1892 / 8 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Erste Gläubigerversznickg e alls ngstermin“ den D. Februar 18 otmitta: é 10 Uhr.

Rudolst adt, den 5. Januar 1892.

Su Amtsgericht. gez. Mirus®. Veröffentlicht in Gemäßheit des S. 103 der

Konkursordnung. Rudolstadt, den 5. Januar 1892. Ziegenhborn,

Gerichtsschreiber Fürstl. Aintsgerichts.

is 29. Januar 1892.

[59335] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des verlebten Johann Jacob Affsselbornu, im Leben Gastwirth, Wein- und Brauntweinhändler zu Malstatt, wird beute, am 6. Januar 1892, Vormittags 9 Uhr, das Kon- furéverfabren eröffnet. Konkursverwalter Rechts- anwalt Dr. Brüggemann zu Saarbrücken. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 28. Januar 1892. Ab- lauf der Anmeldefrist 28. Sanuar 1892. Termin zur Wähl eines anderen Verwalters und Prüfung der angerneldeten Forderungen auf Samstag, den G. Februar 1892, Nachmittags 24 Uhr.

Saarbrücken, den 6. Januar 1892.

Eiden, als Gerichtéshreiber des Kgl. Amtsgerichts. 111

[59315] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Värckermeifters Ehre- ott Ludwig Unger in Aue wird heute, am 8. Januar 1892, Vormittags 10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter : Auctionator Carl AnguB Freudenberg in Aue. Anmeldefrist bis zum Æebruar 1892. Erste Gläubigerversammlung und Seüfungstermin am 10. Februar 1892, Vor- mittags 11 Uhr. Offener Arrest und Anzeige- frift bis zum 28. Januar 1892. Königliches Amts gericht zu Schneeberg. Baring, Ass., H.-R.

[59288] K. Württ. Amtsgericht Schorndorf. Ueber das Vermögen des Schuhmachers Fried- rich Pfäffle von Steinenberg wurde heute, Vor- mittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Gerichtsnotar Gaupp in Schorn- dorf. Forderungsanmeldefrist bis 30. Januar 1892. Wahl- und Prüfungstermin, glei zur Beschluß- fassung über die in $8. 120 und 122 K.-O. genannten Ce am 6. ‘Februar 1892, Bots s Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist 18 A Januar 1892. Den 7. Januar 1892. H.-Gerichtsschreiber (L. 8.) (Unterschrift.)

Konkursverfahren. aer das Vermögen der Aktiengesellschaft : Spar- und Wecchseldarlehns - Kasse zu Schrimm“ wird beute, am 6. Januar 1892, Nach- mittags 4 Uhr 30 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Arthur S Seeger zu Schrimm wird zum Konkursverwalter und der Bankdirektor ‘r Wawrzyniak zu Schrimm, der Wirth Stanis- aus Ziminski aus Sosnowiec, sowie der Zahn- teGniker Edinund Grabowski zu Schrimm werden zu Mitgliedern des von Amtswegen bestellten Gläu- bigerausshus}ses ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 30. Januar 1892 bei dem Gerichte an- zumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, fowie über die Be- stellung eines anderen Gläubigerausshusses und ein- tretenden Falls über die im $ 120 der Konfurs- ordnung bezeichneten Gezenstände auf Freitag, den 5. Februar 1892, Vormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Freitag, den 12. Februar 1892, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 9, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkurëmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an die Spar- und Wechsel- darlehns-Kasse zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sahe abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 30. Januar 1892 Anzeige zu machen. Köm gliches Amtsgericht zu Schrimm.

[59306]

[59336] Konkursverfahren.

Üeber das E des Zieglers Wilhelm Vank hieselbst, früher in Karbow bei Lübz, wird heute, am 6. Januar 1892, Vormittags 105 Uhr, das Konkurs verfahren eröffnet. Der Herr Nechtanwalt Páäul Martens wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 1. Februar 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Es wirdz zur Beschluß- fassung über die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{usses und eintretenden s über die in $ 120 der Kon- Ed bezeichneten Gegenstände und zur Prü- fung der an D Forderungen auf Donnerêstag, den 4. Februar 1892, Vormittags 1A Uhr, vor dem unterzeichneten 1 Gerichte, im Zimmer Nr. 8 des Amts gerichtsgebäudes, T Termin anberaumt. D L sonen, welche eine zur Konkurs ¿masse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas | uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abge- sonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. Februar 1892 Anzeige zu machen, auch nur an diesen Zahlung zu leisten.

Wismar, den 6. Januar 1892.

Großherzogliches Amtsgericht.

[59471] „Konkursverfahren.

Ueber das T Vermögen des Schuhmachermeisters August Seinrich Pommer in Zwickau, innere Fe pdigerstraße Nr. 39, ist beute, am 7. Januar 1892,

Nachmittags 16 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Kästner in Zwickau. Frist zur Forderungsantmeldung bis 4. Februar 1892. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin : 13, Februar 1892, Vormittags 10 Ühr. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 4. Februar 1892.

