1911 / 261 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[68230] Bekauntmachunug.

Am 25. November 1911, Vormittags 10 Uhr, findet zu Berlin im Hotel Bellevue, Potsdamer Plat, eine außerordentliche General- versammlung der „Deutshland Rükversicherungs- Aktiengesellschaft“ statt.

Tagesordnung :

1) Erhöhung des Aktienkapitals um 2 000 000 46 dur< Ausgabe von 500 Stü>k Namenaktien zu 4000 und D SLSanung über die Moda- litäten der Aktienausgabe.

2) Aenderung der 88 4, 6, 27, 31, 36 des Statuts nah Maßgabe der Beschlüsse zu 1.

E eines neuen Aufsichtsratsmitgliedes. emäß $ 27 des Statuts hat in der Generalver-

sammlung jede Aktie eine Stimme. Aktionäre sind nur insoweit stimmberechtigt, als sie ihre Teilnahme mindestens einen Tag vor der Generalver- sammlung unter Angabe des von ihnen vertretenen Kapitals anmelden und ihre Aktien in der General- versammlung vorgelegt werden.

Deutshland Nü>versiherungs- Aktiengesellschaft.

Der Vorsitzende des Aufsichtsrats: Dr. Graf von Schwerin-Lö wißt.

[68217] terdurh laden wir die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft zu der am 30. November 1911, Vormittags 11 Uhr, im Centra!-Hotel, Berlin, Georgenstraße 25/27, stattfindenden ordentlichen Geueralversammlung ein. Tagesordnuiig :

1) Vorlegung der Bilanz und der Gewinn- und Nenlulivecimeia sowie Erstattung des Geschäfts- beri<hts für das Geschäftsjahr 1910/11.

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz und Gewinn- und Verlustre<hnung, fellsepung der Dividende sowie Erteilung der

ntlajtung an Aufsichtsrat und Vorstand.

Aktionäre, wel<he ihre Aktien oder darüber aus-

getele Depotscheine der Reichsbank oder eines totars nebst doppeltem Nummernverzeichnis bis zum 4. Werktage vor dem Tage der General- versammlung bei den Herren Koppel «& Co. Bankgeschäft, hier, Pariser Platz 6, oder bei der Gesellschaftskasse, NRotherstraße 8—15, oder in einer sonst nah dem Statut zulässigen Weise hinter- legt haben, sind na< Maßgabe des $ 21 der Statuten zur Teilnahme an der Generalversamm- lung berechtigt.

Berlin O. 17, den 3. November 1911.

Deutshe Gasglühlicht Aktiengesellschaft (Auergesellschaft).

er Auffichtsrat. Leopold Koppel, Vorsißender.

[68216] Berliner Actien-Gesellschaft für Eisengießerei und Maschiuenfabrikation.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdur< zur ordentlichen Generalversammlung auf Dienstag, den 28, November 1911, Vor- mittags LO?7 Uhr, in unserem Geschäftslokale in Charlottenburg, Franklinfiraße Nr. 6, mit dem Hin- weise ergebenst eingeladen, daß zur Teilnahme an der Versammlung nur dicjenigen Aktionäre bere<htigt sind, welhe gemäß $ 25 des Statuts ihre Aktien bis spätestens cinen Tag vor dem Versamnm:- lungêtage in den Geschäftsstunden von 9—12 Uhr Vormittags

bei unserer Hauptkasse in Charlottenburg,

Franklinstraße Nr. 6, bei der Deutschen Bauk, Effekteukasse, Berlin W., Behrenstraße 9—13, oder bei dem Bankhause Raehmel & Boellert, Berlin W., Jägerstraße 59/60, deponiert haben. Für Aktien, welhe bei der Reichsbank deponiert sind, genügt die Hinterlegung der Depotscheine. Tagesordnung : 1) Berichterstattung des Aufsichtsrats und der Direktion über das abgelaufene Geschäftsjahr. 2) Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- re<nung, Beschlußfassung über die Verteilung des Reingewinns und Erteilung der Decharge.

3) Wahl von Mitgliedern des Aufsichtsrats.

Der Geschäftsberiht nebst Bilanz und Gewinn- und Verlustre<hnung liegen vom 11. November dieses Jahres ab im Bureau -der Gesellschaft in Char- lottenburg zur Einsicht offen.

Dru>exemplare können vom 15. November d. I. ab bei den Depotstellen in Empfang genommen werden.

Charlottenburg, den 2. November 1911.

