1892 / 33 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

bonbons, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 1354, 1362 bis 1399, 1401 bis 1410, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. Januar 1892, Vormittags 11 Ukr 27 Minuten.

Nr. 11 789. Firma Krotoschiner & C°_ in Berlin, 1 Paket mit 50 Modellen für Knallbonbons, versiegelt, Muster für plastis%e Erzeugnisse, Fabrik- nummern 1411 bis 1416, 1418 bis 1443, 1447 bis 1461, 1465, 1466, 1468, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 28. Januar 1892, Vormittags 11 Ubr 27 Minuten.

Nr. 11 790. Firma Ludwig Boll & Wolfers in Berlin, 1 Paket mit 14 Mustern für Damen- mäntelstoffe in neuer Musterung, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern Stambul 1040 bis 1053, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. Januar 1892, Vormittags 11 Uhr 59 Minuten.

Nr. 11 791. Firma Friedr. Kirchner in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 5 Modellen für Bowlen, Weinkühler, Caféservices, Theeservices und Wandteller, versiegelt, Muster für plasti)he Erzeug- nisse, Fabriknummern 1863, 1868, 1881, 1826s, 1892, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. Fa- nuar 1892, Vormittags 11 Ubr 34 Minuten.

Nr. 11 792. Firma Ernst Ebell in Berlin, 1 Patet mit 2 Modellen für Taschenbrennlampen mit Elfenbeinßülsen in Walzenfßorm, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 1214, 1215, Schußfrist 3 Iahre, angemeldet am 29. Fa- nuar 1892, Vormittags 11 Uhr 35 Minuten.

Nr. 11 793. Firma W. Sezult - Engelhard in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 7 Mustern für Reclame-Laden-Noten und Reclame- Karten, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 1030, 1032 bis 1037, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 29. Januar 1892, Nathmittags 12 Ubr 11 Minuten.

Nr 11 794. Fabrikant Eugen Falkson in Verlin, 1 Packet mit 2 Modellen für Nippes, ver- siegelt, Muster für plastise Erzeugnisse, Fabrik- nummern 1091, 1091 a, Schußfrift 5 Jahre, ange- meldet am 29. Januar 1892, Nachmittags 12 Uhr 53 Minuten.

Nr. 11795. Firma Verliner Medaillen- Münze Otto Oertel in Berlin, 1 Packet mit 1 Muster für Clichés zur Herstellung des Abdrucks der Pferdekovfseite der Medaille des Internationalen Central-Pferdemarkts Berlin 1892, versiegelt, Flächen- muster, {Fabriknummer 2611892, Schußfrift 5 Jahre, angemeldet am 29. Januar 1892, Nachmittags 1 Uhr 52 Minuten.

Bei Nr. 10 163. Fabrikant Paul Küst in Berlin bat am 30. Januar 1892 für das laut Anmcldung vom 2. September 1889 mit Schußfrist von S Jahren eingetragene Modell für Decorationen zu versilberten Abzeichen die Verlängerung der Schußz- frist bis auf 15 Jahre angemeldet. EFllrick. [65560]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 4. Fabrikaut Ferdinand Teichmüller in Ellrich a./H. 1 offenes Packet mit 15 Mustern für Schürzenstoffe, Flächenmuster, Fabriknummern 1001—1013, Schußfrift 3 Jalbre, angemeldet am 6. Januar 1892, Nachmittags 47 Ubr.

Ellrich, den 7. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht.

Ellrich. [65559]

In das Musterregister ift cingetragen:

Nr. 4. Fabrikant Ferdinand Teichmüller in Ellrich a./H. 1 offenes Packet mit 5 Schürzen- ftofmustern, Fläcbenmuster, Fabriknummern 1014 bis 1018, Schußfrist 3 Iabre, angemeldet am 25. Januar 1892, Nachmittags 43/4 Uhr.

Königliches Amtsgericht zu Ellrich. Karlsruhe. [65561]

In das Musterregister ift eingetragen: :

M O L Bano D L Sina: Junker und Ruh zu Karlsruhe. Cin offenes Dekorationsmuster für Nähmaschinen: Muiter für Flächenerzeugnisse, Fabrifnummer 100: Schußfrist 10 Jahre; angemeldet am 30. Januar 1892, Vor- mittags #12 Uhr.

T1. Band 11. O. Z. 12. Firma: Juuker und Ruh zu Karlsruhe. Ein offenes Dekorationzmuster für Nähmaschinen ; Muster für Flächenerzeugnisse ; Fabriknummer 101; Schußfrist 10 Jahre: ange- meldet am 30. Januar 1892, Vormittags 712 Uhr.

Karlsruhe, 3. Februar 1892.

Großherzoglibes Amtsgerihr. Fürst. Kottbus.

Im Monat Januar 1892 i\ unter Nr. Musterregisters eingetragen worden :

Zwei versiegelte Packete mit 50 und 49, zusammen 99 Mustern für Burkin-Stoffe, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre. Niedergelegt von der Firma Gustav Samson zu Kottbus am ch4. Januar 1892, Vormittags 11 Uhr.

Kottbus, den 2, Februar 1892.

Königliches Amtsgericht.

[65324] ge Musterregister wurde cingetragen : 3: 1593: Firina Meurer und Braun in Lahr. Ein versiegeltes Paket, enthaltend ein mit zwei plastiswen Ornamenten verschenes Gold- Ieiftenmuster Nr. 704: plastisches Erzeugniß: Schuß- frist 6 Jahre; angemeldet am 12. Januar 1892, Nachmittags 33/4 Uhr.

