1911 / 262 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

leisten. Vielmehr bringen Adolf Schenke ein ihm gehöriges Pferd im festgesezten Werte von 200 4, Emil Scheuke Baumaterialien, insbesondere Holz und Steine, sowie 2 Pferde und d Wagen im fest- geseßten Gesamtwerte von 7000 46, Ernst Seidler das bisher unter der Firma Veltcner Baugesellschaft Schenke & Seidler betriebene Handelsyeschäft mit allen Aktiven und Pa'siven sowie au< mit allen Rechten aus den abgeschlossenen Verträgen in eine neue Gesellschaft unter Verre<nuung auf ihre Stamm- einlage ein. Der Wert des von Ernst Seidler ein- gelegten Handelsgeschäfts ist auf 4900 4 festgeseßt. Spandau, den 28. Oktober 1911. Königliches Amtsgericht.

Spandau. ALOSDITI In unserem Handelsregister Abt. B ist beute bei der unter Nr. 38 eingetragenen „Erhardt Werft“ Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Spandau eingetragen worden : ; Das Amt des Kaufmanns Balthasar Tönnissen in Berlin als Liguidator iît erloschen. Spandau, den 28. Oktober 1911. Königliches Amtsgericht. Spandau. [68516] In unserem Handelsregister Abt. A Nr. 518 ist heute die offene Handelsgesells{Gaft Veltener Vau- gesellschaft Schenïe uud Seidler in Velten gelös{t worden. Spandau, den 28. Oktober 1911. Königliches Amisgericht.

Stettin. j [68519]

In das Handelsregister A ist heute unter Nr. 2176 eingetragen: Offene Handelsgesellschaft in Firma „„Jhms & Amort“ in Stettin. Persönlich haftende Gesell\chafter find die Kaufleute Heinrich Ihms und äFohannes Amort, beide in Stettin. Die Gesellschaft hat am 1. Oktober 1911 begovonen.

Stettin, den 2. November 1911.

Königl. Amtsgericht. Abt. 5. Stralsun@>@. Befkfanutmachung. [68520] In unser Handelsregister Abt. A ist beute unter Nr. 365 die Firma „Gottfried Kruse“ in Stral- sund und als deren Inhaber der Kaufmann Gott- fried Kruse daselbst eingetragen.

Stralsund, den 31. Oktober 1911. Königliches Amt8zericht.

Stuttgart. K. Amtsgericht Stuttgart Amt.

Im Handelsregister wurde heute eingetragen: Die Firma „Germanen-Gummiwerk, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“/ in Möhringen a. F. Die Gesellschaft, die ihren Sitz seit 7. August 1911 in Stuttgart hatte, hat ihn kraft Beschlusses vom 14. September 1911 na< WMöhringen verlegt. Da der Gesellschaftsvertrag im übrigen nit ge- ändert ift, wird hinsichtlich der Rechte verhältnisse der Gesellschaft auf die Veröffentlihung ihrer erstmaligen Eintragung beim K. Amtsgericht Stuttgart Stadt, die gleihlautend in das dtesseitige Handelsregister übertragen wurde, im Reichsanzeiger vom 11. August 1911, Staatsanzeiger & Schwäbi\chen Merkur vom 9. dee. Mts., Bezug genommen.

Geschäftsführer Krater,“ fruher in Offenbach i. B., wohnt jeyt hier, und Geschäftsführer Wippel, früher in Ludwigshafen, jeßt tn Möhringen a. F.

Den 2. November 1911.

Oberamtsrichter Kallmann.

Stuttgart-Cannsiatt. [68522] K. Amtagericht Stuttgart-Canustatt. óIn das Handelsregister wurde eingetragen: A. Abteilung für (Besellshaf1sfirmen :

1) Am 28. Oktober 1911 in Band 1 Blatt 240 zu der Firma J. G. Mailagender, Cauustatt: Der Gesellschafter Georg Mailaender ift infolge Todes ausgeschieden.

9) Am 31. Oktober 1911 in Band Ill Bl. 41 zu der Firma Stahl u. Federer, Aft. Gefellsch., Geschäftsstelle Caunstati: Als ftellvertretendes Vorstandsmitglied ist bestellt worden Otto Meßner, Kaufmann in Stuttgart.

B. Abteilung für Einzelfirmen :

Am 31. Oktober 1911 in Band 111 Bl. 30 zu

der Firma Friedrich Krumbein, Kaufmaun in

[68620]

Caunstatt: Das Geschäft mit Firma ist über- gegangen auf Gustav Krumbein, Kaufmann in Cannitatt.

Amtsrichter Pfander.

Tilsít. Bekanntmachung. [68523]

In unser Handelöregtster Abteilung A ijt heute unter Nr. 825 die Firma Benno Leppert in Tilfir und als deren Inhaber der Kaufinann Benno Leppert hierselbst eingetragen.

Geschäftézweig: Handel mit Kolonialwaren und Delikatessen.

Tilfit, den 31. Oktober 1911. Königliches Amtsgericht.

Tübingen. ß. Amtêögeri<t Tübingen. [68621]

In das Handelsregister wurde heute neu einge- tragen :

Die Firma „H. Kirshmers Nachfolger G. Knapp“, Sit in Tübingen, Inhaber: Gotthilf Knapy, Nedaktteur und Besißer des Tübinger Tag- blattes in Tübingen.

Dem Karl Rehm, Redakteur und Geschäftsführer in Tübingen, ist Einzelprokura erteilt.

Der seitherige Inhaber der Firma H. Kirschmer, Buchdru>ereibesißzer in Köngen a. N., hat darin ein- gewilligt, daß der neue Inbaber, folange er das Ge- \häft als alleiniger Inhaber als Einzelfirma be- treibt, die Firma unter dem jeßigen Woctlaut fort- führt.

Ferner wurde die Einzelfirma „Max Mattes“, Siu in Tübingen, gelöscht.

Den 2. November 1911.

Oberamtsrichter Bauer.

Verden, Aller. __ [68524]

In das Handelsregister B Nr. 11 ift zu der Beegbaugefellschaft „Carlsglück“ mit be- schränkter Hafturg zu Verden an der Aller heute eingetragen: Der Siß der Gesellschaft ist nach Hannover wverleat.

Verden, 31. Oktober 1911.

Königliches Amtsgericht. L.

Waldenburg, Schles. [68525] In unser Handeleregister A ist am 31. Oktober 1911 eingetragen : Nr. 460 die Firma Alfred Friemel Inhaber Kaufmann Alfred Friemel in Ober Walden- burg, Geschä1tszweig : Kolonialwaren, Schuhwaren

Nr. 461 die Firma Moriß Meyérs Cigarren- Spezialgeschäft Inhaber Kaufmann Moriß Meyer in Waldenburg.

