1892 / 48 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

amg B F E N X or

fern inie.

A A A E Ie, v,

Al PK;

t R

Gardelegen. SBefanntmachung. [69779]

In unser Firmenregister ist mit dem Siße zu Gardelegen unter Nr. 284 die Firma Paul Bethke und als deren Inhaber der Kaufmann Paul Bethke von Gardelegen unter dem heutige Tage ein- getragen worden.

Gardelegen, den 11. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht.

4 489780) Gera. Auf Fol. 17 des Handelsregisters für unseren Stadtbezirk ist heute die Firma Chr.

Urban in Gera gelöscht worden. Gera, am 18. Februar 1892. Fürstliches Amtsgericht. Abtheilung für freiwillige Gerichtsbarkeit. Dr. Schuhmann.

[69781]

Gnesen. In unser Firmenregister ist das Er-

löschen der unter 368 verzeichneten hiesigen Firma

Paul Thielsch Inhaber Paul Thielsh ein- getragen worden. Gnesen, den 20. Februar 1392. Königliches Amtsgericht. [69782]

Gnesen. In unfer Firmenregister ist heute unter Nr. 377 die Firma Albert Brandenburger mit dem Sitze in Gnesen und als deren Inhaber der Kaufmann Albert Brandenburger in Gnesen ein- getragen worden.

Gnesen, den 20. Februar 18392.

Königliches Amtsgericht. Graudenz. SBecfanntmachung. [69783]

Zufolge Verfügung vom 19. Februar 1892 ift an demselben Tage in unser Gesellschaftsregister Folgen- des eingetragen :

a. unter Nr. 43 bei der Firma „Gustav Röthe““ in Col, 4:

Die Gesellschaft is durch Vertrag auf den Kaufmann Alfred Muscate, den Fabrikbesitzer Willy Muscate und den Fabrikbesißer August Ventzki übergegangen und daher hier gelöscht.

Vergleiche Nr. 81 des Gesellschaftsregisters.

. unter neuer Nummer: Col. L Nr. 80 Gruber N 43).

(01. 2. Gustav Röthe's Buchdruckerei und Verlag des Geselligen. Col. 3. Graudenz.

Col. 4. Die Gesellschafter sind: 1) der Kaufmaun Alfred Paul Muscate in Danzig, 2) der Fabrikbesißer Willy Paul Gustav Muscate in Dirschau, 3) der Fabrikbesißer August Venßtki hier. Die Befugniß zur Vertretung der Gesellschaft steht jedem Gesellschafter in gleichem Maße zu, doch wird die Firma stets nur mit der Unterschrift zweier Gesellschafter gezeichnet werden. Graudenz, den 19. Februar 1892. Königliches Amtsgericht.

Graudenz. Befanntmachung. [69784]

Zufolge Verfügung vom 19. Februar 1892 ist an demselben Tage in unserm Handelsregister Folgendes eingetragen :

2. in das Gesellschaftsregister unter Nr. 23 bei der Firma Thomaschewski & Schwarz in Co]. 4:

Die Gesellschaft is nach dem Tode des Kauf- manns Carl Schwarz auf den Kaufmann Rudolph Thomaschewski hier allein übergegangen und deshalb bier gelöscht.

Vergleiche Firmenregister Nr. 439.

b. in das Firmenregister unter neuer Nummer:

Col. 1: Nr. 439 (früher Nr. 23 des Gesellschafts- registers).

Col 2: (Graudenz.

Col. 3: Graudenz.

C01. 4: Thomaschewski & Schwarz.

Graudenz, den 19. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht.

Kaufmann Nudolph Thomaschewski zu

Guhrau. Bekanutmachung. [69860] óIn unserem Firmenregister ift heute:

1) das Erlöschen der unter Nr. 138 eingetragenen Firma R. Lemke zu Guhrau,

9) unter Nr. 154 die Firma Frauz Lemke zu Guhrau und als deren Inhaber der Gas- anstaltsbesißer Franz Lemke daselbst,

3) unter Nr. 155 die Firma Max Lemke zu Gußhrau und als deren Inhaber der Verlags- buchhändler Mar Lemke daselbst

eingetragen worden. Guhrau, den 17. Februar 1392. Königliches Amtsgericht.

[69785]

Halberstadt. In dem Firmenregister sind

beute : a. die unter Nr. 1114 eingetragene Firma „Bernhard Sasse zu Halberftadt““, þ. die unter Nr. 395 eingetragene Firma

„C. Rusche zu Halberstadt‘ und c. die unter Nr. 13 eingetragene Firma „Jen: rich & Schulze zu Halberftadt“‘ gelöscht worden. Halberstadt, den 16./18. Februar 1392. Königliches Amtsgericht. V1. [69736] Halberstadi. Jn dem Firmenregister ist heute unter Nr. 1121 die Firma „Bernhard Sasse Nachfolger zu Halberstadt“ und als deren In-

haber der Kaufmann Hermann Koerner daselbst eingetragen. : Halberftadt, den 18. Februar 1392. Königliches Amtsgericht. VT. [69787

Halberstadt. In das Gefellschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 312 verzeichneten Handels- gesellshaft Siegmund Hagen zu Berlin mit Zweigniederlassung in Halberstadt Folgendes ein- getragen : Der Kauftnann Heymann Liebenthal ist am 1. Februar 1892 aus der Gesellschaft ausge- chieden und ift diese damit aufgelöst.

Ferner ist heute unter Nr. 1122 des Firmenregisters die Firma Siegmund Hageu zu Berlin mit Zweigniederlassungen zu Halberstadt, Spaudau, Liegniß und Rathenow, und als deren Inhaber der Kaufmann Siegmund Hagen zu Berlin ein- getragen worden.