[59461] Koukursverf Ueber das Vermögen der C 220 fte Hermine, zuer, in Zwickau, VSabnbo Ge 44, ges: e am 7. Januar 1892, Na S iaes 26 Uh br, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkur verwälter: Nehtsanwalt Fo E ju wickau. Trift A „Fotderus S IaR ebruar 1892. S rvecsäisiülung ink allgemeiner “1A, lack 13. Februar 1892, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 4. Februar 1892. Zwickau, den 7. Januar 1892. Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. Schönherr.

[59342]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmannes Albert Quadflieg in Aachen wird, um einem Irrthume zu begegnen, hierdurch bekannt gemacht, daß der Gemeinschuldner hierselbst Markt 48 wohnt und Juhaber cines Manufakturwaaren- geschäftes ist.

Aachen, den 7. Januar 1892. /

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

[59334]

Das über das Vermögen der Anna Catha- rina Levering zu f E (Mainkur), In- baberin der Firma August Levering u. Comp. daselbst, eingeleitete Konkursverfahren wird nach Abbaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Bergen, 30. Dezember 1891.

Königliches Amtsgericht. Krause.

[593 26] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Wilhelm Schulze hier, Mohrenstraße 24 (Wohnung Zimmerstraße 81), ift in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlc ags zu einem Zwangsbvergleiche Vergleichs- termin auf den L. Februar 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen ‘Amtsgericht E hierselbst, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B. part., Saal 32, anberaumt. /

Berlin, den 5. Januar 1892.

During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amts ¿gerichts T, Abiheilung 7 73 (49).

[59312] i Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikanten B IaN Dammann hier, Pappel-Allee Nr. 52 (Wohnung: Pappel- Allee Nr. 106) if zur Beschlußfassung über den Antrag der Wittwe des Gemeinschuldners auf Gewährung einer Unterstüßung eine Gläubigerver}|ammlung auf den 18. Januar 1892, Vormittags 112 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte I bierselbst, Neue

Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32, befttiimit.

Berlin, den 6. Januar 1892.

During, e ueber des Königlichen Amtégerichts 1 , Abtheilung 73 (49).

[59317] Koubursverfabreti.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Johannes Hack, Baumzüchters von Meinsheim, mit unbekanntem Aufenthalt abwesend, ist nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußvertheilung dur Gerihtsbes{luß vom Heutigen aufgehoben worden.

Bracenheim, den 31. Dezember 1891.

Veittinger,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Materialwaarenhändlers Johann August Müller in Hartmannsdorf wird nah erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Burgstädt, den 7. Januar 1892. Königliches Amtsgericht. Hecker. Beglaubigt : Schmalfuß, Gerichtsschreiber.

[5947 2] Fantutsveelouren,

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Mauufacturwaarenhändlers Friedrich Ph. Saame zu Cassel wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und stattgehabter Vertheilnng des Massebestandes hierdurch aufgehoben.

Cassel, den 4. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 3 ge Fr. Köhler. Wird veröffentlicht :

Der Gerichtéschreiber: Wiecklow.

[59460]

(L. S) L

[58805]

In der Olivier’schen Konkursfache soll eine Ab- s{lagêvertheilung erfolgen. Der disponible Massen- bestand E M. 11 035.59. Nach dem auf der Gerichtsschreiberei VITI des Königl. Amtsgerichts XT bier niedergelegten Verzeichniß find M 18 371.07 Forderungen obne Vorrecht ; 4 134.80 bevorrechtigte Forderungen und 4 2313.50 Forderungen mit Ab- fonderungsrecht zu berücksichtigen.

Danzig, den 6. Januar 1892.

Der Konkursverwalter : Paul Muscate jr.

[59339] Beschlufß:.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus M. Wahl zu Eisleben ist durch Schlußvertbeilung aat und wird gemäß $ 151 Neichs-Konkurs- «Ordnung iermit aufgeh oben.

Eisleben, den 7. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht. Zur Beglaubigung : iner, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

=| Jalh in Patentzache

e Heiurih Weslti ° K (l die E erfien f O

dem auf der Geri: en reiberei niedergelegten

Veri nisse sind M 6132 nicht bevorrechtigte 1 ite

O Di o egelbei eimer, Verwalter,

i./L.

[59338] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Sattlermeisters Heinri} Weltinger zu Forst wird nah erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Forft, den 6. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht.

[59328] Bekanntmachung g.

In der Steinbruchsbesizer Simon Koch’schen Konkurssache wird zur Prüfung ciner nachträglich angemeldeten Forderung Termin auf den 21. Januar 1892, Vormittags 30 Uhr, anberaumt.

Gommern, den 6. I 1892.

Königliches Amtsgericht.

[59330] Konkursverfahren. .

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Buchbindermcisters Carl Laws in Gostyn ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters Termin auf den 30. Januar 892, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst bestimmt.

Gostyn, den 4. Januar 1892.

Nactigal, Gerichtsschreiber des Köntglichen Amtsgerichts.

[59305] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikbesizers Ferdinand Schopp in Firma Gustav Schopp zu Saynau ist zur Prüfung der nachträglih angemeldeten Forderungen Termin auf den 4. Februar 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts ¿gerichte hier- selbst anberaumt.