Der Auffichtsrat. G. I. Naehmel, Richard Landsberger.

Vorsitzender.

[68240] ¿ Malzfabrik Mellrichstadt.

Zu der am Montag, den 4. Dezember 1911, Vormittags 11 Uhr, im Sitßungssaal der Bank für Thüringen vormals B. M. Strupp Aktiengesell- haft in Meiningen stattfindenden 28. ordentlichen Geueralversammlung werden die Aktionärr unserer Gesellschaft hierdur< ergebenst eingeladen.

Tagesorduung: 1) Bericht über das abgelaufene Geschäftsjahr. 2) Vorlegung der Bilanz und Festseßung der Dividende.

3) Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands.

4) Wabl zum Aufsichtsrat.

5) Auslosung von Prioritätsobligationen.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre bere<htigt, die ihre Aktien späteftens am dritten Tage vor der Versamm- lung bei dem Vorstand angemeldet haben. Bei Beginn der Generalversammlung \ind die ange- me reti Aktien oder Bescheinigungen über ihre Hinterlegung zum Nachweis der Bere<htigung zur Teilnahme vorzulegen. Zur Entgegennahme der Hinterlegungen und Ausstellung von Bescheinigungen darüber find der Vorstand, ein deutscher Notar, die Bauk für Thüringen vormals B. M. Strupp Aktiengesellschaft in Meiningen und deren

lialeu, das Bankhaus Gebr. Arnhold in

deu und diejenigen Stellen, die vom Auf- sihtôrat als geeignet anerkannt werden, zuständig.

Mellrichstadt, den 39. Oktober 1911.

Der Aufsichtsrat. Dr. Gustav Strupp,$ Vorsitzender.

[68251] Hohenzollern Aktien-Gesellschaft für Lokomotivbau in Düsseldorf.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden zu der am Mittwoch, den 29. November cr., Nachmittags S5} Uhr, im Parkhotel in Düsseldorf stattfindenden ordentlichen Generalversammlung bierdurch ergebenst eingeladen.

Tagesordnung :

Erledigung der dur< $ 16 der Statuten vor-

gesehenen Geschäfte.

Die Herren Aktionäre, welche dieser Generalver- fammlung beizuwohnen beabsichtigen, werden in Gemäßheit der Bestimmungen des Statuts ersucht, ihre Aktien bis spätesteus 22. November bei

a. der Direktion der Gesellschaft oder

þ. einem Mitgliede des Auffichtsrats oder

c. der Bergisch Märkischen Bank in Düfssel-

dorf oder :

d. der Essener Creditanstalt in Essen-Ruhr zu hinterlegen. Quittungen werden an den bezetih- neten Stellen ausgehändigt und dienen als Legiti- mation zum Eintritt in die Generalversammlung.

Düsseldorf, den 3. November 1911.

Der Aufsichtsrat.

[68231] Passage-Kaufhaus-Aktien-Gesellschasft. Wir laden hiermit unfere Herren Aktionäre zum

5, Dezember 1911, Nachmittags 4 Uhr, nach

unserem Geschäftslokal zur 5. ordeutlichen

Generalversammlung ein.

Tagesordnung :

1) Vorlage. des Geschäftsberichts, der Bilanz und Gewinn- und Verlustre<hnung pro 1910 nebst Nevisionsbericht.

2) Genehmigung des vorgelegtenRechnungs8abschlusses und Erteilung der Entlastung an Vorstand und Aufsichtsrat.

3) Auffichtsratswahl[.

4) Nevisorenwahl.

Aktionäre, welhe der Generalversammlung bei- wohnen wollen, haben gemäß $ 21 des Gesellschafts- vertrags ihre Aktien oder Depotscheine der Neichs- bank oder eines Notars spätestens am D. De- zember 1911, Abends 6 Uhr, bei der Deut- schen Palästina Bauk, Berlin, Behrenstr. 7, oder bei der Gesellschaftskasse zu hinterlegen.

Berlin, den 3. November 1911.

Der Auffichtsrat. Nobert Christ, Vorsitzender.

[68236]

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zur ordentlichen Generalversammlung auf Sonnabend, den 25. November A911, Vormittags 10è Uhr, nah dem Lokale der Ge- sellshaft in Schöneberg, Hauptstraße 122, eingeladen.

Tagesordnung :

1) Vorlage des Geshäftsberichts, der Bilanz und

der Gewinn- und Verlustre<hnung per 30. Sep-

tember 1911.

