz 1000 u.5008 —,— bz, ult. Febr. 197,25à do. do. 883 Oftpreuß. Prv.-O. 33 Norwegische Hypbk.-Obl. 3.

L E A 9 12000—200|—,— Rentenbriefe.

Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts i. V. do. - Ucfne:4.176zG 199,506bz 395 Hannoversche . .-.14 |1.4. 1013000-—30 [—,— L E Staats-Anleihe 3 12.

do. j

D, 2) T .- V ", d d Hr Ggr 90,00 bz d - L Z.F. Z.Tm. Stüde do. 20400—204 A |—,— o. arif c eran erungen er Argentinis<e Gold-Anl. S T2 | 1000-100 Pes. 35,50 bz O deutschen Eisenbahnen. L Mi Gold-Rente

j 2 E do. | 500—100 Pes. 137,50bz 1000 u. 200 fl. G. 95,20bz do.

. i do. do. innere,— j 1000—100 Pes. 130,00bz G e 200 fl. G.

[57991] do. do. kleine;—| | do. pr. ult. Jan.

. |3000—30 . [3000—30

Spand. St.-A. 91! . 10:1000—300 : Spand. St.-A 1 O20

Westpr. Prov-Anl!3 . 10/3000—200]—,—

1,4 !3000—30 1102,00G Schlsw.- Holstein. 4 | 1.4. ¡3000—30 [102,006 _ Badische Eisb.-Y.14 | vexs<.2000—200|—,— Barerishe Anl. ./4 | vers{<.2000—200[105,50G Brem. A. 85,87.88/31/1.,2, 8 5000—500195,90bzB do. 1890/34 1.2.8 5000—500]95,90bz B Grßbzgl. Heff. Ob.:4 ‘15.5. 11 2000—200|—,— Hambrg.St.-Rnt. 323:1.2. 8 2000—500/97,00G do. St.-Anl.863 1.5. 11/5000—500483,90bzB do. amort. 87! 11/5000—500/95,80G 1

Go

und Schneidermeisters Carl Klein zu Neu- marft ist beute, den 2. Januar 1892, Nachmittags 121 Uhr, von dem hiesigen Königlichen Amtsgericht das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkurs- verwalter Rechtsanwalt Glaser in Neumarkt. An- meldetermin für Konkursforderungen bis zum 15. Fe- bruar 1892. Termin zur Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters 2c. den 25. Ja- nuar 1892, Vormittags 10 Uhr. Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen den 29. Februar 1892, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Februar 1892 ift erlassen.“

Neumarkt, den 2. Januar 1892.

Werner, Berichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[57891] Konkursverfahren.

Nr. 16 651. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Mathias Auer zum Ochsen in Hat- tingen wird na erfolgter Abhaltung des Schluß- termins bhierdur< aufgehoben.

Engen, den 24. Dezember 1891.

Großherzogli<h Bad. Amtsgericht. Gießler.

[57969] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gerbermeisters Julius Liebig zu Neugersdorf ist in Folge abges{lossenen Zwangsvergleihs auf- gehoben. Marfklifsa, den 30. Dezember 1891. Siebert, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

in 13 [3000—150/113,00G | |3000—300/[110,60G [3000—150/103,00G 13000—150/96,80G - ¡10000-150/103,50G 5000—15095,10bz 5000—150/84,00bz . 3000—150!99,00G .7 13000—150/95,20G - * 19000 5E . 7 ¡3000—75 E : . 7 13000—75 195,50bzB : 1,7 13000—75 [101,00G do. do. 1590 S000 T Reuß. Ld.-Spark. 4 1. 3000—75 [92/6063 Sacb\-Alt.Lb-Ob. 32: versch. 5( 10 '3000—200/101,10G Sâchf. St.-A. 69/32 1.1. 7 [1500—75 |—,— '5000—200/95,00 bz Säch]. St.-Rent.:3 | vers. 5000—500]85,60B _ '3000—75 [101,60G do. Ldw. Pfb.u.Cr. 32 vers. 2000—100/93,80bzG 3 3000—60 |96,50G Wald.-Pyrmont .14 (1.1. 7 |3000—300|—,— 3000—60 ÎI—, Württmb. 81—83/4 | vers<./2000—200—— 311,1, 7 ‘3000—150/96,25G Preuß. Pr.-A. 55'3211.4. 300 1153,75bz [1.1.7 |13000—150|—,— Kurhess. Pr -Sch.—ip.St>| 120 |—,— | 3000—150|—,— Ansb.-Gunz. 7fl.L.|—|p. St> . 142,10G 3000—150/96,25G Augê®burger 7 fl.-L ‘—'p. St> : 29,00G 11.1.7 3000—150/96,25G Bad. Pr.-A. de67 4 1.2.5 300 - [137,50G 7 13000—150|—,— Bayer. Präm.-A./4 116. | 300 1141,25bz |5000—150|—,— Braunf{<wg.Loose‘—'p. St> 60 1102,50G 5000—200/101,20G Cóôln-Md. Pr.Sch 32/1.4.10} 300 131,40bz ¡9000——200¡— ,— Deffau. St.Pr.A.132/11.4, | 300 134,50G 5000—100/101,90G Hamburg. Loose .|3 113. | 150 1137,00B 4000—100} Lübed>ker Loose . .32/1.4. 150 1125,25bz Meiuinger 7 fl.-L.—!'p. St>| 12 127,00bz | 126,25 bz

