1892 / 44 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

“t

108,00G Bank 133,20, Bochumer Gußftahl 111,00, Dortm. | Anleihe 1163, Canadian Pacific Actien 89, Central | Posen, 17. Februar. (W. T. B.) Spiritus

86,25 Union 57,70 er Bergw. 141,00, Hibernia cific Actien 32, Chîcago und North-Western | loco ohne Faß (50er) 62,70, do. loco ohne Fg z E 125,00. ae 13 0/0. Actien 1173, Chicago, Milwaukee und St. Paul | (70er) 43,30. Flau. Faß o 6, 96,25G Frankfurt a. M., 17. Februar. (W. T. B.) | Actien 79, Illinois Central Actien 1064, Lake Magdeburg, 17. Februar. (W. T. B.) Zu>Fer- H 298,00B Effecten-S ocietät. (Schluß.) Desterr. Credit- | Shore Michigan South. Actien 1234, Louisville beri<t. Kornzu>er excl. von 92%/o 19,30, Korn- o —,—- actien 264, Franzosen 2514, Lombarden 78, | und Nashville Actien 754, N.-Y. Lake Erie und zu>er excl. 88 9/0 Rendement 18,3%, Nachprodukte 126,50G Ung. Goldrente 92,70, Gotthardbahn 137,20, Dis- | Western Actien 324, N.-Y. Cent und udson River | excl. 75 °/o Rendement 16,00. Nubig. Brot, —,— conto-Commandit 181,20, Dresdner Bank 1832,80, | Actien 1143, Northern Pacific Preferred Actien | raffinade I 29,75, Brotraffinade 11 29,50. Gem, 29,50 bz Bochumer Gußstahl 110,830, Gelsenkirhen 135,50, | 682, Norfolk Western Preferred 50, Atchison Topeka Naffinade mit Faß 29,25. Gem. Melis 1 mit Faß Harpener 140,20, E 124,50, Laurahütte | und Santa Fs Actien 408, Union Pacific Actien | 28,25. Ruhig. Nohzu>ker I. Produkt Transito Und

gie

S C 7| Schriftgieß. Hud] 9

Stobwasfser A. 0

StrlSpielkStP| 63 Sudenb. Masch./12 | SüddImm.409/0/2 15; Tapetenf. Nordh.| 71

Tarnowig . .. .| 0 | do. St-Pr. |

Union, Bauges. .| 7ê!

KulcanBgw. cv.| 9

Pla bas fa mi fet duk

O P E C f S

48/756 105,00, 39/6 Portugicsen 28,10, Dortmunder Union | 482, Denver und Rio Grande Preferred 48, Silber f. a. B. Hamburg pr. Februar 14,45 Gd., 14,55

Weißbier (Ger.)| 4) S St-Pr. da Fest. Bullion 918. : f Br., pr. ‘März 14,65 bez., 14,625 Br., pr. April

Ln (Bolle) 0! 72,00et.bzG Leipzig, 17. Februar. (W. T. B.) (Schluß- Geld leiht, für Regierungsbonds 12, für andere O2 De, und Br., pr. Mai 15,00 bez., 14,973 , | ubig.

i ¡MWeinb! 6 | 1,1! 68,25b Gurse.) 39% Cähsishe Rente 85,00, 40/9 dd. Sicherheiten 13 °/o. Br. J. : pr 6 6 , 2Wiffeimj Weinb 6 4 11/10 (94 | Qui, 9925, Bsisichnber Eisenlahn-etien : fön, 14. Februar. (2. T. D) Getreido | ZeitzerMaschinen/20 | l, 233,79B Litt. A. 195,00, do. do. Litt. B. 201,25, Böhmische Producten- und Waaren-Börse. markt. : Weizen E loco 23,00, do. fremder i Ö : : Nordbahn-Actien 110,75, Leipziger Creditanstalt- Berlin, 17. Februar. Marktpreise na< Er- loco O pr. arz 21,90, pr. Mai 21,90, i 5 Ä B K

SSESESEZEEZE

S

T ELTTA L A T ELS

m B ANHN-A

S8

i Actien 127,75, Credit- und | „1 dintalt ot -Drêfidt Roggen hiesiger loco 23,00, fremder loco 24,75, Actien 161,30, do. Bank-Actien 127,79, Cr mittelung des Königlichen Polizei-Präsidiums. Mrz 59:90, pr. Mai 22,90. Hafer hiesiger (fe

Verficherungs - Gesellschaften. S ipzig 124,00, Altenburger Actien- 7 —- GUOS. I, MENDEIENE 1 06MIN S 218,00, Sächsische Bank-Actien 115,00, Doe La rien 15,00, fremder —,—. Rüböl loco 61,50, pr. Mai Dividende pro/1890 1891 Leipziger Kammgarn - Spinnerei - Actien 143,00, 57,40, pr. Oktober 56,30. A2.-M Feuerv.209/0v.1000A4: 450 |— [10800G | Kette“ Deutsche Elbschiffahrts - Actien 63,00, Per 100 kg für: Aa. Rükvrs.-G. 20/0 v.400A6: 120 | 2730G Zuckerfabrik Glauzig-Actien 127,75, Zuckerraffinerie | Brl Lnd.- u.W}sv.20%/0v.500: 120 | [1674G | Yalle-Actien 116,00, Thüringische Gaë-Gesell|chaft8- Richtstroh Srl. Feuervf.-G. 20%/v.100024: 1598 | |2451G ctien 141,50, Zeiger Paraffin- und Solaröül- U ea s ÁArl Hagel-A.G.20%%v.1000Ar, 30 | |290B Sabrif 95,50, Oesterreichishe Banknoten 172,40, | Erbsen, elbe, zum Kochen Srl .Lebens8v.-G. 20% v.1000A46: 1725! | Mansfelder Kure 600,00. Speisebohnen, weiße S E E N 200M 12 | |820B Hamburg, 17. Februar. (W. T. B.) (Abend- | Linsen «e Söln. ior} -G. 209/ov.5004 49 * b örse). Creditactien 264,00, Franzosen 628,50, | Kartoffeln « « « « Aolonia, Feuerv.20%/o v.1000A4: 400 | T2 Lombarden 186,50, Russishe Noten 200,50, Rindfleisch Soncordia, Lebv. 20%/0v.1000A4: 49 | 1120B Disconto-Commandit 181,25, Laurahütte 104,25, | Pon der Keule 1 ks . ‘Dt.Feuerv. Berl. 20/0 v.1000A6: 34 | 1500G Dortmunder 57, Kosmos 125. Tendenz felt, Bauhfleisch 1 kg. Di Lloyd Berlin 20% v.1000A4-; 200 | Schweinefleisch 1 Eg Deutscher Phönix 20°/9 v.1000 fl./120 | Otsch.Trnsp.-V. 265%/o v.240046/135 | ‘Orsd. Allg Trsp. 109/o v.1000A4:/300 | Düsld.Trsp.-V.10%o v.1000A4: 255 F#lberf.Feuervrs. 20%/a v.1000A4: 270 | Fortuna, A. V. 209/0 v.1000 A: 200 | iSermania,Lebnsv.202/0v.500De: 45 | Sladb.Feuervrs. 20/6 v.1000A6: 30 | 22tpzig.Feuervrs. 60% v.100024: 720 |

