1911 / 261 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Reich8anzeiger. Nr. 109. Abwärmekraft- maschinen Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung. Die Gesellschaft ist durch Gesellschafter- beshluß vom 21. Oktober 1911 aufgelöst. Liguidator ist der biéherige Geschäftsführer Prokurist Georg Junghans in Charlottenburg ; er hat die Befugnis, die Gesellschaft in Liquidation allein zu vertreten. Nr 8665. Altstadt X Grunuderwerbs- & Finanz- esellschaft mit beschränkter Haftung. Die Ge- ellschaft ist durch Gesfellshafterkes{chlußk vom 13. Okf- tober 1911 aufgelöst. Liquidator ist Fräulein Marga- rete von Limburg in Berlin. Nr. 9601. Al- gemeine Flug - Gesellschaft Vorbereitungs- gesellschaft mit beschränkter Haftung. ie Gesellschaft is durch Gesellschafterbeschluk vom 20, Dftober 1911 aufgelöst. Liquidatoren sind die bisherigen Geschäftsführer Eduard von Pustau, Kapitän z. S. a. in Schöneberg, und Ernst Blattmann, Hauptmann a. D. in Schöneberg. Die Vertretungsbefugnis des Kapitänleutnants a. D. Kaiser ist beendet. Berlin, den 31. Oktober 1911. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 167.

Borken, Bz. Cassel. [68115] Bekanntmachung. In unser Handelsregister A ist unter Nr. 11 bei der Firma Gebrüder Weil, Borken, eingetragen : Karl Weil is ausgeschieden und der Lohgerber Sia Weil in Borken jeyt alleiniger Inhaber der irma. Borken i. S., den 1. November 1911. Königliches Amtsgericht.

Braubach. Befanntmachung. [68116]

In unser Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 7 die Firma August Lepper Nachfolger, Inhaber Kaufmann Albert Rautenberg in Braubach eingetragen.

Es wird beabsichtigt, diefe Firma von Amts wegen zu löshen. Dem mît unbekanntem Aufenthalt ab- wesenden Kaufmann Albert Rautenberg wird zur Geltendmachung seines Widerspruchs gegen dite be- absihtigte Löschung seiner Firma eine Frist von 3 Monaten bestimmt.

Braubach, den 27. Oktober 1911.

Königliches Amtsgericht.

Bremerhaven. Sandel8register. [68117]

Im hiesigen Handel®êregister ist heute folgendes eingetragen worden :

1) zu der Firma Actienbrauerei Karlsburg in Bremerhaven. Am 1. November 1911 ift der Braumeister Carl Sturm aus dem Vorstande aus- gesbieden. Kaufmann Carl August Julius Taeger in Bremerhaven ist nunmehr alleiniger Vorstand.

2) zu der Firma Wilhelm Schnibbe in Brenter- haven. Am 1. November 1911 is der Kaufmann Heinrih Nandermann in Bremerhaven als Gesell haler eingetreten. Seitdem offene Handels8gesell-

a

Bremerhaven, den 1. November 1911.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts : Lampe, Sekretär.

Breslau. [68118]

In unser Handelsregister Abteilung A ist heute ein getragen worden :

Bei Nr 547, ofene Handel8gesellsWaft Julius Dreßler « Co hier. Zweigniederlass'ng von Görlitz: Die hiefige Zweigniederlassung ist selbst- ständige Niederlassung geworden.

Bei Nr 794, offene Handelsgesells{aft S. E. Goldschmidt «& Sohn hier: Die Prokura des Paul Landsberg ist erloschen.

Nr. 5053. Firma Moriß Barber, Breslau. Inhaber Kaufmann Moriß Barber ebenda.

Breslau, den 28. Oktober 1911.

Königl. Amtsgericht.

Burgwedel. [68119]

In das hiesige Handelsreaister Abteilung A ist beute unter Nr. 32 die offene Handelsgesellschaft in Firma Nahrungsmittelwerke Sioux, Ebeling «& Co. in Jseruhagen N. B. und als deren In- haber der Kaufmann Adolf Kannengießer in Han- nover und der Kaufmann Louis Ebeling in Jsern- hagen N. B. eingetragen worden.

Zur Vertretung der Gesellschaft sind beide Gesell- chafter in Gemeinschaft oder, wenn Prokuristen be- stellt find, jeder von ihnen in Gemeinschaft mit einem Prokuristen ermächtigt.

Burgwedel, den 25. Oktober 1911.

Köntäliches Amtsgericht. Cöln, Rhein. [68120] In das Handelsregister ift eingetragen : Am 28. Oktober 1911: Abteilung P.

Nr. 382. „Rheinische Steinzeugwerke Gesell- schaft mit beschränkter Haftung“ Cölu. Der Gesellschaftêvertrag ist durch Gesellschafterbes{luß vom 26. Oktober 1911 geändert bezgl. § 6 (Ein- zahlung), § 14 (Legitimation), § 25 (Ueberschrift und Gesellshaftsvermögen und Beteiligung an den WUeferungen). Die Gefellschaft dauert bis Ende 1917, jedoh mit der Maßgabe, daß eine Auflösung der Gesellschaft auch vor diesem Zeitpunkte mit absoluter Mehrheit der abgegebenen Stimmen beschlosseu werden kann, wenn neue Konkurenzfabriken in den im §2 bezeichneten Artikeln entstehen oder bestehende erheblich vergrößern und der jährliche Gesamtabsaßz unter 5000,— 4 Doppelwagen heruntergeht. Durch denselben Gesellshafterbeschluß ist der Gegenstand des Unternehmens dahin geändert, daß Kabelschußz- rohre und viereckige Entlüftungs\chachte nicht mehr unter die zum Gegenstande des Unternehmens ge- hörigen Artikel fallen. Der Verkauf geschieht nicht mehr für gemeinsame Nechnung, sondern für Nechnung der Gesellschaft. Moriy Nibbert und Peter Webec sind als Geschäftsführer ausgeschieden und an threr Stelle Kaufmann und Fabrikant Jakob Cremer in Frechen, Kaufmann Hans Karl Großpeter in Groß- Éöntgsdorf zu Geschäftsführern bestellt.

Am 31. Oktober 1911: Abteilung A.

Nr. 5298. „Meyer Kaufmann“, Cöln, und als Inhaber Meyer Kaufmann, Viehhändler und Viehkommissionär, Cöln.

Nr. 5299. „Ludwig Hilgenberg“/, Cöln, und als Inhaber Ludwig Hilgenberg, Kaufmann, Cöln.

Nr. 5300. „Adolf Dinklage“‘., Cölu, und als Inhaber Adolf Dinklage, Agent, Cöln.

Nr. 5302. „Großschlachterei Samuel Nosen- thal“, Cöln, und als Inhaber Samuel genannt Sally Rosenthal, Meggermeister, Cöln,

Nr. 2475. „F. Kayser & Sohn‘, Cöln. Die Prokura des Friedrih Kayser in Cöln ist erloschen.