2) Bericht des Revifors. 3) Beschlußfassung über die Gewinnverteilung und

die Entlastung. Z 5 Aenderung der Saßzungen ($ 17).

5) Revisorwahl. i J

Die Hinterlegung der Aktien gemäß $ 30 des Statuts hat bis zum 23. November 1911, Abends 6 Uhr, bei der Dresdner Bank in Berlin oder bei der Gesellschaftskasse in Schöne- berg zu erfolgen.

Schöneberg, Lea —— 5e N Q Berlin, den 4. November 1911

Actien-Gesellschaft Schloßbrauerei Schöneberg.

Der Auffichtsrat.

Lange.

[68242] Aktiva.

Wasserkraft und Grundstücke . . ..

Fabrikgebäude

Maschinen und Mobilien

Wohnhäuser

Kassa und Wechsel

Debitoren

Effekten . .

íInventurbestände

100 000|— 213 481/52 253 550/11 115 201/95

11 273/40 160 509/84 55 353|— __728 655 16 1 638 024/98 Sol. Getwvinn- und

E L E Abschreibungen 67 431/82

30. Juni 1911.

Aft. Ges. Mech. Flachsspinunerei in Urach.

Bruttogewinn

67 431 82 Urach, den 30. Oktober 1911.

[68205] Alktiengesellshaft Paulanerbräu Salvatorbrauerei.

Die Aktionäre werden hiermit zur

ordentl. Generalversammlung Samstag, den 2. Dezember 1911, Vor- mittags 11 Uhr, in MUIE im Salvatorkeller, Eingang Hochstraße 49, eingeladen. agesordnung : , 1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz und Gewinn- und Verlustre<nung sowie Beschluß- fassung hierüber. 2) Wutlaituna des Vorstands und des Aufsichtsrats. 3) Ergänzungs8wahl zweier statutenmäßig aus- \cheidender Aufsichtsratsmitglieder ($ 14 Abs. 1 und 3 des Statuts). : Diejenigen Aktionäre, welhe an der Generalver- sammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien bis spätestens 28, November 1911, Abends 6 Uhr, im Bureau der Brauerei vorzuzeigen oder eine ausreichende, die Nummern der Aktien enthaltende Bestätigung thres Aktienbesitzes in Vor- lage zu bringen. Im übrigen wird auf $ 8 des Statuts verwiesen.

München, den 2. November 1911.

Der Aufsichtsrat. Hans Nudelsberger.

[68248]

Georgs-Marien-Bergwerkls- und Hütten-Verein, Aktiengesellshaft.

Unsere Aktionäre werden zu der im Handelskammer- hause zu Osnabrül am Montag, deu 27. No- vember ds. Js., Vormittags 11} Uhr, statt- findenden ordentlichen Generalversammlung ein- geladen.

Tagesordnung :

1) Vorlage des Ge|<häftsberihts und der Bilanz und Gewinn- und Verlusire<hnung sowie Ge- nehmigung der Bilanz und Beschlußfassung über Verwendung des Reingewinns.

2) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

3) Wahlen zum Auffichtsrat. ur Teilnahme an der Generalversammlung sind

diejenigen Aktionäre oder deren geseßlihe Vertreter berechtigt, wel<e spätestens am zweiten Werk- tage vor dem Tage der Generalversammlung ibre in der Generalversammlung zu vertretenden Aktien entweder bei dem Vorstande der Gesell- schaft, oder bei einem Notar, oder bei einem der nachbenannten Bankhäuser: Deutshe Bank in Berlin, Osnabrücker Bauk in Osnabrück, Deutsche Nationalbank Kommanditgesellschaft auf Aktien in Bremen und Osnabrück, Bank- haus Adolph Meyer und Hannoversche Bauk in Hannover, Oldenburgische Spar- und Leih- bank in Oldenburg hinterlegt und im Falle der Ointerlegung bei einem Notar beim Vorstande der esellschaft spätestens au dem dem Tage der Generalversammlung vorhergehenden Werk- tage die Sinbesligumatitolia eingereiht haben. Die Hinterlegung von Aktien beim Vorstande der Gefell- [Nas und die Einreichung von Peiner ci leßterem hat während der Geschäftsstunden zu geshehen. Die beim Vorstande der Gesellshaft ein- zurethenden Hinterlegung8|<heine müssen die Aktien- E die Aktiennummern und die Aktienbeträge angeben. ie Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<hnung sowie der Geschäftsberiht liegen zur Einsicht der Aktionäre im Hauptbureau der Gesellschaft zu Os8nabrü>k aus. Abdrücke davon können im Haupt- bureau der Gesellshaft sowte bei den obengenannten Bankhäusern in Empfang genommen werden.

