1911 / 264 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

G. 12323,

[

150506. L. 12800. 3d. 150516. D. 10090. 150529.

Morisemen

6/2 1911. Luitpold-Werk, Chemisch-pharma- zeutische Fabrik G. m. b. H., München. 28/10 1911. h Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von chemischen, kosmetishen und technischen Artikeln, Genuß-

Waren: Weine. | und Nahrungs-Mitteln. Waren: Kl.

150501. . 14178.] 2

JUNGMüHLE

3/9 1911. Frit A. Restorff, Kiel. 28/10 1911. Geschäftsbetrieb: Fabrik alkohölfreier Getränke. Waren: Alkoholfreies Getränk.

V. 4675.

150499.

Rotyoldohen

Vereinigte Weinkellereicn

16 b.

23/5 1911. Deutsches

Moden- und Sporthaus

Albert Ehrich, Berlin. 28/10

1911.

Geschäftsbetrieb: Mode-

und Sport-, Bekleidungs- und Ausrüstungs-Geschäft. Waren:

Wasserdihte Webstoffe und

daraus hergestellte Bekleidungs-

stüde.

E s e S 13. 150518. B. 23878.

T: id E l E Li N 11/7 1911. Gildemeistec & Ude, Farge

26/6 1911. Victor Breustedt, Altenbeken, Kr. Pa- | weser). 28/10 1911, L N S IREE derborn. 28/10 1911. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Handel in Stuhl-

von

1/9 1911.

G. Simon [T & Max Meyer, Bingen a. Rh. 28/10 LOLE Geschäftsbetrieb: Weinkellerei.

16 l

Arzneimittel, chemishe Produkte für medizinische Zwecke, Pflaster, Verbandstoffe, Konservierungs- mittel für Lebensmittel.

Kämme, Schwämme.

Chemische Produkte für photographishe Zwette, Feuerlöschmittel, Härte- und Löt-Mittel, Abdruck- masse für zahnärztlihe Zwecke, Zahnfüllmittel, mineralische Rohprodukte,

Gummi, Gummiersaßstoffe, Waren technische und hygienische Zwecke. j . Ärztliche, gesundheitliche, Rettungs- und Feuerlösch-

reußi taatsanuzeiger.

=- emrn I / H as A L Der Bezugspreis beträgt vierteljäßrlih 5% 6 20 », | o L ú j h 7 Alle Postanstalten nehmen Bestellung an; für Berlin außer | E e 2 ari A E E | Den Postaustalten und Zeitungsspediteuren für Selbstabholer Inserate nimmt au: die Königliche Expedition ‘Dep anch die Expedition SW., Wilhelmstraße Nr. 22, Dents:hen Reichsanzeigers und Königl. Preußischen Staats- Einzelnx Uummern kosten 25 . | anzeigers Berliu SW., Wilhelmstraße Nr. 32. L) L: autet R t S

Unter-

daraus für

Waren: Stuhlrohr und

10239,

.

1505082. Di

Vedeco-Goldleisten

10/7 1911. W. Döllken & Co., G. m. b. H., Werden-Ruhr. 28/10 1911.

Geschäftsbetrieb: Holzgroßhandlung, Holzwarenfabrik. Waren: Goldleisten.

23.

Sägewerk und D

1505083. B. 23959.

Vevenser Maschinen-Fabrik Aktien: 28/10 1911.

landwirtschaftliche Landwirtschaftliche

10/7 L911. Gesellschaft, Bevensen (Pr. Hann.).

Geschäftsbetrieb: Fabriken für Maschinen und Geräte. Waren: Maschinen und Geräte.

50504. S. 11424,

Lei deiwerter-Emaile

26/5 1911. Sächsische Emaillicr- und Stanz- werke vormals Gebr. Gnüchtel, Aktiengesellschaft, Lauter 1/S. 28/10 1911.

Geschäftsbetrieb: - Emaillier- und Waren: Geschirre aus Aluminium, Kupfer Schwarz- und Weiß-Blech und Messing. 23. 150505.

Meteor

18/5 1911. C. Krätzig & Söhne, Jauer. 1911.

Geschäftsbetrieb: Maschinenfabrik un Düngerstreu-Maschinen.