Mit O. Z. 154: Max Zwick, Lithograph in Lahr. Ein verfiegeltes Paket, enthaltend 4 Flächen- muster, Etiguetten für Cigarrenpackung Nrn. 2901 bis 2004: Flächenerzeugnisse; Schußfrist 5 Jabre: an- gemeldet am 16. Januar 1892, Vormittags 11 Ubr.

Mit O. Z. 155: Firma Pfisterer & Leser iu Lahr. Ein versiegcltes Packet, entbaltend 47 Stück Œtiquetten für CigarrenkistWßen Nrn. 406—428, 4153—4172 und 4177—4180; Flächenerzeuguisse : Schußfrist 3 Jahre: angemeldet am 28. Januar 1892, Nachmittags 31/4 Uhr.

Lahr, den 1. Februar 1892.

Großh. Amtsgericht. Gut.

Lahr, C G oan n das dIeS?e

s diesseiti Mt O. Z: 45

München. [65325]

In das Musterregister ist cingetragen:

Nr. 558. Firma „Kgl. bayerische Porzellan- manufaktur Nymphenburg A. Väuml“ in Nymphenburg : cine Kaffectassendecoration, Gesch.- Nr. 1 und eine Kaffecuntertafen-Decoration, (GSesch,-

Nr. 2; versiegelt; Muster für Flächenerzeugnisse; Schußfrist drei Iahre; angemeldet am 13. Januar 1892, Nachmittags 43/4 Uhr.

Nr. 559. Firma „Eus. Schiffmacher““, Hand- lung pbotograpbischer Bedarfsartikel in München: zehn Muster von Vignetten zum Einkopiren, Gesch.- Nrn. 1 bis 10 eins{ließlih; versiegelt; Muster für Flächenerzeugnisse; Schußfrift drei Jahre; angemeldet am 21. Januar 1892, Vormittags 10!/4 Ubr.

München, den 1. Februar 1892.

Der Vortißende der Ill. Kammer für Handelssachen am Kgl. Landgericht München I. Kremer, Kal. Landgerichtsrath.

M.-GIadbach. [65566]

In das Musterregister des Königl. Amtsgerichts ist eingetragen :

Nr. 686. Firma: Gebr. Peiter, Mechanifche Weberei in M. - Gladbach: 1 Packet mit 45 Mustern für Baumwoll- und Halbwollgewebe „Preciosa“; versiegelt; Flächenmuster; Fabrik- nummern 126 bis 169 incl. und 2323; Schußfrist 3 Iahre: angemeldet am 31. Dezember 1891, Ver- mittags 12 Ubr.

Nr. 687. Firma: Gebr. Pelzer, Mechanische Weverei in M.-Gladbah: 1 Paket mit 43 Mustern, davon 40 Muster für Baumwoll- und Halbwollgewebe und 3 Muster für eingewebte Borden: versiegelt: Flächenmuster: Fabriknummern 273 Vis 312 ma u 1 2B.3 6; S 3 Iabre: angemeldet am 31. Dezember 1891, Vor- mittags 12 Ubr.

Nr. 688. Firma: Gebr. Pelzer, Mechanische Weberei in M. - Gladbach: 1 Packet mit 50 Mustern für Halb- und Baumwollgewètbe „Suleika u. Trocadero“; versiegelt; Flächenmuster; Fabrik- nummern 498 bis 535 incl., 1147 bis 1149 incl., 1151 bis 1159 incl.; Schußfrist 3 Jahre; ange- meldet am 31. Dezember 1891, Vormittags 12 Uhr.

Nr. 689. Firma: Gebr. Peltzer, Mechanische Weberci in M.-Gladbah: 1 Paket mit 50 Mustern für Halb- u. Baumwollgewebe „Trocadero“ : versiegelt; Flächenmuster: Fabriknummern 1160 bis 1209 incl.; Schußfrist 3 Jahre; angemeldet am 31. Dezember 1891, Vormittags 12 Ubr.

Nr. 690. Firma: Gebr. Peltzer, Mechanische Weberci in M, - Gladbach: 1 Paket mit 50 Mustern für Halb- u. Baurmnwollgewebe „Trocadero“ ; versiegelt; Flächenmuster; Fabriknummern 1210 bis 1248 incl, 2081, 2082, 2087, 2102, 2105, 2107, 2109 bis 2113 incl.: Schußfrist 3 Jahre; ange- meldet am 31. Dezember 1891, Vormittags 12 Uhr.

Nr. 691. Firma: Gebr. Pelzer, Mechanische Weberei in M. - Gladbach: 1 Paket mit 50 Mustern für Baumwoll- und Halbwollgewebe „Trocadero“; verfiegelt; Flächenmuster; Fabrik- nummern 2114 bis 2163 incl.; Schußfrist 3 Jahre: angemeldet am 31. Dezember 1891, Vormittags 12 Ub:

Nr. 692. Firma: Gebr. Veißer, Mechanische Weberci in M.-Gladbach: 1 Padcket mit 50 Mustern für Halb- und Baumwollgewebe „Tro- cadero“: verfiegelt; Flähenmuster: Fabriknummern 2164 bis 2213 incl: Schußfrist 3 Jahre; an- gemeldet am 31. Dezember 1891, Vormittags 12 Uhr.

Nr. 693. Firma: Gebr. Pelzer, Mechanische Weberei in M. - Gladbach: 1 Paket mit 50 Mustern für Halb- und Baumwollgewebe „Tro- cadero“: versicgelt: Flädenmuster; Fabriknummern 2214 bis 2263 incl.: Sch{ußfri\t 3 Jahre; an- gemeldet am 31. Dezember 1891, Vormittags

12 UHL.

Nr. 694. Firma: Gebr. Pelzer, Mechanische Weberei in M. - Gladbach: 1 Packet mit 50 Mustern für Halb- und Baumwollgewebe „Tro- cadero“; versiegelt: Flächenmuster: Fabriknummern 2264 bis 2291 incl., 2083 bis 2086 incl., 2305 bis 2322 incl.: Schußfrift 3 Jabre: angemeldet am 31. Dezember 1891, Vormittaas 12 Uhr.

