1892 / 17 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ea idigo 10 Uhr. Anmeldefrist bis 29. Fe- ar cr. N Königliches Amtsgeriht zu Merseburg. Zur Beglaubigung: Müller, Actuar, als Gerichtsschreiber.

[61566] Bekauntmachuug.

Ueber das Vermögen der unverehelihten h- ändlerin Dorette Gerke zu Münden ist durch

eschluß des Königlichen Amtsgerichts zu Münden am 16. Januar 1892, Nachmittags 6 Ubr, Konkurs eröffnet. Verwalter is der Controleur von Brandis zu Münden. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 10. Februar 1892. Anmeldefrist bis 8. Februar 1892. Erste Gläubigerversammlung und zugleich allgemeiner Prüfungstermin den 15. Februar 1S92, E ARE 10 Uhr, vor dem König- Tien Amtsgerichte Münden.

Mündeu, den 16. Januar 1892. Der Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[61560] Bekanntmachung. (Auszug.) :

Das Sal. Amtsgericht Nürnberg hat am 15. Ja- nuar 1892, Nachmittags 6 Uhr, über das Vermögen der Cigarrenhändlerscheleute Christof und Sophie Meier dahier, vordere Sterngasse Nr. 25, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Commissionär Friedrich Uebel dahier, Bindergasse. Anmeldefrist, sowie offener Arrest mit Anzeigefrist bis Dienstag, den 16. Februar l. J. Erste Gläubi- gerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin : Freitag, den 26. Februar 1892, Vormit- tags 10 Uhr, im Zimmer Nr. 11 des hiesigen i Sutizgébäudes.

Nüruberg, den 16. Januar 1892. -

Der geschäftsleitende Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(L. S) Hader, K. Sekretär. [61563] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Gutsbesitzers Mercker auf Alt-Rehfe ist heute, am 18. Januar 1892, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Naspe zu Neubrandenburg ist zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist für Konkursforderungen bis zum 23. Februar 1892. Termin zur Beschlußfa\#sung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines

Gläubigerausshusses bezw. die in § 120 der Konkurs- |.

ordnung bezeichneten Gegenstände Donnerstag, der 4, Februar 1892, Mittags 11S Uhr, allgemeiner Prüfungstermin Dienstag, der 15. März 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte. Allen Per- fonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den orderungen, für welche sie aus der Sache abge- onderte Befriedigung in Anspruch nehraen, dem Konkursverwalter bis zum 23. Februar 1892 Anzeige zu machen, auch nur an diesen Zahlung zu leisten. Penzlin, den 18. Januar 1892. Großherzogl. Mecklenburg-Schwerinsches Amtsgericht. gez. Frtiederichs. Zur Beglaubigung: : Der Gerichtsschreiber: Zierow, Act.-Geh.

Konkursverfahren. das Vermögen des Mühlenbesißers Herrmann Lippert in Nenuntmanns- eute das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Max: Urban in E - Offener Arrest is angeordnet. Anzeigefrist is zum 6. Februar 1892. Anmeldefrist bis zum 11. Februar 1892. Erste Gläubigerversammlung den 12, Februar 1892, Vorm. 10 Uhr. Prüfungstermin den 3, März 1892, Vorn. 10 Uhr.

Pirta, am 15. Januar 1892. :

Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts daselbst. Aktuar Müller.

[61565] Ueber

Friedri

dorf ‘ist

[61529] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Paul Samson zu Potsdam ist heute am 16. Januar 1892, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Kaufmaan Julius Koblißz ¿u Potsdam. Offener Arrest mit Uet bis zum 6. Februar 1892. Anmeldefrist bis zum 4. März 1892. Erste Gläubigerversammlung am 10, Februar 1892, Vormittags 10} Uhr. Allgêmeiner Prüfüngstermin den 16. März 1892, Vormittags 104 Uhr.

Potsdam, den 16. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

[61568] T e Ie Said

Ueber das Vermögen des Hufners Haus Siemer aus Schmilaun is am 15. Januar 1892, Vormit- tags 10 Vhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt von Krogh in Raßeburg. Anmelde- frist bis zum 18. Februar 1892. Erste Gläubiger- versammlung am 3. Februar 1892, Vormit- tags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 10. März 1892, Vormittags 11 Uhr, im hiesigen Amtsgericht. Offener Arrest mit Änzeige- frist bis zum 13. Februar 1892. Ratzeburg, 15. Januar 1892,

Königliches Amtsgericht. Veröffentlicht: Koh brok, Berichts\{hreiber.