Magdeb-Hagelv 20/0 v.1000A4:206 |

35) A Sf Der Bezugspreis beträgt vierteljährlih 4 A 50 R M ———=

, 17. Februar. T D ¿ E j j : 7 E 4 n is Z ui (Sporsew Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung an ; E R | Insertionspreis für den Raum einer Druzeile 30 4, Notirung der Bremer Petroleum-Börse.) Faßzfr, für Berlin außer den Post-Anstalten auch die Expedition | 4 M 4 Inserate uimmt an: die Königliche Expedition Sehr fest. Loco 6,55 Br. Baumwolle. Fester, | S$W., Wilhelmstraße Nr. 32. | Et N At A des Deutschen Reihs-Anzeigers Úvlant midol, loco37.3, Upland, Basis middl. nichts Titels Ba ein obe Md SLE und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers | unter low middling, auf Termin-Lieferung, Februar P 5 R S EI L R2 Verlin $W., Wilhelmstraße Nr. 32. j 36) s, pr. März 364 4, pr. April 37 9, P —————— ————

pr. Mai 374 s, pr. Juni 374 &, pr. Juli 38 4, M 44 2 P Schmalz. Niedriger. Wilcox &, Armour 342 , L ® B er l in, N Rohe u. Brother s, Fairbanfs 32 A. Wolle, i L reitag, de l f Februar, Abends. 1892. 111 As E aa ea 8 Ballen E E S E E Kämmlinge. Spe> short clear middl. Rubig, Seine Majestät der König haben Allergnädigst E E 331 Br. G1, Be f gnädigst gerußt : der Rechtsanwalt Kol wißt in Bromberg zum Notar E a S

Hamburg, 17. Februar. (W. T. B.) Kaffee, Men Oberst-Kämmerer Fürsten zu Stolberg- | den Bezirk des Ober-Landesgerichts zu Posen, ay Ánwtifun, G E Wit “bi e E S ege Nachmittagsberiht.) Good average Santos pr, Wernigerode die Erlaubniß zur Anlegung des von des seines Wohnsißes in Bromberg, ernannt worden b 28 vauptmängeln gehörenden Mangels C lärz 674, pr. ai 67, pr. Juli 64, pr. No- Königs von Württemberg Majelit ihm verlichenen Groß- : s E dh nr dar als E, wenn 20 | vember 613. Behauptet. kreuzes des Ordens der Königlih württembergischen Krone zu Ministerium der öffentlichen Arbeiten hiérvon S be e J s cities E l L n G S: E Borten

. Seit eantragt, die Vorschrift

0 Zuckermarkt. (Schlußbericht.) Rüben-Nohzuer ertheilen. / 1 / Ó : : I. Product Basis 88% Rendement neue Usance, Der Regierungs-Baumeister Zorn in Neidenburg O./Pr. | Tufzuno Sinne einer im Zweifel geltenden Auslegungsregel

80 | frei an Bo . Februar 14,55 ¿5 ao ; ) D i N M EED u Ï | 70 | Vir, 1465, po Moi ‘1495, pr. August 15,276 ist als Königlicher Kreis - Bauinspector daselbst angestellt | Vertäufers, nicht nur für Hauptmänge sendera met e L : anderen erheblichen Mängel haften ia ‘oe A atuGR