Osnabrück, den 4. November 1911.

Der Auffichtsrat des Georgs-Marien-Berg- werks- und Hütten-Vereins, Aktiengesellschaft. Wellenkamp.

Pasfiva.

600 000|—

534 000|—

210 000|—

23 565/09

43 420/54

9 157/50

151 726/74

__66 155 11

1 638 024/98 Haben.

66 155/11

1276/71

67 431/82

Aktienkapital Obligationen

Reserven

Delkredere

Sparkasse der Arbeiter Anleihezinsen Kreditoren

Verlustkonto.

Entnahme aus den Reserven

Actieugesells<aft Mechauische Flachs-Spiunerei.

Alfred

[68068]

Gebhardshainer Transportgesellschaft in Eiserfeld (Sieg).

Bilanz am 30. Juni 1911.

Egeler.

Betrag É 1A

i F Betrag

Pasfiva. e 1A

[68077]

Hwidauer Steinkohlenbauverein.

Der Aufsichtsrat unseres Vereins hat de en, auf die Dividende für das Geschäftsjahr eine Ab- \schlagszahlung von (6 50, (Fünfzig Mark) für jede Aktie zu leisten. Die Auszahlung erfolgt vom 3. November d. J. ab gegen Dividendenschein Nr. 137 in As) bei der Vereinskafse zu Vereius- glüd>; bei den Bankhäusern C. Wilh. Stengel, Dresdner Bank Filiale Zwickau Ab- teilung Eduard Bauermeister, Vereins- bank und deren Abteilung Hentschel & Schulz ; in Leipzig : bet den Herren Hammer «& Schmidt ; in Dresden: bei der Allgemeinen Deutschen Creditanstalt Abteilung Dresden in Dresden. Zwickau, den 2. November 1911. Der Vorstand des Zwickauer Steinkohlenbauvereius. H. Baudis<h. A. Jäkel.

[68234] L L \ Geraer Aktienubierbraucrel zu Tinz bei Gera.

Die diesjährige ordentlihe Generalversammlung

der Aktionäre der Geraer Aktienbierbrauerei zu Linz bei Gera soll

Sonnabend, den 2. Dezember d. F., Nachmittags 3 Uhr,

in dem Viktoria-Hotel zu Gera abgehalten werden. Tagesordnung : i 1) Geschäftsberiht für das Jahr 1910 bis 1911. 2) Vorlegung des Rechnungsabschlusses für das Jahr 1910 bis 1911 und Ertetlung der Ent- lastung an Aufsichtsrat und Vorstand. 3) Beschlußfassung über die Gewinnvertetlung. 4) Ergänzung8wahl des Aufsichtsrats. e Nach $ 32 des Statuts haben diejenigen Aktionäre, wel<he si< an der Generalversammlung beteiligen wollen, ihre Aktien ohne Talons und Dividenden- bogen oder einen die Nummern ihrer Aktien an- gebenden Depotschein der Reichsbank oder einer öffentlihen Behörde mit doppeltem Nummern- verzeihnis bei den Bankgeschäften

der Herren Gebr. Oberlaender in Gera oder

dem Halleshen Bankverein (Filiale Gera) in Gera,

oder der Herren Bruhm & Schmidt

in Leipzig

bis zum 28. November d. Js. (einschließ li<) zu hinterlegen. j i

Der gedru>te Geschäftsberiht wird vom 11. No- vember d. Is. ab in dem Geschäftslokale der Gesell- haft zu Tinz, fowie bei den vorgenannten Bank- geshäften zur Empfangnahme für die Herren Aktionäre bereit liegen.

Gera, den 3. November 1911.

Der Aufsichtsrat der Geraer Aktien-

bierbrauerei zu Tinz bei Gera. G. Hartig, Vorsitzender.

[68060] : Kaffeeplantage Sakarre Actiengesellschaft. Bilanz per 30. Juni 1911.

