1911 / 259 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

behütet zurü 5 üdlassen würd tiefere Bedenken hi e. Aber Leser, die über sol 5 i lere Meder Ves befrie. ber Leser, die int vie fesseind amd fter) Ms M Falshspieler, verfü omans befriedigt fühlen. nden Selten p B die Geliebte des Fürst hrie Sinns wird dur diesen Gard esigt Wassili, ein en Alexis zu werdén; i arding, 1. N j n E r , . ovember. Gesundheitswes Alexis im Duell junger Dffizier, ver seinen F Herz aber | Nacht ist auf dem S d (W. T. B.) In der_vergan en Wienfeatnetten und Absperrungs wird. Dorthin Lug ih und dafür na< Sibirien gin e SMLep a O er Apler* Westerhever der Da UPUFaer maßregeln. e | grausames L m freiwillig S G apitäns ist d 4 enrandet. Nach d l os zu teilen, d lig Stephana, um sei as Schiff völli er Aussage des 2 dessen Verb , dorthin wird aber bal j cin | chaft hat sich i ¿ g wra> geworden. Di D Türkei rbrechertum inzwischen ald au< Gleby hev n einem Boote nah de L ie Mann- Der internati N Jn einer transbaik li aufgede>t worden ist ' er gerettet. m Leuchtturm von West ationale Gesundhei i d i ALALINTN, Strafanstalt tri , verschi>t. ere gende NVerfügun L ndheitsrat in Konstanti essen Liebesglüd er ; rift er das Paar i f y ger : n zerstört. E annheim e Sanitätsstation von Surmöóné i man sett E gelungen war zu entkommen E die Flucht | dritte Fahrt d T November. (W. T. B.) Ueber di { von L ae Herkünfte von S eit dei a E troffen M tbe G nas! Stepbana, die ag Pag Bei fünf hrt des Luf ie „Schütte-Lanz“ wird e int 6 V { e j üstenstri< zwi C , Mohamarah und j j erb: nd, Wa)'sili gefesselt zurü ugel ge- | 10 Uhr 45 : eitenwind verhol M eet c diese bei 2 : zwischen Confon n explosiven Wirkun ; li ge}elle t zurückgebracht. Di r 45 Minuten au A i olte das Luftschi n 2 ia Pasen eingeschlossen, en Con o Mtahnahmen Ug auf : Orihester g aen die diese Dan clzender 2 intermalt die Musik auf s der Sh tenmeter verst eaen deu Wind M 2D Cl s anl Ÿ d a g E / rae ergetöse stehen nelzenDer yrik zu rausche : Fahr gegen den Mest ; erstärlt atte. Nach o @ - Î Cr 7 $ # Nur zuweilen wi zumeist unvermittelt und endem | beim, überflog di wind fuhr das Schiff 5 f l wird . auf et : nd hart gegeneinander. | ü ' g die Lanzsche Fabrik nach _Mann- n E Verdingu gearbeitet, b A was wie Lokalfarb ; er. | über der Stadt x und fuhr mehrere Schleif E 4 G ngen et, besonders im zweiten * e und Stimmung bi adt, kehrte dann nah 2 mehrere Schleisen E ; Die ; " 4 land airs zweiten Akt, der an imung hin- machte von h nah der Luftschi , E Î îÎ (Die näheren Angaben ber n ven Wochen beim „Neichs- und Staats R n ie lede Bey im levten, Yar Grenne O ber Begingen, Pianttdt, peivlben : andi Ubhteer p Brühl, E fz ik Donnerstag den 2 N il aats e rend der Dienstst n in den Wochentagen in dessen E aats- | Dasein nicht ungeshi> Bergwerken Verurteilten und i er | landete das Sdifi latt erg usw. Um 12 Uhr 30 Mi i E L 2. Novemb ant c unden von 9 bis 3 Uh en Expedition ; zt unge]@il t musikali\ illustri ; ihr freudloses | nehmende hiff glatt vor der Halle und nuten E ver r eingesehen werde stellt an die Auffü j lustriert. Ein Werk di menden Seitenwi d Ag nd wurde troß de ree zaEte L : n. Mi ¡hrung mi t ger 4 ieses Schlages “Vf S ndes sofort eingesa S } des Zl s E Ko L Ftalien. ) geringer Wagemut dazu, ae nei Mpraee, und es gehört fein e | Beroren, unter