1911 / 258 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[67232] ;

Bamberger Mälzerei-Aktiengesellshaft vorm. Carl F. Dessauer,

Vilanz per 31. Juli 1911.

# d

65 000/— 720 904/02 7 019/94 49 266/59 9 206/12

1 380/84 17 374/92 1718/23 19 608/45 136 376/21 1 694/32 264 404/67 167 122/31

1 457 076/62

[66414] Aktiva.

[67194]

Bayer. Löwenbrauerei Franz Stockbauer A. E. in

Bilanz per 30. Juni 1911.

[66416]

Aktiva. Paffiva.

M 200 000 100 000 100 000 286 379

1 056 1841

Bilanz per 30. Juni 1911. Bilauz per 30. Juui 1911. é [Al 802/82 133 789/35 137 173/10} 53 000|—

438 744|— 116 275/49

879 784/76 Gewinu- und Verlustrechnung.

Passiva. Bamberg. Passau.

t Mh

874 275|— 8 742/751 865 532/25 56 938/06

L PTAACICIAE But K MOR G SUEO M EE G ILSEEPCAE A MEMCHSCIA : ENBPOE) M 2M H R MR A

Mt 397 098 40 637 8 402 52 319 11188

Altienktapttaltono. Vorzugsaktienkapitalkonto . . . dp otbtfentonto iverse Kreditoren Depotkonto Reservefondskonto . . Gewinn- und Verlust: Vortrag h 22 875,07 Betriebsgewinn per 1910/11 L ALAITCOT

M 5295 000 193 315 137 542

Aktienkapitalkonto Neservefondskonto Kreditorenkonto Gewinnvortrag aus 1909/1910 #4 7 406,99 Neingewinn für 1910/1911 , 16 519,78

Gebäude- und Liegenschaftenkonto . . Ben eo E, Gas- und Wasserleitungskonto . .. Det S Fabulbuenltäanlonta L E odelle-, Platten- und Kapselnkonto 9515 Mobiliar- und Kontorutensilienkonto . 324 R 162 Kauttonen A 2 000 Debitoren 81 576 Vorräte: an Waren . an Rohmaterialien . , 160 146 723 331 723 331

Gewinn- und Verlustausweis per 30. Juni 1911. Saben.

#A S M 22 8759

b 1 000 000 282 198

15 217 6 899

180

9 000 4 000 70 277: 69 3045:

Grundstückonto Gebäudekonto Industriegleiskonto Maschinenkonto Säckekonto . . Inventarkonto Gffektenkonto Kassakonto

Brauereigrundstück und Gebäude . 1% Abschreibung

Neubaukonto

Wirtschaften und Biernieder Abschreibung

Debitorenkonto

Grundbesißkonto

Fabrikanlage-, Gebäude- u. Eisenbahn- anlagekonto .

Matertalvorräte

An 2 Hypothekenkonto Arbeiterpensions- und Unter- stüßzungsfassakonto Kreditorenkonto Dividendenkonto pro unerh. Divi- D Gebührenkonto Delkrederekonto Reservefondskonto E Gewinn- und Verlustkonto .

| Per Aktienkapitalkonto

310 520/53 18 157/82 292 362/71 161 506/19

f air tin ris writ atoriera arder

23 926

879 784/76

Haben. Hypotheken

Maschinen Secser. d Botti ransportfäfser

Fuhrpark und Etsenbahnwaggon 7 000 Mobilien und Inventar 1 Flaschenbiereinrihtung 2 000) Wertpapiere 99 876 6 690

139 856

69 000 49 460

2 Soll. 34 0530:

. M 128 062,17 32 084,19

M d 1081 761/26 6 646/95 7 406/99

M 5 995 482/29 93 987/83 22 418/31 23 926/77

Betriebskosten andlungsfkosten bs{hreibungen

Gewinnsaldo

Warenverkauf insen, Mieten und Landpächte . . . ewinnvortrag aus 1909/1910 . .,

S Ls

Soll.

1457 076/62

1 095 815/20)

Prinz Leopold Hütte bei Empel, den Aktien Gesellschaft Prinz Leovold. Der Vorstand.

