1892 / 14 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E _Beilage Nowad>, Ha tmann im Infanterie-Re iment Fürst Leopold von | Schalscha von Ehrenfeld, Rittmeister im D „Reai Thies, Major im Furmärkis / A s ¿ > 2 : Anbatt-Desjau (1: Mogkeburgishes) Ar. 26 König Sriarid 111 (9, SElesishez) Meder Neat | Le E Lienha u fen, Benbbnne Lo T En L F zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Siaa1s-Auzeiger.

debrecht, i t Moni x , Se f S O (2. R i gg aaregir dem Infanterie-Negiment von Göben van s ja Fes r be aupemann a „Fnfanterie-Regiment von Thou Ee, Major im Feld-Artillerie-RNegiment von Clausewiy (Ober- Oedenkoven, Landgerichts-Rath zu Düsseldorf E h Se Me schlesisches) Nr. 21. E r : : von Scheele, Landrath zu Kempen Tiema S ins : i J F 7 LANLTUlY) i ., \ an, Baura d L ot, Drätht s F D vis pon Bader, “Sa Rittergutbbesiger auf Witoslaw, Kreis R: 2. Bi mbe ZeldÄrkizie-Negiment Genueral-Feldzeug- Berlin. M PDaniesportap beit: Paliót» Präsidium zu B rlin , Sceuntag, den 7. Januar 1892. i i ¿ « er (2. Brandenburgisches) Nr. 18. Dr. Tobler, ordentlicher Profe} E i eta m ams E I E E PR M H I D T E von E s cutbowati Major im Generalstabe der 33. Di- BR etre Majoe è- D. und Commandeur des Landwehrbezirks Pa und Mate uer Atademie or ider Universität zu Berlin S Mag 2 33. Di- C ; 4A E Töpffer, Justiz-Nath, Rechtsanw Notar zu L E ie Pfarrer zu Mülbausen i. E von MeTila, Rittmeister a. D. und Rittergutsbesißer auf Zessel, Sou e, Meateranat- und Baurath E rniogi zu Beuthen O.-Schl. Zeug-$ i illerie- in Koblen: C “Pont 8 3 E. : T 0 pp, Landgerichts- Paderbor : P L: : -Orvr ter Klasse: D (Amann, Jena Ee L Pevot in Koblenz, Schelten, Regierungs- und Baurath, Hilfsarbeiter im Ministerium Ven Veo "Major L L eti gr E E e e Den Königlihen Kronen-Orden erster Klasse i. E S E P t, Major im Dragoner- egiment Yrinz Albrecht von der öffentlichen Arbeiten. ommandeur der Unteroffiuer S es 3. Garde-Negiments z. F., : ; gr 1 Oberst-Lieutenant und etatësmößiger Stabsoffizier des Loos, Geheimer Hofrath und Vorsteher der Gcheimen Registratur reußen (Littauisches) Nr. 1. j von Schen>, & R S S ’mmandeur der Unteroffizier-Schule in Jülich. x N Seneral-Lieutenant und commandirender General | Ahlemann, Oberst-Lieutenant und etatsmößiger Stabsossiz s des Auswärtigen Amts. vo A MACRe Ey und Tenczin, Major à la suite des Grenadier ment N \RELRAA im Kaiser Franz Garde-Grenadier-Regi- | Tru>säß, Geheimer cxpedirender Secretär und Calculator i E des R E O ide Leib - Grenadier - Regiments König Friedri<h Wilhelm 11. | 4 iter alk lischer Divisions-Pfarrer mit dem Range als Militär : R, , s E: 2 Noth G, : C D, or im es 11. Armee-Corps. B E An v Lücer, katholischer Divisions-Psc No s Militär- egiments Graf Kleist von Nollendorf (1. Westpreußishes) | Sheuermann, N A S L Reichs-Cisenbahnamt zu Berlin. E, E S Ea dant von Met (1. Brandenburgisches) Nr- 8. Ohervfarrer bei der 30. Divisio s N 5 4 E + , _Nechnungs-Na S s-S 6 n S E; E ER ¿ Ï Laue, General-Lieutenant und Commandant von Pte, nde1 e En E C Nr Oberpfarrer bei der 30. Division. j 2 Nr. 6, Eisenbahn-Linien-Commissar in Frankfurt a. M. Men rana), Ses ngs J D Et Bast Serie von Twardowski [., Major