thnen Dr. Gee Pafsagi Bora D O E | 1911 ommando der Militärstrafanstalten in C \<were Aufgabe zuzumuten, Dar probten Kräften gleich eine /0 er Professor Schütte. Das Schiff ce dier. und der C 19 | t ee 10 Uhr: Lieferung A E en \{wer anrechnen, wenn O R V4 les es ihnen auch nit bie d Ergen Windverhältnissen f scheint (h ih gein Fahrten ff. : r\&wärze, englischer Lei n Papter Ver iedener Art hor und Orchester bedü : alles nah Wuns » elektris betriebene Aus- G; t \cheint {ih : e j 944 972,70 Kir ga Leinwand 2c. in 6 Lose i Art, | Bese Orchester bedürfen no< der Sch Wunsch gelang. jut zu bewähr u8- und Einfahrvorricht ; auch Prm Mana N G E ire. Sicherheitslei U en im Werte von esezung der ein el B ; ulung, und auch die richti gut zu ewähren. ung der Halle recht 0 Q italienisher Sprache bei eitsleistung 60150 Li Ns ) wir zelnen Rollen mit d dafü ie richtige E ? 0 L e e beim „Reichsanze N ire. Näheres in vird sich erst nah richtige 1 den afür geeignetsten Kräfte s der R ê a Könt i C Î v C zsanzetger ° s : ) rid Iger Einschà u Finzelne 1 L räften Br » j el A n “rp: rau in Nom. 21. November 1 a ¿ay weibliche Hauptpartie A "L ol G ermöglichen Euctaben P November. (W. T. B.) Die Nett j <8po tdampferli Î faden, Loben ub It: Tiiien Meta Brennmaterial Aa anb A! musikalische dert Theater des Westens angebbrie, feld. M A telegraphiert : N M zur Rettung Wun ae Mbiger: (4 nen Des Nordde t 1 Losen im W arbeiteten Metallen und Hol A aar Mas ind- Sängerin und eine fesselnde L E e ist eine | Drei V « Htovember wurden Vvo » UGer #0 u 1 E è d erte von 25 805 i 1d Pola dur Bearbeitung |i geshulter Sopran | 5 e ende arstellerin. Il ; eimast\<oner „H 126 n Nen, D O PIE zt 5 n Llo D Näheres in itali 25 805,94 LIre. Sicherheitslei betlung n | be e ran ist befonders 1m Piano se in. Ihr hoher, gut | auf Ge eVarmouiac Kapitän Hanse ge E Yy WB alienischer Sprache bei icherheits[eistung 2630 Lire \egabter Tenorist ist Jac jano sehr reizvoll. Ei uf Gelbsand, mit S i ân Hansen, gestrande 4 D inoi cs remen, eim „Reichsanzeiger“ ire. rist ist Jacques Sorrèze, d (zol, Sin \timm- | stimmt, 8 / tabbolz von Vr i S ndet 0 w tut , für 191 | u ger’. man ein Urteil über il q ze, Der den Walssili b: de mm, 8 Personen dur Ne ammen nach JIyehoe be h eiglinie : 912 14 ¿c n erst fällen gab; do wird | ge De ur ein Rettungsboot des E S o Sin Es j : Bulgarien Fortissimo zu sing! h llen fônnen, wenn er nicht for gerettet. gsboot des 3. Elbleuchtschiffs 0 gapore—N j j Commission Per en. von K On g!n aben wird. Auch Mani d i: fortgeseßt O h Reise Ha s A ; cuguit f SE manente de Var : Karwin, Gugen C : d) Carian Kondr F , i: j eise __Hauptdampfe - usr F E : ca 7 15. Dezember 1911: I at do Varrondissoment in Sofì ersten Malede Cir dward und Clse Vetter, wel O Paris, 2. November. (W. 1 . Bremer He L 1E COIRAAN : 1 Entwinfe U ernationaler Wettbewerb zur E osta. | Y en Schritt vom Konzert ANT i leßtere gestern zum melde irt J CODeUDer, (W. T. B.) Mi M / Nr. h | N | Z f ore—Batavi 2 Gta len e. Präfekturgebäudes Sin at Ae von Thr bie Au A Kapellmeister Reich leit qu Dee E tat, verdienten T verursachte gestern eine Abt, 2p ae: ge- F O | Neapel [Singapore Singapore | Mata ai | ia—Makafsar—Rabaul) 4 ( Ul > And olgende P Zte, N ‘. î e mer besten 1h die 4 uf übrun die L h eitete m Sicherheit ( risten in ihre Kaser 6 ETLUNQO