Halberstadt, den 183. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht. VI. Hamburg. [69788] Eintraguugen in das Handelsregister. 1892, Februar 17.

C. Ade. Diese Zweigniederlassung der gleich- namigen Firma in Berlin, deren Inhaber Carl Wolfgang Ade zu Berlin war, ist zu einem selbständigen Geschäft erhoben und in eine Hauptniederlassung mit dem Siße zu Hamburg verwandelt. Das hiesige Geschäft ist von Henry Paul Ade übernommen worden und wird von demselben, als alleinigem Inhaber, unter unver-

änderter Firma fortgeseßt. Februar AUS.

Grapow «& Wellmaun. Friedrich Vogler ist in das unter dieser Firma geführte Geschäft ein- getreten und seßt dasselbe in Gemeinschaft mit den bisherigen Inhabern Georg Daniel Friedrich Grapow und Alfred Eduard Ferdinand Hugo Wellmann unter unveränderter Firma fort.

Georg D. F. Grapow. Diese Firma hat die an Ferdinand Leopold Heinrih Andrews und an Sohannes Rudolph Mohr ertheilten Prokuren aufgehoben.

Oberrheinische Versicherungs - Gesellschaft zu Maunuheim. Die Gesellschaft hat Julius Eduard Maria Gustav Victor Maass, in Firma J. Maasfs, zu ibrem hiesigen Bevollmächtigten bestellt. Derselbe is laut der beigebrahten Vollmacht ermächtigt, Unfäll- und Glasversicherungen für die Gesellschaft abzuschließen, Policen zu unter- zeichnen, Prämien einzukassiren und darüber zu quittiren, au dic Gesellschaft vor den hiesigen (Berichten zu vertreten.

Februar 19.

C. L. Diedrich & Co. Nachf. Die Kommandit- gesellschaft unter dieser Firma, deren alleiniger persönlich haftender Gesellschafter Gustav Friedrich Staelin war, ift aufgelöst. Das Geschäft wird von dem genanuten G. F. Staelin, als alleinigem VFnhaber, unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Robert Wiener. Diese Firma bat an Martin Wiener Prokura ertheilt.

Margarine-Fabrik von Mohr & Co. Diese Firma hat die an Nobert Ascan Max Wilkens und Nudolph Heinrich) August Nöller ertheilte gemeinschaftliche Prokura aufgehoben und an den vorgenannten N. A. M. Wilckens, Alfred Mar Wilckens und Johann Heinrich Tiedemann der- gestalt Collectivprokura ertheilt, daß je zwei der- felben gemeinschaftlich zur Zeichnung der Firma per procura berechtigt sein follen.

H. Nadel & Sohn. Inhaber: Hinda Nadel, geb. Taschbuch, des Isaac Nathan Nadel Wittwe und Aron Jacob genannt James Nadel.

H. Flucke-Braunholz. Inhaber: Heinrich Flucke- Braunholz genannt Heinemann.

Schwab, Walter & Co. Karl Alerander Schwab ist aus dem unter dieser Firma geführten Geschäft ausgetreten: dasselbe wird von dem bisherigen Theilbaber Oscar Efrem, als alleinigem Inhaber, unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Schwab, Walter Co. Das Geschäft unter dieser Firma ist zufolge Erklärung des Inhabers Oscar Efrem nach Hitzacker verlegt.

A. Schuback. Inhaber: Otto Andreas Schuback.

Das Landgericht Hamburg.

Heide. Bekanntmachung. [69789] íIn das biesige Firmenregister i\t heute zur Firma

Nr. 41/540 „T. H. Hein““ eingetragen :

Die Firma tft erloschen. Heide, den 19. Februar 1892. Königliches Amtsgericht. T1. [69791]

Küstrin. In unser Firmenregister ist am 19. Fe-

bruar 1892 eingetragen: * De Nr 8308 bet der Firma A. Petermann

zu Küstrin :

Das Handelsgeschäft ist durch Vertrag auf den

Kaufmann N. Gittermann zu Küstrin übergegangen,

welcher dasselbe unter der Firina A. Petermann

Nachf. fortsetzt.

9) Unter Nr. 563 die Firma A. Petermaun Nachf. zu Küstrin und als deren Jnhaber der Kaufmann N. Gittermann zu Küstrin.

Küstrin, den 19. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht.

Leipzig. Handelsregistereinträge [69792]

im Königreich Sachsen (ausschließlich der die

Commanditgesellschafteu auf Actien und die

Actiengesellschaften betr. Einträge), zZu-

sammengestellt vom Königlichen Amtsgericht

Leipzig, Abtheilung für Negisterwesen.

Annaberg. Am 8. Februar.

Fol. $1. August Schneider, Carl Friedrich Wilhelm DBußiger ausgeschieden, Carl Franz Nudolph Riemann Inhaber.

Bautzen.

Am 10. Februar.

Fol. 233. Anna Prafser auf Marie Amalie Theresie Oettrichh übergegangen, künftige Firmirung „Anna Prasser Ncchflg.““

Burgstädt. Am 9. Februar.

Fol. 337. Friedrih Weifßbach, Weißbach Prokurist.

Chemnitz.

