1911 / 261 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Vierte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

„e 2G. Berlin, Sonnabend, den 4. November 0914

Extrareservefondskonto . G 51 440 Grundstü . 46 62 400,50 ° 276 859,85 Wren wWe . Untersuchungssachen.

Dividendenkonto 816 Gebäude G 328 986,79 Aufgebote, Verlust- und F (1 . Aufgebote, Berlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. 2 . Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. entl L Dq

Kontokorrentkonto . . S 5 847 Maschinen font 15 961 Oefen y « 12 622,16 Kalk, 7 NRübensamen, nitte Utensilien e 400 724.808 Verlos M ? Sch idekalk, K hlen ate- Debitoren 6 82 278,10 ° # A e von Wertpapieren. ; Sen und i Modelle « 76 018,30 158 296 882 164 Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellsha sten.

M Po ae ap Reingewinn gerte de wie fol ( A Y er außerordentlichen Reserve 5 5 B 350 000 i 5) Kommanditgesellschaften

Gewiun- und Verlustkouto. riß. ———————————T—— A « 4

M

Passiva. Beueralkolten A, Ea 890 156/90 T —————————— E 4 : t 1 L RES

46|| Per Aktienkapitalkonto 699 900 P Diskont, Agio, 77 271/90} 185 271/90

Reservefondskonto . 20 524/76 | y1h\reibungen auf :

[68059] Landwirtschaftliche Zuerfabrik Actiengesellshaf i Aktiva. Bilauz am 30. Juni 1911.

R R E E aeaen Grundstü>konto ..+ + « « « 60 239 Maschinen und Werkzeug, Im- mobilien, Nübenwagen, rif- leise, Utensilien und Fabrik- traßenkonto . , « » . 306 917 Effekten, Hypotheken und Kafssa-

eiger.

Preis für deu Raum einer 4gespaltenen Petitzeile 30 .

. Erwerbs8- und Wirtschaftsgeno en

; ei Ie n e pelae rutelitaus . Unfall- un validitäts- 2c. fi Binfausteise nvaliditäts- 2c. Versicherung. . Verschiedene Bekanntmachungen.

9) Bankausweise,

Uebersicht der

Sächsischen Vank

11 081,47 Summa der Einnahmen . . zu Dresden

1 15249568 B. Ausgaben E A

Gisenbahn- und Wegek 27577|22 | 1) Verwaltungskosten : am 31, Oktober 191

D se h h g onto d a0 23 241/54 2) B d / g: L,

a eo O0 a e 19 519/31 | Kursfähiges deutshes Geld M4 e e 370 ' : M

297 Maschinen und Inventar, © * | 108 833/92 | H Gerichts- und Notariatskosten 62,54 | Reichskafsensheine . .

0 E Pferde- und Wagenkonto 902/65 N lee 351,35 A rere deutscher

Ackerkonto 125 819/22 ) äubiger 33,40 anlen .

Gffekten- und Kuxenkonto 413 985/60 ———

Kassakonto 9 555/72

[68206] Jahresrechnung und Vilauz þro 1910. L. Umsatbilanz. A. Einnahmeu.

auf Aktien u. Alktiengesells<h. | 1) Ksenbeftand aus dem Vorjahre

3) Nußungen, Strafgelder, j » fn 4 s seitungen e n e ne für Benußung des Chausseekörpers für Nohr-

auf Rüben, Oekonomie und der Reserve für Bauten 25 000

ai: 00000 tokorrentfonto blie a S dem Gustav Hartmann-Fonds L IL 50 000 300 000

Saa r T ad 37 452/68 erluiî Pro o. ¿Wu 778 528 03 778 528 40/9 Dividende Tantieme des Aufsichtsrats 30 2904: i (68055) 450 000 : Bilanzkonto per 30. Juni 1911,

Groß: Peterwitz, am 30. Juni 1911. 69/4 Dividende N Landwirtschaftliche Zuckerfabrik Actieu Gesellschaft Grofß:-Peterwitz. N 208 962/95} 1 514 213/40 F Der Vorstaud. Der Aufsichtsrat. Z 471 806 E Giftonts Aktiva.

