1911 / 263 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Aktiengesellschaft, Male Eisenach“, in Eise-

nah, Zweigniederlassung der Firma Bauk für hüringeu, vormals B. M. Strupp. Aktien-

geeniGast in Meiningen (Nr. 34), eingetragen rden : Í /

Dem Julius Reutlinger in Eisenach ist Gesamt- prokura erteilt mit der Beschränkung auf den Be- trieb der in Eisenach bestehenden Zweignieder- laung, und zwar mit der Befugnis, naß Maßgabe des § 8 des Gesel schaftsvertrags für die Gesellschaft verpflihtende Erklärungen abzugeben.

Eisenach, den 4. November 1911.

Großherzogl. S. Amtsgericht. 1V.

- Elberfeld. [68135]

In unser Handelsregister Abt. A ist heute ein- getragen worden :

I. unter Nr. 2175 bet ter Firma Heinrich Pannenbeckers, Elberfeld. Jetziger Inhaber der Firma ist die Frau Hugo Obertüschen, Emma geb. Beucker, in Elberfeld. Dem Kaufmann Hugo Ober- tischen in Elberfeld ist Prokura erteilt. Der Ueber- gang der Geschäftsfor derungen und Passiva auf die Erwerberin ist ausge\{lo}sen.

IT unter Nr. 2660: die offene Handelsgesellschaft Herweg «& Viertmoun, Elberfeld, die am 1. August 1911 begonnen hat, und als deren per- sönlich haftende Gesellschafter der Schlosser Edmund Herweg in Unterbarmen und der Gürtler und Ziseleur Paul Viertmann in Vohwinkel.

Elberfeld, den 25. Oktober 1911.

Kgl. Amtsgericht. Abt. 13.

Frankfurt, Main. [68875] Veröffentlihung aus dem Handelsregister : Frankfurter Carrofserie- und Luxuswagen- bauwerke Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Unter dieser Firma ist heute eine mit dem Site in Fraukfurt a. M. errichtete Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in das Handelsregister eingetragen worden. Der Gesellschaftsvertrag ist am 24. Oktober 1911 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist der Bau und die Lieferung von Carrosserien und Luxuswagen jeglicher Art sowie die Ausführung aller ein!chlägtgen Arbetten. Das Stammkavital beträgt 20 000 M. Der Gesellschafter Jacob Dörr hat die in § 3 des Gesellschaftsvertrages näher bezeichnete Sacheinlage in ‘die Gesellsbaft eingebraht. Für dieses Einbringen sind ihm 6000 4 in Anrechnung auf die von thm gemahte Stammeinlage gewährt worden. Geschäftsführer sind: Kaufmann Friedrich Schmitt, Wagenbauer Iohann Schnubel, beide zu Frankfurt a. M. wohnhaft. Feder der beiden be- stellten Geschäftsführer ist berehtigt, die Gesellschaft

allein zu vertreten. Frankfurt a. M., 26. Oktober 1911. Kgl. Amtsgericht. Abt. 16.

Frank furt, Main. [68876] Veröffentlichungen aus dem Handelsregister.

1) Gebr. SHSenß. Unter dieser Firma ist mit dem Siß zu Frankfurt a. M. eine ofene Handels- gesellschaft errihtet worden, welche am 16. Oktober 1911 begonnen hat. Gesellschafter sind die zu Soden a. T. wohnhaften Fabrikanten Hermann Henß und Ernsf}t Henf..

2) Gerhd Engels «& Cie. Die unter dieser Firma zu Wickrath bestehende offene Handelsgesell - schaft, welche am 1. Januar 1909 begonnen hat, hat unter gleicher Firma zu Frankfurt a. M. cine Zweigniederlassung errichtet. Gesellschafter sind die zu Wickrath wohnhaften Kaufleute Hermann Adolf Kempken und Or. rer. nat. Eberhard Kembpken. Dem Kaufmann Emil Strommenger zu Wirath ist Einzelprokura ereilt.

3) „Das Weltbad‘““ Adreßbuch für Bäder und Kurorte Leopold Engel. Das Handels- geschäft ist auf den zu Frankfurt a. M. wohnhaften Kaufmann Josef Engel übergegangen, der es unter der Firma Volkswirtschaftlicher Verlag Das Weltbad Josef Engel als Einzelkaufmann fort- führt. Dem in Frankfurt a. M. wohnhaften Kauf- mann Friedrich Wehrle ist Einzelprokura erteilt.

4) Hermann Glü, M. Becker-Nitsche Nach- folger. Das Handelsgeschäft ist auf den zu Frank- furt a. M. wohnhaften Kaufmann und Bandagisten Hans Glück übergegangen, der es unter der Firma „Hermann Glück Nachfolger““ als Einzelkaufmann fortführt.

5) Friß Gutmann jr. & Co. Die offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst. Das Handelsgeschäft ist auf den bisberigen Gesellshafter Julius Gutmann, Ingenieur zu Frankfurt a. M., übergegangen, welcher es unter unveränderter Firma als Einzelkaufmann fortführt.

6) Winterling «& Bräutigam. Die offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst. Das Handelsaeschäft ist auf den seitherigen Gesellshafter Wilhelm Winter- ling in Frankfurt a. M. übergegangen, der es unter unveränderter Firma als Einzelkaufmann fortführt.

7) Jacob Jsaac Weiller Söhne. Der Bankier Jacob Hermann Weiller ist aus der Gesellschaft aus- geschieden.

s) Vamberger «& ‘Herz. Den in Leivzig wohnhaften Kaufleuten L1dwig Bamberger und Friß Bamberger ist Einzelprokura erteilt.

9) Deutsch Französische Wein-Jmvort Ge- sellschaft Oscar Frauk & Cie. in Liquidation. Die Liquidation ist beendigt. Die Firma ist erloschen.

10) L. Grandke & Co. Die ofene Handels- gesellschaft ist aufgelöst. Das Handelsgeschäft ist auf die seitherige Gesellshafterin Una Grandke zu Frank- furt a. M. übergegangen, welhe dasselbe unter unveränderter Firma als Einzelkaufmann fortführt. Dem Kaufmann Ludwig Kühnlein-Karstens zu Frank- furt a. M. ist Einzelprokura erteilt.

11) Graphitwerke Gesellshaft mit be- schränkter Haftung. Der Bergwerksdirektor Heinrich Steiner zu Pisek in Böhmen ist als Ge- {äftsführer ausgeschieden. Die 88- 13 Absatz 1 und 18 des Gesellsch1ftsvertrages sind durch Beschluß der Gefellshafterversarnmlung vom 22. Juni 1911 abgeändert worden.

12) Sanatorium Stolzenberg Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Die Gesellschaft ijt aufgelöst. Die Firma ift erloschen.

