1892 / 36 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[66361]

Stand der Fr

am 7. Februar 1892. Activa.

Cassa-Bestand :

Metall... 4 5,028,000.—

Reichs - Kassen-

Dees ny 59,600.—

Noten anderer

Banlen . . 400,900#2

Guthaben bei der Reichsbank .

P assiva. M 10,509,000. Z 171,586.

[65868] : Bahnhofs-Brücken-Gesellschaft Weißenfels. Zu der auf den 19. März d. J., Abends | S,...:-7. r M i 6 Uhr, im Gasthofe zum Sthüen hierselbst | {ca Nele Nad. 10 anberaumten ordentlichen Generalversammlung Sonstige täglich fällige Ver- S der Bahnhofs: Brücken: GeEAscchat p7 Ftiles: |* bincdM 2, 2,085,258. fels laden wir hiermit die Herren Actionäre ein, An cine Kündigungsfrist ge- T 855,250. 141,599.

Grundcagpital

I Lübecker Feuerversficherungs Gesellschaft Reservefonds

in Liquidation.

Die Aktionäre werden hiermit zur außerordent- lichen Generalversammlung, welhe am Frei- tag, den 26. Februar d. J., Vormittags 11 Uhr, im Gesellschaftshause, Geibelplaß Nr. 6 hiersclbst, stattfindet, ergebenst eingeladen.

Tagesordnung : 1) Anirag auf Genebmigung des ftattgebabten Verkaufs des Grundstücks Schillerstraße Nr. 22 in Wandsbek.

i Fünste Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Slaats-Anzeiger.

M 36. : Berlin, Mittwoch, den 10. Februar 1892:

Der Inhalt dieser Beilage, in welher die Bekanntm e Teidhens „Reat - 5 7 : °

indem wir nachstehende Tagesordnung bekannt bundene Verbindlichkeiten . ,

machen : E ( 1) Geschäftsbericht des Vorstandes. Sousligt:Massiva.. ior (+ - 2) Vorlegung der Bilanz, Ertheilung der Ge- | Eventuelle Verbindlichkeiten aus Tiimfentlastun an den Vorstand und Vor- weiter begebenen, im Inlande

2) Antrag auf Ermächtigung des Aufsichtsraths und Liguidators zur eventuellen freigandigen Veräußerung des Grundstücks Geibelplaßz Nr. 6 in Lübe. ;

3) Bericht über den bisherigen Verlauf der Liquidation.

Lübeck, den 30. Januar 1892.

Der Aufsichtsrath. Der Liquidator.

G. Ed. Tegtmeyer. J. Ipsen.

Hermann Lange.

[64437]

A. Schhaaffhausen’sher Bankverein.

Auf Grund des in der Generalversammlung vom 12. Mai 1891 gefaßten Beschlusses machen wir be- kannt, daß der Umtausch von Actien Litt. B. gegen Actien Litt. A., welhe die Nummern 12 001—48 000 tragen, vom 1. Febr. cr. ab in Köln und Berlin auf unseren Effecteubüreaus daselbst, in Frankfurt a. M. durch Vermittelung der Filiale der Bank für Handel & Jndustrie erfolgen kann.

Zu dem Zwecke sind die Actien Litt. B. in durch A 9000.— theilbaren Beträgen mit Dividenden- Coupons pro 1892/98 und Talons unter Beifügung der Reichsftempelgebühr von F % = 4. 5.— für jedes neue Stück und Ausfertigung zweier Nummern- verzeichnisse, welche bei obenbezeihneten Stellen un- entgeltlih zu baben find, einzureichen; es wird da- gegen der gleiche Nominalbetrag in Actien Litt. A. mit Dividenden-Coupons pro 1892 und folgenden nebst Talons kostenfrei ausgehändigt werden. Falls der Umtausch nicht fofort erfolgen kann, wird dem Einreicher der Actien das eine Bordereau quittirt zurüdgegeben.

Köln und Berlin, 25. Januar 1892.

Die Direction.

[66478] Bonner Pfalzerkneipe.

Die Herren Aktionäre der Bonner Pfälzer- kneipe werden zur achten ordeutlichen General- versammlung auf Sonntag, den S8. Fe- bruar cr., Vormittags {A7 Uhr, eingeladen.

Die Versaminlung findet in Berlin im Hôtel Kaiserhof, Mohrenftraße 1—5, statt.

Tage®sordnuug : Vorlegung der Jahresrechnung und Bilanz fowie des Geschäftsberichts pro 1891 und Er- theilung der Decharge. 2) Beschlußfassung über die Art der Benußung der Kneipe in Bonn durch das active Corps. 3) Wabl des Aufsichtsraths. Der Vorftaud. Schulz - Boossen.