Foseph Nietsch. Robert Benke. Herbst. Vortrag vom 1. Juli 1910

[68062] Bad- & Wasch-Anstalt Stuttgart A.-G. Vortrag vom L Zul Aktiva. Bilauz pro 31. Dezember 1910. Passiva. Vorjährige Reserve für E Verlust an Debitoren | 70 587 N

3 216 180 30 E

M A i A S}; i mmobilien- und Maschinenkonto . . | 990 000|—|] Aktienkapitalkonto 171 428/57 | Bruttogewinn | E obilienkonto . 12 979 82 Öppothetenkono S 737 900 56 : 3 471 806/85 MA Debitoren (Banfstel Die Einnak

Maschinenkonto . . 12.7091 reditorenkonlo y Die Dividende pro 1910/11 is in der Generalversammlung auf LO °/6 glei 46 45,— pro H ebitoren (Bankstellen A 163 044,61) | 191 896/35 | J jinnahmen betragen

Kassakonto A . 157/48} Gewinn- und Verlustkonto. . . . .|__103 687/28 | grftie von 6 160,— und 2 100, 0) pro Aftie von d 1000, festgeiest worden. s h Holtonto 13 106/09 Die Ausgaben betragen 1 015 846/47 1015 846/47 Die Auszahlung findet gegen Auslieferung der videndenschetne Vir. und Nr. L L terfial 3633/51 : O e : alt 9 19/8 Somit Kassenb C: : h TAMEUNgSTonEO 2 942/61 L. Vermögensbilauz. senbestand Ende 1910 ( 9 639,40 e gega lies Aktienkapital . . 4 30 000 000. CIETDETONDS s e i a C'O00:000

i bet der Dresdner - Bauk in Dresden, N Soll. s Gewinu, und Verlustkonto 1919. C 2,1 bei der Dresdner Bauk in Berlin, Se 12 295/79 A. Aktiva bei der Dresduer Bauk in Leipzig, ute F aiBfót e ungskonto 4440/06 D) E 1 Banknoten im Umlauf . ; Intertmskonto 3 604/70 | 2) Chaufseeanlage bisherige Bilanuziffer s 63940 Täglih fällige Verbindlich: 39 086 700. O 27 283 611. 22 766 235.

bei unseren Werkskassen d L “3 173 994/41 3) Geräte R De

——___99,25 | An Kündigungsfrist gebundene

B. S E Sonstige Passiva. . „_ 1566817,

Summa der Aktiva 4 236 166,36 | Verbindlichkeiten . 179 760|— | ¿ c : 2) Neserve- und Erneue isherige Bilanzzi «R 2 aren, i 35 000|— | * servi neuerungsfonds, bisherige Bilanzziff | E Se, Nen, 18) Gläubiger g zziiser 142 158,95 Wechseln sind E e a 8 807 109i, O sas E e Direktion. C. Vermögeusverglei<h. Sal E [68085] Stand M 236 166,36 L der ,226608%| MWürttembergishen Notenbank

“S TTEOOUTT Somit Reingewinn pro 1910. . A 9557,41 am 31. Oktober 1911

VVT. Jahres N L h -- Gewinn- und Verlustre<hnung. Gewinn- und Be A E Jahr 1910. E O N Köngeter. s i D T e \NEN) Nölnatioinn aus: 1009 A. Geschäftserträguisse. Aktiva. För erungskostenkonto I A C 4 6 737,02 | Metallbestand . . Maschinenunterhaltungskonto . : N t CReIES d U E Steuern-, Unfal-, Knappschaftskonto 96 608/07 Summa der Geschäftserträgnif 70 Wechfelbestand ; M / Eisenbahnunterhaltungskonto . . . . 2 887/11 O m 8. Geschäftslaften. E 20 640,01 Lombardforderun L 44 387/05 Immobilien 1 361 506/71|| Aktienkapital 40470000 ASapalttonto TS6OOLI 2) Bea aE A atatueosten 19 577,85 Efelen 3578 971/35 Maschinen und Kessel 1 082 091/721 Obligationen 1 300 000 nko\tenkonto 34 546/80 | 3) Gerichts- s Rotariaitlosien 820.79 Sonstige Aktiva 351,35 Pasfiva.

1189 225/40 ochöfen 403 284/95] Reservefonds 404 700 D olientonto 1 970|— 4) Insgemein 338,11 Grundkapital 461} 9000 000|—

M 6514,30 | [68078] . 1282702

. 6 17 055 458. x 381 445.

: E E A 6 606 310. j Sonstige Kassenbestände . . 1 170 976. ——7-50733 39 | Wedhselbestände S 76 10: 75 | L 1 76 103 944. Lom ardbestände é 10 894 300 30 422,79 Gffektenbestände X 7011 714. . 90783 39 Debitoren und sonstige Aktiva . 8 979 216. Pasfiva.