Nr. 3104. „„Wiedenbrück «&. Wilms“, Cöln. Das Handelsgeschäft ist mit der Firma auf die Ge- sellschaft: „Wiedenbrück & Wilms GescUschaft mit beschränkter Haftung“, Cöln, übertragen. Die der Ehefrau Emmy Wilms, geb. Lohmeyer,«in Cöln und dem Adolf Meß in Cöln erteilte Prokura ist erloschen.

Nr. 4318. „Paul Spiegel & Cie. Nachf. Mathias Katterbach“, Côlnu. Never Inhaber der Firma ist: Peter Braden, Kaufw ann, Cöln- Ehrenfeld. Der Üebergang der in dem Bêtriebe des Geschäfts begründéten Verbindlichkeiten und aus- stehenden Forderungen is bei dem Erwerbe des Geschäfts dur den Kaufmann Peter Braden qaus- geschlossen. Die Firma lautet jeßt: „Paul Spiegel «& Cie,“

Nr. 4730. „Schulze Verl & Schukider““, Cöln. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bis- herige Gesellshafter Heinrih Schulze Berl ist alleiniger Inhaber des Geschäfts. Die Firma ist ge- ändert in: „Heinrich Schulze Berl“ und unter Nr. 5301 der Abteilung A des Handelsrezisters neu eingetragen.

Nr. 5131. „Vaumann «& Nausch““, Cöln. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Das Geschäft ist mit der Firma auf die Witwe Emma Baumann, geb. Seeliger, ohne Stand in Cöln, übergegangen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts be- gründeten Verbindlichkeiten is bei dem Erwerbe des Geschäfts durch die Witwe Emma Baumann aus-

geschlossen. Abteilung B.

Nr. 302. „Kölner Dynamitfabrik“‘/, Cöln. Durch Beschluß der Generalversammlung vom 14. Oktober 1911 ist der Gesellschaftsvert1ag bezüglich der Vertretung der Gesellschaft abgeändert. Besteht der Vorstand aus mehreren Personen, fo kann der Aufsichtèrat sowohl einzelnen Mitgliedern des Vor- stands die Befugnis erteilen, die Gesell- schaft allein zu vertreten, als auch bestimmen, daß einzelne Vorstandsmitglieder nur zusammen mit einem anderen Vorstand2mitgliede oder in Gemeinshaft mit ‘einem Prokuristen zur Vertretung der Gesellschaft befugt sein sollen. Di- reftor Willibald Trautvetter is zum Vorstandsmit- aliede bestellt. Direktor Willibald Trautvettex und Jakob van Werden vertreten die Gescllschaft in der Weise, daß ein jeder von ihnen in Gemeinschaft mi: etnem anderen Borstandsmitgliede oder in Gemein chaft mit einem Prokuristen zu zeichnen berechtigt ist. Dem Philipp Hereus zu Hamburg und Carl Friedrich Emil Marquardt zu Hamburg ist Prokura in der Weise erteilt, daß jeder von thnen gemein- \chaftlich mit einem Vorstandsmitgliede oder einem anderen Prokuristen zur Vertretung der Gesellschaft befugt ist.

Nr. 1062. „Gesellschaft für Vauwesen mit beschräukter Haftung“, Cöln. Durch Gesell \chafterbes{hluß vom 21. Juni 1911 ist der Gesell aftsvertrag bezüglich der Vertretung der Gesell \chaft abgeändert. Ferdinand Engels hat das Ami als Geschäftsführer niedergelegt.

Nr. 1249. „E. U. Jaufßen & Co. Gesell \chaft mit beschränkter Hastung“, Cöln. Dur Gesellshafterbeschluß vom 28. September 1910 ist das Stammkapital um 25 000,— H herabgeseßt au! 209000, M.

Nr. 1619. „Cölner Farben Vertriebs Ge- sellschaft mit beschräukter Hastung“, Cölu. Der Geschäftsführer Wilhelm Hoffman» ist ausge- treten. Kaufmann Richard Stern in Cêéln ist zum weiteren Geschäft: führer bestellt. Der Gesellschafts vertrag is bezüglich der Vertretungsbefugnis und Veräußerung von Geschäftsanteilen geändert worden durch Gesellschafterbeshluß vom 21. Oktober 1911. Die Gefellshaft wird durch zwei Geschäftsführe1 vertreten. Die Geschäftsführer Philipp Weinberg und Richard Stern sind jeder für sich allein ver- tretungsberechtigt.

Nr. 1687. „Wiedenbrück «& Wilms Gesell \chaft mit beschränkier Haftung“, Cölu. Gegen tand des Unternehmens: Betrieb einer Etsengießerei insbesondere die Herstellung von NRiemscheiben unt Noststäben sowie verwandter Artikel; ferner de Verkauf dieser Gegenstände. Der Betrieb wird in der bishertgen Weise weitergeführt, wobei die Er- weiterung und die Herstellung neuer Artikel nich! ausgeshlossen ist. Stammkapital: 180 000 4. Ge- {äftsführer : Hermann Wilms, Kaufmann und Fa brikant, Cöln, und Adolf Meß, Kaufmann, Cöln. Gesellschaftsvertrag vom 19. Oktober 1911. Jedem Geschäftsführer steht die selbständige Vertretung der Gesellshaft zu. Der Ehefrau Emmy Wilms, geb Lohmeyer, in Cöln it Prokura erteilt. Ferner wird bekannt gemacht: Zur vollstän' igen Deckung feiner Neststamuneinlage von 147 345,— 4 bringt der Gesellshafter Wilms vorgenannt in die Gesellshaft ein das bisher von ihm unter der Firma „Wiedenbrück & Wilms“ zu Cöln-Ehrenfeld be- triebene Geschäit, nämlich die erwähnte Eisengießerei mit allen Aktiven und Passiven und mit dem Rechte und der Pflicht für die neugegründete Gesellschaft, die Firma „Wiedenbrück & Wilms“ mit dem Zusaße „Gesellschaft mit beschränkter Haftung" fortzuführen Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Nr. 1688. „Ansichtspostkartenvertrieb Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung“, Cöln. Gegenstand des Unternehmens: Vertrieb von Ansichts- postkarten. Stammkapital: 20 000 Æ. Geschäfts- führer: Fabrikant Heinrih Maus, Cöln. Gesell schaftsvertrag vom 12. Oktober 1911. Ferner wird befannt gemacht: Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Nr. 1689. „Mittelrheinische Cemeut-Judustrice Gesellschaft mit beschränkter Haftung“, Cölu, wohin der Sig von Troisdorf verlegt i\t. Gegen- stand des Unternehmens: Verwertung der dem Kauf- mann Wilbelm Lessing in Troisdorf gehörigen Patente, betreffend die Erzeugung von Eisenzement und Kalkzement, set es durch Abgabe von Lizenzen, sei es durch Errichtung eigener Zementfabriken. Stammkapital : 100 000 (6. Geschäftsführer : Paul Haensel, Direktor, Cöln. Gesellschaftsvertrag vom 8, Februar 1908, 24. Mai 1910 und 14. Oktober 1911. Ferner wird bekannt gemaht: Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Nr. 1690. „Nelle, Schneider & Co. Gesell- schaft mit beschränkter Haftung“, Cöln, Gegen- stand des Unternehmens: Fabrikation und Vertrteb von Kurzwaren, insbesondére der unter Nr. 457 936, 463 069, 463 070 der Deutshen Gebrauchsmuster- rolle ges{üßzten Aluminiumhaarnadeln. Stamm-

