1892 / 29 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[64369] Konkursverfahren. [64350] Beschluf. ist zur Prüfung der nahträglich angemeldeten For- | [64367] Bek " 7

Ueber das Vermögen des Schlossers uud Eisen-| Jn der Konkurssache des Stadtkohs Albert | derungen Termin auf deu 13 Sebcuer 1892, Das Konkursverfi e LS Bör en-Beila waarenhändlers Friedrih Albin Müller in | Gerick /S. wi . Fe- n Königli : | reos Schmits, früber in Ota s E E De E A O D E F m t (S wird der auf den 29. Fe- | Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- | Väckers Audreas Schmitt, früher in Volkach, g

an 5 1 r, anberaumte Termin auf | gerihte hierselbst anberaumt. wird, nahdem die Schlußrehnung abgenom der 7 + Sur ls r f

ormittags §10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet | Antrag einer Anzahl Konkurs läubiger aufgehoben | Mittweida, den 29. Januar 1892. termi s Ie thei R s-A d K [

worden. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Geyler | und dieser Termin anderweit p den 12. Februar Act. Feu ; Shs ftl bea E E E zum cl cll cl E Zeiger Un og l reu l) eil S ad 9- nzeige.

in Zwiau. Frist zur Forderungsanmeldung bis | 1892, Vormittags 102 Uhr, bestimmt. Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Volkach, 29. Januar 1892. L

W Februar 1892. Erste Gläubigerversammlung und | Halle a./S., den 28. Januar 1892. E K. Amtsgericht. 29 Y erlin Diensta den 2 Februar 1892 |

e s I D j Mea ies L Königliches Amtsgericht. Abtheilung VIIT. [64419 an A. S AUE E ae s 4 f M @ , g . nd ormittag Uhr. O F An- —— “9644. / i : ur Beglaubigung: Gerichtsschreiberei. ; 2 ‘Un. 52 » » Unl. 3

zeigefrist bis zum 26. Februar 1892. [64337] Konkursverfahren. ars Be E N Tue er T Der K. Sekretär: (L. 8.) Eren, Berliner Börse vom 2. Februar 1892. E S R R S Regens Ä “St-A3 15000500 52/40B E r camdct

Ld wickau, den 30. Januar 1892. In dem Konkursverfahren über das Vermögen E 6 ; ; : s 1.2.8 Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. gen | Aufhebung des Konkursverfahrens über das Vermögen Amtlich festgestellte Curse. Zinsfuß der Reichsbank : Wesel 39, Lomb. 35 u. 49%. | Rheinprov.-Oblig/4 | versch. 1000 u.500/102,25G Lauenburger Umrechnungs-Sä Fonds und Staats-Papiere. do. do. 38 4 10/1000 u.500]97,40G Pommersche F

[L4. 10 3000—30 |103,10G : 103 00bz

1

1.1. 1.2. L S des verstorbenen Kaufmanns Carl Rudolf Mer- | des Steinhauers Stefan Auerbach von All 64418 i ck G es D c / eld, | [ ] Bekanntmachung. : Schönherr tineit von Aulowönen ist zur Abnahme der Shluß- | ;. Zt. in Philadelphia aut t. ° feld, | "Das Konkursverfahren über das Vermögen des L s j Ee s Z.-F. Z.-Term. Stücke zu 311 | 500187,C 0 A echnung des Verwalt Erheb E ; g s - 1 Dollar = 4,25 Mark. 1 Franc, Lira, Lei, Peseta = 0,80 Mark. : - do. do. (3 [1.1.7 |[1000-u.500/87,00G do. A R ) D g alters, zur Grhebung von Sin- Mosbach, den 29. Januar 1892. Handelsmauns und Kürschners Simon Prager 1 Gulben österr. Währung = 2 Mark. 7 Gulden südd, Währung = Dtsche Rchs.-Anl. 4 [1.4. 10/5000—200/106,90 bz RostockterSt.-Anl.|35/1.1. 7 3000—200]94,00B Posensche . 10/3 [64416] __ Beschluß. _ wendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts: in Wollstein Kreis Bomst wird uach erfolgter 13 Mark. 1 Gulden holl. Währung = 1,70 Mark. 1 Mark Banco = do. do. |35| versch. 5000—200/99,10bz Scchchldv.dBrl Kfm. 451.1. 7 /1500—3 102,90B Preußische l 3000—: Im Konkurse über den Nachlaß des verstorbenen Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur (L. S.) Heber. Í Abhaltung des Schlußtermins bierdurch aufge beit 1,60 Mark, 100 Md E bel, Ne Stag» S L Bo, - Do, ‘3 | versch./5000—200/84,50bz Spand. St.-A. 91/4 1.4. 10/1000—300 102.00G Rhein. u. Westfäl ‘4. |3000—30 Parzellisten Jeus Christian Hausen zu Damm- Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht ein- E Wollstein, den 28. Januar 1892. * Bank-Dizc. do. do. ult.Febr.! 84,30bzG Westpr. Prov-Anl|34/1.4. 10/3000—200]95,0IB Sächsische 4 |3000—30 gaardfeld beschließt das Amtsgericht 11. Abtheilung ziehbaren Außenstände der Schlußtermin auf den 64326 K Königliches Amtsgericht. Amsterdam . . - 100 fl. |8 T. 3 168,70bzG Preuß. Conf. Anl. 4 | versch.|5000—150]106,75 bz G Pfandbriefe E Schlesische | 14 13000—30 [103,00B in Apenrade, daß der das Konkursverfahren eröffnende | 25. Februar 1892, Vormittags 10 Uhr, [64326] Konfursverfahren. R do «l 100 L 200 168,25 bz do. do. do. |3§/1.4. 10 5000—200/99,10bz : I Sch18w.- Holstein.|14 | 1.4. |3000—30 [103,25 bz Beschluß vom 13. Oktober 1891 in Ermangelung | vor dem Königlichen Amtsgerichte hier elbst, Zimmer | „Das Konkursverfahren über das Vermögen der Brüsselu.Antwp.| 100 Fres. 8 T. | 3 |80,35B do. do. do. 3 [1.4. 10/5000—200j84,60bz Berliner 1.1.7 |3000—150/113,10bz Badisé: E versa 20002001105 20B einer Activmasse aufzuheben ist. Nr. 17, bestimmt. L Firma Kunz und Haedike zu Neu aus a./Oste : do do. [100 Frs. 1 80,70 bz do. do. ult. Febr.) 84,30bz G do. 3000— 00/111,00bz B ati N E S S Apeurade, den 26. Januar 1892. Justerburg, den 29. Januar 1892. a nach anaer Abhaltung des Schlußtermins Tarif- A Veränderungen der Skandin. Pläye .| 100 Kr. |10T. 5 [112,10bz Pr. u. D. R. g. St. 3 | versh./5000—200|84,30bzG do. /3000—150/104,30B Brem A 85 87 88 31 E -000500 06. 60G Königliches Amtsgericht, Abth. I. 2 e E Qu ausge s 8 d S D i Kopenhagen . . .| 100 Kr. 112,15 bz do. do. ult. Febr. —,— /3000—150/97,20G S "18903112. 8 2000-500 96 60G N E Erster Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. euhan nieli Bes S E deutschen Eisenbahnen London 1 £ 20,39 bz Pr. Sts.-Anl. L [3000—150/100,90G A E n Grßhzgl.He}. Ob. 4 155.11 2000200 his [64363] Sorte i K gericht. eg . 1 £ 20,31 bz do. St.-Shd\ch.|34 1.1. 7 |3000—75 |99,90G 5000150 33 75 bz Hambrg St.-Rnt.32/1.2. 8 2000—500/97,20bzB