7. September 1911.

i M 1095 815/20 Handlungöunkosten 14 933/96 18 030/72

153 945/02 24 984/23

[67256]

Vortrag

etriebsunkosten Arbeiterlöhne Zinsen

10 513/84

Eingan Warenkonto: Saldo . Borrâte .

aus Dubiosen

. A 249 118,09

715

377 180%

Gewinnu-

Zinsenkonto Handlungsunkosten-, Steuern- erungsfonto

M P 27 038/89 u. ‘R 43 552/65

Per Vortrag vom vorigen Jahre . . Fabrifationsgewinn

H |S 2490/91 160 482/15

und Veeclustkonto ver 31. Juli 1911, Wechsel

Kassa Bankguthaben

Debitoren

65

297 912/62 314 942/14 189 813

| is d

ankenkasse Saläre

Versich Vorrâte

3 359/78 22 418|— N 1138/91 Div. Materialien Abschreibungen:

Gebäude Brennöfen . Gas- und Wasserleitung . . Maschinen O wistien Modelle und Kapseln . …. Meobilien Debitoren : dubiöse Forderungen

Vortrag Betriebsgewinn p. 1910/11 . .

266 899

Aktiva. 2 314 9221/3:

8 496/63 14 580/36 |

Vilanz per 30. Juni 1911. Passiva.

M4 A M S

io Abschreibungen

4 249 32 Reingewinn

92922 Ema EA 2D

162 973/06 162 973/06

2 E Dividendenschein neue Folge Nr. 5 wird vom 31. Oktober a. e. ab mit 69%

M 7 500 000 1 257 333

991 011 240 000|— 90 000 50 000|—

165 782 88 319

10 125 14 968

Grundstückekonto : 1) Hönningen : Saldo Zugang

Abschreibung . 2) Retnickendorf : Saldo Zugang Gebäudekonto : 1) Hönningen: Saldo Zugang

Aktienkapitalkonto . . Kontokorrentkonto : Kreditoren Avalkredttoren 4 60 000,— S A Ertrares]ervefondskonto Erneuerungsfondskonto . . Bohrrücklagekonto . . …. Arbeiterunterstüßungsfonds- konto Beamtenunterstüßzungs- fondskonto Arbeiterversicherungskonto . Lohnkonto Dividendekonto: Rückständige Dividenden- {cheine Gewinn- und Verlustkonto : Zugang zum Extrareserve- 2 fonds rbeit ; ) 09 947 70 Zugang zum UÜrbeiterunter- 608 822/69) 1 317 527 ftükunasfonds 20 000 Zugang zum Beamtenunter- ffüpun, 8fonds 20 000 Neserve für Talonsteuer . 10 000 4 9/9 Dividende an die Aktio- näre (davon # Jahr auf Æ# 3 750 000,—) ... 5F 9/9 Superdividende an die Zugang (35 NEDUEe E &. ZIaUL 37 809/63 o Ste Q Na Abschreibung 69 885/81) 17 923/82} Panteen an oie Dig Beamten- und Arbeiterhäuserkonto : | | mien an Beamte ‘Uk Saldo 98 196/74 Arbeiter Zugang 2198/81 Vortrag auf neue Rechnung

170 395/55 Abschreibung 4 909/84

Bahnanlagekonto : | Saldo 55 698/89 Abschreibung ò 569/89

Gespanneinrichtungskonto : Sald

Aktienkapital Prioritätsanleihe Geseßl. Neservefonds Delkrederereserve Zuweisung 1910/11 Gebührenäquivalentfonds Spezialreservefonds Reserve für baulihe Erweiterung Talonsteuerrücstellung Unterstüßungsfonds Mala lag (noch nicht fällig) Kreditoren Prioritätözinsen (noch niht erhoben Gewinn- und Verlustkonto : Reingewinn 1910/11

99/6 Neservefonds Delkrederereserve Gebührenäquivalent Talosteuerrückstellung

1 200 000 679 000 33 934

38 000

7 000|— 50 000|— 50 000|—

4 000|—

8 452|—

120 622/57 25 811/62 80/—

M 365 487,30 21 325,96 386 813,26 : 7 309,75

3519/94 M

5 841/39 Y (6 1402/04 N

5 583/75

956/37

1 924/39

85/57

5 157/63] 24 471/08 22 87507 |

in Vamberg beim Bankhause A. E. Wassermaun,

bei der Bayer. Handelsbank vorm. Hermann Sellmanu, u e u Gesellschaftskasse,

München , Bayer. Hypotheken- 1. Wechselbank,

Berliu beim Bankhause A. E. Wassermann

Vamberg, den 30. Oktober 1911. Bamberger Mälzerei-Aktiengesellschaft vorm. Carl J. Dessauer. Herm. Kaul.