Summa der Ausgab C. Vergleichung. N

M «4 Jan. M A 34 153/64] 1. | Per Bilanzkonto 106 339/61 10 341/34 Interessenkonto der Häuser, 25 149/85 der DLEE der

103 687/28 elektr. Anlage u. d. Bâäd. 66 992/50

173 332/11 11

Pasfiva. trtientavitaltoe Reservefondskonto Spezialreservefondskonto NRülklagefonds für die Talonsteuer . . Dividendenkonto 495|— Interimskonto 6 500|— Steuernkonto 6 950/31 | Die Aktiva beträgt Kreditoren 5 205/34 | Die Pasfiva dagegen 132 483/76

GFnteressenkonto statt.

Kohlenkonto Unkostenkonto . « « « Bilanzkonto

Der Aufsichtsrat besteht aus den Herren: Konsul W. Knoop, Dresden, Vorsitzender, Geh. Kommerzienrat Konsul E. Gutmann, i L Na ene Generalkonsul Georg Arnstaedt, Dresden, zweiter

Bender, Kommerzienrat Konsul Hugo Mende, Dresden, Oberjustizrat Dr. Nudolph, Dresden, Kommerzienrat Konsul Franz Täubrib, Dresden, / Königl. Oberbergrat a. D. Dr. Paul Wahler, Mitglied des Herrenhauses, Berlin, Fabrikbesißer Georg Zschille, Dresden, Kommerzienrat Paul Sa>, Leipzig.

T] E Riesa, den 30. Oktober 1911. Der Vorstand. Hallbauer. Henkel.

1 797 600|— ; ; ; : 1) Aktienkapital, bisherige Bilanzziffer

Berlin, erster stellvertretender Vorsißgender, Í 173 332/11 stellvertrêtender Vor: F Der aus dem Auffichtsrat ausscheidende Herr Professor Gaupp wurde wiedergewählt. E

Stuttgart, den 25. Oktober 1911. / Der Vorstaud. E. Grießmayer.

(67644) Aktiengesellschaft Lauchhammer.

Bilanz am 39. Juni 1911.

Aktiva. # |S

Grundstü>e eins. ca. 1748,5 ha Forsten und Kohlenfeld 1335 37470 Zugang durch Kauf 12 641/40] | L - fi S s

1348 016/10 167533) Actiengesellschaft Charlottenhütte, Niederschelden.

|___62 400/50] 1 285 615 Aktiva. Vilanz am 30. Juni 1911. Passiva. 3 623-358/40 mez s =| s M 4M

8 541 629/33 82 280|—

1 920 780|— 19 127 956/40 10 443 307/23 3 070 232/40 1509 069/72

6 5 937,05 « 38 450,—

L nada a der Geschäftslasten .. S 21 088,10 A U E Noten A : Täglich fällige Verbindlichkeiten . 30 645,51 | An ‘dündi ungsfrist Sit

59 527/93|| Delkrederefonds 4 906/40 Konto Vertiefung des Ottoschachts . 5 199/25 1 529 213/54

1763 19675 pparate elf n Abschreib i i / : l und Schacht, Hochöfen . . 79 351/42} Dividendenrüstand 415|— reibungen 106 000|— Abschreibung, ordentliche, 9 °/o E 4929 786 Gestell und Stat, Hohöfe 1 Kreditoren A 90401 Bilanzkonto 132 483/76 9099/99 R : 4 __619 981/49 Die Geschäftserträgnisse betragen e Saa D 21 088,10 Verbindlichkeiten s 16 290/22

Nostöfen 2 Maschinen Lo \{ 1 949165 96 777811} Löhne Di : Le Saales ie Geschäftslasten dagegen A 2088,10 tithin Gewinn pro 1910 . _—. 9557,41 | Sonstige Passiva . . . 1623 283/08

Drahtsetlbahnen e. | Guts L | Einrichtung des Stablwerks . . . .| 617 109/11 Obligationsztnsen 15 480/—F R ces > 92 603/30 Arbeiterunterstüpungsfonds 16 574/668 Yortrag aus 1909/10 (0 0 Á | t) r. | | a C 9419/99 j A Konto für Nebeneinnahmen . 3 9 : Geprüft und für richti G

agtis E 2 093/35 Zimpel, den 18. August fri [Bc FUVIO Dae, : E Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen im Inlande zahlbaren Wechseln 46 3 205 438,12. :

