1892 / 31 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Walie a./S. Sandelêregister [64730] des Königlichen Amtsgerichts zu Halle a./S.

Zufolge Verfügung vom heutigen Tage sind folgende Eintragungen bewirkt worden :

„die Trotha-Sennewiter-Actien-Ziegeleieu-

Gesellschaft zu Sennewihz“ Nr. 258 des Gesellschaftsregisters hat dem Banquier Julius Becker zu Halle a./S. Collectiv- Procura in der Weise ertheilt, daß derselbe die Ge- fellshaft nur in Gemeinschaft mit einem der Vor- standsmitglieder der Gesellschaft zu vertreten befugt ist und ist dies unter Nr. 469 unferes Procuren- registers eingetragen worden.

Die dem Gutsbesißer Albert Reiche zu Sennewißz für die vorgenannte Actien-Gesellschaft ertheilte und unter Nr. 307 des Procurenregisters eingetragene Procura ift gelöst.

Halle a./S., den 27. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung VII.

Walle a./S. Sandelêregifter [64731] des Königlichen Amtsgerichts zu Halie a./S. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage sind fol- gende Eintragungen bewirkt worden : In unfer Gesellschaftsregister, Mr. 238 die biesige Aktiengesellschast eeHallesche Maschinenfabrik und Eisengießerei““ vermerftt stebt, ift eingetragen : Durch Beschuß des Aufsichtsrathes vom 90. Januar 1892 ist das Mitglied des Auffichts- rathes, Justizrath Ludwig Herzfeld zu Halle a./S., zum Stellvertreter des behinderten Vorsftands- mitgliedes Richard Nicdel und zwar auf die Zeit vom 1. Februar bis 1. Juli 1892 bestellt worden. Ferner ist für vorbezeichnete Aktiengesellschaft dem äíIngenieur Paul Dressel zu Halle a./S. Kollektiv- Srofura dabin ertheilt, daß derscibe nur in Gemein- chaft mit einem anderen Prokuristen die Gesellschaft zu vertreten berechtigt ist, und ist deren Eintragung unter Nr. 468 unseres Prokurenregisters erfolgt. Halle a./S., den 27. Januar 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII.

woselbst unter

Heidelberg. Befanntmachung. [64997] Nr. 5838/39. Zu den diess. Handelsregistern wurde eingetragen : a. Zu O.-3. 47 des Gesellschaftsregisters Firma (Gebrüder Werner“ in Heidelberg —: Die Gesellschaft hat sich aufgelöst. b. Zu O.-Z. 344 Band II. des Firmenregisters: Die Firma „Gebrüder Werner“ mit dem Sitze in Heidelberg. Inhaber derselben ift Kaufmann Salomon Ludwig Werner in Heidel- berg: verchelicht ist derselbe mit Elise, geb. Scbäüller, von Barmen obne Gbevertrag. Heidelberg, 26. Januar 1892. Gr. Amtsgericht. Reichardt.

WVettstedt. Bekanntmachung. [64734] In unser Firmenregister ist folgende Eintragung bewirft : 1) Nummer 58. 9) Bezeichnung des Firmen-Inhabers : Franz Kindling. 3) Ort der Niederlaffung: dorf. 4) Bezeichnung der Firma: Frauz Kindling. 5) Eingetragen zufoige Verfügung vom - 29. Ja- nuar 1892 am 29. Sanuar 1892. (Akten über das Firmenregister XXX. 2. Band III. Vlatt 138). Hettstedt, den 29. Januar 1892. Königliches Amtsgericht.

MHMettsteät. Bekauntmachung. [64735]

In unser Firmenregister ist folgende Eintragung bewirkt :

1) Nummer 56. i

2) Bezeicbnung des Firmen-Inhabers: Kaufmann

Friedrih Wilbelm Kindling.

3) Ort der Niederlassung: Hettstedt.

4) Bezeichnung der Firma: F. W. Kindling.

5) Fingetragen zufolge Verfügung vom 29. Januar

1892 am 29. Sanuar 1892.

(Akten über das Firmenregister XXX. 2. Band TIk. Blatt 134.)

SHecttsiedt, den 29. Januar 1392.

Königliches Atmtsgericht.

HMWohenstein Ostpr. Sandelgregifter. [64998]

Der Molktereibesizer Heinri Math und der Meiereibesißzer Johannes Remus, Beide dahier, haben am 1. November 1891 unter -der Firma S. Nath & Comp. am hiefigen Orte eine Handelsgesellschaft errichtet. Solches ist zufolge Verfügung vom 27. am 29. Januar 1892 bei Nr. 3 unseres (Sesellschaftéêregisters eingetragen.

Hohenstein Oftpr., den 30. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht.

Kaufmann

Burgörner - Neu-

Ilmenau. VBefauntmachung. [64999]

Im Handelsregister ist Fol. 194 Bd. I. die Firma Rob. Rausch jr. in Stützerbach gelös{cht worden.

Ilmenau, den 30. Januar 1892.

Großherzogli Sächs. Amtsgericht. 11. Dr. Wittich.

Iserlohn. Handelsregister [65000] des Königlichen Amtsgerichts zu Jserlohn.

Der Kaufmann Otto Linden zu Jserlobn hat für !eine zu Fserlohn bestehende, unter der Nr. 788 des Firinen- registers mit der Firma Wilhelm Otto Linden eingetragene Handelsniederlassung dessen Ehefrau Toni, geb. Neubcff, zu Iserlohn als Prokuristin be- stellt, was am 29. Januar 1892 unter Nr. 332 des Prokurenregisters vermerkt ist.

Kiel. Bekanutmachung. [64735]

In das biesige Firmenregister ist am heutigen Tage sub Nr. 1879 eingetragen die Firma G. F. E. Kuust mit dem Sitze in Kiel und als deren Inhaber der Fetttbaarenhändler Georg Friedrich (&rnst Knust in Kiel.