j l

M 6 f 16ck Hr O f ck ck 1Pck

O Et

|

E 3 : 71,00 bz Oder-Deichb-Ob. 3 do. neue .. . 08/7. 4

do. 0E Ï dv. |: D 9 r) KoukurGverfahe ezo E Lissab. U. ct vil 1 Milreis —,— Kurmärk. Schldv.|3# E 11/3000—150¡—,— do. do. 3000150199 00bz do. St.-Anl.86': 1. E En | | 5 or, do. t.- 105 D . 93,2 i | i: Barmer St.-Anl Hi \ 9B Ostpreußische . tv

: | : e ; E j iTrei / Z | E Kur- u, Neumärk. Klaviaturfabrikanten Julius Hansen hier, | Das Konkursverfahren über das Vermögen des / Vekanutmachung. : Staats - Güterverkehr Altouna- Oldenburg. A . 1 Milreis Neumärk. do. | |2000— 150196 do. amort. 87: Neichenbergerstraße 64, ist in C R R Gastwirths C. Schumacher zu Kröpelin wird, Das Konkursverfahren über das Vermögen _Mit Gültigkeit vom 1. Februar d. Js. wird die Madrid u. Barc. | 100 Pes. [3000—150/96,10bz Gemeinschuldner gemahten Vorschlags zu einem nachdem der in dem Vergleichstermine vom 20. No- 1) des Fabrikanten Richard Kunz, Station Heidmühle der Großherzoglih Olden- i do. | 100 Pes. Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 13. Fe- vember 1891 angenommene Zwan svergleih dur 2) des Fabrikanten Friedrich Haedicke, burgischen Staatsbahn in den obigen Verkehr ein- - A100 S bruar 1892, Vormittags 102 Uhr, vor dem | rechtskräftigen Beschluß von demselben Tage be- |, beide zu Neuhaus E bezogen. Nähere Auskunft ertheilen die betheiligten 100 Fres. Königlichen Amtsgerichte 1. hierselbst, Neue stätigt und der Schlußtermin abgehalten ist, hier- ist wegen unzureichender Masse eingestellt. Güter-Abfertigungsstellen. 100 Fres. Friedrichstr. 13, Hof, Flügel C. bart., Saal 36, ird aufgehoben. Neuhaus a./O., den 18. Januar 1892. Altona, den 29. Januar 18392. 100 fl. e. os A R A 23. A 10a ist Königliches Amtsgericht. „Foige Eisenbahn. Direction, E: zt. Währ: n 7 erlin, den 21. Januar 1892. 5 Großherzogliches Umtegericht. , T IE E S S amens der betheiligten Berwaltungen. e ; é Hoyer, Gerichtsschreiber Veröffentlicht: Der Gerichtsschreiber: (Unterschrift). [64312] Vekanntmachnug. S Do i, 100 il, des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 74. —— ves atk Ra unve 0A C A Lleta [64373 E Me | A A S J des uhmachermeister + Peto hierselbst = L alien. Be . l a Ko kurse May uo. in Olb ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner ge- Staatsbahuverkehr Altona Erse: ; do. do. 100 ire [64314] Konkursverfah __In dem Konkurse Max Ruschers in vernhau machten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Termi Am 1. Februar d. I. gelangt Nachtrag 13 zum St. Petersburg .(190 R. S S Q bahen Mor As BPeritögen des sind „mittels Schlußvertheilung #4 231,72 unter auf den 13. Februar és B tT T Loi Gütertarif zur Ausgabe. Derselbe enthält eine do 100 R. S. 197,25 bz Düsseldorfer . . .|: Pautaleon Friedrich von Rothweil wird nach (64 6/ R Gläubigerforderungen zu vertheilen. | yor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Geschäfts: | Aenderung des Abschnitts 11 B, besondere Tarifvor- Warschau . . [100 R. S.'8 T. 55 1199,80 bz do. do. 189035. 2000—500|—,— M erfolgter Abhaltung des Schlußtermins, in welchem | - Learefeld, am 28. Januar 1892 zimmer Nr. 6, anberaumt. ee Aenderungen und Ergänzungen des Ab- Geld-Sorten uud Banknoten. Elberfeld. Obl. cv. 351.1. 7 |5000—500/94,75 4 Einwendungen gegen die Vertheilungsberechnung nicht a Der Coiiauliwalter: Neustettin, den 26. Januar 1892. S utias IT D. TIT., Abfertigungsbefugnisse einzelner - Dukat. pr. St. 4,71 bz Am. Cp.zb.N-Y./4,1825bG | do. do. 1889/35 5000—500/9- E gemacht wurden und nachdem die Schlußvertheilung Rechtsanwalt Göllnit L Collaßs, Sekretär, S Se anb Beribtianden Pes Sonn L O L E S B ‘4 (1.1. N e L O F V ¿ S _ s Sf i s Ko talt 9 idt8 S d S 3. t Cr l eil. h 3 „s L | -_ G E ck 20, D. . | . A / E O E stattgefunden hat, hierdurh auf- E E De Königlichen Amtsgerichts. werden theilweise unerhebli Je Frachterhöhungen, 2 Et 16,17bzG Fr; Bn 100F. (81,25 bzf.f. S as . 10/1000—200|—,— S(lsw.Hlst.L.C Breisach, den 28. Januar 1892. E L Eo s Sena C Bekanutmachung. rh O n E 15. Mrs, d. I. in Kraft Dollars p.St./4,18G Hallénd. Not. .168,65bG | Karlsr. St.