Aktiva. Plantagenkonto Sakarre Pa und Maschinen . . . Seräte Safarre Wagen- und Geschirre Sakarre . . . Gebäude Sakarre Gebäudeinventar Sakarre Vorräte Sakarre Vieh ; t

lantagenkonto Kwaschemschi. . .. Geräte Kwaschemschi ; Wagen und Geschirre Kwaschemschi . Gebäude Kwaschemschi ; Gebäudeinventar Kwaschemschi . .. Vorräte Kwaschemschi Kautschuklagerbestand Kaffeelagerbestand Warenkonto Bureauinventar Berlin Kasse Berlin 2 937/42 Kasse Sakacre 995/11 Bankguthaben und Debitoren . . . 960/55

1143 133/64

219 000|— 908 000|— 4 942/61 | __11191/03 1143 133/64 Getwvinn- und Verlustrechuung.

822 419/13 65 890|— 1 761/45 492/40

20 579|— 2 308/95 734/50

4 660|— 11701418 996/75 188/15

15 530|— 1027/65 502|—

22 275|— 92/58 462/82 (10|——

Pasfiva. Stammakttienkapital Vorzugsaktienkapital Kreditoren Gewinn- und Verlustkonto

212 957192 18 198/47 3 990138

2 499/43 13 385/86 398/85

251 43091 Gewinn- und Verlustre

M S

25 62015 r E I

Drahbtseilbahnkonto Bergwerkskonto Dampfkesselkonto Gerätschaftenkonto Debitoren Kassakonto

Soll.

Betriebsausgaben Abschreibungen

31 887'48|

133 000|—

Aktienkonto 118 430/91

Kreditoren

291 430|‘

Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft besteht z. Zt. aus folgenden Herren : Friedrih Haas in Eiserfeld,

Gust. Menne in Siegen, Albert Schneider in Eiserfeld, den 31. Oktober 1911.

tegen. Der Vorftand.

G. Stein]jeifer.

A7 O

19 263/12 11 453/24

47 660 33 77515

15 074 11 191

138 417

66 755 62 94915 231 |- 408 578 7495 138 417

Verlustvortrag

Abschreibungen :

Verwaltungs- und Wirtschaftskosten auf der Kaffeeplantage Sakarre .

Verwaltungs- u. Wirtschaftskosten auf der Kautschukplantage aschems\<hi

Verwaltungskosten und Unkosten in Berlin

Bilanzkonto (Gewinn)

Kaffeekonto Kautschukkonto Nebenkulturenkonto Zinsenkonto Prozeßkostenkontó Srundstü>sverkauf Tanga

Berlin, den 31. Oktober 1911.

Der Vorstaud. Dr. Paul Neubaur.

T Die Soemmerdaer Vereinsbank A. G., Sömmerda,

dur< Beschluß der Generalversammlung vom 46. Oktober a. c. in Liquidation getreten, und er- i thre Ansprüche an-

“Bank für Grundbesitz.

Nachdem die Auflösung unserer lossen worden ist, fordern wir u

Wie Gläubiger der Gesellschaft au

Änzumelden. Dresden, den 28. Oktober 1911. Bank für Ns in orn.

Gesellschaft be- .-B. n\prüche

8 297 H.- thre

Liqu.

Bekaunutmachung.

den wir die Gläubiger,

melden. Sömmerda, den 30. Oktober 191

in Liquid. Neubert.

1.

FSoecmerdaerVereins8bankA.G.,

Zimmermann.

merken, da

[12%] Sundwiger Eisenhütte | Maschinenbau-Aktiengesellschaft.

Die auf den 23. November festgesetzte diesjähri Generalversammlung wird b ‘indot ¿ot DO, Novecbos ug ta rd vershoben und findet in Wiesbaden, Palast-Hotel, statt.

1) Geschäftsberiht des V i Aufsihlorats orstands und Bericht des 2) Medi ung der Bilanz und Beschlußfassung Dat Bie ezug der Teilnahme an der G * x lung verweisen wir auf $ 20 des Statuts M

ß

sellschaft zu hinterlegen sind. Sundwig, Kreis Jserlohn, den 3. November 1911.

Maschinenbau - Actiengesellschaft. Grah.

.- Vormittags 10 Uhr, | gezogen worden : Nr. 8 26 66 97 102 176 199 999 223

Tagesorduung : 548 554 571 583 646 735 836 845 916 939 940

atis: 76 fd

es Reingewinns. ltona, den 1. November 1911,

R d ands und des Aufsichtsrats.

i i Die Aktionäre die Aktien bei dem Vorstaud der Ge- onäre der

Sundwiger Eisenhütte

Bankhäusern hinterlegt werden können :

18061] Maschinenfabrik

L Aktiva.