Nr. 695. Firma: Gebr. Pelzer, Mechanische Weberei in M, - Gladbach: 1 Packet mit 3 Mustern für cingewebte Bordüren von Baumwoll- und Halbwollgeweben: versiegelt: Flächenmuster: Fabrifnummern I. 4 B,, 5 G.; Schußfrist 3 Jahre; angemeldet am 6. Januar 1892, Mittags 12 Uhr

30 Minuten.

Nr. 6986. Firma: Gebr. Pelzer, Mechanische Weberei in M. - Gladbach: 1 Paket mit 50 Mustern für Baumwollgewebe; versiegelt; Flächen- muster ; Fabriknummern 4500 bis 4549 incl. : Schußz- frist 5 Jahre: angemeldet am 11. Januar 1892, Mittags 12 Ubr 350 Minuten.

Nr. 697. Firma: Bornefeld & Janssen, Vanmwvoll-Spinnerei u. Weberei in M.-Glad- bah: 1 Padet mit 2 Mustern für bunt gewebte baumwollene Unterrockstoffe: versiegelt; Flächen- muster: Fabriknummern 3500 und 3532: Schußfrist 1 Jahr; äângemeldet am 12. Januar 1892, Vor- mittags 9 Uhr 15 Minuten.

Nr. 698. Firma: Gebr. Schulße & Ruscher, Vaumwollwaarendruckerei in M. - Gladbach: 1 Patet mit 21 Druck - Mustern: ofen: Flächen- muster; Fabriknummern 502/503, 526, 575, 611, 657, 742, 746, 750, 782, 788, 797, 802, 820/821, 328, 848, 978/979, 127, 188, 423, 73, 784/785: Schutzfrist 3 Jahre: angemeldet am 14. Januar 1892, Nachmittags 4 Ubr 30 Minuten.

Nr. 699. Firma: Martin Efsers, Mechanische

Vaumtvoll-Spinuerei u. Weberci in M.-Glad-

bah: 1 Packet mit 5 Druck-Mustern für Unterrock- zwecken: versiegelt: Flächenmuster; Fabriknummecn 965, 966, 967; Schutzfrist 5 Jahre; angemeldet am 22. Januar 1892, Mittags 12 Uhr.( M.-Gladbach, den 3. Februar 1892, Königl. Amtsgericht. Abth. ITT. Niederwüstegiersdorf. [65564]

In unser Musterregister ist eingetragen :

Nr. 77. Firma Websky, Hartmann und Wiesen zu Wüstewaltersdorf, ein versiegeltes Paet, enthaltend 25 Muster für Servietten, Decken und Stoffe, 1 Muster für Badelaken, Fabriknummern 1308 bis 1353 einf{ließlid, -Fläwenerzeugnisse, Schutzfrist 5 Jahre, angemeldet den 22. Januar 1899, Nachmittagá 52 Ubr.

Nicderwüstegiersdorf, den 2. Februar 1892.

Konigliches Amtsgericht.

Remscheid. [65557] In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 73. Fabrikant Carl Eduard Rüggceberg in Remscheid. Paket mit 1 Muster für Club- Schlittscub, verbessert mit der Bezeichnung „Helgo-

land“: versiegelt; Muster für plastisGe Erzeugnisse, Geschäftsnummer 199; Schußfrist A ange- meldet am 16. Januar 1892, Vormittags 9 Uhr 30 Minuten.

Nr. 74. Fabrikant Carl Treide, Sägen- fabrikant in Remschcid-Vüchel; Packet mit 1 Muster zu einem Brodschneidemesser; versiegelt ; Muster für plastishe Erzeugniste; Geschäfts- nummer 100; Schußfrist 3 Jahre; angemeldet am 30. Januar 1892, Vormittags 10 Ubr 15 Minuten.

Nemscheid, den 1. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht. Abthl. T. Schmölln. [65563] Musterregister des Herzoglichen Amtsgerichts

zu Schmölln.

In das Musterregister ift eingetragen:

Nr. 66. Firma Windsch & Comp. in Göß- nis. 28 Muster von Seidenblumen, bezw. Applî- cationen, offen, Fabriknummern 455 475, 477, 478, 480 483, 485, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 16. Januar 1892, Vormittags 113/4 Ubr.

Schmölln, den 3. Januar 1892.

Herzogliches Amtsgericht. Grau. Stuttgart. [65562]

In das Musterregister sind eingetragen : s

Nr. 1208. Firma E. O. Moser & Cie in Stuttgart. 23 Muster für Zuckerfiguren Gesch.- Nrn. 5611, 5616, 5619, 5623, 5624, 5634, 5639, 9645—5651, 5653, 5655, 5656, 5658, 5660 5664, in Zeichnungen, versiegelt, Muster für plastisGe Er- zeugnisse, Schußfrist 6 Jaklre, angemeldet am 2. Ja- nuar 1892, Vormittags 10} Uhr.

Nr. 1209. Paul Stogz, kunstgewerbliche Werk- stätte in Stuttgart. 7 Muster, und zwar: 2 von Confolen, Nru. 15416 u. 15437: 3 von Wandarmen, Nrn. 15390, 15435 und 15462, für eleftrisches Licht ; 1 von einer Tishlampe, Nr. 15458, für elektrisches Licht : 1 von einer Decklampe, Nr. 15450, desgleichen, in Abbildungen in offenem Paket, Muster für vla- stisWe Erzeugnisse, Scbußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. Januar 1892, Nachmittags 5 Uhr.