-A. 863 [1.5, 11/2000—200/86,30G Wofälis Ma ¡91 “Gr. Amtsgericht. i y 8 em Pn UrSper gts über Puy Vermögen | Das mit Beschluß des Königlichen Amtsgerichts 2 n er E drt. E usfunft ertheilen die Imper. pr. St.|—,— Italien. Noten ./78,85 bz do, do. D, Leo R 86,90G M l Der Gerichtsschreiber. (L. 3.) Weiser. e ea A zu O n, les. E Nürnberg am 4. August 1891 eröffnete Konkurs- | Y Ene e Lu auch S zum do. pr. 500 g f.|—,— Nordische Noten|—,— Kielcr do. 2000—500|—,— Witpr.rittrs1B Eins des e Bosdlaß Vom 18. Zuli 1890 P e A os D S Spezereihäudlers ‘Erfurt, Ven ‘30 L E : V: O c 8 e E M O A OLG do: Do, 1/91 |5000—200]95,: Oldenburg. Loose|/3 |1.2. 120 1128,70bzG 4 : I n l mon L ufz- C E S H u D. E U . qs , Ls d j S ? 2 - l Á ¡5 e S Ho 7 Q i | 98 95 [63868] 5 Á » aufgehobenen Verfahrens von dem Konkursverwalter ertheilung a 9: S ior 1002, aufebobea Dee Königliche Eisenbahu - Direktiou. Amerik Noten, : ult. Febr. 200,25à199,75bz | Mainzer St.-A. . 2000—200/101,70G do. neulnd\{ch.I1./35[1.1. [5000 60 Pappenhm. 7 fl.-L.—|p. Stck| A 28,2 bz In der Konkurssache Ebefrau Dorothea Hue, | gemäß §§ 161, 107 des Neichsgeseßes, betreffend | Nürnberg, am 12. Januar 1892. | C 1000 u.5008|—,— ult. März 199,75à,50bz do. do. 88 2000—200/93,75G Renteubriefe. Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaften. Se teiseee t J8 n 6E as Mepeb, M S und E E pan Be Königliche Amtsrichter : [64375] do. fkleine!4,17G Ostpreuß. Prv.-O. 3000—100]93,40bz G Hannoversche . . 14 [1.4. 10/3000—30 |—,— Dt.-Östafr. Z.-O.|5 |1.1. 7 11000—350[100,00B g erfolgen. Bei einem verfügbaren Maßjen- | 1. Mat 1 eine Nachschußberechnung eingereicht T. S: j furt- / E Norwegische L . ; | 500—45 3,00G : -? 1332| 2 O 93,8 Leland von S3 M fn du erhaben M18 d (natd, In melde auf cinine pes denjenigen ee | O Que Bag igung: g rankfurb-Sessiseger Wecbsel-Berkehr AuEländische Fouds. S E C S ae a Sat 1892 g u eiae Er c A vom Der geschästsleitende Gerichtsschreiber des Stationen Ernsthausen bei Weilburg, Éssershausen, ArgentinisGe Gold-Anl./—| fr. 3. | 1000—100 Pes. 37,00 bz do. do. fleine|3 | 1.2. : A do. St.-Rent.-Anl..|3 | 5000—1000 A |85,30G Otto Deubel Konkuréverwalter. nunmehr Beiträge vertbeilt sind Zur Eci (L. S.) N Vi n Cetcete L E S 08 A E L s bes E D 1000-100 Vei N E E G ‘kleine L H A E u Dun fb v. 1879 f N R S r : D , Kgl. Sekretär. tonen der Strecke Wiesbaden—Langenschwalba : 4 |— es. 130,40 o. 0. eine|t | 1.4.10) 200 f ; 6,75 bz G 0. „-Psbr. v. 159/42 S e A E A Loe dem S andererseits direkte Frachtsäße in Kraft. Näheres if S Lo. fleinel— 100 Pes. 30/40bz do. do. pr. ult. Febr. E do. do, E [64365] : . S bruar 1892 “BDormité S 10! Ubr, besti E [64341] Konknrsverfahren. auf den betreffenden Stationen zu erfahren. do. do. äußere v. 88 1000—20 £ þ|29,90B do. Papier-Rente . 9,8 | 1000 u. 100 fl. 182,70bzB do. do. mittel Das Konkursverfahren über das Vermögen des Die Berech fin i auf anse Be l hisf h Real Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Frankfurt a. M., den 28. Januar 1892. do. do. kleine 100 £ 30,10bz do. do. 45 1511| 1000 u. 100 fl. 182,50bz do. do. kleine Kaufmanns Adolph Moriß Fleischer hier zur Einsicht a Betheiligten S és i reiberei | Kaufmanns Siegfried Pincus in Firma Namens der betheiligten Verwaltungen : Barletta Loose | 100 Lire 47,00 bz doÎ do. pr. ult. Febr. 82,202,30bz do. Städte - Pfdbr. 83/45) as n Abhaltung des Schlußtermins See ben 96 S en 209 gelegt. S bel es C S Etn g PaIen De Königliche Eiseubahn-Direktion. Bukarester Stadt-Anl. .5 T M E s 29 ult Stef 1000 u. 100 fl. [89,60B SOeh, S E t s oben. Ae 421 D 2 / ns und Vornahme seine t. 5, o. o. pr.zult. Febr. A e . Neues Dresden, den 30. Januar 1892. S Amtsgericht. der Schlußvertheilung aufgehoben. [64423] Uo, dh: v. 8885 2000—400 95 40 bz do. Silber-Rente 14%] 1.1. 1000 u. 100 fl. 182,20bzB Serbische Gold-Pfandbr. 400 M Königliches Amtsgericht. Posen, den 25. Januar 1892. s do, do. kleine 5 400 M 95,40 bz do do: Éleinc|4E! 1.1.7 | 100 fl. do. Rente v. 1854