Go

t A e

Gs: Gd 1 _—-

î

L S

S m Os O i S O E E B s “> S tor G tr

SRBEBaRaSHÉA

=

do. do. 911: 0 5000—500195,90bz B Me>l.Eisb Schld. do. conl. Anl. 86

El.

15.

Ll

1.1. 7 |13000—300|—,— vers.5000—500/93,00tzB 1.4. 10/5000 500/101,10G

[ vers. 5000—100196,25bzG 1.4. 10 5000—100/96,25bzG 1.4. 105000—200/101,70bzB vers<.'3000—200]94,00bz 1.1. 7 |2000—100]/100,75bzB 1.4. 10/5000—100j101,10bzB

L L 2 L L L 2 L L s a r as 2 3000—600195,235G

E R Ee 4)

[57890] Konkursverfahren. E In dem Konkuréverfabren über das Vermögen der ( E E Eheleute -Kötter und Schlachter Theodor Ger- i Z ra E E 4'906; hard Spinneker und Anna Maria Theresia, 10/30 T geb. Roling, in Schapen ift zur Abnahme der Schlußre<nung des Verwalters, zur Erbebung von ). Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>sichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögensstü>e der Sc{hluß- termin auf Dienstag, den 26. Jauuar 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte bierselbst bestimmt.

Freren, den 23. Dezember 1891.

Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts.

[57961]

Das K. Amtsgeriht München 1, Abth. A für Civilsachen hat mit Beschluß vom 29. ds. Mts. das am 21. August 1891 über das Vermögen des Sattlers und Krämers Josef Forster in Schwa- bing eröffnete Konkursverfahren als dur<h Zwangs- vergleih beendigt aufgehoben.

München, 31. Dezember 1891.

Der Kgl. Gerichtsschreiber: (L. 8.) Horn.

G

I

3 5 3 3 3 4

F i

Cr

3

114 111 114 1

q

o N

C ¡59000—500\—,— 5000—100/97,30G

[A] S H G2

1 1 1 1 1 1 1 1 1

B F

I AE E 4

gn

[57954] Konkurseröffnung. i :

Ueber das Vermögen des Händlers und Bäckerei- besißers Karl Henschel zu Sachsendorf ist heute am 30. Dezember 1891, Nachmittags 5$ Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Hugo Greiser zu Seelow is zum Konkursverwalter er- nannt. Anmeldefrist bis zum 27. Januar 1892. Termin zur Wabl eines anderen Verwalters und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen am 3. Februar 1892, Vormittags 9 Uhr.

Seelow, den 30. Dezember 1891.

Wetel, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Go 2 H H

R S

OD BSCRS n

c r

[57955]

Das K. Amtsgericht München 1 Abth. A für Civilsachen hat mit Beschluß vom 28. d. M. das am 11. April 1890 über das Vermögen des in- zwischen verstorbenen Schneidermeisters Castulus Schmid von hier eröffnete Konkursverfahren als dur< Sblußvertheilung beendet aufgehoben.

München, 31. Dezember 1891.

Der Kgl. Gerichtsschreiber : (L. S.) Horn.

«

S

_

Li N N

[57973] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Franz Nierlich zu Ziegenhals ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs- termin auf den 16. Jaunar 1892, Vormittags T Uhr, in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfun stermine, vor dem Königlichen Amtsgericht

ierselbst, Ning Nr. 13 Schöffenzimmer an- beraumt. * Ziegenhals, den 2. Januar 1892. Siebler,

S S VUI C N H

L pat p pt O p p L) p

S H

.

[57945] Konkursverfahren.

In dem Konkursfahren über das Vermögen der verwittweten Frau Klempnermeister Marie Zipper zu Gleiwitz ist zur Abnahme der Schluß- re<nung des Verwalters, zur Erbebung von Ein- wendungen gegen das Sclußverzeihniß der bei der Vertheilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbbaren Vermögensstü>te der Schlußtermin auf den 25. Januar 1892, Vormittags 97 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- felbst, Zimmer Nr. 18, bestimmt.