Den 1. Februar 1892.

Königl. Amtêgericht Stuttgart Stadt. Landgerichtsrath Psfizer.

Konkurse.

[65475 Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Möbelfabrikanten Seinrich Reimann in Aachen wird heute, am 1. Februar 1892, Nachmittags 21/2 Uhr, das Kon- kurêverfabren eröffnet. Der Rechtsanwalt Mayer I1. in Aachen wird zum Konkurêverwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 22. Februar 1892. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am 25, Februar 1892, Vorniittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer 23. OffenerArrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht zu Aachen. Abth. V.

gez. Dr. Große. (L. S.) Beglaubigt: Berger, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[65347] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schneidermeisters Franz Lange zu Aschersleben wird, da derselbe den Antrag gestellt hat, über sein Vermögen den Konkurs zu eröffnen, insofern eine Anzabl am 30. und 31. Januar 1892 fällige Wechsel größeren Be- trages mangels baarer Mitiel von ihm unbezablt gelassen seien, danach aber die Zahlungseinstellung und damit die Zablungsunfähigkeit als erfolgt ein- geräumt erscheint, beute, am 1. Februar 1892, Nachmittags 6 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Bernhard Hooijer zu Aschersleben wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 31. März 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Be- {lußfassung über die Wabl eines anderen Verwal- ters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses und eintretenden Falls über die in & 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf den 11. März 1892, Vor- mittags 10 Uhr, und zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen auf den 13, Mai 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, wele eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den GemeinfMuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sade und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache ab- gefonderte Befriedigung in Anspruchß ncbmen, dem Konkursverwalter bis zum 31. März 1892 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Aschersleben. [65489]

UVcber das Vermögen des Put- und Weif- waareuhändlers Dojevy Levy in Firma „B. Sochaczewski Nachf.““ Königstraße 1 (Wohnung Jüdenstraße 22) ist heute, Vormittags 117 Uhr, von dem Königlichen Amtsgerichte Berlin 1. das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Rosenbach hier, Nochstraße 1. Erste Gläubigerversamnlung am 22. Februar 1892, Nachmittags 12S: Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 14. April 1892, Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 14. April 1892, Prüfungstermin am 2. Mai 1892, Mittags 12 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedridstraße 13, Hof, Flügel B. parterre, Saal 32.

Berlin, den 4. Februar 1892.

During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 73.

[65463]

Ueber das Vermögen des Juweliers Otto Brunckow hier, Müllerstraße 178, ist heute, Nach- mittags 15 Uhr, von dem Königlichen Amtsgerichte Berlin I. das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Schieferdeckex hier, Nosenthalrstr. 37. Erste Gläubigerversammlung am 1. März 1892, Vormittags 10 Uhr. Offener Arreît mit Anzeigepfliht bis 1. März 1892. Frist zur

Anmeldung der Konkursforderungen bis 25. Mir 1892. Prüfungstermin am 23. April 1892 Vormittags AL Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedristraße 13, Hof, Flügel B., parterre, Sag] 25 Berlin, den 4. Februar 1892. gs Schulze, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 72.

[65464]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Sehz Wolff Cohn, in Firma C. F. Mund « Co. hier, (Geschäftslokal Friedrichstr. 191, Privat. wohnung Grünstr. 21) ist heute, Nachmittags

14 Uhr, von dem Königlichen Amtsgerichte Berlin T. das Konkuréêverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Brinckmeyer hier, Potsdamerstr. 122 a. Erste Gläubigerversammlung am 3. März E892, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 1. März 1892. Frist zur An. meldung der Konkursforderungen bis 4. April 1892. Prüfungstermin am 83. Mai 1892, Vormittags 10 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B. parterre, Saal 39.

Berlin, den 4. Februar 1892.

Schulze, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 72. [65462]

Ueber das Vermögen des Galanterie- und Lederwaarenhändlers Albert Schoen zu Berlin, Marfgrafenstraße 15, ist heute, Nachmittags 22 Uhr, von dem Königlichen Amtsgerichte Berlin 1. das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Dielit bier, Holzmarktstraße 47. Erste Gläubiger- versammlung am 22. Februar 1892, Nach- mittags 123 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pfliht bis 20. März 1892. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 20. März 1892. Prü- fungstermin am 27. April 1892, Vormittags 10 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., parterre, Saal 32.

Berlin, den 4. Februar 1892.

During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtbeilung 73.

[65474] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der zu Bornheim unter der Firma Geschwister Ramershoven bestehenden Handlung, deren alleinige Inhaberin die Ehefran Christian Baum, Maria Elise, geborene Ramershoven, zu Bornheim ist, wird beute, am 2. Februar 1892, Nachmittags 1 Ubr, das Konkurs- verfahren eröfnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Rath 11. zu Bonn. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 5. März 1892. Anmeldefrist bis zum 9. März 1592. Gläubigerversammlung am 26. Fe- bruar 1892, Vormittags 10 Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin am 12. März 1892, Vormittags 10 Uhr.

Königliches Amtsgericht, Abth. V., zu Bonn.

[65455] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Holzhändlers Joseph Hahuel zu Breslau, Wohnung: Posenerstraße Nr. 2, Holzlagerplaß an der Striegauer Chaussee hierselbst —, ift beute, am 3. Februar 1892, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: der Kaufmann Carl Michalock zu Breslau, Hum- merei 57 wohnhaft. Anmeldefrist bis zum 7. März 1892. Erste Gläubigerversammlung deu 26. Fe- bruar 1892, Vormittags 10 Uhr, Prüfungs- termin deu 17. März 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 89 des II. Stocks des Gerichtsgebäudes am Schweidnißer Stadtgraben Nr. 4. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 4. März 1892.