13) Jsolatoren- Fabrik Pulvolit Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Durch Beschluß der Gésellshäfter vom 18. August 1911 ist die Gesell- schaft aufgelöst und der bisherige Geschäftsführer Dr. Emil Knoblauch, jeßt zu Charlottenburg wohn- haft, zum alleinigen Liquidator bestellt.

Fraukfurt a. M., den 1. November 1911.

Kgl. Amtsgericht. Abt. 16.

Freiburg, Breisgau. [68877]

In das Handelsregister B, Band 1, O.-Z. 4 wurde eingetragen :

Freiburger gemeinnützige Baugesellschaft zu Freiburg betreffend: An Stelle des verstorbenen Geh. Kommerzienrats Arthur Pfeilsticker ist Fabrikant Eduard Pfeilsticker, Freiburg, als weiteres Vor- standsmitglied gewählt.

Freiburg, den 27. Oktober 1911.

Großh. Amtsgericht.

Freiburg, Breisgau. [68878]

In das Handelsregister B, Band 1, O.-3. 78 wurde eingetragen :

Hils & Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Freiburg betr. Der Geschäftsführer Blasius Scherer, Freiburg, ist ausgeschieden, an dessen Stelle ist Josef Dehm, Freiburg, als Geschäftsführer neu bestellt.

Freiburg, 30. Oktober 1911.

Großh. Amtsgericht.

Fürth, Bayern. Handelsregistereinträge. :

1) „Georg Joseph Scheuer“, Fürth. Weiterer Gesellschafter seit 23. Oktobèr 1911: Heinrich Andreas Scheuer, Kaufmann in Magdeburg.

2) „Nikolaus Zubrod Juh. Marg. Zubrod““, Fürth. Der Sit der Firma wurde nah Stok- stadt a. M. verlegt.

3) „Baer « Schmotzer“‘, Fürth. Die Pro- kura des Kaspar Schmoyer is erloschen. Georg Baer, Spundfabrikant in Fürth, hat nun Einzel- prokura.

4) „Max Dreichlinger““/, Fürth. Unter dieser Firma betreibt der Fabrikant Mar Dreichlinger in Fürth seit 1. September 1911 eine Politurleisten- fabrik mit dem Site daselbst.

9) „Jobst Riegel““, Emskirchen. Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Jobst Niegel in Ems- kirchen ein Gemischtwaren- und Futterartikelgeshäft und Handel mit Getreide und Holz daselbst.

6) „Elias Jchenhäusex“, Fürth. Die offene Handelsgesellschaft: hat sich aufgelöst ; die Firma ift erloschen.

7) „Christoph Schaezler““, Stierhöfstetten. Unter dieser Firma betreibt der Bierbrauereibesitzer Christoph Schaezler in Stierhöfstetten eine Bier- brauerei mit dem Sitze daselbst.

8) „Wirth «& Söböhne““, ( Unter dieser Firma betreiben die «abrikbesitzer Christof Wirth, Michael Wirth senior, August Wirth und Michael Wirth juntor, alle in Herzogen- aurach, seit 1. April 1911 eine Wollwarenfabrik in offener Handels8gesellshaft mit dem Sie dort.

9) „Christoph Frischer“/, Vaiersdorf. Firma ist erloschen.

Fürth, den 6. November 1911.

Kgl. Amtsgeriht Negistergericht.

Fulda. Bekanntmachung. [68882]

In das Handelsregister A ist heute unter Nr. 263 die Firma: Hirsch Wertheim, Sensal für Immobilien und Hypotheken in Fulda und als deren Inhaber Hirsh Wertheim in Fulda einge- tragen worden.

Fulda, den 25. Oktober 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 5.

Geestemünde. Befanutmachung. [68883]

In das hiesige Handelsregister A ist heute ein- getragen :

Unter Nr. 419: Die Firma „Frauz Blouner“‘ in Geestemünde und als deren Inhaber der Wirt Franz Blonner in Geestemünde;

Unter Nr. 420: Die Firma „Walter Reysen“ in Geestemünde und als deren Inhaber der Kauf- mann Walter Neysen in Geestemünde.

Geestemünde, den 31. Oktober 1911.

Königliches Amtegeriht. V1.

[68881]

Herzogeuaurach.

Die

Gotha. [68884]

In das Handelsregister ist bei der Aktiengesellschaft in Firma: „Deutsche Grunudcredit-Bank““ mit dem Sitze in Gotha und mit einer Zweignieder- lassung in Berlin eingetragen :

Die Prokura des Bankbeamten Carl Mittelsdorf in Gotha ist erloschen.

Gotha, den 2. November 1911. :

Herzogl. Sächs. Amtsgericht. Abt. 2.

Greiz. Bekauntmachung. [68471]

In unser Handelsregister Abt. B i} heute auf Blatt 13 bei der Firma Otto Henning, Aktien- gesellschaft, in Greiz eingetragen worden, daß dem Kaufmann Bruno Klaus in Greiz Prokura erteilt worden ist.

Greiz, den 1. November 1911.

Fürstlihes Amtsgericht.

Grossschönau, Sachsen. [68885]

Auf Blatt 437 des Handelsregisters für die Firma Grundstücksverwertungsgesellschaft Seif- heunersdorf, Gesellschaft mit beschräufkfter Haf- tung in Seifhennersdorf ist heute eingetragen worden : ; ;

Die Gesellschaft hat si aufgelöst; zu Liquidatoren find bestellt: der Architekt Karl Gerlah in Zittau und der Prokurist Hermann Otto Hünlich tn Neusalza.

Großschönau i. Sa, den 3. November 1911.

Königl. Amtsgericht.

Hagen, Westf. [68473]

In unser Handelsregister ist heute die dur Ver- trag vom 13. Oktober 1911 gegründete Gesellschaft : Carl Hinnerwish Verlag und Buchdruckerei Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Hageu etngetragen.

Gegenstand des Unternehmens ist die Uebernakme und die Fortsezung des bisher! von dem Buch- druckereibesißer Carl Hinnerwish zu Hagen be- triebenen Verlags- und Buchdruckereige\{chäfts unter Aus\{luß des Uebergangs der am 1. Oktober 1911 vorhandenen Geschäfts\{Gulden und außfstehenden Forderingen, ferner der Erwerb und die Ausbeutung von Verlagsrechten aller Art und der Abschluß aller anderen Geschäfte, die hiermit mittelbar oder un- mittelbar zusammenhängen.

Das Stammkapital beträgt 50000 /6. Der Ge- sellchafter Buchdruckereibesißer Karl Hinnerwish zu Hagen bringt das von ihm bisher unter der Firma Carl Hinnerwish zu Hagen betriebene Verlags- und Buchdruckereigeshäft unter Ausschluß der am 1. Ok: tober 1911 vorhandenen Geschäftsverbindlihkeiten und ausstehenden Forderungen zum festgeseßten Werte von 100000 #, von dem 25000 Æ auf seine Stammeinlage angerechnet werden, in die Gesell-

haft ein.