Nr. 225 das Erlöschen der Firma Emilieuhütte, C. Richard «& Söhne, Hugo Nichard in Weißstein.

Amtegeriht Waldeuburg, Schl.

Wanzleben, Bz. Wazdeb. [68526] úJn unser Handelsregister Abteilung A ist am 28. Ok- tober 1911 bei Nr. 20 (N. Görne zu Groß Wangz- leben) eingetragen worden, daß das Geschäft nach Magdeburg verlegt ist. Die Firma ist daher hier gelöscht worden.

Wanzleben, den 28. Oktober 1911.

Königliches Amtsgericht.

Weimar. [68622] In unser Handelsregister ist in Abt. A Nr. 11 Bd. 111 heute die Firma Hulda Lewkowitz in Weimar und als deren Inhaberin Frau Hulda Lewkowitz, geb. Kajet, in Erfurt eingetragen worden. (Angegebener Geschäftszweig: Schuhwarengeschäft.) Weiter ist eingetragen worden: Dem Fräulein Elfriede Lewkowitz in Erfurt ist Prokura erteilt. Weimar, den 1. November 1911.

Großherzogl. S. Amtsgericht. Abt. 1V a.

Wiesbadem. - - f [68527] In unser Handelsregister A Nr. 1235 ist heute eine ofene Handelsgesellschaft unter der Firma

„Laudauer «& Cie.“ mit dem Siy in Wiesbadeu eingetragen worden. E i

Persönlih haftende Gesellschafter. find die Kauf- leute Franz Schwaier in Stuttgart und Heinrich Landauer in Wiesbaden.

Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1911 begonnen.

Wiesbaden, den 28. Oktober 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 8.

Wismar. [68528] In das hiesige Handelsregister ist heute zur bis- herigen hiefigeu Firma R. Harder folgendes ein- getragen : Spalte 3: Duuctex. Spalte 5: Der Kaufmann Nichard Harder hat das Handelsgeschäft verkauft an den Kaufmann August Dunter zu Wismar. Die Firma ist niht mit über- gegangen. Wismar, den 30. Oktober 1911. Großherzogliches Amtsgericht.

Wismar. [68529] In unser Handelsregister ist Heute zur Firma H. FKolbow jr., Zweiguicderlassung Wismar, folgendes eingetragen : ; Der ledigen Paula Johanna Wilhelmine Klara Kolbow zu Lübe ist Prokura erteilt. Wismar, den 31. Oktober 1911. Großherzogliches Amtsgericht.

Tr öllstein, HesSeCn. Bekanntmachung. Jn unser Handelsregisier A ist heute unter Nr. 52 bei der Firma W. Schmuck Söhne in Wölistein folgendes eingetragen worden : Die Firma ist in „Wilhelm Schmuck“ geändert. Der Uebergang der in dem Betriebe d-s Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten des seitherigen In bavers ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Salomon Strauß, Kaufmann in Wölljtein, ausge: \{lofsen. Wöllstein, 30. Oktober 1911. Großh. Amtsyericht.

Die Firma is geändert in August

[68530]

I

Zwickau, Sachsen. [68531] Auf Blatt 915 des hiesigen Handelsregisters, die Firma Zwickauer Korsctifabrik Hermaun Meyer in Zwickgu betr., ist heute eingetragen worden: In das Handelsgeschäft sind eingetreten die Kaufleute Theodor Arthur Meyer und Georg Albert Meyer, beide in Zwi>kau. Die Gesellschaft ist am 1. No- vember 1911 errihtet worden. Zwickau, den 2. November 1911. Königliches Amtsgericht.

Genofsenschafisregifter.

Ansbach. Sefanntmachung. [68556] Genuosseuschaftsregistereinträge.

1. Darleheuskasseuverein Steinhard, e. G. m. u. D.

[1]. Darlehenskassenverein Banzenweiler mit Umgebuug, e. G. m. u. H

Norstehende 2 Genossenschaften haben in der Generalversammlung zu 1 vom 7. Oktober 1911, zu [I vom 24. Mai bezw. 24. August 1911 neue Statuten angenommen. In denselben ist unter anderem folgendes bestimmt:

Gegenstand des Unternehmens: Der Verein hat den Zwe>, seinen Mitgliedern die zu ihrem Geschäfts- und Wirtschaftsbetriebe nötigen Geldmittel in ver- zinslichen Darlehen zu beschaffen sowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder verzinslih anzulegen. Die ganze Geschäftsführung des Vereins soll stets im Auge behalten, daß dur die materielle Hebung der Verbältnisse hauptsähli<h auh die fittliche Hebung der letzteren bezwe>t wird. Mit dem Verein fann etne Sparkasse verbunden werden.

Willenserklärung und ZetWhnung des Vorstandes: Nechtéverbindlihe Willenserflärung und Zeichnung für den Verein erfolgen dur< den Vorsteher oder feinen Stellvertreter und zwei weitere Mitglieder des Vorstands. Die ZeiGnung erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Bei Anlehen von fünfhundert Mark und darunter genügt die Unterzeitnung dur zwei vom Vorstand dazu bestimmte Vorstandsmitglieder. Bei GBeld- belegen ist außerdem die Unterschrift des Nechners notwendig.

Bekanntmachungen: Die Bekanntmachungen des Vereins erfolgen unter der Firma desselben und ge- zeichnet dur den Vorsteher beziehungeweife den Vor- sigenden des Aufsichtsrats in den Mitteilungen für das mittelfränkishe Genossenschaftswesen in Ansbach.

111. Darlehenskafsseuverein Gräfenfteinberg c. G. m. u. H.

Fn der Generalversammlung vom 16. Juli 1911 wurde der bisherige Stellvertreter des Worsiehers Georg Kolb, Bauer in Gräfensteinberg, als Vorsteher, für diesen der bisherige Vorsteher Georg Rupp, Bauer in Gräfensteinberg, als Stellvertreter des Bor- stebers, ferner an Stelle des ausgeschiedenen Erhard Ebemann der Oekonom Georg Weglehner in Gräfen- steinberg als Vorstandemitglied gewählt.