[61656] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Spediteurs, fowie E2Z und Kohlenhändlers Carl Hermann

châfer, in Firma C. S. Schäfer, zu Roftwein wird heute, am 16. Januar 1892, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechts- anwalt Kind in Hainichen wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 27. Februax 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Be- fchlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, ,_ fowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses

“und eintretenden Falls über die in § 120 der Kon- Éursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 12. Februar 1892, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen ouf den 11. März 1892, Vormittags 1L Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine

auferlegt, von dem wette der Sache und von den

wird gegeben, nichts an den Gemeinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung

Forderungen, für welche sie aus der Sache ab- fonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem onfursverwalter bis zum 27. Februar 1892 Anzeige

zu machen. öniglihes Amtsgeriht zu Rofweiu. Dr. Kaden. Veröffentliht; Müller, Gerichtsschreiber

[61694] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Landwirths Hermann Schwarz und seiner Ehefrau, der L Mathilde Ses zu Teichröda ift am 16. Ja- nuar 1892, Nachmittags 127 Uhr, das Konkurs- LEEA eröffnet worden. Verwalter: Rechtsanwalt Oskar Wedel hier. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin den 15. Februar 1892, Vormittags 10 Uhr. Anzeigefrist bis zum 1. Fe- bruar 1892 und Anmeldefrist bis zum §8. Februar

1892. Fürstliches Amtsgericht zu Rudolstadt. i gez. Mirus. Veröffentlicht in Gemäßheit des § 103 der Kon- kursordnung : i Ziegenhorn, Gerichtsschreiber Fürstl. Amtsgerichts.

[61546] hu!

Bekanntmachung. Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Herzoglichen Ritter- MOSNRnE Theodor von Bethe zu Schloß

amter ist heute, am 15. Januar 1892, Nach- mittags 2- Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rittergutspächter Friß Schatz zu Klein Gaj. Erste Gläubigerversammlung am 1UL. Fe- bruar 1892, Vormittags L0 Uhr, Zimmer Nr. 7. Offener Arrest mit Anzeigepflihi bis 15. Februar 1892. Frist zur Anmeldung der Kon- kursforderungen bis zum 29. Februar 1892. Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen am A Es 1892, Vormittags 9 Uhr, Zimmer

L 7. Samter, den 15. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht. Knappe.

[61567] Konkurseröffnung. Veber das Vermögen des Materialwaaren- händlers Otto Alexander Schlender zu Platkow ist heute, am 16. Januar 1892, Vormittags 103 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ist der Kaufmann Hugo Greiser zu Seelow. Anmeldefrist bis zum 10. Februar 1892.“ Termin zar Beschluß- fassung über die Wahl eines anderen Verwalters am 15, Februar 1892, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 15. Februar 1892, Vor- PLags 107 Uhr. Anzeigetermin bis 15. Februar Seelow, 16. Januar 1892. Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

[61685] __ Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des SHanudelsmanus Hermann Emil Seydel in Aunaberg is zur Abnahme der Schlußrech- nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendun- en gegen das Schlußverzeichniß der bei der Verthei- lung zu berüÆsichtigenden Forderungen und zur Be- \chlu E der Gläubiger über die nicht ver- werthbaren Bermögenéstücke der Schlußtermin auf den 13. Februar 1892, e aRE 11 Uhr, vor dem O Amt®égerichte hierselbst, Herrn Amtsrichter Schmidt, Verhandlungssaal Nr. 3, 1 Treppe, bestimmt.

Anuaberg, den 13. Januar 1892.

Schaarschmidt,

Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts. [61536] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des wail. Anbauers und Händlers Markmann in Bargteheide wird na E Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Bargteheide, den 16. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht. Veröffentlicht: Heenn Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[61530] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Max Epstein hier, Spandauer- straße 24, ist, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 7. Dezember 1891 angenommene Zwangsver- gleih dur rechtskräftigen HONEG vom 7. De- zernber 1891 bestätigt ist, aufgehoben worden.

Berlin, den 6. Januar 1892.

___ During, Gerichtss{hreiber des. Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 73 (49).

[61533] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Haudelsgesellschaît Gebr. Lindemanu hier, Fruchtstraße 70, und in Dortmund, Vrückstraße 44, ist in Folge S

Genn aufgehoben worden.

j erlin, den 6. Januar 1892. : During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 73 (49).

[61531] Konkursverfahren. f

Das Konkursverfahrex über den Nachlaß des ver- stocbenen Kaufmanns Emil Simonsohn, alleinigen Inhabers der Firma Simousohn «& C°_ hier, Kaiser Wilhelmstraße 39, ist in Folge Schluß- vertheilung nah Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben worden.

Veriin, den 6. Januar 1892.

___ During, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 73 (49).

[61528] Konkursverfahren.

Das- Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Otto Bs hier, Reinickendorfer- straße 2a., Wohnung Neue Hochstr. 35, ist, nach- dem der indem Vergleichstermine vom 7. Dezember 1891 angenomznene Zwangsvergleich) durh rechts- kräftigen Beschluß - vom 7. Dezember 1891 bestätigt ist, aufgehoben worden.

Berlin, den 6. Januar 1892.

j During, Gerichtsschreiber

[61532]

chiußvertheilung nah Abhaltung des *

[61539] Korkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Káufmanus P Ns ier, Georgene kirhstraße 24, in Firma Otto Albrecht Nach- folger A. Sonnenfeld, is in Folge Schlußver- theilung nah Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben worden. Berlin, den 11. Januar 1892.

