1911 / 258 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[67308] Aktiva. R R

Men a e ao v ees Sparela a 6 E

Burg a. F.- 1. Novbr. 1911. H. Schönfeldt.

Die Liquidatoren : Peter F. Thomsen.

167309] Fehmarnshe Bank, A, G. in Liqu., Burg a. F:

Generalversammlung am Dienstag, den BL. Novbr. 1911, Nachm. 5 Uhr, in Wissers Hotel.

Tagesordnung : Vorlage der Schlußrechnung ; Gntlastung des Aufsichtsrats und der Liquidatoren.

Die Abrechnung liegt vom 1. November d. F. zur Einsichtnahme der Aktionäre im Geschäftslokal aus. 37 des Statuts.)

Burg a. F., 1. November 1911.

Der Aufsichtsrat. A. F. Fo ck, Vorsigender.

[67235]

Cheviot- & Lodenfabrik Schwaig Feller, v. Saint - George « Co. Aktiengesellschaft.

1. Die zehnte ordentliche Generalversammlung unserer Aktionäre vom 31. August 1911 hat be- {lossen :

a. Das Grundkapital im Nennwerte von #4 700 000,— wird um F 210 090,— auf 46 490 000,— im Nennwerte im Wege der Zusammenlegung der Aktien im Verhältnis von 10 zu 7 zu Abschreibungen sowie Reservestellungen herabgeseßt. l

b. Den Aktionären wird anheimgestellt, die Zu- sammenlegung ihrer Aktien dadur abzuwenden, däß se der Gesellschaft die Aktien zur freien Verfügung überlassen mit der Maßgabe, daß sie von Je A4 10 000,— je M 7000,— im Nennwerte zurüd- erhalten.

11. Nachdem die obigen Beschlüsse in das Handels- register eingetragen sind, ergeht zu ihrer Ausführung an unsere Aktionäre nachstehende

Aufforderung :

a. Diejenigen Aktionäre, welhe zur Vermeidung der zwangsweisen Zusammenlegung je 10 Stü ihres Aktienbesitzes freiwillig der Gesellschaft zur freien Verfügung mit der Maßgabe überlassen, daß ihnen 7 Stü abgestempelt zurückgegeben werden, haben ibre Aktien nebst Gewinnanteil- und Erneuerungs- scheinen mit einem nach der Nummernfolge geordneten doppelt auszufertigenden Nummernverzeichnis (Ein- reihungsshein) bis zum 15. Dezember 1911 einschließlich bei der Bayerischen Treuhand- Akt.-Ges. in Müucheu, Theatinerstr. 18/T, gegen Quittung etnzureihen. Die verbleibenden 7 Stück Aktien werden nah der Abstempelung zurückgegeben.

Soweit die Zahl der von einem Aktionär ein- gereichien Aktien eine Teilung nah dem Verhältnis von 10 : 7 nit zuläßt, hat die Ueberlassung mit der Maßgabe zu erfolgen, daß von je 10 Stü der sämtlichen auf diese Weise von den Aktionären ein- gereichten Aktien jedesmal drei Stück der Gesellschaft verbleiben, während sieben Stück nah Abstempelung durch öffentlihe Versteigerung verkauft werden und der Erlös den Beteiligten nach Verhältnis ihres Aktienbesißes zur Verfügung gestellt wird.

b. Diejenigen Aktionäre, welche nicht freiwillig ibre Aktien der Gesellshaft zur freien Verfügung nach oben überlassen, werden hiermit aufgéfordert, ibre Aktien nebst Gewinnanteil- und EGrneuerungs- scheinen bis zum 15. Februar 1912 ein- \chließlich bei den oben aufgeführten Stellen zum Zwecke der Zufammeulegung îm Verhältnis von 10 zu 7 einzureichen.

c. Aktien, die nicht nah oben eingereiht werden, und Aktien, die zwar eingereiht, aber eine Zusammen- legung im Verhältnis von 10 zu 7 nit aue und der Gesellshaft au niht zur Verwertung für Rechnung der Beteiligten zur Verfügung gestellt werden, werden für kraftlos erklärt.

Die an Stelle der für kraftlos erklärten Aktien tretenden abgestempelten Aktien werden durch öffent- líhe Versteigerung für Rechnung der Beteiligten verkauft. Der Erlös wird den Beteiligten im Yer- hältnis ihres Aktienbesitzes zur Verfügung gestellt.

IIT. Die oben bezeichnete Cinreichungsstelle ist bereit, den Ankauf und Verkauf von Spiyen zu vermitteln.

Schwaig, den 30. Oktober 1911.

Der Vorstand. A. J. Giser.

[67259] Pereinigte St. Georgen- und Feld-

shlößhen-Brauerei Aktien Gesellschaft

« zu Sangerhausen.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden bierdur zur diesjährigen ordentlichen General- versammlung am 21. November 1911, Nach- mittags 5 Uhr, im Hotel Zum Preußischen Hofe in Sangerhausen ergebenst eingeladen.

Tagesorduung : 1) Vorlage des Ge\häftsberichts und der Bilanz. 2) Vorlage des Revisionsberichts und Beschluß über Entlastung des Vorstands und des Auffichtsrats. 3) Vorlage des Gewinn- und Verlustkontos und Beschluß über Verteilung des Reingewinns.

4) Ergänzungswabl des Aufsichtsrats.

5) Wahl eines Revifors.

6) Genehmigung zur Uebertragung von Namens-

aktien im Nennwerte von #4 390,—.

7) Auslosung etinzulösender nonen.

