1892 / 12 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

na< Anmeldung vóôm 12. Januar 1892, Vormittags 1 Ühr 10 Minuten, für „geenamzm=mammz= g Bouillonkapseln, Kaffee É und andere Conserven

das Zeichen :

Berlin. Königliches Amtsgericht L. [59250] ; « Abtheilung $0. Sr Berlin, den 7. Januar 1892. Als Marke ist gelösht das unter Nr. 797 zu der Firma: Mecklenburgh Preserved Butter Company for Exportation J. Abraham- sohn in Berlin, laut Bekanntmachung in Nr. 167 des „Deutschen Reichs-Anzeigers“ von 1884 für feines Speise-Oel (nut sweet oil) eingetragene Zeichen.

Berlin. Söniglihes Amtsgericht L, [60678] btheilung $0. Berlit, den 13. Januar 1892.

Als Marken sind gelöscht:

a. die unter Nr. 1, 557 und 684 zu der Firma: „Berliner Brauerei-Gesellschaft Tivoli“ in Berlin laut Bekanntmachungen in Nr. 115 bezw. Nr. 183 und Nr. 29 des „Deutschen Reichs-An- zeigers“ von 1875 bezw. 1880 und 1883 für bayerisches Bier, Biere und Bier in Flaschen und Gebinden eingetragenen Zeichen,

b. das unter Nr. 1028 zu der Firma: „Ludw. Locwe & Commandit-Gesellschaft auf Actieu“’ in Berlin laut Bekanntmachung in Nr. 78 des „Deutschen Reichs-Anzeigers“ von 1887 für Sprengstoffe und Sprengstoffcomponenten ein- getragene Zeichen,

c. die unter Nr. 1136 und 1320 zu der Firma: e-Chemisch - technishes Laborgtorinm vou Quaglio““ in Berlin laut Bekanntmachung in Nr. 80 des „Deutschen Reichs-Anzeigers“ von 18388 bezw. Nr. 48 von 1890 für chemische Präparate bezw. für Conserven und Bouillon-Kavseln eingetragenen Zeichen.

Berlin. : [58403]

In Spalte 6 der unter Nr. 94 des Zeichenregisters für die Firma Actien: ====— = S gesellschaft für Aui- (nes s linfabrifation mit (M den Sitze in Treptow i VY A b. Berlin nach der An-| [h 242

meldung vom d. De- | zember 1891, Mittags | 12 Ubr 45 Minuten |# E fürAnilin- M arben eingetragenen G3 E P Mage agenen I l

ist Folgendes eingetragen worden: þ Das Zeichen dient au<h als Schutzmarke zur Unterscheidung des von der Gesellschaft hergestellten Fabrikats Nodinal , eines Artikels für die Phote- graphie, und wird auf der Verva>kung angebracht.

Je nach der Art der Verpa>kung dieses Fabrikats Tann sih das Format der Marke andern.

Berlin, den 28. Dezember 1891.

Königliches Amtsgericht 11. Abtheilung XVI1.

[55687] Bremerhaven. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 4 zu der Firma: „Actienbrauerei Karlsburg“/ in Bremerhaven, nah Anmeldung vom 18. Dezember 1891, Nachmittags 4 Uhr, für die von der Firma producirten Biere und deren Verpa>ung das Zeichen:

Bremerhaven, den 18, Dezember 1591. _ Der Gerichtsschreiber der Kammer für Handelssachen. Trumvf.

[59254] Breslau. Als Marke is cingetragen unter Nr. 166 zu der Firma: Kaffee & Thee- Importhaus Heinrich Gewaltig in Vreslau, nach Anmeldung vom : 31. Dezember 1891, Vormittags 10 Uhr 5 - Minuten, für Kaffee, Thee, Kakao, Schokolade, Kaffee- Surrogate, Vanille, Käse, Tabak, Ci- garren, Weine, Li- Putses Zu>er 2c. das eichen |

[59559] Cassel. Als Marke ift einge- tragen unter Nr. 170 zu der Firma Friedri< Breda in Cassel E ieh, 1. Dezember nah Anmeldung vom Dezember 1891, Nachmittags 5# Uhr, für Tabakfabrikate aller] Art das Zeichen, u üs

Cassel, den 5. Januar 1892. Königliches Amtsgericht, Abth. 4.

[60426]

Dresden. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 299 zu der Firma: Tabak u. Cigaretten- Fabrik „Sulima“‘ F. L. Wolff in Dresdeu, nah An- meldung vom 5. Januar 1892, Nachmittags 4 Uhr 45 Minuten, für Ver- pa>ung von Cigaretten und Tabak das Zeichen:

H

Fabrig: de tabac L E es ac Lui 93: i

fi ec A Sr E K DRESOE. Ls

Dresden, am 8. Januar 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1 þ. Dr. Neubert.