Ansbach, den 27. Oktober 1911.

s

Auma. [68398] Im Genossenschaftsregister ist unter Nummer 9 heute eingetragen worden :

Dampfmolkerei Moßbach, cingetragene Ge- nofseuschaft mit beshräukter Haftpflicht in Mof:bach. Das Statut datiert vom 12. Oktober 1911. Der Gegenstand des Unternehmens ist die vorteilhafteste Verarbeitung und besimöglihe Ver- wertung der Milch mittels gemeinschaftlichen Ge- \häftsbetriebs zum Zwecke der Förderung des Er- werbs und der Wirtschaft der Mitglieder. Die Be- kanntmachungen erfolgen unter der Firma im Land- wirtschaftlichen Genossenschaftsblatt zu Neuwied, gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern; die von dem Aufsichtsrat ausgehenden unter dessen Be- nennung, von dem Vorsitzenden unterzeichnet. Die Mitglieder des Vorstands sind: Bürgermeister Louts Neichboth, Landwirt Hermann Kramer und Landwirt Nichard Bauer, sämtlih in Moßbah. Die Willens- erklärungen des Vorstands erfolgen dur<h mindestens zwei Mitglieder; die Zeichnung geschieht, indem zwei Mitglieder der Firma ihre Namensunterschrift beifügen Die Haftsumme beträgt 200 4. Die S Zahl der zulässigen Geschäftsanteile be- träat 25.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Auma, den 26. Oktober 1911.

Großherzoal. S. Amtsgericht. 1. Berlin. [68399] Jn unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 185 Berliner Syar- und Bauverein, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflizt, Berlin eingetragen worden: Max Stublmann ist aus dem Vorstande ausgeschieden; Friedri<h Pirig zu Berlin ist in den Vorstand gewählt. Berlin, den 31. Oktober 1911. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 88. Bruchsal. ; [68400] Sm Genossenschaftsregister O.-Z. 15, betr. den Ländlichen Creditverein Neuthard e. G. m. u. H. in Neuthard, wurde heute etngetragen: Der Landwirt Hermann Schäfer 1. is aus dem Vorstand ausgetreten und an seine Stelle der Schneider Theodor Stor> in Neuthard in den Vorstand ge- wählt.

Bruchsal, den 31. Oktober 1911. Gr. Amtsgericht. II.

Buttstädät. [68401]

Fn unser Genossenschaftsregisier is unter Nr 17 bei der Firma Gebstedter Spar- und Darlehns- fasseuvereiu, eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht, zu Gebstedt ein- getragen worden : An Stelle der aus8ges{hiedenen Vorstandsmitglieder Albin Tänzer, Otto Hubold, Willy Berger und Albert Thann in Gebstedt sind die Landwirte Gustav Wekesser (zuglei als Stellvertreter des Vereins- vorstehers), Otto Schrimpf, Karl Großmann und Hugo Hergt, sämtlih in Gebstedt, in den Vorstand gewählt.

Buttstädt, den 2. November 1911.

Großherzoglih Sächs. Amtsgericht.

EDiüisscldorf. [68402]

Bei der unter lfd. Nr. 27 unseres Genossenschafts8- registers eingetragenen Genossenschaft: „„Rheinuisch- Böestfälische Genossenschafts - Vank, Einge- tragene Genossenichaft mit beshrüäukter Hasft- pflicht zu Düsseldorf“ ist heute folgendes nach- getragen worden :

Durch Beschluß des Aufsichtsrats vom 21. dieses Monats ist an Stelle des aus dem Vorstande aus- geschiedenen Hermann Stor> der Kaufmann Josef Albinger hier zuin Vorstandsmitglied bestellt worden.

Düsseldorf, den 31. Oktober 1911.

Königliches Amtsgericht. Eichsiätt. Befauntmachung.

Betreff: Darlehenskassenverein Oberstimm- Vichl u. Nicederstimm e. G. m. u. H. Durch Beschluß der Generalversammlung vom 29. Oktober 1911 wurde das Statut vom 20. Februar 1898 auf- gehoben und dur ein neues vom 29. Oktober 1911 ersezt. Die Bestimmungen über Firma und Sitz sind die gleichen geblieben ; bestimmt wurde jedoch:

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehensge\häftes zu dem Zwe>e, den Bereins8mitgliedern :

1) die zu ihrem Geschäfts- und Wirtschaftsbetriebe nötigen Geldmittel zu beschaffen, die Anlage ihrer Gelder zu erleichtern, n Verkauf ihrer landwirtschaftlichen Erzeug-

C

[68557]

2) Li 3) de nisse und den Bezug von ihrer Natur nah aus- \{licßlih für landwirtschaftlihen Betrieb be- stimmten Waren zu bewirken und 4) Maschinen, Geräte und andere Gegenstände des landwirtscaftlichen Betriebes zu beshaffen und zur Benüßzung zu überlassen. Der Vorstand vertritt den Verein gerihtli< und außergeri<tli< nah Maßgabe des Genofjenschafts- gesetzes und zeicnet für denselben. Die Zeichnung geschieht re<tsverbindlich in der Weise, daß mindestens drei Vorstandsmitglieder zu der Firma des Vereins ihre Namensunter\chrift hinzufügen. Alle Bekanntmachungen, außer der in $ 22 Ziff. l Abs. 2 Berufung der Generalversammlung und Bekanntgabe der Beratungsgegenstände betreffend - werden unter der Firma des Vereins mindestens von drei Vorstandsmitgliedern unterzeichnet und in der „Verbandskundgabe“ in München veröffentlicht. Eichstätt, den 2. November 1911. K. Amtsgericbt.

Esslingen. f. Amtêgeri<t Eßlingen. [68403]

In das Genossenschaftsregister. it heute bei dem „Darlehenéfassenverein Altbach““ eingetraacne Genoffenschaft mit uubeshräukter Hastpflicht in Altbach eingetragen worden :

Karl Bartholomä, Stattionsverwalter, ist infolge Wegzugas aus dem Vorstand ausgaescieden. An seine Stelle wurde in der Generalversammlung vom 28. Mai 1911 zum Vorstandsmitglied gewählt : Gbristian Barth, Gemeinterat in Altbach.

Den 31. Oktober 1911.

Amtsrichter v. N om.

c den

Gleiwitz. [68404]

n unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 28 eingetragenen Genossenschaft „Deutsche Baugenosseuschaft für kleinere LWohnungeu zu Gleiwiy, E. G. m. b. H.“ heute folgendes ein- getragen worden : :

Die Genosscn'>aft is dur< Beschluß der General- versammlung vom 11. Oktober 1911 aufaelöst. Die biéberigen Vorstandsmitglieder find Liquidatoren.

