1911 / 259 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[67608]

Wir laden unsere Aktionäre zu der am Sams- tag, den 9. Dezember 1911, Nachmittags 3 Uhr, in unseren Geschäftslokal stattfindenden Generalversammlung höflichst ein.

67650] f Die Aktionäre der Osteroder Actienziegelei werden hiermit zu einer außerordeutli<en Generalversammlung auf Montag, den 20. No- vember 1911, Nachmittags 5 Uhr, im Hotel Kalserhof zu Osterode a. H., eingeladen.

[67301] Aktiva.

Terraing

esellschaft Berlin-Südwesten.

Bilánz am 30. Juni 1911.

Passiva.

Grundstü>ekonto

M 71717448

La 12 400 000

ti italtont Aktienkapitalkonto 2 449 481

Kreditorenkonto

Vierte Beilage

M 124 619/55 159 821/48

5 056 170|— 241 500|— 250 000/—

17 003 855/88 Gewinn- und Verlustkouto.

A P) 368 828/62 66 424/29 1 245/40 82 387/10

Bezüglich Teilnahme an der Generalversammlung verweisen wir auf $ 23 unserer Satzungen. i Tagesordnung:

1) Bericht und Ne<hnungsablage.

2) Genehmigung der Abschlußre<nungen per 30. September 1911.

3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

4) Beschlußfassung über Verwendung des Nein- gewinns.

Babenhausen, 1. November 1911.

Michel’s-Kräu, Aktien-Gesellschaft. Robert Baur.

Straßenanlage- und Ameliorationskontoj Debitorenkonto

yÞpothekendebitoren

Beteiligungskonto

Avalkonto ..

250 000 1 240 000 664 374

Tagesorduung: D Neuwahl eines Anfsichtsratsmitglieds für ein durch Tod ausgeschiedenes Mitglied. | Zugleich ersuchen wtr lt. $ 21 des Statuts die- jenigen Herren Aktionäre, welche sich an der General- versammlung beteiligen wollen, ihre Aktien nebst doppeltem Verzeichnis an einem der beiden Wocheu- tage vor dem Versammlungstage beim Vor- stande einzureichen oder vorzuzeigen. Osterode a. H., den 1. November 1911. Der Vorstaud. Der Auffichtsrat.

Avalkreditoren Neservefonds

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staalsanzeiget.

—— M 259. Berlin, Donnerstag, den 2. November 191

Daun: 1. ünter ssachen. at T ai E (L E es Ge A T

an z 5 Mufoedole U und FunbsaHtn, ZufteAuncen ü. dergl. Öffentl j c< er A n ; e iger. 6. Erwerbs- und Wirtscha tegenoffensFaften. P

Soll.

Bortrag aus 1909/10

Steuernkonto

Hypothekenzinsenkonto

Berwaltungs- und Unkostenkonto

Dotierung des Neservefonds 4 1 240 000,— Saldo 664 374,03

Bilanz der Aktien-Gesellschaft Niederscheldener Hütte in Niederschelden a. d. Sieg.

1) Per Aktienkapitalkonto

2) NReservefondekonto , 75 537,26 Zuzüglih: Ueber- nahme vom Delkre- derekonto Aktienaufgeldkonto

1 904 374/03 | 2 423 259/40

Aktiva.

1) An Kassakonto 2) Grundstü>ekonto 3)

50 000 erli 30 Oktober 1911. 1150 000 Berlin, den 30 Oktobe

Terraingesellschaft Verlin-Südwesten. Müller-Werra. Georg Haberland.

[67528] Generalbilanz der

Vereinigten Gummiwaaren-Fabriken Harburg-Wien vormals Menier - J. N. Reithoffer in Harburg a. d. Elbe.

abzüglih Unkosten 21 876,80 o QAN Neununddreißigstes Geschäftsjahr vom 1. Juli 1916 bis 30. Juni noun. V0 Le

