1892 / 45 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

¿A 00 0 j --| [68854] Konkursverfahren. Sedan T Ne Tus Folien Hesi Wf Börsen-Beilage 50 L rungen Termin auf den 25. März 1892, Vor--| [ ögen der tellt sind, durchweg Frachtermäßigu ; O Konkursverfahren über das Vermögen des | mittags 9 Uhr, vor dem Herzoglichen Amtsgerichte t ra N 1 S cjelschas Ebbinghaus S bergefe Drudabzüge des Nactrags um P erbei,

M L : L uge L l eise von 0 9 S 0. 0 1) lonialwaarenhäudlers Heiurich Conrad | hierselbst anberaumt. i i der | 30 „4 für das Stück können von den einzelnen E D Í N 3-A S s-A S Baer "Lens G Bette ier: | Velmsedi ten i Februa a | Bgpeck @ Bedi f Sue i uur Mt | 9 inen Rh tur Pf zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. selbst ist an G ADattns ert E ¿.V.d. Gerichtsscreibers des Herzoglichen Amtsgerichts. | der S: etne des Verwalters, zur Erhebung | der DeAU E Ne af pa ou, Staats-Cisen, 5 A E pon Einwendungen Gon Mee nter Forberengen | Mirz d. Je, bezogen werden; bis dahie rg t M 45. Berlin, Sonnabend, den 20. Februar 1892. ausgehoben. s bei der Vertheilung zu berücksihtigenden Forderunge:! à D. 9. s ) Z ird au s 4

Vene, deer 1s B S ede. oes css E eia pit 24 t 6 laß des hier- und zur Beschluß assung der Gläubiger über die Verlangen von den einzelnen Eisenbahn - Verwa] - H C E C T

; i: -Ren- | ni thb Vermögensstücke Termin auf | tungen über vorbezeilhnete Frahterhöhungen nähß ; Schweiz. Not.|80,75bz | Ruff Zollcoup./324,75G | Mainzer St.-A. . | Rentenbriefe. orde de C A, Sap ete Ab: ca Sr 1892, Os s 11 Uhr, | Auskunft ertheilt. dus Berliner Börse vom 20. Februar 1892. | do. kleine |324,50G do. do. 88 D E Pannoveiide- . 14 [1.4. 10/3000—30 [—,—

E Konkursverfahren über das Vermögen des | haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. I r Oen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer I ua e refer Eisenbahn Amtlich festgestellte Curse. Zinsfuß der Reichsbank : Wechsel 390, Lomb. 33 u. 49/0. Hosen. Pro Unl : Felsen-Nafsau e 2e 400020 es 5 a : 5 r. 10, ; - « prov.-Anl./35|1.1. ) - U. 4 1.4.10 ; Uhrmachers Reinhold Gebhardt zu Charlotten- | Kottbus, de Ae Mantsgeridót. Schwelm, den 8. Februar 1892. Verwaltungen: Umrechnungs-Sägze. egensbg. St.-A.)3 1.2.8 |

4 ontalti Lauenburger . . ./4 1.1. 7 |3000—30 burg, Gardes du Corps-Str. 11, wird eingestellt, Königli Menzel, | | Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

gt I N tet r p B E R Tar ip Ben ita

Die Rbtiglima Step S Eon zu Vérliz 1 Dollar = 4,26 Mark. 1 Franc, Lira, Lei, Peseta = 0,80 Mark. Fonds und Staats-Papiere. Rheinprov.-Oblig Pommersche . . .|4 1.4. 10/3000—30 103,00bz Tel ine dei DLiN bantén (l Tae ux Mb 68690] Koukursverfahren. als geschäftsführende Verwaltung. 1 Guben öfierr. Währung = 2 Mark. 7 Gulden südb. Währung = Z.-F. Z.-Term. Stücke zu 46 do. do. 11.4. 10/3000—30 [96,30 bz Konkursmasse niht vorhanden ist. Termin zur Ab- | [

. do. ; Währung = 1,70 Mark. 1 M = : E |:

e 5. Das Konkuréverfahren über das Vermögen des 18 Mae e 100 Rubel 390 Mark. 1 Livre Sterling 30 Mart. | Dtse Rch8.-Anl. 4 1.4. 10/5000—200]106,80G do. do. 3 1.1. s 4. 10/3000—30 |102,90B nahme der Schlußrechnung wird auf den 15. März Cigarrenhändlers Adolf Moriy Nomis hier [68694] Konkursverfahren. [68733] Wechsel. do do

3

4 i den 15. - do. [34 versh. 5000—200/98,70b6zG | RostockerSt.-Anl. 341.1. 7 (3000—200]94/( de 6 103,00B d. I. Vormittags 10 Uhr, Kirhossiraße ® | id nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins | Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Deutscher Eisenbahntarif für die Beförderung Bank-Dise. do. do. 8 |vers./5000—200184,00G | Spand. St-A 914 1.4. 10 1000—300/102 006 eftfäl.j4 | 1.4. (3000-80 1103 40b4

, s 4

4

4

| 1

i S d. St.-A. 91 . 10/1000—300/102,00G 7 - : C burg, den 15. Februar 1892 hierdurh aufgehoben. Kaufmanns Heiurih Schnackenbeck hierselbst | vou Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thieren, Amsterdam n È 2M 13 S e Ne: 90b Quo, He | 300/102,00G Sähfisée“ 103,20G V D Leipzig, den 17. Februar 1892. ist nach rectsfräftiger Bestätigung des in dem Theil T., vom 1. April 1890, do. lu.Aniwp.| 100 Fres. (8 T'| [80,80bz uß, Gonf. Anl N E vas . Königliches S Abtheilung I. Vergleichstermine vom 3. Sre 2 R E dem Jade As A E vorbezeidneten B 66 e So /3 0E Preuß. G N EE s E einberger. wangsvergleihs durch Beschluß des Groß- | Tarife ein Nachtrag 11. in Kraft. Derselbe ent. o. do, « (2M. 90! . do. do. Ä Koukursverfahren Bekannt gemacht durh: Beck, G.-S. E e tiv V en. hält u. A. Bestimmungen über die Zpuloisung un- Skandin. Pläte . 0 T: T. s S do. d do.