Bilanz fowie Gewinn- und Ver ustrechnung liegen 14 Tage vor dieser Versammlung im Geschä\ts- lokale unserer Gesellshaft zur Einsicht unserer ver- ehrl. Aktionäre aus. i:

Die Aktien im Nennwerte von 4 1000,— fönnen außer bei den tm Statut bekannt gegebenen Stellen au bei dem Sangerhäuser Baukvereiu, Filiale der Mitteldeutschen Privatbank A.-G. hier deponiert werden und ift der interlegungsscein in dex Generalversammlung vorzulegen.

Sangerhausen, den 28. Oktober 1911.

Der Aufsichtsrat. Metzner, stellvertr. Vorsißender.

Fezmarnsche Bauk, A. G. in iqu. Burg, F-

Schlußrechnung.

M |AÀ 743|36|| Saldo zur Verteilung an die Aktionäre .

Passiva.

E. Aereboe.

[67222] Kraftloserklärung.

Auf Grund des Beschlusses unserer General- versammlung vom 22. Juni 1911 sind die Aktionäre durch Bekanntmahungen im Deutschen NReichs- anzeiger vom 28. Juli, 29. Juli 31. Juli dieses Jahres aufgefordert worden, ihre Aktien zum Zwelke der Zusammenlegung bis zum 29. August 1911 ein- zureihen. Die Aktien Nummern

49, 43 44 45 46 51 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 106 107 127 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 221 222 223 224 225 226 227 228 229 930 577 578 579 584 675 676 677 678 679 680 681 682 683 684 782 783 784 785 786 796 797 798 799 800 801 802 803 804 805 838 839 840 841 842 843 844 845 846 847 848 849 850 851 852 853 854 85h 856 857 858 859 860 861 862 863 864 865 866 867 868 869 870 871 872 873 874 875 876 877 878 879 880 881 882 883 884 885 886 887 888 889 890 891 892 893 894 895

find bis zum genannten Zeitpunkte nicht eingereicht worden. j,

Die vorstehend bezeihneten Aktien werden daher gemäß der durh obige Menn m a vom 28., 29. und 31. Juli ds. Js. erfolgten Androhung für kraftlos erklärt.

Hamburg, den 31. Oktober 1911.

Vereinigte Tabakindustrie Aktiengesellschaft.

Der Auffichtsrat. Der Vorstand. Hermann Tanzen, Ziegenbein. Weste.

Vorsitzender.

[67196] Múlzerei-Actien-Gesellschaft vormals

Albert Wrede Cöthen (Anhalt). Bilanz am 31. August 1911.

Aktiva. Mh P 248 416/80

1 339 222/50 Maschinen und Apparate 133 461/60 Elektrische Anlage N 27 877 Schienengleis 1 Utensilien Säde . 1 Cffekten 5 568 2197 65 998 456 735:

293 233/05

388 888 12 103

———__———

2 973 7052:

Grundstücke

Gebäude

Außenstände . . Guthaben b Reichsbank . Norräte an Malz, Malzkeimen und

2 000 000 700 000 105 4852:

Aktienkapital Hypvothekenschulden Reservefonds . Unterstützungsfonds 6 000 Talonsteuerreserve 4 000 Dividende, niht abgehoben 100 TCDILDTEN 4.6 ao 84 711 Gewinn 73 4081/8: 2 973 7052: Gewinu- und Verlustkouto

am 31. August 1911.

Debet. Reparaturen Hypothekenzinsen Binsen und Diskont Geschäftsunkosten Abschreibung auf Immobilien u. Mobilien Gewinn Davon: us Neservefonds . . Tantieme an Vorstand und Gratifikation an Me 0 2: OTLSOS 3 9/9 Dividende 60 000,— Vortrag B 6 73 408,83

Kredit.

Per unverteilter Rest aus 1909/10 2 682/50 Einnahme aus Sälcken . . 82/25 E R Ie «0004 298|— 249 683/20 252 745195

Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- fonto baben wir geprüft und mit den ordnungs- mäßig geführten Büchern der Gesellshaft über- einstimmend gefunden.

Cöthen ( P den 4. Oktober 1911.

Dr. Albert Jena. A. Lederer. Herm. Schley, vereideter Bücherrevisor.

Die Auszahlung der in der heutigen General- versammlung beshlossenen Dividende von 83 9/0 = 30 46 pro Aktie für das Geschäftsjahr 1910/11 er- folgi sofort gegen Einreihung des Gewinnanteil- \cheines Nr. 3 Reihe 3 beim Bankhause Leopold Friedmaun, Berlin W. 8, Französischestr. 60/61, und bei der Gesellschaftskafse in Cöthen.

Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft besteht aus folgenden Herren :

Rechtsanwalt W. Lezius, Cöthen, Vorsi ender,

Kommerzienrat Leopold Friedmann, Berlin, stellv.

Vorsitzender,

Bankprokurist Paul Kittner, Cöthen,

Bankier Ernst Vogler, Halberstadt, und

Fabrikbesißer Georg Wrede, Magdeburg.

Cöthen (Anhalt), den 30. Oktober 1911.