150507.

Infundibulin

1911. F. Hoffmaun - La Noche & Co., (Grenzah (Baden). 28/10 1911.

Geschäftsbetrieb: Herstellung ‘und Vertrieb pharma- zeutischer und chemischer Produkte. Waren: Arzneimittel

vtomtiho lente

R a5 Stanz - Werke.

verzimnnten!

K. 20474,

28/10 D Eleng1eBere1. Waren:

ch

H. 23401.

11/9

chemische Produkte für medizinische, hi

wissenschaftlihe Zwecke, zeutische

rogen, Pflaster, Verbandstoffe, Tier- und

1smittel, Desinfektionsmittel

Lebensmittel, Parfümerien Seifen, NRiechstoffe.

150508. S.

nharr PUYUL1!

fo5smettich

NÄHR-UND KRÄFTIGUNGSMITTEL.

28/6 1911. Fabrik, Berlin. 28/10 1911.

Geichäftsbetrieb: Chemishe Fabrik. Chemisch-pharmazeutishe und diätetishe Präparate.

2 150509.

Chloraliform

15/9 1911. F 28/10 1911. Geschäftsbetrieb:

pharmazeutisczen Präparaten Waren: Pharmazeutishe Präparate zu

Herstellung und Vertrieb

zu medizinishen

Sicco Aktien-Gesellschaft Chemische

Waren:

R. 14189.

Fa. Dr. E. RNitsert, Frankfurt a. M-

von Zwetten. medDiztmt!chen

Apparate, -Jnstrumente und -Geräte, Bandagen.

. Physikalische, hemische, optische, geodätische, nautische, elektrotechnische, Wäge-, Signal-, Kontroll- und photographische Apparate, -Jnstrumente und -Geräte, Meßinstrumente. / Parfümerien, kosmetische Mittel, ätherishe Ole, Seifen, Wasch- und Bleich-Mittel, Stärke und Stärkepräparate, Farbzusäße zur Wäsche, Flecken-

Mittel (ausgenommen für Leder), Schleifmittel.

2, 150510. V. 4680. 15/9 1911. Dr.

Arnold Voswinkel, Kurfürstenstr. 154.

28/10 1911. Geschäftsbetrieb:

Berlin,

Apotheke und chemische Fabrik Waren: Arzneimittel, chemische Produkte für medizinische und hygienishe Zwecke, pharmazeutische Drogen und Präparate, Pflaster, Verbandstoffe, Tier- und Pflanzen- Vertilgungsmittel, Desinfektionsmittel, Konservierungs- mittel für Lebensmittel. Chemische Produkte für indu- strielle und wissenschaftliche Zwecke. Diätetishe Nähr- mittel. Parfümerien, kosmetische Mittel, ätherische Ole, Seifen, Wasch- und Bleich-Mittel.

150511.

Eudiathesin

Curt Harrafß, Leipzig, Bayerschestr. 111

H. 23345.

2/9 1911. 28/10 1911. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb chemisch pharmazeutisher Präparate. Waren: Arzneimittel chemisch-pharmaze utishe Präparate,

2 150512,

Esteda

10/8 1911. Hugo Brücckner, Zittau, 28/10 1911.

Geschäftsbetrieb: Apotheke. Waren: Arzneimittel für “Menschen und Tiere mit Ausnahme von medizinischen

Seifen.

V. 24198.

Markt 10

2,

228

-

150513. H.

FEumaltine

7/6 1911. Alfred Hirschfeld, Berlin, Frankfurter Allee 60. 28/10 1911. Geschäftsbetrieb: Fabrik pharmazeutischer Präparate. Diätetisch-pharmazeutische Präparate.

150514.

STUDIO

Fa. H. 1911,

Geschäftsbetrieb: Wäsche- und Krawatten - Fabrik. Waren: Krawatten, Kragen, Manschetten, Hemden, Ser

und Chemisetts.

150515.

0ROMACQ

Vereinigte Trikotfabriken A. G., Vaihingen a. d. F. 28/10 1911. Geschäftsbetrieb: Trikotwarensabrik.

Trikotunterkleider und Trifotstoffe.