Haynau, den 6. Januar 1892. Tauß, SERN Ger des Königlichen Amtsgerichts.

[59475]

In der Konkursfahe über das Vermögen des Johann Staßen, Kaufmaun u. Landwirth in Süsterscel, wird bierdurch in Gemäßheit des $ 139 der Konkursordnung bekannt gemacht, daß mit Ge- nehmigung des Gläubigerausfchusses eine Abschlags- vertheilung von zwanzig Procent vorgenommen werden soll. Die Summe der hierbei zu berücksihtigenden Forderungen beträgt 299 287,34 A.

Das Berzeichniß derselben ist auf der Gerichts- \chreiberei des Königl. Amtsgerichts, Abth. T1 hier- selbst, niedergelegt.

Heinsberg, den 8. Januar 1892.

Der Konkursverwalter. Meyer, Rech6arwtill.

[58920]

In dem Handelsmann Gottlob S Schröder’ schen Konkursverfahren von Altbeichlingeun foll die Schlußvertheilung erfolgen. Bei ciner verfügbaren Masse von 4410,07 ( find zu berücksichtigen 5,10 4 bevorrechtigte und 8986,55 M nit bevorretigte Forderungen.

Kölleda, den 3. Januar 1892.

Küpper, Konkursverwalter.

[59462] Kpokur®êverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des V ted 1G cefater 4 Otto Kupfer zu Kre- feld wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Krefeld, den 24. Dezember 1891.

Königliches AMISgetnNt, TI.

[59463]

Das Konkurêverfahren über das Vermögen des Küpers Friedrich Wilhelm Temme zu Neuen- kirchen wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Melle, den 6. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht. 11. [59308]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Robert William Lange (Firma William Lange) in Plauen wird na erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Plauen, den 5. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht. Steig CT. [59332] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen deé Kaufmanns Franz Wallaschek zu Posen wird nach rechtskräftiger Bestätigung des angenommenen Zwangsvergleihs und nah Abnahme und Prüfung der Schlußrechnung des Verwalters aufgehoben.

Posen, den 7. Januar 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1V.

A: Württ. Amtsgericht Schorndorf.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Weingärtners Johannes Schiek, Johaunes Sohu, von Oberurbach wurde nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins beute aufgehoben.

Den 7. Januar 1892.

Amtsgerichtsschreiber : Hagenbucch.

[59287 K. Württ. Amtsgericht Schorndorf. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Friedrich Zchender, Matthäus Sohn, Wein-

gärtner in Unterurbach, ist nach erfolgter Ab-

ertheilt M. M. ROTTEN, diplomirter Ingenieur, früher Dozent an der tecbnischen' Hochschule zu Zürich. Berlin NW., Schissbanerdamm No. 29a.

2 I e Patentbur eauBer linC

Le E lter din Beschluß vem

Den 7. Januar 1h (L. S.) H.-Gerichtsfchreiber: Heberle.

[59286] K. Württ. Amtsgericht Schorndorf.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des jüngst Johaunes Zehender, Bauer in Unter- Urbach, ist nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins durch Beschluß vom 4. d. Mts. aufgehoben worden.

Den 7. Januar 1892.

(L. S) H.-Gerichtsschreiber : Heberle.

[59465] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Emil Oswald Nelb in Wildenan ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner ge- machten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vér; gleichstermin auf den 23. Januar 1892, Vor- Enge 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt.

Schwarzenberg, den 6. Januar 1892.

E Act. Oeser,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[59284]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Erbprinzenwirth Karl Jhm Wittwe dahier ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins unterm Heutigen aufgehoben worden.

Schwetzingen, den 31. Dezember 1891.

Der G E Gr. Amtsgerichts.

[59301] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Gebrüder Diest hier wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Sonneberg, den 7. Januar 1892.

Herzogliches Amtsgericht. Abtheilung li gez. Lob. Aus gefertigt : den 7. Januar 1892. Danz, A.-G.-Secr., als Gerichtsschreiber des Herzogl. Amtsgerichts.

[59285] Korkur®sverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Flaschenbierhändlers und Hausbefitzers Georg Thiem in Oelsnitz wird nach E Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben

E. den 5. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht. Dr. W Wür er. Veröffentlicht: Jähn, G.-S. [5932 22] Koukursverfahreu.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Handlung Luckenbach « Bochuke in Wehlau ift zur Legung der Schlußrechnung und zur Beschlußfassung über Bewilligung des von dem Gläubigerausshuß liquidirten Honorars Termin auf den 29. Januar 1892, Vorm. 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst bestimmt.

Wehlau, den 4. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht.

So era

[59464] Konkursverfahren.

Das Konkurêverfahren über das Vermögen des Hausbesizers und Fleischermeisters Karl Abraham Schubert in Wurzen wird, nachdenr der in dem Vergleichstermin vom 23. Dezember 1891 angenommene Zwangsver A dur rechtskräftigen Beschluß vom nämlichen Tage bestätigt ist, bierdur

aufgeho en. urzen, den 7. Januar 1892. Königliches Amtsgericht. Neichenbach, O.-A.-R. Veröffentlicht : Act. Sifher, G.-S.