Kiel, den 30. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Kiel. Bekanntmachung. [64736]

In das hiesige Firmenregister ist ain heutigen Tage sub Nr. 1880 cingetragen die Firma Adolph Weis mit dem Sizze in Kiel und als deren Zn-

baber der Kaufmann Adolph Caëper Christian Weis in Kiel.

Kiel, den 30. Januar 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. Kirchen. Sefanntmachung. [64885]

Im Firmenregister is beute zufolge Ver- fügung vom 21. Januar bei lfd. Nr. 33 einge- tragen worden, daß der Siß der Firma Carl Stein von Kirden nach Wehbah verlegt worden tft.

Kirchen, den 21. Januar 1892. Der Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts.

Schindler.

Königsberg i. Pr. Sardelêregister. [65001] In unserm Profturenregister ist unter Nr. 1057 am 30. Januar 1892 eingetragen, daß der Kaufmann Otto Tbeodor Robert Franz von bier für feine Firma Gebr. Franz dem Kaufmann Hermann Crueger von hier Profura ertheilt hat. Königsberg i. Br., den 30. Januar 1892. Königliches Amtsgericht. XII.

Königsberg i. Pr. Sandel8regisfter. [65002] Die Kauffrau Marie Selma Spirgatis von hier hat am hiesigen Orte unter der Firma M. Spir- gatis ein Handelsgeschäft begründet. Dieses ist in unserm Firmenregister Nr. 3403 am 30. Januar 1892 eingetragen worden. Königsberg i. Vr., den 30. Januar 1392. Königliches Amtsgericht. XII.

Köslin. Bckanntmachung. In unser Gesellschaftsregister ist heute Nr. 54 Folgendes eingetragen worden : Firma der Gesellschaft : Moellendorff «& Vachmann. Sitz der Gefellschaft:

Zweigniederlassung zu Köslin, Siß der Haupt- niederlassung zu Stettin.

Rechtsverhältnisse der Gesellschaft:

Die Gesellschaft ist eine ofene Handelsgesellschaft, die hiesige Zweigniederlassung hat am 1. Oktober 1891 begonnen.

Die Gesellschafter sind:

1) der Kaufmann und Moellendorff, 2) der Kaufmann Bachmann, beide zu Stettin.

Köslin, den 21. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht. Konstantin6peLl. [64882] Handelsregister des Kaiserlich Deutschen General-Konsulats zu Konftantinopel.

Die unter Nr. 63 des Prokurenregisters eingetra- gene Kollektivprokura der baverischwen Staatsange- bôórigen Wilhelm und Adolf Paluka für die hiefige Firma Wilhelm Paluka ist erloscen.

Dagegen ist dem letztgenannten bayerischen Staatsangehörigen Adolf Paluka für die gedachte Firma dur deren Inhaber Kaufmann Wilhelm Palufa in Konstantinopel Prokura ertheilt und dieselbe unter Nr. 71 des Profurenregisters einge- tragen worden.

Konstantinopel, den 26. Januar 1892.

Der Kaiserliche General-Konsul : Gillet.

Lauban. Bekanntmachung. [64737] Zufolge Verfügung vom 20. Januar 1892 sind an demselben Tage folgende Eintragungen bewirkt worden : a. in unserem Firmenregtster unter Nr. 336:

Der Techniker e Hontichka in Breslau is} in das Handelsgeschäft des Kaufmanns Oswald Tschörtner in Görli als Handelsgesellschafter ein- getreten und die nunmehr unter der bisherigen Firma Julius Dreßler & C°_ als Zweignieder- lassung in Lauban kestehende Handelsgesellschaft unter Nr. 9% des Gefellschaftêregisters eingetragen und bier gelös{cht worden.

b. in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 95:

Die Handelsgesellschaft in Firma Julius Dreßler « mit dem Sie der Hauptniederlassung in Görliß und mit den Zweigniederlafsungen in Breslau, Hirschberg und Lauban unter nach- stehenden Necbtsverhältnissen :

Die Gefellschafter find:

1) der Kaufmann Oswald Tichörtner in Görliß, 9) der Techniker Paul Hontschka in Breslau.

Die Gesellschaft hat am 1. Oktober 1891 be- gonnen.

Jeder der beiden Gefellschafter ist für sich allein befugt, die Firma zu zeichnen und die Gesellschaft zu vertreicit.

Lauban, ècu 20. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht. Lauban. Vekauntmachung. [65005] íIn unser Firmenregister sind zufolge Verfügung von heute folaende Eintragungen erfolgt: unter Nr. 208 bei der Firma Theodor Floegel :

Die Firma ist durch Erbgang auf den Kaufmann Mar Floegel zu Lauban übergegangen und auf Nr. 360 des Firmenregisters übertragen.

unter neuer Nr. 569 :

Die Firma Theodor Floecegel mit dem Sitze in Lauban und als deren Jnhaber der Kaufmann Mar Floegel zu Lauban.

Lauban, den 28. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht.

[65003] unter

Photograph Eugen

und Photogravh Christian

(L. S.)

Lübeck. [65004] Eintragung iun das Haudeclsregister. Am 2. Februar 1892 ist eingetragen: auf Blatt 1541 bei der Firina The Inter- national Invention and Patent Uti- lisation Company Mundelius & €C°: Die Firma ift erloschen. Liüibeck, den 2. Februar 1892. Das Amtsgericht, Abth. T1.

_ _—

Unt, Dr. Scch{chweim.

Warsberg. Sandelsregifter {65008] des Königlichen Amtsgerichts zu Marsberg.