During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 73 (49), Konkursverfahren. Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Colonialwaarenhändlers Carl Wegener hier, Chorinerstraße 87, ist in Folge Schlußvertheilung nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden. Verlin, den 13. Januar 1892.

During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 73 (48). [61541] Konkur®verfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Gustav Türke hier, Unter den Linden 76, Wohnung Neue Wilhelmstraße 8 b, ist infolge cines von dem Gemeinschuldner ge- machten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 10. Februar 1892, Vormittags 18 Uhr, vor dem Königlichen Amts- ericht T. hierselbst, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32, anberaumt. Berlin, den 14. Januar 1892.

During, Gerichtsschreiber / des Koniglichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 73 (49).

[61534]

Brandenburg a./H. Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Cigarrenfabrifanten Fritz Hesse, in Firma Friß Hefse zu Vrandenburg a./H., is in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Borschlags zu einem Zwangsvergleiche Bergleichs- termin auf ven 6. Februar 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbst, Zimmer Nr. 46, anberaumt, zu welchem alle Betheiligten hierdurch vorgeladen werden. Der Ver- gleichsvorschlag ist bezufs Einsicht auf der Gerichts- R, 11. A. u. B, Zimmer Nr. 43, nieder- gelegt.

Braudeuburg a./HD., den 12. Januar 1892.

E Pinczakowski,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [61551] Konkursverfahren.

In vem Konkursverfahren über das Vermögen des Gerbermeisters Franz Braun in Braunsberg ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner ge- machten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Ver- gleih8termin auf den L. Februar 1892, Vor- Ane #0 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmex Nr. 6, anbéraumt. Der Ver- gleichsvorshleg vom 2. Januar und die Erklärung des Gläubigerausshusses vom 13. Januar 1892 ist zur Einsicht der Betheiligten auf der Gerichts- reiberei 11., Zimmer Nr. 8, niedergelegt.

Braunsberg, den 14. Januar 1892.

Königliches Amts8gericht. [61550] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaunfmauns Leopo!d Cohn zu Danzig (in Firma L, Cohn Ïx.) ist zur Duo der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den S. Fe- bruar 1892, Vormittags 10; Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte X1. hierselbst, Zimmer Nr. 42, anberaumt.

Danzig, den 12. Januar 1892.

Grzegorzewsfki, Gerichtsschreiber des Königlichen An:têgerichts. X.

[61554] Konkursverfahren.

Das Kcnkursverfabren iber da€# Vermögen des Galanteriewaarenhändlers Ernft E Paul Wolf in Deuben wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Döhleu, den 13. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht. | Herrmann. / Veröffentlicht: Act. Jlling, Gerichtsschreiber.

[61557]

Das Konkursverfahren über as Vermögen des Kaufmanns Alfred Urnold Aron Zeitlin, Inhabers eiuer Vlumenfabrik unter der Firma eeF+ De Wols“ hier, wird nah erfolgter Abhal- tung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Dresden, den 18. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht. Vekannt gemacht durch: Akiuar Hahner, Gerichtsschreiber. [61548] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Ferdinand Meßtler zu Greifswald ist zur Prüfung der nachträglih angemeldeten For- derungen Termin auf den 6. Februar 1892, Vormittags A Uhr, vor denr Königlichen Amts- gerichte, Abtheilung 4, anberaumt.

Greifswald, den 16. Be 1892,

Tri Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, i. V. [61556] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das E des Kaufmanns H. F. Braunschweig von hier ist zur Prüfung der nachträglißh angemeldeten Forde- rungen Termin auf den 11, Febrnar 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dein Königlichen Amts- gerichte hierselbst, Ziunmer Nr 17, anberaumt. Justerburg, den 16. N 1892. ehr, Erster Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, [61544] Konkursverfahren. f

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Wollwaarenhäudlers und Hausbesitzers Steffen Heinrich Rühr in Ellerbek ift in s eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu: einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 4, Februar 1892, Vormittags 11 Uhe, vor dem- Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 11, anberaumt.

Kiel, den 13. Januar 1892.

Königliches Amtêegericht.

[61543] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Nea aran Rene Georg Friedrich Ernft }st in Kiel, Schloßstr. 4, wird nah E ter Abbaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Kiel, den 16. Januar 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ilk. Veröffentlicht: Suk st orf, Gerichtsschreiber.

[61655] Koukurê®verfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Hermaun Schmidt, Allwill Bäumer Nachfolger zu Velbert ist zur Prüfung der näch- träglih angemeldeten Forderungen Termin auf den 10, Februar 1892, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt. Laungeuberg, den 15. Januar 1892. G ey,

Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. [61537] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Carl! Rüdiger aus Nakel is zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu_berüc{sihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 11. Fe- brnar 1892, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. Nakel, den 13. Januar 1892.

