1892 / 40 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

vom 8. Februar 1892 am 9. E 1892. (Akten über das Gesellschaftsregister Band TV. Seite 3.) Neheim, den 9. ag 1892. Königliches Amtsgericht.

Neheim. D achung. 67405] In unser Gesellschaftsregister is unter Nr. 32 eingetragen : Firma: Gebrüder Hörster. iß: Hüsten. Die Gesellschafter find: 1) f ands Ferdinand Hoerster senior zu Hüsten, 2) der Landwirth Heinrich Hoerster zu Deinstrop. Die Gesellschaft hat am 8. Februar 1892 be- gonnen. Die Befugniß, die Gesellschaft zu vertre- ten, hat nur der Kaufmann Ferdinand Hoerster Senior. s Eingetragen zufolge Verfügung vom 8. Februar 1892 am 9. Februar 1892. (Akten über das Ge- fellschaftsregister Bd. IV. S. 4.) Neheim, den 9. Februar 1892. Königliches Amtsgericht.

Nordhausen. Befanntmachung. [67406]

Zufolge Verfügung vom beutigen Tage if} ein- getragen :

1. In unfer Firmenregister bei der unter Nr. 526 vermerkten Firma A. Glaubrecht :

Spalte 6: Der Kaufmann Georg Weller zu Nord- hausen ist in das Handelsgeschäft des Kaufmanns Agathus Glaubrecht daselbst als Gesellschafter ein- getreten und die nunmehr unter der bisherigen Firma „A. Glaubrecht“ bestehende Handelsgesell- haft unter Nr. 370 des Gesellschaftsregisters ein- getragen. 5

11. In unser Gesellschaftsregister unter Nr. 370 die zu Nordhauseu unter der Firma A. Glaubrecht

am 17. Januar 1892 begründete Handelsgesellschaft |.

und als deren Gesellschafter der Kaufmann Agathus Glaubrecht und der Kaufmann Georg Weller

daselbst. Nordhausen, den 11. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Oldenburg. Großherzogliches [67407] Amtsgericht Oldenburg, Abth. x.

In das Handelsregister ist auf Seite 5 Nr. 10 zur Firma „J. A. Castens in Oldenburg“‘ ein- getragen: Die dem Kaufmann Heinrich Baer er- theilte Prokura ift beute zurü>kgenommen.

1892. Februar 2.

Harbers.

[67409] Paderborn. Sn unfer Firmenregister ift bei der laufenden Nr. 279 Firma Louis Everken in Colonne 6 eingetragen : Das Handelsgeschäft ist dur Vertrag auf den Kaufmann Friedrich Everken zu Paderborn übergegangen, vergleihe Nr. 296 des Firmenregisters. Eingetragen zufolge Dersbgung vom 10. Februar 1892 am unämlihen Tage. (Akten über das Firmenregister Band XII. S. 3.)

Paderborn, den 10. Februar 18992.

Königliches Amts8gericht. Paderborn. Handelsregister [67408] des Königlichen Amtsgerichts zu Paderborn.

In unser Firmenregister is unter Nr. 296 die Firma Louis Everken zu Paderborn und als* deren Inhaber der Kaufmann Friedrih Everken zu Paderborn am 10. Februar 1892 eingetragen.

Paderborn, den 10. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht. Pritzwalk. SBefauntmachung. [67410]

In unserem Gesellschaftsregister

Nr. 18. Ferdinand [Schröder Nachfolger ist zufolge Verfügung vom 6. Februar 1892 nach- stehende Eintragung bewirkt :

Spalte 2. Die Gesellschaft ift aufgelöst.

Pritzwalk, 8. Februar 1892.

Kömgliches Amtsgericht. Pritzwalk. Befanntmachung. [67411]

In unserem Firmenregister sind heute folgende Eintragungen bewirkt worden :

Nr. 836.

Spalte 2. Der Kaufmann Fri Ahlemann zu Pritzwalk.

Spalte 3. Pritzwalk.

Spalte 4. Pritwalker Seifenfabrik Ferd. Schröder Nachfolg. Friß Ahlemaun.

Spalte 5. Eingetrager® zufolge Verfügung vom 6. Februar 1892 am 8. Februar 18992.

Pritzwalk, 8. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht.

Querfurt. Bekanutmachung. [66894]

In unser Firmenregister is heute zufolge Ver- fügung von heute Folgendes eingetragen : Bezeichnung Ort der | Bezeichnung j | Nieder- | der

Firma

| j . | des Firmen-Inhabers | lassung |

| |

2 | |

272 \Kayfer, Karl, Fleischer-Querfurt Karl Kayser meister in Quer-|

furt | 73 Kayser, Ferdinand, [Querfurt Fleischermeister in | | uerfurt : l | Schaper, Ernst, Kauf-/ Roß- | mann in Roßleben] leben | l | | |

Ferdinaud Kayser

Erust oli Schaper Düvel, Gottlieb, |Thaldorf| G. Düvel,

Mühlenbesitzer in | Thaldorf | m

; | | O

Querfurt, den 8. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht. 11. : Querfart. Bekanntmachung. [67412]

In unser Firmenregister ist heute zufolge Ver- fügung von heute eingetragen :

1) unter Nr. 259 das Erlöschen der Firma Trau- ott Faure in U En Ls, Inhaber Kohlenhändler Traugott Zanke daselbst,

2) unter Nr. 276 die Firma Ph. Furh in e pr O Inhaber Viehhändler Philivy Fur aselbst.

Querfurt, den 11. Februar 1892.

Wiesen- ühle bei ausen.