Mar Linus

Am 12. Februar. Fol. 3367 Stadtbez. Otto Forbrich, Albin Gerth's Prokura gelöscht. Fol. 3657 Stadtbez. Emil Köhler, Inhaber Gustav Emil Köhler. Am 16. Februar. Fol. 1550 Stadtbez. Carl Wipperfürth auf Olga Jenny, verw. Wipperfürth, übergegangen. Fol. 3014 Stadtbez. Börner «& Hofmaun, Carl Oswald Hofmann ausgeschieden, Maschinen- fabrikant Ernst Theodor Friedrih in Schönau und ein Commanditist Mitinhaber, künftige Firmirung „Friedrich & Börner“‘,-Siß nah Schöuau ver- legt und nunmehr auf Fol. 491 des Handelsregisters für den Landbezirk eingetragen.

Hugo

Fol. 3656. Theodor Weidig, Kaufmann Theodor Richard Weidig, Mitinhaber. Crimmitschau. Am 13. Februar. i

Fol. 40. C. F. Hofmann, Kaufmann Carl Mar

Hofmann Mitinhaber. Döhlen. Am 15. Februar.

Fol. 142. E. Jllgen in Deuben gelöscht.

Fol. 165. W. & C. Thomaß in Deuben bei Heinsberg, der Siß der Firma ist in Deuben, Bez. Dresden, Karl Ernst Thomas ausgeschieden.

Dresden. Am 12. Februar.

Fol. 5475. „G. Schumann Englischer Garten“ firmirt künftig „G. Schumann““.

Am 13. Februar. #4 Fol. 6498. Sächsische Parfümeriefabrik Berg- mann «& Co., Kaufmann Ernst Bruno Bergmann Mitinhaber, von der Firmenvertretung is derselbe

ausgeschlossen. O 4 B. Pfeiffer Sohn, Carl August

Fol. 4514. _ i Wilhelm Pfeiffer ausgeschieden. s / Fol. 6804. Stiebert & Wust, Carl Emil

Sticbert ausgeschieden.

Am 15. Februar. Fol. 4892. Julins Erichson, Magdalena Geogina Johanna Erichson Prokuristin. Fol. 6821. Gebr. Weinhold, errichtet am

20. September 1891, Inhaber Kaufleute Theodor Georg Weinhold und Friedrich August Weinhold. Ehrenfriedersdorf.

Am 11. Februar.

Fol. 267. G. A. Evers in Herold Zweig- niederlassung gelöscht. Eibenstock. Am 10. Februar. Fol. 209 Landbez. Ottomar Vaumaun in

Schönheide, Inhaber Friedrich Ottomar Baumann. Falkenstein. Am 11. Februar.

/ h 115. Franz Engelhardt in Ellefeld ge- [öscht. Ait 12, Februar ; Fol. 178. Ernst Siegel, Inhaber Karl Ernst Siegel. Frohburg.

Am 12. Februar. Fol. 129. E. König gelöscht. Fol. 144. C. Ehrhardt, Inhaber Gustav August Curt Ehrhardt. Am 13. Februar. Fol. 66. F. Priemer auf Karl Nudolf Priemer übergegangen.

Geithain, Ï Am 16. Februar.

Fol. 60. Seinrich Bauch auf Privatmann Heinrih Theodor Bauch, Selma Sofie Reichelt, geb. Bauch, und Oekonom Karl Richard Bauch, \äammtlih in Geithain, und Kaufmann Heinrich Arthur Bauch in Schmiedeberg. übergegangen, von der Firmenvertretung sind diese ausgeschlossen, Otto Camillo Reichelt Prokurist.

Glauchau. Be Fol. 195. Carl Reibetantz auf Franz Walther

Moritz übergegangen. 2 Fol. 519. C. List gelöscht.

Grimma. Am 13. Februar. Fol. 173. Fr. Wilh. Reichelt in Borsdorf gelöscht. Fol. 212. Günz & Eule in Naunhof, In-

haber die Buchdrucker Richard Robert Günz und Ernst Richard Eule. Grossenhain. Am 11. Februar. Tzschucke & Otto gelöfcht. Am 12. Februar. H. Neustadt gelöscht. Ain 16. Februar. Moriß Hirsch gelöscht.

Fol 155. Fol. 267.

For 280i Leipzig. Am 11. Februar. Fol. 6308. H. Pohl, Edmund Ferdinand Göße Prokurist. i Am 192. Februar.

lol. 7784. Hauschild & Reißmaun, (Georg

Christoph Louis Hauschild ausgeschieden. Am 13. Februar.

Fol. 7501. G. Günther Steinmetzgeschäft, Steinmetzmeister Gustav Adolf Nobert Günther, Mitinhaber.

Fol. $108. Waldowsti’s MWModebazar in Leipzig-Lindenau, Inhaber Carl von Waldowski in Berlin.

Am 15. Februar. Pol. 2243. Carl Beau auf Kaufmann Friedrich

Franz Schröder in Leivzig, Schneidermeister Friedrich Christian Schröder daselbst und Hausbesißer und Bahnwüärter Friedriß Wilhelm Schröder in Niem- berg b. Halle a./S. übergegangen, die beiden Lett- genannten sind von der Firmenvertretung ausge- \chlosfsen.

Fol. 6825. Emil Salomon gelöscht.

Fol. $109. Karl Burgdorf, Inhaber Heinrich Conrad Karl Burgdorf.

Am 16. Februar.

Fol. $110. Max Hilbert in Leipzig-Neustadt,

Inhaber Johannes Mar Hilbert.

Meissen. G Am 6. Februar. Fol. 188. Menzel & Uhlig, Cöl(n-Meißen,

Ingenieur Ernst Wilhelm Rochlitz Mitinhaber, fünstige Firmirung „Menzel, Uhlig & Rochlitz, Cölln-Meißen““. Neusalza. j Am 15. Februar. Fol. 26. C. G. Sempel in Kunewalde auf Marimilian Hempel übergegangen.