: : —,— 400 6. 83/006zG Bekannt gemacht dur : [64355] K. Amtsgericht Ludwigsburg. Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV. Nafsau-Bayrischer Vich- 2c. Verkehr. Aires Prov.-Anl.|— 5000—500 A |27,00b o Da 1410/1000 u 100. fl, 418220640 do. do. pr. ult. Febr. —,— : M m 1 D N e R 500 27'006G E fleine| 1%! 1.4.10) 100 fl. N ; bo. Do, V I88DIO [1D 400 [84,10bzG

Aktuar H Berits\chreiber. Das Konkursverfahren über das Vermögen des S ] LELIgLET r E VGE M o Martin Sterf, Soufitakns hier, wie nach | [64358] Konkursverfahren Station Kiefersfelden der Bayerischen Staatsbahn 3! 1000—20 £ 130,60b do. do. pr. ult. Febr S1,90à81,80a82 bz do. do. pr. ult. Febr. E j în dent T Jr ben oben Qn Beer GA e e E 20 2 30.60 bz do, Loofe v. 1854 (4 | 1.4. | 20 fl. K-M. ‘[123,/6b3G | Spanische Schuld . . 4 |=leu] 24000—-1000 Pes. 163,25G If.

Abhaltung des Schlußtermins und vollzogener Das Konkursverfahren über das Vermögen des : L : 20 £

[64343] Bekauntmachung. Schlußvertheilung dur Gerichtsbeshluß vom 28. ds. | Fabrikauten Guftav Adolph Peters zu Rem- | bezogen. Näheres ist auf den betreffenden Stationen Cin Gold-Anl. 1889 4x 1000—200 £ |90,00G do. Cred. - Loose v. 58|— p. Stck 100 fl. Oe. W. 1332,00bzG M di ult. B O O L o00 A6 0B : N 90,00G do. 13860 er Loose . . .j | 1.5.11| 1000, 500, 100 fl. [125,40 bz G tockhlm. Pfdbr. v. 84/85 4000—200 Kr. [102,006

: : | do. do. 2000—200 gr. 198,70G FL.f.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Mts. auf id wi s zu erfahren. I : ; : s. aufgehoben. scheid wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- | ? 2 Väkers und Wirths Hubert Etienne zu Duis- | Den 29. Januar 1892. ais R Ora \ E Frankfurt a./M., den 29. Januar 1892. Chines Sl ts- Anl. è 1000 A 103,75 bzB do. do. pr. ult. Febr 125,90à,60bz v. 1386 burg ist wegen unzureichender Masse aufgehoben. Gerichtsschreiber Lauer. Remscheid, den 23. Januar 1892. Namens der betheiligten Verwaltungen : Due Me aa S 00000 ar N10 00L f aa ou n G s v” 1887 2000200 S 8706 , Duisburg, den 28. Januar 1892. Königliches Amtsgericht, Abtheilung 11 Königliche Eisenbahn-Direction. e S a 2000400 r. [91 0G | do. Bodencredit-Pfbrf.|4 |1.5.11| 20000—200 #6 99,90 bz do. Stadt-Anleihe 8000—400 Kr. }199,25G Königliches Amtsgericht. e S S S S E Mo e 200 fe 4 Polnisde Pfandbr. L—V\s | 1.1.7 | 3000—100 Nbl. P. |62,90bz kf. | do, do. kleine 800 u. 400 Kr. |99,75G Ss [64353] “S : s ——— [64377] Bekanntmachung. do. Staats-Anl. v. 8635| 116. 2000200. S [93 006r Hf E L [7210| 1000-100 Rbl S. [004004 - | do, do: neue v. 85 8000-——400 Kr. |[99,25G [64417] In dem Konkursverfahren über das Vermögen | [64366] Zu den vom 1. April 1890 gültigen Staatsbahn- do. Bodcredpfdbr. gar. 000— Kr. }93,00bz fl.f. do. Liquid. -Pfan! 218 Al 9020 O 11 706. S Dol fleine 800 u. 400 Kr. 99 75G “Fm Konkurse des Färbers Carl der Handlung „Geschwister Wiebe““ und der Ju-| In dem Konkursverfahren über das Vermögen | Gütertarifen Hannover bezw. Dldenburg-—-Breslau Donau-Reg. 100fl.-L. “t (8 4a Boe, D E | 406 e 1170 b. do. do. L 9000--900 Kr. |—,— SFivar i Srnáhvin i die S i Benn haberinnen der Handlung, Fräulein Marie und | des Kappenmachers Johann Schworm zu St. | werden mit Gültigkeit vom 1. Februar d. I. die Egyptische Anleihe gar. . 1000 h E 9, Ds Anl. e G8 COBLG Türk. Anleihe v. 65 A. cv. C0 0E P stattfinden Verfüabar find 396 M ZuUY r d es Anna Wiebe zu Lyck ist zur Abnahme der Schluß- | Johann is das Verzeichniß der bei der Vertheilung | Nachträge 5 und 4 herausgegeben. Dieselben ent- ' do. priv. Anl. ; S L 188,006zG do. Tab.-Mono P L N 100 Aa: = 150fl.S. [104 90B R 92 25,40G zu berücksichtigen 162 M. 96 e un s o S C per i e S icial Ambareridbio U, L Ea für di Sk L T Eee s F E M H ‘kleine 100 u 20 £ 96/00bzB Röm. “Sept Anleibe L. 4 LA , 000 Gre E S7 20B do. do. C. 18,30 bz Gfl.f. O e L L M: now i } Schli d reiberei des Königl. Amtsgeri 1. zu Saar- | für die Stationen der Neubaustrecken Frey tadt Ndr.- : . Ad E00 i “x7 il r ; S1 30 bz ( do. do. D. 18,30bzG - M. nicht bevorrechtigte Forderungen Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und | brücken zur Einsicht der Betheiligten hinterlegt, was | Schl.—Poppschüt, Grottkau—Glambach, Lublinitz— do. do. pr. ult. Febr. 1000—20 £ A E S B L E do. C.u.D. pr. ult. Febr. 18,30bzG 4050—405 4 196,40B do. do. mittel 5 2000 101,75 bzG do. Administr. T 68,70bzG