Ratibor. VBekauutmachung. A In unserem Gesellschaftsregister ist unter Nr. 11 bei der Firma „L. Breitbarth““ Folgendes einge-

TalBie Gesellshaft ist dur gegenseitige Ueberei „Die Gese ist durh gegenseitige Ueberein- kunft aufgelöst. Der Kaufmann Leiser Breitbarth sept das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma o a

fort. z L Im Firmenregister ist unter Nr. 673 die Firma „L. Breitbarth“ zu Ratibor und als deren In- aber der Kaufmann Leiser Breitbarth dafelbst heut eingetragen worden. Ratibor, den 10. Februar 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1X.

Reinbek. Befauntmachung. [67414] In unser Firmenregister ist bei Nr. 20, woselbst die Firma Aug. Schüning mit dem Orte der Niederlassung in Steiunbek eingetragen steht, in Spalte 6 Folgendes eingetragen : Die Firma ift er- loschen. Reinbek, den 3. Februar 1892. Königliches Amtsgericht. | [67415] Rheydt. In unfer Firmenregister wurde heute unter Nr. 364 die Firma Emil Pelzer zu Rheydt und deren Inhaber Kaufmann Emil Pelter daselbst eingetragen. Rheydt, den 10. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

Gi

[67416] Rotenburg i./HWann. Betfauntmachuug. Auf Blatt 105 des hiesigen Handelsregisters ift heute zu der Firma: H. Peters in Unterstedt eingetragen: „Die Firma ift erloschen.“ Rotenburg i./Haun., den 5. Februar 1892. Königliches Amtsgericht. X. [67417] Rotenburg i. /HWHann. Befanutmachung. In das hiesige Handelsregister is heute Blatt 131 eingetragen die Firma H. F. Maa mit dem Niederlassungsorte Visselhövede und als Inhaber Schmiedemeister und Wagenfabrikant Hermann Maa in Visselhövede. i Rotenburg i./Haunu., den 5. Februar 1892. Königliches Amtsgericht. 1. Schlieben. Befkfauntmachuug. [67418] Die in unserem Gesellschaftsregister unter Nr. 1 eingetragene Handelsgesellschaft „Gebrüder Pet- hold iu Schlieben“/ ist dur gegenseitige Ueber- einkunft der Gesellschafter gelöst und die Firma der- selben im Register gelöscht. Schlieben, den 6. Februar 1892. Königliches Amtsgericht. i [67422 Stettin. In unser Gesells{aftöregister ist heute unter Nr. 696 bei der Handelsgesellschaft in N (De I. Lewy“ mit dem Site der Gesellschaft eeStettin““ Folgendes eingetragen: Die Gesellschaft L durch degensenige Uebereinkunft aufgelöst. Der S N Bernhard Lewy zu Stettin seßt das ndelsgeschäft unter unveränderter Firma fort. Vergl. Nr. 2451 des Firmenregisters. Demnächst ist in unser Firmenregister heute unter Nr. 2451 der Kaufmann Bernhard Lewy zu Stettin mit der Firma „H. J. Lewy“ und dem Orte der Niederlassung „Stettin““ eingetragen. Stettin, den 29. Januar 1892. Königliches Amtsgericht. Abthcilung X[.

[67419] Stettin. In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 2450 bei der Firma „M. Ellmer““ mit dem Orte der Niebertasfung „Stettin““ Folgendes ein- getragen worden: :

Der Schieferde>kermeister Ernst Ellmer zu Stettin ist in das Handelsgeschäft des Schieferdetermeisters Magnus Ellmer zu Stettin als Handelsgesellschafter eingetreten und es ist die hierdur< entstandene, die bisherige Firma weiterführende Handelsgesellschaft unter Nr. 1139 des Gesellschaftsregisters eingetragen.

Demnächst ist heute in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 1139 die Handelsgesellshaft in Qa ,M. Ellmer““ mit dem Siße der Gesellschaft ¡Stettin“/ eingetragen.

Die Gesellschafter sind: |

1) der Schieferde>ermeister Magnus Ellmer zu Stettin, :

2) der Schieferde>ermeister Ernst Gllmer zu Stettin.

Die Gesellschaft hat am 1. Februar 1892 be- gonnen.

Stettin, den 1. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung X1.

: [67421] Stettin. Der Kaufmann Bernhard Lewy zu Stettin hat für seine in Stettin unter der Firma 1D. J. Lewy“ bestehende, unter Nr. 2451 des irmenregisters eingetragene Handlung den Kaufmann arl Peters zu Stettin zum Prokuristen bestellt. Dies ift in unser Prokurenregister unter Nr. 895 heute eingetragen. Stettin, den 6. Februar 1892.” Königliches Amtsgericht. Abtheilung X.

i O Stettin. In unferm Prokurenregister ist heute unter Nr. 326 die Prokura des Kaufmanns Wilhelm Bloch für die Firma „J. Bloch“ zu Stettin ge- löscht worden. Stettin, den b. Februar 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung X. Ueckermünde. Bekanntmachung. [67423] In unser Handelsgesellschaftsregister ist bei Nr. 32, Firma M. Gierke u. Comp., Folgendes ein-

getragen : ; iy l

Col. 4. Die Handelsgesellschaft ist durh den Tod des Gesellschafters Holzhändler Martin Gierke zu Ve>ermünde aufgelöst, und sind der Kaufmann Siegfried Hirschberg und der Malermeister Albert Karstaedt zu Ue>kermünde zu Liquidatoren ernannt.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 8. am 8. Fe- bruar 1892,

Ue>ermünde, 3. Februar 1892.

mee E Ra E E vent u n unser Gese er i eute unter Nr. 64 die Firma Die> « a qug mit dem Sitze zu Weißenfels eingetragen worden. Die Gesellschafter sind: Í

a. der S a ria Rudolph Die,

b. der Schuhfabrikant Robert Schütze,

beide in Weißenfels. Die Gefellshaft hat am 1. Februar 1890 be- gonnen. Weißenfels, den 9. Februar 1892. Königliches Amtsgericht.