_von Miaskowski, Secretair, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[61521] Konkursverfahren. Nr. 339. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Müllers Gebhard Widmer auf der Furthmühle, Gde. Großstadelhofen, wurde, nach- dem der in dem Vergleichstermine vom 14. Novem- ber 1891 angenommene Zwangsvergleich durch rechts- kräftig gewordenen Beschluß vom E A Tage be- E ist, durh Gerichtsbeshluß vom heutigen auf- gehoben. Pfullendorf, 14. Januar 1892. Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts. Eisenträger. -„ [61545] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Friedrich Emil Rofsig in Pirua wird nech erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Pirna, den 30. Dezember 1891. Königliches Amtsgericht. Keller.

[61547] OYELO,

Das Konkursverfahren über das Vermöge des Kaufmanns Kazimir WozZniewski zu Bo en wird nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Posen, den 9. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1V.

[61535] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Trockenstärkre und Stärke-Syrup- Fabrik, Aktiengesellschaft Tremefsen wird nach lee Abbaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Tremefssen, den 16. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht.

[61559] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der andelsfran Emilie Henriette Erdmuthe leye, geb. Rein, in Wurzen wird nach erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. Wurzen, den 18. Januar 1892. Königliches Amtsgericht. Neichenbach, O.-A.-N. Veröffentlicht: Act. Fischer, G.-S.

Tarif- x. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen.

| [61570]

Am 1. Februar 1892 treten innerhalb des Vieh- tarifs Bromberg —westli e Staatseisenbahnen direkte Frachtsäße für Vieh in Wagenladungen im Verkehr zwischen Rogasen und Wongrowiß einerseits und Brandenburg, Station des“ Bezirks Magdeburg, audererseits in Kraft. Die Frachtsäße sind bei den betherligten Stationen zu erfahren.

Bromberg, den 14. Januar 1892.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[61658] Niederländisch-italienischer Verkehr über den

Gotthard. Mit 1. Februar d. Is. wird die Station Gouda

der niederländishen Staatsbahn mit den für Rotter- dam geltenden Frachtsäßen in die niedetländisch-ita- A en Ausnabmetarife vom 5. Mai 1885 ein- ezogen. Köln, den 15. Januúar 1892. Königliche Eisenbahn-Direction Clinksrheinische).

[61522] Bekanntmachung.

Süoddenutscher Eisenbahnverband, Süddentsch- österr.-ungarischer Verkehr. Der Aunsnaghme- tarif für Obst, gedörrt, Pflaumenmus, Po- widl und Lequar von Stationen der mda cen Staatsbahnen nach Stationen der württembergischen und badischen Staatsbahnen, der p isen- bahn, der een Ludwigébahn, der K. Eisenbahn- Direktionsbezirke S a./M. und Köln linksrh., der Main-Neckar-Cisenbahn und der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen, sowie der Luxemburgischen Wilhelmsbahn vom 5. Oktober 41887 tritt mit L. März 1892 außer Geltung.

München, den 16. Januar 1892. Generaldirektion der k. b. Staatsciseubahnenu.

Redacteur: Dr. H. Klee, Director. Berlin: "Verlag der Expedition (Schokz).

Dru der Norddeutshen Buchbruckerei und Verlags»

„zur - Konkursmasse gehörige Sache in Besiß Haben oder zur Konkurs e etwas schuldig find,

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 73 (49).

“Geibiol IIT.

Veröffentlicht: Sufkstorf, Gerichtsschreiber.

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32,

E Börsen-Beilage | zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 17. Berlin, Mittwoch, den 20. Januar 1892,

Berliner Börse vom 20. Januar 1892 wels. 2ot./80,0G J Russ Zollcoup. /324,60G p 00030 102 G 5 f E ./80, ./324,60 Pojen. Prov.-Unl.|: C

: ; do. kleine |324,30G _St.-A 9 30 1102,75 Amtlich festgestellte Curse. Zinsfuß der Reichsbank : Wechsel 39%, Lomb. 32 u. 49%, Rleinprob.-Oblis :

mrechnungs-Sä Fouds 3000—30 [102 50G 1 Dollar 4,26 Mark. 1 Franc Lira, Lei, eseta = 0,80 Mark, g 2 E E ne i do. do. 3000—30 [102,50G 4 11

1 Gulben österr. A : 3000—30 1102, 50G 18 Mat 1 Gulden hol Wh 4 Buiden südd. Bi rung = File Rs eAul, E 4. 10/5000—200/106,90 bz 3000—30 195,60bz 6 100 Rubel = 820 Mark, 1 Livre Sterling = 20 Mark. E S 52 ves O R SLEDEIG 3000—30 1102,40bz i #1 2 („U D

Wechsel. ; f S s A Serail do. do. ult Jan. A 4. (3000—30 [102,40bz

| 4. |3000—39 |10: o 100 C P e de de a7 T1 2000 1501106,60G En Brüsselu.Antwp. 100 Fres. 8 T.| 5 do. do. do. |3 |1.4. 105000—2 3450B2G Berliner 300020 [1024061G

o. do. [100 Frcs. 2M. j do. d C dia E O0 Br ) o. do. ult, Jan.| 84,4 do. Stands Baye: 100 Kr. [10T.| 5 Pr. u. D. R. g. St.3 | versch.|56000—200]—, do.