Göttingen. 2 AOTO48] In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute unter Nx. 23 eingetragen: Parfümerie-Einkauss- geuosseuschaft der Friseure zu Görtiugen, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht mit dem Sie in Göttingen. Das Statut datiert vom 13. Oktober 1911. Gegenstand des Unternehmens ist der gemetnschastlihe Cinkauf von Seife, Parfümerien, Toilettenartikeln und allen Fachutensilien und Abgabe derselben an die Mit- glieder oder deren Vertreter gegen Barzahlung. Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenshaft in der Göttinger Zeitung, bei etwaigem Eingehen derselben dur<h den Yeichs- anzeiger bis ein anderes Blatt bestimmt ilt, und zwar in der Form, daß der Firma die Unterschrift des Vorstandsvorsitzenden oder dessen Stellvertreters und eines weiteren Vorstandsmitgliedes oder, wenn sie vom Ausfsichtsrate ausgehen, die Unterschrift seines Vorsitenden hinzugefügt werden. Bei Berufung der Hauptversammlung dur< die Mitglieder der Ges nossenschaft erfolgt die Bekanntmachung dur die Mitglieder, denen die gerichtlihe Ermächtigung dazu erteilt ist, diese t gleichzeitig bekannt zu machen. Die \chriftlihen und mündlichen Willenserklärungen des Vorstands erfolgen dur< mindestens zwei Mit-

glieder, indem zwei Vorstandsmitglieder , darunter der Vorsitzende“ oder sein Stellvertreter, ihre

Namensunterschrift der Firma der Genosjenschaft beifügen resp. die Erklärungen namens der Genoen- {aft abgeben. Die Mitglieder des Vorstands sind: die Barbiere und Friseure Paul Koch, Friß Emme und Theophil Weber, sämtli<h in Göttingen. Das Geschäftsjahr beginnt am 16. März und endet mit dem 15. März. Die Einsicht der Liste der Genosjen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Göttingen, den 27. Oktober 1911.

Königliches Amtsgericht. 3.

Gotha. [68405] Fn das Genossenschaftsregisler ist bei der „Läud lichen Spar- und Darlehnskasse Menterova, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ in Menteroda eingetragen : S Aus dem Vorstand is Heinrih Sander daselbst ausgeschieden, in den Vorstand ist Julius Apel daselbst gewählt.

Gotha, den 31.

Oktober 1911. Herzogl Ly

Sächs. Amtsgeriht. 2.

EFann. Münden. i: [68406} In das Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 4 eingetragenen Genossenschaft „Spar- und Darlehuskasse, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, Oberscheden““, folgendes eingetragen worden: : Der Gemeindevorsteher Heinrih Vol>mer in Oberscheden ist aus dem Vorstand ausgetreten und der Schmiedemeister Hermann Grube in Oberscheden neu in den Vorstand gewählt.

Haun. Münden, den 30. Oktober 1911.

Königl. Amtsgericht.

oblenz. Befanntmachung. [68407]

Im hiesigen Genossenschaftsregister wurde unter Nr. 10 bei dem Urmiger Darlehuskafsenverein e. G. m. u. H. in Urmitz beute «ingetragen:

Der Genosse EngIbert Brit, Korbmacher in Urmitz, ist aus dem Vorstande axs eschieden und an seine Stelle der Genosse Engelbert Höfer, Ackerer in Urmiy, gewählt worden.

Kobleuz, den 27. Oktober 1911.

Königliches Umtögericb1. Abt. 5.

Landeshut, Schîtes. [68408] In unser Genossenschaftsregister wurde beute ein- getragen das Statut vom 21. Oktober 1911 der „„Weidegenossenschast eingetragene Genuofsseu- schaft mit beschröntkter Haftpflicht“ mit dem Sitze zu Wittgeudorf. Gegenstand des Unter- nebmens is Bi schaffung und gemeinsamer Betrieb einer Viehweide. Die von der Genossenschaft aus- gebenden öffentliden Bekanntmachungen find unter der Firma der Gencssenschaft, gezeichnet von zwet Vorstandsmitgliedern, in der Schlesischen Landwilk- \chaftlichen Genossenschafts-Zeitung in Breslau aus- zunehmen. i Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- nossenschaft muß durch zwei Borstandsmitglieder er- folgen, wenn sie Dritten gegenüber Nechtsverbind- lichkeit baben soll. Die Zeichnung gescieht in der Weise, daß die Zeihnenden zu der Firma der Ge- nossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Der BVorstand besteht aus: Josef Kühn, Gutsbesitzer, und Paul Schmidt, Gutsbesizer, beide zu Wittgendor. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Amtsgericht Landeshut i. Schl., 27. 10. 1911.

Landeshut, Schies. [68409] Eintragung im Genosseuschaftsregister. Bei Nr. 20: Beamten-Wohunungs-Verein zu Landeshut in Schlesien, e. G. m. b. H. hier. Für Musche bier ist Scharke hier in den Vorstand eingetreten. Das 5. Vorstandsmitglied vertritt Nel- mann hier. Das Geschäftsjahr ist das Kalender jahr. Amtsgericht Landeshut i. Schl., 30. 10. 1911.

[68558]

Ludwigshafen, Rhein. Genofssenschaftsregistereinträge.

1) Spar- und Darlehenskasse eingetragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Neuhofen. In der Generalversammlung vom 94. September 1911 wurden an Stelle der au?- ac\chietenen- Vorstandsmitglieder Peter Becht 1. und Peter Braun der A>ecrer Jakob Kalz 4. und der Zimmerer Bernhard Hood, beide in Neuhofen, s! YBorstandsmitgliedern gewählt.

2) Winzervereiu Kallstadt cingetragene Ge- nosseuschaft mit unbescyräunkter Haftpflicht in Kallstadt. In der Generalversammlung vom 28 Of- tober 1911 wurde an Slelle des auêgeschiedenen NVorstantsmitgliedss Georg Heinri<h Thomann der Winzer und Postagcnt Georg Nuprecht in Kallstad! zum Vorstandsmitglied gewählt.

Ludwigshafen a. Rh., 31. Oktober 1911.

Kgl. Amtsgericht.

Lüchow. [683411]

In das Genossenschaftsregister des unterzeichneten Amtsgerichts ist bei der Molkereigenossenf<a\! Clenze, e. G. m. b. H. am 18. Oftober 1911 eingetragen: Für das verstorbene Vorstandsmitglied Spellerberg ist der Oekonom Heinri<h Schulz 11 Clenze in den Vorstaud - eingetreten, Lüchow, ten

und Arbeiterkleidung.

Kgl. Amtsgericht.

Amtsgericht Gleiwig, 26. Oktober 1911.