Gleiwiß, den 30. Dezember 1891. Win>elmann, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

t

t ee p pi pi prr j pr pk pri pmk jer jrrmek 0

c

S

dm

Go

3 D Er O5 H H H C US Ha Ha o Him S Ham CO Hir ©S Ha Him CS S Hn OS US US S

S

S I «5

pet Op

S

[57953] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsgesellschaft unticr der Firma Schroeder « Pelzer und deren Theilhaber Johann Gottfried Schroeder und Aug. Pelzer hier- selbft ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>- sichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<ht verwerthbaren Ver- mögensëstü>e, sowie über die Festseßung der Gebühren und Auslagen des Gläubigerausschuffes Schlußtermin

[57986] Konkursverfahren. : “In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bretmühlenbesitzers Friedrich Wilhelm Horn in Frohnau, ift in Folge eines von dem Gemein- schuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleiche Vergleichstermin auf den 18. Januar 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lien Amtsgericht hierselb, Herrn Amtsrichter Schmidt, Verhandlungssaal Nr. 3, 1 Trepve an- beraumt. Annaberg, den 22. Dezember 1891.

C pra T Ct fin fend pmk frem fmd jeh V froh

Lai

ter

Zi:

bri

G

pa

» S pt,

Pappenhm. 7fl.-L.'—p.St>& . |28,00G Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaften. Dt.-Östafr. Z.-O.!5 !1.1. 7 [1000—350][101,00B

9000—500 MÆ.

5000—1000 M

.& 10 Thlr. 1 1.4.10 3000—300 M 4500—3000 M.

b G

D H G

fas bad fan pumak punodk Uo Q

S

S

A

do. St.-Rent.-Anl. 13 Loof | Hyp.-Pfbr. v. 187 v. 187

93,70bz 8150 102,75bB11.f. 100,60G

s R A N Eee De p T latt R x di «s Gri rc a E S R Fs a E 24 s eat é ard d A RE eie L E pit S f. É zue e Ss) ia ois E f E i S caeat a A) E ti E aU s S ss i

95,70B do.

100 Pef. 30,00bz G do. do.

fas

<0 R ua R: i

lid aher: ZndnA

E ae: 2

. __ Saarschmidt, : Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[57972] Bekanntmachung. Betreff : Konkurs über das Vermögen des Schuh- machermeifters Georg Rehwald in Augsburg. Das Kgl. Amtsgericht Augsburg hat mit Beschluß vom 31. Dezember 1891 das Konkursverfahren nun- mehr in Folge re<tsfkräftig bestätigten Zwangs- vergleiches aufgehoben. Augsburg, den 1. Januar 1892. Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts. Der Kgl. Sekretär (L. 8.) Ley.

[57966] K. Amtsgericht Göppingen.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Konrad Glanz, Kuustmühlebesitßzers in Ebers- bach, ist nah vollzogener Schlußvertheilung dur Gerichtsbes{luß vom 31. Dezember v. F. aufgehoben worden.

Den ?2. Januar 1892.

Schwab, H.-Gerichtsschreiber K. Amtsgerichts.

[57985] - Beschluß.

Der Konkurs über das Vermögen des Kauf- mauns Karl Lackner in Gumbinuen ist dur< rechtskräftig bestätigten Zwangsvergleich beendet und

auf den 22. Januar 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbst, Zimmer Nr. 12, bestimmt. M.-Gladbach, den 31. Dezember 1891. Pa>mohr, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[58200] Konkursverfahren.

Nr. 10106. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Friedrih Baur von Saig wurde nach erfolgter Abhaltung des Schluß- ermins dur< Beschluß Gr. Amtsgerichts hierselbst vom Heutigen aufgehoben.

Staatsbahnverkehr Breslau—Erfurt. Zwischen einigen Stationen des Eisenbahn- Directionsbezirks Breslau und solchen des Bezirks Erfurt ändern si einzelne Entfernungen; es treten theils geringere, theils böhere Entfernungen in Kraft: leßtere werden erst vom 15. Februar 1892 ab gültig. Nähere Auskunft ertheilen die Abferti- gungéstellen. Erfurt, den 31. Dezember 1891. Königliche Eisenbahn-Direction Namens der betheiligten Verwaltungen.

[57993]

do. do. do. do. Barletta Loose

Bukarester Stadt-Aul. .

do. do. do. do, do. do.

Buenes Aires Prov.-Anl. fr. Z.

die do. de; Gold- do.

do. Cbilen. Gold-Anl. 1889 42

do. do.

äußere —! kleine —:

D kleine 5 | v. 18885 [1.6.1

Fleine ò (1.6.1:

kleine, —| Anl. 88 Éleine

s pati

1000—20 £

100 £ 100 Lire

[15.111 2000—400 M

400 fe.