[68704] kurs Le R E L SE Vermögen des / Schwerin i./M., den 18. Februar 1892. frankirter Aufgabe von Se lebender Thiere Kopenhagen . 1 L 20 S9 BB E E ‘V4 9 200 Ron rve Len O 2 t Vennbluser| 68891] Konkursverfahren. Fr. Dieckmann, Akt.-Geh., und ihre Belastung mit Nachnahme, die Erhebung cas 3 |90/285bzG uDR q.S Sra ns eit des 8 190 K-O. eingestellt, da | Das Konkursverfahren über E F Me Gerichtsschreiber des Großh. Amtsgerichts. von Reugeld für Gahrzeuge E E Thiere und eifiab u. Oporto| 1 Milreis 20/0004 Er L g.St eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkurs- Bauunternehmers Gustav olf Enudert i E die Tarifirung von Eifenbahnfahrzeugen. Dur ape 4 . do. ult.Febr.

5

9

3

4

abz. 3. b. 1. 4. 183.70bz Me, Prov An 311.4. 10/9000—.2001,— Sthlesische 102,90G

vers. 5000—150|106,50B Schlsw.- Holstein. 102,90G

1.4. 10 5000—200/98,80 bz Badische Cisb.-A.| .2000—200[104,70G 1.4. 10/5000—200]84,00 bz G Bayerische Anl. . 4 .12000—-200|[—,—

83,90 bz Brem. 5000—500]96,10G

abz. Z. b. 1. 4. 183,70 bz j do. 1890 341.2. 8 5000—500]96,10G

versch. |5000—200|—,— Berliner 9 [1.1.7 |[3000—150][113,00B Grßhzgl. Hess. Ob. 4 |

83,90 bz do. 11.1, 7 /3000—300/110,90G Hambrg.St.-Rnt. 34

bz. Z. b. 1. 4. 183,70bz do. 11.1.7 (3000—150|104,00G do. St.-Anl.86/3 1.5.1 .1, 7 |3000—150/101,10G .1. 7 (3000—150/97,30bz B do. amort. 87 34/1.5. 11/5000—500|—,—

3000—75 |99,90G 1.7 /10000-150/103,10bz do. do. 91341.4. 10/5000—500/96,10bz B 3000—150|—,— d [1.1.7 |5000—150]96,%5 bz Medckl.Eisb Schld. 32 1.1. 7 3000—600|—,— 3000—150|—,— do. do. 1.7 |5000—150/83,50bz do. conl. Anl. 86/35 1.1. 7 3000—100|—,—

3000—300|—,— Kur- u. Neumärk./34 1.1. 7 3000—150/99,00bz do. do. 1890 341.4. 10 3000—100/95,70bz G ./5000—500|—,— do. neue . . 341.1, 7 3000—150|96,50B - Ld.-Spark. 4 |1.1. 7 5000—500|—,—

3

H ©S f

5000—500/83,590G

.

i t i Tul eugen. Vurd “do. |1 Milreis | —,— do. Int. p. 24.2. S O E auge 108 Sclußtermins biecburdh aufgeho | T antr e OTEfabren ermögen des | erlechterungen bezw. Frachiermäbigungen jene: F Madrid u Bare, 100 Hef, [14T | 5 [0151| pe-Sis-Wul. G Diedenhofen, den 17. F 1892, ivzig, den 18. Februar 1892. 4 L : in | geführt. Vruckabzüge des Nachtrags können im : M 6 417 95 rats i Kaiserliches Amtsgericht. Leipzig, N i 11. Schuhwaarenhändlers A. Goerke zu Stettin Tar: d, R8, Gie Bal Tonbabn, L 1002 417,25 bz Kurmärk. Schldv.

Zur Beglaubigung: Der Gerichtéschreiber Su lz. Kbmgliches da N wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom Monat Mât d. À ‘Berlin voni eutiten Gisela i 100 Frs. h 80,90 bz Neumärk. do.

O O

—,— Barmer St.-Anl. —,— do. do. 4 [172,45 bz Berl. Stadt.Obl. 171,45 bz do. do. 1890 5 180,75 bz Breslau St.-Anl. 5E 77,95 bz Caffel Stadt-Anl. 77,45 bz Charlottb. St.-A. 1 200,75 bz do. do. 1889 2 1199,75 bz do. do.