v olon ial - V ) | ab | s Da | Malka} | : | j G f E 1000 Franken Ei d Y retle auëgeseßt : 7000 3000 5 t it 2 ( g. ie der Oberregisseur Pr c “ut: und Um- nationale Ë A er Kajerne unter Nh 2 L E (4 a | at | | aljar | Ambhoi | C | $ . Einsendung der Ent FIGDE E 00, 2000 und nit C es<hma>, wenn A aua rofessor Heinrih G tti M ale große Ruhestörung e 4 Absingen der Inter- a | a ab | | ina | Banda | i | j zember 1911, 6 Uhr N g der Entwürse spätestens bis F Direktor C i auh ohne die Feinhei y Gollingex 700 zur Abf ngen. Es hande:t sid M D etl | a ; | E Citape | Pott Friedri | 4 MLDEL 2A r Nachmittags. Die is zum 15. De- L or Gregor an dieser Sté Fen zeiten, an die uns de R Abfahrt nah C asabl R nich um eiwa A )onnerst.| Frei e 7 | ab | [Me | Potsdam- Friedrich | (ri G würfe nötigen Unterl E iitiagd. le zur Ausarbeitung d E Starker eser Stätte gewöhnt in Szene N De 1 DIE * Wi der Kaserne Vi UN anca bereitgehaltene So j | Freitag | Sonnab ç | | ab | CedE h Wilh ima- | in Sofia“ sowi erlagen sind bet der Commissì E Snt- | fei , aufmunternder Beifall wurde N ¡ene geseßt hatte. | Ruhestò Faserne Vieille Charitó untergevrac oldaten, 4 1911 | 1abd.} Montag | | ab | afen t hafen | Fins | wie be s a tot 1 e O nission Permanente seine Lebensîtr urde dem ne R A Nuhestörungen i voile un ergebracht are i 1D ag D N: | \ | | 2 Ste H ; Berlin, Paris und bei den Rie rhnen a N idiscdasten i ebenofraft nun zu erweisen haben wird, N das | der Kantinen T con E De Mannschaften hee Besuch H 19 } 30. Nov | 15 Z | Bs 1912 | D Mittwoh | Sonnabd. | S | Ln ab A V A Wten: Rabaul Austral-Japan-Lini Reichsanzeiger“ eingesehen N Sie können auch beim l Deutschen E : N das Coseinentor dfne E Leute verlangten jedoch, daß “l dul Hambur 9. Dez. | 6. Jan. | 8. J 1912 | 1912 1 1abd. | Sonntag | Freitag S —— as ab | n ney nach Hongkon Reis Ï : Im Köntigli einzelne zertrümmeite , und sangen dann die Internationale; / 9 | | ‘4 9. Fan. | 11. J E 912 g ( onnabd - | : a | a JHabaul 5 gj ree 5 | a R Ae glichen Ovpernl O Truppe O E en auch mebrere Fensterscheibe Jnternationate; Mittwoch | | . San. | 17. Jan. | 20. | Ha 916 s Sonntag | S | 7 Y Nabaul 5 Financial S A EN ai in Si Une Es O perliithen Leitung des Ka) o es A Sbeiste A Ge eciitelen V aulang 10M M 1912 | | P 20. Jan. | 21. Jan. | 2 A e a Sonntag | Montag | Mi —— e 1911 Marinittad ECratarY; War Office in Kair : Z S t zene. Die Titelrolle sin t e 2 u B ‘apellmeisters en, d1Ie Leute durch gütliches J d d 1 ) gel ang 2) 94, X 4 | | D 20. Jan. 97 Cu 7 1912 | t | ittwoh > j 3 „W 1s 11 Uhr: A Kairo. 9. Dezember Frau Kurt, die nus: Fp gt Herr Kirbhof, die Elisabeth: S j 8 Zureden zu beruhigen „24. Jan. | 9. F | | M, | 28, | 1912 | Sonnta M Baumwollsamend Le Vergebung der Liefer JELIUES 1 Miet , Venus: Frau Denera den Hirte , die Elisabeth: Troves YENs [D ebr F 2 Du | | 409. A, 98, X | 191: 8 Meogtag j: amenöl. Lieferung von 2 : Lieferung von 120 & Dietrich, den Landgrafen : Herr Fi , den Hirtenknaben: Frâule Lroye®, 1. November. (W. T | | 2. März] 4. | | 28. Zan, | 29. J 91e 191: pag f von 7% Wassergl g Ab g von "i faustischer Sod Ca EAA Herr S e E gras[en : Derr Fischer den Walter : Fräulein den F abrifkei L ! DET. (W. L. B) Die Z( l | | d . März | 7. | | E Ts 29. Fan A 912 , 5 Y < glas. Lastenhefte in e ee Mo oda. Lieferung Derr Schöffel den Biter f : E N 0 a er