[593 323] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Friseurs Louis NRauchfuß jun. hier ist i in Folge eines von dem Gemeinschuldner emachten Vorschlags zu einem Zwangévergleiche Vergleichstermin auf Dienstag, den 19. Januar 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem Herzoglichen Amtsgerichte bier- felbst, Zimmer Nr 5, anberaumt.

Zerbst, den 7. Januar 1892. (T. S) Heinicke, Sekretär,

Gerichtsschreiber des Herzolichen Amtsgerichts,

Tarif- 2c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen.

[59476] Rheinisch - Set. - Bayerischer Güterverkehr.

Am 1. d. Mis. ist der Lokalbahnzuschlag im obenbezeichneten Güterverkehr mit den Lokalbabn- stationen Marquartstein und Staudach der bayeri- hen Staatsbah nen in Wegfall gekommen.

Köln, den 7. Januar 1892.

Königliche Eisenbahn-Direktion Crechtsrheinisfche).

Anzeigen. S

Herausgeber der Patent- und Markeu- zeitung.

ail. Yanb. zu méßÿ. Preijen,

348]

4 Patente taa Empfebhl.

Eintragung

von

Gebrauchsmustern.

M S.

Berliner Börse vom 11. Ianuar 1892, | Schweiz. Not./80,50bz Zinsfuß der Nei Reichsbank :

Amtlich festgestellte „Curse.

Umrechnungs-Sähte. 1 Dollar == 4,25 Mark. Fung QAU eta = 0,86 Mark. 1 Gulden österr. Währung = 2 Mark. 7 Gulden südd. Währung == 13 Mark. 1 Gulden hol. Währung = 1,709 Mark. 1 Mark Banco == 1,50 Mark. 100 Rubel = 820 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark.

Wechs el. an Amsterdam .

do.

Brüsselu. Antwp | do. do. Skandin. Plage:

Kspenhagen .

-

100 100

E res

1 Milreis 1 Milreis 100 Pef. 100 Pef. ¡2 1 100 $ 100 Fres. 100 Frs.

Lia, u. Oporto do. do. Madrid u. Barc.

do.

b

b R:

172,50bz 171,70 bj

r

Ea

b C0 D 00S e ONDN T0 Woo

P e)

il. 100 Fres. 100 Lire do. 100 Lire s “Petersburg 100 R. S. [100 R. S.! 198,00 bj mia. 100 R. S. 18 T. 900; „00 bz Geld-Sorten und Banknoten. Dukat. pr. St.|—,— Am. Cp.zb.N-Y.!4,18G Sopergs. pSt. /90/295G Belg. Noten . 181, 00 bzG 20 Fres.-St.1 16 195bz Engl.Bkn. 1 £ 120, 34 bz 8 Guld.-St. st[|*° rz Bkn 100F. 81 05 bz Dollars p.St.|— olländ. Not. . [168 „30 bz Imper. pr. St.|— talien. Noten 179, 60bz do. pr. 500 g f.|— Nordische Noten! [11,75G do. neue. . Oest. Bkn.p100fl/172,60G Imp.p. 500gn. P Ruff. do p.100R|200,50bz Amerik. Noten; ult. Ian. 199à200,25 bz 1000 u.500$8i|—,— ult. Febr. 198, 25299, 75 bz

Séweiz. Pläße . Ftalien. Plope ¿

or

199,50 bz

GE S TE A A S SSSR,

do. kleine/4,1775bz Ads Fonds.

Z.F- 3 Stüdce zu Argentinische Gold-Anl.!—! fr. E 1000—100 Pes. do. do. kleine 500—100 Pes. do. do. 1000—100 Pes. do. do. 100 Pef. do. do. 1000—20 £ do. do.

100 £ Barletta Loose 100 Lire Bukarester Stadt-Anl. E 2000—400 do. do. kFleine'5

400 do. do. v. 18885 2000—400 f do. do. kleine'5

400 M. Buenos Aires Prov. -Anl.— 5000—500 A do. do. kleine—

500 M 0, Gold-Anl. 88 1000—20 £ do. fleine'—

20 £ Gfilen G -Anl. 1889 n 1000—200 £ 0 o. L Chinesische Staats - ätats 1000 Æ Dän. Landmannsb.-Obl.!| 2000—200 Kr. do. do. 2000—400 Kr. do. Staats-Anl. v. 86: 5000—200 Kr. do. Bie gar. 2 2000—200 Kr. Donau-Reg. 100 100 fl. Egyptische Anlei e gar. 8 1000—100 £ do. priv. Anl. - 4134 1000—20 £ do. do. 14 1000—20 £ do. do. ‘kleine 4 100 u. 20 £

do. do. pr. ult. Jan. Egypt. Daïra St. - Anl. 4 |16410| 1000—20 £ 4050—405 M.