h S 16. Dezember 1891 angenommene wangsverglei Nota. : S 80,70G Oder-Deichb-Obl. [68846] Konkursverfahren. e aa Bekannt gemacht dur: Beck, G.-S durh rechtskräftigen Belul. E 8, Dezember L Naa Gen Sa N Aalen e Cal Mod vos Külistedt ift zur | [68849] Konkursverfahren. 3 “Et E 12 Berlin, den 15. Februar 1892. I Es U der netriald ängenieldetén Forderungen | In dem A a Friedri ‘Königliches Amtsgericht. Abtheilung 11. Namens I E gs Eisenbahn- G4 i Ung vel a Os Y i des Fuhrmann® und Kohlenhändler i u d I “eiz. Plä E e beut Sn Antoeriiie bit Biel ju Lübbecke ist zur Prüfung einer nachträg- Die Königliche Eisenbahn-Direktion zu Verlin, Schweiz. Pläye 10 Uhr, vor dem Königlicher g / lich angemeldeten Forderung Termin auf den | [68673] Konferen ice Ad als geschäftsführende Verwaltung. Jtalien. Pläße . felbst anberaumt. 15. Feb 1892 14. März 1892, Vormittags 10 Uhr, vor | Das Konkursverfahren über das Vermögen des do. do. Inge at, Den É Fe E 2 dem Königlichen Amtsgerichte Mee anberaumt. U ain Eri olgte Abhal, [68734] D de als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. T]. C O des. Königlichen Amtsgerichts. | tung des Schlußtermins Eee angel oden, Die B be fle be 3 O Warschau . 54 [201,20 bz E E E L S ,„ den 16. Februar 2. ie Giltigkeit des Beit . Januar anziger o. 68687] 68670 Konkursverfahren E S Amtsgericht. 11892 bis Ende März 1892 eingeführten Ausnahme- Geld-Sorten und Banknoten. Dessauer do.91 l Das Konkursverfahren über das Vermögen des l h, Konkursverfahren über das Vermögen der Dr. Würcker. tarifs für Mais wird bis 30. Juni 1892 verlän ert, Oukat. pr. St.|—,— Am. Cp.zb.N-Y.|4,17 bz Düsseldorfer . Kaufmanns und e Karl Otto Margaretha Burkard, Blumenhandlung in Veröffentlicht: Jähn, G.-S. O E 4 a a e Sei 20,35 bzG L: R Elberf N : E : Hh y : Fhof = ezw. ) S ( Ie Vez, rcs.-STk. ng1.VIn. „20, erfeld. . Cv. des Schlahtermins bierdur aufgeho. | Christoph * Burkard, Kunst: und Handels: von den Cisenbahnvagen au in den ruminisder Wg Guld.-St. |/1020b4B (Frz Bn 100F. .81/256z | do. bo. 1889 “Dkesvei den 18. Februar 1892. s daselbst, wird Mangels Masse gemäß N Konkurêverfahren über das Vermögen des Ee eabnv E e Ae Ca e Dollars E A fia E M T E ] | ; : nturs S : | Eisenbahnverw ( „pr. St.|—,— alien. Noten .\78, o. o. Bean s A E: * Maa e as Färbermeisters Nt Mage EINeE n en Lem betreffenden Localtarife bestimmten Gebühren O OS E —,— Nordische Noten 112,00G allesheSt.-Anl. 4 Be D a Ñ ridbtésrei ber Mainz, 12. G rae Amtsgericht sund wird eingestellt, da sich erge n hat, O O selbst übernimmt. E E Oest. Bkn.p1008|172/60bz arl8r. St.-A. 86 Aktuar Hahner, g - A Flei ; Dedung e E i Micibi vorrechtslosen Konkurs- Breslau, e Cilenbann Si ei Imp.p.500gn.|—,— O L do. do. 89 : S ELUNSE N O gläubiger nichts S önigliche Eisenbahn-Direktion, Amerik. Noten| ult. Febr. 201,50à,75à,50bz | Kieler do. 89 ; E [68703] , i Veröffentlicht: Roosen, Allisgerlhtesähreiber. Stralsund, den 16. E ae cidt Namens der betheiligten Verwaltungen. 1000 u,5008/—,— f[ult. März 201,25à,50à,25bz | Magdebrg. St.-A. 3L| vers. 5000—200/94,90B o. do. II.34/1.1. 7 |5000—200]95,10bz G Obligationen Deutscher Kolonialgesellschafteu, K. M a. D. [67880] B ekanntmachung Königliches Amtsgericht. (asadi1 S Gaus do. fkleine/4,165G do. do, 1891/34/1.1. 7 [5000—200/94,90B do. neulnd\{.II./3§/1.1. 7 |5000—60 }95,10bzG Dt.-Ostafr. Z.-O.|5 [1.1.7 |1000—350[99,50G 9 . . 2 eTaun . 7 K R 5 S s über das Vermögen der | In der Julius Wilke'shen Konkursfache soll 95 ur ; X Ce Lokalbahn- Ansländische Fonds. Moskauer Stadt-Anleihe|s | 1. 1000—100 Rbl. P. [62 Nuss. Pr.-Anl. von 1866/5 | 1.3.9 | 100 Rbl. 138,75 bz a L A Mel as A G aria | gemäß § 149 d. d. K-O. die Schlußvertheilung er- [68725] Konkursverfahren Nachdem vom 1. Januar d. J. an der Lokalbahn ; did F Stüe zu Neufchatel 10 Fr.-L. . . p bés 20 Lw do. 9. Anleihe Stiecgl./5 | 1.4.10] 1000 u. 500 Rbl. |69,00G U. .