Pausa. Am 12. Februar. Fol. 42. Emil Laug, Emil Max Dörr Pro- utt Penig.

Am 12. Februar. Fol. 246. Carl Meinhardt, Paul Wolf Prokurist. Reichenbach, Am 17. Februar.

William

_ Fol. 599. P. Dieyßsh in Netzschkau, Otto Sre Dießsch Prokurist. esa.

it 1 Februar. Fol. 1389, Fr. Krumbiegel gelöscht.

Fol, 236. Fr. Krumbiegel Nachfolger Ro- bert Schiebille, Inhaber Seba Nobert Schiebille Am 12. Februar. x

Fol. 160. Franz Süptitß in Gröba gelöscht.

Schandau. Am 11. Februar.

Fo1. 120. Max Schönfeld, Inhaber Marx Hein- rih Schönfeld.

Schneeberg. Am 10. Februar.

Fol. $5 Stadtbez. C. M. Gärtner, Paul Alfred Gârtner ausgeschieden.

Fol. 179 Landbez. C. M. Gärtner in Aue Zweigniederlassung Paul Alfred Gärtner aus- geschieden.

Am 15. Februar.

Fol. 238 Landbez. Clemens Hammer in Aue, Snhaber Alban Clemens Hammer.

Fol. 239 Landbez. Heinrich Schwarz, Meißner Porzellan-Ofen-Lager in Aue, Inhaber Karl Heinrih Schwarz.

Sebnitz. j Am 13. Februar. Fol. 270. Gotthold Hoyer gelöscht.

Ba 293. Bruno Sturm, Jnhaber Emil Bruno COtUruL Stollberg. Am 12. Februar.

Fol. 109. Gebrüder Flade in Niederzwönig Zweigniederlassung —, Carl Eduard Flade aus- geschieden.

aittau.

Am 11. Februar. Fol. 509. Bernhard Greifenhagen gelöscht.

AsCchopau. Am 15. Februar. Fol. 125. Franz « Oehme firmirt künftig „„Paul Franz“. awickKau.

Am 8. Februar.

Fol. 1194. E. Lorenz’sche Buchdruckerei auf Albin Lorenz übergegangen, dessen Prokura gelöscht. Am 11. Februar.

Fol. 905. Klopfer & Otto, Friedri August Klopfer ausgeschieden, Auguste Antonie, verw. Klopfer, geb. Graichen, Mitinhaberin, Gustav Hermann Otto's Prokura gelöscht.

Mewe. Bekanntmachung. [69793] In unserem Handels-(Firmen-)Negister ist die unter 305 eingetragene Firma O. Schotte gelöscht worden. Mewe, den 16. Februar 1392, Königliches Amtsgericht.

[69794 Neubrandenburg. In das hiesige E register ist Fol. 57 Nr. 57, wo die ofene Handels- gesellschaft in Firma : C. J. Tiedt zu Neubrandenburg vermerkt steht, heute eingetragen worden:

Col. 5: Der Kornhändler Karl Christian Jakob Tiedt ift gestorben und fein Sohn, der Kornhändler Mar Tiedt in Neubrandenburg, als Gefellschafter in die Firma eingetreten.

Col. 6: Die bisher bestandene Gesellschaft ist durch den Tod des Kornhändlers Karl Christian Jakob Tiedt aufgelöst und von dem bisherigen Gesellschafter, Kornhändler Moriß Tiedt, und dessen Bruder Mar Tiedt am 14. Oktober 1891 eine neue offene Handelsgesellschaft unter der bisherigen Firma C. J. Tiedt errichtet.

Neubrandenburg, den 20. Februar 1392.

Großherzogliches Amtsgericht. T1. Scharenberg.

[69795] Neustadt a./Rbge. Befanntmachung. Fn das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 130 eingetragen die Firma: Gosewisch u. Rischbieth mit dem Niederlassungsorte Neustadt a./Rbge. und als deren Inhaber :

1) der Kaufmann Ferdinand Gosewish in Braunschweig,

2) der Zimmermeister August Nischbieth in Neustadt a./Nbge. h Spalte: Offene Handelsgesellschaft, welche allein durch den Mitinhaber, Zimmermeister August Nisch- bieth jun. vertreten wird. : Neustadt a./Rbge., den 20. Februar 1892. Königliches Amtsgericht. 1.

[69796] Niederwüstegiersdorf. Befanntmachung.

In unser Firmenregister ist heute eingetragen Worden : :

1) bei der unter Nr. 48 (alte Nr. 692) einge- tragenen Firma W. Heck bei gleichzeitiger Löschung derselben unter dieser Nummer :

Spalte 6: Die Firma ist durch Erbgang au die verwittwete Kaufmann Auguste Heck, ge- borene Kühn, zu Charlottenbrunn übergegangen- Vergleiche Nr. 67 des Firmenregisters. _

2) Unter Nx: 67 (uber 43) net Firma W. Hecck mit dem Sitze in Charlottenbrunn und als deren Inhaberin verwittwete Kaufmann Auguike Heck, geborene Kühn, zu Charlottenbrunn.

Niederwüstegiersdorf, den 18. Februar 1392.

Königliches Amtsgericht.

Oppeln. Bekanutmachung. [69797]

In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 92, be- treffend die Schlesische Actien-Gesellschaft für Portland-Cement-Fabrikation zu Groschowis bei Oppeln eingetragen worden :

Durch Beschluß der Generalversammlung po 11. Februar 1892 besteht der Aufsichtsrath aus min? destens fünf und höchstens acht Mitgliedern, welche von der Generalversammlung in geheimer Abstim- mung nach absoluter Majorität der abgegebenen Stimmen gewählt werden.