Breslau, den 3. Februar 1892.

_Jaehnisch, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts zu Breskau.

[65457 Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Gafthofsbesißers Carl Moritz Friedrich in Burgstädt wird beute, am 4. Februar 1892, Vormittags £10 Ubr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Recbts- anwalt Dr. Gübne in Chemniß. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 29. Februar 1892. Anmelde- frist bis 12. März 1892. 1. Gläubigerversammlung am 3. März 1892, Vormittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 26. März 1892, Vormittags 10 Uhr.

Burgstädt, am 4. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht.

(L. S) Heer.

Beglaubigt: Act. Schmalfuß, Gerichtsschreiker.

[65351] Koukur®sverfahren.

Ueber das Vermögen des Fricedrich Meyer, Wirth, in Colmar wobnbaft, wird beute, anm 3. Februar 1892, Vormittags 10 Uhr, das Konkurê- verfahren eröffnet. Der Geschäftsmann Simonin in Colmar wird L Konkursforderungen find bis zum 15. Februar 1892 bct dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters, sowte über die Bestellung cines Gläubigerausschusses und ein- tretenden Falls über die in § 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf Freitag, den 26. Fe- bruar 1892, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Freitag- deu 26. Februar 1892, Vormittags 1A Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Termin anbe- raumt. Allen Perfonen, wele eine zur Konkurê- masse gchörige Sacke in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas s{Gukldig find, wird aufgegebcn, nidts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu [eiben, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sahe und von den Forderungen, für elde sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15. Februar 1892 Anzeige zu machen.

Kaiferlihes Amtsgericht zu Colmar. gez. Dr. Zingsem. Zur Beglaubigung:

Der K. Amtsgerichts-Sekretär: Hamberger.

[65456] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Handelsfrau Selma Anua, verehel. Haundschnh, geb. Naundorf, in Crimmitschan ist am 4. Februar 1892, Vor- mittags 11 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Lokalrichter - Woldemar Kürzel in Crimmitschau. Offener Arrest und Au- zeigefrist bis 3. März 1892. Erste Gläubigerver?

zum Kontursverwalter ernannt.

sung und Prüfungêtermin: 12, März 1892, 3 Uhr.

. Februar 1892. üstli

fär Nachmittags Crimm

ing, Gerichtéschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

7 Konkursverfahren. E das Vermögen des Kaufmanns Angust Stuémaun hier ift beute, Vorm. 10 Uhr, Kon- furs eröffnet. Verwalter Nechtsanwalt Blumenthal bier. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Anmelde- ¡t bis zum 6. März 1892. Erste Gläubiger- versanimlung den 25. Februar 1822, Vorm. 10 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin den 14. März 1892, Vorm. 19 Uhr, vor Herrn Amtsgerichts- Rath Nagel, Zimmer Nr. 2. L

Dortmund, den 4. Februar 1892.

Kautf\c,

Geridtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[64157] __ Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Klempnermeisters Joscf Schmit zu Düfscldorf, Grafenbergerstraße Nr. 50, wird heute, am 26. Januar 1892, Vormittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Otten zu Düsseldorf wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 22. Februar 1892. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner - Prüfungs- termin am 25. Februar 1LS92, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Marien- traße 2, Zimmer 24. S j :

Königliches Amtsgericht zu Düffeldorf, Abth. V. Veröffentlicht: (L. S.) Decker, Gerichtsschreiber.

[65313] Konkursverfahren. j Veber das Vermögen des Papicrhändlers Carl Ludwig Hansen Thaysen, in Firma Carl Thaysen in Flensburg. Nicolaikirchof 76, ist heute am 2. Februar 1892, Nachmittags 123 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Buch- halter Chr. L. Voigt in Flensburg, Jobannis- firhhof 5. Offener Arrest mit Anzeigefrist an den Verwalter bis zum 26. März 1892 ein- s{ließlih. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen im Amtsgericht bis zum 26. März 1892 einshließlich. Erste Gläubigerversammlung Sonn- abend, den 27. Februar 1892, Vormittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungêtermin: Sonn- abend, deu 23, April 1892, Vornittags 10 Uhr, im unterzeichneten Amtsgericht, Zimmer Nr. 29 des Gerichtégebäudes. Flensburg, den 2. Februar 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung TV. Veröffentlicht: Ca ften, Gerichtsschreiber.

[65480] Vekanntmachuug. -

Beschluß des Kgl. Amtsgerichts Fürth vom 3. Fe- bruar 1892 auf Eröffnung des Konkurses über das Vermögen der Heizers- und Spezereihändlers- ehelcute Georg und Lina Seibold in Fürth. Konkursverwalter: Konrad Eckart in Fürth. Die Forderungen sind bis 9. März 1892 anzumelden. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 5. März 1892. Erste Gläubigerversammlung am Freitag, den 26. Februar 1292, Nachmittags 4: Uhr, Prüfungstermin am Free den 1s. März 1892, Nachmittags 3:7 Uhr, beide Male im Zimmer 18/TT. i:

Fürth, am 4. Februar 1892. S

Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts Fürth. (L. 8.) Hellerih, fgl. Sekretär.