Die unter Nr. 4 des hiesigen Gesellschaftsregisters eingetragene Handelëgesellschaft Stadtberger Ge- werkschaft, früber zu Altena, iet zu Marsberg, ist gelöst am 1. Februar 1892. (Atkten, betr. Ge-

[65009] Odenkirchen. Jn das Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts hierselbst ist zufolge Ver- fügung vom beutigen Tage bei Nr. 20 früher Nr. 620 des Brücieteelttctt, woselbst die Procura des Werner Hevynen zu Wickrathberg für die dafelbst bestehende Handlung unter der Firma M. Hey- manns, Nr. 41, früher 726 des Firmenregisters, cingetragen ift, folgender Vermerk eingetragen worden : „Die Procura ift erloschen“. Odeukirchen, den 1. Februar 1892. Königliches Amtsgericht. [65010] Pinneberg. In das biefige Gesellshaftsregister ist zu Nr. 15, betreffend die Firma Jakobsen «& IJochimsen, am 30. Januar 1892 eingetragen : Die Firma ist erloschen. Pinueberg, den 30. Januar 1892. Königliches Amtsgericht. \ [65011] Rheydt. In unfer Firmenregister wurde heute unter Nr. 355 die Firma I. W. Quack zu Rheydt und deren Inhaber Kaufmann Johann Wilhelm Quack daselbst eingetragen. Rheydt, den 30. Januar 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

Samter. Bekanntmachuug. [65013]

In unserem Firmenregister ist bei der unter Nr. 239 eingetragenen Firma Heymann Pische- mische Spalte 6 Folgendes eingetragen:

Die Firma Heymaun Pischemische in Samter ist auf die Kaufleute Samuel PischemisWe und Abraham Pischemische in Samter übergegangen.

Samter, den 26. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht.

Samter. Bekanutmachung. [65012] In unserm Prokurenregister ist die unter Nr. 22 für Samuel Pischemische eingetragene Prokura der Firma Heimann Pischemische in Samter heute gelöscht worden. Samter, den 26. Januar 1892. Königliches Amtsgericht.

[64884] St. Goarshausen. Bekanntmachung.

Im Firmenregister ist beute unter Nr. 47 mit dem Siß in St. Goarshausen die Firma Franz Wagner und als deren Inhaber Franz Wagner zu St. Goarshausen eingetragen.

St. Goarshausen, den 25. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht. 11.

[65015]

Sehwerin i./M. Zufolge Verfügung des Großher-

jou Amtsgerichts hieselbst vom 1. d. M. ist in

das biesige Handelsregister zur Firma Martin

Beer Fol. 21 Nr. 20 heute eingetragen : Spalte 3. Die Firma ift erloschen. Schwerin i./M., 1. Februar 1892.

Fr. Dieckmann, Akt.-Geh.,

Gerichtsschreiber des Großh. Amtsgerichts.

[65016] Seehausen Kr./W. Becfanntmachnng.

In unser Firmenregister ist beute bei Nr. 13, be- treffend die Firma Gustav Reinecke zu Eilsleben, Folgendes eingetragen : Das Handelsgeschäft ist durch Vertrag auf den Kaufmann Christian Herbst zu Eilsleben übergegangen, welcher dasselbe unter der Firma Gustav Reinecke Nachfolger fortfeßt.

Demzufolge ist unter Nr. 41 die Firma Gustav Neineccke Nachfolger mit dein Sitze in Eilsleben und als deren Inbaber der Kaufmann Christian Herbst zu Eilsleben heute cingetragen worden.

Sechausen Kr./W., den 27. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht. [65017] Scehausen Kr./W. erau tinanns,

In unser Ficmenregister ist heute bci Nr. 35 be- treffend die Firma G. Schmidt zu Seehausen Kr./W. Folgendes eingetragen: Das Handels- geschäft ist durch Vertrag auf den Brauereibesitzer Nichard Küster zu Seehausen Kr./W. übergegangen, welcber dassclbe unter der Firma G. Schmidt Nachf. fortseßt.

Demzufolge is unter Nr. 42 die Firma G. Schmidt Nachf. mit dem Sitze in Seehausen Kr./W. und als deren Inhaber der Brauerei- besißer Richard Küster zu Seehausen Kr./W. heute eingetragen worden.

Seehausen Kr./W., den 27. Januar 15892.

Königliches Amtsgericht. [65018] Seehausen Kr./W. Befanntmachung.

Die in unserem Firmenregister unter Nr. 3 ein- getragene Firma O. Wesemeyer zu Seehausen Kr. W. ift heute gelöst.

Scchausen Kr./W., den 30. Januar 1392.

Königliches Amtsgericht. Sorau. Bekanntmachung. [65019]

In unser Firmenregister ijt zufolge Verfügung vom 28. Januar 1892 am beutigen Tage Folgendes eingetragen worden:

Nr. 738 Firma: Hugo Görlich,

Ort der Niederlassung: Sorau, /

Firmeninhaber: Handelsmann Hugo Görlich zu Sorau.

Sorau, den 28. Januar 18932,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I[[. Tarnewitz. Becfanntmachung. [64883]

Die Firma Chrysant Krain Nr. 190 des Firmenregisters ist beute gelös{t worden.

Tarnowit, den 29. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht.

Wernigerode. Befauntmachung. [65020 In unfer Gesellschaftsregister ist bei der daselbst enb Nr. 70 mit dem Sive in Halberstadt und einer Zweigniederlassung in Wernigerode ein- getragenen Handelsgesell)chaft :

„Emil Pinthus & Comp.“

in Col 4 folgender Vermerk eingetragen : Die Gefellschaft ift durch Ausscheiden des Kaufmanns Emil Pintbus zu Berlin aufgelöst und dic Firma unter Nr. 268 des Firmen-

€«

In unser Firmenregister ift unter Nr. 268 die Firma Emil Pinthus & Comp. mit dem Sitze in Halberstadt und Zweigniederlassung zu Werni- erode, und als deren Inhaber der Kaufmann Smil Pinthus zu Halberstadt eingetragen. Wernigerode, 22. Januar 1892. Königliches Amtsgericht.

Wernigerode. SBefanntmahung. [65021] In unser Firmenregister ist unter Nr. 269 die Firma H. F. Rhien mit dem Siße in Werni- gerode und als deren Inhaber der Kaufmann H. F. Rhien zu Wernigerode zufolge Verfügung vom beutigen Tage eingetxagen. Wernigerode, den 25. Januar 1892. Königliches Amtsgericht.