kapital: 21 000,— Æ. Geschäftsführer: Ernst Schnetder, Kaufmann, Cöln. Gesellschaftsvertrag vom 26. September 1911. Sind mehr als zwet Geschäftsführer vorhan“en, so genügt zur Vertretung der Gesellschaft die Mitwirkung zweier Geschäfts- führer oder eines Geschäftsführers und eines Pro- furisten. Ferner wird bekannt gemaht: Zur teil- weisen Deckung threr Stammeinlagen von je 7000,— f biingen die Gesellshafter Schneider vorgenannt Walter Nelle, Kaufmann, Cöln, und Frau Karl Adolf Nappenecker zu Freiburg im Breis- gau mit je 4 Beteiligung in die Gesellschaft ein :

1) die unter Nr. 457 936, 463 069 und 463 070 der Deutschen Gebrauchsmusterrolle eingetragenen Schutrechte, betreffend Herstellung von Aluminium- Haarnadeln, zum Werte von 12 000,— 4,

2) die aus dem dem Gesellschaftsvertrage als An- lage hinterlegten Verz: ichnisse aufgeführten beweg- lichen Sachen Maschinen, Vorräte und Bureauein- ribtung zum Werte von 3900,— 4.

Oeffentliche Bekanntmachungen der GesellsŸhaft er- folgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Kgl. Amtsgericht Cölu. Abt. 24.

Culmsee. [68122]

In unser Handelsregister A ist heute bei der Firma Nobert Reinelt in Culmsee eingetragen, daß der Kaufmann Max Schulß în das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten und die Firma in Reinelt & Schultz geändert ist. Die neue Firma ist heute als die ciner offenen Handelsgesellschaft unter Nummer 95 des Handel8- registers A eingetragen. Persönlich haftende Gesell- schafter sind die Kaufleute Robert Reinelt und Marx Schul in Culmsee. Die Gesellschaft hat am 30. August 1911 begonnen. Culmsee, den 27. Ok- tober 1911. Königliches Amtsgericht.

Calmsee. [68121] Sn unser Handelsregister A ift heute eingetragen, daß das unter der Firma C. v. Preetzmaua hier betriebene Handelsgeschäft auf die verwitwete Frau Emma v. Preeßzmann übergegangen ist. Cusmsee, den 27. Oktober 1911. Königlihes Amtsgericht.

Danzig. Bekanntnachung. [68123]

In unser Handelsregister Abteilung A ift heute einaetragen :

Bei Nr. 713, betreffend die Ftrma „L. Saunier”s Buch- und Kunst - Handlung‘ in Danzig: In- aber ist jeßt der Buchhändler Erduin Goetz in Danzig-Langfuhr. Der Uebergang der im Betriebe es Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten ist bel em Erwerbe des Geschäfts durch Erduin Goetz wusgeschlossen.

Unter Nr. 1735 die Firma „Julius Gosda“ in Dauzig und als. deren Inhaber der Kaufmann Fulius Gosda in Danzig.

Danzig, den 31. Oktober 1911.

Königliches Am1s8geriht. Abt. 10. Darmstadt. [68124]

In unser Handelsregister Abteilung B wurde heute eingetragen hinsichtlih der Firma: Großgärtnerei Heutel, Gesellschaft mit beschräukter Haftung Darmstadt : Der Geschäftsführer Kaufmann Jakob Wilbelm Krause ist ausgeschieden; an seiner Stelle ift der Kaufmann Ludwig Walter in Darmstadt zum Sescäftsführer bestellt.

Darmstadt, den 31. Oktober 1911.

Großherzogliches Amtsgeriht Darmstadt 1.

Darmstadt. [68125] Fn unser Handelsregister Abteilung A wurden olgende Einträge vollzogen :

Am 28. Oktober 1911 :

Neu eingetragen die Firma Grof; h. Hof-Apotheke Hans Rocder, Darmstadt. Inhaber: Hans Noeder, Apotheker in Darmstadt.

Hinsichtlich der Firma Fr. Müller, Darmstadt : Seschäft und Firma find auf Friedrich Müller, Friseur in Darmstadt, übergegangen. Die Prokura des Friedri Müller ist erloschen.

Am 31. Oktober 1911 :

Hinsichtlich der Firma L. C. Wittich’\che Hof- vuchdructerci, Darmstadt: Ferdinand Wittich ift 1s der Gesellschast ausgeschieden, die von den übrigen Gesellschaftern fortgeseßt wird.

Aenderung hinsichtlih der Firma Georg Seibel Nch{chf., Darmstadt: Die Firma ift geändert in Paul Wolf. Uhrmacher Paul Wolf Ebefrau, Frida geb. Karsolky, in Darmsiadt ist zur Prokuristin bestellt.

Gelöscht die Firma von Amts wegen: Gehlhaar, Darmstadt.

Am 30. Oktober 1911 :

Gelö\{ht die Firma Großh. Hof - Apotheke Frauz Gros, Darmstadt.

Am 31. Oktober 1911 :

Hinsichtlih der Firma Gebr. Deckler, Darm-

stadt: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Fiuma |st

erloschen. Am 1. November 1911 :

Hinsichtli*® der Firma Leonhard Kaisers Biergrofß;handlung, Darmstadt: Geschäft und Firma sind auf Lothar Volt und Karl Nepp, beide Kaufleute in Darnistadt, als persönlih haftende Gesellschafter übergegangen. Die Gesellschaft hat am 1. November 1911 begonnen. Offene Handels. oescllschaft. Die Prokura der Leonhard Katser Ehefrau, Lina geb. Dort, in Darmstadt ist erloschen.

Am 2. November 1911:

Gelöscht die Firma: Johaun Friedr. Scheufler, Darmstadt.

Darmstadt, den 2. November 1911.

Großh. Amtsgericht Darmstadt 1 Dresden. [68126]

In das Handelsregister ist heute eingetragen worden :

1) auf Blatt 12835: die Firma Josef Plouer in Eiseuberg - Morißburg. Der Gafthofsbesitzer Iosef Marx Ploner in Eisenberg - Moritzburg ist Inhaber.

(Geschäftszweig: Bewirtschaftung Adamschen Gasthofes.)

