1892 / 35 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Mülhausen i./EIls. Sandel8regisfter [68115] des Kaiserlichen Landgerichts Mülhausen i./Els. Unter Nr. 21 Band IV. des Gesellschaftsregisters ist beute eingetragen worden, daß die ofene Handels- esellschaft unter der Firma „Favre & Braun“ in Mülhausen aufgelöst, die Liguidation bewirkt, die Profura des Herrn Mar Frey, Sohn, er- loschen ift. V Mülhausen i./Els., den 3. Februar 1892. Der Landgerichts-Obersekretär: Wel cker, Kanzleirath.

Mülhausen i./EIs. Sandelsregister [66116] desKaiserlichen Landgerichts Mülhausen i./Els. Unter Nr. 220 Bd. IV. des Gesellschaftsregisters

Firma „Favre « Brauu“/ in Mülhausen, be-

gonnen am 30. Januar 1892, eingetragen worden. esellshafter find die Herren Albert Braun und e ét @ 2 N . S ston Favre, Handelsvertreter Vermittler

daselbst, a g

_ Mülhausen i./Els., den 3. Februar 1892.

Der Landgerichts-Obersekretär: Wel cker, Kanzleirath.

Mülhausen i./EIs. Sandel8regiftcr [66114] des Kaiserlichen LaudgerichtsMülhauseni./Els. Unter Nr. 233 Band IV. des Firmenregisters ist

der Kommanditgesellschaft unter der gleichnamigen Firma Nr. 155 Band IV. des Gefellschaftsregisters hier eingetragen worden :

Inhaber ist der bisherige persönlih haftende Ge- sellschafter Herr Jules Bloch, welcher das Handels-

eschäft fortführt, nachdem in Folge Austritts des Kommanditisten mit seiner Vermögenseinlage die Gesellschaft aufgelöst ist. G

Die Prokura des Herrn Franz Ludwig Zimmer- mann ist erloschen. .

Mühlhausen i./Els., den 4. Februar 1892. Der Landgerichts-Obersekretär: Wel cker, Kanzleirath.

[65883 MNassau. In das hiesige Gesellschaftsregister wurde bei laufende Nr. 2, betreffend die Aktiengesellschaft

eingetragen : j;

In der ordentlichen Generalversammlung vom 16. Januar 1892 i} an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandêmitglicedes Edmund von Eck die Frau Marie von Cck dabier gewählt worden.

Fingetragen zufolge Verfügung vom 28. Januar 1892 am selben Tage.

Naffau, den 28. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht.

[66120] Nastätten. In das Firmenregister ift folgende Eintragung erfolgt :

Laufende N: 94 -

Bezeichnung des Firmainhabers : mon Stern. -

Ort der Niederlassung: Nastätten.

Bezeichnung der Firma: Salomon Stern,

Zeit der Eintragung: Eingetragen zufolge Ver- fügung vom 23. Sanuar 1892 am 2s. Januar 1892. (Atten über das Firmenregister Bd. III. S. 64.)

Nastätten, den 23. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht,

Neisse. Bekauntmachung. [66121]

In unserem Handelsregister find heute folgende Eintragungen bewirkt worden:

1) bei der unter Nr. 80 des Gesellschaftsregisters eingetragenen, am hiesigen Orte bestehenden offenen )audelsgesellshaft „H. Rohr's Wittwe“: Die Sesellschaft ist dur gegenseitiges Uebereinkommen vom 1. Februar 1892 ausgelöst, die bisherige Gefell- \afterin Wittwe Ida Rohr, geborene Wollny, führt das von der Gesellschaft betriebene Handelsgefchäft unter der bisherigen Firma allein weiter,

92) unter laufende Nr. 774 des Firmenregisters die Firma „H. Rohr’'s Wittwe“ mit dem Sitze in Neisse und als deren Inhaber die Wittwe Ida Robr, geborene Wollny, zu Neisse.

Neiffe, den 3. Februar 1392.

Königliches Amtsgericht.

Kaufmann Salo-

[66122] Neustadt. Nr. 1093. In das Firmenregister wurde eingetragen : | Zu Ó-Z. 102: Firma Raphael Hogg in Neu- ftadt. Nach dem Ebevertrag des Firmeninhabers Raphael Hogg in Neustadt und dessen Ehefrau Monika, geb. Ganter, d. d. 26. Juni 1875 ift allge- meine Gütergemeinschaft bedungen. Neustadt, den 30. Januar 1892. Gr. Amtsgericht. Guttenberg.

Aeustettin. Befauuntmachung. [66123]

In unser Firmenregister ist heute «

1) die unter Nr. 282 eingetragene Firma: „J. A. Wolff“ in Neustettin, Inhaberin die ver- wittwete Kaufmann Minna Wolff, geborne Becker, gelöst,

2 unter Nr. 353 die Firma „J. A. Wolff“ und als deren Inhaber der Kaufmann Adolf Wolf in Neustettin eingetragen.

Neusftêttin, den 3. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht.

Remsecheid. \chaftêregister wurde beute unter die Firma Michel & Schüler in Remscheid und als deren Theilhaber die Kunst- und Handelsgärtner Richard Michel und Friedrich Schüler, daselbît, von welchen Jeder vertretungsberechßtigt ist. schaft hat am 1. Januar 1892 begonnen.

Rheinbach.