[65989] j Banque de Mulhouse Der Auffichtsrath beehrt sih, laut Art. 27 der Statuten, die Herren Aktionäre in ordentlicher Generalversammlung auf Mittwoch, den 9. März 1892, Morgens 10}; Uhr, im Sitzungssaale der Société Industrielle in

Mülhausen zu berufen. Tagesordnung : :

) Bericht der Direktion, des Aufsichtsrathes und der Revisoren.

2) Genehmigung der Rechnungen.

3) Festseßung der Dividende. Theilweise Neuwahl des Aufsichtsrathes. Neuwabl von zwei Nevisoren für das Jahr 1892.

NP. Jeder Aktionär hat das Recht, an der Ge- neralversammlung theilzunehmen oder sih dur ein dazu bevollmächtigtes Mitglied der Versammlung vertreten zu lassen. j

Die Aktionäre, die an der Generalversammlung

theilzunehmen wünschen, haben mindestens acht Tage vor derselben ihre Aktien gegen einen Empfangsschein und eine Eintrittskarte zu hinterlegen : in Mülhausen bei der Banque de Mul- house,

in Straßburg |

in Epinal

in Colmar J

in Basel bei den Herren von Speyr « Cie.,

in Genf bei den Herren E. Pictet & Cie., in TERter(bun bei der Vank in Winterthur, in Zürich bei der Schweizerischen Credit-

anstalt.

bei deren Filialen,

idlag zur Vertheilung des Gewinnes für 1891. 3) Wahl eines Aufsichtsrathsmitgliedes an Stelle des statutenmäßig ausscheidenden Herrn Rentier C. G. Kleinie. : 4) Wabl von drei Rechnungsrevisoren und zwei Stellvertretern für das Geschäftsjahr 1892. 5) Beschlußfassung über Erneuerung des An- strihs der Brücke unter Entnahme der an- {hlag8mäßig über eintausend Mark betragen- __ den Kosten aus dem Reservefond. f Wir bemerken, daß nach Artikel 13 unseres Statuts jeder Actionär, welcher in der Generalver- sammlung sein Stimmrecht ausüben will, spätestens bis zum 18. März d. I. seine Actien bei unserem Vorstande, dem Herrn Bankier F. Prange hier, niederzulegen hat. Weißenfels a. S., den ò. Februar 1891. Der Aufsichtsrath der Bahnhofs-Brücken-Gesellschaft. Dr. Cuno.

[66485] Crefeld-Uerdinger Schwimm- und Bade- Anstalt.

Die - ordentliche Generalversammlung der Aktionäre findet statt am 26. Februar, Nach- mittags 6 Uhr, im Cafino zu Uerdingen. Tagesordnung : 1) Versteigerung von 7 Stamm-Aktien Litt. A. gemäß Beschluß der Generalversammlung vom 23. Februar 1891. : 2) Rechnungsablage, Festseßung der Dividende, Ertheilung der Decharge. 3) Wahl des Auffichtsrathes. Uerdingen, den 8. Februar 1892. Der Vorftaud.

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften.

Keine.

S) Niederlassung 2c. von Nechtsanwälten.

[66360] Bekanutmachung.

In die Liste der bei dem Königlichen Landgericht

Berlin T1 zugelassenen Rechtêanwälte is der Rechts-

anwalt Sally Maunaffe, wohnhaft zu Berlin, heute

cingetragen worden.

Berlin, den 5. Februar 1892. Königliches Land Der Präsident : *

[66358] Bekanutmachung. In die Liste der bei dem hiesigen Königlichen Landgerichte zugelassenen Nehtsanwälte ift heute ein- getragen worden der Gerichts-Afsessor Sauer unter dem Namen „Sauer Ax.“ in Köln. Köln, den 5. Februar 1892.

Der Landgerichts-Präsident: geler.

{66356] In die Liste der bei dem unterzeichneten Land- gerichte zugelassenen Rechtsanwälte is der Rechts- anwalt Herr Dr. Franz Rudolf Theodor Dietsch in Leipzig eingetragen worden. Leipzig, den 5. Februar 1892.

Königliches Landgericht.

Peiber. [68355] Im Vollzuge der deutschen RNechtsanwaltsordnung vom 1. Juli 1878 §. 20 wird hiermit veröffentlicht, daß die beim K. Landgerichte Nürnberg zugelassenen Rechtsanwälte Leonhard Frankenburger und Her- mann Luft aus zur Rechtsanwaltschaft bei dem K. Oberlandesgerihte Nürnberg zugelassen wurden, und daß deren 107 is in die Rechtsanwaltsliste dieses Gerichtshofes mit dem Wohnsiß Nürnberg heute eingetragen worden ift. Nürnberg, den 6. Februar 1892. Der K. Oberlandesgerichts-Präfident. von Schhmauß. v. Volckame r.

[66254]

Ostrauer Kalkgenosseuschaft.