100 Kr. |10T./3}-4 do. do. ult. Jan. d London 8 T. Pr. Sts.-Anl. 68 vandfftl.Centrai i Bs u. orto 2 Kurmärk. Schldv. |: 0. s do. (2M. N vista

o000— 100193,25B 9000—500|83,00G 1000 u.500/102,00bz G Lauenburger 1000 u.500/97 25 bz G Pommersche 1000 1.500187,00G do. S 3000—200/93,20bz 1500—300/102,50 bz Ÿ 1000—300/102,00G 3000—200]—,—

ejjen-Natjau r- u. Neumärk.

do. do. SElde LB R v.dBr L Spand. St.-A. 91 Westpr. Prov-Anl

Rhein. u. Westfäl. Siplime Cts Sl esishe .… .. Schlsw.- Holstein.'

Badische Eisb.-A.| Bayerische Anl. . Brem. A. 85,87.88

1890|:

_.-

. /3000—30 [102,40bzG ./2000—200[105,00BzG ./2000—200/106,10G 5000—500]96,00bzG 5000—500]96,00 bz G 2000—200|—,— 2000—500/97,10G 5000—500/83,80 bz G 5000—500/95,90 bz G 5000—500/95,90 bz G 3000--600/96,00G

3000—150[113,10G 3000—300/110,80G 3000—150/103,60G 3000—150}97,10G 10000 -150|—,— do.

; .1. 7 5000—150/95,90bz Grßhzgl. Heff. Ob. do. do. 1.7 |5000—150/83,60G Hambrg.St.-Rnt. l j Kur- u. Neumärk.|34/1.1. 7 |3000—150{98 do. St.-Anl.86/: 3000—300]—,— do. neue ,. .|3E1.1. ; do. amort. 87 ./9000—500193,00B do. 1,1, do. do. 9 5000—500/101,50B Ostpreußische . .13X,1.1. Medckl.Eisb Schld.

Poummetrs(e t, o

:/9000—100/96,20bz B 1.1.7 |3 do. conl. Anl. 86: dd Land.-Kr./44/1.1. i‘ a Ld.-Spark.

as La Qw

2 cCE

r R R ooo R bobo

D

Neumärk. do. [31 Oder-Deichb-Obl.|: Daciter St.-Anl \:

o. do. Berl. Stadt.ObLl. do. ‘do. 1890! O L —,— el Stadt-Anl. 172,30bz Charlottb. St.-A. 171,60 bz do. do. 1889

5 i do. do.

br Crefelder do.

| is anziger 00 4 „00 bz essauer 0.91

j 100 R. S. 3M. |/ ® 1197/30 Düssel

Warshau . . 100 N. S.|8 T| 6 199/95 bz f e 1899

3M. | 34 do.St.-Shdsh. O. 9. Madrid u. Barc. . |[14T. O0,

5 G

L 4 el ./3000—200]94,50G Sach\-Alt.Lb-Ob:. |3 2000—100/102,00bz G S Þ A E: am]. .*MCenNI. do. Ldw. Pfb.u.Cr. 31

o. Säcsishe .

Schles. altlandsch. Wald.-Pyrmont . 4 d do Württmb. 81—83/|4

o. ; T

do.ldsch.Lt.A.C'341.1. reuß. Pr.-A. 553 Geld-Sorten und B Le do.LEA.C 1. furbesi, Pr Sh «Sorten und Banknoten. Elb Obl. cu.|ZL1 1. E A nsb.-Gunz. 7fl.L.|—|p. at pr. St.(9,73bz Am, Cp.zb.N-Y./4,185G do. do 168 L e Wo, fue Augsburger? fl.-L |—|p. Febr lte 10) (Br T 20402 | SfnSt-DLIV 4 E e E

5 s ,16b L: Ï . (20, j o. o. c / bo IL er. .-A.

Dill E [Fr Bkn 1008. 80 9064 | Hallesche St-Anl S&lèw Hit CEL Er aa Wle

Imper pr Sk. h N L Lier « Not. 168,70 arlêr. St.-A. 86 do. do. | D n- . Pr. ch 35 „pr. Sk. |—, alien. Noten .|78,75 bz do. Westfälische A B 28 ;

do. C a : :

Wstpr. rittrch.1.B|: Elbecker Loose ._.34

do do. 1I./3

Meininger 7 fl.-L.|— do. neulndsch. Oldenburg. Loose/3

D

4 4 9 3 4 4

),/9000—500185,60bzG ./2000—100/94,00bzG 3000—300|—,— ./2000—200|—,—

300 1154,75 bz 120 1352,00G .__ 14250G

; 29 60G 300 [138,75B 300 1143,75G 60 1105,00B 300 1[132,50bz 300 1137,90G 150 1135,80G 150 128,00B 12 120 1380 D uh 28,00 A 7 fl.-L.|—|p. Stck / 28,75G ligationen Deutscher Kolonialgesellscha Cu Dt.-Ostafr. Z.-O.|5 1.1. 7 11000-35000 LO E

Schwed. St.-Anl. v. 1886|: 2/1 5000—500 ) do. do. 4 2,1890. e f 93 60 ZFE o. „-Zent.-Anl..|: : G. 26,001 B do. Loose "T6 Thl, a Blo S 6,40B do. Hy 3000—300 |102,80bz Lf. o. do. 4500—3000 6 |100/70B 1500 M

80,80B do. do. he

1000 u. 100 fl. |81/10bz e pie 600 u. 300 A [100,70B a R 9. - É s S, |88'80B âdte - Pfdbr. 83 S 101,75bGELf.