| Ruhig. » 350bzG | Hambur: : 90, Norddeutsche Bank | Bleie S 60 amburg, 17. Februar. (W. T. B.) Ge- Deutsches Rei. : N | : 05G Tag, D E N o arin Krebse 60 Stü>k . 0 | 90 ire E, Weizen lus ruhig, bolfteiniste f E diese Mängel niht namentlih und im 901G burg-Mlawfa 54,20, Oftpreußishe Südbahn 69,00, Berlin, 18. Februar. (Amtliche Preisfest- loco ruhig, neuer 210—218. Roggen loco rubig, Be k anntmachung, H débin O worden seien. Eine dritte Ansicht 949B Laurabütte 104,50, Norddeutshe Jute-Spinnerei | stellung von Getreide, Mehl, Del, Petro- | me>lenburgischer loco neuer 215—228, ruffiser betreffend die Kraftloserklärung von Werth- Nichtamtliches rei ) ¿Da es vorzuzichen sei, den $ 409 ohne Ersaß zu 1550G 92,00, A.-C. Guano-Werke 142,00, Hamburger | leum und Spiritus.) loco rubig, neuer 190—195. Hafer rubig. Gerste papieren < . eichen. Vle Mehrheit entschied si<h für die Beibehaltun 15925G Patetfahrt-Actiengesellschaft 105,00, Dynamit-Trust- Weizen (mit Auss{luß von Rauhweizen) per ruhig. Rüböl (unverzollt) rubig, loco 98. Spiritus ; i i D s des S 409 im Sinne einer Auslegungsregel. Demgemäß 590B Actiengesellschaft 129,75, Privatdiscont 1. 1000 kg. Loco geschästslos. Termine wenig ver- still, pr. Februar-März dos Br, Vr. März-April Auf Grund des S 27 des Geseßes vom 8. Juli 1879, eutshes Reich. wurde beschlossen, vor den Worten „nur auf die Hauptmängel 975G Wien, 17. Februar. (W. T. B.) (Shluß- | ändert. Gekündigt b. Kündigungspreis 4 | 89s Br., pr. April-Mai 994 Br, pr. Mai-Juni 36 betreffend die Ausführung der Civilproceßordnung u. \. w., Preußen. Berlin, 19 b zu beziehen“ die Worte „im Zweifel“ einzuschalten. Der oben Ain Curse.) Oestr. 41/5%/ Pap. 94,65, do. 9/0 do. | Loco 200—218 4 na Qual. Lieferungéqualität Br. fans Ld Uy E Fs Petroleum wird nachstehende Uebersicht der im Jahre 1891 von elsaß- “As x O Februar. erwähnte Antrag, die Gültigkeit einer Vereinbarun 9942 102,80, do. Silberr. 94,10, do. Goldr. 111,30, 4/0 | 205 #, per diesen Monat —, per \pril-Mai | fest, andard white loco 6,30 Dr, pr, lothringishen Gerichten für kraftlos erklärten Wert i Für die Zeit vom 1. April 1891 bis zum Schlusse d durh welhe die Haftung des Verkäufers Ee 250B 107 80, 50/0 do. Pap. 102,50, 1860er | 205—203,5—205 bez., per Mai-Juni 206,75—205,5 | März 6,15 Br erthpapiere | M X S etl he des i vastung des Verkäufers ausgeschlossen E tig, Goldr. 107/80, 59/0 do, Pap, 102/00, / 1900er 200 M E E R S E ; bekannt gemacht : onats Januar 1892 sind im Deutschen Reih von Ein- | oder auf andere Mängel L 791G Loose 140,25, Anglo-Aust. 157,25, Länderbank | ——206,5 bez. , per Juni-Juli 208—207—207,75 bez. | Wien, 17. Februar. (W. T. B.) Getreide- nahmen (einschließlich der creditirten Beträ As hoh der schriftli Einwillt ängel ausgedehnt wird, von 1790G 906,50, Creditact. 307,50, Unionbank 237,25, Ungar. | Roggen per 1000 kg. Loco fehr still. Termine markt. Weizen pr. Frühjahr 10,66 Gd., 10,69 Br, Never t Gt gemeinschaftlihen Verbr î räge) an Zöllen und bbä riftlichen Einwilligung des Verkäufers bezw. des Käufers 3800G Credit 340,00, Wien. Bf.-V. 112,00, Böhm. Westb. schließen fester. Gekündigt t. Kündigungspreis 4 | Þr. Herbst 9,60 Gd. 9,62 Br. oggen pr. Früh» der durh Ausshlußurtheile elsaß-lothringisher Gerichte im Jahre | anderen Einnahmen zur Ans M Hk rn, jowie von L béraig zu machen, wurde abgelehnt. “Der $ 401 sowie der 1300B 352, Böhm. Nordb. —, Busch. Eisenb. 454,00, | Loco 202—214 # na Qual. Lieferungsqualität | jahr 10,26 Gd., 10,29 Br, pr. Herbst 8,93 Gd, 1891 für kraftlos erklärten, unter $ 25 des Ausführungégeseßes zu den Zölle 347 151 263 M. E O 2 402 Saß 1 blieb unbeanstandet. Ein Antrag, dem $ 402 | 5B | Dux-Bodenb. —, Elbethalb. 226,00, Galizier 211,00, | 211 4, per diefen Monat —, per April-Mai 215— | 8,61 Br. Mais pr. Mai-Juni 5,86 Gd, 9,89 Br, Proceßordnungen vom 8. Juli 1879 fallenden Pavia: jahres + 9597 - í (gegen denselben Zeitraum des Vor- | Saß 1 die Bestimmung hinzuzufügen, daß, wenn das Thier : 62 | 3%G | Ferd. Nordb. 2857,50, Franz. 283,50, Lemb. Czer. | 213,5—215,2% bez, Per Mai-Juni 211,75—211— | pr. Juli-August 5,99 Gd, 6,02 Br., Hafer pr, jahres + 9597 870 6), Tabacksteuer 9148189 M6 (+ 41815 M6), | vor dem Zeitpunkt, in welchem die Gefahr auf den Wstdt\<.Vs.-B. 20%/0v.1000A4 54 | 1090B 946,00, Lombarden 88,50, Nordwestb. 208,90, Par- | 212 bez., Per Juni-Juli 208,75—208—209 bez., Frühjahr 6,45 Gd., 6,49 Br., pr. Herbst Gd, 1 Sue Ss 2 E S Zu>ermaterialsteuer 7 838 047 46 (— 4389 322 46), Ver- | Käufer übergegangen is, der Anste>un tit Tes Wilhelma Magdeb. Allg. 100A: 30 | 1665B ubiger 182,25, Alp.-Montan. 63,2%, Taba>-Act. | per Juli-August 193—192,5—193,5—,25 bez. Br. O E ezeihnung E Bezeichnung brauhsabgabe von Zuer 46 845 001 M (4+ 2052493 4), | zu den Hauptmängeln gehörenden S Lie: Raa 162,50, Amsterdam 97,90, Dtsch. Pläße 57,95, | Gerste per 1000 kg. Flau. Große und fleine 144 | Londou, 17. Februar. (W. T. B.) 96°/6 Java- i des Urtbeils de Salzsteuer 36 974589 M (+ 667 624 M), Mais Hbotti - | war, dem tirklichen Herv g ) 2 _Seuche ausgeseßt Fonds- und Acticu - Vörse. Lond. Wechf. 118,35, Pariser do. 46,972, Napoleons | —195 6 nah Qual., Futtergerste 145—165 46 zu>er loco 163 ruhig, Rüben-Robzu>er loco 14 Gerichts. Aktenzei de L Paptert und Branntweinmaterialsteuer 12 970 067 M ( L 9 824 663 1ch- des V erdachts d Al vervortreten der Krankheit die wegen Berlin, 18. Februar. Die heutige Börse eröffnete | 9,39, Marknoten 57,9%, Russ. Bankn. 