hon der No 1: [wveide : A s einsturz beit Noge b] 1! A l der durch J | Freit ps A März | 13. | j | F f D: <5 j 1912 H anzeiger“. englisher Sprache beim Ne yom S p En E f: Herr Bachmann C eide: | Arbeiter w h De Ege Seineumge j 21 | 20. F Greitag | So | 3. März | 16. än, f 11, Se / „Netchs- tadttheater in Danzig } nann. Per Nicolai Reinfeld | L wird auf 34 ge\<äß mgekommenen 29 März! 5. April | onntag | Mitt | | 16. März | 17. | Februar | 19. F L E m Köni t ( zlg singt als Gat den MWolkfr U 1Teld Bergungsarbeiten R «ge t. Zur Beschle 1 E 29 I 15. Mai | 2 ° pril | 96. Avril| 2 | U woh | Diens A 04 L Or 22 M | | 19. Februar C s: U I N lihen S < den Æol[ram. ) en sind Gentetruppe 4 et eunigung Der 9 ». Mai | 31. M | pril | 28. April | | Vienstag | Frei ¿ | 22. März | 2: ; | 19 ; Kleists „Pent f l ausptelhause wird - gangen. (Vgl. Nr. 258 etruppen au? Rersailles dorthi 23 | 10Sult | 26 Mai | 21. Juni} 23, P L Mai | Sreitag | S ¿| 23. März | z Theater u Va bt T en hesilea wtede ï It 5) E. UrD morgen O 4. - T: B00 d. Bl.) ortyin abge- 24 »3 l 96. œŒœ lt | He As imi 93, X L A2 Cal 2 Na / t | Sonnabd. D ; 94. i / nd Musik Poppe spielt Fr wiederholt. An Stelle der beur B 2 4. Sept | Juli | 16. A ). Junt | 26. Juni 7. Mai | 10. Mai | onnerst ; ärz | 24. März | i ga . i Frau Willig erl n, Lene Ee beurlaubten Fr i / evt | 20. Sept.| Aug. | 18. 2 Ls Funi | 2. Sult | 5, Mai | ; «j Freita F P März | 25. ; Ÿ Komische Oper N E as s A O Rissel | Am E Ger fiel Sobn (T. V) R | C Fa us Off | 16, D 27. ug | 30. Juli f Juli 18 Da s E O E Sn 29. Vürs | 27. März } 7. April 4 Die Komische Oper, die bi : Damen von rnauld, Thimig, Buye \ liegen in den Händen bee + WITLODET N LEBEN Cèr Trag ite . B.) Aoyts meldet: | | Sonnc «16, D | 22 Zug. | 30. Zug, 31 N . Suli | 12. E | 18. Mai abd. | Sonnîa( T} . Pi 15, Ayri 4 batte, t Rede iienurun Me der Operette ein Obdach edri Kraußne>, Geisentörfer u. N Bugte \owle der Herren Slarodan, as E dder fran N Aeus@ast geh apt E: 25 Î 30. Ott. | | abd. Montag | Donnerst | i R D: I of S 5. Sept. | E Sett g S | E Mai 19. ois Menstag | . April 20 7 worden. Frau Aureli 2 R Opernbühne wieder zurü n ' | ley) he Dampfer „Di E gchört, und der 9 D L MOD st. | Mittwoch | Sonnabd. | S 81. Dl. « Sept. | 7. Sept 3. Juli | 14, J ai | 21. Mai 9 uni ae 5 p 1e ) V E bas 2 h zurü>gegeb nl \<leppte, L Ç ie 1 L l ah ' de f Sto C9 Dn (. Too | | onnabd. | (Snn L. No A c ep Y ö (C) G Julí » Ce 9 s L is eröffnete gestern die neue S e die jeyige Leiterin des Instit ts M T Kotonou Ian A Beide befanden sid T Kos „Liberia M P LDIS Dez. | 9. Dez. | 12. Dez SOBAg Freitag | S M} 2 Nov. L 8s. Sept 16. Juli | 28. ui 10. Juni 91 Y Giordanos bier eue S mit einer Ausführung von (p 2 annigfaltiges®. dév B A Mar'eille. Die „D ioliba b“ Í bri e Fahrt von En 26 | 25. Dez. | O 1 1918 igs | 24 Dez. | 18. Dez a | itag | Sonnabd S ant | 4 Nov. 3 Nob . 10. Sevt. 1 22 Zuli 5. August 21 8 Auch Frau it O A anntem Musikdr E Berlin, 2. N Belazung sowie drei Reise ank, und 21 Mann 4 5. Dez. | 10. Jan. | No LOLS O Bi O 28 | j Sonntag S : Í 5. Nov 2. Septbr. | 30 22 g Ae E au J D stand, wie alle Theaterd're drama Ï „Sibirien“. Berlin, 2 November 1911 tr anken. Die Qik orta s uy isende von der Dioli p RgA l E l „Zan. (8 Febr a | 913 | 1913 : J 4e (us Dez. 97 | | | Sonntag E N 0D. 17. Novb 0 Septbr. 