WeissenseIs. Meter ister. [67425]

In unfer Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 65 die Firma Gebr. Schie> mit dem Sitze zu Weißenfels eingetragen worden. Die Gesfellschafter sind: l

a. der Schuhfabrikant Franz Schie>,

b. der S cia ilhelm Schie,

c. der Schuhfabrikant Otto Schie,

d. der Schuhfabrikant Ernst Schie>,

sämmtlich in Weißenfels. Die Gesellschaft hat am 5. August 1889. begonnen. Weißenfels, den 9. Februar 1892. Königliches Amtsgericht.

Werder. Bekanntmachung. [67426] In unfer Gesellschaftsregister is unter Nr. 5 bezüglih die Firma „Ludwig Stendel“/ Sitz in Petow, zufolge Verfügung vom 8. Februar 1892 heute Folgendes eingetragen : e Der Kaufmann Ernst Stendel zu Prt ist am 1. Februar 1892 als Handelsge]/ellschafter eingetreten. Werder, den 9. Februar 1892. Königliches Amtsgericht. : [67427] Wetzlar. Sn das Gesellschaftsregister des unter- E Gerichts find beute folgende Eintragungen erfolgt : 1. Bei der unter Nr. 55 eingetragenen Firma „Walzwerk Weßlar“ in Co]. 4: E Die Aktiengesellschaft „Walzwerk Weylar“ ift erloschen. Dieselbe ist in eine Commanditgesellschaf\t umgewandelt und unter Nr. 85 des Registers neu eingetragen. 11. Lide Nr.! 89, O O Col. 2. Firma der Gesellschaft: Heinrich Jung «& Cie, Carolinenhütte zu Bahnhof Weslar. Col. 3. Siß der Gesellschaft: Wetlar. Col. 4. Die Gesellschaft ist eine Commandit- esellshaft. Persönlich haftender Gesellschafter ist Faufmann Heinrich Jung zu Bahnhof Weßlar. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1892 be- gonnen. Weslar, den 11. Februar 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1V.

[67428] Wolsenbüttel. Jm Handelsregister ist bei der Firma „S. Hirsch“ in Wolfenbüttel als jetziger Inhaber der Kaufmann Hermann Hirsh in Wolfen- büttel eingetragen, welher das Geschäft mit den Mee und Schulden übernommen hat.

olfenbiüttel, 5. Le 1892. Herzogliches Amtsgericht. Reinbe>.

Zerbst. [67429]

Handelsrichterliche Da ns, -

Fol. 382 Bd. 11. des die Handelsregisters ift

heute vermerkt worden, daß die Firma A. L. Menge in Zerbst gelöscht ift. Zerbst, den 10. Februar 1892. |

Herzoglich Anhaltisches Amtsgericht.

Der Handelsrichter. Franke.

Genossenschafts - Register. i [67430] Augsburg. Die Mitglieder des Vorstandes des Landwirthschaftlichen Cousumvereins Langer- riugen, eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht, find seit 31. Januar 1892: 1) Iosef Stegherr, Oekonom, Vorsißender, 2) Eduard Seyrer, Oekonom, Stellvertreter, 3) Christian Nies, Dekonom, Beisizer, sämmtliche von Langerringen. Augsburg, den 9. Februar 1892. - Kgl. Landgericht, Kammer für Handelsfachen. Der stellv. Vorsißende: v. Oelhafen, Kgl. Landgerichts-Rath.

Colmar. [67435] Kaiserliches Landgericht Colmar. Unter Nr. 58 Band Il. des Genofßsenschafts- registers wurde heute eingetragen die Genoßsenschaft unter der Firma: Jsenheimer Darlehnskassen-Verein eingetragene Genossenschaft mitt unbeschräukter : : Haftpflicht mit tem Siße zu Jsenheim. i Gegenstand des Unternehmens ist, die zu Dar- lehn an die Mitglieder erforderlihen Geldmittel unter gemeinschaftliher Garantie zu beschaffen, müßig legende Gelder anzunehmen und zu Uen en, fowie einen Stiftungsfonds zur Förderung der Wirthschafisverhältnisse der Vereinsmitglieder auf- zubringen. Alle öffentlichen Bekanntmachungen sind, wenn sie re<tsverbindli<e Erklärungen enthalten, dur< mindestens 3 Borstandsmitglieder, in andern Fällen dur den Bereinsvorsteher zu unterzeihnen und in dem Landwirthschaftlichen Genofsenshaftsblatt zu Neuwied bekannt zu machen. Der Vorstand besteht aus folgenden Personen: 1) Hiltenbrand, Gaston, zu IJsenheim, zugleich Bereinsvorsteher, : 2) Fries, Anton, zu Jsenheim, zugleich Stell- „, vertreter des Vereinsvorstehers, 3) Schermesser, Xaver, | alle in Fsenbeim,

4) Welker, Jojeph, als Beisitzer.

5) Marc, Andreas,

Die Lu für den Verein erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hin- zugefügt werden. Die Zeichnung hat mit Ausnahme der nachbenannten Fälle nur dann verbindliche Kraft, wenn sie vom Vereinsvorsteher oder dessen Stell-

vertreter und mindestens zwei Beisißern erfolgt ift.