[57906] Duisburg. Unter Nr. 128 des Zeichenregisters ist als Marke zu der unter Nr. 3 des Gesellschafts- registers eingetragenen Firma: . Carl & Wilhelm Carstanjen

zu Duisburg,

laut Anmeldung vom 23. Dezember 1891, Vormittags 10 Uhr, das nad;fstehende Zeichen : für Rauchtabake und zwar wird das Zeichen auf der Verpackung des Tabaks angebracht. Duisburg, den 29. Dezember 1891.

Königliches Amtsgericht.

a E

E K 4

[59253] Elberfseld. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 620 zu der Firma: Gutbier «& Koh in Elberfeld, na< Anmeldung vom 2. Januar 1892, Vormittags 11 Ubr für em thöôönernes Pasteu- risier- u. Versand- Bierfaßz das Zeichen :

Die Zeichen werden auf der Waare angebracht. Elberfeld, den 4. Januar 1892. Königliches Amtsgericht.

[59922 Franksurt a/M. Als Marke is eingetragen unter Nr. 306 zu der Vibsigen Ftrma : ,„HDaberliung & Co“, na< Anmeldung vom 31. De- zember 1891, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten, für La> und Schella> das Zeichen :

Königliches Amtsgericht. TV. [59919]

Frankfurt a./*3X. Als

Marke ift eingetragen unter

Nr. 307 zu der hiesigen Firma :

„Heinrich Kaufmaun“, nach

Anmeldung vom 5. Januar 1892,

Vormittags 11 Uhr, für „Klo-

stertropfen“ das Zeichen:

Königliches Amtsgericht. 1V.

Frarkfurt a./M. Als Marke i} eingetragen unter Nr. 508 zu der hiesigen Firma: Fabrik pharmaceutischer Präparate Carl Engel- hard‘, na< Anmeldung vom 5. Januar 1892, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten, für Myrrkbeupräparate das Zeichen :

Königliches Amtsgericht zu Breslan.

y [59921] Frankfurt a./M4. Als Marke ift einge- tragen unter Nr. 309 zu der hiesigen Firma: „Leopold Cassella & Co “, na< Anmeldung vom 9. Dezember 1891. Vor- mittags 11 Uhr, für Farbstoffe das Zeichen:

Königliches Amtsgeriht. IV.

[60427 Fulda. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 6 des eichenregisters zu der Firma: arl Rübsam in Fulda, nach) Anmeldung vom 31. De- zember 1891, Vormittags 10 Ubr, für die Abdru>- __ masse zu zahntechnischen Zwe>en das Zeichen: s L Dasselbe soll auf der Waare felbst angebracht L ape f selbst angebrach &Fnlda, am 31. Dezember 1891. Königliches Amtsgericht. Abtbeilung 11. Mad>eldey.

Königliches Amtsgericht. TV«

j [60691]

Geldern. Als Marke ift cingerragen unter Nr. 1

zu der Firma Joh. Arns in Kevelaer na< An-

meldung vom 5. Januar 1892, Vormittags 9# Uhr,

für die von der Firma geführte Celluloidwäsche (Kragen, S

Manschetten, /y 4 / Vorhemdchen l i

2.) und deren S

Verpa>ung, das Zeichen :

E S R Dasselbe wird auf den Waaren dur<h Ein- stempelung, auf der Verpa>kung durch Aufkleben an-

der Firma bezüglih der gedachten genommen werden. Geldern, den 8. Januar 1892. Königliches Amtsgericht.

[59923]

Hamburg. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 1751 zur Firma Brauerei Bahren- feld in Hamburg, na< An- meldung vom 6. Januar 1892, Nachmittags 12 Uhr 45 Min., für Bier und dessen Verpa>kung das Zeichen : fia

Das Landgeriht Hamburg.

Helbing) Wandsbeec>- Samburg in Hamburg, nah Anmeldung vom 9. Ja- nuar1892, Nachmittags 3 Uhr, für Sprit, Spirituosen, Hefe, Mühblenfabrikate, getro>nete Schlemve, Bier, Mineral- wasser und- Liqueure, fo- wie deren Verpa>ung das

[60692] Hamburg. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 1753 zur Firma: Dampf-Kornbrennuerci und Prefhefe - Fabriken Actien-Gesellschaft (vormals Heinr. Helbing) Wandsbeck- Hamburg in Samburg, nach Anmeldung vom 9. Januar 1892, Nachmittags 3 Uhr, für Hefe und deren Berpaung das Zeichen:

Das Landgericht Hamburg.