9H, 50517.

Infant“

Kober Co,.,

J . . Waren:

3a.

1911. Steruberg Îr., Berlin. 28/10 viteurs

3d.

19/7 1

V. 4613.

911,

Waren:

K. 20599.

Suhl. 28/10

9/6 1911. Wilh. 1911.

Geschäftsbetrieb:

Kl.

4. Benzin-Feuerzeuge. i Büchsenöffner (für Konservenbüchsen), Zigarren- abschneider, Haarshneidemashinen, Mastikateure, Messershmiedewaren, Rafierapparate, Hühneraugen- hobel, Abziehapparate für Rasièrklingen, Werkzeuge für Schlosser, Mechaniker, Schuhmacher, Elektro tehnifer und Sattler, Plombenzangen, Schafmar- fierzangen, Zangen zum Heften von Papier. . Klein-Eisenwaren.

Schreibmaschinen, Rechenmaschinen, Apparate zum

Aufkleben von Briefmarken, Brieföffner, Bleistift- spizer, Burcau- und Kontorgeräte (ausgenommen Möbel.

Metallwarenfabrik. Waren:

Gh

und Metall-Pußmittel, Lederfette und Bohnerwachs.

13, 150519.

entfernungsmittel, Rostschußmittel, Puy- und Polier straße 45—447 28/10 1911.

Lack. menten.

Geschäftsbetrieb: Schuhcremefabrik. Waren: Leder-

Sch. 15140,

Joachim Schulze-Lack

25/8 1911. Joachim Schulze, Flensburg, Grvße-

Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Waren: Lack zum Behandeln von Saiteninstru-

14, 150520.

11/8 1911. „La Soie‘‘ Aktiengesellschaft für | , Fabrikation und Verkauf roher und gefärbter | , Seiden, Berlin. 28/10 1911.

Geschäftsbetrieb: Fabrikation und gefärbter Seiden. Waren: Garne, eine Rolle mit Flügelhen für Seide, Baumwolle, Ramie oder andere Garne.

und Verkauf roher 2

Leinen, Wolle, 13

l 150521. V. 24266.

Reform-Weizenbier

Braunschweigische Aktien -Bierbrauerei

29/8 1911. Braunschweigische Aktien - Vicr- brauerei Streitberg, Braunschweig. 28/10 1911. Geschäftsbetrieb: Bierbrauerei und Herstellung von alkoholfreien Getränken. Waren: Bier, alkoholfreie Getränke. l6a. W. 13881,

150522,

20/9 1911. Ernst Wirts, Brauerci zum Renn- baum, Opladen. 28/10 1911. Geschäftsbetrieb: Bierbrauerei. Limonaden.

Waren: Bier und

«

150523. N. 5937.

30/8 1911. Norddeutsche Spritwerke, Hamburg. 28/10 1911. Geschäftsbetrieb: Fabrikation von und Handel in Sprit, Rum, Genever, Likören, Bitters und anderen Spirituosen, sowie Weinen, Essig und Essigessenz und Parfümerien, ferner Waren-Export. Waren: Alkohol absolut, Sprit, Rum, Geneoer, Liköre, Bitters und andere Spirituosen, sowie Weine, Essig und Essigessenz, Par- fümerien, ferner Mineralwasser (natüulihe und künstliche) und Limonaden. A. 9234,

16H. 150525.

Hönnestrahl

4/9 1911, F. Amecke-Mönnighof, Menden, Bez. Arnsberg, Bahnhofstr. 22. 28/10 1911. ; Geschäftsbetrieb: Kornbranntweinbrennerei. Waren: Kornbranntwein, Doppelfkorn, Liköre, Bittern und andere Spirituosen, Sprit, Spiritus, Essig, Essigessenz, absoluter Alkohol, alkoholhaltige Extrakte und sámtlihe aus vor-

26d

rohr und Stuhlrohrfabrikaten. Stuhlrohrfabrikate.

Änderung in der Persou

)»b 17896 Umgeschrieben

Umgeschrieben

82052. Umgeschrieben

Leipzig.

13 75046 (L. 3/1 Umgeschrieben am 28. 10. 1911 auf Dresdner Neu

leimfabriÈk Benno Leupold, Dresden.