379 503/51

521 741,56

63 098,83 |_ 584 840/39] 964 343

eingelöst.

633 213,74 105 826,59 739 040,33 Abschreibung. . . 30-335,23 2) Reinickendorf: Saldo Zugang

11 177/97|__34 053/04

400 770/54 Grünstadt i. Pfalz, den 25. Oktober 1911.

Steingutfabrik Grünstadt Act. Ges.

Bilauz am 30. Juni 1911.

k M S

57 560/89 3471|— 795 951/43

50 346/77 846 298/20} 18 077/64 302 522/10 15 378/39 287 143/71 30 481/98 317 625/69 6 861/25 792 318/01 106 394/84 685 923/17 278 151 74 . Werkzeug- und Utenfsilienkonto . 1|— 8076/04

8 077/04

8 076 04

400 770|: 4 f

: A [67181] 5 L Phoenix Aktien-Gesellschaft für Bergbau u. Aktiva. Bilauz am 30. Juni 1911. “k 9 . 131 768 647/84 20 331 804/72 6 245 162/98 3 235 403/48 283 186/78 136 848/68

2 285 303/85 1 046 338/08

804 279/48 920 991/79

Tbe

708 705 131 793/27 Verwendung: | L M 6689,75

1170

Hüttenbetrieb. ä Passiva.

M 106 000 000 33 434 000 401 192

12 889 862

608 102,92 6 800,79 |

614 903,71 Abschreibung. . . 6081,02

Maschinen- und Apparatekonto : Saldo Zugang

Abschreibung

Fabrikutensilien- und Gerätekonto: | Saldo

[67185] Aktiva.

B24

oen M P

20 689/75 111 103/52 48 000/—| 48 000

63 103/52

deierebvanacz v

Kapitalkonto Obligationenkonto Hypothekenkonto

Geseßlicher Reservefonds Garantiekonto M 982 227,80 Erneuerungskto. 2 250 000, Spezialreserve 1 400 000,— Reservekonto f. Bergschäden 1 013 412,84 Delkrederekonto 753 945,30 Obligationszinsenkonto . Konto der ausgelosten Obli- DpoNtiA fondskont L i8positionsfondskonto . 97 396 667 Familienunterstübungskasse E

eamten- bezw. Beamten- Konzessionen . . ,1/ 3883 289 E -Waisen- N Kalksteinfelder . . . | 1438 282 R ale Uater Deter tobmeiligmigs | Unterstüßungsfonds (Nud. onto |

Poensgen-Stiftung). . .. Dienstmaterialkonto :

0 Kreditorenkonto : Walzen, Geräte usw. Kreditoren . . 20 174 759,08 Magazinkonto :

Spareinlagen Materialien und Fa- der Arbeiter brikate

und Beamten 8 434 489,68 Debitorenkonto :

; : Unerhobene Debitoren in laufender Dividende 41 008,75 Rechnung 1 200 804,—

Banken Avalkonto . .

¿: Gewinn- und Verlustkonto : Kassa- u. Wechselkonto: Gewinnvortrag 3 658 662,41 Kassenbestand

E 0/8 Gewinn des Ge-

Wechselbestand . . shäftsjahres 20 816 220,24| 24474 882 Gffektenkonto : | Wertpapiere . .. 4 365 166 | Avalkonto 1 200 804 A | [67201] 215 822 244/69 215 822 244/69 | Son. Gewinn- und Verlustkonto am 30. Juni 1911. =

ÆA [S [An Grundstück u. Gebäude Kappel | 960 819/97] Per ATLEntap al s 3 658 662/41 | „, Hausgrundstück Plauen . .. 19 296/71] Kautionen 33 576 397/21 | „, Betriebsmaschinen und Trans- | « Beamten - und 37 335 059/62 mission 85 927/42 stüßungsfonds

JImmobilienkonteo : J N Gisenhütte Hörde .