1 716 23

7 924 844

Zugang | U 76 019,30 „76 015,50 + 10 000|— 96 001 ISRATAATRE (D S U E MET N D ms: run F

Einrichtung der Steinfabrik . . 12 721/95] Avale 328 985|75| 2 960 871 : F Einrichtung der Arbeiters<lafhäuser . Gewinn 1910/11. 1 007 226,91 1 409 279% —GTS 93179 2 Zugang E E e | M : 9 9914: Paul Treuth. S<hmähl. 100 977/10 Beteiligungen G „Marie“ bei Aßendorf W. H i < j W. Harmening. j 129 000,— versicherung8prämien dein 10) Verschiedene Bekanntk- I G, E E S ( (78 837 ae ur Die für das am 30. Junt 1911 beendete Ge- | ¿ ' e 15 “K l M und in Liquidation getreten; die Gläubiger Dienstbach «c Moebius, Berlin Wos Oberwall- Zugang __121 431/55 | 17 808/81 Benjamin Herbst, Liquidator.

Einrichtung des Blehwalzwerks H Kohlenkonto 3 289 857/495 Utensilien und Geräte 3 Netngewinn : ( TO Bureaueinrihtung 1 Bortrag 1. 7. 10. 46 402 053,04 Zinsenkonto 18 681/60 Defen « « - - 99 Les z Fuhrwerk : | Die A Un gGee Ln o n, ó 95409 R R PuiasGluß unv G iga Berlin-Wilmersdorf, den 2. 9 | E Zappe. EÉisenbahnans<luß und Gleisanlagen 2 C eD1 sdorf, den 2. November 1911. Breslau-S woit -G _MLON; i ; Ls 46 S8 onsolidirtes Braunkohle ° ) h- roß-Nädlißer Chau ecbau-Aktien- R M A R 9 C MR T C 2E E O: D Abschreibung, ordentliche, 124 %/o 12 622/15 E eee Avale z ‘6 407 o jlenbergwerk Der Vorstand. N Gesellschaft. E - Vorausbezahlte Feuer- und Unsal- E uten L 29000 Lai z L 35 954/54 / Gt 370094 Sha Der Saestad. (68058) Bil laat ——_— Kasse V i inaß. 806 ilanz der Metropol-Theat i 5 Modelle . . L 1 583 473/71 E E ren pol-Theater, Aktiengesellschaft mahungen O 76 018,30 Bestände an Fabrikaten u. Materialien h L08090) Aktiva. ; per 31. August 1911, 3 | [h O [67587] Ÿ g 7 {Säftojahr auf 4 % = 12 6 per Aktie festgesegte | 5 i S * i; enua Die Firma Ovos G. m. b. H. ist aufgelö|t _— 2 B? 4 G N $ c :¿ r s | - j o am 30, Juni 12 aber M ividende gelangt von heute ab bei Herren | {n Ausstattungskonto (inkl. Perü>en) | 278 184— |} per Attienkapitalkonto | 10000 al werben aufgefordert, H zu melden. | M Maa G 99 Neservefondskonto . | erliu, den 26. Dftober 1911. 2 ae And Me M, RERIaUYen, Magdebg, 399 615/55 6 Saldogevinu e] 300 116/62

402 053 0M zur Auszahlung. Die Dividendenscheine find abge- Abschreibungen Aufforderung.

Rohmaterial

1 503 069 2 025 094

8 960 630/15

Diverse Unkosten

rovisionen und Reiseunkosten .

224 794/40 33 357/31 59 062/50

Gewinnvortrag vom 1. 7. 1910 Fabrikation8gewinn

1 645 234 -W

stempelt oder mit Nummernverzeichnis ei i L zeihnis einzureichen. Berlin-Wilmersdorf, den 2. November 191L.

Dekorationskonto Zugang

80 328/55) 319 287 | 7 255 834|— ‘Dieje

48 130/35

303 964/35

Diejenigen, welhe no< eine Forderung an die Küppersteger Ringofeuziegelei G. m. i Ó. in

Wiesdorf i. L. haben, wollen ihre Forderungen

Consolidirtes Braunkohlenbergwerk

„Marie“ bei Aßendorf. Der Vorstaud. Aschkinaß.