1. November 1911. Könkgliches Aimisgericht.

Marzonin. Befanntmahung. 67554 In unser Genossenschaftsregister ist heute a E Genossenschaft. „Spar- und Darlehnskasse, ein- getragene „Benoffeuschaft mit unbeschränkter Ba pu zu ESicbens<hlöß<en eingetragen DEN : Der Besißer Adolf Struyberg ist aus dem Vor- stand ausge\<ieden und an seiner Stelle der Gast- wirt Paul Lü>k in den Vorstand gewählt. Margonuinu, den 26. Oktober 1911. Königliches Amtsgericht.

Nauen, / s [68412] Vet der in unserem Genossenschaftsregister unter Nr. d eingetragenen Ribbecer Milichverwertungs- genoffeuschaft, eingetrageneu Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht in Ribbeck ist fol- gendes eingetragen worden: Der Liquidator Nlbert

Möser ist verstorben. ; Nauen, den 1. November 1911. Königl. Amtsgericht.

Nosson. [68413]

Auf Blatt 12 des Neichsgenossenschaftsregisters, das Se Les für lon und Uni- gegend, eingetragene Geuossenschaft mit be- schräukter Haftpflicht in Siebeulehn betreffend, wurde „heute eingetragen: Der Apotheker Tacke in Siebenlehn is als Mitglied des Vorstands aus- ge|<ieden und der Fabrikbesißer Wilhelm Hoke- mever in Siebenlehn ist Mitglied des Vorstands.

Nosfseu, den 26. Oktober 1911.

Köntgliches Amtsgericht.

Preussisch Stargard. [68414] ___ BVekanntmachung.

Im Genossenschaftsregister ist zu Nr. 1 Bank

Iudowy e. G. m. u. H. in Sfkfurz cin-

getragen: An Stelle des dur< Ausschließung aus der Genossenschaft aus dem Borstande ausge!\chiedenen Nentiers Mar Chilkowski ist der Organist Ignaz Podlaszewskt aus Skurz in den Vorstand gewählt worden /

Pr. Stargard, den 30. Oktober 1911.

Königliches Amtsgericht. Remscheid. [68415]

Ii das hiesige Genossenschastsregister wurde unter Nr. 9 eingetragen :

e„Ein- 1. Verkauf®2genossenschaft Remscheider Väckermeister, c. G. m. b. H. in Remscheid“. Gegenstand des Unternehmens ist: Gemeinschaft- licher Einkauf der zum Betriebe des Bä>kergewerbes erforderlichen Rohmaterialien, sowie deren Abgabe an die Genossen.

g Der Geschäftsanteil beträgt: 300 M; höchste Zahl der Geschäftsanteile: 5.

Der Vorstand besteht aus:

a. Hermann Faulenbah, Vorsitender, Rendant und Geschäftsführer ;

b. Carl Michel, Stellvertreter des Vorsitzenden, beide von Beruf Bäckermeister und wohnhaft zu Nems\chetd.

Das S'atut ist errihtet am 29. Juni 1911 und

befindet sih Blatt 4 bis 18 der Regtsterakten.

Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft dur<h das „Deutsche Genossen- schaftsblatt* und die „Nemscheider Zeitung“.

Das Geschäftejahr beginnt am 1. Januar und

endigt am 31 Dezember. ., Dwei Vorstandsmitglieder können re<tsverbindlih ¡ür die Genossenschaft zei<nen und Erklärungen ab- geben Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift hinzufügen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Remscheid, den 24. Oftober- 1911.

Königliches Amtsgericht.

Rendsburg. [68416] Eintraguug in das Genossenschaftsregister. Unter Nr. 11: Spar- und Darlehuskasse, e. G.

m. 1. H. in Stafstedt. Der Hufner Hinrich Kruse

it aus dem Vorstande ausgetreten und an feine

Stelle der F-Hufner Claus Rohwer in den Vor-

{tand gewählt.

Rendsburg, den 30. Oktober 1911. Königliches Amtsgerit. 2.

Rheda, Bz. Minden. A Bekanntmachung. Bei dem Bau- und Sparverein zu Rheda, eingetragene Genossenschaft mit besc<räukter Haftpflicht in Rheda ist heute in das Genossen- schaftsregister eingetragen :

_An Stelle des ausgeschiedenen Bahnwärters a. D. Christof Hornberg ist der Ingenieur Rudolf Simons zum Vorstandsmitgliede bestellt worden.

Rheda, den 26. Oktober 1911. Königl. Amtsgericht.

[68417]

Schrimm. [68418]

In unser Genossenschaftsregister is bei Nr. 13, Genossenschaft Spar- und Darlehunskasse Einge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Kurnik heute eingetragen, daß an Stelle des ausgeschiedenen Hauptlehrers Friedrich Dierker der Ackerbürger Kasimir Gasinski in Kurnik zum Vorstandsmitgliede gewählt worden ist.

Schrimm, den 30. Oktober 1911.

Königliches Amtsgericht.

Schweidnitz. [68419]

Im Genossenschaftsregister ist unter Nr. 35 bei der Genossenschaft Landhaus - Vauverein, e. G. u. b. H, in Schweidnitz eingetragen: a. An Stelle der bisherigen Statuten sind die in der Géneral- versammlung vom 28. August 1911 beschlossenen,

vom 1. November 1911 datierten Satzungen ge- treten. þ. Bekanntmachungen sind von dem Vor-

fißenden zu unterzeihnen und in der Täglichen Fundsau sowie dem Schlesischen Volksfreunde hier zu veröffentlihen. a4. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. April bis 31. März. @. Erklärungen des Vor- standes sind von dem Vorsitzenden. oder Stellvertreter und einem anderen Vorstandsmitgliede zu zeichnen. t. Liborius Grünig i aus dem Vorstande aus- geschieden. An seine Stelle i Josef Marenz in den Vorstand gewählt. Schweidnitz. den 2. November 1911, Königliches Amtsgericht.

Thoemar. [68421]

In unser Genossenschaftsregister ist Heute bei der unter Nr. 3 eingetragenen Genossenschaft in Firma eSonsum-Verein Leugfeld, eingetragene Ge-

Leugfeld“ eingetragen worden, daß an Stelle des verstorbenen Vorstandsmitglieds, Zimmermann Her- man Fit in Lengfeld, der Landwirt Christian Reif in Lengfeld gewählt worden ift. Themar, den 2. November 1911.

Herzogliches Amtsgericht.