2) auf Blatt 12 803, betr. die offene Handels- aesellshaft Eisen- & Metall - Gesellschaft R. Fritsche & Co. in Dresden: Die Gesellchaft ift aufgelöst. Der Gesellshafter Kaufmann Cmil Nichard Fritsche ift autgeschieden. Der Kaufmann Oswald August Johannes Hauschild in Dresden fübrt das Handelsgeschäft und die Firma fort.

3) auf Blatt 11 221, betr. die durch Konkurs auf- aelöfte ofene Haudelsgesellshaft Schönfeld «& Klix in Dreôdeu: Die Firma ist erloschen.

Dresden, am 2. November 1911.

Hans

des

Köntgliches Amtsgericht. Abteilung 111.

ODriesem. [68127] In unser Handelsregister A Nr. 35 ist bet der Finma C. L. Salis Nachfl, Inhaber Kaufnraun Albert Hoffmann in Driesen, heute cingetragen: Die Firma ist von Amts wegen gelöscht. Driesen, den 16. Oktober 1911.

Königliches Amtsgericht. Driesen. [68128] In unser Handelsregister A ist bei Nr. 20, offene Handelsgesell|haft A. Schachian « Co in Driefen, heute eingetragen:

Der Kaufmann Isaak Klopstock ist aus der Gesell- schaft ausgeschieden. Der Kaufmann Mar Klopstoc ist in die Gesellschaft als persönlich haftender Gesell- schafter eingetreten.

Driesen, den 18. Oktober 1911.

Königliches Amtsgericht.

Driesen. [68129] In unser Handelsregister B Nr. 6: Ziegler «

C°, Gesellschaft mit beschränkter Hastung in

Driesen ist heute eingetragen:

Die Vertretungsbefugnis des Alexander Berthold ist erloschen. Der Kaufmann Victor Zie in Driesen ist zum Geschäftsführer bestellt.

Driesen, den 23. Oktober 1911.

Königliches Amtsgericht. Driesen. [68130]

In unser Handelsregisler A Nr. 22 i} bei der Firma Theodor v. Weyhe æ& Co. heute ein- getragen :

Die Firma lautet jetzt: „Theodor v. Weyhe «& C°_ Nachf.“ Inhaber is der Kaufmann Dito Schulz in Driesen.

Driesen, den 24. Oktober 1911.

Königliches Amtsgericht. Düssecldorf. [68132]

Fn unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 1021 die Gesellschaft mit beschränkter Haftung unter der Finma „Maschinenputztücher mit beschräukter Haftung““ mit dem Siße in Benrath eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Speztalfabrikation undeinigung von Maschinenpußztüchern. Das Stammkapital be= trägt 20 000 6. Geschäftsführer ist der Kaufmann Nobert Hansen tn Mülheim a. Rhein. Von den Gesellschaftern hat Fabrikant Theodor Mongen zu Mülheim am Rhein, alleiniger Fnhaber der daselbst unter der Firma Th. Mongen bestehenden Maschinen- fabrik und Eisengießerei, das von ihm von genanntem Nobert Hansen durch Vertrag vom 1. Oktober 1911 und von diesem durch Vertrag vom 29. Sevtember 1911 von der Firma Reibedanz & Co. in Dahlem erworbene, von dieser in Hamburg als Filiale be- triebene Unternehmen nebft allen mit diesem Unter-

Bureauutensilien und Fuhrwerken und überhaupt mit sämtlichen beweg- lichen Einrihhtungen, mit der Berechtigung, dieses Unternehmen in Hamburg weiter zu betreiben, und zwar mit allen in den beiden vorbezeihneten Ver- trägen enthaltenen Nechten, aber auch nur unter den daselbst aufgeführten Beschränkungen zur Deckung seiner Stammeinlage zum Werte von 10 000 4 in die Gesellshaft eingebracht.

Düsseldorf, den 27. Oktober 1911.

Köntglicßes Amtsgericht.

[66675] Oktober

NiissecIdorf.

In das Handelsregister A wurde am 27. 1911 eingetragen :

Nr. 3721 die offene Handelégesellshaft in Firma Johs. Megztkes & Co. mit dem Sitze in Düsfsel- dorf. Die Gesellschafter der am 21. September 1911 begonnenen Gesellschaft sind Johann Metkes, Metger, und Oswald Kretschmar, Kaufmann, beide in Düsseldorf. Außerdem wird bekannt gemacht, daß als Geschäftszweig angegeben ist: Schweine- metgereit en gros.

Nachgetragen wurde bei der Nr. 508 eingetragenen Firma „Deutsche Delta - Metall - Gesellschaft, Álexander Dick & Co.““, hier, daß dem Friedrich Pegelow in Düsseldorf derart Prokura erteilt ist, daß er in Gemeinschaft mit einem der übrigen Ge- samtprokuristen Neuenzeit, Hölling und Speth zur Vertretung und Firmenzeichnung ermächtigt ist. Die Einzelprokura des Ferdinand Funk ist erloschen.

Amtsgericht Düsseldorf.

[68131] am 31. Oktober

Diisseldorf.

In das Handelsregister A wurde 1911. eingetragen :

Nr. 3723 die Firma Friedrich Bode, Deutsche Oelheizungs-Jndustrie mit dem Siße in Düssel dorf-Oberkafsel und als Inhaber der Kausmann Friedrich Bode in Düfseldorf-Oberkassel. Außerdem wird bekannt gemacht, daß als Geschäftszweig an gegeben ist: Vertrieb von Oelheizapparaten.

Nr. 3724 die ofene Handelsgesell|haft in Firma Herz « Menzel mit dem Sißze in Düsseldorf. Die Gesellschafter der am 1. 11. 1911 begonnenen Gesellschast sind Bernhard Herz, Kaufmann in Düfseldorf, und Heinrich Menzel, Kaufmann in Essen a. d. Ruhr.

Nachgetragen wurde bei der Nr. 2854 eingetragenen Firma Hugo Freukel, hier, daß der Ort der Niederlassung, nach Wanue, Amisgerichtsbezirk Gelsenkirchen, verlegt ist.

Amtsgericht Düsseldorf. Ebersbach, Sachsen. [68133]

Auf Blatt 340 des Handelsregisters, die Firma „Elektrizitätswert““, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Ebersbach, betreffend, ist heute eingetragen worden:

Durch Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 9. Oktober 1911 hat sich die Gesellschaft aufgelöst.

Zum Liquidator ist bestellt der Kaufmann Vskar Arlt in Berlin.

Ebersbach, den 1. November 1911.

Königliches Amtsgericht.