[60425]

Hanau. A8 Marke ift einge- tragen unter Nr. 59 zu der Firma: August Schröter in Hanau, nah Anmeldung vom 7. Januar 1892, Vormittags 10x Uhr, für Taba>k und Cigarren das Zeichen :

Hanau, den 9. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilun

Hannover. Im hiesigen Zeichenregist unter Nr. 119 zu .der Firma: „F.

in Nr. 261 des Deutschen Neihs-Anzei

1. November 1889 eingetragene Zeichen ge

SHaunsover, 8. Januar 1892. Königliches Amtsgericht. TV.

[59917]

Karisrahe. Nr. 604. Als Marke ift eingetragen unter

O.-Z. 36 zur Firma:

Adolf Speck

zu Karl8ruhe, nach Anmeldung vom 6. Januar 1892, Vormittags 11 Uhr, das Zeichen :

Dasfelbe wird auf den Preislisten, sow Verpackung von Zuckerwaaren angebracht. Karlsruhe, den 6. Januar 1892. Großh. Amtsgericht. Fürst.

Köln. zu der Firma

„Winter «& Albach“‘ nah Anmeldung

vom 5. Januar 139

Ahenanîi der Waare felbst und auf pa>ung angebracht wird. Köln, den 5. Januar 1892. Königliches Amtsgericht. kAbtheilung 7.

welches in

gebracht und foll quserdem in die Geschäftsannoncen

aren auf-

[60693]

Hamburg. {ls Marke ift eingetragen unter Nr. 1752 zur Firma: Dampf-Kornbreunerei und Prefhefe- Fabriken Actien-Gesellschaft (vormals Heinr.

Zeichen : L G Æ L

Das Landgericht Hamburg.

Q 1.

[60320] er ift das

Ç : W. Olden- burger Nachfolger‘“ in Hannover für Deutsche Chartreuse benannten Ligueur, laut Bekanntmachung

ger vom öscht.

ie auf der

[59918]

Als Marke ift eingetragen unter Nr. 750

zu Köln, 2, Nach-

mittags 4 Uhr 20 Minuten, für Papier das Zeichen :

@

der Ver-

[60694]

Leipzig. Als Marke | ies i eingetragen für Jul. | air und 2

ischer zu Luxemburg | uavsr- |

im Großherzogthum | fälscht S Luxemburg, nah Anmel- ? gsa bos- dung vom 21. Dezember | ton Mar- 1891, Mittags 12 Ubr, | B Be

für Cichorien unter | eben- f Nr. 5126 das Zeichen : (_bürtig

welches auf der Verpa>kung angebracht wird. Leipzig, den 12. Januar 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1b. Steinberger.

; l 2 59899 Neudamm. Sn unfer Zeichenregister ift bs Nr. 2

zufolge Verfügung vom 4. Januar 1892 am 6. Ja- nuar 1892 eingetragen, daß das Handelsgeschäft in

Firma :

S ¡Sebald Dörffel““

jeinen Siß am 1. November 1891 von * Neudamm

nah Altona, große Bergstraße 181, verlegt hat. Nendamm, den 6. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht.

O Schandau a./Elbe. Als Marke ift eingetragen in Schaudau, nah Anmel- dung vom 29. Dezember S

für Waaren aus Papier, >ABCS Papierstof, Celluloid und ï

Schandau a./Elbe, am 5. Januar 1892.

A Königliches Amtsgericht.

e A

unter Nr. 1 zu der Firma A. Bahx «& Comp, 1891, Vormittags 9 Uhr, ahulichenStoffen dasZeichen :

(Unterschrift), Amtsrichter.

[59560 Strassburg. Kaiserl. Landgericht Éttaliiure,

Als Marke ift gelöscht:

1) das unter Nr. 67 zu der Firma: Société

anonyme de fülature et tisage méea- nique du Bas-Rhin in Süttenheim laut Bekanntmachung in Nr. 42 des Deutschen Reichs- Anzeigers von 1881 für Tuch, welches ein mit Masche hergestekllter Baumwosllenstoff, genannt Türkisch Towels, ift, cingetragene Zeichen ; 2) das unter Nr. 68 zu der Firma: A. Sauval in Straßburg laut Bekanntmachung in Nr. 145 des Deutschen Reichs-Anzeigers von 1881 für Mund- wasser „Lau dentifrice“ eingetragene Zeichen ;

9) das unter Nr. 69 zu der Firma: Trawigtz, Düringer & Cie in Straßburg laut Bekannt- machung in Nr. 223 des Deutschen Reichs-Anzeigers von 1881 für Del in Fässern eingetragene Zeichen;

4) das unter Nr. 70 zu der Firma: Schügen- berger père et fils in Strafßeburg laut Be- kanntmachung in Nr. 271 des Deutschen Reichs-An- zeigers von 1881 für Bier eingetragene Zeichen.