im Generalstabe der 10. Division. D Sett w-Vorbec> General-Lieutenant von der Armee. Dr. Angen stein, Ober-Stabsarzt 1. Klasse und Negiments-Arzt Mad>ensen, Major à la suite des Generalstabs der Armee, von Paczensky und Tenczin, Rittmeister im Husaren-Regiment Lothringen. e $ Slallhallers in Sliay- | von Twardowski 11, Major im Großen Generalstabe, comman- 2 : E beim Füsilier-Regiment Fürst Karl Anion von Hohenzollern Erster Adjutant beim Chef des Generalstabs der Armee. en t oe S Schewenz, Polizei-Inspector zu Breslau Dr Ub) beim Stabe der 4. Armee-Inspection. L (Hohenzollernsches) Nr. 40. Horst „Li é Zet Mahr, Oberst - Lieutenant und etatsmäßiger Stabsoffizier des Ras: "M Por Kricas- Minister L Ee: Graf von Shimmelmann, Kammerherr und Gutsbesißer auf h aulerie Bee ee arat 5 Klasse und Negiments-Arzt beim In- N “E Stabs) L Ae ctineiris Berzoit Karl n Metlen. Sufaauterie-Regiments Prinz Moriß von Anhalt-Dessau (5. Pom- 1 ajor In egs-Vetnitltertum. on8 its Ex , / - ) z egt ?1 T. 90. f ; N t fa 5 2A Sta »Soffizier des Infan erie- lec 1 s H zog Kc 3 G A Nr. 42. ape, Regierungs-Rath zu Münster i. W. Sie nungs Ra dd Haupt-Zollamts-Nendant 5 S Ds im Geheimen Civilcabinet. Des STENL U g O Mas Ug burg-Streliß (6. Ostpreußisches) Ne. D erter Freibea Ma rs<all von Bieberstein, Oberst-Lieutenant und Von Papen, Major Ot Herwarth von Bitten- Flensburg. & D Sz Len zu | von S / d Bri, Seis C T A Gencral-Feldmar- zweiter Klas}e: Au S ERS, Herr entr e ca Mei E ctatsmaßiger etatsmäßiger Stabsoffizier des Infanterie-Regiments von Göben : Westfälisches) Ir. 13. Schlegel, Kanzlei-Rath im Ministerium für L rtbsdaft Do: E arl von Preußen (8. Brandenburgi _ Stabsossizter des Znsankerte e E 2. Rheinisches) Nr. 28. Pa mana im Braunschweigischen Infanterie - Regiment S A Pi E L licher Rentmeister zu Kref a Schröder, Vice-Admiral und Chef der Marinestation der Nordfee. QAY H “ZOjee D Ee it Stabsoffizier des Kol- Graf von Matush fa Freiherr von Toppolczan und Späkgen, Dr Pee Obér- Lalidöltabeichta.s x : Graf von Schlippenbach, Hauptmann im 2. Garde-Regiment z. F. Vagedes 8 Geßelrer Sl N E, » von Tile - Win>ler, Oberst a. D. auf Micchowiß, Kreis Balan, N rz Graf Gueisenau (2, Pouiiterslbés) Oberst-Lieutenant und Commandeur des Cürassier-Regiments + P ECd, er-LaNn “ao M S A wt i A E Schl osfy, Director der städtischen Straßeureinigung zu Berlin Finanz-Mi isteri Slnanz-NRath und vortragender Nath im Beuthen i. O.-Schl. bergs n S E SA s Herzog Friedrih Eugen von Württemberg (Westpreußisches) ennekamp, Arbeits-Inspector an der Strafanstalt zu Hamm. Dr. Schlott, Ober-Stabsarzt 2. Klasse und Regi nts-A t bei rena ntra A Tichirs<unik, Wirklicher Geheimer Kriegsrath und Abtheilungs- Nr. 9. E ea cs 2 Œ Nr. 5. L j D Regiments-Arzt beim | Vallette, Hauptmann im 2. Rheiuischen Feld-Artillerie-Regiment von Lf Gtr | T L En A AAEAA G Balan, Oberst-Licutenant und etatsmäßiger Stabsoffizier des In- M eisner, Oberst-Lieutenant und etat8mäßiger Stabsoffizier des C O Pag V2 des van Manitein (Se Snfanterie - Regiments Großherzog Friedri<h Franz 11. von

Lits<gi,- Justiz-Rath und Gouvernements-Auditeur zu Straß-

Den Königlichen Kronen-Orden dritter Klasse: burg î. E.