Eberswalde. [68134] Die im hiesigen Handelsregister A unter Nr. 321 eingetragene Firma A. Beeskow Nachf. Emil Gläser in Eberswalde ist gelös{cht worden. Eberswalde, den 30. Oktober 1911. Königl. Amtsgericht. Elberfeld. [68136] In unser Handelsregister Abt. B ist beute unter Nr. 145 bei der Firma Nordstern Unfall- und DSaftpflicht Versicherungs-Netien-Gesellschaft zu Berlin, Zweigniederlassung Elberfeld, ein-

getragen worden: Der Direktor Edmund Parßsch,

früher zu Cöln, jegt z1, Berlin, ist zum ordentlichen Vorstandsmitgliede (Direktionsmitglied) ernannt. Elberfeld, den 26. Oktober 1911. Kgl. Amtsgericht. Abt. 13,

Forst, Lausi(z. [68137] Im Handelsregister A 454 ist betreffend die offene Handelsgesellshaft Clemens Ottlinger & Co. zu Groß Kölzig vermerkt: Die Gesellschaft ist auf- gelöst. Der bisherige Gesellshaster Glashütten- besißer Clemens Dttlinger zu Groß Kölzig führt das Geschäft als Alleininhaber unter der bisherigen Firma weiter. i Königl. Amtsgericht Forst (Lausitz), 28. Dftober 1911. Frankenhanusen, #y fa. [68138] _Im hiesigen Handelsregister Abteilung A Nr. 199 ist heute die Firma: Burghof zum Kyffhäuser, Deukmalshôtel und Wirtschaft auf dem Kyff- häuser, Gustav Schalk, und als deren Inhaber : der Gastwirt Gustav Schalk auf dem Kyffhäuser eingetragen worden. N «Fraukenhausen, den 2. November 1911. Fürstlihes Amts3gertcht. Frank fort, Main. [68139] Veröffentlihung aus dem Handelsregister. Zirkonglas-Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung. Unter dieser Firma ist heute eine mit dem Siße zu Frankfurt a. M. errichtete Gesellschaft mit beschränkter Haftung in das Handelsregister ein- getragen worden. Der Gesellschaftsvertrag ist am 23. Oftober 1911 festgestellt. Gegenstand des Unter- nehmens 1st die Herstellung und der Vertrieb von hohsauren Gläfern sowie von Apparaten und Ge- râten aus jolhen Gläsern, ferner die Herstellung so- wie der Ein- und Verkauf von ceins{lägliben Mas- schinen und überhaupt der Handel mit chemischen Produtten. Das Stammkapital beträgt 20 000 M. Veffentlibe Bekanntmachunaen der Gesellschaft er- folgen durch den Deutschen Reichsanzeiger. Geschäfts- uhrer 1|t_ der Kaufmann Willy Hof zu Höft a. M. Zur Vertretung der Gesellshaft {ind befugt: a. wenn nur ein Geschäftsführer bestellt ist, der Geschäftsführer oder zwei Prokuristen ge- meinfchaftlich; b. wenn mehrere Geschäftsführer vors- handen find, je zwei Geschäftsführer oder ein Ge- [äftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen oder zwei Prokuristen gemeinschaftlih. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so fönnen die Gesellschafter einzelnen derselben die Befugnis erteilen, die Gesell- schaft allein zu vertreten und die Firma der Gesell- schaft allein zu zeichnen. : E Fraukfurt a. M., 26. Oktober 1911. Kgl. Amtsgerit. Abt. 16.

7 riedland, Bz. Breslau. [68140] _In unser Handelsregister Abteilung A ift beute vel der unter Nr. 38 eingetragenen Firma Dr. Theodor Römpsler’s Heilaustalt Theodor Römpler in Görbersdorf folgendes eingetragen worden: Die Prokura des Chefarztes Dr. Eugen Joel ift durch dessen Tod erloschen. S Friedland (Breslau), den 28. Oktober 1911. Königliches Amtsgericht. Greussen. Betfanummamung. n das Handelsregister Abt. B Nr. 5 ist heute bei der Firma „Aktienbrauerei Greußen in Greußen“ cingetragen worden, daß der Braumeister Huao Mühlrath hier als drittes Vorstandsmitglied bestellt und die diesem erteilte Prokura erloschen ist. Greufen, den 28. Oktober 1911. R Fürstlihes Amtsgeri{t. Abt. [. FEamburg. E [68142 Eintragungen in das Handelsregister. 1911. Oftober 31. Otto Meyer. Inhaber: Friedriß Otto August Bever, Kaufmann, zu Hamburg. i Bilhelm Valentin. Die Y

[68141]

1 j 4

C H, W Vie Prokura des O. O. _Wichmann ist erloschen. i i T. Stroier & Co. Diese Firma sowie die an V: U. T), Alerejew, e, E Frost und H. C. F. ne anen erteilten Profuren sind erloschen. +Binctkler & Co, Tfingtau mit beschränkter Hastung. Der Geschäftsführer J. Windckler ist U Lod aus feiner Stellung ausgeschieden. Kobert Beger, . Gesellschaft mit beschränkter Haftung. In der Versammlung der Gesell schafter vom 20. Dftober 1911 ist die Aenderung des F 2 Ub}. 3 des Gesellschaftsvertrags beschlossen worden. Schuhwarenvertriebsgesellschaft schränkter Haftung. Ge!ellschafter vom 30.

mit be-

In der Versammlung der

ei September 1911 ift die

AUslung der Gesellshaft bes{chlossen worden ;

„Liquidatoren sind die bisherigen Geschäftsführer. »Zemische Fabrik iu Villwärder, vorm. Hell «& Sthamer, A. E. E. W. Dieckmann ist durch Tod aus dem Vorstand--ausgeschieden.

s November 1. i

Hermann Straszacker. Inhaber: Julius Her- mann Straszacker, Schlachter, zu Hamburg. ildebrandt & Co. Persönlich haftender Gesell \chaster: Carl Alfred Hildebrandt, Kaufmann, zu Leivzig,

Die hat einen Kom- Oftober 1911 be-

e Kommanditgesellschaft manditisten und hat am 25. gonnen.

Adolph Henkelbein. Nobert Nudolph Nösicke, Kaufmann, zu Leipzig, ist als Gesellschafter ein- getreten.

Die offene Handelsgesellshaft hat am 30. Ok- tober 1911 begonnen.

Berlin & v, Kauffmann.

__ Jens Bay, zu Bremen.

Reibedanz «æ@& Co. zu Dahlem. Die hiesige Dweigntederlassung ist in eine Hauptniederlassung umgewandelt Die Gesellschaft ist auf- gelöjt worden; Liquidation ist nit erfolgt; das Geschast ist von Nobert Hansen, Kaufmann, zu Urdenbah bei Benrath, übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fort- gesetzt. :

Die im Geschäftsbetriebe begründeten Verbind- lichkeiten und Forderungen sind niht überno:nmen worden.

: Die Prokura des B. Nengert ist ærloschen.

Pratje & Collstrop, zu Bremen. Die hiesige Zweigniederlassung ist aufgehoben und die Firma hter erloschen.