Der zum Geschäftsführer bestellte Buchdruckerei- besißer Karl Hinnerwish zu Hagen ist für {ih allein zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt.

Sind weitere oder andere Geschäftsführer bestellt, so vertreten je zwei von diesen die Gesellschaft ge- meinschaftlich, i

Hagen i. W., den 31. Oktober 1911.

Königliches Amtsgericht.

Hagen, Westf. [63886] In unser Handelsregister ist heute bei der Firma Gebr. Lange zu Hagen eingetragen: Dem Kauf- mann Nobert Henrich zu Hagen ist P okura erteilt. Hagen i. Westf., den 31. Oktober 1911. Königliches Amtsgericht.

Hagen, Westf. [68474]

In unser Handelsregister ist heute bei der Firma: Westfälische Kalkwerke Binolen Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Hagen eingetragen :

Die Gesellschaft ist aufgelöt und in Liquidation getreten. Zum Liquidator ist der Kaufmann August Zündorf in Hagen bestellt.

Hagenu i. W., den 3. November 1911. Königliches Amtsgericht. HMaïle, Saale. [68477

In das Handelsregister Abt. B i} heute bei Nr. 249 die Neue Kieiubahn-Aktiengesellschaft Crensiß—Crostiß mit dem Siß in Halle a. S. eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb und Béêtrieb der normalspurigen Kleinbahn von Crensiß—Crostiß und der Bau und Betrieb von etwaigen Anschlußgleisen. Der Gesellschaftsvertrag ist am 29. August 1911 festgestellt. Das Grund- kapital beträgt 174 000 A. Es zerfällt in 174 auf den Inhaber lautende Aktien über je 1000 4. Die Aktien werden zum Nennwerte ausgegeben. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch einmalige Einrückung in den Deutschen Neichs- anzeiger. Die Generalversammlung der Aktionäre wird in gleiber Weise einberufen. Der Vorstand besteht aus ein bis zwei Mitgliedern, er wird vom Aufsichtsrate bestellt. Wenn der Vorstand aus zwei oder mehreren Personen besteht, so ist jedes Vor- standsmitglied für sich allein zur Vertretung der Gesellschaft befugt. Vorstand ist der Landesbaurat Wilhelm Linsenhoff in Merseburg. Die Gründer, welche fämtlihe Aktien übernommen haben, {ind der Preußische Fisk"s, vertreten durch die Königliche Regierung in Merseburg, der Provinzialverband der Provinz Sachsen, Direktor Ernst Bauer in Merse- burg, die Mitteldeutsche Privatbank Aktiengesellschaft in Magdeburg, Kathreiners Malzkaffee-Fabriken Ge- sellschaft mit beshränkter Haftung in München. Den ersten Aufsichtsrat bilden Negierungsrat Eduard Dieße in Merseburg, Landesrat Eberhard Roscher in Merseburg, Nittergutsbesitzer Alyin Oberländer in Klein Cro'tiy. Von den mit der Anmeldung über- reihten Sriftstücken, insbesondere: von dem Prü- fungsberichbte des Vorstands und Aufsihtsrats kann bei dem Geriht Einsicht genommen werden.

Halle a. S., den 31. Oktober 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

Halle, Saale. [68475] In das hiesige Handelsregister Abt. A Nr. 296 ist heute bei der Firma G. Pauly Halle a. S. ein- getragen: Dem Roderich Henkel in Halle a. S. ift Prokura erteilt. Î Halle a. S., den 31. Oktober 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

Halle, Saale. [68476]

In das hiesige Handelsregister Abt. A Nr. 2239 ist heute eingetragen die Firma „Auto Zentrale Otto Kühn“ mit dem Sitze in Halle a. S. und als deren Inhaber der Automobilhändler Oito Kühn in Beuchlig.

Halle a. S., den 31. Oktober 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

Hannover. [68888]

In das Handelsregister des hiesigen Amtsgerichts ist heute folgendes eingetragen worden :

In Abteilung A:

Zu Nr. 3077. Firma Ferdinand Kaufmann Niederlage vou Speier’s Schuhwaren: Die Fitma ist erloschen.

Zu Nr. 1395. Firma Paul Gottgetreu: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesell- hafter Max Gottgetreu in Hannover ift alleiniger Inhaber der Firma. Die Prokura des Wilhelm Meinecke ist erloschen.

Unter Nr. 3993 die Firma Gebr. Dörschel mit Siß Hannover und als persönli haftende Gesell- chafter Buchbinder Hugo und Wilhelin Dörschel in Hannover. Offene Handelsgesellschaft seit 27. Sep- tember 1911.

Unter Nr. 3994 die Firma Continental Dro- gerie Ludwig Krüger mit Niederlassung Haunover und als Inhaber Drogist Ludwig Krüger in Hannover.

Hannovex, den 2. November 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 11.

Haspe. Bekanntmachung. [68289 In unser Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 242 die Firma: offene Handelsgesellschaft Fr. Wilh. Schlundermann zu Vogelsang, Kreis Schwelm, und als deren persönlich haftende Gesell- schafter der Kaufmann Carl Schlundermann und der Kaffeemühlenfabrikant Heinrih Schlundermann zu Burbecke, Gemeinde Berge, eingetragen.e Die Gesellschaft hat am 1. Oktober 1911 be- gonnen und ist die Fortsetzung des unter der nicht eingetragenen Firma gleihen Namens betriebenen Fabrikationsgeschäfts. :

Haspe, den 1. November 1911.

Königliches Amtsgericht. WAasPpO. Bekanntmachung. [68891]

In unserm Handelsregister Abt. B ist heute bei der unter Nr. 44 eingetragenen Firma Mittel- rheinische Bank, Aktiengesellschaft, mit dem Siße in Kobleuz und einer Zweigniederlassung in Haspe vermerkt:

Gesamtprokura für die Hauptniederlassung und alle Zweigniederlassungen ist erteilt:

1) Nudolf Es zu Duisburg,

2) Wilhelm vom Felde zu Duisburg,

3) Karl Hanebeck zu Duisburg,

4) Edwin Natke zu Duisburg-Meiderich,

5) Dr. jur. Frit Mommer zu Dutsburg dergestalt, daß sie berechtigt find, die Firma gemein- \{haftlich mit einem Vorstandsmitgliede oder cinem Prokuristen oder einem anderen zur Zeichnung der Firma Berechtigten zu zeichnen.

Haspe, den 1. November 1911.

Königliches Amtsgericht.