2000—400 Me.

400 f.

5000—500 f

500 M

1000—20 £

20 £

1000—200 £

30,25 bzG 30,25bzG 43,00 bz 94,70bzG 94,70bzG 94,60bzG 94,70bzG 26,00 bz 26,25 bz 25,590 bz 25,50 bz

r

. Silber-Rente .

i Papier-Rente . do

do. vr. ult. Ian.;

S g

do. u F:

do. pr. ult. Jan.| . ¡4% 1: do.

D o e L IER L.

do. fleine45| L do. pr. ult. Jan.

16

- Loose v. 1854. 4 | 1,4. | . Cred. - Loose v. 58¡—p. St>| . 1860 er Loofe .

1000 u. 100 f. 1000 u. 100 f.

80,00bz 80,20 bz

| 1000 u. 100 fl. 88,30G

1000 u. 100 fl. 100 fl. 1000 u. 100 fl. 100 fl.

250 fl. K.-M. 100 fl. De. W.

1.5.11| 1000, 500, 100 fl.

R E 80,00 bz

80,40 bz 79,80 bz

121,00G

521,00B 123,00 bz

122,75à,90 bz

do. do. do.

Sc<hwciz. Eidgen. rz. 98/32

do.

Serbische Gold-Pfandbr.

do. do. do. do.

Spanische Schuld . .

do.

Sitockhlm. Pfdbr. v. 84/85/47

do.

do. do. Städte - P do.

Rente

600 u.

U 4 H H H> E

O

fdbr. 83/41) 1 5.

Go

neucste!:

F

v. 1884/5 !

do. pr. ult. Jan.|

do.

do. pr. ult. Jan.!|

do. Pr. 1

v. 1885/5 | 1.5.11]

Le Fes ilt. Jan.|

1500 M. 3000--300 1000 Fr.

10000— 400 M 400 M 40 ul 24000—1000 Pef. |—,—

4000—

500 Æ.

1000 Fr.

100,60G 100,60G 102,50bGi1.f.

89/20bzB

) A

200 Kr.

85,00bzG 185,406bz G

101,756b¿G 99,75 bz T.f.

| | 2000—200 Kr. | | 9000-—200 Kr. 8000—400 Kr. 800 11. 400 Kr. S000-——400 Kr.

5

do. v. 1386!

do. v 1887

Stadt-Anleihe . | Tleine\4 |

neue v. 85/4 | 15.8.1232 |

do. pr. ult. Ian. . Loose v. 1864... .\—|p.St>| 100 u. 50 l. . Bodencredit-Pfbrf.!4 | 1.5.11} 20000—200 4 Polnische Pfandbr. I—V|5 | 3000—100 Rbl. P. do. Liguid.-Pfandbr. .

103,50et. bz B 109,00 bz 90,50G 82,10G

91,50 bz

1000 Æ

Ll 2000—200 Kr. ELL 2000—400 Kr. 11.6. 5000—200 Kr.

Gbinesife Staats - Anl. 5: Dän. Landmannsb.-Obl.j do. do. s do. Staats-Anl. v. 86:

Neustadt, den 30. Dezember 1891. : Der Gerichtsshreiber Gr. bad. Amtsgerichts: Zahn.

wird hiermit aufgehoben. | Gumbinnen, den 30. Dezember 1891. Königliches Amtsgericht.

Verkehr mit den Bayerischen Lokalbahn- stationen Marquartstein und Staudach. Mit dem 1. Januar 1892 ift im Naffau-, Frank-

furt a./M.-Gustavéburg 2c.-, und Frankfurt-Ober-

hessish-bayerisben Güter-Vertehr der Lokalbahn-

9975s 99,75bzG

99,75bzG

di

Ma 7!

312,00et. bz G do. 99, 25bz l.f. do. G E Do D, 61,00B Do, 00.

[579719] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Manufacturwaaren- und Wäschehändlers JIsmar Friedlaender in Firma J. Friedlaender,

S

S V Urt ti t N

it)

Konkursverfahren.

Lübeerstr. 21, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters und zur Erbebung von Einwendungen Schlußtermin auf den 14. Januar 1892, Nachmittags 127 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht I. hierselbst, Neue Friedrichstr. 13, Hof, Flügel C., part., Saal 36, bestimmt. :

Verlin, den 28. Dezember 1891.

: Paeß, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 50.

[57951] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schueidermeisters Josef Klishz aus Beuthen O/S. it zur Abnabine der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüsihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die ni<t verwertbbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 26. Ja- nuar 1892, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte im Hause auf der Gerichts- straße hiersclbft, Zimmer Nr. 8, bestimmt.