34 89244

89245 | 91989 2 96863

,

2242100074

2 100188

34 103910 Umgeschrieben am 3( Hans Fischer, Berlin.

9b 29549

80639

38898

90334 125511 125969

t

1

27 S1587

S1859 Vertreter : B TO: LOLL): a 145317 145532

Der Geschäf

11

11

10. 1 34 68253

Jnfolge

Firma der

S8GGGO Vertreter: L 54814

Die Firma

26a

Neue Berliner Genossenschafts-Väckerei, c. m. b. $H.; der Siy der Zeicheninhaberin ist verleat ! ReinickenDdorf-Ost bei Berlin. 42

101791 113886

"

26b 138120 Jnhaber : August Döpfke, 1911.

20b 57981 (Jnhaber :

1911. 6 139546

berg.) 26c

61142

mannstr. 74.

Kinderzwieback pulver,

genannten Flüssigkeiten herzustellende Mischungen, Brenn-

Gewehrreiniager, Patronenlade-und Entladeapparate.

-

23 I.

spiritus und denaturierter Spiritus,

Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin, Druck von P. Stankiewicz’ Buchdructerei, Berlin SW. 11, Bernburgerstraße 14,

Umgeschrieben am ( Wangerin, Berlin, Ritterstr. 100. 38 76606

Umgeschrieben am 30. 10. 1911 auf Cigarcttenfabri! W. F. Grathwohl Kommanditgesellschaft, Mün

Pat.-Anw.

Eheschließung Beatrice Juza geb. Boucek. nach Würm bei Pforzheim (28. 10. 1911). 22b 50665

Ravensberger

G. Brunninger, München-Giesing.

Suppenwürze, prü fonserven, sowie Präserven, Pflanzennahrungs- und Eiwe? Präparate, diätetishe Präparate, Mastpulver, Freßpulve! gelöscht am 30. 10. 1911.

Berlin, den 7. November 1911,

des Juhabers.

(S: 1050) R.-A. v: 21, 8; 1896. am 27, 10. 1911 auf Marples & Co,

Sheffield (England); Verir.: Rechtsanwalt Homeyer Berlin, Wilhelmstr. 46/47. 20b 78211

(W. 5901) R.-A. v. 2. 5. 1905. am 28. 10. 1911 auf Carl Bechem,

S. 11684. Peer Gai mit beschränkter Haftung, Hagen i. M.

(St. 3016) R.-A. v.24. 10.1905. am 28. 10, 1911 auf Fa. Ernst Coldigt, 1905.

5992)- R.-A. v. 8. 1

(Li B00) Nl v 24 7.1906

(V L000) / (F. 6553) D 4 a «O

, t 1 2 (F. 6858) L 2 “J

Is D, 1907 (F. 6874) B. (F. 6893) E (F: T1211 S R E908

30. 10. 1911 auf Fa. Dr. med,

1

(A. 1605) R.-A. v. 29. 3. 1898.

Umgeschrieben am 30. 10. 1911 auf William Atkins «& Co. Limited, Sheffield (England); Vertr. : Rechts anwalt Homeyer, Berlin, Wilhelmstr. 46/47.

38

R. v; 1: 8. 190d.

(P. 4533)

Umgeschrieben am 30. 10. 1911 auf Fa. Franz Krater, Offenburg (Baden).

Streitberg. 24

1899, Emma

0. Bi Frl.

R.-A. v. 1911 auf

5093) 30. 10.

(H.

T. 8. 1905. 81G; L906. L 8, 1910. D 74 f

K, 9704) N.A. v. (K. 10291) e M (G. 10057) e V0

(G. 10056 E t

Nathtrag.

8450) R.-A. v. 26.. 9. 1906 S, 1810, Dr L. Wengahbffer, Bet

(M. M.

23396) 1911 23559)

der

(B. B.

tsbetrieb

N. M, 17: 50, 90

11 t R e F [T4

Zeicheninhaberin ift

Braunkohlenbergwerk, sondern Kohlen-Großhandlung (eir Er, A,

D) (B. 10358) heißt

10, 5. 1904 Zeicheninhaber! Sit ist verlea!