, : : ¿ A g 1E "Fr Ht Das Konkursverfahren über das Vermögen des Zuschlag für den Verkehr nach und von Marquart- i; 8.F Ï - S 2 de Dettingen, ist nach | folgen. Das Verzeichniß der zu berücksichtigenden | Z si Ae S ç d M N Argentinische5%/-Gold-A.|—| fr. Z. | 1000—100 Pet. 135,40 bz New - Yorker Gold - Anl. |6 E do. Boden-Credit . . ./5 | 1.1. 100 Rbl. M. [101,00G Hecht von Stetten, Gemeinde g \ [olg 8 à Kaufmanns Robert Klingenberg zu Stralsund, | stein und Staudah in Wegfall gekommen ist, sind 4500—450 & [93 00bz BEL.f. e S 1000 u. 100 Rbl. (94,70ct. bz B

s SPlußternt : ¿ubiger i Serichtéschreiberei des htesigen | : C S 4 T arifhof do. do. leine 500—100 Pes. 136,00G Norwegische Hypbk.-Obl. 32 do erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Voll- | Gläubiger ist auf der Gerichtëschreiberei des hiesige - | in Firma Robert Klingenberg, vorm. Carl | auf Seite 13/14 des Nachtrags VII. zum Tarifheft 1 N 36,006 g E ) bl. 35 J: : ; Schlußvertbeil heute aufgehoben | Amtsgerichts niedergelegt. Die Summe der Forde- ; R i Soi : A s T. do, 43% do. innere 1000—100 Pes. |30,20B do. taats-Anleihe/3 20400—204 6 |83,75G do. Cntr.-Bdcr.-Pf. T./5 | 1.1. 400 M E Neung der Schlußvertheilung Heu fach N Be At 9918,70 M, der verfügbare Phasen: Hodorff, wird nah Abhaltung des Schlußtermins | vom 1. Mai 1887 und auf S. 13 des Nachtrags 11 G 100 Pes. - 30,40B do. fleine/3 L 84,29G do. Kurländ. Pfandbr. 5 | 246.12 | 1000, 500, 100 Rb[. |64,.20G ¡ 1000 u. 200 fl. G. 195,70b E v. 1886/32! 1.6. 9000—500 A 193,90G

: ; unt im Hannover- do. do. kleine | : Den 17. Februar 1892. bestand 145,94 4, zur Vertheilung gelangen 5 9/0. hierdurch aufgehoben. zum Tarifheft 2 vom 1. Juni 1889 n Hannover do, 419% Fußere v. 88 1000—20 £ 99 40bz U 100 £ 29,40 bz «500. kleine 200 fl. G. 96,00 o. do. v.1890/32| 1.3. ; 93,90G do. St.-Rent.-Anl..3 (1.2.8 | 5000—1000 A [84,10G

C0 D 00 0D

5000—500|—,— ; 1.7 (3000—150|—,— Sachf-Alt.Lb-Ob. 34 versch. 5000—100/98,50G ./5000—100/96,80G . 341.1. 7 (3000—75 |95,00bz G Sächs. St.-A. 69/311.1. 7 |1500—75 |—,— 5000—100/96,80G Pommersche . .(32/1.1. 7 |3000—75 |96,40G Sächs. St.-Rent. 3 | versch. 5000—500|85,25G 5000—200/102,50bz do. . 14 1.1.7 |/3000—75 [102,30G do. Ldw. Pfb.u.Cr. 34) versch. 2000—100|94,90B * .13000—200|—,— do. Land.-Kr. 431.1. 7 3000—75 |—,— Wald.-Pyrmont ./4 |1.1. 7 |3000—300|—,— E 20D A : L. 0 E Württmb. 81—83/4 | versch. 2000—200|—,— 9000—100/102,20 bz 4 [1.1.7 /3000—200/101,9083 reuß. Pr.-A. 55/31/14. | 300 |—,— 2000—100/95,50G d 321.1. 7 5000—200/95,70G Kurhes, Pr.-Sch.— p.Stck 120 |358,00G ./9000—500|—,— 4 (L.1, 7 (3000—75 |—,— Ansb.-Gunz. 7fl.L.—\p.Stck . [43,00bzG 2000—200|—,— Se Me .1, 7 /3000—60 ]96,90bz Augsburger 7 fl.-L —|p, Stck| 29,60G o o

R 2000 —60 F—,— Bad. Pr.-A. de67 4 11.2.8 | 300 |139,10bzG

t

E I

D r

S as m

r

10000 -200]—,— do.[d\ch.Lt.A.C/341.1. 7 5000—100/96;90bz Bayer. Präm.-A. 4 11.6 300 |[143,60bzG 2000—500|—,— do. do.Lt.A.C/4 [1.1.7 3000—100|—,— Braunshwg.Loose|— p. Stck 60 [105,10G 5000—500/94,70G do. do. neue 1.7 (3000—150196,90 bz Cöln-Md. Pr.Sch 321.4. 10 300 [13575G 9000—500/94,70G do. do. D./3#/1.1. 7 |5000—100/96,80G Dessau. St.Pr.A. 311.4. 300 [139/,40G 3000—200|—,— _do. do. 1. 7 9000—100|[—,— V Loose 3 1,3. 150 1134,80bz 3000—200|—,— S@lsw.Hlst.L.Cr./4 1.1. 7 5000—200|—,— übecker Loose . 3311.4. | 150 1128,40G 1000—200/96,00G do. do. 341.1. 7 |5000—200/94,80bz Meininger 7 fl.-L.—p.Stck| 12 |927,60B 2000—200/86,60bzG Westfälishe . . ./4 1.1. 7 5000—100|102,50bzB Oldenburg. Loose|3 |1.2. 120 1129,60B 2000—200/86,60bzG do 341.1. 7 [4000—100|—,— Pappenhm. 7 fl.-L.|—|p. Stck : 28,40G : 2000—500|—,— e rittr\ch.T.B/34/1.1. 7 5000—-200/95,10bz G