Veuthen O./S., den 31. Dezember 1891.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[57970] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Architekten Ludwig Seidemann zu Bonn wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 14. Juli 1891 angenommene Zwangsvergleih dur<h rehts- kräftigen Beschluß vom 14. Juli 1891 bestätigt ift, nah erfolgter Abnahme der Schlußrehnung hier- durch aufgehoben.

Bonn, den 31. Dezember 1891.

Königliches Amtsgericht. V.

[57980] __ Konkursverfahren.

Nr. 27 548. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Maier Ullmaun, Handelsmann in Laugenbrücken wurde nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Bruchsal, den 30. Dezember 1891.

Großherzogliches Amtsgericht. Ver Gerichtsschreiber : Ri sfel.

[57981] Konkursverfahren.

Nr. 27 660. Das Konkursverfahren über das ReEn des Gottlieb Kraft, Goldarbeiter in Bruchsal, wurde G erfolgter Abhaltung des lußtermins aufgeboben.

Bruchsal, den 31. Dezember 1891.

„Großherzogliches Amtsgericht. Ver (Gerichtsschreiber: Risfel.

[57947] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanns und Tischlermeisters Heinrich Opitz zu Profen wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur< aufgehoben. Jauer, den 31. Dezember 1891.

Königliches Amtsgericht.

[57948] Beschluß. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns J. Kantorowicz wird aufgehoben. Koschmin, den 24. Dezember 1891.

Königliches Amtsgericht.

[58105] Bekanntmachung.

Durch Beschluß des K. Amtsgerichts Landstubl

vom 31. Dezember 1891 wurde nah abgehaltenem

Schlußtermine das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Johann Kastner, Bäcker und Wirth,

in Landstuhl wobnbaft, aufgeboben.

Landstuhl, 2. Januar 1892.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Koch, K. Sekretär.

[57967] Konkursverfahreu.

Das Konkurêverfahren über das Vermögen des

Agenten und Getreidehändlers Gustav Hütt

aus Velbert wird na erfolgter Abhaltung des

Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Langeuberg, den 16. Dezember 1891. Königliches Amtsgericht.

[57978] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Wirthschafterin Christiane Charlotte, verw. Sahn, geb. Kretzschmar, allhier, Junhaberin des Spielwaarengeschäfts und Handels mit Saushaltungsartifeln unter der Firma Ch. Hahn zu Meerane wird nach erfolgter Abhaltung des Scblußtermins bierdur< aufgehoben.

Leipzig, den 31. Dezember 1891.

Königliches Amtsgericht, Abtb. 11. Steinberger. Bekannt gemacht durh: Be>, G.-S.

[57956]

In dem Konkurse über das Vermögen des Herrn Fürsten Ludwig zu Ss auf Schloß Renneberg wird bierdurh na< $ 139 der K.-O. öffentlih bekannt gemacht, daß im Einverständniß mit dem Gläubiger-Auss{huß im Laufe dieses Monats Januar eine weitere; Abshlagzahlung von

[57957] Das Konkuréverfahren über den Nachlaß des Materialwaarenhäudlers Wilhelm Thoß in Oelsnitz i. V. wird nach erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgeboben. Oelsnitz, den 28. e Oribe 1891. Königliches Amtsgericht. Dr. R ößs<fe.

[58104] Bekanntmachung. Im Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Sandels8gesells<haft Firma J. Kerber in Kittlmühle, sowie über das Vermögen der acta: Johaun Kerber jun., Joseph erber und des Fabrikanten Karl Kerber von Kittlmühle ist zur Prüfung der na<hträgli< ange- meldeten Forderung der bayerischen Hypotheken: und Wechselbank in München besonderer Prüfungstermin und zur Verbandlung und Abstimmung über den von den Gemeinshuldnern und E persönlich haftenden Gefells<haftern beantragten Zwangs- vergleich Termin auf Samstag, den 30. Januar 1892, Vormittags 8 Uhr, Sitzungssaal Nr. 13/1. anberaumt, wozu alle Betheiligten hiedur< vor- eladen werden. Der Vergleihsvors{lag sowie die rélârung des Gläubigerauss{usses und des Konkurs- verwalters find auf der Gerichtsschreiberei zur Ein- sicht der Betheiligten niedergelegt. Passau, am 31. Dezember 1891. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Passau. Scherer, K. Secretär.

[57982] K. Württ. Amtsgericht Rottenburg. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Karl Engel, Kaufmanus hier, wurde nach er- folgter Abbaltung des Schlußtermins am 31. De-

zember v. J. aufgehoben.

Den 2. Januar 1892.

Hilfs - Gerichts\hreiber Königlichen Amtsgerichts : Plau.

[57962] _ Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmannes Jsaac Haas zu Oberwesel wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hbier- dur aufgehoben. St. Goar, den 30. Dezember 1891.

Königliches Amtsgericht.