erkuhn, Major im Infanterie-Regiment Nr. 128 Cürassier-Negi : ton "

- dp, . La E r-Negiment Herzog Fr F NWirrtto Mina ; A ; etermann, Hauptmann im Kolbergschen Grenadier - Regiment i (Westpreußifhes) Nr. B g Friedrih Eugen von Württemberg E D t als Adjutant beim General-Commando des G 9 4.07 t und etatsmäßiger Stabs- v Graf Gueisenau (2. Pommersches) Nr. 9. Graf von Shmettow, Major im Cürassier-Negiment Königin | Velbhageu “Mata cciAte Natb zu Mi : Bauer von QaU ert, A terie-Re G T D Me>lenburg-Schhwerin (4. Brandenburgisches) Nr. 24. eters, Landgerichts-Nath zu Köslin. A : : F (Pommersches) Nr. 2. : gui S aen A Bille, "M tat zu Minden. A offizier des Braunschweig] Jen Infan St oZoffizi S ha fans Mer >, Königlich bayerischer Ober-Zollrath undReichs-Bevollmächtigter

fähler, Major im 6. Pommerschen Infanterie-Regiment Nr. 49. | Schmidt, Major im Feld-Artillerie-Regiment von Podbielski Y Train-B ta illo 8 N « S und Commandeur des Ostpreußischen D oöniali 5 -Orden zweiter Klasse Dey, A D s pet E 3 Bestfäliscl D Ñr 16 für Zölle und Steuern, zu Altona. U raf von Pfeil „_Major im Grenadier-Regiment Kronprinz Friedrich (Niederschlesisch) Nr. 5. i Dr. phil N 9 1 a t E E T Den Königlichen Kronen- s : h terie-Negiments Freiherr von Be: G be : f M. ‘deburg. | Mertens, Ober-Güterverwalter und Vorstand des Verkehrsbureaus Pflan (2. Schlesisches) Nr. 11. : Schmidt, Major im Feld-Artillerie-Negiment Nr. 34 j B was er, Professor an der Landwirthschaftlichen Hobschule mit dem Stern: QELUY 0 6) Hor Ste M Dae, E “Si böcffizier Ves bei der Eisenbahn-Direction zu Hannover. Dr A ug es E 1. Fie En en Dr. Schmidt, ordentlicher Professor an der Universität zu Breslau. | V ott Mátor im Fuß-Artillerie-Regiment G l-Feld n T Llerie-Reaiuteats Nr, 40 Stabsoffizier des | M ege, Oberst-Lieutenant z. D. und Commandeur des Landwehr- 4 D. C -&renadoter-Hegtment Königin Elisabeth. S midt, Stener- Eise D Ar E S Ï L gt, > Im Fuß-4 U e ment Weneral-¿Feldzeuqmeister E N : rit, Maf L i «x meb! ILCVECZUN T E 7 ezirks Görliß. Pichon, Postdirector zu Elberfeld. : Cie E E ote zu Berlin. 4 (Brandenburgisches) Nr. 3. Augen Ittenbach, Wirklicher Geheimer Ober-Justiz-Rath und General- | on Blankenburg, Major im Generalstabe des XIV e von Mare, Oberst-Lieutenant und etatömäßiger Stabsoffizier des Dr. E L Ga und Mitglied der Eisenbahn- | von A Legations-Rath und Erster Secretär bei der Kaiser- H Pommersches) Nr. U D E Rod VON, FBEDAIL G Sunite Os er-Conreut, Wirklicher Geheimer Dber- v Den elo A 0 V E E le Füsilier-Iegiments R I Prins UbrahE n Le A | ; i __ lichen Botschaft in Paris. E Voswin> Ci D L 1 «ltona. A Nth ns MNeaterunas-Präsident zu Breslau. S T C A t aLD ; Preußen (Hannoversches) Nr. 73. Dr. E von Tassul zu Darberg, Landrath zu Ê E E und Kataster-Jnspector zu Lüneburg. Grat v5 ¿ ‘6 L s e L E Keatmeut R Eee e na Pn-Dircetion (rechtsrheinis<e) U: D e Die Gs Mt L eise) Ne. 8. Neu R 0% Lia z. D. und Commandeur des Landwehr- ; " Î ; önbe>, Hauptmann im 2. Schlesischen Jäger-Bataillou Nr. 6 On trt T u E Lura] her - Regimen Du j / L i ; U S otatariähtaer Stabá- eztrls Glfenach. i Q 8-Dir A E E ] j; Jager-Vatatllon r. 6. Köni ) 8) ) ; O -L S tabs- i j A Pi owski, Landgerichts-Director zu Braunsberg. Dr. Schönborn, Gymnasial-Director zu Pleß. : Wadceh A e M Kataster-Controleur i Glagt von Wend, Wirklicher Geheimer Ober-Regierungs-Rath und vor- | on E E E Cann L U beim VI. Armee-Corps i ; zu Danzig. tragender Nath im Ministerium für Handel und Gewerbe. von Brause, Oberst-Lieutenant und etatsmäßiger Stabsoffizier des Feu E « Beerit-Lioutenant 1D, e theilt beit Gent