1,164, Silber- |_ Hafer per 1000 kg. Loco still. Termine | fet. Chili-Kupfer 443, vr. 3 Monat 448. S : : VBerbvaucGäahäabe - von: Branntwein und 2 X M), olizeili M d + nste>ung geseßlicher Vorschrift gemäß auf ziemlich fester Haltung und mit zumeist etwas | coup. 100,00. Bulgarische Aulcihe 10200. s{<wankend. Gekündigt t. Kündigungspreis 4 London, 17. Februar. (W. T. B.) Getreide» i : selben 99 255 1599 M ( 2 494 657 Zuschlag zu der- | P il gel Je nordnung erfolgte Tödtun gleichgestellt werden »öberen Cursen auf speculativem Gebiet. Die von | Wien, 18. Februar. (W. T. B.) _ Schwächer. | Loco 150—178 4 na< Qual. Lieferungéqualität markt. (Schlußbericht.) Weizen im Allgemeinen Aintsgeriht Meß) 5. Februar 1891 | Obligation der lothringishen | 21 999 935 M 174 815 R 657 M), Brausteuer solle, fand feinen Anklang. An Stelle der Vorschrift im n fremden Börsenpläßen vorliegenden Tendenz- | Creditactien 340,29, Dest. Creditactien 307,372, Franz. 156 4 Pommerfcher, preußischer und s<lesischer, rubig, englischer fester, Jremder fest, rother amerika- F. 7/90. Bezirksanleihe von 1885 9 809 517 V A 9 f), Uebergangsabgade von Bier 5 402 Saß 2 wurde beschlossen, daß die Unterlassung recht- -:tdungen lauteten wenig günstig und boten geschäft- | 285,60, Lombarden 87,75, Galizier 211,50, Rord- mittel bis guter 153—163, ho<feiner 173—174 | nischer $ 1h. höher. Russischer Hafer ruhig, aber | Serie I. Litt. C. Nr. 1563 917 M (+ 54332), Summe 5841284067 M Uge Anzeige des Mangels an den Verkäufer den Verlust liche Anregung in keiner Richtung dar. westbahn —,—, Elbethal 225,50, Oesterr. Papier- | ab Bahn und frei Wagen bez., per diesenMonat —, | stetig. Uebrige Artikel sehr fest, ruhig. Î über 200 M (+ 5 180 003 M). __— Spielkartenstempel 1 064272 M, er aus dem Mangel si ergebenden Nehte nit bloß Zier zeigte die Sveculation große Zurüchaltung, | rente 94,572, do. Goldrente —,—, 9 °/o_ungar. Pa- | per April-Mai 154,75—152,5—154—153,5 bez , Per Liverpos!, 17. Februar. (W. T. B.) Bauw 2) do. 5. März 1891 | 49% Obligation der lothringi- (+ 17125 M6), Wechselstempelsteuer 6 845634 M (+ 290868 M6) den Wegfall der im Saß 1 bestimmten V L [ :0aß 1 Geschäft und R As E pierrente L O bo, Ca E L bez., per Juni- E Ce E A A für B F. 3/90. en Bezirksanleihe Serie 11. | Stempelsteuer für a. Werthpapiere 3885267 M, (— 74803546). nah sih zichen solle Dagcnen - E R Grenzen bewegten. Im weiteren Verlaufe des Ver- | noten 57,99, Napoleons 9,39, Bankverein 112,50, | Juli 155,295—154—-—-154,0—154,25 bez. und Cy 19 « d tiddl. ; Litt. C. Nr. 3350 ü j b. Kauf- c 9 2 R L5S Ea E en Joue. D ia tohre <hwähte sich die Haltung bei dem stillen Ge- | Taba>actien 163,25, Länderbank 204,40. : Mais per 1000 Kg. Loco flau. Termine ftill. amerikanishe Lieferungen: Februar-März 3®/2 z 7. Oktober 1891 | Die zur Rücableng Gee f 260 6), C ofe M R NRSR N As 941 2 340 G 2 R L die für die Absendung der Anzeige bestimmte [hâftégange etwas ab, aber die Curéshwankungen London, 17. Februar. (W. T. B.) (Schluß-Curse.) | Gekündigt t. Kündigungspreis M Loco Werth, „März-April 31/64 Käuferpreis, April-Mai F. 6/90. 1. Juli 1890 gekündigten E 926 595 M6) “Sta tsl P P 1 363 S851 E E Stunden nach Ablauf der Gewährfrist auf i; lieben ganz allgemein unbedeutend. Englische 2} 9/9 Consols 95/16, Preuß. 49/9 Conf. | 134—144 46 nah Qual., per diefen Monat —, per 35/64 Werth, cat- ZUnI 3/32 KAUferprels, Juni- | | Schuldverschreibungen des Di ¿„_ Slaals otterien 5 308 614 M (— 82 056 C). 48 Stunden auszudehnen. Fur den Fall, daß das Thier vor Der Capitalsmarkt bewahrte ziemlich feste Haltung | 105, Italienishe ©°%/% Rente 89, Lombarden gFebr.-März —, per April-Mai 118 s, per Mai- Juli 391/32 Verkäuferpreis, Juli-August 4!/6« do, | Bezirks Lothringen Buch- E ZUL Reichskasse gelangte Js - Einnahme ab- Ablauf der Gewährfrist verendet ist, soll jedo die Anzeige fir heimishe solide Anlagen bei mäßigen Umsäßen; | 83, 49/9 confol. Russen 1889 (2. Serie) 923, | Juni —, per Juni-Juli —, per Juli-Auguît —. August-September 41/16 do.,, September-Oftober | stabe A. Nr. 613 und 614 züglih der Ausfuhrvergütungen und Verwaltungskosten be- hon innerhalb 48 Stunden nah dem Tode des Thieres ab e Deutsche Reichs- und Preußische Staats - Anleihen | Conv. Türken 182, Oest. Silberr. 79, do. Gold- Erbsen per 1000 kg. Kochwaare 190—240 A, 47/16 d. do. B # | i über je 1000 M. trägt bei den nachbezeichneten Einnahmen bis Ende Januar jendet werden müssen. Der Absendung der Anzei v. E 1 o2:ig verändert und rubig. Fremde, festen Zins | rente 96, 49/9 ung. Goldrer.te 914, 4%/ Spanier Futterwaare 169—177 4 nah Qualität. ‘Glasgow, 17. Februar. (W. T. B.) Rob- | Amtsgeriht | 14. Juli 1891 | Ein 41% Pfandbrief der | 1892: Zölle 316 214 095 /6 (+2157 559 4), Tabasteuer | außer den im Saß 2 bezeichnet g Ege UNTOT t agende Papiere waren zuincif beb auviet ins rubig: 621, S Egypt. S8 4 9/0 „unif. Ggypl. 0 e N E 0 E 1 de Des e i ael eisen. ( Ca S numbers warrants 43 sh, | Straßburg. | F. 3/87. Aktiengesellschaft für E 10188491 46 (4410962 M) Zu>kermaterialsteuer 11647334 K erhebung: Beweisaufnahme es E D V de Anleihen und Noten fest, Italiener <wach. | 39/6 gar. Egypt. —, 44 °/ egypt. Tributanl. 934, | Sack. Termine fester. Gekündigt Sa>. Kün- | nom. (Schuß. . | | Tr A 00: ; 557 A E E dE E Z D C s Veweije [if | schwa /o g V gyp i [ g | | und Communalcredit in (+1309 411 M6), Verbrauchsabgabe von Zu>er 46 207 943 46 | auch die Streitverkündung dur< den Käufer an den Verkäufer l