Oppeln, den 19. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht. Potsdam. Befauntmachung. [69798]

In unser Firmenregister ist unter Nr. 989 der Firma „Julius Voigt““ mit dem Orte der Nieder- lassung Potsdam, und als Inhaberin derfelben Due verwittwete Frau Sattlermeister Voigt, Marte, g Sieber, zu Potsdam, zufolge Verfügung vom heutige Tage eingetragen worden.

Potsdam, den 20. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung k.

[69799] Rotenburg i. Wann. Befanntmachung._ Im hiesigen Handelsregister ist heute auf Blatt 129 zu der Firma : : Schutblatt-Compagnie Notenburg in Hannover ingetragen : E A E ; gs Der Gesellschafter Kaufmann Gustav Mielen- hausen in Hannover is aus der Firma aus- getreten. Alleiniger Inhaber is jeßt der Kauf- mann Julius Cohn in Rotenburg i./H., von welchem die ursprüngliche Firma fortgeführt wird. Rotenburg i./Haun., den 17. Februar 1892. Königliches Amtsgericht.

S&echönebeecK. Bekanntmachung. [69300] Zufolge Verfügung von heute is in unserm Firmenregister bei der unter Nr. 120 verzeichneten Firma:

„„Moritz Lichtenstein jx.“ mit dem Niederlassungs8ort Verlin und der Zweigniederlassung zu Schönebect folgende Eintragung bewirkt: E Die Zweigniederlassung in Schönebeck ist aufgehoben.“ Schönebeck, den 13. Februar 1892. Königliches Amtsgericht.

[69801] «tettin. In unserm Prokurenregister ist heute unter Nr. 828 die Kollektivprokura der Herren Gott- fried Devantier und Otto Neumann für die Firma Scheller & Degner““ in Stettin gelöscht worden. Stettin, den 16. Februar 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung XI.

81

[69802] Stettin. In unser Gesellschaftsregister ilt heute unter Nr. 1144 die Handelsgesellschaft in Firma „Grandt & Schumann“ mit dem Sitze der Gesellshaft „Danzig““ und ciner Zweigniederla)jung in Stettin eingetragen. Die Gesellschafter sind: 1) der Kaufmann Eduard Adolph Grandt in Danzi Wanz1g, 9) der Kaufmann Oskar Cduard Lobegott Dams in Stettin. Die Gesellschaft hat am 31. Dezember 1891 be- gonnen. Stettin, den 16. Februar 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung XI.

Thorn. Bekanntmachung. [69803]

ufolge Verfügung vom 10. d. M. ist am heu- tigen Tage in unser Prokurenregister unter Nr. 125 eingetragen, daß der Kaufmann Emil Dietrich zu Thorn als Inhaber der daselbst unter der Firma: C. B. Dietrich et Sohu bestehenden Handels- niederlassung (Firmenregister Nr. 800) den Georg Dietrich in Thorn ermächtigt hat, die vorgenannte Firma per procura zu zeichnen.

Thorn, den 12. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht. V.

[69804] Wetzlar. In das Prokurenregister des unter- PeO Gerichts sind folgende Eintragungen er- folgt:

[. Unter Nr. 53, woselbst die von der Aktien- gesellschaft Walzwerk Weßlar dem Friedrich a zu Weylar ertheilte Prokura verzeichnet 1PDT:

Die Prokura ist erloschen.

[l Spalte 1. Laufende Nr. 63.

Spalte 2. Prinzipal: Commanditgesellschaft Hein- rid Jung & Cie Carolinenhütte Bahnhof Weßlar.

Spalte 3. Firma, welche der Prokurist zeichnet : H. Jung «& Cie.

Ort der Niederlassung: Wetzlar. Verweisung auf das Gesellschafts-

Spalte 4.

Spalte 9. register : i Die Gesellschaft ist cingetragen unter Nr. 85 des Gesellschaftsregisters.

Svalte 6. Prokurist: Friß Schmitt zu Weßlar.

Weßlar, den 20. Februar 1392.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV.

Genossenschafts - Register.

[69805] Augsburg. Der Consumverein der Haun- stetter Spinnerei und Weberei hat sih gemäß Generalversammlungsbesc{hluß vom 14. Januar 1891 in eine Genossenschaft mit „beschränkter“/ Haft- pflicht umgewandelt und demgemäß seine Firma geändert. Die Haftsumme eines jeden cinzelnen Ge- üo)en beträgt 20 M. _ Der Vorstand besteht aus 3 Mitgliedern und ge- schieht die Zeichnung dur gemeinsame Beiseßzung der Unterschriften derselben unter die Firma. Vie derzeitigen Vorstandsmitglieder sind: 1) Kaspar Böck, Webermeister, 2) Georg Müller, Weber, 9) Matthias Göt, Weber, lammtliche in Haunstetten. Augsburg, den 16. Februar 1892. Kgl. Landgericht, Kammer fir Handelssachen. Der stellv. Vorsitzende: von Oelhafen, Kgl. Landgerichts-Rath.

Berlin. Genossenschaftsregister [693857 des Königlichen Amtsgerichts L. zu Berlin. „„DZufolge Verfügung vom 20. Februar 1892 ist am dd. Februar 1892 in unfer Genossenschaftsregister unter Nr. 141, woselbst die Genossenschaft in Firma : | Deutsche Central Genoffenschaft, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter As Haftpflicht, vermerkt steht, eingetragen : | i Der Kaufmann Otto Dunker zu Berlin ift Mitglied des Vorstandes geworden. Verlin, den 20. Februar 1892. Königliches Aue 1. Abtheilung 80/81. ila.