HaspO. Bekanntmachung. [68890]

In unser Handelsregister Abt. B ist unter Nr. 10 bei der Firma Gewerkschaft ver. Trappe, Silschede, eingetragen worden:

Der Rittergutsbesißer, Ytittmeister a, D. Alexander Freiherr von Elverfeldt zu Schloß Canstein, mit seinem leßten Wohnsiß: Schloß Langen bei Bent- heim, ist verstorben und an seine Stelle zum Vor- standsmitglied Alexander Freiherr von Elverfeldt auf Schloß Canstein in Canstein gewählt worden,

Haspe, den 1. November 1911.

Königliches Amtsgericht.

Heidelberg. [68892] Zum Handelsregister Abt. A Band 1 O.-Z. 325 zur Firma „Friedrich Dröll“ in Heidelberg wurde eingetragen: Die Prokura des Cduard Holy- mann in Heidelberg ift erloschen. Heidelberg. den 4. Novetmnber 1911. Großh. Amtsgericht. 111.

Heldburg. [68894] Die Firma Dampfziegelei H. Menzel in Heldburg Abt. A Nr. 17 unseres Handelsregisters ist gelöscht. Heldburg, den 2. November 1911. Herzogliches Amtsgericht.

Hildesheim, [68482]

Im Hantkelsregister ist am 31. Oktober 1911 eia- getragen :

HD.-MN. A. 738 zur Firma Stein- u. Buch- druckerei Gutenberg Guftav Bormann, Moritz- berg. H. N. A. 576 zur Ftrma G. Strusch, Hildesheim : Die Firma ift erloschen.

H.-N. A. 129 zur Fuma F. W. Otto, Hildes- heim: Die Gesellschaft ist aufgelöst, die Firma ist erloschen.

H-N. A 588 zur Firma Courad Tack u. Co., Zweiguiederlassung, Hildesheim: Diese Zweig- niederlassung ist erloschen.

H. M. B. 81 die Firma Courad Tack u. Cie., Gesellschaft mit beshränkter Haftung, Hildes- heim. Gegenstand des Unternehmens: Handel mit Schuhwaren und verwandten Artikeln, tnsbesondere die Fortführung der von der Firma Conrad Tack u. Cie. in Hildesheim betri-benen Zweigniederlassung. Stamm- fapital: 20 000 . Geschäftsführer: Kaufmann Nudolf Mayer in Burg b. Magdeburg. Der Ge- O tna ist am 20. Sevtember 1911 fest- gestellt. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durch mindestens zwei Geschäfts- führer ‘oder etnen Geschäftsführer und einen Pro- kurislen vertreten.

H.-R. B. 36 zur Firma Ahstedt - Schellerter Zuckerfabrik, Schellecten : Wilhelm Warneboldt ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seiner Stelle der Nittergutsbesiter Hermann Dehne in Neu-Oedelum zum Vorstandêmitgltede bestellt.

H.-N. B. 67 zur Firma Nöll u. Lorenz, Kunst- gewerbliche Werkstätten, Gesellschaft mit be- schrüuunkter Haftung, Hildesheim : Der Geschäfis- führer Paul Model ift abberufen dur Gesellschafts- beschluß von 29. September 1911: an feiner Stelle ist der Bildhauer Karl Nöll in Hildesheim zum Geschäftsführer bestellt. é

H.-N. B. 46 zur Firma Elektrizitätswerk Söhlde, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Söhlde: Richard Zwirner ist aus der Gesellschaft ausgeschteden.

H.-N. B. 54 zur Firma Gärtnerei L. Kohl- meier, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Himmelsthür: In HDildesheim-Moritberg ist cine Zweigniederlassung errichtet.

H.-N. A. 377 zur Firma Wilhelm Hafsselmann, Hildesheim: Das Geschäft ist für die Zeit vom 1. Oktober 1911 bis 30. Sevtember 1917 an den Kaufmann Carl Bolms in Hildesheim verpachtet. Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts be- gründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist von der Uebertragung ausgeschlossen.

H.-N. A 146 zur Firma: August Saudtvo8, Hildesheim: Das Geschäft ist auf den Glaserweister Heinrih Sandtvos in Hildesheim übergegangen, feine Prokura ist gelö\{t. Der Uebergang der in dem Betriebe des Ges{äfis begründeten ¿Forderunaen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Ge- chäfts durch Hetnrich Sandtvos ausges{lossen.

D.-N. A 754 zur Firma Mergelwertke Rimnte rode-Salzdetfurth Vartels, Ahrens u. Opver maun, Salzdetfurth: Die Firma ist geändert in „Mergelwerke Rimmerode - Salzdetfurth Vartels, Krull u. Oppermann“. Der Mergel- fabrikant Konrad Ahrens is durch rechtskräftiges Urteil des hiesigen Amtsgerichts vom 27. Februar 1911 aus der Gesellichaft ausges{lossen. Der Zimmermeister Heimich Krull in Eißzum ift in die Gesellshaft als vpersönlih haftender Gesellschafter eingetreten. Zur Vertretung der Gefellschaft ist nur der Gesellschafter Heinrich Bartels ermächtigt.

H.-N. A 673 zur Firma Vdolf Grote, Dildes- heim: Die Gesellshaft ift aufgelöst. Der bisherige Gesellshafter Louts Grote ist alleiniger Inhaber der Fuma.

H.-N. A 788 die Firma: Theodor Algermissen, Hildesheim (Agentur und Kommissiontgeschäft), als Inhaber: Kaufmann Theodor Algermissen in Hildesheim.

H.-N. A 789 die Firma: Louis Busch, Möbe[- magaziu, Hildesheim, als Inhaber: Witwe Betiy Busch in Hildesheim.

H.-N. A 790 die Firma: Hage u. Co., Hildes- heim. Offene Handelsgesellshaft, begonnen am 2. Oktober 1911. Persönlih haftende Gesellschafter : Kaufmann Johannes Möseler und Kaufmaun Nudolf Hage, beide in Hildesheim.

H.-RN. A: 791 die Firma: Ratsapothelke Gustav Unruh, Salzdetfurth, als Inbaber: Apotheken- besißer Gustavp Unruh in Salzdetfurth.

H-N. A 792 die Firma: Nich. Krause u. Schopper, Hildesheim. Offene Handelsgesellschaft, begonnen am 1. Oktober 1911. Persönlich haftende Gesfellshafter: Ingenieur Nihard Krause nnd ÎIn- genieur Wilhelm Schopper, beide in Hildesheim.

Amtsgericht Hildesheim.

Firschberg, Schles. [68895]

Im Handelsregister A i} unter Nr. 437 ein- getragen die Firma „Spihßenschulen der Fürstin Mary Theresa vou Pleß Hirschberg Schles.“ und als deren Inhaber „Fürstin Mary Therésa von Pleß, geborene Daisy Cornwallis West, auf Schloß Fürstenstein.“

Dem Fräulein Margarethe Bardt und dem Fräulein Hedwig, Freitn von Dobenek, beide in Hirschberg, ist für diese Firma Einzelprokura erteilt.