Darlehn, sowie bei Quittungen über Ein 500 e a E E Geschäfis : genü te UnterzeiWnung du en i oder dessen Stellvertreter und mindestens Are i B siger, um dieselbe für den Verein re<tsverbindlih zu machen. In allen Fällen, wo der Vereins- vorsteher und gleichzeitig dessen Stellvertreter zeichnen Bairige Unterschrift des leßteren als diejenige eines

eisitzers. i Die Einsicht der Liste der Genossen is der Dienststunden des Gerichts Jedermann as Colmar, den 9. Februar 18392.

Der Landgerichts-Sekretär: Weidig.

674 Colmar. Kaiserliches Landgericht Cola Unter Nr. 59 Band II. des Genossenschafts: registers wurde heute eingetragen die Genossenschaft unter der Firma: Osenbacher Darlehnuskasseu-Verein eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter i , Haftpflicht, mit dem Site zu Osenbach. Gegenstand des Unternehmens ist, die zu Dar- lehn an die Mitglieder erforderlihen Geldmittel unter gemeinschaftlicher Garantie zu beschaffen, müßig liegende Gelder anzunehmen und zu verzinsen, sowie einen Stiftungsfonds zur Förderung der Wirth- r lite der Vereinsmitglieder aufzubringen. Alle öffentlichen Bekanntmachungen sind, wenn sie rehtsverbindlihe Erklärungen enthalten, durh min- destens drei Vorstandsmitglieder, in anderen Fällen durh den Vereinsvorsteher zu unterzeichnen und in dem Landwirthschaftlihen Genossenschaftsblatt zu Neuwied bekannt zu machen. Der Vorstand besteht aus folgenden Personen: 1) Hueber, Joseph, zu Offenbach, zuglei Vereins- vorsteher, s 2) Flesh, Ignaz, zu Osenbach, zugleih Stell- ) Upd A Ne hSD or Ener 3) Buccher, Jakob, : c j 4) Huerth, Xaver, | in E oinbatt, 5) Vogel, Michael, eiger. Die Zeichnung für den Verein erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Die Zeichnung hat, mit Ausnahme der nachbenannten Fälle, nur dann verbindliche Kraft, wenn sie vom Vereinsvorsteher oder dessen Stell- vertreter und mindestens zwei Beisißern erfolgt ist. Bei gänzlicher oder theilweiser Zurükerstattung von Darlehn, sowie bei Quittungen über Einlagen unter 500 Æ und über die eingezahlten Geschäfts- antheile genügt die Unterzeihnung durch den Vereins- vorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens einen Beisißer, um dieselbe für den Verein rehts- verbindlih zu machen. In allen Fällen, wo der Vereinsvorsteher und gleichzeitig dessen Stellvertreter zeichnen, gilt die Unterschrift des Letzteren als die- jenige eines Beisizers. N / Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedermann gestattet. Colmar, den 9. Februar 1892. Der Landgerichts-Sekretär: Weid ig.

[66498] Eutin. In das Genossenschaftsregister des unter- zeichneten Gerichts ift eingetragen unter Nr. 6: Firma: Landwirtschaftlicher Kousnmverein, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, zu Eutin. Siß: Eutin. \ 1) Das Statut ift errichtet am 11. Januar 1892. 2) Gegenstand des Unternehmens is der gemein- \chaftlihe Einkauf von Verbrauchs\toffen und Gegen- ständen des landwirtbschaftlichen Betriebes. f 3) Die von der Genossenschaft ausgehenden öffent- lichen Bekanntmachungen erfolgen unter der P der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vorstands- mitgliedern, die von dem Aufsichtsrath ausgehenden, unter Benennung desfelben, von dem Präsidenten unterzeichnet. Sie sind in den „Anzeiger für das Fürstenthum Lübe>" aufzunehmen. : i Beim Eingeben dieses Blattes bestimmt der Vor- stand mit Genehmigung des Aufsichtsraths bis zur nächsten Generalversammlung ein anderes an dessen Stelle. : 4) Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Juni bis 31. Mai des folgenden Jahres. 5) Der Vorstand besteht aus: a. G. Böhm>ker, Eutin, b. C. Biese, Cutin, , c. Jul. Drü>khammer, Groß-Meinsdorf. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft muß dur< zwei Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsverbindlich- keit N foll. L 2 6) Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem ge stattet. Eutin, 1392, Februar 5. Großherzogliches Amtsgericht. Wallroth.

Abtheilung l.

Frank fsart a./O. Dea ace, (67431)

Durch Beschluß der Generalversammlung der Frankfurter Molkerei eingetragene Genossen schaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Frank furt a./O. vom 3. Februar 1892 is das S geändert worden. Gegenstand des Unternehmens il Verwerthung der eingelieferten Milch und der Ne aus gewonnenen Producte auf gemeinschaftli i Rechnung und Gefahr. Die von der Geno jenschaf ausgehenden öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezei net pon zwei Vorstandsmitgliedern, in der Frankfurter Oder- zeitung.

Frankfurt a./O., den 9. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 11.

Gelnhausen. Befanntmachung. [6742] In das hiesige Genossenschaftsre iter ist am heu

tigen Tage folgender Eintra ewirkt wor Ÿ

„„Spar- und Leihbank zu Gelnhausen, eing

Sastpsl Genoffenschaft mit „Ca

unbeschränkter t. ; L ( t der : Anzeige vom 3. Februar 1892 is in Generalversammlung vom 27. Dezember 1891 S Stelle des Schlossermeisters Adolf Julius 2A in; Gelnhausen der Privatier J. Us von E hausen als Direktor auf 3 (drei) Jahre in dert stand neu gewählt worden.“ Gelnhausen, den 9. Februar 1892. Königliches Amtsgericht.

Königliches Amtsgericht. 1.