Der Vorstaud.

| 33 870/49 73 408/83

3 536,35

252 745/95

NRohgewinn

] werden aufgefordert, thre

[67240]

6 W l Im ersten Wahlbezirke sind in unsere Mitglieder-

6896]

Alle Giaumiger der in Liquidation ten Des Oberschlesishen Aktiengesellschaft für Kohlenbergbau vertretung bis zum 1, Oktober 1920 gewählt orderungen gegen die | worden die Herren: Gesellschaft binnen einem Monat anzumelden. Kaufmann Wi Orzesche, den 27. Oktober 1911. Revisionschef Steen A. Bille in Kopenhagen,

Oberschlesische Aktiengesellschaft für Baugewerksmetster Heinrich Boll jr. in Arnstadt,

of- und Gericht8advokat Dr. Brüll in Wien, KohlenbergbaU in Liquidation. tabtaltesten Gurtnee is eses, Hübner. Werner. Katser.

elm Aßmann in Kopent

Oberingenieur Keller in Zürich,

Uer Berge Lo Krat in Wintershagen B b, Stolpmünde,

Stadtrat Roh in Erfurt,

Landgerichtsdirektor Schubert in Halle a. S.

Stadthauptkassenrendant Weber in Nordhausen

Niederlassun A. bon und die Mes MAREIEE, Rechtsanwälten. abrikbesiger Carl Ggeler in Mühlhausen i- Th, [67247]

ergwerksdirektor Heinrih Pattberg in Homberg Der Rechtsanwalt Barts ist heute in die Uste

a. Rh. ls E itglieder. der bei dem hiesigen Landgerichte zugelassenen RNechts- | Gotha, 20n L Ea x anwälte eingetragen worden.

Aachen, den 28. Oktober 1911. Gothaer Lebensversicherungsbank a. G. Der Landgerichtspräsident. Or. Samwer. C. König. Dr. R. Mueller.

[66418] Gemäß §§ 65, 73 des Ges, betr. die Gesell- haften mit beschränkter Haftung, wird hierdurch die uflösung der Firma Gogarten & Schmidt G. m. b. H. in Dahl mit der Aufforderung an die Gläubiger der Gesellshaft bekannt gegeben, ih bei derselben zu melden.

Hagen i. W., den 24. Oktober 1911.

Th. Althoff, Rendant, Ugquidator.

[67245] Auf Grund der Verfügung des Herzoglichen Staats- ministeriums, Abteilung der Justiz, hier, vom 26. ds. Mts. ist der [0 ere Referendar Erich Wilkeus hier nah vorgängiger Beeidigung in die Liste der bei dem Herzoglichen Landgerichte ierselbst zugelassenen Rechtsanwälte eingetragen. Brauuschweig, den 30. Oktober 1911.

Der Lndgerichtspräsident.

Thielemann.

[67246] Bekanntmachung.

Sn die Liste der bei dem K. Landgericht Straubing

zugelassenen Rechtsanwälte wurde heute der geprüfte

Nechtspraktikant Alois Greil, wohnhaft dahier,

eingetragen.

traubing. den 30. Oktober 1911.

Königl. Bayer. Landgericht Straubing.

Glas, Präsident.

[66049] Die Firma Rhönsandsteinindusirie G. m. b. H. in Liquidatiou in Gersfeld ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellshaft werden aufgefordert, sich dei derselben zu melden. Siegen, den 25. Oktober 1911.

Hermann Vogel, Liquidator.

[60197] Die Firma Schilz, Jennuet et Comp. G. m. b. H. zu Saarbrücken ist aufgelöst. Gläubiger der Firma wollen sih bei dem bis- herigen geshäftsführenden Gesellschafter und jeßigen Liquidator melden.

Merzig, Saar.

Heinrich Bonsen, Kaufmann.

[67243]

In der Liste der beim unterzeichneten Amtsgericht zugelassenen Rechtsanwälte ist der Rechtsanwalt Nudolf Eberhard hierselbst heute elôscht worden. Neustadt (Mecklb.), den 30. Oktober 1911.

Großherzogliches Amtsgericht.

[67244] :

Fn der Liste der beim Großherzo lihen Land- gerihte zu Neustreliß zugelassenen Rechtsanwälte ist der unter Nr. 49 einge agene Rechtsanwalt Or. jur. Carl Ladendorf in Schönberg heute gelöscht worden.

[66048]

Fril Lehmanns Verlag Gesellschaft mit be- \chräukter Haftung mit dem Sitz in Stuttgart. Neustrelitz, den 27. Oktober 1911. Fn der Gesell\chafterversammlung vom 21. ds. Vts.

Der Präsident des Großherzoglichen Landgerichts. | wurde die Auflösung der Gesellschaft beschlossen. Präsi Pi glich geri Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert,

fich bei derselben zu melden. Stuttgart, den 24. Oktober 1911. Der Liquidator: Jul. Wegner.

[66047] Bekauuntmachnug.

Die Formaldehyd - Desinfektoren - Fabrik H. Heiurih «& Co., G. m. b. S. Frankfurt a/M. ist aufgelöst; die Gläubiger werden auf- gefordert, fich zu melden.

- machungen. [67242] Fraukfurt a. M., den 25. 10. 1911.

Von der Firma Delbrück Schickler & Co., hier, 2 L, ist der Antra gelten worben D Eluitkaciues Ernst Heinri, Liquidator. M ns /0 Schuldverschrei- bungen des Provinzial - Verbaudes der R Firnia A Söbiee ck Whinani G. m. Proviuz Westfalen, V. Ausgabe, 13. Reibe, | h "H. in Laufamholz hat si aufgelöst und ift Verstärkung der Tilgung über 1 %/9 hinaus | jy Liquidation getreten. Forderungen an die sowie Gesamtkündigung bis 1. Oktober 1916 | Firma sind bei mir zur Anmeldung zu bringen. ausgeschloffen, È : Der Liquidator : zum Börsenhandel an der hiesigen Börfe zuzulassen. Wilhelm Jäkle Berlin, den 30. Oktober 1911. Nürnberg, Bleichstraße 16.