o tr SORLERERSEE Am

m1 O

bank

I L U U V S

N

(QIES O

J

R R Do O S

Hd 0 , J 2 , ; (s f 4 e Konfuróvenwalter O E A [68671] Betauntna Gn, e F 72 Konkursverfahren der Verbandsstationen zu erfahren. utarejter Stadt-Anl. . it L s K. Amtêgericht: v 869 (68720) Foutrouerayret. : do. do. kleine 10 Rebe 08 aue T Conz über H i aa Konkursverfahren über das E ; A A L Ca Ee G en R Hane N Etsécbahn E do. do. v. 1888 L A a - r ¿ . . 2 A4 F î i , e j - A p 4 d \ i e s Ht R A t aeg E La 1 E it L El cleute in Thorn is zur Abnahme der Schluß- | auch Namens der etreffenden Verbands-Verwaltungen. O d E P Shtußtermins 18 stattgebabter Schlußvertheilung Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur | rechnung des Verwalters der Schlußtermin auf den rie do. L Tee gehoben. Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- | 14. März 1892, Vormittags 11 Uhr, vor | [68860] Hessische Ludwigs-Eisenbahn. do. 4210/6 Gold-Anl. 88 Eichstätt den 15. Februar 1892. verzeichniß der bei der Vertheilung zu berück- | dem Königlichen ae hierfelbst bestimmt. Am 1. April wird für den Bayerisch-Hessishen V So Tee Der Gerichts\{reiber des K. Amtsgerichtê Eichstätt. | sichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der | Thorn, den 15. Februar 1892. Personenverkehr über Aschaffenburg ein neuer Taris Chilen. Gold-Anl. 1889 l a) Strasfer Kgl. Sekretà Gläubiger über die nicht verwerthbaren Bermögens- Zurkalows ki, | ausgegeben. Ueber Erhöhungen, welche gegen die 0 do E R stücke Schlußtermin auf den 14, Mär Laue; Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. | derzeitigen Tarifsäße eintreten, ertheilen die Staticnen Chinesisdhe Staats - Anl. | Vekaunntmachung. Vormittags {10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- E Auskunft. an. Landmannsb.-Obl, R a Konkursverfahren den Jakob Geb- | gerichte hier bestimmt. [68710] Konkursverfahren. E Mainz, den 17. Februar 182. o. do. ardt, Spezereikrämer in Flomersheim, ist | Meißen, den 17. Februar 1892. A In dem Konkursverfahren über das Vermögen In Vollmacht des Verwaltungsrathes: do. Staats-Anl. v. 86 Lt éerer Prüfungstermin festgeseßt auf T8. März | Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts. der Kaufmaun Georg und Olga, geb. Micksch, Die Special-Direction. do. Bodcredpfdbr. gar. nächsthin, Vormittags 10 Uhr, im Amtsgerichts- Pörschel. E T eleute a i M [68674] B Tad zeas Eten inte 2 5 gebäude dahier. E ung nachkräaglih angemetdeler Ford j ekanntma . d ische Anleihe gar. . J , 17. Februar 1892. 68713] Veschluß. auf den 14. März 1892, Vormittags 11 Uhr, Süddeutscher Eisenbahnverband, o priv. Anl. D Ee Vibshreiber ves Köni lien Amtsgerichts. [ Der Konkurs über das Bermögen des Kauf: | yor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst an- Verkehr Bayern—Clsaß-Lothringen. do Do E E Weismann, K. Sekretär. manns Karl Franke (in Firma J. Goebel) in | beraumt. Mit fofortiger Giltigkeit wird für zweiachfige Di kleine E Neisse wird in Folge rehtsfkräftig bestätigten Zwangs- | Thorn, den 15. Februar 1892. Eiscunbahuwagen, auf eigenen Rädern laufend, do. do. pr. ult. Febr. [68856] Konkursverfahren. vergleihs vom 2. Februar 1892 hiermit aufgehoben. Zurkalowski, : von Amanweiler Grenze nach Eger ein Fradt- Egypt. Daïra St. - Anl. Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Neisse, den 17. Februar 1892. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts satz von 78 M 28 4 eingeführt. A nnländ.Hyp.-Ver.-Anl. mit unbekanntem Aufenthalt abwesenden A a Königliches Amtsgericht. i N auf dew N A rein át ; auge Loofe gas Heinrich Friedrich Daniel Schwahn, in Firma S E E : Konkursverfahren. olcher Wagen verladen is}, wird die dop . _St.-E.-Anl. N ahn SouA, ist nach Aner Abhaltung | [68712] Konkursverfahren. A A L G Ae den Nachlaß des | berechnet. z h do. v. 1886 C E C f ta. «e Den 10. Februar 2 el trnd. eee S echnung de erwalters, zur &r- en . 9e 4 L0D |( E MUB E des Königlichen Amtsgerichts. | in Neisse ist zur Abnahme der Schlußrechnung des e E E gegen das Schlußver- aliz. Propinations-Anl Abtheilung IV. Dal der L IG Ub u Dn Mies zeichniß der bei der Dees zu bege (68785) E Cs e e s —— ormittag r, vor dem Beschlußfassung der Gläubiger | L des , Staatsb, thenb. St. v. 91 S.-A. [68718] Konkursverfahren. Amtsgerichteh ierselbst bestimmt. Die Schlußrehnung g E una ver bstücke L | N. k. General-Direktion der österr. S Griechische Anl. 1881-84 Nr. 4783. In dem Konkursverfahren über das | nebst Belägen sind auf der Gerichtsschreiberei 11. St(lußtermin auf den 14. März 1892, Vor- Oesterr.-Ungar Französi cher Eiscubaht- do, do. 500er Vermögen des Conditors August Bauk von | niedergelegt. mittags 92 Uhr, vor dem Königlichen Amts- e «Ungar. V ¿rband « con. Gold-Rente Freiburg ist zur Prüfung der nachträglich ange- Neisse, den 17. Februar 1892. gerichte hierselbst, Terminszimmer IV., bestimmt. | Einführung des Nadhtra s I. zu Tarif o, do. 100er meldeten Forderungen Termin auf Dienstag, den (Unterschrift.) : Thorn, den 15. Februar 1892. Finführu 2 L-L, Gos 2 ; S 1. März 1892, Vormittags {10 Uhr, vor Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. : 8 Zurkalowski, Mit Giltigkeit ti i März 1892 wird der Nat- . Monopol-Anl.… dem Großherzoglichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer E E Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

: L Ausnahmetar!! : do. kleine Nr. 4, anberaumt. [68701] trag I. zu Tarif Theil TII. Heft 2 (Au i Gld.90 (Pir.Lar.)