S L L A BE E L E B E A L E P I I IZ S IE L MB E E Li IO A Q T E E A AiE B; E I nin A Ea Via Sa M i Es A 1D

Königliches Amtsgericht.

Bei gänzlicher oder theilweiser Zurüterstattung von

unter

Goslar. Befaunmo jung, : [67433] i Genossenschaftsregister ist heute P zur Firma Consum-Verein und Hüttenleute, etragene Ge- mit beschräukter Haftpflicht, cinge- tragen: An Stelle des verstorbenen Hüttenmeisters a. D. Schorkopf ist der Obersteiger Pfaff hierselbst in der Generalversammlung vom 24. Januar 1892 Norstandsmitgliede gewählt worden. den 8. Februar 1892. Königliches Amtsgericht. 1.

tein. Bekauutmachung. [67309] En das Genofsenschaftöregtster für den Amts- erichtsbezirk Jdstein is heute unter Nr. 11 fol- gender Eintrag gema<t worden:

“4. Firma der Genossenschaft : : „Landwirthschaftlicher Consumverein ein- getragene Genie M unbeschränkter

: a *

ß. Siß der Genossenschaft: Heftrich.

(N Recbtöverhältnisse der Genofsenschaft:

a. der Gegenstand des Unternehmens ift:

1} gemeinschaftlißer Einkauf von Verbrauchs- ofen und Gegenständen des landwirthschaft- lichen Betriebs, : / :

9) gemeinschaftlicher Verkauf landwirthschaftlicher Erzeugnisse.

þ. Das Statut ist vom 6. Januar 1892. _

«. Die von der Genossenschaft ausgehenden öffent- sichen Bekanntmachungen erfolgen in der Zeitschrift der nassauischen Land- und Forstwirthe Wiesbaden unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von 2 Vorstandsmitgliedern, die vom Aufsichtsrath aus- gehenden unter Benennung desselben von dem Prä- sidenten unterzeichnet. j

d. Die Mitglieder des Vorstands sind:

1) Lehrer Hofmann als Direktor,

2) Wilbelm Klapper als Rendant,

3) Gottfried Wilhelm Faber als Stellvertreter deé Direktors,

4) Adam Hartmann,

5) Carl Klapper, L

sämmtlih zu Heftrih wohnhaft.

e. Das Originalstatut befindet si< Blatt 2 der “ften.

Zugleich wird noh bekannt gemacht, daß die Ein- sicht in die Liste der Genossen während der Dienst- stunden des Gerichts Jedem gestattet ist.

Jdstein, den 8. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht. 11.

Kupp. VBekanutmachung. [67436] Jn unferem Genossenschaftsregister is unter ir. 110, betreffend den Schalkowitz’er Darlehns-

kassen-Vercin , eiugetragene Genossenschaft

mit unbeschränkter Haftpflicht in Spalte 4 Fol- gendes eingetragen worden: An Stelle des aus dem

Vorstande ausgeschiedenen Gärtners Lorenz Synowski

ist der Hâusler Sebastian Bzdok aus Hirschfelde zum

Vorstandsmitgliede für die Dauer vom 1. Januar

1892 bis zur Frühjahrsversammlung 1893 bestellt

worden. Eingetragen auf Grund des *Beschlusses

der Generalversammlung vom 20. Dezember 1891

zufolge Verfügung vom 5. Februar 1892 am 5. Fe-

bruar 1899.

Kupp, den 5. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht.

der Berg- nossens

zum Goslar,

g

L [66627] Laupheim. Jn das Genossenschaftsregister wurde heute unter Ziffer 16 folgender Eintrag gemacht : Molkerei Roth, eingetrageue Genossenschaft

_, mit unbeschränkter Haftpflicht.

Siß der Genossenschaft in Roth.

Statut vom 7./28. Januar 1899.

Gegenstand des Unternehmens is die Milch- verwerthung auf gemeinschaftlihe Rechnung und Ge- fahr. Die von der Genossenschaft ausgehenden öffent- lichen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genoffenschaft, gezeichnet von zwei Vorstands- initgliedern, die Bekanntmachungen des Aufsichtsraths unter Benennung desfelben von dem V avfgeutan des Auffichiacaths unterzeichnet, je in der „Allge- meinen D olkerei-Zeitung“ in Stuttgart und in der „Laupheimer Zeitung“ in Laupheim.

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- nohenschaft erfolgt dur zwei Vorstandsmitglieder in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Mitglieder des Vorstands sind:

1) Iohann Rapp, Söldner in Roth, Vorsteher

Baumgärtner in

_des Vereins, 2) Anton Demmel, Roth, „_ Stellvertreter des Vorstehers, _) Jakob Högg, Wagner in Roth, Kassier. i Die Einsicht der Liste der Genossen ist während r Dienststunden des Amtsgerichts Jedermann ge- Den 5. a 1892. Königliches Amtsgericht. Oberamtsrichter M i

; i 67437 Schweinfurt. Nach Statut vom 31. x Mt, %at s unter der Firma: „Darlehensktassenverein Dondheim im Grabfeld, eingetragene Genofsen- [haft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Mel „zu Sondheim im Grabfelde, Amtsgerichts Fiellrichstadt, ein Verein gebildet, welcher bezwe>t, t Mitgliedern die zu ihrem Geschäfts- oder ; irte! stöbetrieb nöthigen Geldmittel unter gemein- E 4 a in Men Ea gu be- l, jowle Welegenheit zu verzinsliher Anlage müßig liegender Gelder zu bietoi. E Y f le öffentlichen Bekanntmachungen des Vereins uud, vom Vereinsvorsteher unterzeihnet, in den „Hraänkfischen Landwirth“ und in den „Rhön- und Uo aufzunehmen. E Zeichnung für den Verein erfolgt in der Art, hi E er Firma die Unterschriften der Zeichnenden verbi[n t werden; sie hat in der Regel nur dann des indtiche Kraft, wenn sie vom Vorsteher oder en Stellvertreter und mindestens zwei Beisitzern

ausgeht. ven Vorstand bilden z. Z. die Herren : Pfarrer Friedri<h Be>, Vereinsvorsteher: Vürgermeister und Landwirth Friedrich Stellvertreter des Vereinsvor-