An: qur Decuttg ves lanz am 30. Juni 1911. Verlustvortrages | tio e iz E B T En M D N T A S D R

aus 1909/10 31 416,14 S M d j 3 Gewinn- u. Ver- E M l. Aklienkonto: E Tunitonio: Wulle a. Grundbesiß, 850 377,29 1. Emission 4 500 000,— gewinn pro 1910/11 27 074,95 b. Wasserkraft . 96 818,06 2. z I O. | Ab: Abschreibung 27 074,959 c. Gebäude . . 2529 730,10 [53 476 9254: 3. k . . _1 050 000, } 6 000 000/— Kreditoren 188 82270 . Bewegliches Inventar: Obligationskonto 3 621 000/— ; 390/62 a. Maschinen 2 838 695,40 MNeservefondskonto 3279 339/25 1416 820/62 b, Utensilien und . Reservefondskonto II 92 176/26 Mobiliar. . 478 098,62 b Dividendenkonto: i | . Rohmaterial u. E ai I R Nele: ut “Inyentut ‘b: 30: Lün A Jt F )O9/1910 . 1533,— 1911 ® 6 v 1 &/ S E ad a. Rohmaterialien | "T. Hypothekenkonto: 3 252 457,05 | für cingetragene b. Waren . . . 3910442,46] 7 162 899/51

| bypotheken: i ”. Kassa-, Wedtsel- und Cffekten- | a. für etwaigen Banlkkredit bestände: |

450 000, das t 904 36 | für die Oblt Q, Sti ánde. 18 204,30 | b. für die DDI j ß B i 1 | gations8anleihe 4.000 000,—

Portefeuille . . 41 942,31 T 450000- Passiva. c. Effekten cins{l. | Obligationszinsenkonto : t A)

Depo1s bei Be- | rü>ständige Coupons i [t börden . . . . 190802,96| 250 949/63 Obligationstilgungsfonto : Aktienkapital : 250 000|— R I, URS Hypothekarische Anleihe 4 125 000,— | |

”. Debitoren rückständige ausgeloste Obli- s y | "1. Patente 1|— i gationen zurückgezahlte . . „, 21 000,— 104 000/— Soda IX. 12 817/72

Mh 1750 000 1 570 000

483 332

30 838

12 838 1055 773|!

846 697

1977 440 128 165

| 5 880 064/14 Haben.

# [S 20 140 55 998 713/78

1233/65

Gewinn anGrundstü>sverkäufen 3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen zc. 7+ Niederlafsung 2c. von Rechtsanwälten. 74 419 v. Kommanditgesellshaften auf reis für den Raum einer 4gespaltenen Petitzeile 30 4. 10. Verschiedene Bekanntmachungen. 2 423 259/40 L Pasfiva. 20 000 «4 tung 1 693 386/47] Teilshuldverschreibungenkonto | Grundstüde Aktienkapital

Mb L Ma 2 33h 324 7 ° / - j Gewinn anGru - 8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Verficherung, 67300 L tan Bilanz der Actiengesellshaft Papierfabrik Hegge [67533] 1 p 2 a0 Á 2 cet Wasserbaukonto Kinsau 146 634/41] Neservefondskonto . Debitoren 117 083/01] Hypotheken... .. 1 699/65 24 433/30 22 400|—

255 362,44 10 260,93 282 437,39 27 074,95 730 280,60

Hochofenkonto

m 6 BURQN T: 12 000,—

Abschreibung . . Bergwerkskonto . Zugang für erwor- bene Bergwerks8- N a e

255 362/44 j

E Aale 4. Verlosung 2c. von Wertpapieren. Srovisenan 1352317 Aktien u. Aktiengesells<haften. 9. Bankausweise. v) d 9 ? j 9) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. | aiv. aut S4 Aua TOTT i 1. v Ao m A E ieren Per B Degember 1910 emem P Vilanz per 31. Dezember 1910. Passiva. Immobilienkonto 2753 139/49] Aktienkapitalkonto 1028 388/22 Dekonomiekonto 31 069/38] Spezialreservefondskonto Ausstehende Pachtgelder ypothekenzinsen 400 93 800|—

11 765/03 Kassa, Wesel, Effekten u. Beteiligung Delkrederekonto Effekten reditoren 334 543/05 314 150|—

an Wolfegg Amortisationsk Le! 1 450 695/75 ationsfonto Mobilien Avalverpflihtungen O 398 342/13 145 598/22

70 000 Sfoberen Kreditoren Steinbrus Hreilenbaiß Neservefonbs 30 000|— as ofonto 29 000/—|| Ausstehende ausgeloste Teilshuldver- Steinbru<h Wolfsanger 497 949/21 19 680/36 70 000