g cor ÑÂ

20500G Franzosen steigend. - Dei E : Hamburg, 17. Februar. (W. T. B.) (Schluß- Kalbfleil Le I75B Curse.) Pr. 4 9/6 Consols 106,70, Silberrente 81,00, nes I %g 3220B Oesterr. Goldrente 95,60, 49/0 ungar. Goldrente utter 1 kg « « « G 92,60, 1860er Loose 125,50, Italiener 90,50, Credit- Eier 60 Stü> A actien 263,50, Franzosen 619,00, Lombarden 187,00, Karpfen L Eg. S 1880er Ruffen 90,00, 1883er Russen 101,40, Aale S 1090G 9. Orient-Anleihe 61,50, 3. Orient-Anleihe 61,50, Zander 880B Deutsche Bank 156,70, Disconto-Commandit 180,70, Pete 16200G | Berliner Handelsgesellschaft 130,50, Dresdner Bank Barsche 3890B —_ Nationalbank für Deutschland 118,29, Schleie

,

.

N ag Or D O D O C p jl pel pri pi O O J

El | oro Pub

Magdeb. Hagelv. 332%/0v.500Aa: 32 | Magdeb. Lebensv. 209/o v.500A46: 26 | Magdeb. Rückvers.-Ges. 100 Aa: 45 | Jiederrh. Güt.-A. 10%/0v.500A60: 60 | Nordstern, Lebv. 20°/9v.1000A60: 93 | Dldenb.Vers.-Gf\. 202%/0v.500Ar 60 | Hreuß.Lebnsv.-G. 20%/0v.50020: 375 PDreuß.Nat.-Vers. 2590 v.400A4: 66 | Providentia, 10 9% von 1000 fl. 45 | Khein.-Wstf.Lld.10%/0v.1000A6: 30 | Rhein.-Witf.R>v.10%/9v.400Z0: 24 | Sä. Rückv.-Ges. 59/0 v.5000A60: 75 | S><l\. Feuerv.-G. 209/0v.50024: 100 | Thuringia, V.-G 20%/cv.1000A4: 240 | Sransatlant. Güt. 20/9 v.15004 75 | Union, Hagelvers. 20/6 v.500A60: 40

Kictoria, Berlin 2099/9 v.1000 24: 162

E

Der Privatdis8cont wurde mit 13 °/6 notirt. 69/0 cons. Mexikaner 81, Ottomanb. 115, Suez- digungspreis A, per diesen Monat 29,69— Amsterdam, 17. Februar. (W.T. B.) Getreide | Elsaß- ; : = E D | D U D L l Auf internationalem Gebiet gingen Oesterreichische | actien —, Canada Pacific 917, De Beers Actien | 29,7 bez, per Februar-März —, per April-Mai | markt. Weizen auf Termine niedriger, pr. Mini | Lage M A Naischbottich- M E 33829 146 M (+ 770517 A), | gleichgestellt. Der an die Unterlassung rehtzeitiger Anzeige Greditactien in fester Haltung ruhig um. Franzosen, | neue 147, Platdiscont 25, Nio Tinto 167, 40/6 | 29,15—29,2 bez., per Mai-Juni 28,85—28,9 bez., 238, pr. Mai 244. Noggen loco fest, auf Serie I. Litt. C. Nr. 7000 Z f ottih- und Branntweinmaterialsteuer 14 047 893 „4 | des Mangels u. st. w. geknüpfte Rechtsnachtheil soll nicht ein- “nbarden, Dux-Bodenbach im Laufe des Geschäfts | Rupees 693, 5 °/9 Arg. Goldanl. von 1886 61, Argent. | per Juni-Juli 28,5——28,55 bez., per Fuli-Aug. —. | Termine niedriger, pr. Märzi 218, pr. Mai 22%, A über 00/4 (+1591 690 Æ), Verbrauchsabgabe von Branntwein und | treten, wenn der Verkäufer den Mangel dem Käufer arglisti ¿cbgebend; Buschtichrader und Warschau-Wiener | 44 0/9 äußere Goldanl. 292, Neue 3/6 Neichs-Anl. | Rüböl pr. 100 ks mit Faß. Behauptet. Ge- Raps pr. Frühjahr —. Rüböl loco 284, pr. Mai f . 31. Dezember | Ein 42% Pfandbrief der Zuschlag zu derselben 85 083 240 M (— 1816 335 M), Brau- | vershwiegen hatte. Die drotefsüälifeen Vorschrifte G be ier, Schweizerische Bahnen shwach. 841 Silber 411/16. _ ( kündigt Ctr. Kündigungspreis A Loco mit | 278, pr. Herbst 27. 1891 Aktiengesellschaft für Hayn steuer und Uebergangsabgabe von Bier 20478645 A | $ 402 Saß 3, 4 und des $ 403 wurden E N Aus der Bank flossen 60 000 Pfd. Sterl. Faß —, loco ohne Faß M, per diesen | Amsterdam, 17. Februar. (W. T. B.) Java- F. 1/91. und Sa in | (— 100219 6); Summe 537 696 787 M6 (+ 10 931 098 P allgemeineren au<h die B lf : S Q cu : CHIET T Monat per Febr.-März —, per März-April | Kaffee good ordinary 9d. Bancazinn 43. Elsaß-Lothringen zu Straß- | Spielkartenstempel 1 000581 #4 (+ 32124 M) M Fassung als“ S 7 in S "C P Ls id A “% dMU.). Fat D < Fe s D wiesen. er