Bestand | 1, 7, 10

Zugang Abgang

Abschreibung 30

ie

Hasenclever Aktiengesellschaft Düsseldorf.

Vilanz ver 30. Juni 1911.

Véflind / n, 1 H O

Berlin:

eam n Passiva.

Cöln:

Á |-3 130 000|— 266 000|—

rundstü>skonto Gebäudekonto . pntoreinri<htungs- Mtonto ashinen- u. Trans-| Wmissionenkonto . | erfzeuge- und Ge- att \dellekonto . dnungenkonto entwertekonto

10

263 500|—

18 750!—

20 000/— 13 333/33

20 000|—| 3.

M :

10 511/10 |

|

M L 14 000|—

4

46 500|—

6 250 20 511/10 19 999|— 6 666/67

Üssa- und Wechselkonto tokorrentkonto :

731 584/33] 3.

12 393/10 300|—

Debitoren inklusive Bankguthaben

renkonto: Bestände

ebet.

mtunkosten reibungen

üsseldorf, den 30. Juni 1911.

“M 572 994/46 113 926/77 350 985/93

1037 467/16

schineufabrik Hasenclever Aktiengesellschaft.

Der Vorstand. von Ov n der heutigen Generalversammlu

en. ng wurde die

prt bei unserer Kasse oder der Bergisch Mär-

hen Bank, hier,

9% festgeseßt.

die ausscheidenden

en wiedergewählt.

üsseldorf, den 30. Oktober 1911. Der Vorstand.

069] In der am 31.

zahlbare Dividende auf Auffichtsratsmitglieder

von Oven.

113 926/77

Gewinnvortrag 1910 Warenkonto Uebers{uß Zinsenkonto Ueberschuß

Wir haben und Verlustkonto per 30. gehenden Prüfung unterzogen und Uebereinstimmung

eprüften, esellschaft.

Bekanntmachung.

emt Gewinn- und Verlustrehnung genehmigt.

Motorenfabrik Darmstadt Bilanzkonto a

: rrundstü>skonto jebäudekonto

MPatente- und Gebrauchsmusterkonto Modelle- und Zeichnungenkonto

anz- und Halbfabrikate- und Ma-

terialienkonto

Wandlungsunkostenkonto S etriebsunkostenkonto

teuern- und Lastenkonto MReilekostenkonto

orto-, Telephon- und Telegrammkonto

sertionskostenkonto Musstellungskostenkonto iterhaltungsfkostenkonto )Mreibungen : ebäudekonto 2 9/9 Maschinenkonto 10 9% jabrikgerätekonto 20% . . .. ’eleu<tungsanl.-Konto 20 9/6 robierstationenkonto 20 9% obilienkonto 30 9/6 A Klischeekonto 100 9%

f Modelle- u Z ; le- 1. Zeihnungenkto. 25 0/ W Außenstände Ang 8

Darmstadt, den 19. Septemb

Vie Auszahlung einer Dividende von 2% auf die

Die Herren Emil Pistor, Freibur ) i J, und Friedri S fichtsrat aus und wurden einstimmig wiedergewählt.

Motoreufabrik Darmstadt A.-G.

. y 1 500,—

ru>sa s No Pontn E 1 eClahen und Neklamekonto

P

M 2 600,— ¿ ROA 2 0700 TIOO a

« 1 500,— 293,—

3 373,78

'

« 4 600,

er 4811,

[A 45 067/80 190 200,0 2 71 520/54 5) 22 48076 4 127137 5 836/55 3 236/07 1|—

1 |—

Ta

15 622/47

j 112 966/34 176 840/20 30 191/88 2 010/09 18 200|— 244 000|—

885 358/84 Gewinn- und Verlustkonto.

139 392/17 L Vorstehende Bilanz fowie die Gewinn- und renfabrik Darmstadt, Aktiengesellshaft zu D

# [S 24 914/98 23 321/05 6 982/15 7 878/52 5 394/42 2 892/79 6 094/86 2165/27 1 956/81

37 578/51 90 212/81

Der Vorftaud.

130 000|— 252 000/—

218 582|—

|

|

1003 152 |

297 271) | 1939 770/40 140 Gewinn- und Verlustkonto per 30. Juni 1911.

ordnungsgemäß - geführten Büchern der

Verliu, den 18. September 1911.

Deutsche Treuhanud- s O reuhan Jae,

Oktober 1911 stattgefundenen Generalvers

Aktiengesellschaft, Darmstadt. m 1. Juli 1911.