Seifert,

tehers Landwirth Gustav Schmidt, S irth Eduard Thomas, Landwirth Adolph Krieg

| Beisitzer,

Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts Jedermann gestattet. Schweinfurt, den 10. Februar 1892. - Kgl. Bayer. Landgericht Schweinfurt. Kammer für Handelsfachen. Der Vorsitzende: Schmitt.

: [66920] Suhl. In das Genossenschaftsregister des unter- zeihneten Amtsgerichts, woselbst unter Nr. 13 der Raiffeisen’ sche Darlehnskafsenverein „Thu- ringia“’, eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht zu Albrechts verzeichnet steht, ist heute Folgendes eingetragen worden: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 15. November 1891 ist $ 22 des Statuts bezüglich der Bestimmung der ordentlichen Generalversamm- lungen, in welchen die regelmäßigen Vorstandswahlen erfolgen, sowie $ 21 b des Statuts dahin abgeändert worden, daß die Einladungen zu den General- versammlungen niht mehr mittels Ausrufs durch den Gemeindediener, sondern {riftli erfolgen. Suhl, den 8. Februar 1892. ae Königliches Amtsgericht.

t [67438 Wolfenbüttel. Jm Genossenschaftsregister i die Firma „Schmiedegenossenschaft Wolfen- büttel, eingetragene Genossenschaft, in Liqui- e nachdem die Liquidation beendigt ist, gelöscht.

Wolfenbüttel, den 2. Februar 1892.

Herzogliches Amtsgericht.

Neinbe>.

Muster - Register.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Barmen. [67523]

Im Laufe des Monats Januar 1892 sind im Musterregister bei dem unterzeihneten Amtsgericht folgende Eintragungen bewirkt :

1) Nr. 1682. Firma Schütte «& Vorsteher in Barmen: Umschlag mit 5 Spißen-Mustern; ofen ; Flächenerzeugnisse; Fabriknummern Art. Nr. 1610, 1611, 1612, 1613, 1614: Schußfrist 2 Jahre, ange- meldet am 5. Januar 1892, Vormittags 10 Uhr.

2) Nr. 1683. Firma W. Schüller «& Sohn in Varmen: Umschlag mit 12 Band-Mustern; ver- siegelt; Flächenerzeugnisse; Fabriknummern Art. 11273 bis 11284; Schußfrist 2 Jahre: angemeldet am 20. Januar 1892, Mittags 12 Übr.

3) Nr. 1684. Hermann Wescher, Metall- waarenhäudler in Barmen: Umschlag mit vier Zeichnungen von Bierkühlern mit geraden Rohren ; verschlossen ; Muster für plastische Erzeugnisse ; Fabrik- nummern 1, 2, 2a, 3; Schußfrist 2 Jahre; ange- meldet am 28. Januar 1892, Mittags 12 Ubr.

4) Nr. 1685. Hollweg, Carl, Arbeiter in Varmen: Umschlag mit 1 Modell Zuschlags- Scheerenauge ; verschlossen; Muster für plastische Er- zeugnisse; Fabriknummer 1862; Schußfrist 3 Jahre ; angemeldet am 28. Januar 1892, Nachmittags 6 Uhr 15 Minuten.

5) Nr. 1686. Firma W. Schüller « Sohn in Varmen: Umschlag mit 3 Mustern Waschgalons ; versiegelt; Flächenerzeugnisse; Fabriknummern Art. 11294, 11295, 11296; Schußfrist 2 Jahre; ange- meldet am 29. Januar 1892, Mittags 12 Uhr.

,_ 6) Nr. 1687. Firma Bartels, Dierichs «& Cie- in Varmen: Umschlag mit 11 Mustern Galons und Bänder; versiegelt; Flächenerzeugnisse; Fabrik- nummern Art. 954, 955, 956, 957, 958, 959, 1225, 1226, 1227, 1235, 2433; Ccußfrist 3 Jahre; ange- meldet am 30. Januar 1892, Nachmittags 5 Übr 10 Minuten.

Königl. Amtsgericht T zu Barmen.

Konkurse.

[67340] Bekanntmachung.

Das k. Amtsgericht Annweiler hat heute Nach- mittag 5 Uhr über das Vermögen des Nikolaus Siener, Maurer, in_ Albersweiler wohnhaft, 3. Z. in der Gefangenanstalt Zweibrücken, den Kon- kurs eröffnet, Wilhelm Scheidenberger, Nechtsagent, in Annweiler wohnhaft, als Konkursverwalter er- nannt, offenen Arrest erlassen, Termin anberaumt zur ersten Gläubigerversammlung auf 4, März 1892, die Anzeigefrist bis 26. Februar nächsthin, die Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 11. März 1892, den Meme auf 1. April E892 festgeseßt und bestimmt, daß die Termine vom 4. März und 1. April l. J. im Gerichtssaale hier, Vormittags 9 Uhr, abgehalten werden.

Annweiler, den 10. Februar 1892.

: ___ Die k. Gerichtsschreiberei.

(L. S.) Hitelberger, f. Sekretär.