R.-A. v. die

Der

(S, 8009) N. Al. v: 99. 10, 1901. Zeicheninhaberin geändert in: F+ Sar:

torius, Vereinigte Werkstätten für wissenschaft liche Justrumente von F. Sartorius, A. Beer und Ludwig Tesdorpf.

11 4516 E Firma der Zeicheninhaberin geändert in: Chemische Fabrik Dr. J. Wagner Gesellschaft mit be schränkter Haftung. t Cöln.

M Au89) N. A. v. 21, 9, 1900

Siy der Zeicheninhaberin |! B: 100410) L V. L. 0, LVOGO.

eo Simon, Cöln g. Rh., Mühlenbadcl N, 1900)" R. v, 1; 8, 1902

der Zeicheninhaberin wird berichtig 6.

100

S. (001) N V8 11: 1907; (S. 8511 A O 11009

Firma der Zeicheninhaberin geändert in : Sucrofilter und Wafsserreinigungsgesellschaft mit beschränk ter Haftung.

Löschung. (R, 14682) N-A. v. 3, 1, 1911. Süßrahm - Margarine - Wer! Jöllenbeck i. W.) Gelösht am 28. 1

T. 2600 RA. 0 2/2 19007 Terpolwerk München H. Ellenrieder & Gelöscht am 28. 10. 1911,

(E 1100) E 0 10, 5,

(Jnhaber: Röhrig Meyer G. m. b. H., Berlin-Shon® Gelöscht am 30. 10. 1911.

R.-A. v. 14. 7..1903.

(R. 4746)

(Jnhaber: Hermann Reichel, Leipzig-Connewiy, Biedel'

Für Tee, Backmehl, Backpulver, He!

Mehl, insbesondere Hafermehl, Suüppenmehl, Kindermeh!

Reismehl, Quetschhafer, Puddinÿ

mehl, u ) Gemüsekonserven und Früh!

Kaiserliches Patentamt. Hauß.

N T MIEAANA N E BUL

Inhalt des amtlichen Teiles: Ordensverleihungen 2c.

i Deutsches Reich.

Ernennungen 2c.

Landespolizeiliche Anordnungen, betreffend Maßrégeln zur Ab- wehr der Rinderpest, zur Verhütung der Einschleppung an- stetender Krankheiten der Schweine aus Rußland und betresfend Maßregeln gegen die Tollwut.

Königreich Preußen.

Ernennungen, Charakterverleihungen, Standeserhöhungen und sonstige Personalveränderungen.

Bekanntmachung, betreffend die Aufnahmeprüfungen bei den Köuiglichen Lehrerinnenseminaren in Lissa und Hohensalza.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht:

dem Landrat a. D., Rittergutsbesißer Freiherrn von Nichthofen auf Mertshüß im Landkreise Liegniß die König- E E zum Roten Adlerorden dritter Klasse mit der Schleife,

dem Korvettenkapitän a. D. Oskar von Görschen zu Aachen, bisherigem Assistenten beim Küstenbezirksamt dem Pfarrer und Kreisschulinspektor Franz Seehgätsl Meyenburg im Kreise pan, dem arrer Nace zu Altenkirhen im Kreise Weßlax4g Richter zu Mertshüz im Landkreis Müller zu Jenkau im.gent Don M ölle zu Merseburg Pen Biere Propiziättau anstalt in Büren Ferdinand Derigs, dem Volizeirak ck. D. Paul Graefe zu Potsdam, dem Oberzollinspektor a. D., He rat Friedrih Teichler zu Wiesbaden, dem Oberzollkontrolleur a. D., Zollinspektor Paul Grubert zu Nordhausen, dem Katasterkontrolleur a. D., Steuerinspektor Waldemar Daece zu Düsseldorf, dem Geheimen Revisor a. D., Rechnungsrat Wilhelm Höne zu Münster i. W., bisher im Ministerium der öffentlichen Arbeiten, dem Amtsgerichtsobersekretär a. D., Rechnungsrat Albert Scheer zu Stargard i. Pomm., dem Regierungsf\ekretär, Rechnungsrat Loges zu Minden und dem Privatier Ernst Greeff zu Frankfurt a. M. den Roten Adler- orden vierter Klasse,