Wongrowitz. [68422] In unser Genossenschaftsregister ist bei der Ge- nossenschaft: Deutscher Spar- uud Darlehus- kasseuverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Daftpfliht in Neu Briesen (Nr. 29 des Registers) heute eingetragen worden, daß Für alle Bekanntmachungen des Vorstands an Stelle des „Landwirtschaftlichen Genossenschafts- blatts in Neuwied“ der Naiffeisen Bote in Posen“ getreten ist. ($ 49 des Staiuts.) Wongrowiß, den 31. Oktobec- 1911. Königliches Amts3gertch1.

Znin. Vekauutmaczuug. [68423] <ón unser Genossenschaftdregister ijt beute bei Nr. 22 Deutscher Svar- und Darlehnskafsen-Verein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Goutsch eingetraaen worden: Heinrich Meinert ist aus dem Vorstande außs- geschieden und an seine Stelle der Landwirt Heinrich Gödeker in Gontsch in den Vorstand gewählt worden.

Zuiu, den 2. November 1911. Kgl. Aintsgericht.

Musterregister.

(Die ausländischen Muster werten unter Leipzig veröffentlicht.) AmRSsbach. [68535] Musterregistereintrag: Nr. 199. Louis Schmetzee «& Cie. in Ausbach, ein versiegeltes Paket, enthaltend 40 Abbildungen von 16 Puppenwagen, Nrn. 1736, 1763, 1789, 1788, 1787, 1761, 1762, 1740 174L 1791, 1792 1795 1796 1797 1798 1799 8 Puppensportwagen, Nrn. 1833, 1828, 1829, 1865, 1866, 1893, 1868, 1869, 4 Pupvenfahrstühlchen, Nrn. 1918, 1924, 1923, 1930, 3 Kinderstühle, Nrn. 3103, 3050, 3051, 3 Straßenrenner, Nrn. 971, 972, 973, 6 Kinderfahrstühl<hen, Nrn. 2406, 2407, 2408, 2409, 2415, 2416, Muster plastisher Erzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet an 14. Ok- tober 1911, Nachmittags 4 Uhr. Ansbach, den 31. Oktober 1911. « K. Amtsgerit,

EFreiburg, Breisgau. [68390] In das Musterregister Band 11 O.-Z. 42 ist ein- getragen : Oscar Wiedtemaun, Kaufmaun in Freiburg, offenes Muster ciner Lagerregistratur in Kartenform, Fabriknummer 53, Flächenerzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. Oktober 1911, Nach- mittags 4F Uhr. Freiburg, 30. Oktober 1911.

Gr. Amtsgericht.

EIalie, Saale. [63391] Jn das hiesige Musterregister ist eingetragen: Nr. 416. Firma Felix Krofert «& Co., Plakat- und Blech-Emballagefavrik in Halle a. S., ein Muster für ein Plakat zur Nefkflame ter Ziaaretten- fabrik Namredleff, Mainz, ofen, Flähenmuster, Ge- shäftsnummer 118, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 2. Oktober 1911, Nachmittags 1 Uhr. Nr. 417. Lithograph Ewald Schellenbe> in Halle a. S., ein Muster für einen Fahrplan mit Annoncen, verschlossen, Flächenmuster, Geschäfts- nummer 501, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Oftober 1911, Nachmittags 2 Uhr 45 Minuten. Nr. 418, Firma Sanitäts-Drogerie Richard Glaubig in Ammendorf, cin Muster zu einer gebrannten Aufschrift auf Zigarrenkisten, vers{loîen, Flächenmuster, Geschäftsnummer 1, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Oktober 1911, Bor- mittags 11 Uhr 44 Minuten. Nr. 419. Kaufr1ann Walter Cohnheim in Halle a. S,., ein Muster für eine Zeichnung für Herrenwäsche „Dauerwäshe Marke Waschbär“. ver- sieaelt, Flächenmuster, Geschäftêènummer 1, Scbuy- frist 3 Jahre, angemeldet am 30. Oktober 1911, Nachmittags 12 Uhr 40 Minuten. Halle a. S.. den 31. Oktober 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

Karlsruhe, Baden. [68392] In das Mustcrregister wurde eingetragen zu:

Band 1Il O.-Z. 192. Die Firma A. Braun «æÆ& Co., Karlsruhe, bat für den unter Fabr.-

Nr. 1392 eingetragenen Papierbeutel und den unter Fabr.-Nr. 1403 eingetragenen Karton die Verlänge- rung der Schußfrist bis auf 10 Iahre angemeldet.

Band IV O.-Z. 62. Firma A. Braun «& Co., Karlsruhe, versiegelt die Muster von 2 Plakaten Fabr.-Nrn. 2489 und 2479, 2 Beutelpa>kungen Kabhr.-

Nrn. 2477 und 2496, 6 Kartonpa>ungen Fabr.- Nrn. 2443, 2484, 2487, 2495, 2500 und 2502,

Flächenerzeugnisse, Schutzfrist drei Jahre, angemeldet am 11. Oktober 1911, Nachmittags 4 Uhr 55. Band 1V O.-Z. 63. Ficma A. Braun « Co., Karl8ruhe,. versiegelt die Muster von 9 Karton- pa>ungen“ Fabr.-Nrn. 2464, 2486, 2490, 2503, 2507, 2508, 2514, 2513, 2517 und 1 Beutelva>ung Fabr. Nr. 2463, Fläcbenerzeugnisse, Schußfrist drei Johte, angemeldet am 29. Oktober 1911, Vormittags 11 Uhr. Karlsruhe, 2. November 1911. Großh. Amtsgericht. B I1I.

Luckenwalde. [68394] VFn unser Musterregister ist beute folgendes ein- getragen worden :

Nr. 722. Firma Luckenwalder Vroncewaren- fabrik Julius « Albert Hirsch, Luckenwalde, ein verfegeltes Paket, enthaltend vier Modelle für a. Msöbelgriffe mit Möbelschildern, Kabriknummern 6422/6423, b. Garderobenhakecn, Fabriknummern 4076, 4078, 4080, plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, anaemeldet am 25. Oktober 1911, Vor- mittags 10 Uhr 35 Minuten.

Nr. 723. Firma Kallenbach, Meter & Franke, Luckenwalde, cin versiegelter Umschlag, enthaltend vierzehn Abbildungen von Modellen für a. Möbel- \childer aus Metall, Fabriknummern 4397, 4420, 4421, 4403, 4404, 4408, 4427, b. Möbelgriffe aus Metall, Fabriknummern 5035, 5039, 5059, 5070, 5065, 5066, 5076, Pplastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 28. Oktober 1911, Vormit- taas 10 Uhr 10 Minuten.