E 1.5.1

E51 —— 1,4. 10 5000—500/96,00G 1.1.7 3000—600/97,00bz L 1.4.1 L

R R O R

¡3000—150|—,— do. do. 913: |3000—75 {95,30B Meckl. Eisb Schld. 3 |3000—75 |96,40B do. conl. Anl. 86: 13000—75 |—,— do. do. 1890| 3000 O Scup: Ld.-Spark. 5000—500|—,— ¡3000—75 193,90 bz Sachf-Alt.W-Ob. 3#| versch. 5000—100 98,50 bz G 13000—200/102,00B Star St.-A. 69/34/1.1. 7 (1500—75 |—,— |5000—200196,10B Säch]. St.-Rent.3 | versch. 5000—500/85,60bz B |3000—75 |102,50G do. Ldw. Pfb.u.Cr. 34| vers. 2000—100/95,00bzG*| /3000—60 [97,00 bzG Wald.-Pyrmont .4 1.1.7 |13000—300|[—,— j |13000—60 |—,— Württmb. 81—83 4 | versch. 2000—200|—,— |3000—150/97,00bzG Preuß. Pr.-A. 55 341.4. | 300 [155,00bz |3000—150|—,— Kurhess. Pr. -Sch.— p.Stck 120 |856,50bz (3000—150|—,— Ansb.-Gunz. 7fl.L.|—|p.St®| . |43,50B [3000—150/97,00 bz G Augsburger 7 fl.-L |—|p. Stck Î 30,00 bz [3000—150/97,00bz G Bad. Pr.-A. do67 4 (1.2.8 | 300 1139,00bz 3000—150 Bayer. Prâm.-A./4 116. | 300 |145,10B [3000—150|—, Braunschwg.Loose —|p. Stck| 60 1105,00hzG /5000—200 Cöln-Md. Pr.Sh 34/1.4.10 300 |135,00bzG 5000—200j/95,00G Dessau. St.Pr.A. 3511. 300 1138,50bz [5000—100/102 Hamburg. Loose .3 11.3. | 150 113450G 4000—100[—, Lübecker Loose . .|341 150 1128,25G |5000—200}95,308 Meininger 7 fl.-L.|—|p 12 127,30G

—,— do. do. . 10/5000 —500|—,— 81,05 bz B Berl. Stadt. Obl. 35 vers. 5000—100/96,40B Pommersche 80,70 bz do. do. 1890/34 1.4. 10/5000—100|96,40B do. 2

—,— Breslau St.-Anl. 4 |1.4. 10 5000—200/102,10B do. Land.-Kr —,— Cassel Stadt-Anl. |34| versch.|3000—200|—,— do. do. 172,%5B Charlottb. St.-A. 4 1.1. 7 (2000—100/102,40bzG | Posensche 172,10 bz do. do. 18894 11.4. 10/5000—100[102,40bz G do, 80,75 bz do. do. | 0/2000—100 Sächsishe . ..- 78,75 bi en do. : S Q B 78,40 bz anziger | 2000—2 : | 198,75 bz Dessauer do.91/4 11. : do.ldsch. Lt.A.C | 10000-200 do.

3000—100|—,— 0/3000—100/96,00 bz

É

Sd SidbiiGm b pa G

l j |

6. 2, 9. 9. 4. L E, 4. 1. e

1

P Woo

S P jed

en —_ S2

en too [e A

e pak

A

E S S SRRERNSRER

. .

mm

—_©

,

T

«I Ag’ N Ann N N

[o J

Pari FEERREP

O

R

c

_

p j pi

eh R D: E ebf ake Ee

L eas i 4: f fis N e. e r gi v M S di “i dn E i Da E E E r L T r E A R R R r ch a ita Lid oi Lies cetrat: e en n L n A eeitnd A: My Pi S Fe L Sai Cnt Ca ie O R s A E E 5 M e: . p P E E E pri 155 A G é T Ds E, = ‘d 2E A RERE Ah f ltt: } se: E Terr itmedie Ry abi x Ì e N ieren Sa ZÄS R G 60e ott A f ps Car

| 10 Thlr. S1,00 bz 3000—300 A [102,75 bzB 4500—3000 & 1100,40Bbz 1500 M. 100,40 bz 600 u. 300 Æ |—,— 3000—300 A [101,75 bz 1000 Fr. —,— 10000—1000 Fr. |—,—

m 000M Of

P.