1000 u. 100 fl. SAe, Eidgen. rz. E 4 : e De te 10000—1000 F 1000 .u. 100 fl. 480,70 bz andi H 100 fl. ae 00

Schweiz. Pläße .| 100 Fres. |10T.

Italien. Pläße .| 100 Lire |10T. do. do. | 100 Lire 2M.

L Petersburg ./100 R. S.|3 W o

r

| | \ /

D907

5 C2 H He O5 S

N

D

D ho D

do. pr. 500 g f. Nordische Noten|—,— Kiel ; do. neue. . . ./16,18G [Dest.Bkn.p100f/172,506z | Mack e ö a e t | m L

: uit. Jan. 199,90à,29à,90bz | Mainzer St.-A. .|4 [1.6.12 2006—20M__ ult. Febr. 198,50à,25à,50bz do, do. 1.3.9 O A 93,00B

88 37 Osilpreuß. Prv.-O. 311 7 '3000—100 93.20B

d S edr Dypbf.-Dbl. [35 taats-Anleihe|3 do. do. fleine|3 Oest. Gold-Rente .. 30,2det.bzG do. do. kleine 30,25ct. bz G do. do. pr. ult. Jan. 30,50 bz do. Papier-Rente . . 30,50bz do. do.

46,00bzG Gy 8 pr. ult. Jan. —,— o. 0.

94,75B do. do. pr. ult. Jan. —,— do. Silber-Rente . 94,75B do. o.

27,60 bz do. do.

S Ju do. do. 28,40bz do. do. pr. ult. Jan. 28,40 bz do. Loose v. 1854... —,— he ge v. 58 —,— 0. er Loose. 101,80et. bz G do. do. pr. ult Jan. 109,25bGtlL.f. do. Loose v. 1864. , . 91,00 bz Pp Inte pre Ddr, —,— ou@e Pfandbr. T—Y 92,00G Fl.f. do. Liquid.-Pfandbr. . 108,50bz Portugie}. Anl. v. 1888/89 —,— do. do 88,90 bz

V Ln kleine 96'00V o, Tab.-Monop.-Anl. 96,00B

/2000—500/93/50G 34 verfch. 5000— 200/94 50B do. 1891/31/1.1. 7 ‘5000— 200/94 50B

P o Q 29

1000 u.500#|—,— do. Éleine|4, 18 bz

Rentenbriefe. Hannoversche . . .|4 |1.4. 10/3000—30 [102,75G

4500—450 A [91,50B tf 20400—204 # |—

| 1000 u. 200 200 fl. G.

1000 u. 100 f.

. E) ,

Ausländische è I S zu do.

1000—100 Pes. 137,60B 500—100 Pes. 138,30G

Argentinische Gold-Anl. f do. do. fkleine— do. do. do. do. do. do. do. bo.

Barletta Loose

Bukarester Stadt-Anl. .|5 do. do. fkleine 5 do. do. v. 1888 5 do. ‘do. kleine'5

Buenos Aires Prov.-Anl.|— do. do. Éleine/— S6 Gold-Anl. 88

p pi j O O 00 00 —J lo bo 5 00 0

j

OD =@ O Fs

innere|— kleine äußere

kleine!

ti

Q S « I

a O O Co

n: E

trt Im puek

p-j

91/25 bzG

U U f Þck ck fck ck Ho

prt prak pmk park

ente v. 1884

mm N PRNO

es ® Wi

L-4 I —I t 4

Oo©O

v. do. e Gold-Pfandbr. o. 1000 u. 100 fl. 180/60G do. do. pr. ult. Jan. H U fl. A do. do. v. 18855 | 1.5.11 400 A 185/30bzG 250 fl. K-M E do. do. pr. ult. Jan. S 100 f S M [123,306G | Spanische Schuld: . 4 [h %w]} 24000—1000 Pef. |—— 08 fl. Oe. W. 329,30G do. do. pr. ult. Jan. * ags , 500, 100 fl. 123,80bz Stohlm. Pfdbr. v.84/85/44| 1.1.7 | 4000—200 Kr. [101,60bz FL.f, A 123,90 bz do. do. v. 1886/4 |1.5.11/ 2000—200 Kr. [98 50G „100 u. 50 f 50G do. do. v 18874 [13.9 | 2000-200 Kre. [9850G * „¿0000-—. 00 101,00 bz ELf. | do. Stadt-Anleihe . 4 |156.12| 8000—400 Kr [—— N 1000 —100 Rbl. P. (62, 0B , Po Bd: Elcinc/4 |16.6.12| 800 u. 400 r |—— 5-100 Rbl. S. |60,25G do. do. neue v. 854 |15613| 8000-400 Kre. l M, 40,00bzB do. do. kleine/4 | 15.6. 800 u. 400 Kr. ; 406 40,00 bz B do. do. 34 15.3.9/ 9000——900 Kr. |—— d : E Türk. Anleihe v. 65 A. cy.\1 |13. 1000—20 L |[|_"— Mer = 150flS. 108 80G do, do. B. 11 1000—20.£L h25'20G i ; * do. do. C —20£ |18, 500. Lire UNLA do do. 2 1 1006 20! 5 18258 E.F. ; . C.u.D. pr. ult. Jan. ; 3 4000 1 18,30à,35et. bzG Ia Ls 101,70G . Administr. P 5. 4000 u. 2000 A 85,00 bz N 4 4 5 5