Bromberg. Befanntmahung. [69806] n unser Genossenschaftsregister ist heute bei ba 4, betreffend den Vorschußverein zu Brom- u Eingetragene Genossenschaft mit AUbeschräukter Haftpflicht zu Bromberg,

„In der Generalversammlung vom- 16. Fe- bruar 1892 ift der Kaufmann Eduard Nosen- feldt zu Bromberg als Vorstandsmitglied ge- wählt.“

Bromberg, den 18. Februar 1392. Königliches Amtsgericht. Hersfeld. [69807] Hersfelder Darlehnskassenvereiu, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Nach Anzeige vom 16. Februar 1892 ist das Vor- standsmitglied Jean Keulmann gestorben und Hein- rih Heyer ausgeschieden, und bilden den jeßigen Vorstand: 1) der Maschinenfabrikant Wilhelm von Hersfeld als Vereinsvorsteher, 2) der Buchdruckereibesißer Friedrich Funk von

Serauer

Hersfeld, Stellvertreter des Vereinsvor- itehers,

3) der Glasermeister Rudolf Wilkens von Hersfeld,

4) der Sattlermeister Friedrich Richter von Hersfeld,

5) der Nentier Wilhelm Knoth von Hersfeld. G. R. IV.

Hersfeld, am 17. Februar 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

(Unterschrift.) Opladen. Bekanntmachung. [69487] In das Genossenschaftsregister it unter Nr. 1 Richrather Darlehuskassen-Verein, eiugetra- gene Genossenschaft mit unbeschränkter Haft: pflicht Folgendes cingetragen worden: Laut Beschluß der Generalversammlung vom 13. August 1891 ist an Stelle des ausgeschiedenen Mitgliedes Wilhelm Reuter zu Langenfeld, Ger- hard Eich zu Langfort bei Langenfeld zum Mitglied des Vorstandes gewählt worden. Opladen, den 15. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht.

Ostho fen. [6943S] Großherzogl. Amtsgericht Osthofen. Eintrag zum Genossenschaftsregister vom

19. Februar 1892.

Zum Genossenschaftsregister wurde eingetragen:

Das Statut der am 13. Februar 1892 unter der

Firma „Landwirthschaftlicher Consumvereiu,

eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter

Haftpflicht“, mit dem Sitze zu: Eich errichteten

Genossenschaft. Der Gegenstand des Unternehmens

ift 1) gemeinschaftlicher Einkauf von Verbrauchs-

stoffen und Gegenständen des landwirthschaftlichen

Betriebes, 2) gemeinschaftlicher Verkauf landwirth-

schaftlicher Erzeugnisse. Die von der Genossenschaft

ausgehenden öffentlihen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern. Sie sind in der „Deut- hen landw. Genossenschaftspresse“ aufzunehmen.

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge-

nossenschaft muß durch zwei Vorstandsmitglieder er-

folgen, wenn sie Dritten gegenüber RNechtsverbindlich- feit baben soll. Die Zeichnung geschieht in der

Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Ge-

nossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Der

Vorstand besteht aus:

1) Iohann Mahlerwein I, Direktor, 9) Iohann Georg Walter Krebs, Rendant, 3) Heinrich Bechtel, Stellvertreter des Direktors, sämmtlich zu Eich. Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. (L. S.) Der Gr. Amtsgerichtsschreiber Guttandin.

69808] Stolpen. Auf Fol. 2 des nah dem Reichsgeseße vom 1. Mai 1889 gehaltenen Erwerbs- und Wirth- schaftsgenossenregisters für den Bezirk des unterzeich- neten Amtsgerichts ist heute verlautbart worden : Firma :

Molkerei Vühlau, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Vühlau. Nechtsverhältnisse der Genosjenschaft :

Das Statut vom 23. Mai 1891 befindet sich in Urschrift Bl. 44 fg. der Specialacten.

Gegenstand des Unternehmens is die Milchver- werthung auf gemeinschaftliche Nechnung und Gefahr.

Die Haftsumme eines jeden Genossen beträgt Achthundert Mark.

Die höchste Zahl der Geschäftsantheile, auf welche ein Genosse sih betheiligen kann, ist auf fünf be- stimmt.

Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekaunt- machungen sind in dem jeweiligen Amtsblatte des Amtsgerichts Stolpen zu veröffentlichen und unter der Firma der Genossenschaft zu bewirken.

Die Unterzeichnung des. Vorstandes hat dabei unter Hinzusezung der Namen zweier Mitglieder desselben, diejenige des Aufsichtsrathes unter Boran- seßung der Worte: der Aufsichtsrath der 2c. und unter Hinzusezung des Namens des Vorsitzenden desselben zu geschehen.

Die Zeitdauer der Genossenschaft ist unbestimmt.

Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Januar bis mit 31. Dezember jeden Jahres.

Bertreter :

Der Vorstand besteht aus:

a. dem Gutsbesißer Ferdinand Adolph Winkler in Bühlau, als Vorsitzenden, b. dem Gutsbesißer Gottlieb Heinrich Winkler in Bühlau, als Schriftführer und Stellver- treter des Vorsitzenden, c. dem Gutsbesißer Alwin Hermann Winkler in Bühlau, als Nechnungsführer. ;

Willenserklärungen und Zeichnungen für die Ge- nossenschaft sind verbindlih, wenn sie durch zwei Vorstandsmitglieder erfolgen, und diese der Zeich- nung der Firma ihre Namenösunterschrift hinzufügen.

Hierzu wird bemerkt, daß die Einsicht der Liste der Genossen während der Dienststunden des Ge- richts Jedem gestattet ist.