M E (Qo s

R

t

T ageR

M Lts ae

—_

D RNU (Os = u L

O UI U H Þck Hck Hck #ck R

E E E

Hoi

cs UO s i i b Er bo O S A Ae

m im Pérek fand je D

1%

i

i A

Ht

| 0] Lede

pi pre rene fels L R O ___

©

Go L V H O

Ot

prak

\ch c «

bd

| 9! 1.4,

r

Go de]

or

p

. . L, Oa R

T

O

P

_ A F ck D

mm

A Uo bo L

5,

F

F

_

_ 1 Go

Elmshorn, den 30. Januar 1892. L A A, 2 1h M B ; At ; Z C 2 ; e n! |

A G zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht | mit dem Bemerken hiermit bekannt gemacht wird, | Herby und für die Stationen Penskawo und Witaszyce Egypt. Daïra St. - Anl. Ch. Shwennosen, Masseverwalter. verwertbbaren Vermögensstücke der Schlußtermin | daß die Summe diefer Forderungen 3115 A 52 2 des N E O Dire Bel, ie E A at Tite =ck 30 46 ABB 7E d d Fleineló 400 4 101,75G do. do kleine S auf den 25, Februar 1892, NUoss 12 Uhr, | sowie der zur Vertheilung verfügbare Massebestand | die Stationen Brake-Schildeshe, Marienburg (Han- innländishe Loose . . fr M. aths 7 54 Un O 16000—400 A. 97,90G do. consol. Anl. 1890 4050—405 M I—,— do. do. 4000 u. 400 6 |98,20bzB do. privileg. 1890

[64408] Konkursverfahren. vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer | 841 40 3 beträgt. nover) und Vorhelm des Directionsbezirks Hannover, i do. St.-G.-Anl. 1882 In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Nr. 111, bestimmt. St. Johann, den 29. Januar 1892. ferner den Ausnahmetarif für Getreide aller Art, do. do. v. 1886 f F 19063 I Baaf 95000—500 Fr. |—,— E engese utatt Priva Dans vou | Lyck, ten Ce ie nis Der Konkursverwalter: Leibl, Rechtsanwalt. O 0 lele und endlich rv vom ad S N A6 6 : 2 O z s D G E S D Doll it ded o a. G 57'00G S in Flensburg in Liquidation ist zur cOmIgitches 9 . A S . März d. J. gültigen Bedingungen (Frachtberech- : 1e | L E ; ; \ T 1ST OOELC Febr S Stssia eliriger na PtrSnli S E Ee R e [64323] Koukursverfahxen, rün nad M0 Med A Bn E A Propinations-Anl. 10000—90 fl. do. do. : 84,20bz G do. do. pr. ult. Febr. : rungen Termin auf Sonnabeud, deu 26. März | [64352] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der | Ausnahmetarif für Wegebaumaterialien und die unter Ga 150 Lire-L. _. S 1892, Vormittags 103 Uhr, vor dem König- | In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Handlung Opis «& Schubbert zu Stettin (ein- | Ziffer 2 des Ausnahmetarifs für Düngemittel 2c. othenb, St. v. 91 S.-A. lichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer 29 des Ge- Kaufmanns Wilhelm Konietko in Lyck ist zur getragene Inhaber Antonie Opitz, geb. Völker, | aufgeführten Artikel mit Ausnahme von Porzellan- Griechische Anl. 1881-84 richtêgebäudes, anberaumt. Abnahme der. Schlußre@nung des Verwalters, . zux | 1d Vugo Scubbert zu Stettin) is zur Prüfung | erde (china clay, Kaolin) Anwendung finden. do. do. 900er Flensburg, den 26. Januar 1892. Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußver- | der nahträglih angemeldeten Forderungen Termin | Außerdem werden die Ausnahmetarife für Leiiuiite do. conf. Gold-Reute _____ Cafsten, Sekretär, zeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden auf den 10, Februar 1892, Mittags 12 Uhr, | Stückgüter, Wegebaumaterialien, Staubkalk (Kalk- : do. 100er Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer | asche) und Mergel zum Düngen, sowie für Dünge- : do. kleine 4 Abtheilung IV. über die nit verwerthbaren Vermögensstücke der | Lt. 48, anberaumt. mittel u. . w. auf den Verkehr zwischen den Stationen i Mp T i 117 500 Fr 57,00et. bz G do. do. pr. ult. Febr e Scblußtermin auf den 25. Februar 1892, Stettin, den 23. Januar 1892. der Breslau-Warschauer Eisenbahn und den Stationen * Gld 90 : Lar 5 Bus 500 £ 26006;G U LSO A Dennert, Gerichtsschreiber des Directionsbezirks Hannover und der Großherzog- „90 (Pir.Lar.)/9 |15.6,12 100 £ 66/00bzG do. Gold- Rente 1883