Inländische Eisenbabnactien fest; Marienburg- ilawfa und Ostpreußische Südbahn etwas besser Paris, 17. Februar. (W. L. B.) (Schluß- 1d lebhafter. j Curse.) 3% amort. Rente 96,95, 30/9 Rente | —, per April-Mai 56 bez, per Mai-Juni —, 4 4. : )

Bankactien fest und rubig; die speculativen De- | 95,95, 44/9 Anl. 105,10, Ftal. 59/6 Rente 89,571, | per Septbr.-Dftbr. 95,7 M leummartt. (Schlußbericht.) A Type Serie 111. Litt. C. Nr. 1850 L ; 1 en fetten etwas besser ein, blieben aber ruhig; | Oesterr. Goldrente 95s, 49/0 ungar, Goldrente | Petroleum. (Raffinirtes Standart white) per | weiß loco 16 bez. u. Br., pr. Februar 16 Ml | | ee E y Ein Antrag, dem Käufer au< wegen Viehmängel ¿\orliner Handelsgesells<afts- und Disconto-Comman- | 91,93, 3. Orient-Anl. 64,43, 49/0 Russen 1880 | 100 kg mit Faß in Posten von 100 Ctr, Ter- | vr. März 155 Br., pr. September - Dezember Straßburg, den 12. Februar 1892 In den A X s | ¿ die Wandelung oder die Minderung zur Wahl zu it:Antheile zeitweise lebhafter. —,—, 49/6 Russ. 1889 92,70, 40/0 unif. Egypter | mine —. Gefündigt kg. Kündigungspreis | 154 Br. Rubig. | Mi E Daa S binsidtli en ushang-Fahrplänen der Eisenbahnen bestehen | stellen, fand ebenjo wenig die Zustimmung der Mehrheit ivie

Industriepapiere still, aber zumeist fest: Montan- | 478,12, 4%/9 span. äußere Anl. 624, Conv. Türken | A Loco —, per diesen Monat —, per | New-York, 17. Februar. (W. T. B.) Waaren- Abthei T inisterium für Elsaß-Lothringen. hinsichtlich der Art der Zusammenstellung, der angewandten | der Antrag, an Stelle des Abs. 2 zu besti D j

is Febr.-März beriht. Baumwolle in New-York 7/16, do. 1n theilung für N en, Landwirthschaft und Domänen. geiSen U. s. w. no< immer Verschiedenheiten, wodur den aren des S 430 dem Käufer fait Vie Sa N

cthe etwas besser und theilweise wie Hibernia, | 18,625, Türk. Loose 73,10, 9 °/o privil. Türken Obl. 9 ; | ) i Garpener und Gelsenkirchener Bergwerk lebhafter. 419,50, Franzosen 612,50, Lombarden 210,00, Lomb. | Spiritus mit 50 4 Verbrauchsabgabe per 100 1 New-Orleans 6#. Raff. Petroleum Stand. whk er Unter-Staatssecretär eisenden die Orientirung ershwert wird. Um in dieser Be- e<t der Minderung zustehen solle Abgelehnt D f 7 . 2 l wurDe

Cure um 24 Uhr. Still. Skrips 84, neue 83,75, | Prioritäten 307,00, Credit foncier 1210, Rio | à 100% = 10 000% nah Tralles. Gekünd. —, in New-York 6,40 Gd., do. Standard white 1 von €& iehung eine Uecbereinsti izufü ; F : d Greditactien 169,62, Berliner Handelsge. 135,62, | Tinto 425,60, Suez-Actien 2710, B. de France Kündigungspreis M6 Leoco bine Faß 65,5 bez. | Philadelphia 6,35 Gd. Rohes Petroleum in New Bs E Eif Aa Ia an S Ti, haben unt Berk der Antrag, in den Fällen des $ 430 dem ‘Darmst. E A Zee E E S 43%, L e ania Ede E ho x S mit 70 46 Verbrauchsabgabe per 100 1 A 9,80, e Like les G E O S handlungen mit Vertretern ders meist betheilig A 2 f Ls Sr S N einen A Ersaß des Werthes Gommandi 87, Dresdner Bank 136,75, National- | auf London 25,185, Cheq. auf London 25,20, We se 100% = 10 000% na< Zralles. indiat | 60}. Ziemlich feft. Schmalz loco 6,50, : I : : 2 L ELES C es- s, jondern einen An)tpru<h auf S é

Ì | O V /o nah Zralles. Gekündigt (Fair refining Flaggenatteste sind ertheilt worden: regierungen stattgefunden, in denen über die Grundsäße be- | geben und nur in dem Falle die Veroflithfune bos Mahn

Banf 117,00, Ruf. Bank —,—, Canada Pacific | Amsterdam k. 206,06, do. Wien k. 210,50, do. |— 1. Kündigungspreis —. Loco ohne Faß 45,7 bez. | (Rohe & Brothers) 7,05. Zucker C li ; ; R , : 50, Durer 238,50, Elbetbal 101/60, Franz. 125,00, | Madrid k. 436,00, Neue 39% Nente 94,95, 39/9 | Spiritus mit 50 4 S S CTA 100 1 | Muscovados) 3,00. Mais (New) pr. Min ¿ x) von dem Kaiserlihen Konsulat in Hâvre unter dem rathen worden ist, die demnächst bei der Aufstellung der | auf die Vergütung des Werthes zu beschränken, wenn der