Die geehrten Actionaire überschriebener Gesellschaft werden hierdurch zur 32. ordentlichen General- versammlung, welche Dienstag, den 8. März asthofe „Zum Ostrau i./S. stattfindet,

1892, Vorm. 11 Uhr, im wilden Mann““ in

ergebenft eingeladen. Tagesorduung : 1) Vortrag des Geschäftsberichts. 2) Vorlegung der Jahresrech{nung 1891 deren Genehmigun

3) Beschlußfaffung über Verwendung des Rein-

geromnns.

4) Wahl von Aufsichtsrathsmitgliedern

Berntit. S 5) Antrag des Aufsichtsraths eines 3. Cylinderofens. i 6) Allgemeine und besondere Anträge.

Diejenigen Actionaire, welche sih an der General- versammlung betheiligen wollen, haben si, nah 22 der Statuten, in der Zeit von 10—11 Uhr im Verhandlungslocale durch Vorzeigen der Actien

oder Legitimationskarten anzumelden. Oftraun i./S., den 8. Februar 1892. Das Directorium.

und

an Stelle der ausscheidenden wieder wählbaren Herren Th. Gieseler, Ostrau, und N. Weichelt-

um Erbauung

[66359] Bekanntmachung. Der Rechtsanwalt Dr. Berthold Stern ift in der NRechtsanwalts-Liste des hiesigen Königlichen Landgerichts gelöscht. Frankfurt a./Main, den 5. Februar 1892. Königliches Landgericht. [66357]

In der Liste der bei dem unterzeichneten Gericht zugelassenen Rechtsanwälte ist am heutigen Tage der Justiz-Rath Niedt bier gelö\{t worden.

Seiligenbeil, den 8. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht. Moatthee.

[66363]

9) Bank - Ausweise. [66362] Braunschweigische Bank.

Stand vom 7. Februar 1892,

Activa. Metallbestand . M 740,035. Reichskassenscheine 32,000. Noten anderer Banken . 160,000. Wechsel-Bestand . 6,469,415. Lombard-Forderungen 2,401,550. Effecten-Bestand . 105,958.

zahlbaren Wechseln ... M 1,747,267.

Braunschweig, den 7. Februar 1892. Die Direction.

Bewig. Tebbenjohannks.

Bank für Süddeutschland.

Stand am 7. Februar 1892.

5,293,895 70 9,695 355,500 5,659,090 70 17,803,788 /53 1,638,441 /55 4,426,216/85 433,159/79 2,350,487/94

Activa. Kasse:

1) Metallbestand 2) Neichskassenscheine . . . 3) Noten anderer Banken . Gesammter Kassenbestand . . Bestand an Wechseln... Lombardforderungen Eigene Effecten Immobilien . Sonstige Activa

Wechsel-Bestand Vorschüsse gegen Eigene Effecten. . . Effecten des Reserve-Fonds. Sonstige E Darlehen an den Staat

Sonstige Passiva Noch 5

Unterpfänder i

(Art. 76 der

Statuten) . A S142 N Passiva.

Eingezahltes Actien-Capital Meere onS es Bankscheine im Umlauf . . . Täglich fällige Verbindlichkeiten

An eine Kündigungsfrist gebundene

Verbindlichkeiten

nicht zur Einlösung gelangte Guldennoten (Schuldscheine) . . ,

Die noch nicht fälligen, weiterbegebenen inländishen

Wechsel betragen 4 732,600 Die Direction der Frankfurter Bank, H. An dreae. A. Lautenschlaeger.

323TT,185/36

S E

Passiva. Actienkapital Reservefonds : : íImmobilien-Amortisationsfonds Mark-Noten in Umlauf . . . Nicht P Notëén in alter

Währung . . Täglich fällige Guthaben Diverse Passiva

15,672,300|— 1,775,586/49 97,696/72 13,748,000

2,207 15 2,74017 922,654/83

32,311,185 36

Verbindlichkeiten aus zum JIncasso Inlande zahlbaren Wechseln : M. 1,729,995.56.

VI. VII.

Eventuelle gegebenen, im

Monats-Uebersicht

der Communalständischen Bank für die Preußische Oberlausit

ultimo Januar 1891.

Activa. A DOT,D95.— 6,347,238.— 270,186.—

10,323,275.—

Casse Wechsel ¿ Effecten Contocorrent - Forderungen Sicherheit . . Grundstücks- un : Forderungen . .. 485,879.— Passiva. Stammcapital 4 des Statuts) M 4,500,000.— Reserve-Fonds R 25 Devositen-, Giro- und Obligations-

Conto « 3,994,035.— Guthaben von Privatpersonen « 8,411,847.— Görlitz, den 31. Januar 1892. : Communalständische Bank für die Preuftische Oberlausitz.

gegen

1 6M

Gewinn- und

[66489] Debet. für das Rechuu

ngSjahr vom 1. April bis 31. Dezember 1891.

10) Verschiedene Bekannt: machungen. [66256]

Central-Viehversicherungs-Verein in Berlin SW,, Friedrichstraße 232.