Luckenwalde, den 3. November 1911.

uoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht in

Anzeigefrist bis Donnerstag, den 16. November 1911, eins{ließlid ist erlassen. Veilngries, den 2. November 1811 K. Amtsgericht. Eecrlin. [68364]

Neuwied. 68395 In unfer Musterregister ist eingetragen: [ ] Nr. 92 und 93. Neuwieder Cacao- u. Choco-

laden-Fabrik Ricardo Ges. mit beschränkter

Haftung in Neuwied,

Nr. 92. Cukett ciner Shokoladenverpa>ung, Gescbäftsnummern 122 und 123, Flächenerzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet «m 21. September 1911, Vormittags 9 Uhr 29 Minuten.

Ne. 93. Eltikett ciner Schokoladenverpacung, Geschäftsnummer 124, Flächenerzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. Oktober 1911, Nach- mittags 4 Uhr 25 Minuten.

Neuwied, den 25. Oktober 1911.

Königliches Amtsgericht.

Ohligs. ] [67410] In das Musterregister ist eingetragen worden : Nr. 399. Firma Karl Grah in Ohligs, Um-

{lag mit Abbildungen von 41 Modellen für Klingen,

Fischbeste>e, Butter- und Käsemesser, Obst- und

Fonfektbeste>e, Kuchenheber und Messer sowie Fleisch-

gabeln in Empire und modernem Stil in allen

Polituren, verni>elt, vergoldet und versilbert fowie

glatt ohne Aezungen, und dasselbe mit einfawen und

achtetigen Balancen, offen, Muster für plastische

Grzeugnisse, Fabriknummern 4000—4007, 4010 bis

4017, 4020—4027, 4030 - 4037, 3092, 3096, 30962,

3093, 30647, Schußfrist “3 Jahre, angemeldet am

6. Oftober 1911, Vormittags 11 Uhr 10 Minuten. Ohiigs, 31. Dktober 1911.

Kgl. Amtsgericht.

Rheydt, Bez. Düsseldor!f. [68396] In unser Musterregister ist eingetragen worden : Nr. 769, 770. Firma Hermann Schött. Aktien-

gesellschaft zu Rheydt, 2 versieaelte Pakete, ent-

haltend 100 Muster Zigarrenkisthenausstattungen

mit den Nummern: j

1) 27359 F, 27399 F, 27401 F, 27402 F, 27973 F, 24075 P, 28112 F, 281130, 28114 F, 28115 F, 28160 F, 28162 F, 28163 F, 28312 F, 28313 F, 28314 F, 28315 F, 28327 F, 28329 P, 28330 F, 28343 F, 28344 F, 28345 F, 28359 F, 28360 F, 28362 F, 28363 98365 28366 F

s P, 928364 F, l d

) 28379 F, 28380 P, 28381 F, 28382

1

28400 F, 28401 F, 28402 F, 28407 E ; 28409 F, 28410 F, 28411 F, 28412 F, 28413 F, 28414 F, 28431 P, 28432 F, 28433 F, 28434 F. _ 2) 28435 F, 28437 F, 28438 P, 28439 F, 28440 F, 28441 F, 28442 F, 28493 F, 28494 F, 28495 F, 28496 P, 28506 F, 28507 F, 28508 Ir, 28509 P, 28510 F, 28511 F, 28512 P, 28513 F, 28514 F, 28515 F, 28516 F, 28517 F, 28521 F, 28522 F, 928523 F, 28524 F, 28533 F, 28534 F, 28535 F, 28536 P, 28537 F, 28539 F, 235409 F, 28541 F, 28542 P, 28543 P, 28544 P, 28545 F, 28546 F, 28547 P, 28548 F, 28553 F, 28554 F, 28555 F,

t 28556 F, 28571 F, 28572 F, 28573 F, 28574 F. Diese Muster sind Flächenerzeugnisse und an- gemeldet am 20. Oktober 1911, Nachmittags 5,25 Uhr. Schubfrist 3 Jahre. : O Rheydt, den 21. Oktober 1911. Gerichtsschreiberei des Könialihen Amt8gerichts.

Zeit. [68397] In das Musterreaister ist eingetraaen: Nr. 495. W. Otto Wolf, Firma in Zeit.

18 Musterabschnitte von gewebten Borten, Kabrik nummern T7011, 7013, 7014, 7017—7019, 7021 bis 7032 in einem verschlossenen Umsblage, Muster für Flächenerzeugnisse, Schutzfrist 3 Fabre, angemeldet am 14. Oktober 1911, Vormittags 94 Ubr.

_ Nr. 496. Posamentenofabrikant Hermann Seyfert in Zeig, 24 Musterabschnitte von Zug borten, Fabriknummern 644—656, 658—663, 666 bis 670, 1 Musterabschnitt von einer Nandborte, èxabriknummer 1604, in einem offenen Pakete, Muster für Flächenerzeugniße, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. Oktober 1911, Vormittags 104 Uhr.

Nr. 497. W. Otto Wolf, Firma in Zeit, 21 Musterabschnitte von gewebten Borten, Fahrik- nummern (094, (089, (030, (00 COBS. GOOL. 6092, 6093, 6094, 6095, 6082 m/D, 7013, 7006 m/D, 7000m/D, 6099 m/D, 6098 m/D, 6088, 7003, 7005, 7007, 7009, in einem versiegelten Umschlage, Muster für Flächenerzeuanisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 28. Oktober 1911, Vormittags 11 Uhr. Zeitz, den 31. Oktober 1911.

Königliches Amtsgericht.

Konturse,

Auerbach, Vogtl. [68347] Ueber das Vermögen des Gasthofsvächters Richard Camillo Dieyze in Rautenkrauz wird heute, am 1. Norember 1911, Nachmittags 14 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Rechtsanwalt Dr. Vogt hier. Anmeldefrist bis zum 4. Dezember 1911. Wahltermin am 24. November 1911, Nachmittags 34 Uhr. Prüfungstermin am 48. Dezember 1941, Nach- mittags 4 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 16. November 1911.

Auerbach, den 1. November 1911.