Straßburg, den 6. Januar 1892.

Der Landgerichts-Secretär Herßtig.

Muster - Register.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.) Remscheid. [60676]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 35. Fabrikant Johauu Clouth, Kauf- maun in Remscheid, Paket von 7 Mustern für Leisten zu Gattersägen, verfiegelt, Mufter für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 1 bis 7, Ver- längerung der Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 22. Dezember 1891, Vormittags 11 Uhr.

Remscheid, den 13. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

Konkurse.

[60465] Konkursverfahren.

_UVeber das. Vermögen des Vöckers Carl Christian Alexander Sa> in Altona, Allee 182/184, ift beute, am 15. Januar 1892, Vormittags 11 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechts- anwalt Sieveking hier is zum Konkursverwalter er- nanni. Konkursforderungen sind bis zum 14. März 1892 bei dem unterzeihneten Gerichte anzumelden. Termin zur Wabl eines anderen Verwalters 2c. den 3. Februar 1892, Mittags 12 Uhr. Prü- fungstermin den 231. März 1892, Mittags 12 Uhr. Anzeige über den Besiß von Sachen, aus welchen abgesonderte Befriedigung beansprucht wird, bis zum 2. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht zu Altona. _____ Veröffentlicht: Voigt, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[60473] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Gn YtGtare nada Eugen Pick in Altona, Hamburgerstraße 32, ift beute, am 13. Januar 1892, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Justizrath Hey- mann in Altona if zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 21. März 1892 bei dem unterzeichneten Gerichte anzumelden. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters 2c. den 6. Fe- bruar 1892, Mittags 12 Uhr. Prüfungs- termin den 9. April 1892, Mittags 12 Ubr. Anzeige über den Befiß von Sachen, aus welchen abgefonderte Befriedigung beansprucht wird, bis zum 5. Februar 1892.

Königliches Amtsgeri%t zu Altoua. ___ Veröffentlicht: Voigt, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[60468] Konkursverfahren. Veber das Vermögen des Zimmermeisters Harro Clausseu in Ottensen, Aroldstraße 4811., wird Leue am 13. Januar 1892, Mittags 124 Uhr, das ‘onkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Uflaer bier ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs-

fordernngen sind bis zum 23. März 1892 bei dem

: ; ih neten Serte anzumelden.

ie aufmann du deren Verwalters 2c. den 2. März Mittags 12 Uhr. Prüfungstermin den ‘il 1892, Mittags 1S Uhr. Anzeige über Besitz von Sachen, aus welchen abgefonderte Be- beansprucht wird, bis zum 1. März 1892. Königliches Amtsgericht zu Altoua. Veröffentlicht : Voigt, : als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

ra Konkursverfahren.

e den Nachlaß des Kaufmauns Anton Schimke zu Aschersleben, gestorben daselbst am g. November 1891, wird, da die Firma Rammel, Weiß & Co. in Mühlheim a. Rh., vertreten dur< den Rechtsanwalt Bamberger zu Aschérsleben, wegen einer Waarenforderung von_ 102 M 53 # die Er- ófnung des Nachlaßkonkurfes beantragt hat, diese Forderung aber dur Anerkenntniß der Wittwe des Erblassers glaubhaft gemacht, übrigens die Ueber- {uldung des Nachla)ses auf Grund des in den Schimke'shen Vormundschafts-Akten mit 3462 59 4 minus abshließenden Nachlaßverzeichnisses an- zunehmen ist, die Cigenschaft der Erben, nämlich der Ehefrau Schimke, Clara, geb. Roßmann, und der minderjährigen Anna Louije Clara Schimke als Beneficialerben dur<h die Erbbescheinigung vom 9. Januar 1892 feststeht, heute, am 9. Januar 1892, Nachmittags 64 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kausmann Bernhard Hooijer zu Aschers- seben wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 12. Februar 1892 hei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände auf den 5. Fe- bruar 2822, Vormittags 10 Uhr, und zur Hrüfung der angemeldeten Forderungen auf den 25, März 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin an- beraumt. Allen Personen, welche eine zur Kon- fursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird auf- gegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welhe sie .aus der Sache abgesonderte Befrie- digung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 12. Februar 1892 Anzeige zu machen.