Hirschberg in Schlesien, den 3. November 1911,

Königliches Amtsgericht.

E E 1E 1e E A T L E L E E S A R 7 S A S I Net Me E E R E A t S E E E REA E ur Am E E E25

EHöchst, Main. [68896] In unser Handeléregister B ift heute unter Nr. 43 die Firma Vaugeschäft Jos. Kuoz Söhne, Ge- sellschaft mit beschräukter Haftung mit dem Size in Höchst am Main eingetragen worden. Der Gesellschaftsvertrag ist am 10. Oktober 1911 errihtet. Der Gegenstand des Unternehmens ist die Uebernahme und der Fortbetrieb des seither von der offenen Handelsgesellschaft in Firma „Jos. Kunz Söhne“ betriebenen Baugeschäfts und aller sonstigen in das Baufach einschlagenden Arbeiten, ein\{ließ;li der Maurer-, Zimmer-, Screiner- und Weißbinder- geschäfte, weiter des Betriebes einer S{miede und Wagneret sowie die Vornahme sämtlicher bierzu dienlihen Hilfeêgeschäfte. Das Stammkapital be- tagt 230 000 4. Die Gesellschafier August Kunz, MNeinhard Kunz und Mar Schubert bringen in die Gesellschaft ein und die Letztere übernimmt die \ämt- lien in der Anlage 1 des Gefellshaftsvertraas ver- zeichneten Aktiven (Warenvorräte Baumaterialien, Gerätschaften, Mobilien, Fuhrpark, in Bearbeitung begriffene Bauten, Ausstände) der bisher von den beiden erstgenannten Gesellschaftern betriebenen offenen Handels8gefellshaft in Firma Jos. Kunz Söhne zu Höchst am Main, während andererseits die Gesellshaft mit bes{hränkter Haftung alle in der Anlage 1 verzeichneten Passiven zu ihren Lasten üb-rnimmt. Wert dieser Sacheinlage wird nah dem Nebershuß der Aktiven über die Passiven auf 6 280 000, fage: Zweihundertahtzgtausend Mark, fesigeseßt. Die drei etnbringenden Gesellschafter sind nah den zwischen ihnen getroffenen Vereinbarungen an dem Cindbring?en beteiligt : i

Herr August Kunz mit 4 118 000,

Herr Reinhard Kunz mit 46 118 000,

Herr Max Schubert mit 4 44 000, und es werden hiernah die genannten Beträge den Herren August Kunz,“ Reinhard Kunz und Mar Schubert auf die von ihnen übernommenen Stamm- einlagen angerechnet, fodaß die Stammeinlagen voll einbezahlt sind.

Zu Geschäftsführern sind: Baunnternehmer August Architekt und Kaufmann Neinhard Kunz und Architekt Max Schubert, sämtlih zu Höchst am Main, bestellt.

Die Vertretung der GesellsGaft erfolgt, falls mebrere Geschäftsführer bestellt sind, gemeinscaftlich durch je zwei Gesbäftsführer oder einen Geschäfts- sübrer mit einem Prokuristen.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Neichs- und Königlih Preußtschen Staatsanzeiger.

Höchst am Main, den 20. Oktober 1911.

Königliches Amtsgeriht. Abt. 7.

D ÊT

G52 M Ula,

EFÖóchst, Main. [68897] Veröffentlichung aus dem Handelsregister. n unjer Handelsregister B ift heute bei der Firma

Deutsche Gelatine Fabriken in Höchst am

Maiu (Nr. 11 des Registers) folgendes eingetragen worden:

Auf Grund des bereits durchgeführten Beschlusses der Generalversammlung vom 19. August 1911 ist das Grundkapital um 1 000 009 4 auf 2500000 6 urch Ausgabe von

b 44

1000 neuer auf den Inhaber utender Aktien zum Nennbetrage von je 1000 erhöht worden. ]

Durch Beschluß der gleihen Generalversammlung

d einzelne Bestimmungen des Gesellschaftsvectrags

» folat geändert:

S 2 Abs. 1. Der Sitz der Gesellschaft ist Höchst am Main mit Zweigniederlassungen in Schweizi- fürt und Göppingen.

S5 3. Zweck der Gesellschast ist Erwerb und Be- trieb der zu Höchst am Main bestehenden, der Firma Ch. W. Heinrichs daselbst gehörigen Gelatinefabrik sowie der zu Schweinfurt bestehenden, der Firma

. Descher und Co. daselbst gehörigen Gelatinefabrik und anderer Fabriken gleiher oder ähnlicher Art, ferner die Herstellung und der Handel in Gelatine

d Gelatineleim sowie der Handel in den ih hierbei ergebenden Nebenprodukten. Desgleichen find die Bestimmungen über die Höhe des Grundkapitals und der Anzahl der Aktien 5), die Anzahl der Aufsichtsratsmitglieder 18) und die Verteilung des Reingewinns 29 Abs. 1 Ziffer 5) geändert.

Ver Fabrikant Paul Koepff in Göppingen ist zu iterem Mitglied des Vorstands bestellt. Jedes Viitglied des Vorstands ist für sich allein berechtigt, die Gesellschaft zu vertreten und die Firma zu zeichnen.

Dem Kaufmann Fritz Kümmerle in Göppingen ist rotura mit der Beshränkung auf die Zweignteder- lassung Göppingen erteilt.

Höchst am Main, den 25. Oktober 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 7.

(Q

Höchst, Main. [68898] Veröffentlichung aus dem Haudelsregister. Josef Kunz Söhue, Höchst ant Main. Die Gelellshaft ist - aufgelöst. Liquidatoren sind die Gesellschafter Bauunternehmer August Kunz und Architekt Neinhard Kunz, beide in Höchst am Main. Host am Main, den 1. November 1911. Königliches Amtsgericht. 7.

Hof. Handelsregister betr. [68899]

„Porzellanfabrik C. M. Hutschenreuther, Aktiengesellschaft“ in Hoheuberag a. d. Eger, A-G. Selb. Unter entsprehender Abänderung des 1. Absatzes des § 4 des Ges.-Vertr. wurde in der Gen.-Vers. vom 30. TX. 1911 die Erhöhung _des Grundkapitals um höchstens 400 000 4 beschlossen.

Hof, den 3. November 1911.

Kal.- Aintsgericht.