Nohstoffe, Halbfabrikate und fertige schreibung und Teilshuldzins\<heine P g E Waren Ausstehende Dividenden\cheine (0 E Sträßenbau

295 210/73 4 590 849|—

Gewinn- und Verlustkonto Anliegerbeiträge Avalkonto winn- und Verlustkonto. |9

Verlust 100 705/82 95 979/79 37 065/05 35 852/60 76|— 552/17 29 718/31 299 94874

15 000,— | 745 280,60 Abgang für vers

kaufte Berg- A werksanteile 67 480,— | 677 800/60 392 116/33

Debitoren 92 1163 Borrâte 70 307/60 1416 820/62

Gewinn- 1nd

5 880 064/14

Immobilien : Gewinn- und Verlustkonto.

Soll.

E Q B E

W 14 826 793/04 63 895/49 128 165/80

1 018 854/33 1018 854/33

Zufolge Beschlusses der heutigen Generalversammlung wird der auf den 1. November 1911 lautende Dividendenschein Nr. 26 unserer Aktien mit M 40,— hei der B “Dis S E MeIPaur A. Ei in Se g on Poute au eingelöst. (7 R. R Bon unseren o Te uldverschreibungen vom 1. August 1904 f i Nummern 10 14 17 32 57 110 133 142 150 162 212 302 395 433 518 ami he Una P Fe bruar 1912 bei der gleichen Stelle ausgelost worden, mit welchem Tage die Verzinsung aufhört. Die am 27. Vftober 1910 zur Heimzahlung am 1. Februar 1911 ausgelosle 4 %/ Teilschuld- ae 0s Ge V Sh heute E aue S TIN gelangt, was wir mit dem Bemerken be- n, daß na ahren, vom Cinlôfungstermin an gerechnet, die verloosten Stü Í Hegge-Kempten, ces ih reti 1911. vere E R E ctiengesellschaft Papierfabrik Hegge. C. Schwedler. H. Krauß. t

. 4 590 849|— Haben.

# S 4 489/58 248/43 295 210

Unkostenkonto Amortisation 1910/11 Gewinn

Gewinnvortrag von 1909/10 . . ., Saldo der Fabrikationskonti .

B) Soll.

L R S ie ed E A go E H pel S E e M L L i e 2e E M Latte

Verlustkonto. 3 316 794/02 Zinsenkonto Handlungsunkostenkonto Tantiemekonto Mobilienkonto Steinbru< Wolfsanger Dampfziegelet Cassel

59 66311

4 321/88 33 984/20

92 950/48 27 074/95

53 647/31

Niederschelden, den 30. Oktober 1911. : Der Vorstand. Jaäc. Freu.

Gaswerk Freienwalde (Oder) A.-G.

Bilanz per 38. Juli 1911.

1) Per Betriebsüberschuß

2) Einnahme an Pachten 2 127|—

l) An Interessenkonto 2) Handlungsunkostenkonto

3) Abschreibungen

53 64713 Kautions-

| arer war r Sa e

299 948

Cassel, im Caîfele: B d Akx aseler BVoden-Aktiengesellschaft. Ube D: 4 | sh ft

[67539]

Aktiva.

VII.

74 300 S V | [67612] Die Aktionäre der

Actien- Brauerei Shönbush

werden zur ordentlichen Geueralversammlung den S, Dezember 1911, Nachm. 5 Uher, hier- selbst, Schnürlingsstraße Nr. 4, part., eingeladen.

/ Tagesordnung :

1) Geshäftsberiht des Vorstands über das Ge- \{äftsjahr vom 1. Oktober 1910 bis 30. Sep- tember 1911 fowie Vortrag des Nevisions- berihts über den RNehnungsabs{hluß für das

| Ä genannte Jahr. | # 2) Genehmigung der Bilanz sowie der Gewinn- und Verlustre<nung für das verflossene Jahr.

3) Dechargierung des Aufsichtsrats und des Vor- stands für die Geschäfts sprung während des Geschäftsjahrs vom 1. Oktober 1910 bis 30. Sep- tember 1911.

4) Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern. ($ 15 des Statuts.)