e Hyp.-Ver.-Anl. 4 innländishe Loose do. St.-E.-Anl. 1882! do. do. v. 1880 4 do. do. Grethurdes Loe. | Galiz. Da tns Anl. Genua 150 Lire-L. Gothenb. St. v. 91 S.- -A.13 T. Griechische B, 1881-845 | do. do. 500er | do. conf. Gold-Rente 4 do. do. 100er 4 j do. do. nri | do. Monopol-Anl.. j do. do. Flciacid | do. Gld. 90(Pir.Lar.)' 15.6.19 s do. mittel 5 | 15.6.12 “do kleine/5 1-16.6.12 Hollän, Staats-Anleihe! 32) 1.4.10 Comm.-Cred.-L.13 | 15.2. Ital “at Hyp.-Obl. Md | 1.4.10 do. Ned -Pfdb | do. : do. do. ine! do. do. pr. ult. Jan. do. amort. TII. TV. “FePahagenzzStoui-Aal, z B St.-Anl. 86 I. T1. do. fkleine Luremb. Staats-Anl. v. 82 BERUUGEs pie E

Mexikanische Anleibe . s

do. do. 6 6 | vers.

do. do. feine!6 | | vers.| do. do. pr. ult. Jan.!

! versch.

do. do. 1890| 6

do. do. 100er6 | a j ver

4

T 7

innere’ leine äußere kleine

k DRDRNV (Gs oan. bri prt jed juni Do D i i Ms

_—t b [Ri [I O

pk erk prak pr pern frei pad

_2

a mo,

pk pad

m On N’ J

A

prnn preb A o

pi pmk pre

a

Q

V s o

B

D

4050—405 M. 4050—405 59000—500 15 Fr. 10000—50 fl. 150 Lire

ent pk J] b e-+- Ae D

[E [fe

E E a a i

[E

T

500 Fr. 500 £ 100 £ 20 £

M fe fi ja F L Lo R ck60 Go G

_

E,

900 £

100 £

20 £ 12000—100 fl,

250 Lire 500 Lire 500 Lire

4000—-100 Fr. 500 Lire

2000 M 400 M 1000—100 45 Lire 10 Lire 1000—500 £ 100 £ 20 £

1000—500 £ 100 £ 20 £

200—20 £

do. do. 2erl6 | do. do. pr. ult. Jan | E D L -Dbl.!5

kleine!'5

10 Fir = 30 M

800 u. 1600 Kr. 5000 u. 2500 Fr.

5000 u. 2500 Fr. 500

20000 u. 10000 Fr.

1800, 900, 300 M

Börsen-Beilage zuin Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen E,

Berlin, Montag, den 11. Januar

N Staats-P Papiere.

Dtsche Rs. Anl: 4 7

do. do. do. do. 3 do. do. ult. Jan.|

Preuß. Ank pl 4 us !5000—-15

do. 3 do. A l 3 do. do. ult. Jan. Pr. u. D. R. g. d St.|3 ! do. do. ult. Jan. Pr. Sts.-Anl. 68 g C rmä v Neumärk. do. Oder-Deichb-Ob[. Barmer St. ¿An

do. S Stadt Obl. o

do.

do. Crefelder F oger do.

Dessauer do. 01 Düsseldorfer .

do. do. Elberfeld. Obl. cv.!:

do. do. 1889 EfsenSt.-Obl.IV.

do. do. j Hallesche St. O Karlêr. St.-A. 86.

do. do. 89! Kieler do. 89 Magdebrg. St.-A.

do. do. 1891 Mainzer St.-A. .

do. do.

do. do.

Ostpreuß. Prv.-O. 34 1.1.7 ‘3000—1 Norwegische Hypbk.-Obl. 3 pas

40,75bzG

31,50bzG 31,90 bz 32,60 bz G 32,60bzG 43,75 bz

95,10bz G 93,50 bz 93,50 bz 31,50bzG 31,60bzG 31,10bzG 31,10bzG 90,50 bz 90,50 bz 101,50bz G 109,00G 90,75 bz 93,00B 91,80 bz

88,75G 96,40 bz 96,40 bz 96à96,20et. bz

95,70 bz 58,90 bz

29/00bzG 80,00 bz GEI.f.

E

76 ‘00 bz G* 76, 95 bz G S 56406 S 56 90 bz = 59,25 bz G (29 [51 40bzG* 62,10G 71,80bzG 71 '80bz G 74,50bzG 100,80 bz 102,25 bz 69,75 bz 94,25bz 96,30 bz 91,20 bz* 91,40bz 91, '10ä91 bz 88 90 bz 91/50bz ÉL.f. 42,295bzG 42,90bzG 42,50 bz

18,00 bz

84 75et. bz B 84,90 bz 86,90B

84, ,TObz

83,25 bzB

83,40 bz

84, 25 bz B

82, 90383 bz 70,20 bz

a as 4

E.f.