Hohenlimburg. [68900] In unser Handelsregister Abt. A ist bei der dort unter Nr. 14 verzeichneten offenen Handelsgesellschaft Gebrüder Bougardt & Hoherlimburg heute folgendes vermerkt : Die Kaufleute Wilhelm Bongardt in Hohenlimburg und Kurt Bongardt in Boele (Kreis Hagen) sind unter Erlöschen der ihnen erteilten Prokuren in die Gesellschaft als persönlich haftende Gesellschafter eingetreten und einzeln zur Vertretung der Gefellschaft befugt. Hohenlimburg, den 31. Oktober 1911. Köntgliches Amtsgericht. Jap, Vekauntmachung. [68901] , Die Firma Robert Friedländer Jap ist heute in Handelsregister gelöst worden. JÎap, den 1. Oktober 1911. Der Kalferlihe Bezirks8amtmann. J. V.: (Unterschrift).

Kahla. . Bekanntmachung, [68902]

In“ das Handelsregister Abt A ist heute unter Nr. 98 die offene Handelsgesellschaft Joh? & Paul Jecke in Kahla eingetragen worden.

Die Gesellschafter find die Maurermeister Her- mann Otto Johannes Jecke und Felix Paul Jecke, beide in Kahla.

Die Gesellschaft hat am 4. April 1908 begonnen.

Kahla, am 2. November 1911.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. 3.

Kahla. Bekanutmachung. [68903]

In das Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 99 die Firma Oskar Grobe in Kahla und als deren Inhaber der Kaufmann Oskar Grobe in Kahla eingetragen worden.

Geschäftszweig: Manufaktur- geschäft.

Kahla, am 2. November 1911.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. 3. Kempen, Bz. Posen. _ Bekanntmachung.

In unser Handelsregister Abteilung A ist heute bei der unter Nr. 13 eingetragenen Firma „Isaac Bloch Kempen i/P.““ eingetragen worden, daß die irma jeßt „Jsaac Bloch Nachfolger, Inhaber Max Gadiel“/ lautet und der Kaufmann Mar Gadiel aus Kempen Inhaber ift.

Kempen i. P., den 28. Oktober 1911.

Königliches Amtsgericht. Kempen, 2z. Posen. Bekauntmachung.

In unserem Handelsregister Abteilung A ist bei der unter Nr. 148 eingetragenen Firma „Max Gadiel, Kempen i/P.“ eingetragen worden : Die Firma ist erloschen.

Kempen i. V., den 28. Oktober 1911.

Königliches Amtsgericht. Kempten, Allgäu. Handelsregistereintrag.

Heimenkircher Strohhutfabrik Leo Bönheim «& Co, Firma in Heimenkirch, Firma und Geschäft, dieses jedoch ohne Aktiva und Passiva, sind übergegangen auf den Kaufmann Heinri Merté in Heimenkirch.

Kempten, den 2. November 1911.

K. Amtsgericht.

Königsberg, Pr. Saubel8regifter [68907] des Königlichen Amtsgerichts Königsberg Vr. Am 3. November 1911 ist eingetragen in Ab-

teilung A : j Bei Nr, 1469: Das unter der Firma Emil

Breitschueider bestehende Handelsgeschäft des

Kaufmanns Emil Bretts{hneider hier ist auf den

Kaufmann Frit Kraemer in Königsberg i. Pr. úüber-

gegangen, der es unter der veränderten Firma: Emil

Brettschacider Nchf. Jnh: Friß Kraemer fort-

führt. Der Uebergang der in dem Betriebe des

Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten und Forde-

rungen ist bei deim Erwerbe des Geschäfts dur den

Frit Kraemer ausges{lo\sen.

Bet Nr. 1733 für die offene Handelsgesellschaft in Firma Scheuermann «&- Richter hier: Die Firma ist erloschen.

Unter Nr. 1992 die Firma William Dous mit Niederlassung in Königsberg i. Pr. und als deren Inhaber Kaufmann William Dous in Königsberg i. Pr. Geschäftszweig : Kolonialwaren und Schank» wirtschaft. Landau, Pfalz.

Firma Ludwig Stern, Wein- und Landes- produktenhandlung in Landau. Die Prokura des Sigfried Stern ist erloshen. Als Gesellschafter ist neu eingetreten: Sigfri-d Stern, Kaufmann in Landau, an Stelle des ausgeschiedenen Ludwig Stern.

Landau, Pfalz, 4. November 1911.

Kgl. Ärntsgericht.

Landeshut, Schles. [68494] Eintragungen im Handelsregister Abt. 4. Unter Nr. 199: Offene Handelsgesellschaft Kuthe

Æ& Adler Damwmpfsägewerk und Holzgeschäft

Landeshut mit dem Sitze in Oberleppersdorf.

Persönlich haftende Gesellschafter:

l) Sägewerksbesißer Otto Kuthe, 2) Sägewerksbesitzer Carl Adler, beide in Oberleppersdorf.

Die Gefellschaft hat am 1. Oktober 1911 begonnen. Unter der Firma wird ein Dampfsägewerk und Holz- geschäft betrieben.

Unter Nr. 200: Alfred Feist in Landeshut. Inhaber Kaufmann Alfred Feist hier.

Amtsgericht Laudeshut i. Schl., im Oktober 1911.

Langen, Bz. Barmstadt. [68909] Bekanutmachung.

In unserem Handelsregister À Band T wurde heute bei der Firma „Gestüt Maria-Hall Wil- helm Mössinger, Sprendlingeu““ folgendes ein- getragen: Die Firma ist erloschen.

Langen, den 26. Oktober 1911.

Großh. Amtsgericht.

Langensalzaæa. [68910] In unser Handelsregister A ist bei Nr. 66 Firma S. Bergmann in Laugensalza ein- getragen: Die Firma ist erloshen. Langensalza, am 26. Oktober 1911. Königlihes Amtsgericht. Liegnitz. [68495]

In unser Handelsregister Abteilung B ist heute eingetragen :

l) Nr. 51 die Firma Oscar Güttler, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, Liegnitz. Gegenstand des Unternehmens it der Erwerb und Fortbetrieb des Bierversandges{äfts Oscar Güttler (Inhaber Karl Mettner und Frit Gründer), Liegniß. Stammkapital 70000 . Geschäftsführer: Kauf- mann Karl Langner und Kaufmann Günther Bürgel zu Liegni. Der Gesellschaftévertrag ist am 7. Sep- tember 1911 festgestellt. Feder Geschäftsführer ver- tritt für fich allein die Gesellschaft und ist berechtigt, allein die Firma zu zeichnen. Die Zeihnung ge- s{ieht in der Weise, daß der Geschäftsführer zu der geschriebenen oder auf meqcanischem Wege her- aestellten Firma der Gesellschaft seine Namensunter- {rift beifügt. Beide Geschäftsführer müssen zeichnen a. bet Cingehung von Wechselverbindlichkeiten, b. bei Eingehung anderer Verbindlichkeiten, sofern diese den Betrag von 1000 #6 übersteigen, c. bei Anschaffung von Invoentarstücken im Betrage von mehr als 200 4. Dié Gesellschafter Kaufmann Karl Mettner und Kaufmann Friß Gründer, beide von hier, bringen als ihre Einlage das von thnen unter der Firma „Oscar Güttler" in Liegniß betriebene

und Modewaren-

[68904]