1 1 1 1 1 1

. «Ee «L,

00 0000 D

S . Ge 1892. Bayer N 8 ie Anstoßbeträge für : Schnakenburger, Gerichtsschreiber. Marieuvaeg Westpr., 15. Februar 1892. Stralsund, den 17. Februar Bayerischen Verbandsverkehr) die Anstoßbeträge do, Lo Meine : ) / L e 100 Lire Zieh. . do. pr. ult. Febr. —,— 1000 u. 100 fl. [81,60G do. Loose p. | 10 Thlr. 81,75 bz

N

o E eti - puri

S

2000—400 6 194,00bzG . Papier-Rente . . .4%/ 1.

400 M. 94,00bz G L Do. 1 2000—400 6 194,00bzG . do. pr. ult. Febr.|

94,00bzG V Do: 5 [1.

27,20 bz E)

27,50 bz j 48k

i 1

1

1

1000 u. 100 fl. 181,60G do. Hyp.-Pfbr. v. 1879/44| 1.4. 3000—300 A [102,80B fI.f. 81,60 bz O Do v. 18784 |1.1. 4500—3000 A 1100,50G 1000 u. 100 fl. 188,75bz do. do. mittel/4 |1.1. 1500 M 100,50G —,— do. do. Éleine/4 17 600 u. 300 A [100,50G 1000 u. 100 fl. 181,20bz do. Städte - Pfdbr. 83/43 1,5. 3000—300 M 101,80B 100 fl. 81,20 bz Schweiz. Eidgen. rz. 98/33 1.1. 1000 Fr. —,— 1000 u. 100 fl. 181,10bz do. do. neueste/3F| 1.1. 10000—1000 Fr. |—,— 100 fl. 81,10 bz Serbische Gold-Pfandbr.|5 | 1.1. 400 M. 80,10 bz —— do. Rente v. 18845 | 1.1. 400 76,25bzG 250 ffffl. K.-M. [123,00 bz do. do. pr. ult. Febr.) —,— 100 fl. De. W. 1333,90bz B Do Do 400 M. 178,60 bz G 1000, 500, 100 fl. [124,50 bz do. do. pr. ult. Febr. S . 124,50bz Spanische Schuld... .4 |h«ew| 24000—1000 Pes. [61,90bzB 100 u. 50 fl. 1322,00bz do. do. pr. ult. Febr.) —,— 20000—200 A |—,— Stockhlm. Pfdbr. v.84/89 43] 1.1.7 4000—200 Kr. 1102,25bz fI.f. 3000—100 RbLI. P. 163,50 bz GkLl.f. do. do. v. 18864 |1,5.11/ 2000—200 Kr. |9825B ,y 1000—100 Rbl. S. 160,90 bz do. do, v. 1887| 1.3.9 2000—200 Kr. 198,25B 2030 M 40,80bzG do. Stadt-Anleihe . 4 |16.6,13 8000—400 Kr. 406 A 40,80 bz G do kleine 4 | 16.6.12 800 u. 400 Kr. ; 168,00 bz . do, neue v. 854 |16,613| 8000—400 Kr. 100 Aa: = 150 fl.S. [104,10B Oi Éleine/4 | 16.612 | 800 u. 400 Kr. 500 Lire 86,00G L: Do; ... ./34/15.3,9/ 9000—900 Kr. 500 Lire 79,60bzG urk. Anleihe v. 65 A. cv.1 |1.3. 1000—20 £ 4000 M 101,40G L DOi B, «1 1000—20 £ 2000 A 101,40G do: C 1000—20 £ 400 M 101/,40G Do, D 1000—20 £ 16000—400 6 197,00bzG . C.u.D. pr. ult. Febr.! 4000 u. 400 6 197,00bzG . Administr. ... 5 4000 u. 2000 Æ 5000 L, G. 82,75bzG v DO; kleine 5 1000 u. 500 L. G. 182,75bzG . consol. Anl. 1890 4 i 82,75 bzG j privileg, 1890 4 j 82,75 bzG . Zoll -Vbligationen 5 1036 u.518 £ |—,— L DDi Éleine|5 111 £ —,— . do. pr. ult. Febr. 1000 u. 100 £ [80,25 bz . Loose vollg fr.|p. ,20bz 625 Rbl. 92,10G . do. pr. ult. Febr. (7,20à76,30 4 125 Rbl. 92,10G . (Egypt. Tribut.) ./4}| 10.4, 1000—20 £ 93,75 bz 92,25à92 bz do. do. Éleine|4}| 10.4. é 93,75 bz | 10000—100 Rbl. |—,— Ungar. Goldrente große|4 | 1.1. ; 2,70 bz —,— do. do. mittel i L 93,30 bz ; 58,75 bz do. do. kleine 93,30 bz 10000—125 RbI. [103,60 bz do. do. pr. ult. Febr. J2,(0à,60G 5000 Rbl. 103,50 bz . Eis.-G.-A. 89 5000 102,25 bz 1000—125 Rbl. 1100,20G L DD. 1000| 102,40B 125 Rbl. 100,20G a Do. 500 102,490B —,— (i D0, 100 102,40B u .| 3125—125 Rbl. G. |—,— . Gold-Invest.-Anl. ; . 1192,80bzB versch.| 625—125 Rbl. G. 194,00G ¡DO. do. 1000—400 A 1101,10G ver\ch. 500—20 £ 93,70 bz . Papierrente . 1000—100 fl, 188,50bzG er] , 500—30 £ —,— . do. pr. ult. Febr.