C S E getragene ist heute die offene Haudelsgesellschaft unter der | heute gelö

Rheinbers. Sregiste ist unter Nr. 9, woselbst die Handelsgesellschaft unter der Firma „Jos. Aug. Wellen“/ zu Rhein- berg vermerkt stel)

kunft aufgelöst. fra [ Zut ; i Wellen, Anna, geb. Lang, hierselbst, seßt das Ge- beute die Firma „Bloch & Cie“ Fortseßung | {äft unter unveränderter Firma fort.“

registers die Ebefrau Joseph August selbst als Wellen“ beute cingetragen worden.

worden, daß die vorgenannte Ebefrau Joseph August Wellen ihrem Ehemanne, dem Kaufmann Josep August Wellen bierselbst für obige Firma „Jos. Aug. Wellen“ Prokura ertheilt hat.

Rheydt. unter Nr. 358 die Firma J. Moldrick und deren Inhaber Kaufmann Jacob Moldrickr da- des Bades Naffau, in Col. 4 heute Folgendes | sclbst eingetragen.

Rheydt. unter Nr. 360 die Firma und deren Inhaber 5 getragen.

Rheydt. unter Nx. 359 die Firma Frz. Lieser zu Rheydt und deren Inhaber Kaufmann Franz Lieser daselbst eingetragen.

{66126 Handels-Gesell-

In das hiesige r. 270 eingetragen

Die Gesell-

Remscheid, den 3. Februar 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

Vekanutmachung. [66127] Die in unserem Firmenregister unter Nr. 3 ein- (Firma L. Krautwig zu Stotßzheim ist \cht worden. Rheinbach, den 3. Februar 1892. Königliches Amtsgericht.

_ PORSI In das hiesige Gesellschaftsregister

steht, beute eingetragen worden: „Die Gesellschaft ist dur gegenseitige Uebercir - Die Ebefrau Joseph

Sodann i} unter Nr. 31 des hiesigen Firmen- ellen bier- Aug.

Inhaberin der Firma „Jos.

Unter Nr. 19 des Prokurenregisters is vermerkt

Rheinberg, den 21. Januar 1892. Königliches Amisgericht.

- [66130] In unser Firmenregister wurde beute zu Rheydt

Rheydt, den 3. Februar 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

[66131] In unser Firmenregister wurde heute F Aug. Vive zu Rent Agent August Vive daselbft cin- Rheydt, den 3. Februar 1892. Königliches Amtsgericht, Abtheilung T.

: n [66129] In unser Firmenregister wurde heute

Rheydt, den 3. Februar 1892. : Königliches Amtsgericht, Abtheilung T.

[66132] Rotenburg i. Hann. Befauntmachung. Auf Blatt 27 des biesigen Handelsregisters ist beute zu der Firma Fr. Th. Fischer in Vissel- hövede eingetragen : Spalte 3. Das Handelsgeschäft ist nah dem Tode des Inhabers mit Aktiven und Pafsiven infolge Erbgangs übergegangen auf die Kinder des Inhabers: a. Friedri, þ, Karl, c. Bernhard, d. Elsbeth, e. Otto, f. Wilbelm, Geschwister Fischer. Die Firma wird unverändert fortgeführt. : 5 Spalte 5. Dem Kaufmann Ferdinand Haltenbhoff in Visselhövede is Prokura ertheilt. Rotenburg i./Haun., den 27. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht.

Rüdesheim. Becfanntmachung. [66133] In dem Firmenregister des hiesigen Königlichen Amtsgerichts ist beute bei laufender Nr. 226, Firma A. Thorndike zu Geisenheim, in Svalte 6 nach- stehender Eintrag erfolgt: Die Firma ist erloschen. Rüdesheim, den 28. Januar 1892. Königliches Amts8gericht. 1.

Saarbrücken. Sandelsregister [66134] des Königlichen Amtsgerichts Saarbrücken.

Zufcelge Anmeldung vom 3., Verfügung vom 4. cr. ist unter Nr. 362 des Firmenregisters die Firma ,„W. Neumeyer““ mit dem Siße zu St. Arnual und als deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm Neumeyer daselbst eingetragen worden.

Saarbrücken, den 5. Februar 1892. Der Erste Gerichtsschreiber: Kriene, Kanzleirath.

: [66135] Schlawe. In das Firmenregister ist folgender Vermerk unter Nr. 184 eingetragen :

Col. 2. Kaufmann Carl Lebrke zu Schlawe.

Col. 3. Schlawe.

Col. 4. Carl Lehrfke.

Col, Eingetragen zufolge Verfügung vom

4. Februar 1892 am 5. Februar 13892. Schlawe, den 5. Februar 1892. Königliches Amtsgericht.

[ôst, Der Gerberei Eduard - Helfenstei Pefelbt fezt das Due if ait mia

Firma fort.

Demnächst ist in das hiesige Firmenregister unter Nr. 128 die Handlung in Firma „Gebr. Helffen- ein“’ mit dem Sitze zu Kirn und als deren In- aber der Gerbereibesißzer Eduard Helffenstein zu Kirn eingetragen worden.

Soberuheim, den 3. Februar 1892. Heise, Gerichtsschreiber.

Sommerfeld. Befanntmachung. In unserem Gesellschaftsregister i unter Folgendes cingetragen worden:

1) Firma: F. Zimmermann «& C°_, 9). Sit der Ge/ellschaft: Sommerfeld. 3) Rechtsverhältnisse der Gesellschast : Die Gesellschafter sind: ;

1) der Maurermeister Felix Zimmermann

Sommerfeld ¿

2) der Ziegeleibesiter Eduard Kühn zu Belkau. Die Gesellschaft hat am 20. April 1891 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft is allein der Oie Felix Zimmermann zu Sommerfeld

erehtigt.

Sommerfeld, den 30. Januar 1892. Königliches Antsgericht.