Bulassungsstelle an der Börse zu Berlin. rüouD) B G

E Der unterfertigte Liquidator der „Sport- & Mode- [67241] Bekanntutachung. haus Gesellschaft mit beschräukter Haftung Das Bankhaus Moritz Schulmann dahier hat den | in Liquidatiou““ in München macht hiermit Antrag eingebracht, emäß § 65 Absay 2 des Geseges, betreffend die Ge- 4 5 250 000,— auf den Inhaber lautende sellschaften mit beschränkter Haftung, die Auflösung Aktien der Vereinigten Filzfabriken in dieser Gesellschaft bekannt. ; Giengeu a. d. Brenz, mit Dividenden-| Die aufzulösende Gesellschaft hat das Geschäft berechtigung pro 1911 Nr. 1—7000 à 500 | mit Aktiven und * en sowie dem Nechte der und Nr. 7001—8750 à 4 1000,— Fortführung der früheren Firma der Gesellschaft

zum Handel und zur Notierung an hiesiger Börse „riß Squlze" auf die ofene Handelsgesellschaft

zuzulassen. „Friß Schulze“ übertragen, welche das Geschäft in München, 30. Oktober 1911. vollkommen unveränderter Weise fortführt.

Die Bulassungsstelle für Wertpapiere Die Gläubiger der „Sport- & Modehaus Ge-

sellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidation“ an der Börse zu München. werden hiermit aufgefordert, sich bei der Gesellschaft Or. Stroell, Vorsigender. zu melden. München, den 27. Oktober 1911. Der Liquidator:

? Friy Schulze.

[66447] Tiefbau- Gesellshaft mit beschräukter

Haftung in Berlin.

Die Gesellschaft ist aufgelöst. /

Gläubiger der Gesellschaft werden hierdurch auf- gefordert, sich bei der genannten Gesellshaft zu melden.

Berlin, den 27. Oktober 1911. Tiefbau-Gesellschaft m. b. H. in Liquidation. Foseph Teuber, Liguidator, Kanonierstraße 17, Berlin.

Die diesjährige ordentliche General- versammlung des Vereins der Kgl. Sammlung für deutshe Volkskunde findet am Sonutag, d. 3. Dezember d. See Mittags 12 Uhr, Klosterstr. 36, statt.

Berlin, 28. Oktober 1911.

Dr. James Simon. Tagesorduung :

1) Vorstandsbericht.

2) Kafsenbericht. Entlastung des Schaÿy-

meijters und Feststellung des Etats.

3) Wahl des Vorstands.

4) Anträge usw. [67260]

[95640] Einen hervorragenden Wandschmuck

bilden die farbigen, originalgetreuen Wiedergaben berühmter Gemälde 00 o aus Kaiserlichem Bezsitze, o 0 D aus der Königlichen National-Galerie und vielen Museen und Sammlungen herausgegeben von der

Vereinigung der Kunstfreunde BERLIN W., Markgrafenstraße 57 und Potsdamerstraße 23

Reich illustrierte Verzeichnisse stehen auf Wunsch kostenlos

W. Deich.

. die zum Nennbetrage ausgegeben werden.

258.

wünfte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußishen Staatsanzeiger.

Berlin, ‘Mittwoch, den 1. November

19118.

Ger Snhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus ben Handels-, Güterrehts-, Verein s. Genofsen{@ j real 4 UebebecreStacintragatolle, À Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmahungen der Eis Tie Teibaltén find, e E in E E iber RORE

Yentral-Handel8register sür das Deutsche Reich. (t. 2584)

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann dur alle Postanstalt ü Selbstabholer auch dur die Königlicze Erpedition des Deutschen S et Prenßif d

Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handelsregister. Aachen. [67081]

Im Handelsregister wurde heute bei der offenen Handelsgesellschast „C. van Gils, Westdeutsche Beveinsdruckerei“ in Aachen eingetragen: Die Gesellschaft {i durch das Ausscheiden der Gesell- chafter Josef Kaspar Hubert van Gils und Johannes Pesch aufgelöst. Der bisherige Gesellshafter Paul ‘Frehn ist alleiniger Inhaber der Firma.

Aachen, den 28. Oktober 1911.

Kgl. Amtsgericht. Abt. 5. Aachen. [67082]

Im Handelsregister wurde heute bet der Firma „Bertha Henunes, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ zu Aachen eingetragen : Die Vert-retungs- befugnis des Geschäftsführers Franz Esser ist be- endigt. Hypolit Hubert Maria Josef Andrs, Kauf- mann in Aachen, ist zum Geschäftsführer bestellt.

Aachen, den 28. Oktober 1911.

Kgl. Amtsgericht. Abt. 5. A ACEon. [67030]

Im Handelsregister wurde heute eingetragen : Die offene Handelsgesellschaft „Gebrüder Mirbach“ in Walheim ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Aachen, den 28. Oktober 1911.

Kgl. Amtsgericht. Abt. 5.

Altena, Westf. Wefauntmachung. [67083]

In unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter „Nr. 29 Herkules, Kugellagerwerke, Otto Offerberg & Co, Gesellschaft mit be- schränutter Haftung, ESvingsen eingetragen, dal E beendet und die Firma er- osen I.

Niteua i. W., den 25. Oktober 1911.

Königl. Amtsgericht.

Ram Berg. [67084]

Fm Handelêregister wurde heute eingetragen :

1) bei der Firma „Stadtapotheke Forchheim. Apotheker Julius Nitter“ in Forchheim : Firma erloschen.