9) Wahl von 3 Revisoren. ($ 50 des Statuts.)

Die Bilanz, die Gewinn- und Verlustre<hnung

und der Geschäftsberiht des Vorstands, mit den Bemerkungen des Auffichtsrats versehen, werden vom 20. November cr. ab zur Ne der Aktio- näre im Geschäftslokal der Aktiengesellshaft Actien- Brauerei Schönbusch aus[tegen. Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind 393 096/59 nur diejenigen Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktien 2 396 320/60 gemaß $ 43 des Statuts deponiert resp. die Be- 9 42362 einigung über deren anderweitige Deposition bei- 4 827/69 ebraht haben und den dort vorgeschriebenen Depo- tions\hein zum Eintritt in die Generalversamm- Ung vorlegen. ie Niederlegung der Aktien resp. der Bescheini- Gung über deren anderweitige Deposition ist im eschäftslokal der Actien - Brauerei Schöu- bus<, Schnürlingsstraße Nr. 4, spätestens bis zum 5. Dezember 1911, Mittags 12 Uhr, zu bewirken.

Königsberg Pr., den 2. November 1911.

Actien - Brauerei Schöubusch. Der Auffichtsrat. Dr. Paul Zechlin, Stadtrat a. D.

Die Aktionäre der [67609] Thüringischen Nadel- & Stahlwaaren- Fabrik, Wolf, Knippenberg & Co.,

Actiengesellschaft in Ichtershausen

werden Lait zu der ordentlichen Geueralver- 1

[66828] Aktiva.

Ab \ M 459 347 |— 1489/58 49 519/64 d 189/62 Kreditoren E | Vorträge f. Zinsen, Unkosten, Steuern Ps 1. Aba G e e e R 11 983/25 Neservefonds , 13 700|— Erneuerungskonto 93 000|— Gewiun- und Verlustkonto : Bortrag aus 1909/10 647,87 Gewinn in 1910/11 „27 997,—

82 000|—

Gaswerksanlagé 1 079 441/21

Kassenbestand Debitoren

Eisen- & Stahlwerk

Hoesch Aktiengesellschaft in Dortmund.

Bilanz per 30. Juni 1911,

E «L

Aktienkapitalkonto

Obligationenkonto : Rest der Anleihen

Nückstände

Reservefondskonto

Spezltalreservefondskonto

Dividendenergänzungsfondskonto Zuwendung pro 1910/11

Hochofenerneuerungskonto

Delkrederekonto

Schienengarantiekonto

Al 5a heute a d vi 28 u. Arbeiterunterstüßungs- onds

Arbeiterinvaliden-, Witwen-

80 Ohamgerasse

e olgntiBinseukonto

Konto für Beseittgung und Verlegung von antagen Mer

Abgang pro 1910/11

Zugang pro 1910/11 Dividendenkonto : 2 586 295/56 RNü>kständige Dividende O S S N 374 475/40] 2 211 750/15 i : j Beteiligungskonto : a | 2 7 1908/09 a. Grzbergwerk Neichsland . . .. 574 426/90 Ï Ü 1909/10 Abschreibung 57 442/70} 516 984/20 Dividende pro 1910/11 b. Erzbergwerk Farny N Avalkreditoren M 1 593 780,90 Bl: . „l LO1 SOGOS Abschreibung . . Extraabschreibung c. Baugesellschaft für RIDBNndN E E d. Sonstige Beteiligungen . Affekuranzkonto Unfallversicherungskonto Effektenkonto Kassakonto Wechselkonto Kautions- und. Avalkonto Debttoren : Bankguthaben

Pasfiva. d s 16 800 000;— 6 651 600; 3 500 000i|— 2 500 000’— 2 800 000!— 500 000i¡— 140 200:— 200 000!—

563 213/21

e La 6 585 000'|— 66 600 —|

ili Akzeptenkonto . Beteiligun Atzeptenkonto . . : eilea eATaataniO 2 535/89 X. Kreditoren, einf{ließli< X. Lizenzkonto : l .. Gewinn- und Verlustkonto: | Verlust aus 1910/11 690 920,33

M

4 140 341 131 908/71

8 099 696/80 400 000

30 000'— 174 337/52

30 000'—

nußten Bankkredits Unterstützungskonto X11. Carl Maret-Stiftung . . X111. Verrehnungskonto XIV. TIalonfteuerkonto