[66139] Nr. 18

zu

Stassfurt. Bang, [66140]

In unserem Firmenregister is bei Nr. 461, wo- selbst die Firma „Carl Müller zu Stafßfurt““ ein- etragen steht, beute folgende Eintragung: „Die Firma ist erloshen. Eingetragen zufolge Verfügung vom 2. Februar 1892 am 3. Februar 1892" bewirkt

worden. Staßfurt, den 3. Actie 1892. Königliches Amtsgericht. [66141]

Staufen. Nr. 583. Zu D. - Z. 13 des Gesell- \chaftsregisters: Firma Gebrüder Rieger in Staufen wurde eingetragen : : i Der Gesellshafter Hermann Alfred Nieger hat fh am 21. Januar d. I. verheirathet mit Engel- bert Rieger Wittwe, Karolina , geb. Rieger, von Staufen. Nach Art. 1 des Ehevertrags, 4d. d. Staufen, den 19. Januar 1892, geben die Braut- leute von ihrem Vermögen uur die Summe von je fünfzig Mark in die Gemeinschaft, wogegen alles übrige Vermögen, welches die Brautleute in die Ehe einbringen, oder während der Ebe unter unentgelt- lichem Titel erwerben, als Sondergut desjenigen Theils erklärt wird, von welchem es herrührt und sammt den gegenwärtigen und künftigen eigenen Schulden beider Theile von der Gemeinf@aft ausge- lossen wird. Staufen, den 4. Februar 1892.

Großh. Amtsgericht.

Diez.

[66143] Stettin. In unser Gefellschaftsregister ilt heute unter Nr. 1033 bei der Handelégesellschaft in Firma „E. Buchholß & C°“ zu Stettin Folgendes ein- getragen : Ir Grabow a./O. ist eine Zweignicder- lfsunt errichtet.

Stettin, den 29. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung X.

- [66142] Stettin. In unserm Prokurenregister ist heute unter Nr. 518 die Prokura des Buchhalters Carl Peters zu Stettin für die Handelsgesellschaft in Firma „H. J. Lewy“ zu Stettiu gelö\{cht worden. Stettin, den 29. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung X.

Stolp. Bekanntmachung. __ [66145] In unser Firmenregister ist heute zufolge Ver- fügung vom 2. d. Mis. bei der unter Nr. 201 ver- zeihneten Firma : „Friedlaeuder « Co‘ folgender Vermerk eingetragen : Das Handelégeschäfst is mit dem Firmenrechte dur Vertrag auf die Kaufleute Heinrich Jacobfsohn und Julius Schüler zu Stolp übergegangen. Die Firma ift hier gelös{cht und unter Nr. 98 des Gésellschaftsregistcrs neu eingetragen. Stolp, den 2. Februar 1592. Königliches Amtsgericht.

Stolp. Bekanntmachung. [66146] In unser Gesellschaftsregister ist heute zufolge Verfügung vom 2. d. M. folgende Eintragung be- wirft : Colonne I. Laufende Nummer: 98 ‘(früher Nr. 201 des Firmenregisters.) Colonne II. Firma der Gesellschaft : „Friedlaender & “‘, Colonne IIl. Sit der Gesellschaft : Stolp. _ 6 Colonne IV. Re éSverbaltnisse der Gesellschaft : Die Gesellschafter sind: | 1) Der Kaufmann Heinrich Jacobsohn zu Stolp. 2) Der Kaufmann Julius Schüler zu Stolp. Die Gesellschaft hat am 1. Februar 1892 be- gonnen. S a E Jeder der Gesellschafter ist berechtigt, die Firma zu vertreten. Stolp, den 2. Februar 1892.

Die Gesellschafter sind :

1) der Kaufmann Moriy Simon zu Stolp,

2) der Kaufmaun Paul Simon zu Stolp. Die Gesellshaft hat am 1. Januar 1892 be.

gonnen. 5 - Jeder der Gesellschafter ist berechtigt, die Firma zu vertreten. Stolp, den 2. Februar 1892. Königliches Amtsgericht."

8614 Teterow i./M. Zufolge Verfügung vom C Tage ist zum hiesigen Handelsregister Fol. 65 Nr. 123 (Firma W. F. Bölckow) eingetragen: Col. 3: Die ra ist erloschen. Col. 7: Die Prokura ift erloschen. Teterow i./M., 6. Februar 1892. Der Gerichtsschreiber des Großherzogl. Amtsgerichtz: rlltes.

[66148] Triberg. Nr. 1434. Unter D.-3. 88 des Ge- fellschaftêregisters wurde eingetragen Firma: Venedikt Schneider Söhne in Schouah. Die Gesellschafter sind:

1) Joseph Scneider, led. Ubrenfabrikant,

2) Benedikt Schneider, verh. Uhrenfabrikant,

3) Valentin Schneider, led. Ubrenfabrikfant. Der Gesellschafter Benedikt Schneider is ver- heirathet mit Marie Theresia Dürrholder von Esch- bah. Nach § 1 des Chevertrages vom 1. Juni 1889 ist für die chelihen Güterrehtêverhältnisse die allge- meine Gütergemeinschaft bedungen, die ih auf alles Vermögen der Brautleute sammt Schulden er- ftrecken foll.

Die Gesellschaft hat am 1. Februar 1892 be- gonnen. Jeder Gesellschafter ist befugt, selbstständig die Firma zu vertreten und zu zeichnen. Triberg, 5. Februar 1892. Gr. Amtsgericht. Merkel.

Unna. Handelsregister [66151] des Königlichen Amtsgerichts zu Unna. In unferem Gesellschaftsregister is bei Nr. 47, woselbst die Handelsgesellshaft Grote & Schulz zu Unna eingetragen steht, Col. 4 am 30. Januar 1892 Folgendes eingetragen: Die Gesellschaft ift dur gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst und sind beide Theilhaber in der Art zu Liguidatoren bestellt, daß jeder allein die Ligquidationéfirma zeichnen fann.