[67320] Veber das Vermögen der offeuen Haudels- esellschaft F. Auçion « Schuerzel hier, Wilhelmstr. 123, Wilhelmstr. 124 und Friedrichstr. 70, ist heute, Vormittags 113 Uhr, von dem Königlichen Amtsgerichte Berlin 1. das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Goedel hier, Neanderstr. 10. Erste erlau am 10. Mär 1892, Vormittags 10 Ühr. Offener Arre mit Anzeigepflicht bis 10. März 1892. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 10. April 1892. Prüfungstermin am 10. Mai 1892, Vormittags 10 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., parterre, Saal 32. Berlin, den 12. Februar 1892.

Schulze, Gerichtsschreiber : des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 72.

[67449] Konkurs.

Ueber das Vermögen der Handelsgesellschaft in anen Harry Edler «& C°-_ in Bielefeld ist eute, am 11. Februar 1892, Vormittags 114 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: General- Agent Ferdinand Schmidt in Bielefeld. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30. April 1892. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 30. April 1892. Erste Gläubigerversammlung am $8. März

Landwirt sämmtli von

Sondheim im Grabfeld.

1892, Vormittags 9 Uhr, am hiesigen Amts-

geriht, Zimmer Nr. 9. Allgemeiner Prüfungstermin angemeldeten Forderungen am 27. Mai 1892, Vormittags 9 Uhr, am hiesigen Amts- gerichte, Zimmer Nr. 9. Vielefeld, den 11. Februar 1892. : Agethen, Kanzlei-Nath, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. L.

[67448] Konkurs. 5 Ueber das Vermögen des Müllers Julius Melges Nr. 2 in Sieker jst heute, am 11. Februar 1892, Nahmittags 5 Uhr 30 Minuten, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : General- agent Ferdinand Schmidt in Bielefeld. Offener rrest mit Anzeigefrist bis zum 19. März 1892. Frist zur ao N der Forderungen bis zum 19. März 1892. Erste Gläubigerversammlung am 3. März 1892, Vormittags 9 Uhr, am hiesigen Amtsgerichte, Zimmer Nr. 9. Allge- meiner Prüfungstermin der angemeldeten Forderungen am 30. März 1892, Vormittags 10 Uhr, am hiesigen Amtsgerichte, Zimmer Nr. 9. Bielefeld, den 11. Februar 1892. S Reinke, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. I.

[67315] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schueidermeisters Johanu Georg Verimger zu Burgstädt wird heute, am 11. Februar 1892, Nachmittags 5 Uhr, das sronkurgverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Kaufmann Oskar Krauße in Burgstädt. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 9. März 1892. Anmelde- frist bis 19. März 1892. Erste Gläubigerversamm- lung am 10. März 1892, Vormittags 1L Uhr und allgemeiner Prüfungstermin am 26. März 1892, Vormittags ¿10 Uhr.

Burgstädt, am 11. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht. He>er. Beglaubigt :

(L. S.) Act. Shmalfuß, Gerichtsschreiber.

[67314] Konkur®verfahren.

Ueber das Nachlaßvermögen des verstorbenen Handschuhfabrikanten Johann David Harz- dorf in Hartmaunsdorf wird heute, am 11. Fe- bruar 1892, Nachmittags 26 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Stadtrath Nobert Schreyer zu Burgstädt. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 9. März 1892. Anmeldetermin bis 19. März 1892. 1. Gläubigerversammlung am 10. März 1892, Vormittags ¿10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin anm 31. März 1892, Vormittags 16 Uhr.

Burgstädt, am 11. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht.

Heer.

Beglaubigt: (L. 8.) Aft. Schmalfu ß, Gerichtsfchr. [67297] Konkursverfahren. Ueber das E A des Kanfmauns Elias Kohn (Firma E. Kohn) zu Darnistadt wird heute, Nachmittags 3 Uhr, das ai pr Ha eröffnet, Kaufmann Heinri<h Störger daselbst zum Konkursverwalter ernaunt, erste Gläubigerversamm- lung und allgemeiner Prüfungstermin verordnet auf Samstag, 12. März A892, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 16, ofener Arrest mit Anzeigefrist bis 9. März 1892 erlassen und Frist zur Forderungsanmeldung bis ebendahin bestimmt.

Darmstadt, 11. Februar 1892.

Gr. Hess. Amtsgericht Darmstadt. 1.

Bekannt gemacht: Kümmel, Gerichts\chreiber.

[67328] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Josef Bundschu in Göppingen ift am heutigen Tage, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter is Amtsnotar Ammon in Boll. Anmeldefrist bis 9. März 1892. Erste Gläubigerversammlung sowie Prüfungstermin am 18. März 1892, Vormitt. 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 9. März 1892.

Göppingen, den 11. Februar 1892.

H.-Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts. Schwab.

[67330] Konkurs-Eröffuuug.

Veber das Vermögen des Kaufmanns Richard Teichmann zu Halle a./S., Wörnmliterstraße- 41, ist am 12. Februar 1892, Vormittags 10 Uhr, das Konkuréêverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann H. Stade zu Halle a./S. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis n By den 8. April 1892. Erfte Gläubigerversammlung den 14. März 1892, Vormittags 10 Uhr; allgemeiner Prü- fungstermin den 22. April 1892, Vorntittags 107 Uhr, Zimmer Nr. 31.

Halle a./S., den 12. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VIT.