[57944] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über tas Vermögen der Firma Gebr. Schaberg zu Gevelsberg wird,

¿wei Prozent an die Gläubiger stattfinden soll.

zuslag für Eilfrachtstütk- und Wagenladungsgüter im Verkehr mit den bayerischen Lokalbabnstationen Marquartstein und Staudah in Wegfall gekommen. Frankfurt a. /M., den 2. Januar 1892. Königliche Eisenbahu-Direcction.

[57999] Südwestdecutscher Eisenbahnverbaud.

Zum Heft 8 des Verbandsgütertarifs (Baden- Pfalz) ist mit Giltigfeit vom 1. Januar 1892 der Nachtrag TIT ausgegeben worden. Derselbe enthält unter Anderm anderweite, gegen seither theilweise erhöhte und theilweise ermäßigte Ausnabmefrachtsäße für gewisse Düngemittel im Verkehr zwischen Mannheim und den Stationen der Pfälzischen Eifen- babnen. Karlsruhe, den 31. Dezember 1891.

Genucraldireftion der Gr. Badischen Staatseisenbahnen.

[57990] . Deutsch- Belgischer Güter- Verkehr. _ Die Haltestelle Gera - Pforten der Sächsischen Staatseisenbahnen wird mit Gültigkeit vom 1. Fa- nuar 1892 mit directen Frahtsäßen für Eil- und Frachtstüégut im deutsch-belgishen Güter - Verkehr (Gütertarif Theil IT. Heft 2 vom 1. August 1891) versehen. _ Nähere Auskunft ertheilt die betreffende Ab- fertigungéstelle. Köln, den 31. Dezember 1891. Königliche Eisenbahn-Direction Cliufksrheinifche).

[57992] Magdeburg-Bayerischer Güter-Verkehr. Einführung direkter Frachtsätze für die Baye- i rische Station Allach.

_ Mit Gültigkeit vom 1. Januar 1892 ab gelangen im Magdeburg-Bayerischen Güter-Verkehr direkte Frachtsäße für die Bayerische Station Alla zur Einführung, über deren Höbe die betheiligten Güter- Abfertigungsstellen und das Verkehrs-Bureau der unterzeihneten Verwaltung Auskunft ertheilen. Magdeburg, den 31. Dezember 1891.

Königliche Eisenbahn-Direktion,

als geschâftsführende Verwaltung.

Redacteur: Dr. H. Klee, Direktor.

Berlin: Verlag der Expedition (Scholz). Dru> der Norddeuts<en Buhdru>erei und

nachdem der am 15. Dezember 1891 abgeschlossene

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

do. Bodcredpfdbr. gar.33! 1.1. 2000—200 Kr.

Donau-Reg. 100fl.-L. . Egyptische Anleihe gar. .:: priv. Anl.

do. do. do. do.

do.

do.

do. do. do. Freiburger Loose

do.

Griechische Anl. do. do.

do. conf. Gold-Rente4

do, do. do. do.

do. Mounopol-Anl.. .4

do. do.

do. Gld.90(Pir.Lar.)'5

do. do. do

do. Holländ. Staats-Anleihe 32

do.

do. do. do. Rente do. do.

do. do. pr. ult. Ian.!

do. amort.

KopenhagenerStadt-Anl. n

Uffab. St.-Anl. Do. do.

do. pr, ult. Jan. Egypt. Daïra St. - Anl.jt | 15.410 | Finnländ. Hyp.-Ver.-Anl./4 15.3.9 Sinnländi]<e Loose : St.-E.-Ank. 1882/4 | 16.

O

Baliz. Propinations-Anl 4 | 1. Genua 150 Lire-L. (—p.S Gothenb. St. v. 91 S.-A.'33.

Ital fteuerfe. Hup.-Obl. 4 al. fteuerfr. Hyp.-Obkl. 4 do. Nationalbk.-Pfdb G

.… .(—p.St> v. 1886/4 | 1.1. i331 1.6. v. S

L:

=

D 0 1881-845 500 er:5

t 7

L

1 L i

100er2 | Éleine 4 :

-

1 1 1 1 1 1 1

1 Éleinci4 1. 6. mittel5. ‘15.

A ! 15.6.1 kleine! ! 15.6.1

3 1 1 t 4 4. 1 1 6 6 6 4

. .

2 2 2 10

-Gred.-L.13

1 1

1

1 do. 42/1 j 1 | 1

1

l i

1

861.1L4 |1.17| ‘kleine! |

HI. IV.:9

{ j

Luremb.Staats-Anl: v. 82/4 | 1.4.10;

ailânder Loofe .

0. O Mexikanische Anleihe . . 6

do. do 6

do. do.