Königliches AGSES in Ascherslebeu. Tae.

50481]

: Ueber das Vermögen des Eiseuwaarenhäudlers Hugo Allner hier (Geschäftslokal Köpnickerstr. 26a, Bt ha Köpnikerstr. 10a) ist heute, Nachmit- tags 6 Uhr, von dem Königlichen Amtsgerichte Berlin 1. das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Goedel hier, Neanderstraße 10. Erste Gläubigerversammlung am 2. Februar 1892, Nachmittags 123 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 10. Februar 1892. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis 5. März 1592. Prüfungstermin am 314. März 1892, Vormittags 11 Uhr, im Gerichtsgebäude Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B, varterre, Saal 32.

Berlin, den 12. Januar 1892.

Großmann, Gerichtsschreiber ,

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 72. [60493]

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Georg Eger hiex, Linieustraße 15 wohnhaft, Geschäftslocal : Prenzlauerstraße 17, ist heute, Vormittags 105 Uhr, von dem Königlichen Amtsgerichte Berlin 1 das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Conradi hier, Weißenburgerstraße 65. Erste Gläubigerversammlung am S. Februar 1892, Vormittags 11 Uhr. Offener Lei mit Anzeigepflicht bis 1. März 1892. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 1. März 1892. Prüfungstermin am 30. März 1892, Mittags 12 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B. parterre, Saal 32.

Verlin, den 13. Januar 13892.

During, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 73. [60496]

Ueber das Vermögen des Leder- und Schäfte- häudlers Otto Fleischfrefser, Prinzenstr. 78 (Wohnung Prinzenstr. 112), ist heute, Nachmittags 125 Ubr, von dem Königlichen Amtsgerichte 1. das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Goedel, Neanderstr. 10. Erste Gläubigerversamm- lung am. 30. Jaunar 1892, Nachmittags 122 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 10. März 1892. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 10. März 1892. Prüfungstermin am 31. März 1892, Vormittags 102 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, ¿lügel C. parterre, Saal 36.

Berlin, den 13. Januar 1892.

Paet, Gerichtsschreiber

des Königlichen Ämtsgerichts 1. Abtheilung 74.

[60455] Brandenburg a./H. Bekauutmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Max Zimmermann zu Braudeuburg a./H., St. Annenstr. Nr. 17, ist am 11. Januar 1892, Nach- mittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter : Kaufmann Eduard Westphal zu Branden- burg a./H. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 30. Januar 1892, Anmeldefrist bis zum 11; Februar 1892. Erste Gläubigerversamm- lung den 30. Januar 1892, Vormittags L107 Uhr, Zimmer Nr. 46. Allgemeiner Prüfungs- termin den 20. Februar 1892, Vormittags 10 hr, Zimmer Nr. 46.

Brandenburg a./S., den 11. Januar 1892. Ver Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Prinz, Assistent.

[60485] Konkursverfahren.

Yeber den Nachlaß des BVahnarbeiters Karl

ori Weise in Leisenau wird heute, am 11. Januar 1892, Nachmittags 4 Uhr, das Konkurs- C abren eröffnet. Der Lokalrihter Zesewiß in doldiß _wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 8. Februar 1892 j dem Gecichte anzumelden. Es wird zur Be- <lußfassung über die Wahl eines anderen Ver-

walters, fowie über die Bestellung eines Gläubiger- aus\husses und eintretenden Falls ü die in: $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände und zur. Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 19, Februar 1892, Vor- Mane 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- rihte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur PON nale gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas schuldi L wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache ab- gesonderte N in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 5. Februar 1892 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht zu Colditz.

Dr. Gilbert. [60436] K. Württb. Amtsgericht Crailsheim.

Gegen . den Vierbrauer Heinrich Graf in Wildenftein ist am 12. Januar 1892, Vormittags 11È Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, der offene Arrest erlassen, die Anzeigefrist des $. 106 K.-O. sowie die Anmeldefrist bis zum 6. Februar 1892, der Wahl- sowie der Prüfungstermin auf 15. Fe- bruar 1892, Vormittags 9 Uhr, anberaumt worden. Amtsnotar Bäurle in Jagstheim ist zum Konkursverwalter ernannt.

Den 12. Januar 1892.

Amtsgerichtsschreiber Sig k o h. [60450]

Veber den Nachlaß des am 4. Dezember 1891 verstorbenen Maurers Nikolaus Franz Polk in Niedergorbit wird heute, am 13. Ja- nuar 1892, Mittags 1 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Herr Kaufmann Hänsel hier, Alt- marft 2 TIT., wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen sind bis zum6. Februar 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung sowie allgemeiner Prüfungstermin: den 17. Fe- bruar 1892, Vormittags ¿10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 6. Aae 1892.