1) Hypotheken- und Darlebenkonto

UAkzeptenkonto

Aktienkapitalkonto

4) Kontokorrent- (Kreditoren-) Konto

6) Dividendenkonto

7) Reservefondskonto 8) Gewinn- und Verlustkonto .

1

2

3

Verlustre<nung habe ih geprüft und mit den armstadt, übereinstimmend gefunden. n E O il H El D, g Bücherrevisor. orzugsaktien für das Ges{äftaigh idende ist gegen Uebergabe det D Coapaad Le Lade

<mtg, Eisleben, \Pieden faßung8gemäß aus

#

1) Genehmigung eines Vertrages, dur

Aktienkapital.

Toni / A Aae | Geseßlihe 1 400 000 K hütte in Niedersche

1 Nate 13 155 2) Beschlußfassung über die Erhöhunç Sonderris, A DIOO durch Ausgabe von 420 auf den 4 36 000|—

Ide Talonsteuer-

1 0 7 897/80

Aktiengesellshaft Eiserner Hütte zu haltenen Bedingungen. O : Ermächtigung des Borstands Tiefbau gegen Gewährung von von 4 50,— pro Kur.

12 500|— rüd>lage 10 000|—}} Tantieme . . ] 7 Kontokorrent- 6 666/661) Fonto: Kreditoren Gewinn- und Verlustkto.

| 130 331 E

| | |

390 985/93

io h ieser Aktien unter Aus\{[l

9 696/44 faßten Beschlusses. E [30

6) Aenderung der Beschlüssen.

1939 770/40 Kredit.

M P 39 658 84 975 626 87

22 18145 1037 46716

[68067]

Essen

Bilanz nebst Gewinn. | =—-_—_

Junt 1911 einer ein- , œuli bestätigen deren Aktiva. S LDEG uns ebenfalls M 1A

vorstehende

mit den von

[6802 4% Teilshuldver Holsten-Vrauerei.

X1I. Auslosung. Vei der heute stattgehabten Auslosung sind zur Rückzahlung auf den 1, Februar 1912

Die Rückzahlung erfolgt bei d ( \{huldverschreibungen nebst laufenden ines Q B

L Actieugesellshaft C

eehren wir uns, zu einer außerordentli

vember 1911, Nachmittags 43 Uhr, bt Gib ne „Bezüglich der Teilnahme an der Hauptversammlu

mit dem Bemerken, daß die Aktien behufs Legitimatton

246 257 270 282 422 423 424 469 508 923

943 944

ZAetise eAA erliner Handelsgesellschaft, A. Schaaffhausen’scher Baukv., n Bankhaus Carl Cahn, Elberfeld : Bergisch-Märkische Bank, A. Schaaffhausen’ scher Bankv., Siegen: Siegeuer Bank für Handel & Gew. Tg dung : 1 ] wel<hen die Ei ihr Vermögen im nien unter Aus\{luß bèp Or bia s den gegen Gewährung von Aktien der ( es S tapiiale Inhaber ien ü j {luß des Bezugsrechts der Aktionäre und Ueberlaf E A if

(Nuhr).

Zugang M |

des Bezugsrechts de

5) Erhöhung des Grundkapitals der Gesell d e den E unden Aktien er tonare und De|[chlußfassung über die Begebung dieser Aktien. SS 1 und 2 des Gesellshaftsvertra R

Niederschelden (Sieg), den N obeniver 1911. Der Auffichtsrat. Dr.-Ing. H. Macco, Borsitzender.

in Hamburg

zum Erwerb von 688 Kuxen der Gew Aktien der Aktiengesellschaft Charlottenb

Beschlußfassung über die Grhöhung des Grundkapitals Ausgabe von 516 auf den Inhaber b irvas (fti

Der Vorstand der Holsten-Brauerei.

harlottenhütte rsammlung auf Samsta z r Gefsellshaft Echolung in

undg: ge wir auf $ 12 Ab auß

leßteren Gesellschaft

sung dieser Aktien an die

ern unter den in dem zu 1 erwähnten

um den Betrag von

Aktien über je 4 1000,—

haft um weitere 4 17 000 ,— von je M 1000,— unter

Förstershe Mashinen- und Armaturen-Fabrik Aktien-Ge

dur<

Vilanz am 30. Juni 1911.