Ia E Gelles Ae aver Rath im Justiz- S lz, E und Cisenbahn-Secretär im Bezirk der | Wagener, Major im Feld-Artillerie-Negiment Nr. 15 Ministerium. : 7 : ZUsUz- Sh O N O S 2 a Wa 9 n er, Ferstmeister zu Wildenow, Kreis Landsberg a. W. Infanterie - Regiments von Stülpnagel (5. Brandenburgisches) Commando des VIII. Armee-Corps. von L hneister im 1. Brandenburgischen Dragoner- | Dr. Schondorff, Ober-Stabsarzt 1. Klasse und Regiments-Arzt “E E Clan ¿. D., Commandeur des Laud- Briikmann Major im Kriegs-Ministerium. } von Quednow, Oberst-Lieutenant 3. D. und Commandeux d Freiherr von Plettenb er g, Major und Commandeur des West- ug l T Conte Qi oe A Dr. I, r, Ober-Stabsarzt 2. Klasse und Negiments-Arzt Den Königlichen Kronen-Orden zweiter Klasse Dr. Bu ceriu 8s, Ober-Stabsarzt 1 Klasse und Regiments-Arzt beim : O und Ceremonlenmétfler-4 Bet Bg, General e E f E Y Lunctiónen bei der 36. Division ( tonsärztlichen i e König Friedrich 1. (4. Ostpreußisches) mit Schwertern am Ringe: E ar L Be Wilhelm von BVraun- | P. Redek er Oher-Stapdatat L. Klase und A beim / Fn ctftor Got mera Ir. Schott, fkatholisher Gefängniß-Geistlicher G Ra M E E A A -tamthioer Stab8offizi Königin Augusta Garde-Srenadler-Keguuen Sn a G i e beim Ulanen-Regiment von Schmidt (1. Pom- S Le Ober-Regierungs-Ratb M Sd leowig. s N A e es }- De, Mitglied des Befleidungsamts des XT. Armee: von Janson, Oberst und Chef des Generalstabs des 1X. Armee- A l clowi 6, Obersi Lieutenant und Friedri) der Diederlande aa N Gen E H . ' : )röder I. Hugo, Kammergerichts-Nath zu Berlin. Per Stre ; e E AE A a E E E S E 6a „Auditortats. i E N Pre g ß Ls oe ¿. D. und Commandeur des Landwehrbezirks v S& Bar * e Feld-2 Villeric-GdeßsBule: S W S0, Ine i B E E Dat, Contelien / Capitän ¿- D., Vermessungs - Dirigent der E bof i A en R Aufantcele Rentments Ne M t y 7 L É on u>mann, Major i N verden Feld-Artillerte- K L M: Í E S Í h A N s l D Stabsoffizier des enburg i i -) Vet. s Meller ini N H Aierle-Negiment von Holgzendorff S Nr. 36. E O E Ea E Deren A S Matlqväf Hart Dirkfen, Königlich U See Geheimer Regierungé-Ratlh und | 91 R ofe n, Gowetten-Capitän, E E Plaß und Le A A ; don Üß, Forstmeister zu Zehdeni>, Regi sbezirk Pots oe L C R s L (Pont E : : er: En! 6 R RGH ter f 8 Steuern. zu Dresde1 Vorstand des Artillerie-Depots in Wilhelmöaen. Peicsemmth, Panptonn im 2 Garde-Fefd-Artillerie Regiment. | S Hut 6e, tale iu ets Ulle nene Ia Polidam. | Webs Huuptugnn (g Infanteio Regiment von Bigts - Rhe Den-Königlichen Kronen-Orden zweiter Klasse: | 2 De e t mnvaliger Etakuosse: tes | von Rosenber 9 Oberste ieutenant und alalomälige: Satte aarbrüden B S ut Au gera ah zu Görliß. Wedekind Amtsgerichts-Rath zu Northeim i P Aufauterio-Meginients Ne 143 H : e G e König Friedrich IT1. (1. Ostpreußisches) L j U L : i; Schuster, Superintendent und Pastor zu Gifhorn. Mo h p fi "G At G R E 8 E S i ¡ S 2 « @3ntgli r ; j R ae Rat Beheimer N S- Ar. L. ; See S R NAR Drin S ap ofse und Geschwader Arzt Seiner | É Quu r, Landerihts-Dizector zu Memel E S von Bilfinger, Oberst dla puite, des Königlich Whttem, | Dreser, Geheimer Rahnngs Rath euiithen Reihe pu Potebam. | Nunkel, Oberst-Lieutenant und otatömäßiger Stabsofsiier des In rollius, Fabrikant zu Osterode a. H. SÍweten, Baurath und Architekt, Mitglied des Senats der | Dr. von Weiß, Landrath zu Soldin. S Eilert, Oberst-Lieutenant und Commandeur des Feld-Ärtillerie- | pes von Hoffmann, Oberst-Lieutenant und etatömäßiger S M rb as und U zu Bütow. von SGwein ijen, Major E la suits des Garde-Füsilicr E fraumdl ordentlicher Professor am Lyceum Hosianum ap Brix, Geheimer Admiralitäts-Nath und vortragender C A S E E P A Bad 7 Stabsoffizier des Infanterie-Regiments Herzog von Gollieln uttr1<, Forstmeiste f Freis Vr.-S : 2 \ r, T S Luz N L l erg. S otd8- i x v FSIens1tcten, 2 cajor im Kriegs en V . Anton fdhoRa . ah, bw pee s a Pr.