Grundstücekonto . Md L Erxtraabschreibung Abschreibung

Eisenbahnanlagekonto Abschret

retbung

Gebäudekonto . o 1 632 050,65 Bugang .. 4 298 816,70 |

Extraabschreibung

Abschreibung Maschinenkonto

Zugang

Abschreibung

Hochofenanlagekonto Abschreibung

Mobilien- und Utensilienkonto «Entwertung

Zechen Kaiserstuhl T und 11 . Abschreibung

Abteilung: Limburger Fabrik- und Hüttenveretn

XI. . M 3 616 824,45 523 517,42 | 4 008 433/16

120 253/—

609 230/90] 36 553/90] 572 677

3 888 180

Vortrag aus | O Le 28 644187 6 |— D 514 145/84 Dem Reservefonds-

Einnahmen. konto 1 ent- E t rate RER ea war aran nommen 367 823,74

2 300 000'— 500 000

3 096,59 7 823,74 1 925 867 A

106 000

514 145/84 Gewinu- und Verlustre<hnung per 31. Juli 1911. i E J Bi E N 1819 867/35

145 589/35

r reie art ett attc mM

3 231 990/69 387 838/89 6 493 106/50

649 310/65

T1 181/45

1118/40

5 438 453/50 582 064/80 4 856 388

22 904 418/04 Dev Vorstand der Aktien-Gesellschaft Vereinigte Gummiwaaren-Fabriken Harburg-Wien vormals Menier - I. N. Reithoffer. Le O1 Geivinn- und Verlustkouto der is | i Vereinigten Gummiwaaren-Fabriken Harburg-Wien

vormals Menier-J. N. Reithoffer in Harburg a. d. Elbe.

Neununddreißigstes Geschäftsjahr vom L. Juli 1910 bis 30. Juni 1911. Debet. Gewinn- uvd Verlustkonto am 30. Juni 14911. Kredit.

Oa S

Ausgaben. Linda 22 904 418/04 1 674 278

Mb | A M E A

Ausgaben für den Betrieb 46 63 282,62 Vortrag aus 1909/10 647/87

Anlethezinsen 4 861,25 Einnahmen aus Verkauf von Gas, | Abi Letbungen : Nebenprodukten und Installationen, vg ¿a

d. E S! mio 8 Mioto Linsen 9 996|—

Erneuerungskonto . . jowie aus PVeteten und Zin}er

. A6 11 000,— ves Ofenneubaukonto . . . 3 238,07 | Untérhaltungs- und

Snstandhaltungskonto , 2617,06

Verteilung des Reingewinns: Neservefonds 1 400,— 90/0 Dividende. . . . » 2000, Tantieme . ¿B 09,00 Gewinnanteil der Stadt

T ¿6 p Vortrag a. neueNechnung

2 995 358 636 632

t retten

68 143/87 L 2 844 151 L

1 421 162/43

98 755

85

5 843 795 ‘ie

241 697/91 1 500 000|— I E E E

| 10 063/05

16 855/13

70 225|— 1 080'— 840 i 1470’— 6 480 3 360 000'—

H e M Per Bilanzkonto:

Borlrag- aus 1909/10 „. © « Warenkonto und Beteiligung . . Interessenkonto Nealitätenmietekonto Entnahme aus dem NReservefonds8-

konto II zur De>kung des Verlustes aus

1910/11 . . A 690 920,33 Vortrag aus 1909/10 , 323 096,59

t 367 823,74

An Gebäudereparaturenkonto A 46 192,49 MNealitätenrepara s CUrenTontO (. » DVO2,09 . MWasserbaurepara- 2 ° O s 661,81 v Maschinenrepara- turenlonto .. Utensilienrepara- TUrTenTonO i ¿r s Mobilienreparaturen- konto : Allgemeine Unkosten 4A D Steuernkonto 400 000/— CTNCUCTUNDSTONTO , «5 eFreiwillige und soziale Lasten . Conto SOSPESO Bankzinsenkonto ; Obligationszinsenkonto . Sfonto- und Inkassospesen Amortisationskonto

1 651,86 603,46 28 64487 | 11364387 Bremen, im Oktober 1911. Der Auffichtsrat. Der Vorstand. F. W. Kellner senr., Hc. Theuerkau f.