*% [Wei ai

—_

T5 f Ds SICOESES E t rot

do. 189032 Breslau St.-Anl.4 Caffel Stadt-Anl. 33: Charlottb. St. -A,/4 do. R

-Term. Stüce zu H

É 4. 10, 5000200 s 200/99,10G

85, ,O0bj

Wun] 3ollcoup. 324,60G do. kleine |324,10G esel 49/0, Lomb. 41 u. 59/0,

106,25 bz

84,80à,90 bz

41.4. 10 5000—200/99 20G (1.4. 10/5000—200 00185. 10 bz

50/106,25 bz

84,80à,90 bj

} versch.|5000—200|—,—

84,80à,90bz . 7 13000—150[101,106zG

11, 3000—150|—,— 7 3000—150— i 7 (3000—3

. 10/5000—100}96,00b . 10/5000—200 101, 903

o

- 7 13000—75 {100,10G

ch. 5000—500192,75 bz G 10 5000 -- 500/101,00G h. 5000—100/96,00bzG

G

ers. 3000—200/94,50G . 7 |2000—100!100,906zG : 10'5000—100/101/,20bzG

10) O 95 ,90G

2 T A C 92

10, a E

50002 5000—200/94,25 b 12 2000— 200/101 90

88 31 1.3. 9 2000—200|—,— 2850B

e n é; ; o

. Gold-Rente . 0D: leine . Ddo. pr. ult. Jan. x Paus Rente .

fleine!

¿ Lo: pr. ult. Jan. . Silber-Rente . . ¿4 200:

do.

do. . do. pr. ult. Jan. . Loose v. 1854. . . Cred. - Loose v. 58 . 1860 er Loose . . do. pr. ult. Jan. . Loose v. 1864 .

o. Bodencredit-Pfbrf. Polnische Pfandbr. I—Y do. Liguîid.-Pfandbr. Portugie}. Anl. v. 1888/89

do. do. kleine do. Tab.-Moncyp.- Anl. Raab-Grazer Präm.-Anl. Rôm. Stadt- Anleihe I. do. do. II.-VIILEm. E Staats-Obl. fund. 5

E E EREE E

do. mittel|5 |

do. do. do. do. do. do. j; -DO; ; f\.-Engl. Anl. v. 1822/5 00: Eleine'5 . do. von 1859/3 i: n Anl. v. 80 5 er4 , 1er/4 h ag pr. ult. Jan. . inn. Anl. v. 1887 A pr. ult. Jan. ; IV. : Gol - Rente 1883

do. do. v. 1884 do. . do. pr. ult. Jan. . St.-Anl. von 1889 do. kleine do. 1890 11.Em. do. ITII.Em. Do, IV.Em. h e Eisenb. - Anl. 5er 2 1er do. pr. ult. Jan. do. ITIT.

amort. 5 kleine'5 1889.4 Fleine4 1890/4

i Orient- Anleihe IL.!5

do. pr. ult. Jan.

do. Ii. . do. pr. ult. Jan. y iron, Obligat. ; eine ; poln Schaß-Obl. , kleine i: Pg ‘Anl. von 1864

¿A von 1866 . 5. Anleibe Stiegl. ; Boden-Gredit . f

flcine!4L

tit

kleine |

1891/4 | 1.1L.

E E x f E ES R =—

92'50G 94,25 bz

B B

m. S 4 S n t j j D (Q) i pi j i A N S

pk pk red puerk purnk bre bk pak frerck prak dreh prak prak park jermk jerak prr pk I U S Lo fm bs f F fan Vf D C C f

Ha R a

| es ver vers,

R D m

Poften. Prov.-Aul.|3F1. egensbg. St.-A./3 3119 Rkeinprov. Reis 4| do. 32)

do. E ¡3 4 RostockerSt.-Anl. 34/1 S{ldv.dBrl Kfm. ¡42

Westpr. Prov- ‘Anll32

1 Spand. St.-A. 91/4

Berliner do. de:

E: do. Kur- u. Neumärk. do neue .

Ostpreußische

Pommersche .

o. E do. Land.-Kr.

ach he Gel, altlandsch. do. do. do.ld\ch.Tt.A.C|: do. do Lt.A.C do. do. do. do. do.

do. Westfäli he .

Wpr. rittrs ch. I. B' do. bo: :

4500—450 M. 20400—204

_—_

pi O p pi i

O O I

Ag Dg

|

| 1000 u. 200 fl. G.

R S C As

200 fl. G.

1000 u. 100 fl. 1000 n. 100 fl.

1000 u. 100 fl.

1000 u. 100 fl. 100 fl. 1000 u. 100 fl. 100 fl.

250 fl. K.-M. 100 fl. De. W. 1000, 500, 100 fl.