‘7a Sag der] Abschrei: Abschrei- | bungen bungen

schreibungen der

932 547

960 967 978 = 37 Stüd> à 1000 A. i egen Nü>klieferung de il- erzinsung obiger Vinimeee erlischt. vit ao

[67680]

den 25. No- en einzuladen. j 1. 3 der Statut

er bei dem Vorstaud auch bei folgenden

folgenden

Hütte, Actiengesellschaft in Eisern, an die Actiengesellshaft Charlotten-

überträgt.

um den Betrag von 4 420 000,— 1000,— unter Aus-

Aktionäre der Vertrage ent-

erk\<aft Eisenhardter utte und Barzahlung

M 516 000,— r und Begebun r Aktionäre îin Gemäßheit des s s

zu 3 ge-

Ausgabe von

Aus\<luß des Bezugsrechts

gs gemäß den unter 1 bis 5 gefaßten

sellschaft

30. Juni 1911 At A

Konto Grund und Boden 42 720|— Gebäudekonto 52 633|— 32 397|— 13 167] 2 000|— 2 958|— 6 865 500'- 1 886|— 2 925

2 300

emann. ppa. Wienkoop.

ammlung wurde nachstehende Bilanz Konto für elektrishe Beleut : e Beleuhtung .

Konto für elektrishen Antrieb. . . Patente- und Lizenzenkonto . .

Pasfiva.

71 196 51 15 243/46

1801/80

2139/60 5956/80 116/20 782/56 45782

75/29 558/80 629/60

9 a/Efsen 5 a/Efsen

462/80 1 460/60

111 780/51 91 80061 40 494 .— 12 246'— 1 662/— 2 304'— 6 467 .— 480 L-L 2 621

1 469|—

RQO C j 153 309/54 18 999/40 600 000|—

73 387109 18 030 720|— 700|— 20 212/81

Aktieneinzahlungskonto Avalkonto | Debitoren: | Warenposten . . . 459 582,76 | Bauraten ¿12 921 | Beteiligung 12 000 | Kassakonto | Magazinbestände und Armaturen . Halb- und Fertigfabrikate Essen . . Probelieferungen u. auswärtige Läger

93 558/44

l j j

20 478/32

925 09119

L A L&

5 000

| 159 951 |—| 9

3 998/44

L ; Pasfiva. Aktienkapitalkonto | Hypothekenkonto

Aktienagiokonto

Kautionskonto

Kreditoren

Gewinn- und Verlustkonto :

Saldo eins<l. Vortrag aus 1909/10 A A

136 859/39 1 230/84

) Fabrikationskonto ; Mietenkonto Gewinnvortrag aus 1909/10

9 9/0 Ueberweisung zum Reservefonds Tantiemen

1 301/94

Soll.

Au Generalunkosten: Gehälter, Zinsen, Patent- un Unkosten

Stietuern. e

Fuhrwerksunterhaltung

| Rückstellung für Agio

| Saldo einschließliG Vortrag aus 1909/10 /

j A j | 139 399/17 des a d der am 1. d. Mts, stattgefundenen Z. 0

alten und Nr. 1 der jungen Aktien

ividendencoupons bei unserer an unserer G S zur Aua Luna gelan t, s efellschaftskafse An Stelle

Direktor Hugo Bungardt in den Auffichtsrat

und Direktor Bungardt bestebt. Esseu-Ruhr, den 3. November 1911.

ge oge Meinischen Bauk, EF er tteldeutshen Creditbank, Fili \ o bei dem Effener Vaukverein, a d A Ebe,

de wie folgt verwandt werden:

Getwtviun- und Verlustkonto am 30.

p ‘V dos m. Y . y ordentlt@den Generalversammlung zahlbare Dividende auf 60 o festgefeut, diè gegen E ny

Vi

ent-Nuhr,

vIncT

Juni 1911,

9

es aus\s{eidenden Aufsichtsrat 8nitglieds Herrn Charles H. L Í gewäblt, oda! Stapenhorst, Bergwerksunternebmer Vaerst, BercwertduabeeeE

N 4

Per (Rer pr arten e D S DAA LILIRL A 0A A L 1 N10 L 1A

Bh D Q Zen «+4 A E 4 E R TULIOQC

-

wurde die dun T ps due as S U e pie 17 T Ung des Biunel@etns

uhr, sowte

» Chaudron w derselde nunmehr aus den Herren Bergrat

126 312/09 H ab 2. Ja- Ms D Ha «Li. O T

urde Yerr

cudaus, Bergwerksunternebmer Stor>

Dev Vorstand.

Af a rel us ige E Daus e R Are biw Ps O Ee