Die 26. ordentliche Geueralversammlung wird auf Montag, den 7. März 1892, Vor- mittags 11 Uhr, im Bureau der Gesellschaft anberaumt.

Tagesordnung: 1) Bericht des Aufsichtsrathes und des Directorf; Dechargeertheilung. 2) Wahl von Aufsichtsraths-Mitgliedern. 3) Wahl der Nevisions-Commisston pro 189, 4) Statutenänderung. Die Police berechtigt zum Eintritt. Der Vorfitzende des Aufsichtsrathes: Paul Werner. [62466] _ XXV. Dombau-Prämien-Collecte.

Die Ziehung vorbezeihneter, für die Freilegung des Kölner Domes durch Allerhöchste Cabineté- Ordre bewilligten Prämien - Collecte wird an Donnerstag, den 18, Februar 1892, und an den folgenden Tagen, Vormittags 9 Uhr, und Nachmittags 3 Uhr beginuend, in Gürzenih zu Köln unter genauer Beobachtung des Planes 4) stattfinden.

Köln, 20. Januar 1892.

Der Verwaltungs-Auss\chuf des Central-Dombau-Vereins.

Verlust-Conto Crediíi. L

An Casfa-Conto: Verlust an Agenten

Tantième-Conto : gezahlte Tantième . , , Vieh-Entschädigungs-Conto : | Vergütigung für zu er- | | |

386/30 L 3678 36

u

seßendes Vieh Classe 1 10102,— L 9705

« IIT 3929,80 f 19382 80]

Zinsen-Conto : R Sie aa

135 74 Gründungs-Conto : | |

Sitenuag für dieses Jahr : 398 64 Drucksachen-Material-Conto : | desgleichen / / 351/70 Porto-Conto : | zu wenig erhoben 101 97 Vertvaltungs-Unkosten-Conto: | in Allem 5791 65 30227 16

Bilanz-

Debet.

Per Cassa-Conto : N Gewinn an einer Baarsendung Agentur-Conto: Gewinn an Agenten . Vieh-Erlös-Conto : Einnahmen aus übernom- menem Vieh Classe 1 704,— I 984/32 «„ ITI 352,80

10 1719

20411?

Prämien-Conto: Einnahme an Prämien . .. «. Tarxgebühren-Conto: ehr-Einnahme an Taxen Bilanz-Conto : Verlust, durch Nachprämien zu er- beben

1677760

Conto

An Cassa-Conto: baare Münze Debitoren-Conto : : Forderung f. gel. Vors{huß . „. Bankier-Conto: Depôt in Wechseln Agentur-Conto : Forderung an Agenten Inventar- u. Mobiliar-Conto: vorhandene Möbel Drucksachen-Material-Conto : vorbandenes Material Gründungs-Conto : Vortrag pro 1892 Gewinn- Verlust-Conto: durh Nachprämien zu erheben . . G: verlegte Kosten

Güstrow, den 30. Januar 1892.

Der Auffichtsrath : uhbrwerk,

L. Lorenz, Vorsißender, F. i l. Schmidt.

Krüger, I. Losehand,

folgten Prüfung bestätigt.

Zur gefl. B&alun 1 600 320 M, welches sich n trägt das Versicherungskapita

: Das Geschäftsjahr 1891 {loß mit einem Versi 3954 Mitglieder vertheilt. Heute, also nach kaum weiteren 4

Per Garantiefonds-Conto : Betrag des Fonds Reservefonds-Conto: desgleichen « Creditoren-Conto: eingelegte Darlehn . .

it 583119

Medlenburgische Bich-Versiherungsgesellshaft a. G. zu Güsirow.

ie Direction:

Marci. Spennhoff.

Die Nichtigkeit des vorstehenden Rechnungsabschlusses nebst Bilanz wird auf Grund der

arl Rudel, becidigter Rv l von

Herm. Leubner.

Sonstige Activa 7,776,260.

81 S118

bei nahezu 5000 Mitgliedern ca. 3 Millionen Mark.

-

Nr. 22 49

rsicherungsk en (e M

Central-Handels-Registe

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Rei Berlin auch durch die Königlihe Expedition des Deuts.

Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

n Rei

kann durch alle Post - Anstalten, für und Königlich Preußishen Staats-

Bezugspreis beträgt

J 1A 50 ür das Vie íInfertionsvyreis für 4!

den Raum einer Drucßeile

für das Deutsche Reich. n: 36;

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der egel täglih. Der

rteljahr. 30 ß.

Einzelne Nummern kosten 20 A

Handels - Negister.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellschaften und ee nditgesellschaften auf Aktien werden nach Gingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöcentlih, Mittwohs bezw. Sonn- abends, die leßteren monatli.

Berlin. Handelsregister [66544] des Königliheu Amtsgerichts L. zu Berlin.