Königl. Amtsgericht Dresden, Abtheilung 1b.

__ Bekannt gemacht dur:

Aktuar Hahner, Gerichtsschreiber.

[60475] Konkursverfahren.*

NVeber das Vermögen des Schnittwaaren- händlers Oskar Arthur Müller in Thum ist am 12. Januar 1892, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Amtsgerichts- rendant Gustav Adolf Weise zu Ehrenfriedersdorf. Offener Arrest mit Anzeigepfliht und Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis zum 13. Fe- bruarx 1892. Erste Gläubigerversammlung den 26. Januar 1892, Nachmittags ¿4 Uhr und allgemeiner Prüfungstermin den 1. März 1892, Vormittags 9 Uhr.

Königliches Amtégericht Ehreunfriedersdorf.

Rost, Af. Beglaubigt: Stanelle, G.-S. [60516] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Firma A. E. Küpper «& Cie, bestehend aus den Inhabern Anton Engel- bert Küpper & Christian Streng zu Eusfirchen, ift beute, am 12. Januar 1892, Vormittags 10 Uhr, das: Konkursverfahren eröffnet. Verwalter Nechts- anwalt Vierkotten zu Euskirchen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 8. Februar 1892. Anmelde- frist bis zum- 18. Februar 1892. Erste Gläubiger- versammlung am 28. Januar 1892, Vormit- tags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 25. Februar 1892, Vormittags 10 Uhr, im hiesigen Amtsgerichtsgebäude, Zimmer Nr. 15.

Ensfirchen, den 12.- Januar 1392.

Königliches Aintsgericht zu Euskircheu.

[60515] Bekanntmachung.

Beschluß des K. Amtsgerichts Fürth vom 12. Ja- nuar 1892 auf Eröffnung des Konkurses über das Vermögen der Väckermeisters- und Spezerei- händlersehefrau Maria Sabiuna Pfeiffer in Zirndorf. Konkursverwalter: Kgl. Gerichtsvoll- zieher Weyhß in Fürth. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis 17. Februar cr.; allgemeiner Prü- fungstermin: Freitag, den 26. Februar cr., Nachmittags 5 Uhr; erste Gläubigerversammlung : Samstag, den 6. Februar cr., Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 13. Fe- bruar cr.

Fürth, den 13. Januar 1592.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

(L S) ODellertg K. Secretäar.

[60464]

Veber das Vermögen der Firma A. F. Steinert «& C°, Mauufakturwaareuhandlung en gros hier ift heute, Nachmittag #1 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ist Nechts- anwalt Haller hier. Erste Gläubigerversammlung : 1. Februar 1892, Vormitt. 14. Anmeldefrist für Konkursforderungen : 22. Februar 1892. Allgem.

rüfungstermin: 4, März 1892, Vormitt. 11. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 1. Februar 1892.

Gera, den 12. Januar 1892

Teich, F. Amtsgerichtsfecretär. [60474]} Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Fabrikanten Hermaun Diez, in Firma Werner Dieß von Gießen, ist am 12. Januar 1892, Nachmittags $4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter Kaufmann Ferdinand Hoffmann in Gießen. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis zum 19. Februar 1892 eins<l. Prüfungstermin und Gläubigerversammlung Freitag, den 26. Februar 1892, Vormittags 9 Uhr. :

Gießeu, den 12. Januar 1892.

Großherzogliches Amtsgericht. Gebhardt. [60522] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Bäkermeifters August Rolf zu Herford ist heute, am 12. Januar 1892, Nachmittags 12 Uhr 40 Minuten, das Konkurs- verfahren eröffnet. “Der Rechtsanwalt Dr. Klaring zu Herford ist zum Konkursverwalter ernannt. An- meldefrist bis zum 20. Februar 1892. Erste Gläu- bigerversammlung am X11. Februar 1892, Vor-

mittags D Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am

3. März 1892, Vormittags 9 Uhr. Offener

Arrest mit Anzeigepflicht 20. Februar 1892. Herford, den 12. Januar 1892.

Horst, i Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[60476] Koukursverfahren. Veber das Vermögen des Tischlers Traugott Leberecht Hermanu Dietel in Langeuwetßen- dorf ist heute, am 13. Januar 1892, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Amtswacht- meister a. D. Mell in Hohenleuben ist zum Kon- kursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis 2. Februar 1892. Anmeldefrist bis 15. Fe- r 1892. Erste Gläubigerversammlung Diens- tag, 2. Februar 1892, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin Dienstag, deu 15. März 1892, Vormittags 11 Uhr. Hohenleuben, 13. Januar 1892. Fürstliches Amtsgericht.) Sorger. Veröffentlicht: j i Die Gerichtsschreiberei des Fürstlichen Amtsgerichts. (1-8) cil er, B.