E. Ladewig. Diese Firma ift erloschen. ute

(*elbingia Verficherungs - Aktiengesellschaft, Zrthur Borwerk, Kaufmann, zu Hamburg, ist zum Hittgliede des Vorstands bestellt worden.

Amtsgericht Hamburg.

Prokura ift erteilt an

Worden.

Meidelberg. Sandel2register. Zum Handelsregister wurde eingettagen : Ubr. A Vand 11 D.-3, 377, zur Firma „F.

Diesch““ in Heidelberg: JInhabeiin der Firma ist

jeßt Kaufmann Friedrih Diesh Ehefrau, Sophie

geb. Mai, in Heidelberg. Dieselbe bat ihrem ge- nannten Ehemann Prokura erteilt. Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts begründeten Foide- rungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe desselben dur Friedrih Diesch Ehefrau aus- ge\ch{lo}sen. :

Abt. A Band 111 O.-Z. 268, zur Firma Bayer

«& Entenmaun“‘ in Geidelberg: Der Gesellschafter

Georg Bayer in Heidelberg ist am 31. Oktober

19T1 als perfönlih haftender Gesellshafter ausge-

{ieden und ein Kommanditist eingetreten. Die Ge-

sellschaft ist nunmehr etne Kommanditgesells{aft und

hat am 31. Oktober 1911 begonnen. Abt. B Band 1 O -3. 71, zur Firma „Rheinische

Creditbank Filiale Heidelberg“ in Heidelberg:

Die Prokura des Georg Ullrich in Heidelberg ist

erloschen.

Heidelberg, den 31, Oktober 1911. Großh. Amtsgericht. 111.

HWohensalza. Befauntmachung. [68144] In unserem Handelsregister Abt. A ist heute ein: getragen worden, daß die daselbst unter Nr. 365 ein- getragene Firma „H. Janzen «& Co.“ in Hohen- salza von dem bisherigen Inhaber, Spediteur Georg Wladislaus Lipski in Hohensalza, auf den Kaufmann Vermann Könnig in Hohensalza unverändert über- gegangen ist, daß jedoch der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindl!{keiten ausgeschlosjen ist. Hoheusalza, den 30. Oktober 1911. Königliches Amtsgericht.

[68143]

Knhla. Bekanntmachung. [68145]

In das Handéëlsregister Abt. A it heute bei

Nr. 44 eingetragen worden, daß Anna verehel. Neu-

bauer, geb. Döbrißsh, in Kahla Inhaberin der

Firma Dermanu Döbrißsch in Kahla ist.

Kahla, am 1. November 1911. j Herzogl. Amtsgericht.

Abt. 3. Enmenz, Sachsen. [68146] “Auf Blatt 266 des Handelsregisters ist heute die Firma Rudolph Koch in Kamenz und als deren Inbaber der Hotelier Richard Hermann Nudolph Koch hier eingetragen worden. Angegebener Ge- {äft8zweig: Betrieb des Hotels und Nestaurants „Stadt Dresden“. Kamenz, den 1. November 1911. Königliches Amtsgericht. Kempien, Algäu. [68147] Haudelsregistereintrag. Ignaz Doruach, Firma in Weiler. Firma und Geschäft nebst Aktiven und Passiven sind über- gegangen auf Ignaz Dornach, Tabakfabrikant in Weiler ; dessen Prokura ift erloschen. Kempten, den 1. November 1911. Kgl. Amtsgericht.

Kirchberg, Sachsen. Auf dem über die Ftrma Arthur Dittrich in Kirchberg geführten Blatte 270 des hiesizen Handelsregisters ist heute eingctragen worten: Die êirma lautet künftig: Arthur Dittrich, Juh. Wilh. Kremer. Der Kaufmann Johann Nepvomuk Wilhelm Kremer in Kirchberg ist Jnhaber. Er haftet nicht für die in dem Betriebe begründeten Verbindlichkeiten des bisherigen Inhabers, es gehen auch nicht die in dem Betriebe begründeten For- derungen auf ihn über. Kirchberg, den 30. Oktober 1911.

Königliches Amtsgericht.

[68148]

K Öpenick. [68149] Die im Handelsregister B Nr. 21 eingetragene ,,„Sasanstalt Friedrihshagen Gesellschaft mit beschränkter Haftung“/ zu Friedrichshagen ist durch Gefsellshafterbeschluß vom 26. Oktober 1911 aufgelöst. Die Witwe Martha Budde, geborene Busch, in Friedrichshagen ist Liquidatorin. Dies ift heute in das Handelsregister eingetragen.

Köpenick, den 1. November 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 6. KKötzschenbroda. [68150] Im Handelsregister ist heute auf Blatt 253 die Firma Alwin Höhne, Baumeister in Radebeul, und als deren Inhaber der Baumeister Gustav Alwin Höhne in Radebeul eingetragen worden. (‘Angegebener Geschäftazweig: Betrieb eines Baus geschâfts mit Architekturbureau.)

Köhthschenbroda, am 2. November 1911. Königliches Amtsgericht.

Landsberg, Warthe. [68151] Bei der im Handelsregister A unter Nr. 109 ein- getragenen offenen Handeltgesellshaft in Firma R. Schneider « Sohn hierse!bst ist vermerkt, daß dem Kaufmann Nudolf Schneider hierselbst Prokura erteilt tit.

Landsberg a. W., den 1. November 1911.

Königliches Amtsgericht.

Lanenstein, anm. [68152] In das hiesige Handelsregister Abteilung A ift beute unter Nr. 38 eingetragen die Firma Friedrich Dempetwoolf mit dem Niederlassungëorte Lauen- stein und als deren Inhaber Mühlenbesitzer Friedrich Dempewolf in Lauenstein.

Lauenstein, 30. Oktober 1911.

Königliches Amtsgericht.

Leipzig. [68153 Auf Blatt 15 026 des Handelsregisters ist heute die Firma Allgemeine Deutsche Film-Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in Leipzig eingetragen und weiter folgendes verlautbart worden: Der Gesellschaftsvertrag ist am 19. Oktober 1911 abges{chlossen worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung, Anschaffung und Verwertung von Films sowie der An- und Verkauf und der Betrieb von Kinematographentheatern.

Das Stammkapital beträgt 20 000 4.

Zum Geschäftsführer ist bestellt der Kaufmann Siegfried Segall in Leipzig.

Aus dem Gesellschaftövertrage wird noch bekannt gegeben :

Veröffentlichungen für die Gesellschaft gelten als rechtsverbindlich erlassen, wenn sie durch den oder die Geschäftsführer in der vorgeschriebenen Form elnmal im Leipziger Tageblatt bewikt sind. Leipzig, den 2. November 1911.

Abteilung für das Handelsregister.