Zufolge Verfügung vom 7. Februar 1892 ist am 8. Februar 1892 in unser Proturenregister unter Nr. 9243 cingetragen worden, daß die Aktiengefell-

f in Firma: sa Dresdner Bank

mit dem Sihe zu Dresden und Zweigniederlassung zu Berlin (Gesellshaftsregister Nr. 7729) dem Carl Friedrih Gustav Werner zu Dresden dergestalt Kolleftiv-Prokura ertheilt hat, daß derselbe nur in Gemeinschaft mit einem der Directoren oder einem anderen Prokuristen die Firma der Gesellschaft zeichnen darf. _

Zufolge Verfügung vom 8. Februar 1892 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt :

Die hiesige Aktiengesellschaft in Firma:

Oberschlesische Kokäwerke & Chemische

__ Fabriken, Aktien-Gesellschaft

(Gesellschaftsregister Nr. 12568) hat dem Adolf Nothmann und dem Hugo Spiegel, Beide zu Berlin, dergestalt Kollektivprokura ertheilt, daß dieselben N sind, in Gemeinschaft mit einander die Aktiengesellschaft zu vertreten.

Dies is unter Nr. 9244 des Prokurenregisters eingetragen worden. :

In unser Gefellschaftsregister ist unter Nr. 190, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma:

: Emil Vecker & Hoffbauer M dem Siße zu Berlin vermerkt steht, einge-

agen :

An Stelle des am 23. August 1891 verstorbenen N hafters Carl Emil Beer sind dessen Erben, nämlich :

1) die verwittwete Frau Wilhelmine Emilie Elisa-

beth Schule, geborene Beer, zu Berlin,

2) die verwittwete Frau Marianne Martha Magda- [ene Kleeberg, geborene Beer, zu Schlachtensee bei Berlin,

3) die noch minderjährigen Kinder der verstorbenen Frau Emma Sophie Margarete Wenßel, ge-

orenen Becker, nämlich: :

a. Gertrud,

b. Karl,

c. Katharine,

d. Margarete, y vertreten durch thren Vater, den Amtsrath Carl

_ Wenßgel zu Teutschenthal bei e

4) die Frau Major Marie Emilie Johanne Katharine Neumann, geborene Becker, zu Metz,

als Handelsgesellschafter in die Gesellschaft einge-

eten.

Die Rechtsverhältnisse der Gesellschaft find dahin abgeändert worden, daß zur Vertretung derselben nur die Gesellschafterinnen Frau Hoffbauer und Frau Schulße, von diesen aber eine Jede für sich allein, berechtigt sind.

Eingetragen auf Grund des Beschlusses der Civil- kammer XII a. des Königlichen Landgerichts I. zu Berlin vom 31. Januar 1892.

In unser Gesellschaftsregister is unter Nr. 6368, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma:

: e Erust Koch mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, eingetragen :

i Die Gesellschaft i dur Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöst.

Der Kaufmann Ernst Koh zu Berlin seßt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort. Vergleiche Nr. 22 495 des Firmenregisters.

Demnächst ist in unfer Firmenregister unter Nr. 22 495 die Handlung in Firma :

: e Ernst Koch mit dem Sige zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Ernst Koch zu Berlin eingetragen worden.

n unser Gesellschaftsregister is unter Nr. 12 275, woselbst die Commanditgesellschaft in Firma:

Commandit-Gesellschaft Optima

i _ Paradies «& Co. mit dem Sige zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen :

Die Gesellschaft is durh Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöt. Der Kaufmann Hermann Paradies zu Berlin eßt das Handelsges{häft unter unveränderter irma fort. Vergleiche Nr. 22 496 des Firmen- registers. emnächst is in unser Firmenregister unter die Handlung in Firma: . Commandit-Gesellschaft Optima it dae E Paradies « Co. h Kan „Sive zu Berlin und als deren Inhaber getragen wor Paradies zu Berlin ein- n unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 12 690, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma: mit d , Friedmann « Co. ¿ détragen: Size zu Berlin vermerkt steht, ein-

Die Gesell ; : Beth eiligtes Mf dur Uebereinkunft der

Geschwister Wentzel,

Der Kaufmann Leopold Friedmann zu Berlin isi das Handelsges{chäft unter unver- änderter Firma fort. ergleihe Nr. 22 494

¿e Me evisters. A

emnà it in unser Firmenregister unter Nr. 22 494 die Handlung in Firma : gi

; _ Fricdmanun «& Co. mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Leopold Friedmann zu Berlin einge- tragen E ter ist

n unser Firmenregister ist unter Nr. 21 386 woselbst die Handlung in Firma: : F-._E. Runde Rosenapotheke mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein-

getragen : j

Das Handel8geschäft ist durch Vertrag auf den Apotheker Johann Emil Stroschein zu Berlin übergegangen, welcher dasselbe unter der Firma:

_Nosen-Apotheke (I. E. Stroschein) fortseßt. Vergleiche Nr. 22 497.