[60486] Zum Vermögen :

a. der aufgelösten Handelsgesellschaft unter der (Brauerei-)Firma Gebrüder Dörfel Stein- felser in Bruundöbra,

b. deren beider, bez. bisheriger Inhaber, des Brauers Christian Friedri<h Dörfel daselbst und des Kaufmanns Ernft Moritz Dörfel in Klingenthal

ist am 12. Januar 1892, Nachm. #5 Uhr, und bez. am 13. Januar 1892, Vorm. $12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Carl Teller in Klingenthal. Erste Gläubiger- versammlung: 12. Februar 1892, Vorm. 111 Nhr. Anmelde- und Anzeigefrist: 20. Fe- bruar 1892. Allgemeiner Prüfungstermin : 11, März 1892, Vorm. ¿11 Uhr. Königliches Amtsgericht Klingenthal, am 13. Januar 1892. Del Veröffentlicht: Köbler, G.-

[60521] Konkursverfahren. |

Ueber das Vermögen der Firma Ludwig

Höger «& C°_ zu Krefeld, Rheinstraße Nr. 101, fowie deren Inhaber, der Kaufleute Ludwig Höger und Robert Höger daselbst, ist heute, am 12. Januar 1892, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Wilms zu Krefeld ist zum Konkursverwalter ernannt. An- meldefrist bis zum 25. Februar 1892. Erste Gläu- bigerversammlung am 12. Februar 1892, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am 9. März 1892, Vormittags 10 Uhr, Nkcinstraße 136, Zimmer Nr. 12. Offener Arrest mitAnzeigefritt bis zum 1. Februar 1392. Königliches Amtsgericht Krefeld.

[60461]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Emil Sieg- fricd Alterthum, Juhaber des Cravatten-:, Handschuh- und Wäschegeschäfts allhier, Wind- mühlenstr. 24, ist heute, am 13. Januar 1892, BVormittägs 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter : Herr Nechtsanwalt Dr. Eichler IT. hier. Wahltermin: am 30. Januar 1892, Vor- mittags 11 Uhr. Anmeldefrist: bis zum 16. Fe- bruar 1892. Prüfungstermin: am 26. Februar 1892, Vormittags 11 Uhr. Ofener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 13. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht Leipzig, Abth. 11, den 13. Januar 1392. Steinberger. Bekaunt gemacht dur<h: Be>, G.-S. [60527] :

Ueber das Vermögen des beeidigten Auktiona- tors Adolf Aemilius Sigismaud Schmidt zu Lübe>, Hürterdamm 12, ist am 12. Januar 1892, Nachmittags 5 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter Rechtsanwalt Dr. Lindenberg zu Lübe>. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 6. Februar 1892. Erste Gläubigerversammlung 2. Februar 1892, Vorm. 12 Uhr; allgemeiner Prüfungstermin den 16. Februar 1892, Vor- mittags 142? Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 28.

Lübe>, den 12. Januar 1892.

Das Amtsgericht. Abth. 1IV.

[60489] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Sattler- und Tapezirer- geschäftsinhaberin Auna Camilla, verehel. Naumanuu, geb. Auerbach, in Meißen, ist heute am 13. Januar 1892, Nachmittags 24 Uhr, vom Königlichen Amtsgericht hier, das Konkursverfahren eröffnet. Herr Rendant a. D. Tröger in- Meißen ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 10. Februar 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Es ist zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschhusses und eintretenden Falls über die im $ 120 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände auf den 12. Fe- bruar 1892, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 24. März 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königl. Amtsgerichte hier Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben, oder zur Konkursmasse etwas \huldtg sind, ist aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem V e der Sache und von den ‘Forderungen, für welche sie aus der Sache abgeson- derte Besriedigung in Anspruch nehmen, dem Kon- kursverwalter bis zum 31. Januar 1892 Anzeige zu machen.

Meißen, am 13. Januar 1892. Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts. Pörschel.

[60517] Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Eugen Schneider, Inhaber der Firma „Zur Stadt Mülhausen““, Stoffhandlung in Metz, Palast- straße 9, wird heute, am 12. Januar 1892, Vor- mittags 9} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der ofene Arrest erlassen. Der Rechtsanwalt

Bieringer zu Meß wird zum Konkursverwalter er-

2

nannt. Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 20. Fe- bruar 1892. Erste Gläubigerversammlung

S. Februar 1892, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin den 29. Februar 1892, Vor- mittags D Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 18. S

Kaiserliches Amtsgericht zu Met.