Leipzig. [68154]

In das Handelsr gister ist beute eingetragen worden :

1) auf Blatt 15027 die Firma Gebr. Wischke in Leipzig. Gesellschafter sind der Kaufmann Walther Wischke und der- Zeichner Paul Julius Wischke, beide in Æipzig. Die Gesellschaft ist am 209. April 1911 errihtet worden. (Gegenstand des Unternehmens : Betrieb einer Msbelfabuik und eines Fabrikations- geschärts für Burcau- und Geschäftseinrihtungen) ;

2) auf Blatt 15028 die Fuma Friedrich B. Keller in Leipzig. Der Kaufmann Friedrich Bernhatd Keller in Leipzig ist Inhaber; _ 3) auf Blait 1654, betr. die Firma Alfred Loreutz in Leipzig! Prokura ist erteilt tem Buch- händler Franz Paul Gerhard Noeber in Leipzig;

4) auf Blatt 2935, betr. die Firma J. Rosen- thál in Leipzig: Nobert Nudolph Nöficke ist als Gesellschafter ausgeschieden : i

9) auf Vlatt 7974, betr. die Firma Georg Breokesch in Leipzig: Karl Ludolph Ferdinand Wunder i als Inhaber ausgeschieden. Anna Marie verehel. Weiß, geb. Heine, in Leipzig it Fn- haberin. Sie haftet nicht für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten des bis- herigen Inhabers, es gehen auch nicht die in dem Betriebe begründeten Forderungen auf sie über. Prokura ist erteilt dem Photographen Abraham Wilhelm Heinrih Weiß in Leipzig: 6) auf Blatt 9063, betr. die Firma Carl Abel in Leipzig: Friedrih Hermaun Felix May ist als Inhaber infolge Ablebens ausgeschieden. Ge- jellschafter sind der Fabrikant Geora Marx Janke und der Xylograph Emil Ludwig Karl Kästner, beide in Leipzig. Die Gesellschaft ist am 30. Sep tember 1911 errihtet worden;

7) auf Blatt 12718, betr. die Firma Rudol Weiß in Leipzig: Friedrih Nudolf Weiß ist al Inhaber ausgeschieden. Der Kaufmann Richard Albert Diedemaun in Leipzig ist Inhaber;

8) auf Blatt 13 193, betr. die Firma Allgemeine Vaumasczinen - Bedarfs - Gesellschaft mit be- schränkter Haftung ‘in Leipzig: Das Stamm- fapital ist dur Beschluß der Gesellschafter vom 23. Oftober 1911 auf 100000 4 erhöht worden. Nobert Aebi is als Geschäftsführer ausgeschieden; 9) auf Blatt 13 485, betr. die Firma Hopfingers Wiencr Warevhaus Jfidor Hopfinger in Leipzig: Die Firma lautet künftig: Jfidor Hopfinger ;

_10) auf Blatt 10190, betr. die Firma Richard Eichler in Leipzigt Die Firma ist erloschen.

Q G

Leipzig, den 2. November 1911. Königliches Amtégeriht. Abt. T1 B.

Lingen. [68155] In das hiesige Handelsregister A ist unter Nr. 99 die Firma Gebrüder West in Lingen (Inhaber: Bäcker Adolf West und Bäcker Aloys West in Ungen) eingetragen worden. Lingen, den 25. Oktober 1911. Königliches Amtsgericht.

Lüch6w. [68156]

_Im Handelsregister Abt. A Nr. 143 ist heute

eingetragen die Firma Otto Meier, Lüchow, und

als Inhaber: Elektromeister Otto Meier in Lüchow.

Lüchow, den 28. ‘Oktober 1911. / Königliches Amtsgericht.

Hagdehburg. [68157] In das Handelsregister is heute etngetragen : 1) Bei der Firma „Koch, Bantelmaun «& Paasch““, unter Nr. 987 der Abteilung A: D Ingenieur Julius Höfert jun. und der Ingenieur Johannes Paasch, beide in Magdeburg, sind in die Gesellshaft als persönlih haftende Gesellschafter eingetreten. Die Gesamtprokura des Julius Hsfert jun., des Johannes Paash und des Gustav Filz ist erloshen. Dem Gustav Filz in Magdeburg ist Einzelprokura erteilt.

2) Bei der Firma „Max Kindermann““, unter Nr. 2016 derselben Abteilung: Die Firma ist er- loschen. 3) Be

Dry Li

der Firma „Dr. Aumann, Zweig niederlassung Magdeburg““ unter Nr. 2274 der selben Abteilung: Die Zweigniederlassung in Magde- burg ist aufgehoben, die Firma daher gelöscht.

4) Vet der Firma „Wunderlich & Co.“ unter Nr. 2290 derselben Abtetlung: Die Prokura des Georg Kramer ist erloschen.

9) Die Firma „Hermanu Sachse“ in Magde- burg und als deren Inhaber der Kaufmann Hermann Sachse daselbst, unter Nr. 2587 derselben Abteilung. 6) Bei der Firma „Magdeburger Hagel- versicheruugs-Gesellschaft““ unter Nr. 36 der Abs teilung B: Die Vertretungsbefugnis des Ernst Sanftenberg ist beendet.

7) Bei der Firma „Feilen- und Maschinen- fabriken vormals Gebr. Ufer Aktiengesell- shaf1““ unter Nr. 286 derselben Abteilung: Dem Konrad Küppers zu Duderstadt ist derart Prokura erteilt, daß er in Gemeinschaft mit einem Vorstands mitgliede zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt ist. 0 Die Firma „Magdeburger Telefon- und Installations8gesellschaft mit beschräukter Haf- tung“ in Magdeburg, unter Nr. 324 der- selben Abteilung. Gegenstand des Unternehmens ist Installation und Vertrieb von Postneben- anschlüssen, soweit sie nah den Bestimmungen des RNeich8postamtes vom 1. Mai 1905 dec Privatindustrie freiaegeben sind, und von Prirat- telephoñen, von ‘elektrishen und damit in Zusammen- hang stehenden Anlagen aller Art sowie Betrieb aller mit diefem Gegenstand des Unternehmens zu- sammenhängenden Handelsgeschäfte; Erwerb von gleichartigen und ähnlihen Unternehmungen, Be teiligung an solchen und Uebernabme ihrer Ver- tretung. Das Stammkapital beträgt 50 000 M. Der Gesellschaftsvertrag der Gesellschaft mit be- shränkter Haftung ist am 2. September und 27. Oktober 1911 festgestellt. mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Ver- tretung der Gesellschaft durch mindestens einen Geschäftsführer und einen Prokuristen. Ge- schäftsführer sind der Kaufmann Nobert Lewin in Magdeburg und der Kaufmann Siegmund Hertz in Cottbus, Ferner wird als nicht einge tragen veröfentlicht: Der Gesellschafter Kaufmann Nobert Lewin zu Magdeburg hat in Anrechnung auf die von ihm übernommene Stammeinlage das von ihm unter der nit eing*tragenen Firma „Magde burger Haus-Telegraphen-Gesellshaft Nobert Lewin" zu Magdeburg betriebene Handelsgeschäft nebst Zu- behör mit Aktiven und Passiven nach dem Stande

Sind

Königliches Amtsgericht. Abt. 11 B,

{aft ecingebrackdt, daß das Geschäft vom 1. Sep- tember 1911 ab als auf ihre Rechnung geführt angesehen wird. Der Wert dieser Sacheinlage ist auf 10000 4 festgeseßt. Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen durch ten Deutschen Neichs- anzeiger. Magdeburg, den 31. Oktober 1911. Königliches Amtsgericht A. Abteilung 8.