dem Major z. D. Freiherrn von Wangenheim zu Sundhausen bei Gotha, bisher in der 3. Jngenieurinspektion und Jngenieuroffizier vom Plaß in Ulm, dem Oberbürger- meister Wilhelm Denicke zu Celle, dem Oberstabsveterinär a. D. Heinrih Voß zu Berlin und dem Amtsgerichtssekretär a. D., Nechnungsrat Ernst Niemann zu Wolmirstedt den Königlichen Kronenorden dritter Klasse,

dem Oberleutnant Grafen von Hohenthal im 1. Garde- dragonerregiment Königin Viktoria von Großbritannien und Jrland, bisher kommandiert zur Dienstleistung beim Aus- wärtigen Amt, dem Rektor a. D. Otto Peter zu Friedenau bei Berlin, dem Lehrer a. D. Wilhelm Althen zu Ems, dem Zolleinnehmer a. D. Otto Priddat zu Mohrungen, dem Amtsgerichtsassistenten a. D., Gerichtssekretär Franz Krumm s- dorf zu Querfurt, dem Hegemeister August Martin zu Obernkirchen im Kreise Grafschaft Schaumburg, dem Stadt- förster a. D. Wilhelm Wüstenberg zu Usedom und den Gerichtsvollziehern a. D. Udvo Meinecke und Wilhelm Schwarzlose zu Magdeburg den Königlichen Kronenorden vierter Klasse,

dem pensionierten berittenen Zollaufseher Karl Peters zu Naugard, dem pensionierten Gerichtsdiener Eduard Böhm zu Stendal und dem pensionierten Werkmeister Emil Westphal zu Niederschönhausen bei Berlin das Kreuz des Allgemeinen Ehrenzeichens sowie

dem Gemeindevorsteher von Kattersdorf, Kreis Münster- berg, Emanuel Rückert, wohnhaft in Patschkau, dem Altsißer Heinrich Groy zu Joachimsthal im Kreise Angermünde, dem pensionierten Kanzleigehilfen Karl Liß zu Danzig, dem pen- stonierten Gefangenaufseher Ernst Milleville zu Berlin, dem Bureauboten Ferdinand Ruhnke zu Tilsit, dem Privatförster Heinrich Knaack zu Nissen im Kreise Pinneberg, dem (Gutswirtschafter Friedrih Haß zu Pempau im Kreise Kart- haus, dem Schafmeister Karl Klessen zu Stehow im Kreise Westhavelland, dem Holzhauermeister Friedrih Franke zu Schmachtenhagen im Kreise Niederbarnim, dem Hilfs\chiffs- führer Franz Thiem zu Posen, dem Kesselshmied Gustav Jekat und dem Schiff8zimmermann August Neumann, beide von der Werft in Danzig, das Allgemeine Ehrenzeichen zu verleihen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: den nachbenannten Personen die Erlaubnis zur An- legung der ihnen verliehenen nichtpreußischen Orden zu erteilen, und zwar:

A

Berlin, Mittwi

glih Olden-

des Ehrenkomtut F r t | des Herzogs

burgischen Ha

dem Banlkier, Y in Berlin;

des Ehrenritts

dem Ingenieur ß in Schöneberg bei Be des Ritterkreu Sachsen-E dem preußischen? Bödiker in Gerne des Ritterkreuzes? dem Oberingenieu? Berlin: A des Ritterzeich Anhaltishen H dem Bankdirektor des Fürstlich Lip ns dritter Klasse: dem Fabrikbesiß ' ; elermann in Hannover: des - Ehreulos ter Klas ür stli e a. M. und ofmöbelfabrifanten

l rd Gradenwißt

des Herzoglich Sordens:

Kaufmann Carl

elben Ordens: “Ludwig Uffel in

s Herzoglich Mts des Bären: Nagdeburg ;"

en silbernen

n Cosschmiedemeister

UEIE B O At i

ferner: der zweiten Klasse des Kaiserlich Japanischen Ordens des heiligen Schaßes: dem Legationsrat Krupp von Bohlen und Halba auf Villa Hügel bei Essen; 9 5 der dritten Klasse desselben Ordens: dem Geheimen Baurat Hermann Rumschöttel in Berlin; des Nitterkreuzes des Ordens der Königlich JFtalienischen Krone: dem preußischen Staatsangehörigen, Erstem Offizier beim Norddeutschen Lloyd Theodor T hele in Bremen: des Ritterkreuzes zweiter Klasse des Königlich Niederländischen Hausordens von Oranien: dem Architekten Erih Baeskow in Freienwalde a. O.: des Kommandeurkreuzes zweiter Klasse des König- lih Schwedischen Wasaordens :

dem Direktor der Geologischen Landes3anstalt, Geheimen Bergrat, Professor Dr. Franz Beyschlag und dem Abteilungsdirigenten an derselben Anstalt, Geheimen Bergrat, Professor Dr. Felix Wahnschaffe ; des Königlich Spanischen Ordens für Verdienste zur See zweiter Klasse: dem Kommerzienrat Paul Mamroth in Berlin ; des Kommandeurkreuzes des Königlih Griechischen Erlöserordens: dem Fabrikbesißer, Königlich griehishen Generalkonsul Carl von Weinberg in Frankfurt a. M.; sowie des Ritterkreuzes des Königlich Bulgarischen St. Alexanderordens: dem preußishen Staatsangehörigen, Dörken in Sofia.

Kaufmann Otto

Dentsches Neich. Seine Majestät der Kaiser haben Allergnädigst geruht:

dem Regierungsrat im Kaiserlichen Patentamt Dr. Jung- mann den Charakter als Geheimer Regierungsrat zu verleihen.

Landespolizeilihe Anordnung, betreffend Maßregeln zur Abwehr der Rinderpest.

Jn Abänderung der landespolizeilihen Anordnung vom 18. Januar 1905/23. Juli 1906, betreffend Maßregeln zur Ab- wehr der Rinderpest Stück 9 des Amtsblatts für 1905 Nr. 150 und Stück 831 für 1906 Nr. 599 ordne ih mit Genehmigung des Ministers für Landwirtschaft, Domänen und Forsten hierdurch folgendes an:

iber Abends.

| | |

j l

Ï 8 1. __ An Stelle der Bestienmung im $ 15 Absay 3 der eingangs er- wähnten Anordnung treten folgende Bestimmungen :

_Die Genehmigung zur Beförderung von Nindvieh während der Nachtzeit in Ausnahmefällen erteilt die Ortspolizeibehörde. Zur Genehmigung der Beförderung von Rindvieh zu den Märkten in der Nacht vor dem Markte können die Landräte die Biehrevisoren widerruflich ermächtigen.

Die Genehmigung is auf dem Ursprungszeugnis ($ 10) zu vermerken.

8 2, Die Anordnung tritt mit ihrer Veröffentlihung im Amtsblatt in Kraft.

Königsberg i. Pr., den 19. Oktober 1911.

Der Regierungspräsident. Dr. Graf von Keyserlingfk.

Landespolizeilihe Anordnung

zur Verhütung der Einschleppung von ansteckenden Krankheiten der Schweine aus Rußland.

Jn Abänderung der landespolizeilichen Anordnung zur Verhütung der SwisGleppina von ansteckenden Krankheiten der Schweine aus Rußland vom 13. September 1906 Stü 38 des Amtsblatts für 1906 Nr. 724 ordne ich mit Genehmigung des Ministers für Landwirtschaft, Domänen und Forsten hier- durch folgendes an : S T,

„An Stelle der Bestimmungen im $ 14 Absag 3 der eingangs erwähnten Anordnung treten folgende Bestimmungen :

Die Genehmigung zur Beförderung von Schweinen während der Nachtzeit in Ausnahmefällen wird erteilt innerhalb des Zoll- grenzbezirfs (vergl. Bekanntmachung des Generalsteuerdirektors vom 4. Juni 1887, Amtsblatt S. 183 ff.) von den zuständigen Zoll- und Steuerstellen, außerhalb des Zollgrenzbezirks von den Örts-

eh) den. Maas i e Märkten in der Nacht vor den Märkten i der Oberzolldirektionêpräsident die Viehreviforen widerruflich ex- mächtigen. S 2. Vorstehende Anordnung tritt mit Amtsblatt in Kraft.