Galizier 91,20, Gotthardb. 140,75, Lombarden 42,00, | Portugiesen 27}, neue 39% BRussen 75x, B. otto- | à 100 % = 10 000 % nah Tralles. Gekündigt 487, pr. April 493, pr. Mai j : Februar d. J. dem im Jahre 1878 in Govan bei Glas Aushang-Fahrpläne allgemein zur Anwendung kommen sollen. | Mangel si< erst bei d insbes ; 2äbe>-Büch. 150,60, Mainzer 116,50, Marienburger | mane 935,00, Banque de Paris 620,00, Banque | 1. Kündigungspreis F Loco mit Faß —, | Winterweizen loco 108. Kaffee Rio Ar. ollie erbauten, bisher unter britisher Flagge gefähbenen | Schlachten es 'Thieres, E E Andererseits En 93,90, Mittelmeer 93,10, Dstpr. 74,10, Schweizer | d'Escompte 200,00, Crédit mobilier 147,00, | per diesen Monat —. 143. Mehl 4 D. 00 C. Getreidefracht 34. Kup N. {if „Ardmillan“ von 1655,39 britischen Registertons S abe ‘Citi: Job Añtrag PrIeie eo a fan #ordost 112,80, Schweizer Union 68,70, Warschau- Meridional-Anleihe 615,00, Panama-Anl. 22,00, Spiritus mit 70 4 Verbrauch8abgabe. Fest und | —,—: Rother Weizen pr. Februar —, etto-Naum ehalt na<h dem Uebergange desselben unter d ; des S 404 Abs. 2 d E -„ in den Fällen iener 218,00, Bechumer Guß 111,25, Dortmunder | do... 2/0 Obl. 20,00, Ville de e: 410,00, Tab.- | böher. Gek. 1. Kündigungspr. 6 Loco —, pr. März 1062, pr. April 106, pr. M Namen „Alida“ in das ausshließliche Ei 1 unter dem Die Commission für die zweite Lesung des | Betr O s en Verkäufer nicht über den L boeata, 19850 Saurabûtt “10595, Nordd “Uoyb Bd 17, Febru R E B) (Boul Mtärz-Ap1 L : ‘April Nai 6164 463 pee Ma 126, E fle v Me D i E. Tobias u. Co. zu Brake, welche Brake C eimäths: O Dura eines Bürgerlichen Gesezbuhs seßte all des L389 mt 4D Mangels als Sch In ada én Htber 120,04 Laux ütte 29, ‘dd. ) L. Februar. \%B. L. . VDOoules arz-UPrti —, Per ril-Mait 1—46,4—46,: er 2,62. : : L E a . äh Le, -= jn Den i / i s L z : e I T - ( s Cmhadenser})aß wegen 33,50, Dynamite Truft 135,75, Egypter 4/0 —,—, | vard verkehr.) 3% Rente 95,874, 49% ungar. | bez., per Mai-Juni 46,1——46,4 bez, per Juni-Juli | Der Weizenmarkt in New-York fowie in Chica fen des Schiffes gewählt hat ; n ao L “Siering R A S A nun die | Nichterfüllung zu beanspruchen hätte. Als Éralituna des Zraliener 89,75, Mexikaner 81,25, do. neue 79,25, | Goldrente 92, Türken 18,60, Türkenloose 73,12, 46,6—46,8 bez., per Juli-August 46,9—47,2 bez., | eröffnete fest. Preise bewegten si mit kurzer Unt 2. Feb em Kaiserlichen Konsulat zu Glasgow unter dem | cipiellen Fraae fort, ob d 3 V - Verathung der prin- | Entwurfs war von einer Seite die Bestimmung vorgeschlagen S l A A OOALS Sager U Spe A Van tue m E 47—47,5* bez, per September- Ei gener N n A e Damp hi E N daselbst n ite neu erbauten leitung % sim Viehhandel (LS E wie a "Berk der Käufer mehrere Thiere gleicher Art von dem- 33,10, Russ. Noten 201,00, Oesterr. er Loose | 536,87, Tabatactien ——, Rio Tinto 422,50, | Vktober —. Käufe: Schluß fest. ai8preise rüd>gäng l onta von 5657 briti i ; i e z as deutsh- | selben Verkä Ti D As s 7 s Ungarische 4 °% Goldrente 92,50, Türken | 39/6 ne pulige Anleihe 7 de S f, S E Merten fe Nr. 0 27,00— grajer Zufuhren ; Thu fet T. B) Wein Cnt aumgehalt na dèm Üebeváanae (n Vis E aden olle Nas gemeinceciliche O zu Grunde geldgt prt Ablauf ber ein gi Ar Rd T E itiingel 3,20 E E St. Petersburg, 17. Februar. (W. T. B.) 2 ez. Feine Marken über Notiz bezahlt. ‘hicago, 17. Februar. (W. T. V. j um der Firma Nob. M. Sloman u. Co. in Hamb . Nach einer eingehenden Erörterung aller in Be- | fallende, anste>ende Krankheit \i at S Wechsel auf London 101,35, Russ. T1. Orient-Anl. Roggenmchl Nr. 0 u. 1 30,00—29,00 bez., do. feine | pr. Februar 893, Pr. Mai 92). Mais pr. Man welche Hamb 00. C. E T A in Hamburg, traht kommenden Gesichtspunkte entschied die Commissi 4 / Krankheit sich zeigt, der Käufer Frankfurt a. M., 17. Februar. (W.T. B.) (Shluß- | 102, do. 111. Orient-Anl. 103, do. Bank für aus- | Marken Nr. 0 u. 1 31,25—20,00 bez. Nr. 0 il 4 | 404. Sve> short clear 6,25. Pork pr. Februar 11.4, Hamburg zum Heimathshafen des Schiffes gewählt hat. mit großer Mehrheit in R teen mit e Cut r E it T 4 U in nten L U e urse.) Londoner Wechsel 20,402, Pariser do. 81,00, | wärt. Handel 263, St. Petersburger Disconto- | höher als Nr. 0 u. 1 pr. 100 kg br. inkl. Sa. In Chicago war Markt für Mais durchwes m für die Annahme des deutshre<htlihen Systems D - joweit hie gemeinsam der Gefahr der Anste>ung Wiener do. 172,37, Reichs-Anl. 106,75, Destr. | Bank 545, St. Petersb, internat. Bank 457, U Bericht der ständigen Deputation für den Eier- c E Die $8 399, 400 wurden sodann ohne Widerspruch )stems. | ausgeseßt gewesen seien. Ein anderer Antrag ging dahin, Silberrente 81,10, do. 41/5%/9 Papierrente 81,20, | 45 9% Bodencredit-Pfandbriefe 1513, Große Ruf]. handel von Berlin. Normale Gier je nah Qualität G lv : Dagegen gab der von etner Seite gestellte A L H is Borschrift eventuell auf den Fall zu beshränken, wenn 69, 4 %/6 Goldrente 95,80, 1860er Loofe 124,60, | Cisenbahn 255, Russ. Südwestbahn-Actien 114}. 