Farienwerder, Westpr. {68158] In unser Handelsregister Übteilung A ist heute unter Nr. 179 eingetragen die Firma Franz Slatwinski mit Niederlassungsort Marienwerder und als Inhaber derselben der Kaufmann Franz Slawinéki daselbst. Marienwerder, den 25. Oktober 1911. ¡Königliches Amtsgericht.

Marienwerder, wWestpr. [68159] In unser Handelsregister Abteilung A ist am heutigen Tage unter Nr. 180 die offene Handels- gesellschaft in Firma Schappler und Schluff mit dem Sie in Marienwerder eingetragen worden. Persönlich haftende Gesellshaster derselben sind dte Kaufleute August Schappler und Otto Schluff in Martenwerder. Die Gesellschaft hat am 15. August 1911 beaonnen. Zur Vertretung sind betde Gesell- [schafter in Gemeinschaft ermächtigt. Marientwwverder, den 25. Oktober 1911. Königliches Amtsgericht. Mettmanm. [6816M In unser Handelsregister Abteilung A ist heute bei der unter Nr. 130 eingetraaenen offenen Handelsgesell- haft unter der Firma Kircher & Schmachten- berg mit dem Siße in Mettmann eingetragen worden, daß die Gesellshaft von der Erbin des ver- storbenen Gesellscbafters Martin Kircher, der Witwe Martin Kircher, Maria geborene Wetzel, ohne Stand zu Mettmann, mit dem Gesellshaster Friedri Wilhelm Schmnachtenberg unverändert fortgesetzt wird. Mettmanu,- 30. Oktober 1911. a Königl. Amtsgericht. Mülheim, Ruhr. [68162] In unser Handelsregister ist heute die Gesellschaft Beinert « Ehring, Tiesbauunteruehmung, Geselischaft mit beschränkter Haftung zu Müls heim-Ruhr-Vroich und als deren Geschäftsführer der Tiefbauunternehmer Josef Beinert zu Mülheim- Nuhr-Broich und der Kaufmann Karl Chring zu Hamborn-Schmidthorst eingetragen. Siß der Gesell- schaft ist Mülheim-Broih. Gegenstand der Unter- nehmung ist die Uebernahme und Ausführung von Tiefbauarbeiten aller Art sowie die Eingetu-g von Geschäften, welche direkt oder indirekt mit Tiefbau- arbeiten im Zusammenhang stehen. Das Stamm fapital beträgt 20 000 \. Der Gesellschaftévertrag ist am 4. Oktober 1911 festgestellt. Der Gefell schafter Tiefbauunternehmer Josef Beinert zu Mül- heim-Broih bringt auf seine Stammeinlage zum Gewerbebetrieb der Gesellschaft dienende Baugeräte zum feslgeseßten Werte von 1000 4 ein. Mülheim-Ruhr, den 23. Oktober 1911. Königliches Amtsgericht. Mülheim, Ruhr. [68161] _In unser Handelsregister ist heute bei der offenen Handelsgefellshaft Thyssen & Co. in Mülheim- Ruhr eingetragen, daß die Prokura des Nose und Wedemeyer erloschen sind. Mülheim-Ruhr, 23. 10. 11. Kgl. Amtsgericht.

[68163]

München.

[. Neu eingetragene Firmen. 1) Amalien-Drogerie Theodor Gierer. Sitz: München. Inhaber: Apotheker Theodor Gierer in Ptünchen. Mèedtzinaldrogerie, Amaliensir. 69.

2) Sermaun Glasbrenner, Siz: München. Inhaber: Kaufmann Hermann Glasbrenner in München. Lebensmittelhandlung, Sendlingerstr. 49. 3) W. « E. NRattenhuber. Siy: Engl \chalking. Offene Handelsgesellshaft. Beginn: l. November 1911. Ziegelei. Gesellschafter : Walter MNattenhuber in Englschalking und Ernst Natten huber in München, gepr. Landwirte. Die beiden Gefell [chafter sind nur gemeinschaftlih vertretungsberechtigt.

[i. Veränderungen bei eingetragenen Firmen.

Johann Killer. Siß Neumühle. Johann Killer als Inhaber gelö\{cht. Seit 1. April 1911 offene Handels8gesellshaft. Gesellshafter: Josef Killer, Kunstmühlbesiger in Festenbach, und Leon Brenner, Kunstmühlbesiger in Gmund. Die Gesellschafter sind nur gemeinschaftlich vertretungs- beredtigt. gener Firmen.

Carl Wenzel Amalien - Droguerie. München. München, den 2. November 1911. K. Amtsgericht.

Naumburg, Saale. [63164] Bei der in unserem Handelsregisler A unter Nr. 238 eingetragenen Firma: Wilhelm Dathe zu Naum- burg a. S. ist heute der Fleischermeister Wilhelm Vathe jun. zu Naumburg a. S. als Inhaber der Firma eingetragen. Naumburg a. S., den 30. Oktober 1911.

Köntuliches Amtsgericht. NeisSso@. [68165] In das Handeltéregister Abteilung A ist unter Nr. 376 die Firma Paul Hartwig, Neisse und als deren Inhaber der Kaufmann und Fahrrad- bändler Paul Hartwig in Neisse hrute eingetragen worden. Geschäftszweig: Fahrrad- und Nähmaschinen geschäft.

Amtsgericht Neisse, 27. 10. 1911.

Neurode. [68166] Im hiesigen Handelêregister Abt. A Nr. 51 ist heute zu der Firma Wenzel Wolff in Neurode eingetragen: Die Firma ist erloschen. Neurode, den 31. Oktober 1911. Königliches Amtsgericht.

Nürnberg. Saudelsregistereinträge. [68167] l) Heinemann & Cie. in Otteusocs. Die Kommanditistin ist am 30. Oktober 1911 aus der Gesellschaft ausgeschieden. Am gleichen Tage ist der Kaufmann Moses Heinemann in Oiten'oos als Gesellschafter eingetreten.

Die Kommanditgesellshaft bat #sch hierdurch in eine offene Handelégesellshaft umgewandelt.

2) Martin Growald, Lithograpþphische Kunst- anstalt Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Nürnberg. Eugen Boscowiß und Siegfried Schwarzenberger find nidt mebr Geschättsführer.

Alleiniger Geschäftsführer ist nunmehr der Kaufmann

yom 1. September 1911 dergestaltz in die Gesell-

Sigmund Spear tin Nürnberg.