Unna. Handelsregister [66149] des Königlichen Amtsgerichts zu Unna. In unser Firmenregister is unter Nr. 184 die Firma Carl Grote und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Grote zu Unna am 30. Januar 1892 eingetragen.

Unna. HandelS8register [66150] des Königlichen Amtsgerichts zu Uuna. Der Kaufmann Carl Grote zu Unna hat für scine zu Unna bestchende, unter der Nr. 184 des Firmen- registers mit der Firma Carl Grote eingetragene Handelsniederlassung die Ehefrau Carl Grete, Dorothea, geb. Fischer, als Prokuristin bestellt, was am 30. Januar 1892 unter Nr. 32 des Prokuren- registers vermerkt ist.

Weimar. Bekanntmachung. [66243] Zufolge Beschlusses vom 30. Januar d. I. ift in dem Handelsregister der unterzeichneten Bel)örde bei der Band C. Folio 25 eingetragenen Firma:

M. Preller in Weimar

Folgendes vermerkt worden : :

a. Frau Minna Rosalie Preller, geborene Knid, ilt als Inhaberin der Firma durch den Tod ausgeschieden, /

b. der Korbmacher Otto Schild in Weimar ift Inhaber der Firma.

Weimar, am 1. Februar 1592. Großherzogl. S. Amtsgericht. Kobl\Gmidt.

Werl. Bekanutmachung. [66152] In unser Gesellschaftsregister ist zufolge Verfügung | vom 22. Januar am 23. Januar 1892 zur lfdn. Nr. 14 Firma Wickeder Portlaud-Cement- und Walzwerke Dietrih & C°. zu Wicekede a/d. Ruhr eingetragen, daß 2 Kommanditisten aus der Gesellschaft ausgeschieden find. Werl, 23. Januar 1892. Königliches Amtsgericht.

[65881] Wiesbaden. Heute ist in unfer Firmenregister unter Nr. 1038 die Firma Kari Strauß mit dem Sitze zu Wiesbaden und als ihr Inhaber der Kaufmann Karl Strauß daselbst eingetragen worden. Wiesbaden, den 2. Februar 1892. Königliches Amtsgericht. VII1.

Wiesloch. Bekanntmachung. [65882]

Nr. 1606. Zu O. Z. 362 des Firmenregisters Firma Gebrüder Bodenheimer in Malsch, bié ee úFnhaber Moses Bodenheimer, Handelsmaum in Malsch wurde eingetragen: le Die Firma ist auf die Ebefrau des Moses Boden? heimer, Adelheid, geb. Weißenburger, übergegange!. Februar 1892.

zum Deutschen Reichs-

M 35.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die

S ec ch ft e

Beilage

Berlin, Dienstag, den 9. Februar

Bekanntmachungen aus den Handels-, Genoffenschafts3-,

der deutschen Eisenbahnen enthalten find, erscheint auh in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register

Das Central - Handels - Register für das

Berlin and dass die Königliche Expedition des Deutschen Reihs- und Königlich Preußishen Staats

Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Deutsche Reih kann dur alle Post - Anstalten,

Zeichen- und

= Das Central - Handels - Register für das - Bezugspreis beträgt L 50 4 für das V

Insertionsvreis für den Raum etner Drudckzeile 30 s.

Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

1892.

Muster-Registern, über Patente, GebrauHsmuster, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen

für das Deutsche Reth. (nr. 353)

Deutsche

i i Reich erscheint in der Regel tägli. Der terteljahr.

Einzelne Nummern kosten 20 4,

Genossenschafts - Register.

Berlin. Genosseuschaftsregister [66247] des Königlichen Amtsgerichts L. zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 6. Februar 1892 ist am selben Tage in unser Genossenschaftsregister unter Nr. 65, woselbst die aufgelöste Genossenschaft in Firma: s Grunderwerb-Verein Confidentia. 6 Eiugetragene Geuofseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht vermerkt steht, eingetragen : Die Liquidatoren Albert Sprüssel und Franz Cobau sind ermächtigt worden, die der Genofsen- shaft gehörigen unbeweglichen Sachen ohne vor- gängige öffentlihe Versteigerung freihändig zu veraußern. Berlin, den 6. Februar 1892. Königliches P L Abtheilung 80/81. tila.

Febrbellin. Befanntmachung. [66155] Bei der in unserem Genossenschafts-NRegister unter Nr. 4 cingetragenen Genossenschaft „Molkerei- Genoffenschaft Linum, eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ ist heute Folgendes eingetragen worden : Durh Beschluß der Generalversammlung vom 8. Januar 1892 1st an Stelle des am 15. Februar 1892 aus dem Vorstande ausscheidenden Bauerguts- besißers August Kelch, der Bauergutsbesitzer Wilhelm Eggert zu Linum als Vorsißender für die Zeit vom 15. Februar 1892 bis 15. Februar 1894 gewählt

worden. Fehrbellin, den 4. Februar 1892, Königliches Amtsgericht.

Flatow. Bekanntmachung. [66156] In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 2 betreffend den Vorschuß-Verein zu Flatow, ein: getrageunc Genossenschaft mtt unbeschränkter Haftpflicht, Spalte 4: Rechtsverhältnisse der Ge- nossenschaft, Folgendes eingetragen worden. An Stelle des bisherigen Rendanten, Tischlermeisters Anton Sobierajczyk von bier, ist der Tischlermeister Bernhard Weiße von hier zum Vorstandsmitgliede des Vorschuß-Vereins zu Flatow gewählt. Eingetragen zufolge Verfügung vom 1. am 2. Fe- bruar 1892. Flatow, den 1. Februar 1892. Königliches Amtsgericht.