[68905]

[68906]

[68908]

Bierversandgeschäft stände und Passiven, im übrigen aber mit all-n anderen Aktiven dergestalt in die Gesell- schaft ein, daß das Geschäft vom 1. Oktober ab als auf Rechnung ter Gesellschaft m. b. H. geführt an- gesehen wird, und zwar mit folgender Maßgabe: Im einzelnen werden eingebrawt und von der Gesell- haft übernommen: 1) das zu Uegnit belegene Grundstück Blatt Nr. 1488 Vorstadt Liegniß, 2) das in diesem Grundstück betriebene Bierver]and- ge\chäft mit der Firma. mit allem Inventar, Ma- \{chinen, Pferden, Gerätschaften und Ütensilien ohne Außenstände und ohne Passiva, zu 1 und 2 im Ge- samtwerte von 50009 f, gegen eine Vergütung von 19 000 6. Deffentlihe Bekanntmachungen der Ge- selischaft erfolgen nur durch den Deutschen Neichs- anzeiger.

2) Nr. 52. Die Firma P. Gründer Nachfl. G. m. b. S. Liegniß. Gegenstand des Unter-

nebst Zubehör ohne Außen-

nebmens ist der Erwerb und Fortbetrieb des Bier-*

versandgeschäfts P. Gründer Nachfl. (Inh. Karl Mettner und Friy Gründer) {n Liegniß. Stamm- fapital: 70000 Æ.. Geschäftsführer: Kaufmann Karl. Langner und Kaufmann Günther Bürgel, beide in Liegniß. Der Gesellschaftsvertrag ist am 7. September 1911 festgestellt. “Feder Geschäftsführer vertritt für si allein die Gesellschaft und ist berechtigt, allein die Firma zu zeichnen. Die Zeichnung ge- schieht in der Weise, daß der Geschäftsführer zu der geschriebenen oder auf mechanischem Wege hergestellten Firma seine Namensunterschrift beifügt. Beide Geschäftsführer müssen zeichnen: a. hei Ein- gehung von Wehselverbindlickeiten, b. bet Ein- agehung anderer Verbindlichkeiten, sofern ' diese den Betrag von 1000 # übersteigen, c. bei Anschaffung von Inventarstücken im Betrage von mehr als 200 4, Die Gesells{after, Kaufmann Karl Mettner und Friß Gründer, beide zu Liegniß, bringen als ihre Einlage das von ihnen unter der Firma P. Gründer Nachfl. Liegnitz betriebene Bier- verfandgeschäft nebst Zubehör ohne Außenstände und Passiven, im übrigen aber mit allen anderen Aktiven dergestalt in die Gesellschaft ein, daß das Geschäft vom 1. Oktober 1911 ab als auf Nechnung der Ge- sellshaft mit beschränkter Haftung geführt angesehen wird, und zwar mit folgender Maßgabe: Im einzelnen werden eiugebraht und von der Gesellschaft über- nommen: 1) das in dem in Liegniß belegenen Grund- stück, Parkstraße 2, betriebene Bierversandgeschäft mit der Firma, mit allem Inventar, Maschinen, Pferden, Gerätschaften und Utensilien, ohne die Außenstände und ohne Passiven im Werte von 90 000 M geaen cine Vergütung von 19000 4. Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gesellshaft er- folgen nur durch den Deutschen Neichsanzeiger.

3) Im Handelsregister Abt. A Nr. 10 die Prokura des Kaufmanns Oskar Solms zu Liegnitz für die offene Kaufhaus Ludwig

Handels8gesellshaft Oktober 1911.

Haurwitz, Liegnitz.

Amtsgericht Liegnitz, den 26. Lichtenstein-Callnberg. [68911]

Im Handelsregister ist auf Blatt 331, die St. Niklas Brauerei, G. m. b. H. in Mülsen St. Niklas betr., am 4. November 1911 eingelragen worden : Der Buchhalter Victor Hugo Martin ist als Geschäftsführer ausgeshicden. Zum Geschäfts- führer ift bestellt der Brauer und Kaufmann Linus Karstädt in Mülsen St. Niklas.

Königliches Amtsgeriht Lichtenstein.

Löbau, Sachsen. [68912]

Auf dem Blatte 374 des Handelsregisters für Löbau (Stadtbezirk) ‘ist heute die Firma Albert Steinich in Löbau und als Inhaber der Kaufmann Albert Edwin Steinich daselbst cingetragen worden. An- aegebener Geschäftszweig : Konditoreiwaren-Fabri- fation und Handel.

Löbau, den 2, November 1911.

Das Königliche Amtsgericht.

Lörrach. [68913]

Im hiesiegen Handelsregister Abt. B Band 1 wurde zu D.-Z. 31 (Breisgauer Portland- Cement-Fabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Kleinkems) eingetraaen: Dur Be- {luß der Gesellschafter vom 20. Mai 1911 wurde der bisherige Gesellshaftsvertrag durch einen neuen, abgeänderten erseßt. Gegenstand des Unternehmens ist jeßt: Errichtung und Betrieb von Zementfabriken, Herstellung und Verkauf von Zement und anderen hydraulischen Bindemitteln sowie von daraus ge- fertigten Waren. Die Gesellshaft kann zu diesem Zwecke Grundstücke erwerben und veräußern, Zweig- anstalten und Verkaufsstellen gründen, fich auch an anderen Unternehmungen in jeder geseßlich zulässigen Form beteiligen. Das Stammkapital wurde um 200 000 Æ, also auf 1100000 M erböht. Dem Kaufmann Otto Viuger in Basel ist Prokura mit der Maßgabe erteilt, daß derselbe gemeinsam mit einem Geschäftsführer zur Vertretung der Gesellschast be- rehtigt ist. Der Geschäftsführer Max Haußmann wobnt künftig in Basel.

Lörrach, den 28. Oktober 1911.

Gr. Amtsgericht.

Lübeck. Handelsregister.

Am 28. Oktober 1911 it eingetragen :

1) bei der Firma Lübecker Maschineubau- Gefellshaft in Lübeck: Emil Wilhelm Wischow in Lübeck ist aus dem Vorstand ausgeschieden :

2) bet der Firma Groß - Dampfwüscherei Vorwerk, Gebr. Wieder in Vorwerk: Jeyiger Inhaber: Kaufmann Claus Christian Ernst Niebuhr in Vorwerk. u

Der Uebergang der in dem Betricbe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Kaufmann Ntiebuhr aus- ges{lossen ; E ;

3) bei der offenen Handelsgesellschaft in Firma Ge- brüder Oldekop in Lübeck: Die Gesellschaft ist aufgelöst. N

Der bisherige Gesellshafter Ernst Heinrich Johann Hans Wilbelm Oldekop in Lübeck ist alleiniger Jn- haber der Firma.