2,90—3,05 4 per Sho>. Ausfortirte kleine Waare eneralversammlungen. Ner Königreich Preußen. keit einer Vereinbarung, dur<h welche di q, die Sulkig- | die mehreren Thiere dur ein und dasselbe Rechtsgeschäft 42% ung. Goldrente 92,80, Italiener 90,50, 1880 er | Amsterdam, 17. Februar. (W. T. B.) (Schluß- | je nah Qualität 2,10—2,20 4 per Scho>, Kalk- | 29. Februar. Berliner Bauk. Ord. Gen.-Vell Set ] áller oder einzelner L finäñael Je Die l aftung wegen | erworben seien. Von dritter Seite war beantragt, nur für V ufen A Ea Drientanl, p 4 9% Spanier Curse.) Desterr. Papierrente Mai-Nov. verz. 79}, | eier zu unregelmäßigen Preifen. Tendenz: still. in Berlin. E ine Majestät der K önig haben Allergnädigst geruht: | Haftung wegen eines L d S Da ausgeschlossen oder die | den Fall, wenn eine Schafheerde den Gegenstand des C a S ypter 95,60, Conv. Türk. 18,20, do. Silberrente Jan.-Juli verz. 794, Oest. Goldr. | Stettin, 17. Februar. (W. T. B.) Getreide | j Real-Credit-Bank. Ord. Gen.-&* . zu genehmigen daß der Ober-Staatsanmwalt N l a aba E g d Ve Miche Hauptmängeln gehörenden O bilde und si< bei einem Thier dieser Heerde 4 °'o türk. nlei e 82,40, 39/0 port. Anleihe 28,40, | 944, 4/9 ung. Goldrente 914, Ruff. gr. Eisenb. | markt. Weizen matt, loco 200—217, April-Mai in Berlin. - chaft Posen in gleicher Á É Sieb A Wachler zu 1gels von dem Verkäufer übernommen wird, von der | vor Ablauf der Gemwährfrist eine anste>ende ê F- D 0 10: T T E: 81,00, L Bulle H S on Be f ad A E Ca Roggen matt, loco Eisengießerei - Actien Gese nas seßt werde mtseigenschaft an das Kammergericht ver- Een t wérden i e Käufers bezw. des Verkäufers | heit zeige, dem Käufer das Recht bee Wandeturig s “70 mort. man. l, , 0/0 con}. cer. R $0onv. j urlen 8 99/0 90 At nl. L 59% gar. —208, pr. pri -Mai 217,00, pr. Mai-Juni vormals Ke ling & ? 2 abhängi gema werden fo te, Veranlassun u einer led- ti 9 h / e L ¿ A : Böhm. Westbahn 3047, Böhm. Nordbahn 1594, | Transv.-Eis. —, Warsch.-Wiener 1234, Mark. | 214,00. __Pommerscher Hafer loco neuer 150— Ord. E Ba in Berlin. rung? haften Crbeierung, mit welcher des Lilsalkmeicün qs wegen A eta Da lite Die sämmtlichen ¿ranzosen 2485, Galizier 1825, Gotthardbahn 137,70, | noten 59,30, Ruff. Zollcoupons 1924. 160. Rüböl matt, pr. April. Mai 55,50, Sept.- Magdeburger HagelverfiherW. Justiz-Ministeri zugleich die Berathung der im $ 409 “enthalte Gorschrift | 406 fand kei gelehnt. Der fachlihe Jnhalt der $S 405, «Nainzer 112,30, Lombarden 783, Lüb.-Büch. Cisenb. | New-York, 17. Februar. (W. T. B.) (Shluß- | Oktober 55,70. Spiritus matt, loco ohne Faß Gesellschaft. Ord. Gen.-Vers. De Justiz-Ministerium. verbunden wurde, dak eih: all Tiefe Vers Ge Des Vel E keinen Widerspruch. Die Vorschrift des Z 405 i 47,00, Nordwestbahn 1803, Greditactien 2644, | Curfe.) Wechsel auf London (60 Tage) 4,852, Cable | mit 50 4 Consumsteuer —,—, mit 70 M4 Consum- Magdeburg. Aw den Y r Rechtsanwalt Winkler in Belzig ist zum Notar für | käufers, wegen aller Mängel haften Ai 0A, ur es Ver- | wurde jedo auf die Kosten einer nothwendig gewordenen Darmstädter 124,90, Mitteld. Credit 96,80, Reichs- | Transfers 4,884, Wechsel auf Paris (60 Tage) 5,18}, | steuer 45,20, pr. April-Mai 45,90, pr. August- , Allgemeine Deutsche Cres sißes ind qi des Kammergerichts, mit Anweisung seines Wohn Hauptmängel zu beziehen sei. Diese Vorschrift sollte nach De | Reeen O ber Mus Tas des TYleved R baf 146,90, Disconto-Comm. 182,00, Dresdner | Welhfel auf Berlin (60 Tage) 94, 49/o fundirte | September 46,90. Petroleum loco 10,90. stalt. Ord, Gen.-Vers in Leipzig: in Belzig, und : - S / Motiven en Sli babens “nh ain p Veéreinbær ü forberlid 7 Doe URE dem Birkäuser auch die, Kosten ber f i - daß eine Vereinbarung, | forderlich gewordenen Schußmaßregeln gegen die Seuchen-

UAutwerpen, 17. Februar. (W. T. B.) Petro i | b L S | Ae I, Ta L Ne, 1920 J 404 gelangte nah Maßgabe des Entwurfs zur | lnnahme. Ö