-Stargardt. Regiments, Bataillons-Commandeur im Infanterie-Regiment | Weißmann, Betriebs - Controleur im Be irk der Eisenb C Mee E a s-Rath bei der General-Direction der e s Fabe> Rittergutsbesißer und Kreis-Deputirter auf Jablonken, e { und ctatemätiger Sicbbosfizièr del Rabe, Negierungs-Rath beim Bezirks-Präsidium zu Straßburg i. E U N oR nig von Preußen (7. Königlich Württem- ‘rection Altona, zu Hamburg. S tags *" Wfenbahnen in Élsaß- othringen, zu Straßburg. Kreis Ortelsburg. / E C E MicbemaGer, Ämtsgeri ts-Nath zu Sa s Schwe b E E S Wend’chuh, Zahlmeister beim Kaiser Alexander Garde-Grenadi Eigenbrodt, Ober-Forstmei\ter zu Koblenz, i eliß, Militär-Intendant beim XVI. Armee-Corps. on S f: 7 "Dherst i la suito des Grenadiex-Regiments König E, Rechnungs-Rath im Ministerium des Innern. : Groß-Lichterfelda e L ; s 4 Gude Professor, Landschaftömaler und Borsteher eines Meister- Fin a do, evangelischer Militär - Dherpfarrer beim X1V. Armee- “Pader IIT. (1. Ostvreußisches) Nr. 1, Commandant von Bitsch. L Res ; é Z L 5 ) dd z .. s i i; : A ons-S Be 2 d , F; ; f , 4 t YTI in. Í La, : . . T F 8 L o. von Kirbbag (1° NicbersPle beg e erie - Regiment Graf O Vauptmaun im Grenadier-Negiment Friedrich Wilhelm I1. | Dr. Wen gel / Géheitger "Mecicun e V A ender Rat j Lima A er-Postdirectot E E F oß, Major im Kriegs-Ministerium. von I U Ie E; 0 E E Rebmann, Oberförster zu Straßburg i. E. S 8 A E E : im Ministerium für Landwirthschaft Domänen und isten h Bani eian, Wirklicher Geheimer Kriegsrath und vortragender Nath | y on ‘Franßius, Corvetten-Capitän und Commandant Seiner S L O Mate. & E Ses Generalstabs der Armee Rechtern, Superintendent und Erster Pfarrer zu Lehe. “fdtios be Of E E Uan Ver Marie E A E Ingenieur-Inspection, Directions- * im Kriegs-Ministerium. : Majestät Kreuzer-Corvette „Alexandre. ffizier des 9 nd im Neben-Etat des Großen Generalstabs. jor i î Folh - Mort : > y 2A U l 4 : Festungs-B » f e j C *N+t8-MDrafi i. E. o Ct --Lieute 3màâ abs8offizter de E E E L ; ; ; von e I Major im Holsteinshen Feld - Artillerie - Regiment | See z e h, a ven und Gerichtsfkassen-Nendant beim Wétner, ‘Éorps-Nokarit beim IL Armee-Corps S I t E L D d orbentlicher Professor G e N Gre O Schrader, Kammerherr und Ceremonienmeister zu Rehan, Postrath zu Aachen. Seidel, A, Ned, 1 N th C —, | Wever, Geheimer Regierungs-Rath und vortragender Rath im * ân der Universität zu Greifswald. Giese, Oberst - Lieutenant und etatsmäßiger Stabsoffizier des | ih L o Schrötter, Oberst - Lieutenant und etatsmäßiger Reichardt, Postdirector zu Potsdam. A 1 Dise 8s ath und Geheimer expedirender Secretär Miristerium der geistlichen 2c. Angelegenheiten Plüdvemann, Capitän zur See und Präses der Schiffs-Prüfungs- Pommerschen Füsilier-Regiments Nr. 34. i Frei 2! e E A H s Férdinätib bon von Reichenbach, Major im Infanterie-Regiment Herzog Ferdinand | Se 1b h Mi E S Wierzbowski, Major im Infanterie-Regiment Graf Werd Commission von Glümer, Oberst-Lieutenant und etatsmäßiger Stabsoffizier des B Dal (8 Westfälisd es) Nr. 57 lion BraunsGweia (8. Westfäl hes) Nr 57 g & S t 9 ittmeister im Brandenburgischen Train-Bataillon Nr. 3. (4. Rheinisches) Nr. 30, commandirt als Adjutant beim G L L Freiherr von Seherr-Thoß, Geheimer Regierungs - Rath a. D. Infanterie-Regiments von Boyen (b. Ostpreußisches) Nr. 41. 2 R Mat, r Gent lt des X V. Armee-Corps R eimer, Rittmeister im Train-Bataillon Nr 17. E O D un vortragender Nath im dad E des ANL rmee-Corps. E quf Lorzendorf, Kreis Ohlau. Abthcilunas-Chef Dr. phil. Goll mert, Geheimer Archiv-Rath und Geheimer Staats- e E l S B n Seit Lieutenant und etatsmäßiger Stabs- ei a U ê - _ 5 E is 4‘ e TDCIECIL E n teêner, c er-La B H 5 Í ; N : is s -S ‘atl Y th i 1as- „De im 1 $ i Ñ C Did L c LLOS : o (C A 77 î Pei Beier Watetrig Gus terie Fgiment Genetal- Feld | von Se pdlib-Kurzbad, Major 3. D, mugetheilt dem General- | vou Wielers heim, Öberst-Lieutenant z