[67334] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Lederhändlers Johann Hinrich Wilhelm Kahlbro>, früher in Wands- bek, zweite Schulgasse 29, jeßt zu NEMunra, Eilbe>, Pappelallee 52, wird heute, Nachmittags 934 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Buchhalter fator Winterfeldt, b./d. kleinen Michaeliskirche 26. ffener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 29. Februar d. J. einshließlih. Anmeldefrist bis zum 15. März d. I. einschließlih. Erste Gläubigerversammlung den 1. März d. J., Vorm. 11} Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin d. 29. März d. I., Vorm. 10 Uhr. A geriche Hamburg, den 11. Februar 1892. Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[67333] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Handelsmanns Moses Simonsohun zu Haynau is heute, Nachmittag Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Rudolf Süßmann hier. Offener Arreft mit Anzeigefrist bis 10. März 1892. Anmeldefrist bis 15. März 1892. Erste Gläubigerversammlung am 5. März L892, Vormittags 10 Uhr, Prüfungstermin am 26. März 1892, Vor- mittags 10 Uhr, an Gerichtsstelle. ü Haynau, den 11. Februar 1892.

Tautz, Gerichtsschreiber des Köntalichen Amtsgerichts.

R io eber das Bermögen des Rittergutsvpächter& riedri} Wallmaun von Berl opa ist eute, am 11. Februar 13892, Nachmittags 53 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Peter Doering hier ift zum Konkursverwalter ernaunt. “Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 12. März 1892. Erste Gläubigerversamm- lung den 26. Februar 1892, Vormittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin den 22. März 1892, Vormittags 10 Uhr, im Gefangenhaufe, Zimmer Nr. 5 hier.

Seiligenftadt, den 11. Februar 1892.

_Heinevetter, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung V.

[67322] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Sattlers Julius Ernft Mayer in Hohenstein, welcher dasélbst unter der Firma „Ernft Mayer“ Sattlerei und Möbelhandel betreibt, wird heute, am 11. Február 1892, Nachmittags £6 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Reinhard in POveUe wird zum Konkursverwalter ernannt. conkursforderungen sind bis zum 21. März 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Wahltermin den 3. März 1892, Vormittags ¿11 Uhr. Prüfungstermin den 4. April 1892, Vormit- tags ¿11 Uhr, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. März 1892.

Königliches Amtsgericht zu Hohenstein-Ernfstthal. | Dr. Wauri>, Af. Beglaubigt: JIrmschler, G.-S.

[67439] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Eisenwaareuhändlers und Besißers einer Schlosserei Heinrich Ei>- hoff zu Krefeld, Hubertusstraße 54, ift beute, ‘am 11. Februar 1892, Nachmittags 51 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Floeth zu Krefeld ist zum Konkursverwalter ernannt. An- meldefrist bis zum 25. März 1892. Erste Gläubiger- versammlung am 16. März 1892, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 13. April 1892, Vormittags 10: Uhr, Nheinstraße 136, Zimmer 12. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. März 1892.

Königliches Amtsgericht zu Krefeld.

[67323] Konkursverfahren.

Ueber das O des Cigarrenfabrifauteun Louis Schnlt zu Ludwigsluft wird heute, am 12. Februar 1892, Nachmittags 2 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Hofposamentier Th. Josephy hieselbst wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 25. März 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eincs „auderen Verwalters, fowie über die Bestellung eines Gläu- bigerausshusses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 7. März 1892, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 9. April 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin an- beraumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas \{huldig sind, wird auf- E nihts an -den Gemeinschuldner zu verab- olgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auf- erlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgeson- derte Befriedigung in Anspruh nehmen, dem Kon- kursverwalter bis zum 15. März 1892 Anzeige zu machen, auch nur an diesen Zahlung zu leisten.

Ludwigslust, den 12. Februar 1892. Großherzogliches Amtsgericht.

[67444] Oeffentliche Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Buchbinders und Schreibwaarenhäudlers Anton Pirugruber zu M.-Gladbah, Mühlenstraße 98, ist das Kon- kursverfahren am 11. Februar 1892, Nachmittags 4 Uhr, eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Huesgen hierfelbst. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 12. März 1892 einshließlih. Anmelde- frist bis zum 12. April 1892. Erste Gläubiger- versammlung D, März 1892, Vormittags 9 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin 4. Mai 1892, Vormittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 15.

M. -Gladbach, den 11. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 111.

[67446] Oeffentliche Bekanntmachung. Ueber das Vermögen des Schlossermeisters Peter Adam Gerhards zu M.-Gladbach ist das Konkursverfahren am 11. Februar 1892, Vormittags 9 Uhr, eröffnet. Verwalter Rechtsanwalt Kloéter hierselbst. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 12. März 1892 eins{ließli<. Anmeldefrist bis zum 12. April 1892. Erste Gläubigerversammlung am 9. März 1892, Vormittags 9 Uhr; allge- meiner Prüfungstermin 4, Mai 1892, Vor- mittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 15. M.-Gladbach, den 11. Feuer 1892. Königliches Amtsgericht zu M.-Gladbach.

[67299] Bekanntmachuug.

Ueber das Vermögen des Schuhmachermeisters Josef Heisig in Neustadt O./S. ist heut, am 10. Februar 1892, Nachmittags 5 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Henkel hier. Anmeldefrist bis zum 10. April 1892. Erste Gläubigerversammlung den 5. März 1892, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin den 10. Mai 1892, Vormittags 10 Uhr. Tener Arrest und Anzeigepfliht bis zum 1. März

Neustadt O./S., den 10. Februar 1892. Königliches Amtsgericht.

[67319] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Johann Vurgel in Ujest ijt am 11. Februar 1892, Vor- mittags 113 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der Gerichtssekretär Wrobel in Ujest zum Konkurs- verwalter ernannt worden. Konkursforderungen sind bis zum 10. April 1892 anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung ist auf den 24. Februar 1892, Vormittags 101 Uhr, der allgemeine Prüfungs-

termin auf den 30. ril 1892, Vormittag&