[65484] Bekanntmachung

Ueber das Vermögen des Stellmachers Jacob BVloh ¿zu Hageu ist am 2. Februar 1892 der Kon- kurs eröffnet. Verwalter ist der Rehtsanwalt Dr. Lebmkühler zu Hagen. Offener Arrest ist erlassen mit Anzeigefrist bis zum 2%. März 1892. Die Anmeldefrist läuft am 20. März 1892 ab. Die erfte Gläubigerversammlung ist auf den 26. Fe- bruar 1892, Vormittags 1L Uhr, der allge- meine Prüfungstermin auf den 5. April 1892, Vormittags 10? Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Zimmer Nr. 15, anberaumt. :

Königliches Amtsgericht Hagen i. /W.

[65483] Bekanntmachung. :

Ueber das Bermöêgen der Ehefrau Nangicrer Gustav Wierum, Henriette, geb. Hotto, zu Vorhalle bei Herdecke, ist am 3. Februar 1892, Mittags 12 Ubr, der Konkurs eröffnet. Verwalter it der Rechtsanwalt Böttrih zu Hagen. Offener Arrest ist erlassen mit Anzeigefrist bis zum 10. März 1892. Die Anmeldefrist läuft ab am 16. März 1892. Die ersie Gläubigerversammlung ist auf den 26. Februar 1892, Vormittags 1X: Uhr, der allgemeine Prüfungstermin auf den 29. März 1892, Vormittags 10! Uhr, an biesige Ge- rihtsstelle, Zimmer Nr. 15, anberaumt.

p L

Königliches Amtsgericht Hagen i. /W.

{65488] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Shuhmachermeisters Johann Vonnaft zu Jauer ift beute, Nach- mttags 67 Ubr, von dem Königlichen Amtsgericht an Jauer das Konkursverfahren ersffnet. Verwalter : Buchhändler Paul Guercke in Jauer. Frist zur

meldung der Konkursforderungen bis zum 2. März 892. Erîte Gläubigerverfammlung am 20. Fe- ar 1882, Vorniittags 9 Uhr. Prüfungëe- ermin am 12. März 1892, Vormittags N Uhr, im Gerichtsgebäude hierselbst, Zimmer Ne n Offoner Arrest mit Anzeigepflicht bis 19. Fe- bruar 1892.

vauer, daz 3. Februar 1892.

A Kuschmiß, :

Gerichtss&zeiber des Königlichen Amtsgerichts. [65466]

Ueber das Vermöges des Kaufmauns Max rthur Buchholz, allcizigen Inhabers der Firma Max A. V holz ix Klingenthal, ift am 9. Februar 1899, Nahm. 4 Ubr, das Kontarsverfahren eroffnet. Konkursverwalter- Kaufmaun Carl Teller n Klingenthal. Offener Art mit Anzcige- und nmneldefrist 3, März 18922 Erste Gläubiger- Ærfammlung und allgemeiner Prüfungstermin 9. März #892, Vorm. 11 17hr.

Kömgliches Amtsgericht Klinge thal, am 3. Februar 1892. A ee P N Hey L Veröffentlicht: Köhler, B.-S.

* bigerversawwlung am

(65335] Konkursverfahreu.

Ueber das Vermögen des Kaufmauüns Sigis- mund Salomon zu Körlin a./P. wird, da der- selbe selbst den Antrag auf Eröffnung des Konkurses über sein Vermögen gestellt hat, da die Zablungs- unfähigkeit desselben aus vielen Klagen, die vor dem unterzeichneten Gerihte gegen ihn erhoben worden lind. genügend bekannt ist, heute, am 3. Februar 1892, Nachmittags 5 Ubr, das Konkursverfahren er- offnet. Der Kaufmann Karl Christian Robert Meyer zu Körlin a./P. wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 3. März 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschluß- salung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintretenden Falls über die in § 120 der Konfurë- ordnung bezeiGneten Gegenstände auf den 25. Fe- bruar 1892, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den S, März 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß baben oder ¿zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Ge- meinsculdner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 25. Februar 1892 Anzeige zu macen.

Königliches Amtégericht zu Körlin a./P. Beglaubigt : Körlin a./P., den 3. Februar 1892. Schünemann, Gerichtsschreiber.

[65478] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Bauunternehmers Conrad Hugo Terwelp zu Krefeld ift beute das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Krüfemann zu Krefeld ist zum Konkurêverwalter er- nannt. Anmeldefrist bis zum 25. März 1892. Erste Gläubigerversammlung am 12. März 1892, Vormittags 1@ Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am 13. April 1892, Vormittags x0 Uhr, Rbheinstraße 136, Zimmer 12. Offener Arrest mit Anzeigefcist bis zum 1. März 1892.

Königliches Amtsgericht zu Krefeld.

[65358] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Handelsfrau Ernestine Schleimer zu Schwartowke wird heute, am 2. Fe- bruar 1892, Vormittags 102 Ubr, das Konkursver- fahren eröffnet. Der Bücherrevisor Ernst Fritze bierseibst wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen find bis ¿zum 10. März 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung über die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus- schusses und eintretenden Falls über die in § 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 17. Februar 1892, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 31. März 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Kon- furêsmasfse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas . s{uldig find, wird auf- gegeben, nichts an den Geineiituibnee zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welhe sie aus der Sache abgesonderte Befrie- digung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 20. Februar 1892 Anzeige zu machen.

Lauenburg i./Pomm., den 2. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht. [65355]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns J. D. Klug in Leer wird beute, am 2. Februar 1892, Vormit- tags 11§ Ubr, das Konkursverfabren eröffnet. Ver- walter: Nechtsanwalt Strenge in Leer. Konkurs- forderungen sind bis 1. März 1892 Hier anzumelben. Offener Arrest mit Anmelde- und Anzeigefrist bis zuin 1. März 1892. Erste Gläubigerversammlung am L. März 1892, Vormittags 10 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 15. März 2892, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Amtsgerichte.