Dem Gustav Ernst Joachim Wilhelm Oldekop in Lübeck ist Prokura erteilt.

Lübeck. Das Amtsgert{cht. Abt. I1. LÜüBbE6cK., Hanvelsregister. [68915]

Am 1. November 1911 it eingetragen bei der Firma Landwirtschaftliche Maschinen-Centrale Lübeck, Gesellschaft mit beschräukter Haftung, Lübeck: i: 4.

Durch Beschluß der Gesellschafter vom 13. Mai 1911 ist dem Gesellschaftévertrage ein Zusaß gegeben.

[68914]

_Dem Otto Julius Heinrih Jungclaussen. in Lübeck ist Prokura erteilt. Lübeck. Das Amtsgericht. Abt. T1.

LyeK. [68916] In unser Handelsregister ist heute das Erlöschen der unter A Nr, 232 eingetragenen Firma- Fritz Bauer Neu Jucha eingetragen worden. Luck, den 31. Oktober 1911. Königliches Amtsgericht.

Magdeburg. [68917]

In das Handelsregister ist beute eingetragen :

1) Bet den Firmen :

„Meyer Michacelis“/, unter Nr. 1630 der Ab- teilung A: Der Kaufmann Gustav Michaelis in Magdeburg ist in die Gesellschaft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten.

„Göckeritz & Dreikorn““, unter Nr. 1697 der- selben Abteilung: Der Kaufmann Walter Kraufe in Magdeburg is in das Geschäft als perfönlih haftender Gesellschafter eingetreten. Die offene Handelsgesellschaft hat am 1. November 1911 be- gonnen Dem Karl Leßner und dem Arthur Menzel, beide in Magdeburg, ist Gesamtprokura erteilt .

eeVereinigte Tischlerwerkstätten Neubauer Æ Co.“, unter Nr. 2448 derselben Abteilung: Der Gesellschafter Otto Hamann ist aus der Gesellschaft auêgeschieden.

Bernhard Steruer““, unter Nr. 2567 derselben Abteilung, daß der Kaufmann Paul Friedriß Meyer in Magdeburg jeßt Inhaber der Firma ist. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts be- áründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Paul Friedrich Meyer ausge\{lo}en. Dem Wilhelm Behusen zu Magdeburg ist Prokura erteilt.

eZUckerfabrik Grof;-Ammenslebeu Gesell- schaft mit: beschräukter Saftung““, unter Nr. 29 der Abteilung B: Der Geschäftsführer Simon Niete ist jeßt Königlicher Amtsrat.

2) Die Firma „Leopold Katzmaun““ in Magde- burg und als deren Inhaber der Kaufmann Leopold Kaßmann daselbst, unter Nr. 2588 der Abteilung A.

Magdeburg, den 3. November 1911.

Königliches Amtsgericht A. Abteilung 8.

Meissen. [68918]

Im Handelsregister des unterzeihneten Amts- grit ist beute auf Blatt 234, die Firma Erust Teichert, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, in Meißen betreffend, eingetragen worden, daß der Geschäftsführer Friedrih Karl Teichert in Meißen ausgeschieden ist.

Meißen, am 1. November 1911.

Königliches Amtsgericht.

Meissenm. [68919]

Im Handelsregister des unterzeihneten Amts- gerichts ist heute auf Blatt 179, die Zweignieder- lassungsfirma Ländlicher Vorschußverein zu Krögis, Kasseustelle Zehren, betreffend, ein- getragen worden, daß die Prokura des Gutsbesitzers Clemens Theodor Kobish in Zebren erloschen ist.

Meißen, am 2. November 1911.

Königliches Amtsgericht.

Mergentheim. K. Amtsgericht Mergentheinr. __In das Handelsregister, Abteilung für Gesellschafts- firmen, wurde heute bei der Firma Elektrizitäts- «& Sägwerk Weikersheim, G. m. b. H. in Weikersheim eingetragen: Die Liquidation ist beendet. loschen. Den 3. November 1911. Amtsrichter Büb ler.

Metz. Handelsregister Met. [68921]

In Band V Nr. 225 des Gesellschaftsregisters wurde heute bei der Firma Gebr. Fürst in Metz etngetragen :

Die Firma ist abgeändert und lautet jeßt: Gebr. Fürst und Cigarettenfabrik Fürstoli.

Meg, den 31. Oktober 1911.

Kaiserlihes Amtsgericht.

Mülheim, Rhein. [68925]

In das Handelsregister B Nr. 50 it bei der Firma Heinrich Reifenrath. Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Mülheim am Rhein einaetragen :

Durch Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 26. Oktober 1911 ist die Ehefrau des Kauf- manns Anton Habbel, Anna Olga geb. Reifenrath, in Niederlabnstein zur Geschänsführerin bestellt worden. Derselben steht die selbständige Vertretung der Gesellschaft zu.

Mülheim, Rhein, den 4. November 1911.

Kal. Amtsgericht.

Münster, Westf. Befanntmachung. [68927] In unser Handelsregister B ist zu der unter Nr. 67 eingetragenen Gesellschaft mit beschränkter Haftung Frede « Cie zu Telgte heute eingetragen worden, daß die Firma erloschen ist. Münster i. W., den 27. Oktober 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

Neuburg, Donau. [68928]

Firma Alois Schottmayer in Schrobenhausen. Unter dieser Firma betreibt der Konditorei- und Wachsziehercigeschäftsinhaber Alois Schottmayer in Schrobenhausen dortselbst eine Konditorei, Wachs- zieberet und ein Honighandelsgefchäft.

Neuburg a. D., den 25. Oktober 1911.

K. Amtsgericht.

[68920]

Die Firma is}t er-

Neudamm. [68929]

Die unter Nr. 54 unseres Handelsregisters A ein- getragene Firma Friy Schwartzkopf zu Neu- damm ist ‘in eine ofene Handelsgesellschaft umge- wandelt worden.

Persönlich haftende Gesellschafter sind

l) der Fabrikbesißer Friy Schwarbkopf sen., 2) der Hutfab1ikant Fri Schwartßkopf jun., heide zu Neudamm.

Die Gesellschaft hat am 1. Oktober 1911 be- gonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft sind beide Gesellshafter ermättigt.

Neudamm, den 27. Oktober 1911.

Königliches Amtsgericht.

Neumünster. [68930] Eintragung in das Handelsregister am 2. No- vember 1911 bei der Firma Hausen & Waltee Nfl. Wilckens & Rahu in Neumünster : Die Prokura des Kaufmanns Paul Wilckens ist erloschen. _ Köntgl. Amtsgeriht Neumünster.