Demnächst is in unfer Firmenregister unter

Nr. 22 497 die Handlung in Firma: Noseu-Apotheke

| _CGJ. E. Stroschein) mit dem Site zu Berlin und als deren Inhaber der Apotheker Johann Emil Stroschein zu Berlin eingetragen worden.

In unser Firmenregister ist mit dem Sitze zu Leipzig und. Zweigniederlassung zu Berlin unter Nr. 22493 die Firma:

V. Schucider & Co.

(hiesiges Geschäftsloftal: Verlängerte Trebbinerstraße) und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Borro- mäus Schneider zu Leipzig eingetragen worden.

In unser Firmenregister ist mit dem Sitze zu Verlin unter Nr. 22 498 die Firma :

z Herrmann Conrad (Geschäftslokal: Große Frankfurterstr. 60) und als deren Inhaber Gustav Adolph Herrmann Conrad zu Berlin eingetragen worden.

y : Gelöscht ist :

Firmenregister Nr. 18 991 die Firma:

: Richard Koch.

Berlin, den 8. Februar 1892.

Konigliches M I. Abtheilung 80/81. ila.

Berlin. Bekauntmachung. 66368] „In unser Gesellschaftsregister ift unter Nr. 272 die Handelsgesellschaft in Firma Rehberg & Bieber mit dem Siße in Friedrihsberg und als deren Gefellschafter der Kaufmann Louis Rehberg und der Kaufmann Mar Bieber, beide zu Friedrichsberg, eingetragen worden. Die Gesellschaft hat am 16. Juli 1891 begonnen.

Berlin, den 4. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht T1. Abtheilung XVT.

[66051]

Bremen. In das Handelsregister ist eingetragen

den- 3. Februar 1892:

C. W. Areus, Bremen: Inhaber Carl Wil- belm Arens.

Bracksieck & Brüggemann, Bremen: Am 1. Januar 1892 ist dem Geschäfte ein Comman- ditist beigetreten. Seitdem offene Handels- und Commanditgesellshaft unter nnverändert ge- bliebener Firma. Persönlih haftende Gesell- schafter sind die hiesigen Kaufleute August Gott- fried Carl Bracksieck und Said Gustav Brüggemann.

L. W. Grashoff, Bremen: Inhaber Ludwig Wilhelm Grashoff.

W. Hasselbah & Co., Bremeu: Durch den am 31. Januar 1892 erfolgten Austritt des Mitinhabers Georg Heinrih Pietsch ist die Handelsgesellschaft aufgelöst worden. Der Mit- inhaber Wilhelm Werner Hubert Eschweiler hat die sämmtlihen Activa und Pasfiva der Handelsgesellschaft übernommen und führt das Geschäft für seine alleinige Nehnung unter un- veränderter Firma fort. Am 1. Februar 1892 ist an Henry Leege Procura ertheilt.

H. Heeren, Bremen: Der in Bremen wohn- hafte Kaufmann Adolf August Glafow ist am 2. Februar 1892 als Theilhaber eingetreten. Die Firma ist am 2. Februar 1892 erloschen. Das Geschäft wird unker der Firma Herm.

_ Seeren & Co. fortgeführt.

Herm. Heeren « Co., Bremen: Offene Handelsgesellschaft seit 2. Februar 1892. In- aber die in Bremen wohnhaften Kaufleute Hermann Gerhard Heeren und Adolf August Glafow.

Joh. Friedr. Meyer «& Co., Bremen: Am 31. Januar 1892 ift die Handelsgesellschaft auf-

gelöst worden und nach bereits erfolgter Liguti-

dation die Firma erloschen.

Heinrich Pietsch, Bremen: Inhaber Georg Heinrich Pietsch.

Rabeler & Levinsohu, Bremen, als Zweig- niederlassung der unter gleicher Firma in Ham- burg bestehenden Hauptniederlaf ung: Der Mit- inhaber Paul Levinfohn ist am 16. Januar 1892 aus der Handelsgesellschaft ausgetreten und diese damit aufgelöst worden unter Erlöschen der Firma. Der Mitinhaber Heiurih Emil Eduard Rabeler hat die Activa und Pasfiva derselben übernommen und führt das Geschäft als alleiniger Inhaber unter der Firma H. E. E. Rabeler

ort. H. E. E. Rabeler, Bremen, als Zweignieder- lassung der unter gleicher Firma in Hamburg

bestehenden Hauptniederlassung: Inhaber Hein- rich Emil Eduard Mabelae, Die Activa und Passiva der anfgelösten Haudelsgesellshaft unter der Firma Rabeler «& Levinsohn sind von dem Inhaber dieser Firma übernommen worden.

Palatizne, Insurance Company, Liíi- mited, in Manchester: Die an Rabeler & Levinfohn ertheilte Agenturvollmaht ift er- loschen. Am 20. Januar 1892 ift eine gleiche Vollmacht der Firma H. E. E. Rabeler in Bremen, als Zweigniederlassung der in Ham- burg bestehenden Hauptniederlassung ertheilt. Diese Firma hat dem bisherigen Generalagenten für Bremen Johs. Deichmann wieder Special- vollmacht ertheilt.