37,25 bz ¿ j 37,25 bz i i 4x 89,00 bz Do, Éleine'4% 89,00 bz do. do. pr. ult. Febr. —,— do. Loose v. 1854. . .4 | 110 30bz do. Cred. - Loose v. 58 —|p. . 191,25B do. 1860 er Loose. . .|5 | 15. 9000—200 Kr. |—,— do. do. pr. ult. Febr.| 2000—200 Kr. 192,25bz fL.f. do. Loose v. 1864 . . .|— 100 1 108,25 bz do. Bodencredit-Pfbrf./4 1000—100 £ |—,— Polnische Pfandbr. TI—V 5 1000—20 E |87/00G do. Liquid.-Pfandbr. . 4 1000—20 £ —,— Portugies. Anl. v. 1888/89 100 u. 20 L |95,20G do. do. kleine —,— do. Tab.-Monop.-Anl. 1000—20 £ —,— Raab-Grazer Präm.-Anl, 4050—405 M 96,00G Rom. Stadt - Anleihé I. 10 Aa: = 30 M [56,75 bz do. do. II.-VIIT.Em. 4050—405 A |—,— Rum. Staats-Obl. fund. 4050—405 Æ |—,— do. do. mittel 5000—500 A |—,— Do kleine 15 Fr. 29,60G O amort. 10000—50 fl. I—,— D kleine 150 Lire —,— «Do. 1889 800 u. 1600 Kr. 190,75bzG V DD: kleine 5000 u. 2500 Fr. 161,10bzG I 0D 1890 500 Fr. 61,10bzG o. do. 1891 500 £ 47,50bzG Engl. Anl. v. 1822 100 £ 47,590bzG Do. kleine 20 £ 47,80 bz G . do. von 1859 5000 u. 2500 Fr. |54,90bzG . conf. Anl. v. 80 5 er 500 Fr 54,90bzG Do Ler

r | i naar. Fran 500 £ 57,00bzG . do. pr. ult. Febr. Freiburg, den 15. Februar 1892. In der Konkurssahe über das Vermögen des S für Getreide 2c.) für den Desterr.-Ungar. ® o do. mitte 100 £ 57,00 bz G : inn. Anl. v. 1887

; ; i; j i -Verband eingeführt. E y

‘Ter Buchbinders M. Oppenheim von Nenters- | [68700] ; sischen Cisenbahn-B : do Acne |a66, 20 £ 57/10bzG vo- Ve ult Febr. Gerichtsschreiber des Gabliaaendan Amtsgerichts. Gen ist an Stelle ae bisherigen Konkursver- | Nr. 4508. Das Konkursverfahren über das Ver- Derselbe enthält: # Theil 111. Heft 2. Holländ. Staats-Anlei e/34| 1.4. 12000—100 fl. 1100,30 bz : S S E walters der Kanzleigehülfe Krell in Nentershausen | mögen des Wirthes Ferdinand Hilpert von Berichtigungen zu Tarif Thei : o. Comm.-Cred.-L. 3 9. : Les * Gold- Rente 1883

[68717] Konkursverfahren. als solcher bestellt worden. Nöggenschwiel wurde dur heutigen Gerichts- Aenderung von Mat en, an Jtal, steuerfr. Hyp.-Obl 4 | 14, 950 ‘Lire 69'50bz Lf. SLE Nr. 4784. In dem Konkursverfahren über das | Nentershausen, den 16. Februar 1892. beshluß nach Abhaltung des Schlußtermins ausge- Ergänzung der Reexpeditionsta Le ‘Ausnahme M do. Nationalbk.-Pfdb 4. 500 Lire 93,90 B 2 N v. 1884

Benutögen der Bäckermeister Josef Glaß Ehe- Königliches Amtsgericht. hoben. 2 Einbeziehun A, MIOREN M do. do. . 1441.4. 500 Lire 95,25 bzkl.f. e do, frau, Marie, geb. Söhner, in Freiburg i./V. Beglaubigt: Czossek, als Gerichtsschreiber. Waldshut, den 15. Februar 1892. tarif für Getreide A Mablprodukte, 0. t 5 90000 u. 10000 Fr. |89,60G* * Ho. pr. ult. Febr. ist zur Prüfung der nachträglih angemeldeten For- E Der U T Amtsgerichts. C de o rachtithe für Stationen óstlid is Leb d. 4000—100 Fr. E E ; B E in auf Dienstag, den L. März | [68672 ohr. : : 8 ebr. ,60à,50 bz 4 O: eine 1205 Gormidoas 710 Uhr, vor dem Grof y Nr. §033. Qo Ee über a S Ga aaa Ce L zum Kilomeitt Kepenbagener S d E e M 2 86,90B ; Ia E i gerichte hierselbst, Zimmer Nr. 4, | mögen des August Strübel hier wurde heute ( ; Stadt-Anl. , 900, —,— . do. Em. Jan AIIEE I D na Abhaltung Las 7 Map aufgehoben. den be Lissab, St.-Anl. 86 1. IL 2000 A 41,00et. bz B De IV.Em.

kleine 400 A 41,00et. bz B . cons. Eisenb. - Anl. ¿S DD, oer

E E J =J OD

E | | | Ee | | | | H C

E n a Os S

2 An y

B mm [ —-)

s

Ito I Q

bk p O A Ss

- Ne U Uo

ck L a

P P R D E

n mm O

i O

tor

m i R A

p OONMNNMNIOOI

A A A U S É T dke de a

P

m Roe Ret o d)

Se R L

Aa E:

pmk puri pk pr jeh park pre pmk pri puri

Ds

400 6

TRRERROGOSoIESíEEAEERER

oon wo p

25000—500 Fr. 500 Fr.