Königliches Amtsgericht T1]. in Leer.

Veröffentlicht: B ehnsen, Gerichtsschreiber.

[65359] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns und Fabrikanten Georg Wicke zu Kupfecrhammer, Gemeinde Bonsdorf, wird heute, am 1. Februar 1892, Nachmittags 54 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Nehtsanwalt Werner-Günger in Lüttring- hausen wird zum Konkurêverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind kis zum 1. April 1892 bei dem Gerichte anzumeldeu. Es wird zur Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines GläubigeraussGusses und eintreten- den Falls über die in § 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf Montag, den 22. Fe- bruar 1892, Vormittags 142 Uhr, und zur Prü- fung der angemeldeten Forderungen auf Donnerstag, den 28. April L892, Vormittags LO0 Uhr, vor dem unterzeidneten Geridte Termin anberaumt. Allen Perfonen , welche cine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von dens Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. März 1892 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht 11. zu Lenncp.

[65549] Konkursverfahren.

Ueber den Nablaß des in Mittelfrohna ver- storbenen Hausbesißzers und Maurers Carl HSermaun Esche ist heute, am 3. Februar 1892, Nachmittags 5 Uhr, das Konkurêverfahren cröffnet worden. Konkurêverwalter: Rechtsanwalt Baum- gârtel hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Februar 1892, Anmeldefrist für die Kon- kursforderungen bis 4. März 1892. Erste Gläu- x5, Februar 1892,

Vorucittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 22. März 1892, Vormittags 10 Uhr. Limbach, am 3. Februar 1892. Das Königliche Amtsgericht. Dr. Weßel.

[65468] Bekanutmachung.

Ueber das Vermögen des Sürbereibefivers und Kaufmanns Ludwig Schucider in Lyck ist am 2. Februar 1892, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren erêffnet. Konkuréverwalter ist der Nechts- anwalt Settegast in Lyck. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis 16. Februar 1892. Gläubigerver- jammlung und Wahltermin den 17. Februar S892, Vormittags 41 Uhr. Anmeldunasfrist bis zum 10. März 1892. Prüfungstermin den 18. März 1892, Vormittags 1X Uhr.

Lyck, den 2. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht,

[65481] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Spezereihändlers Anton Kleine zu Erpentrup ist heute am 3. Fe- bruar 1892, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursforderungen sind bis zum 7. März 1892 anzumelden. Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen ist auf den 14, März 1892, Vormittags 9 Uhr, anberaumt.

Nieheim, den 3. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht.

[65469] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen der verehelichten Han- delsfrau Magdalena Hillebraud, geb. Thienel, zu Ottmachau ist heute, den 3. Februar 1892, Nach- mittags 54 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Gecrg Oviß zu Ottmachau. Anmeldefrist bis 19. März 1892. Erste Gläubiger- versammlung den 18. Februar 1892, Vor- mittags 10 Uhr. Prüfungstermin den 28. März 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeihneten Gericht, Zimmer Nr. 2. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 16. Februar 1892.

Ottmachau, den 3. Februar 1892.

Kretschmar,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[65344] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Ferdinand Rasch zu Prökuls ist heute, am 2. Februar 1892, Nachmittags 13 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter Rechtsanwalt Henning in Pröfuls. Gläubigerverfammlung 27. Februar 1892, Vorm. 11} Uhr. Anmeldefrist bis 20. März 1892. Prüfungstermin 2. April 1892, Vorm. 117 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 1. März 1892.

Prökuls, den ?. Februar 1892,

Königliches Amtsgericht. [65460]

Neber das Vermögen des Kanfmanus "Hugo Glaser aus Reinerz, z. Z. unbekannten Aufent- halts, ist am 3. Februar 1892, Vormittags 102 Uhr der Konturs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Letel zu Reinerz. Anmeldefrist bis 14. März 1892. Erste Gläubigerversammlung den L. März 1892, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin den 24. März 1892, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 23. Februar 1892.

Reinerz, den 3. Februar 1892.

Ingendorf,

Gerichtéshreiber des Königlichen Amtsgerichts. [65354]

Kgl. Württ. Amtsgericht Riedlingen. Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Söldners Mathäus Jus in Hailtingen ist durch Gerichtsbes{luß vom Heutigen, Vorm. 11 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet worden. Konkursverwalter: Amtsnotar Heil in Buchau. Konkuréforderungen sind bis zum 3. März 1892 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am 11. März 1892, Nachm. 3 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 3. März 1892.

Den 2. Februar 1892.

Gerichtsschreiber: Elbs,

[65361] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Bäckermeisters Asmus Peter Wippel Jürgensen aus Ekensund wird beute, am 29. Januar 1892, Mittags 12 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Agent Hans Augustesen in Sonderburg. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 1. März 1892. Anmelde- frist bis zum 1. März 1892. Erste Gläubigerver- fammlung am 20. Februar X892, Vormit- tags 11 Uhr. Prüfungstermin am T2. März 1892, Vormittags 10 Uhr.

Sonderburg, den 29. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht. 1. Abtheilung.

[65337] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Gelbgicßerneisters Wilhelm Priesemann zu Spremberg ist leute, am 3. Februar 1892, Nachmittags 47 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Hans Espeut zu Spremberg. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 19. März 1892. Forderungs- Anmeldefrist bis zum 19. März 1892. Erste Gläubigerversammlung am 3. März 1892, Vormittags 117 Uhr. Prüfungstermin am 30. März 1892, Vormittags 9! Uhr. Spremberg, den 3. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht.