Königsberg i. Pr., den 19. Oktober 1911. Der Regierungspräsident. Dr. Graf von Keyserlingk.

ihrer Veröffentlihung im

Landespolizeilihe Anordnung, betreffend Maßregeln gegen die Tollwut.

__ Da in Oesterreich - Ungarn die Tollwut in einem für den inländischen Viehbestand bedrohlihen Umfange herrscht, wird hiermit auf Grund des $8 7 des Geseßzes, betreffend die Abwehr und Unterdrückung von Viehseuchen, vom 23. Juni 1880/1. Mai 1894 (R.-G.-Bl. für 1894 S. 409 f.) und des 8 3 des Geseßzes vom 12. März 1881/18. Juni 1894 (Geseß-S. S. 128/115) in der Fassung des Geseßes vom 22. Juli 1905 (Ges.-S. S. 318) zur Verhütung der Weiterverbreitung der Seuche im Falle ihrer Einschleppung aus Oesterreih-Ungarn mit Genehmigung* des Herrn Ministers für Landwirtschaft, Domänen und Forsten folgendes angeordnet :

$1. In den Ortschaften Dürr- Arnsdorf, Kaindorf, Groß Kunzendorf, Borkendorf, Bischofswalde, Giersdorf, Lentsh, Markers- dorf, Polnischwette, Winnsdorf, Deutshwette, Langendorf, Neuwalde, Ludwigsdorf, Ziegenhals, Dürr- Kunzendorf und Altmannsdorf im Landkreise Neisse sind die Hunde an solchen Orten festzulegen oder sicher einzusperren, die fremden Hunden nicht zugänglih sind. Der Festlegung gleihzuahten ift das Führen der mit einem sicheren Maulkorbe versehenen Hunde an der Leine.

$ 2. In den Ortschaften Schubertscrosse, Wiesau, Tannenberg, Kalkau, Naasdorf, Brünshwig, Baucke, Würben, Köppernig, Blumen- thal, Grunau, Klein Briesen, Mohrau, Eilau, Bielau, Kupferhammer, Preiland, Ober Neuland, Steinhübel, Heid.u, Neunz, Deutsch Kamiß, Oppersdorf, Ritterswalde, Prockendorf, Lindewiese und Greisau im Landkreise Neisse dürfen die Hunde, soweit sie nit festgelegt oder sicher eingesperrt sind, entweder nur obne Maulkorb an der Leine geführt werden oder mit einem \iheren Maulkorb ver- sehen unter dauernder Ueberwachung frei umberlaufen.

__$ 3. Aus den in $8 1 und 2 genannten Ortschaften dürfen Hunde ohne polizeiliße Crlaubnis nit autgeführt werden.

$4. In den im $1 bezeichneten Ortschaften ist die Benußung von Hunden zum Ziehen unter der Bedingung gestattet, daß sie dabei fest angeschirrt, mit einem sicheren Maulkorbe versehen und außer der Zeit des Gebrauchs festgelegt werden.

In den oben genannten Ortschaften kann die Verwendung von Hirtenhunden zur Begleitung von Herden und von Jagdhunden bei der Jagd unter der Bedingung gestattet werden, daß die Hunde außer der Zeit des Gebrauchs (Jaadbunde außerhalb des Jagdreviers) in den im $ 1 bezeichneten Ortschaften festaelegt oder mit einem \siheren Maulkorbe versehen an der Leine geführt, in den im $ 2 bezeihneten Ortschaften ohne Maulkorb an der Leine geführt werden oder mit einem siheren Maulkorbe unter dauernder Ueberwachung frei umherlaufen. Die gleihen Aus- nahmen wie für Hirten- und Jagdhunde gelten auch für Pol izei- hunde während der Zeit ihres Dienstgebrauchs und ibrer Ausbildung für den Dienst.

A die (in

mea igte ive, I -

I e R T e li Zarte 5

igiai u E, ird Ea: A

bis Thr ia: Lr ice latifirenp