HObligationszinsen Abschreibungen Reingewinn: Vortrag 1. 7. 10 . M 402 053,04 Gewinn 1910/11 . 1 007 226,91 | 1 409 279/99 2 047 28704 50 680 Wir haben vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto 171 270 gehenden Prüfung unterzogen und bestätigen deren Uebereinstimmung mit den von uns Effekten #1 119 194 ordnungsgemäß geführten Büchern der Gesellschaft. ypotheken 89 576 Berlin, den 1. September 1911. eteiligungen 111 050/—|10 405 797/29 Deutsche Treuhaud-Gesellschaft. 19 366 428 Uhlemann. Fedde. E Die für das Geschäftsjahr 1910/ 11 festgeseßte Dividende beträgt T2 0/9 und kann sof ane u b : gegen Abgabe des bezüglichen Coupons außer M der esells<astorasE eeres werden : : goriGhie (Sagen u. Tantiemen) | 48 873164 : f S | 40 55012: ank für Haudel & Gewerbe, / [68247] Wechselkonto | t e L |

in Siegen bei der Siegener na , Verlin , y Deutschen Bank, M R . V L formen ditt Ie Couyonskonto Nr. 2011 der 40/0 Anleihe dem Verliney Vander o Gei evevein cisenheim-Shmeißbaher Mälzerei i j 1017 920148 1 317 926/43 111 40/0 4 ß Bankhause Farl Cahn, f Act. Ges. va i Gewiun- und Verlustkonto. Kredit. [67571] / , Elberfeld ; der Bergish Märkischen Bank, Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit A 1 e O =| Die Gesells<aft Max Neubert, Gesellschaft mit zue Däne an dir ait Méeilea: boa A De: | An Miete S votS A / b Ta L Haftung in Flöha, ist dur< Beschluß der zember a. c., Vormittags 10: Uhr, im Amts. Gagen und Gebälter 636 USIOA Per Gewinnvortrag. .| 23 202/10 S Ser aufgelöst worden. lokal des Herrn Notars Mer>k zu Meisenheim a. Glan Autorentantieme 143 391 80 jz aen Unt mit ee Aeberena oa vi G e vaines Ee 3391| s . Unter- e ubiger der Ve-

2IIL 49/0 d III 4 lo , Cöln " dem A. Schaaffhausen’schen Bankverein. A 9 o i bestel Wir machen hierdurh gleichzeitig bekannt, daß der Auffichtsrat teht : i Herr Landtagsabgeordneter Dr.-Ing. Heinr. Macco, Stegen, Vorsißender, stattfindenden 183, ordentli : Bes<¿ftgunkoste 14 | 1 V agen, stellvertr. Vorsip-, f O N, SIRERITICHER MERErR H Ea, E A 201 996/100 paditen . . « | 1668 681]10 | (eLIGUt, NM Tel Ie ju melden, 1) Beri Tagesorduung: Abschreibungen auf l ABSDN « Binsen 9 578/65 arn pi am 1. November 1911. ) Bericht des Vorstands und Aufsichtsrats nebst Ausstattung und Perü>ken .. : | Marx Neubert, Gesellschaft mit i | | beschränkter Haftung in Liquidation.

19 M Geheimer Bergrat Dr. jur. V. Weidtmann, Ingenieur Emil Düer, Düsseldorf, Vorlage der Gewinn- und Verlustre<hnung und Dekoration der Bilanz. Inventar 294 GE | M arie Sit aaigae

7 Lk Dividendenkonto Nr. 36 Direktor Adolf Oechelhäuser, Siegen, 37 Bankdirektor Emil Schmidt, Siegen, Generaldirektor August Spannagel, Düsseldorf, M 2) Beschlußfassung über die Bilanz und die Ver- Sllationskont A z wendung des Reingewinns. D ME Saldo L E 162 449/55 [68228] 3) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. N | 300 116/62 oel R R 1 701 461/85 4 Uhr, im Restaurant Borussia hierselbst, Bober

Fabrikate Debitoren: 1) Bankguthaben 2) in laufender Rechnung

M 1 195 744,50 « 4113 904,20 M6 5 309 648,70 82 278,10 A 9 220 370,60 108 491,85 | 5 335 862

320 792/88 umgehend an den Unterzeichneten einreichen.

Abschreibungen 30 396/351 273 568|— | Inventarkonto 4 500|— | | Wi

500/- | esdorf, Niederrhein, V

Zugang 13 734/95 | s ree S E 194i

9 047 28708 O (09D er 30. Juni 1911 einer ei 18 234/95 | p S eina | [67570] | f

ebenfalls geprüft

Rüd>stellung « « « - - [68057] Durch Ablauf seiner Wahlzeit ist Herr Oberst z. D Leo Frany - Wilmersdorf aus dem Auflicttornt unserer Gesellschaft ausgeschieden. Verlin-Wilmersdorf, den 2. November 1911.