2) Neu wurde eingetragen die Firma: „Stadt- apotheke Forchheim, Apotheker Karl Munzer“ is ar hans Inhaber: Karl Munzer, Apotheker auda.

Bamberg, den 30. Oktober 1911.

K. Amtagericht.

Berlin. [67085] In unser Handelsregister Abteilung B ist heute eingetragen worden: Unter Nr. 9875: Aktiengesell- schaft für Buchdrucë und Zeitschriften mit dem Sitze zu Verlin. Gegenstand des Unternehmens : Herstellung von Drucksachen und Betrieb einer Ver- lagsbuchhandlung sowie von einschlägigen Geschäften aller Art. Grundkapital : 250 000 6. Aktiengefell- schaft. Der Gesellschaftsvertr&g ist am 5. Oktober 1911 festuestellt; nah ihm wird die Gesellschaft ver- treten, wenn der Vorstand aus mehreren Mi'gliedern besteht, von demjenigen Vorstandsmitgliede selbständig, das zur Alleinvertretung ermächtigt ist, oder gemein- schaftlich von zwei Mitgliedern des Vorstandes oder von einem Mitgliede des Vorstandes und einem Prokuristen. Zum Vorstand ernannt ist allein der Nittmeister a. D. Albert von Prollius in Char- lottenburg. Als nicht einzutragen wird bekannt ge- macht: Das Grundkapital zerfällt in 250 Stüd je auf den Inhaber und über 1000 4 lautende Aktien, ; Î Der Bor- stand besteht aus einer Person oder aus mehreren Perfonen; ihre Anzahl bestimmt der Aufsichtsrat, der fie auch bestellt sowie die Bestellung widerruft. Er kann auch die Ermächtigung zur Alleinvertretung erteilen. Alle von der Gesellichaft ausgehenden Be- fanntmahungen werden in dem Deutschen Neichs- anzeiger veröffentlicht je einmal, sofern niht Gesetz oder die Saßung oder ein Generalversammlungs- beschluß eine Wiederholung anordnet; die des Vor- {tandes tragen zu der Firma der Gesellschaft die Namensunterschrift des oder der Zeichnungsberechtigten hinzugefügt; die des Aufsichtsrats führen die Worte: Aktiengesellschaft für Buchdruck und Zeit- schriften. Der Aufsichtsrat und die Unterschrift des Vorsitzenden oder feines Stellvertreters als Unter- zeichnung. Die Generalversammlungen werden von dem Vorstand oder von dem Aufsichtsrat mittels öffentlicher Bekanntmachung einberufen. Die Gründer der Gesellschaft, die sämtliche Aktien übernommen haben, find: 1) Privatier Nalf Baron Wrangel zu Wilmersdo1f-Berlin, 2) Direktor Friy Kadgiehn in Berlin-Wilmersdorf, vertreten laut Vollmacht durch Nalf Baron Wrangel, 3) Ingenieur Emil Kienzle zu Wilmersdorf-Berlin, 4) Kaufmann Wilhelm Dietrich von der Schulenburg zu Ballenstedt, 5) Bergwerkedirektor a. D. Edmund Laske in Wil- mersdorf? Berlin. Den ersten Aufsichtsrat bilden : 1) Privatier Albrecht Paßig in Charlottenburg, 2) Archivar, Oberleutnant a. D. Otto Elster in Friedenau-Berlin, 3) Major a. D. Karl Mey zu Charlottenburg. Von den mit der Anmeldung der Gesellschaft cingereihten Schriftstücken, insbesondere von dem Prüfungsberichte des Vorstands und des Aufsichtsrats, kann bei dem unterzeihneten Gerichte Einsicht genommen werden. Bei Nr. 180: Actien- Gesellschaft für Anitin-Fabrikation mit dem Sitze zu Landgemeinde Treptow bei Berlin: Chemiker Dr. Oscar Schultheß in Berlin, bisher Prokurist der Gesellschaft, ist zum stellvertre- tenden Vorstandê2mitgliede ernannt. Seine Prokura ist erloschen.

Berlin, den 25. Oktober 1911.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89,

Der

Vom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Nei

Berlin. Handelsregister [67087] des Köuiglichen Amtsgerichts Verlin-Mitte. Nbieilung A.