Gettors. Bekanntmachung. [65887] Ín daë hiesige Genossenschaftéregister ist ad Nr. 1 eMéierei Haby eingetragene Genossenschaft“ ute eingetragen : L Die Auflösung der Genossenschaft ist beschlossen, u Liquidatoren find bestellt : 1) Hufner ranz Stüdtje, 2) Hufner Jürgen Naeve,

9) Halbhufner Hinrich Reimer, sämmtlich in Haby. Gettorf, den 26. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht.

[66153]

Hagen. Unter Nr. 5 des Genossenschaftsregisters, woielbst der Consum-Verein Eintracht einge- tra enc Genossenschaft mit unbeschränkter pa tpflicht zu Delstern eingetragen steht, ist unterm eutigen Tage Folgendes eingetragen : Vte feitberigen Vorstandémitglieder Anstreicher-

meister

S o + 4 c J palegti ¿zu Hagen sind aus dem Vorstande ausge- [hieden und an ibrer Stelle

1) der Tagelöhner Reinhard Werkshagen, beide A immellee Friß Pohl,

L e ern l Ft f N \ ) in- getreten, l wohnhaft, in den Vorstand ein

Vagen, den 1. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht.

Jena. Bekanntmachun [66159]

E, s. annt! L OOLOS R Gerichtsbeshlusses vom Teutigen Tage ist ; unseres Genossenschaftsregisters folgender

Nr. 11 O.-Nr. 86.

Lahr.

Vaniel Postall zu Eilpe und Pensionär Carl | schaftsregister zu O.- Konsumverein und Absatzverein Dinglingen- etngetragenen schränkter Haftpflicht, Generalversammlung vom 10. Fanuar 1892 wurden an Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Friedrih Heißelmann und Friedrich wählt :

Lehmann Haberstock zum Rechner.

1) Director Dr. Johannes Vereinsvorsteher, 2) Bürgermeister Richard Schede in Zwäten, Stellvertreter der Vereinsvorstebers, Mühlenbesitzer Eduard Hoffmann in Kuniß, Landwirth Emil Krippendorf in Löbstedt, _5) Landwirth Karl Frankenberger in Löbstedt. _,Die Zeichnung für den Verein erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Die Zeichnung hat mit Ausnahme der nachbenannten

Hansen in Zwäten, 3) 4) 5

Fâlle nur dann verbindliche Kraft, wenn sie vom Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und min- destens zwet Beisitern erfolgt ist. Bei gänzlicher oder theilweiser Zurüerstattung von Darlehn, sowie bei Quittungen über Einlagen unter 500 4 und über die eingezablten Geschäftsantheile genügt die Unter- zeihnung durch den Vereinsvorsteber oder dessen Stellvertreter und mindestens einen Beisitzer, um dieselbe für den Verein rehtsverbindlih zu machen. In allen Fällen, wo der Vereinsvorsteher und gleich- zeitig dessen Stellvertreter zeichnen, gilt die Unterschrift des leßteren als diejenige eines Beisiters. Zugleich wird bierdurch bekannt gemacht, daß die Einficht der Liste der Genossen während der Dienst- stunden des Gerichts jedem gestattet ist.

Jena, den 12. Januar 1892. Großherzogl. Sächs. Amtsgericht. Abtheilung IV. Haenert.

Kattowitz. Befanntmachung. [66161] ón unserem Genossenschaftsregister bei Nr. 2, be- treffend den Consumverein Hohenlohehütte, ist beute Folgendes eingetragen worden : S 83, Abs. 2 des Statuts vom 1. Oktober 1891 ist dabin geändert : Falls die Kattowitzer Zeitung nicht mehr benußt werden kann, tritt der „Deutsche Reichs-Anzeiger“ so lange an die Stelle diefes Blattes, bis durch Beschluß der General- versammlung ein anderes Blatt bestimmt ift. 8 33, Ziffer 9, ist weggefallen. Kattowibß, den 30. Januar 1892. Königliches Amtsgericht. [66162] Kempten. Kettershwanger Darlehenskassen:- verein, eingetragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht. In der Generalversammlung vom §8. März 1891 wurde an Stelle des ausgetretenen Peter Fichte der Oekonom Friedrich Schaeufele zu Kettershwang in den Vorstand gewählt und als nunmehriges Blatt für die Bekanntmachungen des Vereins das in Neu- wied erscheinende Geno}senschaftsblatt bestimmt. Kempteu, 4. Februar 1892. K. Landgericht, Kammer sür Handelssachen, Bracker.

Kosten. Bekanntmachuug. [647458] Die Bekanntmachung vom 16. Januar 1892, be- treffend die Aufhebung des alten und Annahme des neuen Statuts der Volksbauk in Kriewen wird dabin berichtigt : Die neue Firma lautet: „Bank ludowy w Krzywiniu, Eingetragene Genuofseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht.“ Eingetragen am 30. Januar 1892. Acten, betreffend Genossenschaftsregister Abschnitt 11.

Kosten, den 30. Januar 1892. Königliches Amtsgericht.

_ Genossenschaftsregister. [66164] Nr. 1454. Unterm heutigen wurde zum Genössen- Z. 26, Landwirtschaftlicher

2 unbe- ZÎNn

i mit eingetragen :

Genossenschaft

î na Langenbach ge- Georg Sievert IX. zum Director, Johaun zu deffen Stellvertreter und Valentin

Lahr, den 30. Januar 1892. Großh. Amtsgericht. Gut.

eingetragene „Vorschußverein zu Zwönitz, ein- getragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“‘, die Umwandlung der Genossenschaft in eine solche : der | {lossen hat, worden, daß die Firma künftig: „Vorschußverein zu Zwöniß, eiugetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Nachschußpflicht““ lautet.