D, Control-Offier beim L Graf von der Gol, Oberst-Lieutenant und etatömähiger Stabs“ | (l iilisheo) Ne Bw an E j | A >: is e «Q, orps. : Landwehrbezirk iegau. L N / ier des (0 ier - Regi Kóni iedri ilhelm LV. S DUEAN Badi Reinhold Major im Garde-Fuß-Artillerie-Regiment S E Eisenbahn-Director, Mitglied der Eisenbahn-Direction | W ilen bi Ver, V zu Stettin E nmnersdies) Mr. E L D Po N / E e Gommanbene d E Remelé, Ober- tandesgerichts-Rath zu Köln g / Si E rheinische) zu Köln. S i Willmaun, Major im Jufanterie-Negiment von der Gol von Goßler, Major im Generalstabe des 11]. Armee-Corps. S YE d aierlich E Sort äfter 1 Met on Rentell, Major im Infanterie-Regi Ce R io lehr, Neglerungs- und Baurath, ständiger Hilfsarbeiter beim (7. Pommersches) Nr. 54. atis “ta; den dritter Klass Grieben, Major à la suite der 2. Ingenieur-Jnspection, Adjutaut | & R s ; -Artillerie-Regiments von Linger Dr. Renvérs, Geheimer Regierungs-Rath und porttagender Rath Smn S Maler i Sutter MUO it Nr. 132 voa Bindheim, Regierungs- und Forstrath zu Lüneburg An N S. N Gh L E E der General-Inspection des Ingenieur- und Pionier-Corps und M fhyreußlches) (Ee nant zur Dienstleistung “beim i A ¿T4 Y ; S : J €- nt Nr. 132. Dr. Wing L irector R Pot Gt r i wertern am : i en E E : Reppidh De Aen i s ia Dr. Simmerlein, Vorsteher des Stenographisden Bureaus im | Straß E E M eaigule Vet Gh Solann ju D : Gronas cor im Großen Generalstabe. De e 59 utenant und etatsmäßiger Stabsoffizier des Reuter, Hofgärtner auf dec Pfaueninsel bei Potsdam eoule der E E von Winterfeld, Nittmeister à la suite des Husaren-Re iments Albedyll, Oberst-Lieutenant und etatsmäßiger Stabsoffizier | Haa>, Oberst-Lieutenant z. D. und Vorstand des Bekleidungsamts Cr Necitnents Prinz "Carl On Pren (2. anb Reymann, je ierungs-Rath zu Hannover | Sbller G N meister zu as E von Zieten (Brandenburgisches) Nr. 3, Lehrer beim Militär-NReit- E G fb zoglich Mecklenbur ischen Füsilier-Regiments Nr. 90. des V. Nrmee-Corbs. b rgisches) N 35 Gr vo f heinbaben, N team im Garde - Füsilier- der Kaiserlichen Minliter-Resibenker zu Boge eti M Wi 1 Gau t 1 d | pon B ären] prung Oberst - Lieutenant und Commandeur des R Oberst - Lieutenant und Commandeur des Cadettenhauses Steikwea "Geheimer Rechuungs-Rath und Vorsteher des Archivs N egiment. ; E 10 A E l G : E WiIrkt, Hauptmann à 1a suite des Grenadier-Negi Föni 1 -Negimenti S in Potsdam. È : 4 i : i ü ivat-Deposita - bei der von Ric thofe n, Major im Schlowig-Holfteinsten Ulanen. | "“" Wihelm (1) Bevikges) gfterg ree ftegiment Markgraf Ludwig | Friedri Wilbelm 1, (1- Pommeriches) Nr. 2, Lehrer an der von undzu Gil, berss-igutenant und ciatomäßiger Stabsoffiier | Her bing, Eorvetten-Capitin, beauftragt mit der vorläufigen Wahr- | icichs-Baupibenk N iment Nr. 15. : e: Sa E A Kriegsschule in Hannover. ott chmung der Geschäfte eines Co E c) „Ui 3mäßi ier des In- Riehn Professor an- der Technischen Hochschule zu Hannöver e S t L Domänen-Rath und Domänen-Rentmeister zu Elbing. | von Witftowski, Feuerwerks-Hauptmann bei der Werft in Kiel e Pt O ertLie T as Commandeur des Husfaren- Hildebrand Marine - Intendant und Intendant der Marine- V ie-Kegiments Nr. 131, O Rienä der, Legations - Rath und ständiger Hilfsarbeiter im Aus- Ste L a C Steuer-Ginnehmer 1. Klasse zu Velen, Wittenberg, Telegraphen-Director zu Braunschweig 4 j E e is Von ieten (Sandénbur isches) Nr. 3 station der Ostsee. j agene R Ei nd Cbinniandéne: bes 1 S wärtigen Amt. f ‘Elsa: N Ua s Hilfsarbeiter im Ministerium für | vou Wittich. Major im Ulanen-Regiment Graf zu Dohna (Ost- - H 111 Oberst-dieutenant und etatömäßiger ‘Stabsoffizier des | von Hiller, Oberst-Lieutenant à 1s suito des Grenadier-Regiments ves L iments Nr. 9. Ring, Major im 4. Oberschlesischen Infanterie-Regiment Nr. 63 Stärk, Rech! R R 1 v Gehei