In unser Handelsregister ist heute eingetragen worden: Nr. 38 362. Firma: Albert Noll in Berlin. Inhaber Albert Noll, Kaufmann, Berlin. Nr. 38 363. Offene Handelsgesellschaft: Oeven- \cheidt & Filax in Verlin. Gesellschafter: Her- mann Devenschetdt, Bauunternehmer, Berlin, und Emil Filax, Kaufmann, Berlin. Die Gesellschaft hat am 1. August 1911 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft find nur beide Gesellichafter gemein- schaftlih ermächtigt. (Geschäftszweig : Baugeschäft. Geschäftslokal : Ueckermünderstr. 3.) Bet Nr. 15487 (Firma A. Schneeweiß in Berlin): Niederlassung jeßt: Friedenau. Bei Nr. 37 338 (offene Handelsgesellschaft Weber u. Rau Baugeschäft in Friedenau. Siß jeßt: Pankow. Bei Nr. 22069 (Firma Friß Sprenger in Berlin): Inhaber jeßt: Georg Cröplin, Kaufmann, Berlin. Die Firma lautet jet: Frit Sprenger Nechflg. Bei Nr. 31 517 (Kommanditgesellschaft Sarnig- hausen & Co. in Hamburg mit Zweignieder- lassung in Berlin): Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Ernst Sarnighaujen ist alleiniger EAnhaber. Bèi Nr. 26 352 (Firma Luise Lückemann in Berlin): Niederlassung : Charlottenburg. Bet Nr. 4854 (offene Handels- gaesellshaft Albert Elsner Nachf. in Berlin): Die Firma ist geändert in: S. Schlochauer æ@ Co. Bei Nr. 32472 (offene Handelsgesellschaft Na hmansson «& Schlochauer in Berlin): Die Firma i} geändert in: Nachmanfson «& Co. Bei Nr. 25620 (Firma Georg Mamroth in Berlin): Niederlassung jeßt: Wilmersdorf. Bei Nr 37532 (offene Handels- gesellschaft Schelle & Co. in Wilmersdorf) : Die Eintragung vom 5. Mai 1911 wird nachträglich dahin ergänzt, daß auch der Hauptmann Grnft Lehmann zu Küstrin rersönlih baftender Gesell- schafter ist, jedoh nidt zur Vertretung berechtigt. Sodann sind Karl Lehmann und Ernst Lehmann aus der Gesellshaft ausgeschieden ; gleichzeitig ist Kaufmann Walther Schelle, Stegliß, als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Zur Vertretung der Gesellschaft ist fortan nur Frau Anna Schelle, geb. Leßmann, und Walther Schelle und zwar ein jeder für \ich befugt. Die Prokura des Walther Schelle ist erloschen. Bei Nr. 10651 (Firma Eouard Wagner in Berlin): Die Pro- fura des Fritz Ficus 'st erloshen. Bei Nr 3% 228 (offene Handelsges llschaft E. Shramm.& Co. in Berlin): Die Prokura des Lebrecht Wiegand ift er- loschen. Gelö!cht die Firmen zu Berlin : Nr. 27358 Ernst Plöt, Nr. 27688 Leo Wolff Mode- Haus Germania,

Berlin, den 26. Oktober 1911.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 86.

Berlin. - [67088]

In unser Handelsregister Abt. A ist beute einge- tragen worden: Nr. 38 364. Firma: Englischer Verlag Reinhold Lauth, Schöneberg. Inhaber : Neinhold Lauth, Verlagsbuchhändler, Schöneberg. Bei Nr. 19050 (Firma Fischer & Krüger, Berlin): Die Niede! lassung is nach Charlotten- burg verlegt. Bei Nr. 36 731 (Firma Glas- cifenbeton Friedrich L. Keppler, Charlotten- burg): Die Niederlassung ist nah Berlin verlegt. Bei Nr. 37 056 (Firma Alfred Büunsow, Berlin) : Die Firma lautet jezt: Alfred Bünsow «& Co. Jetzt offene Handelsgesellshaft. Der Kaufmann Georg Wenck in Berlin ist in das Geschäft als persönli haftender Gesellschafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am 1. Oktober 1911 begonnen. Bei Nr. 37 832 (Kommanditgesellschaft Kathreiners Malzkaffee Hanvelsgesellschaft, Berlin): Dem Fabrikbesißer Friedrich Wilhelm Pflüger in Berlin und dem Nechtsanwalt Walther Lange in Berlin ist Gesamtprokura erteilt. Gelösht die Firmen: Nr. 12 183. Rudolph Hemmerling, Berlin. Nr. 25 396. R. Edelmann, Berlin. Nr. 29 226. Kunst- und Reklame Verlag „Helios“ Hedwig Caminer, Berlin.

Berlin, den 26. Oktober 1911. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 90.

Berlin. Sefanutmaquug. 67086]

In das Handelsregister B des unterzeichneten Gerichts ist heute eingetragen worden: Nr. 9876. Beruheim «& Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Sitze in Berlin. Gegenstand des Unternehmens ist: Die Herstellung und der Ver- trieb von Gebrauchsartikeln aller Art, insbesondere für die Herrenausstattungs8branhe und der Abschluß aller damit in Zusammenhang stehenden Geschäfte. Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Geschäfts- führer ist Julius Bernheim, Kaufmann, Berlin. Dem Mar Gerson und dem Paul Greiser, beide in Berlin, tit derart Gesamtprokura erteilt, daß sie nur gemeinshaftlich zur Vertretung ermächtigt sind. Die Gesellschaft is eine Gesellschaft mit be- {ränkter Hastung. Der Gesellschaft: vertrag ist am 17. Oktober 1911 abgeschlossen. Als nicht ein- getragen wird veröffen:liht: Oeffentlihe Bekannk- machungen der Gesellshaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 9877. All- gemeine Deutsche Neuheitenvertriebsgesell- schaft mit beschräukter Haftung, mit dem Siße in Berlin. Gegenstand des Unternehmens ist: Der Ankauf und der Vertrieb von Neuheiten aller Art, insbesondere chemisher und technischer Natur. Das Stammkapital beträgt 20 400 A. Geschäftsführer ist Eugen Coenegracht, Kaufmann, Berlin, Die

C

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel Bezugspreis beträgt L #4 80 „Z für das Vierteljahr. nl A e O E R S ag In/| ertionspreis für den Raum Bee 4 gespaltenen Paiteile a6 H “Ge M E

ch‘““ werden heute die Nrn. 258A. und 258 B. ausgegeben.