Tübingen.

Ottweiler. Bekanntmachung. [66166] _ Auf Verfügung vom 30. Januar 1892 wurde am jelben Tage unter Nr. 11 des Genossen\chaftsregisters bei dem Allgemeinen Consum Verein, ein- getragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Kaisen eingetragen: _Durch Beschluß der General-Versammlung vom 27. Dezember 1891 wurde Johann Hoffmann 12., Bergmann zu Kaisen, an Stelle des Jacob Blau- meier, Fuhrmann zu Kaisen, in den Vorstand gewählt.

Königliches Amtsgericht Ottweiler.

Schenefeld. Befanuntmachung. [66167] _Inunjser Genoffenschaftsregister istzu Nr.5/22, früher 22 Genossenschaftêmeierei zu Holsteuniendorf, E. G. mit unbeschränkter Haftpflicht, ein- getragen : _Durch Beschluß der Generalversammlung vom 27. Ditober 1891 sind abgeänderte Statuten ange- nommen. Blatt 140 der Acten. Mitglieder des Vorstandes sind:

1) Landmann Johann Eblers in Holstennien- dorf,

Landmann Adolf Großky in Besdorf,

5) Landmann Reimer Offe in Holstenniendorf, Landmann Iohann Rowedder, daselbst, Landmann Claus Nühmann in Gribbohm.

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- nossenschaft muß wenigstens durch drei BVorstandsmit- glieder erfolgen. Die Zeihnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Ge- nofsenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Schenefeld, den 4. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht.

/ [65836] Schweinfurt. Nah Statut vom 209 v. M. hat sih unter der Firma: „Darlehenskassen- verein Saal a. d. Saale, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, mit dem Sitze zu Saal a. d. Saale, Amtsgerichts Königshofen, ein Verein gebildet, welcher bezweckt, feinen Mitgliedern die zu ihrem Geschäfts- oder Wirthschaftsbetrieb nöthigen Geldmittel unter ge- meinschaftlicher Haftung in verzinslichen Darleben zu beschaffen, sowie Gelegenheit zu verzinslicher Anlage müßig liegender Gelder zu bieten. __Die öffentlichen Bekanntmachungen des Vereins find, vom Vereinsvorsteher unterzeichnet, in den „Fränkischen Landwirth“ aufzunehmen. Die Zeichnung für den Verein erfolgt in der Art, daß der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden : sie hat in der Negel nur dann verbindlihe Kraft, wenn sie vom Vorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens zwei Beisitzern ausgeht. j Den Vorstand bilden z. Z. die Herren:

Martin Schunk, Mühlbesizer, Vereinsvorsteher,

Carl Faust, Kaufmann, Stellvertreter des

Vereinsvorstehers,

Gregor Reichert, Landwirth,

Thaddäus Neß, Landwirth,

Adam Hohmann, Kaufmann,

____ sämmtli von Saal. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedermann gestattet. _ Schweinfurt, den 3. Februar 1892. i Kgl. Bayer. Landgericht, Kammer für Handelsfachen. Der Vorsißende:

Schmitt.

A8

A | Beisißer,

: [65885] Stollberg. Nachdem der auf Folium 1 des Ge- nofsenschaftsregisters des unterzeihneten Amtsgerichts

mit unbeshränkter Nahschußpflicht be- ist auf gedahtem Folium eingetragen

Stollberg, am 4. Februar 1892. Königliches Amtsgericht. Dr. Würcker.

[66168]

Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen durch den Vereinsvorsteher, be- ziehungsweife den Vorsitzenden des Aufsichtsraths, in der Tübinger Chronik unter der Firma der Ge- nossenschaft. ; l: _RNechtsverbindlihe Willenserklärung und Zeichnung für den_ Verein erfolgen durch den Vorsteher oder seinen Stellvertreter und zwei weitere Mitglieder des Vorstandes; bei Anlehen von 100 c und darunter genügt die Unterzeichnung von zwei vom Vorstand dazu bestimmten Vorstandsmitgliedern.

_ Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedermann gestattet,

IT. am 2. Februar 1892 zu der Firma: „Dar- lehensfassenverein Tübingen, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht.“

An Stelle der aus dem Vorstand dur das Loos ausgeschiedenen Mitglieder

Wilhelm Karrer und Johannes Kehrer, beide Weingärtner bier, zu Mitgliedern des Vorstandes gewählt: Fohann Christian Zeyer und Karl Gottfried Schmid, beide Weingärtner hier. Amtsrichter Ma ier.

wurden

Zossen. VBefkauntmachung. [66169] In das Genofsenschafts-Reaister ist heute bei Nr. 1 ,Spar- und Leihbank für Sperenberg und Um- gegend Eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht“ eingetragen worden: Die Genossenschaft ist durch Beschluß der General- Versammlungen vom 8. und 29. Januar 1892 auf- gelöst. Zu Liquidatoren find bestellt die Vorstands- mitglieder Kaufmann Carl Richter und JInspector Gujitav Iffland. Zossen, den 6. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht.