M. Newman Sherwood, Bremen, als Zweig- niederlassung der unter gleicher Firma in Ham- burg bestehenden Hauptniederlassung: Die Zwetigniederlassung ist errichtet am 23. Januar 1892. Inhaber ist Mar Newman Sherwood in ae Procurist: Theodor Charles Henry Fricke.

H. W. D. Vaßmer, Bremen: Der in Bremen wohnhafte Makler Carl Heinrich Vaßmer ist am 1. Februar 1892 als Theilhaber eingetreten. Seitdem offene Handelsgesellschaft. Die Firma ist unverändert geblieben.

M. Oppenheim, Bremen: Am 2. Februar 1892 ist die Firma erloschen.

R. Schäfer, Bremen: Moriß Oppenheim hat das Geschäft mit dessen Activen am 2. Februar 1892 durch Vertrag erworben und führt folches E seine Rechnung unter unveränderter Firma rort.

_ Vremen, aus der Canzlei der Kammer Handelssachen, den 4. Februar 1892. C. H. Thulesius Dr.

für

Bromberg. Befanntmachung. [65735] In unser Gesellschaftsregister ist am heutigen Tage bei Nr. 170 betreffend die Firma Grünauersche Buchdruckerei G. Böhlke eingetragen worden, daß die Einlagen der Commanditisten nur noch 475 000 M. betragen. Bromberg, den 1. Februar 1892. Königliches Amtsgericht.

Bromberg. Befanntmachung. [66373 Die dem Buchhalter Otto Fiedler hier für die Boa Julius Musolf in Bromberg ertheilte )roftura ist bei Nr. 216 des Prokurenregisters heute gelöscht worden. Bromberg, den 8. Februar 1892. Königliches Amtsgericht.

Bünde. Handelsregister [66374] des Königlichen Amtsgerichts zu Bünde. Unter Nr. 249 des Gesellschaftsregisters ist die

am 1. Februar 1892 unter der Firma Meyer «&

Weiß errichtete, ofene Handelsgesellshaft zu

Ennigloh, Bahnhof Bünde, am 2. Februar 1892

eingetragen, und find als Gesellschafter vermerkt :

1) der Kaufmann Max Weiß in Ennigloh, 2) der Cigarrenfabrikant Jürgen Meyer zu Ennigloh.

Cassel. Handelsregister. [66088]

Nr. 1835. Firma: Caffeler Woll & Weiß: waarenmanufactur J. Oberdorf «& Cie in Cassel, offene Handelsgesellschaft. A

Die unter obiger Firma eingetragene offene Handelsgesellschaft ist erloshen. Der bisherige Gesellschafter Kaufmann Siegmund Mondschein führt das Geschäft unter Uebernahme aller Aktiven und Passiven unter der Firma Casseler Woll- und Weifßwaarenmanufactur, Siegmund Mond- schein, weiter, laut Anmeldung vom 25. Januar 1892 eingetragen am 30. Januar 1892.

Cassel, den 30. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4.

Handels-Register. [66085] Firma „Casseler Journal“ in

Cassel.

Nr. 1700. Cassel. _Die Firma ist, nachdem die Liquidation beendigt ist, erloschen.

Eingetragen laut Anmeldung vom 23. Januar 1892 am 30. Januar 1892.

Cassel, den 30. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4.

Cassel. Handelsregister. [66086] j E: at Firma „Friedrich Liudenstruth Sohn“ in Cassel.

Die Firma ist erloshen; eingetragen laut An- Ps vom 29. Januar 1892 am 3. Februar Cassel, den 3. Februar 1892.

Königliches Anitageriós Abtheilung 4.

Handelsregister. [66087] Firma „Baumann «& Cie“ in

Cassel.

Nr. 1862.

Cassel.

Inhaber der unter obiger Firma seit dem 1. Fe-

bruar 1892 bestehenden offenen HandelsgefeUschaft sind :

1) Saa Julius Baumann,

2) Kaufmann Louis Süßholz, von hier, ?

laut Anmeldung vom 1. Februar 1892 eingetragen *

am 4. Februar 1892.

Caffel, den 4. N 1392.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4.

———_—

Cöthen. : [66054} Handelsrichterliche Vekauntmachung. „Die Fol. 487 des Handelsregiftess eingetragene Firma „Albert Schabitz“ in Cöthen ist erloschen.

Cöthen, den 2. Februar 1892. Herzoglich Anhaltishes Amtsgericht. Schwencke.