.— p. St>;

._— p.St>|

6 verd

fleinei6 | vers.

do. do. pr. ult. Jan.

do. do. èo. y do. do. do. do. pr. do. Staats-E do do.

: e' Moskauer Stadt-Anleihe

1890/6 |

ifb.

* fleine!:

*Neufchatel 10 Fr.-L: . .

Nere - Yorker

old: Anl,

100 fl.

1000—100 £ 1000—20 £ 1000—20 £ 100 u. 20 £

1000—20 £

4950—405 S. 10 Atr = 30 M. 14 4050—405 ¿f 7 4050—405 A. 1: 5000—500 f t

15 Fr.

7 10000—50 f.

150 Lire

500 Fr. 500 £ 100 £ 20. £

500 Fr. 500 £ 100 £ 20 £

12000—100 f.

250 Lirc 500 Lire 500 Lire

800 u. 1600 Kr. 5000 u. 2500 Fr.

7 { 5000 u. 2500 Fr.

20000 u. 10000 Fr. | 4000—100 Fr.

107,10bz

39,20bz 96,70 bz 96,70 bz

,

a 95,50G 57,30 bz

4

98 ,50bz B 80,70bzB 120,00G 77,20 bz G 77,20bz (S 56,40bz G 56,80G 58,90 bz 61,80bzG 162,00 bzG 71,759bz G 71,72bzG 74,50bzG 100,90bz 101,90G 69,80Bftl.*f 94 25bz y 96,30 bz ,„ 91,40 bz*® 91,90B

_ S S

91,10à91à91,20 bz

500 Lire

2000 M 400 M.

1000—100 MÆ.

45 Lire 10 Lire

1000—500 £

100 £ 20 £

1000--500 £

100 £- 20 £

900—20 £ 1000—100 RbI. P.

¡ 1800, 900, 300 Æ.

88,50G

44,50bzG 44, 50bzG

42,00 bz 17,20 bz 84 20 bz 84 20 bz 85,20bz 84,30ù,10b 82,60 bz 82,GObz 83,00 bz

70,00 bz 70,50 bz 161,00G f| 19,00G

B8,75G

92,50bz GfL.f.

5 .

$2 60à,50bz

Lf:

do. do. Raab

do.

do. do.

Portugie}. Anl. v. 1888/89

Röm.

Num.

. conf. Anl. v. $0 5 er . inn. Anl. v. 1887

o. Gold- Rente 1883

_St.-Anl. von 1889

. cons- Eisenb. - Anl. do

l Orient-Anleihe T.

Nicolai-Obligat. |4

do. Éleine Tab.-Monop.-Anl.; -Grazer Präm.-Anl.; Stadt - Anleibe 1.! do. IT.-VIILEm. Staats-Obl. fund. : do. mittel 5 do. do. do. do. 3 [X do. Éleinci4 | 1, do. 1890/4 do 1891/4

M

c

G H f e b b H

7.-Enal. Anl. v. 1822/5 |1.:

do. kleine/5 | 1.3. do von 185913 |1.5.

do. 1 er do. pr. ult. Jan.

do. pr. ult. Ian. do. IV.

do. do. do. do. pr. ult. Ian.

v. 1884

O R

do. Éleine do. 189011 Em. do. tHI.Em. do. IV.Em.

: 9 Cr] do. 1er! do. pr. ult. Jan. do ITI.

Ci jb pa En E f f f= Áb=

do. pr. ult. Jan.! do. TTT.'5D do. pr: ult. Jan.|

: Pole L 6-S (4 . Poln. Shaß-Obl. l DO kleine'4 . Pr.-Anl. von 1864/5 . do. von 1866/5 . 5. Anleihe Stiegl.|5 . Boden-Credit . . .|5 D gar. 43! . Cntr.-Bdcr.-Pf. 1.15 . Kurländ. Pfandbr.|5

E i t t p

T) v C7

1] j js P

I R *]

6.12 1000—100 Rbl. S.

2030 M. 406 f.

| 100 Atr = 150fl.S. | 500 Lire 500 Lire 4000 M, 2000 A 400 M. 16000—400 M 4000 u. 400 Æ 5000 L. G. 1000 u. 500 L, G.

1036 u. 518 £ E # 1000 u. 100 £ 625 Rbl.

129 IRbL

10000—100 Rb.

10000—125 R. 5000 Rbl. 1000—125 Rb. 125 Rbl.

».) 3125—125 Rbl. G.

625—125 Rbl. G.

4 500—20 £ 500—30 £ 500—20 £ 125 Rbl.

“1000 u. 100 Rbl. P. ! 1000 u. 100 Rbl. P.