Zeitz. Vekanutmachung. [65023] In dem Handelsgefellschaftsregister des unterzeich- neten Amtsgerichts i} zufolge Verfügung vom heutigen Tage bei Nr. 175, woselbst die Firma: „„Reuden’er Ziegelwerke Tropus & Comp,“ eingetragen steht, in Spalte 4 Folgendes vermerkt worden : i 5 Der Kaufmann Georg Moriß Friedrich in Leipzig, der Kaufmann Moriß Richard Friedrich in Leipzig und der Ziegeleibesißzer Johann Wilhelm August Dannenberg in Görliß, sind zufolge Uebereinkommen mit dem 1. Oktober 1891 als Gesellschafter ausgeschieden, dagegen ist der Kaufmann Clemens Dehnert zu Neuden mit dem Rechte zur Vertretung der Gefellsaft als Gefell- schafter neu eingetragen. Zeitz, den 23. Januar 1892. Königliches Amtsgericht. TV. Zeitz. Beïauntmachung. [65022]

Zufolge Verfügung vom heutigen Tage haben folgende Eintragungen stattgefunden, und zwar:

1) In unserem Gesellschaftsregister bei Nr. 106 eris 4, betreffend die Firma C. Klingebeil in Ze1ß :

Die Gesellschaft ist aufgelöst und die Firma ist durh Testament vom 9./11. Mai 1891 auf den Kaufmann Georg Klingebeil übergegangen. Ctr. Nr. 616 des Firmenregisters.

9) In unserem Firmenregister unter Nr. 616: Alleiniger Inhaber der zu Zeitz bestehenden Firma „C. Klingebeil““ ist der Kaufmann Georg Klinge- beil mit dem Site in Zeiß.

Zeitz, den 25. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht. 1V.

Genossenschafts - Register.

[64887] Ansbach. Unter dem 31. Januar 1892 wurde im biesigen Genossenschaftéregister eingetragen, daß sich am 24. d. Mis. eine Genossenschaft mit unbe- {ränkter Haftpflicht unter der Firma „Lohr- Bockenfelder Darlehenscassenverein mit un- beschränkter Haftpflicht mit dem Sitze in Lohr“ gebildet hat.

Gegenstand des Unternchmens ift:

Die Verhältnisse der Vereinsmitglieder in jeder Beziehung zu verbessern, die dazu nöthigen Ein- richtungen zu treffen, namentlich die zu Darlehen an die Mitglieder erforderlichen Geldmittel unter gemeinschaftliher Garantie zu beschaffen, besonders auch müßig liegende Gelder anzunehmen und zu ver- zinsen;

2) ein Kapital unter dem Namen „Stiftungsfonds zur Förderung der Wirthschaftsverhältnisfe der Ver- ein8mitalicder“ anzusammeln. 5

Die Zeichnung für den Verein erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Die Zeichnung hat mit Ausnahme der nachbenannten Fälle nur dann verbindliche Kraft, wenn sie vom Vereinsvorsteher oder dessen Stell- vertreter und mindestens zwei Beisitzern erfolgt ift. Bei gänzlicher oder theilweiser Zurückerstattung von Darlehen, sowie bei Quittungen über Einlagen unter 500 Æ und über die eingezahlten Geschäfts- antheile genügt die Unterzeihnung durch den Vereins- vorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens einen Beisißer, um dieselbe für den Verein rechts- verbindlih zu machen. In allen Fällen, wo der Vereinéversteher und gleichzeitig dessen Stellvertreter zeibnen, gilt die Unterschrift des letzteren als die- jenige eines Beisißzers.

Alle öffentlichen Bekanntmachungen find in dem Landwirtbschaftliben Genofsenschaftsblatte zu Neu- wied befannt zu machen und, wenn sie rechtsverbind- lide Erflärungen enthalten, nah Maßgabe des 8 11 Abs. 2 des Statuts in der für die Zeichnung der Genossenschaft bestimmten Form, in anderen Fällen aber vom Vereinsvorsteher zu unterzeiwnen.

Sn der Gründungéversammlung wurden in den Vor- stand gewählt:

1) Bürgermeister Leonhard Hollenbach zu Lobr als

Vorsitzender, S8

9) Bürgermeister Gottfried Glas zu Bockcnfeld

als dessen Stellvertreter, /

3) Bauer Leonhard Schröder von Lohr,

) Bauer Christian Weber von Bodckenfeld, 5) Müllermeister Leonhard Gullmann von Boens feld als Beisitzer. Z A

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Ansbach, den 31. Januar 1892. _ :

Königl. Landgericht, Kammer für Handelssachen.

Zimmermann. Celle. Bekanntmachung. [65024]

In das hiesige Genossenschaftsregister ift unter lauf. Nr. 10 heute eingetragen die Firma Consum- verein für Eldingen und Umgegend, ctu- getragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, als deren Siß Eldiugen.

Das Siatut der Genossenschaft datiri vom 28. No- vember 1891. i :

Der Verein bezweckt gemeinschaftlichen Ankauf von Lebeuê- oder Wirthschaftsbedürfnifsen im Großen und Absaß im Kleinen. Z

Der Vorstand besteht aus 3 Personen, zur Zeit:

dein Köthner Friedrich Thölke zu Eldingen &

Wagerhalter, : f dem Halbböfner Georg Woltmann daselbst als

Cafîsfirer und S dem Köthner Heinrich Michaelis dafelbst als

sellschaftêregister Sekt. [11. Nr. 4/5.);

registers übertragen.

Controleur.

Er zeihnet für den Verein in der Form, daß die Zeichnenden der Firma ihre Namensunterschrift bei- igen. Rechtlih wirksam i nur die Zeichnung, welche von mindestens zwei Mitgliedern ausgeht. Die Bekanntmachungen des Vereins werden durch die Celle’sche Zeitung veröffentlicht. Sie erfolgen unter der Firma der Gefellschaft, welcher, je na- dem dieselben vom Aufsichtsratbe oder vom Vorstande auêgehen, der Zusaß „der Aufsichtsrath“ bezw. „der Norstand“ nebst Unterschrist des Vorsizenden des Aufsichtsraths oder dessen Stellvertreters bezw. ¡weier Mitglieder des Vorstandes binzuzufügen ift.