Gesellschaft ist eine Gesellshaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 26. Juli 1911 abgeschlossen und gilt zunächst bis zum 31. Dezember 1914, aber jedesmal um ein Jahr verlängert, falls nicht 6 Monate vor Ablauf gekündigt wird. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Ver- tretung durch zwei Geschäftsführer, oder dur einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Pro- kuristen. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht : Als Einlage auf das Stammkapital wird in die Gesellschaft eingebraht von den Gesellschaftern Fritz Hauth, Avotheker, in Straßburg #, Alois Fischesser Rentner in Straßburg !/ç, Dr. Alnobert Dittmar, Referendar in Straßburg !/6, Eugen Coenegracht, Kaufmann in Berlin !/; des ihnen gebörigen zum Netichspyatent angemeldeten chemischen Waschmittels Fortol zum vereinbarten Werte von zusammen 20 400 M. Nr. 9878. Continentale Vertriebs- Gesellschaft für Massenartikel mit beschränkter Haftung mit dem Siy in Wilmersdorf. Gegen- stand des Unternehmens is: Die Ausbeutung des von dem Prokuristen Hermann Franz Pönicke und dem Kaufmann Peter Max Jovanovics erworbenen unter Nr. 453017 reihspatentamtlich ges{hüßten Gebrauchsmusters, sowie der An- und Verkauf, Finanzierung und Ausbeutung von patentamtlih ge- schüßten Erfindungen, sowie Großvertrieb von in dieses Gebiet einshlagenden Artikeln. Das Stamm- kapital beträgt 20 000 46. Geschäftsführer ist Her- mann Pönicke, Prokurist, Wilmersdorf. Die Gesell- schaft ist cine Gesellschaft mit beshränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 14. Dftober 1911 abgeschlossen. Als nicht eingetragen wird ver- öffentlicht: Als Einlage auf das Stammkapital werden în die Gesellshast eingebraht von den Ge- sellshaftern Prokuristen Hermann Franz Pönicke fn Wilmersdorf und Kaufmann Peter Max Jovanovics in Karlshorst ihre Anteile an dem unter Nr. 453017 reihspa entamtlih ges{chüßten Gebrauwsmuster zum vereinbarten Werte von 8000 46 und 10000 unter Anrechnung dieser Beträge auf die Stamm- einlagen. Nr. 4634. Biocitin-Fabrik, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung. Durch Gesellshafterbes{luß vom 26. September 1911 ist die Firma geändert in Norddeutsche Lecitin- Fabrif Gesellschaft mit beschränfter Haftung. Nr. 8580. weorg Apel & Co., Benzin- vertricbs8-Gesellschaft mit beschräufter Haftung. Laut Gesellchafterbes{luß vom 9. Oktober 1911 ift das Stammkapital um 45 000 - auf 175 000 erhöht. Berlin, den 26. Oktober 1911.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 167.

Beuthen, O.-S. [67089]

In das Handelsregister Abteilung A Nr. 825 ist heute bei der Firma Franz Michalski in Hohen- linde eingetragen worden : Die Firma ift erloschen. Amtsgeriht Beuthen O.-S., den 26. Oktober 1911.

Bischosfswerda, Sachsen. [67090] _ Auf Blatt 361 des hiesigen Handelsregisters, die Firma Oskar Bauer in Bischofswerda betr., ijt heute eingeiragen worden: Die Firma ift er- loschen. j

Vischofswerda, am 27. Oktober 1911.

Königliches Amtsgericht. Braubach. SBefanntmachung. [67091] - Dem Kaufmann Otto Crummenauer in Braubach ist für die Firma Georg Philipp Clos in Brau- bach Prokura erteilt worden.

Braubach, den 26. Oktober 1911.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. [66661]

In unser Handelsregister Abteilung A ist heute ein- getragen worden :

Bei Nr. 474, Firma E. Fröhlich hier : Der Kaufmann Arthur Hirsch zu Breslau ist in das Ge- chäft des Kaufmanns Emanuel Fröhlich ebenda als persönlih haftender Gesellschafter eingetreten. Die von den Genannten unter der bisherigen Firma be gründete offene Handelsgesellshaft hat am 1. Of- tober 1911 begonnen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten auf die Gesellschaft ist ausges{losen.

Bei Nr. 1510. Die ofene Handelsgesellschaft J. Brinnitzer hier ist aufgelöst. Der bisherige Gesellshafter Kaufmann Otto Brinnißzer in Breslau ist alleiniger Inhaber der Firma. i

Bei Nr. 3837, Firma Karl Ernst Klemm hier mit Zweigniederlassung in Stabelwitz : Dem Hans Hahn, Breslau, und dem Felir Werner, Stabelwig, Kreis Breslau, ist Gesamtprokura erteilt.

Bei Nr. 4525. Die Firma Ludwig Gräupuer hier ift erloschen.

Nr. 5045. Firma Gubener Hut-Niederlage Hugo Waldmann, Breslau. Inhaber Kauf- mann Hugo Waldmann, Breslau.

Nr. 5046. Offene Handelsgesells@aft Hammer «& Co., Breslau, begonnen am 1. Oktober 1911. Persönlich haftende Gesellschafter sind Kaufmann Gustav Hammer und verebelichte Kaufmann Adele Hammer, geb. Hausdorf, beide in Breslau.

Breslau, den 12. Oktober 1911.

Königl. Amtsgericht.

Breslau. [67092] In unser Handelsregister Abteilung A ist beute eingetraaen worden :

Bei Nr. 1466 Firma J. M. Löwenstädt hier : Das Geschäft ist unter der bisberigen Firma auf die verwitwete Kaufmann Jenny Löwenstädt, geb. Stoller, in Breslau übergegangen.

j j |

Bei Nr. 3959. Die offene Handelsgesells{haft C. Kosmale& Co. Zigarettenfabrik C L hier, ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Kaufmann Carl Kosmale, Breslau, ist alléiniger M Nes Aa, H

Bei Nr. U ie offene Handelsgesellschaft Sanus Gefellschaft Müller É Wie U ist aufgelöst. Das Geschäft ist unter der bisherigen Firma auf den Kaufmann Sigmar Freund, Breslau, ubergegangen. Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlich- keiten ist bei dem Erwerbe tes Geschäfts durh den Kaufmann Sigmar Freund ausgeschlossen.