j Zoevoti preußisches) Nr. 8. *Tänf terie-Regiments Graf Tauengzien von Wittenberg (3. Branden- dènig Karl (5. Königlich Württembergisches) Nr. 128, elats- Studt, Ob t - Li fenagt und etatsmäßiger Stabsoffizier des inge, Hauptmann in der 2. Sngeieur- Inspection, Mitglied des ‘Rriege- Mini erat und Geheimer ‘expedirender Secretär im | Wölki, Die L der 2. Ingenieur-Inspection, Ingenieur-Offizier Furgisches) Nr. 90. d | mäßiger Stabsoffizier des E Graf Meist von h Rheinischen Infanterie-Regiments Nr- 10. ngenieur-Comités. Í : S E | vom Plaß in Graudenz. E Lieu! j Ingenieur- ion, In- ; (1. Westpreußisches) Nr. 6. : Í -Li un R C E orp: S idcatl zu blau: Sia 4 nl S B zu Potsdam. Wol>enhaar, Amtsgerihts-Rath zu Koppenbrügge. For dan, Dililer van Pad f Wten, S Stim O L, Seelen a. D. und Bibliothek-Verwalter im | Tap N E ¿. D. und Commandeur des Landwehrs Roholl, Justiz-Rath, Rechtsanwalt uud Notar zu Essen Stamm, Maj il N Rheini ie-Negî 7 Wolff, Postdirector zu Berlin. | L ; Oberst - Lieutenant und etatsmäßiger Stabsoffizier des Reichs-Marineamt. ; ; Taubert, Oberst-Lieutenant und etatsmäßiger Stabsoffizier des e 4 Ql A Die róburg, L uptmann und Flügel-Adjutant Dr. Stanje>, Ober-Stabsarzt 1. Klasse und Recmeais Art tai 4 a r Ann nt Großherzogli Meleuburgischeu O Badischen Infanterie-Regiments Prinz Wilhelm A von D A, ea E beim: IrE Aae Corps Zit 4 Gisenbahn-Regiments S | ¡ einer Ho „Meininae A A . “% Srenadier-Negiment Nr. 89. : i - U äßi doffizi L , Militär-Intendantur- . ee : berr von i Í Major i Rönsberg, Militäc Stets O Corrd B S ah Ol Qu Jus Se nt Nr. O A, von Wulffen „Postdirector zu Eberswalde. i Laurin, e e ierie-Regiments Nr, E V Rainu ng, Coruitten-Cápitän und Ausrüstungs-Director der Werft Ce ghoff gen. Scheel, Major im Großen A Aa Gi iiben L, N tmann im Großherzoglich | Steuer-Directio G he egierungs-Rath bei der Provinzial- E y Rb ee a \ Mais Ag anterie-Negiment Ne. 75. von Liebermann, Oberst - Lieutenant und etatsmäßiger Stabs- in M Rotenb eim, Oberst-Lieutenant und etatémäßiger Vote, Oberst-Lieutenant und Commandeur des Feld-Artillerie- ischen Jäger- Sto L s E ; Un -Phili i ie-Regi on ' S ie i von R oh r, eid t, „Hauptmann s aiser Alexander Vau Ste u b e R pet und Geheimer Registrator bei der ad Halle i W. f ' : A ippseth, Landrath Mei Cert dieutcnant und ctatêmäßiger Stabsoffizier des V Siaböoffuier des Infanterie-Regiments von Courbière (2. Posen- E 07 Bherst-Lieutenant und etatsmäßiger Stabsoffi jer des nadier-Iegiment Mr. 1. T ; ¡ : a artae, Major in der 4. ieur- i i f | Sftyr F ie-Negi 5. r, 19. “p ; î F ie-Regi i i (bls Bs Roscher, Amtsgeri <ts-Rath zu Ahlden. Se 2 bes g e X A A A Kreis Angermünde. / Militär-Telegraphenschule. Îngenteur-Inspection, Director der P bi Dst t ie ‘Stabsoffizier des In- S L a und etatsmäßiger Stabsoffizier des Dr L A SEE t: A ei beim R 0 s di Fer, Ne hun s-Rath und Kataster. Céiteolene is Sade, Maat Ne E e e N s E B Eee DeGA i Í L Hauptmann im 6. Thüringischen Jufanterie-Regiment a anterie-Regiments Freiherr Hiller von Gaertringen (4. Posensches) N len Franz ee Eeireuben J Danzig "4 Niederschlesischen Zu anterie-Regiment Nr. 51. Stabs fig m Infanteric-Re / | s ' man - | C c r. 95. äd el, Landesdirec / è -Li äßi b8offizter d enburgis hes) Ñr "0 giment Markgraf Karl (7. Bran S: pon der Fuß-Artkillerie. i 4 Zantop, Rechnungs-Rath und Eisenbahn-Secretär im Bezirk der ( L 9. h \t-Licutenant und etatsmäßiger Stabsoffizier des on Kalinowski, Oberst-Licutenant z. D. und Commandeur des E lic ah dh R ean, O D Llsloin/Ces) Ne. 86. Ruge, Bankdirector und Erster Vorftandsbeamter der Reichöbankstell Si S ajor z. D. und Commandeur des Landwehrbezirks Graudenz. Eisenbahn-Direction Bromberg, zu Bromberg ; En N R A ts von Bor>e (4. Pommersches) Nr. 21 Landwehrbezirks Stendal. Wie D O