Das Verzeichniß der Genessen fann während der Dienststunden bei dem unterzeichneten Gericht ein- gesehen werden.

Celle, 28. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht. Ikk.

s2argemünd. Befanntmachung. [65025]

Eingetragen unter ‘Nr. 3 des hiesigen Genossen- chaftéregisters vom 28. Januar 1892.

Gemäß Statuts vom 1. Dezember 1891 Hat sich unter der Firma:

Allgemeiner Konsum:Verein in Forbach, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter

Haftpflicht,

eine Genossenschaft gebildet, wele den Zweck bat, Förderung der gemeinschaftlichen Interessen der Mit- glieder durch gemeinsamen Einfauf von Lebens- mitteln und Wirthschaftsbedürfnifsen im Großen und Ablaß im Kleinen. Die von der Genotjenschaft ausgebenden Bekanntmachungen erfolgen durch die „Forbacher Zeitung® und überdies durch Aushängung während einer Woche in den Geschäftsräumen der Genossenschaft. Die Genossenschaft ift auf feine eitdauer beschränkt. Alle Geschäftsakte des Voer- fandes müssen von den drei Mitgliedern desfelben unterzeichnet werden und erfolgt die Zeichnung in der Form, daß dieselben unter der Firma und den ties: „Der Vorstand“ ihre Namensunterschrift beifügen. Die Höhe der Haftsumme ist auf die Höhe des Geschäftsantheils, welcher für jedes Mit- glied drei Mark beträgt, beschränkt und fann jedes Mitglied nur einen Geschäftsantheil erwerben.

Das Geschäftsjahr fällt mit dem Kalenderjahr zu- sammen und endigt das erste Geschäftsjahr mit dem 31. Dezember 1892.

Der Vorstand besteht aus folgenden Mitgliedern :

1) Franz Feß, Maurermeister in Forbach, 2) Nikolaus Scherer, Ackerer daselbst, 3) Iakob Nostucher, Schreinermeister dafelbst.

Vorstehendes wird mit dem Bemerken veröffent- liht, daß die Einsicht der Liste der Genossen wäh- rend der Dienststunden des Gerichts Jedermann ge- stattet ift.

Saargemünd, den 28. Januar 1892.

Der Landgerichts-Sekretär Bernhard.

Witten. Haudel8regifter [65026] des Königlichen Amtsgerichts zu Witten. Bei der unter Nr. 1 des Genossenschaftsregisters

eingetragenen Firma „Consumverein Zufrieden-

heit“, eingetrageue Genossenschaft zu Ardey,

Gemeinde Annen, ist unterm 28. Januar 1892

Folgendes vermerkt: Die Vollmacht der Liquidatoren

ift erloschen.

Wöllstein. Großherzogliches Amtsgericht Wöllstein. Zum Genossenschaftsregister wurde eingetragen: Das Statut der am 23. Januar 1892 unter der Firma „Landwirthschaftlicher Consumverein, eingetragene Genossenschaft mit nnbeschränfter Doe. mit dem Sive zu Fürfeld errichteten Genossenschaft. Der Gegenstand des Unternehmens it: 1) gemeinschaftliber Einkauf von Verbrauchs- stoffen und Gegenständen des landwirthschaftlichen Betriebes, 2) gemeinschaftlicher Verkauf landwirth- schaftlicher Erzeugnisse. Die von der Genossenschaft auêgebenden öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeibnet von zwei Vorstandsmitgliedern. Sie find in der „Deutschen landw. Genossen|chaftspresse“ aufzunchmen. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossen- schaft muß durch 2 Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Necchtsverbindlichteit haben soll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Der Vorstand besteht aus: 1) Friß Baum, Director, 2) Karl Wild, Rendant, 5) Iohann Jungk 11, Directors, ____ sämmtlih zu Fürfeld. Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. Wörllstein, am 30. Januar 1892. Der Gerichtsschreiber Großh. Amtsgerichts. Hofmann.

[64886]

Stellvertreter des

[65027] Zell. Ja dem Genossenschaftsregister des Wönig- lihen Amtsgerichts zu Zell a. d. Mosel hat bei der Genossenschaft „Spar «& Consum Verein Alf a. d. Mosel cingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“/ foigendeEintragung stattgefunden : Es ift eine Zweigniederlassung in den Labrikgebäuden der mechanishen Seilerwaarenfabrik zu Alf errichtet worden. Eingetragen zufolge Ver- fugung vom 18. Januar 1892 am 20. Januar 1892.

Rohrbach, Gerichtsschreiber.

Muster - Register.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.) Göttingen. [64367]

n das hiesige Musterregister ift cingetragen :

Nr. 4. Firma Hermann Levin in Göttingen, 1 Stoffmuster für Stickereizwecke, s. g. „Waffelfrics- u“, offen, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 26. Januar 1892, Nachu:. 47 Uhr. Göttingen, den 26. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht. 1iT.

Halle a/S. : [64864]

A T p, - 4 .- « J das iesige Musterregister ift cingetragen :

Ur. 94, Christbaumschunckfabrik Vurchard Hocbel in Halle a./S.: ein versiegeltes Paket mit 234 Mustern für Chrisfbauwschmnuck, Flächen-

erzeugniffe, Fabriknummern 103 bis 136, Schußfrist

Nr. 9%. Chriftbaumshmuckfabrik Burchard Hoecbel in Halle a./S.: ein versiegeltes Packet, enthaltend 50 Muster für Christbaumshmuck, plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 137 bis 186, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 28. Januar 1892 Nachmittags 5 Uhr. :

Halle a./S., den 29. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung VII. Hohenstein-Ernstthal. [64868

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 130. Firma J. G. Böttger in Hohen- stein, cin Paket mit 16 Mustern zu Bett- und Tischdeœen, verschlossen, Flächenmuster, Geschäfts-, nummern 608, 609, 610, 611, 613, 614, 615, 616 617, 618, 620, 621, 622, 624, 625, 629, Squßfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Januar 1892, Nach- mittags 44 Uhr.