_ Nr. 5050. Firma Emanuel Rother, Breslau. Inhaber Kaufmann Emanuel Rother, ebenda.

Nr. 5051. Firma Kaufhaus zum Blücher Erich Guttentag, Breslau. Inhaber Kaufmann M ebenda.

Bei Nr. 4034. Die Firma Ern i Klein AUDAS ist E E s

Bei Nr. 4500. ie offene Handelsgesellschaf Drücfhammer & Éiewezumsti,. bic ist pn gelöst. Die Firma ift erlo'cen.

Breslau, den 19. Oktober 1911.

Königl. Amtsgericht. Breslau. 66662 _ In unser Handelsregister Abteilung A Ne r ist bei der Firma Germanitwerk Herlth & Co. hier eingetragen worden: Am 20. Oktober 1911. Das Geschäft ist unter der bisherigen Firma auf den Kaufmann Reinhold Thamm, Breslau, über- gegangen. Die Prokura des Hugo Boehm ift durch r des t art d vg“ Am 23. Ofs ober 1911. Dem Hugo Boehm, Bres i - an Bra 14 OQug hm, Breslau, ist Pro Königl. Amtsgerich! Breslau.

Breslau. [67093] In unser Handelsregister Abtei i : eingetragen worden : E Ane L E D Nr. 95052. Firma Sermann Breslauer Breslau. Jnhober Kaufmann und Steinbruch-

besiper Leman ane ebenda. Bei Nr 2203. ie Firma hier ift erloschen. G inn S Breslau, den 23. Ofkt-eber 1911. Königl. Amtsgericht. Breslau. [666641 In unfer Handelsregifter Abteilung B ift bei Nr 375 Eiseabetonhohibalkendece D. R. P. Nr. 189 285 Gejellschaft mit beschränkter Haftung hier beute eingetragen worden: Die Liquidation ist beendet. Die Firma ist erloschen. Breslau, den 24. Oktober 1911. Königliches Amtsgericht. Breelan [66663] In unser Handelsregister Abteilung B ist bei Nr. 283 Max Prill, Ostdeutsche Justalla- tions-Judustrie, Gesellschaft mit beschränkter Haftung hier beute eingetragen worden: Der Kaufmann Alfred Nother hat aufuchört, Geschäfts- fübrer zu sein. E Breslau, den 24. Oktober 1911. Königliches Amtsgericht.

Bromberg. Befanucmamung. [67094] u das Handelsregister Abteilung A Nr. 145 ist heute bei der Firma „F. Ebuer Nachfolger“ in Bromberg eingetraaen, daß das Geschäft auf die

1 raun Amttno Mhitaitno (8 E - Kaufmannswitwe Pbilippine Chasfel, geb. Rawiczer, hierselbst übergegangen ift.

Die Firma is in „Emil Chaskel J i / 1 I uh. Phis lippine Chasfkfel“ geandert. In 9

Go nens Sirma 4 y QIE Ç

Die neue Firma ist unter Nr. 816 des Handels8- registers Abteilung A eingetragen.

Bromberg, den 20. Oktober 1911.

Königliches Amtsgericht.

Buer, Wests. [67209] _In_ unser Handelsregister A ist bei der unter Nr. 218 eingetragenen offenen Handelsgesellschaft Gebrüder Otto und Ernst Grohnert in Erle

F S S 5 » D ° olgendes eingetrageu : E A L

Ver Kaufmann Grntt Grodbnert Ut aus der - L E P Y / Ÿ 15. VDtTtober 1911.

sells@aft ausgescie Königliches Amtsgericht. E i i C

Buer i. W., den i

Chemnitz. [66665]

In das Handelsregister ist cingeiragen worden:

: Am 26. Oktober 1911:

1) auf Blatt 5914, betr. die Firma „Ferdinand Böhme“ in Reichenbrand: Prokura ift erteilt dem Kaufmann Jobannes Böhme in Reithenbrandz _2) auf Blatt 3704, betr. die Kommanditgesell- schaft in Firma „M. Schmieder «& Co.“ in Chemuitz Die Gesamtprokura des Kaufmanns Mar Albredt S{warze in Chemniß ist erloschen;

3) auf Blatt 6001, betr. die Firma „Hermann Mahnus Wwe.“ in Chemnitz: Die Firma lautet künftig: „Palm « Drogerie Hermann Mahnas

Wwe.““ Am 27. Oktober 1911:

4) auf Blatt 1475, betr. die Firma- „Hermann Michaelis“ in Chemnitz: Der bisherige Inhaber Jobann Gustav Hermann Michaelis ist infolge Ad» lebens ausge\{hieden. Inbaber sind die Ingenieure

| Karl G stav Hermann Michaelis und Franz Gustav Michaelis. beide | T A s | Michaelis, beide in Chemnitz

Die Ge)ell)(haft hat

| am 11. September 1911 begonnen.

U ai don ad Î F Î 4 Weiter Und Un VDandelöreai fola

E E e D regiiter folgende Firmen (Cid IDOTOCEN :

f eeDerrmann Nokohl“ in Chemnitz, cingetragen

{ auf Blatt 24d2;