Danzis. Bekanntmachung. [66057}

In unser Firmenregister ist heute sub Nr. 1480 bei der Firma Albert Haber in Stettin mit einer Zweigniederlassung in Danzig folgender Vermerkt eingetragen : i

Das Handelsgeschäft ift mit dem Firmenrehte dur Vertrag auf die Kaufleute Hugo von der Beck und Adalbert Freund, Beide in Stettin, überge- gangen. Die Firma is nach Nr. 572 des Gefell- [chaftsregisters übertragen. : __ Demnächst it ebenfalls heute in unser Gesell- schaftsregister sub Nr. 572 die Handelsgesellschaft in Firma Albert Haber in Stettin mit ciner Zweigniederlassung in Danzig mit dem Bemerken eingetragen, daß die Gesellschafter die Kaufleute Ougo von der Beck und Adalbert Freund, Beide in Stettin, sind und daß die Gefellshaft am 18. JIa- nuar 1892 begonnen hat. F

Danzig, den 3. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht. X.

Danzig. _, Bekanutmachung. [66055] In unser Firmenregister ist beute unter Nr. 1674 die Firma Chemische Fabrik Pfanneuschmidt fer und als deren Inhaber der Kaufmann Pauk Pfannenschmidt hier eingetragen. Demnächst ift ebenfalls heute ia unser Prokurenregister unter Nr. 845 die Kollektivprokura des Dr. Phil N. Schepky und des Kaufmanns Richard Krüger für die vorgenannte Firma eingetragen.

Danzig, den 4. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht. X.

Danzis. Bekanntmachung. [66056] In unser Firmenregister ift heute unter Nr. 1675 die Firma „F. Schichau Schiffswerft zu Danzig“ in Danzig und als deren Inhaber der Geheime Kommerzien-Rath und Fabrikbefißer Fer- dinand Schichau in Elbing eingetragen.

Demnächst ist ebenfalls heute in unser Prokuren- register unter Nr. 846 die Kollektivprokura des Schiffsbaumeisters Carl T opp und des Kaufmanns Victor Saegelken für die vorgenannte Firma mit der Maßgabe eingetragen, daß nur beide gemein- schaftlich die Firma zu zeichnen berechtigt find.

Danzig, den 4. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht. X.

Hamburg. [66275] Eintragungen in das Handelsregister. 1892, Februar 83.

S. Baumbach &@ Sohn. Nach dem am 24. Juli 1891 erfolgten Ableben von Georg Heinrich Martin Baumbach wird das Geschäft von dem überlebenden Theilhaber Johannis richtigex Johannes Ludolph Martin Baumbach, als alleinigem Inhaber, unter unveränderter Firma

fortgeseßt.

Actien-Gesellschaft Marienthaler Bierhalle. In der Generalverfammlung der Aktionäre vom - 23. Januar 1892 if die Auflösung der Gefell- schaft beschlossen und Carl Richard Watty zum Liquidator erwählt worden.

I. Hagen & Co. Inhaber: Johannes Hagen und Dittmer Carl. August Behnken.

Emil Meyer Filiale Hamburg. Zweignieder- - lassung der Firma Emil Meyer zu Breslau. Am 3. November 1891 ift Dr. jur. Ludwig Meyer, zu Breslau, in das unter dieser Firma geführte Geschäft eingetreten und hat dasselbe mit dem bis- herigen Inhaber Elias, alias Emil, Meyer bis zu dessen am 15. November 1891 erfolgten Ableben fortgeführt. Das Geschäft wird seit diesem Tage von dem überlebenden Theilhaber Dr. jur. Ludwig Meyer in Gemeinschaft mit Emilie, geb. Fürsten- heim, des Elias, alias Emil, Meyer Wittwe und der minderjährigen Toni Meyer, sämmtlich zu Breslau wohnhaft, unter unveränderter Firma fortgesetzt. :

Zur Vertretung der Gefellfchaft find nur die genannten Dr. jur. Meyer und Wittwe Meyer, geb. Fürstenheim, berechtigt.

Februar 4.

G. Schiöberg & Co. Christian Friedrich Deer - ist aus dem unter dieser Firma geführten Geschäft: auêëgetreten, dasfelbe wird von dem bishetigeiz Theilhaber George Siegfried Schiößberg in Gemeinschaft mit dem neueingetretenen Peter Franz Emil Deuß unter unveränderter Fixma fortgeseßt.

Nowak «& Taubmaun. Diese Firma bat, die an Ane Franz Peter Deuß ertheilte Prokuxa auf- gehoben. ;

Oedinug æÆŒ Petersen. Die Gesellschaft unter dieser . Firma, deren Inhaber Eugen Heinxi@ Marius Oeding und Gustav Petersen waren, ift aufgelöst. und wird die Firma in Liquidation von dem ga uawinten Petersen allein gezeidnet. s

Gy\tav Petersen. Inhabex: Gustav Petersen.

ebrugrx 5.

C. H. Fischer « Brinkama. Nach dem m 2. April 1891 erfeïgten Ableben von Garkt Hein- ri Hermann Fischer ist das Geschäft von dem überlebenden Theilhaber August Brinkama, als