Nr. 131. Firma Robert Pfefferkorn in Ernst- thal, ein Packct mit 22 Mustern zu Bett- und Tischdecken, verschlofsen, Flächenmuster, Geschäfts- nummern 55, 96, 9c, 98, 59, 60, 61, 62, 63, 64, 65, 66, 67, 68, 69, 70, 71, 72, 73, 74; 75, T6, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. Januar 1892, Nachmittags 24 Uhr.

Hohenstein-Ernféithal, am 30. Januar 1892,

Königliches Amtsgericht. Lippold. Inowrazlaw.

In das Musterregister ist cingetragen:

Nr. 2. Dampf-Cichorienfabrik Kurztzig et Segall in Juowrazlaw, 1 Muster zur Umßbüllung von Ersparnißkaffe eigenen Fabrikats, offen, Flächen- muster, Lagerbuch Nr. 27, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 5. Januar 1892, Nachmittags 3 Ubr.

Juowrazlaw, den 30. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht.

[64865]

Nürnberg.

Im Musterregister ift eingetragen unter:

Nr. 1332. Heinrih Gerber, Steindruckerei- besizer in Nürnberg, offenes Paket, enthaltend 27 Plafkatvordrucke, G.-Nrn. 1,1—1,26 und 1,28, fowie 14 Etiquetten, G.-Nrn. 316, 317, 326—329, 238, 243, 245—250, Flächenmuster, Schußfrist 3 Iabre, angemeldet am 2. Januar 1892, Nach- mittags 34 Ukr.

Nr. 1333. Adam Baudenbacher, Holz-

alanteriewaarenfabrikfant in Nürnberg, offenes

Packet, enthaltend einen Amerikanerofen als Schreib- eug, G.-Nr. 523, Muster für plastische Erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Jannar 1892, Nachmittags 4 Uhr. _Nr. 1534. Oskar Särpfer, Patentstift- fabrikant in Nürnberg, verfiegeltes Paket, ent- baltend 4 Patentstifte als Berlogues, G.-Nrn. 1521, 1522, 1526, 1530, Muster für plastishe Erzeug- niffse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. Ja- nuar 1892, Vormittags 10 Ubr.

Nr. 1555. Täuber « Geck, Firma in Nürn- berg, versiegeltes Couvert, enthaltend 3 Chromo- litbogravhien, G.-Nr. 526 Z. 1—3, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. Januar 1892, Nachmittags 4} Uhr.

Nr. 1336. Johann Georg Dorner, BVein- und Elfeubeinwaarenfabrikaut in Nüruberg, versicgeltcs Packct, enthaltend 24 Beinbrochen mit Auftragung von erlabener Goldverzierung und Gold- rift, G.-Nr. 701, Sort.-Nrn. 7012—12, G.-Nr. 960, Sort.-Nrn. 9601-12, Muster für plastise Erzeug- nisse, Schüßfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Januar 1892, Vormittags 10 Ubr.

1337. Metallgußwaarenfabrik Nürn-

[64866]

Nr. berg Kainzinger «& Löblein in Nürnberg, versiegeltes Packet, enthaltend einen zweispangig ver- zierten Korb für Kindersäbel, G.-Nr. 355, einen kleinen dreispangig verzierten Korb für Kinderfäbel, G.-Nr. 360, einen großen dreispangig verzierten Korb für Kindersäbel, G.-Nr. 365, ein Füßchen zu einem Tafelaufsaßz, G.-Nr. 710, vier Seitentheile zu Thee- kessel, G.-Nru. 711——714, Muster für plastische Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Januar 1892, Nachmittags 23 Ubr.

Nr. 1338. Ferdinand Strählein, Metal!l- waarenfabrikant in Nürnberg, versiegeltes Paket, enthaltend eine Trompete mit Vorrichtung zu Mutikbegleitung, G.-Nr. 701, Muster für vlastisbe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 13. Januar 1892, Nachmittags 54 Uhr.

Nr. 15339. W. Städtler & C°®, Firma in Nürnberg, versiegeltes Paket, enthaltend das Muster eines gewundenen Bleistiftes, G.-Nr. 65, Muñîter für plastishe Erzcugnifse, Schutzfrift 3 Iabre, angemeldet am 15. Januar 1892, Vormittags 115 Ubr.

Nr. 1340. Josef Deuerlein, Firma in Nürn- berg, versiegeltes Packet, enthaltend 5 fahrende Blechspielzeuge, G.-Nrn. 901-——903, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrift 1 Jabr, angemeldet am 18. Januar 15892, Vormittags 95 Ubr.

Nr. 1341. Johann Georg Dorner, Bein- und Elfenbeinwaarenfabrikant in Nürnberg, versiegeltes Packct, enthaltend 4 Muster von Bein- brochen mit vlastisher Auftragung von Silber und Bronze, G.-Nrn. 702—705, Muiter für plastische Erzeuguissc, Sc{bubfrist 3 Jahre, angemeldet am 25. Sanuar 1892, Nachmittags 423 Uhr.

Nr. 1342, Hierouymus Unger, Flaschuer in Nürnberg, versiegeltes Packet, enthaltend wel Muster einer Laterna. magica. G.-Nrn. 500, 502, Muster für plaftishe Erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, aldrmelvet am 28. Januar 1892, Nachmittags N Mr.

Nr. 1343. Heinrich Arld, Firma in Nürn- berg, versiegeltes Packet, enthaltend das Muster eincr Hebelkluppe, G.-Nrn. 1—3, Muster für plastiscbe ESrzeuguisse, Schußfrist 3 Jahre, angemcldet am 28. Sanuar 1892, Nachmittags 34 Ubr.