100 u. 50 fl. 20000—200 M 3000—100 Rbl. 1000—100 Rb. 2030 M 406

100 Ar = 150fl.S. 500 Lire 500 Lire 4000 M 2000 A 400 M. 16000—400 4000 u. 400 A6 5000 L. G. 1000 u. 500 L, G.

1036 u. 518 £ 111 £ 1000 u. 100 £ 625 Rbl.

andi. Seen A É

96,00 bz B

188;,90bz 80,50bzG

124,10à,40bz

D000— 1 98 5000—5 vers. 1000 u. 1.4, 10/1000 u. 1.1. 7 11000 u. .1. 7 ¡3000—2. T

1.4.10 [1.4.10

1000—3 3000—2

3000—15

3000—75 3000—75 3000—75 3000—75 3000—75

3000—75 3000—60 3000—60 |—

I I I I I I I I I GI I SISISISU I MISISASIMNMP I GASIGISIMISI SIMIGI

/9000—60

: “Rentenbriefe. Hannoversche . .4 [1.4. 10'3000—30

95,40 bz

80,90 bz

80,50 bzG 80,40ect. bzG

124 ,30bz 322,10 bz 124,50G

313,60bz 99,50bz fl.f. 62,90bz ,

43,90 bz 43,90 bz 71,40B 103,75bz 88,25G 81,80bz G 101,50bz 101,70 bz 101,70bz 37,90G 98,25 bz G 83,60 bz G 83,60bzG 83,60bz G 83,60bz G

Pre E

S925 bz 953,20 bz

125 Rbl.

10000—125 Rb[. 5000 Rbl. 1000—125 Rbl. 125 RbI.

629—125 Rbl. G. 500—20 £ 900—30 £ 500—20 £

125 Rbl.

10000—100 Rbl. |—,—

3125—125 Rb. G. |——

93 20 bz

103,60G Ir f.

100,006bzG 100,00 bzG

94/40bzG 94/,00B 93.75G 93,90bz 94,10 bz

_ 1000 u. 100 Rbl. P. 2 | 1000 u. 100 Rbl. P 2500

r. 500—100 Rbl. 150 u. 100 Rbl. 100 Rbl. 100 Rbl. 1000 u. 500 E 100 Rbl. M

r S. S

P. 164; 20 bz 63 ¡90a64à63 ,90 bz

94/20 bz 94à93 H0bzB

64 100 bz

92,40G 83,00G 102,00B 97 25bzG 86,00G 92,80bz G

1500—300/102,50G

101,50G

,

113,00B

95,10bz

3000—150}—,—

94;80G 95,50 bz

r

92/60G

3000—200}{101,25 bz 5000—200/95,25B

d6,50G

3000—150} 96; 50G 3000—150/100 30G 3000—150j—,— 3000—150]96, 50G 3000—150 96, 50G 3000— 150 3000—150|—,— 59000—200 [9000——200|— ,— '5000—100/102,00B 14000—100{—,— /5000—200/95 ‘00bz [5000—200/95,10B

101,90G 101,30G

95,00bz [102,20G

Kur- u. Neumärk. Lauenburger

Memel E

Stslesische . . Schisw.- Holstein.'4

Heyten-Nahau . Z4P

1892.

10 3000—30 | 0, 3000—30

102,20G 102 20G 102,20G 102,20G 95,10bz 102,20G 102,20G 102 20G 102,50G 102,20G 102,20G

Badische Eisb.-A. E) P Bayerische A1 Anl. Brem. A. 85,8 T R831 do. 1890 34 Grßbzg[. Hess. Ob. Hambrg.St.-Nnt. : do. St.-Anl.36 : do. amort. Sh y do. do. ¡3E! Mel. Ei Stb: s! do. conl. Anl. 86/3U! do. do. 1890: 2 Reuß. Ld.- -Spark.' Sa \-Alt.Lb- -Ob. 31) Sächs

Preuß. Pr.-A. 55 32! Kurbeff. Pr -S(.! Fes Ansb.-Gunz. 7fl.L.|— Augsburger 7 fl.-L ! Bad. Pr.-A. de 67 Bayer. Präm.-A.! Braunschwg.Loofe Cöln-Md. Pr. Sch: Dessau. St.Pr.A. H Loose .| übecker Loose . Meininger 7 fl.-L.!|—! Oldenburg. Loofe 3 j

Dt.-Ostafr. Z.

Schwed. St.-Anl. v. 1886/34] 1.6.

do. do. do. do. Loose

St.-Rent.-Anl. 13 S

v.1890/33| 1.3.

do. Hvp.-Pfbr. v. 1879|

do. do. E e

oro!

v. 1878/4 mitiel 4 klein

E Stäbte- Pfdbr. 83.4

EEE E rz. 98/31

neuestei3!

Serbisde Gald- -Pfandbr. 5

ente do. do. do.

do.

do. pr. ult. Jan.|

v. 1885/5 | 1.5.11]

do. pr. ult. Jan. Spanische Schuld .

.14 hes A

do. do. pr. ult. Fan! o fo Pfdbr. v. 84/85/41]

do do. do. do. do. do. do. do. do. do.

Lo.

do. 1A Türk. Anleihe v. 65 A. ev. is

do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do.

do.

Ungar. Gösdrente große/4 | 1.1.7

do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. Loose do. bo. do.

do. do. do.

do.

do.

Bergis{-Märk. IT11. A. B.

do. do. Berl.-Ptsd.- Sram wweigi

ALUND Breslau-Wa

D, T E (

t.-B

Stadt-Anleihe . ./4 |

C.u.D. pr. ult. Jan. Administr.

do. consol. Anl. privileg. | Zoll -O Obligationen 5 1.