Königliches Amtsgericht Stolpeu, am 19. Februar 1892. Wagner.

Muster - Register.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Cannstatt. L : In das Musterregister wurde eingetragen :

[69653]

Nr. 98. 1 versiegeltes Couvert, enthaltend Zeich- nungen folgender Uhrgehäufe und Metallpressungen: Fabrif-Nr. 119, ein Uhrgehäuse, genannt „Saronia“, Fabrif-Nr. 120, ein Uhrgehäuse, genannt „Bavaria“, Fabrik-Nrn. 400 bis 410, 11 Zeichnungen von Metallpressungen, angemeldet am 19. Januar 1892, Vorm. 10 Uhr. Nr. 99. 1 versiegeltes Couvert, enthaltend Zeich- nungen von: Fabrik-Nr. 121, ein Uhrç ehâuse, genannt „Germania“, Fabrik-Nr. 122, ein Übrgebauie, ge- nannt „Teutonia“, Fabrik-Nr. 123, ein Uhrgehäufe, genannt „Hassia“, angemeldet am 30. Januar 1892, Borm. 10 Uhr. Nr. 100. 1 versiegeltes Couvert, enthaltend Zeich- nungen von: Fabrik-Nr. 124, ein Uhrgehäuse, genannt „Othello“, Fabrik-Nr. 125, ein Uhrgehäuse, genannt „Lohengrin“, Fabrik-Nr. 126, ein Uhrgehäuse, ge- nannt „Triumph“, Fabrik-Nr. 127, ein Uhrgehäusfe, genannt „Tell“, Fabrik-Nr. 128, ein Uhrgehäufe, genannt „Prezciosa“, Fabrik-Nr. 129, ein Uhrgehäuse, genannt „Romeo“, angemeldet am 2. Februar 1892, Abends 6 Uhr, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist je 3 Jahre. Caunstatt, den 19. Februar 1892. K. Amtsgericht. Landgerichts-Rath: Römer.

Konkurse.

[69718] Konkursverfahreu.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Erich Hermaun Gotthard Otto zu Deutsch-Wilmers- dorf, Berlinerstraße 146, ist heute, am 20. Fe- bruar 1892, Nachmittags 14 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Der Kaufmann Goedel zu Berlin, Neanderstr. 10, is zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 26. März 1392. Wahl des Berwalters und event. Gläubigerausshusses den 17. März 1892, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin den 28. April 1892, Vor- mittags 115 Uhr, vor dem unterzeihneten Ge- rihte, Hallesches Ufer 29—31, Zimmer 10. Anzeige an den Verwalter von dem Besiß zur Konkurs- masse gehöriger Sachen bis zum 26. März 1892. Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts TT. Abth. 17, zu Berlin.

Richert.

[69723] Oeffentliche Bekanntmachung. Ueber das Vermögen der Commanditgesellschaft Max Eichholz & C°, Geschäftélokal Faulenstr. 57 hierselbst, ist der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Bulle hierselbst. Dffener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. März 1892 einschließli. Anmeldefrist bis zum 31. März 1892 einschließlich. Erste Gläubigerversammlung 15. März 1892, Vorm. A41è Uhr, allgemeiner Prüfungstermin 19. April 1892, Vorm. 11 Uhr, unten im Stadthause, Zimmer Nr. 9.

Bremen, den 22. Februar 1892.

Das Amtsgericht, Abtheilung für Konkurs- und Nachlaßsachen. Der Gerichtsschreiber: Stede.

[69701] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hugo Müller zu Breslau, wohnhaft Matthiasstraße Nr. 35e. Geschäftslokale Matthiasstraße Nr. 50 und Nr. 35e. ist heute, am 19. Februar 1892, Nachmittags 32 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: der Kaufmann Hermann Hatscher zu Breslau, Sadowastraße Nr. 19 wohnhaft. An- meldefrist bis zum 1. April 1892. Erste Gläubiger- versammlung den 14. März 1892, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin den 11. April 1892, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 89 im 11. Stock des Ge- rihtsgebäudes am Schweidnißer Stadtgraben Nr. 4. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. März 1892.

Breslau, den 19. Februar 1392.

JFacehnisch, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts zu Breslau.

|

[69704] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des Klempnermeisters Friedrich Hermann Albert weiland in Crim- mitschau ist am 20. Februar 1892, Vormittags 10 Uhr, Konkurs eröffnet worden. Konkursverwalter : Lokalrihter Woldemar Kürzel in Crimmitschau. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin: 28. März 1892, Nachmittags 3 Uhr, Verhandlungssaal. Offener Arrest und Anzeigefrist sowie Anmeldefrist: 19. März 13892.

Crimmitschau, am 20. Februar 1392.

Wüstling,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[69712] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Oskar Schulz in Firma Oskar Schulz zu Frauk- furt a./O., wird heute, am 20. Februar 1892, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann und Stadtrath F. Heinsius zu Frankfurt a./O., Lindenstraße 30. Anmeldefrist bis zum 13. April 1892. Erste Gläubigerversammlung am 16. März 1892, Vormittags 11 Uhr. Prü- fungstermin am 27. April 1892, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 25. März 1892. :

Fraufkfurt a./O., den 20. Februar 1392.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV.