Nr. 1344. Georg Brunner, Firma i Nürn- berg, versiegeltes Paket, enthaltend 50 Chromc- lithogravbien, G.-Nrn. 52321--6, 593316, 52341-5, 02391—4, 52361—?, 591—4, 601-4, 611—4, 631-4, 6001, 6002, 6003, 6004, M 14 M 15:

Nr. 1345. Dieselbe Firma, verfiegeltes Packt, enthaltend 50 CGhbromolithogravybiea, G. - Nrn. 70001—13, 6001/10—6004/101—4, 1478-—14851-29, M12 M15 M16A 17;

Nr. 1346. Dieselbe Firma, verfiegeltes Paket, enthaltend 30 Khbromolitbographien, G. - Nrn.

28/28—49/281--2 M 18, M 19a.b.c, M 20, M 21;

Nr. 1347. Dieselbe Firma, versiegeltes Paket, enthaltend 50 Chromclithographien, G. - Nrn. 9901/10—5516/10, 5501/20—5510/20, 6050—6053, 2208—2227 ;

Nr. 1348. Dieselbe Firma, versiegeltes Paket, enthaltend 50 Cfkromolithographien, G. - Nrn. 50—D81—50:

alle Flächenmuster, Sc{ußfrist 3 Jahre, an meldet am 29. Januar 1892, Vormittags 114

Nüruberg, 1. Februar 1892.

Kal. Landgericht, Kammer I1. für Handelssachen.

(L. S.) Kolb, Kgl. Undgerichtsrath.

£- T.

Konkurse.

[64961] Konkursverfahren. _ Ueber den Nachlaß des am 25. Januar 1892 ver- storbenen Bauunternehmers Nugust Friedrich Fuchs in Altona, Állee 254, ist beute am 2. Fe- bruar 1892, Vormittags 10§ Ubr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Lassen in Aliona ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkurê- forderungen sind bis zum 4. März 1892 bei dem unterzeichneten Gerichte anzumelden. Termin zur Wakhl eines anderen Verwalters 2c. den 26. Februar 1892, Mittags 12 Uhr. Prüfungstermin den 29. März 1892, Mittags 12 Uhr. Anzeige über den Besiß von Sachen, aus welchen abgefonderte Be- friedigung beansprucht wird, bis zum 25. Februar 1892 Königliches Amisgerißt zu Altona. Veröffentlicht: Voigt

- .‘ -_- . .. . , r L . als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[64934]

__K. Württ. Amtsgericht Backnang.

Konkurseröffnung gegen Daniel Krautter, Fuhrmanu in Vactuang, am 1. Februar 1892, Nachmittags 6 Uhr. Konkursverwalter Gerichts- notar Staudenmaver in Banang. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis 28. Fe- bruar 1892. Erste Gläubigerversammlung und all- gemeiner Prüfungstermin am S. März 1892, Vormittags 9 Uhr.

Gerichtsschreiber Lo h müller.

[64927]

Ueber das Vermögen des Kanfmauns Richard Lonis, Höchstestraße 1, welher bis Ende November vorigen Iahres in der Clsasserstraße 82 ein Mag- terialwaarengeschäft betrieben hat, ist heute, Nachmittags 1# Uhr, von dem Königlichen Amtë®- gerihte Berlin I. das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Dieliß hier, Holzmarkt- straße 47. Erste Gläubigerversammlung am 22. Februar 1892, Vormittags 411 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 9. April 1892. Frist zur Anmekdung der Konkursforderungen bis 9. April 1892. Prüfungstermin am 29. April 1892, Mittags {2 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., parterre, Saal 32.

Berlin, den 2. Februar 1892.

: During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtkeilung 73.

[64946]

Neber das Vermögen des Landmanns, Ziegelei- besißers und Schaukwirths Carften Albertus Carftens in Bredstedt ift beute Nachmittag 21 Ubr Konkurs eröffnet. Verwalter: Auctionator P. Gries hier. Anmeldefrist bis 29. Februar cr. und offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. März cr. Erste Gläubigerverfammlung 29. Fe- bruar cr., Vormi:tags 14 Uhr, und allgemeiner Prüfungêétcrmin 12. März cr., Vormittags 1@® Uhr.

Bredstedt, den 30. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht. Veröffentlicht : M öller, Gerichtsschreiber. [64939] Oeffentlicchze Vekanutmnachung.

Ueber das Vermögen des Kramwaarenhändlers Peter Joseph Hörholz, in Firma P. J. Hör- holz hier, Oelmüblenjstraße 18, ist der Konkurs eröffnet. Verwalter: NRechtêagwalt Dr. J. Kulen- fampff hierselbst. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. März 1892 einschließlich. Anmeldefrist bis zum 15. März 1892 eins{ließlich. Erste Gläubigerversammlung: 23. Februar 1892, Vormittags 11} Uhr, allgemeiner Prüfungstermin 5. April 1892, Vormittags 14 Uhr, unten im Stadthause, Zimmer Nr. 9.

Bremen, den 2. Februar 1892,

Das Amtsgericht, Abtbeilung für Konkurs- und Nachlaßsachen. Der Gerichtsschreiber: Stede. [64928] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Materialwaaren- händlers Friedrich Wilhelm Gränz in Mühlau wird beute, am 2. Februar 1892, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Recbtsanwalt Klinger in Burgstädt. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 29. Februar 15892. Aumelde- frist bis 9. März 1892. 1. Gläubigerversammlung am S. März 1892, Vormittags 4®@ Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 23. März 1892, Vormittags 10 Uhr.

Burgftädt, am 2. Februar 1392.

Königliches Amtsgericht.

(L. S.) Hecker.

Beglaubigt: Act. Schmalfuß, Gerichtsschreiber. [64879] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen deë Franz Fieur, Bau- unternehmer in Gebling, ift beute, am 50. Ja- nuar 1892, Nachmittags 57 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Hülfsgerichts- schreiber Paulus in Dieuze. Erste Gläubiger- versammlung am 20. Februar 1892, Vor- mittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflibt bis zum 10. März 1892, Anmeldefrist bis 10. März 1892. Prüfungstermin am 49. März 1892, Vormittags 114 Uhr, am hiesigen Amts- gericht. L Dieuze, 30. Januar 1892.