92 Grege : „Wie machen wirs, daß d zunächst vor der großen S Gin Patron essenfe t DES N La H i E wurde am Bug beschädigt. L E Es n * 3. ebr. | 6. Febr | 12 E | 1913 1913 N | 28. Dez. | 99. D Aas Mittwoch 5 29. Novbr. 4 A N Af auf die zumeist die La favia Y Bedeutung Ee d Lea aus S infonzert E 9 ï eutsher Re- | d Alexan drien, 1. Novemk K i i ete L L O A0 W 1918 1918 a 9 O 30. D E 1913 / s nicht gemacht werden sol. Besser Antwort ertell wird, wie | $ umen der Philh amn onte i zert und Ball in den Gefaml dung des Reutershen B er. (W. T. B.) Nach einer - j : : » ebr. | 21. F | M: 2918 E L. D E 1913 einem wirklih gefällige gat hai 0s es vielleiht gewesen, mit Billettverkauf liegt i aonie, wird am 19. d. M stattfinde E Veröffentli utershen Bureaus" herrschte gester Nach einer Mel- 4 21. Febr, | 22. Feb an Eo | Jan. | 12. Jo E Theaters meh gege Werk anzufangen, das C E fasse erlau Liegt den Händen der Fir A art finden. Der | Bevi e iung der türkische D gestern aus Anlaß der î Febr. | 23. Feb : 1913 4. Januar | 20. Jo ( D r entsprochen bätte h E (10 dem Jiamen des assen), wo Cintrittsk ‘te T, tis xirma el Wertheim Theater Bevölkerun Ino - en lege berichte i 2 C E - L 23. Fe v. Anuar 2E ; Oper aus der Zei en hätte als diese blutrünstige amen Le | Künstler sfarten für das Ballfest allei (Theater- | R ng eine große Grre Dec E En der _hiecsigen f Febr. |/ 24 B ' M _aus der Zeit des L Quo run\tge italienische | ünstlerkonzert und Bal D elt allein zu 10 1 d für RNevolver s < eds E egung. Non Europä- Ina 4 | 24. Febr. 9e F : interessant, hie q es Verismo. Indehjen A d C aen Balliaul) d Ball (numerierte Pläye für j Mr sür üsse verursahten einen T opäern abgegebene i 26, yebr 9. S | ntere)jant, Mer au dieses Werk 0D war es nicht un- großen Ballsaal) zu 12 ; lge Jur Obeilichtsaal wurde dur< die Poli sachten einen &U mult. Die S3 j A N - 9. März 7 4 Chénier“, „Mal j eses Werk des Komponiste - | Damenspe zu 12 H# zu haben M; Maa und die Polizei w Sorheraeste r Die Vrduun A Neise | ustral-Jap Unt G 1 17. Vi J G , yMala vita s Fodora* en von „Andrè Damenspende und To ind. Mit dem Fest | 4 getötet und vier i ederhergestellt. Eine Pers g s ete Zapan-Linte | Yeim io e 26 früber in Berli V 1A und „iFedora kennen zu Vorne fg L L) d Tombola verbunden Die V Fest uit eine t et und L tjerzehn Pers Cha j ne Per]lon wurde A von Svdne j reise / 26 4 L m < n auf zeführt worde _ N L A, ernen, dIe chon zum Borteil der soziale R F s e Neranstaltun R verwund et onen, unter ibnen e E m @ Nr )Dney N | M 1 (NRabaul Y 3 die in St Petersb O s orden find. Neues freilich hat ' as lb s “e gu en ohblfah: tetal} n des B I D g findet . EIU uropaer P: . P b Nabaul | YMorobe | takafsar—Si 1A E T urg beginnende un L O uns weder | 10. ureau befindet si< Stegliger Str “rg tee Vereins statt. Das G Rabaul | Pre ci Singapo / ae E m den Gewaltmitieln N e eeniüd endende Handlung, 10—12 Uhr geöffnet. Steglizer Straße 84 und ist werktäglich von Ï an f | (Adolfhafen) | Finschhafen Erimahafen | ¿Friedrich C058 j zu jagen. Der Jn ¡alt der Oper ist b Hegen]aße al xeitende Musik i (Fortsebß Mi S ee | S Bi ita) j B grad ald Ta Dio hn s n ( Forte Una M , z x E j (Step An M j h; d erzählt. Die von Gleby, einem t zung des Nichtamtlichen in der Erslen V l E Sonntag . ab | A Stephansort) LIONE Citape 1 i j : > Beilage.) ior Sonnabend M ab E | Neede