N ri) . Bors1tzer.

Mälzerei-Actien-Gesellschaft in Hamburg.

Bilanz pro 31. August 1911.

113 643/87

o

Revidiert und mit den ordnungsmäßig geführten 367 89374

Büchern stimmend befunden. : s H. A. Rede der, beeidigter Bücherrevisor.

1 745 675 174 567

Zuwendung pro 1910/11 Tanttemenkonto Kreditoren Neingewinn

206 913,85

1571 107 150 000 1 421 107/65 Arbeiter- | ; 20 000

981 592/60] E

Zuwendung zur Arbeiterinva-

| d

e RUN liden-, Witwen, u. Waisen-

114527186 unkerstüßungskasse . ..., 1814/43 Zuwendung für Beamten-

890 500|— penstonszwed>e D Z

14 161 865 | Zuwendung zum Dividenden-

Neichsbankairokonto 1 | ergänzung8fonds « 500 000,— Dot S A 1188 454 Statutarishe Tantiemen . . , 309 005,36

Sonstige Debitoren . . 2 735 582/82118 085 902/30}| verbleibt Rest als Vortrag auf neue Rechnung 4 834 906/25

50 058 984/60

Gewinn- und Verluftkonto.

98 003,59

[67597]

n

Did

1 870 839/70

144 740/40

127 319/66

207 371/67

61 313/01

369 113/16

148 120|— |

249 884 15

545 19666

4 101 492/24 4 101 492/24

Der Vors Uktien-Gesellschaft Vereinigte Gummiwaaren-Fabriken Harburg-Wien A L Lo eiaE Moxier A. N. Reithoffer. sammlung auf den 30. November d. J., Nach- L. Hoff. in ago 24 Uhr, in den Gasthof ‘zum alten Fritz“ Wir haben vorstehende Bilanz nebs Gewinn- und Verlustre<nung per 30. Juni 1911 einer | in Jchtershausen eingeladen.

eingehenden Prüfung unterzogen und bestätigen deren Uebereinstimmung mit den von uns geprüften, M

ordnungémäßig geführten Büchern der Gefellschaft. O 5

Verlin, den 1. Dktober 1911. : Deutsche Treuhaund-Gesellschaft. Uhlemann. ppa. Wienkoop.

: Ion 593 O9

90 819,07

N «\ o 9A P j i î ) [F ans 57 000 M ODHGITONIO ; d e d a cia 0 f 3 360 000,

tüdkonto 10 000/—}} Obligationenanleihekonto I. Em. A 126 000,- Gebäudekonto 586 000 [T Ut. „, 024 VOO,— Rent ontO: . » o 6 9 105 000 H [11. Gm. „210 000

Ttefbrunnenkonto A 1 607 000,— Pferde- und Wagenkonto . im Portefeuille befindliche Sa>tkonto 150 Obligationen III. Em. . . abritutenfilienkonto . Im neuen Geschäftsjahr zu zahlende Obligattons- Kontorutensilienkonto . . . U ¿tafon ese Kafsabestand N 1 207/100 naiofonto

y S L 4 gm Dr AIOLONiL Bankguthaben und Wechfel 18 837 39] S7 Effeftenkonto 9 I10 Debitores 169 032/84 93 628|—

Norräâte C 5 691/40

BVersicherungaskonto

Beteiligungskt. S611 000,— Abschreibuna 11 000,— Verlust pro 1910/1911 .

150 000,— 150 000,—

Ry C Grund

150 000,— 507 000|—

4 469 00536

7 641/66 130

135 150 202

Vorräte

91 36 765 |— Tagesorduung :

Geschäftsbericht. _ l tuts der Bilanz und der Gewinn- und “M L erlustre<nung. An Abschreibungen 2 917 123/30

3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. î i t

9 Beschluß Îvee Beitnra des Rin und} So 3A a peleitigung O PEUFOV n RaO e T LLA 0004. Z

\statutarishe Tantiemen

Auszahlung der Dividende. J Diejenigen Aktionäre, welche si< an der General - « Arbeiterinvaliden-, Witwen- und Waisenunterstüzungskasse . . . « Zuwendung für Beamtenpensionszwe>e

Rückständige Coupons und Dividendenfbeine . DelTeeDEertlonto ee 1 v2 6 9.085,09 —- Uebertrag aufGewinn- u.Verlustkto., 9 085,09 Tantieimekonto (Tantieme an den Aufsichtsrat und Vorfiand)

Al L Per Vortrag aus 1909/10 4 528/24 E Betriebsgewinn

1 054 889/93 Gewinn- und Verlustkonto pro 31. August 1911.