Der Gerichts\{hreiber: Schumacher. [64935]

Ucber das Vermögen des Neubaucrs V. Ameling in Höckel ift, da derfelbe fcine Ueber-

sculdung nachgewiesen hat, heute, am 30. Januar

1892, Vormittaas 11x Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kanzleigehülfe Giesede zu Fürstenau. Anmeldefrist bis zum 23. Februar 1892. Prüfungstermin Mittwoch, deu 2. März 1892, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 23. Februar 1892. Fürstenau, den 309. Januar 1892.

Die Gerichtsschreiberei Königlichen Amtsgerichts.

[65088] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Bäckermeisters Carl Anton Voß: in Gettorf ift am 1. Februar 1892, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Kaufmann A. Jaépersen in Gettorf. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis 1. März 1892. Anmeldefrist bis zum 21. März 1892, Termin zur Wabl eines anderen Verwalters Montag, den X15, Februar 1892, Vormit- tags 10 Uhr. ._Allgemeiner Prüfungstermin Dienstag, den 5, April 1892, Vormittags 10 Uhr.

Gettorf, den 1. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht.

P 4 E e v I r a Gs S 4er 4 Veröffentlicht: La ha nn, Gerichtsschreiber.

[64962] Veber das Vermögen des Kaufmanns Moritz Freudenstein in gleichnamiger Firma, Münz- straße Nr. 6, wohnhaft daselbst Nr. 5 in Han- nover, ist am 2. Februar 1892, Mittags 124 Uhr, vom Königlichen Amtsgerichte Hannover, Abtbeilung IV., das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Meyer in Hannover. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. Februar 1892. Anmeldefrist bis zum 98 Fobr: S999 irte Gläubitagerperi ' 28. Februar 1892. Erste Gläubigerversammlung Freitag, 26. Februar 1892, Vormittags 10 Uhr, im hiesigen Justizgebäude Zimmer 126. Allgemeiner Prüfungstermin dafelbst Donnerstag, 10. März 1892, Vormitiags X10 Uhr.

Hannover, 2. Februar 1892.

Gerichtsschreiberei Königlichen Amtsgerichts. 1VY,

Thiele. /

[64938] Koukur®Sverfahren.

Ueber das Vermögen des Photographen Hans Riemaun zu Serford ift heute, am 1. Februar 1892 Vormittags 11 Uhr 32 Minuten, das Konkurê- verfahren eröffnet. Der Kaufmann Carl Borlinghaus zu Herford ist zum Konkursverwalter ernannt. An- meldefrist bis zum 20. Februar 1892. Erste Gläu- bigerversammlung am S9. Februar 1892, Vor- mittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungëtermin am 3, Marz 1892, Vormittags 12 Ubr. Offenex Arrest mit Anzeigepflicht 20. Februar 1892.

Herford, den 1. Februar 1892,

E

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [64899] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Nathart Hirschfeld zu Sirschberg ist beute, am 30. Januar 1892, Vormittags 11 Ubr, das Konkuréverfahren er- ffnet worden. Verwalter: Kaufmann Emil Cassel zu Hirschberg. Anmeldefrist bis 20. März 1892, Erste Gläubigerversammlung: Montag, den 29. Februar 1892, Vormittags 10 Uhr, in Gerihtsgebäude, Wilbelmstraße Nr. 23, Zimmer Nr. 38, zwei Treppen hoch. Allgemeiner Prüfungs= termin Mittwoch, den 30. März 1892, Vorm. 10 Uhr. Anzeigefrist bis 29. Februar 1892.

Hirschberg, den 30. Januar 1892.

Keiner, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgericts. 11, [64968] Konkur®verfahren.

Ueber das Vermögen des Sandelsmauns August Zobel in Herrmaunsdorf, Kreis Jauer, ist beute, Mittags 12 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht zu Jauer das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Gustav Tschakert in Jauer. Frist zur Anmeldung der Konkurêforderungen bis zum 1. März 1892, Erste Gläubigerverfammlung am 20. Fe- bruar #882, Vormittags 97 Uhr. Prüfungs8=- termin am 12. März 1892, Vormittags 91 Uhr, im Gerichtsgebäude hierselbst, Zimmer Nr. 7. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 19. Fe bruar 1892.

Jauer, den 1. Februar 1892.

Kuschmiß,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[64930] Konkur®verfahren.

Ueber das Vermögen des Väckers Hilmar Lämmerzahl in Schwarzburg is heute, am 1. Februar 1892, Mittags 12 Ubr, das Konkurs=- verfabren eröffnet worden. Der Kaufmann Peter Erkenswyck in Königsee ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist der Konkursforderungen bis zum 29. Februar 1892. Erste Gläubigerversammlung, allgemeiner Prüfungs- termin und Termin zur Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters den 7. März X892, Vormittags 10 Uhr, ani Gerichtsstelle,

Königsee, den 1. Februar 1892.

Fürstliches Amtsgericht. Wißmann.

Vorstebender Beschluß wird biermit gemäß § 103 &.-O. öffentlich bekannt gemat.

Königsee, 1. Februar 1892.

Boettger, als Gerichtsschreiber F. Amtsgerichts.

[641505] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Zuckerwaarenfabrik enb Firma Gebr. J. W. Köffers zu Krefeld, sowie deren alleinigen Inbabers Josef Köffers daselbst, ist beute, am 28. Januar 1892, Nach- mitiags 54 Ubr, das Konkursverfahren eröffnct. Der Rechtéanwalt Dr. Simon zu Krefeld ist zum Kon- turêverwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 10. März 1892. Erste Gläubigerverfammlung am 24. Februar 1892, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 19. März 1892, Vormittags 105 Uhr, Nheinstraße 136, Zim- mer 12. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht zu Krefeld.

rot e

[64945] ;

Reber das Vermögen des Ziegeleibefizers Georg Tamnis zu. Kröpelin ift beute, am 28. Januar

D) E L oe D f R Rh E 1892, Nachunittags 5 Uhr, das Konkursverfahren cx-