400 Fr. [ :

Oi i P b

D e Hs

i jl i i C C

band jak pemck

O PERRR Oa | E | E | tor tor A

p pmk pi jurrk

O

H bak p pmk pk pr pri pri i j jd

Ha DDT D P T TEEA ans

=

dO do =—J

o: C C f ckck ck ck tor ritt Ih

ver 500—20 £ : Loose i 100 fl. 254,00G

w zeiger. j ¡nd bei E UES c i F - Exemplare dieses Tarifnahtrages #ind altung! 0. do. 5 Rbl. 93,00 bz G . Temes-Bega gar.|5 |1.4. 5000—100 fl, |—,— Freiburg, den 15. Februar 1892. Pforzheim, den 12. Februar 1892. Tarif U. Veränderungen der Eisenbahn-Verwal N Luxe Staats-Anl. r #9 : i 12 | bl Be E a g por. 2 100 fl fl |

Dirrler, Der Gerichtsshreiber Gr. Amtsgerichts. 9 theiligten osterr.-ungar. L uon 10 E Me 1b. Gerichtsschreiber des Großherzoglihen Amtsgerichts. Heiß. deutschen Eisenbahnen. Le. Bn Sils ersitii b : a Toose En 7 , sgeri cilbronn. 68355 Konkursverfahren. [68732] i i: : Wien, am 12. Februar . r österr. erltanische Anleihe as Nee E das Vermögen des | In 08 Konkursverfahren über das Vermögen des | Deutscher Eisenbahn-Gütertarif, Theil L., Die k. k. Soncear S de do. do. D Hafners Carl Krauß hier wurde durch rechts- | Kaufmanns Herm. Hedemann, alleinigen In- vom 1. April 1890. / der b he iligten Verwaltung". | S do. leine kräftigen Beschluß vom 1b. v. Mts. wegen Massen- | habers der Firma J. B. Hedemann Wwe zu | Am 1. April d. Js. tritt zum- vorbezeichneten Namens der betheilig S E do ° pr. ult. Febr. maugels einge tellt. Badbergen, ist in Îolge eines von dem Gemein- | Gütertarife ein ats TII. in Kraft, in welchem . do. 1890 Den 17. Februar 1892. \{uldner mag orschlags zu einem Zwangs- | die von den deutschen Ei enbahn-Verwaltungen in der D lee, Di rector. | ry do. 100er Gerichts\{reiber Haller. vergleiche Vergleichstermin auf Dienstag, den | General-Konferenz vom 18. Dezember 1891 gefaßten Nedacteur: Dr. H. / | o. 90 er furöversah Lin Soden Atoiite VStIh anber” | Lie LsMlossnen Uentetungen werten, ahteschen von | Br (n: gold Cie 2 nkursverfahren. dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst anberaum ie beschlossene: ren, edition . s: „Obl, R oitiilGadten Li das Vermögen des Quakenbrück, den 17. Februar 1892. einer Einschränkung der frahtfreien Beförderung der Verlag der S druderei und Bau do, ‘Tleîne

Maschinertfabrikauten Fritz Krull von hier ist JFagemann, Aktuar | zu Fleischsendungen verwendeten Ladegeräthe und einer Druck der eei L ; [helmstraße Nr. zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forde- Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Frachterhöhung bezüglih derjenigen Holzwaaren des Anstalt, Berlin F

ver

PARRRRRRE COCGSNOR À o

—,— vers. = Dv, i 45 Lire 42,75B Do, ler n i é 93,30 bz G . Bodencredit …… 4. 10000—100 fl. |—,— 10 Lire 18,90 bz . do. pr. ult. Febr. 93,10à93 bz do. do. Gold-Pfbr. 3. 10000—100 fl. |—,— 1000—500 L 189,70bz „dv IIlI./4 | vers. j —,— do. Grundentlast.-Dbl. O, : 80,10G 100 £ 80,70b . Orient-Anleihe 11.5 | 1.1.7 | 1000 u. 100 Rbl. P. 163,60G Venetianer Loose 30 Lire 29,80G 20 £ 83,608 . do. pr. ult. Febr. —,— Wiener Communal-Anl. .1.7 | 1000 u. 200 fl. S. [105,75G 980,60à,70a,60bz f. . do. ITL.5 |1.5.11| 1000 u. 100 Rbl. P. 163,70B Züricher Sta*t-Anleihe . 6. 1000 Fr. 94,25 bz 1000—500 £ [79,10bz . do. pr. ult. Febr. 63,75à,00bz Türk. Tabacks-Regie-Act. d 500 Fr. 176,% bz 100 £ 79,10 bz j Nicglat-Boligne D, ry Fr. 024208 do. do. pr. ult. Febr. —,— 2E E * pol, Sœab- Obl 4 | 14.10! 500—100 Rbl. S. 90/006. G Eisenbahn-Prioritäts-Actien und Obligationen. 200—20 £ 67,50 bz do. do. kleine 150 u. 100 Rbl. S. |81,80G Bergis{h-Märk. II1. a L 1.1.7 3000—300 A [97,70 bz ¿ 67,50 bz do. Pr.-Anl. von 1864 100 Rbl. —,— do. do. IIIL.C. |34/1.1.7 300 M 97,7065

[S S) D D D I | E R O