[67673] Aktienbrauerei Hildburghausen.

XAMKNTX. ordentliche Generalversammlung

1054 889/93 Kredit. Ab

708 347 41 16 495 67

(67529) ) i

Vereinigte Gummiwaaren-Fabriken ÿarburg-Wien,

vormals Menier-I. N. Reithofer.

2 eriammlung LLON en ant f Stimmrecht aus- # Uvben wollen, haben ihre en spätestens bis zum am Mittwoch, den 6. Dezember 3911, Nach- F 25. November 1911, Mittags A Uhr, “nt E land A mittags 3F Uhr, im Kontor der Aktienbrauerei hier. # weder bei der Gesellschaftskasse in Ichtershauseu In der am 28. Oktober 1911 stattgehabten __ Tagesordnung: oder bei einer der Pugmen Stellen : 39. ordentliGen Generalversammlung wurden die 1) Vorlage des Geschäftsberihts und der Bilanz 7 Deutsche Bauk, erlin, na< dem Turnus aus dem Auffichtêrat aus- 1910/11. E Privatbank zu Gotha in Gotha und deren scheidenden Herren : 2) Festsegung der Dividende. / Filialen in Weimar und Arnstadt, Generalkonsul Carl Neufeldt, Wicn, und 3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. Mitteldeutsche Privatbank, Actiengesellschaft, Alois Schôn, Hamburg, 4) Wahl eines Aufsichtsratsmitgliedes. 6 Filiale Erfurt in Erfurt wiedergewählt. » Hildburghausen, den 1. November 1911. 4 gegen Empfangnahme von Depotscheinen zu hinter- Harburg, den 28. 10. 11. _ Der Vorstaud. E legen und diese in der Generalversammlung vor- Der Vorstand. K. Dittelba<h. "H.-Grosser. zuzeigen. L, Hoff. S b Ichtershauseu, den 1. November 1911. Der Vorsitzende des Auffichtsrats: Rud. Nie.

Debet. . 11/204 338/16 10 090 466/82 der beutigen Generalversammlung is die Dividende für das Geshäftsjabr vom 1. Juli 1910 dis Z gelegt Dieselbe ist gegen Einreihung des Gewinnanteils(heins Nr. 5 sofort zablbar bei nabenannten e i[ger Vank-Verein in Cölu a. Rh., Berlin, Vonn, Düsseldorf und Crefeld, Rheinisch-Westfälische Disconto-Gesellschaft A. G. in Aachen und deren sämtlichen Filialen, Bat telatt G e M B. n. 16 A anktges{à ardy « Comp. G. m. b, H. in Verlin, Düreuer Bank in Düren, Rheinl, Rheinische Bank in Ef}en a. d. Ruhr, Gesellschaftskasse in Dortmund. Dortmund, den 26. Oktober 1911.

M ¿A Bortrag auf neue

Betriebsmaterialien und Unkosten . (Tue Es R i a, 32 629/161 Malzkeimefkonto

Nerzinsung der Obligationen. eimeko / ; E Agio auf ausgeloste.#100001 Emission 1 300i— Disagio u. Zinsvergütung auf 46 150 000 i E 10000 1E. N zurücgetaufte 6°/) ige Obligationen : 26 015 531] Delkrederekonto Uebertrag

4 000 Verlust A

773 9811/41

Durch ib = Á#4Æ 300,— pro Aktie fest A. Schaa

35 525 '—

9 085/09

4 528/24

773 981/41

Nachgeseben und mit den Büchern der Gesellschaft übereinstimmend gefunden.

Hamburg, den 13. Oktober 1911.

Ee erdinand Sus]mnann.

Hamburg, den 31. August 1911. y Z Der Vorftaud,

Der Vorstand. Springorum.