Muster - Register.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Frankfurt a./M. [66220]

In das Mu“?“ register ist eingetragen :

Nr. 1091. Ficma Klimschs Drudckerei J. Mau-

bah & hier, Umschlag mit 5 Mustern von

Etiquetten, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 330 N, 3300, 1120, 1121, 1122, Schußfrist 10 Jahre, angemeldet am 7. Januar 1892, Vorin. 11 Uhr. Nr. 1092. Vürstenmacher Carl Zeunser hier, Umschlag mit der Musterzeihnung eines Pinsels, ofen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummer 126, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Januar 1892, Vorm. 9 Uhr 30 Minuten. Nr. 1093. Firma Louis Marburg « Sue hier, Paket mit dem Modell eines Ladenhalters, versiegelt, Muster für vlastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummer 16, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. Januar 1892, Vorm. 10 Uhr. __Nr. 1094. Firma F. Ehrenfeld hier, Um- {lag mit der Abbildung eines Photogravhierabmens, offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik nummer 1, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 15. Januar 1892, Borm. 10 Uhr. Nr. 1095. Firma August Osterrieth hier, Umschlag mit 50 Etiquettenmuster für Tabaks- packungen, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 1030 a—d, 1088 a—d u. f, 1117 a—d, 1142 a—d, 1142 f, 1143 a—d u. f, 1152 a—d u. f, 1162 a—d t 1163a d 1: f 10945 168A d u. f: 1178 a—d u. f, 1096 f, Schußfrist 10 Jahre, an- gemeldet am 18. Januar 1892, Vorm. 10 Uhr. Frankfurt a./M., den 1. Februar 1892. Königl. Amtsgericht. Abth. IV.

Köln. [66221] In das Musterregister ist eingetragen bei Nr. 429 Goldleistenfabrikant Carl Koenemann zu Ehrenfeld, hat für die unter Nr. 429 in einem offenen Paket eingetragenen 14 Modelle zu Nahm- leisten die Verlängerung der Schußfrist bis auf 6 Jahre angemeldet.

Köln, den 22. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht. Abth. 7.

Wiesloch, den 1. P. Gr. Königliches Amtsgericht Tübingen.

_Im Negister für eingetragene Genossen!chaften ist eingetragen worden : I. am 29. Januar 1892 zu der Firma: „Dar- lehensfassenverein Dettenhausen, cingetragene Genofseuschaft mit uubeschränkter Haftpflicht“. Die Genossenschaft besteht kraft Statuts vom 10. Dezember 1891. Zweckck des Vereins ist: den Mitgliedern der Ge- nossenschaft die zu ihrem Geschäfts- und Wirth- schaftsbetriebe nöthigen Geldmittel in verzinslichen Darlehen zu beschaffen, sowie Gelegenheit zu geben, müßige Gelder verzinslich anzulegen. Mit dem Verein kann eine Sparkasje verbunden werden.? Die gane der Genoffenschaft sind: der Vor- stand, der Aufsichtsrath und die Generalversammlung. Der Vorstand besteht aus fünf Mitgliedern, nämlich dem Vereinsvorsteher und vier Beisitzern. Zur Zeit find im Vorstand: :

[66136] Königliches Amtsgericht.

Schubin. In unser Firmenregister ift heute unter

Nr. 168 die Firma Max Cunow mit dem Nieder-

lafsungsorte Rynarzewo, und als deren Jnhaber

der Molkereibesiter Mar Cunow daselbst eingetragen

worden.

Schubin, den 4. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht.

r. Amtsgericht. (Unterschrift.)

Witten. Handelsregister [66153] des Königlichen Amtsgerichts zu Witteu- Die unter Nr. 86 des Gesellschaftsregisters einge

tragene Firma F. W. Pampus «& C i!

Duisburg mit ciner Zweigniederlassung in Witte

ist gelösht am 4. Februar 1892.

Eintrag bewirkt worden : s Firma : Rubr, L Nr: 1: 12 Januar 1892: eingec¿Zvätener Darlehuskassenverein, agene Genossenschaft mit unbeschränkter Sih der G8 Haftpflicht.“ _ Das Gen eenossenschaft ist Zwäten. 1899 F enohenshafts\statut datirt vom 6. Januar

G : Î an ‘deenstand des Unternehmens ist, die zu Darlehen gemeins astlB er erforderlichen Geldmittel unter

Wolfenbüttel. Sm Handelsregister ist eing& È „Geli Im Handelsem er A üttel. der Garantie zu beschaffen, besonders g liegende Gelder anzunehmen und zu ver-

tragen die Firma „S. Hirsch“ in Wolfenbütte | auch müßi

Invaber : Kaufmann Samson Hirsch daethis Auen, fowie einen „Stiftungsfond zur Förderung der Wolfenbüttel, den 1. “ias 1892. a rtbschaftsverhältnisse der Vereinsmitglieder“ anzu-

b

Ohlau. Bekauntmachung. [66124]

._ Im Gesellschaftsregister ist bei der unter Nr. 22

eingetragenen Firma C. Effenberger heut ein-

4zéetragen : ial /

Die Gesellschaft ist durch Uebereinkommen

der Gesellschafter aufgelöst.

Ohlau, den 4. Februar 1892. Königliches Amtsgericht.

Ottweiler. Befanntmachung. [66165] Durch Beschluß der Generalversammlung des Schiffweiler Consum - Vereins eiugetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Schiffweiler vom 8. Dezember 1891 wurden die Statuten des Vereins wie folgt abgeändert : § 28. Der Vorstand besteht aus 5 Mitgliedern, nämnlih: dem Präsidenten, Schriftführer, Kassirer und 2 Beisitzern. § 31. Die Zeichnung für den Verein geschieht in der Weise, daß zu der Firma desselben der Präsi- dent und der Schriftführer, oder einer dieser beiden und der Kasfirer ibre Unterschriften binzufügen. § 51. Alle Bekanntmachungen des Vereins, welche in der Zeitung zu erfolgen haben, müssen durch die in Neunkirchen erscheinende Zeitung (Neun- kfirher Volkszeitung) erfolgen, wenn dieselbe eingehen sollte, bestimmt der Vorstand eine andere. Dieses Statut tritt mit dem 1. April 1892 in Kraft. Diese Umänderung wurde eingetragen auf fügung vom 2. Februar 1892 am selben Tage unter Nr. 2 des Genofscnschaftsregisters.