Aktienkapitalkonto .. s ü Nuhrort . Konto für Wohlfahrts- “n Düsseldorf einrihtungen und Hamm Arbeiterunterstüßungen Lippstadt . Delkrederekonto . Belecke Reservefondskonto . . . Nachrodt . Spezialreservefondskonto B.-Borbeck CGrneuerungskonto . . . Dortmund Dividendekonto . . Kupferdreh cückständige Divi- e Eschweiler- dendenscheine pro f Aue 1909/10. / Kohlenbergwerke Kontokorrenkonto : CStarditernzeWen, a. Kreditoren in lau- estende, Hoerder

fender Nechnung . N eAwer) b. Avale 4115 181,42 Cisensteinzehen

A. Immobilien: 49/9 Dividende s 1) Grundstücksfkonto Abgang

2) Fabrikgebäudekonto

2 868 054/26 | 660 318/48 | J 528 372/74 254 469/94

Spezialreservefonds Reserve für baulihe Erweiterung | |

Unterstüßungsfonds | | Tantiemen an Vorstand und Aufsichtsrat 28 048/48 6 048/48 35 055/04 | 17 917/79 52 972/83 36 000 16 972 33

89] 3 273 902

17 006/28 |

70 803/35 328 220

Abschreibung

3) Wohngebäudekonto Abgang

Hierzu Vortrag aus 1909/10

309 375|—

« z « V L a x

9 999 585 392 410

99 330 1518 270 1014 334

36 000|—

Zugang 16 972/83

2314 922/33 Abschreibung :

. Maschinenkonto Abschreibung

105 000 220 919

| 310 764 165 485/71

Passau, im September 1911. Bayer. Löwenbrauerei Frauz Stockbauer A.-G. Alois Stockbauer.

Gewinu- und Verlustkonto per 30. Juni 1911.

4 251 039

und

Saben. d T

17 917/79

943 171/28 35 046/31

129 736 2074: Soll.

928 119/! 460 000

964 074/!

A «A ) 004 291 939 992/101 Vortrag aus 1909/10

231 441/57} Bierkonto 7 218/92 67 771/73 149 711/06

996 135/38

Gerste, Malz, Hopfen und Malzaufschlag Generalunkosten

Zinsen

Abschreibungen

Saldoreingewinn

11 733/34 R 11 808/34 Abschreibung 2 34647 Mobiliar- und Laboratoriumsein- rihtungsfkonto: Saldo

Abschreibung . Fuhrwerkskonto 2. Wasserleitungskonto 1|— | | Zugang 38/50 8 396/89 | e ROIRO Zugang 10 648/41 | Abschreibung 38/50 19 045/30 . Orahtseilbahnkonto r Abschreibung __10 320 09 : Gleisckonto Kohlensäurequelle- u. Mofettenkto. : Zugang Saldo 12 202/68 Abschreibung

Abschreibung 2 440/53 Schwerspatgrubenkonto: . Elektrish Licht- und Kraftkonto :

S 996 135/38 28 650 257 Paffau, im September 1911. Bayer. Löwenbrauerei Franz Stockbauer A.-G. i Alois Stockbauer.

Die Auszahlung der Dividende pro 1910/11 in Höhe von 46 70, für eine Aktie erfolgt ab 28. Oktober 1911 bei der Kasse der Gesellschaft in Paffau, bei der Bayer. Disconto- «& Wechselbank A.-G. Nüruberg und deren sämtlichen Niederlassungen, bei der Bauk für Brau- industrie in Berlin und Dresden, bei den Herren Gebr. Arnhold in Dresden.

Maschinenfabrik Kappel, Chemnitz-Kappel.

Vilanz am 30. Juni 1911.

49 307 920

3 701143 9 445/35 13 146/78 6 573/37 | Hs 5 822/70 5 323/70 | 5 822/70 1|— T1 415/70 S 308/11 13 723/81 3 430/96

643 9902

6 573/41

184 007/38 57 416/60 241 423/98 Abschreibung | 3 695/03 Kassakonto: | Bestand | Effektenkonto :

Haben.

Abschreibung . Gefälle- und Kraftkonto . .