64346 Konkursverfahren. Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amts- E iht L i be ai E I [ Das ot E rauen Vermögen des | gerichte bierselbft, Zimmer Nr. 111, beflimrit. des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung U. lih oldenburgischen Eisenbahnen ausgedehnt. Die i 4 Meines [as 20 £ 66,50bzG do. do. 1004 : j Tischlermeisters Louis Engel zu Frankfurt | Lyck, den 26. Januar 1892. —— Nachträge sind von den betheiligten Güter-Abferti- Holländ. Staats-Auleihe/32 1.4.10 12000—100 fl. |100,40G do. do, v, 1884 1000—12% Rbl. |100,40G do. Gold-Invest.-Anl. 5 Lo

a./O. wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- Königliches Amtsgericht. [64415] gungéstellen zu beziehen. do. Comm.-Cred.-L.3 103,00 bz do. 125 Rbl. 100,40G O 1000—100 fl. [89,30 bz

é do. L, i termins hierdurch aufgehoben. K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. Hannover, den 28. Januar 1892. Ital. \teuerfr. Hyp.-Obl. 4 250 Lire 69,60 bz GkL.f. do. do. pr. ult. Febr. S . Papierrente . . 9 | 1.0.14 h i „/O., den 29. ch 1892. Das Konkursverfahr ie Ri Königliche Eisenbahn - Direction, j : naTLE PDedh. i 440B L * St-Anl. von 1889/4 | IH— . G. |—,— . do. pr. ult. Febr.| 89 by Frankfurt a./O., den Januar [64330] Koukursverfahren. s Konkursverfahren gegen Amalie Richter, Namens der betheiligten- Verwaltungen. do. Nationalbk.-Pfdb, 4 26 C Be 5 E St.-Anl. on O : E e A & G4'4064 * cob I: 969 0B

20 R L

l —+

R | E ck mm n C O DDS

Sy

.

o

oon OoOV!

O U! j O h A O O O

Fie dO

2

ck

T mm C

Q s

. 84,20bz G do. Loose vollg. . . . .|fr.\p. | 400 Fr. 167,50G 1036 u.518 £ |—,— do. do. pr. ult. Febr. 67,40à,7 5ù,60bz 111 £ —,— do. (Egypt. Tribut.) . 4] 10.4.10 | 1000—20 £ 95,70 G 1000 u. 100 £ |/80,00B do. do. kleine 4}| 10.4.10 | 20 95,75G 625 Rbl. 93,101,93bz Ungar. Goldrente große 4 |1.1.7 | 1000—100 fl. 94,00bz G 125 Rbl. 93,10à,93 bz do: DO, mittel'4 | 500 ffl. 94,90bzB : i 93,20à,93 bz do. do. Éseine/4 | 1.1. 100 fl. 94,90 bz | 10000—100 Rbl. |—,— do. do. pr. ult. Febr.| 942193,90bz B —,— do. Eis.-G.-A. 89 5000/4 8 | 5000 fl. E E 1000 f. 102,50bz G

i Lz ai do. n 1000! A D —125 : 3,90bz 1rf. Ï o. © ; 2,90 bz G 10000—125 Rbl. 1103,90bz 1rf 7 A E

S do. 1004 : 5000 Rbl. 5 |LL7 | 1000 u. 200 fl. G. |102,75G

/ | \ l

2

|

150 Lire 124,75 bz do. do. | 800 u. 1600 Kr. |—,— Russ.-Engl. Anl. v. 1822 5000 u. 2500 Fr. 169,50bzG O, 0D. kleine

500 Fr. 69,500bzG r3 do. do. von 13859

500 £ 50,25 bz D do. cons. Anl. v. 80 der

100 £ 51, 30bz = do. do. Ler 20 £ 53,90bzG -" do. do. pr. ult. Febr. 5000 u. 2500 Fr. 157,00et. bz B* do. inn. Anl. v. 1887

(Q

c

Go o

(S)

aaoLELHRRR R D E

1

R i i A

M j f e mm O0 ODO

S S b b

l c É .

N Ht

N S E E ck

o

m O O

r

No A R O

o ©

Gn

ugt s bi pi p pl jd bl bi brd bd

ooo eet ——_

OoOï0

Königliches Amtsgericht. Abtbeilung 4. Dur Beschluß des Kaiserlichen Amtsgerichts | Pnhaberin der Firma Fromm-Richter hier, wurde do. do. 4 4H. do. T 5 1 5 L ———— hierselbst U euti en Tae d is R heute gemäß § 190 der K-O. eingestellt. Termin | do. Rente o 20000 u. 10000 Fr. 1I1,50B® do. do. 1890I1.Em. E S Os ies |TC10 i j [64347] Konkursverfahren. verfahren über das Vermögen des Franz Balt- | ¿ur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters Pa Be atun, Y e. d o Das Konkursverfahren über das Vermögen des | hazard, früher Ackerer in Deutsch-Rumbach, ist auf Montag, den 8. Februar d. Js., Vor- | Sliddeutswer e er e Tk i Ca e O BEE: Schreiners peeos Hoffmann hier ist dur | nunmehr e O Wohn- und Aufenthaltsort, O A isen venn L E Kopenb pet Dres Ä / 7; / l F ck ; 7 26. 2, . d vom 1. ir 1591 ( ; N5- 1). open Stadt-Anl. Zwangsvergleih beendet und wird hierdurch auf- | nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins auf Gerihtsshreiber Holzwarth. Mit sofortiger Wirksamkeit wird die bayerische j Lissab. Se I

gehoben. gehoben worden. ] do. fleine

; M OR C irh i./E., 2 9 O E Station Otterfiug in den Tarif aufgenommen. do. Gelsenkirchen, den 28. Januar 1892. Marties L/E2 dei 22, ete, 1292, Die der Frachtberechnung zu Grunde zu legenden Luxemb.Staats-Anl. v. 82