Königl. Amtsgericht Ottweiler.

Köln. [66222] In das Musterregister is eingetragen Nr. 584 Firma: „Lobbenberg « Blumenau“ zu Köln, 1 vershlossenes Paket, enthaltend ein Corset „be- zeichnet Victoria“; Fabriknummer 1236; plastisches Erzeugniß; Schußfrist 3 Jahre: angemeldet am 21. Januar 1892, Nachmittags 4 Uhr 30 Minuten. Köln, den 31. Januar 1892. j Königliches Amtsgericht. Abth. 7.

Stolp. Bekanntmachung. __ [66144] In unser Firmenregister ist heute zufolge Ver- fügung vom 2. d. Mts. bei der unter Nr. 355 ver- zeihneten Firma „N. H. Simon“ folgender Ver- merk eingetragen : S E Der Kaufmann Paul Simon zu Stolp ist in das Handelsgeschäft des Kaufmanns Moriß Simon zu Stolp als Gesellschafter eingetreten. Die Firma N. H. Simon ist hier gelös{t und unter Ir. 99 des Gefellschaftsregisters neu eingetragen. Stolp, den 2. Februar 1892. Königliches Amtsgericht.

Stolp. Bekanntmachung. __ [66186] Jn unser Gesellschaftsregister is zufolge Ver- fügung vom 2. d. Mts. folgende Eintragung bewirkt: Colonne I. Laufende Nummer: 99 (früher Nr. 355 des Firmenregisters). Colonne Il. Firma der Gesellschaft : N. H. Simon. (Colonne Ils. Siß der Gefellschaft: Stolp mit Zweigriederla}sung in Vüitow. Nechtsverhältnife der Gesellschaft :

Sensburg. Handelsregister. [66137]

In unferm Firmenregister ist unter Nr. 196 die Firma J. Klinowski zu Sensburg und als deren Inhaber der Kaufmann Julius Klinowski zu Sens- burg zufolge Verfügung vom 30. Januar 1892 an demselben Tage eingetragen worden.

j - [66125] Remscheid. IThn die hiesigen Handelsregister De Heute eIngetrage S l) unter Nr. 269 des Gesellschaftsregisters die Firma Joh. Peter Arus in Remscheid und als deren Theilhaber die Kaufleute Johann Peter Arns senior und Johann Peter Arns junior, beide zu | Sensburg, den 31. Januar 1392. Renscheid, von denen ein Jeder die Gesellschaft zu Königliches Amtsgericht. vertreten berechtigt is. Die Gesellshaft hat am Un E A: 1. Januar 1892 begonnen. J 2) unter Nr. 84 des Prokurenregisters zu der vor- outen Firma Joh. Peter Arus der Vermerk, die dem Kaufmann Jobann Peter Arns junior in Remscheid ertheilte Profura erloschen ist. Remscheid, den 30. Januar 1892, Königliches Anitsgericht. Abtheilung l.

[66154 Lüdenscheid. [66223] In unser Musterregister ist eingetragen worden : _ Nr. 735. Graveur Ernst Philipp Spratte zu Lüdenscheid. Zwei Muster für Mefsserschalen, in einem versiegelten Packet, Fabriknummer 13 und 14, plastishe Erzeugnisse, Scußfrist drei Jahre, an- gemeldet am 14. Januar 1892, Nachmittags 53/, Uhr. 1) Gotthilf Bauer, Bauer, Vereinsvorsteher,” Lüdenscheid, den 2. Februar 1892. 2) Gemeindepfleger Kraft, Stellvertreter des Königliches Amtsgericht. Vereinsvorstehers, N Nicolaus Fischer, Straßenwart Oelsnitz i./V. [66224] Johannes Roth, Steinbruchbesiter, In das Musterxegister ist eingetragen : i Johannes Horrer, Bauer, Nr. 380. Firma Koh «& te Kock in Oels-- fammtlih von Dettenhausen.' uis i./V, ein versiegeltes Paket mit 7 Skizzen für

Herzogliches Amtsgericht. sammeln.

T 2e

Reinved. redtéveiti lichen Bekanntmachungen sind, wenn sie

ded & 19 Erklärungen enthalten, nah Maß- Deihnung s 1 Abs. 2 des Statuts in der für die anderen Falle: Genossenschaft bestimmten Form, in zeihnen und en aber vom Vereinsvorsteher zu unter- ihaftéblatte dem „Landwirthschaftlihhen Genossen-

ubr. T Me cuwied“ bekannt zu machen.

genden Personez, 1 Der Vorstand besteht aus fol-

[66138] Sobernheim. In das hiesige Gesellschafts- register ist unter Nr. 8, woselbst die Handelsgesell- schast in Firma „Gebrüder Selffenftein““ mit dem Sitze zu Kirn vermerkt steht, eingetragen: :

Die Gesellschaft ist durch Austritt der Gerberei- besitzer Carl und Gustav Helffenstein zu Kirn auf-

Redacteur: Dr. H. Klee, Director. Berlin:

m Ber-

Verlag der Expedition (Scholz).

Dru der Norddeutshen Buchdruckerei und Verla* Anstalt, E E, Wilhelmstraße Nr. 32

Colonne LV.