M 10 M T 1 350 000|— 247 395/55

200 000/—

237 728/95 ——— m] E cen Gewinnnvort 1909/10 9

F 8 ewtnnnvortrag aus 19 / P LOS Betriebsgewinn des Geschäftsjahres 1910/11 Arbeiterunter-

Abschreibung 10 292/85

Bestand |

Wechselkonto: Bestand

Avalkonto

Kontokorrentkonto :

j j

60 000|—

94 990/— 5 608/98

. Kassakonto

. Wechselkonto . Effektenkonto . Kautionskonto . Metallvorräte

2 854/67 53 83214 32 766|— 18 290/50

ab für Beseitigung von Werksanlag

Abschreibung :

en

auf Immobilien, Bergwerksbeteiligung und Dienstmaterial

Nüklage in den Dispositionsfonds

10 970 176 100 000

1 790 000|— 35 445 059/62

Hilfsmaschinen Werkzeuge

Inventar

Modelle und Zeichnungen Pferde und Wagen

241 459/57 10 000|— 53 238/67

5 000|/— 1 460/80

Geseßlicher Reservefonds. . ..

Spezialreservefonds .

Dividendenergänzungsfonds . A zahlungen . .

Kreditoren inkl. An Nettogewinn . . .

135 000|— 309 000|— 300 000!— 1193 367/17 517 746/14

654 882/85

2 085 N 1 835 267/71

Guthaben bei den Banken . . Sonstige Debitoren

Beteiligung Hönninger Sprudel 4 nom. H 261 000,— | 342 077 25

Assekuranzkonto: a2 ¿a i Vorausbezahlte Prämien E F : E07

Inventurvorräte | | | 111 309 005/52 Gewinn- und Verlustkonto per 30. Juni 1911, 4 Ug

25 849/97 443 056/12 162 766/78

8 212178 478 550/36 1468 993/40 278 876/31 4 243 508/86 Gewinn- und Verlustrechnunug.

11 370 176/97 Eisengießerei

24 074 882/65

. Kontokorrentkonto : a. Debitoren in Rechnung .

b. Unabgerehnete Neubauten .

c. Avale | Q. Gewinn- und Verlustkonto . . . | L1 309 005/52 | Kredit. Soll. Gewiun- und Verlustkonto am 30. Juni 1911.

| 157 882/90

1 720 540/23

300 000

| | |

2 490 150/56 Ueberweisung an das Reservekonto für Bergschäden |

laufender | | 2 793 922/96 182 87409 2 976 797/05 115 N

Verwendung des Gewinns. 10 V De C —- Statutarische und vertragsmäßige Tantieme des Aufsichtsrats und Vorstands . | 1 979 062/62 | Vortrag auf neue Rechnung 6195 820/03 24 074 882/65

Für das Geschäftsjahr 1910/11 ist die Divideude auf L5 0% festgeseßt und gegen Einlieferung Haben. des Dividendenscheins Nr. 51 zahlbar ab 31. Oktober d. J. Soll T _— 4 in Berlin bei der Deutschen Bank, i nid E e A M # 0 Ï » » Direction der Disconto-Gesellschaft, R J E A O ús 702 39 F j : Bank ite Saati und Judustrie An Fabrikations- und Geschäftsspesen } 2 573 605/68} Per Vortrag vom vorigen Jahre . . 51 239 62 Berlustsaldo 186 586/52 : 7 Nationalbank für Deutschland, % u Abschreibungen ¿ . 203 622/18 v Fabrikationskonto 3 230 223,52 [G 652 560/48 dem A. Schaaffhausfen’schen Baukverein, « Agio, Skonto und Verlust. . .| 830877 _ Juoen 28 401/46 652 560/48 652 560/48 Nettogewinn 517 746/14 Mietzins 1 577/50

; i «„ Bankhause Deichmann & Co,, t ‘e i E [N Wir haben vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung per 30. Juni 1911 einer : A. Levy, « Kursgewinn und Verlust. . 14 409/65 eingehenden Prüfung unterzogen und bestätigen deren Uebereinstimmung mit den von uns ebenfalls geprüften “TRRE ReA T25 5175

C J Sal. Oppenheim jr. & Cie., ordnungsgemäß geführten Büchern der Gesellschaft. A. Schaasshausen' schen Baukverein, Berlin, den 24. Oktober 1911.

: Effener Credit-Anstalt, Deutsche Treuhand - Gesellschaft. Rheinischen Bauk. Fedde. ppa. Marschner.