R TIKR D R oui 9 : S L: x h „STU! Y 4 Königliches Amtsgericht. E R Dach Dn K iee, z _| Entfernungen für Otterfing sind in der Weise zu E Mailänder Loose . R i Aida 8 Joh erfahren über das Vermögen des | bilden, daß an die fkilometrishen Entfernungen der | do. G [64351] Konkursverfahren. [643297 Konkursverfahren. j (b bi San Mes zu Tönnin ist | Station München C. B. 34 km angestoßen werden. Mexikanische Anleihe Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des | _, Durch Beschluß des Kaiserlichen Amtsgerichts e E eb Me DeT Gi chlußrechnung des Verwalters, | München, den 28.. Januar 1892. do. do. ¿4 Kaufmanns Alfred Frank zu Halle a./S. ist hierselbst vom heutigen Tage ist das Konkursver- A cidónié be on N gegen das Schluß- Generaldirektion : do. kleine j 20 £ 83,30 bz . Nicolai-Obligat. zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forde- | fohren Le I nien af Konsumvereins u Forderungen und e Be len. der K. bayer. Staatseisenbahnen. | . do. pr. ult. Febr.) 82à81,10bz - do. 58 rungen Termin auf den 13. Februar 1892, E nas daf 944 altung des Schluß- biger über die niht verwerthbaren Vermögensstücke ; e 00er 6 ver 100100 £ ° 79,806) i Va Sobffeine

Vormittags 114 Uhr, vor dem Königlichen Amts- | termins aufgehoben worden. g tes Poln erichte bierselbst, fleine Steinstraße 8, Zi 31, | Markir i./E., den 28. Januar 1892. er Schlußtermin auf den 25. Februar 1892, : j | A 20 £ 81,80B . Pr.-Anl. von 1864 E at i 5 ait u ras Der Amtégerichtsseckcetär: Bach. a8 ft bestta vor dem Königlichen Amts- I harter: Da, Q: Me Bn . do. v6 ult. F 80,30à79,50 bz i n von 1866| Dane a/S Gr ohe, Sefeetár, Tönning, den S Sar 1892 da e ; : Staats-Cisb.-Obl. 5 1 200—20 £ 68,30 bz . 5, Anleihe Stiegl. 5 Große, Sekretär, [64361] Konkursverfahren. , Verbffentlicht: . erlag der Expedition (Scholz). L Meinel [11 68/80 bz do. Boden- Credit . A

do. Cnte -Bher.-Pf I./5

500—30 £ —,— L DD. kleine | : ENSE 500—20 £ 92,90G . Bodencredit . . ./45/ 1.4. S ; 125 Rbl. 94,00bzG . do. Gold-Pfbr. 5 | 1.3. j in versch. : 94,30G do. Grundentlast.-Dbl. : E | versch.| z 94,30à,40bG | Venetianer Loose . . . .|—|]Þ. | 30,00 bz 93,90à,75 bz Wiener Communal-Anl. 5 | 1.1. ; S. 105,40G

vers. Züricher Stadt-Anleihe . 32 | j 94, 25G

1.1.7 | 1000 u. 100 RbI. P. 64/30bzB Türk. Tabacks-Regie-Act./4 | 1.3 | / —,— : ea do. do. pr. ult. Febr.| 176,00 bz LAIN JOO) is T N Bu oa 20A 75 bz Eifenbahn-Prioritäts-Actien und Obligationen. 2500 Fr. [93,00G Bergisch-Märk. 111. A. B./34| 1.1.7 | 8000-300 t 97,90bz 500 L 93,00G do do, ULO. 881 300 M 97,90bz 500—100 Rbl. S. 1 600 6 Es

150 u. 100 Rbl. S. (81/603 Braunschweigische . . 42 1. 3000—-300 M |—»—- 100 Rbl. 148,00 bz Braunschw. Landeseis (1. 500 95,60 bz

4000—100 Fr. 191,50bz do. do. ITI.Em. 91,30 bz O O IV.Em. 500 Lire 88,40et. bz B do. cons. Eisenb. - Anl. | 1800, 900, 300 M |—,— do. do. oer 2000 42,00bz d DD, ler

400 42,10B do. do. pr. ult. Febr. 1000—100 A |—,— 2 DD IITI. 45 Lire 42,00G . Orient-Anleihe II.| 10 Lire 18,60 bz . do. pr. ult. Febr.| 1000—500 £ 31,40 bz L - D, TIL.! 100 £ 81,80 bz . do. pr. ult. Febr.

[SL

E PERRE

0 mm

QRP A J _—— (ao R Q

R p

O

T O0 0A FRERRRERE

i J J J ©

100 Rbl. 140,20G Breslau-Warschau. . . 1 300 S 1000 u. 500 RbI. 169,00 bz D.-N.Lloyd (Roft.-Wrn. [1 3000—500 99,30G 100 Rbl. M. 100,30 bz Halberst.-Blankenb.84,88 x 500 u. 300 101,20G 1

O

. .

. . . .

mm 1]

1000 u. 100 Rbl. 194,80G Lübeck-Büchen gar. 3000—500 A —,— 400 M 86,25 bz G Magdeburg - Wittenberge 3 | 1000, 500, 100 RbI. 65,00 bz Mainz-Ludwh. 68/69 gar.

S i R Zal 20d E C I 354 A I O

do. é Gerichtsschreiber des Königlichen Amtêgerihts, Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen | Der Gerichtsschreiber des Königli M itäaopt Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlags- Moskauer Stadt-Anleihe5 | 1.3.9 | 1000—100 Rbl. P. 63,25G fl.f. Abtheilung VAL: des Kaufmanns Anton Oskar Endler, “Mletglten is erich o En it Seb ichen Amtsgerichts. Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32. Neufchatel 10 L, .. (e p. Stck F s 23,00 bz N |

E habs Inhabers der Firwa O, Endler“‘ in Mittweida, n erscrif , Se retar. New - Yorker old-Anl.|6 | Ei G 120,10G kL.f. do. Kurländ. Pfandbr. |5

600 87,75G 600 N. E K Ae

1. 1

J}

o L A M d