Consolidirtes Braunkohlenbergwerk

„Marie“ bei Ahendorf. Der Vorstand. Aschkinaß.

Abschreibungen 1 724/65 [6 510/30 Sllationskonto 250 0 fa s; \ Seme) SesellsGaflerbesGtus v M f Abschreibungen 50 000|— 200 000|— ist die Gesellschaft ekn, Mie erve Effektenkonto D CGIT5 Gläubiger auf, ihre Ansprüche bei dem Unter- Kursverlust N 1299501 93 362/65 Kasse und Bankguthaben E R T 818979140

N

| zeichneten shriftli< einzureichen. 4 , . | Plastikum Judustrie 6. m. 6. s. | Berlin SO. 33, Manteuffelstr. 13, | Der Liquidator: O ROID Bro, Friedrihsthal N.-B. bei Oranienburg.

i ili E Tit lli S E R E ERE sie pas C E crjeezendu 5 Li E T Rain, vor E e e D T R R A E, 2 Le 7e E T, Erni

a

E

Aktienkapital .

40/9 Obligationen. . . - . « C a an 2040 a0 M od S 5 9/0 Teilschuldversreibungen, rü>zahlbar mit 103 9%

i E T E P

zurzeit aus folgenden Het}

21 465

o " v " " "

j 8 Kreditoren: 1) Diverse. „„ o - « - o + ° 2) Gustav Hartmann-Fonds [68214]

I. zugunsten der Beamten 365 633,90 11, Í Arbeiter , 995 738,30 661 372,20

M 4 232 418,85 3) Kautionen betreffend ¿eo e 107 950,—

Reservefonds . . Aufßzerordentliche Reserve aus dem Gewinn von 1909/10

Gewinn- und Verlustkonto ... « « + -

Fabrikbesißer Adolf Sc<hleifenbaum, Siegen. Niederschelden (Sieg), den 31. Oktober 1911. Der Vorstand. Lt. $ 17 der Statuten ist zur Teilnahme an d E uit teh hd

Versammlung Hinterlegung der Aktien Ta Auen 1 701 401/85 } ¿olle 4

Notar oder in unserem Bureau in Meisenheim Gra y oes Cs außerordentlichen oder bei Herrn Ad. Baum ï ht | Zeneralversammlung mit der Tagesordnung : Kaiserhofltraße Nr. 9, bis ivütcsene 28 ; No: Vorstebätbe Bil d s r Reh i d Jenpy. Richard Schulß. Berschiedereg “abet vie Mitglieder af E R

ember a. e. erforderli d w 7 » 3 “T ende Vilanz sowie das Gewinn- Verlustk - id aevrúü i s S R Mitglieder ein die S I O Ra daselbst au< | mäßig geführten Büchern der Gesellschaft Decirstiienb ace ih geprüft und mit den ordnungs- | Cöln, den 30. Oftober 1911. MAENSRYO A, Glan, p November 1911. Die ias A T e S ac agd eigter Bücherrevisor. G Deutsche Krankenversicherungs- er Auffichtsrat. «é 200 für den Divi Generalversammlung auf 20% festgeseßte Dividende kommt mit esellschaft „Alliance“ î ; a 200, Divide Ne. 6 A 118° ; f c“ zu Cöln a. Adolph Baumann, Vorsigender. Kanonierstraße (Gouportafe) tur Mutiabluns £# /11, cr. ab bei der Deutschen Bank, Berlin, "Der Bavtaat: E

| Rohloff.

Verlin, den 9. Oktober 1911. Der Auffichtsrat. Dex Vorstand.

Nach den in der Generalversammlung vom 830. Oktober cr. erfolgten Wahlen besteht ul

Aufsichtsrat aus den Herren : R h il L, Meyer in Hannover, Rechtsanwalt Philipp Benfey 3. in Hann?

Kommerzienrat Em L 1 ferdinan Karl Quirll in Aahen, Kaufmann H. R. Münchmeyer in Hamburg, au

4 340 369,90 1710 530/85

1 900 000|— 1514 213/40

19 366 428110

erdinand Wallbrecht in Lübe, Architekt Senator Rudolf Friedrichs in Hannover, eheimer Rat Graf Otto von Moltke, Exzellenz, in Uetersen. Haunover, den 1. November 1911.

Hannoversche Immobilien-Gesellschaft.

Franz Krause.