Makassar a C E E R A N S ; j 10 Ytonta L L a Glngapo P E Df E ——————————————_ Si ) s 21. Sanuar 1912 1912 x Dienstag Mittr < | ab j ab E Hauptdamvfer i Theater : ; E E M A ä E 17. März _3. Februar Es 1912 ais Mittwo t a Singapore N Reif : Königli E 9 Theater in der Königgräßer S ———————— E PIEG T i ih: 30. März E O, Berat L 1912 od Freitag s M J Neapel |Bre: Reife j b önigliche Schauspiele. Freitag: Or Feeaa, Abends 8 Uhr: Spielerci traße. Mgnaaend und folgende Tage: Die D T »1 A Le ADIU 0. C 7. Fel 1912 191 e Sonntag | Sonnt an Bremerhaven | Nr. : aus. 233. Abonnements 4 g: Wpern- | aiserin r: Spielereien einer Mol. E ame Kli S 12. Mai 2. April [e QELIDAE 7 51 912 S Donniag M anf an ? R A i svorstellung. Diens A > e N, zlindworth-$ D 2. Viaiî : 3. Apri 7. Februar q 1912 Montag > ge sind aufgehoben. Reine, ea A gi Sena Hundstage E ite voni 34} Uhr: Ein Walzer Abe: d8 - s 4 E Vaal. Freitag as Juli 29. Mai 97 N [pril 3. April a 9. E 18 F b 1912 L Sonntag Zu g 1ger rieg auf W L der Zonntag, Nachmittags 3 G : L A + M etre te Von Fran Le T s K its L p L onzert von Lot M r 20, Juli A Mai 0A i 9 F pril 9. 7 G ruar 97 F, G hie Y Sonntag A Ope in drei Akten von artbuxg. Roma is Abends: Spielereien Übr: Ein Been 90 E Tae. (Klavier) und Ludwig Feuerlein (Gesang) Roser 4 | 22. Juli 53. S 29. Mai 14. April | R raus 26. Februar | 17 g 1912 4 alische Leitung: Herr Kapell ard Wagner. Q i I Lustspi g : i s l. Septe E 24. Zuli 29. Mai : 29. April | 19. 7 tärz | 31. A Herr Regisseur Bachma: apellmeister Blech. Regie: pielhaus. (Friedrichstr. 236 Se ; mber ] 14. Sep H n 24. Juli 31. Mai April | 12. Mai 31. März | 18 ] [T gie Bachmann. Rallett : L M ( Ab L ed Tr. 936.) Freitag B G (5 Septbr. 18S | “+ -FUlt 96 Lal 0 „L 2 M : 19 meister Graeb. N Alf i “- , C : Err Ballett [ A d ends 8 Uhr: E fe b A L Be ILRUS Dli U L 2 / b. Sept p | R L ZO. -FUlt 2. „Un p E p D: de {at D vom E O ia Danig al Nicolai Reinfeld Fen Freitag, Abends 8 Uhr: Sthauspielbauses" : Gee des „Neuen Große S D Freitag, Abends 74 Uhr : 24 27. Oktobe M 17. Septbr. 18. S 4. August E S 17. Zuni S Monta A 74 Ubr. ) r anzig als Galt.) Anfang E Menuscheu. y ; Reiseshwank in 4 Statione gnügungöre 5 Ein Spezialitäten e U Ausftreteu sämtlicher tober 9. Novb 3. Septbr. 18. Sovtt 1. August 9 “nt 9. Juli L —(OnTac Schauspielhaus E wu N Gia und Heimat Frederich. en von Fuß Friedmann- 1000 Jahre B O Eu . A 19 k. 11. Novbr 12. N Septbr. 20. Sevytbr La “. AUguit 3 Sevtl j 22. Juli 21 Peunthefsilea. E M. bonnementsvorstellun l ag, Va mittags 3 Uhr: I 2 Sonnabend ° worfe E eeresgrund G L 25 99 N 913 . 2. Novbr Í DT. 29. GepPpbI : n F 6. Septbr 5: T A d in Tra ritte Ó A6 l 1g. X +4 S A _ I eun der - S und folgende 3 é 2 rf en und in} mie 4 j E nts 6 «u Ct » ( 9 N 13. N nh S D S ( Zonnta e E 22 Kleist. In vier A E Heinrich von ein blüht. Abends: Das weite Den E gnügungsrei}e. Tage: Die Ver- Schumann. zeniert vom Drrektor Albert e 16. eer 4. Januar ; O 1913 hres 13, Novbr N 7. Oktober | 27 s Sonna Jerichtet von Paul Lind R die Dudne ein- S 5 Sonntag, Nachmittags 3 Uhr: Renaifs Sonntag, Nachmittags 3 ; _— 1. März 6. Januar c 1913 / l. Novbr. 