00. pr. ult. Jan Eif.-G.-A. 89 5000/4

Gold-Invest. Anl.

Papierrente . Q si do. pr. ult. Jan.

E ega gar.

Bodencredit .

do. do. Gold- Pfbr.

do. Grundentlast. Obl. Venetianer Loose .. Wiener Communal-Anl. Züricher Stadt-Anleihe . Türk. Tabacks-Regie-Act. do. pr. ult. Jan.

reie 4

i) S 84,8

v. 18864 |L. 5. v 188714 11.3.

kfleine|4 v. 85/4 | Fleine4 |

neue

B. C. D.

1 1 1

S 15 | e Fleine/5 |1, 1890/4 1.3.6 1890/4 F109:

kleine/5 FUT:

do. pr. ult. Jan.| Loose vollg

do. pr. ult. Jan.! (Egypt. Tribut.) . 4}! 104.10 |

fr.|p.Stck|

kleine! 4i 10.4,10 |

mittel\4 |1. I

. d Lr À e

do.

Ih bank jak pl Pan fermk perd —_ Sr ibiolols

kleine

E Ar r

E E

R ZEE 0G

Pappenhm. 7fl.-L.—|p. Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaften. [1.1 7 [1000—350[100,50B

{{. ri.

D 9 .5.

e

2.8 D.

D,

4.

F 1. 1 4. L M

11 15009500 83,79G 11/5000—500|—,— 10:5000—500 95; 75bz G 7 | 3000—600 95, 50G L

vers. 5000—100[97,80G

300 120

A | Ip. Stck! P. Stck

K:

Ae t

- 300 300 60 300 300 150 150 12 190

A pel R

1.2.

* Q)

Stck

9000—500 t.

5000—1000 M

10 Thlr. 3000—300 M

4500—3000

1500 MÆ. 600 u. 300 M 3000—300 Æ

1000 Fr

10000—1000 Fr.

400 M. 400

400

o 24000—1000 Pef.

4000—200 Kr. 2000—200 Fr. 2000—200 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr. S8000-—400 Kr. 800 u. 400 Kr.

1000—20 £

18,40et.à 4000 1. 9000 M.

400 ¿6

95000— 900 Fr.

500 Fr. 400 Fr.

1000—20 20 £ 1000—100 fl. 500 fL. 100 fl.

5000 l. 1000 M. 500 fl. 100 fl

1000 u. 200 fl. G.

1000—400 Æ 1000—100 fL

. St.-A. 69 3211.1. 7 11500—75 |—,—

Sächs. St.-Rent.'3 | vers{ch.5000—500[85 '60bzB do. Ldw. Pfb.u.Cr. 31! versch.2000—100194,00bz G Wald.-Pyrmont ./4 1.1. 7 '3000—300|—,— Württmb. 81—83/4 | vers. /2000—200|—,—

155,00 bz 352,00G 42 00G 29 40G 139,00bz G 143,00bzG 103,80 bz 131,75bzG 136,50G 35,90 bz 126,60G 27,10 bz 127,00G 28, 25G

93,60 bz 93,60 bz 83,60bz G

102,50 bz kL, 100,40G 100,40G 100,40G

101,75 bz fL.f. 98 60Bz , 98,60bz ;

100,006zG 100,00bz G

,

25,30G

18,45 bz G 18,45bzG ,D0et.à,45 bz G 85,50 bz S85,90bz

88,80G 168,40 bz

65 40a68,40bz 94 40G 94,40G 92,60 bz 93,10bzG 93,30bzG

92/50à,60à,50 bz

102,00G 102,10G 102,10G 102,50bGtLf. 101bzG Lf. 88,50 bz

88,25à,40à,30 bz

250,50G

79/40G 30,00 bz

. [105,50G

93,25G

“Ma S o o Cm J

131 111. C. B gd. Lit. 4 43

1.1.7 E

b 7 J

“1 79,25à, 50a178, 75 bz Eisenbahn-Przioritäts-Actien und Obligationen.

3000-—300 M 300 M. 600 M

3000-—300 M. 500 a 300 M.

3000—500 M.

500 u. 300 M

97,30G - 7,30G 101,50G 104 75B 9,40bj 98,50G 101,75 bz

3000—-500 Æ. 600 600 6

ü bes üchen i Magdcburg- Wittenberge Mainz- -Ludwh, 68/69 gar.

Mobfauer Stadt-Auleihe 1.3. 9 1000 u. 100 “RbL.

Neufchatel 10 ew - Yorker ce: - Anl. Gl 117

wickau, den 7. Januar 1899. Der Gerichts schreiber des Königlichen Amtsgerichts. Schö önßberr.

1000—100 Rbl. P. G 10 19, EOR 1000 u. 500 S G. [118,50bzG

; ar. P Ó Catr- Ee P L 90G

Lino, Pfenbb r.

1. 1, 18 1. 1. L L

mm map 1]

15 4 4 [E 3 4

1 ui

Berlin: Redacteur Dr. Druck der Norddeutschen Buchdru

Klee, Director. Verla Érei und Verlags-Anstalt,

der Expedition FSQIIP erlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.