Æ 95,— pro Dividendenschein Nr. 2 der Aktien Nr. O liale Suavfsut, Der Auffichtsrat unserer Eesellshaft besteht z. Zt. aus folgenden Herren :

M 47,50 , á V e S Direction der Disconto-Gesellschaft, L E i Herrn Buchdruckereibesißer Carl Niggemann, Barmen, Vorsitzender, Dresduer Bauk in Fraukfurt a. M., Gesellschaftsfafse in Hönningen am Rhein, bei der Bankdirektor A. Schuchart, Elberfeld, stelly. Vorsigender, Filiale der Bauk für Handel uud Judustrie, Nationalbank für Deutschlaud, Berlin, bei dem : Johannes Berg, Lüdenscheid, Deutschen Bauk Filiale Hamburg, A. Schaaffhausen'shen Bankverein, Cöln und Berlin, und bei der Direktor Alfred Colsman, Friedrichshafen a. B., Ä / Dresdner Bauk in Hamburg, Mittelrheinischen Bauk in Koblenz Sr. Exzellenz dem General der Artillerie z. D., Herrn Rob. Köhne, Berlin-Halensee, Norddeutschen Bank in Hamburg zur E Rbein, dea 30. Oktober 1911 Herrn Direktor Carl Kugel, Werdohl, önningen am ein, den 30. ) D s

, R s S s Fabrikant Peter Nob. Plate, Augustenthal i. W. Chemishe Fabrik Hönningen und vorm. Messingwerk Reinidendorf R

Eveking i. W., den 30. Oktober 1911. c R. Seidel Aftiengeselschat. MeE rTaRE By Wart Wepg Weigel, | | Beukenberg "Fabrenhorst Der Auffichtsrat. er Vorstand. \ /

Rud. Berg. Theod. Berg. Eugen Landau, Vorsitzender. Dr. Kircheisen.

15 900 000/-

Debitoren Konto für vermietete Maschinen |

« _— V X E « V «æ - «

| 186 586/52 7 531 076/15 7 531 076/15

4 243 508/86 Haben.

Debet.

A 497 285/18 155 275/30

Saldovortrag aus 1909—-10 Ueberschuß der Fabrikations- fonti \ A Gewinn aus Kohblensäure- verkauf und Dividende vom Hönninger Sprudel für das Geschäftsjahr 1910 .

Gencralunkosten und Betriebsauëgaben

ine Unkosten : Allgemeine Unkof Abschreibungen

ebälter, Steuern, Zinsen und Diskont, Affse- | kuranzen, Provisionen, Versicherung usw. 565 449/69 Abschreibungen 404 447/29 Bilanzkonto: E, N | Reingewinn für das Geschäftsjahr 1910/11 ein- A \chließlich Gewinnvortrag aus 1909/10 . 940 294/19 1910 191/17

Die auf 9} 9/ festgeseßte Dividende gelangt sofort mit

Cöln/Rhein

3 32% 851/75

Chemnitz-Kappel, am 26. Oktober 1911.

Maschinenfabrik Kappel. Hammer. Knecht.

Maschinenfabrik Kappel Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft bestebt für

2 das laufende Geschäftsjahr aus: (früher Sächfische Stikmaschinenfabrik). Herrn Stadtral P. M. “Schiersand, Chemnitz, Die von der heutigen Generalversammlung für *

E E. ai Vorsitzender, das Betriebsjahr 1910/1911 festgeseßte Dividende | 5 Zeb. Kommerzienrat Herm. Vogel, C ; von 28 % = #4 84,— pro Aftie gelangt von V S me ztenrat Herm. Vogel, Chemniy, jeßt ab bei der Dresdner Bauk in Berlin, Herrn Ernst Petasch jr., Chemnitz, Dresden und Chemnitz, bei der Allgemeinen | Herrn Carl Siems, Plaue b. Flöha i. Sa. Deutschen Credit - Austalt, Abt. Dresden, in | Chemauitz-Kappel, den 26. Oktober 1911. Dresden, bet dem Chemnitzer Bank-Verein in Maschinenfabrik Kappel. {67W2] Chemnitz oder an unserer Gesellschaftskasse, Hammer. Knecht. hier, gegen Abgabe der Dividendenscheine Nr. 10 Serie 1V zur Auszahlung.

u "

E ssen/Ruhr Fraukfurt/Maiu

31 768/04 1910 191/17

os V _

P: ¿M-W -W. W:- V: - D

1—3750 und 3751—7500

Hamburg

Q U L. d. Eg

m. D D

unserer Hauptkasse in Hörde i. W. Hörde i. W., den 30. Oktober 1911.

sowie bei