4 N tober | 27. Oftober | 10. N hörende Musik von Profes S zur Handlung ge- | JY <& A jr: E 2 große Vorstellun Ne und Abends 74 Uhr : E L OCERTO 4 Dn 8, NA 1913 1913 E OORE, 1. Dezb gs evn 23 & Zzo0n0o c L 0 Fe ind U "0 A aseatél, Oiedida: {+0 9 . S f c E T1 | Le L LÔrsi “dg Januar 4 S S 4e E C J _ } E In Szene gesezt von Serra E erdinand Hummel. : euLts Schauspielhaus. Freita A R of stellungen : 1000 Fahre ae F beiden WVBor- Die angegebènen L | | (arz f Min 9. „Januar n 1913 : 2 T L 1 74 Ubr. : Dr. Undau. Anfang | 2 Uhr: Büxl. Komödie in drei d a, Aa esidenztheater. (Direktion : Richard Ale C f dem Meercsgrund. dach Bed gebenen Abfahrtszeiten werd (ârz 5. Marz 10. Januar Q < 191 ; 22. L S Sonnabend: Opernhaus. 234. * Holz und Osfar erske Akten von Arno Freitag, Abends 8 apa abgr rander., h ——— edarf kann auf der ; verden na Möglichkeit ei 7. März ri: E ctn 2. I 13 )1 S rj 24 stellung. end: Deb r) Mignon. Oper Sonnabend, T Aertittags 34 Ubr: Chopin. ens e in bret Min M t hirkus Busch. Freitag, Abends 7 auf der Ausreise Samarang, S töglichkeit eingehalten werden, jedoch \ 16. März | 23. Mirz | 24, Marg G in drei Akten von Ämbroise Niguon. Oper | und der Liebe Wellen "u Des Meercs Barró. Für die deutsche Bühn von Kéroul und Große Galavorstellun Ul d 8 V: ang, Soerabaya, Alerxi , jedo find in den Zwischenhäf | 24. März E D mit Benu ung des Goeth “e ole L Thomas. Tert Sonunenstößers Hölle f U Abends : Haus Bolten-Bae>ers ühne bearbeitet Hon Schimpansen Ma g+ . (1. Karl Hagenbe>s j, < lerish afen Pe i j wischenhäfen Verschi b L [pr Ge a 25 Meisters Sehriahre“ von R rers. „Wilhelm Sonntag: Haus S aar ibsers Höll ea und folgende Tage: Ein W E Drefucleistung). Tr (Bobe D0, Auf der Ausreise , Peterhafen und auf der Heimreis iebungen in den Ankunfts- und 2 E 2 Barbier, deuts< von Ferdi el Carré und Jules enfahrt. hopinu. : Ein Walzer von riginalaus\stattungé| um S<hUuß: U 20 sreise und/oder Nü>reise wi f der Heimreise Alerishaf f ts- und Abgangszeiten zulä\si 7 nand G > c 1408 attungsstü> des Dir L A üdreise wird P riS8hafen, Pots 4 gozetten zuialng TE E roi E i Gumbert. Anfang K s T DOA A s Zirkus Busch in fünf d Pulo Laut angelaufen, um d A Potsdamhbafen, Banda : d Moelads ho A ulpleibaus. 943. Abonne r omi | a e ï e a g, Nachmitta 8 34 Ub 5) i, um daselbst Koblen anda, Amboina und 2 E Dei ailer von Syrakus nnementwor e „Kewisdt her, Freitag, Abends 8 Ubr: E E Kren und Schönfeld.) 2 Vorstellungen. 3 hr und Abends 74 Uhr : n einzunehmen. Batavia anaelaufe en Und ine N arsnis 7 S Agouie uns! A E Vtuntdrama : 9 5 M b B, ne : e s E A A eiaufen werdere Anfang 71 Vie Dor\P iel pon Vermann Sudermann. Luigi Fllica. Musik R Umb i Arten von Prof. Schwank mit m M ; edt Wirtschaft. IER A E I E e duges L s Schauspi 1D Ls D Sonnabend und fol FeT o (G'ordano. Kraatg und Okonkowsky anz in drei Akten von ———— E EIE artei usvielhaus. Sonnîag, Mittags 12 Ub Sonntag, N olgende Tage: Sibirien. Gesanagstert owsfy, bearbeitet von F. Kren E Kartenverk uf f Be bei Y Kr ippenvereins. (Ein | s<mied q, Nachmittags 3 Uhr: Der Waffen I. Gilbert. von Alfred Schönfeld, Musik von Familiennachrichten. : rtenverkauf findet bei A. Werthei A 7 “7 : 1 Ver n Si Singa- “1 der Aufführ1 E A. Wertheim und am Lage DIN Sonnabend u c y Verlobt: Frl. 9 Sin inga h der lielhause statt lbe ab im Königlichen | Schi schaft. nd folgende Tage: Polnische Wirt | S5 L O von Behr mit Hru- E Pte f e tatt.) g 2 Schillertheater. O. (Wallnerthbeater.) L Fohannisstr. L E ol D {. M., L Batavia | 532 E eien Freitao Abends 2 Ubr: G