16s Rbl. 100 Rbl. | 1000 u. 500 Rbl. 100 Rbl. M. | 1000 u. 100 Rbl. 400 M

43,00 bz (S 43,00bzG 72,30 bz 104,20 bz 88,00 bz G 82,00bzG 101,25bz 101,25G 101,50G 97,70 bz 98,10 bz 83,40bz G 33,40bz G 853,40 bz G 83,40bz G

82/25 bz

93,40à,50bz [59,00G

103,606z

100,00G 100,00G

1

94/70G

94,40G 94,75G 94,75bzG 94,10à,40bz

[u 7065

63,50à64,25bz

64,80B

13,90à64,40bz

93,90 bz 93,90 bz 91,00G 81,75 bz

687 0 bz 94/90B 86,75 bz

6.12 | 1009, 500, 100 Rbl, 65/00 bz

93,40à,50bG 93,40à,50 bG

Do.

do

Türk. Anleibe v. 65 A. cv.|

do. do. do.

do.

do.

do. do. do.

Éleine!4 | 15.6.12 S800 u. E 15.3.9 1.3.9 | B L109 Q. NILAEO9 D. E39

do. C.u.D. pr. ult. Jan.|

do. do. do. do. do. do. do. ‘do. do. do. do.

Ungar. Goldrente große 4 |

do. do. do.

; Gordiänvell -AUL ; o. | . Papierrente . . 9 | (2/00. Pr, ULL a,

. Loofe ; T DUA

; o. . Bodencredit . . . ./43

do. Gold-Pfbr. Grundentlast.-Dbl.! ianer Loose .….…. Wiener Communal-Anl. 5 Züricher Stadt-Anleihe .| Türk. Taba>s-Regie-Act./4 | 1.3 |

do. Venet

do.

Bergish-Märk. 111. A. B.|3} T O 198

| Fo d. Lit. A. 4 | Braun eg e. 42) rw, Landeseisenb. Warf

do. Berl.

Brauns, Breslau-Wa Mone

D.-N

Lübe:

Administr. do.

cenfol. Anl. 1890/4 |

privileg.

Zoll - Obligationen 5

do.

10 4 D111 kleine 5 9. L

1890/4 |

fleine'5

do. pr. ult. Ian.

Loose vollg.…. . . .[fr.!p. St>]|

do. pr. ult. Jan.!

(Egypt. Tribut.) ./4}| 10.4.10 |

do.

do. do.

do. pr. ult. Jan.! do. Eif.-G.-A, 89 5000

do. do. do.

do.

Éleine/4F| 10.4.10

mittel/4 | Élcine!

=—1=—]=I

D 4 00009 000

U

|

1

c

1000| 500! 100!

e

N

Op T t Pp S

1000 u.

E Cf f j

D

d

E 1 Ls L. 1. 1. 1, L 1, Li

. . .

© Qn a t b

nd jt L pk jd jk pn poeà É C G O tis

30 1000 u.

Q bo e f > (À) e

R J] O

D

34

Os

do. pr. ult. Jan. Eiscubahn-:Prz;oritäts-Actien uud Obligationen.

do.

4 t.-B

üchen

4

a 9 Rost.-Wrn.)/4 ankenb.84,88/4

gâr. :. „4 Magdeburg- Wittenberge|3 Mainz-Ludwh. 68/69 gar. 4

J

O

Wi e

500 u

É 1. L 1, 1. L L 1 L 3000-

i e A D i p peá e À

J

5 L

=I

4000 1. 400

400 Kr.

3000—900 Kr. 1000—20 £ 1006—20 £ 1000—20 £ 1000-

—20 £ 2000 s.

95000—500 Fr. 500 Fr.

400 Fr.

1000—20 £ 20 £ 1000—100 f. 500 f 100 f.

5000 fL[. 1090 l. 6 500 f. 100 fl.

200 fl. G.

1000—400 f. 1000—100 fL

100 f, 5000—100 f. 100 fl. 10000—100 fl. 10000—100 fl.

Lire 200 fl. S.

1000 Fr. 500 Fr.

300 A 600 M. 3000—300 M 900- 300 M. 3000—500 M . 300 M. -D00 M 600 M, 600 L.

| 3000300 |

r

25,25 bz (G 18 35et. bz H 18,3det. bz G 18,30à,395 bz 86,20bzG 86,70 bz 70,25G

,

[61,75 bz 62,00bz 93,90 bz 93,90bz 92,40bz 93,80B 93,80bzB 92,30à,25t3 101,806; 101,90bz D 102,25 bz 102,25bz4 103,00b&STLf. 101,00et. bs G 88,50et. bz B S8 10et.à,25 ba 244 30bz_

,

79,30G 30,00 bz 105,40G 93,25G

1772 G bOAT2BO 6B

96,75G 96,75G 101,40G 104,30G 99,00G 99/00G 100,25 bz ‘Y 88/00G

r