[65310] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Getreidehändlers Karl Moriz Süß in Stollberg ist beute, Vormittags 11 Uhr, das Konkurésverfahren- er- öffnet worden. Kenku1sverwalter: Rechtsanwalt Sbrvoeter in Stollberg. Anmeldefrist, sowie offener Arrest mit Anzeigefrist: 29. Februar 1892. Gläu-

bigerversammlng: 4, März A892, 7 Vor:

mittags 10 Uhr. Prüfungstermin: 19. 1892, Vormittags 10 Uhr. N

Stollberg i. Erzgeb., am 2. Februar 1892.

Der Gerichtsschreiber des Kgl. Sächs. Amtsgericbtis, Jähn. [65453] Konkurs-Eröffnung.

Ueber das Vormögen des Gutsbesitzers Heinrichz Elten zu Tillitz ift am 3. Februar 1892, Mittags 12 Ubr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechts- anwalt Trommer. Offener Arrest mit Anzeigevflicht bis zum 2. April 1892. Anmeldefrist bis zum 2. Avril 1892. Erste Gläubigerversammlung am 2. März 1892, Prüfungstermin am S7. April 1IS92, (IT. N. 1a. /92)

Strasburg W./Pr. den 3. Februar 1892. Königliches Amtsgericht.

rez,99

[65334] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Emilie Krauthauseu, Papierhaadlung hier, Hober Steg Nr. 10, wird beute, am 3. Februar 1892, ® 5 4 Vbr, das Konkursverfahren eröffnet. Z3 richtövollzieher Schoreng bier wird zum verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis 27. Februar 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung und Prüfung der an-

gemeldeten Forderungen Montag, den 7. März 1892, Vormittags 41 Uhr, vor dem unter- zeihneten Gerihte, Commissionszimmer Nr. 6. Offener Arrest und Anzeigefrist 27. Februar 1892.

Kaiferliches Amtsgericht zu Straßburg i./E. [65473]

Nr. 3219. Ueber den Nachlaß des Schneider- meisters Simon Hercher von Waldshut ist am 31. Januar 1892, Vormittags 110 Ubr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Verwalter: Waisenrichter Bornhaufer bier. Offener Arrest mit Anzeigefrist, fowie zur Anmeldung von Konkursforderungen bis 1. März 1892: Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 15. März 1892.

Waldshut, den 31. Januar 1892.

Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts.

Mobr.

[65461]

Ueber das Vermögen des Gastwirths Krino Ansmink aus Dizum ist vom Königlichen Amtsgericht Weener heute, den 3. Februar 1892, Vormittags 10 Uhr, der Konkurs eröffnet. Ver- walter: Rechtsanwalt Hemkes zu Weener. Offener Arrest is erlassen mit Anzeigefrist bis ¿um 17. März 1892. Erste Gläubigerversammlung am 25, Februar 1892, Vormittags 10 Uhr, und Prüfungstermin am L. April L892, Voex- mittags 10 Uhr, an hiefiger Gericßtëstelle.

Weener, den 3. Februar 1892.

Auffen berg, Gerichtéschreiber.

[65341] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Bäckermeisters Clans Heinrich Vollmers in Wilster ist heute, Nach- mittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Julius Hansen in Wilster. Anmeldefrist bis 19. März 1892. Erste Gläubiger- versammlung den 26. Februar 1892, Vormit- tags 10 Uhr. Prüfungstermin den 1. April 1892, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 19. März 1892.

Wilster, den 2. Februar 1892,

Königliches Amtsgericht.

—_—

[65454] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Hausbesißzers und Schneidermeisters Carl Bernhard Haase in Drebach is am 2. Februar 1892, Nachm. 6 Uhr, das Konkursverfabren eröffnet worden. Konkursver- walter: Herr Nechtsanwalt Otto Weber in Zschopau. Anmeldetermin bis zum 12. März 1892. Erste Gläubigerversammlung am 25. Februar 1892, Vormittags 1L1 Uhr. Prüfungstermin am 11. April 1892, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 23. Februar 1892.

Königl. Sächs. Amtsgeriht Wolkenstein. Akt. Barthol, Gerichtsschreiber.

[65470] : Ueber das Vermögen des Kleinau zu Wolmirstedt ist am 3. Februar 1892, Mittags 1 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Wundermann zu Wolmirstedt. Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 7. Avril 1892. Erste Gläubigerversammlung den 27. Februar 1892, Vormittags 10} Uhr. Prüfungstermin den 5. Mai 1892, Vormittags 10: Uhr. Wolmirstedt, den 3. Februar 1892. : Königliches Amtsgericht.

[65356] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Vaumtvollenhändlers Nathan Kronheim hier in Firma Schmidt «& Kronheim ist in Folge cines von dem Gemeinschuldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 23. Februar 1892, Nachmittags L122 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte 1 bierselbst, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B, vart., Saal 32 anberaumt.

Berlin, den 21. Januar 1892. Schulze, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 7%

_—_———s

7] Konkur8verfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhwaareuhäudlers Jfidor Grünberg, in Firma J. Grünberg sen., Bandelstr. 20 a., ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Scluß- verzeidniß der bei der Vertheilung zu berücksi- tigenden Forderungen Schlußtermin auf den 18. Fe- bruar 1892, Nachmittags 1 Uhr, vor dem Köiitg- lien Amtsgerichte I. hierselbst, Neue Friedrichstr. 13, Hof, Flügel C., vart., Saal 36, bestimmt. Berlin, deu 1. Februar 1892.

Paetß, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 74. E

Bekanntmachung.

Kaufmauns Otto

ame

I R B Sr E

i

E Sts

E S L C A E Ei T U A woge

Ei R