[60491] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Carl Hermann Krebs, alleinigen Inhabers der Firma „Hermann Krebs“ in Mittweida, ist heute, am 12. Sanuar 1892, Nachmittags 46 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Rechts- anwalt Dr. jur. Klemm in Mittweida. Frist zur Forderungsanmeldung bis zum 10. Februar 1892. rste Gläubigerversammlung: Donnerstag, deu 11. Februar 1892, Vormittags 10 Uhr. Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen : Sonnabend, den 27. Februar 1892, Vor- mittags L0 Uhr. :

Offener Arrest mit Anzeigefcist bis zum 6. Fe- bruar 1892. S

Act. Jähn ig, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Mittweida. [60458] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Handelsmanns Samuel Stein in Alt-Kischau ist am 13. Januar 1892, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Herr Rechtsanwalt Maasfe in Pr.-Stargard. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 9. Februar 1892. Erste Gläubigerversammlung am 10. Februar 1892, Vormittags 10 Uhr, Anmeldefrist bis zum 10. März 1892 einschließlich. Allgemeiner Prüfungstermin den 41S. März 1892, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 15.

PBr.-Stargard, den 13. Januar 1992.

Königliches Amtsgericht.

[60467]

Ueber das Vermögen des Väkermeisters Theodor Braun zu Thale a./H. ist heute, am 12. Sanuar 1892, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Mar Wilhelmi zu Quedlinburg. Offener Arrest mit An- zeigevfliht bis zum 1. Februar 1892. Anmeldefrist bis zum 17. Februar 1892. Erste Gläubiger- versammlung am 9. Februar 1892, Vormittags 14: Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 26. Februar 1892, Vormittags 197 Uhr, Zimmer Nr. 8.

Quedlinburg, den 12. Januar 1392.

Riemeyer, Secretär, .

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[60492] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Sattlers und Wagen- baners Karl Friedrich Schmiedel in Schwarzen- berg wird heute, am 12. Januar 1892, Nachmittags 13 Ühr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter Rechtsanwalt Kästner in Schwarzenberg. Forderungsanmeldefrist bis 20. Februar 1392. Gläu- bigerversammlung 28. Januar 1892, Vorm. 9 Uhr. Prüfungstermin 29. Februar 1892, Vorm. 9 Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist 20. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht Schwarzeuberg. Kunz, A}. j T ‘À [60497] Beschluß. F

Veber das Vermögen des Kaufmanns Otto Baier zu Schweidnitz wird heute, am 12. Januar 1892, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Kaufmann F. A. Schmidt zu Schweidniß wird zum Konkursverwalter ernannt. - Konkursforde- rungen sind bis ¿zum 10, März 1892 bei dem Ge- rihte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowje über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintretender Falls über die in $ 120 der Konkursordnung be- zeichneten Gegenstände auf Dienstag, den 9. Fe- bruar 1892, Vormittags 10 Uhr, und zur Prü- fung der angemeldeten Forderungen auf Freitag- den 18. März 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, im Zimmer Nr. 1, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemein- schuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 5. Februar 1892 Anzeige zu machen:

Schweidnitz, den 12. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht.

[60498] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Handelsmanns Robert Jacob zu Sorau ist dur< Beschluß des unter- zeichneten Gerichts vom 12. Januar 1892, am 12. Sanuar 1892, Vormittags 11 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet und der Kaufmann Eduard Maximilian Müller (Firma E. A. Müller) zu Sorau zum Konkursverwalter ernannt worden. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30. Januar 1892. Anmelde- frist bis zum 1. März 1892. Erste Gläubiger- E den 26. Januar 1892, Vormit- tags 113 Uhr. Prüfungstermin den 23. März 1892, Vormittags 9 Uhr.

Sorau, den 12. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 111. ez. Schuhmann. eröffentlicht durch: Secretär Moriß, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung Il

[60499] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Gutsbefißers Louis Benjamin Theodor Decker zu Brünlos ift heute, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Nechtsanwalt Shomburgk in Stollberg. Anmeldefrist fowie offener Arrest mit Anzeigefrist: 9. Februar 1892. Gläubigerversamm- lung : 12, Februar 1892, Vormittags 9 Uhr. 243 var 4. März 1892, Vormittags

r.

Stollberg i. Erzgeb., am 12. Januar 1892.

Der Gerichtsschreiber S Kal. Säch). Amtsgerichts Jähn.