er. s B F he L A E . LUbOWW ). i ° B A L s 5 S ls Wi r: Madame S z Trian ; c ere eli<ht: Hr. Dr. ; Mas _- Fenisges Theater. Freitag, Abends 74 Uhr: Lustipiel in vier Akten por “epeuoredy “ti « Trianontheater ae nahe Babnbof | Ÿ zeubrandenburs)- Grieöheim-Kalübbe (Kal ai. D (S R Ern A E n a. ; Uhr: | Sonnabend: Der Geizige Hierauf _ | Baby. Bur Freitag, Abends $ Uhr: M ». Neubrandenburg) E e (Kalübbe (in Seemeiler R Kino . Sonnabend und Sonntag: gebildete Krauke . Hieraus: Der ein- ai E urlesfe in drei Akten v M : ein Ge Y g). Seemeilen zu 1852 boina 605 1 Nr Sor d und untag: Turandot bi Í Sonnab l Akten von Margaret Va eboren: Eine T i z 52 m). 1355 | 1887 : _Freitag, 10. November : Di reg i Sonntag, Nachmitta i abend und folgende Tage: i Mes ¡low ne Tochter: Hrn. Geor L : J Schumann“. er: Die Orestie im „Zirkus Tartüff. Abends: E Lit roh t E Sonntag, Nachmittags 3 ge: Seiten. L & (3. Zt. Berlin, Sn bargerstr. B) / —— Vanda } 130 } 735 | 148: f: Kammerspiel E G estorben: Hr. Geheimer Konsistori beds : Note iE6, Bea O: , F 4 e D c 1 s G istorialra o Need F _ n ues Abends $8 Uhr: ge Eirzt am Scheide E Citi „Freitag L Abends 8 Uhr: Fr M Ae M A Sieffert (B E j - _RNeede 1045 Î 1175 T 1780 | 2530 | 30 2 1er Mel - agödie von Sop ofles, übers i : = rt, verw. gew. von N i: ; otsdo| 17; 203 062 Sonnabend: Frühlings Erwache für die Bühne beard Leg catt g Sevi e Konzerte. Pes 0 D Breslau). Fr. Berger e M L g Sonntag: Lanuzelot. v fer Pen 3 Uhr sowie Abends : Saal Bechstein. Freit A Bie 6 E von Schen> a. d. H. “Fle<tingen # [Be 99 "R 1959 ] 2705 | 3237 E Þ : : U reitag Lends 7 u Va . S.). Í a e 92 267 1312 ä Sonntag, Nachmitta 8 à Í Klavierabeud von Ed 74 Uhr: f Erimah' 312 j 1442 } 2047 | 2797 A „Serliner Theater. Freitas U _ Abends: Der L De: Zv S gell Adams. 2 j erma] 18 | 110 | 285 | 1330 | 9797 | 3399 7 oeur As. Komödie | R n: Y erantwortlicher : 2 e l i t 285 | 1330 J 1460 | 2065 | 281 N Vorspiel von E. Orczy in vier Akten und einem Beethoven-Saal. Freitag Abends 8 Direktor D T G Redakteur: / F 161 | 19 971 a 401 347 L E n Rail ciy- Theater d Konzert von Jascha S ' Uhr: r. Tyrol in Charlottenbu Rabaul | 3: 446 | 1491 | 162 dais | os end, Nachmittags 34 Uhr: i r des Westens. (Station: G P i a Sußmann (Violine) mi B i rg. j aul | 350 f & : 1621 | 2226 | 2976 ment 1 tends: Coeur As r: Ein Fallisse- | Garten. Cantíir. 12.) D E da: Zoologischer anr y venwit E Orchester, ta rir ay em erlag der Expedition (Heidrich) in Berli S 511 | 529 1 621 | 796 )76 08 onntag, Nachmittags * N Die Dame in F .) Freitag, Abends 8 Ubr: ust Kunwald. s : Dr. | Dru> der M 21 | 796 | 1841 | 1971 | 2576 Abends: Coeur f Uhr: Die Logeubrüder. Fulius E E n perere in drei Akten von 2 der Nan S Buehdrudece und Verlags- Batavia—Samar 971 | 2576 | 96 1 3858 n Robert Winterberg ¿red Grünwald. Musik Nlúüthner-Saal Freitag, Abénds 8 d „, Wilhelmstraße Nr. 32. # Batavia O A j e E / n r: , A Mm s: avaya j Gd M I A. Liederabend von Hetta von Schmidt. / Acht Beilagen N : Q Peterhafen e eo N D cemeilen (einschließlich Börsen-Beilage). J Peterhafen-Finschbafen ¿fas Gs ZtTape Ne 5 m ? T » B U Moakassar A E 17 N 5: ICatTallar- (S1 B « {i f Friedrich. Tien aka : ¿G Q «AOOO Nilbelme M Es 6 N : Nabaut-—M helmdhafen— Eitape Reed [121 t orobe (Adolfhafen) E 260 Gail «O

Morok

obe (Ado f

(‘Adolfhafen)—Finschbhafe afen ,