Pit ut If rb ErA: At R b N jp o:

=J

o. do. kleine e Dai ies 1889 41 N

j D inesishe Staats - Anl. Sin Landmannsb.-Obl,

0. do. do. Staats-Anl. v. 86 do. Bodcredpfdbr. gar. Donau-Reg. 100fl.-L, . . Egyptische Anlei e gar. . o. priv. Anl. do. do. U 44 O t e o. do. pr. ult. Jan. Egypt. Daïra St. - Anl. Band: yp.-Ver.-Anl. innländishe Loofe do. St.-E.-Ank. 1882 do. do. v. 1886 do. D (E George Looie s aliz. Propinations-Anl, Genua 150 Lire-L. Gothenb. St. v. 91 S.-A, Griechische Anl. 1881-84 do.’ do. 500er do. cons. Gold-Rente do. do. 100er do. do, fleine do. Monopol-Anl... do. do. kleine do. Gld. 90(Pir.Lar.) do. do. mittel do. do kleine Holländ. Staats-Anleihe do. Comm.-Cred.-L. Jtal. steuerfr. Hyp.-Obl. do. Nationalbk.-Pfdb. do. do. do. do. _do. do. kleine do. ‘do. pr. ult. Jan. O 6 omo ae: d enhagener Stadt-Anl. tijiab. B 86 ä II, «A o, _ leine Luremb.Staats-Anl. v.82 ailänder Loose .

I Ha U 2 t Emem CIa ms mom

C |

C m a I L N

E

I-L

a

Raab-Grazer Präm.-Anl. Röm. Stadt - Anleihe I. do. do. I1.-VITLEm. 06,006 A S, fund. ' 0. Ï Ï 98,40 bz ; do. Pein, —_,— L O R . do.

R A I S r b p e pi b n

100 u./20 £

1000—20 £ 4050—405 M 10 Aa: = 30 M 4050—405 4050—405 M 9000—500 M 15 Fr. 10000—50 fl. 150 Lire 800 u. 1600 Kr. 9000 u. 2500 Fr. 500 Fr.

a (N uo

Éleine amort. d 1889 —— i o. 28,80G ‘do. 29. kleine —— o, 1890 122,00bz ReF é V d 1891 —,— uffs.- 5 . V. 73,70et. bz B do. A Be 73,70et. bz B

Tleine LH BED Laa S0 E von 1859 1000 u. 100 £ 181,50bz do. 100 £ 99,30bzG do

) 9. \ v. 80 9er 625 Rbl. 92,70 bz Ungar. Goldrente :große|4 20 £ 57,80 bz g do. “i i

kleine 1890

101,75G da v « consol. Anl. S. h 85,10 bz 1890

16000—400 Æ 98,00et. bz B eee Ps | L EDR 2 i De r ô . Zoll - igati 1000 u. 500 £ G. 83,75 bzG h B T ¡ do. vr. ult. Jan. ose vollg. . . . .fr.lp.

ns 1036 u.518 £ [112208 . do. pr. ult. Jan. U (Egypt. Tribut.) . 4}

112,20 111 £ Ä Tleine/4}

70,10G

88,25G [68/60bz 68,90à,80bz 94,90G 94,90G 92,90B 93,50 bz 93,60B 2,70 bz

102,50bzB 102,50bzB 102,50bzB 102,75G

25000—500 Fr. 500 Fr.

400 Fr.

1000-—20 £ 20 £ 1009—100 fl. 500 fl. 100

5000 fl. 1000 fl. 500 fl, 100. fl. 1000 u. 200 fl. G. 1000—400 A [100,80bzG 1000—100 fl. [88,60bz

100 fl. 250,70b 5000 166 fl. ie __* 100 fl. D 10000—100 fl. [—— 10000—100 fl, |—— 4 S f 7 79,40G __ 30 Lire 30206; 1000 u. 200 fl. S, [105,40 : 1000. Fr. 94,.00G - ‘500 Fr.