erst-Li es und Commandeur des Ulanen- E zu Düsseldorf. S ‘sches E im Infanterie-Regiment von Grolman (1. Posen- | von Zastrow, Major im Infanterie-Regiment Markgraf Ludwig : G A Koventldu Oberst-Lieutenant und N antes des | Karst, General-Vicar zu Meß. S 9" Reine. Kaiser ‘Mlexänder 11. von Rußland (1. Branden- Dr. Ruhbaum, Hoffammer-Rath zu Berlin. Stiller, Erzpriester und Stadtpfarrer zu Guhrau Ae (9. Dadisches) Nr. 111. , : L Feld - Artillerie - Regiments von Podbielski (Niederschlesishes) | von Kloecden, Major e A ed rauf icrschule burgisches) Nr. 3. ; M ! * von Zawadzky, Major im Infanterie-Regiment Nr. 143. Nr. 5. f Saa e G i ins Grenadier-Regiments Nr. 4, Commandeur der Unteroszter Wolf, Oberst-Lieutenant A, ia suite des Infanterie-Regiments Zen tgraf, Major im Jnfanterie-Regiment ‘Nr. 135. | 9, S T N dinents Nr. Seid e Kosmad>, Stadtrat zu Danzig. Stadtrath zu Kiel von 2 p üs L / ee E Ent "d ctafämäßiger Staboffizier Kraus, Regierungs-Rath a. D. und Stadkraly zu Kle. des 7. Rheinischen Infanterie-Regiments Nr. 69. :

Ze y e, Corvetten-Capitän bei der Inspection des Torpedowesens j Schubka, Oberst à la suito der Landgendarmerie, Brigadier der i L P ; E d i Rittergutsbesißer zu Berlin. j von Krause, Banquier und Ri U d aginiénts-Arzt beim

Forst-Akademie zu Eberswalde. von Bitte : äli j i ; nfeld (1. Westfälisches) Nr. 1: Ruth, Regierunge-Bauftasen Bucht, 2 Steitin wnr Sdo R Ee m Wlan ju Ba Mr Dana fm Sufanterte Nen E a Strahwiß vonGroß-Zauche und Cammin et, Major ieger, Hauptmann im Jufanterie-Regiment V >eu- i ie-Bri i , ingen. : a crtzingen (4 Pose uffes) Ne. Sn gIE Freiherr ‘Hiller von n ; Znfanterie-Negiment von Wintérfeldt (2. Dberschlesisches) i; Oh d Westsalisenz fir 56. Se / Freibcie von S cll g per G Sn i etatömäßiger Stabs- | Dr. Tun thth, L S on Safft, i i i i Co V A : : j on ztiethen, jor im 2. älishen L -Neoi 4 "eur Ra Vit ni iedri i i: ie-Regiment Nr. 135. . i ; n egiment Ne bderaoglih Melexburgishen Füsilier- | Dr. Stxas burge r, Geheimer Regierungs-Rath und ordentlicher | Zimmermann, Departenlds und-Kreis-Thlertit wri a. E N E Friedri Wilhelm 1} Figler, Ober-Stabbarzt 1. Klasse und Garnison-Arzt in Wil- E | A S: Ä fel d, Amts erihts-Natt zu Die bolz. 7 8 Stre aier A N till 2e Fibatuent Nr. 31 im Direction Buedla s, L Ute 1. Klasse im Bezirk der Eisenbahn- : i von Gt ephani, Oberst-Lieutenant e dane Pater ä E ate ft-Lieutenant und etatsmäßiger Stabsoffizier des Den Königlichen K ronen-Orden vierter Klasse: i er, Santtats-Ial) zu Posen. Süchtig, Secretär bei der Provinzial-Steuer-Directi 9: ton reslau, zu Posen. j des 3. Garde-Grenadier-Regiments Königin Elisabeth. DA D EULAU N, L L, De M0) : A / bei der Provinzial-Steuer-Direction zu Altona. | Zin now, Ma J / : ; i ä ie - ts Nr. 140. ; Rai i ient i i i irection 2 R S cheimer Regierungs-Rath im Reichs Versicherungs- E MA, Major im 2. Niederschlesischen Jufanterie-Regiment von Bi ewi E Ritterautöbefiee E P, R auf Zezenow a M ete Manet Mi. 198. O s v on der Lippe, Oberst-Lieutenant uno iger f El) Ahnen at E g i E „Freier, Osten dier in Infanterie-Regiment Graf Dön- Taubert, Major im Infanterie-Regiment Nr. 145. Jae S E e M BVoille Oberst-Lieutenant in der 2. Ingenieur-Inspection, Ingenieur- Mo AUORE Ee Ds Vogel von Fál>enstein (7. : estfälische8) A E, a Ao lftelte 18 Groß-Brüskow, Kreis Stolp. _ SHQLN Red ij L r. Baba? N Tegtmeye r, Regierungs-Secretär zu Hannover. : 1? l E O L Oen : Offizier vom Play in Thorn. A : : Sthaer, Regierungs-Hauptkassen-Buchhalter zu Düsseldorf. 4 Thamia, Postmeister zu Gransee. | L Hierzu eine Beilage.

Runnebaum, Forstmeister und i i ee L, j s forstwissenschaftlicher Lehrer an der | von Sto>hausen, Hauptmann im infanterie-Regiment DHerwarth 7 eden, Major im 1. Westfälischen Feld-Artillerie-Negiment Nr. 7. von Schaumber