[69859] Konkurssachen. 4 f Ueber das Vermögen des Korkfabrikanten Maximilian Alfred Ludwig Rother in Glück- stadt, in Firma F. W. Petersen Nachf., wird heute, am 17. Februar 1892, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kasfirer F, Reinhardt in Glückstadt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. April 1892. Erste Gläubigerversammlung den 9. März 1892, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin Mittwoch, den 27. April 1892, Vormittags 10 Uhr. E Glückstadt, den 17. Februar 1892. Königliches Amtsgericht. (E S9 Veröffentlicht: Kegel, Aktuar,

[69697]

Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Buchbiuders und

Papierhändlers Rudolph Frank (Franck) zu Hamburg, Wandsbecker Chaussee 283, wird heute, Vormittags 10 Uhr, Konkurs eröffnet. Buchhalter G. M. Kanning, Kattrepelsbrücke 3. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 14. März d. I. einshließlich. Anmeldefrist bis zum 24. März d. I. einschließlich. den 15. März d. JI., Vormittags 11t Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 5. April d. J-- Vormittags 11 Uhr.

Vertwalter : Erste Gläubigerversammlung

Amtsgericht Hamburg, den 22. Februar 1892. Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[69698] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schiffsvictualien- Händlers Carl Alwinas Müffelmann, in Firma J. H. Wriede Nachfl., zu Hamburg, Stubbenhuck 28, wird heute, Nachmittags 24 Uhr,

Konkürs“ eröffnet. Verwalter: Buchhalter Fedor Winterfeldt, b. d. kl. Michaeliskirhe 26. Offener

Arrest mit Anzeigefrist bis zum 17. März d. J. einshließlich. Anmeldefrist bis zum 28. März d. E einshließlich. Erste Gläubigerversammlung den 18. März d. J., Vorm. 117 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den S. April d. J., Vorm. 10 Uhr.

Amtsgericht Hamburg, den 22. Februar 1892. Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber. [69719] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hermann Olbrich zu Haspe ift heute, am 20. Februar 1892, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der Auktionskommissar Shmelter zu Haspe zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 26. März 1892 bei dem Gerichte anzumel- den. Erste Gläubigerversammlung den 15. März 1892, Vormittags 9; Uhr. Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf deu 5. April 1892, Vormittags 9; Uhr, vor dem hiesigen Amtsgerichte. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 15. März 1892.

Sekretär Dringenberg, Gerichtéschreiber

des Königlichen Amtsgerichts zu Haspe.

[69729] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns August Meitz hier, Köttelstraße Nr. 20, ist am 19. Fe- bruar 1892, Vorm. 10 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter ist der Sekretär a. D. Schröder hier, Fleishbänkenstraße 20. Anmeldefrist für die Konkurs- forderungen bis zum 31. März 1892. Erste Gläubigerversammlung den 10. März 1892, Vorm. 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 18. Prüfungstermin deu 21. April 1892, Vorm. 11 Uhr, im Zimmer 18. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. März 1592.

Königsberg, den 19, Februar 1892. Königliches Amtsgericht. VIla.

[69728] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Eisenwaareuhändlers Egon Spirgatis hier, Steindamm Nr. 163, ist am 20. Februar 1892, Vorm. 11 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter ist der Rechtsanwalt Stein hier, Junkerstraße 11. Anmeldefrist für die Konkurs forderungen bis zum 31. März 1892. Erste Gläubiger- versammlung den 10. März 1892, Vorm. 111 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zim- mer 18. Prüfungstermin den 28. April 1892, Vorm. 10 Uhr, im Zimmer 18. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. März 1892.

Königsberg, den 20. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht. VIl a.

[69708]

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Hermaun Rewald zu Wangerin ist heute, Vormittags 104 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Anmelde- frist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 10. April 1892. Erste Gläubigerversammlung am 16. März 1892, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 27. April 1892, Vormittags 10 Uhr.

Labes, 22. Februar 1392.

Königliches Amtsgericht. [69713]

Neber das Vermögen des Handelsmanns Leon Rosenzweig allhier, Brühl 62, ist heute am 22. Februar 1892, Vormittags 104 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Liebe hier. Wahltermin au 11, März 1892, Vormittags Ul Uhr.

Anmeldefrist bis zum 26. März 1892. Prüfungs- termin am s. April 1892, Vormittags

11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 22. März 1892. : Königliches Amtsgericht Leipzig, Abth. Il, den 22. Februar 1892. R Bekannt gemacht dur: Beck, G.-S.

[69858]

Ueber das Vermögen des Schuhmachers Her- maun Friedrich Pschiwara zu Lübeck ist am 90. Februar 1892, Nachmittags 3 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Eduard Kulenkamp zu Lübeck. Offener Arrest mit Anzeige-

und Anmeldefrist bis zum 12. Mäárz 1892. Erste Gläubigerversammlung am 15. März 1892,

Nachmittags A237 Uhr, allgem. Prüfungstermin

vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 28. Lübeck, den 20. Februar 1892. Das Amtsgericht. Abth. 1V.

[69290] Konkursverfahren. :

Ueber das Vermögen der Actien - Gesellschaft Naumburg’erBankverein zu Naumburg a.Saale wird, da ih dieselbe nah der Erklärung des Vor- standes im Zustand der Zahlungsunfähigkeit befindet, beute, am 20. Februar 1892, Vormittags 94 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Justizrath Werner in Naumburg a./S. wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind bis zum 30. April 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die anderweite Bestellung eines Gläubigeraus- \{husses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände af den 18. März 1892, Vormittags 10 Uhr,

Firma: Hermann Weißenburger «& Co in

&olgendes eingetragen worden :

Cannstatt :

als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf

am 22. März 1892, Vormittags A1 Uhr, ,

urm S i E B R A i A

«vi

mei ai

T R)

L

Sia Ta S Éi inie La A6 H Ér N A Éa a

wu Si rant Are

d

e deme TAB o A A

agg leit

Avivir ta E E Ri

wir