J RPRRRCOCSToSREEERRE

S Q: bobot

tck

10,4,10 10.4.10

l CER RA Aa

S R Ot Des pmk =J

My 2-400 00 00 20 =J=]*

do. 1er'4 | 1.5. 125 Rbl 2,70b i do. pr. ult. Jan. f M do. mittel 9000 u. 2500 Fr. [59,30bzB*® i T do. do. kleine ‘500 Fr. 60'406. i do. inn. Anl. v. 1887/4 | 10000—100 Rbl. |—,— do: do. pr. ult. Zan. 600 L [70508G do. —,— do. do 1000/47

4 do. do. pr. ult. Jan. L ais ; 100 £ 70,50bzG S4 Gold - Rent 188318 1 | do do 10004) 1 7 - e L eib 19002 M f 71;10bzG do. do 6 0000 Rer E an ay 10041 000—100 fl. v. 18846 1000—125 Rbl. [100,60B : Gold-Invest.-Anl. . do. do.

—,—/ do. do.

a 101,80G do. do. è d 1 20 Fei 70,00 bzGIEL.f. do. do. pr. ult. Jan. E R UOES Papi 200 Le [94,20bzB „2 do. St-Anl. von 1889/4 .| 31265—125 Rbl. G. |—,—- ede ntl Sant i o Fleine/4 : 625-126 Nbl, G. [93/25G . Loose Tan

900—30 £

ti M jer t ri i i D C C E E at O5

Co f d Oos

tem

E ES PE Fe M púS p D R DODO D m s

Q

E E T GREA Si

0E RRR ee

o. i; Y do. do. 1890I1[l.Em./4 da. j n E 4

, . K [5 o. IV.Gm.4 500 Lire do. conf. Eisenb. - Anl./4 |; do. do. . “Deri4 |

1800, 900, 300 M El.f- j 2000 M do. ‘do.

1000—100 A E E v E Hr B “a do. Orient-Anleihe Il. ire ,00bz do. do. pr. ult. Jan. 1000—500 £ 84,20 bz do. do. TTI. A £ 84,30 bz do. do. pr. ult. Jan.

£ 84,80 bz do. Nicolai-Obligat.

dos. 84,10bz do. do. leine 500 £ [228 n VEN Schatz-Obl. o o

20000 u. 10000 Fr. 4000—100 Fr.

k KemeseDega neo —,— 3 o. i 500—20 £ 92,50bz_ . Bodencredit . E 125 Rbl. 4,00bz- do. do. Gold-Pfbr. x S, Le f 30 0D, ¡Grundentlast „Obl. t - 93 80E ianer- Loose -

1000 u. 100 Rbi. p. |_-

|1.5,11| 1000 u. 100 RbI. P. [63/40bzG » 63,50à,40&,50bz 2500 Fr. 92,75 bz 500 -Fr. 92,75 bz 150 u 100 Rbl: S. (90/2009 U. : ¿¿S. 181,60b 100 Rbl. è 100 Rbl. 1000'u. 500 Rbl. 100 Rbl. M. übeck-

1900 100 Rbl, gar: a e 1000, 500, 100 RBI. i Mals Buda l 68/69 gar,

U f f fa C5 C0

èo f fer je

-

tor pk Q pk purck jk: S EB

ck @ dp A

Ler an. 1 Wiener (Fommunal-Ank.|5 L leihe.) Türk. Tabacks-Regie-Act. do. do. pr. ult. Jan.

Eisenbahn-Prio Bergish-Märk. 111. A:B. do: do. UI.C. Berl.-Ptsd.-Mgd. Lit. A. ] BraunsGweigishe .

De d dandeseisenb

z E D.-N.Aoyd M iri. ankenb.84,8

lberst.- üchen

=J

has

pes Go] pi - do

Gui

o e S - S I.

Bac inMa s

o. Do Ld Mexikanische Anleihe . . do. do. (i do. do. fkleine d do. K üt. L ß o. 906 | versch.! do. 100er'6 [ved 4 do. 20 er|6 veri

. do. pr. ult. Jan ; Staats-Eisb Dei, 9 /1.1.7 do. do. fleine/s | 117 Moskauer Stadt-Anleihe|5 | 1.3.9 Neufhatel 10 Fr.-L.. . .|—|p. St@ck New-Yorker Gold-Aul.(6 | 1.

‘Acticu und Obligati f 3000—300 A 300 M

. 3000—300 300 K 3000—500 #Æ« i 500 U. 300.6 : /

5

2. S

i ] i i Go Qr

Z8 2,2. E

ce=ch co E A f Do A e a Qn É bak C) J pad prnd O tor p I

100 £. 82,75b , ; Éleine 20 £ 4 B Lo, Bett: von nos

h o. do. v 200—20 £ 70,00 bz do. 5. Anleihe ‘Stiegl.

| i E 70,30b | Í 1000—100 Rb. P. 6250G a Dos Credit

-

Hr s pra b f j S AI-A—IZI

Doc o

R]

_ 10 Fr. 19,75 bz "do. Cntr.-Bder «Pfr 1,7 | 1000 u. 500 # G. [119,50WGHf | bo: Gute «Ber -Pf. 1

oa N t

Eb s l E ps ja

D dl Q ba

3 a

Bb O f Hn P C S f x CO C5

R E

I-I

¡