Königliches Amtsgericht. Reilnzries. Betfanntmachung. [68342] Das K. Amtsgericht Beilngries hat heute, Mittags 117 Uhr, über das Vermögen des Apotheken- befißers Eduard Brückner von Beilngries den Konkurs eröffnet und den Rechtsanwalt Alois Strauß in Beilneries zum Konkursverwalter er- nannt. Die Konkursforderungen sind bis zum Samstog, den 25. November 1911, anzumelden. Der Wakhltermin findet am Dienstag. den 28. November L942, Vormittags D Uhr, und der allgemeine Prüfungstermin am Mittwoch, den 27. Dezember 1941, Vormittags 9 Uhr, im Sißungssaale dahier statt. Offener Arrest mit

Ueber das Vermögen des Kanzleigchilfen Hans Müller in Berlin N., Göhrenerstraße 8, ist heute, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- geri<t Berlin-Mitte das Konkursverfahren eröffnet. 84. N. 299. 11a. Verwalter: Kaufmann Klein in Berlin, Altonaerstr. 33. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 28. Dezember 1911.

am 26. Januar 19142, Vormittags 20 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichitraße 13/14, ITI. Stod, Zimmer 106—108. ODfener Arrest mit Anzetigevflihßt bis 28 Dezember 1911. Berlin, den 3. November 1911. Der Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 84.

Borken, Ez. Cassel. Koukursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns und Loh- gerbermeisters Ado!f Weil, in Firma Gebrüder Weil in Borten, Bezirk Cassel, wird heute, am 3. November 1911, Vormittags 9 Uhr, das Konkurs» verfahren eröffnet. Der Prozeßagent Bernhard Norwig in Borken wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind bis zum 20. No- vember 1911 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ers nannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chusses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konfurs- ordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 28. No- vembeec L911, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. - 6, Termin anberaumt. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zuin 20. November 1911. Königliches Amtsgeri®t zu Borken i. H.

Chemnitz. [68379] _ Ueber das Vermögen des Fleischermeisters «Friedrich Eduard Schubert in Chemuitz wird heute, am 1. November 1911, Vormittags 11 Uhr das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Rechtsanwalt Dr. Hans Koch hier. Anmelde- frist bis zum 11. Dezember 1911. Wahltermin am 20. November 19#Kk, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 218. Dezember 1912, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflibt bis zum 11. Dezember 1911. Chenunig, den 1. November 1911.

(68386)

Königliches Amtsgericht. Abt. B. Danzia Beschluß. [68741] Nachdem die Eröffnung des Konkurses über das

Bermögen der Dorothea Hensel, geb. Abraham- son, Inhaberin der Firma Modes de Paris in Danzig beantragt ist, wird derselben jede Ver- äußerung ihres Vermögens hterdurch untersagt. Danzia, den 4. November 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. 11.

Elsterbersg. [68343] Neber das Vermögen der offenen Saudel8gesell- \chaft in Firma Joh. Fr. Pflug «& Sohn in Elsterberg wird heute, am 3. November 1911, Bormittags 312 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Re<htsanwalt Dr. Hammer hier. Anmeldefrist bis zum 30. Dezember 1911. Wabltermin am 29. November 19112, Vor- mittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 17. Ja- nuar 1912, Vormittags D Uhr. Dfener Acrest mit Anzeigepflicht bis zum 30. Dezember 1911. Elsterberg, den 3. November 1911.

K: 2/11.

könialiches Amtsgericht. ZEazenau, Els. FSonfurêverfahrew. [68375]

Veber das Vermögen der Firma Schloffer, Schlofserei in Hagenau wird heute, am 2. No- vember 1911, Vormittags 10 Uhr, der Konkurs er- öffnet. Necbtiskonfulent Kabn bier wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 20. November 1911. Erste Gläubigerversamm- lung und allgemeiner Prüfungstermin am 29, No- vember L91A, Vormittags 10 Uhr. Hagenau, den 2. Norember 1911.

: Gerichtsîchreiberei des Kaiserlilßen Amtsgerichts Hagenau i. Els.

Luäwigshasen, Rhein. [63376] : Das K. Amtsgericht Ludwigshafen a. Rhein hat am 3. November 1911, Nachmittags 5 Uhr, über das Vermögen des Hermann Jahn, Schuh- machermeister uud Schuhwarenhänadler, in Ludwigshafen a. Rh. - Mundenheim wohnhaft, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalier ist Nechtsanwalt Cornely in Ludwigshafen a. Rh. Es ift offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis 23. November 1911. Die Konkursforderungen sind bis 23. November 1911 beim Konkurs- geri<t anzumelden. Die 1. Gläubigerversammlung zur etw. Wahl cines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus\husses und Beschlußfassung na $ 132 K.-O. sowte der allgem. Prüfungstermin finden am Samstag, den #. Dezember 1911, Nachm. 35 Uhr, im Sitzungssaal 11 des K. Amts- gerichts Ludwiashafen a. Nh. statt. Gerichts\reiberei des K. Amtsgerichts. Mannheim. [68382] Ueber das Vermögen des Carl Werner, Inhaber der Firma C. Werner, Justallationsges<{<äft in Manuheim, C. 1. 14, ift beute vormittag 11} Uhr das Konkursverfahren eröffnet worden. Berwalter : Rechtsanwalt Dr. Mökel hier. Anmeldefrist bis 18. Dezember 1911. Erste Gläubigerversammlung : Donnerstag, den 16. November 191, Vorm. 7u2 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: Samstag, deu 6. Januac L1L9X2, Vorm. 11 Uhr, Zimmer Nr 111. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 10. Dezember 1911. Mannheim, den 2. November 1911. Gerichis\reiber Gr. Amtsgerichts. 17.

Meissen. [68345]

Ueber das Vermögen der Adelhcid Bertha verchel. Verger, geb. Walther, in Mügeln b. Pirna, Bahnhofstr. 3 1, Inhaberin cines

Handelsgeschäfts in Neubrockwitßz, wird heute, am 3. November 1911, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Kauf- mann Glück in Meißen. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 30. November 1911. Wakhltermin am A. Dezember 1911, Vor- mittags 20 Uhr. Prüfungstermin am 15, De- zember 19141, Vornittogs 20 Uhr. Königliches Amtsgerichr zu Meißen.

Noustadt, Haardt. Befanntmahung. {68377] Durch Beschluß des Kzl. Amtsgerichts dahier vom 2, November 1911, des Nachmittags 7 Uhr, ist über das Bermögen des Nudolf Koch, Böcker u. Wirt in Weidenthal, das Konukurèverfahren eröffnet, der Nechtsanwalt Hasfieur in Neustadt a. Hdt. als Kon- kureverwalter ernannt, der ofene Arrest erlassen, die Anzeigefrist auf 23, November 1911, die Anmelde-

Erste Gläubigerversammlung am A. Dezember

Königl. Amtsgericht.

RL91L, Vormittags 203 Uhr. Prüfungstermin

frist auf 21. November 1911, der Wahltermin auf 30, November 1911, Vormittags AA Uhr,

Dra ât t ee D E Ez Li Z R,

K # E # s í A 5 Y